1936 / 159 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 11 Jul 1936 18:00:01 GMT) scan diff

[20469].

„Sastag“ Aktiengesellschaft Badiseher Gastwirte in Karlsruhe. Vilanz per 31. Dezember 1935.

| —— Aktiva. Grundstück . « « Geschäft3- u, Wohngebäude

Stand am 1.1.1935 108 000,—

Abschreibung 1500,—

Einrichtung: Stand am 1.1, 1935. 20,— Abschreibung « « 20,—

Kasse C

Bankguthaben

Gewinn- u. Verlustkonto: Verlustvortrag auf 1.1.

19085... S8 17087 Gewinn 1935 56,25

NVassiva. Grundkapital: Vorzugsaktien (5000 St.) Stammaktien (4500 St.) Auf Grundstücken der Ge- sellschaft lastende HYpo- theken Rückständige zinsen ; Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen U. Ua Banden as Posten, die der Rehnungs- abgrenzung dienen. « «

Hypotheken-

per 31. Dezember Aufwendungen. Verlustvortrag auf 1.1.1935 Gehälter u. Gratifikationen Abschreibungen auf Anlagen Hypotheken- u. Bankzinsen Besibsteuern .

——

231 468

231 4682 Gewinn- und Verlustrechuung 1935.

RM [N 36 500|—

88 114

10 000/- 90 000

953 n)

350

RM 88 170 417 1 520 8 365 2 144 2 8602

; | Generalversammlung wurde eiue. Divi-

Dritte Beilage zum Neichs-

Gewinun- u. Verlustrechnung 1935.

RM |5, 54 447/94 3 875/56

AufwanD. Löhne und Gehälter Soziale Abgaben . « 5 Abschreibungen auf: Anla» 46 0s Außenstände « « . - Steuern: Besitzsteuern Andere Steuern « « « Sonstige Aufwendungen . Reingewinn 1933 « « o -

19 779/36 8 35676

7033/21

8 738/90 25 262/40 12 676/02 140 170/15

Ertrag.

Warenertrag nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Be- triebsstoffe . Grundstückertrag Zinsen L Außerordentliche Erträge «

4/11 140 170/15

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund dexr Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abschluß und der Geschästsberiht den geseßlichen Vorschriften. München, den 28. Mai 1936, Süddeutsche TreuhauD- gesellschaft, A-G. Wirtschaftsvrüfungsgesellschaft. Jn der am 26. Juni 1936 stattgehabten

dende von 6% genehmigt. 5 ) Die Gewinnanteilscheine Nr. 3 gelangen bei der Gesellschaftskasse in Ergolding unter Abzug von 10% Kapitalertragsteuer zur Auszahlung. : Ergolding, im Juli 1936. Chemische Fabrik Ergolding

Aktiengesellschaf#t.

Der Vorftaud.

B E O M R E R I S T T S E A E

| Wertpápiere . 04 | Forderungen für Waren-

Eventualrechte 28 954,05

f Wertberichtigungsposten:

und Staatsauzeiger Nr. 159 vom

Jos. Roosen Aktiengesellschaft, [22917]. Krefeld.

Bilanz zum 31. Dezember 1935.

Aktiva. RM [A Anlagevermögen: Einrichtung. « « 823,— Bugang « « - 7 659,—

S478, Abschreibung . 78,— Kurzlebige E

a Zugang «- -. - - 743,60 744,60

Abschreibung . . 743,60 Beteiligung. « « 4 095,— Abáañg’ .' 4 095,— Umlaufsvermögen:

Warenvorräte. « e - o « 488 097

9 879 424 447 1 000

4 676 74 361

13 261

lieferungen u. Leistungen Kassenbestand einschl. Gut- haben bei Notenbanken. Andere Bankguthaben . Sperrkonto Kurssicherung. Posten, die der Rechnungs- abgrenztung dienen. . .

1 024 124

Pasfiva. Grundkapital e Ss Refervefonds . . « « . «

400 000 40 000

Delkredererüdstellung

8 300,— Skontorüstel-

lungen . 9 700—

Verbindlichkeiten :

für Warenlieferungen u. Leistungen . . . . «

gegenüber abhängigen Gesellschaften u. Kon- zerngesellschasten

a. Kurssicherungstratten

Posten, die der Rehnungs8-

abgrenzung dienen. . «

18 000

307 743

163 369 74 361

5 221

11. Juli 1936.

S. 2

Gewiun- und Verlustrehnung für den 31. Dezembver 1935.

Ausgaben, | Löhne und Gehälter. » « 75 920 Soziale Abgaben . 8 031/11 Abschreibungen a. Anlagen 26 747 Andere Abschreibungen . 1 081/14 B L e E S 1 992/33 WBeiufeuet » 6 oe» 6 010/40 Sonstige Aufwendungen . 69 030/96 Gewinnvortrag aus 231,03

t N Gewinn in

1935. 9 738/64

188 552/14

9 507,61

Einnahmen.

Gewinnvortrag aus 1934 Ertrag nach Abzug der Auf- wendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 186 290/69 Sonstige Erträgnisse « « |. 2030/42

188 552/14

Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemößen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften dec Ge- sellschaft sowie der vom Vorstand der Ge- sellschaft erteilten Aufklärungen und Nach- weise entsprechen die Buchführung der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften, Leipzig, im Mai 1936. Säch). Revisions- und Treuhand- gesellschaft A.-G. Muth, Wirtschastsprüfer, J. V.: Bensel. | Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- un Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1935 is von der Generalversammlung vom 12. Juni 1936 genehmigt worden, Wechselburg, im Juni 1936, Der Vorstand der Emil Nöbel Aktiengesellscha}ft. Augustin. i B E E N O R D E Eri ee D E S [21115]. Dr. L. Naumann A.-G., Chemisch-

231/03

Gebäude

Mobiliar . . .

Wäsche

Waschküche « .

Wertpapiere Eigene Aktien (nom. Reichs-

Forderungen (Mietsaußen- Kassenbestand und

Bankguthaben . . .., Rechnungsabgrenzungs-

Aktienkapital . . Gesezlicher Reservefonds Bauunterhaltungsfonds

Mobiliarerneuerungsfonds Fonds für Erbauung eines

Fonds für Studentenheim Nückstellung sür Mietsrüd- Hypothekenschuld R N

[23187]. Voltshotel-Aktien-Geje(

„Ledigen heim“

+

Aktiva. Anlagevermögen: S 00 Abschreibung 83 690,— 17 529,71 Zugang « . 1755,10

19 284,81

Abschreibung 2 493,29 e G Zugang «1 523,— 9216

Abschreibung 8 242,46 T39LGT

Zugang « . 3 180,80 4 572,47

Abschreibung 516,89 Umlaufsvermögen:

mark 500,—) . .

stände)

Post-

¿A4 225 M )

scheckguthaben O E e e

Passiva.

Studentenheims Einrichtung stände

Schlüsselpfand . « » « « Verbindlichkeiten

ibe

Vilanz per 31. Dezembey 19

Ry

|

I]

201

16 79

|

g bilanz

Attiva.

Anlagever!

jebsgebäude

ugang * 2

hshreibung inen und Mnlagen -

gang * E E

schreibung : rische Licht- u. Kraft-

lagelt + jshreibung

lanlage hshreibung nenanlage

d E

hshreibung jliar und C

higang «

hjchreibung gratorium jigang M

hshreibung annen ugang 0

hschreibung hen.» hshreibung entar « - hgang » -

5 718,45

hschreibung

maschinelle

T

—— g__4 660,85 16 270,—

16 500,—

nügen: 458 200,— 2 203,78 460 403,78 40 403,78

189 200,— 29 213,20

318 113,20 40 413,20

10 400,— 1 800,—

S O G 100, 195,— 5 895, 1 595,—

jeräte 24 300,—

4 221,— 12 521,—

4 110,85 26 900,— 15/991,76 42 890,76 16 269,—

1718,45

189]. per 31. Dezember 1935. A RM |

12 500

Dritte Beilage zum RNeichs- und Staatsanzeiger Nr. 159 vom 11. Juli 1936. S, 3

Geschäftsberiht den geseßlichen Vor- schriften. Verlin, im Juni 1936. Aktiengesellschaft für Wirtschaftsprüfung Deutsche Baurevision. Dr. Wollert. Neumann,

Der Aufsichtsrat der Milchhof Leipzig Aktiengesellschaft is gegen- über dem Vorjahre unverändert zusammen-

gesebt. aut lchof Leipzi AftiengesellschAft, Lübeck, Persyn.

C R E E E R C E S

[23166].

Vüsscher & Hofsmanu A.G,, Berlin. - Vilanz per 31. Dezember 1935.

Aktiva. RM Anlagevermögen: Grundstücke 137 301 |— Gebäude: Geschäfts- und Wohngeb.

30 118,— Abschreibung 1 341,—

Fabrikgebäude und andere Baulichkeit. 371 636,45 Zugang « . 8941,39 380 577,84 Abgang durch Brand . . 102 389,— 278 188,84 | Abschreibung. 21 960,42 Maschinen und maschinelle Anlagen . 22 414,67 Zugang « . 75 681,68 98 096,35 Abgang durch Brand . . 10 028,53 : 88 067,82 Abschreibung 13 927,31 Werkzeuge, Betriebs- und | Geschäftsinv. 29 024,82 Zugang « . 15 503,79

*) 256 228

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1935.

Debet. Aufwendungen: Löhne und Gehälter .. aftivierte u.verr. Löhne

RM

713 973 10 535

j 703 438 Tätltlemet e, 25 000 Soziale Abgaben 60 608,47 -- aftivierte U. verr. Ab- gaben .. 1697,53 Abschreibungen auf Anlagen E L Abschreibungen auf Forde- G E Besißsteuen .. .. ., Sonstige Aufwendungen . Gewinn aus 1935

58 910

57 150 45 705|

75 843 79 992 757 712 142 856

1 946 611

Kredit,

Erträge : Rolhgewinn nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebss\toffe Sonstige Kapitalerträge . Außerordentliche Erträge

1 823 254/91 2 752|— 120 604/13 1 946 611/04 Eberswalde, im Juni 1936. Vüsscher & Hoffmann Aktiengesellschaft,

Der Vorstand. Mehlhausen. Dr. Liedhegener. Nach dem abschließenden Ergebnis un-

serer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften.

Verlin, den 15. Juni 1936. Deutsche Revisions- und Treahaud- Aktiengesellschaft, Hesse, Dr. Rittstieg,

[23413 Aufforderung. O a von wo Generalver- ammiung unjerer Gesellschaft am 12, Juni 1926 beschlossene Herabseßung des Grundkapitals von RM 258 260 auf RM 129 180,— in das Handels- register eingetragen worden ist, fordern rir hiermit, um den formellen Erfor- dernissen des $ 289 Abs. 2 H.-G.-B, zu genugen, unsere Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden. Zwickau, den 8. Juli 1936. Oberhohndorf-Reinsdorfer Kohleneisenbahn. Der Vorstand. Ecnst Kreßner.

[22354] Aktiengesellschaft für Bodenkultur in Liquidation. Bilanz per 31. Dezember 1935.

Aktiva. Gib « sa us Ae ande e au Gewinn- und Verlustkonto: Verlustvortrag 214 239,05 Verlust 1935 . 347,80

166 800|— 269/44

214 586/65

381 656/09

___ Passiva. Altena a, Hypothekenshulden . .

Verpflichtungen . , 5 c Grundstücsabschreibung

6 000/— 314 000 59 432/09 2 224 |—

381 656/09 Gewinn- und Verlustrechnun per 31. Dezember 1935. s

Aufwand. Zivangsverwaltungskosten DEMIEVSTofent L Read e C ees Zinsen E E E 1150 P Grundstücksabschreibung

|

162/35 ¿ 10 534/75 s 2 030/61 ; 5 881/24 Ï 3 580|— L 223/86 ë 2 294

24 636

[23174].

Dominitwerke Aktiengesellschaft,

Berlin,

_Bilanz zum 31, Dezember 1935,

Besitzteile dcunbiñde E E Gebäude Maschinen und maschinelle

Anlagen: Stand am 1. 1. 1935 . , , 124 987,88 BHddna » 8906 128 892,88 Abgaîta .. 45 U Werkzeuge, Betriebs: und Geschäftsinventar: Stand am 1. 1,1935 8965,50 Zugang 4 020,70 12 986,20 | Abgang 4 210,50 Vétciligungen Roh-, Hilfs- und Betriebs- E e Halbfertige Erzeugnisse . Fertige Erzeugnisse . .. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u, Zet 6 Forderungen an Konzern- gesellschaften Sonstige Forderungen . Kassenbestand und Post- eau Andere Bankguthaben . . Bürgschaften RM 39 880,96 Verlust: Vortrag am 1. 1. 1935 970 672,70 abzüglich Ueber- trag des Re- servefonds . 300 000,— 670 672,70 Gewinn im

Jahre 1935 198 934,15

Schuldteile.

8 7757

1 462 677|— |

109 76514

92 988/14

748 950/58

248 780/83

9 400/89 467/05

6 T5942 11 50289

471 738/55

3 299 622/07

|

Meme RM |

9 160|— 35 840

Hausreparaturen « - « .

Vebrige Aufwendungen. - 3 000 000|—

Grundkapital . . Ee Reservefonds (gesegßlicher):

Stand am L. L 19365

lmlaufsvermögen: cte an Materialien hte an Waren « 5

Ertrag. Mee A Umschuldungsanleihe. . .

Eventualverpflichtungen

[21161]. ( Wechselobligo) 28954,05

Funken Aktiengesellschaft, T7 538,6T

Wirtschaftsprüfer. Abgang durch schaftsprüfer

Der Aufsichtsrat besteht jeßt aus

Rechnungs8abgrenzungs8- posten .

2 298: technische u. Lacfabrik, Dresden.

| Bilanz zum 31. Dezember 1935. 24 193/70

4 047 15 828

Erträge. Mieteinnahmen . Verlustvortrag au

=- Gewinn 1935

N ach meiner

dem pflihtgemäßen

Gesellschaft sowie erteilten Aufklärungen entsprechen die abschluß und der geseßlichen Vorschriften.

Karlsruhe, den 20. Mai 1936. Friedrich Vogt, Wirtschaftsprüfer.

P P E E I E E E P E I I E T I I E E T

[22985].

Chemische Fabrik Ergoldiug, Altiengefellschaft, Ergolding (Niederbayern). Bilanz per 31. Dezember 1935.

Altiva. Anlagevermögen : Grundstücke:

19808 Zugang . Gebäude: Buchwert

I. L 19356. 11 /900,— O 048/62

18 043,62 Abschreibung 6 043,62 Maschinen: Buchwert L 1 1936, 6 700,— Zugang . . 283 784,74 29 484,74 Abschreibung 13 384,74 Betriebs3- und Geschäfts- inventar: Buchwert L L= Suda . 351,— 352,—

L

Buchwert 2600

bo

Abschreibung . Umlaufvermögen : Roh-, Hilfs- und Betriebs8- E Halbfertige Erzeugnisse .

Fertige Erzeugnisse Forderungen auf Grund von Warenlieferungen Und Leistungen « Wechsel L S Kassenbestand einschl. Post- \checkguthaben , Bankguthaben Posten der OVATERAUNA «4 Avale RM 7340,30

Rechnungs-

Passiva,

Grundkapital . Geseßzlicher Reservefonds . Ra 6% Wertberichtigung für

i c O Verbindlichkeiten :

aus Warenlieferungen

und Leistungen . .

sonstige Verbindlich-

feiten E Posten der Rechnungs-

aVarenzuia S Avale RM 7340,30 Gewinnvortrag aus 1934 Reingewinn in 1935 , ,

105 775/93 abschließenden Ergebnis Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der der vom und Nachweise Buchführung, der Jahres8- Geschäftsbericht den

156 7810:

105 775|(

17 661

88 114/62

Vorstand

NM [H

12 000

13 546 50

8 470

30 342/— |

| 62 607/25 1 000|— 202/70

| 1045/11 6 Gen des

2 625/72

| aa 96 000|— 9 600 3 000|—

\

13 500|—

2 941/43 |

1891/14

4 146 67

13 025|7€

12 676/02

Frankfurt a. M. Vilanz zum 31. Dezember 1935.

Aktiva. RM |N

Beteiligungen: Bestand . « 36 750,— 10 000,—

Zugang «- - Umlaufsvermögen: Forderungen an Kunden a. Grund von Leistungen

30 265,31 Forderungen an Konzerngesell- schasten . . 204 534,84 Sonstige Forde- rungen. « « Wechsel Kassenbestand ein- {ließlich Post- sheckguthaben 4 378,27 Bankguthaben 17 337,60

53,57 134,70

256 704 303 454

Passiva. Grund a oe Geseßliche Reserve . « « Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten: Vorauszahlungen von Kun- dar 5 281,25 Verbindlichkeiten gegenüber ab- hängigen Ge- sellschaften und Konzerngesell- schaften 71 810,94 Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen .

120 000 30 000 1791

77 092

74 570/85 303 454

Gewinn- und Verlustrehuung für das Geschäftsjahr 1935.

RM

64 067

3 645 631

Aufwendungen, Gehälter Soziale Abgaben Vesibsteuern Alle übrigen Aufwendungen, mit Ausnahme derjenigen für das Schußgeschäft: Allgemeinkosten 7282,76 Gewinnübertrag

1935 an Telefon-

bau und Normal-

eit Aktiengesell-

{haft, Frankfurt a. M. ._, 20487,19

E E E E

27 769/95 96 114/37

l Erträge. Schußgebühren, abzüglich der Aufwendungen für Werbung und Jnstandseßungen . . «

Zinsen Außerordentliche Erträge « «

84 594 65 11 367/22 152/50 96 114137 Frankfurt a. M., 31. Dezbr. 1935. Der Vorstand. (Unterschriften.)

tach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der mix vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abschluß und der Geschäftsberiht den geseßlichen Vorschriften. Bei den abhängigen und Konzernge- sellschaften haben Prüfungen durch mich nicht stattgefunden. _| Frankfurt a. M., 30. April 1936.

)

Ergebnis: Gewinnvortrag 12 957,11 Reingewinn in 1935. «

2471,47 | 165 428/58

1024 124/23 Jof. Roosen Aktiengesellschaft, Krefeld.

Gewinne und Verlustrechunuug.

RM 307 480/68 15 351 52 821 60 13 124/73 19 898 70

AufwanuD. Löhne und Gehälter . « « Soziale Abgaben . .. « Abschreibungen a. Anlagen Zinsen . . Besißsteuern . « «

Alle übrig. Aufwendungen Gewinnvortrag 12 957,11

328 785 93 |

Gewinn 1935. 2471,47 | 15 428/58

700 891 74

Ertrag. Getvinnvortrag . «e. « + 12 957/11 Warenrohgewinn . . « « 681 184/96 Außerordentliche Erträge « 6 749/67

700 891|74

Der Vorstand. Leo Roosen. Nach dem abschließenden Ergebnis rheiner pflihtgemäßen Prüfung auf Gründ der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Krefeld, den 25. Mai 1936. Karl Herrnkind, Wirtschaftsprüfer. G s E O 7 C E A E 67 [22675] Emil Nöbel Atktiengesellschaf#t, Wechjelburg. Bilanz per 31. Dezember 1935.

Vermögen. Anlagewerte: Grundstücke und Ge- bäude . . . 21 282,— Abschreibung 1 555,— Maschinen, Betriebsein- richtungen und Jn- ventar. .. 37 241,— Zugänge 27 441,47 64 682,47

Abschreibung 25 192,47 Beteiligungen. . Abbaurechte Umlaufsvermögen: Vorräte . . 28 479,60 Außenstände . - 44 008,51 Kasse, Bank- u.

Postscheckgut-

haben . « -, 18 836,39

Verbindlichkeiten. Aktienkapital; Stamms- aktien . , , 72 000,— Vorzugs8- altien . . 8 000,— Geseßl. Reservesonds . j Rückstellungen Wertberichtigung auf Forde- r Verbindlichkeiten Posten, die der Rechnungs- abgrenzuug dienen . « Gewinnvortrag aus 104. . .- 26108 Gewinn in

1020, 7 ie B00

9 738/64

—, | Gesellschaft sowie der vom Vorstand er-

Aktiva. RM [5 Maschinen und maschinelle An- lagen: Vortrag 1934

5 860,— Abschreibung «_« -_880,— Werkzeuge, Betriebs- und Ge- S Vortrag V4 ale 950,— Zugang + « - . 1475—

D425, Abschreibung «_«__645,—- Roh-, Hilfs- und Betriebs- R e a ees Halbsertige Erzeugnisse « - «- Fertige Erzeugnisse « « . » Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Lei- gel ain Forderungen an Mitglieder des eret E E S Kassenbestand und Postscheck- guthaben «o... Verlust: Vortrag 1934 2768,— neuer Verlust . . 228,58

Kaution 1 000,—

4/980

. 1780

14 991 3755 4 382

26 182

159 228

907

Passiva. Aen a Geseßlicher Reservefonds Rückstellütigen « «« +5 Wertberichtigungsposten Dare e S Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und D Sonstige Verbindlichkeiten . « Bankverbindlichkeiten . « « « O os ea d 0s Posten, die der Rechuungs3- abgrenzung dienen « « « « Bürgschaft 1 000,—

654 8 000

17 559 1 687 2 595

950

376

60 365

Gewinn- und Verlustrechnung für 1935.

AufwanD. Löhne und Gehälter « « « Soziale Abgaben Abschreibungen auf Anlagen . Andere Abschreibungen . « « LBléli «e oa 2 0 00 Delsiblleliern. ¿o o o S Alle übrigen Aufwendungen . Verlustvortrag von 1934 « « |

RM 5 43 458 12 9 827/60 1 525|— 1022/41 615/41 299/10 26 330/51 2 768 |—

78 846/15

S R

Ertrag.

Ertrag nah Abzug der Auf- wendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebss\tosse «- « - »

Außerordentliche Erträge - -

Verlust:

Vortrag 1934 « 2768,— Neuer Verlust . . 228,58

T5 282/71 566/86

2 996/58 78 84615

Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der

teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprehen die Buchführung, der Jahres- æÆshluß und der Geschäftsbericht den ge- seßlihen Vorschriften. Dresden, den 2. April 1936. Dresdner N2visious

Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag aus 1934 1 584,84

Geivinn 1935 1 900,62

47081

Gewinn- und Verlustrechnu per 31. Dezember 1935.

Aufwand.

Löhne und Gehälter « « « Soziale Abgaben . Abschreibungen auf Anlagen: auf Gebäude und

Umbau 6... $- S. S 3 690,— quf R G. 6 2493,29 auf Wäsche & «+ « 3242,46 auf Waschküche . . 516,89

O ara a0) o s 49 Zinsen, soweit sie die Ertrags- zinsen übersteigen . « «« BVesibsteuern.. . « - - - + Gebäude- u. Mobiliarinstand- Ba e e 6 Alle übrigen Aufwendungen gemäß $ 261c (I) H.-G.-V, Reingewinn 1935

H.-G.-B. E D. Sonstige Erträge . - - Außerordentliche Erträge - -

„Ledigenheim“, Der Vorstand. Haase,

der Bücher und Schriften der sowie der vom

schriften. i Berlin, den 6. Juni 1936.

Zuweisung zum Delkredere-

Ertrag. Rohertrag gemäß $ 261 (II) f

N 320) 9 M

18 20

609

Charlottenburg, den 6. Jui) Volks hotel- Afktien-Gesell)(

Curt Gorgas

Nah dem abschließenden I meiner pflichtgemäßen Prüfung a5

Vorstand erteiliel klärungen und Nachweise, ent Buchjiührung, der Jahresabschluß 1 Geschästsberiht den gesebliße

Schürmann, Wirtschaftéprü}!

[23188].

Volkshotel-Attien-Gejell

„Ledigenheim“.

steht seit dem 25. Juni Herren: Erster mann, Berlin-Ch sihtsratsvorsizender; Magistratsoberbaurat Charlottenburg; GIOHE a. D. ottenburg; 5 Bezirks\tadtrat Holzhütet,

Bezirksstadtrat SommÖtl/ lottenburg; Regierungs- un

Zehlendorf; Stadtbaurat Kühn, ee; R Dr.-Jng- S Charlottenburg; Professor Dr. Prio!

burg. Verlim, den 7. « Der

Haase.

156 781/05

Dr. Erich Fleischexr, Wirtshaftsprüfer.

148 842,50

u. Tr-uühaud G. m. b. H, Hoyer. Nikisch.

Lie ETE

Berlin-

i r [jd Der Aufsichtsrat unserer _ p

! É2 dt at Dr. Fi Bezirks\ta Ta ottenb uth

Waltet, ®

Bunge, Bell Berl 4 Grunetwwvalb; Bell

b Baurat ffch"

Cd

mid, °

l Verlin-6hW

isete Anzahlungen herungen . .

; und Postsch e 6 stige Forderu nungsabgren sten ¡shaftsforder 6 000,—

Passiva. au E

stellung auf

d Abgaben . ._,

tberihtigung ngen

A ngen . zungs8-

ungen

513

307 991 2 860 86 910 9 302

2 000

Steuern

auf For-

1 078 007

450 000 12 526 50 000

hrung j

Verpflichtungen: jhlungen von Kunden 234,31 itoren . , 131 729,01 hlieferanten : 160 762,11 hindlihkeiten genüber ab- gigen Ge- lasten shuld in Um eines ® jebttredites 75 000,— hindlihkeiten genüber nen , lige Ver- tlihfeiten 127 131,56 ungêabgrenzungs- E N 11 209 inn: lustvortrag aus 1934 1311,69

4 809,86

29 522,30 529 189

gewinn 185 , 26 393,94 Mastäverp flihtungen

l

25 082/25

1078 007/39

vinn- und Verlustrechnun per 31, Dezember 1935. e

. Auswand, RM Dia 1311 ‘und Gehälter. , , | 315744 Mt Abgaben . . 20 988 Hebung auf Anlagen E 97 604,— Wibung auf

jlebige Wirt-

Vftögüter 72 338,04 p ——

169 842/0-

12 409 37 316 471 874

n seven , Om ° d C A e Unkosten

isivortrag aus 1934 ¿ 13 [ewinn aus 1A

‘+ «2393,94 | 25082

t 1 054 569 „_ Ertrag, | ttionsertra

Y «Sh R "9e Erträge i: 1 041 951

.. 12 618 1 054 569

viig, im Juni 1936. llWhof Leipzig Aktiengesellschaft,

th de bed, Persyn, vil Gy abschließenden Ergebnis un- üher isen Prüfung auf Grund e der E Schriften der Gesellschast en und q Orstand erteilten Auf- j ° Nachweise entsprechen die

Rückstellungen für:

Wertberichtigung für For- Hypotheken . Guthaben von | Verbindlichkeiten

Akzeptverpflich- S

Bankschulden . 255 959,04 Darlehen Posten, die der Rechnungs-

Brand. . 1091,04

13 437,07 Abschreibung 12 030,51 Fahrzeuge « « 14 355,94 Zugang « «. 16 660,65

31 016,59 Abgang - - 100,—

30 916,59 | Abschreibung 7 891,59

Beteiligungen. 62 401,—

Zugang . . 149 475,66

Umlaufsvermögen : Roh-, Hilfs- und Betriebs- stosse . . . 119 317,24 Halbfertige Er- zeugnisse . 28 426,31 Waren . . . 148 847,34 Versand- u. Ver- packungsma- terial Wertpapiere « Hypothek .. Anzahlungen u. Steuervoraus- zahlung . + Forderungen auf Grund von Warenlieferun- gen und Lei- stungen . « 801 328,70 Forderungen an abhängige Gesellschaften 14 347,17 Sonstige Forde- rungen « Kautionen Wechsel . « « a d Kassenbestand einschl. Gut- haben bei Noten- banken u. Post- scheckguthaben 22 089,20 Andere Bank- guthaben. . 136 895,49 Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen . . Verlustvortrag 215 358,78 =— Gewinn

1935 „, . 142 856,70

23 025 211 876

20 743,25

712,90 2 268,16

48 412,43

31 805,67 200,— 12 078,64 27,50

1 069 865/86

4 985/95

72 502 08 2 227 44368

Passiva.

Grundkapital . . 1 000 000

Garantieverpflichtungen

30 000,— Tantiemen . 25 000,— Steuern . . 58 500,— Verschiedenes 65 327,61 178 827

e O R B 28 024 Verbindlichkeiten:

19 250,— Kunden . . 12 245,15 für Lieferun-

gen und Lei-

stungen . . 153 658,45

tungen . . 333 565,75 Sonstige Verbind- lichkeiten . . 659 167,94

. 184 881,24 | 1018 727/57

abgrenzung dienen 1 864/07

2 227 443 68

*) Davon Gebäude auf fremdem Grund

folgenden Herren: Rechtsanwalt und No- tar Paul Kneifel, Berlinz Kaufmann Friedrih Eppens, Berlinz Kaufmann Hanswolf von Goerschen, Rotterdam; Kaufmann Karl Deichmann, Berlin, Eberswalde, im Juli 1935. Vüsscher & Hofsmaun A. G, Der Borstand.

[21431].

l 95/51

Gewinn- und Verlustkonto: |

Verlust 1935 . . ®, . ® . 347/60

| |—=

24 636/81

Hamburg, den 15. April 1936, Attiengesellschast

Tapetenfabrik Hoesel A.G.

Bilanz per 31. Dezember 1935.

für Bodenkulturx in Liqu. Ludwig Meyer.

‘Aktiva.

Bestand * 1. 1,1935

Bestand

Abschr. | 31/13. 1935

Zugang

L, Anlagevermögen: E Gun «a5 2. Fablilgebäude » « « 83. Maschinen . . 4. Werkzeuge, Betriebs- und Geschäst3inventar . » « «

[) 28 000|— dara age m E O S 20 601 —| 16 701/33 S 168 073|—| 16 701/33

2101/33 |

3 301/33

A

1 000|—

200

IL, Umlaufvermögen: 5, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 6, Halbsertige Erzeugnisse « « 5 T Dettige CICUguisse » e «a o. 6:6 8. Anzahlungen ee 9 Warenaußenständé « e

11, Wechsel . . . . . . L) e . . . 12 C L 2

Verlusi} Vortrag 1994 .. + e 6e Verlust 1935

assiva., 1. Aktienkapital . « 9 n E Reservefonds: 2. geseßlicher Reservefonds . « «- 4 Rudstellungen ¿do 2. Verbindlichkeiten: 5. Restkaufgéld « » ° 6, Hypothek . 7. Anzahlungen . ° 8. Lieferantenschulden ° 9, Konzerngesellschaften . « 10. Sonstige Verbindlichkeiten

10. Forderungen an Konzerngesellschaft

13. Kasse, Reichsbank, Postscheck - -

2 E N

N: 0E A . L . . . 6 _- . . . . . . . . . . . - 6 . e. . . . * « o . .

Gewinn- und Verlustrechnung.

9 132,74 63 776,77

5 907,50

251,40

384,69

413 403/91

| 28 000 106 670|— 35 201|—

| 11 602|— 181 473|—

| 73 160/91 3 628/74 143 616/21 1 566/73 1 699/63 239/91 1 726/59

6 292/19

75 000

30 6774 17 8924 8 207/02

11 027/50 10 000|— 1 186/21 69 407/59 181 306/08 8 699/62

413 403/91

Aufwand, Boa «R . Löhne und Gehälter « « « » « Soziale Abgaben . « +4 Abschreibungen auf Anlagen E a ea Bete a4 Uebrige Aufwendungen « »

* - . . . . .

. . . . . .

Erträge. « Fabrilationsertras « a «qa. Außerordentliche Erträge « « « » Verlust: Vortrag 1934", « « « Verlust 1935 0

G. % S A

4, Außerordentliche Zuwendungen « « «

Der Aufsichtsrat.

Düsseldorf, den 19, Mai 1936.

der Jahresabschluß und dex ! stü RNM 9520,28,

Tapeteufabrik Hösel A. G, Arnold Fven, Vorstand. Wenneker, Vorsißender. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- |[7ck | rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | Geschästsbericht den geseßlichen Vorschriften,

K. Schubert, Wirtschastsprüser.

170 497/39 304 694/79

304 694/79

l

384 69 112 584/81 9 133/31 3 301/33 3 273/30 5 519/96

277 907/90 10 572/62 | 6 292/19 9 922/08

300 000,— Uebertrag auf Gewinn- und Verlustvortrag

300 000,— Rüdsiellinge@t Wertberichtigungsposten für Anlagen: Stand am 1. 1. 1935 . . , 62585,87 Zugang . . 15 970,85

TS 556,72 Abgang 7 702,54 Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen u. Lime Verbindlichkeiten gegenüber Konzerngesellschaften Sonstige Verbindlichkeiten Posten der Rechnungsab- Ge c Bürgschaften RM 39 880,96

50 854/183

34 403/89

178 473/80 8 485/69 Î

2 509 63

3 299 622/07

Gewinn- und Verlustrechnung zum 531. Dezember 1935.

Aufwendungen, Löhne und Gehälter . . Soziale Leistungen . « « Abschreibungen auf: Geschäfts- und Wohn- gebäude Fabrikgebäude u. andere Baulichkeiten . L Maschinen und maschinelle Anlagen Betrieb3- inventar Besißsteuern Sonstige Steuern und Ab- be d Alle übrigen Aufwendungen it Ausnahme der Auf- êEndungen es Rohs-, Hilfs- und Betriebsstoffe Verluftvortrag aus 1934 970 672,70 abzüglich Ueber- trag des Re- servefonds . 300 000,—

und Geschäfts-

Erträge. Ertrag nach Abzug der Auf- wendungen für Roh-, Hilfs- und]IBetriebsstoffe Erträge aus Beteiligungen Zinsen und sonstige Kapital- C aa U Verlust: Verlustvortrag vom 1. 1. 1935 . 970 672,70 abzüglich Ueber- trag des Re- servefonds . 300 000,— 670 672,70 Gewinn in 1935 198 934,15

Der VsorstanD.

Verlin. Nach dem

| ichristen.

Geschäftsbericht den

1318 18055

abschließenden meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund dex Bücher und Schriften der Gejellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der geseßzlichen

RM | 406 471/55 20 706/27

3 228/05 27 925/88

34 923 25

| 141 510/95

670 672/70 j

| 708 671/22 131 040|—

6 730/78 j

| |

471 738/55

| 1318 180/55

Dominitwerke Aktiengesellschaft,

Ergebnis3

Vor

Vexlin, den 29. Juni 1936.

Paul Zielke, Wirtschastsprüfer.

E E

mr

aan giai a R R