1920 / 273 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I ommerz E M MNTE E M I N E T E R: I

S S E S R R R S S O E E

t . : ; ck »0 erribtets] BrAKeI, T. INöxter. [86840]] Die Einfiht der Mie der Genossen if ofene HandelögeseTsGaft und Hat am! zu Wiesbaden. Dem Kaufmann Hugo | Sabung vom E ats Me Jn ues Genossenschaftsregister (Gn.-R. | während der Dienststunden ts

1. April 1919 begonnen. Zur Vertretung Fuchs zu Wiesbaden ist Prokura erteilt. Baugenossenschaft Machnowerou!ch) z He ne edit-Bank | jedem gestattet. E | 5D î Z i l j 5 f ; der Gejellschaft ist jeder Gesellschafter für | Nr. 1789 „H. Rud. Ungerer““ in | getragene Genossenschaft mit beschränkter Nr. 3) ift g e Fer sbai O 1 g Amtsgericht Flatow, T fie en tra L an E Sre @ (Cr =- eilage

ih ermächtigt. Der Uebergang der im Wiesbaden. Inbaber: August Gern, | Haftpflicht mit dem Sitze zu Berlin beshränkter Haftpflicht folgendes ein- den 10. November 1920.

triebe des Geschäfts begründet gewesenen | Kaufmann in Wiesbaden. Die Nieder- | (Amtsgerichtsbezirk Berlin-Mitte). Gegen- l F di B -

S Iifei j fand in Mannkeim. | stand des Unternehmens is die Erwerbung, getragen: . „| Flatow, Westpr. [86445] s Z D StÉ tS Î E e G Ra De fn art 19, rit eni (s M Beet ne Sant 2 Bene Pfe u Ra Eten E S CULICYen FTEICYSANZEIgeL und PLEU en SkaatSanzetcger mann Otto Garz in Stendal ist Prokura | Nr. 1792 „Comptoir General | stücken sowie die Rornaßme aller damit | solche mit beschränkter Ÿa :

i; steh Rechtsgeschäft delt iht um: die R a ing bam 1. November u 5 ;

i Ali i (Georges Lazarc““ in | im Zusammenhang stehender Nechtsge äfte, | gewandelt. j _| dlcihtete Handels- G D | | ;

E 2s Steger : P p a e inde 90 ciágeiragene lautet: cnscbast mit be- (af eschränkter He „Senol p Sit M G t O ien G T R Berlin, ittw o, den 1. Dezember 1 O 20

S E e 0 s e 74 Blas eved Eins póme aa legien I Mus lu ränkter Haftpflicht mit dem Siß in t A Ti e etragen. Befri i 7 ee

SE E fa heut P a e s annte M M Perlen Bratel, Frs s alten ist das Ver Gegen land des Unternehmens ist T” Befristete Anzeigen müissen d r e i Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “"WK Fn das Handelsregister wurde heute | Nr. 1793 „Agence francaise de | verschaffen. Die Haftsumme beträgt | An Stelle des alten Statuts if Erwerb und Verkauf von Landesprodukten

i : ici H; die Hochstz: r «ftsanteile4 neugefaßte vom 14. September 1919 ge- aterialien sowie Fuhrgeschäfte: 2A S : : i s j

eingeira en: fir Gesell Haftsfirmen: Me ci Fe ¿ Eo our E e M Da N ftgntetle9 as gef ß u O geri R Fuhrgeshä E 7) Genossenschafts s stätten auf Grund gemeinsamer | Waynaum, Sehles. [86852] | unter der mindestens von zwei Vorstands- | höhste Zabl der Geschäftsanteile, auf

1 )Zei der Firma Walther Bogish | in Wieäbaden. " Snhaber: Marcel unter der Firma, gezeichnet von mindestens „Delannimagun es oe dus e: Die Hastsumme beträ 1000 4 für 1 fe fomie gemeinsamer Belchafung von Bete eide A1 E m eat R e T Sa Mee Le Ee Beteiligung gestattet ist, be-

& Cie., Gesellschaft mit beschränkter | Thomas, Publizist zu Sonnenberg bei | zwei Vorstandsmitgliedern, in der „Deut- | Firma mit dem ZU\aW! "7 ün [je einen Geschäftsanteil le Antete austoffen, 4. die Beschaffung und die | schaft K iferêwa!l E a »| Boe Men TRGR SUCOE e e ; ie - Gese U Thomas, Sibrac e nzugänglidhfeit | bezw. „Der Aufsichtsrat nebst Unterschrift | destens wei tens vier sein. Y offen, 4. i nd die | sa aiserswaldau eingetragene | Polsli in Gleiwiß und Nowinny ie Einsicht der Liste der Geuoßen ist

Haftung in Sena. vat, i als Li Wiesbaden. Abteilung 17 Ie i Roe Die Bei: von wenigstens zwei Vorstandsmitgsiedern E N L zwei Mit- 8 4! Ce. Vermittlung der inanzierung iowie die | Genossenschaft mit beschränkter | codzienny in Oppeln. Zwei Vorstands- | während der Dienststunden des Gerichts

D) Geiansfabrer bestellt: Eugen | a 8 17. m ees Vorstands ilt rechtsverbindlich, | bezw. des Vorfißenden des Aufshtsra® | gliedern: Frase, Artur, Bankbeamter, M Gerdauen. [86447) | Förderung Zer tenfapitalabfindung | Haftpflicht zu Radchen (Kreis Gold- | mitglieder können recteverbindlich zeihnen | jedem gestattet,

“t K L in Feuerbach Cin Wiesbaden. v [87059] | wenn fie von mindestens zwei Vorstands- | oder feines Stellvertreters. Sle werden | egt Grenadier in Köslin, Müller. Luvwig, E Im hiesigen GenossensHaftsregister a obige Zwecke, 5. Errichtung EET berg-Sayuan), folgendes eingetragen | und Erklärungen abgeben in der Weise, | Lehe, den 11. November 1920.

ee die ; pre Geschäftsführer ist allein | In un!er Handelsregister A wurde | itgliedern geschehen ist. Die Zeichnung | durch einmalige Einrückung in dem in | Feinbauer, jeßt Sergeant in Köslin. | am 9. November 1920 beim Vorschnß-| Sparkajje }owie_ einer Darlehns- und | worden : A [daß die Zeichnenden zu der Firma der Das Amtsgericht.

jeder ete g Gesellschaft berehtigt folgendes eingetragen: geschieht indem die Zeichnenden der Firma | Brakel ersheinenden „Brakeler Anzeiger Alle Bekanntmachungen der Genossen- / verein zu JFnsterburg, Filiale Ger- Unterstuizungskasse. Der Kaufmann Ernst Obst in Berlin GenossensGaft ihre Namensunterschrift ——

De “Gesellchaftöve t A ist in der bus Am 16. November 1920: hre Namensunterschrift hinzufügen. Die | veröffentlicht. haft erfolgen in der in Flatow, Westpr. de.uen, eingetragen: Die Haftsumtne eines jeden Genossen | und der Tischlermeister Paul Großer in | binzufügen. Die Ciusicht in die Liste der | Liegnitz. : [86763]

Der Gesellschastsvertrag 1 Nr. 1019, bei der Firma „Adolf Lion, - 2 ? : Brakel, den 6. Oktober 1920. | Durch Beschluß der Generalversamm- beträat 4 200,— für jeden Geschäfts- | Wolfshayn sind aus dem Vorstande aus- | Genossen ist in den Dienststunden des In unser Genossenschaftsregister Nr. 72

i i - E l E V smitgli d Wolfgang Schin- l inenden Flatower Zeitung. : E 1a 204) L e j ) ; i : Il dem eingereihten notariellen Protokoll er Chemikalien“ in Wiesbaden, daß das Bo E au U C Das Amtsgericht. ars R “eaoën die / lung vom 16. August 1920 sind das Ein- anteil. Die höchste Zah der Geschäfts- | geschieden uud an ihre Stelle der Bäter- | Gerichts jedem gestattet. ist heute eingetragen die durch Statut

sichtliden Weise geänderk. ; Geschäft auf den Kaufmann Alexander | szi ; ; ( e für i : ittê ie 1äkrli ; anteile, auf welhe ein Genosse sh be- | meister Karl Pilz in Mittel - Nieder J i vom 19. Oktober 1920 errichtete Z i der Fi : Eh Es N: S Sicréberg in Müncheberg i. M. Die S E Benossenschaftsfirma sowie die für ihre trittêgeld und die jährlihen Beitrags- E 2 meier Kar ¿in PVeittel - Mieder Amtsgericht Kosel, m 19. Oktober 1920 errichtete „Ge- Ge E U TE A rter Bafis Ackermann in Niederwalluf übergegangen Einfiht v Genofsenliste ist in den Dienst- | Dresden. 86841] Se Ai dlgo N briebene Unterschrift. zahlungen erhöht und die §8 45 und e N erho: beträgt 40. Kaiserswaldau, als Vorsigender, und der Labes “S S M S [86857] meinnüßige Bauarbeiter Gensofîcu- in Feuerbach. Dur Beschluß der Ge- ist. Der Uebergang der In dem Betriebe | f nden des Gerichts jedem gestattet. | Auf Blatt 97 des Genossenschafts- | Bekanntmachungen des Aufsichtsrats snd des Statuts entsprechend geändert. te D Dn E der Genossen- | Stellenbesißer Robert Tillner in Wolss- | “Sp unser Genossenschaftsregister ist bei schaft Lieguis, Eingetragene G2- sell]after vom 19. Februar 1920 wurde | des Geschäfts begründeten Cemaen Berlin, den 16, November 1920. Amts- | registers, betreffend die Einkaufsge- | on dem Vorsitzenden oder seinem Stell- E Die Genossen\haft ist durch Beschluß schaft ero L vat „Hamburger General- |havn gewählt. s La Nr. 59 Ländliche Spar- und nossenschaft mit beshränkter Haft- das Stammkapital von 2 400 000 4 auf und- Verbindlichkeiten it det dem Grwerbe | eriht Berlin-Mitte. Abteilung 88. nossenschaft der sächfischen Dünge | „ertreter derart zu unterzeihnen, daß er e der- Generalversammlung vom 13. Sep-| (nzeige e Je CIQAIE Tg, Haynau, den 12, November 1920. Darlehuskasse Schwerin, einge- BeOMe a Sih Liegnitz, Gegenstand bes 5 000 000 .# (fünf Millionen Mark) er- des Geschäfts dur den Alexander Aer- mittel - Händler, eingetragene Ge- | der Genosienschaftsfirma die Worte „Der L tember 1920 in eine folche mit beshränfter beschädigte als Siedler“. Werden diefe Das Amtsgericht. trageue Genoffenschaft mit be- nternebmens is die Uebernahme und E mann ausgeschlossen. Berlin. _ [%6436] | nossenschaft mit beschränkter Haft- | ufsichtsrat“ und seine Unterschrift hinzu- Haftpflicht umgewandelt. Die Firma E unzugänglich, so erfolgen die schräukter Haftpflicht in S etn, Ausführung „von Bauarbeiten aller Art, * B) Register für Einzelfirmen: Am 15. November 1920: In das Genossenschaftsregister ist heute | pflicht in Dresden, ist heute einge- | fügt. lautet jeßt: Vorschußverein zu Jnster- Zekanntmachungen bis zur Bestimmung | eidelhers. (00468) | Se Mee aTULTL 2 dincotrien: am Siß und außerhalb, sowie die Be-

i Nr. 1132, bei der Firma „Hotel- | eingetragen unter Nr. 1088 die durch | fragen worden: Georg Wartner ist E Das Ges(äftsjahr ist das Kalenderjahr. Bura, eingetrageie Genofsenschaft| Clnes anderen lattes im „Deutschen| Genofsenschaftsregistereintrag. De GELTAYEN : schaffung der hierzu erforderlichen Bau-

1. Bei der Firma Richard Roth- Neftaurant Tannhäuser-Krug Hein- | , FaTieo N Jahr : ; j ; : ! t héanzeiger“ | E : 8 37 Abf. 1, 4 und 8 der Saßung sind d Gerä Di Cr (8 A : h s in- | Caßung vom 16. Oktober 1920 errihtete | mehr Mitglied des Vorstands. Zum M 8 nt mit der H mit besHränkter Ha icht .| Reichsanzeiger“. B C2 0: T O Ee Bung 1nd | stoffe und Geräte. Die von der Ge- maier in Feuerbach. Die Handels- | Lih Krug“ ia Wiesbaden, daß diefe | Freie deutsche Künstlerschaft, eingetragene lies des Vorstands ist bestellt der Kauf- | Fin erfte Geschäftsanr Poi l Ba pn 0 RURES and 1X O.-Z. 10: Lieferungs- & | geändert. Die böchste Zahl der Geschäfts- è

Ï 2 R y ers (V0 n L l i : : intragung der Genossenschaft und endigt burg, Zweigniederlassung in Gerdauen. Die Abgabe von Willenserklärungen | Einkaufsgenosfenschaft der freien h D nossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen ea ne e E e G Firma erioschen ist. 2 7 Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, | mann Wilhelm Becher in C He N F E A 1920. ; Der Geschäftsanteil beträgt 1500 4. | und die Enns für die Genossenschaft S N ‘h A cia, MENS Delta E ke 1920 erfolgen, unter der Firma in der Liegnißer wird hier gelöst. / Amtsgericht Wiesbaden, Abteilung 17. | mit dem Siye zu Berlin, Gegenstand | Amtsgericht Dre&den, Abl. ITI, am | Hie Willenserklärungen des Vorstands Die Höstahl der Geschäftsanteile ist drei. | erfolgt dur wel Vorstandsmitglieder | Heidelberg, cingetragene Genoffen- * Das Amtsgericht. E E Pa ner O 9. Bei der Firma Ludwig Schmid | Wiesbaden. r87060? | des Unternehmens ist die Auftrags- und | 23. November 1920. erfolgen durch Namensunterschrift von Dic Statuten sind infolge der Umwand- gemeinschaft h drit chaft mit beschränkter Haftpflicht S G beträgt 200 M; die höchste Zahl der @ in Feuerbach. Die Prokura des Wil-| In unser Handelsregister A ÑNr. 160 | Verkaufsvermittlung für die von den Mit- 2 P E E 86849) | wei Vorstandsmitgliedern. : lung der Genossenschaft in eine solche mit Vorstand: Klaus Heinrich Hansen | in Heidelberg. Die Haftsumme wurde | Labes. _ [86898] schäftsanteile ist auf 100 festgefezt. De belm Möhrer, Kaufmanns in Feuerbach, | wurde heute bei der Firma „L. GoldD- gliedern geschaffenen oder zu „schaffenden DüisSseIdorf. _ ; [ 21 |* Die Einsittt der Liste der Genossen ist P beschräpkter Haftpflicht in Ansehung des und Karl Theodor Detlef Friedrich | durch Befchluß der Generalversammlung | In unser Genossenschaftsregister ift bei Vorstand besteht aus drei Mitgliede ist erloschen. ; schmidt““ in Wiesbaden eingetragen, Werke der bildenden Kunst ‘in Handel, | Jm Genossenschaftsregister wurde bei während der Dienststunden des Gerichts E S 1 und durch Einführung der neuen Kroll, beide zu Hamburg. vom 8. November 1920 auf 500 4 er- | Nr. 58 Ländliche Spar- und Dar- Mar Nöer, Richard Biedermann, Nein Den 19. November 1920. daß die Firma erloschen ist. Industrie, Handwerk und bei Privaten | 127 November 1920 nachgetiragen L! | jedem gestattet. 0 S8 46a, 46b und 46e geändert. Die Einsicht der Lifte der Genossen | höht. An Stelle des zurükgetretenen lehnskafse Silligsdorf, eingetragene bold Fischer, fämtlich in Liegniß. Die Amtsgericht Stuttgart Amt. Wiesbaden, den 18. November 1920. | sowie bei staatlichen und komm Nr. 9 Kleiderversorgungs-Genofser. Amtsgeriht Flatow, 0 Amtsgericht Gerdauen, auf der Gerichtsschreiberei des unter- | Rudolf Klein wurde Heinrich Ewald, | Genoffenschaft mit beschränkter Haft- Ein enSerarungen Hes Zorliands | Amtsgerichtsrat Hut t. Das Amtsgericht. Abteilung 17. Behörden. Die Haftsumme beträgt | schaft, eingetragene Genossenschaft den 10. November 1920. L | zeichneten Gerichts is während der | Tapeziermeister in Heidelberg, in den pflicht in Silligsdorf eingetragen: | folgen durch mindestens zwei Mitglieder. L E aa 100 M, die Höchstzahl der Geschästs- | mit beschränkter Hastpflicht, hier: E L 86446] j Gollnow [86448] Dienststunden jedem gestattet. Vorstand gewählt. 8 37 Abs. 1, 4 und §8 der Saßung find Die Zeichnung geschieht, indem zwei Mit- Stuttgärt-Cannstatt. [87052] | Wollin, Pomm. __ [87061] | anteile 20. Die Bekanntmahungen er- | Richard Klischan jun. is aus dem Vor- Forst, Lausitz. i M b j S Ba Genoffeul& Flôreaister if Laut Amtsgericht in Hamburg, Seidelberg, den 18. November 1920. | geändert. Die höchste Zahl“ der Ge- | glieder- der Firma ihre Namensunter Atti m Handelsregister wurde am 22. No- Fn das Handelsregister Abteilung A ist | folgen unter der Firma, gezeichnet von | stand ausgeschieden. An seiner Stelle ist | Im Genossenschaftsregister l Mas uus Nr 6 die | Zu 2regl ofe. “ift Abteilung für das Handelsregister. Das Amtsgericht. V. iGäftsanteile beträgt 150. i beifügen. Die Einsicht der Liste der Ge- vember 1920 eingetragen: am 19. November 1920 unter Nr. 69 die | mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, in | der Kaufmann Karl ZEl in Düsseldorf | Nr. 52 die Ge io enkter : U E etl S cat f Labes, den 20. November 1920. nossen ist während der Dienststunden des 1. Zu der Firma Der kommende Firma „Heinrich Schmidt in Misdroy““ | dem Organ der wirtschaftlichen Verbände | in den Vorstand gei schinengenofssenschaft mi E schaft mit beschränkter Haftpflicht in Iannecver. [86757] | wermesKeil, Bz. Trier. [86854] Das Amtsgericht. Gerichts jedem gestattet.

é F orde- 1s deren Inhaber der Kaufmann | hildender Künst D 9 i ü : a icht in Scheuno, Kreis Sorau, j í Œ i ftôreai e j. Zie f E j C r etr Amtsgericht Liegni Tag Aktiengesellschaft zur Förde- | und as deren Inh L bildender Künstler Deutschlands „Kunst Amtsgericht Düsseldorf Haftpflich ; Gollnovs, eingetragen. Die Genossen- i E U N Qanverein Fn unser Genossenschaftsregister ist | Landsberg, Warthe. [85162] O Meg

; ; isti Heinri Schmidt, ebenda, eingetragen :TonsGaft“. Der Vorstand zeichnet eingetragen wordeli. Gegenstand des L L gs 1! ) Hasen B) F A Us E l Unge Ma: Peuiris d getrag und Wise in 4 A hrift | Ersart. [86756] Ünternebmens ist der Bezug, Benußung, 8 schaft vezweckt den Grwerb und Verkauf | Riedersachsen““, eingetragene Ge- beute bei der unter Nr. 27 eingetragenen | In das Gencssenschaftöregister ijt unter 6 schinenfabrik, Siß in Hedelfingen, Wollin, den 19. November 1920. ¿weier Vorstandsmitglieder. Die Vor- In das Genossenschaftsregister ist heute | Verbreitung von elektrischer Energie; Be. i von Landeëprodukten und Brennmaterialien | wofsenschaft mit beschränter Haft- Genossenschaft Reinsfelder Spar- und | Nr. 73 die durch die Satzung vom 3. No- | Lörrach. [86860] Zweigniederlassung: Zum weiteren Vor- Das Amtsgericht. standsmitglieder sind Erich Hartwig, | bei der Einkaufsgenossenschaft_ der [Gans und Unterhaltung eines eleftri- es QUYrgelqüste in größerem Maß- pflicht ia Hannover, beute eingetragen : Darichuskafsenverein e. G. m. u. S. | vember 1920 unter der Firma Hoch- Zum Genossenschaftsregister Band 1 standsmitglied ist bestellt Wolfgang Wahs- | Zeitz. T [87062] | Egon Haller-Sepp und Jacob Pleßner | Barbiere, Friseure und Perüdcken- | {hen Verteilungsneßes; gemeinschaftliche H Ge E L 1500 Æ | Befanntmahungen exfolgen in der |& Reinsfeld eingetra: en worden, daß | spannungsgenofsenschaft Landsberg- | wurde unter O.-Z. 17 (Landwirtschaft: muth-Harlan, Verleger in München. Die |“" Fn unser Handelsregister Abteilung A in Berlin, Hans Baluschek in Berlin- | macher von Erfurt ‘und Umgegend, | Anlage, Unterhaltung und Betrieb von bee E Zefchäfteanteil. Gin Genosse „Deutschen Post“, bei Eingang oder son- die SS fi 48, 2 Statuts geändert | Friedeberg eingetragene Genossen: | liher Consum und Absatzverein Prokura deëselben ist erloschen. ift Heute unter Ne 513 die Firma Sried- Schöneberg, Manfred Ls in Char- e wt g : Si e C e dluß landwirtschattlichen MaN ne beträgt E D O Ms stigem Wegfall dieses Blattes im Deutschen S nicht ZE ena n Ls l S Mei mit T: Fischingen D, A R s : 6 1 ; S4 ee : E : E! j Paul Stephanowitz in | getragen, «da e r räten. te Doe Der 1 A A Ae “aut G all ch D | Reichsanzeiger. [oi 1) ) n WTLCTEL A ; Beno}\entchast mil dem Ciße In eingetragen: Un Stelle det égeidtedenen aciBáft Sellbach Saale & e ri v B ver at dba a Stalie “Die Einsicht s Ge- I N an e 100 A „Je G aa h es E M E L oli A : Bannoves, den 19. November 1920. feocvinig in den „Bauernstimmen® zu E S N einge ragen Se Os ema ist Landwirt Wilhelm i Siß in F fene | 9a; A Rot ; iste ist i ienststunden des in „Einkaufsgeno jen anteile: . Der Borjstan [Leh A E T Ul O N SAS iht. Abtei ; G : 2 Vegen}ianu Unternehmens ist die Auf- } Sieglin in Fischingen cat seit T Nen tier 1020. Es elm Payschke in Theissen eingétragen E Os er Berlin den | Friseure von Erfurt und Umgegend, | dem Häusler Emil Tschernig, dem Häusler A ist vom 28. Dftober 1920. Die Bekannt- Das Amtsgericht. Abteilung 1 Datum der Statutenänderung : 7. No- | bringung, Verzinsung und Tilgung der für | mitglied bestellt. Gesellschafter sind Hermann Schächterle, E den 19. November 1920 16. November 1920. Amtsgeriht Berlin- | eingetragene Genossenschaft mit be: | Hermann Malke und dem Lehrer Gustav machungen erfolgen unter der Firma der | MWannover. [86851] | vember 1920. i die Hochspannungslinie Dechsel—Müdcken-| Lörrach, den 29. Dktobe E u Fa nid Geora Zeitz, E E Pini icht . Mitte Abt. 88. schränkter Haftpflicht“ geändert ist. ehmann, sämtlich in Scheuno. Das Genossenschaft, , gezeichnet von den beiden} Im hiesigen Genossenschaftsregister SHermesSfeil, den 12. November 1920. | burg nebst den erforderlihèn Stichleitungen Sie, Saicfimann in Stuttgart, as Amtsgericht. ' A Erfurt, den 13. November 1920. Statut ist am 2. November 1920 er- 4 Vorstandsmitgliedern, in der „Gollnower | N. 165 ist heute eingetragen die Firma Das Amtsgericht. notwendigen Zuschüsse für die Hoch- , [86437] Das Amtsgericht. Abteilung 14. richtet. Willenserklärungen erfolgen dur e Deitung“. Das Geschäftsjahr läuft vom | Hannoversche Yeutvralgenostenw e a und Flußkreuzungen. t

5 iht S : , | Zeitz. [87063] | Berlin. L i X : E g E ; Un uzun 2 B o K ator S eller Frbe, von Pt T Fn unser Handelsregister Abteilung Af In das Genossenschaftsregister ilt heute L E [86843] 9 Vorstandsmitglieder ; die Zeihnung ge- 1. Januar bis 31. Dezember. Die Willens: | schaftsbank, eingetragene Genossen: Fasítrow-. [86855] | Die Hastsumme beträgt 300 .4 für jeden | GenofsensGaftsregister

; T; ; 9 si K; : ; Fi x erftlä i für di A ï ( \ ift i af ; 2s H 6 wurde unter OD.-Z. 90 (Bauaenoïe - A ROIEAES unter Nr. 514 die Firma Gustav | eingetragen unter Nr. 1092 die dur Statut | Finsterwalde, N. L. zieht, indem diese zu der Firma lhre 7 erflärung und Zeichnung für die Genossen- | schaft mit b änfter Haftpflicht | In unser Genossenschaftsregister i} | Geschäftsanteil, die höchste Zahl der Ge-4 2er De, L E Ujest. [87053] Gartvis Möbel- und Ausstattungs; vont 9. November 1920 errichtete Ein- Bei der im Genossenschaftsregister unter schrift beifügen. Bekanntmachungen 4 saft erfolgt dur die beiden Vorstands- I E in s le acieaw ros Hana bente bei dem unter Nr. 8 eingetragenen | shäftsanteile je 10 000. Vorstandsmit- Thale e gp eco M, De De t In das Handelsregister Abt. A wurde | geschäft, Zeit, und als deren Inhaber faufs-Genossenshaft „Hoffnung“ zu Berlin- Nr. 21 eingetragenen , Mage erfolgen unter der Firma und Unterschrift 4 mitglieder, die zu der Firma der Genossen- | des Statuts vom 22. April 1897, das ge- „„Fastrower Spar- und Darlehns: | glieder sind: Nittergutsbesißer Julius thi wr, ep Mgi, jvre qu „Un Stieue bes beute unter Nr. 28 die Firma St. Marien | Gustav Hartwig, Zeitz, eingetragen worden. | Lichtenberg eingetragene Genossenschaft mit | genossenschaft felbstäuviger Es zweier Vorstandsmitglieder in der Land- Wi saft ihre Namensunterschrift beifügen. ändert ist durch Generalversammlungs- fafseuvercin, e. G. m. u. S. zu | Delius in Morrn, Landrat Mar Graf Sintra a V O ÓE Mata a Drogerie, Junh. Josef Nogly, Ujest| Zeitz, den 19. November 1920. eschränkter Hastpflicht mit dem Siße zu und Konditoren zu JORH hrs r wirtschaftlichen Geno enschaftszeitung für h Gollnow, den 18. November 1920. beshlüsse vom 13. März 1910, 19. März Jaftrow““ folgendes eingetragen worden : | Clairon d'Haufsonville in Landsberg a. W., Gn n Mathias Nod nstein_ und als deren Inhaber der Drogist Josef Das Amtsgericht. Berlin-Lichtenberg. Gezenstand des Ünter- | N. L., e. G. m. b. S. Ñ ist heute fol- die Provinz Brandenburg in Berlin, bei i Das Amtsgericht. 1911 (Bestimmungen über Aufsichisrat Der Gutsbesiger Marx Westphal ist | Landrat Horst Wuthenow in Friedeberg nórher E S RRLIUE Nogly in Ujest eingetragen. b s E [87064] nehmens ist der Einkauf von Kartoffeln gendes eingetragen worden: bort: ht deren Eingehen im Reich8anzeiger. 0 A i 6. April 1913 (Fristbestimmung bezügli aus dem Vorstand ausgeschieden und an | N. M., Bürgermeister Dr. Claus Albers Lörr ach, den 4. November 1920 Amtsgericht Ujest, den 20. November 1920. | Zerbst. À u Qu und Gemüse auf gemeinschaftliche Nech- Nr. 36 des Statuts ist geändert; die | "Forst (Lausis), den 16. November 192 ; L Ifalle. Sanle [86348 der Generalverjammlung) und 7. April seine Stelle der Tischlermeister Paul Friß | in Driesen, Tiefbauunternehmer Guftavb| 7 i P L BFERE R TRN E Die Firma „Elektra“, Licht: Und | ung und deren Abgabe zum Handels- Bekanntmachungen erfolgen im „Nieder- Das Amtsgericht. L In bas biesige Genossenschaftsre fes 1920 (Höhe der Haftsumme, Sigverlegung | getreten. Polensky in Driesen, Landwirt Julius Vadisches Amtsgericht: Ulm, Donau. [87054] | Kraftanlagen Gesellschaft mit be- | triebe an die Mitglieder. Die Hast- | lausitzer Anzeiger“. Der Bäermeister| _ [86846] E N A 21 U Et R bez 'Vroduktiv- von Osnabrück nach Hannover). Der | JFastrow, den 19. November 1920. Junge in Negbruch, Avothekendesitzer | Mannheim. [86269] In ‘das Handelsregister, Abteilung für | schränkter Haftung, in Zerbft ist ge- |fmme beträgt 300 L, die Höchstzahl der | August Lehmann ist aus dem Vorstande | Fürth, T ere istereintrag E genossenschaft der Schneidermeister Gegenstand des nternebmens ist der Be- Das Amtsgericht. Erich Faber in Lipke und Kreisaus\huß- | Zum Genossenschaftsreaiïter Band [L Gesellshaftsfirmen, wurde heuteeingetragen: löscht worden. Geschäftsanteile zehn. Die Befkannt- | ausgeschieden; an seine Stelle ist der| Genossenschaftsreg! E S eshâfts zum Zwette der G E obersekretär Otto von Oelffen in Lands- | O.:Z. 13, Firma „Volksbank Fenuden-

Leue U 1 ; G ; trieb eines Bank N Es E L , L A CE u Urg:=- f i m s e 7 . q j 1. Bei der Firma Vereinigte Kunst-| Herbst, pen 26. Oktober 1329. machungen erfolgen unter der Firma, ge- Bâckermeister Reinhold Starick in Finster Darlehenskafseuverein MeE enossen 4 hrlinkter H afty 4 af 4 pbs Förderung des Eee 3 und der Wirt- | KCsö1n. [86856] | berg a. W. Die Bekanntmachungen er- | heim, eingetragene Genofienschaft

spinnstoffwerke, Gesellschaft mit be- Anhaltisches Amtsgericht. eidnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in | walde in den Vorstand gewählt. bernheim 1 : h L 5 : [haft der Mitglieder. Bekanntmahungen | Jn das Genossensc(aftsregister des unter- | folgen unter der Firma der Genossenschaft, | mit. beschränkte ftvflicht“ in schräukter Haftung, Siß in Ulm : Die | Zobten, Bz. Breslau. [87065] e Sina „Der deutsche Obst- und Finfterwalde, den 16. November 1920. schaft me unbeschränkter Haftp 4 eas E O Bir j T N ie aft erfolgen unter ber Xtema zeichneten Amtsgerichts ist am 19. No- | gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, Bauten van Ga up dgen eA i Firma hat ihren Siß nach Plochingen | Fn unserem Handelsregister A ist ‘heute | Gemüsehändler“. Zwei Vorstandsmit- Das Amtsgericht. S Mai ewähltes Vorstandsmit- erloîen. E ® ** | in dem, Genosienschaftlichen Korrespondenz- vember 1920 eingetragen worden. in der Landwirtschaftlichen Genossenschafts Iohann Franz [I ift aus a. N. verlegt. : bei der unter Nr. 29 eingetragenen Firma | glieder können rectsverbindlich für die Finste ade. N. L [86844] ar / N Assel in Burgbernheim. A Halle den 18. November 1920 blatt“. Beim Eingehen dieses Blattes oder Nr. 269: Bäckerfachzeitung8genof- zeitung für die Provinz Brandenburg. ftand auêge|chieden, Karl Fesfel, Kauf- 9, bei der Firma Deutsche Terrazzo:| Paul Schote“‘ eingetragen worden: Genossenschaft zeichnen und Erklärungen A et G os nschaftsre ister unter glied : S 99 November 1920 Das Amtsgericht. Abteilung 19 bei Verweigerung der Aufnahme tritt an | senschaft, eingetragene Genofsen- | Die Willenserklärungen des Vorstands er- | mann, Mannbeim-Feudenbeiun, ift t V Verkaufsstelle Ulm, Gesellschaft mit | Älleinige Inhaberin ist die Witwe Clife abgeben. Die Zeichnung geschieht, indem N 0 nt ide p Genossenschaft Fürt , den hi ove Reaistergericht. : C sg L. g 19. dessen Stelle bis zur nächsten Generalter- haft mit beshräukter Haft- | folgen durch zwei Vorstandsmitglieder. N e beschränkter Haftung in Ulm a. D.:| Munzig, geb. Huhndorf, in Ströbel. die Zeichnenden der Firma ihre Namens- | “(T-, ine " Gemüsehandel e. G Das Amtsgericht reo s L \ sammlung der „Deutsche Reichs- und pflicht, Köln. Gegenstand des Unter- Die Zeichnung geschicht in der Weije, daß | Mannheim, den 17. November 1920. Den Kaufleuten Heinrih Preiser und |” Dem Kaufmann Friß Munzig in unterschrift hinzufügen. Die Vorstands- E Gr S sterwalde ist heute Gera, Reuss. __ [86847] A4 amburg. Eintragung [86849] Preußische Staatsanzeiger“. Die Willens- nehmens: Die Genossenschaft bezweckt | die Zeichnenden ihre Namensunterschrift Badisches Amtsgericht, B.G.4. Emil Bundschuh, beide hier, ist Gesamt- | St{röbel ist Prokura erteilt. mitalieder sind Carl Müller und Albert M. “D i t S orben: Die Ge) Me i beute eingetragen worden: | in das Genossenschaftsregister. erflärungen des Vorstands erfolgen dur durch Herausgabe einer Fachzeitschrift und | der Firma der Genossenschaft beifügen. | yy a ————————— prokura erteilt. Amtsgericht Zobten, Bez. Breslau, | Be ¡rendt, beide in Berlin-Lichtenbezg. Die folgendes einge ages 93 luß ber Go, | Gen.-R. Nr. 44 die Wirtschaftsge- : __ 18. November 1920. zwei Vorstandsmitglieder; die Seiäiniuncg die- Abgabe derselben an Mitglieder und | Die Einsicht der Liste der Genossen ist |* anheim. E {86863] Den 18. November 1920. den 19. November 1920. Einsicht der Genossenliste ist in den nossenschaft ist dur G5 Suli 1920 | uossenschaft für das Mühlengewerbe, | Schneiverei-Einkauf- und Produk: | cescieht, indem die Zeichnenden der Firma Nichtmitglieder des Zweigverbandes die | während der Dienststunden des Gerichts Zum _ Genoslen}]cafisregitter Dand I Amtsgericht Ulm. { Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. neralver ammlung at . ‘fab bestellt: eingetragene Genossenschaft mit be- tivgenossenschaft eingetragene Ge- fhre NamensuntersHrift beifügen. Die | Hebung, Förderung und Belehrung des | jedermann gestattet. Landsberg a. W., O.-Z. 9 Firma „Consum - Verein Amtsgerichtsrat er. Berlin, den 18. November 1920. Amts- aufgelöst. Zu bert L 48, Andelömatin schränkter Haftpflicht, in Gera-Neufß. nossenschaft mit beschränkter Haft: | Haftsumme ist 5000 4, die höchste Zahl Bäder- und Konditorgewerbes sowie Mit- | den 12. November 1920. Das Amtsgericht. Mannheim eingetragene Genofsfen- Albert Lange, Handeln ist am 17. Juli 1920 fest- pflicht. In der Generalversammlung | der Geschäftsanteile ist 75. Vorstands- teilungen über Geseßze, Verordnungen, Leit. E 86859] schaft mit beschränkter Haftpflicht“

Î ; : ; Handelsmann L e

Waldheim. [87059] oe gericht Berlin-Mitte. Abteilung 88. Irnst Töpfer, beide in Finsterwalde. Die SaBßung i vom 8. März 1 ift di A j DH2S No : a / in M im wurde beut

, In das hiesige Handelsregister ist heute 5) Güterrechts- Berlin. 86438] “Finsterwalde, den 18. November Lae0, E siand des Unternehmens ist: Ein- i des Statuts beschlossen A E e A 9 L S M ay L aut fle un In das Genossenschaftsregister ist zu H Dur "Besu der Generalversamm- eingetragen worden : enschaftsregister ift heute Das Amtsgericht. kauf L n Getreide, Futtermitteln und v stimmt worden: erdinand Frank in Osnabrück. Die Ein- | Interesse der beiden Berufe sind. der unter Nr. 47 eingetragenen Genossen- | lung vom 5. Ofktoder 1920 wurde in Ak

é : e B In das Genoff l s : , L a) auf Blatt 256, die Firma Bauk \ inde S innüßig 2 ; j ¡N Die Haftsumme eines jed l ; z f : r j ofNzfta, | haft „Landwirtschaftliche Bezugs | änderung des F £ des S für Mittelsachsen, . Aktiengesellschaft regi ter. CNIEIE RUE der “rehrilter Berliner Flatow, Westpr. [86845] | Mühlenbedarfsartikeln sowie der Verkauf Daft\ jeden Genossen | fit der Liste der Genossen ist während | Haftsumme: 100 4 für jeden Geshäfts-| „nud Absaugenossenschaft, e. G E Tante S E A Me

A cs : ; i i beträgt M 500,— für jeden Gefchäfts- i j j teil. Höchste Zahl der Geschäfts- rböht. n. : D 0 A T Z j A i: Fn unser Genossenschaftsregister ist | der daraus hergestellten Erzeugnisse auf ¿La der Dienststunden des Gerichts jedem ge- | anteil. v ) eschâ! e ini 1 Haa wz mliug: qui O D veran vom M September O Brd TIT Seite 18: e Vororte, eingetragene Genossenschaft mit e vie b E E 18. Okf- | genossenschaftlicher Grundlage. Die Ge- anteil. Bekannt d stattet. anteile 20. A : 2 E E Se N técorit D 1920 beschlossene Crböhung des Grund- | Wilhelm Albert, Betriebsleiter in E I ele 1 M Bau, d tober 1980 ercitiete PREr, Ge, en h L E d tes 2 haft tefulgén fig ref rae f m R s i 18 Dovruas s A s Be rmeisier bn Der Zimmermann Albert * Gerdes ist E —— fapitals um eine Million Mark, mithin | Bruchsal, und Mina Karolina geb. Eau [ A va, Ibn, | Darlehnskasse eingetragene e- | ähnlihe Unternehmen 31 erben, f Acilecit in b . geri ilung 12. In, Philipp Kalter, Bäckermeister, Köln, | s dem Vorstand ausgeschieden und “E 0 S I i: art, , i ; €9. | Erwerb und die Verwaltung von Wohn- T2 y SAR z oder sich an diesen zu beteiligen. i smtsgeriht in Hamburg. u —— Wilhelm Jansen, Bätermeister, Köln. E g ên - und an} an unser Genoleus@afisreailter t beute a f Blatt “los, vie, Firma Bertha s a e bad R A E a R e E Ber Geschäftsbetrieb darf sich auch auf | Abteilung für dás Handelsregister. |Warbursg. Elbe. [86449] | Statut vom 18. August 1920. Jene E, DRUNE AILOE S | bel der Slektrifehen Deer Cneaem ta Wartig Lt r e. Stad Hart a betr. : ad UI Seite 19: Körner, Lud- ausschließlich an die Genossen und der |* Der Gegenstand des Unternehmens ist Nichtmitglieder erstrecken. : _In unser Genossenschaft3register Nr. 54 S Un en. erfolgen unter der | Geer, den 20. November 1920 Mafsow e. G. m. b. H. feclgendes ein- Die Prokura des Zigarren abrikanten 2 K: j U ‘Weiher, b 1 20 Den Wohnhäufern zum Verkauf der Betrieb einer Spar- und Darlehns- Bekanntmachungen erfolgen unter der Wamburg. Eintragungen [86850] | ist heute die „Jukergenossenschaft | Firma in der „Nheinishen Bäcker- und Das Amtsge iGt s getragen : Tam von Flemmi: Emil Oskar Wartig in “Dariba ‘hat sich wis ilde Lebe Wippel Vertrag Sou N Sue E Ble r Ban fasse zur Pflege des Geld- und Kredit- | Firma der Genossenschaft, E von en 90s Meno eur Da A, O Harburg eingetragene S Ne Dar And itor- Zen es S m Lek E tft aus dem Vorstande ausgeschieden un ; Dis 1 L Ee S Aa, nahme von Sparetintagen zur erp 1 z t R 4 des Syar- | mi wei Vorstandsmitgliedern ; i 20. Ove U. L mit beschrankter Va in Har- | anzeiger zur Kolnicchen Zel ung“ in Köln. | Lehe. 86762] | an seine Stelle Paul Kumpfert in i Amts L laibheim, 2 A S N E26 im Betriebe der Genossenschaft. Die “g “Daeigsanio Bela et Abian A Aufsichtsrat ausgehen, unter Einkaufsgenosseuschaft der Althänd- | burg eingetragen worden. Das Statut | Die Willenserklärungen des Vorstands | In das Genossenschaftsregister f are Pribbernow getreten. den 22. N vemb "1920. Es 8 A ts richt er 1920. | Höchstzahl der Geschäftsanteile ist jed) 1 | fandwirtschaftlicher Bedarfsartikel und | Nennung desselben, gezeichnet vom Vor- ler eingetragene Genossenschaft mit | ist am 17. Oktober 1920 festgestellt. | und die Zeichnung der Firma erfolgen | Nr. 44 die Fmkergenossenschaft Lehe, Massow, den 19. November 1920 A duard eie Das Amtsgerichk. Berlin, den 18. November 1920. Amts- | F dukt fißenden des Aufsichtêrats. Sie werden beschränkter Haftpflicht. Die Ver- | Gegenstand des Unternehmens ist die | durch mindestens zwei Mitglieder. eingetragene Genossenschaft mit be- Das Amtsgeri(t. a Pa gericht Berlin-Mitte, Abteilung B. PrDie von der Genossenschaft ausgehenden | erlassen in der Geraer Zeitung. Ist deren V tretungsbefugnis der Vorstandsmitglieder | Förderung der Bienenzuct, insbesondere | Die Einsicht in die Liste der Genossen | schränkter Haftpflicht, mit dem Sitze Eingetragen is die Firma Gustav G E f | fol : icht mögli, so tritt an ihre ; Meyer und Koch ist beendigt. erwertung bienenwirtscha}tliher Pro- | ist während-der Dienststunden des Gerichts | in Lehe eingetragen worden. Das Statut Meerane. A j in W it dem K Berlin. _ [86838] | öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen Benußung nicht mog1@, ; d Zu stellvertretenden Vorstandsmit- | dukte. Die Haftsumme beträgt 200 .#. | jed stattet dati Auf Blatt 4 des GenofsensDaftêregifsters Man n Sa tnngen n L Quan D ei d d tS- Fn das Genossenschaftsregister ist heute | unter der Firma der Genossenschaft, ge- | Stelle bis zur Bestimmung eines anderen ri sind Gottlieb August & Ie, e umme 8 #. | jedem gestaltet. L G atiert vom 1. September 1920. | den Konsumverein „Haushalt“ für Gustav Hopf daselbst als Inhaber. In das Genotjeu]@a]s / Blattes der Deutsche Reichsanzeiger. gliedern m ottlie ugust Her- { Ein Gencesse kann sih mit höchstens fünf Amtsgeriht Köln. Abteilung 22a. Gegenstand des Unternehmens ift die n „„Danushalt““ für

12% D H \ iGnet von zwei Vorstandsmitgliedern. i ; Ie Im: z e ; i S E Meera d U ; i: Dem Kaufrnann Otto Hermann Hopf ° bei Nr. 762: irtschaftsgenossenschaft zeichne ; 7 f ( s Geschäftsjahr beginnt am 1. Juli mann Krause und Ewald Robert Winter, | Gesäftsanteilen beteiligen. Vorstands- Hebung der Bienenzucht in wirts{aftli®Ger erane und Umgegend, eingetra- daselbst ist Prokura erteilt. regi (er. des Fleischer-Zwectverbandes Groß Berlin | Sie D a A : aeben 8 ate am 30. Juni; das erste Ge- ¿u Hamburg, bestellt worden. Water sind: Lehrer Carl Schulz in | Kosel, O. S. [oren insiht. Die voù der Genossenschaft aus- S me O eeate R ' i. Kt l i T in detre!fend, t!

i Sd - | Zeitung 2rt8 ; 22. November 1920 i inl J s ister - i : Bei der Anmeldung angegebener Ge- und Umgegend _Schlachtgruppe VI, ein Zei 8a L Ton S innt am 22. November . November h, urg, Kaufmann Josef Niemann in| Im Genossens{aftsregister ist am | gehenden Bekanntmachungen erfolgen unter : L ae shäftszweig: Textil- und Modewaren. | Anklam. 6 [86431] | getragene Genossenschaft u M Piaobor Le E L ahe nine n a ¿0s ‘am 30, Juni 1921. Gemeinnügige Siedlungs: und Heim- | Harbur ' Bauin enieur Ferdinand Petersen | 17. November 1920 unter Nx. 31 ein- | der Firma der Genossenschaft, gezeichnet beute eingetragen worden, daß das Statut Wasungen, den 20. November 1920. | Bei „Elektrizitäts- und Maschinen; | Haftpflicht, einge Ta i Vorsta! G Get elW : ein anderes Veröffentlichungsblatt | Den Vorstand bilden: Otto Donner, stätten - Arbeitsgemeinschaft für | in Harburg. Bekanntmachungen erfolgen | getragen worden: Konsumverein für | von zwei Vorstandsmitgliedern, und zwar abgeändert und der Geschäftsanteil und Das Amtgericht. Abteilung T. genossenschaft Camp, E. G. m. b. H.“ | Klapper it au Lem U L E befi men ist, der „Deutsche Reichs- | Kaufmann in Windischenbernsdorf, Friß Kriegsbeschädigte und Hinter- | unter der Firma, gezeichnet von zwei | Nokitsch-Raschowa und Umgegend, | in dem bienenwirtsGaftlihen Centralblatt. | die Dasksumme auf zwe:hundert Mark er:

ia T M S A, 87057 in Camp, ilt eingetragen: Die z Ber- schieden, Albert Bock, Berlin, ur n den zu De 1 C 1 I Wo [leben Kaufmann in Scheubengrobs- bliebene, eingetragene Genoffen: Vorstandsmitgliedern die des Aufsichts- eingetragene Genossenschaft m t be- Beim Ein eben dieses Blattes tritt an böbt worden tit. ;

We d. ; [87057] tretungsbefugnis der Liguidatoren ist er- | Vorstand gewählt. Berlin, den 20. No- | anzeiger. ¿abr läuft 1. I dorf Fritz Ohme, Mübhlenbesißer in schaft mit beschränkter Haftpflicht. | rais unter seiner Benennung, ezeichnet | s{chränkter Haftpflicht, in Rokitsch- | dessen Stelle bis zur nächsten Generalz Amtsgericht Meerane, den 18. Ne=-

Fol. 212 des Handelsregisters A ist bei | f sen. Amtsgericht Anklam, 13. 11. 1920. | vember 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte, | Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Zanuar | Wri, : Das Statut datiert vom 5. Oktober | vom Vorsitzenden oder seinem Stellver- | Naschowa. Die Sagung ist errichtet | versammlung der Deutsche Nei8anzei vember 1920. der Firma W. Os Os tens B ; Rice [86837] Abteilung 88. Ba oe, er bestebt aus 3 Mit- B ieinun der Genossenschaft ge- 1920. Der Siß der Genossenschaft ist | treter. Sie sind aufzunehmen “in dem |am“3. und ergänzt am 23. Oktober 1920. | Die Willenserklärung und eben, se Meissen. r 86865] reach Weim L! segt ride. E Cletrizitäts- nd Maschineuge- 29) | «liches Schi h idt Ludwi Befißer in | schieht îin der Weise, daß zwei Vorstand®- Hamburg. / ,_| „Bienenwirtscaftlichen Centralblatt", nö- | Gegenstand des Unternehmens ist der | die Genossenschaft muß dur zwei Vor- | Im Genossen\haftsregifter bier wurde if ua Weimar perleg worren Ei ‘ancen e: @, m b. D. | Lr um Genossensthaftäregister ise beute | Guten, Depta, Stanislaus Besigor in | eht in der dra ber Genossenschafi [U (Gegensiand bes Unterfehmens ift die | nals n nft vot f ult bis | Wirtschastsbedürfntssen im großen und urt, daß die - erfolgen nud geliebt dar | beute eingetragen auf Blatt 15 über die ge L, l j ben C. e e e +1 In das Genosen t Huren, : U A n rift beifügen. A Srrihtung gesunder und zweckmäßiger | Geschäftsjahr läuft vom 1. Zu s | Wirtschaftsbedürfnissen im großen und | durch, daß die Zeichnenden ibre Namens« Vetriebägenosseuschaft vereinigter den 18. November 1920. in Lancken-Granit. Vorstandsänderung: | „j1getragen bei Nr. 67 Odd Fellow | Gurien, Boldt, Walter, Lehrer in Gursen. | ihre Namensunterschrift beifüg E s für Kriegöbeschädigte und | 30. Juni. Die Willenserklärungen des | Ablaß im kleinen an die Mitgliever gegen | unter|hrift der Firma der Genossens@aft | Meister Ver Tilierionens n

7

D

D d L L D t if tio LO E M YRAS O0 Ao

i if Ä eiae ia

¿ zt E

S E Ae

Lörrach.

C \ T C d g 0 S 1 L a T F È L 4 l M4 \, C: 4 i U V A

tam A Ae e n S (O eTRnia S Se A

O D n ier E b E mb C E la eiO 4

M asSOW. [861455

ets T

[86864]

Can 0 bed P N EN D A d am O P s mer] t a bri —— E Ct E E S Am T R E E S

D P De M pm P E A E ia E S Zei Z E Butt

Ausgeshieden: Pastor Karl Stein in „P i ie Willenserklärung und Zeichnung | Die Haftsumme des einzelnen Genossen ; R r A ; i A E î á

M ler Handelsregister A V uiven Landen. - Gingefreten Dayerhosspatee Hallen augen N r M tinkter Haftpflicht: é fie Genossenschaft „muß durch mei | beirägt 500 fo, Die Hödslzahl der E A iserkes, | Mücliede erialgèn tres inte pas sofortige Bezaklung, Die Haitsumme e bei ibe beginnt èm L Juli Meißen, eingetrageue ‘Genossen

( Dan T Alfre enge in Lancken. G 2 N arl: V dsmitglieder erfolgen, wenn ne ela an elle E ¿ H : . B a d. De É ' % / E m G LIaLe . f De] a Da id t ' folgende Firmen eingeiragen" 0: Bergen 0. Ng., den 18. November 1920. n e me Aly U venibin i M Drtten * négenAbet Nectsverbindlihkeit | Die Einsicht der Liste der Genossen ist i E Ce L U inde E ats T e S A ais A M e Fi Dee und endigt am 30. Juni. | Meißen. Die Saßung ist durch die Am 15. November 1920: ; Das Amtsgericht. a orítand gewählt. Bekanntmachungs- | haben soll. Die Zeichnung ges{hicht in | während der Dienststunden des unterzeih- r Siedlungs t 9 di h Cen TLSEe E E E ‘urlowsfi in Nokitsch, Johann | Der Vorstand besteht aus: 1. Lehrer Beschlüsse vom 2. April 1920 und vom

Nr. 1788 „Wilhe!m Holighaus, _| den Vorstand gewahtl. SefarL B O E Weise, daß die Zeichnenden zu der | neten Gerichts jedem gestattet. E für Na dlungszwecke, 2. die technische | sicht der Liste der Genofien ist während | Ciupa in Nokitsch, Francissek Mainusch Friedri® Bertram in Lebe, 2. Arzt Dr. |4. September 1920 abgeändert. Ab-

en Matraten- und | Berlin. [86435] | blatt ist jet die Zeitschrift „Der Bruder- | der Werle, LAB Fonfà L Am ericht G A Förderung des Wobnungswesens, ins- | dec Dienststunden des Gerichts jedem | in Naschoroa, Emanuel Muszkiet in | Alfred Braun in Bremerbaven und 3. Vers | {riften der BesGlüßse Blatt 97 und 9

In

m E e L A

Lat E P K E N á ? rft Mt 9h. | Fi x Genossens j 9 8- era, j tba H Aufs C i L L coraun In I A Blat! erdeckenfabril““ in Wiesbaden. | In das GenossensGaftsregister ist heute | wart“. Amtsgericht Berlin-Mitte, Ab- | Firma der Genossenschaft ihre Namen sondere durch Aufstellung von Bau- | gestattet. Nokitsd, Jan Felix in Lenkau, Felix | walter Friedri Jordan in Lebe. der Reg E Die Haft O S E 5 tf g L den 22, November 1920. / und Siedlungsplänen sowie Ausarbeitung | Harburg, den 16. November 1920, Matbea in Lenkau. Die Bekannt-| Die Éb: der Haftsumme betet 200 4 E Glencsien beiriet recibuntert Mat

geeigneter Typen, 3. die Herstellung der Das Amtsgericht. 1X. machungen der Genossenschaft ergehen ! für jeden erworbenen Geschäft3anteil. Die i Der Tischlermeister Heinrich Bruno

Fabrikant Wilhelm Holighaus ! eingetragen unier Nr. 1089 die dur | teilung 88, den 20. November 1920. unterschrift beifügen.

FA