1920 / 274 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4G;c, 9. Sw. 54622. *Paul Schreiber, Hannover, Herschelstr. 22. Zerstäubungs- Sager ¿M Nerbrennungskraftmaschinen.

47b, 9. B. 838957. W. Benzinger & „, Köln a. Rh., u. Wilhelm Schuen, terstein. Als Lager- und Dichtungs- metall anmwendbares Mischmetall. 3. 4. 19. 47b, 12. M. 68002. Thor Robert William Möller, Fulda, Niesiger Str. 3. Kugellager. 17. 1. 20. 47b, 12. N. 18 544. Nordiska Kullaaer Aktiebolaget, Göteborg, Schweden; Vertr.: ltering für Kugellager. 5. 2. 20. reden 3. 7. 17. 47h, 18. G, 49 270. Hans Grade, Bork a jg N Pleuelstangenkopf. 49, 19. 7b, 18. S. 53578. Socióté des Mo- teurs Gnome et Rhône, Paris; Vertr. Dipl.-Jna. B. Wassermann, Pat.-Anw,, Berlin SW. 68. Anordnung der Kurbel- ftangen bci Sternmotoren. 1. 7. 20. Frankreich 3. 9. 18. : 47b, 18. S. 53579. Socists des Mo- teurs Gnome et Nhône, Paris; Vertr.: Dipl.-Fng. B. Wassermann, Pat.-Anw., Berlin SW. 68, Kurbelstangenkopf. 1.7.20. Frankrei 13. 3. 18. R 47b, 23. F. 27408. Friedrih Stolzen- bera & Co., G. m. b. H., Reinidkendorf- West. Zahnrad und Verfahren zum ans läufigen Bearbeiten von Zahnflanken. 31. 3. 09. G : 4 7b, 23, M. 68222, Moaffei-Schwarß- kovff Werke G. m. b. H., Berlin. Zahn-

TAD 9,2, 20; 475, 16. W. 56065. W. Wagner & Kettenschließglied.

Co., Frankfurt a. M. Da 6, 20. 47g, 30. C. 27 182. Actiebolaget Arca NMegulatoren, Stockholm; Vertr.: R. H. Korn Pat.-Anw. Berlin SW. 11. SelbfttätigeRegelungsvorrichtung. 25.1.18. Schweden 14. 5. 17. : 47h, 18, St. 32051. Erwin Sturm, Stuttgart-Botnang, Querstr. 7. Vorrich- tung zur Verbesserung des volumetrischen Wirkungsgrades von P ! Taufenden Kolben und gesblossenem Krets8- lauf des Fördermittels. 3. 6. 19. 8a, 7. O. 11759. Walter Ostwald, Großbothen i. Sa. Verfahren zur galva- noplastishen Reparatur abgenüßter Me- tallteile. 2. 8. 20. 48a, 14. B, 89 969. Dr. Walther Bur- \tyn, Berlin-Wilmersdorf, Prinzregenten- straße 23, Nostshußverfahren. 7. 7. 19 DSDe, 3, and Machtnery Corporation, New York; Vertr.: H. Heimann, Pat.-Anw., Berlin SW. 61, SHmiervorrichtung für Kegel- brecher. 27. 3. 15. Amerika 23. 7. 14. Se, 19, Sh. 58020. Hermann Schüt- hut, Gfisen, Kopstadtplaß 19. Notenblatt- wender für Klaviere. 9. 4. 20. %Z2e, 11. St. 32850. Albert Stolzen- burg, Durlach, Baden. Notenblattwender. S 2:20, 546, 2. D, 85813. Georg Scherrmann, Berlin-Stegliß, Liliencronstr. 10. Brief- umschlag. 16. 3. 18. Sb, 2, M. 47579, Friß Rohling, Münster i. W., Herwarthstr. 19. Sicher- heitsvers{[uß für Briefumschläge. 30 4 19, g, 16. H. 80590. Albert Hans, iederlößniß, Sa, Warenschaukasten.

420; Carl E

Paliering Pat.-Anro., Berlin SW. 61.

559, 20. F. 43 757. Feustel, Lengenfeld i. V. Verfahren zur Herstellung etnes Filzüberzuges für Walzen aus aufgestekten, in der Achsen- rihtung aneinandec gepreßten Ningen. O 18.

S7a, 33. Sh. 5783. Wilhelm Schubert, Neukölln, Kaiser-Friedrih- Str. 1. Einseitig gelagerte Fortschaltrolle für Kinematographen mit auswechselbaren Schalizähnen. 23, 3, 20,

%7b, 12, B, 93188. Theodor Busam, Lautenba®%, Baden. Verfahren und Vor- rihtung zur Herstellung von Photo-

raphien mittels Papiernegativen. 8.3.20.

76, 14. N. 50636. Louis Ratier, Paris; Vertr.: Dr. R, Geißler, Pat.- Anw., Berlin SW, 11. Ozobromverfahren zur Darstellung von photographischen Vigmentkopien. 8.7.20, Frankreich 16.6.19. S, d, P. 81067. Hasse & Co., Maschinenfabrik, Berlin. Antrieb Für

umpen mit s{wingendem Kolben und

ahnradüberschung. 21. 5. 20,

Sa, 3. M. 48 511. Wilhelm Nadeloff, Berlin, Calvinstr. 28. Schiffskörper aus Stahlguß. 2. 10. 19.

GSa, 4. K. 65 946. Fcied. Krupp Akt.-

Ges. Germaniawerft, Kiel - Gaarden.

Unterseebootsantrieb. 30. 3. 18.

G5a, 15. R. 50618, Otto Rubladck,

Spandau, Adamstr. 48. Schotring für Joachim Fin,

Segel. 7. 7. 20.

G5a, 61. F. 41 052. l Blankenese, Haupistr, 43. Tiefgangs- sndeiger für Schiffe; Zus. z. Pat. 240 174. G5a, 73. N, 16690. Neufeldt & Kuhnke, Kiel, Werk Ravensberg, Vor- rihtung zur Befestigung von Halteseilen an Taucherpanzern. 9, 2. 17 G5b, 4. W. 55422. Iohann Wiegand, Bochum, Noonstr. 64. Nachrichtenboje mit Feders4lippvorrihtung. 9. 6. 20. Gd, 2 Sch. 57 025. Mp, Adolf SHleael, München, Ehrengutstr. 16. Lichtelektris6 wirksame Camera zur Steuerung von Apparaten. 9. 12. 19. G5Dd, 8, M. 61850, John Morch u. Aathony Mor, Brooklyn; Vertr.: Pat.- Anwälte Dipl.-Ing. Hans Caminer, Berlin W. 62, u. Dipl.-Ing. K. Wenßel, Frankfurt a, M, Torpedoshußvorri- fung. 21. 9, 17. G65f, 3. G. 44537, Heinri Graw, Charlottenburg, Fritschestr. 52, Schaufel- antrieb für Schiffe 26. 10.16.

G5f, 27. J. 19 649, Thomas Jalkson,

Pumpen mit um- 15.6

9B. 33 869, Worthinaton Pump 3

Lewisham b. ‘London, u. Allan Ra ay, Folkestone, Engl.; Vertr.: Dr. D. Lan- denberger, Pat.-Anw., Berlin SW, 61.

EMist mas inenregler. 12. 9. 19. Eng- lan T. 16 65f, 27. J. 19 650. Thomas E,

Lewisham b. London, u. Allan msay, Folkestone, Engl. ; Vertr.: Dr. D. Lan-

denberger at.-Anw., Berlin SW. 61. 6 asimeneglez. 12. 9. 19. Eng-

iffôm

e 20: 11 17. G8a, 35. H. 78416. Alfred Helmboldt, Gliesmarode. MRiegelshloß mit beson®ers zu beeinflussender ¡Zioge: iperre. 27. 9. 19, G8Ba, 79. L 78 843. Wilh. Heckermann,, D eeck, Zusäßlihe Zuhaltung für S&lösser 20. 10. 19.

7a, 29. M. 66222, Heinrich Karl Major u. Morie Alexandrine Major, geb, Odau, Berlin-Schöneberg, Helmstr. 10. Verfahren zum Selbstausbessern des Oberleders von Schuhwerk durch Auf- kleben E E E wasser- festen Klebstoffes. 19. 7, 19,

72f, 14. R. 44 395. Rheinische Metall- waaren- und Maschinenfabrik, Düsseldorf- Derendorf. E mit unabhängiger Ziellinie. 10. 4. 17. Q 45 R. 46027, Rheinische Metallwaaren- und Maschinenfabrik, Düsseldorf-Derendorf. Instrument zur Bestimmung der horizontalen Nichtkreis- zahl bei bekanntem, in der Zielebene ge- messenem seitlihem Torhaltewinkel; Zus. z. Anm. M. 45840, 8. 6. 18. N 272i, 3. B. 88035. Bayerisches Hütten- werk Friß Neumeyer A. G., Nürnberg. Fliehfraft-Scharfmaher für Aufschlag- züunder. 18. 12. 18. : i 22i, 4. D. 34250. Dynamit-Aktien- Gesellschaft vorm. Alfred Nobel & Co., Ponurg, Geschoß- und Zündeinrichtung.

80b, 3. P. 37 690. Dessan. rfahren zur ng von Formlingen aus Zementrohmasse. 17.4.19. S806, 3. at 37948. Fa. G. Polysius, Dessau. rfahren zur Herstellung von Formlingen oder Zusammenballungen aus der "0 ces für die Zementfabrikation.

. 37955. Fa. G. Polysms, rerfahren zum Brennen von 17. 6. 19. ; 0b, 23. 3. 10960. Richard Zulauf, Frankfurt a. M., Stiftstr. 28. Verfahren zur Grzeugung von Cmailleüberzügen von metalli}hem Aussehen und Metiallglanz a ELUT in oder Cisengegenständen.

89b, 25. F. 46 148. Dr. Arthur Fürth, Kaiserin-Augusta-Str. K. N. 504, u. Dr. lene Iaphs, Bleichertstr. 12, Leipzig.

Zerfahren zur tellung von Kunst- asphalt. 29. 1. 20. / SIe, 39. K. 72797. Kaiser & Co., Maschinenfabrik Bela Cassel. Hand- hängebahn mit Geleisstufen. 24. 4. 20. 8S4a, 3. M. 68715. Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg A.-G.,, Nürnberg. Antriebvorrihtung für wagerecht geteil Stauschüßen usw. 26. 3. 20. | 84e, 2, P. 38 560, Emil Prüß, Berlin- Fohannisthal. Verfahren zum Gründen von Gebäuden in tragfähigem Baugrunde. 16. 10. 19. E 85h, 7. P. 37 867. Carl Heinrich Prött, Rheydt, Rheinl. Abtriti-Spülvorrichtung mit einem in dem Spülkasten angeord- neten, unterteilten Kippbehälter. 24. 5. 19. SGg, 7. R. 39 745, Alex Neich, Erfurt, Stollberastr. 61. Webschüßenspindel; Zus. z. Vat. 283430. 24.1. 14 86g, 14. F. 46224. Oskar Fischer, Plauen, Vogkl., Lühowstr. 34, Faden- fluppe für Tertilmaschinen zum Ab- kluppen bon Webketten. 3. 2. 20. _ 87a, 5. B. 88946. „Bimag“ Berliner íIndustrie-Maschinengesellschaft m. b. H., (Sharlotienbura. Schraubstock mit Ge- sontfuß. 29. 3, 19. L E 88a, 5. K. 71363, Dr.-Ing. Viktor Kaplan, Brünn, Mähren; Vertr.: Otto Lemme; Berlin, Koloniestr. 107/108. Laufrad für Wassertücbinen oder Kreisel-- pumpen für unelastishe Flüssigkeiten nah Patent 300 591: Zuf. z. Pat. 300 591. 3, 12. 19. Oesterreich 12, 8. 19.

Þ) BurüEnahme vou Unmeldungen.

a) Die folgenden Anmeldungen sind vom Patentsucher zurüTgenonmnmen, / 341. B, 86 346, Kochgeschirreinlage für Lebensmittelaufbewahrung. 31. 5, 20,

341, G. 48 848. Durchbrobene Büchse zur Aufncw° von auszulaugenden Kräu-

tern. f 51 546.

805, 3 Dessau. Zement.

49a. W., Werkzeugmaschine. 12. 4, 20. 4

b) Wegen Nichtzahlung der vor der Erteilung ¿u entrichtenden Gebühr gelten aner Anmeldungen als zgzurüdchge- nommen. s wàf. c, 66 392, Auf die Spiße elektri- \hec Glühbirnen aufzukittender Schuß- ring; Zus. z, Pat. 311872, 8. 7. 20. S4c, H. 71979, Vortreibrohrspiße mit vershließbaren Klappen, 6. 11. 19,

Das Datum bedeutet den Tag der Be- fanntmabung der Anmeldung im Neichs- anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

c) Versagungen.

Auf die nackchstehend bezei&neten, im Neichsanzeiger an dem angegebenen Tage bekfanntgemahten Anmeldungen ist -ein. Patent versagt. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nit eingetreten.

12e, K. 58 058. Verfahren und Vorrich- tung zur TroKenreinigung von Gicht- gasen. 15. 3, 15,

12f. St. 30862, Säure- und Laugen- gefäß, vorzugsweise für höhere Tempera- iuren, mit in einem Außenbehälter einge- seztem Innenbehälter. 6. 5. 20. 7 12g. E. 22351, Verfahren zur Her-

Fa. G. Polysius, Sa Sens Der!

ftellana von Hydrofolen und Dispersoiden. 3. 10, 19 :

1Sr. W. 50 342. Gewinnung von Tief- temperaturteer und anderen Nebenpro- dukten der Kohlendestillation bei Dampf- fesselanlagen. 5. 12. 18. :

13b. M. 62 880. Verfahren zur Dreh- zahlregelung der Antriebsmaschinen von Kesselspeisepumpen mit \{chwankendem Leitungédruck. 29. 1. 20. j

837d. St. 30920. Abdeckgitter aus ein-

und doppelseitig gekerbten Blechstreifen. 12. 5. 19.

39a. S. 46 440. Verfahren zum Her- stellen von Gebrauchsgegenständen aus Kondensationsprodukten von Phemolen

11d Aldehvyden. 10. 6. 18. 7b. N. 17 364. Furbelwelle. 19. 2. 20.

49b. F. 43248. ParallelshraubstoX. 28. 8. 19.

d} Aenderungen in der Person des Fuhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Pa- tente sind nunmehr die nahbenannten Per- onen,. lt 394 573. Fa. Gebr. Sch{hlingmann, Brenien. 4g. 323 717. Karl Erler, München, E E H MWeißhaar, Nürnbera, Köhnstr. 24. 7a. 937 111 286 488. Nombacher Hütten- werke, Coblenz. 7d. 233028 239303 276538. 7e. 294 930. Vereinigte Maschinenfabriken für Droahtverarbeitung, Wagner & Fier u. Otto SchHmid, Reutlingen, Württbg. 7d. 279 814. Hans Arquint, München, Nambergstr. 2.

1 Ge. 330 655, Jens K. Jensen, Waserow b, Anklam. / :

21 f. 327 743 327 744. Studiengesellschaft für elektrische Leuhtröhren m. b. H.

erlin. 22g. 228 497, 230i. 240 482, Aktien- gesellschaft Johannes Jeserich, Char- lottenburg. 25a. 330577 330578. Schubert & Salzer, Maschinenfabrik A.-G., Chemnis. 42g. 216 654. Polyphonwerke Aft.-Gef., Wahren b. Leipzig. i 45b. 252 667. Hermann Steimann, Horst (Emscher). : 4Gc. 256131 303669. Fried. Krupp Akt.-Ges., Germaniawerft, Kiel-Gaarden. 4Ge. 293 302. Clara Semmler, geb. Oberste-Wilms, Wiesbaden, Schüßenstr. 1. 4Ge. 326 995. Hannovershe Waggon- fabrik Akt.-Ges., Hannover-Linden. 47f. 326 783. Iohann Heinrich Ehren- feld, Berlin-Schöneberg, Salzburgerstr.11. 47g. 224 088. Deutsche Maschinenfabrik A. G., Duisburg. 49g. 294 366. ODr.-Ing. Friß Gamill- \cheg, Mürzzushlag; Vertr.: Fr. Meffert u. Dr. L. Sell, Pat. - Anwälte, Berlin SW. 68.

53e. 308 591. Trockenmilh-Verwertungs3- Gesellschaft m. b. H., Berlin. j S7a. 328 192. LesjakplattenpaŒabrik G. m. b. H., Augsburag. i: 57e. 315211 318 294. Stefan Kaminski, München, Briennerstr. 4.

70e. 327 447. Auaust Kercher, Frank- furt a. M., Domstr. 6.

e) Aenderung in dex Perfon

des Vertreters.

Ag. 248 652, 49b. 258 578. GSa. 251 286. Sekiger Vertreter: Dr.-Ing. B. Bloch, Pat.-Anw,, Berlin NW. 21. El. 288 500 302 324. Sehiager Vertreter: S v. Rothenburg, Pat.-Anw., Darm- tadt. 21a. 283 917. Pat.-Anw. Paul Müller, Me SW. 11, hat die Vertretung nieder- gelegt. 21a. 309 416 314 853 315 627. Sekßiger Vertreter: Divpl.-Ing., Clemente, Pat,- Anw., Berlin SW. 61.

f) Aenderung des Wohnorts.

S7a. 317 206. Jeßiger Wohnort: Schill- gallen-T., Post Splitter, Kr. Tilsit, Ost-

preußen. g) Aufhebung von Löschungen.

Die Löschungen werden aufgehoben von:

29e: 277 112, 29a: 255931 256 921 292 593, 21h: 264 284. 37b: 278 301. 4G6c: 246 311, Sa: 276 229, 64H: 321 592, 76Gb: 243 062.

h) Löschungen. a) Infolge Nichtzahlung der

Gebühren. 4g: 239908. Sa: 321 765, 21a:

258 332 258 801 290 165. B1b: 303 017. | t

21e: 315666. 22n: 276153. 46e:

188 352, %Se: 290156. G5a: 195019

212 124. 68a: 276 234, T2D: 306 499. b) Jnfolge Verzichts.

X20: 327 048. 26d: 331 322, 30d: 314177, 384g: 317563, 47b: 331 650. 42e: 313937, ST7a: 292 863.

c) JFunfolgo Ablaufs der geseßlichen Dauer.

DO0Ff: 180 300. 2Ea: 191 881 202 508. 30g: 184283. 42e: 179 795. 46d: 167 787 178 196, 48a: 183 972, 49h: 163 099 164 183. 54D: 175 949, 52a: 171185, S495: 177588. GZe: 187 010.

Berlin, den 2. Dezember 1920.

Neich8patentamt. Robolski.

4) Handelsregister.

ATsfelg. i NAY

In unser Handelsregister Abteilung A wurde heute cingetragen: Seffische Etek- trizitätägesellschaft Listmann in Aksfeld. Gesellschafter sind: Kaufmann Karl Listmann und Elektrotechniker Richard Listmann, beide in Alsfeld. Gegenstand der am 22. November 1920

[89440] | S

b en offenen Handelsgesellschaft ift

dex Vortrieb der Geaenstände des s

tri L

“Alsfeld, ben 23. November 1920. Hessisches Amtsgericht.

Altenburg, S.-A. [87329] Jn. das Handelsregister Abteilung À V eute bei Nr. 870 Firma o chöne in Altenburg eingetragen worden, daß unter der E Firma eine offene Handelsgesellschaft errihtet ist, die am 9. Februar 1920 begonnen L is deren versa ars Gelenida er nes verw. one . Anders, un wr Kaufmann Bernbánd Hasse, beide in Altenburg, sind. Altenburg, den 20. November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 1.

AIt Landsberg» [87321] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 9 die offene Handelsgesell- haft in Firma „Paul Jensh «& Co., Alt Landsberg“ eingetragen. ú De A e E a N auer Paul Jens, 2. verehelichte Nevier- förster lene Zshins{ky, geb. Klaus, in

Ult Landsberg.

Die Gesellscha hat am 1. Oktober 1920. begonnen. Helene 3schin\{ky ist von S A Es der Gesellshaft ausge-

ossen.

Alt Landsberg, den 11. November

1920 : Das Amtsgericht.

Altona, Elbe. [87322] Eintragungen ins Handelsregister. 15. November 1920:

H.-R. A 2018: Otto Körner, Al- tona. Die Fabrikanten Louis Wilhelm Otto Körner und Rudolf Körner, Altona, find in das Geschäft als persönlich haf- tende Gesellschafter eingetreten. Die nun entstandene offene Handelsgesellschaft hat

am 1. November 1920 begonnen. 16. November 1920:

D, B 121: Eidelftedter Leder- fabrik Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Stellingen. Das Stamm- kapital ist um 1 900 000 M erhöht und beträgt legt 3 000 000 6. Durh Beschluß Der Gese schafter vom 18. Juni 1920 sind die §S 5 und 23 des Gesellschaftsvertrags betr. Stammkapital und Stimmrecht der Gesellschafter geändert.

R. B 371: Werkftätten für Naumkunft, Gesellschaft mit be- schränkter Hastung, Altona. Dex Gesellschaftsvertrag f am -15. Oktober 1920 errigtee Gegenstand des Unter- nehmens ift Herstellung und Verkauf von Wohnungs- und Schiffseinrichtungen, Möbeln und dergleihen. Das Stamm- fapital beträgt 20000 Æ. Geschäfts- führer ift ernhard Ernst Heinrich Gustävel, Tischlermeister, Hamburg. Nicht eingetragen: Die fannimahungen der Gesellschaft erfolgen nux dur den Deut- schen Reichsanzeiger.

. November 1920:

H.-N. A 2028: Hotel Kaiserhof, Kaffechaus Deutschland und Rat8- weinftuben in Altona. Jnhaber: Sermann Friedrich Harder, Altona. Inhaber dieser Firma ist Hermann Fried= rich Harder, Klein Flottbek.

20. November 1920:

H.-N. A 1172: Kronen-Apotheke Adolf Schiele, Altona. Die Firma ist erloschen.

22. November 1920:

H.-N. B 372: H. VPabft, \chaft8haus, Gescllschast mit be- schränkter Haftung, Altona. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. Juli 1920 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb des în Altona, König- straße 135, belegenen Restaurants und Gesellshaftshauses. Das Stammkapital beträgt 30 000 Æ Geschäftsführer sind Pabst sen, Johann August Heinrich, Nestaurateur, Hamburg, SOE jun., Kurt Gustav, Altona. Die Gesellschaft wird durch einen oder zwet Geschäftsführer ver- treten. Die Geschäftsführer Pabst gn. und Pobst jun. sind jeder für sch allein zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma berechtigt. Nicht eingetragen: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Reichs- anzeiger,

Altona. Das Amtsgericht, Abt. 6.

Barmen. i [87323] In unser Handelsregister wurde eihge-

ragen: Am 18. November 1920: B 364 die Firma Vürger-Vorwärts

Gesell-

Gesellschaft mit veschräufter Haf-"

tung in Varmen laut Gesellshaftsver- trag vom 11, November 1920. Gegen- stand des Unternehmens: Herausgabe der Zeitschrift „Bürger-Vorwärts“ und an- derer Druckschriften sowie die Durch- führung von Verlagsgeschäften. Stamm- fapital: 30 000 A. Geschäftsführer: Paul Nudolf Fischer, Schriftleiter tn Elber- Feld: Sind mehrere Geschäftsführer be- tellt, so sind sie nur gemeinsam zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt.

B 327 bei der Firma Varnrer Han- delêgesellschat mit beschränkter aftung Wildberger & Co. in Barmen: Heinri Freudenberger ist als Gefchäftsführer ausgeschieden.

A 3037 die offene Handelsgesellshaft Wach: & Schließ;gesellschaft Schiller «Æ& Co. in Barmen, Wertherstr. 33 b, und als deren persönlih haftende Gesell- schafter die Kaufleute Mar Schiller und Mar Schaarshmidt in Barmen. Die Gesellschaft hat am 25, Oktober 1920 begonnen.

Am 19. November 1920: _A 1270 bei der Firma F. E. Flü8höH in Varmen: Offene Handelsgesellschaft.

abrikanten in Barmen, sind in das Ge- hâft als persönlich haftende Gefelschaster eingetreten. ‘Die Gesellshaft hat am L Narnar 1920 begonnen. Die Sluobah des Deines Heck und des Ernst Flüshöh ist erloschen. s N L15678 bei der Firma Thiek’& Co. in Varmen: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Albert Dn tes A d ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Pro- kura des Rudolf Wienand ist erloschen. Amtsgericht Barmen.

sabrita HeckX und Ern| Flüshsh, beide

Bensberg“. 87324] Sr « ndelsregîsier Abteilung À ist heute bei Nr. 129 Firma „„Riecke c o, L Mergrl Ge bach“ folgendes eingetragen worden: - E

Die Prokura des Andreas Morib August Riecke ist erloschen.

Mienen t Bensberg

den 16. November 1920.

Bensberg. 873251 Im hiesi E Haldaldrogisier Abterlung A Nr. 131 if heute eingetragen die Firma F sef Kenfenheuer in Bergisch- Tadbach. Inhaber der Firma is Kauf mann Josef Kenfenheuer in Bergis Gladbach. i: Amtsgeriht Bensberg, den 16. November 1920.

Berlin. : [87856]

In unser Handelsregister A ist heute folgendes Ua worden: Bei Nr. 178 Akadentische uchhandlung von Conrad Skopnik, Berlin: Die Firma lautet jeßt: Akademische Vuchhand- lung A. Haller « G. Schmidt (vor- mals Conrad Skopnik). Dem Ernst Körner, Berlin-Karlshorst, ist Prokura erteilt. Bei Nr. 8307 Otto Dreyer, Berlin: Dem Henri Scholß, Berlin- Stegliß, B Prokura erteilt. Bei Nr. 15922 Conrad Acfermaun, Berlin: Der biherige Gesellschafter Hans Atermann is ckleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft E aufgelöst. Der Hanna Akermann, geb. Bruder, Berlin, ist Prokura erteilt. Bet Nr. 22 628 Wilhelm König, Berlin: Rees jeßt: Friedrih Wilhelm König,

am, Neukölln. Die N des grie rich Wilhelm König ijt exlosSen-

ie Prokura des Nichard Gierspeck bleibt bestehen. Bei Nr. 28 739 Philipp Gutfte ußaber Bruno Grahl, Berlin: Geschäft und Firma sind auf die Philipp Guike Gesellschaft mit be- shrantte Haftung übergegangen. Die Firma ist deshalb hier gelöscht. (Vergl. 152 H.-N. B 14 925.) Bei Nr. 41 116 Flugzeugwkrke Richard Goeße Konr- manvit Gesoflschaft, Bexrlin-Treptow: Die Kommanditistin Habicht heißt mit Vornamen Gertraud nicht Gertrud. Der Name des Kommanditisten Hasford lautet Sidi Hasforth. Von Amts ogen be- rihtigt. Bei Nr. 44 359 F. E. C. Bräutigam «& Cv., Verlin: Der Major a. D. Martin Schmidt, Berlin- Wilmersdorf, ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellshafier einge- treten. Jett, offene Handelögesellschaft seit dem 15. November 1920. Die Pro- kura des Kurt Suse bleibt bestehen. Bei Nr. 45 781 Neue Vorort-Zeituintg

Die Firma ist gacändert in: Anzeiger für den Berliner Norden Emil Pro Nach. Dem Otto Schindhelm, Berlin-Nieders{hönhausen, ift Prokura erteill. Bei Nr. 48 308 Electro- Vertrieb Jacob Gelubew. Der Doris Leuschner, Berlin, ift raa er- teilt. Bei Nr. 49 333 Vehar «& Nahoum, Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöt. Die Firma ist erloschen. Bert Nr. 49630 Fischer & Grabo- wiß, Verlin: Der bisherige Gesell- hafter Wilhelm Fischer ist alleiniger nhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 51 438 Kautshu€®- Schulte Wilhelm Schultze, Berlin- Schöneberg: Jeßt offene Handelsgesel- haft seit dem 1, November 1920. Johanna Sculßte, geb. G Berlin- Schöneberg, ist in das Geschäft als per- s haftende Gesellschafterin etinge- reten, Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Gesellshafter gemeinschaft- lich ermädhtigt. Bei Nr. 55556 Wolff Jaffe, Posen, mit Zweignieder- lassung Verlin: Die hiesige Zweignieder-

lassung erhoben. Niederlassung jeßt: Berlin. Die Kaufleute Magnus Heis mann, Berlin, und Heinrich Heimann, Berlin-Lichterfelde, sind in die Gesfell- schaft als personlich haftende Gefellschafter eingetreten. Gelösht sind: Nr. 1301 Franz Dobrinowicz Nachf., Berlin. Nr. 17879. N. Aderchold, Beelinu. Berlin, den 15. November 1920, Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. [85608]

In die Abteilung A unseres Handels- registers ist heute eingetragen worden: Nr. 56 145. Arw{hur Pfaff, Berlin- Stegliß. Inhaber: Arthur Pfasf, Me- chaniker, Berlin-Wilmersdorf. Nr. 56 146, Geschwisier Nemmert, Ber- lin. Offene Handelsgesellschaft seit dem 1, November 1920. Gesellschafter: Gott- lieb RNemmert, Kaufmann, Berlin, Meta Bohnenkamp, geb. RNemmert Kaufmanns- au, Berlin Zur Vertretung der Ge- ellschaft ist nur der Gesellshafter Gott- lieb Remmert ermächtigt. (Als nicht eingetragen wird bekanntgemaht: Ge- wies puri : Sre ael in Schuhß- edarfsartifeln und der Generalvertrieb

des Gummiobsaßes „Notar“. Geschäftis- lokal: Neue Königstraße 32, Seitenflügel

Emil Pro Nachf., Berlin-Pankow:-

lassung ist zur selbständigen Hauptnieder- *

part.) Nr. 56 147. Erich Nolfink, Bertin. Das bisherige unter der nit eingetragenen Firma Erich RoUfink he- trietene Geschaft ist infolge Erbganges übergegangen auf die Witiwe Helene Roll- fink, geb. Mroweß, Berlin, und die min- deriährigen Kinder: Dorothea Rollfink, eb. am 30. Mai 1906, und Alfred Roll- fink, g am 16. Januar 1908, Berlin, vertreten durch ihre Mutter, die Witwe Helene Rollfink, in ungeteilter Erben» oemeinsbhaft. Nr. 56 148. Albert Schleusener, Bexrlin-Reinickendorf. Inhaber: Albert S{leusener, Pes Berlin - Reinicendorf. Nr. 36 149. Schwark «& Co., Charlottenburg. Offene S L seit dem 6. No- vember 1920, Gejellscafter sind die Aa leute: Hermann wark und Camille Spaas, Charlottenburg. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gesell- hafter gemeinshaftlich ermächtigt. Als nit eingetragen wird bekanntgemacht: Ge- {chafiszweig: Handelsgeschäft mit Textil- waren, Import, Erport und ähnlichen Artikeln. Nr. 56 150. Serat Stoffe Stoald Vanselow, Berlin. Jnhaber: Ewald Vanselow, Kaufmann, Berlin. Nr. 56 151. Verlag Des Vereins „(„Gesellschaft Deutscher Literatur: freunde“ Robert Markiewicz, Ver- lin. Jnhaber: Robert Markiewicz, Ver- lagsbuhhändler, Berlin. Prokurist: Kauf- mann obert Alter, Charlottenburg. (Als nicht eingetragen wird N Geschäftslokal: Berlin W. 8, Mohren- firaße Nr. 16.) Nr. 56 152. Lasfka «e Co., Charlottenburg. Offene g eet seit dem 1. November 920. esellshafter sind die Kaufleute Erich Laska und Friedrich Ligtermoet, Char- lottenburg. Nr. 56513. „Reales“ Grofßvertrieb chemischer Erzeugnifse Lojewski «&& Behrendt, Verlin- Lichtenberg. Offene Handelsgesellschaft eit dem 15. November 1920, * Gesell- chafter sind die Kaufleute: Georg ojewsfki, Berlin - Lichtenberg, und Otto Behrendt, Berlin - Pankow. (Als nicht eingetragen wird bekanntgemaht: Ge- schäftslokal: Frankfurter Allee 198 a.) Nr. 56 154. Curt Spier, Berlin. M: Curt SpiLer, Fondómaler, Berlin - Wilmersdorf. Nr. 56 155. Jsaac Zippert, Charlottenburg. In- baber: Îsaac Zippert, Kaufmann, Char- lottenburg. Nr. 56 156. Tegeler Maschinenfabrik Wilhelm Klasre: pohl æ Co., Berlin-Tegel. Offene Handelsgesellschaft seit dem 1, November 1920. Gefeollschafter sind: Wilhelm Klasrepohl, Ingenteux, Berlin-Tegel, und Heinrich Karolewsky, Kaufmann, Berlin. Us nicht eingetragen wird befkanntge- mat: Geschäftslokal: Bernauer Straße®). Bei r, 1419 Josef Schimek, Verlin: Gesamtprokurist in Gemein- schaft mit der Prokuristin Elisabeth Köhler: Hugo Bleichstein zu Berlin. Die Einzelprokura des Fräuleins Elisabeth Köhler bleibt bestehen. Bei Nr. 41 976 Hugo Nitschel & Co., Berlin: Der biéherige GesellsGafier Hugo Nitschel ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Pro- kura der Frau Toni Moekel ist erloschen. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Ir. 44 604 Ulrich Wegener Chemische Fabrik Erasmus, Verclin: Die biesige Hauptniederlassung is auf die Leipziger Niederlassung übergegangen. Die bieiige Niederlassung is zur Zweignieder» ¿assung umgewandelt. Bej Nr. 45 801 DVernhard Lewy Schneider-Artikel, Berlin: Martin Eisenhardt, Kaufmann, Berlin, ist in das Geschäft als persön- lich haftender GesellsGafter eingetreten. Jett: Offene L cit dem 15. November 1920, Bei Nr. 49 771 Cars Luthe, Charlottenburg: Der bisherige Gesellschafter Carl Luthe ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 50471 Georg Svbotker, Berlin: Der bisherige Gesellshafter Hermann Sobotker ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ift ager, Vei Nr. 52818 Lembach «& Co., Berlin: 1. Der per hgstendt Ge- sellschafter August Lembah is aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist Martin Jost, Kaufmann, Berlin, als persönlih Haftender Gesellschafter einge- treten. Die Firma ist geändert in: Joft &@ Co. 2. Der Kaufmann 9Nomano Mengon, Berlin-Schöneberg, is als per- sönlich haftender Me AE eingetreten. Zur Vertretung der Ge|eUschaft sind die persönlich haftenden Gesellshafier nur in Gemeinschaft ermächtigt. Die Firma lautet jeßt: N. Meugou, Jost & Co. Folgende Firmen sind erloschen und die Gesellschaften auf. aue: Nr. 4025. Mädler «& Donath, rlin. Nr. 9964. August Lüders, Berlin. Nr. 47 610. Rey «& Co., Verlin-Pankow. Nachstehende irenait sind erloschen: Nr. 2767, Gebrüder Lewandowski, Verlin. Nr. 5705. A. Nohmer Jn- haber: Hans Nohmer, Berlin. Nr. 15444 F. Wendisch, Charlotteun- burg. Nr. 51951, Maximilian Nichter, Berlin-Schöueberg. Verzlin, 15. November 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Berlin. [87855] In unser Handelsregister Abt. B ift heute eingetragen worden: Unter Nr. 19280. Chemische Fabriken Worms Aktien- gesellschaft Zweiguiederlassung Vexlin, en erlclung in Frank- furt a. M. Gegenstand des Unter- nehmens: Betrieb chemischer Fabriken, insbesondere Erwerb und Fortbetrieb der Chemischen Fabriken und Asphaltwerke Dr. Paul Remy in Worms. Die Gesell- schaft ist beractiat, fh an andern Unter- nehmungen desse Geschäftszroeiges zu

Helessigen und mit GemisGen Probukten

Mea ist am 15, November 1898 estgestellt und geändert durch Beschluß der Aktionärversammlung vom 3. Sep- tember 1900, 25, April 1903, 29. Juli 1916, 2. Mai 1917 und 17. April 1920. Nach ihm wird die Gesellschaft vertreten, wenn der Vorstand aus mehreren Per- sonen besteht, von demjenigen Vorstands- mitglied selb{tändig, das hierzu ermächtigt ist, oder gemeinscaftliß von zwei Mit- gliedern des Vorstandes oder wenn der Aufsichtsrat ermächtigt hat, von einem Mitglied des Vorstandes in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Zum Vorstands- mitglied ist ernannt: 1. Carl Heydorn, Kaufmann, Nied a. M., 2. Heinrich So, Kaufmann, Höchst a. M. Carl Heydorn mit der Ermächtigung, selb- ständig die Gesellschaft zu vertreten. Pro- kurist: 1. Dr. Gustay Peters in Worms, 2. Bruno Bast in Frankfurt a. M,, 3. Georg Kästner in Frankfurt a. M. Ein jeder ist berechtigt, in Gemeinschaft mit einem Mitglied des Vorstandes oder einem anderen Prokuristen die Gefellschaft zu vertreten, 4. Hermann Dörner in Worms. Er is ermäßtigt, in Gemein- schaft mit cinem Vorstandsmitgliede die Gesellshaft zu vertreten. Prokurist unter Beschränkung auf den Betrieb der Zweig- niederlassung in Bcclin: Emil Vollmer in Berlin. Er ist ermächtigt, selbständig die Zweigniederlassung in Berlin zu ver- treten. Als nicht einzutragen wird ver- öffentliht: Die Geschäftsstelle befindet sich Eichhornstraße 6. Das Grundkapital zerfällt in 5000 Stück je auf den Inhaber und über 1900 4 lautende Aktien. Der Vorstand besteht je nah Bestimmung des Aufsichtsrates aus einer oder mehreren Personen. Die Bestellung und der Wider- ruf derselben licgt dem Aufsichtsrat ob. Die Bestellung aesGicht zu notariellem Protoïoll. Der Vorstand 1 verpflichtet, den Anordnungen des Aufsichtsrates hin- sihtlich der gesamten Geschäftsführung nachzukommen. Der Aufsichtsrat ist be- rechtigt, einzelnen Mitgliedern des Vor- standes die Befugnis zu erteilen, die Ge- sellshaft allein oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zu vertreten. Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- machungen werden in den Deutschen Meichsanzeiger eingerüdt; erlassen werden sie von dem Vorstand oder dem Aufsichts- rat. Der Auffichtsrat kann bestimmen, ob und in welhen anderen Blättern die Be- kanntmachung zu veröffentlichen ist: Be- fannimahungen des Aufsichtsrates tragen die Unterschrift seines Vorsitzenden oder dessen Stellvertreters, bei deren Ver- binderung des ältesten Mitgliedes. Die Aktionärversammlung wird dur den Auf- sichtsrat oder Vorstand mittels einmaliger VBeröffentlihung in dem Gesellschaftsblatt einberufen, die zu enthalten hat die Vor- schriften über Ausweis zur Teilnahme und die Tagesordnung und die Unterschrift des Aufsichtörates oder des Vorstandes trägt. Von den mit der Anmeldung der Zweigniederlassung eingereichten Schriftstülen Tann bei dem unter- unterzeihneten Gerihte Einst ge- nommen werden. Bei Nr. 258 Al: gemeine Häuferbau-Actien-Gesell- schaft mit dem Sitze zu Verlin: Gemäß Beschluß der Aktionärversammlung vom 15, Oktober 1920 soll nach Inhalt der Niedershrift das Grundkapital um 643 200 M herabgeseßt werden. Ferner die in derselben Verjammlung au be- \{lossene Abänderung des 15 der Saßung. Bei Nr. 6694 Zeipauer Dachstein- & Vraunkohlenwerke Aktiengesellschaft mit dem Sibße zu Verlin: Gemäß dem schon * durch- eführten Beschluß der Aktionärversamm- ung vom 3. November 1920 ift das Grundkapital um 275 000 4 erhöht und beträgt jeßt 1 750000 Æ. Ferner die in derselben Versammlung weiter be- \{chlossene Abänderung der Saßung. Als niht einzutragen wird veröffentliht: Auf diese Grundkapitalserhöhung werden aus- gegeben 279 Stü je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien, die seit 1. Januar 1920 gewinnbeteiligt sind, zum Betrage von 112 Vonhundert fre! Zinsen. Das gesamte Grundkapital zer- ällt nunmehr in 1750 Stück je auf den nhaber und über 1000 M lautende Aktien, die seit 1. Januar 1920 gleich- gewinnberehtigt sind. Bei Nr. 11 419 Nationale Automobil - Gesellschaft Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Verlin: Gemäß dem \{chon durh- eführien Beschluß der Aktionärver- ammlung vom 28. Oktober 1920 ift das Grundkapital um 10000000 erhöht und beträgt jeg: 30 000 000 Mark. Ferner die von derselben Ver- fammtung noch beschlossene Abänderung er Fassung der Saßzung. Als nit ein- Ia en wird veröffentliht: Auf diese Srundfapitalserhöhung werden ausgegeben 10000 Stück je auf den Inhaber und über 1000 Æ4 lautende Aktien, die für 1920 zur Hälfte gewinnberechtigt sind, um Betrage von 118 Vonhundert. Die- selben sind den alten Aktionären mit mindestens veiwodiger Frist zum Betrage von 125 Bonhundert anzubieten, so daß auf je zwei alte Aktien eine neue be- gogen werden kann. Das gesamte Grund- apital zerfällt nunmehr in 30000 Stüd je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien, die seit einhalb 1920 gleihgewinnberectigt sind. Kaufmann jegmund Kleczewer in Berlin-Ober- \höneweide, bisher stellvertretendes Vor- I ist zum ordentlichen, irektor Oskar Knoop, jeßt Berlin- DURRNEE, bisher Prokucist, ist zum ordentlichen Vorstandsmitgliede ecnannt; das Vorstandsmitglied Henry Junk, ebt

treiben. Grundkapital: 5000 000 | d Mark. Aktiengesellschaft. Der Gesell- | Sch

Berlin-Karlshorst, i zum General- ireftor ernannt, Prokurist: Karl Schröder in Berlin-Oberschönerceide. Er ist ermädtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede die Gesellschaft zu vertceten. Erloscen ist die Prokura es Osfar Knoop, jeßt in Berlin-Lichter- felde. Bei Nr. 12680 Schaeffer- Pischon Uctiengesellshaît Zweig- niederlassung Verlin, Haupinieder- lassung in Varmen: Nah dem Beschluß der Aktionärversammlung vom 20. Okf- tober 1920 soll nach Inhalt der Nieder- {rift das Grundkapital um 1 400 009 M erhöht werden. Bei Nr. 14017 Norddeutsche Versficherungs-Bank Aktien-Gesells@ast mit dem Sitze zu Berlin: Prokurist: 1. Fri‘ Koscießa 1n Berlin-Schöneberg, 2. Carl Voosen in Berlin-Wilmersdorf, 3. Erich Zitscher in Berlin. Cin jeder derselben ist ermädtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen die Gesellshaft zu vertreten. Er-

losen ift die Prokura des Nichard Ohrt | 5

in Berlin-Stegliß. Verlin, den 19. November 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abtcilung 89.

Berlin. [87326] _JIn unser Handelsregister Abteilung Á ist heute eingetragen worden: Nr. 56 202. Hermann Lax, Verlin. Inhaber: Benno Lar, Kaufmann, Berlin-Scöne- berg. Das G-\@äft und die Firma der Hermann Lar Gejellschaft mit beschränkter Haftung ist auf Benno Lax mit Aktivis und Passivis übertragen worden. Nr. 96 207. Friß Mierau Verbandstoffe und Krankenartikel, Berlin-Lichter- felde. Jnhaber: Friß Mierau, Kauf- mann, Berlin-Lichterfelde. Nr, 56 208. Artur Sorauer Tuche und Kon- fection, Berlin - WilinerWorf. Jn- haber: Artur Sorauer, Kaufmann, Berlin- Wilmersdorf. Nr. 56 209. Weslt- reford Gabriel « Gößhler, Com- missions- u. Export-Haus, Berlin. Offene Handelsgesellshaft seit 6. Oktober 1920. Die Gesellschafter sind die Kaufleute gnaß Gabriel, Berlin, und Richard öhler, Berlin. Nr. 56210. Max Nath, Verlin. Juhaber: Mar Nath, Kaufmann, Berlin. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Ges{äftszwaig: Export-, Jmport- und Kommissions- geschäft mit Waren aller Art. Geschäfts- lokal: Potsdamer Privatstr. 121k, Nr. 56 211. Nichter & Menzel, Char- sottenburg. Offene Handelsgesellschaft seit 15. Oktober 1920. Gesellschafter sind die Kaufleute Harald Richter, Charlotten- burg, und Nolf Menzel, Charlottenburg. Nr. 56 212, Strohbach & Krahmer, Neukölln, Osfene Handelsgesellschaft seit 1. Juli 1918. Ge/ellshafter sind: Hell- muth Strohbach, Tislermeister Neu- fölln, und Clise Krahmer, geb. Nehring, ZTischlermeisterfrau, Neukölln. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist nur der Gesell- schafter Hellmuth Stroßbah allein er- mächtigt. Nr. 56213, Wolry «& Rolf, Berlin - Schöneberg, Offene andelsgesellschaft seit 15, November 920. Gesellschafter sind die Kaufleute Emil Wolny, Berlin-Stegliß, und Her- mann Molf, Berlin-Stegliß. Nr. 96214. Heinri} Roß «& Sohn, Berlin-Heiner8dorf. Offene Handels- gesellschaft seit 5. Oktober 1920. Gesell- schafter find die Hol:händler Heinrich Noß, Berlin - Heinersdorf, und Otto Noß, Berlin - Heinersdorf. Bei Nr. 9 Martin « Jonske, Verlin: Der Ge- jSichafter Mar Jonske ist aus der Gesell- \chaft ausgeshieden. Bei Nr. 1268 Fsidor Salomon, Berlin: Die Pro- kura des Siegmund Neumann ist er- loshen. Bei Nr. 39624 Roland Lichtspiele Felix Wespe, Berlin- dilmersdorf: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Felix Wespe ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 47 776 Hugo Prezel «& Co., Verlin: Die Prokura des Adolf Haedckert ist erloshen. Bei Nr. 50 405 . Arthur Meier Zweignieder- lafsung Verlin: Gesamtprokuristen mit- einander sind: a) Anton Kahlmann, Berlin, b) Emil Beuster, Berlin. Bei Nr. 52377 Hermann Vau! Nachf., Neukölln, Die Prokura des Ernst Sachse ist erloshen. Bei Nr. 52 843 M. Levy e Co. Kommanditgesellschaft, Ver- lin: Die Firma lautet jeßt Maurice Levy. Die Prokura des J, F. Coben ist erloshen. Der bisherige Gesellschafter Maurice Levy ist alleiniger Inhaber der Firma, Die Kommanditgesellschaft ist auf gelöst, Bei Nr. 53022 Toöbias Weiu- traub «L Co., Berlin: Die Firma lautet jezt Tobias Weintraub. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Tobias Weintraub ift allei- niger Inhaber der Firma. Bei Nr. 93883 Heinrih Thiefßen, Berlin: Prokurist: Markus Boy, Charlottenburg. Bei Nr. 54 579 Seinrich Schwecken- dick, Berlin: Die Firma ist acändert in Schweckendiek, Mylius «& Co. Offene PandelägefelGhaft seit dem 1. Oktober 1920. Gustay Dscar Mylius, Kaufmann in Zittau i. Sachs, und Wenzel Weichen- hain, Kaufmann, Gablonz a. N., sind in das Geschäft als persönlich haftende Ge- sellschafter eingetreten; Bei Nr. 55 956 J. S. Schmidt «& Co., Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Nudolf Poscich ist alleiniger Inhaber der Firma, Gelöscht ist die Firma: Nr, 52 127. Adolf Steinmeß Wiener Schloß Restaurant, Berlin. Verlin, den 20. November 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Beuthen, O, S. b În unser Handelsregister Abteilung A Nr. 305 ist heute bei der Firma Josef

Vrzesdzing în Beuthen O/S. ein-

getragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Beuthen O. S., den 16. November 1920.

Beuthen, O0.S. jS7302)

In unser Handelsregister Abtei Ung A ist heute unter Nr. 1303 die in Beuthen O. S. bestehende Zweigniederlassung der Firma August . Govergens in

horn unter der Firma „August N. Goergens Zweigniederlassung VBeu- then O/S.“ und als ihr Inhaber der Kaufmann August N. Goergens in Thorn eingetragen worden.

Amtsgeribt Beuthen O. S., den 18, November 1920.

Beuthen, O0.S. abo

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 737 ift heute bei der Firma Hugo Schüftian in Veuthen O/S. einge- tragen worden: Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Hugo Schüstan in Beuthen O. S. hat das von thm be- triebene Handelsgeschäft mit der Befugnis zur Firmenfortführung ohne Beifügung cines das Nachfolgerverhältnis andeuten- den Zusaßtes an die Kaufleute Moriß Hei- mann und Robert Heimann, beide in Beuthen O. S., veräußert, die das. Ge- {äft unter der bishertgen Firma fort- führen. Die Gesellshaft hat am 9. August 1920 begonnen Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellshafter ist ausges{lossen.

Amtsgeriht Beuthen O. S., den 18. November 1920.

EBochott. - A

In unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 366 bei der offenen Handel8gefellshaft Felix Ahlers «& Co. in Vocholt folgendes eingetragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquida- toren find: 1. der Fabrikant Felix Ahlers, 2, der Kaufmann Anton Dutimann, beide zu Bocholt.

Bocholt, den 22. Novernber 1920.

D

Das Amtsgericht.

Bochum. [87331] Eintragungen in das Handelsregifter des Amtsgerichts Bochum. Am 1. November 1920:

a) Bei der Firma Industrie Bedarf Gesellsihaft mit beschränfkter Haf- tung zu Bochum. versammlung vom 20. September 1920 hat die Erhohung des Stammkapitals um 100 000 M bes{lofsen. H.-N. B 246.

b) Die Firma Zeutralheizungs8werk Varmen, Ingenieur Dans Tiuschkau zu Varmen mit einer Zweigniederlassung zu Bochum unter der Firma Zeutral- heizung8wer®ï WBarneu JFngenicur Hans Titßschkau Zweiggeschäft Bochum und als deren Inhaber der Jn- genieur Hans Tißbschkau zu Barmen. Dem Ingenieur Alfred Sack zu Bochum ist Prokura erteilt worden. H.-N. A 1699,

c) Die Firma Ruhr-Lipve Jndvuftrie Gesellschaft Vüscher & Co. zu Bochum und als deren Gesellschafter 1. der Angestellte Heinrich Büscher zu Bochum und 2. Fräulein Wilhelmine Nürenberg zu Bobum. Die Eesellschaft ist cine offene Handelsgesellshaft und hat am 28. Oktober 1920 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist nur die Gesell- schafterin Wilhelmine Nürenberg ermäch- tigt. H.-N. A 1698.

a) Die Firma Vergmannssiedl1ung BVorchum, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Der Sitz ist Vochum. Gegenstand des Geschäftsbetriebes ist die Grrichtung von Bergmannswohnungen, die Uebernahme der von den Zechen mit Hilse öffentliher Mittel hergestellten und be- stimmungsgemäß einer gemeinnüßigen Bauvereinigung ¿zu übergebenden Wohnun- gen und die Vermietung und Üebereignung der Wohnungen an Bergleute. Das Stammkapital beträat 20 000 M. Ge- \{äftéfübrer ist der Stadtbaurat Johannes Diefenbach zu Bochum. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellshaftsvertrag is vom 9. und 20. September 1920. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durh je zwei GesMhäfts- führer vertreten, es sei denn, daß der Ver- waltungsrat einzelnen Geschäftsführern die alleinige Vertretungsbefugnis über- trägt. H.-N. B 288.

Am 4. November 1920:

a) Vei der Aktiengesellschaft Eisen: hütte Westfalia in Bochum: Die Hauptversammlung vom 8. Oktober 1920 hat die Erböbung des Grundkapitals um 600 000 6 beschlossen. Die Erhöhung hat stattgefunden: es beträgt tebt 2 400 000 M. Die neuen Aktien werden ausgegeben zu 110 %, H.-N. B 29.

b) Die Firma Gewerkschaft8haus Vochum, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Der Siß ist Bochum. Gegenstand des Unternehmens ist der An- kauf, die Verwertung und Verwaltung von Bürohäusern für Zwecke der freien Gewerkschaften Bochums. Das Stamm- kapital beträgt 75,000 M. Geschäftsführer ist der Arbeitersetretär Wilhelm Thöône zu Bochum, Die Gesellschaft is eine Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is vom 30. Oktober 1920. H.-N. B 296.

ce) Vei der Deutschen Ammoniak Verkaufsvereinigung Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Vochun: Dem Kaufmann Emil Hofmann in Bochum i} Gesamtprokura in der Weise erteilt worden, daß derselbe in Gemein- {haft mit cinem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung der GesellsGaft und Zeichnung der Firma berechtigt 1. H,-N. B 38. ]

Die Gesellschafter- |

a) Bei der Firma Stahlwerk Beer Aktiengesellschaft zu Willi mit einer Zroeigniederlafsung zu Boum unter der Firma: Stahlwerk Vecker Attien= gerin Abteilung Bergbau: Die

eneralversammlung vom 29. November 1919 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 6 Millionen Mark bes{lossen. Die Erhöhung hat stattgefunden; es beträgt jeßt 30 Millionen Mark. Die neuen Aktien werden ausgegeben zu 150 %. H.-RN. B 251.

e) Bei der Firma Benzol-Verband Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung zu Vochum: Dem Kaufmann Carl Voß zu Bochum ist Gesamtprokura in der Weise erteilt worden, daß derselbe in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma berechtigt ist. H.-R. B 23.

f) Bei der Firma Ningofenziegelei Seermann «& Co. zu HSolthausenr bei Castrop: Die Gesellschaft if aufgelöst und die Firma erloshen. H.-N. A 1409.

g) Bei der Firma Photogravhisches Atelier Frohwein «& Co. zu Vochum: Der GesellsGafter Karl Froh- wein ist aus der Gesellschaft ausges{tieden und diese aufgelöst, Das Handel8geschäft wird unter der bishericken Firma von dem bisherigen Gefellshafter Moriß Wolff fortgeführt. H.-R. A 1655.

_Am 5. November 1920:

a) Die Firma Ludwig F. Fränkel zu Verlin mit einer Zweigniederlassung in Bochum und als deren Inhaber der Bankier Ludwig Fränkel zu Berlin. H.-N. A 1700.

b) Bei der Firma C. & H. Nom- berg zu Bochum: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloscken. H.-R.

A 629. Am 6. November 1920:

a) Die Gewerks{aft Hecker M. Der Siß ist Bochum. Gegenstand des Unter- nehmens ift: a) Ausbeutung des Berg- werks Hedter II in Oberweis, Krs. Bits- burg, b) die Ausbeutung und der Erwerb anderer Berawerke sowie die Beteiligung an solcen, insbesondere aub durch Erwerb von Kuxen, c) die Benußung und Ver- wertung der selbstgewonnenen oder sonst erworbenen Bergwerkserzeugnisse in jeg- lider Gestali, insbesondere auch der Handel mit \olhen und die Beteiligung an anderen Handelsunternehmungen, d) die Einrichtung und der Betrieb von Wohl- fahrtseinrichtunaen zur Förderung des Wobles der Arbeiter und Angestellten \o- wie die Beteiligung an solben Wohl- fahrtsunternehmungen. Repräsentant ist der Kaufmann Heinz Sassenboff zu Herne. Zur Bestellung von Prokuristen und Han- delsbevollmächtiagten sowie zum Abs{bluß von Geschäften, die im Einzelfalle den Betrag von 100 000 4 über*eigen, hat der Repräsentant die Genehmigung von Gewerken cinzubolen, wel{e mit ibm zu- sammen weniastens 50 Kuxe der Gewerk- schaft im Besib hoben. O7

b) Die Firma Gebriüder Kutlmantt zu Bochum und als deren Gesellsc{after die Kaufleute Franz und Wilbelm Kuh[- mann, beide zu -Bocbum. Die Gesellschaft ist eine offene Handelsgesellschaft und hat am 1, Oktober 1920 begonnen. H.-R. A 1701.

c) Bei der Firma Gebr. Vrod zu Weitmar: Karl Brod ist aus der Ge- sellshaft aus3geshicden. Der Kaufmann Otto Brod zu Weitmar ist als Gesell- hafter in die Gesellschaft einaetreten. Friß Brod ist allein zur Vertretuna der Gesellschaft berechtigt. H,-NR. A 1312.

Am 9. November 1920:

a) Die Firma Johannes Vogt und als deren JInbhaber der Kaufmann o- hannes Vogt zu Bochum. H.-N. A 1702,

b) Die Firma Alfred Zipyi zu Bochum und als deren Inbaber der Kaufmann Alfred Zipoli zu D.-N, A 1703.

A «6 aan ch9 "m.

Bockenem. {87332]

In das Handelsregister is zu der Firma Harzer Metall-Fndustrie G. m. b. H. Vockenem in Liquidatiott eingetragen:

Nach vollständiger Verteilung des Ge- fellshaftsvermögens ift die Vertretungs- befugnis des Liquidators erloschen. Die Firma ist erloschen.

VBockenenr, den 21. November 1920,

Das Amtsgericht.

Borna. / [87333] Auf Blatt 240 des hiesigen Handels- registers, die Firma Kriegs-Einkaunfs- und Verteilungsstelle im Bezirke der Königlichen Anrtêhauptinaun- schaft Borna, Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung, in Borna betr., ist heute eingetragen worden:

Die Firma lautet künftig: Kreis- Einkaufs: und Verteilungsstielle im Bezirk der Amtêhauptmannschaft Borna, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Gesellshaftsvertrag ist durch Be- {luß der Gesellschafter vom 12. Oktober 1920 laut Notariatsprotokoll von diesem Tage abgeändert worden.

Die Geschäftsführer Kaufmann und Stadtrat Wilhelm Max Kießling in Bad Lausigk und der Kaufmann Gustav Nobert D in Borna sind ausgeschieden.

u Geschäftsführern sind bestellt:

a) der Kaufmann Otto Arno Werner in Borna, dessen Ge ellung zum Stell- vertreter der Geschäftsführer sih da- durch erledigt hat,

b) der Getreidehändler Bernhard Msös(ke in Lobstädt.

Vorna, den 20, November 1920,

Das Amtsgericht,

S S EIRO ra G E S T P A IEE F I E E ain Bn s s

[T E I Er T L P

D