1920 / 275 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ote des Stammkapitals: 85 000 .Æ. Beschäftsführer sind die Kaufleute Ernst Horn und Kark Nicklas, beide in Erbach L Odw. Seder Geschäftsführer vertritt für ch allein die Gefellschaft und ist zur alleinigen recht8verbindliden Zeichnung der Firma beredtigt. Die Bekanntmachun en der Gesellshaft erfolgen im Erbacher Kreisblatt. Michelstadt, den 22. November 1920. Hessisches Amtsgericht.

München. [87980] I. Neu eingetragene Firmen.

1. Deutsche Versuchs8züchterei edler Pelztiere Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Sit: München. Der Gesell\chaftsvertrag is am 26. Oktober 1920 abgeschlossen. Gegenstand des Unter- nebmens ift die Zut von Edelpelztieren, insbesondere von Silberfüchsen, Skunksen und sonstigen Tieren sowte der Ankauf von LTieren sowie aller für Zucht not- wendigen Hilfsmittel; Verkauf von Zucht- tieren und elzen. Stammktapital : 20 090 Æ. Geschäftsführer: Dr. Reinhard Denoll, Professor, Dr. Theodor Erlanger, Rechtsanwalt, beide in München. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesfellshaft durch mindestens zwet Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Die Bekanntmachungen erfolgen im „Deutschen I Geschäftslokal: Karls- plaß 8.

2, Landestorfwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß Mün: en. Der Gesellschaftsvertrag ist am

23. Dezember 1919 mit Nachtrag vom N. August 1920 abges{lossen. Gegen- skand des Unternehmens ist die Förderung der Torfgewinnung und der Torfverwer- tung. Stammkapital 20 000 4. Geschäfts- führer: Jakob. Greß, Oberbergrat, und

Karl Eppner, tmeister, beide in München. Zwei BesPftsfübrer oder ein Geschäftsführer mit einem Prokuristen vertreten die Gesellschaft. Die Dauer der Gesellschaft wird vorläufig auf drei Ge- shäftsjahre bestimmt; nah Ablauf dieser Zeit besteht sie auf unbestimmte Zeit weiter und kann auf das Ende eines Ge- shäftsjahres mit einjähriger Frist ge- kündigt werden. Die Bekanntmachungen erfolgen in der Bayerischen Staatszeitung. Geschäftslokal: Ludwigstraße 14.

3. Bayerischße Aufßensiedlung Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung. Siy München. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Oktober 1920 abges{lossen mit Nachtrag vom 20. November 1929. Gegen-

nd des Unternehmens: Die Gesellschaft oll die Grundlagen für die Ansiedlung in Südamerika ermitteln und dur Ver- Mengen mit Negierungs- und Privat- stellen die Vorbedingungen für Ansiedlung in Südamerika schaffen, Erleichterungen für die Ausreise und Uebersiedlung der Auswanderer erreichen, die Bedingungen für Aus- und Einfuhr der Privatgüter der Ans8wanderer feststellen sowie alle Maß- nahmen anderer Art treffen, die der Er- reihurig des genannten Zwetes dienlich find. Stammftavital: 50000 A. Geschafts- führer : Dr. Leo Schmitt, Oberamtmann, stellvertretender Geschäftsführer: Ludwig Jungermann, Gefellshaftsdirektor, beide in München. Sind mehrere Geschätts- führer bestellt, ist jeder allein zeichnungs- tos Geschäftslokal: Prinzregenten-

raße 2.

4. Alwin Neuf: Film Alwin Neuß. Siy München. Inhaber: Schauspieler Alwin Neuß in München. Fabrikation, Vertrieb und Verleih von Films, Hotel Königs8hof.

5. S. Fischmann &Cvo. Siz München. Offene Handelsgesellschaft. Beginn: 15. No- vember 1920. Herrenkonfektion, Butter- melcherstraße 15. Beide Gesellichafter ind nur gemeinschaftlich vertretungs-

rechtigt. Gesellschafter: Kaufmann Julius manu, Kaufmannsgattin Sophie

tebermann, beide in München.

6. „Zihar“/ Münchener Licht Re- FflameFranzHartmann.Siß München. Inhaber: Kaufmana Franz Hartmann in München, Jahnstraße d2.

7. Wilhelm Simon Drueerei und Werkstatt für Gebrauchsgraphik Od rueorel der Heimkehr). Sitz

*bermenzing. Inhaber: Verlagsbuch- händler Wilhelm Simon in Obermenzing.

s. Metallschilder Export H. Brand & Co. Siz München. Offene Handels-

esellshaft. Beginn: 19. November 1920. Srport von Metallshildern und Ne- kÉlameartikeln, Rothmundstraße 3. Ge- sellschafter: Karl Vitus EÉhrlichbauer, Kaufmann, und inhaberin, beide in München. Die Gesell- shafterin Hedwig Brand ist von der Ver- tretung der Gesells{aft auêges{lofsen.

9. Deutsche Werke Aktiengesell- Puast Werk München und Deutsche

erke Alktiengesellschaft Werk

\ Dachau. Zweigniederlassungen München

und Dachau, Hauptniederlassung Berlin. Der Gej/ellshaftêvertrag ist am 4. De- zember 1919 festgestellt und geändert am 16. Januar 1920 und 4. Juni 1920. genfland des Unternehmens is der Be- trieb von Hütten, Fabriken, Werften und perwandten Industrieunternehmungen. Die Gesellschaft ist berechtigt, unbewegliche und beweglihe Anlagen, Sachen und echte, welhe nach Ermessen des Vor- ands und Aufsichtsrats ihre Zwee ördern, zu begründen, zu übernehmen, aus- zunußzen und zu verwerten. Grundkapital: 100 000 .4, eingetcilt in 100 auf den Inhäber und je 1000 .4 lautende, zum Nennbetrage ausgegebene Aktien. Sind mehrere Vorstandsmitglieder bestellt, ers die Gesellschaft vertreten gemein- ftlich von zwei Mitgliedern des Vor-

Hedwig Bränd, Geschäfts- |

stands in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen; stellvertretende Vorstandsmit- glieder haben in bezug auf die Vertretung der Gesellshaft diefelben Befugnisse wie die ordentlihen. Borstand8mitglieder: Dr. Otto Weinling, Generaldirektor in Char- lottenburg, Adolf Lassen, Direktor in Berlin, Dr. Eugen Katz, Direktor in Charlottenburg. Prokuri en: Adolf Holl- mann, Martin Heinrih Hansen, Armin Lieven, Walter Karplus, Hans Rerhausen, Rudolf Wienbeck, Alexander BValerius, Emil Eitle, Wilhelm Brandenburg, Her- mann Zoesinger, Georg Pollak und Willy Heisinger, je Gesamtprokura mit einem Vorstandsmitglied. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat bestellt. Die Bekannt- macungen erfolgen rechtgültig durch ein- malige Anzeige im Deutshen Reichs- anzeiger, soweit das Geseg nicht mehr- fache Veröffentlihung fordert. Die Ein- ladung zur Generalversammlung erfolgt durch einmalige Bekanntmachung, welche mindestens 18 Tage vor dem Versamms- slungstermin erfolgt und die zur Ver- handlung bestimmten Gegenstände im all- geen ankündigen muß. Die Gründer er GesellsFXaft, die sämtliche Aktien über- nommen haben, find: 1. der deutsche Neichsfiskus, vertreten durch das Reichs- s{haßministerium, dieses vertreten dur den Unterstaatêsfekretär Heinrih Goldkuble in Berlin und dieser vertreten laut Voll- mat dur den Gerichtsassessor a. D. Dr. Theodor Neis in Berlin-Schöneberg bezw. See Dr. Werner Madckdensy iu Berlin-Stegliz, 2. die Gesellschaft in Berlin in Firma Reichs- Kredit- und Kontroll-Stelle Gesell)|chaft mit bes{ränkter Haftung, vertreten dur die Geschäftsführer Siegfried Simmonds und Kaufinann Lo Scheibner, sämtliche in Berlin bezw. Dahlem, und diese ver- treten laut Vollmacht durch Felix Hei- mann in Berlin-Dahlem, 3. Negierungs- rat Hermann Albreht în Berlin, auch vertreten laut Vollmacht dur Gerichts- assessor Dr. Werner Matensy in Berlin- Stegliß, 4. die Gesellschaft in Berlin in Firma Gesellshaft für Kraftübertragung Gesellschaft mit besHränkter Haftung, ver- treten durch die Geschäftsführer Direktor Dr. Arthur Herz in Berlin und Direktor Georg Bolzani. in Berlin und diese ver- treten laut Vollmacht durch Dr. Arthur Herz bezw. Gerichtsassessor Ferdinand Zeobusen in Berlin, 5. die Gesellschaft in Berlin in Firma Elektrowerke Aktiengesell- schaft, vertreten durch die Vorstandsmit- glieder Direktor Hermann Jancke in Berlin und Alwin Lincke in Berlin und diese vertreten laut Vollmacht dur Ne- gierungsrat Dr. Edgar Landauer in Berlin bezw. Hermann Jancke und Direktor Dr. Georg Bolzanti in Berlin und diese vertreten laut Vollmacht dur Gerichts- assessor Ferdinand Zeohusen in Berlin. Den ersten aas bilden: 1. an- fänglih MNeichéshatzminister Dr. Wil- helrim Mayer in Berlin, später statt dessen Geheimer Regierungsrat Dr. Friß Demuth in Berlin, 2. Unter- staatssefretär Peine Goldkuhle in Berlin, 3. Ministerialdirektor Dr. Gustav Voigt in Berlin-Südende. Von den mit der Gründung der Gesellschaft eingereichten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- fungsberidzte des Vorstands und des Auf- sichtsrats sowie der Revisoren, kann bei dem Amtsgerichte Berlin, von dem Prü- fungsberichte der Revisoren kann auch bei der Handelskammer in Berlin Kenntnis genommen werden.

10. Bayschuh-Vertriebsgesellschaft München mit beschränkter Haftung. Siß München. Der Gesellschafts- vertrag ist am 12. November 1920 abge- {lossen. Gegenstand des Unternebmens ist der Vertrieb der Fabrikate der Baye- rishen Schuhfabriken Aktiengesells{haft in Schweinfurt und ähnlicher Unterneh- mungen der Sc{uhbranche. Die Gesell- haft fann zur Erreihung ihrer Zwecke Grundstücke erwerben, Filialen und Zweig- geschäfte errihten und sich an gleichen oder ähnlichen Unternehmungen in jeder Form beteiligen. Stammkapital : 100 000.4. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, ist jeder allein vertretungsberechtigt. Ge- \häftsführerinnen : Karoline Linder und Gustel Ort, Geschäftsinhaberinnen in München. Die Bekanntmachungen er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Ge- schäfts1okal: Erhardstraße 10.

IT. Veränderungen bei eingetragenen

Firmen :

1. Paul E. Klaus & Co. Siy M O Weiterer Gesellschafter: Tech- niker Paul Klaus in München. Ge- id Firma: Paul E. Klaus & ne.

2. Mundnus-Filmvertriebs-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siz München. die Gesellschafterver- versammlung vom 17. November 1920 hat eine Aenderung des - Gesellschafts- vertrags nach Maßgabe des eingereichten Protokolls beschlossen.

3. Moeve-Filmgesellschaft mit be- shränkter Haftung. Siz München. Die Gesellshafterversammlung vom 5. Ok- tober 1920 hat Aenderungen des Gesell- schaftsvertrags nah Ee des einge- reihten Protokolls bes{lossen; im be- sonderen ist jeder Geschäftsführer allein vertretungsberechtigt. Neubestellter Ge- schäftsführer: Wilhelm Kraus, Direktor

in München.

4. “qu Treuhand-Aktien- gesellschaft. ig München. Neu- bestelltes stellvertretendes Vorstands8mit- glied: Dr. ‘Otto Seeling in Nürnberg. Weiterer Prokurist: Dr. Otto Nosen- berg, Gesamtprokura mit einem Vorstands- mitglied. :

59. Münchner Kunsigewerbehaus Pallas Silgers & Comp. Siy

München. Prokura des Alfred Yern- heim gelöst. :

6. Ernsttheodvor Kümpel. Siß München. Prokuristen : Nudolf Jaspersen und Dr. Wilhelm Arnold Max Mueller, Gefamtprofura miteinander. S

7. Lothar Sit Sig München. Prokurist : Rudolf Jaspersen.

8. F. Weiß & Co. Siß München. Prokura des Georg Oberndorfer gelöscht.

9, Galerie Luitpold Wilhelm Moralt. Siz München. Prokurist: Otto Gs{lZß[. :

10. Weinberger & Volk. Siß München. Prokurist: Willy Oelshner.

11. EchHtler & Schlosser. Siß München. Gesellschafter Heinrich Zweiger ausges teden.

12. Springer & Co. Siß München. E Heinrih Springer ausge-

zieden.

13. Ebßold & Co. Siz Planegg. Sit verlegt naß München.

14. Weilheimer Volksblatt. Buch- druckerei und Zeitungsverlag, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß Weilheim. Die Gefellschafter- versammlung vom 2. Mai 1920 hat die Erböhung des Stammkapitals um 40 000 4 auf 70 000 # beschlossen.

15. Maylö Motorengejellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München. Geschäftsführer Johann Lößl gelöscht.

16. Filma, Bayerisches Filmwerk Aktiengesellshaft. Siz München. Die Generalversammlung vom 30. Ok- tober 1920 hat die Erhöhung des Grund- fapitals bis zu 1 200000 4 bes{chlossen. Die Erhöhung ist zum Betrage von

d | 700 000 Æ durchgeführt. Das Grund:

kapital beträgt nunmehr 1000 000 .Æ. Der Gesellshafisrertrag ist entsprehend geändert. Die neuen, auf den Inhaber und 1000 4 lautenden Aktien werden zu 110 9% ausgegeben.

i Terrain - Aktiengesellschaft Serzogpark München, Gern. Siß München. Die Generalversammlung vom 9. November 1920 hat die Hexab- seßung des Grundkapitals um 962 500 4 und die entsprechenden fowie weitere Aenderungen des Gesellschaftsvertrags nah Maßgabe des eingereihten Protokolls be- s{lossen. Die Herablüticne ist erfolgt durch Herabscßung des Nennbetrags der Aktien auf 1200 .{4. Das Grundkapital beträgt nunmehr 3 300 000 M. .

18. Reklamobil Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siy München. Geschäftsführer Josef Firmans gelöscht. Neubesiellter Geschäftsführer: Hans Frei- herr von Thielmann, Ingenieur in München.

19. Admiralfilm Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sit München. Geschäftsführer Jakob Oppenheimer und Raphael Wagner gelösht. Die Gesell- saft ist ausgelöst. Liquidator: Jakob Reiter, Großkaufmann in München.

20. Mundus-Film-Company Ge- sellschaft mit beschränkter Saftung. Siz München. Die Gesellshafterver- sammlung vom 17. November 1920 ha1 eine Aenderung des Gesellschaftsvertrags nach Maßgabe des eingereichten Protokolls E

21. Norddeutsches Elektromotoren- werk Ztwveigniederlassung München. Perfönlih haftender Gefellschafter: Erwin Simon ausgeschieden. Neu eingetretene persönli haftende Gesellschafter: Gustav Emil Bauch, Kaufmann in Hamburg, und Ernst Heinrih VPfeiffer, Ingenteur in Hamburg. Ein Kommanditist aus8ge- schieden; vier Kommanditisten neu einge- treten. Die beiden persönlich haftenden Gesellschafter sind nur zusammen oder jeder in Gemeinschaft mit einem Proku- risten vertretungsberecktigt.

22. Fmmobilienbüro Andershch & Co. Siß München. Kommanditgesell- schaft aufgelöst. Nunmehriger Allein- inhaber: Kaufmann Alfred Andersch in München.

23. Curd Jürgens, Jm- und Export ‘mit dem Osten und Orient, Kommanditgesellschaft. Siz München. Zwei Kommanditisten ausgeschieden; ein Kommanditist eingetreten.

24. G. Sirth Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siz München. Die Gefellshafterversammlung vom is. November 1920 hat die Aenderung des Gefellschaftsvertrags binsichtlih der So beschlossen. Diese lautet nun:

+ Hirths Verlag Gesellshaft mit beschränkter Haftung.

ITI. Löschungen eingetragener Firmen :

1. Kraftfutterwerk Oberland Aktien- gefellschaft in Liquidation. Sig München.

2. „Excelsior“’ Süddeutsche Bims- steinwerkstätte. Robert Friedrich. Siß München.

3. Kohler & Co. Siß München.

4. G. Hirths Verlag. Siß München. Ein Kommanditist ausgeschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

München, den 24. November 1920.

Das Amtsgericht.

Münster, Wests. [88448] In unser Handelsregister A ist zu der unter 309 eingetragenen offenen Handels- gesellschaft Samuel Marc1ts zu Münster beute eingetragen, daß die Kaufleute Hugo Nordbeimer zu Leipzig-Gohlis und Alfred Nordheimer zu Leipzig als persönlich haf- tende Gesellshafter in die offene Handels- gesellschaft eingetreten sind. Münster, den 11. November 1920. Das Amtsgericht.

Naumbuorg, Saale. O

Im Handelsregister B Nr. 34 ist heute bei der Firma Naumburger Siedlungs- gesellschaft mit beschränkter Haftung in Naumburg a. S. folgendes einge- tragen worden: Friedrich Haase ist niht

fiands oder von einem Mitglied des Vors

mehr Geschäftsführer. jeiner Stelle

(

.

ist der Stadtrat Kark Zis burg a. S.

Neidenburg. [88421]

bei der Neidenburg (Nr. 165 des Registers) am N As 1920 folgendes eingetragen worden :

b Nuttkowski in Neidenbur;

bei der Firma Leo Gensh in Neiden- burg (Nr. 166 des Registers) am 4. No- vember 1920 folgendes eingetragen worden :

Neidenburg.

ist bei der Neidenburg (Nr. 1 j 4. November 1920 folgendes eingetragen worden:

Neidenburg.

Klein in Neidenburg.

Neldenburg.

bei Neidenburg (Nr. 168 des Registers) am 9. E 1920 folgendes eingetragen worden :

in Neidenburg.

Neidenburg.

ist bei der Firma Neidenburg (Nr. 170 des Negifters) am 8. S 1920 folgendes eingetragen worden :

H. Krause eingetragen worden.

Fordhausen.

n Maine 1920 uñter Nr. Firma

baber der Kaufmann Arthur Jordan in Nordhausen eingetragen.

Nordhausen.

5. November ‘1920 unter Nr. 768 die Firma „Clemens Barfuß“ mit dem Sitze in Nordhausen und als deren Inbaber der Kaufmann Clemens Barfuß in Nordhausen eingetragen.

Nordhaz2usen.

8. November 1920 unter Nr. 758 die Firma „Otto Schulze“ mit dem Siye in Salza und als derén Inhaber der Zimmermeister Otto Schulze in Salza eingetragen.

Nordhausen.

vember 1920 unter Nr. 778 die Firma „„Karl Querfurt“ mit dem Sitze in Nordhaufen und als deren Inhaber der Materialwarenhändler Karl Querfurt in Nordhausen eingetragen.

Nordhausen.

12. November 1920 unter Nr. 779 die Firma „SHSeinrich Pellert, Reform-

in Nordhausen und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Pellert in Nord- báusen eingetra

Nordhausen.

vember 19: zeihneten Firma „L. Deibel & Co.“ Gesellschaft mit beschränkter $a tung zu Nordhausen eingetragen, da

Beschlusses der Gesellshafterver vom 30. Oktober 1920 abgeändert ist. b Die Gesellschaft hat einen oder zwei Ges

fchäftsführer. Gesellschaft selbständig.

Nordkhkausen.

22. November 1920 Fine „Nordhäuser Bank, G. mit

iri Nautt- zum Geschäftsführer bestellt.

E aae a. S., den 19. Novem : Das Amtsgericht.

In das Handelsregister Abteilung A ist

Firma Michael Nuttkowski in

Spalte 1: Nr. 1. f Spalte 2: Michael Ruttkowski-Neiden-

urg. Spalte 3: Bauunternehmer Michael

Neidenburg, den 3. November 1920. Das Amtsgericht.

Neldenb B [838422 In das Handelsregister Abteilung A in

Spalte 1: Nr. 1.

Spalte 2: Leo Gens@-Neidenburg.

Spalte 3: Kaufmann Leo Gens& in Neidenburg.

Neidenburg, den 4. November 1920.

Das Amtsgericht.

i [88423] In das Handelsregister Abteilung A Firma Fohann Klein in des Registers) am

Spalte 1: Nr. 1. : :

Spalte 2: Stadtmolkerei Johann Klein,

Spalte 3: Moslkereibesizer Iobann

Neidenburg, den 4. November 1920. Das Amtsgericht.

[88424] In Las Handelsregister Abteilung A ist der Firma Leo Lindemann in

Spalte 1: Nr. 1. Spalte 2: Leo Lindemann-Neidenburg. Spalte 3: Kaufmann Leo Lindemann

Neidenburg, den 5. November 1920. Das Amtsgericht.

j [88426]

In das Handelsregister Abteilung A

Gustav. Ciefinsfi tn

Spalte 1: Nr. 1. Spalte 2: Gustav Ciesinski, Neidenburg. Spalte 3: Bauunternehmer Gustav Cie- sinski in Neidenburg. Neidenburg, den 8. November 1920. Das Amtsgericht.

Nenustadt., O. S. ¡ [88427] Im Handelsregister A ist beute das Er- lösen der unter 132 eingetragenen Firma

Amtsgericht Neustadt O. S,

den 22. November 1920. : 88428] das Handelsregister A ift am 765 die „Arthur Jordan“ mit dem

Sitße in Nordhausen und als deren In-

Amtsgericht Nordhausen. [88429] ist am

In das Handelsregister A

Amtsgeriht Nordhausen. [88430]

In das Handelsregister A i} am

Amtsgeriht Nordhausen.

[88431] In das Handelsregister A ist am 8. No-

Amtsgeriht Nordhausen.

88432 li a

In das Handelsregister A

ans Fungbrunnen““ mit dem Sitze

Amtagericht Nordhausen. [88433] ndelsregister B ist am 12. No-

In das bei der unter Nr. 17 ver-

der Zoe des ammlung

Sesellshaftêvertirag nah

Jeder derselben vertritt die

mtsgericht Nordhausen. BeH

In das Lang C register B it am ter Nr

. 90 die efchränkter HSaftung““, mit dem Sitze

ber | aller in das Bankfah einsGlagenden

d des Unk mens der Betrieb fand delcesbafter und fe ZuB raa

ä Das Stammkap beträgt 20000 .# Geshäftsfübrer ift der Bank: direktor Otto Grosse in Nordhausen. Der G ers ist am 30. Juli 1926

e

E Amisgeriht Nordhausen. Northeim, Hann. [98435]

I. In unfer del8register B Nr. 4 ist heute zu der Firma Rhumemühle in Northeim, Aktiengesellshaft, einge-

tragen :

a8 der Generalversammlung votn 7. Oktober 1920 ift beschlossen worden, das Grundkapital um 372000 .6 auf 1 100 000 .# durch Ausgabe von 372 auf den Namen lautende Aktien von je A S zu erhöhen. Diese Erhöhung ist erfolgt.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 7. Oktober 1920 ist der $ 4 des Gesellschaftsvertrags, Grundkapital | be: treffend, und $ 7 des Gesellschaftsvertrage3 abgeändert worden. i

IT. Der Ausgabekurs der einzelnen Aktie beträgt 105 9/9.

Northeim, den 20. November 1920.

Das Amtsgericht.

Northeim, Hann. [88436]

Jn das hiefige Handelsregister A Nr. 175

ist zur Firma Otto Rusche in Nörteu

[S eingetragen worden : :

ie Prokura des Otto Nusche ist erz losen. Die Firma ist erloschen.

Northeim, den 24. November 1920, Das AmtsgerihL

Northeim, Hann. [88437]

In unfer Dai ier Mes B ist heute unter Nr. 15 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Jn= dnstrie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Northeim

eingetragen :

Der Gesellshaftsvertrag ist am 9. No- vember 1920 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Gewinnung und - der Vertrieb von Bergwerks- und Industrieerzeugnissen. Das Stammkapital deträgt 20 000 .#. Geschäftsführer ist ‘der Bergwerksdirektor Dr. Hubert Papen- bausen in Northeim.

Northeim, den 24. November 1920.

Das Amtsgericht.

OMfsenbach, Main. [88438] In unser Handelsregister wurde einge- tragen untér B/l zur Firma Offenbacher Schraubenindustrie G. m. b. S. i. L. zu Offenbach a. M.: i Die Liquidation ist beendet und die GSR A ge A ref enva G. 4, en oven! 1920. i

HessisGes Amtsgericht.

Os]senbach., Main. [884397 In unser Handelsregister wurde einge-

tragen unter 4/932 zur Firma Eduard

Buß: zu Offenbach a. M. : Dem Eduard

Adolf Klein, Kaufmann zu Offenbach a. M.,

ist Einzelprokura erteilt.

j M TROaG a. M., den 18. November

HessisGes Amtsgericht.

OMfffsenbach. Main. [884407 In unser Handelsregister wurde ein- getragen unter B/140 zur Firma Eger & Weiser G. m. b. H. zu Offenbach a. M.: Die Firma if geändert in e„Daniel Eger, Gesellschaft mit be- schränkter Saftung““. Mit Wirkung vom 1. September 1920 hat Iohannes Weiser seinen Geschäftsanteil, welcher als Stammanteil bei Gründung der Gesell- saft .L 10 000 betragen hat, an Daniel Eger abgetreten und bat sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt. jo Des a. M., den 18, November

Hessisches Amtsgericht. OMMsenburs, Baden. [88441]} Handelsregistereintrag A 11 O.-Z. 7: Firma Offenburger Kartonnagen- fabrik Heinrich Pauli & Co., Offen- burg. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 23. November 1920 begonnen. Persönlih Haftende Gesell- Ser find: Heinrih Pauli . genannt Nübler, Kaufmann in Offenburg, Fried- rich Mewgenberg, Kausmann in Offenburg. Ofenmurg, den 23. November 1920. as Amtsgericht.

Osterwieck, Harz. [88442]

Als Inhaber der im Handelsregister A Nr. 62 veczejneint Firma W. Lüttge Nachf., Hornburg, ist heute der Kauf- mann Carl Böker in Hornburg eingetragen worden. Osterwieck, den 16. November 1920. Preußisches Amtsgericht.

Papenbursg. [88413] íIn das hiesige Handelsregister A ist heute zu der unter Nr. 37 eingetragenen piia Joh. Reiners in Papenburg olgendes eingetragen worden : r bis herige Gesellschafter Lambert Reiners in Papenburg ist alleiniger Inhaber ‘der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Papenburg, den 22. November 1920. ® Das Amtsgericht.

Potsdam. [88446] Bei der in unserem Handelsregister B unter Nr. 85 verzeichneten Gesells esellschaft mit beschränkter Haftung“ ellshaft m r a

fn Berlin-Stahnsdorf ist e fol- gendes eingetragen worden: Die ftellver- tretenden Geschäftsführer, Bankdirektor Piitto Fehlhauer in Berlin-Stegliß und Syndikus Dr. Franz Xaver Pfeiffer in Detn-Stegigl haben ihr nieder- geleg

rdhausen eingetragen. Gegen- l

- Potsdam, den 24. November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 1.

fchtliG der Erhöhung des Aktienkapitals

Dritte Zentral-HandelSregister-BVeilage zum Deutschen RIeichSanzeiger und Preußischen StaatZanzeigec

Nr. 275.

Berlin, Freitag,

den 3. Dezember

1920

E” Befristete Anzeigen müssen d r e i Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “x

9 Handelsregister.

Pulsnitz, Sachsen. [88447]

Auf Blatt 10 des hiesigen Handels: | N

registers, e Ds C. G. Boden & Söhne in Großröhrsdorf betr., ist Leute eingeiragen worden :

In das Handelsgeschäft is der Kauf- mann Wilhelm Richard Nitsche in Groß- eöb18dorf Sten.

Die Gesell)(haft ist am 1. Juli 1920 erridtet wordeo.

Amtsgœerict Pulsnitz, ain 23. November 1920,

Rastatt. i 88448] In das Handelsregister A Band I O.-Z. 155 J. Asser-Westermann, Kuppenheim wurde heute eingetragen : Die Firma ift exloschen. Rastatt, den 24. November 1920. Das Amtsgericht.

Recklinghausen, [88449]

In unser Handelsregister Abt. A ist Feute ‘bei der unter Nr. 413 eingetragenen Firma Josef Rosenthal in Waltrop cingetragen worden :

Vffene Handelsgesellschaft. Der Kauf- mann Willy Rosenthal is in das Ge- {äît als persönlih- haftender Gesell- chafter aufgenommen. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1920 begonnen; ferner ini des Willy Rosenthal ist er-

en. Reelinghausen, den 9. November 1920. Das Amtsgericht.

RostocK, Mecklb. [83450] In das Handelsregister is Heute das Erlöichen der- Firma Freidank & Endler in Nostock eingetragen worden. Rosto, den 22. November 1920. Das Amtsgericht.

Saarbrücken. [88452 Im biesigen Handelsregister B Nr. 2 it beute bei der Firma Afktiengesell- shaft Saardruckerei in Saarbrücken olgendes. eingetragen : In der General- verjammlung vom 15. Oftober 1920 sind die Art. 4, 5 und 6 der Statuten hin-

und der Ausgabe von neuen Aktien zu einem - Kurse über den Nennwert be- {lossen worden. Das Grundkapital ist durch Ausgabe neuer auf den Inhaber lautender Aktien im Nennwert von je 1000 4 erböht worden und beträgt nun- mehr 1/200 000 .Æ. Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Kurse von 120 9%. Saarbrücken, den 22. November 1920. Das Amtsgericht.

Saarbrücken. 5 [88453] _ Im hiesigen Handelsregister B Nr. 30d ist heute bei der Firma F. Laux & Cie., Gesellschaft mit beschränkter Saftung, mit dem Size in* Schafbrüe bei Saarbrücken folgendes eingetragen : Durh Beschluß der Gesellschafter vom 20. September 1920 ist die Gesellschaft aufgelöst und der bisherige Geschäftsführer Frit Laux in SchafbrüÏe zum Liquidator bestellt.

Saarbrücken, den 22. November 1920.

Das Amisgericht.

Saarbrücken. 88454]

Im Handelsregister B Nr. 333 ist beute | i

bei der Firma Franz Feis & Co., Gesellschaft mit beschränkter - Haf- iung mit dem Siye in Saarbrücken folgendes eingetragen: Dur Beschluß der Gejellshafter vom 30. September 1920 ist die Gesellschaft aufgelöst und der bis- berige Geschäftsführer Jakob Graf in Saarbrücken zum Liquidator bestellt. Saarbrücken, den 22. November 1920. Das Amtsgericht.

Säckingen. [88455] „Handelsregisterneueintrag A O.-Z. 243: Firma Textilwarengeshäft Oberrhein Inhaber rhard Kiefer in SäŒingen. Säckingen, den 23. November 1920, adises Amtsgericht.

t. Ingbert. [88017] Handelsregister.

1. Die Firma Franz Josef Fichter, Korbwarenhandlung in St. Jungbert ist erloschen.

. “Neu eingetragen: Firma Landes- bank des Ange Siotes, Attiengesell- schaft, Niederlassung St. Jugbert. Sig: St. Jngbert, Hauptniederlasfung Saarbrücken. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb aller Bank-,

iaanz- und Kommissionsgeschäfte im

acland und im Auslande. Dos Grund- Tapital beträat 30 000 000 4. Vorstand: Hans Nefselmann, Bankdirektor zu Saar- rüden. Gefamtprofuristen: 1. Nichard Boßmann, Prokurist in Saarbrücken,

Richard Kraus, E daselbft, 3." Eduard Kluck, rofurist daselbst, 4. mond Gagnerés, Prokurist daselbit. Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Oktober 1919 festgestellt. Alle die Gesellschaft verpflihtenden Erklärungen müssen von dem Vorstand oder von zwei Protutisten emeinschaftlich abgegeben werden. Die

eihnung der Firma dur die genannten

ersonen soll in der Weise erfolgen, daß

bergestellten

binzufügt.

irma feine Unterscrift as Grundkapital zerfällt in auf den Namen lautenden Aktien über je 1000 #, die zum ennwerte mit einem Aufgeld von 8 Prozent ausgegeben werden. Auf jede Aktie ist ein Viertel in bar nebst 8 Prozent Aufgeld einbezahlt, die lebteren bom Gesamtbetrage. Alle Befkannt- machungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger und die Saarbrücker Zeitung, beziehungsweise das- jenige Blatt, welches durch die Regierung des Saarstaates zur Veröffentlihung der amtlichen Bekanntmachungen bestimmt wird. Sie gelten als gehörig ergangen, wenn sie einmal erfolgt sind, es sei denn, daß das Geseß, die Saßung oder ein Generálversammlungsbes{luß eine mehr- malige Bekanntmachung anordnet. Die Bekanntmachungen sollen in derselben Weise unterzeichnet werden, welche die Saßzung für die Zeichnung der Firma der Gesellschaft p reibt. Erläßt der Auf- sichtsrat die Bekanntmachung, fo foll der Firma der Gesellschaft die Bezeichnung „Der Aufsichtsrat“ und die Unterschrift des Vorsitzenden des Aufsichtsrats oder eines Stellvertreters hinzugefügt wecden. Die Berufung der, Generalver}sammlung erfolgk durch den Vorstand dur einmalige Be- fanntmachung in den Gesellsafts“lättern. Die Gründer der Geselischaft, die sämtlice Aktien übernommen haben sind: 1. die Bank Société Nancienne de Crédit Indnetriel et de Dépots zu Nancy, 2. Pierre Desforges, Präsident des Auf- sichtsrats der zu 1 genannten Bank, zu Nancy wohnhaft, 3. Henri Berbeiller, Vizepräsident der zu 1 genannten Bank, zu Nancy wohnhaft, 4. Henri Michaut, Auffichtératsmitglied der (enannten Bank, zu Nancy wohnkbaft, 5. Fernand Duval, Generaldirektor der zu 1 genannten Bank, zu Nancy wohnhaft, 6. Max Lambert, Bankdirektor der Bank Werling Lambert und Co. in Luxemburg, 7. Otto Nerroth, Hauptmann außer Dienst, zu Niederwürz- ba, 8. Fritz v. Ras Gutsbesißer in Saarbrücken, 9. Wilhelm Naumann, Generaldirektor der Halbergerbütte zu Brebach, 10. Urban Fabvier, Kaufmann in Saarlouis. Den ersten Auffichtsrat bilden die vorstehend zu 2 bis 6 und 8 bis 10 genannten Perionen. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren kann bei dem unterfertigten, beziehungsweise bei dem Registergerichte Saarbrücken, von dem Prüfungsberihte der Revisoren auch bei der Handelskammer Saarbrücken Einsicht genommen werden.

St. Fngbert, den 19. November 1920.

Das Amtsgericht (Negistergericht).

SchenkKklengsseld. [8845P] In unfer Handelsregister Abteilung B ist am 23. November 1920 bei der unter Nr. 3 eingetragenen Gewerkjcaft in Firma „Gewerkschaft Heimboldshausen“ mit dem Sitze in Röhrigshof, Kreis Hersfeld, eingetragen worden: __ Der Direktor Hermann S{midtmann in Aschersleben ist aus dem Grubenvor- stand ausgeschieden und an seiner Stelle der oe, Dr. phil. Adolf. Witte in Aschersleben in den Grubenvorstand gewählt.

Durch Bes(luß der Gewerkenversamm- lung vom 28. Juli 1920 ist der $ 21 der Satzung dahin abgeändert, daß an Stelle der Zer „9% die Ziffer „8 9%/6" und an Stelle -der Ziffer „12 000 .4* die Ziffer „24 000 #Æ“ gesegt ist.

(o SORIERYNEN den 23. November

Das Amtsgericht.

SchenKlengsfeld. [88457] In unser Handelsregister Abteilung B ist am 23. November 1920 bei der unter Nr. 4 eingetragenen Gewerkschaft in Firma „Gewerkschaft Ransbach“/ mit dem Sitze in Röhrigshof, Kreis Hers- feld, eingetragen worden: j Der Direktor Hermann S{midtmann in Aschersleben ist aus dem Grubenvor- stand ausgeschieden und an seiner Stelle der Fabrikdirektor Dr. phil. Adolf Witte in Aschersleben in den Grubenvorstand gewäblt. Dur Bef{luß der Gewerkenversamm- lung vom 28. Juli 1920 ist der $ 21 der Saßung dahin abgeändert, daß an Stelle der Ziffer „9% die Ziffer „8 9%" und an Stelle der Ziffer „12000 4“ die Ziffer „24 000 4“ geseßt ift. (au ETIEnDONEETS den 23. November

Das Amtsgericht.

[88459]

Schmiedeberg, Rieseng eb. In unser E ister Abt. B if heute bei der Firma : Gorfauer Sozie- tätsbrauerei in Gorfau, Kreis Schweidnitz, mit eian ere rlaum in Schmiedeberg i. R. (Nr. 15 des Re- isters) folgendes eingetragen worden: Die igniederlassung in Schmiedeberg i. R.

ift aufgehoben. Schmiedeberg i. R., den 13. No-

Schneldemühl. [88460] In unser Handelsregister A ift unter Nr. 326 die Firma Paul Severin Schneidemühl und als deren Inhaber - Kaufmann Paul Severin, Schneidemühl, Wiesenstraße 28, eingetragen. Schneidemühl, den 24. November 1920. Das Ámtsgericht.

Schöppenstedt. [88461] In das biesige Handelsregister © ist beute bei der Aktien - Zuerfabrik Schöppenstedt folgendes eingetragen - worden : ; Die Generalversammlung vom 11. April 1919 hat bes{lossen, das Grundfapital durch Ausgabe von 150 auf den Namen lautender Aftien über je 1059 .4 um 157 500 .4 auf 556 500 Æ# zu erhöhen. Zwischen dem Vorstand der Gefellsbaft und den Liquidatoren der Aftienzuckerfabrik Altenau bei Schöprenstedt i. L is am 19. April 1919 ein von den Generalver- sammlungen beider Gefsellshaften ge- nehmigter acer Fusions- bezw. Ueber- nahmevertrag daßin abgeschlossen, deß das gesamte Gefellshaftêvermögen der, Altenau“ von der Gesellshaft übernonimen und für zwei Aktien der „Altenau“ den Aktionären dieser je eine neue Aktie der übernebmenden Gesellschaft ausgegeben wird. Als weiteren Gegenwert zahlt die Gefellschaft zur |

trag von 112 500 Æ. Ferner übernimmt fte sämtliche laufende Aal elengoperirige der „Altenau*“, weiter die von diefer noch zu zahlende Kriegégewinnsteuer für 1919 bis zur Höhe von 60000 Æ mit der Maßgabe, daß sie, wenn die Kriegsgewinn- steuer weniger als 60 000 .S beträgt, die Summe, um welche die von ihr über- nommene Kriegsgewinnsieuer hinter 60 000 # zurübleibt, zur Hälfte an „Altenau“ zu zahlen hat. - 4 Die übernehmende Gefellshaft erhält dagegen die am 1. April 1919 vorhandenen Inventurbestände der „Altenau“ mit Aus- nahme von Zucker, Rübefamen, Neben- und Abfallprodukten aus der legten Campagne übertragen, während die aus der leßten Campagne noch einkommenden Gelder für Lieferung von Zucker und fonstigen Waren der „Altenau“ zufließen, wogegen wiederum der Gesellshäft alle Kosten des Uebernahmevertrags und die Stempelkosten zur Last fallen. Schöppenstedt, den 8. November 1920. Das Amtsgericht.

SchopsFheim. [88462] In das Handelsregister Abt. À Ord. abl 60 „Färberei Rudolf Schrörs chopfheim““ wurde eingetragen:

Den Paul Baumert, Färbereicemiker, und Otto Maise, Kaufmann in Schopf=- heim, ist Kollektivprokura erteilt.

Schopfheira, den 23. November 1920, |

Badiscbes Amt8gericht. [88463]

Schwarzensecls, Bz. Cassel.

In unser Handelsregister A heute unter Nr. óò folgendes eingetrag: orden :

Ritter, W. u. F. F. Vickér: Sterb: friz. Persönlih hastende Gefelischafter | find: 1. Elefktrotehniker Lans Viitter, Sterbfrig, 2. Elektrotechniker Willy Bickert, Sterbfrig, 3. F. F. Bickert in Pittsburg, U. S. A. :

Offene Handelzge[ Bal, Die Ge- sellihaft hat am I. Juli 1920 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Gesellschafter berechtigt.

Die Gesellschaft betreibt ein Elektro- installationsgeshäft, Automobil- und Fahr- radbandlung.

Schwarzenfels, den 12.November 1920. Das Amtsgericht. Schwedt. [88464]

Die Lösung der im Handelsregister des Amtsgerihts Schwedt unter Nr. 169 eingetragenen Firma Max Meyer (In- baber derselbe) ist beabsichtigt. Zur Geltend- machnng eines Widerspruchs wird dem be- zeineten Geschäftsinhaber eine Frist von 4 Monaten bestimmt.

Schwedt, den 22. November 1920, Das Amtsgericht. Schwedt. [88465]

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 145, Firma Albert Standtke mit dem Sig in Schwedt a. O. einge- tragen worden: Die Firma ist erloschen.

chwedt, den 23. November 1920. Das Amtsgericht.

s

Schwedt. L: [88466]

In unser Handelsregister Abteilung À ist bei Nr. 176, Firma Quednow mit dem Siß in Schwedt a. O. eîn- getragen ‘worden : Die irma ist erloschen.

Schwedt, ten 23. November 192v.

j Das Amtsgericht.

Schwerin, Mecklb. [88467] In das Handelsregister is heute die irma Norddeutscher Tabak-Vertrieb, esellschaft mit beshränkter Haftung,

A in Greifswald, weigniederlassung in Schwerin i. M.,

eingetragen. Nach dem Gefellscaftôver-

trag vom 30. Mai 1920 if Gegenstand des Unternebmens der Vertrieb von Tabak-

waren jeder Art. Stammkapital: 20 000.4.

Die Gefellschaft ist auf die Dauer von

Lu

Dauer der Gesellschaft verlängert fch je- weilig um ein Jahr, wenn einem der Gesellschafter bis zum 31. De- zember des dem Ende der Vertragszeit vorhergehenden Jahres gekündigt wird. Die Geschäftsführung der Firma erfolgt dur beide GesellsWafter Dr. Friß Bölk, cand. jur., und beide zu Greifs tretung der Gefellscha die Zeibnun sie geiscieht C j nende zu dek Firia der Gesellschaft seinen Namen beifügt. Schwerin, 12. November 1920. -

Schwerin, Mecklb. G Sn das hiesige Handelsregister i ie Rudolf Schmedemann JFnh. Gustav Hinz und Rudolf Schmedemann eingetragen. Siß: Schwerin. Inhaber: Kaufleute t Gustav Hinz, beide zu Schwerin. Handelsgesellshast, begonnen am 1. Of: tober 1920.

Firma

Schweri

Schwerin, Meckib. «Ai Bien b

2 : urt Biecneck hier heute eingetragen : Liquidationsmasse der „Altenau“ den BVe- | Das Ges@Wäft "4 zufolge Hebérlafmmes. vertrags übergegangen auf Frau Mar- garecte Bieneck, geb. Jörck, zu Sc{werin. Dem Kaufmann Curt Bieneck zu Schwerin ist Profura erteilt. Geschäfts begründeten des früheren werberin nit übernommen.

Schweri

Schwerin, Mecklb.

In das $ j Erlöschen der Firma C. L. Fiedler hier eingetragen.

Schweri

Schwerin, Meckib.

In das

Central-Fmmobilien-Gesellschast mit beschräukter Haftung heute eingetragen : r den ausgeschiedenen Geschäftsführer ilhelm Groß is îin der Generalver- sammlung vom 13. November 1920 der Kaufmann Frig Dörrfeld

gewählt.

Schwerin, den 22. November 1920.

Solingen. Eintragungen in da8HSandelsregister.

Nr. 5.

baum & Cie., Aktiengesellschaft L Waffen und Fahrradteile zu So- ¿ lingen. Nach dem Beschbluß der General- | veriammlung vom 29. Oktober 1920 foll das Grundkapital um 2 200 000 auf 5 000 000 4 erhöht werden.

Nr. 158. und Jnd Rhld.

werden.

60 000 000 .4 erhöht und beträgt jeit 220 000 000 4. Durch denselben Be-

{luß sind 13 bis 15, 31, 32, 36

ändert worden.

worden.

Abteilung 4 Nr. 189: Firma Carl Freund, Höhscheid. ck geschäft ist auf den Kaufmann Eugen Winterhagen in Wald übergegangen. Der Uebergang der itn Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Eugen Winterhagen Dre ura der Chefrau

auégeschlossen. uguste geb. Freund,

Julius Buntenbach, in Höbscheid ist durch Uebergang des Ge- {äfts erloschen. ¿

Die Firma- ift geändert Freund Nachf.

Nr. 1018: Solingen.

banm,

Wald.

Nr. 142d:

S

tram,

Kaufmanns Carl Friedris

wagen ift

Wald.

fünf Jahren, und ¿zwar vom 1. Juli 1920

Zeichnungsberehtigte zu dec ge- en oder auf mecanishem Wege

vember 1920. Amtsgericht.

bis zum 30, Juni 1925, geschlossen; die

ist erloschen.

| Nach dem Beschluß der General- versammlung vom 16. Juli 1920 soll das | Grundkapital um 60000000 4 erhöht

Die F

sie niht von

Gunptram Rotter, cand. jur., d, gemeinsam; zur Ver- na außen genügt eines Geihäftsführers, und der Weise, daß der Zeich-

Das Amtsgericht.

O t beute Zigarren - Versandhaus

Nudolf Schmedemann und Offene

n, den 18. November 1920. Das Amtsaeriht. , [88469]

Handeléregister is zur Firma

Die im Betriebe des Verbindlichkeiten nhabers find von der Er-

n, 19. November 1920.

Das Amtsgericht.

[88470] Handelsregister ist Heute das

n. den 20. Novetinber 1920. Das Amdtsgericht.

1 [88471] Handelsregister is zur Firma

zu Rostock [88023]

Abteilung B. Firma Weyersberg, Kirsch:

Firma Vank für Handel ustrie, Zweigstelle Wald,

Grundiapital tist um

Das

die SS 1, 2, 3, 4, à, 6 bis 10, 16 bis 23, 24, 29, 26, 29, 30, des Gesellshaftsvertrags abge-

Die

oöhscheid.

erloschen.

Zur

Der Gesellschaftsvertrag hat eine vollständige Neufassung erfahren. Die Herren Paul Böse, Dr. Otto Fischer, Gustav Nollstadt, Ernst Sander, Edmund Wolfsohn, Gecerg Wolfsohn sind zu \tell- vertretenden Vorstandsmitgliedern bestellt

Das Handels-

in Carl

Firma W. R. Kirsch- Dem Handlungs- ebilfen Walter Witte in Höhscheid ift Profura erteilt. Nr. 1422: Firma Friedrich Klein, Dem Betriebéleiter Karl Emde in Wald ist Prokura erteilt. Firma Giesen & Ber- Die Prokura des in Hües-

Nr. 132: Firma August Müller in irma ist geändert in Angust Müller, N E E cr Betriebsleiter Nudolf * 1

und der Kaufmann Albert Glaß in Wald find in das Geschäft als Kommanditksten eingetretew Die Gejellschaft hat 1. Januär 1920 begonnen. l tretung der Gesellschast ist jetzr der beiden Kommanditisten ermächtigt. des Nudolf Müller und des Albert Glaß

üller in Wald

am Ver-

Die Prokura

Nr. 796: Firma Justus Brenger & Co. in Wald. Der Fabrikant Kurt Brenger in Wald ist in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellschaster ein- getreten. Nr. 1055: Firma Schmachtenberg & Türck in Wald. Die Prokura des Louis Clauberg in Wald ist erloscen. Nr. 1541: Firma Walter Küpper & Co. in Wald. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Fabrifant Walter Küpper îin Wald if alleiniger Inhaber der Firma. Solingen, den 9. Noveiner 1920, Das Amtsgericht.

Solingen. [58472] Eintragungen in das8Handelsregister. Abteilung B Nr. 97: Firma Solinger Grundstück8verwertung8gesellschaft mit beschränkter Haftnng in Solingen. Durch Bes{luß der Gesellschafter vom 9. November 19209 ist die Geiellschaft auf gelöst. Zum Liquidator ift die bisherige Geschäftsführerin Witwe Hermann Thie in Solingen bestellt.

Abteilung A Nr. 779: Firma Alexander Coppel, Solingen. Den Kaufleuten Emil Oetmaun, Hngo Altena, beide in Solingen, und dem Kaufmann Wilbelm Küpper in Hilden ist Gesamtprokura er- teilt mit der Maßgabe, daß je zwei Pro- furisten gemeinfam oder je ein Prokurist in Gemeinschaft mit einem besonders dazu ermächtigten Handlung8gchilfen die Gesell- schaft vertreten und die Firma zeichnen. Solingen, den 12. November 1920.

Das Amtsgericht.

Soran, N. L. [38473 In das Handelsregister Abteilung A i unter Nr. 320 die offene Handelsgesell- schaft „Selge & Gude““ mit dem Sik in Sorau N. L. cingetragen worden. Per- fönlih baftende Gesellschafter sind die Gleftromonteure Kurt Selge und Martin Gude, beide in Sorau. Die Gefellshaft hat am 15. Oktober 1919 begonnen. Sorau, N. L., den 16. November 1920, Das Amtsgericht.

Spandau. N In unser Handelsregister Abt. B Nr. 14 ift beute die Firma Deutsche Werke Aktiengésellshaft Werë Spandau, Zweigniederlassung, eingetragen. Gegenstand des Unternehmens i} der Betrieb von Hütten, Fabriken, Werften und verwandten Industrieunternehmungen. Die Gesellschaft ist berechtigt, unbeweg- liche und bewegliche Anlagen, Sachen und Rechte, welhe nach Ermessen des Vor- stands und Aufsichtsrats ihre Zwedke fördern, zu begründen, ¿u übernehmen, auézunußen und zu verwerten. DasStammkapital beträgt100 000 000.6. Zu Vorstandsmitgliedern sind ernannt: 1. Dr. Otto Weinlig, Generaldirektor, Charlottenburg, 2. Adolf Lassen, Direktor, Berlin, 3. Dr. Eugen Katz, Direktor, Char- lottenburg. Zu Prokuristen sind ernannt: . Adolf Hollmann in Berlin, Martin Heinrich Hansen in Berlin, Armin Lieven zu Berlin, Diplomingenieur Walter Karplus zu Berlin, Hans Rerxhaufen zu Berlin-Friedenau, Negierungs8rat a. D. Nudolf Wien- beck zu Charlottenburg, . Alexander Valerius zu Berlin, . Emil Eitle zu Berlin-Vhterfelde, . Wilhelm [ottenburg, i‘ Eo Zoesinger zu Berlin, . Georg Polack zu Berlin, 12. Willy Heisinger zu Berlin-Daßhlem. Ein jeder ist ermächtigt, wenn der Vors stand aus einer Person besteht, in Ges meinshaft mit einem anderen Prokuristen, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, in Gemeinschaft mit einem Vors standsmitgliede, ordentliden oder ftell» vertretenden, die Gesellschaft zu vertreten. Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. De- zember 1919 - festgestellt und geändert am 16. Januar 1920 sowie am 4. Ju 1920. Nach ißm wird die Gesellscha vertreten, wenn mehrere Vorstandsmit- glieder bestellt sind, gemeinichaftlich vou zwei Mitgliedern des Vorstands in Ges meinschaft mit einem Prokuristen; stelle vertretende Vorstandsmitglieder boben in bezug auf die Vertretung dor Ge]ellschaft dieselben Befugnisse wie die ordentlichen, Als nickt eingetragen wird noch vers öffentlißt: Das Grundkapital zerfäUt in 100 000 Stück je auf den Infhaber und über 1000 4 lautende Aktien, die zum Nennbetrage œusgegeben werden. Der Vorstand besteht aus einer Person oder aus mehreren Mitgliedern (Direktoren); der Aufsichtsrat erwählt sie. Die von. der Gefällshaftausgehenden Bekanptmachungen werden in den Deutschen Keichöanzeiaen eingerüdckt, je cinmal, soweit nicht gesche lih eine Wiederholung vorgeschricben ist; über die Veröffentlichung în anderen Blättern ent\heidet der Vorstand; zu ihrer Gültigkeit is nur? die Einrückung in den Deutsden Neichéanzeiger erforder- lih; die des Vorstands tragen die Firma der Gesellshaft und die Unterschrift des oder der Zeichnenden hinzu-

I D D

Brandenburg zu Char»

getügt; die des Aufsichtörats führen

E E E