1920 / 282 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Uet di mor a Ea V CR R M-r BEDR N Aw iter M ea A A I.

M

/ «F

Y

E

n E

E E E E

die Gesellschaft und deren geseßliche Vekt- tretung in Empfang zu nehmen. Die Geschäftsstelle befindet sich Königgräßer Straße 21. Das Grundkapital zerfällt in 500 Anteile zu je 1000 Rubel. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus 8 Direktoren, die von der Aktionärver- sammlung gewählt werden; die General- Ra ung kann an Stelle von ve- un erten Mitgliedern Kandidaten als Ztellvertreter wählen, alljährlich scheidet ein Direktor aus, zuerst nah Los, später na< Amtktsalter, der Kandidaj alljährlich. Die von der Gesellschaft ausathenden Be- fanntmachungen nach agung und Geseh ind einzurüden im „Prawitelstwenny Wjestnik' („Regierungsboten"), im „Wiestnik Finanzow promyschlennosti i Torgowli“ (im „Finanz-, Jndustrie- und ram ) in den Nachrichten der eiden Residenzstädte und in den lokalen Gouvernementsnachrichten sowie in dem zu Berlin ersheinenden Deutschen Neichs- anzeiger. Die Aktionärversammlung wird von dem Vorstand einberufen mittels öffentlicher Bekanntmachung unter Angabe von Tag und Stunde der On Naum, Angabe der zu verhandelnden Gegenstände Die Aktionäre werden be- onders geladen, die binnen 21 Tagen zur ost gegeben sein müssen mittels einge- riebenen Briefes an die Wohnstätte nach den Büchern. Von den mit der An- meldung der Firma eingereichten Schrift» füden kann bei Geriht Einsicht ge- nommen werden. Bei Nr. 82 Deutsche Waffeun- untd Munition2fabriken mit dem Site zu Berlin und Zweignieder- lassung zu Karlsruhe: Kaufmann Felir Hanisch in Berlin-Wilmersdocf, stellver- tretendes Vorstandsmitglied, 1st ver- storben. Bei Nr. 94 Disceonto- Bank mit dem Site zu Berlin: Nah dem Beschluß der Aktionärversammlung vom 6. November 1920 soll nah Jnhalt der Niederschrift das Grundkapital um 300 000 Æ erhöht werden. Bei

Nr. 1558 Victoria zu Verlin Allge- |\

meine Verficherungs-Actien-Gesell- saft mit dem Sitze zu Berlin: Bau- meister Albert Sowade in Berlin- Wilmersdorf ist no< zum stellvertreten- den Vorstandsmitaliede bestellt. Bei Nr. 158532 Nheinische Möbelstoff- Weberei vorm. Dahl & Hunsche Aktien-Gesellschaft mit dem Sibße zu Barmen und Zweigniederlassung zu Berlin unter der Firma: Rheinische Möbeistoff-Weberei vorm. Dahl « Hunsche, Aktiengesells<haft Zweig- niederlassung Berlin: Die Zroeig- niederlassung in Verlin ist aufgehoben. Bei Nr. 16 025 Gladbacher Feuer- verficheruugs - Akticn - Gesellschaft mit dem Size zu München-Gladbach und Zweigniederlassung Charlottenburg unter der Firma Gladbacher Feuer- versicherungs - Aktien - Gesellschaft Zweigstelle Charlottenburg: Durch Beschluß der s vom 12. Oktober 1920 is bestimmt: den Gegenstand des Unternehmens bildet auch: 10. Versicherung gegen Aufruhrshäden und ferner: „Die Aufnahme anderer Bersicherung8zweige und die Beteiligung an anderen Versicerungsuntern:ÿmungen fann von dem Aufsichtsrat unter Vor- behalt der Genehmigung des Reich8auf- silht8amts für Privatversiherung be- {lossen werden.“ Bei Nr, 16 815 Akttiengesellsc{,aft für medizinische Vrodufkfte mit dem Sibße zu Berlin: Kaufmann Karl Schmeidler in Berlin ist nicht mehr Vorstandsmitglied der Gesell- haft. Apotheker Josef Schmeidler in Berlin ist ne< zum Vorstandsmitgliede bestellt. Prokurist: Elias Fischer in Berlin. Er ist ermächtigt, in Gemein- schaft mit einem Vorstandsmitgliede die Gesellschaft zv vertreten. Bei Nr. 16 928 Nordischer Bankverein Aktiengesell- chaft mit dem Site zu Berlin: Ge- dem schon durchgeführten Beschluß der Aktionärversammlung vom 17. Mai 1920 ift das Grundkapital um 2400 000 Mark erhöht und beträgt jeßt 3 000 000 Mark. Ferner die von dem Aufsichtsrat am 12. November 1920 beschlossene Ab- änderung der Fassung der Saßung. Als nicht einzutragen wird veröffentliht: Auf diese Grundkapitalserhöhung werden aus- gegeben 2400 Stück je auf den Inhaber und über 1000 #4 lautende Aktien, die seit 1. Juli 1920 gewinnbeteiligt sind, zum Nennbetrage zuzüglib des Aktien- itempels und aller Unkosten der Er- höhung; diese Aktien sind den anderen 8{ftionaren derart anzubieten, daß jeder Snhaber einer der ersten 600 Aktien 4 neue Aktien im Nennbetrage von je 1000 4 zum Kurse von 100 Vonhundert zuzüglich der Aktienstempel und allen Aus- lagen beziehen kann, das gesamte Grund- fapital zerfällt nunmehr in 3000 Stüdt je auf den Inhaber und über 1000 # lautende Aktien, die seit 1. Juli 1920 aleih aecwinnbere<tigt find. Bei Nr. 17839 Metallwarenfabrik vor- mals Max Dannhorn UAftiengesell- {haft mit dem Site zu Nürnberg und der Zweigniederlassung zu Verlin: Die am 11. Mai 1920 be\{lossene Erhöhung des Grundkgpitals i erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 2000 000 Mark Ferner die in derselben Ver- fammsuna no< beschlossene Abänderung der Tor aug der Sakung: Als nicht einzutragen wird veröffentlicht: Auf diese Grundkapitalserhöhung werden ausgegeben 1009 Stü je auf den Inhaber und über 1000 M lautende Aktien, die seit 1. Ja- uuar 1920 aewinnberetigt find, zum Be- trage von 108 Vonhundert zuzüalich der Kosten der Erhöhung, au< der Stempel, Diese Aktien werden den alten Aktionären zum Betrage von 120 Vonhundert ange- boten. Das gesamte Grundkapital zer-

Inhaber und über 1000 #4 lautende Aktien, die seit 1. Januar 1920 r gewinnberechtigt sind. Bei Nr. 15 437 Cermetall Aktiengesellschast mit dem Sige zu Berlin: ach dem Bei t1ß der Aktionärversammlung vom 27. August 1920 ift die Geselijast berewligl, ja auch an anderen mit dem Gegenstand des Unternehmens in Zusammenhang stehen- den Unternehmungen zu beteiligen, und war in jeder qulässigen en (S 2). Votzier die in derselben Versammlung beschlossene Abänderung der Satzung. Der Aufsichtsrat bestimmt die Zusammensezung des Vorstandes. exlin, den 1. Dezember 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

[91874]

weiter

Berlin. ç Fn unjer Handelsregister B ist heute eingeiragen worden: Nr. 19 373. „Mir Ein- und Ausfuhrgesellshaft m. b. H. Sig: Wien. weigniederlassung- Berlin, unter der Firma: „Mir“ Ein- und UAusfuhrgesells<hast mit be- schränkter Haftung weignieder- lassung Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Handel mit Waren aller Art im În- und Auslande, insbesondere die Pflege eines Warenverkehrs mit Ruß- land u der Abschluß aller hiermit zu- ammenhängenden Handels-Hilfs- und L erigeschäste. Stammkapital: 900 000 Geschäftsführer: Heinrich Neider, Wien, Vèax Peißel, Em: mann, Wien. Den Kaufleuten Wassili Kagan in Berlin-Wilmersdorf, Karl Tepser in Charlottenburg und Johannes Ler tvon in Charlottenburg - ist eine auf den Betrieb der Zweigniederlassung in Berlin beschränkte Gesamtprokura der- art erteilt, daß Wassili Kagan oder Jo- hannes Lerchendorff gemeinsam mit Karl Tepser zur Vertretung berechtigt sind. Die Geer laat ist eine Ges mit beschränkter Hastung. Der ellschafts- vertrag ist am 12. August 1920 abge- <lossen. Es sind zwei bis drei Ve- \chäftsführer zu besiellen. Die Vertretung erfolgt dur< zwei Fe oder durch einen Beet rer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen oder durch zwei Prokuristen gemeinschaftlih. Als B f lde oa e S Tia effentlihe Bekanntmachungen erfolgen dur< die Wiener Zeitung. Bei Îr 10 133 Schiller &@ Dupke Gesellschaft mit bes<ränfter Haftung: Kausmann Le Ra ist niht mehr A weiliger Geschäftsführer. YVBei Nr. 12 304 Oranienstraße 126 Grund- stücks - Gesellsclzast mit beschränkter Haftung: Kaufmann Georg Lerch ist niht mehr Geschäftsführer. Kausmann Otto Kunße, Berlin, ist zum châftss führer bestellt. Bei Nr. 13 120 Kunust- verlag Gurlitt Gesellschast mit be: schräukbver Hastung: Der Kaufmann Hans Nobertson ist H mehr Geschäfis- führer. Bei Nr. 14771 E. Kegler «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 16614 Sibanal Judustrie Eiukaufs- und Verwertungsgesell- saft mit beschränkter Hastung: Dem Kaufmann Hans Wolff, Charlotien- burg, ist derart Prokura erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Geschäfts» führer oder mit einem anderen Profu- risten vertretungsberehtigt ist. Bei Nr. 16 885 Waldo Lederwareufabrik Gesellshafst mit bes<hräukter Haf- tung: Pie & Beschluß vom 12. Oktober 1920 ist die Firma geändert in: Pätold «& Ziffer Lederwarenfabrik Gesell- schast mit bes<räufkter Haftung. Bei Nr. 17939 F. Schmidt «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch Beschluß vom 9. November 1920 ift das Stammkapital um 16 000 46 auf 100 000 4 erhöht. Direktor Arthur Clausius, Berlin, und Fabrikbesißer Boris Schapara, Berlin, sind zu weiteren Ge- schäftéführern bestellt. erlin, 2. Dezember 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122

Beuthen, O. S. [91875] _ In unser Handelsregister Abt. A Nr. 54 ist heute bei der offenen Handelsgesell- {haft in Firma „Hermann Vöhm in Liquidation““ in Beuthen O. S. ein- etragen worden: Die Liquidation ist endet. Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Beuthen, O. S., den 1. Dezember 1920.

Kronen. Kaufmann,

Biall Oatpr. [87870] _In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 45 die Firma „Fer- dinand WarKes“ zu Drygallen und als deren Inhaber Kaufmann Ferdinand Warlies in Drygallen eingetragen worden. Vialla, den 16. November 1920. Das Amtsgericht.

Bingen, Rhein. [91876] In das hiesige Handelsregister wurde am 27. November 1920 bei der Firma Carl Gräff G. m. b. S. in Vingeu a. Nh. eingetragen: Dem Kaufmann Hermann Bauer in Bingen ist Prokura erteilt mit der Vaß- gabe, daß er Staat mit einem stell- vertretenden {ven tsführer oder einem aen “anti ten zur Zeichnung be- rechtigt ijt.

t Der Geschäftsführer Kaufmann Karl Lucan, seither in Straßburg, wohnt jeßt in Qt, a. Main.

ingen, den 3. Dezember 1920. Hessisches Amtsgericht,

Bonn. f [918 Im Handelsregister A Nr, 1588 1 beute eingetragen worden: Die offene Vade geraten Johannes Vianden «& Co. in Vonn is aufgelöst. Das

fällt nunmehr in 2000 Stü je auf den

» F

von dem früheren Gesellschafter, Kauf- mann und Spediteur Johannes Vianden zu Bonn fortgeseßt. Bouu, den 26. November 1920, s Das Amtsgericht. Boppard. [91878 In das hiesige delsregister A i beute unter Nr. 13, E EN worden die Firma Frauz Schieffer in Boppard und als deren Inhaber der

Kaufmann Franz uer in P, Boppard, den 29. November 1920. Das Amtsgericht.

Braunschweig. -[91879] In unserm delsregister B ist heute bei der unter Nr. 8 Eingetragenen Firma „Chemische - Fabrik isenbüttel ett iee E Sai S ES mit Lee n ung““ eingetragen, da der Dr. jur. Herbert Fran> Berlin W. 62, Gourbiörestraße 2, und der Kauf- mann Viktor Kornfeld, Berlin-Wilmers- dorf, Güntelstraße 3, zu Prokuristen be- stellt sind. Braunschweig, den 4. Dezember 1920. ' Amtsgeriht Riddags8hausen.

Bremerbaven. : 91880] _In das Handelsregister ist folgen eingetragen worden: :

1. Am 2. Dezember 1920 zu der Firma Häctselschneiderei „Unterweser““ Kaiser & Krahé in Bremerhaven: Die Firma ist erloschen. :

2. Am 3. Dezember 1920 zu der Firma Weilheim Binder in Bremerhaven: Die Firma ist E

Bremerhaven, den 4. Une 1920. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Breslau. _In unser ist am 1. Vei Mr. 712, offene Handelsgesellschaft

i Mr, , offene Handel8gejell|<a Schuppelius «& Ahrent, hier: Dem Wilhelm Alexander, Breslau, ist Pro- fura erteilt.

Bei Nr. 3756, Firma Breslauer Glimmerwaren - Fabrik Hermanu Mikeska, hier: Dem Max Miersch, Berlin, ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß er mit einem anderen Prokuristen die M zeichnen und zu vertreten be» ugt i Bei Nr. 6695, Firma William Heu- mann Sächs. Schlesisher Papier- Vertrieb, hier: Dem Siegbert Bo- rinsky, Breslau, ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 6718, Firma Jugenieurbüro Heinrih Manns, hier: In das Ge- \häft sind 3 Kommanditisten eingetreten. Die unter der veränderten Firma Ju» geuieurbüro Heinri} Manns Kom- E LCNEN, nunmehr hier be- stehende Kommanditgesellshaft hat am 15. November 1920 begonnen. Dem Fräu- lein Edith Manns, Breslau, ist Einzel- "rokura erteilt. m Fräulein Hedwig Tschöpe und dem Arnold Baunscheidt, beide zu Breslau, steht jeßt A kura dahin zu, daß sie beide gemeinschaft- lih oder einer von ihnen in Gemeinschaft mit Fräulein Edith Manns ' zur Ver- tretung der Kommanditgesellschaft be- fugt sind.

Bei Nr. 7332: Die Firma C. Veker «& Co., hier, ist geändert in: Möbel- großhandlung C. Becker «& Co.

: [91881] andelsregister Abteilung A ezember 1920 eingetragen

gesellshaft Haupt & Geisel, hier, ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. r. 2900. Firma Max Gerth, Bres- lau. Jnhaber Kaufmann Mar Gerth, Breslau. Nicht eingetragener Geschäfts: weig: Paten, Zigarren, Tabakwaren- großhandlung. Ir. 7901. Firma Erich Loser, Bres8- lau. Jnhaber Kaufmann Erich Loser, S o F S

D: . Firma Judustrie-Kontor „Osi“ Juh. Vergwerksdirektor Paul Chlumsky, Breslau. Junhabex Bergwerksdirektor Paul Chlumsky, Breslau. Nr. 7903. Firma Max Levy, Bres- lau. Jnhaber Kaufmann WMèar Levy, Bir 7904. Firma George

X, irma rg Schweinoch, Vreslau. Inhaber Zimmermeister En D D

r. ; ene Handelsgesellschaft

Schlesische Bibenate beo A Gele ner Söhne, Breslau, begonnen am 1. Januar 1913. Persönlich haftende Ge- sell hafter sind die Glo>engießereibesißer Ulbert Geittner und Wilhelm Geittner, beide in Breslau. Nachbezeichnete hiesige Firmen sind er-

loschen: \ x. 139, Rudolf Brenner. Nr. 4644. Salli Oer: Nr. 7658, Arthur Schubert. Nr. 7685. Samuel Schaja. Amtsgeriht Breslau.

Brieg, Bz. Breslau, [91882] Eintragung im Handelsregister A bei Nr. 137, betreffend die Firma in Brieg: Dem Geschäftsführer Hermann prt in Brieg ist Prokura erteilt. mtsgeriht Brieg, 27. November 1920.

In unser ane reger A ift untex, Nr. 147 bei der Firma Dampfziegelei Buttelstedt als deren jeßiger Inhaber eingetragen worden der Kaufmann Her- mann Florstedt in Buttelstedt und ferner, daß der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Her- mann Florstedt ausges{lossen ist. Buttstädt, den 25. November 1920. Das Amtsgericht.

Bei Nr. 7447: Die offene Handels- | daß

. Schärff | M

Buttstädt. [91883] F

Camburg, Saale. [9183834] Im Handelsregister Abteilung À Vr. 6 ist bei der Firma Feodor Brendel in Camburg der bisherige Inhaber Klemp- ner Lebreht Feodor Brendel gelöst und als neuer Firmeninhaber der Mechaniker Carl Albin Möbius, hier, eingetragen worden. , Camburg, den 3. Dezember 1920. Das Thr. Amtsgericht.

Celle. : _ [91885] In das Handelsregister A ist unter Nr. 386 zur Firma „Celler Bejen- und Vürsten-Jnduftrie, Wilhelm Ge- bauer in Celle“ heute eingetragen: Die Firma is in „Hannoversche Besen: und Vürsten-Juduftrie, Wilhelm Gebauer“ Se Der Niederlassungs- ort ist nah Hannover verlegt. Die Ge- amtprokura des Kaufmanns Rudolf

örner in Celle ist in eige Ginzelprofura umgewandelt. j

AmbbgeriGt Celle, den 4. Dezember 1920.

Coburg. Sandelsregister. [91685]

Firmeneintragungen: 1. Georg Wiese- ner, Gefellshaft mit beschränkter Hastung, in Coburg. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 23. Oktober 1920 festgestellt. Der Gegenstand des Unter- nehmens ift der Handel mit Rohr, Weiden und mit sonstigem Korb- und Stuhl- material aller Art sowie der Betrieb aller sonstigen hiermit in Verbindung stehen- den oder zu bringenden Geschäfte. Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Zum alleinigen Geschäftsführer wurde der Kaufmann Geora Wiesener, wohnhaft in Berlin, be- stellt. Das Stammkapital beträat 100 000 Mark. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. 2. Elektro-Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Co- burg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. November 1920 festgestellt. Der Gegen- stand des Unternehmens ist die Herstellung und der Verkauf elektrote<nisher Be- darfsartikel. Zum Geschäftsführer wurde der Kaufmann Alfred Stief in Coburg bestellt. Das Stammkapital beträgt 30000 Æ Von den Gesellschaftern bringen der Fabrikdirektor Otto Schulz ‘in Creidliß und der Elektrotechniker Ludwig Seifarth in Coburg Warenvorräte im angeblichen Werte von 18000 Æ in Anrechnung auf ihre Stammeinlagen ein. Die Dauer der Gesellschaft ist vorläufig auf fünf Jahre beschränkt. Der Vertrag läuft indes weiter, falls er ni<t bis zum 31. Dezember 1924" gekündigt wird, mit jährliher Kündigungsfrist. 3, Leopold Mönch, Posthalterei in Coburg. Firmeninhaber ist der Kommerzienrat Leopold Mönch in Coburg. 4. Louis Voigt, Agentur und Vertretungen in Coburg. Firmeninhaber is der Kaufmann Louis Voiat in Coburg. 9, Gottlob Mönch in Weidhausen b. Coburg. Firmeninhaber ist der Kauf- mann Gottlob Mönh in Weidhausen. Geschäftszrwein: Weiden, Stö>e, Korb- materialien- und Kolonialwarenhandlung.

IT. Yenderungen: 1. Firma Du- brau>er Glasindustrie Jahuke «& Hofmann in Coburg: Den Kaufleuten Nobert Erfurth in Döbern-Lausiß, Her- mann und Rudolf Hofmann in Coburg ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, je zwei von ihnen zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma er- mächtigt sind. 2. Firma Rudolf Herzer in Coburg: Die Geschwister Frl. Luise und Frl. Minna Herzer in Coburg führen das Geschäft seit dem Ableben der Witwe Christiane Herzer am 26. März 1920 unter der bisberigen Firma in offener Handelsgesellschaft fort. Zur Vertretung der Gesellschaft und Zeicbnung der Firma sind beide aleihermächtigt. 3, Dampf- ziegelei Esbach Akt. Ges. in Coburg: Die 8 10, 17, 27 und 34 des Gesell- \caftsvertrages sind dur< Beschluß- der Generalversammlung vom 28, September 1920 geändert. 4. Firma Wilhelm Mannheimer in Coburg: Der Kauf- mann Martin Mannheimer in Coburg hat Prokura. 5. Firma Friedrich Bode in Coburg: Das Geschäft ging am 23. August 1920 auf den Handscbuhfabri- fanten Dtto Bode in Coburg allein über und wird von ibm unter der bisberigen Firma fortgeführt. 6. Firma Haeßler «C Hülbig in Coburg: Dem Bankbeamten Albert Bauer in Coburg ist Gesamt- prokura in der Weise erteilt, daß et befugt ist, die Gesellschaft mit je einem der beiden Bankbeamten Ernst Hamel und Ernst Niermann in Coburg zu vertreten und die Firma zu zei<nen. 7. Firma Gruner «& Sohn in Coburg: Der Kaufmann Emil Knauer, wohnhaft in Ketschendorf, hat Prokura. 8. Firma Härtel «& Co. in Coburg: Die Gesells<aft ist infolge Ausscheidens des Fabrikanten Franz Fuhr- mann am 1. Oktober 1920 aufaelöst. Das Geschäft wird seitdem von dem Fabrikanten

ax Härtel in Weidbausen, woselb“ sich der Geschäftsbetrieb befindet, allein fort- «eführt. 9, Firma Maschinenfabrik A. Flo>ken Nachf. in Coburg: Die Gesellschaft ist infolge Ausscheidens des Inoenieurs Louis Beyer am 1. Oktober 1920 aufgelöst. Das Geschäft wird seit- dem von dem Fabrikbesißer Alfred Axt- helm allein fortgeführt. ITI. Lös{ungen: 1. Firma Sippach «& Beuthe in Liqu. in Coburg. 2. Firma Frit Böhm in Coburg. Coburg, den 3. Dezember 1920. i Das Amtsaericht. L

Cöpenick. [91886] Bei der im Handelsregister A unter Nr. 500 eingaetraaenen Firma „Gebr.

ist heute eingetragen worden: Der jellihafter Véar Wannowsky ist S T WBejeUichaft ausgeschieden. Cöpenid, den 22. Vtovember 1920, - Das Amtsgericht. Abteilung 6 a.

—— Cöpenick.

Bei der im Nr. 171 eingetragenen „Thoran Gesell. chast mit beszräufter Hastuug“ in &Sriedri<h8hageu ist heute eingeiragen worden, daß die Firma dur< Beschluß der Gesellschafter vom 20. Vfktober 1920 ges ändert 1st in „Hugo Wolff, Gesell schaft mit beshräufter Dag

Cöpeuid>, den 22. November 1920.

Das Amtsgericht. Abteilung 6 a.

Cöpenick. i: [91888] i der im Handelsregister A unter Nr. 622 eingetragenen offenen Handels« gesellschaft Deutscher Luft Lloyd Ge: sellschaft für Luftverkehr und Flug: reflame Weber «& Co. zu Berlin: Johanunisthal ist am 19. November 1920 eingetragen worden, daß der Kaufmann Karl Vêéenckhoff zu Charlottenburg in die tclilbattes als persónlih haftender Ge- ellschafter eingetreten ist. Nur er ist zur rtretung der E { ermächtigt, Ferner ist am 23. November 1920 eiw etragen worden: Der bisherige Geselb [after Mendchoff “s alleiniger Inhabe er Firma. Die Ge]ellschaft is aufgelöst, Der Ns der in dem Betrieb des Geschäfts begründeten E auf Yenckhoff ist ausgeschlo}]|en. Cöpeni>, den 23. November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 6 a.

Cöpenick. N _Im Handelsregister A unter Nr. ist heute die Firma Max Kröning in Adlershof und als deren Inhaber der Fondsmakler Max Kröning, ebenda, ein- getragen worden. Cöpenicf, den 23. November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 6 a.

Cöpenfck. : [91890] Im Handelsregister A ist beute unter Nr. 641 die Firma Volks8buchhandlung Friedri<h8hagen Ernst Schmey mit dem Siß in Friedrih8hageu und als deren Inhaber der Buchhändler Crust mey, ebenda, eingetragen worden. öpenid>, den 29. November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 6 a.

Cöpenick. : [91891] Bei der im Handelsregister B unter Nr. 196 eingetragenen S lema ,„Cous tinentale Papiersack-Fabrik, Aktieu- gesellshaft in Liquid.“ zu Verlin- Niederschöneweide ist heute eingetragen worden: An Stelle des e Hennies ist cand, jur. Hans Elsas, Véünchen, zuw Liquidator bestellt. Cöpenick, den 29, November 1920, Das Amtsgericht. Abteilung 6 a.

OEponel, Í [9180 ei der im Handelsregister B unta Nr. 185 eingetragenen Firma Gemein: nüßige Vaugesellschaft mit beschränk- ter ftung Berlin-Johannisthal zu Verlin-Johannis8thal ist heute folgen- des eingetragen worden: Hugo Müller und Reinhard arneßky sind ni<ht mehr Geschäftsführer. Architekt Ftiedrih Maier u Berlin-Lichtenrade ist zum Gesdalte führer bestellt. Dur< Beschluß der Ge- e O vom 1. Oktober 1920 ijt der Gesellschaftsvertzag geändert. Cöpenick, den 30. November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 6 a.

enick. [91893] i der im Handelsregister B unte Nr. 191 eingetragenen Ficma Vluset Dornberg, Gesellshafst mit le schränkter Haftung zu Verlin-Ober: \sc(zönewcide ist ia dgr eins regen worden: An Stelle des ab berufenen Geschäftsführers Kurt Krämer ist Kaufmann Willy Ble>k zum Geschästs- führer bestellt.

Cöpenick, den 30, November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung b a.

Cöthen, Anhait. [91894] Unter Nr. 342 Abt. A i} bei der es Wilh. Heinr. Hoffmann 1 Cöthen folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Cöthen, den 2. Dezember 1920. Anhaltishes Amtsgevicht. s.

Lts Hanteloreaist S n unjerem elsregilter i E merkt: Abteilung B Nr. 77. Kartoffel- grof;handelsgesell schaft Cottbus, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Kartoffeln aller Art. Das Stammkapital beträgt 100 000 4. Jeder der fünf Gesellschafter hat 1000 X seines Anteils an dem Stammkapital dur An- haffung von Utensilien, die zum Zwette des gemeinschaftlichen Betriebes ebraucht werden, gededt. Geschäftsführer sind: Der Kaufmann Erich Friedländer in Cottbus und der Kaufmann Paul Nöhl in Cott- bus. Dem Gesellschafter Kaufmann Arnold Neumann in Cottbus is Prokura erteilt mit der Bestimmung, daß er die Firma in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer vertreten und zeibnen darf. Der Gesel schaftsvertrag ist am 6. September 192 errihtet. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Geschäftsführer aemeinschaftli berechtigt. Sind ein oder mehrere Profu- risten bestellt, so is au ein Gescäfts- fübrer in Gemeinschaft mit einem Pro risten zur Vertretung berectiat. Cottbus, den 20. November 1920. Das Amtsgericht.

Geschäft wird unter unveränderter Firma

Engelbrecht Yachtwerst“ zu Cöpeni>

Handelsregister p e

eld. das hi Nr. 2667 ist Fammers. mit und als S N der mers In einge Iarefeld, den Das Amtsgericht.

beute die 51 Sive in Cr abrikant

Crefeld.

Ubt A In das biesige Handelsregister Abt. A Nr. 2668 ist heute die Firma Alfons dem Sihe in Crefeld, ; deren Inhaber der Kaufmann Alfons Wilms in Crefeld ein-

n worden. « E ied, den 29. November 1920.

Wilms mit Nordwall 31, und als deren

Das Amtsgericht.

Crefeld.

; unser Nr. 2088 ist 4 Albre<t Bruckmaun in Crefeld

gendes eingetragen worden: Die Firma ist

eulos)

oschen. Crefcld, den 30. November 1920.

Das Amtsgericht.

Ce unser

Crefeld folgendes eingetragen

die Firma ist erloschen. De Fina er O vember 1920.

Das Amtsgericht. Crefeld. ¿: “on das -hiesige Handelsregister 2669 feu fe

mann, mt dem in Ten worde

gl n. nl ftende Gesellschafter sind ltute Albre udwig Brud-

“am 29. November Crefeld, den 30. November 1920.

Kaufleute re<ht und mann, beide in Crefeld Die Gesellschaft 19%) begonnen. Das Amtsgericht. Crefeld.

Handels3regist Abt, Rd In unser register i

É y irma Wilhelm Maschinenfabrik, Gesell- haft mit beschränkter Haftung in ndes eingetragen worde Durch Gesell schaftsbeshluß vom 23. No- Firma geändert in: Neuerweg, Gesell- Pretu mit beschränkter Haftung. Die

Nr. 72 ist heute bei der Taschner,

Crefeld, fol

vember 1920 ist die Maschinenfabrik

rokura der Ch Grna geborene

vember 1920 ist aftéve

in $ 1 (Firma) und in $ 8 (Vertretu

geändert.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, | Sonsberg

¿ftsfühver oder dur< einen O is einen Prokuristen. oder wei Profuristen vertreten

Zum weiteren Ge|dx N Kaufmann Paul Lienkämper in

so die Gesellschaft durh zwei

Das Amtsgericht. Crefeld,

Zn : i Nr. 44 ist heute bei der Firma

felder Baumwollspinnerei Aktien- Crefeld folgendes ein-

Beschlusse der Generalver- L e: alo M 1920 foll das Grundkapital um 1 600000 M er- Das Grundkapital ist um

gesellschaft in

getragen worden: Nach dem

fammlung vom 26.

höht werden. A diesen Betrag erhöht und beträgt 3200 000 A. Die 1600

worden. Crefeld, den 1. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

Crefeld. In unser

Zweigniederlassung in des eingetragen worden: Gefe Verlegung des Haup ese hof bei Crefeld ist die lassung aufgehoben. ibe rmazvandeli, Periónli e umgewandelt. önli nder Gesellshafter ist g Kau Anton Hunold zu Dortmund. A aen vorhanden. Die Gesellschaft hat am 1.

20 begonne

Das Amtsgericht. Crefeld. R

n 1773 If beate bei ber Firn

Firma ustav Westermann.

eingetragen worden: lebt:

Gustay Westermann

haberin der Firma.

Crefeld, den 2. Dezember 1920.

Das Amtsgericht. Crimmitschau.

Au die L August Golle Na Crimmitschau betr., ist heute tragen worden: Jn ind eingetreten A C e Carl

Solle und N ugo

in Crimmitschau. ie hierdur< be-

i Friudele offene iee S@selsaft hat am

Amtsgericht Crimmitschau, den 4. Dezember 1920.

1895] lSregi : «ps iter M A

worden. | eingetragen: . November 1920. urt Beschlu

Handelöwegister Wbt, e Ta ber Fi

Handelsregister oe K

L L

R: 2284 ist heute bei der Firma LudD- fabrikant

wig Bru>mann mit dem Siße in t worden: | gesellschaft. “‘

91899]

te die offene Handels- gesellschaft Albrecht & Ludwig Vruck-

naunt Seidenbruckmann, ibe in Crefeld, Südwall 61,

rau Wilhelm Taschner, Pie el R Durch Gesellschafter vom 23. No- Zi i: | |

g immern ist Einzelprokura erteilt.

der eli e 189 die Firma Mar-

kanerwerk Hessische Eisen- Stahl-

und Temper - Gießcrei

in Groß-Zimmern.

eschäfts- | haber: Fabrikant Heinrich Honsberg da-

Geschäftsführer is der

91901] unser Handelsregister Abt. B

neuen, auf Snbaber lautenden Aktien von ie 1000 sind zum Kurse von 100 % ausgegeben

9 Handelsregister at Nr. 1499 ift heute bei der Firma Robert Reichling & Comp., Dortmund, mit Fischelun folgen- tsikes der f von Dortmund nah Königs- Zweignieder-

in eine Kommadit-

Es sind Januar Crefeld, dèn 9. Dezember 1920.

geen

irma Ulbricht & Westermann in Crefeld folgendes

Witwe Elisabeth geborene Kissenbe>, in Crefeld ist alleinige In-

[91904] Blatt 850 des Handeloregtsterh f. in

as Hanbeltgeiehak óffel, beide

Darmstadt. Jn unser Handel wurde heute bei

eld | Karl Fay,

21. Juli 1920 i 800 000 4.

Deggendorf.

n rma | shaftsstatuten geändert.

nun e

i fol- 1, wenn der Vorstan

ein

in Grafenau

26. November

gogung S S statuten erfolgt. mehr 4 000 000 Millionen Mark.

eschlossen.

ausgegeben.

Deutsch Eylau. eingetragene Firma

ist erloschen. Dt. n: Dieburg.

heuie eingetragen :

Kaufmann Julius m

b) unter Nr.

durch | selbst.

els üsl Déberan, Mecklb.

Erlöschen der Firma

Doberan, den 2. Cre- D

Dommitzsch.

„Dampfmolkerei,

jeßt

den | Kurt Ulbricht und

Dorsten. 1902] 2A

eingetragen.

Dresden.

tragen worden :

haf-

mann

in Dresden:

eingetreten

und Herbert Richard Gu

t. A Haustöchter. Die Prok

[autet | i erloschen.

M rfneht i nebt i wie E en in

L au latt Ernst

Tien

orben. da

einge-

tober Agnes Anna

uguît Johannes Werner

Meinel, geboren am 1

Kaufmanns Ernst geteilter Grbengemeins

¡„„Teis8nacher Papierfab Siß: Teisnah. Durch eshluß der Generalversammlung vom 1920, Urk. Viechtah G.-N. Nr. 1666, wurde die Er- es Grundkapitals um 2 000 000

Worten zwei Millionen S } y die| In das Handelsregister ist heute ein-

Meine 36. August 1906 und Ar

Ul t mit arl | shränkier Gas “4 Darmstadt

der Gesellschafter vom das Stammkapital um 205 000 Æ# erhöht und beträgt nunmehr

Darmstadt, den 22. November 1920. Hessishes Amtsgeriht Darmstadt 1.

: [ Handelsregister: „Elsenthal, Holz: stoff- und Papierfabrik Aktiengesell- schaft.“ Siß: Grafenau. Durch Be- <luß der Generalversammlu . Oktober 1920, Urk. des Not. G.-R. Nr. 1209, wurde d

und dementspre@end Aenderung des $ 2 Abs. 1 der Géfellschafts- Die Erhöhung ift Das Grundkapital beträgt nun- #4 mit Worten vier Die neuen au íFnhaber lautenden Aktien betrage zu je 1000 # werden zu 139 %

Deggendorf, den 3. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

a) unter Nr. 109 bei der Firma Max Lehmann in gd S Meru Dem e

ann in Groß

Dieburg, den 30. November 1920. @ Das Amtsgericht,

Amtsgericht Dorsten.

1. auf Blatt 15 149, betr. ; die offene Handelsgesellschaft Hentschel

2. auf Blatt 10 350, betr. die Firma Bruno Fritsch in Dresden: Die inhaber Bruno Maid “h

stav

Kaufleute. Die Mitinhaberinnen thea Johanna Elisabeth ledige und Emma Charlotte ledige Frit\ R aufs manns Alfred Paul Richard Haferkorn

otura

aitboli War aare De den Ÿ m genkne in Dres _ ändler Friedri<h Wilhelm gestorben. Die Händlers- Pauline - Wagenknecht, geb. ist Inhaberin. 4 044, betr. die nel in Dresden: Der I} Meinel ist

Sonst haber Kaufmann S IE Antonie

Die Kaufmannswitrwve drie Meinel, geb. Ernst, der _Me- haniker Ernst Kurt Meinel, die

191905] ister Abteilung B der Firma Brauerei be- | Walther

vom enau 7 der Gesell- iernach erfolgt Vertretung der D aus einer Perjon c : besteht, dur diese, 2. wenn der Vor- RON Marschall in Dresden. stand aus mehrerea Personen besteht r E Mitglieder desselben oder dur

itglied und einen Prokuristen. Die Vertretungsbefugnis des Vorstandsmit- | liedes Ferdinand von Mad, Papier- i

erloschen rif, F.

Aktien-

des Not.

den : enn- ente

[91907] Die im Handelsregister A unter Nr. 224 i Centraldrogerie Meélanie Bozenski, Vischofs8werder,

Éylau, den zember 1920. Das Amtsgericht.

[91691] Sn unser Handelsregister Abt. À wurde

Heinri< JIn-

ka t ote ih tet vat n unfer Handelsregister 1st heute refeld, den 30. November 1920. 7 | C b unt Drogenhandlung Walter Fiädler Brunshaupteu eingetragen. Dezember 1920. as Amtsgericht.

[91693] In unser Handelsregister Abt. A ijt heute bei der unter Nr. 41 eingetragenen, hier domizilierten Kommanditgesellschaft Margarine- und Marmeladenfabrik Hugo Braake «C Co. in Dommißsh<“ eingetragen: Dem Otto Simon M | Dommißsch ist Gesamtprokura erteilt. Amtsgericht Dommißtsch,

den 18. November 1920.

in

I ser Handelsregist ¿n m n - unjer ndelSreg1ster ut am 22. November 1920 die Firma Max Lange, Dorsten, und als deren Inhaber

der Kaufmann Mar Lange zu Dorsten

E [91695] | du In das Handelsregister ist heute einge- | (Geschäftsraum: Königsbrücker Str. 31.)

«& Gräf Kaufmann Johannes Kozo>k in Oberlößniß is als persönli haftender Gesellschafter in die Gesellschaft

Mit- nri Frits{

Fritsch sind Doro-

rits{

irma

Oa Dresden:

einel, ren am x Siegfried . Oktober 1913, sämtlich in Dresden, sind als Erben des ugo Meinel: in un-

chaft Inhabex |

l thu O

der | Chemisches

irma. Gescäftsraum: Große Zwinger- raße 9,‘ II 5. auf ut 1607 Die Ps pmann in Dre . Der Kaufmann Walther Adalbert Wilhelm pmann in Dresden ist Inkaber. Ge- chaftszweig: Agenturgeschäfte im Groß- und Kleinhandel mit Wein und Spixituöosen. Geschäftsraum: Wettiner Str. 42, Il. 6. auf Blait 16078: Die Firma O verw. Nestler in Dre®êden. ie Holzhändlerswitwe Frida Lina Nestler, geb. Ude, in Dresden is Jn- 1 | haberin. Geschäftszweig: Handel uit Nuß- und Brennholz. Geschäftsraum: Rietschelstraße 14 I. 7. auf Blatt 16 079: Die Firma Karl Willy Zieshe in Dresden. Der Kaufmann Karl Willy Zieshe in Dres- den ist Inhaber. Geschäftszweig: Handel n E Geschaftsraum: Tischer- raße 21, Ga. 8. auf Blatt 16080: Die Ss : ufmann Carl Georg Hugo Marschall in Dresden isi Jnhaber. Ges GALMWOE Handel mit Laken, Farben und chemisc- technischen Erzeugnissen. Geschäftsraum: eubertstraße 7, II.

9. auf Blatt 14 453, betr. die Firma Arno Wolf in Dresden: Die andelsntederlassung ist nah Charlotten- urg verleat worden.

Amtsgericht Dresden, Abteilung ITI, den 2. Dezember 1920.

Dresden, [91697] getragen worden:

L auf Blatt 16 081: Die offene Han- delsgesellschaft Heidenreich & Thiele- mann Neise- u. Versandbuchhand- lung mit dem Sihe in Dresden. Ge- fter sind die Bubhändler NRein- hard Nichard Heidenreih und Emil Oskar Thielemann, beide in Dresden. Die Gesellschaft hat am 1. November 1920 begonnen. (Geschäftsraum: Wal- purqgsstraße 18.)

2, auf Blatt 16 009, betr. die Firma Jacob Reizes in Dresden: Der Kauf- mann Rudolf Reizes in Dresden ist als persönli haftender Gesellsdafter in das Handelsgeschäft eingetreten. Die hier-

De- | durch begründete offene Handelsgesellschast

hat am 3. November 1920 begonnen.

3. auf Blatt 13 618,- betr. die Firma

Johann Vreyer KommissionSverlag

in Dresden: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Dresden, Abteilung 1II, den 3. Dezember 1920.

Dresden. [91696] Auf Blatt 16 082 des Handelsregisters ist. heute die Gesellshaft J. V. Gro- nert, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sive in Dresden, bisher in Chemniß, und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschafts- vertrag ist am 7. Januar 1920 abge- {lossen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Vermittlung, der Kau und Verkauf von Landesprodukten jeder Art des ÎIn- und Auslandes sowie von deren Surrogaten, insbesondere bon Nah- rungs- und Futtermitteln, sowie Mühlen- fabrikaten. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellshaft befugt, vorhandene gleichartige oder ähnliche Ünternehmun- gen zu erwerben, sih an solben zu be- teiligen, deren Vertretung zu übernehmen und Filialen zu errichten. Das Stamm- kapital beträgt zwangzigtausend Mark. Auf Grund des Beschlusses der Ge- sellshafterversammlung vom 29. Oftober 1920 ist das Stammkapital um zehn- tausend Mark, \sona<h auf dreißiataujend Mark, erhöht worden. Der Gefsellschafts- vertrag vom 7. Januar 1920 is dement- sprechend in $ 6 und weiter in den SS 2, 12, 13, 15, 19 und 23 dur< Beschluß derselben Gesell schafterversammlung laut

ändert worden. Sind ; äftsführer bestellt, so ist jeder von ihnen berechtigt, die Gesellschaft allein zu ver- treten. Zu Geschäftsführem sind bestellt die Kaufleute Julius Bruno Gronert und Johannes Hermann Gronert, beide in Dresden. Aus dem Gesellschaftévertrage wird no< bekanntgegeben: Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur Vén „Deutschen Reich8anzeiger .

Amtsgericht Dresden, Abteilung 111, den 3. Dezember 1920.

Dresden. A [91911] Fn das Handelsregister is heute einge- tragen worden:

Handelsgesellschaft Lange «& Toepel- maun in Dresden: Die Gesellschafterin

esellschaft ist aufgelöst

das Handelsgeschäft und die Fi Alleiinhaben fort. (Geschäftsraumn: Falkenstraße 18.)

Geschäftszroeig: O ; E eas ,) 577, betr. die F

nhaber. mit Kolonialwaren 3. Auf Blatt 11 Nichard

ist ausgeschieden.

Anna aria Bossard-Schlegel,

bisherigen Jnhabers, es gehen auh nich die in dem i

derungen auf sie über. Plauenscher Ring 31.)

Werk

f | taujend Var

Notariats&protokolls von diesem Tage ab- | mehrere Gee |

1. Auf Blatt 15 441, betr. die offene

Elsa S Ee auge ; (4 Gasch, ist aus esellschaft ausgeschieden. Vie G ellschaft Der Gesell- {

after Curt Theodor Toepelmann führt Firma als

9. Auf Blatt 16 085: Die Firma Hugo | des Vehse in Dresden. Der Kaufmann

Hermc ugo Vehse in Dresden ist Suhaber. G i Gro zhandel

irma | an Henning & Co. in Der Inhaber Hugo Seydel ie Kaufmannsehefrau Sie Sant, in Dresden is Inhaberin. Ste us- haftet nicht für die im Betriebe des Ge- schäfts begründeten Verbindlichkeiten des

Betriebe begründeten For-

(Geschäftsraum:

: Blatt 13 822, betr. die Firma 4. Auf Bla e Enpedus

Moritz Stein in Laubegaft: Der Inhaber Mori Stein ist ausgeschieden. Ver Kaufmann Norbert Stein in Laube- gast ist Inhaber. Die Firma „autet künftig Chemisches Werk „Empedus“ Norbert Stein. Die Prokura des Kaufmanns Alfred Arno Ahlendorf ist er- losen. Prokura is} erteilt dem Kauf- mann Johannes Sömmering in Drevden. Amtsgericht Dresden, Abteilung 11, den 4. Dezember 1920.

Dresden. [91910] Auf Blatt 16083 des Handelsregijter3 ist beute die Gesellschast „„Cipafa““ Geselischaft mit beschränkter Hasf- tung mit dem Sihe in Dresdeu und weiter folgendes si n worden:

Der Gejelischaftsvertrag ist am 23. No- vember 1920 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Herstellung und der Veztrieb von Zigareitenpapaer- büchel sowie Handel mit Bedarfsartikeln für die Herstellung von Zigaretten, welde unter der Bezeichnung „Cipafa“ in den Handel kommen. Das Stammkapital dbe- trägt zwanzigtaufend Mark. Zum Ge- schäftsführer ijt bestellt die Buchhalterin Selma Martha E Roth in Dresden.

Es wird no< bekanntgegeben, daß die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesell- chaft im „Dresdner Anzeiger“ erfolgen. (Geschästsraum: Sternplaßy 2.) Amtsgeriht Dresden, Abteilung III,

den 4. Dezember 1920.

resden. [91909]

Auf Blatt 16084 des Handelsregisters ist heute die Gesellschaft Dynapur- Werkstätten-Dresden Gesellsclzaft mit bes<ränfter Haftung mit dem Siße in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellshaftêvezrbrag ist am 5. No- vember 1920 atgechlossen worden. Gegen- \sband des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Stickereiea, Tapüsse- rien, die unter der Bezeichnung „Dynapur“ in den Handel gebracht werden, wie übez- haupt kunstgewerblicher Gegenstände aller Act. Das Stammkapital beirägt zwanzig- dausend Mark. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so ist jede: von thnen zur alleinigen Vertretung der Gefellschast be- vechtigt. Zu Geschäftsführern sind bestellt der Verlagsbuchhäandlez Ernst Josef Carl Mavia Schoblo< in Wachwiß und der Kaufmaan Karl Willy Kropf 1n Dre3den.

Aus dem Gesell schaftêvevtrage wird noh bekannigegeben: Die Gesellschafterin Emily verehel. Hottenrobh, geb. Cloecté- Brown, im Wachwitz legt auf das Stamms- fapiial in die Gesellschaft ein die thr eigene „Dyncpur" bezeichnede Technik, alle in ihrem Besiß befindlichen Zeichnungen und Entwürfe, alle vorhandenen Arbeits» mittel, Geräte ujw., Lehrbücher und son- tiges, was für den Betrieb vovhanden ift, sowie Modelle laut Anlage B zum Gesell- schafisvertrage. Die Einlage wird von de: Gesellschaft m Geldwert von zehn- angenommen. Die -öffent- liden Bekanntmachungen ‘erfolgen nur durch den „Dresdner Anzeiger“. Geschäfts vaum: Wallstraße 15. Amtsgericht Dresden, Abteilung kl,

den 4. Dezember 1920. Duderstadt. [91698]

In das hiesige Handels3register A | Nr. 184 ist heute eingetragen die Firma | Josef Böhme in Obernfeld und als | deren Inhaber der Händler Josef Böhme in Obernfeld.

Duderstadt, den 30. November 1920.

Das Amtsgericht.

' Duderstadt. [91699] | In das hiesige Handelsregister A Nr. 9i\t beute eingetragen die Firma | Gebr. Keseling, Nachfolger M. | Kreuzer und L. Keseling, Vier- | brauerei in Duderstadt, und als deren Fnhaber die Brauereibesißer Ludwig teseling und Michael Kreuzer, beide zu Duderstadt.

Offene Handelsgesellshaft seit L. No- vember 1920,

Duderstadt, den 2. Dezember 1920. Das Amtsgericht. PDiilken. In das Poefener A

rourde heute Co. in Süchteln fo

M.-Gladbah und Wilhelm Schmithausen

abberufen. Die Gesellschafter sind nunmehr aneinige Liquidatoren. Dülken, den 26. November 1920.

Das Amtsgericht.

Diíiren, Rheinl.

In das Handelsregister wurde am

tun

ien für

Installationsmateria

nischen Bedarfsartikel, Herstellung

gleichartigen Unternehmungen Vebernahme solcher. beträgt 60 000 6. Der

gestell auf drei Jahre festgeseßt, so am 1. Januar 1924 endi

ß

mehrere Geschäftsführer.

[91912] Nr. 287 ei der Firma Mollen &@& f [gendes eingetragen:

Die Liquidatoren Wilhelm Mosteriz zu

¿u pri: A find als solche auf ihren Antra Aua Haubold und Peter Mollen in Süchkeln

[91702]

99, November 1920 eingetraaen die Firma Dürener Draht- «æ& Kabelindustrie, Gesellschaft mit beschränkter Haf: mit Siß in Düren. Gegenstand nternehmens E der Vertrieb aller

Schwach- und raa en ree aller teh-

¿ ; pl É ; 1 P 7 Lertrieß von Jsoliermaterial, e leilgung Elsterwerda. Das Stammkapital Gesell\chafts- vertrag ist am 23. September 1920 fest-

t Die Dauer der Beselicralt ist ¡eselbe

t. Die Gesell-

chaft lauft von da an stillschweigend je t | ein Jahr weiter, sofern sie niht minde- stens 6 Monate vor Ablauf des jeweilig leßten Vertrags8jahbres gros gekündigt wird. Die Gesellschaft bestellt einen oder Sind mehrere

Geschäftsführer bestellt, so sind dieselben

nur gemeinsam zur Vertretung der Gs- sellschaft berechtigt. Zum Geschäftsführer is der Kaufmann Hans Boß in Vüren bestellt. Die Bekanntmachungen der Ge- en erfolgen dur den Deutschen Neich8anzeiger. l

Amtsgericht Düren.

Diiren, Rheinl. [91700] In das Handelsregister wurde am 30. November 1920 bei der Firma Auto- mobil - Omuibus - Gesellschast im Kreise Düren mit beschränkter Haf- tung in Düren eingetragen: Die Ver- tretungebefugnis der Liquidatoren ist be« endet. Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Düren.

Düren, Rheinl. [91701] In das Handelsregister wurde am 30. November 1920 eingetragen die Firma Dürener Lichtspietgesellschast Vreuer æ& Co. mit Siß in Düren und als deren Inhaber die Kaufleute Josef Breuer in Düren und Heinrih Bengel in Köln- Ebrenfeld. Offene Handelsgeiellschaft seit 7. September 1920. | Amisgericht Düren. Duisburg-Ruhrort. [91913] Im Handelsregister B 288 wurde am 1. Dezember 1920 bei der Firma H. Pieper Schiffahrtsgefellschaft m. b. H. in Duisburg-Ruhrort einge- tragen: Die Firma is dur< Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 93. November 1920 in H. Pieper «& Co. Schiffahrts- und Handeiogesell- schaft mit bes{<ränfkter Haftung ge-

ändert. Amtsgeriht Dui8burg-NRuhHrort.

Duisburg-Ruhrort. [91914] Im Handelsregister B 303 wurde am 1. Dezember 1920 die Firma Gasthaus «Æ Thönissen, Eisenbahn- und Tief- bauunternehmung, Gesellschaft mit bes<hränkter Hastung in Hamborn, eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung aller im Eisenbahn- und Tiefbau vorkommenden Arbeiten sowie verwandter Arbeiten. Stammkapital: 40 000 4. Geschäftsführer sind: Bau- führer Heinrih Gasthaus in Mörs, Hom- berger Straße 56, und Chefrau Techniker ermann Thönissen, Lucie geb. Kraß, in damborn, Alleestraße 33. Der Gesell- \chaftsvertrag is am 3. November 1920 festgestellt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur< min- destens zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Protu- risten vertreten. Prokurist ist Techniker Hermann Thönissen in Hamborn. Ami3geriht DuiS8burg-NRuhrort.

IBuisbarg-Ruhbrort. [91915]

Im Handelsregister A 879 wurde am 3. Dezember 1920 bei der Firma Ge- brüder Grüterich in Hamborn einge- tragen: Kaufmann Ernst Grüterih in Hainborn ift ausgeschieden.

Amtsgeriht Duisburg-Nuhrort. Durlach. Sandel8regifier. [91916]

Zu Maschinenfabrik Grißner AËt.- Ges, Durlach, ist eingetragen: Das | Grundkapital ist um 4 50 000 M erhoht | und beträgt jeßt 9 000 000 Æ. Cs sind 4500 Aktien zu 107 % begeben. Kaufmann SGugen CGhrlich, Durlach, ift stellvertreten- des Vorstandsmitglied. Seine Prokura ist | erloshen. Amtsgeriht Durlach.

Î

Finbeclkk. [91917]

In das Handelsregister B ist heute zu der unter Nr. 11 eingetragenen trma Schroedter «& Jbbeken, Buch- druckerci, G. m. b. H. in Eiube>, eingetragen. Die Firma ist geändert in J. Schrocdters Buchdrucêerei, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Siß bleibt Einbe>. Dur<h BesHluß der Gesellschafterversammlung vom 25. September 1920 ist die Bestellung des Geschäftsführers Johannes Jbbeken wider- rufen und der Buchdru>ker Johannes (Hans) Schroedter in Einbe>k, geboren 26. Mai 1900, zum Geschäftsführer be- stellt.

Einbeck, den 1. Dezember 1920.

Das Amtsgericht. L.

Fiísenach. [91918]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 818 ist die Firma Arthur Drefler in “Eisenach eingetragen worden. Ju- haber ist der Kaufmann Arthur Dreßler in Eisenah. Dem Kaufmann Alfred Leistner in Eisenach ist Prokura erteilt.

Eisenach, den 1. Dezember 1920

Das Amtsgericht. I1V.

Elbing. E

In unser Handelsregister Abteilung A ist zu Nr. 659 bei der Firma Pernica «&& Vlank in Elbing beute folgendes eingetragen: i

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellshafter Johann Blank in Elbing ist alleiniger Inhaber der Firma.

Elbing, den 8. November 1920.

und Das Amtsgericht.

[91919]

Bei der im Handelsregister B unier Nr. 7 eingetragenen Färma Phönicia- Werke Aktiengesellschaft mit dem Siße in Elsterwerda ist eingetragen: In der Generalversammlung vom 21. Dk- tober 1920 ist bes<lossen worden, das Grundkapital von 500 000 4 durch Aus- gabe von 300 Stü>k auf den Inhaber lau- tenden Aktien auf 800 000 zu erhöhen. Demgemäß ist das Grundkapital erhöht und beträgt jeßt 800 000 6. Gleichzeitig ist dur den erwähnten Generalversamm» lungsbeshluß $ 15 des Gesellschafts