1920 / 282 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A E E E E E E Es

E E

E I R R E O L

E 2 S E E < S EIE

N mi Sa R L ARE I MtGE M : Fupiid B E E E E

Ps

- {ränkter Haftung unier der

burgstraße 12. Jinhaber: Walter Dzeik in Königsberg i. Pr. Nr. 3238. Otto Schmidt. Nieder

lassung{ort: Königsberg i. Pr., Unter- Inhaber: Kauf-

Fe hard Nr. 32/33. 4 mann Otto Schmidt in Königsberg i. Pr …__ Sn Abteilung B 1929 ftoffeertrieb G. m. b. H.:

‘vertreter ausaeschicden. Albert Ploch

zu Geschäftsführern bestellt.

- Am 30. November 1920 bei Nr. 26 Königsberg Cranzer Eiseubahn-

Die Satung ist dur<h Be- \6luß der Generalversammlung vom 95. September 1920 geändert. Grundfkapital ist um eine Million Mark erböbt und betränt tebt drei Millionen Mark. Die neuen Aktien lauten auf den ínhaber und auf je 1000 4 und sind zum Kurse von 112 v. H. ausgegeben.

Nei Nr. 81 Haasenftein «& Vogler Mktienqesellschaft: Die Zweignieder- gfuno in Königsberg i, Pr. ist aufge- chen.

Nm 1. Dezember 1920: Nr. 459 Noh- fof-Verband Ostpreußen, Gesell- nft mit beshrän?ter Haftung. Sik: Abnig2beraq i. Vr. Gesellsbafts- vertrag vom 21, Oktober 1920. Geaen- stand: Erwerb der Patente des Rohbstoff- Verbandes Charlottenburg 2 Gesells{aft mit bes@ränkter Haftung, Stamm- Eopital 100 000 #4, Wenn mehrere Ge- {häftéführer bestellt sind, sind zwei ge- meinsam vertretunn8bere<tigt. Geshäfts- führer: Wilhelm JIvdenhberg in Königs- ker i. Pr. und Bauinaenieur Hugo Sdrwarkkopff in Insterburg, Bekannt- machungen: Reichsanzeiger.

aesells<haft:

Kimigshiitte, O. S. [91607]

Fn unser Handelsregister A Nr. 811 ist bei der offenen Handelsgesellschaft in rirma „Kohlenvertricbs-Gesellschaft Bort & Co.“, Eönig8hütte O. S., am 29. November 1920 eingetragen: . Der Fnoenieur Albert Bienek in Schwien- toblowiß ist aus der Gesellschaft au332- schieden. Amtsgericht Königshütte O. S.

IKitzschenbroda. [91603]

Auf Blatt 420- des / Handelsregisters Palast-Theater Paul Hilsher in Kögtschenbroda betr., ist heute einge« tragen worden: Die Prokura des Kauf-

manns Friedrich Rudolf Hugo Berthold in Dresden ist erloshen. Amtsgericht Kölzschenbroda, den 3. Dezember 1920.

Kolberg. j 91957) “In unser Handelsregister A Nr. 27: ist am 21. Oktober 1920 eingetragen wor- den, daß die Firma Vartiner. Kalk: werfe, Inhaber Hermann. Geiß, soschen ist. / : Amtsgericht Kolberg.

Kolberg. ¿ [91956] Jn unser Handelsregister À ist am 13. November 1920 unter Nr. 375 die Firma Leo Stroppel, Grundstii>ks- bvermittlung8agentur, Kolberg, und als deren Inhaber der Grundstü>sver- mittler Lo Stroppel in Kolberg einge- tragen worden. : Amtsgeriht Kolberg.

Kreuznach. [91609]

In das Handelsregister Abt. B ist heute unier Nr. 42 die Gesellschaft mit be- Firma „Or. Jacob Chemische Fabrik, Ge- feliscyast mit beshräufkter Haftung“ urid mit dem Sig in Kreuznach einge- iragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ft die Fe, der An- und Verkauf von Shemifalien jeder Avt und die Beteili- gung an ähnlichen U.viernehmungen sowie die Betätigung sämtlicher Geschafte, die geeignet sind, das Unternèhmen zu fördern.

Das Stammkapital beirägt zwei Mil- lionen Mark, Jn Anrechnung auf seie Stammeinlage hat Dr. Adolf Jacob in Kreuznach fo gee Grundstü>e zum Ge- famuvert von 500 000 A eingebraht, näm- li< die im Grundbuche von Kreuznach Band 90 Artikel 4282 Abteilung I ver- eidWnweten Grundstüde: Flur 24 Par- ¿llen 164/30; 178/51; 231/50 ujw.; 25/42; 258/42; 263/45 usw.; 264/47; 265/47; 274/66; 271/40; 272/41; 163/29; 269/31; 270/39; 277/36; 175/48; 276/35; 193/54 usw.; 228/53 usw.; 225/53 usw.; 286/1; 287/1; 224/1; 243/2; 223/1; 197/3;

ur 4: 286/32; 289/32; 105/5; Flur 76: 40/28; 141/28; Flur 63: 317/21 ufro.; 327/54; mit sämtlichen aufstebhenden Ge- bäuden uad allem unbeweglichen An- und

Zubehör. i: Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere e geri<tli< und œußergerichtlich- vertreten. Sind mehrere ersonen zur Geschäftsführung bestellt, so önnen nur jeweils zwei Geschäftsführer emeinsam oder ein O rer zu- santtien mit einem Prokuristen die s E e wirksam verireten. Solanze Dr. dolf Jacob Ges%äftsführer ist, hat er Alloinvertretungömacht. Die Ge|chäfts- führer sind bere<tig1, Prokuristen und andlunasbevollmächtigte zu Le Oen. Die Jefanatmachungen der Gese (0a er- olgen in den von der Gesellscaflerver- ammlung bestimmten Blättern. Der Ge- ellschaftsvertrag ist am 25, November 1920 festgestellt.

Freuznach, den 30. November 1920.

Das Amtsgericht.

Kaufmañn

am 2. November bei Nr. 330 Ostdeutscher Brenn- Gotthold

MWeicker und Max Bräude sind als Ge-

äftsführer, Rudolf Lohrenß als E un

Nichard Koch in Königsberg i. Pr. sind

Das

er- | Papiergroßhandlung.

Cm pee ift vèi ber m Handelsregister ist bei -{C. Raf zu Vad I instee a.

1st geändert in:

ster am Stein. / Kreuznach, den 1. Dezember 1920. __Das Amtsgericht.

Landsberg, Warihe. tragen :

Gießereimaschinen-

& Spielvogel hier: ist aufgelöst.

\schinenbaugesellschaft

hier.

Firma ift erloschen. den 29. November 1920. Das Amtsgericht.

Langenberg, Rheinl, unter Nr. 14 ist heute - bei . der Firma

beschränkter Haftung, in Langenberg

(NhHl1id.) folgendes eingetragen worden :

Der bisherige. Geschäftsführer Geh.

Kommerzienrat D. Gottfried Conze in

Langenberg ift gestorben.

Langenberg, den 30. November 1920. Das Amtsgericht.

Langenberg, Rheinl. [91612] In unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 186 die Firma Paul Vorberg Langenberg (Nhld.) Kolonialwarenhandlung und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Vor-

worden. i i Langenberg, den 1. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

Langensalza. : Im Handelsregister A Nr. 312 ist am 1. Dezember 1920 die Firma Louis Bischoff in Großengottern und als Inhaber der Kaufmann Louis Bischoff in L eingetragen.

: mtsgericht Langensalza.

Laupheîm, S [91613] In das HanderoreGier Abt. für Gesell- shaftéfirmen wurde beute eingetragen: _Die Firma H. Höchstetter und Co. in Laupheim. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Dezember 1920. zum Betrieb éiner

Gesells{Wafter: Huao Höchstetter und Benno Nördlinger, Kaufleute in Laup- heim, von denen. jeder allein zur Ver- tretung der Firma ermädtigt ist. Den 2. Dezember 1920. Amtsgericht Laupheim. Oberamtsrichter Dr. Na u <.

Lehe. [91614] Sn das Handelsregister ist unter Nr. 368 die Firma Fngenieur-Bureáu Wilhelm Burger in Lehe und als deren Inhaber der Ingenieur Wilhelm Burger in Lehe, Hafenstraße 31, eingetragen.

Lehe, den 27. November 1920.

Das Amtsgericht.

Liebenwalde. [91962] Jn unser Handelsregister A ist bei der Firma 17, „Deutsche Champignons- Kuituren und Konservenfabrik Schloß Bischofswerder Friß Sta>- fleth““, beute eingetragen worden: Die Gefellscaft ist dur Vereinbarung aufgelöst. Die GesellsGafter Frau Hedwig Lipke und Frau Klara Pfigner sind aus der Gesellschaft auégeshieden. Herr Hans Lipke hat das Geschäft mit allen Aktiven und Passiven. übernommen und führt das- seibe unter der bisherigen s fort. Liebenwalde, den 13. November 1920. Das Amtsgericht.

Litkfienthal. [91615] Unter Nr. 99 des H-N. A ift einge- tragen: Fulius Goldschmidt in Worp8- wede. Der Ehefrau Henny Goldschmidt, dan B in Worpswede is Proknra erteilt.

Lilienthal, den 2. Dezember 1920.

Das Amtsgericht. I.

Lüiibeck. Sandelsregister. [91963] Am 1. Dezember 1920 is}. eingetragen bei der Firma Lübecker Teerprodukten Fabrik Zae>el & Co. mit beschränk- ter Haftung, Lübe>: Durch Beschluß der Gesells<hafterversammlung vom 23. No- vember 1920 is der Gesellschaftsvertrag hinsichtlih der Feststellung des Geschäfts- gewinns und seiner Verteilung ergänzt.

Lübe>. Das Amtsgericht. Abteilung TT.

LiibèckKk. Satudelsregifster. [91964] Am 2. Dezember 1920 “ist eingetragen bei der Firma Haasenstein & Vogler, Aktiengesells<haft, Berlin, Zweig- niederlassung Lübe>: Die Zweignieder- lassung in Lübe> ist aufgehoben.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abteilung U.

Lübeck. Handelöregister. [91965]

Am 3. Dezember 1920 ist eingetragen die Firma Lloyds - Transport - Com: panie mit bes<ränkter Haftung, Hamburg, Zweigniederlassung unter gleicher Firma in Lübee>k.

[91958]

irma h tein folgendes eingetragen worden: Die Firma arl Kastl, Weinbau Pr. [und Weingroßhandlung, Bad Mün-

SHe [91610] Es ist in-das Handelsregister A einge-

Bei Nr. 537, Firma Heinrich Müller i und Mobell- fabrik hier: Die Gesellschaft ist auf- gelöst, Wilhelm Obmann ist ausgeschieden.

Bei Nr. 571, Maschinenbau-Gesell- schaft Landsberg a/W. Negendank? Die Gesellschaft i Curt -Negendänk ift ausge- schieden. - Die Firma lautet- jeßt: Ma- Landsberg a/W. vormals Negendank & Spiel- vogel. JFunhaber Julius Spielvogel

Bei Nr. 598, Firma Engen Lehner, Grofßf:handlurg in Zigarren, Tabak-

waren und Lebensmitteln hier: Die Landsberg a. W.,

: [91611] In unser Handelsregister Abteilung B

Conze & Colsinman, Gesellschaft mit

berg in Langenberg (Nhld.) eingetragen

[91959] :

tung und Betrieb von Schiffahrtslinien Scbiffêämaklergeschäften, schäften ‘na< allen Teilen des Jn- Auslandes, Uebernahme von

und Export von Koblen.

Kaufmann in Hamburg, Karl G inri<h Ludwig Johannes Emil

Kaufmann in Lübe>k

Adolf Ahrend,

in Hamburg,

halle“.

Liidenscheid.

Lüdenscheid eingetragen :

Prokura erteilt.

Lüdenscheid, den 22. November 1920. Das Amtsgericht.

Lüdenscheid. [91617] In das Handelsregister A Nr. 456 ist beute zu der Firma Carl Spels8berg zu Lüdenscheid eingetragen: Die Kaufleute Wilhelm S<ulte zu Lüdenscheid und Ludwig Stievermann zu Neuenrade sind in das Geschäft als persönlih haftende Gesellschafter eingetreten. Der bisherige Inhaber Kaufmann Kurt Jardon in Lüdenscheid ist aus der Firma ausgetreten. Die Gesellshaft hat am 1. Novernber 1920 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausges<lossen. Lüdenscheid, den 22. November 1920. Das Amtsgericht.

Liidenscheid. [91618] In das Handelsregister A Nr. 734 ist beute die offene Handelégesellshaft Ernst Woeste & Co. in Lüdenscheid ein- getragen. Die Gesellschaft hat am 17. No- vember 1920 begonnen. Gesellschafter sind: 1. Holzfahmann Ernst Woeste zu Brenge bei Mühlenrahmede, 2. Kaufmann Hans Müller in Lüdenscheid. Lüdenscheid, den 22. November 1920. Das Amtsgericht.

Liidenscheid. 91966] In das Handelsregister B 1 ift beute bei Lüdenscheider MetallwerkeAktien- gesellshaft vormals Ful. Fischer & Vasse- zu Lüdenscheid eingetragen worden : Der $ 5 des Statuts (Ausgabe von Namenaktien) is dur< Beschluß der Generalversammlung vom 25. September 1920 geändert worden.

Lüdenscheid, den 26. November 1920.

Das Amtsgericht.

Liidenscheid. [91967] In das Handelsregister B Nr. 70 ist bei der Elektro-Metall-Fndustrie Ge- sellschaft mit bes<ränkter Haftung zu Lüdenscheid eingetragen: Die Ver- tretungébesugnis des Geschäftsführers, Kaufmanns Wilbelm Voß in Lüdenscheid, ist beendet. Lüdenscheid, 29. November 1920. Das Amtsgericht. Lutter, Barenberg. [91968 _In das Handelsregister A Blatt 108 ist eingetragen : Jäger und -Briehl, Getreide- Futter- und Düngemittel Großhand- mg, Inhaber : Kaufmann Otto Jäger, Kaufmann Wilhelm Briehl, beide in Lutter a. Bbge. Ort der Niederlassung: Lutter a. Bbge. Rechtsverhältnisse: Offene Handels- gesellschaft, begonnen am 1. Oktober 1920. Lutter a. Bbge., den 9. Oktober 1920. Das Amtsgericht.

Magdeburg. [91619] Bei der Firma Commerz- und Privat- Bank, Aktiengesellschast hier, Zweig- niederlassung der in Hamburg bestehenden Cas unter Ir. 604 der bteilung B des Handelsregisters, ist heute eingetragen: Das stellvertretende Vor- standsmitglied Albert Bothe in Magde- burg ist ausgeschieden. Magdeburg, den 30. November 1920. Das Anmtsgeriht A. Abteilung 8.

Magdeburg. : [91969] In das Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen:

1. Bei der Firma Mitteldeutsche Creditbank, Filiale Magdeburg, hier, Zweigniederlassung der in Frank- furt a. M. bestehenden Hauptnieder- lassung, unter Nr. 595: Dem Richard Sannemann in Mägdeburg is Gefamt- prokura unter BEQEn Lng dul den Ge- \chäftsbetrieb der Filiale Magdeburg er- teilt worden. Er is in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder stellver- tretenden Vorstandsmitgliede vertretungs- berechtigt.

2. DieFirma Magdeburger Weberei Gesellschaft mit Eer Haftung mit dem Siye in Magdeburg, unter Nr. 622. Gegenstand des Unternehmens ist Herstellung von Web- und Wirkwaren sowie der Handel mit diesen Waren, auch Beteiligung an anderen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 100 000 .4. Der Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft mit beshränfter Haftung ist am 27. Ok-

Gegenstand des Unternehmens: Errich-

erladungsge- und 0 Schiffsagen- turen- und aller diesem Zwe> dienenden Handels- und Iechtsgeschäfte sowie Jmport

Stammkapital : 300 000 #4. Geschäfts- führer: Carl Heinriß Willy Blasius, | N eorg Frans Bresemann, Kaufmann in D R

olste, . Den Kaufleuten _ Johann August Bauers und Johann Wilhelm Julius Stoef, beide L ist Gesamtprokura erteilt. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. ‘Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Juli 1920 abgeschlossen und am 25. August 1920 geändert worden. Sind mehrere Geschäfts- fübrer bestellt, fo ist jeder von ihnen be- rechtiat, die Gesellshaft allein zu vertreten. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolaen in der „Hamburgis<hen Börsen-

Lübe>. Das Amtsgericht. Abteilung T1.

[91616] Fn das Handelsregister A Nr. 36 ist beute zu der Fitma Erust_ Nölle zu

m u- teGniker Wilbelm Haake in Lüdenscheid ist

]1| Löwenéberg, alle Kaufleute in Frankfurt

führer in Gemeinfcha

eidsanzeiger. Magdeburg, den 1. Dezember 1920. Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

Magdeburg.

ist heute eingetragen bei den Firmen :

Die Erhöhung is} erfolgt. Aktien zu je 600

sellsdaft mit - bes<hränkter Haftung in

vom 1. Juli 1920 und mit Wirkung von

eingebraht. Der Einbringungspreis ist auf 1500 000 4 festgeseßt. die Einbringerin erhalten 500 der neuen Aktien zum Nennwerte von je 1200 M,

1. Juli 1921 zu zahken ift. Die- übrigen 750 Aktien sind zum Kurse von 120 °% ausgegeben. 2. August Krapp, Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung, hier, unter Nr. 547: Die! Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Tue Krapp ist beendet. Kaufmann Walter Reichwage in Magde- burg ist zum Geschäftsführer bestellt. Magdeburg, den 2. Dezember 1920. Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mainz. [91971]

Fn -unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „Joaquin Rovira“‘ in Mainz eingetragen: Die Prokura des Csteban Delás ist erlosden. Die Firma ist erloichen. .

Mainz, den 1. Dezember 1920. —___Hessishes Amtsgericht.

Mainz. [91972] Sn unser Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma „Carl Schmit & Co.“ mit dem Siye in Mainz eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Mainz, den 1. Dezember 1920. HessisGes Amtsgericht.

Mainz. i [91973] In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschaft mit bes{ränkter Haftung in Firma „„Mittelrheinische Malzfabriken, Gefellshaft mit be- schränkter Haftung““ mit dem Site in Mainz eingetragen: Durch den Besc{luß der Gefellschafterversammlung vom 18. No- vember- 1920 ift das Stammkapital um 10000 4 erhöht und beträgt jeßt 45 000 M.

Mainz, den 2. Dezember 1920,

Hessisches Amtsgericht.

Mainz. [91974] In unser Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma „Hellmuth Löwensberg & Co.“ mit dem Sigze in Mainz eingetragen : Jsidor S<hloß, Hugo Michel und Julius

am Main, sind aus der Gesellschaft aus- geshieden. Hugo Löwensberg, Kaufmann in Igstadt, ist nunmehr glei<{falls zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Mainz, den 2. Dezember 1920, Hessisches Amtsgericht.

Mainz. _ _- #91975) In unser Handel3register Abteilung B wurde beute unter Nr. 278 die Gesellschaft mit bes{ränkter Haftung inFirma „Nhein- bun<handel, Gesfellshaft mit be- schränkter Haftung““ mit dem Sitze in Mainz eingetragen. Der Gesell schafts- vertrag ist am 3. August 1920 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ift der Handel mit Drud>erzeugnissen aller Art und mit Neiseandenken auf den Schiffen und an den Anlegepläßen der Preußisch- Rheinischen Dampfichiffahrtsgesells<aft und der Niederländishen Dampfschiffreederei. Das Stammkapital beträgt 60 000 4. Die Gesellschaft wird dur< mindestens pre Geschäftsführer vertreten. Die Ge- <hâftsführer sind: Franz Hennig, Prokurist in Charlottenburg, und Wilhelm Papprig, Buchhändler in Heidelberg. Deffentliche Dan mama der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Neicbéanzeiger.

Mainz, den 2. Dezember 1920,

Hessisches Amtsgericht.

Mainz. ; [91976] __ In unser Handelsregister wurde heute in Abteilung B unter Nr. 279 die Ge- sellschaft. mit beschränkter Haftung in Firma „G. Maréchal & Co., Gesell- schaft mit beschränkter Haftung““ mit dem Sitze in Mainz eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist- am 17, November 1920 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens is} die Herstellung und der Ver- trieb von Zeitungen, ZeitsGriften, Dru>- werfen und der Betrieb von Verlags- und ähnlihen Geschäften. Der Betrieb von Bankgeschäften ist ausges{lossen. Das Stammkapital beträgt 20 000 #Æ. Die Gesellschaft dauert bis zum 30. Juni 1924. Die Gesellschaft wird dur< einen oder durh zwei Geschäftsführer vertreten. Sind

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so . | wird die Geséllshaft dur< mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäfts- ft mit einem Pro- kuristen vertreten. Geschäftsführer ist der Kaufmann Gerhard Frank in Chemniß. Ferner wird als ni<ht eingetragen ver- öffentkiht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen

[91970] Fn das Handelsregister Abteilung B

. Actien - Brauerei Neuftadt- Magdeburg, hier, unter Nr. 53: Die Generalversammlung vom 24. September 1920 hat beschlossen, das Grundkapital dur< Ausgabe von 1250 Aktien zu je 1200 4 um 1500000 4 zu erhöhen. Das Grund- fapital beträgt jegt 5 100 000 .4 (6000 | in

und 1250 Aktien zu je 1200 4, sämtli<h auf- den Inhaber). Ferner wird als ni<ht eingetragen ver- öfentliht: Die Cracauer Brauerei ,Ge-

Magdeburg-Cracau ‘hat das von ihr be- triebene Brauereiunternehmen mit Aktiven und Passiven nah der vorgelegten Bilanz diesem Tage ab in die Aktiengesellschaft

arauf hat

während der Mest wit 900 000 .4 bis

sie die Gesellschaft gemeins{aftliG. Gz, {äftsführer sind: Friedri Körber, Kauf, mann in Mainz, und Bs Germaine Mearéchal, ohne Gewerbe, in Mainz. Mainz, den 2. Dezember 1920. Hess]ches Amtsgericht.

ÎIn unser Handelsregister Abte:fung A wurde heute unter Nr. 280 die Aktien, gesells<haft in Firma „Land- und See, Versicherungs-Aktiengesells<aft“ mit dem Siye in Mainz eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Oktober und 13. November 1920 festgestellt. Gegen, stand des- Unternehmèns ist die Ueber, nahme von Tranéportversicherungen jeder Art, einscließlih Nükversicherungen für eigene Nechnung, die Vermittlung voy Versicherungen aller Art für Rechnung Dritter sowie alle damit zusammenhängende Geschäfte. Die Gesellschaft ist auh be, rechtigt, sih an anderen Unternebmungey jeder zulässigen Weise zu beteiligen, Das Grundkapital beträgt 1 500 000 4 und ist in 1500 Aktien zu je tausend Mai eingeteilt, die auf Namen lauten und zun Nennwert ausgegeben werden. Der Vorstand besteht aus zwei Mitgliedern, die von de Generalversammlung bestellt werden. Dk Generalversammlung ist befugt, dur eip fachen Mehrheitsbeshluß jederzeit die Zal der Vorstandsmitglieder zu vermehrez ebenso au stellvertretende Vorstandsmik lieder zu bestellen. Die Bestellung vez tellvertretenden Vorstandsmitgliedern zu Nertretung vorübergehend verhinderter Vor

rate zu, der für einen im voraus hs grenzten Zeitraum ‘au< einzelne seiner Mitglieder mit den Obliegenheiten eines stellvertretenden Vorstandsmitglieds be- trauen fann. Den ersten Vorständ und die ersten Prokuristen bestellen die Gründer Die Gesells<&t wird dur< zwei Vor standsmitglieder oder dur< ein Vorstands mitglied und einen Prokuristen vertreter, Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, einzelun Mitgliedern des Vorstands die Befugni zu erteilen, die Gesellschaft allein zu ver treten. Die Mitglieder des Vorstandt find: 1. Karl Stenz, Kaufmann in Mainz 2, Karl Schrapenborg, Kaufmann in Mainz. Dem Friy Zander in Bingen ist sazungsgemäße Prokura erteilt. Die Gründer der Gesesl|<aft sind: 1. die zu Mainz unter der Firma: „Joseph Stenz“ bestebende ofene Handelsgesellschaft; 2. Ehefrau von Kommerzienrat Joseph Stenz, Hilma geb. Schwgdler, ohne Ges werbe in Wiesbaden; 3. Karl Stenz, Kaufs mann in Mainz; 4. Ehefrau von Kauf» mann Karl Stenz, Anny E Falk, ohne Gewerbe in Mainz; 5. Karl Schrapew borg, Kaufmann in Mainz. Die fünf Gründer haben säitlihe Aktien übeo nommen. Die Mitglieder des Anfsichtb rats sind: 1. Kommerzienrat Ioseph Stew Spediteur in Wiesbaden; 2. Geh. Kw

merzienrat Dr. Franz Bamberger ü

Mainz; 3. Direktor Karl Schinkn

in Weisenau. Die Befkanntmachungu der Gesells<aft erfolgen dur< da Deutschen DFieichsanzeiger. Der Auß sichtsrat kann jedo bestimmen, daß außer dem die Veröffentlihung auß no< in anderen Blättern zu geschehen habe. Die Generalversammlung ist mittels einge- schriebener Briefe zu berufen dergestalt, B die eingeschriebenen Briefe mindestens fiebenzehn Tage vor dem Tage der Ver- sammlung im Besitz der Aktionäre sein müssen, wobei der Tag der Berufung und der Tag der. Versammlung nicht mitge- rechnet werden. Der Vorstand kann mit Genehmigung des Au!sichtsrats die General: versammlung außer durch eingeschriebenen Brief gus dur< Veröffentlichung in det Gesellschaftsblättern berufen, ohne de dies jedo< zur ordnungsmäßigen W

rufung erforderli<h wäre. Von den niîï

der Anmeldung der Gesellschaft eing

reiten Schriftstücken, insbesondere von

dem Prüfungsberiht des Vorstands, des

Aufsichtsrats und der Neviforen, kann béi dem unterzeichneten Gerit Einsicht g nommen werden. Der Prüfungsbericht der Nevisoren kann auch bei der Handels: fammer in Mainz eingesehen werden. Mainz, den 2. Dezeinber 1920. Hessisches Autsgericht.

Mainz. [91978] In unser Handelsregister wurde heute bei der in Mainz-Kastel (Amöneburz) unter der Firma „Holzverkohlungd- Fndustrie Aktiengesellschaft Zweig: niederlassung Amöneburg (Mainz- Kastel)“ - bestehenden Zweigniederla)ung der mit Hauptsiß in Konstanz bestehenden Aktiengesellshaft eingetragen: Durch den, Beschluß der Generalversammlung bow! 20. Juli 1920 ist der Gesellschaftsvertrag abgeändert worden.

Mainz, den 3. Dezember 1920.

Hessiches Amtsgericht.

Malchin. [90644] Jn das hiesige Handelsregister ist heute die Firma „Adolf Maisch““ mit deu Sit in Malchin und als deren Inhaber der Gastwirt Adolf Maish in Malchin eingetragen.

Malchin, den 25. November 1920.

Das Amtsgericht.

Mannheim. [91622 Zum Parbelbregiste B Band X11! O.-Z. 42, Firma „Deutsche Taba? handels-Gesellschaft von 1916 Ab- teilung Jnland mit beschränkte? Set n n A ie in Mann- eim wurde e cingetragen: Die Prokura deg Julius Heymann, Mannheim, und des Heinri Ludw! Scilling, Mannheim, ist erloschen. Mannheim, den 2. Dezember 1920.

tober und 24. November 1920 festgestellt.

zwei Geschäftsführer bestellt, jo vertreten 7D

Badisches Amtsgericht. B.-G. 4

standsmitglieder steht au<h dem Aufsichts |

Erhöhung ist erfolgt.

annhelim. [91623 Pen Handelsregister B Band X O73. 44, Firma „Sunlicht GeselC- schaft von 1914 Ärktiengesellschaft“ in Mannheim, wurde heute eingetragen : Der $ 1 (Firma) des Gesellschafts- vertrags ist durch V der General- yersainmlung vom 20. November 1920 geändert. Die Firma lautet jeßt: „Sun- licht Gesellschast Da eta Mannheim, den 2. Dezember 1920. Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

annheim. [91621] n Handelsregister B Band XTV O3. 21, Firma „Land- & Wasser- Speditionsgesellschaft mit be- Hränkter Haftung“ in Mannheim wurde heute getragen :

Gustav Adolf Be>er is als Ges<häfts- führer ausgeshieden. Wilhelm Trinler, Basel, ist als Geschäftsführer bestellt.

Mannheim, den 2. Dezember 1920.

Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

annheim. 91620) Zum Handelsregister B Band XV O3. 9 Firma „Jmport & Export Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung‘“ in Mannheim wurde heute ein- getragen: i é Gustav Adolf Be>ker i} als Geshäfts- führer ausáes<hieden. Wilhelm Trinler, Basel, ist als Geschäftsführer bestellt. Mannheim, den 2. Dezember 1920. Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

‘naonheim. [91979]

Zun Handelsregister B Band TII 9-3. 16, Firma „Rheinische Gummi- and Celluloid-Fabrif“‘ in Mannheim, wurde heute eingetragen :

Die Generalversammlung vom 20. Fe- bruar 1920 hat die E des Grunds- Hpitals um 300 000 .4 beschlossen. Die Das Grundkapital beträgt jeßt 4300 000 .4#. Der Gesell- schaftsvertrag ist dur die Beschlüsse der außerordentlihen Generalversammlungen vom 20. Februar 1920 und 6. Juli 1920 in den $$ 4 (Grundkapital), 10 (An- stellung von Beamten usw.), 13 (Sißzungen des Aufsichtsrats) und 23 (Verteilung des Reingewinns) geändert und durh neue Paragravhen über die Ausgabe von #000 Genußscheinen und der Vorzugs- aktien ergänzt und dur< den Aufsichtsrat neu gefaßt. Auf die zu den Akten ein- gereihten Urkunden wird Bezug ge- nommen. Als nicht eingetragen wird ver- öffentliht: Die 800 Vorzugsaktien zu je 1000 # lauten auf den Namen un werden zum Nennwerte ausgegeben. Sie erhalten vor den Stammaktien eine Vor- zugédividende bis zu 9 9%, jedo< ohne Nachbezugsre<ht. Eine weitere Dividende fommt den Vorzugsaktien nicht zu. Sie haben 15 fahes Stimmrecht.

Maunheim, den 3. Dezember 1920.

Badisches Amtsgericht. B.-G. 4.

Mannheim. [91980]

Zum Handelsregister A wurde | heute eingetragen: x

1. Band VI O.-Z. 28: Firma „Foseph M. Joseph“ in Maunheiu, Die

Firma ist erloschen. |

9, Band IX O.-Z. 94: Firma „SHer-

mann Arnheim & Sohn“ in Maun-

heim. Hermann Arnheim ist aus der

Geselldiaft ausgeschieden. Rechtsanwalt Dr. Rudolf Aeubeim. NBerlin-Schöneberg, und Pauline Wobhlgemutb, geborene Arn- beim, Charlottenburg, sind în die Gefell- schaft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschafter Dr. Nu- dolf Arnheim und Pauline Woblgemuth, geborene Arnheim, sind von der Vertretung der Gesellschaft ausgesc&lossen.

3. Band XV O.-Z, 53: Firma „Sein- ri<h Grünhut““ in Mannheim, Die gu des Salomon Grünhut is er-

ven.

4. Band XVIT O. -Z. 46: Firma „Obren Markowitz““ in Mannheim. Die Firma ist erloschen. Die Prokura der Nosa Kleindienst ist erloschen.

5. Band XIX O.-Z. 118: Firma „Friedrich Barniske“/ in Mannheim. Dito Sälter, Mannheim, ist als Tinzel- prokurist bestellt. l

6. Band XX O.-3. 180: Firma „Ger- ie Kallmann“ in Maanheim. Die

irma ift erloscen. - E

7. Band XX O.-Z. 249: Firma „Gali, Foix & Cia“/ in Mannheim. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist mit Altiven und Passiven und samt der Firma auf den Gesellschafter Joaguim Foix y Ribas, Kaufmann, Mannheim, übergegangen. ;

8, Band XXI1 O.-Z. 24: Firma M artowilss Ohlenburg“/ in e C ugartenstraße Nr. 2. Die offene Handelsgesellhaft hat am 1. No- vember 1920 Tonnen. Persönlih haf- tende Gesellschafter sind Karl Ohlenburg, Kaufmann, Mannheim, und Obren Mar- fowits, Konditor, Mannheim. Ge- ui aweig: Herstellung und Vertrieb von Feinkost, Nährmittela, orientalishen Kon- fitüren und Nougat.

9. Band XRRIT O.-Z. 25: Firma „Fr. müssig C2,“ in Mannheim, Prinz- Vilbelm-Strapye Nr. 8. Die offene Handels- gesellshaft bat am 15. November 1920 begonnen. ersönli< baftende Gesell- hafter sind Friedrih Müssig, Kaufmann,

annbeim, und Franz Wonke, Kaufmaun,

annheim. Geschäft8zweig: Handel mit 26: Firma

Woll- und Futterstoffen.

10. Band XXI[l O.-Z. getreu & C2“ in Mannheim, bo Nr. 10. Di

e Kommanditgesellschaft | I

t am 1. Oktober 1920 begonnen. Per sönlih haftende Gesellschafterin ist Kauf- mann Richard Alfred Petersen Ebefrau, Johanna Katharina Be>, Mann- heim. Die Gesellschaft hat zwei Kom-

d | haber der Uhrmacher Max Mehl in Marg-

Mannheim, ist als Prokurist bestellt. Ge- s{äftszweig: Herstellung und Vertrieb von Zigarpenti tchen.

1. Band XXTl O.-Z. 27: Firma -„„Fosef Eldracher““ in Mannheim, 9. Querstraße Nr. 20. Inhaber ist Josef Eldracher, Kohlenhändler, Mannheim. Pas: Holz-, Kohlen- und Koks-

andel.

12. Band XRXIT O.-Z. 28: Firma „„Karl Wemnuer“/ in Mannheitn, Hein- ri<-Lanz-Straße Nr. 9. Inhaber ist Karl Wenner, Kaufmann, Heidelberg. Ge- schäftszweig: Vertretungen in Webwaren. 13. Band XXIl O.-Z. 29: Firma „Salm, Schrepfer & C°_, Zweig- niederlassung Mannheim“ in Mann- En als Zweigniederla#ung der Firma

alm, Schrepfer & C°®°._ in Frankfart a. M. Die Kommanditgejells{aft hat am 15. März 1920 begonnen. Persönlich haf- tende Gesells<hafter sind Andreas Schrepfer, Kaufmann, Mannheim, Georg Heberer, Kaufmann, Frankfurt a. M., und Heinrich Halm, Kaufmann, Köln. Die Gesellschaft hat einen Kommanditisten. Berthold Greuling, Mannheim, i} als Prokurist unter Beschränkung auf den Betrieb der Zweigniederlassung Mannheim bestellt. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur die Gesells<after Andreas Schrepfer und Georg Heberer berechtigt.

14. Band XXIl O.-Z. 30: Firma „„Heinri<h Gundlach Zweiggeschäft Mannheim““ in Mannheim, 05 Nr. 14, als Zweigniederlassung der Firma Heinrich Gundlach in Fronkfnrt a. M. Jn- haber ist Heinrih Gundla<, Kaufmann, Frankfurt a. M. Charlotte Gundlach, Ei Pöschel, in Frankfurt a. M. ist als inzelprokurist bestellt.

Mannheim, den 4. Dezember 1920.

Badisches Amtsgericht. B. G. 4.

Marggrabowa. [91981 In das hiesige Handelsregister A ist unter Nr. 108 am 20. November 1920 eingetragen die Firma Sotel und Kon- ditorei Königli*ßer Hof Marg- grabowa, August Jungblut in Marg- grabowa, und als alleiniger Inhaber der D otelbesizer August Jungblut in Marg- grabowa.

Aumtsgerißt Marggrabowa.

Harggrabowa. E

In das hiesige Handelsregister A is unter Nr. 109 am 20. November 1920 eingetragen die Firma Mas Mchl in Marggrabowa und als alleiniger In-

grabowa.

Geschäftszweig: Uhren- und Goldwaren- geschäft.

Amtsgericht Marggrabowa.

Marklissa. [91983] In unser Handelsregister B ist am 3. Dezember 1920 unter Nr. 3 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma Ludwig Spit & Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung Berlin mit Zweigniederlassung in Mark- lisa mit dem Siß in Marklissa ein- getragen. 4

Der Gesells@Œaftsvertrag ist am 15. Ja- nuar 1907 und am 9. Februar 1907 fest- gestellt. E

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Nechen- maschinen aller Art und anderer Ma- schinen und anderer Gegenstände der Feinmechanik sowie ferner der Erwerb und die Verwertung von Erfindungen aller Art. A :

Der Kaufmann Carl Lipp in Berlin, Puttkamerstraße 19, ist znm Geschästs- führer bestellt. ) i

Dem Fräulein Frieda Luther in Berlin, Schweder Straße 14, und dem Kaufmann Hans Be>kmann in Berlin, Hagelberger Straße 14, ist derart Gesamtprokura er- teilt, die Gesellschaft gemeinschaftli< zu vertreten und deren Firma zu zeichnen.

DurchGesellschasterbes{luß kann einzelnen Geschäftsführern die selbständige Ver- tretungsbefugnis gewährt werden. Gemäß Beschluß vom 19. Oftober 1909 ist das Stammkapital auf 500 000 „4 festgesetzt worden.

Die mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstücke können auf der Gerichtsschreiberei, Abels 1, während der Geschäftéstunden eingeschen werden.

‘Amtsgericht Marklifsa.

Markneukirchen. [91984]

Auf Blatt 253 des Handelsregisters, die Firma Plauener Bank, Aktienge- sellschaft in Markneukirchen, Zweig- niederlassung der unter der gleichen Firma in Plauen i. V. bestehenden Hauptnieder- lassung, betreffend, ist in Abteilung Nechts- verhältnisse heute eingetragen worden:

Die Generalversammlung vom 7. Sep- tember 1920 hat die Erhöhung des Grund- fapitals um vier Millionen Mark, in viertausend Stü> auf den Inhaber lau- tende Aftien zu eintausend Mark zer- En mithin auf zehn Millionen Mark, beschlossen. | /

Diese Frte de as ist

olgt. . ele vertrag vom s Dezember 1901 ift dementspke<end und au< in $ 7 dur< Beschluß derselben Generalversammlung abgeändert worden.

Amtsgerikt Markneukirchen, den 26. November 1920. E S

Markranstädt. [91624] Im biesigen Handelsregister ist heute auf Blatt 188 die Firma Ferdinand Stoye in Knautkleeberg und als deren nhaber der Kürschnermeister Carl Ferdi- nand Stoye in Knautkleeberg eingetragen worden. * : Angegebener Geschäftszweig: Rauch- wattisätberei und Zurichterei.

]| des Unternebmens ist der Vertrieb von

Meerane, Sachsen. [91985] Auf Blatt 884 des Handel3registers, die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma Schaller & Acchtner in Meerane be- treffend, ist heute eingetragen worden: Die Gesells{aft ist aufgelöst. Der Gesell- | after Johannes Aechtner is ausge- ieden. Das Handelsges<äft wird von dem bisherigen Gesellschafter, Kaufmann Otto Georg Scaller, unter der seitherigen Firma als Alleininbaber fortgeführt. Amtsgericht Meeráne, den 2. Dezember 1920.

Mittweida. [91986] Auf dem die Aktiengesells<Gaft in Firma Baumwollweberei Mittweida in Mittweida betreffenden Blatt 302 des Handelsregisters A ift heute eingetragen worden, daß die Generalversammlung vom 30. November 1920 die Erhöhung des Grundkapitals um eine Million Mark, in eintausend Aktien zu je ein- tausend Mark zerfallend, mithin auf zwei Millionen Mark, bes<lossen hat und die bes{lossene Erböbung erfolgt ift.

Die neuen Aktien werden zum Betrage von 1150 4 ausgegeben.

Amtsgericht Mittweida,

am 3. Dezember 1920.

München. [91625] I. Neu eingetragene Firmen :

_ 1. Sermann Fengler. Sit München.

Inhaber: Kaufmann Hermann Fengler in

München. Vertretungen ausländischer

Firmen, Entenbachstraße 26.

2. Curt Steiniß Verlag. Siß München. Inhaber: Verleger Curt Steinitß in München. Buch-, Kunst- und Zeitschriftenverlag, Possartstraße 12.

3. Bayern Handelsgesellschaft mit bes<räufkter Haftung. Siz München. Der Gesellschaftsvertrag „ist am 29. No- vember 1920 abges{lojsen. Gegenstand

Waren aller Art, insbesondere von Æbens- und Genußmitteln, landwirtschaftlichen Produkten und Hilfsmaterialien für Be- triebe zu deren Herstellung. Der Ver- trieb erfolgt in Provision, in Kommission und für feste Necbnung. Die Beteiligung an gleichen oder ähnlichen Handelsgeschäften und Betrieben, welche Waren vorerwähnter Art herstellen, ist vorgesehen. Auch der Import und Export der erwähnten Art soll betrieben werden. Stammkapital : 100 000 4. Geschäftsführer : Johannes Munk und Eugen E&hinger, Kaufleute in München. Jeder Geschäftsführer ist allein vertretungsbere<tigt. Die Bekannt- machungen erfolgen dur den Baverischen Sa es Geschäftslokal : Schwan- thaler Straße 73.

4. „Münchener Kunsthort““ Jn- stitut zur Verwertung u. Begut- achtung von Kunstbesiß Gesellschaft

mit beschräukter Haftung. Siß München. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. November 1920 abgeschloffen. Gegenstand des Unternehmens is die Verwertung von Kunstbesiß unter weitest- gehender Wahrung der Interessen der Be- fißer. Stammkapital : 50 000 46. Ge- äftsführer : Ludwig F. Fuchs, Architekt in München. Prokuristen : Nupert Laumer und Ernst Wengenmayr, Gesamtprokura. Die Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Neid8anzeiger und mindestens einer Münchener Zeitung. i

5. Eros Film Heid & Co. Siß München. Offene Handelsgesellscaft. Beginn: 1. November 1920. Herstellung und Vertricb von Films, Schnorrstraße 3. Gesellschafter : Iohann Held, Assistent in Olcing, Heinri Valentin, Regisseur, Marie Zettel, Sc{auspiclerin, beide in München, und Franz Held, Dentist in Nosenheim. Der Gesellschafter Franz Held i} von der Vertretung der Gesell- schaft ausgeschlossen. Die übrigen Gesell- schafter sind nur zu je zweien zur Ver- tretung der Gesellscbaft ermächtigt,

6. Gasthof Kir<hberger Josef Kirch- berger. Sitz Holzkirchen. Inhaber : ole Josef Kirhberger in Holz- irxchen.

7. Medika Versand Karl Eisen- hofer. Siß München. Inhaber : Kaufs- mann Karl Eisenhoier in München. Ge- \chäftélofal : Scbellingstr. 3. i: :

8. Ferdinand Baas & Cie. Siß München. Offene Handelsgesellschaft. Beginn : 1. Dezember 1920. Handel mit Maren aller Art, Kommissionen und Agenturen, Franziskanerstraße 13, S. G. Gesellschafter : Kaufleute Ferdinand Baas und Christian Bayer und Autodroschken- besißer Iohann Kugler, sämtliche in München. :

9. Münchener Textilbru>kerei Grof- hadern Gesellschaft mit bes<hränkier Haftung. Siz Grofthadern. Der Gesellschaftsvertrag is am 2. Dezember 1920 abgesdlofsen. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Veredelung aller Art Terxtilien mittels Druckes oder anderer Ver- fahren, der Vertrieb derselben. Die Ges sellschaft ist befugt, si< zu diesem Zwecke an gleichartigen oder ähnlichen ÜUnter- nebmungen zu beteiligen, folche zu erwerben oder deren Vertretung zu übernehmen. Stammkapital : 100 000 4. Geicästs- führer: Hans Weber (Hauptgeschäftsführer), Kaufmann in Münden, Karl Sig!, Kaul- mann in Großhadern, A Hecht, Direktor in Großhadern. Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesell- (aft durh mindestens zwet Geschäftsführer gemeinschaftlih vertreten, von denen der eine der Hauptgeschäftsführer sein muß. Die Vebernahme der Verbindlichkeiten der bisher eingetragenen Firma: Münchner Textildru>erei Sigl o. in Bret hadern ist ausgeslossen. Die Gese schafter und Geschäftsführer Karl Sigl und Hans Hecht bringen nah näherer Maßgabe des Gesellschaftsvertrags im

Amtsgeri&t Markranstädt, mge N bember 1920,

manditisten. Richard Alfred Petersen,

Gesamtanschlagswert von

von ihnen unter der Firma Münchner Tertildru>erei Sigl & Co. in Groß- hadern betriebene Crwerbsges{häft mit den sid aus der übergebenen Bilanz vom 1. Dezember 1920 ergebenden Aftiven, ferner das auf den Namen des Gefell- ichafters Het im Grundbuch des Amts- geridts München für Großhadern Bd. 5 Bl. 271 eingetragene Grundstü>k PLl. Nr. 69 1/62, leßteres hypothekenfrei, în die Gesellschaft dergestalt ein, daß das Ge- {äft vom Tage der Errichtung der Ge- sellihaft an als auf Nechnung der Ge- sellshaft geführt anzusehen ist. Hiervon wird der Teilbetrag von je 16 000.4 auf die Stammeinlagen dieser beiden Gefell- {cafter, der Teilbetrag von 8000 .# auf die des Gesellschafters und Geschäfts- führers Hans Weber angere<net. Die Bekanntmachungen erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Siebe unten ITT4.

10. Eduard Koppenstätter. Sis München. Inhaber: Kaufmann Eduar Koppenstätter in München. Verlag und Verfandbuchhandlung, Klemenstraße 79.

11. Friedri<h Weiß Sto>hoiz «& Holzkohlengewinnung. Siz Mün- <en. Inhaber: Kaufmann Friedri MWeiß in München. Sprengung von Sto>- bolz und Verkobhlung von Holz zu Holz- foble, Briennersizaße 8, 2. Aufgang. Pro- furist: Bernhard Karl Große.

IT. Veränderungen bei eingetragenen

Firmen :

1. Bayerische Handelsbank. Siß München. Neubestellte Prokuristen: Willy Frideriß und Karl Goelkel, je Gesamtprokura mit einem Vorstandsmit- glied oder einem anderen Prokuristen.

2. Balkan - Handelsgesellschaft mit beshränkter Haftung. Siß München, Die Gesellschafterversammlung vom 8. No- vember 1920 hat Aenderungen ‘des Gesell- schaftsvertrags nah näherer Maßgabe des eingereidten Protokolls sowie die Auf- lôsung der Ge}ellshaft bes<lossen. Liqui- dator: Paul Heim, Rechtsanwalt in München.

3. Karl Detig. Siß München. Prokura des Friedri Antesberger gelöscht.

4. Münchener Schauspielhaus H. Körner O. Nebelthau. Siz Mün- chen. Prokura des Dr. Eduard Freytag gelöst.

5. Ernst Grill n. Co. Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Siß München. Die Gesellshafsterversamm- lung vom 30. November 1920 hat eine Aenderung des Gesellschaftsvertrags hin- sichtlich der Firma beschlossen. Geschäfts- führer Ernst Grill und Ernst Hahn ge- lös&t; neubestellter Geschäftsführer : Wil- belm Kling, Kaufmann in München, dessen Prokura gelöscht. Geänderte Firma:

5. Maria Berger (Stempci Ber

ger). Siy München. L

6. Reischah-Werke, Junhaber Ulrich

Graf von RNeischach. Zweignieder-

lassung München. L

München, den 4. Dezeinber 1920. Das Amtsgericht.

R iimster, Westf. 91626] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 1246 die offene Handel2gesell- schaft Gebr. Sölscher & Co. Münfter eingetragen worden. Persönlich haftende Gejellihafter find der Kaufmann Anton Hölscher, der Kaufmann Franz Hölscher, der Kaufmann Bernbard Billermann, sämtlih zu Münster. Die Gesellschaft hat am 1. November 1920 begonnen. Münster, den 29. November 1920. Das Amtsgericht.

Muskau. [91987

In unser Handelsregister À is am 96. November 1920 unter Nr. 221 die offene Handel8gesellshaft in Firma „Hirsch & Co.“ mit dem Eiß in Muskau eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellshafter derselben sind die Kaufleute Alfred Hirs in Muskau, Fritz Kokula in Tscherniß und der Kunstmaler Georg Neumann in Muskau. Die Ge- sellschaft hat am 15. November 1920 be- gonnen. Ferner is daselbst eingetragen, daß dem Kaufmann Alfons Dubielczyk in Muskau Prokura erteilt ist.

Amtsgericht Muskan.

Nauen. [91627]

Bei der in unserem Handelsregister Abt. B unter Nr. 3 eingetragenen Afkticn- gesells<haft Zuckerfabrik Nauen ist heute folgendes eingetragen worden :

Dur<h Beschluß der Generalversamms- lung vom 4. Oktober 1920 ift der $ 4 des Gesellschaftsvertrags binsihtlih des Ve- trags des Grundkavitals (jeizt 4 009 000.4, bestehend aus 4000 auf den Inbaber lautenden Aktien über je nom. 1000 Æ) abgeändert worden.

Nauen, den 1. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

Neubrandenburg. ccklb.[91628]

In unser Handelsregister ist heute die Firma „Carl Ludwig Stichr““ Hier und als ihr Inhaber der Kaufmann Carl Ludwig Stiehr hier eingetragen worden. MERIERKDEHMUS den 3. Dezember 1920. Meklenburg-Strelißs{es Amtsgericht. 2. Neuburg, Donau. [91988]

Firma Vereinigte Fleishtwvwaret- fabriken Shwarz & Wiifert, G. m. b. H. Gundelfingen (Schwaben) 1n Gundelfingen. GesellsGaft mit be-

Wilhelm Hemsoth & Co. Gesellschaft mit beschränkter Saftung.

6. Locomotivfabrik Krauß & Comp. Aktiengesellschaft. Siy München. Die Generalversammlung vom 22. November 1920 hat die Genehmigung des mit der „Gießerei Sugg & Comp. Aktiengefell- schaft in München abgeschlossenen Fusions- vertrages, wonach diese ihr Vermögen als Ganzes unter Auss{luß der Liquidation

der Me el gart überträgt, sowie die Er- 2

böbung des Grundkapitals um 4500 000 4, weiterhin Aenderungen des Gefsellschafts- vertrags nah Maßgabe des eingereichten Protokolls beschlossen. Die Erhöhung ist dur<geführt. Das Grundkapital beträgt nunmebr 12 500 000 .4. Die neuen, auf den Inhaber und je 1000 .4 lautenden Aktien werden zu 130 9% ausgegeben. Die Eintragung ist am 2. Dezember 1920 erfolat.

7. Gießerei Sugg & Comp. Aktien- gesellschaft. Siß München. Die Generalversanmlung vom 22. November 1920 hat vie Genehmigung ‘des mit der „Locomotivfabrik Krauß & Comp. Aktien- gesellshaft“ in München abgeschlossenen Fusion8vertrages, wona<h an diese das Vermögen der Gesellschaft als Ganzes unter Auss{luß der Liquidation gegen Ge- währung von Aftien “übertragen wird, be- \{lossen. Die Gesellschaft ist damit auf- gelöst und damit die Firma erloscen. Die Eintragung ist am 2. Dezember 1920 exfolgt. 2 j

8. Ernsttheodor Kümpel. Siß München. Prokura des Rudolf Jas8persen gelöst. Dr. Wilhelm Arnold Max Mueller nun Einzelprokurist.

9. Bavaria - Automat - Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung. S1hß München. Die Gesellshafterversamm- lung vom 6. Oktober 1920 hat Aende- rungen des Gesellschaftêvertrags nah Maßgabe des eingereichten Protokolls be- \dlosten, im besonderen bezüglich der Firma. Diese lautet nun: Vavaria Contor- haus Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens ist weiter: die Verwertung und der Ver- trieb von Kontorhäusern.

10. Vereinigte Münchner Eiswerke Ortlieb & Edenhofer. Siz München, Persönlih haftender Gesellschafter úosef Edenbofer ausgeschieden; zwei Komman- ditisten eingetreten. ;

11. Chemische Fabrik Friedrich Deiglmayr Gesellschaft mit be- \<ränkter Haftung. Siz München, Dr. jur. E Fran> und Viktor Korn- feld, je Gesamtprokura mit einem Ge- \{äftsführer. / j

1IL. Wschungen eingetragener Firmen:

1. Weinbu<h & Cie. Sig Kohl- grub. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

2, Münchener Kunstschmiede Küh- nert & Sche enberg. Siß München. Die Gesellschast ist aufgelöst.

3. Marmorbruc< u. Kalksteinwerk

ill bei Ber Mee ales Dominikus

rämer. Siy München.

4. Münchner Textildru>kerei Sh & Co. Sit Großhaderu. Die Gesell-

40 000 4 das

saft ist ausgelöst. Siehe oben I 9.

{ränkter Haftung. Der Gesellschaft&ver- trag wurde am 27. September bezw. | 12. Oktober und 20. Oktoder 1920 abge- | \<lossen. Gegenstand des Unternebmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Wurst- und Fleishwaren und Konserven. Die“ Gesellschaft ist berechtigt, sich --bei Unternehmungen gleiher oder ähnlicher Art zu beteiligen, fol<e Unternehmungen ¿u erwerben und Zweigniederlaßungen zu erridten. Das Stammkapital beträgt 300 000 4 (dreihunderttausend Mark). Die Gesellschaft dauert bis 30. Sevtember 1932. Jeder Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft bere<tigt. Ge- äftsführer: Schwarz, Xaver, Fabrik- besitzer in Gundelfingen, Wülfert, Iobann, Fabrikbesißer in Hof. Die Befkannt- machungen der Gesells{Waft erfelgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Neuburg a. D., den 16. November 1920. Das Amtsgeriht Registergericht.

Nenbrnrg, Donat. [91989]

Firma „Brauerxcigut Münch8S- münster Wilhelm Stadelbauex 1n Münch8münster““. Diese Firma und die Prokura des Brauerei- und Gutéver- walters Adam Deppish in Münc8münster ist erloschen.

Neuburg a. D., den 23. November 1920.

Das Amtsgericht Registergericht.

ma [91990]

Neuburg, Donau.

Firma „Konrad Mayr, Gemif{ht- warengeschäft Schrobenhagusen““. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmaun Konrad Mayr in Schrobenhausen dajeibit eine Gemischtwarenhandlung.

Neuburg a. D., den 23. November 1920. Das Amtsgericht Negistergeri>t.

Neuberg, Donau. [91992] Schreier, Vau-

Firma „Veronika materialienhandlung, Schroben- hausen“‘“. Unter dicser Firma betreibt die Swbreier, Veronika, ledige und voll- jährige Baumaterialienhändlerin,Zchroben- hausen, daselbst eine Baumaterialienhand- lung.

Neuburg a. D., den 23. November 1920.

Das Amtsgericht MNegistergericht.

Neuburg, Donau. [91991] Fitma „Rieser Buchhandlung

A. Graf, Fnh. Eduard Schnng iu

Oettingen.“ Die Firma ist erlofchen. Neuburg a. D., dea 23. November 1920. Das Amts8geriht Registergericht.

Neuburg, Donac. [91993

Firma „Alfred Knorr, Eletkiro- te<hnis<he Werkstätten, G. m. b. H., Donauwörth. Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung. Der Gesellshaftéver- trag ist abgeschlossen am 2. August 1920. Gegenstand des Unternehmens ist Aus führung von elektrishen Licht- und Kraft- anlagen jeden Umfangs für A Be- trieb und zum Anschluß an Ueberland- eleftrizitätswerke, Herstellung und Re- paratur von Maschinen und Motoren sowie Vertrieb sämtlicher in das elektrische Fach einschlägiger Artikel für Starf- und Schwachstrom. Das Stammkapital be- | trägt 200 000 4 zweihunderttausend