1920 / 283 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E ai

E S

Sasfseröder Papierfabrik Aktien- gesellschaft in Heidenau, ist heute ein-

getragen worden:

, Die Generalversammlung vom 23. No- vember 1920 hat die Erhöhung des Grund- kapitals um zwei Millionen fünfhundert- tausend Mark dur< Ausgabe von 2500 Stü auf den Inhaber“ und auf je 1900 .4

Nennwert lautende Aktien sowie um

weitere Fünfhunderttausend Mark dur

Ausgabe von 500 Stück auf den Namen und auf je 1000 A Nennwert lautende Aktien, mithin um drei Millionen Mark, auf fünf Millionen zweihunderttausend Mark beschlossen. Diese Erhöhung ist erfolgt. Der Gesellschaftsvertrag is durch den gleihen Beschluß laut Notariats- protofoll vom 23. November 1920 auch in anderen Punkten abgeändert worden.

Weiter wird bekanntgemacht, daß die 9509 ueuen Inhaberaktien je zum Betrage von 1180 4 und die 500 Nameusaktien je zum Betrage von 1080 4 ausgegeben werden. Amtsgericht Pirna, den 4. De- zember 1920.

Polkwitz. [92499] In unfer Handelsregister A ist heute unter Nr. 17 die Firma Sägewerk und Holzhandlung Wilhelmsmühle Ernst Rottftädt, Sucfau, und als deren In- haber der Bauingenieur Ernst Nottstädt in, Sudan eingetragen worden. Amtsgeriht Polkwitz, den 20. November 1920.

PrenzIau. [92500]

In unser Handelsregister Abteilung B ist beute bei der Firma Bank für Handel und Jundustrie (Darmstädter Bank) Depositentasse Vrenzlau folgendes ein- getragen worden: Das Grundkapital ist um 60 000 000 Æ erhöht und beträgt jeßt 220 000 000 4. Dies if im Handels- register der Hauptniederlassung eingetragen. Die neuen Aktien sind zu dem Kurse von 120 9/9 autgegeben.

Prenzlau, den 27. November 1920.

Das Amtsgericht.

Prnlsniiz, S2chsen. [92501]

In das hiesige Handelsregister ist heute auf Blatt 48, die Firma C. G. Groß- mann G. m: b. H. in Großröhrsdorf betreffend, eingetragen worden:

Der Gesellichaftsvertrag ist dur Be- {luß der Gejellshafter vom 29." Sep- tember 1920, laut notarieller Niederschrift vom selben Tage, geändert worden.

Amtsgeriht Vulsnitz, am 22. November 1920.

Ratingen. [92502] _ In das Handelsreaister B unter Nr. 51 ist am 6. Dezember 1920 bezüglich der Firma Düsseldorfer : Eisenhüttenge- sellschaft in Ratingeu folgendes ein- getragen worden :

Das Grundkapital is um 1 800 000 4 erhöht und beträgt jeßt 5 400 000 M.

Die $$ 15, 16, 19, 24, 27 und 31 der Sagtung find durch Beschluß der General- versammlung vom 22. November 1920 geändert.

Wegen des Inhalts der Aenderung wird auf das Protokoll der Generalverjamm- lung Blatt 157 der Registerakten ver- wiesen. Die neuen Aktien werden zum Kurse von 123 9% ausgegeben.

Amtsgericht Ratingen.

Riesenburg. [92503] _In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 98 die offene Handelsgesell- {haft Seibic und Co. in Riesenburg und als deren Inhaber der Güteragent Nudolf Seibic und der Kaufmann Edgar Puschmann, beide in Riesenburg, einge- tragen. Zur Vertretung der Gejellschaft ist jeder Gesellsthafter ermächtigt. Riesenburg, den 3. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

Rüdesheim, Rhein. [92504

In das Handelsregister B Nr. 1 ist bei der Firma „Chemische Fabrik, vorm. Goldenberg, Geromont & Co. in Winkel““ folgendes eingetragen worden :

Prokurist Nobert Karlebah zu Biebrich a. Nh. ist zum Vorstandsmitglied, und ¿war zum stellvertretenden Direktor bestellt.

Nüdesheim a. Rh., den 30. No- vember 1920.

Das Amtsgericht.

Saalseid, Saale. [92505] In unser Handelsregister Abteilung B ift unter Nr. 12 bei der Bank für Thü- ringen vormals B. M. Strupp Aktiengesellschaft, Filiale Saalfeld a. S., in S eingetragen worden: Dem Ernst Nowak in Saalfeld ist Gesamtprokura unter Beschränkung auf den Betrieb der Zwei P in Saalfeld na< Maßgabe des $ 8 des Gesellschaftsvertrags erteilt. , Saalfeld(Saale),den3.Dezember1920. Das Amtsgericht. Abteilung 4.

Saarbrücken. [92506] Bei der Firma F. Laux & Cie. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sie in Schafbrücke bei Saarbrücken ist beute im Handels- register B Nr. 305 berihtigend eingetragen, daz der bisherige Geschäftsführer Karl Wilhelm Siebenli\t in Schafbrü>e, nicht friu Laux, daselbst, zum Liquidator be- stellt worden ist. Saarbrüen, den 30. November 1920, Das Amtsgericht.

Saarbrücken. [92507] _Im hiesigen Handelsregister B Nr. 373 ist“ heute bei der Firma „Schuhfabrik SHeinrißh Bor> & Sohn, Export- abteilung, Gesells<haft mit be- {ränkter Saftung(Etablissement Henry Borck et fils Itd.)“ in Saarbrücken folgendes eingetragen :

Die bisherigen Geschäftsführer Herz und Rudolf Herz sind zu Liquidatoren beste

Das Amtsgericht. Saarbrücken.

die Gesellshaft mit beschränkter Haftung mit beschränkter Haftung, in Saar-

des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von <emis<-te<nis<hen und chemis<-pharmazeutishen Produkten sowie von Schuhbedarfsartikeln, insbesondere die Herstellung und der Vertrieb der patent- amtli<h dur<h "das Reichspatentamt in Berlin geshüßten Elegitpräparate. Das Stammkapital beträgt 20 000 .Æ#. Ge- schäftsführer ist Fabrikdirektor Paul Feibel- mann in Kaiserslautern. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so Pag nur je ¿wei derselben gemeinschaftlih oder einer von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zur Vertretung der Gesell- schaft bere<tigt. Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft, deren Gesellschaftsvertrag vom 10. November 1920 datiert, erfolgen dur< das Amtsblatt der Regierungs- kommission des Saargebiets. Saarbrücken, 30. November 1920. Das Amtsgericht.

Sagan. l [92509]

In unserem Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 261 die Firma Sedwig Sonntag in Sagan und als deren In- haber die , verwitwete Schneidermeister Hedwig Sonntag, geb. Heinze, in Sagan eingetragen worden. Das Geschäft ist ein Spiel-, Galanterie- und Tabakwaren- ges<äft. Amtsgericht Sagan, den 2. De- zember 1920.

Schirgiswalde. [92510] Auf Blatt 176 des hiesigen Handels- registers, betreffend die Firma Schöne & Böhme in Wehrsdorf, ist heute das Erlöschen der Firma eingetragen worden. Die Löschung erfolat, weil das Geschäft am 1. Juli 1917 von der Aktiengefell- haft Schône & Böhme in Wehrsdorf übernommen worden ist, die bisherige Firma aber infolge erst jeßt erfolgter Ab- wiélung von Geschäften niht früher ge- [ös<t werden fonnte.

Amtsgericht Schirgiswalde,

den 29. November 1920.

Scehweät. [92511]

_ În unjer Handelsregister Abteilung A

ist bei Nr. 96 Firma Max Goldstein,

Schwedt eingetragen worden: Die

Firma ist erloschen.

Schwedt, den 29. November 1920. Das Amtsgericht.

Schweinitz, Elster. [92512] In unserem Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Hermann Gräfe Schweinit folgendes eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Schweinis (Elfier), den 1. De- Das Amtsgericht.

zember 1920.

Sebnitz, Sachsen. [92513] Im Handelsregister is Heute einge- tragen worden a) auf Blatt 592 (Firma Gustav Ludik in Sebnitz): Die Pro- kura der Emma Auguste Ida Ludik, geb. Kloß, bier ist erlos<en. Prokura ist der Haustochter Jda Else Ludik, hier erteilt, b) auf dem neuen Blatt 628 die Firma Nichard Peschke in Sebnis8 und als deren Inhaber der Blumenfabrikant Mar Richard Peschke daselbst. (Angegebener Geschäftszweig : Fabrikation künstlicher Blumen, Blätter und Früchte.) Amtsgericht Sebnitz,

am 6. Dezember 1920,

Simmern. / [92514] In unfer Handelsregister Abt. A ist am 30. November 1920 bei Nr. 27, Firma. Adolf Emanuel in Simmern einge- tragen worden, daß die Chefrau Anna Levy, geb. Emanuel, und Fräulein Adele Emanuel, beide in Simmern, als per- fönlih haftende Gesellschafter in das Handelsgeschäft eingetragen worden sind. Die nunmehr bestehende ofene Handels- gesellshaft hat am 1. Januar 1920 be- gonnen und wird unter der bisherigen Firma fortgeführt. Zur Vertretung der Gesellschaft ist der Gesellschafter Adolf Emanuel allein und die beiden andern Gesellschafter gemeinschaftli< befugt. Simmern, den 30. November 1920. Das Amtsgericht.

Soldin. : [92515]

In unser Handelsregister ist heute in

Abteilung A Nr. 88 die Firma Georg

Kleist, Soldin, Inhaber Kaufmann

Georg Kleist, Soldin, eingetragen worden.

Soldin, den 25. November 1920. Das Amtsgericht.

—— ama

Sonneberg, S.-Mein. [92516] In das Handelsregister A Nr. 85 ist bei der Firma Swaine & Co. in Süttensteinah heute eingetragen worden, daß die Fabrikbesiger Adolf Günther Schönau in _Hüttensteinah und Horst Schönau in Sißendorf als persönli haf- tende Gesellschafter in das Geschäft ein- getreten find. Die hierdur< begründete ofene Handelsgesellshaft hat am 6. No- vember 1920 begonnen. Jeder Gefell- schafter ist vertretungs- und zeihnungs- beretigt.

Sonneberg, den 1. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

Abteilung T. Spandan. [92517] _ In unfer Handelsregister Abt. B Nr. 110 ist bei der Firma Runge Werke

tember 1920 ift die Gesells<haft aufgeto

obert

F Saarbrü>en t.

Saarbrücken, den 30. Nopember 1920.

[92508] Im Handelsregister B Nr. 437 ift heute

unter der Firma Elegit, Gesellschast

brücken eingetragen worden. Gegenstand

Dur Bes(luß der Generalversamm- lung ist das Grundkapital um 300 000 4

Pie Mtusgabe d Aktien erfolgt ie Ausgabe der neuen en erfolg zum Nennbetrage von je 1000 .4. Spandau, den 1. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

Spandau. / [92518] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 94 ist bei der Firma „Offene Handelsgesell- schaft Julius Dolatkowski & Comp. Marwitz“ folgendes eingetragen: Karl Wernitz is aus der Gesellschaft ausge- schieden. An seine Stelle ist als Gesell- schafter Friz Wernitz eingetreten. Spandan, den 3. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

Stassfurt. [92519]

Sn unser Handelsregister B ift beute bei der Firma Staßfurter Blechwaren- werke, Aktiengesellfrhaft in Stafß- furt, eingetragen, daß das Grundkapital um . 450 4G erhöht is und jeßt 750 000 trägt. Die neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien von je 1000 4 find zum Kurse von 110 Prozent ausgegeben.

Staffurt, den 3. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

Stnzttgart-Cannstúatt. [92520]

Im Handelsregister wurde am 6. No- vember 1920 eingetragen:

1. Zu der Firma „Süddeutsche Ffolationswerke Gesellschaft mit be- schränkter Saftung““, Siß in Hedel- fingen : 1 Haas und Otto Lehmann ist erloschen.

2. Zu den Firmen Nichard Redottée, mit dem Siß in Stattigart-Cannstatt, und Karl Schempv, Spezereigeschäft, mit dem Sit in Stetten i. R., je: Der öInhbaber ist gestorben, die Firma ist er- loschen.

3. Zu den Firmen G. Christian Waaser gemischtes Warengeschäft, Siß in Hedelfingen, sowie Adolf Nagel gemis<htes Warengeschäft, Siß in HSedelfingen, ferner Jalius Köhßnlein, Kleider- und Spezerei- Handlung, Sit in Untertürkheim, je: Der Betrieb ist Kleingewerbebetrieb. Die Firma wird daber gelöscht.

4. Am 15. November 1920 wurde zu der Firma Reichardt u. Braun Fabrik für Meßwerkzeuge, Siz Stuttgart- Cannstatt, weiter eingetragen: Prokurist ist Otto Braun, Kaufmann in Cannstatt. Württ.Amts8gericht Stuttgort-Caunstatt. Stv. Amtsrichter Frhr. von Ho uwald.

Uelzen, Bz. Hann. __ [92521] In das hiesige Handelsregister A ist beute die offene Handelsgesellschaft „„Uelzener Möbelausftellung H. Hal- ¡ienLiebenu & C2“ in Uelzen ein- getragen. Persönlih haftende Gesellschafter sind: Tischlermeister Hermann Hallensleben in Uelzen, Kaufmann Ernst Julius Jakob Kudei aus Hamburg, Bachstraße 92. Die Gesellschaft hat am 1. Oftober 1920 begonnen. Zur Vertretung der Gesfell- schaft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Uelzen, den 26. November 1920.

Das Amt3gericht.

Waldenburg, Schles. In unser Handelsregister B ist bei Nr. 16 „NiedersHlesishes Stein- Eohlen - Syndikat Ges. m. b. S. in Waldenburg“ am 30. November 1920 eingetragen: Syndikatsdirektor Nobert Arends in Waldenburg ist als Geschäfts- führer ausgeschieden.

Anitsgeriht Waldenburg, Schles.

Weimar. 92523] In unser Handelsregister Abt. A Bd. TII Nr. 175 ist heute die Firma Walter Köhler in Weimar und als deren In- haber der Kaufmann Paul Walter Köhler in Weimar eingetragen worden. Die Firma lautete Fiber W. Köhler und jatte ibren Siß in Weida. Weimar, den 30. November 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 4b.

Weimar. [92524] In unser Handelsregister Abt. A Bd. 1 Nr. 143 ist heute bei der Firma Theodor Seidel in Weimar eingetragen worden: Kaufmann Felix Sander in Weimar ist jeßt Inhaber der Firma. Die Prokura desselben ist dur< den Uebergang des Ge- schäfts erloshen. Der Chefrau des JIn- babers Elsa Sander, geb. Seidel, ift Prokura erteilt. Weimar, den 1. De- zember 1920. Das Amtsgericht. Abt. 4b.

Weimar. [92525] In unser Handelsregister Abt. A Bd. IIT Nr. 176 ist heute die Firma Scheling & Vollandt in Weimar und als deren persönlich haftende Gesellschafter der Kauf- mann Heinrih Scheling in Weimar und der Kaufmann Christian Vollandt in Grfurt eingetragen worden. Der Frau Albertine Scheling, geb. Vollandt, ift Prokura erteilt. schaft. Die Gesellschaft hat am 2. August 1920 begonnen. Angegebener Geschäfts- zweig: GroßZhandel mit Textilwaren. Weimar, den 1. Dezember 1920. Das Amtsgericht. Abteilung Ch.

Werne, Bz. Münster. [92526] In unjer Handelsregister A ift bei der unter Nr. 68 eingetragenen Firma „West- fälis<he Kohlentransportgesellschaft““ in Werne (Vz. Münster) folgendes eingetragen worden: Die S Gast ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Werne, den 22. November 1920. Das Amtsgericht.

[92522]

Durch Gesellschafterbes<luß vom 24. Sep-

E E

Aktiengesells<haft zu Spandau fol- gendes cingetragen :

g T

Eingetragen in das Handelsregister A

Dreihunderttausend Mark erhöht |-

Die Gesamtprokura von Karl | G

Offene Handelsgesell- | dat

Wetter, Ruhr. [92527] | Reh

meyer Wetter CNuhr): Die Prokura des arl Brustmeye®k ist t R

Das Amtsgericht.*

Wittenberg, Bz. Halle. [92528] Yiema Gotthold Eschner in Witten- erg heute eingetragen, daß die Prokura des Kaufmanns Arthur Carl in Witten erloschen ist. Wittenberg, den 4. Dezember 1920. : Das Amtsgericht. Zerbst. : [92529] Unter Nr. 51 Abteilung B des els- registers ist heute die Firma ilhelm bUebe, Thermometerfabrik, Gesell- schaft mit beschränkter GOinna in erbst, eingetragen. Der Gegenstand des nternehmens ist der Erwerb und die ortführung des von der Gesellschafterin rau Uebe unter der handelsgerichtlih eingetragenen Firma Wilbelm be, Thermometerfabrik, betriebenen Geschäfts, der Handel mit Glasinstrumenten aller Art, der Vertrieb von Uebe's Gucalyptol- Bonbons sowie Erwerb und die Be- teiligung an gleichartigen oder ähnlichen Unternehmungen. Geschäftsführer ist Frau Anna Uebe, geb. Bachmann, in Zerbst. Das Stammkapital beträgt 120 000 .4. uan Anna Uebe bringt auf das Stamm- apital ein das von thr unter der Firma Wilhelm Uebe, Thermometerfabrik, Zerbst, betriebene Fabrikgeschäft samt Firma mit allen Rechten und Pflichten, Aktiven und Passiven, jedo< mit Ausnahme des im rundbu<e von Zerbst B Band 13 Blatt 680 verzeichneten Grundftü>s, Bahn- hofftraße 61, zum Geldwerte von 100000 .4. Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. Sep- tember 1920 festgestellt. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Anitsblatt für Anhalt. Dem Kaufmann D Kühn in Zerbst ist Prokura erteilt. Zerbst, den 1. Dezember 1920. Anhaltishes Amtsgericht.

Zerbst. [92531] Die Firma Wilhelm ebe, Thermo- meterfabrik in Zerbst ist gelöst worden mit der dem Kaufmann Hannibal Kühn in Zerbft erteilten Prokura. Zerbst, den 1. Dezember 1920.

Anhaltishes Amtsgericht.

Zöhblitz. Erzgeb. [92530] Auf Biatt 263 des hiesigen Handels- registers, die Firma „Wemag““, Werk- zeug-Mafchinenfabrik, Peter Gluth in Zöblits betr., ist heute das Erlöschen der Prokura des Herrn Paul Günther in Zöblitz erogen worden. ®

Aintsgericht Zöblitz,

am 2. Dezember 1920.

Zschopau. [92532] Auf Blatt 282 des Handelsregisters, betr. die Firma Zschopauer Maschinen- fabrik Jörgen Skafte Rasmussen in Zschopau, ist heute eingetragen worden : Die an Franz Emil Schmidt erteilte Proküra ist erloshen. Prokura ist erteilt dem Fabrikdirektor Johann Franz Hermann Wenske in Zschopau.

Amtsgeriht Zschopau,

den 4. Dezember 1920.

Zwönitz. [92533] Auf Blatt 186 des hiesigen Handels- registers, die Firma Kunze & Meier in Thalheim betr., ist heute eingetragen worden : Die Gefellschaft ist aufge1öst und die Firma erloschen.

Amtsgericht Zwönit,

den 22. Oktober 1920.

7) Genoffenschafts- regiiter. Achern. [92159]

Zu O.-Zahl 9 des Genossenschafts- registers: „„Landwirtschaftliche Ein- & Verkaufsgenofsenschaft Obersas- bach“‘, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, ist unterm 3. Dezember 1920 eingetragen worden : An Stelle des Basil Striebel, Landwirt, ist Stefan Striebel, Landwirt in Ober- sasbah, in den Vorstand gewählt.

Achern, den 6. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

Altona, Elbe. Eintragung Matt in das Genossenschaftsregister. 4. Dezember. 1920. Gen.-N. 71. Arbeitergenofsenschaft für Tiefbau u. Gartenwesen, ein- getragene Genossenschaft mit be- R Haftpflicht, Altona. Die ertretungsbefugnis der Vorstandsmit- lieder David und Meier ist beendet; die rbeiter Alfred Eggert und Otto Krüger, beide in Altona, sind in den Vorstand ge- wählt; die Gesellschaft ist aufgelöst; die bisherigen Vorstandswitglieder End Liqui-

oren. Amtsgeriht Altona. Abteilung 6.

Al iner Geiassens&cfidrenisirs if ä In unser Genossen Sregister ist am 26. November 1920 unter Nr. 49 einge- tragen die dur<h Statut vom 7. Okto

1920 unter der Firma Elektrizitäts- genen are Ostgroßefchn, einge- tragene Genossenschaft mit unbe- R Sa Se Zun Co chn, mit dem e in roßftefehn errichtete Genossenschaft. Y O Gegenstand des Unternehmens ift die

Förderung des Erwerbes und der Wirt-

schaft der Genossen auf gemeinschaftliche nung und Gefahr.

Vorstandsmitglieder sind: Nikolaus

Wetter (Ruhr), den 1. Dezember 1920. | gr

Im Weidettreqnees A Nr. 411 ist bei der

Beschaffung von elektris<hem Strom zwe>s | beif

H. Bohlen, en eino , Haussohn in Ost, ehn. ie von der Genossenshaft au8geben

öffentlichen Bekanntmachungen I unter der Firma der Genofiensaft, s zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in den „Ostfriesishen Nachrichten“.

Willenserklärungen und Zeichnungen für

*| die Genossenschaft erfolgen dur<h zwei Vorstandsmito lieder in der Weise, daf die

irma der Genossenschaft beisüges.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in Den DXRaNInIen des Gerichts jedem e °* Aurich, den 26. November 1920.

Das Amtsgericht.

Barmen. _ [92319

In unser Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 18 bei der Genossenschaft Union Brauerei, eingetragene Ge: nossenschaft mit beschränkter Haft. pflicht in Barmen, folgendes - einge- tragen: Die Vertretungsbefugnis der Li quidatoren ist beendet und die Genossen \chaftsfirma erloschen.

Barmen, den 2. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

Berlin. - N In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen bei Nr. 866 einnügßige Baugenossenschaft, Am Machnower Busch“, eingetragene Genofsenschaft mit besGränkte astpfliht: Werner Koehne und Kon: Schmagold sind aus dem Vorstande geschieden. Otto Brü>ner und Friedr ikentscer sind in ‘den Vorstand gewählt. erlin, den 2. Dezember 1920. Amts gerihi Berlin-Mitte. Abteilung 88.

Berlin. \ [92162] _In das Genossenschaflsregister ist heute ngetiagen bei Nr. 424 Genossenschaft der Eleftroinstallateure, Werk- «& Ein- faufsvereinigung, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht : Die Haftsumme ist erhöht auf 1000 4. Berlin, den 3. Dezember 1920. Amts: geri<ht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. P In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen bei Nr. 156, Genossenschafts- bank für Gastwirte und Industrielle einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hast- pflicht: Die Vertretungsbefugnis des Karl Hahn ist erloschen, Franz Schulze ift zum itellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt. Berlin, den 4.Dezember 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 88.

Berlin. [92163] In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen bei Nr. 999 Gemeinnüßige Landkaufsgenossenschaft des Vereins sür amiliengärten, eingetragene Denosle ) haft mit beschränkter Hastpfliht: Ye- kanntmachungsblatt ist der“ ,„ “S fur den Berliner Norden (früher „Neue Lr ortzeitung in Berlin-Pankow“)“. Verlin, den É. Dezember 1920.“ Amtigriht Berlin-Mitte. _ Abteilung 88. Berlin. E In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen unter Nr. 1100 die durh Saßung vom 15. November 1920 errichtete Arbeitsgemeinschaft „Akad“ eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist die Organisation lohnen- der - Arbeit, um bei deren Uebernahme Arbeitswillige, vorzugsweise ehemalige An- geeeige des Heeres und der Marine, zu schäftigen. Die Haftsumme „beträgt 300 4, die Höc(stzahl der Geschäfts- anteile 10. Die Bekanntmachungen er- folgen dur: Berliner Tageblatt, Berliner Lokal-Anzeiger, Vorwärts und Freiheit. Zwei Vorstandsmitglieder gemeinichaftlih vertreten die Genofsenshaft. Die Zeichnung co indem die Zeichnenden der Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die Vorstandsmitglieder sind Otto Obst in Berlin und Kurt Wojahn in Berlin- Stegliß. Die Einsicht der Genofsenliste ist in den Dienststunden des Gerichts jedem estattet. Berlin, den 4. Dezember 1920. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Bochett. [92320] In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 19 die Genossenschaft in Firma „Bäuerliche Bezugs- und bsatzgenossenschaft VBarlo, ein- getragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht““ mit dem Siße in Varlo eingetragen worden. Das Statut ist am 12. November 1920 fest- gestellt. Gegenstaud des Unternehmens is der gemeinschaftlihe Einkauf von Ver braucbsftoffen und Gegenständen des land- wirtschaftlichen Betriebs sowie der gemein- \haftlihe Verkauf landwirtshaftlicer Erzeugnisse. Die Höhe der ea beträgt 1000 4, die Höchstzahl der Ge- s{äftsanteile für jeden Genossen ist 109. Heinrich Wehnink ind die Landwirie

dei nenden ihre Namensunterschrift der

Heinri< Wehnink, Bernard Horstmant, Heinrich Tenbusch, heodor Neuke, Her- t eat eft Da S eshäftsjahr innt mi 2 und endet am 30. Juni jeden Jahres. Bekanntmachungen erfolgen unter der von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeidneten fs der Genossenschaft in der „West- lischen Genossenschaftszeitung"zu Münjter (Westf.). Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt dur< zwei Vorstandsmitglieder in der Form, daß die RERS zu der Ftrma der Meno enschaft ihre Namensunter|{<ri|t ifügen.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Amté- gerichts jedem gestattet.

Bocholt,

Nr. 8 bei Firma Heiuri<h Brust |

Eilers, Schleusenmeister in Ostgroßefehn,

den 23. November 1920. Amtsgericht.

adbändler in Oft, i

1918, eingetragene Genossenschaft

e

‘Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem ESinriüictung

7) Genossenschasts- register. e

Bunzlau. / ] Im Genossenschaftsregister Nr. 28 bei ter Aslau - Rosenthaler landwirt- schaftlichen Verwertungsgenofsen- schaft, e. G. m, u. H., isi heute ein- getragen worden, daß der Gutsbesiger Robert Litsche in Rosenthal dur< Tod «ls Liquidator ausgeschieden und an feine Stelle der Stellenbesißer Wilhelm Finger in lau getreten ist. Ämtsgericht Bunzlau, den 3. Dezember 1920. resden. [92167] DreSSS latt 146 des “Hiesigen Genossen- sgasisregisters ist heute die Genossenschaft unter der Firma Spar- nud Bau- verein Weißig, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- psliht mit dem Siße in Weißig und weiter folgendes eingetragen worden : Das Statut vom 20. September 1920 befindet sid in Urschrift Blatt 5 fg. der Register- akten. Gegenstand des Unternehmens ift der Bau für eigene Rechnung, der Bau, der Erwerb und die Verwaltung von Häusern zum Vermieten oder zum Verkauf, die Herstellung und Unterhaltung von MWohnungsergänzung8einri<tungen .und die Annahme und die Verwaltung von Spar- einlagen, Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter threr Firma in der Dresdner Volkszeitung, und sind, wenn sie vom Vorstande ausgehen, von zwei Vorstandsmitgliedern zu unt <nen, gehen sie vom Aufsichtsrat aus, so haben zwei Mitglieder, darunter der Vorsitzende oder sein Stellvertreter, dem Zusaß „Der Aufsichtsrat" ihre eigenhändige Unter- {rift hinzuzufügen. ört diese Zeitun auf zu erscheinen, so bezeidmen zunächst Vorstand und Aufsichtsrat die Zeitung, in welcher die Bekanntmachungen veröffent- licht werden Ie O die Hauptver- sammlung dur< kungsänderung die Zeitung für die Bekannimachungen erneut bestimmt. Die Haftsumme der Genossen beträgt dreihundert Mark für jeden er- worbenen Geschäftsanteil. Die höchste ink der Geschäftsanteile, auf die fich ein Benosse E en Tan at t zwei- tundfünsztg. Ï ärungen N ea Vorstands für die: - Genofsen<aft sind verbindlich, wem sie von zwei Vorstandsmit- liedern abgegeben werden. Zu Mit- gliedern des Vorstands P bestellt: der Zimmerer Ernst Emil Schröder, der Gemeindefassierer Max Alfred E der Zimmerer Paul Richard Kreische und der Werkführer Josef Zölfl, sämtlih in Weid Zu stellvertretenden Mitgliedern des Vorstands sind bestellt ; der Zimmerer Emil Otto Günther, der Pa Emil Hermann Stenke, der Fabrikarbeiter Max Alfred Berthold und der Straßenarbeiter Friedri Emil Mastke, sämtlich in Weißig. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des unter- zeihneten Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Dresden, Abteilung ITT, am 6, Dezember 1920. A offfsens<haft8register Me 29 n das Genossen gi ist am 24, November 1920, die Ge- nossenschaft: Großeinkaufsverein für Serren- und Knaben-Vekleidung von

mit beschränkter Haftpflicht in Duis- burg betreffend, cingetragen vorden: : Der Kaufmann Ewald Selhausen is qus dem Vorstand ausgetreten und an seine Stelle der Genossenschaftsfekretär Hermann Est in den Vorstand gewählt. Amtsgeriht Dui8burga. Duisburg-Ruirort. [92321] Im Genossenschaftsregister 11 isi am 4, Dezember 1920 bei der Landwirt- schaftlichen Bezugs- und Absat- genossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- bdflihi in Duisburg-Bee> eingetragen : An Stelle der ausge]hiedenen Vorstands- mitglieder Arnold Dverbe> und Wennemar Bongert sind getreten: 1. Landwirt Wil- helm Lacum 2 Duisburg-Laar, 2. Land- Des Gerhard Nienhaus in Duisburg- eed,

Amtsgeri&t Duisburg-Ruhrort. Anaos. “a anca [92322] t cuosenschaft8regifter. Eingetragen E rone Durlach e. G, m. b, .„ Durlach: Kaufmann 20uis Luger ist dur< Tod guógeshieden. Kaufmann Frit Humirnel in den Vorstand

gewählt. Amtsgeri@t Durlach. EckerufGrä [92323] Gingetragen in das Genossenschafts- register zu Nr. 1 C(Eckernförder Credit- bank e, G. m. b, S. in Eerusbrde un 1. Dezember 1920: Durch Genera bersammlungsbes{<luß vom 19. November 1920 find die $8 31 und 6 hinsichtlich der Yeriretungshefugnis des Vorstands ge- andert. Die Höchstzahl der Geschäfts- anteile für jedes Mitglied beträgt gem.

q ag Donau.

Bd. 1IIT Bl. 288/289 wurde Konsnmverein Umgebun

lung vom 14. November 1920 wurde die Beteiligung der Genossen bis zu fürf Geschäft

Statuten).

Friedri<h Baus<h und Anton

Kaufmann in Ebingen (Geschäftsführer),

Verlin, Montag, den 13. Dezember

hiesi Genossen| ftaccgister enofseni

31. 281 Tie beh

Ehingen a. D. &

e. G. m, b. S. eingetragen :

a) Durch Beschluß der Generalversamm-

t8anteilen gestattet und die Haft- fumme auf 200 #4 erböbt ($ dl der

b) Aus dem Vorstand sind antgusGichen: Zburnherr;

an ibrer Stelle gewählt: Albert Nufser,

Sebastian eider, Hauptlehrer a. D. in

Ebingen (Kassier).

Ehingen, den 1. Dezember 1929.

Amtsgericht Ehingen. Amisrichter Fe i l.

EinbeeK. f [92324] In das Genofsens(haft3regifier ist heute unter . 55 neu eingetragen: Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Saft: pflicht, Siß in Sülbe>, Gegenstand des Unternehmens is dexr Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse auf gemein- schaftli*ße Rehnung zwe>8 Förderung des Erroerbes oder der Wirtschaft der Mit- glieder. Vorstandsmitglieder find: Her- mann istein, hrer in Sülbe>, Fried- ri< Warne>e, Landwirt in Sülbe>, August Bierwirtb, Landwirt in QOrüber, Haus Nr. 25, August Pfannkucben, Schmiedemeister in Sülbe> Die Saßzung ift vom 27. Oktober 1920. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter Firma der Genoffenschaft, gezeichnet von ¿wei Vorstandsmitgliedern, în dem Ein- beer Tageblatt, beim Eingehen desselben bis zur nächsten Generalversammiung im Reichsanzeiger. Die Willenserklärung des Vorstands und Zeichnung für die Ge- nossenschaft müssen dur zwei Vorstands- mitglieder erfolgen. Die Zeichnung geschießt in der Weise, daß die ama tf ihre Namensunterschrifl der Firma, der Ge- nossenschaft beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Diensts- stunden des Gerichts jedem gestattet.

Einbe>e, den 16. November 1920.

Das Amit3gericht. T.

FEinhecK. [923295] 1 der unter Nr. 24 eingetragenen Ge- nofsenshaft Syar- und Darlehnskaffe, e. G. m. n. S., îin Salzderhelden ist beute folgendes eingetragen: Durch Generalyersammlungsbes{luß vom 6. No- vember 1919 ist die Genossenschaft in eine Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht unter sonst unveränderter Firma umge- wandelt. Gegensttind des Ünternehmens ist Betrieb due Spar- und Darlehns- fasse zum Zwe>e der Abwi>klung von Gesldgeschäften aller Art für den Ge- \hâfts- und Wirtschaftsbetrieb auf ge- meinschafilihe Nehnung zwe>s Förderung des Erwerbs oder der Wirtschaft der Eger, Die Haftsumme beträgt anteile ist 5. Die neuen Saßgungen am 6s. November 1919 fesigelegt,

Einbe>, den 19. November 1920.

Das Amtsgericht. I.

sind

FEsSen. [92170] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 120 am 12. November 1920 auf Grund Statuts vom 295. Oktober 1920 eingetragen die Genossenschaft unter der Firma Aufbau, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter DHaft- pflicht, Efsen. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Ausführung von Arbeiten aller Art im Hoch- und Tiefbaugewerbe, insbesondere aber die Herstellung guter und gesunder Wohnungen in Stadt und Land sowie die Errichtung und Beteiligung an Betrieben für Erzeugung von Bau- stoffen. Die Haftsumme beträgt 300 4. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile 100.

m E O E T S ep Ip pp Sr

Bierte Zentral-Handelsr

der | 1920 bei

Á. Höchste Zahl der Geschäfts- | find

—- E L E É E A M S E R T ——

L L M P

Der Poskshaffnerc Marny ift ans dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Stellmacher Franz Spinner in Falkenberg O. S. in den Vorstand gewählt.

Amtageriht Falkenberg O. S., den 16. November 1920.

Fiensburg. {92330} Eintragung in das Genossenschaftsregister unter Nr. 18 am 4. Dezember 1920 bei der Flensburger Genofsenschafts- Meierei, eingetragene Genofsenschaft mit Flensburg: Hufner Peter Clausen ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an feine Sten ist der Hofner oven lauten in Fröôglee in den 2 and gewählt. Die Genossenschaft ist durd) Bes{luß der Generalversammlung vom 25. Sep- tember und 9. Oktober 1920 aufgelöst. Meiercibesißer Bernhard Möller und Kaufmann Thomas Thordsen, beide in Flensburg, sind Liquidatoren.

- Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. [92326] Eintragung in das Genofsenschafts- register unter Nr. 20 am 4. Dezember 1920 bei der Creditbank Gravenftein, eingetragene Genossenschaft mit be- \<hränkter Haftpflicht in Liquidation in Gravenstein: Zu Willenserklärungen der Uquidatoren genügen zwei Unter-

riften. j Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. __ [92329] Eintragung in das Genossenschafts- register unter Nr. 57 am 4. Dezember der Beamten-Heimftätien- Genossenschaft zu Flensburg, ein- getragene Geuofsenshaft mit be- schränkter Haftpfticht in Flenêvurg: Das Vorstandsmitglied Wulfsberg ist aus- geschieden und der Lehrer Gustav Pries in Flensburg nen in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. [92228] Eintragung in das Genossenschaftsregister unter Nr. M am 4. Dezember 1920 bei der ViehverwertungêEgenossenfs<aft für den Landkreis Flensburg, cin- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Flensburg : Der Landwirt Frit Knop in Kollund ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Landwirt Pêter Hansen in Handewitt in den Vorstand gewählt. Amtsgericht FlenSburg.

Frauenstein, Erzgeb. [92171]

Auf Blatt 16 des î teihgenofsenschafts« registers, betreffend den Spar- Kredit- und Bezugêverein HartmaunsDorf b. Frauenusicin, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Sartmanusdorf b. Franen- stein, ist heute cingetragen worden, daß Paul Hi>kmann und Max Weinhold nicht mehr Mitglieder des Vorstands und DHer- mann Hänel und Oswald Hänel, beide in Hartmannsdorf, Mitglieder des Vorstands fun

Amt8gericht Frauenstein, den 2. Dezember 1920.

Füriíh, Bayern. : [92172] Genossenschaftsregisiereintrag. Darlehen®stafsen-Verein Ezelheim, eingetragene Genofsenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht. Aus8ge! iedenes Vorstandsmitglied: Dietrih Schmidt, euge Vorstandsmiiglied: Lorenz Seer in Ezelheim. Perth, den 1. Dezember 1920. Das Amtsgericht eds Neagistergerit.

Fürth, Bayern. 792173]

Genofsenschaftsregistereintrag.

Fn das Genossenschaftsregifier „wurde beute die dur< Statut vom 7. Sept. 1920 errichtete Genossenshaft Vaucrukraft- werk Baiersdorf-Wellerstadt e. De m. b. H. zu Baiersdorf cingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der ge-

Vorstandsmitglieder find Josef“ Nolte,

Volkszeitung“ un [gemeinen Zeitung“

unter der {Firma der

i iteinander befugt, die m baft gerichtlich und außerger

zu vertreten,

indem rstands ihre Unterschrift beifügen. Weiter wird verö

Essen, Falkenbersg, O. S. [92327

inter Nr. im | Spargenofsenschaft Selbsthilfe

e. G. m, b,

$ 54a nit 4, sondern 10. Antlogericht E>kernförde,

worden :

Gewerkscafts\ekretär, Anton Dille, Maurer, | Ra be

Josef Frink, Maurer, sämtlich zu Effen. | Fellerf és

l aectualimen cielan (n bee fene 10d L N n fen rente \

enossenshaft, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, oder, sofern die Bekanntmachungen vom Aufsichtsrat ausgeben, unter Benennung | desselben, gezeichnet von dessen Vorsitzenden. Fe zwei Vorstandsmitglieder find in Ge-

tlich ihnung geschieht, zwei Vorstandsmitglieder der Firma

entli: Die inst dee 6 in die Liste der Genossen ist jedem währen edi enkhrend der Dienststunden bee Dienststunden des Gerichts gestattet. der Geno

Amtsgericht

Fn unserem Genossenschaftsregister ist t i 20 bei der KFoufum- uud für Falkenberg O./S. und Umgegend,

H,, folgendes eingetragen

nossenscaftlide Ausbau und die Ver- Wasserkraft der Negnit von Mellerstadt bis zur Baiersdorfer Mühle

von Kalksti>stoff und anderem Kunstdünger,

ffumme 1000 #4, höchste Zahl Geschättsanteile 5, Der Vorstand besteht aus: Franz Freiberr von Gagern auf Neuenbürg, Georg Rösch, Ludwig Lederer, in Baiersdorf, Michael Zametzer in Rerêe bach. Alle Bekannimachungen und Griasse in Angelegenheiten der Genossenschaft ere ehen unter deren Firma in der Forch- heimer eitung, dem Erlanger Tagblatt und den infen Nachrichten. Willens- erflärungen des Vorstands sind re<t8- verbindlidy, wenn zwei Mitglieder des Narstands zeihnen. Die Einsicht der Lisie

Gerichts jedem gestattet. E den 3. Dezember 1920. Das Amtsgericht Registergericht. [92174]

Genthin. _ [N174

Bei der itn Genossenschaftsregiiter Nr. 29 eingetragencn Ländlichen SPar- Darlchnsëasse Kae eiugetragene

gtermin bei der Gefch

eingetragen : aus seine Stelle ift Ludwig S{rader in Kade

gewählt

HWHammerstein.

der Sammerficiner F schaft eingetragen worden,

ReE ofe #t | {ieden und unbesc;ränkter Haftpflicht in |

annover.

uud uno Umgegend, Genossenschaft mit be-

- eme D EE E p por rp

Hermann Grappendorf i dem Vorstand ausgesbteden. An

E: Genthin, den 3. Dezember 1920. 5 Das Amtsgericht.

__ [92332] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei rgenoffen- Friedri Strahlendorf aus dem Vorstande ausge- an feine Stelle Gottlieb Abram getreten ift. Hammerstein, den 2. Dezember 1929. Das Amtsgericht.

[92175] n das hiesige Genossenscaftéregister ift zu der Genossenschaft Einkanfs- uud Lieferungsgenossens<haft der Mit- gliedver des Schneideramts Han- nover, cingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht, heute ein- getragen: _ /

Die Haftsumme beträgt jetzt 1000 .#. Hannover, den 6. Dezember 1920.

Das Amtsgericht. 12.

IserIohnn,. [92176] én das Genossens<afi3register is bei dem unter Nr. 12 eingetragenen Gemein- nütigen Banverein O emer, ein- getragene Genoffenschaft mit be- schränkter Saftpflicht in Oberhemer eingetragen : Frit Heyng ist aus dem Vor- stand au3geschieden. An seine Stelle if August Köster in den Vorstand gewählt. Fserlohn, den 30. November 1920. Das Amtsgericht.

FEAallies. i; _ [92177]

Bei der Genossenschaft „Sieveinng am Bahnhof Kalies, c. G. m. b. H. in Kiet bei Kallies““ sind jegt als ver- tretungs tar Vorstandsmitglieder im Genossens register Nr. 21 angetragen 2 Richard Braun, Elektrotechniker, ; Fohann Trefzger, Aufseher, Kiez, Friß Bogel, Kaufmann, Kallies,

allies, den 4. Dezember 1920. i Das Amtsgericht.

Kempten, Allgüu. [92178] Genofsen{chaftsregistereintrag.

Sennerei-Genofsenschaft Seebach, e. G. m. n. S. in Seebach, Gde.

schieden: del Schieß. -Neugewählt Ss. Karl Mayer, Landwirt in Seebad. Kempten, den 27. November 1920

Das Amtsgericht (Registergericht).

Kempten, AIIzin. [92179] Geuossenschaftsregistereintrag. Darlehenstassenverein Hopfer- bah, e. G. m. u. S. in Sopferbac<. Aus dem Vorstand ist auten. Josef Reichle. An feine Stelle wurde ; wäblt: Ulri® Wslfle, Baner in Hopfer- a. Kerapten, ten 30. November 1920. Das Amtsgeriht (Registergeri>t).

Ktel, [92180] Eingetragen in das Genossenschafts- register am 29. November 1920 bei der Nr. 2 Kieler Ban- nnd Sparverein, e. G. m. b. S., Kiel. Schneider Franz Bialkvwski ist an Stelle des ausge- schiedenen Hanfen-Vefter zum Kassenführer bestellt. Maurer Hermann Cantow, Kiel, ist ner zum Vorstandsmitglied bestellt. | Amtsgericht Kiel.

Labiau. A íFn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 7 (Schwimm- und Badcansftalt Labian e. G. m, b. H. zu Labiau) cingetragen worden, daf die Vertretungs- befugnis der Liguidatoren beendet ift. Die Firma ist demzufolge im Genofsen- saftsregister gelös<t worden. Labiau, den 19, November 1920. Das Amisgericht.

HMärKiseh Frliedlansg, 2331]

Fn das Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 5 eingetragen: Alt-Lobiter Spar- und Darlehnskaffen-Verein, | cingetragene Genofsens<aft mit un beshränfter Haftpflicht, Sig: Alt Lobis. Gegenstand des Unternehmens: Beschaffung der zu Darlehen und Kre- diten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unnd Schaffung weiterer Einrichtungen jur Förderung der

E

1: cemeinsGaftligher Ye-

| wirtschaftlichen der Mitglieber, | insbefondere:

zug von Wirtschaftsbedürfnissen, 2. Her- stelung und Absaß der Érzeugnisse des landwirtschaftlihen Betriebs und des ländlihen Gewerbefleißes auf gemein- schaftliche Rechnung, 3. Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegen- (tänden auf gemeins<aftli<he Necmung zur niehweisen Ueberlassung an die itglieder. Vorstandsmitglieder: Georg Buske, Land- wirt, Hermann Stark, Schuhmacher, Wilbelm Wohlfromm, Gastwirt, in Alt Lobig. Statut vom 15. November 1920, Bekanntmachungen erfolgen, wenn fic mit re<tlicer Wirkung für den Verein vere bunten find, in der für die Zeicnng des Norstands füx den Verein bestimmteu Forui,

ift { flands erfol Mitglieder,

seinen Stellpertreier siebt, indem die Zeich unters<rift der Firma des zur Beneanuung Z ifüge: Die Einsicht in die Liste der Geuofseu ist in den Dienststunden des Gerichts jedem estaitei. nier 1920.

Magdeburg.

S aftpflicht, Hier a ier: trt Vorstande argelMteden

seiner ist Hermann Mf bestellt.

Medebach.

Haldenwang. Aus dem Vorstand ift aus i

E L I I E G E

egister-Beilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

1920

dur mindestens zwei runter den Vorsteher oder die Zeihuung ge- nenden ihre Namené- Vereins oder des Vorstands beifügen.

Märk, Friedland, den 39. No- Preußisches Amtsgeriæt. [92182] Fn das GenossensKaftsregister ist beute

eingetragen bei Eiscnbahn-Konfnm- vereiu zu Magdeburg, eingetragene

mit bes<hränfter

Panl Schücke ift Statt ler in Magdeburg

enfc<aft

Magdeburg, den 3. Dezember 1920. Das Amtsgericht A. Abteilung 8. N n unser Genossenscafisregister ist am 1 Rae 1920 unter Ar, 19 ein- etr worden: j Y Kosien - Verein Niedersfeld in Nieders8feld. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist die gemeinscaftlide Be- schaffung von Lebens- und Wirtschafts- bedürfnifsen im großen und Ablaß im Heinen gegen Barzahlung an die Mit- glieder. N Der Vorstand besteht aus: 1, Heinrich Menke, 2. Heinri) Jttermann und 3, Konrad Schleimer. Dos Statut i vom 28. September 1920. Die Bekanntmachungen der Ge- nossenshaft erfolgen im Westfälischen Volksblatt in Paderborn. Das Geschäfts- jahr beginnt am 1. Oktober und endet am 30. September. Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegenheiten der Ge- nossenschaft sowie die dieselben ver- pflichtenden Schriftstücke ergehen unter deren Firma und werden von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet. Das Amtsgericht Medebach.

Medäecbaech. ___ [92184] An unser Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 18, dem Konfum - Verein e. G. m. b. S. in Züschen, nachgetragen worden: Die Haftsumme ift auf 500 „4 festgeseßt. i Medebach, den 20. November 1920, Das Amtsgericht.

m1 0D L 2 ror E

FNörs, uf fter ift E

m Genosse register ift beute bei L O R era enen Genofsen- haft Graffchafter Konfumvereiu Mörs und ttmgegend, e. D. m. b. $, in Mörs, eingetragen wordeu: Durch Beshluß der Generalverfamm- lung vom 7. November 1920 ift das ganze Statut abgeändert, insbesondere ist der Geschäft8anteil von 50 4 auf 100 „4 erhöht. brs, den 2. Dezember 1920.

Das Amitsgericbi.

Em L T Ger M [92189] Im Genossenschaftöregisler Nr, 2 Ut beute bei der Genossenschaft „Confum- verein zu S<?öbien, eingetragene Genossenschaft mit hes<yäutter Hast, vfli<t“ eingetragen, daß die Haftsumnie dur< Beschluß der Generalversammlung vom 31. Sttober 1920 auf 100 .4 erhöht worden ist.

Nauruburg a, S., den 22. November

1920 Das Anitsgeriht.

[92186] Nenkfirchen, Mr. Ziegenhain,

In das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 10, Schwälmer Pferdezu<<t- genossenschaft E. G, m, b, S. in Nöllêhaufen, folgendes eingetragen

worden : 2 a Sp. 6: Der $ 3 der Statuten il dabin geändert: Mitglieder können alle

Kreiseingesessene des Kreises Ziegenhain

werden. i Sp. 9: Der Beschluß der Generalver- sammlung befindet si< Bl. 26 d. A. {Gen.-Meg. 10/4 1). / Neukirchen (reis Ziegenhain), den 30. November 1920. : Das Amtsgericht. j Op enosseusafisregister i am enofsen register ist am. 18. November 1920 unter Nr, 47 die Einkaufsgenofsenshaft der Vöcker- icifter und Fonditoren Hes unteren Kreises Solingen eiugetrageue Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in laden eingetragen worden. Die Genosjenshaft hat den Zweck, die gewerblihen und wirts<aftli<hen Inter- essen ihrer Mitglieder ¿u fördern dur< An- und Verkauf bon Rohmaterialien, Be- darss8artikeln, Maschinen, Werkzeugen usw. für gemeinschaftliche Rechnun und Gefahr. Jeder eno zaftet mit von ihm erworbenen Ges<häfisanteil von 600 # nnd außerdem no< his zum Betrage vor 600 4, A Die HöMslzaß! der Geschäftsanieile | cines Genossen beirägt zehn. E Mes Vorstandsmitglieder der Genossenschaft

onst dur< den Vorsteher des Vorstands sonst dur uar

schränkter Haftpflicht in Kade, ist heute

allein. Die W ärungeu des Vor-

d; x Heimbach, Va Min Ia Binden,