1920 / 288 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aktiva. _ Vilanz ver 30. [955831 Mitteilung. [95544] - Herr Theodor Althoff iu Münster isi Die An8gabe der 2. Reihe Gewinnanteilscheine zu unserex Aktien

[95599] [95958] i [95518] Vürgerliches Brauhaus Freiberg, Actiengefells<af |Sangerhäufer Aktien-Maschinen- | _Attiva. Bilanz am 30. Juni 120. [S1 Pr Mbérbor Arns R E Q A i M j sabrik und Eisengießerei NBohrmaterialien. . . «, Aktienkapital .. [D |aus dem Auffichtsrat unserer Gefell. | Nr. 1—500 erfolgt gegen Einreihung dec Erneuerungsscheine vou heute ab bei zu Freiberg i. : An Grundstü> . Per Aktienfavital . M oi | M érvefonds L L schaft ausgeschieden, um in den Vorstand | unserer Gesellschaftskasse. wte —Llanzlonts per 90. September 10EO n Vaisito M Geeraweriammena [Se M7 Dn L m Banfe und Kassakonto Reserve für Talonfieuer “pamburg, ten 19. Dezember 190, | Erler zen 14. Tonber 1000. “M ——— tigt . E z L E L S . . 2 2 ebitoren S 00/0 0 _@ E S $76 2 7 Êr c S B De eta | eiae 261 Ube en Aebcliauee|: ! Meihiren : : 22 S B Beteili 66 Unerbobene Dibidende : =-| Rudolph Karstadt A E gla A ps Grundstü>e . 549 977 bungen u. Obligationen zu Sangerbausen. : Gleiäanlage ' Gewinn 2319/20 t i Vortrag auf neue Nechnung 16 620/23 Aktiengesellschaft. . 0005 . ë D Dierdehiloren und dié bs 2 Pupetbaefen, Kreditoren ¿NoGiros pur, Tage Kandnag : Ï e qua und Wasser- Geelufl 206 293 y 3 384 81/22 vypot eten / un DIDETE Abanderung gelamien eus eing e —+- ZYCTlUiTs d [95547] e Vorräte, Barmittel 2c. | 322 060 « Spezialreservefonds . schaftsvertrages. Werkzeug und Geräte portra Debet. Kredit. ¡ha » Reservefonds . . Sangerhausen, den 15. Dezember 1920. Geschirr : aus E E Ee gol, —iquidationsbilanz für den 30, Juni 1920. Reingewinn per 1919/20] . Der Vorftand. Feiininr 1918/19 28 976,16 weil e 34} Vortrag aus 1918/19 G 4 [s 1 090 437/64 1 090 437/64 Cihel. Strempel. ontoreinrihtung . S ermeine Unkosten . „„ « <- Zinsen 4 : 34 232/92 | An Kontokorrentkonto: Per Aktienkapitalkonto

Debet. Gewinn- und Verluftkonto per 30. September 1920. Kredit. | [95959] 2 000/—}} Gewinnsaldi diverser g Postshe>guthaben . . 1 Bs a Hier O Sahl mo 0D —————— —— Gotthard Allweiler Pumpen-

e S N 7 ingewi teilen wie folgt: N 2 e Bobitóräk 346 42210: Reingewinn zu vertei gt: e<hnungen . . .| 143 242/59 TTT C7793 erste Liquidationsrate von 80 % = An Generalunkosten - . . | 842 241/60} Per Bier- 2c. Konto . . .| 944881177 : 2 Reservefonds , 4 6315,79 314 671/39 0 . Abschreibungen . . .| 83457910 : fabrik A.-G. Radolfzell. Bi

Hinterlegte Sicherheit 2 424 l s 60/, Dividende von « Kassekotilg: Bil. aa 79/93 » NReingewinn __68 061 Die Aktionäre unjerer Gelellschaft 826 018 826 018/96 M 2 000 000,— 120 000,— Wechselkonto: Bestand. « « « - - |— | , Kontokorrentkonto: i 941881 944 881/77 | werden hiermit zur Teilnahme an der am| Soll. Gewinn- und Verlustreßn11g'am 30. Zuni 1929. Haben. Vortrag auf neue 16 620,23 | 142936 Kreditoren(Schulden und Rücklage) Die Aus8zablung der Dividende von i Samstag, den 15. Jánnat 1221| ———————— 7 S n A —— = —= Rechnung ._. » 20, 42 936/02 E 4 20 668,90 A471 179,57 Po Nachmittags 83 Uhr, in unserem Ge- An Vortrag aus 1918/19 98 976 Per Warenumfaß . . . .} 1721 673 Ñ 194 63% 194 635 f Bestand gi Zuli 1919

7 °/o auf die Stammaktien = 70,— M pro Aktie, schäftslokal zu Nadolfzell stattfindendên ; f ls. R N altien z== 70 : E triebsunfost «4 1.148 93: s t d Miete . 1778/2 5 » » Vorzugsaftien = 70,— # , , 11. ordentliche Generalversamm-| - Hettiebsunfosten S ol M IR E cincecan; I Aktiengesellschaft für bergbauliche Arbeiten 7 Ubbuchungen für 30, Juni 1920

7 9% v te ab bei den Ka p ie Hint 4 of e Fla Pa aebeascheine stattgefunden pa, Simerlegung déx Atlen | [ung ergebenst elsgelgden. Abschreibungen . , «4 239954 gene, bereits abgebuchte zu Betlin A L Soll. Gewinn- und Verlustrechnung für den 30. Juni 1920.

bezw, Dividendenscheine stattgefunden hat, Dio ; Kt j i Der Auffichtsrat besteht nah der vom 15, Dezember 1920 vorgenommenen N d Les GAES O unt Gewinn 191 e: S Horderungen « «« 32397 Berlin, Oktober 1920. D « 1 er Vorstand. aats M : W'/

Ergänzungswahl aus den Herren: : j des Jahresabslusses per 30. Sep- Laimertal ads Am, Versigender, in Freiberg, tember 1920. : a dh ien i; J. Koster. [95536] | An Liquidationsunkosten, Verbrau<h vom Rü>- Per Einnahmen aus früheren Abschreibungen feln Gee DeRetEn Mee n P Heidubfassung gber die Bilan uw | ou lagefonto füt Cuildhövigunyen usw. - -| 2080204 | und Gatten Ingenieur Joh. Nömer, stellv. Sgriftführer, in Freiberg, L I p 1918/19 98 976,16 | 107 317 | Große Casseler Straßenbahn Akt. Gef. C l Blute vam L Sue dis S i S L A . Erteilung der Entlastung an den 1723 775! 1 723 7754) Die heute stattge undene _ ordentliche Generalverjammlung der Aktionäre bis 30, Juni 1920 auf Nüklagekonto . A Be Sf a R res S Borstand. and. an den Aufsichtsrat: 5 Querfurt, den 8. September 1920, A die vorgelegte Vermögensübersicht nebst Gewinn- und Verlustrechnung 20 C62!24

Freiberg i. Sa., am 16. Dezember 1920, des Reingewinng; i Querfurter Kalkindustrie Aktiengesel\<haft. Vermögenslibersicht am 30. September 1920. Markt-Nedwih, den 30. Juni 1920. er Vorstand, , Redaktionelle Aenderung des Gesell: Der Vorstand. o S E Maschinenbau-Aktiengesellschaft Markt-Redwißz

Osw. Scheunert, schaftsvertrags : L au Werner, E D s s ke ft in Liquidati 0 î i - - - a erno Le a L 24 206 N [95288] eiuèr ommission oe trefreuk und Ju [95585] Pohnhäufer und Grundstücke . . d N 208 4 ; vorm. He nrich 1A D ftroh E qu ation. - - ahl bei S|cheid ines Mit- : : zahnanlag G 296 E L N - E ; z ; Las Ï Schloßfabrik-Attiengesells<aft, vorm. Wilh. Schulte, | gla“ oevmns eme L | Pierhrauereigesells<aft vormals Gebrüder Lederer, F ned I eve O L E R A N de altatipaitie Bs

Diejenigen Aktionäre, wel<he an der Nürnberg. U 4 : 1 Dresden, im OÖftober 1920. L

Schlagbaum, Post Tönisheide, Rhld, Generalversemlung teilnehmen wollen, | Vermögen. Vilanz am 30. September 1920. Verbindlichkeiten, Ds E 1 RGi T ras C

ilan; 0, i 1920. sind gemäß $ 23 der Statuten gehalten. S E I E E XE S Per BO aut C220 Aftien f N Taz E E T ada 0oe

Bestände n Reserve für Talonsteuer , . ,

«f

S E P e 7 0 S LTIE S F LERE Las DO

L n F LaE R Sar

E

I E e ihre Aktien spätestens am dritten Tage E [5 L s y Aktiva. h [d U der Ge Sang m ü ra e A G h f M C dlareo vil 419 5740: / i E rundstüc A E 00,9 Direktion der Gesellschaft oder bei der | Maschinen . ¿ Ztammafktien . . reibung . ¿ 50 000 369 574/05 | [95969 - Zugang N e 9 500 Rheinischen Creditbank in Maunu: | Inventar 191 405 Vorzugsaktien. . « . | 1 000 000/— Norrâte d g 1 755 626/45 [ ] Wehrle-Werk A. G., Emmendingen, Baden. T3ITOO heim oder deren Filiale in Konstanz | Hypotheken und Darlehen 851 917/: O50 00= Kassenbestand . L s 7 12445 „Aktiva. _ __Bilanz auf 30. „Juni 1920. ¿s 2 Pasfiva. 149 18062 oder bei einem Notar gegen Bescheini- | Bier und sonstige Debitoren] 502 450/05} Hypotkeken . . ... . . [1911 38605 Nußenslände . N N s . 948 09527 y A A A E / d | A6 —TITESOIES gung zu ee L 0 Bankguthaben . : 787 676/29} Hinterlegte Kautionen und | Wertpapiere 12 322/50 | Grundstüde und Gebäude : Aktienkapital Moa 900 000 STOE, e den 14. Dezember 1920. | Effekten und Neichsschaßtz- J _ Kapitalien der Kundschaft | 410 498/83 Hinterlegte Wertpapiere E 28 7148|— UVebernahmewert . . .| 320 000|— Schulden 3 483 079 i er Auffichtsrat. wechsel 718 971|—} Kreditoren e 0 9D3 0TBDO Wertpapiere der Aktientilgung 897 288/70 Sig 12 699/52 Gewinn- und Verlustkonto: Ferdinand Allweiler, Vorsigender. e 96 329 1 1293151} Zinsenrü>lage . .. , . .| 1054503 Weztpapiere der Fürsorgekasse für die Angestellten. . . 318 634/50 T32 099/22 Reingewinn e 222 930/ [95516] Î epots. . s 29,41 Hauptzollamt, gestundete 20 812 51120 Abschreibung . . 13 299/52 319 400 der wie folgt verteilt wird: Avschluß vom 31. August 1920. Bürgschaften „82 000,— Biersteuer 177 090/60 S2 95129 5 9% Zuweisung an den geseßlichen Ne-

L l r ter : | Naschinen, Werkzeuge, Mo- 1265: Nükstellungen, - « -- , | 16 866/40} Gefeuliche und sonstige Ne- 1920. Sept. 30. Verpfli e O Modelle : servefonds ; 1 Soll, M [g | Vorräte N ooooo f T21 301 bis : | Ge D E: bilien und Modelle: Zuweisung an den Beamten- u. Arbeiter-

S ee oa e o} O26 575/83 Aftienkapital 5 000 000|— A al C i Grundstüde. „1 31453730 D vidende, nit erhobene 19 150/— Geleyliche Nülage . , . Pr ave ate E P N unterstügungsfonds e 50 000 Gebäude . . .| 771 287/53 Ae E ELE 96329,41 abzüglich M dine E S 321 213 921/75 gang >25 Decallung ai den „ersten Uufsichtärat : t 000) Maschi ; . 1 1221 133/58 Bürgichafts- ib L | 270 505 38 q Dividende auf 4 N | 000|- A lat " Oe : R 28 * fehlte AUOOO Super Gre dingen: Abschreibung . . 48 703/38) ap R Vortrag auf neue Rechuung 56 4038: Vorrâte: Nükstellungen— T T} - 96 331% 1909 Kassebestand T5333 5301 Maren 338 540|— Noingcbine, abzügl. Ab- Außenstände 2 794 970/49 Betriebsmaterialien .. 807 806/34 schreibungen. + + + 243 490/91 ¿ 4 949 000 T a «dl Mini 190|— Wertpapiere 326 288|75 En p ss ee M S : i : WBorrâte . « ; 1 300 080/74 Schuldner 319 784/86 ( 398 134/69 Y 7 398 134/69 k ¿mgelöste Teil\chuldvershreibungen 6 3 L Telo 5B Temd D Bankguthaben. . . . . . | 3 406 439/77 Soll. Gewinn- nund Bexrlnftre<nnng am 30. September 1920. Haben. ¿äubiger 734 086 j E E l

41 778 Vice R E E E Ee Panfqlaubiger z Kassa 1e L70101 Sculdverschreibungenzinsen: Bucher. Steinberg.

b s Mh A

Vorauszahlungen . . 22 291/45 | Handlungeunkosten 328% 871 Dl Gewinnvortrag aus 1918/19 0285/5 Jtückstäudige Zinsichei 31 702/77 j d Ada A e N C 49 | Ytückstäudige Zinsicheine 702/75 7 S / /20. ben. : Abschreibung 2 870| 7 685 235/13 Nivaraturen ri é Es f h E 971 Gewinn aus Diet und d A Zinsen E Pa bis 30, September 1920 . . 45 94725 77 650 —————————— 1919 É i _— = Fleïtrishe Anlac =_— | Bier und fonstige Steuern 5 952/61} sonstige Culnahßmen 86! M S} : j / 7 v á A Sortorutehllln and Mobilar n Ie | orer oi G oon co! | Abthreibungen + « + + «| 165 652/66 Zinsen « «a 6 994 «| 8957166 Miodier Sptinvanteilsctains 196 298/31 O | Handlungaunfosten 594 512/94 | Warenbruttoüberschuß 863 178/50

T ol N . < n ( Pei Î 4 I M L Q|< N hf etb ag A É « 2 2 C A6 S0 Q T Q 6 # L Areysiempe! und Modelle | Gesegtidie Vüdage 1 520000 Vleingewinn. « « eo | 28 48021 s A Veberweitung für 1920. . 64 000)— 180 29S R gn h r 6 c O ES Oi Zinsen und Skonti 3/05 Vorrâte: Nolmaterialien 992/49 Sonkrerrüklage 400 000 L943 943/67 L 943 943/67 Atientilgung 024 200IEO / 879 0145 [85 879 045 85 n “Halb- und Fertigfabrilate MES EEIS Nücklage für Wohlfahrts- Nürnberg, den 16. Dezember 1920, Zuzüglich Zinsen . . . - 49 845/90 ¿ Gai |

Magazinlager : 29 092/101 1 512871 zwe>e 200 000|— Bierbrauereigesells<haft vormals Gebrüder Lederer, Nürnberg. Üeberweifung tür 1920. . __23 000|—| 898 213 Der Vorstand, S | - l O I TATBAEICH Ila, » 6 000 von Mühldorfer. i Tilgungsrechnung IL A 301 000 Buer. _Staäinber d. ( Neich8bankairokont 27 721 Umstellung auf die Friedens- Die Einlöfung der Dividendenscheine mit 4 100 für Vorzugsaktien und Erneuerungsrülage . . de ada Tee v E GIS S910 _ Der Auffichtsrat bestebt aus den Herren: Fabrikant Dtto Wehrle, Emmendingen, Regierungsrat Dr. Janzer, Gan girokonto 36 948 wirtschait E 100 000 40 für Stammaftien abzüglih 10% Kapitalertragssteuer erfolgt ab Heute tei Zuzüglich Zinsen . . . S 73 499/50 Mannheim, Direktor N. Boveri, Mannheim. Be bitädea aare A Abschreibungen, seitherige . | 1 086 871 der Vank für Handel und Judufstrie Berlin-Darin’tadt und deren Filiale Üeberweisung für 1920. , Be a E O0 000A Emmendingen, deu 3. Dezeuber 1920. Wanka 239 968 6g | Abschreibungen 1919/20 . | 153 500/— | sowie bet dex Vayr, Disconto: & Wechsel-Bank A,:G, in Nürnberg T0 SBT Dex Vorstand. 389 0 S Nes Va eingelöste Divi- i deren Filialen und Deposfitenkassen. Entnabme in 1920 949 119186 1 657 701 Buger. Steinberg.

14 453 74613 enden|etmne 00 vi ivi i ciitia Z E N A : ! A Tantiemesteuer 1918/19 . 4 888/90 | [95578] i gie | Nülage für nachzuholende Beschaffungen ezu VUU— i ao0 ler Gläubiger : 2 772 946: y i: Entnahme in 1920 : 100 000-7 11000 Hypothek L E s Gewinn- u, Verlustrechnung | 434 422/86 Vereinigte Herd- und Dfenfahriken C, Woeste Rechnung für beschlagnahmte Anlagegegenstände. . ¿8 L A Krediten : e S5 238113 2 î z 5 2 Interimsrednun z 26 2092|: Be iecudiendi A L! Weinian- kndb Verlust O Ati Attiengesellhaft, Hamm „(Weitk.). Steuerrüdlage für Erneuerungescheine H : 317 GTB D: i M Tol 6) 4A R os ) | : - ustre<hnung va. Bilanz ain 31, Mai 1920. Pasfiva. Füriorgefkasse für die Angestellten . . ' S 4 65713: Grundstüfonto: Bestand 175 520/— Attienkapitalkonto . . g A

Abschreibung

Abbruch 61 330 Maschinen ] O 5 530

2091

E E E e E E

Abschreibung Fabrikwerkzeuge, Utensilien und Mobiliar

Abschreibung Fuhrwerk

9

Abschreibung Dampfheizungsanlage

H l 11S

[94917] Vierzehnter Rechnungsabschluß; der

Tivoli-Brauerei O. Fleischer, Aktien-Gesellschaft in Stettin.

Aktiva. Vilanz am 30. September 1920. Paffiva.

ace a an

Jubiläumösstiftung. « « «e e

T iópositionsfonds als 229 000|— vom 31. August 1920. L e J L : Beamitenunterstüzungskasse | 100 000 n Grundstücköskontdb . ... 57 330/03! Aktienkavitalkonto 1 100 000|— Abschreibung H20|— 175 000/— Gesegl. „eservefonds . E t Talonsteuer ; 9 500 Soll. b Konto Wohnhaus Duisburg, Svpotbefentonto : | Fabrik 20 542 241/20 Gebäudekonto: Bestand ..- ++ -- ae A 300 000 S (UF Fs atn, 1 710|—

und Wohnhaus Duisburg 235 000/— Gewinn- und Verlustrechnung am 30. September 1920. Abschreibung : les Hypothekenkonto 399 487 A M s Handlungsutensilienkonto : Bestand . TTSO— Kreditorenkonto 123 877

Reingewinn: Vortrag aus 1918. Gewinn in 1919 82 828 Gewinnverteilung : Gesetzl. Neiervefonds , , Reservefonds für die Talonsteuer . . , ., 10 9/9 Dividende . , , , Vortrag aus neue Nech- nung . . . . . . .

Gewinnsaldo 9 125 802/21 | Handlungsunkosten und Ge- Abgang s 30 500/— Sa. 14 453 746132 | „lter 243 285/90 | Gebäudekonto, Abschreibung | 310 859/04} Kreditorenkonto 2... . .„| 64534433

L z L Steuern 363 155 Feuerungsanlagenfonto, Ab- Det S ad 162 962/06 1920. Sept. 30. Soll. M A __ L A Abgan 2959 |—

Gewinn- und Verlusikonto per 30, Juni 1920, Arbeiterversiherung . . .| 65924 reibung : b 922/50} Cohntassakonto 2 21 "78351148 L S 8 71 839/32 gang S

Debet : « Í A E io e 20 984 eiiouid, Loreuna j R FFrachtenfonto . . .. ., 13921 Pebernabme auf: i 949 119186 Abschreibung 1 889|—

E URE t, L 9 »1<reibungen : Mal|chinenkontko, ichrei- Bei ür L L S age 2 : A E E R

An Pondlungsunkosen und Steuern 577 681 7: Gebäude . . 23 100,— bung + Zugang Lis 50 152 P R DBergls. 4 000/— Äaaboleita Bano a R N 100 000 349 119/86 Fabrikutensilienkonto; Bestand . » « - ia P

A 1a Ubsireibingeni An 9 000 Maschinen . 122 200,— Werkzeugkonto, Abschreibung 1|—} Erneuerungsfonto . , , 150 000 5 402 (19/46 59 303 T

y ¡ Bahngeleise 8 200— | 153 500|— | Utensilienkonto + Zugang, Talonsteuerrü>lage , ., . 15 ‘00 insen der Schuldverschreibungen . . 190 487 N Abschreibung 24 203/21

. Gebäuden L : N 9 MoNi E | Neingewinn 434 422 Are 1 Gewinn für 1919/20, . . 1 2116159 P 7 E 73 499 acts d Fabeifiocn ; 5 Modelle» und Modellplatten- : Dienitfleiung, Abihreibung t 50 000/— | Pferd- und Wagenkonto: Bestand - - f 3 10150

2. Maschiner res : Fabrifkwertzeuge - . : Ï 1 281 272/53 | fonto, Abschreibung . 1 O Ver Veo 12400 sizgent - 15 E | Lagertastagenkonto: Bestand 2555 M 93 000|— Abgang d 3 T0 31000 Transporlfastagenkonto: Bestand - « 53 499 s

P ee Vi T me tenen I I E E I R N

. Fuhrwerk S Ea E : E Haben. Formkastenkonto, Abschrei- ldfitellung für Erneuerungssceine e

. Dampsfheizungsanlage . . « : 75 400/65 | g / i | trag von 1919 . / Gd. S 8 031 |— T 2 E L On 5 125 802/21 | Zinsenkonto. 0249140) 2/9 | is@eekonto, UbscHreibung (08 : Cazoragfase für die Angellellien . - - i 5 787 884/58 | Landwirtschafts- Rohmaterialien, fertige und Tilgungsrechnung IL E S Kredit, A 13 691,01 halbtertge Waren 2c... .| 956 718/39 Crneuemingóiidaas R A Für Gewinnvortrag aus Vorjahr . . ai 161 198/50 Mietseinnahme- Debitoren, Kassenbestand Z sri « Fabuikationsübershuß aeg A 5 626 63608 | . fonto , « 14476,23 und Wertpapiere . , , « |_1175 031/83 Kursgewinn a. 2602 812/60

Sa. 5 787 884/58 | Wertpapiere 80 420,75

200 000 Abgang j M

9 083 106/46 | Kassakonto . . A E

g 1990. Sept, 30. Haben, L A v Debitoren RSE 60

ewinnvortiag aus S E L » i eihkonto F. N. ' L Gli

2A deVeprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend Fa E ain no! 1 atur Soll. „Gewinn- und Vexrlufstre<nuag am 31, Mai 1920, j Femebteuinahmen R L N N N 1 143 753/64 nden. onio « - 2383 © 277 378 L | E E 1ER Zinsen. E E Ql1: inns 0,

Schlagbaum, den 18. November 1920. ——— |An indirekte Betriebs: Per BetriebsüberiGuß, Verschiedene Einnahmen 2999912) „Debet, Gewinne nud Vertu konto FEO AO: Sant en e U N

Bi e ; j : 1 281 272/53 unkosten 2c 427 4290: Warenumsatz +—Be- (F i >l ul 8621 ———— M “A M

Die in d fa v, ad Biiherrevisoy, D D. Ma! He te Divid n den Au t8rat wurde neu ge- Generalunkosten 321 772 fandôdifferen direkte Mage aus daa leuli@en R ps G zuviek bere<nete Ab ; Per Gewinnvortrag 1 576

in der Generalversammlung vo . Dezember festgese vide - : y " 5 L t =—_* 6 vergütung der Stadt (La ) e : ; i i A e C '

om d ge)eßte ende wt Herr Mebiganale und Notar Abschreibungen laut Betriebsunkoîten . ¿1 1/645 96522 Sea ten früherer Jahre laut Sciedsspruh . 352 736 An Gu E 5 520 « Bruttogewinn. „e e q ooo e 120 029

von „# 200 pro Aktie gelangt von heute | j ; ; 2 4 N bei dem Bank e Ays G. Trinkaus in Düsseldorf, Ludwig Pactsch, Neuruppin. D 6 U 74 011 Mietenerträge « « « - 2273). Verlust im B 424 270/38 Gebäudekonto 2 165/—

y andlungsutensilienkonto . 21 38 777 4

1143 753 Kredit.

bei dem Bankhause C. Schlesinger-Trier & Co. in Berlin Brandenburg (Havel), im November | Verlustkonto und Ab- Abzüglich: of i j j ; E 1920. schreibung auf. Konto- s züglich: 2 ite t bei o Dent Ee Bank ‘weiesonie in Velbert W. A. Scholten tan 2. A (909 Serentäniees 1Ud, édiiaiared E a5 25s n ä dabriutenflenfonto e es e . . » 48 In Î , 4 . . 3 j 7 rneuerung outo .. Si [ S A 4 es i t T M verela g pitperein Neviges, Zweiganstalt des Varmer Vank: | Strke und Syrup-Fabriken, Talonsteuerrülage. . | 15 400 | Catnaiine au dex geseglichen Müdlage . . —ZERNE GeviouverE TIO «D 157640 gegen Einlieferun, at i E / : il Gewinn für 1919/20 .} 211 615! : ———— | Reingewinn in 1920... ee - 81 2523) 82 828 serung des Gewinnanteilscheins Nr. 23 zur Auszahlung. Aktiengeie ¡haft, j feme 9 053 106/46 : : ‘GRAVRRA ; hierfür Heben wie mo U ae der neuen Utien jowie die Zahlung dex Dividende S Di R LE 0% OMS UGO eus Eine Dividende gelangt auf den Gewinnanteilshein Nr. 23 nicht zur Ver ber 1920. E M T noch n A i ie Dividende von 18% ist fofor m i, Westf., den 23. ne Dividende gelangt auf den URR i t 5. November 19: S6 e Palutgemaß aus dem Aufsichtsrat ausscheidende Mitglied Herx Carl | zalbar bei ‘der Wesetishafata t wes nigte N! 8 BiechSi C. Woeske Aktiengesellschaft, teilung, Herr Bankdirektor "fr. Wilh, Krainm - wurde neu in den Aufsichtsrat Stettin, E Aufsichtsrat. i Der Vorstand, Reger da n "pr dg Ege SLEEBEn Cte As Betra bei der oe ste. B s | wu den 13. Dezember 1920 Nichard Loewenberg, Bruno Schäfer. Hermann Fleis<her d A H DEMAIA: L erliuer Handels - Gesells in i ä i p urde wieder- e 13. Dezem , j Schünemann. Der Vorstand, Berlin. H schaft ‘in ¿Ein sapungêgemäß ausscheideudes Auffichtsratsmitglied w Große Ca fler Straßenbahn Aktien Gesellschaft, Otto Sch i reiber.

[95144]

G,