1920 / 290 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ièr. 290.

Das Zentral - für Selbstabholer auch straße 32, bezogen werden.

Der Fnhalt dieser Beilage, in rechts-:, 6. Vereins-, 7. Genossenschafts-,

I T E i

del8register für das Deutsche Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin | urh die Geschäftsstelle des Neichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilbelm-

Tem

beträgt 12 4 f. d. Viertelja

f Erste Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger |

Berlin, Dienstag, den 21. Dezember

De

welcher die Bekanntmachungen über 1. Eintragung 2c. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebranchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güter- -, 8. Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberrechtseintragsrolle sowie 11. über der Eiseubahnen enthalten sind, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage in einem besonderen Blatt unter dem Titel

SZentral-SHandelSregister für das Deutsche Reich.

Das P Da egistes für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugs8Þreis C M |. d. r. —-Cinzelne Nummern kosten 50 Pf. 5 gespalt. Einheitszeile 2 .Æ. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag v. 80 v. H. erhoben.

E a

1920

Konkurse und 12. die Tarif- und Fahrplanbekanutmachungen

nzeigenpreis f. d. Na um einer

Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Irn. 290 A, 290B und 290C ausgegeben.

E Befristete Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “F

4) Handelsregister.

Aachen, : [95774] Jn das Handelsregister wurde heute bei der Kommanditgesellschaft „P. Leo Del-

mann Friy Jenzen zu Aachen ist in das eschäft als perjönlih haftender und ver- fretungsberechtigter Gestllshafter einge- treten. Die Prokura derx Ehefrau erdinand Henrich, Fanny geb. Gillissen, | bleibt bestehen.

Aachen, den 14. Dezember 1920.

Das Amtsgericht. 5.

Altena, Westf. [95775] Eintragung vom 13. Dezember 1920 in unser Handelsregister A Nr. 6 bei der Firma P. A. Neutrop in Altena: Die Prokura der Kaufleute Ernst Gerdes und Wilhelm Brenzel in Altena ist erloschen. Amtsgericht Altena (Westf.).

Annaberg, Erzgeb. [95776] Auf Blatt 1419 des Handelsregisters, die Firma Alban Geißler in Aunua- berg betreffend, ist heute eingetragen worden, daß Georg Alban Geißler aus- eschieden und der Kaufmann Paul Emil charshmidt in Annabera jeßt Inhaber ist, sowie daß die Firma jeßt Alban Geißlers Nachf. lautet. Amtsgericht. Aunaberg, den 11. Dezember 1920.

Annaberg, Erzgeb. [95777] Auf Blatt 1090 des Handelsregisters, die Allgemeine Deutsche Credit- Azustalt, Zweigsteile Annaberg-Buch- holz in. Aunaberg betreffend, ift heute folgendes eingetragen worden: Die dem Bruno Jahn erteilte Prokura ist erloschen. Protura ist erteilt für die Zweigstelle Annabera-Buchholz in Annaberg a) dem Curt Walther Pollmer und Þ) dem Friedrich Emil Zeidler, beide in Anna- berg, in der Weise, daß ieder von ihnen berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Vorstandes der Gesellschafi oder einem Prokuristen der genannten Zweigniederlassung diese rechtsverbindlih zu zeichnen. : Amtsgeriht Anuaberg, den 14. Dezember 1920.

Aschasenburg. [95778]

In das Handelsregister wurde die Firma „Albert Heimann“ mit dem Siße in Marktheidenfeld, Marktplaß Hs. Nr. 218, eingetragen. Inhaber der Firma ist der Kaufmann Albert Heimann in Markiheidenfeld. Gegenstand des Unter- nehmens: Eisenwaren- und Maschinen- handluna.

Aschaffenburag, den 13. Dezember 1920. Das Amtsgeriht Registergericht. Bad Bramstedt. [95779]

Bei der Firma Georg Hermann Burmeier in Vad Branistedt ist heute folgendes in das Handelsregister A Nr. 59 eingetragen worden: A

Dem Kaufmann Hermann Heinrich Wilhelm Burmeier in Bad Bramstedt i} Prokura erteilt.

Vad Braniftedt, 11. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

Bad Bramstedt. [95789] Bei der „Landwirtschaftlichen Darr-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Kaltenkirchen““, ist unter Nr. 6 des Handelsregisters B beute fol- gendes eingetragen worden: : Johannes Pohlmann is als Ges{äfts- führer ausgeschieden; an seiner Stelle ist Gastwirt Hans Schmidt in Kaltenkirchen

bestellt. Bad Brams\tedt, 11. Dezember 1920. Das Amisgaericht. Bamberg. [95781]

Im Handelsregister wurde beute ein- etraaen bei der Firma Kohlenbergiverfk

Stockheim, Gesellschaft mit be- Hränkter Haftung, Siß: Stockheim :. Obfr. Kommerzienrat Herrmann

Beinmann is} ab 1. Oktober 1920 als cbäftsführer ausgescGieden. Bamberg, den 24. November 1990. Das Amtsgericht.

Bamberg, [95782] Im Handelsregister wurde hbeutéè ein- getragen bei den Firmen: 1. A. IJ- May, Siz: Kronach, 2. J. Wasser- mann «& Söhne, Siß: Kronach: Ge- {elschaft mit Beschluß vom 21. Novem- 1 aufgelost. Gesckäft mit Firma sat Forderungen und- Verbindlichkeiten

haes“‘ in Aachen eingetragen: Der Kauf- | P

Firma ist ‘erloschen.

übergegangen auf die Firma unter 3. Neu eingetragen wurde 3. Die Firma: Ver- einigte Schuh- und Schäftefabriken Kronach vorm. A. J. May vorm. A Wassermann & Söhne, Kom- manditgesellschaft“, Siß: Kronach. anL@ haftende Gesellschafter: 1. Wassermann, E, 2. Wassermann, a Schuhfabrikanten in ürnberg. 1 Kommanditist. Die Gesellschaft ist eine Kommanditgesell schaft. eschäfts- beginn: 21. November 1920. ' Vamberg, den 2. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

Bamberg. i [95783] Im Handelsregister wurde heute ein- getragen bei der Firma: Bayerische Handelsbank, Filiale Kronach vor- mals Hermann Hellmann, Siß: Kronach, Hauptniederlassung München. Dem Bankbeamten Hugo Waibel in Kronach ist Prokura für die Filiale Kro- nah derart erteilt, daß er für diese je- weils mit einem Vorstandsmitgliede oder Prokuristen oder sonst zeihnungsbere- tigten Herrn rechisverbindlih zeichnet. Bamberg, den 3. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

Bamberg. : [95784] Im Handelsregister wurde heute ein-

getragen bei der Firma: „Josevh Kro-

nyacher junior“, Siß: Vamberg.

Die Prokura des

heodor Kronacher wird gelo\cht.

Bamberg, den 5. Dezember 1920. «

Das Amtsgericht.

Í [95785] belsregister wurde heute ein- tragen bei der Firma --Hofbräu Etiengesellshaft Vamberg und tiverlgjjung Siß: Bamberg, Zweig-

Bamber Im Han

niederlassung Erlangen. Dem Kauf-

mann Max Kalmar in Bamberg ist Ge-

samtprokura derart “erteilt, daß er in Ge-

meinschaft mit einem Vorstandsmitglied

oder st. Vorstandsmitglied die Gesellschaft

vertreten und die Firma zeihnen fann. Bamberg, den 10. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

Berlin. ; [95786]

In unser. Handelsregister A is heute folgendes eingetragen worden: Bei Nr. 12149 Kaufhaus Gebrüder Wolff, Verlin: Die Gesellschafterin Bertha Wolff is nicht eine verwitwete Kauf- mann, jondern Kaufmannsfrau. Von Amts wegen berichtigt. Bei Nr. 22 394 Friedrich Hanke, Berlin: Die vis- herige Gesellschafterin Franzisïa Weidner, geb. Hanke, h alleinige Inhaberin der Firma. Die esellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 25 408 Leopold Hamburger, Berlin: Den Kaufleuten Richard Dohrn, Charlottenburg, Wilhelm Meiser, Berlin, ist Gesamiprokura erteilt. Bei Nr. 26 948 Veck « Friede, Verlin- Wilmersdorf: Die Firma lautet ¡ebt: Max Friede. Bei Nr. 28717 Richard Falk, Verlin: Inhaber jeßt:

Guido Hacdkebeil, Kaufmann, Berlin- Tempelho} Die in dem Betriebe des

Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten sind bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Guido Hackebeil ausgeschlossen. Wem Victor Voigt, Berlin-Grunewald, ist ‘Be- samtprokura erteilt. Die Einzelprokura des Willi Böcker, Berlin, ist in eine Gesamtprokura: umgewandelt. Bei Nr. 31753 Ewald Buck, Verlin- Stegliß: Inhaber jeßt: Elly Cohn, Kausmann, Crone a. B. Der Ueberz1ng der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwetbe des Geschäfts durch

ally Cohn ausgeschlossen. Bel Nr. 34034 Otto Guhert « Co., Neukölln: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma i} erloshen. Bei Nr. 39 473 Heinrich Froese Geflügel: import und Mastanstalten, Berlin- Friedrichsfelde: Die Firma lautet jeßt: Heinrißh Froese Geflügelimport und Mastanstalten Landesprodukte. Grof;{handel. Lebensmittel. Bei Seht: Offene Handelsgese[Gaft seit dem Ießt: ene Handelsgesellshaft seit dem 1. Oktober 1920. Der Kaufmann August Kopp, Berlin-Schmargendorf, ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesell- hafter eingetreten. Bei Nr. 45 56 Friß Buschkamp Nachf., Berlin: Die Gesellschaft ist aufaelöst. Die Firma ist erlosheu. Bei Nr. 47 48 Walther Jsendahl Technisches Vüro, Verlin - Wilmersdorf: Die Firma

lautet jekt: Walther Jsendahl & Co. Technisches Büro. Jeßt: Offene Han-

1 | der Frau

aevaelelisGeft seit dem 1. Oktober 1929. Der Kaufmann Hans Meyer, Berlin, ist in das Geschäft als persönlih hajtender Gesellschafter “eingetreten. Bei Nr. 48 322 R. Boecklen & Co. Tech- nisches Büro, Berlin: Die Firma lautet jeßt: R. Boecklen & Co. Dem Ernst Gönnert, Berlin, is Prokura er-

teill. Bei Nr. 54437 Korn «& Nogge Fabrik elektr. Apparate, Verlin: Der bisherige Gesellsh.fter

Wilhelm Rogge ist alleiniger Inhaber der E Die Gesellshaft is aufgelöst.

ei Nr. 54602 D. Bécot «& Cie. Paris mit Zweigniederlassung Berlin: Die Prokura des Johannes Ler:hendorff ist erloshen Dem Gregor Noitman, Charlottenburg, ist Prokura erteilt für die hiesige Zweigniederlassung. Bei Nr. 55296 Ving «& Lange, Verlin: Der Kaufmann Arno Lange ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Jett: Kom- manditgesellschaft seit dem 27. Oktober 1920. Ein Kommanditist i} eingetreten. Gelöscht sind: Nr. 41 638 Alex Kuttner, Neukölln. Nr. 45 266. Ernestine Führer, Berlin.

Berlin, den 4. Dezember 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. i; [92734]

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ift eingetragen worden: Nr. 19 387 Beccard «&. Loehr Ne- vision8- und Beratungsgesellschaft für Handel und Industrie mit be- schränkter Haftung. Sih: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: 1. die Vebernahme von a) Vermögensverwaltun- gen, b) Häuserverwaltungen, 2. Beschaffung vorWHypotheken, 3. Vermittelung des An- und Verkaufs von Grundstücken, 4. Weiter- führung der bisherigen Bücherrevisoren- tätigkeit des Gesellschafters . Beccard, 5. Vermittelung von Assekuranzgeschäften. Stammkapital: 30000 Æ Geschäfts- führer: Bücherrevisor Pierre Beccard in Berlin, Kaufmann Alexander - Loehr - in Berlin - Weißensee. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is am 8. Oktober und 30. November 1920 abgeschlossen. Die Vertretung erfolgt durch jeden Geschäfts- führer für stch allein. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichsanzeiger. . Nr. 19388 „Hallsieg““ Hallen- und Siedlungs8bau Gesellschaft mit be- shränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: 1. Ent- wurf sowie Ausführung von Wohn-, Sied- lungs- und Industriebauten unter be- sonderer Berücksihtigung von Einzel- und Siedlungsbauten auf gemeinnüßiger Grundlage und alle damit in Zusammen- hang stehenden Geschäfte; 2. Verwertung der von dem Ingenieur Otto Zehmann- Rehfelde zum Schuße angemeldeten Bau- iteinherstellung genannt „Leca“:; 3. Ankauf und Verwertung von Hallen. Stamm- kapital: 85000 A. Geschäftsführer: Bürgermeister a. D. Friedrih Josef ge- nannt Friß Hellmann in Oberschreiberhau, Ingenieur Friedrich Hermann / Lakmann in Berlin, Architekt Siegfried Paeßtzold in Berlin - Wilmersdorf. Kaufmann Franz Lakmann in Berlin hat Gesamtprokura erhalten derart, daß er-gemeinscaftlih mit einem Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt ist. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Oktober 1920 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen. Als niht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 19 389. Verliner Lichtspiel-Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung (Berlich). Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Er- werb, Betrieb und Verkauf von Lichtspiel- theatern, Beteiligung an ähnlichen Unter- nehmungen sowie sämtliche auf dem Ge- biete des Lichtspieltheaterbetriebes liegende Geschäfte. Stammkapital : 20 000 4. Ge- schäftsführer: Kaufmann Heinrich de la Croix in Berlin-Schöneberg. Dem Alexan- der de la Croix in Berlin-Schöneberg ‘und Selma de la Croix, geb. Schulz, in Berlin-Lichterfelde ist Gesamtprokura erteilt. Die Gesellschaft ist eine Gesell- chaft mit beschränkter Haftung. Der Ge- sellschaftsvertrag ist am 5. November 1920 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe PBekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur

durch den Deutshen Reichsanzeiger. Nr. 19 390. Apstanpa Ausfuhr - Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Ausfuhr von landwirtschaftlichen Maschinen und verwandten Artikeln. Stammkapital: 50000 #Æ. Geschäfts- führer: Kaufmann Moses Apitein in Charlottenburg, Kaufmann Jsrael Prenn in Berlin - Schöneberg, Kaufmann Dr. phil. Isaak Apstein in Charlottenburg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 16. November 1920 ab- geschlossen. Die Vertretung erfolgt dur jeden Geschäftsführer für sich allein. Nr.‘ 19 391. Holzuer & Co. Serren- hut-Mauufaktur Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens: Der Erwerb und Fortbetrieb des bisher von der offenen Handelsgesellschaft

in Firma Holzner & Co. zu Berlin SW. 19, Lindenstraße 42, betriebenen Herrenhutgeschäftes Stammkapital: 400 000 46. Geschäftsführer: Kaufmann Marx Holzner in Berlin, Kaufmann Paul Holzner in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. November 1920 und en. Die Gesellschaft ‘wird zunächst bis zum 31. Dezember 1930 geschlossen. Sie ver- längert sich immer um drei Jahre, wenn sie niht ein Jahr vor ihrem Ablauf von einem Gesellshafter gekündigt wird. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als Einlage -auf ‘das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebracht von den Ge- sellschaftern ax Holzner und Paul

olzner das im Bat acta iet des

intsgerihts Berlin-Mitte Abt. A unter Nr. 18 611 eingetragene, unter der Firma

andelsgeshäft mit allen Aktiven und assiven nah dem Stande der Bilanz vom 1. Januar -1920. Der Wert dieser Einlage ist für jeden Gesellshafter auf 185 000 M festgeseßt. Oeffentlißhe Be- tanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 356 Export Gasglühlicht Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Prokura des Robert Müller it erloshen. Bei Nr. 8703 Haus Tempelhof, Grundstück8verwer- tungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Paul Schmidt und Baumeister Karl Dolz sind nit mehr Geschäftsführer/ Fräulein Frida Schme- ling in Berlin-Friedenau, Kaufmann Paul Hempel in Berlin sind zu Ge- \chäftsführern bestellt. Bei Nr. 10 887 P. Boehme Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Prokuristin Martha Heindorf führt jeßt den Fa- miliennamen Boehme. Bei Nr. 12.363 Figaro Verlag Gesellschaft mit be- schränkter Hastung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bis- herige Geschäftsführer Kaufmann Friedrih Kirchhübel in Berlin. Dur Beschluß vom 16. Oktober 1920 i} $ der Saßung (Aufsichtsrat) aufgehoben. Bei Nr. 13068 „Cliché““ Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Der Prokurist Georg Müller ist ge- storben. Dem Bruno von Kujawa in Berlin-Karlshorst ist Einzelprokura er- teilt. Bei Nr. 15628 Attila Ge- sellschaft mit beschränkter Haf- tung: Fabrikant Friß W. Plumhoff ist niht mehr Geschäftsführer, Kaufmann Karl Kohlmet in Charlottenburg ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 16 563 Handel8gesellschaft für Tech- nik und Chemie mit beschränkter Haftung: Der bisherige Geschäfts- führer Dr. Karl Ernst Neuber führt sekt den Namen Dr. Karl Ernst Neuber Freiherr von Neuberg in Charlotten- burg. ) Bei Nr. 17 177 Berliner Holz-FIndusftrie-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Diplomingenieur Paul Lewenz in Berlin ist zum Ge- \cchäftsführer bestellt. Bei Nr. 17435 Berolina Filmgesellscaft mit be- schränkter Haftung: Die Prokura des Hugo Linhard it erlos{ben. Dem Hein- rich Nllrih in Berlin-Buchholz ist der- art Prokura erteilt, daß er in Gemein- haft mit einem Geschäftsführer zur Nertretung der Gesellschaft befuat ist.

andels & Go. in Berlin betriebene

Bei Nr. 18799 Arista-Vaugesell- \haft mit beschränkter Haftung:

Bauunternehmer Otto Olszewski i} nit mehr Ges{äftsführer. Durch Be- {luß vom 22. Oktober 1920 i} der Ge-

Centra“ Seifenhandelsgesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Pro- kura des Alfred Mendel is erloschen. Kaufmann WMêartin Mearcis ijt niht mehr Geschäftsführer, Kaufmann Julius Ender in Charlottenburg ist zum Ge- schäftsführer bestellt.

Berlin, 4. Dezember 1920. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 152.

Berlin. j [93102] O das Laaer B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 19 398. Arno Ebert &

Co. Gesellschast mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand

des Unternehmens: Großhandel mit land- wirtschaftlihen Erzeugnissen und Bedarfs- artikeln und andere Handelsgeschäfte, die damit unmittelbar oder mittelbar zu- sammenhängen. Stammkapital: 20 090 Mark. Geschäftsführer: Kaufmann Erich Gbert in Danzig, has fte Ewald Ve- besky in Zoppot. Prokura: Dem Ludwig Haase in Charlottenburg is} Einzelprokura erteilt. Die Gesellschaft ist eine Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is am 3. September und 1. Dezember 1920 abgeschlossen. Die Vertretung erfolgt dur jeden der beiden Geschäftsführer für sih allein. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Cent lihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichs- anzeiger. Nr. 19399. S. Baum Ge- sellschaft mit beshräukter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unter- nehmens: ' Die Uebernahme und Fort- führung der zu Berlin, Mühlenstraße (2 a, von der offenen Handelsgesellschaft in Auma „S. Baum bisher betriebenen

oblenhandlung und der damit zusammen- hängenden eshäfte. Stammkapital: 600 000 M. Geschäftsführer: Kaufmann Siegfried Arndt in Charlottenburg, Kauf- mann Adolf NRawiß in Berlin-Wilmers- dorf. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gefell- schaftsvertrag ist am 1. Dezember 1920 abgeschlossen. Die Vertretung erfolgt durch jeden Geschäftsführer für R allein. Als nmicht eingetragen wivd veröffentlicht: Als Einlage af Stammkapital wird

in die Gesellshaft eingebraht von den Gesellschaftern Siegfried Arndt und Hugo Baum gemeinsam unter Anrechnung von 195 000 Æ und 65000 Æ auf ihre Stammeinlagen das Geschäft der offenen Handelsgesellshaft S. Baum in Berlin mit allen Aktiven und Passiven und mit dem Rechte zur Fortführung der Firma dergestalt, daß das Sell vom 1. Of- tober 1920 ab als au HKechnung der Ge- sellschaft geführt angesehen wird: Oeffent- lihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Bei Nr. 12 850 Louis FrieD- länder & Co. Gesellshaft mit be- schränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Friß Fried- länder, Berlin-Dahlem. Bei Nr. 13 788 W. Gurlt Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Durh Beschluß der Ge- sellshafter vom 22. November 1920 ist das Stammkapital um 1000000 4 auf 2 000 000 Æ erhöht worden. Bei Nr. 15 429 Fiebig «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Egon Hecht ist niht mehr Geschäftsführer.

Verlin, den 6. Dezember 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Berlin. [95787] In das Handelsregister Abteilung A des unterzeihneten Gerichts ist Heute ein- getragen worden: Nr. 56 461. Restaurgsnt Pschorr-Háaus Meisel, Feitsh « Co., Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 1. August 1920. Gesellschafter sind die Kaufleute Gustav Abler, Berlin-Schöne- berg, Hans Meisel, Berlin-Halensee, Otto Feitsch, Charlottenburg. Nr. 56 462. Nustikana Gustav Ebert und Dr. Otto, Verlin. Offene Handelsgesellschaft seit 8. Dezember 1920. Gesellschafter: Gustav Ebert, Generalsekretär a. D,., Berlin, Dr. Walter Otto, Landwirt, Berlin. Nr. 56 463, Schraube « Co., Magdeburg, mit Zweianieder- lassung in Berlin unter der Firma: Schraube « Co. Filiale Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Oktober 1910. Gesellschafter sind die Kaufleute Otto Fredersdorf und Kurt Schraube, beide in Magdeburg. Einzelprokuristen find: Wilhelm Brüagemann und Reîn- hold Bormann, beide Berlin. Nr. 56464. Alfred C. Veith, Berlin. Inhaber :

sellschaftsvertraa abgeändert. Zimmer- meister Fri Sucker i fiekt alleiniaer Geschäftsführer. Bei Nr. 18887

Alfred Conrad Veith, Diplom-Jngenieur, Carolinenhof bei Shmöcckwiß. Als nicht

“s

De S

2 S: L 4 Qs E é L R Ll riet É y 4 , L E Ë i Win F f e E aE h Wos F Gl S Ih 174 zt B.

P En L E R po T