1920 / 295 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

12. Mai 1920 (RGBIl. S. 989), vom 13. Dezember 1920,

Erste Beilage

sind, außer Ansaß; eine Anrehuung der vor dem 1. April 1920 be- Dent iaGang, vom- 8. April 1919 (Neich3-Geseßbl[. | ill Kapitalabfindungssumme auf die nah den §S 94, 96 bis 98 . 438 eordnet was folgt: unter 2 | - luden findung nbe niét stati. s Sa Nr. 7895 eine Bekanatmachung, betreffend Aufhebung der | Berlin, den 13. Dezember des Friegöministeriums Friegs-Nob- |" llung 1 aretten D tsch N î Sa i De: Reichgarbeitominisior Dtiatamtahng do O hans gr Gra | Meids-Geiezbl- S, 949 0d üer Seselimg von Boueier 1 J DIEULICHEN YTeE nzeiger und Preußischen Staatsanzeige Dr. Brauns. E B tandserhebung und N von A e vom 28, Juni 1917 ( (Ret its E A Ir 99 5 enzol, E igt l E R i fori De pol E E Nr. 7896 eine Bekanntmachung über die Höhereinstufung . * Verlin, Dienstag, den 28. Dezember 1920 Weitere Ausführungs3bestimmungen m As c ilber die L ng BS R 19 E von E von E Un D N des Besalbungbgeseßes, M E T E E E B ie h R thm R E R E R R T A S T D E S E E E uS82derVerordnungdes Reihspräsidenten | NRohbenzol, Ben; d oluol vom ai ei vom ezember do 30, Mai 1920, betreffend C lammen 1 V S. 465), bom S C e I e Me bist inet Berlin W. 9, den 24. Dezember 1920. Amtliches. anfseber, Seemaschinenoberaufi her b ermaschinisten, Ober Gruppe V1. ebung ver ¿Anti Ha D (Rei ch8- | “51 erhält folgende Fassung: Gesegsammlungsamt. ‘Krüer. (Géclician ais bés ; beiziebda(fiftenten, Seen Pn as n- 6800—74 00——9600—9900—10 200 4. ele Von d Bekanntmachung werden betroffen Hauptblatt. leand enbetriebsassistenen, erteitungaan fen- E ion als e PA von Büroabteilungen und onstigen Vom 18. Dezember 1920. 1. gei tóle aus Steinkoblenteer destilationen lnd C Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 239 Deutsches Reich. egraphi isten es Stellen vo . Snspekioren, tebnisäe ri und I. HEtgngZaragen, e eren a E S is des Reich3-Ges egblatts enthält unter reo Men Materialienverwalter ter (beim E analame Fern- wt ieGmische: Rene R A oren, Berwaltungdinspektoren, Für den Bezirk des Wehrkreiskommandos I ist ein Verbzeter L. Ben yole insel be Femolbatiigen BVorerzeugnisse, Nr. 7897 das S betreffend die weitere vorläufige betreffend Aend Me Se 8e des Besfoldunas3 b ia hee i 0 E: Ste 9, Cisenbabninspektoren, PostinveEtoren ; der Aallagebtine m es M Einigen, fie den Bent 3. die sofern um Sl: biger Sliióte ünp dfih-*] Seis Des, Nan as E s G O gesebes vom 3. April E Bodnéiier, Mblenmeise „foweit nidt in Gruppe V), Nebelfignal- | Felograpbeninspektoren, Zollinf Etenezininektoren; : ommando 3. vom zembe 1 eu Slenes: thek3obersek 1 Grup | in München, s bestellen. Die Bereitst ung des erforderlichen Vüro- benzole entstebenden benzo tigen und dena E Nr. 7898 das Gesetz, betreff fend Verlängerung der Vom 17. Dezember 1920. betriebsassis tenten, Lazaretibotticbs kunt \sistenten, iurvorsteher in Ste ati aerpdugf pu n pe E E U und Unterpersonals für dieselben erfolgt, foweit es ihnen ni&t von S A y: wie Rein- und Handelsbenzole, ohne not : Geltungsdauer der Verordnung, betreffend die Verwertung von Der Reichstag hat das folaende G beschlo Feldwebel. regi stratoren "Reichögerich bióren stratoren, ReibSfinonz betet gie é ten Landeszivilbehörden zugewiesen wird, von den Wehrkreis- ob fte den üblichen Pandel?ypen entspreen Militärgut, vom 23. Mai 1919 (Reichs-Gesezbl. S. 477), vom D Ia leide Sesey bescilossen, das mit Gruppe V. toren, Konsulatssekretäre bei den Auslandsbehörden in Stellen D fommandos. “id bei der handelsüblicen N ation now) po bon argutíi, vo c 5 Zustimmung des ihsrats/ hiermit verkündet wird: ett ais Bebeutins A Len in O ; i p ei meterstand bis 2 200 Greb Colsiuts indes Pil eiern Baro; t Ie 7899 Us Geses zum Schuße der Kriegsteilnehmer Artikel L P isen As N E A 7300 —7600—7900—8100 f bei der Reichsdrucerei, eir ior (als C EeERe 10 / III der Ausführungsbeftimmungen des Reichs Ï ia e j l nisterialkanzleiassi anzleisekretäre, Oberpräparatoren, sonders großer und exiger Aemter nteamtêverwa s j webrministers zu S 92 der g o po E cid Prasidenten bom ; Besillat engeben A o vel a Grundstoffen, falls fi untér gegen Hn En 2 führu A Anden 06 T Ha S. 5) e e E n A vom 30. April 19220 (Reich8-GesetzbL. D erlaboranien, ister Kirckbofwerwalter Assisen 1: tehnische E Es L E Bs nen ter? m S E a lter : 4 2 " betreff bl ó : i S Ö : y en, met t R n : A (Reichs Gesebbl, S. 1147), vom 30. Dai 1920 (Reichs-Geseßbl. anen, Stoffe der arie A Ver d A n An E: Verordnung des Reichspräsidenten vom 30. Mai 1920, be f r L S S3 Ab M ‘aufg boben, hoben orte „Jm übrigen dürfen Zul (sstenten, airs jassistenten Marinegeridiasäjfenten tgeratiere aneningenieure, MMarineingenieure, ¿Sisenbain- g S. 1148) wird folgender Absaß hin gefügt: fioden se nie teile keine b ; ‘Abkühlen auf 15 Grad Celsius S Zusammenseßung der Anklagebehörden (Reichs-Geseßbl, * dur die Worte „Zulagen dürfen“ erseßt. ad olla i Ren S L Me e legropbenallitenton, Oberinspektoren bei der Seewarte in Stellen von besonderer Be- A Von E Zeitpunkt L Nei Ds O A E ren bejaßt fende ititände e les 1147), vom 18. Dezember 1920, unter L 8 Abs. 4 wird aufgehoben. e , (enc fenten Märicassistenten BS Pren, Oberlotfen, Karthographen, Trigonometer, Topographen, h 4 M d1 (s mit ernem j E N us Cieibel es dee E beshließendes Gericht in der BLbuna Artikel IL Bat aber die Bbdsprese von Benin, von "R Abs. E nah „3. an Kindes Statt angenommene Stationsmeister, Stellwerksmeister, Magazinmeister, Werk: reg der Marineverwaltung, Reicsverpflegungs- L Mh E pu Nichteramte befähigten Mitgliedern L enshliehlih es or. Diefe Bekanntmachung tritt mit dem Tage der Verkündung | 97. Mai 1916 (Reichs-Gesezbl. S. 426), vont 99 Dezember s 4 Ste e ift, Sicherungsdienste), Lo Lokomotivoberheizer, Reserve- non vai at Reichsbekleidungsamtsdirektoren (soweit mt in N Wn 18e in Kra Le 4“ wird in l era Lokomotiv Wh Berlin, den 18. Dezember 1920. 2 Sailin, den 922. Dezember 1920. e 7902 eine Bekanntmachung, betreffend Aufhebung der M E E Besoldungsgeseß o I und 5 bel he bér Mariaeverwat Oberleutnants mit mehr als vier Dienstiahren als solde, Assistenz- 2 | - Der Reich38wehrminister. Der M Ae. Benzinbewirtschaftung, vom 22. Dezember 1920, unter l Ce L E UaT E ersihtlide e Fa E i C us Us : H Dr. Geßler. Dr. Scholz. Nr. 7903 eine Verordnung, betreffend die Aufhebung der VI. Bet bee ‘don dem Besoldun osgeieb As Mulars 3 bei Diäten- n E E (a Cn nere sen ?) Die am 31. März 1920 im Amte befindli gewesenen „Nau- E ] | E S r von Grundstücken, ordnung für 2E E Dotntien der thaverwal- maschinisten, Dritte s fmasdin finiiten, Steuer: tishen Inspektoren" lien für ihre Person die Bezüge der / | Bekanntmachung, ¿Bekanntmachung D 7904 Ale Willen über die äußere Kenn: L'Bei Ga Ge IH ift r seben f statt rena B E Sbertelemrapb iste nre Metchs Gefan Mere E Gruppe TX. : betreffend Ausfuhr von Waren des achtzehnten Ab- | über dic äußere KennzeihnungvonGemüsea nung von Gemüsekonserven, Obstkonsercen und Fi „Beamtinaen im § 5 Abs. 2“: „Weibliche Boamie im Fenobertel j: Via aios i §300 Ÿ F schnitts des Zolltarifs (Maschinen, elektrotechnische arn Obstkons erven und Fis\ch- Pei vom 23. S 1990. P Bild Be Abs. 2°, | ter egraphisten, Telegraphenwerkführer, brer, 2000 E AIOS— IEARE 10 90011 190— S496 l Erzeugnisse, Fahrzeuge). konserven. Berlin, den 27. Dezember 1920. E Code V angie: 2 5 A. 2 3000 3250 e er I L T eGnisen Reich8anstalt, Llatmsperioren, wee technische und nicht technishe: Regierungsoberinspet- j 7 Auf Grimd der Verorbuung üher die Außeuhandelskontrolle Vom 23. Dezember 1920. Geseßsammlungsamt. Krüer. 3500 3750 4000 4250 4500 4750“. Ht er Sehe E G, Po R R, Setten, Marmeobez- Z F vom 20. Dezember 1919 (NGBl. S. 2128) wird verordnet, Auf Grund des 8 1 der Verordnung über die äußere 3. Bei Gruppe X L in der Spalte 5 der Diätenfaß „7560" bei den Sanitätsbehörden, inspektoren, Eisenbahnoberinspektoren, Oberpostin\pektoren, Ober- 5 was folgt: 81. Seangehicuos von Waren vom 18. Mai 1916 (Reichs-Geseßbl. Eg 4. Bie lebte Zeile: ,, 7760 Mat ene Mex Lofmeier (ofs: Leiter leere aats enst Bieber ber ben Féberen Robe ichen, Mirästenil: ; \ L «2% L Ur Js E E e o. a4 a; R o 2 O ANtteria fi B Sn teilweiser Abänderung des § 3 der Bekanntmachung, be- | S. 380) wird folgendes E (Forfsezung des Amtlichen in der Ersten Beilage.) 8245 8245?) R Fl Îtreige bei e, DOOTIDeT. Wiaians oberregistratoren *) *), Reichsgerihtsoberregistratoren 4 Y f | treffend Verbots der Ausfuhr von Waren des Abschnitts X VITI 5. Anm. 1 und 2 fallen fort. Oberfeldwebel, Musikmeifter, Leutnants während der erften vier Reichsfinanzhofso istratoren *) ?), Ob em dmesser, Cisen- i | des Zolltarifs (Maschinen, elektrotehnische Erzeugniffe, Fahrzeuge), Bei Gemüsekonserven, Obftonserven Marmeladen, Obstmus Artikel 2 Dienstjahre als solche. bahnoberingenmeure, Maschinenoberingenieure, Marineoberinge- f l wird die Ausfuhr von und Fischkonserven bedarf es nicht der dur S 2 Nr. 4 der Bekannt- Dieses Geseh tritt mit Wi 1. Avril meure, Hauptkaslenrenvanten bei der Eiferbahn, Oberfinanz- Ausfubrnummer machung über die äußere Kennzeihnung von Waren vom 2. Mai Nr. 103 des „Zentralblatts der Baume altun T Besoldu pr ay vom 1. April 1920 in Kraft. 9 Die am 31. März 1920 im Amte befindlich Fassenrendanten, N EG Tae, Oberpoftmeister, E des Statistischen 1916 (Reichs-Gesebbl." S. 422) vorges, eshrigbenen A TEOe des Klein- | mit Nachrichten der Reichs- und Staatsbehörden, herausgegeben int § 39 des Besoldungsgesezes vom April 1920 findet Amvendung. Registraturafsistenten Let des vberiten ndlih gewesenen | Oberrevi or, Rendant (bei der Reichsdruderei), E Etn, j Warenverzeichnifses | \¿rkaufspreises auf der Packung oder dem Beh preußischen Finanzministerum am 25. Dezember 1920 hat folgenden Berlin, den 17. Dezember 1920. Rene alte e Besolbugslasi Lon und beim Rechnungsrevisoren beim Reichsversicherungsamt !) s Kesselwages ut e aua von 14 »Fali Fen 89 Snhalt E: Daun. E eh E 4 Der Reichsprä Ds e D Bezüge der Gruppe VII * bee nah Maßgabe an E M La der Marineverwaltung, ReichSverpfleguneë- i M 4B r, au wenn sie in den Betrieb der ö ien 5 S ü amtliches: ne neue. Fl U Iw t L sident. iS- F 4 | T Verkehrsanstalten eingestellt sind „..«««. « aus 914 a, | rafe Bestimmung tritt ‘mit dem Tage der Verkündung der Landwirtsbaftlichen Hochschule in Berlin-Dahlem. (Schluß) ê Ée Gruppe VII die Bezüge der Gruppe VÍI. Ge, D R EES éamtsdi E e ani 1E z E E verboten. e D 1920. Vermischtes: Verleihung der Würde eines Doftor-Ingeniteurs ehren- i j i Grüppe VL Stabszahblmeister, Marinestabszahlmeister, Armeemusik- E 4 R jg Beltmuimaung trit! mit dem Tage ihrer Berfnbung | Der Reichominisier für Ernährung und Landwirtschaft, | ebrerbalber. “Westidu dec Bencvetinetteie in Keienan Mit. i 1 Da 1000 00d 1008-700—aie0_ani0__eros_ ams n | P dei Be Ea o MeteS ie Furt: U Diese Bekanntmachung tritt mit dem Tage threr ndung Reichsminister für ährung un ir ehrenhalber 1 der edikftinerkirche in ittelze Dr. W i 1 wa en- U h 4 e er B L Se Î en aba is ug dn Muliplitator , Now grun C Rympben | Dr. Wirth. j 5 nBórven E euen pet E) FauglGiselcriliee hei bei Keibgprätenien, E T iTanuintvaiue arrigens A ibelaiifiväbe. 4 Berlin, den 21. Dezember 1920. : UTgET oß. Bethilfen für Wohnungs sserstand- und / Anlage L. » Getre etäre, technische und Hauptleute, Kapitänleutnants (während der ersten zwei Dienftiahre E Der Nei ihswi rishafisminister. i | ; Gisperhältnis je in den norddeutschen Stromgebieten im November | - Besoldung3ordunng L emngosefreiare sekretäré, E als folche), Oberärgte, Oberassistentzärzte, Oberveterinäre. V r: Hirs. Verordnung, 1920. Bücherschau. L E R E Een Stets | betreffend die Aufhebung der Bekannt-- ufsteigende Gehälter. und Posftve: Ter, 9) Die am 31. März 1920 im Amte befindli gewesenen In- Ms E machung über die Zwan Fe L G SHAas von Gruppe I. Zoran S Sieuersetretäre, efre- haber der Stellen erbalten für ibre Person bie Bezüge der Gruppe x. E E GruAd si i 200—5500—5700—5900—6000 4. lsenbabniecnite: nmeifter, Bauzeichner, Vorsteher der ?) Ein dur Ls N E O e Selten | Bekanntmachung, at 4 Aeronautisches Observatorinm. bährschiffer gWathts ciffér Wächter, Schrankenwärter, Schleufens 2 eiae bei for Seewarte S niht in Gruppe L ist in E für Nogi der vorhergehenden Gruppen um- | iber Zi ar E, b bat 1 n 20. Dttober 1917 G O: 1920, Sihonber g, K DESeos (loweit nicht anderweit aufgeführt), Walbhüter. sowett nicht in Gan V), Schiffeobermascbinisien, Zweite See: 31 März 1920 im Amte befindlih gewesene Inhaber O A I ¿ber Zigare E al vom ODCT Die Bekanntmachung über die Zwangsverwaltung von 27. Dezember 1920. Ballonaufsticg von 95 a bis 101 R - ) N b L am im Ferveiene . : E Æ Mt (Reichs-Geseubl.S. 945) undüber Herstellung | Grundstüen vom 2. Äpril 1915 (Äichs-Gese bl. S. 233) et: A Gruppe 1. : Shifotepiilne, Ers ZolviN iffer Lotfer n a i | de S der E A E Sa E e 8 4 P von Zigaretten vom 28. Juni 1917 (Reis- | tritt mit dem Ablauf des 31. Dezembet 1920 außer Kraft. ; bur @o | Nelative Wind A “. Reichskanalamt, f / Ges e S. 562). Berlin, den 19. Dezember 1920. Sechöhe | Luftdruck| Temperatur C Seis: | Geíéwind, Hilfskassenwarte, Technische Kemalmeisie es Sager, Telegraphenbau- Gruppe X. A H E Vom 18. Dezember 1920. Der Reichsminister der Justiz. a Pau 0 oben unten 4 O Ben Wedilsen, goliwachimesie, e: (someit nit n / Gerihtnadt: Förster, Waffonmeiier Betriebs er Galvanoplastiker, | 9499 9200—10 000—t0 800—11 300—11 806—12 200-12 600 4%. L B 9 9 . Dr. E eoiee verwaltung Ne und nicht technische: Jutendanturräte, Post- M | L Auf Grund des S 12 der Belamaas Lir Higayelan Heinze. 2 747,9 0,6 95 [S 3 Dtascinenmärier "s nwärter, Bahnhofsgehilfen \tboten, Unterärzte, U Cierveterinie: O eifter, Las e wle Verte Pott va ogt nacli nische: Jn rrâte, Pos : : j tabak vom 20. Oktober 1917 (Reichs-Gesegbl. 45) und des 780 690 79 55 | &W ¿ Brückenwärter, Luhtturmwärter, Fährgebilfen, S Shleusengehilfen, als vier Dienstiahren cls “iat Leuntn M E Saenerale fie in E c / § 3 der Befanntmachung über Herstellung von Zigaretten vom BiFauniua Gang 1020 | 670 72 59 | SW s Lazarettgehilfen, Krankenhausgebilfen. eian N e E pit Meiböwirtsatiöricnte, Fete. B | E l "A 1917 (Reichs-Gesegbl. S. 562) wird verordnet, was t Wir bejügen He gn E E duns Bex Halb bedeckt. Nebel. Wechselnde Sicht. Vefreite, Obergefreite. : iff in sie E E f Let agA gefa mópiereó inuanwes Teil der Stellen cat, Mar ipeconvälie (soweit nit in Gruppe X)), Legations- J 2 fs v ? Beam Gt G G G G ES umzuwande etretäre G | E E Die Bekanntmachung über Zigarettentabak vom 20. Oktober 1917 Adolf 2 Set t ‘Kar cT Neum A À AciUzto: Leplavítr. L S P S A Die am 31. März 1920 im Amte befindli gavefenen förtner ?) Die am 31. März 1920 im Amte Eaindli gewesenen Bare, Marinepfarrer (soweit nit in Gruppe XT), Oberförster, Wi teibé-Geseßbl. S. 945) in der Fassung vom 6. November 1917 | 2. dem Drogisten Wilhelm Adolf Pfaff, Leipzig, : ; haltsfsasse 10 ‘des Besoldungsgeseßes vom 15. Juli 1909 | „Registratoren bei den Wehrkreis- und Gruppenkommandos, Kom- e E (Reichs: Gescbßbl. S. 1011) und die Bekanntmachung über Herstellung Elifenstir_ 48 ptr., 3. I be faufmännif Gex Vertreter (Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) id für ihre Person die Bezüge. der ( IT. mandanturen, Jntendanturen, e lee esinanpämtotn, ‘bei der v ry vai Amit, B bon Zigaretten vom 28. Juni 1917 (Reichs-Geseßbl. S. 562) treten | Antonio Crivelli, Leipzig, Brüderstr. 1 , T0, 4. dem Reichsvermögenéverwal ögenéverwaltung für die rhernishen Gebiete S E aa E 2 mit dem 31. Dezember 1920 außer Kraft. Kaufmann Cheja Nadelreich, Leipzig, Lorßingstr. 19 E Gruppe IIL_ sowie bei der Seewarte alten r Pp Person die Bezüge der beim M Gleichzeitig treten außer Kraft die Ausführungsbestimmungen zu | wohnhaft, dec Handel mit Geg enständen des täglichen 4600—5000—5400—57 —6900 MÆ. vg éd Ée Ei nach Maßgabe der P lomethan 1 zur Gruppe VII __ bei der Heeresbücherei, E H der Verordnung vom 20. Oktober 1917 über Zigarettentabak vom | Bedarfs auf Grund des § 1 der Bundesratsverordnung vom Ministerialamtsgehilfen: : die ge der Gruppe VIIL Polidiretoren, e beit ; 4 B 24. Oktober 1917 (Reichs-Gesehbl. S. 965) nebst ihren O 23. September 1915 wegen Unzuverlässigkeit untersagt worden ist. Theater. bei den obersten Reichsbehörden, 4 G VvnI!: __Telegraphendirektoren nici in Gruppe XI), T H und Aenderungen vom 15. November 1917 Cg S 6 1049), Leipzig, am 17. Dezember 1920. bei dem Büro des Reichépräsidente tive ). llrâte, Steuerräte, Abteilungs lieder bei der “Reibödruckerei, M 6 vom 27. Dezember 1917 (Neihs-Gesebßbl. S. 1133), vom 28. Januar N 9pernhaus. (Unter den Linden.) Mittwoch: 237. Dauer- bei dem Reichskommissariat für die befehten rheinischen Gebiete, 6200—6700—7200—7700—8100—8500—8900—9100—9300 d. paltungs-, Finanz, Eisi Post-, _Intendantur-, 1918 (Reichs-Gesebbl. S. 65), vom 1. Oktober 1918 (Reichs-Gefebbl. Der Rat der Stadt Leipzig. Noth. bezugsvorstellung. Bohême. Anfang 7 Uhr. Amtsgebilfen: Obersekretäre, tedmische und nicht technische: Marin C eN Ce, ter, Vermessungs- ufw. Amtmänner, Kanzle: ; S. 1225) und vom 31. Januar 1919 (Reichs-Gesebbl. S. 130). D tag: Der Waffenschmied. An 7 Uhr béi: leit Nui anzhof, E Oberverwaltungs äre, Biblio- bei den L ce Berlin, den 18. Dezember 1920. U E E U s Qart bei den Anslandsbehörden, On Oberkassensekretäre, efreiáre, Cisenbahnober: V D et ben Maetommisariei fle de ta Sr die. feier ‘m Y Rot (H s aufp elhanus. Am Gendarmenmaxrkt.) Mittwoch: ens Reich b K efretäre, enbahnober- Der J Be De Cy op gmister, Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 237 ait ol Peer Dra Anfang Pr a dusmeisier, - beraufsehe Tim orgungéle aretien Amis fm und E leber Ohemostjes Oberpostbausekre- rheinischen A A, E Reichsgericht o n » „: Dr. H : des Reichs- Gesegblatts enthält unter Donnerstag: Friedri der Große. 1. Teil: Der Kronprinz. bergehilfen, E ee, S 1) x, Obersteuer- Franzb parate Lg un Nr. 7886 eine Verordnung über die Wahlen zum Rei P Anfang 7 Uhr. Steueroberwachtmeister, Dru oratoriumsgehilfen, Fuer efncire, Di Dei Ce sobee Sub E Regierungschemiker, Meerenge (soweit nit in Gruppe X1) Bekanntmachung, tag in den Wahlkreisen Nr. 1 und Nr. 14, vom 17. Deze Feier Lagerme hen, Parmeiste, enbabn{caffn poufsever, Banansse at hörden, -Nosi her, Oberregistratoren, Kons s Marinestabsingenieure arineoberstabszablmeister, Stabé- betreffend Aufhebung der Bekanntmachung | 1920, unter E Rangierer, Weich [Ga “Oberbabro a reiz See- täre bei den Auslandöbehorten (soweit nicht. in Gruppe VID, apotheter, Regierungsapotheker. über die fp reise von Benz x in, vom Nr. 7887 eine Bekannimachung über die Wahlen zum ; heizer, t, Shiffsmaschinenaufse eber, / Seewaschinenanfieher Ober- Dolmetscher, Dvagomane, Obergäartner bei der Biologischen | Hauptleute, Kapitänleutnants (mit mehr als zwei Dienstjahren als 27. Mai Tole (Reth Geseubl. S 496). Neichstag iw den Wahlkreisen Nr. 1 und Nr. 14, vom 18. De- Familiennachrichten. | heizer, Obermaschinenvärter, Maschin Reichsanstalt ne. Bande und For haft, Oberbabnmerster solche), Stabsärzte, Stabspcterinäre. 4 zember 1920, und unter Weichengehilfen, eiter IRS (beim Reichskanalami), Postmeister, füh Telegravbenoberwe Vom 22. Dezember 1920. Nr. 7888 eine Verordnung über die Einfuhr von Buh- En Ein Sohu: Hrn. Franz G o 4 Walbevev Sleusengufseher Leudtturmaufscher, Leitungsaufseher, Ma- icher 4 A besonders v ANOS den Dan ge Ne url des MUAS _Auf Grund des § 9 der Bekanntmachung über die Höchst- | weizen, Hirse, Lupinen und Wien, vom 10. Dezember 1920. Lich 4 (Berlin-Lihte P O Kapitän z. S. a. V. von irosen, Seematrojen, Zo te, Kanzlisten. ae ret en, Dberinspektoren ea S euers | ist in felde t E vorhergehenden Gruppen umzuwandeln. preise u Das ven 27, Mai 1916 (Reichs-Gejebbl. S. 496) Berlin, den 24. Dezember 1920. Verlobt: Frl. “Cre von der Marwiß mit_Hrn. Regierungêra! Unteroffiziere, Unterfeldwebel *), Maate, Obermaate *). mt in Gruppe VIII), Lotsen erster Klasse, E Sena A, N g Geseßsammlungsamt. Krüer. A von Hoffmann (Wundichow). Frl. Ilse Hennig wf D Erhallen einen Dienstgrodzusclag von jährlich 200 7%. Tritt | Betricbälut meister, K ographen, Kupferstecher, Photog 9700 —10 700—11700—12 500—13 300—13 700—14 100—14 500 4. Gie Héanninaitta fiber die öchftpreise für Benzin vom e mes. P E T a (Auf Wendenhof bei der Seite qm eldwebel infolge Wegfalls dieses Zuschiags bei dez Reichs\haßverwaltung, | Regierungsräte °) tehnisde und nit tebnisGe: Intendanturräte, Mai 1916 (Reichs- ‘Gesebl, S A i bee Mltane tor Vers n n m D p Z ) Ane Erhöhung der e ein, so Zuschlag bis zum bei der Manineverwaliumwg, râte, Postbauräte, Finanzräte Gewerberäte, terungs« vrénung zur Aenderung _| der Dan Sactn, über die Vöhstprerss Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 238 Get En E Rittmeister a. D. Klaus von Dechend (Berlin). en in Le nächste Dierslaieriftufe der der Gruppe IV oder bis Revisoren, Fatoren (6 beim Reichskanalamt, i e Marinebauräte, Regierungämedizin Regier i von Benzin vom 13. Dezember 1919 (Reichs-Gesehbl, S. 1988) | des Reichs-Geseßzblatts enthält unter Hr. Justizrat Ernst Brückmann (Ber Hr. Wirklicher i N t nter Beförderung fo Faktoren gs der Reichädruderei), i i wird aufgehoben. s 4 Sélcifbeubel, s Tan über MrlGatna ME E egen Geheimer Ret Gera von Priem Mudolliazn, A D Loe E Di : eihhandel, Preistreiberei und verbotene Ausfuhr lebens- tori ident a. D. Karl von oven (Ll L S FV : E ; L e Bekanntmachung tritt mit dem Tage der L Verkündung wichtiger Segeln nom 18. Hai 1920, ins ; O Genera O von gef LBreslan, 5 aÉOO0—3i00—000_az00-6500- 050071000000 Minisiria M e zue S, Nr as pes etreffend Ergänzung und Regelun ohanna 0 in js rbotenmei Behörden, á è Berlin, den 22. Dezember 1920. von Bezügen der Ruhe i gehalts- E Aar ieg ele Em Hit (an issow bei Belgard). Hausin fo ns peson vers al-Antbobergctitsen 9 Reichagerigis- Sevi S indietir-lazmr r M 2 Der KeiGawirtschasivminister. der Hinterbliebenen (Penfionsergänzungsgeseß), vom 21. De- eia tmeister, Amisobergebil z L ales Blan Dr. Sh olz. ¿ebe O unter ' Ee beim PeichogesundbeitSamh taa E Oberleutnants währead der ersten vier Dienstjahre als fole. Nr. 7891 das Geseß, beireffend die beschleunigie Ver- | Beranhrortl iftleiter: Direktor Dr. T y r o l, Charlottenburs, râparatoren, angierauf\ iejeuigen Beamten, d 31. März 1920 Stelle anlagung und Tes des Reichsnotopfers, vom 22. De- ® | Seme i Anzeigenteil: Der Vorsteher der Geschäftsstelle bersbafner Rottenauffeher, Nangiervusiems, Mutseber der Gebalibtlofen 34 f bie An Sorg i Bekanntmachung, zember "Jo20, unter j F mungórat Mengering in Berlin. malen Loko erfte), Wagena R p Kraftwagen: 1908 plaamäßig erbalten, jobalo der falen betreffend Aufhebung der Benzinbewirt=- Nr. 7892 das Gese. zur Sicherung einer einhei : Verlag ‘der Geschäftsstelle (Menger in g) in Berlin. führer, SDhisfsoberheizer Seeoberheizer, iffsmaschineno 91 bis 43 b jenes naH einer bal se in den Amtmann t B Neibsfinambof, shaftung. Regelung der Beaimtenbesoldung, vom 21. Dezember 1 , Sra. ber Mactbeuti Buchdrueferei und Verlagsanstalt, ps a / U ian L bis 43 n abgelegten rüfung oder in das Sielle der Mi vi Amtmann als Vorsteher des Sekretariats der om 22. Dezember 1920. i Berlin, Wilhelmstr. le am Ca nao i im- ih gewesenen Inhaber | dieses Ge ches Y von insgesamt R Bres . s : H : Abänderu d des Be- | baben, für Person die Bezüge de: Gruppe VIII, soweit sie nicht 9) Hierzu gehören au die am 31. März 1920 im Amte befindli Auf Grund der die wirischaftl Demobi be- | wa Ne: E E erag E ng der Neichs- Sieben Beilagen { ebes bom E §09 erhalten ir: e Peciia die Be- | bereits tas das Befoldungsgesez vom 30. April 1920 inGruppe VIIl | gewesenen „S Hilfsarbeiter bei den Zentralbehörden und s bilmachung hlordnung, vom 1A Deer E 1920, unt Juli 1809 für ih S du 0 treffenden Dee wird nah Maßgabe des Grlases, be: Nr. 7894 die (einschließlich Börjenbeilage und Warenzeichenbeilage Nr. 107 A und B) ge der oder in eine hôbhere Gruppe eingereiht worden fund. treffend Auflösung des Reichsministeriums für wi ichs is L ves dehnen eiabdn he und Ersie, Zweite und Dritte Zentral-Handelsregister-Beilage,