1920 / 298 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| Vierte Beilage 54) {100287] Aktien-Bierbrauerei in Sfsen an : _ Á Miewdensige Gummtwaren, |" Vazerite Landmascinew- | gn. Oelen W Et es aur oe —- umDeutschen Reichsanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

fabrik Louis Peter A.-G., Maiïîn. Grundstücke und Gebäude Stammvermögen .. e - ee ooooooo ankfurt a. M. Miltenberg a. Eciltnten Ae TellGhldrerGreibun ntt d ITr. 298. | Berlin, Freitag, den 31. Dezember 1920

Nachtragstagesordnung Wir laden die Aftionäre unserer Gesell- Vorräte (Bier und Robstoffe) : Ausgeloste Teilchuldperscreibungen —_—_—— Hus E - e 6. Erwerbs- und Wirtichaktsgenos|en!chaften. en Î Cr n e CL. 7 Niederlassung 2. von Nechtsanwälten S 5 Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. z

¿n der am Freitag, den 28, Ja-| {aft zu der am Montag, den 17. Ja- : o fénmäßige Belastung der eigenen Wirtshaften . :

nttar 1921, Vormittags 12 Uhr, [nuar 1921, Abends 26 Uhr, im Paenve and und Guthaben bei S Ee L g | Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile © 6. Außer- A IEeniS

dem wird anf den Anzeigenpreis ein Tenerungszuschla D b s. 80 v. S. Der 10. Verschiedene Bekanntmahungen. 11. Privatanzeigen.

, P 2 i ine der Teilschuld reibun L 'adhen. im Sißungszimmer (Parterre) des Carl- | Hotel „Exzelsior“ in Frankfurt a. Main W piere und Beteiligungen 334 500 Noch nicht erhobene Seri mteilscheine 2 ° N H 2 Arta "Kerlu « u Fundjachen, Zustellungen u. dergl. tonbotels zu Franffurt a. M., Am Bahn- | stattfindenden außerordentlichen Ge- Grunepfandmäkige La fenfige | Geseplide Rückllage - - « - A [ 3 Berséuse, Verpachtungen, Verdingungen 2e

hofsplaß, stattfindenden ordentlichen | neralversammlung ein. rüdlage 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. Aa [Me fa S. FRge E ILNRG e ditwinte : 719 181 ¿ Rüdlage. für Außenstände - 5. Kommanditgesellhaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Auf 9A Aktionären, d 1. Genehmigung von Verträgen. 1 ü r : E binterlegte Aftten ebr als den gwanzigften ck abl von Auffichtöcatomitglieden._ Ss Á 1 134 000 cin uitlo T age E ausgeliehene grundpfandmäßige ; \ Teil des Grundkapitals erreichen : iltenberg, den 27. Dezember 1920. | D es D Sa S - Rücklage für Beamten- und Arbeiterunterstüßung j

© Mltdaftigerienas tabiacebenb, Ma ader UntorsHri Rücklage für Beamtenaltersunterstüßungen . E Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der äft8stelle eingegangen sein.

Set, as er daß E Sen C) Steuerrüdlage für Erneuerungsbogen E Lie g | Geschäftsft gegangen f “E gestrichen werden. Vereinsbrauerei Höhscheid. E C t

| A ck +- . î ti Ce es e560 2. Festiegung der Zahl der Mitglieder | Bilanz per 30. September 1920. Buse ften 4 1134 000 | \

S E

: 5 ommandit ell chaften auf Aktien |!!°*°7 Matheus Müller [97573] A i : des Aufsi E : Vorträge (Rüständige Löhne, Gehälter, Krankenkassenbekträge, ) K ges f f en Kommanditgesellschaft aufAktien Hamburg-Amerikanische Packetfahrt - Actien- Gefellschaft. S Ativa: E 1 adt und Aktiengesellschaften. Eltville a. Rhein. E a Ci

s insen usw.) Frankfurt a.M., den28. Dezember 1920. | 9{n Wirtschaftsanwesenkto. 146 950 Gewtnnvdrttäg aus 1917/18 L Ee ; Der Vorstand. & Ge T _ 1DOOO bige «e e. y 455 784,88 | 466 779 Ó Infolge Ablebens i Herr Oberstleut- Ses fälligfkeiti Overatb. V Spies - Debitorenkonto - - . | 1272 190/49 Reingewinn. “Tee oR Die Bekanntmachungen über den Verluft von Wertpapieren befinden fich | nant a. D. Emanuel von Céfartsberg E T R in Hamburg 6 341 870/64 : ausfchließlich in Unterabteilung 2. Sranffurt a. M., aus dem Auffichtsrat in Verlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft

Schloßshauer. - Avalkonto 4 7000,— i : [100285 - Verlust (38451 SoL Gewinn: und VerlustrechGuung am 30. September 1 O deeitrimnihmäeriätetethee e: L lera ausgeschieden. eingelöst und sind nebst arithmetish geordnetem Nummernverzeichnis vafelbst cin Deutsche Kabelwerke i 1 448 500|— 0 1A R E B] [100404] E E. den . Dezember 1920. zureichen. O 43b I86/6L Gewinnvortrag aus 1918/19 S +06 10 994 D 5 e pers nlich FEUERLER Gesell: Samburg, Dezember 1920. | L i

E I

: Ausgaben für Rohstoffe, Betriebskosten und Steuern . g aus L / Aktiengefellscha Per aa E 1 1/000 000i|— Abscbreibungen u “Grundstü, ‘Gebäude E: Ein- Einnahmen für Bier, Nebenerzeugnisse Berlinische Lebens - Versicherungs - Gesellschaft Albert Stts Ad. Müller. Der Vorstand. i Verlin SW., Markgrafenstr. 11. Dr. Müller-Gastell. 100076)

d 10S Sie s * 198 092/12 und Zinsen ¿e ee ooo a6 16089163 den 24. Januar 1921, Vormittags 23 Im Jahre 1921 werden verteilt: [1000031 Aktiva. Bilanz per 30. September 1920. Passiva.

« Neservefondskonto . . 22 500|— richtungen M E SL Saar 10e E Kreditorenkonto 1 426 000/— | ÜVeberschuß U s o T AOG E Cas S Tra c -„ Avalkonto 7000,— 6 100 158 1. für Versicheru i 4 ; f f s F 11 uhr, Berlin (Lichtenberg), Bor- | - i ; I Le z : / j ngen nach Dividendenmodus L: 33 % de [De v F C A Sée 30 gg 7 E 1 448 500|— Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung ist in der beutigen ordentlichen L R pee wen É ernan A a berechtigten Jahresprämie, o der dividenden Bereinsbrauerei gzu Greiz. Grundstücke, Gebäude und 4 | N Aktienkapital ao wos eine außerordentliche ereralver- Gewiun- und Verlustrechnung und dem Aufsichtsrat und dem Vorstand Entlastung erteilt worden. Die Auszahlung u auf 15 9% festgeseßten nDEe i: 2. für Versicherungen nach Dividendenmodus Cx: am 30. Sevtencbes 1920 Betrieb3anlagen . . . .| 532 098|73/|| Reservefonds . S 193 688/04 sammlung stattfindet. pro 30. September 1920. erfolgt gegen Einreichung des Dividendenscheins für 1919/20 voin 5. Januar r A gg M : 9) für die bis zum 31. Dezember 1909 abgeschlossenen Versicherungen: Í Kasse und Postscheckonto . | 14 542/56|| Deltrederekonto 110 868/93 Zur Teilnahme an der Generalber» : bei der Kasse der Essener G t:Anstalt T Essen an der Nuhr, j Tab Q dividendenberehtigten Prämiensummen, außerdem für Vermögen. M Beteiligungen . 22 000/— f} Dividenden, nit abgehoben 19 970|— fammlung find diefenigen Aktionäre be- Soll. Hh [4 bei der Kasse der Deutschen Bán in Ber at Poeveiód la Qa b) die fei -4 9/6 der Summe der 310 hen Fadrebergänzungéprämien, Brauereigrundstücke .._. 118 502 Effekten 93 421/70} Bankschulden 1102 870/79 rechtigt, welche ihre Aktien spätestens | An Verlustvortrag . 9 324/58 j . del der Kasse des A. Schaaffhausen schen ankvere in . A b für die s dem 1, Januar 1910 abgeschlossenen Versicherungen: Brauereigebäude 408 000 Bankguthaben . . ; 27878} Kreditoren 2 708 310/09 am Sonnabend, den 22, Januar allgem. Unkosten | Gemäß Vorschrift der Ausgabebedingungen uaferer 4°/g igen Anleihe wurden am heutigen Tage unter Zuziéßung des nach Tab. E 3,30% Wirtshafisanwesen 944 600 Debitoren 137 482/45 Nettogewinn 147 968/07 921, | 7 Sienéra usw. . . .| 90 321/59 | Notars Herrn Justizrat Dr. jur. Victor Niemeyer in Essen die Nummern von folgenden 60 Stück Partialdarlehnsscheinea a a O der dividendenbere(tigten Prämiensummen, | Maschinen T “13900|— | Vorräte 4 98425170 N 2 bei der Dresdner Bank in Berlin) , Abschreibungen . .. 7 675/40 | ausgeloft, welche ab 1. Juli 1921 mit 4 1020 pro Stü ; » _„ CI 3,0% Kühlanlage 5 700 Ero TeIO a, E oder deren übrigen Nieder- Es bei der Kafse der Essener Credit:Anstalt in Essen an der Ruhr, außerdem für Tab. CT 1,5% der Summe der entrihteten Jahres- Brunnenanlaae 1 200 A C04 029198 / 9 164 075/92 lassungen oder der Deutschen Bauk _107 32157 bei der Kase der Deutschen Bauk in Berlin, L _ ergänzungêprämien. Kraft, nid Lichtanlage 1 100 Gewinn- und Verlus.konto per 30. September 1920. in Berlin oder dem Bankhause Haben. : | Auszabl ; bei der Kasse des A. Schaaffhausen’'schen Bankvereins in Köln Berlin, Ld ful Ge A s a Brauerèiaeräte e 1900 7 ïî _ & 1M ea L Co n i s E; S 27! ur Auszahlung gelangen : -Versicherungs- M: - ; G f s ; : A tber P Fro berg & Co, in Berlin Per div. Einnahmen 1359461 | Nr. l 2 17.15 99 211 242 257 299 345 356 395 462 513 561 617 639 646 674 675 677 716 731 873 984 969 Dr. Wolff. Mäbje e vafte Sagerfäfer und Boilihe | —q[— | Mgemeine und Handlung | E D E A A * .- . & (D Abschreibungen 11 647/39 . 907 084/10

oder dein Bankhause N. Helfft | Verlust 13 894/51 Ar. : : E L i & Co. in Berlin oder dem Bant- 1003 1008 1054 1121 1122 1153 1172 1300 1303 1333 1334 1352 1360 1480 1531 1537 1544 1561 1562 1609 1649 1732 z Versandfässer . . Í 750 Nettogewinn, Vortrag 4 1.10.1919 68 775,18 |

Die Aktionäre unferer Gesellshaft werden

I 22 U U L L hause S. Hirschmann Söhne in 107 321/57 | 1751 1755 1756 1827 1834 1861 1864 1900 1915 1917 1991 1994. Fon i 18 000

Nürnberg oder bei der Gesellschaft Od - Solingen, den 27. De- Effen-Ruhr, den 27. Dezember 1920. De Eröffnungs-Bilanz þer 3. April 1919 Schloßbranuerei Ms Ss s 12 000 g.

in Berlin (Lichtenberg) oder einem | zember 1920. S R E oe in Liquidation Rybnik. Passiva. ft d . Pa

Notar hinterlegen. Der Vorstand. [100276] 8 ses E 4 Grundstück u. Gebäude . .| 711 000|—} Aktienkapital . . « . | 1 000 000|— | Hvpothefendarlehen . . .| 476084

Von der Hinterlegungsstelle wird eine Bescheiniauna aus "el 3 Aus- i Maschinen l 9 n Be . . - . 2 A Vir bie Telleubins ci Le Wene | 1100080], Kaffee-Patent-Attiengesellschaft. L Astiv. L O tas 1 ooo (C00, Deutsche Mähmaschinenfabrik Aktiengesellschaft. jecstimr ilung dient. : Aktiva Vilanz am 30. Juni 1920 Passiva Aktiva. Bilanz þer 31. August 1920. E Paffiva, Motorlastwagen und Auto- Krebitocen 7 ; E Betti e 2000 Der Vorftand : er nung d L. i N . 1 v . ————— A E : S ; 2 a9! h D: . Tagesorduung: Z Es / K : : A H mobil Rückstellungen “12 309) Noraus tal ban R 29 005! A Maa. ; i

1. Beschlußfassung darüber, daß bei E U E 9 | Grundstücksfonto: Undower L Aktienkapitalkonto . . . . | 1600 000¡— Sasen und Kasten . Gewinnvortrag .4 19 044 43 | | Außenstände 4 83 284,62 , Vorstehendem Geschäftsbericht, der Bilanz, der Gewinn- und VerlustreGnung

Neuausgabe von Aktien das Dividenden- 237 000/— Aktienkapital 2 000} Straße 20a—22 . . .} 478 352/91} Reservefondsfonto . . . .| 101 039/78 obiliar. Bruttoübershuß 66 735,99 85 780/42 | Bankguthaben 211 934,281 2995 218/90 | stimmen wir zu.

recht abweichend von § 214 Abs. 2 | Gebäude 8 000, Buchschulden 1 724 394/96 Gebäudefonto . . . . . ,| 420000 vpothefenkonto . . . .} 420 000/— Transportgebinde . . ,, s E es C Der Aufsichtsrat.

Abschreibung . . e —2 000, j 200 000/—} Hypothek . . E Betriébstehn. Anlag. . . | 268050 editorenfonto . . . . . [5159 231/26 Immobilien IT .4 72 800,— oe 180918 : Ahrens.

L EELLE L L ERS

pro 1919/20 79 192,89 | 147 968/07 : | 975 859/28 975 859/29

o. a ® om

D f C

H.-G.-B. erfolgt. ; E S / s « Erhöhung des Grundkapitals um ) i ¿Fabrikationskonto . . . . 1 5308 133 Delkrederefondskonto . . . | 100 000|— ab Hypotheken „, 20 000,— » 8 S _ _ Vorstebende Bilanz und das Gewinn- und Verlusikonto habe ih geprüft und Ss Inventarien ontoforrentfonto . . . .} 863 788 C leuerclggetonlo 10 000|— E eee eo 23031590 | mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Firma DeutsHe MähmasDinenfabrik

S

e 1

8 Millionen Mark durch Ausgabe | F O L 14 071 j ! I . ¡ 4 x L s T :

bon 8000 Stü auf E Inhaber Ml adiete f] 405266 | Kassakonto . ¿ Gewinn- und Verluftkonto | 273 894/13 fe 4 2 067 319118 | Aktiengesellshaft, Brandenburg (Havel), in Uebereinstimmung gefunden. :

lautende Stammaktien über je 1000.4, | Beteiligungen j 11636007 | |Effeftenkonto . E Aktivhypotbeken 1 7 Verbindlichkeiten. / Brandenburg, Havel, den 9. Dezember 1920. welche vom 1. Januar 1921 ab an H G ï 7 1 Kautionen e Ti pen M Z ¿ i Grundkapital M E 1 000 000/— A „Kur, Verbandsoberrevisor. z der Dividende teilnehmen, Auë\{luß | Außenstände 1 484 259 Hypoth.-Amortisätionskonto 507) M Nüdstellungen . \ Anleihe .| 141 500|— Die Dividende wird auf 5 °/6 festgesezt und ist fofort zahlbar an der des gesetzlichen e Gewinn- und Verlustre{ßnung: 7664 1651 Vorräte . z Selewpetonhs. tg 275 632/12 | Kase der Gesellschaft me As fue cue Statincuti nâre, Festiegung des Mindestbetrags | Verlustvortrag aus 1918/19 208 181,06 : I | 7e | Bibldendenreservefonds . . Z O O NTICTHe, der Begebung und der sonstigen Be- Verluft in diem Sahr . 181 607,89 | 389 78895 E rine E ND Werft nam nut 1 644 538/95 | Delkredere 2262 ‘4 50 für eine Vorzugsaktic.

a emaiiiatiiei Æ [1 Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. h [100269]

dingungen. 4 366 394/96 4 366 394/96 Abschreibungen. e S 19 044/43 Lindener Actien-Brauerei vorm. Vrande & Meyer.

Ea L Die Abstimmung erfolgt in gemein- 151 600/94} Vortrag von 1918/19 6 222.79

samer Abstimmung der Stamm- und | Verluft. Gewinn- und Verlustrechnung am 30. Juni 1920. Gewinn. | Unkosten . . ¿ ; ; : i: ch9 en Betriebsgewinn . . . . . | 4609 55660 Generalunkosten 199 920/02} Gewinnvortrag i N 731 ‘t nd f 3 s M E î Es ST M ü s 735 Ö tr Bi ck 4 : : X ; U Vorzugsaktien und in getrennter Ab Ä N X [5|Gewinn .. 73 8941 | Bruttoübershuß . . . .. 66 735/99} Erlös für Bier . . . . .| 247611 58 Wirtschaft ébupotbeten . . * Þ 93000 Aktiva. Vilanzkonto am 30. September 1920. Passiva.

stiunnung der beiden Aftiengattungen. i oa cll ast S / 166 779130 : : | 4615 77920 S n e: . Abänderung des L 7 des Gesellshafts- Vortrag aus 1918/29 chU8 181/06 Gewinne 408 112/03 : Y : 2 E l : i D [FDD 266 656/01 266 656/01 Anleihezinsen In os Per A En Stra Les Einfü O s L etan Generalunkosten . . 281 155/28} Verlustvorirag aus ¿ : Die auf 10 % festgeseßte Dividende gelangt sofort mit .4 100 pro Dividenden“ Die Liquidatoren: Sicherheitsleistungen . . . 3 900|— | Grund und Boden. . 55 000! Attettepital 6 048 0 3 g gung S i | j 5 S und - | 45 000 Staumaktienkapitals und seiner Ein- | Abschreibungen . . | 30856464} 1918/19 . . ,. . 208 181,06 sein bei der Deutschen Bank, bei der Dresdner Bank und bei dem Bankhause S. Haendler. Mandowsky. Bürgschaften 4 25 000,— Brauereigebäude 579 200 | é |_}| Verlust in diesem Jahr 181 607,89 L A. Falkenburger in Berlin zur Auszahlung. Gestundete Steuern für Maschinen und Geräte . . 53 30 bun | |

teilung fowie Feststellung der Teil- ; ntl Mi G Tati

L L. 7900 Max Hafse & Comp. Aktiengesellschaft. maar Bie fünf Mineral Ee (0000| gie rertiliones - ind

D ¿1 ab. remen, da 23. Dezember 1920. Der Vorstand. Jer : A i 1 Bien : Berlin Wicbteibera), den 26. De , adi Va Ba: oi aufe S S lata Vereinsbrauerei Herrenhausen - Hannover. Atti in laufender Gefäße . 164 06 41 bid FEduIDVer Beet, s v0

- *

zember 1920. L Febnung S Deutsche Kabelwerke Aktiengesell- Aktiva. Bilanzkonto am 30. September ereien O Passiva. Rückständige Dividende . . | Lagertanfs 99 000/—f do. Amortisationen, und aft. Dividende ferde und Wagen. . . .| 186 300—}| Zinsen 43 476/25

s [99072] F i A Grundstü E ; 9 W _,*. , i i :

- a L Jahresabschluf am 30. Juni 1920. J t bi: Grundstücks- und | Aktienkonto S 0 a S 0s 2 250 000 Vertra 5m tae Gewinn- chFnventarien 134 000 F H tbefe . | Julie Een n. oen: Bilanzkonto. Verbindlichkeiten. Gebäudekonto . [—}| Schuldverschreibungskonto . . . . | 1200 000/— anteile m Gleisanlage » Reservefonds . «1 225 000 E M | |

z3 S A E

E:

j ¿ia Grundstückskonto Reservefondskonto . ... , . .| 250 000|— 38 | Laboratoriumseinrichtun : N S E l l : es L O d Außerord. Ne- Wert am Abfchrei- Bilangrerte | j (div. Besißungen) Delkrederekonto R 100 000 z 2 067 319 S Flaschen | servefonds 0 100 000

Berlinische Feuer-Versicherungs- 1. 7. 1919 Zugang b Maschi i î E ungen Maschinenkonto . . Kreditorenkonto „1 1080 834 2 Grundstucke (B D, 3 s i | [100310] Anstalt, Verlin. i T5 T Ti T T3 L Lagerfaßkonto . Lauptzollamt, bier (Steuerkredit) | 53923/15| Gewinn- und Verlustrechnung M Stat 24 500 Delkredere . _ 300 000 | 1 625 000/—

z f c | : 1 Ot Transporifaßkonto . Vivideudenkonto.

Di auferoentione Wene s Liegenschaften 942 900— 2 900/—} Grundkapital 2 750 000 Bete nau Wagen: Kriegsgewinnsteuerrüdcklage . . .| 922.000|— E ofene Aale y oe A Ge oie] Mebáube : 835 350— 3} 67 753/321 836 001|—} Schuldverschreibungen . . . . ... 508 000— Fonis A Ss 405,49 | 338 405/49 Sol. 1920 hat besMlossen, das Aktienkapital | Babnanshlüsse und Brücken 2 Z A L 24 1001} Rücklage R 896 000.— Eisenbahnwagen- Gewinnverteilung: Haudlungsunkosten, Gehalt, um 7500000 Æ auf 15 000009 4 Kraftwert, ‘Maschinen und Oefen | 243 102|— 123 400— 177 796]—} 183 006! —} Erneuerungsbestand (Ausbau Wasser- _ fonto [—}| Zuweifung zum Ne- Lohn, Pacht und Fuhr- unter Aus\{luß d 4 J) lid B gs- | Gerâte und Werkzeuge i K | 110 205/64] 110 a0 2—] _fraft) ; E edie M Kasse, Bankguthaben servefonds . . . 35 000, wesen 654 346/37 | Vorausbezahlte Prämien bia 4 ltt eo gelegten Dezugs- Kontoreinrihtungen 1/— | 12257 —] 12 257|— [—} Sonderrüdcklage (Kriegsgewinnfsteuer) . 158 000,— und Cffeften . . [ 130681363 —TTTSNO Unterhalt * der Gebäude fis gelangen zunächit -5000 S für V 1 624 357 5 100! 314 266/94] 370 009/94 Gläubiger . Ee R pit O D: 28 282 T / Debitorenkonto . . 412 495/87 4 bezw. 29/6 Dividende 75 000,— Maschinen, Geräte und Hypothekendebitoren . . . | 1568 602/7g[| Dividende pro 1919/20 . . 453 600 Geschäftsjahr 1920 zur Hälfte gewinn- | Nit eingezahltes Aktienkapital | | dige Löbne D: S “1 880! Vhvotbeken- und j 338 105,19 Gefäße . 49 811/63 Bier, _und Materialien- S mautelle 1a O berechtigte und auf den Namen lautende, | 75 0/9 von „é ©00 000,— . ., 375 000— R E abene, Sihulbbersäeribunie | g Darlehnskonto 2 2 vertrags- und statuten- And Versicherungen 5 2 E vorräâte 2 002 600 S O Hnd 10 000|— mit 29 % einzuzalleudo neue Aktien im | Kassenbestände 101 960/94 zinsen : 6 300|— Vortale . .. ., —} gemäße Tantiemen . 57 152,34 schreibungen A Dae Merusltonta, etc

2 145¡— am 30. September 1920. Kontokorrentdebitoren. . . | 1677 856|83[] Zur Unterstüzung, für Be- T amte und Arbeiter . ; 100 000|—

h

ali : ° c Talonsteuerrückstellung . . 20 000|— S | abzüglih Kreditoren . . | 3316 222 Sparkasseneinlagen . . . | 965 637/36

Kasse und Wechsel. - 66 730|64/| Kautionen und Depositen . 2 831 276/22

Wertpapiere 908 000

| Bank- und andere Guthaben | |

Steuerltedit 0a 144 499/17 50 450 Nückständige Dividende . . 35-010

5 Es Bac it 2 B: ZrÀ C E E

Nennwert vou je.1000 # zur Auggabe, | Wertpapiere und Beteiligungen . M: : : 7 198 Stn : - L

die von einer Bankengemeinschaft mit der ‘Schuldner gung 24 568 742/02 See SPaliuei@eeibeail, nit A E E e E __ o

D ep alu Att es T REE | 84) Bürgichaftswcchsel - . Dividen. L 168780,— Haben. , Der Auffichtsrat. _ _ Die Direktion.

lle pen aiten Aktionären derart zum Be- | Bürgschaften . Vortrag aus 1918/19 86 57102 O SIOLIS Vortrag 1918/19 . . .| 233341/28 Siege Meyer, J. Stein. Richard Müller. 807 306/52 ommerzienrat.

uge anzubieten, daß auf cine einzureichende ; ; 542 2292 Lliéiiibaipiteminas Lar, alte Aktie im Nennwert von 3000 4 winn ——=— 5 397 308/18 5 397 308/18 Rie riQus “Ac Soll. Gewinn- und Verlustkonto am 30. September 1920. Haben. ówei neue im Nennwert von je 1000 4 Bactitaetiis: Sl De Set, Gertui, uud V erlustf: io am 30. September 1920. Kredit. att / 43 659/81 E T s E da ,

zum Preise von 750.4 für das Stück be- | s 905 512/12] c D Woblfahrtszwecke und Siedlungen -| 1 E | Nobmaterialien: Hopfen, Malz, | | Vortrag aus dem 884 307/61 Generalunkosten . . « «+6205 513/18} Vortrag von 1918/19| 221 477|04 {

¿ogen werden Fönnen. T c : L As

Nachdem die erfolgte Erhöhung des 20% Dividende i ale c : ino eshäftsiabr ividendenschein Nr. 35 unserer Abschreibungen i : 415 677/23 Biererlös abzüglich 2 Aktienkapitals in das Handelsregifter ein- . |__155 203/38] 1 630 203138 S Bn AE Lide E Ie 2 599/27 | ree Ae tens ‘vi 1 26 it 00 N (1+. elder sih wie quobmaterialien « | 7001 190/47 Aren worden isl, fordern wir die 34 478 662/03 | 134478 662/03 : Löbne, Steuern, Reparaturen usw. | ierkonto 3 488 872/42 | eingelöst. Reserbefonds . . 35 362,40 Gis t Me 14 E

Aktionäre auf, das Bezugsrecht auszuüben. i ! : r ; O 4 989 i 1920. D; S „Die Annen muh bel, Vermeidun | So Gewinn: und Verlustrechnung iten AUE doaiaii| mom f tat. "Dérelnsbrauctel zu Greis, | Fe e i 9 Îusen - - » 2 7 ¿| 106d Tage ues ; bis‘zum 21. Januar H ; S 3 Æ [5 H s Grundsiückskonto (div. NBe- : Der Vorstand. Großberger. für Beamte u. bei (einschließlich) ai Handlungsunkosten, Steuern, Zinsen «. .. 219428118} Vortrag aus 1918/19 a 86 E figungen) | Bei der am 24. Dezember 1920 statt- Arbeiter . . . 11 475,75 et der Direction der Disconto: Bortraq aus 1918/19 d 26 86 571102 Betriebsüberschuß 00'S 0% 6.0.9.0 6A 0 606 4107 9241 M {xe 5 gefundenen notariellen Auslosung unserer Belohnu 0 000 G O Malcinenfonto . .. .. .- €l A y bhnungen . . 1 j esellschaft in Berlin , Behren-| Abschreibungen «. . -} 370009/94 | i Prioritätsanleihe sind die Nummern: Gewinnanteile. . 95 712,26

straße 444, Reingewinn eaen ee . . [154363236] Robgewinn | 1913 6423 E «e * 10 52 66 85 119 120 200 258 272| Dividende 1919/20 453 600,—

bei dem Bankhaus Gebrüder Georgc j E Zranéportfaßfonto . . 9 5 351 386 405 4: ; 47 le Berta Cle Betrider ros l T tate Bagentao - :| 5 2A 9545 M Bi Gouin id de:

bei dem Bankhaus Raehmel & Werdohl, im November 1920 G i: e : 9 320. Hypotheken, á | zogen worden. d 68.688 9 81387 , Oppotdeken- und it ehaoronto g E Einlösung erfolgt am 1. April trag 58 663,26 | 679 813/67

Boellert in Berlin, Jägerstr. 59/60, S pt

erfolgen. et ad Stahlwerke Brüninghaus, Aktien-Gesellschaft. Reingewinn... | 1921 bei nus oder bei dem Bankhause 7 301 004/08 7 301 004/08

Soweit neue Aktien von Personen be- Grnst Brüninghaus. Wilbelm Nöb. Gustav Brüninghaus. O 3 496 39145 Philipp Elimeyer in Dresden. Mit Die von der Generalversammlung vom beutigen T Bestoone Mit 08 sogen Werden, welche bisher nit Aktionàre Die lebende Bilanz ebst Gewinn- und Verlustrechnung ftimmt mit den von mir geprüften ordnungémäßig geführten Handelsbüchern überein. Der Aufsichtsrat. _ Die Direktion. r dem 1. vi ril 1921 hört die Verzinsung | von 10°%/% ist ab 22. Dezember s bei dein Bantitte: “eue Dividen lber sobemiidenti Oa Gr erdohl, den 14. Dezember a eibeuisihe, MMLFrifumbr vil BcA sgesenschaft.m.-b. §. L. E. Grünewald, Vorsitzender. E S, A erfolat der ausgelosten Stücke auf. 12 La & Sohn, Hannover, der Vank für Handel und JFudustrie, Verlin, und VaR M bon Vorstand und Auffichtsrat vor- d: Stratomeier, Rechnungsrat, ppa. V twe, vereidigt Bückerrevisoren. A êutschland gegen ÉnlietecE l Der festge e Un 1019/20 sofort bei der Gesellschafts- T E Me Anl o/ung vou Peéaiver bee MEL E Il. woldschmide & Co, in Berlin unter Beachtung

Berlin den 30. Dezember 1920, in Dortmund. Aufzabluug der Dividende erfolgt am-3. Januar 1921 ‘bei der Gesellschaftskaffe in Werdohl und bei der Nationalbank für Dêutschlan fasse, bei der Dresdner r. R V L tbeilen Mo schriften, Svar, Sit tE E Greis. Hannover-Linden, den Zl Dezember 1920, ' Iltis Mae E E 2 j i | i ; irektor Hannov en Bauk in Haunover unter Bea ercin E A er Aufsichtsrat.

Verlinische j enn S ENRRRSE s. S Stieler, Kobe Auffichtsrat sind ausgeschieden: Herr Fabrikbesitzer Julius Turck, Lüdenscheid, Herr Kommerzienrat H. Miethe, Koblenz, Herr Hüttend Großberger. Siegmund L, Meyer, Kommerzienrat, Vorsigender.

Holub,

Ta as