1920 / 298 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Art, insbesondere der unter dem renzeichen „Geril“ geshüßten Kraft- nährpräparate, die Beteiligung an anderen Unternehmungen ähnlicher Art oder deren Vertretung sowie der Betrieb aller hiermit im Zusammenhange stehenden Geschäfte. Stammkapital: 200004. Geschäftsführer: -NRechtsamvalt Arthur Ligniß in Char- ottenburg. Die Gesellschaft ist eine Ge- * fellshaft mit beschränkter Haftung. D Gefellschaftêvertrag ist am 25. November 1920 abgeslossen. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- saft mit. einem Prokuristen. Der | schäftsführer ist berechtigt, unter Befreiung der Beschränkung des § 181 des Bürger- lichen Geseßbbus Rechtsgeschäfte im Namen der Gesellschaft mit si im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten vorzunehmen. Als nit eingetragen wird veröffentliht: Oeffentliche fannt- macungen der Gefellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 4246 Brüder Körting (M. «©& A. Körting) Gesellschast mit be: _fchränufter Saftung: Die Prokura des Karl Franke ift erloshen. Bei Nr. 5389 Berliner Gummi - Môntel - Fabrik Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung: Dem Josef An Berlin und dem Hans Kunß in Berlin ist Ge- samtprokura erteilt. Bei Nr. 8497 Berxvaugesellshaft Margot mit be- fchränfter Haftung: Durh Beschluß vom 10. Dezember 1920 ist der Siß nah Halle (Saale) verlegt. Bergwerks- direftór Carl Rehenberg und Bergwerks- befißer Carl Heinrih Funke sind nicht mebr Geschäftsführer. Guisbesißer Oskar Kühne in Siedersdorf ist zum Geschäfts- führer bestellt. Bei Nr. 7716 Deutsche Nyanza - Schifffahrts - Gesellschaft mit veschränkter Saftung: Kaufmann Karl Jungblut S niht mehr Geschäfts- führer. Bei Nr. 7694 Afrikanische Seidengesellshaft mit beschränkter Saftug: Die ia I gelöscht Bei Nr, 13 644 Deutscher Kommunal-Ver- ieg Gesellshaft mit beschränkter Haftung: Drucereibetriebsleiter Karl Nebhan- in Berlin-Tempelhof, Bürovor- steher John Häffcke in Berlin-Friedenau, Koufmann Friedrich Carl Langbein in Ber!in-Friedenau haben Gesamtprokura erbalten derart, daß sie je zwei von ihnen oder ein jeder gemeinsam mit einem Ge- {äftsführer zur Vertretung der Gesell- schaft berechtigt sind. Bei Nr. 15 461 Deutsche aüfeinfuhr ellschaft mit beschränfkter Saftung: Kaufmann Anton Maria Ferdinand B ist nit mebr Geschäftsführer. Bei Nr. 18 143 „Uag“ Gesellschaft mit beschränf- tor Saftung, Nnnoncenexpedition: Durch Beschluß vom 4. November 1920 it die Fitma abgeändert in: „Adag“‘ Gesellschaft mit beschränkter Haf-

Ge- | 14. April 1920 verlegt ist.

tragen wird veröffentslicht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Ge- ellschaft eingebracht vom Gesellschafter [bert Brinißer die ihm gehörige Bureau- cinrihtung eins{ließlid Schreibmaschine, welche si{ch in dem Geschäftslokal in Berlin, Schöneberger Ufer 25, befindet, deren Wert auf 8000 Æ festgeseßt worden ist. Oeffentliche* Bekanntmachungen

Der | Gesellschaft erfolgen nur durch den Deut-

hen Reichsanzeiger. Nr. 19522. Frapa Verlag Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Siß: Berlin- Tempelhof, wohin der Siß von Neu- brück a. Spree durch Beschluß vom Segenstand des Unternehmens: a) Ankauf und Ver- trieb von kaufmännischen Werken und Schriften . aus der Praxis, b) Her- stellung und Vertrieb von chemis{- pharmazeutishen Präparaten, insbefon- dere von Desinfektionsmitteln. Stamm- fapital 20000 Æ Géschäftsführer: Fa- brikant und Fachschriftsteler Franz Pautsh in Berlin-Neutempelhof. Die Gesellscaft ist eine Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 21. Oktober 1912 abge- {lossen und am 11. Dezember 1915, 21 fiober 1916, 10. Mai 1917, 24. April 1919 abgeändert. Die Kün- digung des Gesellshaftsverirags darf innerhalb der erften 15 Jahre nicht er- folgen. Von da an steht sie jedem Ge- [Sauer u, jedoch immer nur für den Schluß eines Geschäftsjahres und mit sechmonatiger Kündigungsfrist. Bei Nr. 3532 Hahn Wagner, Nittershagus «& Go. Altes Vallhaus Eefecellschaft mit beschränkter Haftung: Durh Be- {luß der Gesellsczafter vom 10. De- ¿ember 1920 ist die Firma geändert in Hahn «L Niiter8haus Altes Ball- haus Gesellshaft mit beschräukter Haftung. Durch Beschluß der Gesell- schafter vom 10. Dezember 1920 find auG die SS 8 und 11 des Gesellschaftsvertrages abgeändert. Restaurateur Heinrich Mitters- haus ist niht mehr Geschaftsführer. Kauf- mann Per Trobißz ijt zum Geschäfts» führer bestellt. Bei Nr. 14 124 Grof- Vertiner - Assekuranz - Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Zufolge Beschlusses vom 2. Juni 1920 ist das Siammkapital um 20 000 4 auf 45 000 Mark erhöht. Bei Nr. 15 386 Han- delsgesellschaft für Nohprodukte Ge- sellschaft mit beschränfter Haftung: Die Firma ist gelö\cht. Bei Nr. 16 045 Feuchtwangzer & Obvermann Gesell- schaft mit bef{runkier Safiung: Die &tirma it geloscht. Bei Nr. 16265 Deutsch-DSolländische Gesellschaft für Grundbesitz und Beleihungsverkehr Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Kaufmann Hendrik Fruitema ift niht mehr Geschäftsführer. Architekt Gustav Schneider in Berlin-Wilmers-

iung, Finanziernngsgeshäft. Zufolge »esielben Beschlusses ist Gegenstand des Unternehmens: Vermittlung von Handels- 1d Industrie-Krediten oder Besorgung on Geschäften ähnlicher Art. Es aria Podzuweit ist niht mehr Ge- hofisfuhrer, Fräulein Elfriede Gundlach Oharlottenburg ist zum Geschäftsführer toitellt, Bei Nr. 18118 Grundfstüc{s- aofellschaft mit beschränkter Saftung, vohcnzoferndanm 204: Kaufmann Zclomon Bernhard Birnholz in Berlin- Biilmersdorf ist zum Geschäftsführer be- stelli mit der Berechtigung, allein die Ge- sellschaft zu vertreten. Bei Nr. 19 371 An- nd Verkaufs-Gesellschaft deut- scher Landwirte für Nutz- und Zucht- vieh mit beschränkter Saftung: Dem &mil Fleischer in Berlin-Wilmersdorf ist Einzelprokura erteilt. Vertin, den 21. Dezember 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Berlin. [99093 Zn das Handelsregister B des unterzeich- neten Gerichts ist eingetragen worden: Nr, 19520. „Deutsches Wort“ Ver- lag, Buchhandlung und Anzeigen- vertrieb Gesfellshaft mit beshränfter Haftung. Siz: Berlin-Wilmersdorf. Gegenstand des Unternehmens: Der Ver- lag von periodisden und einmaligen Druc- [hriften, der Sortiments- und Versand- buwhandel sowie der Betrieb eines An- geigen- und Propagandageschäfts. Stamm- ¿0pital: 50000 M. Geschäftsführer: Schriftsteller Robert Müller-Naabe in Verlin-Wilmersdorf. Syndikus Werner Steinhoff in Berlin-Wilmersdorf. Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Der Gesellschaftsver- irag ist am 20. Kuli 1920 abgeichloffen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gejellshaft eingebraht vom Ge- jellschafter Treubund E. V. der Veriags- titel und das Verlagsreht der Zeitschrift „Sonnenaar“, deren Wert auf 7500 festgesest worden ist, und vom Gesell- schafter Robert Mülier-Raabe die einge- tragene Annoncenerxpedition Robert Müller-Raabe mit den dazu gehörenden festen Annoncenvertretungen, deren Wert auf 20000 M festgeseßt worden ist. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 19 521. SHolz- Verarbeitungsgesellshaft Fuchs & Co. mit beschräukter Haftung. Siz: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: _ Vetrieb von Sägewerken, der Holzhandel Und die Holzbearbeitung fowie die Be- iligung an solhen Unternehmungen. ammtapital: 20 000 4. Geschäfts-

' Kaufmann Mar Mittelbach in Tatenau. Die Gefellschaft- ist eine Ge- Mast mit beshränkter Haftung. mOtSvertrag ift am 23. September Hsofsen und am 16. November

Jeander: worden, Als nicht einge-

f Es rere

j in Oels bestehenden

stellt. Bei 16 652 Gravhishe Vertriebs-Gese!l schaft mit beshränf- ter Saftung: Kaufmann Leo Wender ift niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Oskar Klamka in Berlin-Schöneberg ist ¿zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 17495 „Filu““ Film Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ist gelöst. Bei Nr. 17 735 Grundftü&s- gesellshaft Friedenau Kaiserallce 95 mit beschränkter Haftung: Nechts- mwalt Dr. Friß Niesenfeld ist nicht mchr Geschäftsführer Architekt Walther Anger in Berlin-Friedenau ist zum Geschäfts- führer bestellt.

Berlin, den 22. Dezember 1920. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Bernstadt, Schles. [99693] In unser Hanvelsregister Abt. unter Nr. 77 ift am 18. Dezember 1920 die Firma Gebrüder Wolff, Zweig- niederlaffung in Vernstadt, Schl, der Hauptniederlassung, der Kaufmann Îsidor

und als Inhaber è in Schl. eingetragen

Wolff in Dels worden. Amtsgeriht Verunstadt, Schles.

Beuthen, O. S, ._ [99695] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 1313 die Firma Frit Graber in Veuthen, O. S., und als ¡hr Inhaber der Kaufmann Frit Graber in Beuthen, O. S., eingetragen worden. Der Gertrud Graber, geb. Freund, in Beuthen, O. S., ist Prokura erteilt, Geschäftszweig: waren, Bijouterien, Haarshmuck en gros. Umtsgericht Beuthen, O. S., den 18. Dezember 1920.

Beuthen, O. S. [99694] _In unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 1314 die Firma Meyer Zymberknopf in Beuthen, O. S., und als ihr Jnhaber der Kauf- mann Meyer Zymberknopf in Beuthen, O. S., eingetragen worden.

Amtsgericht Beuthen, O. S.,

den 18. Dezember 1920.

Benthen, ©. S. [99697] _ In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 1315 die Firma J0- hann Olscha in Michalkowit und als ihr FFnhaber der Gastwirt Johann Olscha in “a eingetragen worden.

Amtsgericht Beuthen, O. S.,

den 21. Dezember 1920,

Beuthen, @. S, N Jn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 7 ist heute bei der Schlefischen

Der | Aktiengesellschaft für Bergbau uud

Zinkfhüttenbetrieb in Lipine ein-

getragen worden: Heinrich Vogel ift weiterhin für die Zeii bis zum 30. Juni

dorf, Kaufmann Hijlke Kuipers in Ghar- | lottenburg find gu Geschäftsführeren be- ! Nr.

Handel mit Schmuck- |

1922 Felyacieiüen Vorstand2mit- glied beste E / Amtsgeriht Beuthen, O. S., den 21. Dezember 1920.

Î Ostpr. [99698] m Handelsregister Abteilu Á ist heute unter Nr. 47 die Firma J0-

der | hann Wittwer ju Drygallen und als o

deren haber [kereibesißer Johann D TD Drygallen eingetragen worden. Vialla, den 15. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

Bialla, Ostpr. [99699 În unfer Handelsregister Abteilun ift beute unter Nr. 48 die Firma „Ma- surishe Holz- u. Steinindustrie, Helene Dümler““, zu Bialla und als deren Jnhaberin die Architektenfrau He- lene Dümler in Bialla eingetragen worden. Dem Architekten Otto Robert Simon Dümler in Bialla ist Prokura erteilt. Bialla, den 20. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

Brake, Dldenb. : 99700] In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute zur Firma tianieveriastung der offenen Handel sgesz schaft . Nau- mann sfenr. zu Brake, uptnieder- lassung in Bremen, eingetragen worden: Sp. 6, Rechtsverhältnisse bei Handels- gesellschaften: Georg Klein ist am 6. Juni 1919 verstorben und damit als Gesell- schafter ausgeschieden. An seine Stelle ift seine Witwe, Emilie Henriette geb. Reinbach, als Gesellschafierin eingetr Dieselbe ist am 1. Juli 1920 ausgeschieden und die oer Dal N hier- durch aufgelöst worden. itdem führt der bisherige Gesellschafter, der Kaufmänn Heinri August Ohlendorf, das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Die erteilten Prokuren bleiben in Kraft. Sp. 4, Prokura: Alex Wilhelm Ernst August Büsching ift Prokura erteilt. Brake, den 24. Dez 1920. Das Amtsgericht. Abteilung Tl.

Bremen, / [99107] In das Handelsregister ist eingetragen: Am 21. Dezember 1920:

Bremer Cigarrenfabriken vorm.

Viermann «@& Schörling, Bremen: In der OCeneralversammlung vom 6. Dezember 1920 ist beschlossen worden, das Grundkapital um 46 2 600 000 ‘Mart e Er-

also von 4 2600 000,— gu 5 200 000,—, zu erböben.

höbung ist dadur durchgeführt, daß 100

zum Nennwerte auszugebende Vorzugs-

attien, groß je 46 1000, und 2500 zum

Kurse von 112 %5 auszugebende Stamms-

attien, aroß je M 1000, degeicnes worden

find. Sämtliche Aktien lauten auf den _uhaber. n derselben Generalver- izmmlung ist der Gesellshaftisvertrag gemäß [161] abgeändert.

Bremer Kaffee- & Cigarren Ver: sandhaus Georg Herschel, Vremen: Die Firma ist am 1. Oktober 1920 er- loschen.

Vremer Metallhandel F. Heinrich Werner, Bremen: Jnhaber ist der hiesige Kaufmann Johann Friedrich Heinrih Werner. Geschäftszweig: Metallhandel en gros und Export und Fabrikation. Falkenstraße 60/62.

Hans N. Bonarens, Bremen: Jn- baber ist der hiesige Kaufmann Hans Rudolf Bonarens. Geschäftszweig: Agentur und Kommission. Germania- straße 29.

Commerz- unnd Privat-Bank Aktien- geselischafst Filiale Bremen, Bre- men: Lenert Codrpice Nicolay-Sonder- burg und Albert Bothe sind aus dem Vorstande ausgeschieden.

Deutsch - Amerikanische Petroleum- Gejellschaft, Bremen, als Zweig- niederlassung der unter gleicher Firma in Hamburg bestehenden Hauptnieder- lassung: In der Enesalver unng vom 28. Februar 1920 sind die §S 1 und 17 des Gejellshafisverirags gemäß [99] abgeändert worden.

Gemeinnüßige Siedlungs- und Moor- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung Bremen, Bremen: Der Ober- ingenieur Osfar Richard Schubert in Bremen ist zum Geschäftsführer bestellt.

Geflügel en gros Seinrich Meyer,

Bremen: Jnhaber ist der hiesige Kauf-

mann Hermann Heinrih Meyer. Hafer-

kamp Vir. 51/52.

Sinrih VBVuerhop, Bremen: Der

biesigce Kaufmann Hermann Ernst Günther Hopfe hat das Geschäft dur Vertrag erworben und, führt sel.bes seit dem 17. Dezember 10 unter Ueber- nahme der Aktiven und Passiven unter der Firma Sermanu Hopfe fort.

Hermann HSeilshorn, Bremen: Jn- haber ist der Bee Kaufmann Her- mann Heilshorn. Geschäftszweig: Ver- tretungen in Textilwaren und Kom- missionen. Harzburger Sir. 13.

Kito-PVackung, jellshaft mit be: schränkter Haftung, Breinen: Jn der Gesellschasterversammlunig vom 11. Dezember 1920 ist besLAlcssen worden, das Stammkapital um Mark 920 000,— also von # d9 000,— auf M 300 000,—, zu erböben.

Lange «& Lenz, Gesellschaft mit be- fchränkter Haftung, Bremen: In der Gesellschafterversammluag vom 10. Dezember 1920 ist der- Gesellschofis- vertrag gemäß [10] ergänzt.

Joh. Lange Sohn's Wwe «& Co. Wollgesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Gégenstand des M nens bildet der Betrieb eines

Bollgeschäftes und aller damit in Ver- bindung stehender Geschäfte, insbeson- dere die Weiterführung der von der offenen Handelsgesellihaft Joh. Lange

n's Wwe. & Co. in Bremen be- en, seit dem u Ae unter der Bezeichnung „Wollabteilung neue Rechngng' geführten Wollabieilun Das Stammkapital beträgt V 300 000 —. Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. November 1920 eschlossen und am 11. Dezember 1920 abgeandert. Willenserklärungen der Géefellschaft sind rechtsverbindlich, wenn sie, sofern ein Geschäftsführer bestellt ist, von diesem, und, wenn mehrere Ges: äfts- ührer bestellt sind, von zwei Geshäfts- ührern oder einem Geschäftsführer und einem Prokuristen abgegeben werden, oder von zwei Prokuristen. Geschäfts: führer sind: der Kaufmann ge Alexander Wilhelm Albrecht in Berlin | und ‘der Non Garl Felix Kober in Bremen. kanntmachungen der Ge- ellshaft erfolgen durch die Bremer richten. Langenftraße 43/44. Herm. Friedr. eyer & Co., Bremen: Die Firma ist am 15. De- zember 1920 erlei os Dan S ie E: fene idelsgese egonnen am 1. November 1920. Gesellschafter nes der Kaufmann Friedrich Leopold atthiessen und der Kaufmann l Au “L Günther, beide in Bremen weln aft. Geschäftszweig: Import und Export, Assekuranzen, Agenturen und Kommissionen. Langenstraße 119. eeMidgard“’ Deuts Seeverkehrs O Ege TEMI Na Zweignieder- lassung Bremen, Berlin: Die an Karl Rudolf Auguft Bartels erteilte Gesamtprokura ift erloschen. «Merkur““ Handels8-Gefsell schaft mit

beschränkter Haftung, Bremen: 1 ift als Geschäftsführer

Hans Hering ausgeschieden.

Heinr. Rüppel «& Sohn, Bremen: An Hinrich Friedrich Diedrih Schrö- der ijt dergestalt Gesamtprokura erteilt, daß derselbe berehtigt ist, die Gesell- schaft in Gemeinschaft mit einem der anderen Prokuristen zu vertreten.

Oskar G. Rafse, Bremen: Am 1. De-

ggmber 1920 ist der Elefktriker Karl euße als SelenscGafter au e

und die offene Handelsgesellschaft hier-

durch aufgelöst worden. Sei seßt der hiesige Kaufmann Oskar Georg Rase das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven der Gesell- (halt und unter unveränderter Firma so

Otto Stadtlander, Bremen: Am 15. Dezember 1920 ist: an Willi Veyne Prokura erteilt.

Hans Taeufert, Bremen: An Dr. med. Johann Georg Lundstedt ist Pro- kura erteilt.

Amitsgeriht Bremen, den 21. 12. 20.

Bremervörde. [99707]

Im hiesigen Handelsregister ijt ein- getragen:

Am 10. er 1920:

Abteilung A Nr. 140: Torfver- wertung Gnarrenburg, Zornemanu &ή Joachimi in Gnarreunburg, offene Handelsgesellschaft. Gesellshafier jind Kaufmann Karl Zornemann in Gnarren- burg und Kaufmann Emil Joachimi in Baur Die Gesellshaft hat am 22. Dftober 1920 begonnen.

Abteilung B Nr. 1: Glasfabrik Carlshütte, Guarrenburg: Von Amts wegen gelöst.

Am 27. November 1920:

Abteilung A Nr. 28: Die jebige weig niederlassung führt die Firma H. Lamp- recht, arienhütte. Geschäftsführer Olbers Vertretungsbefugnis ist beendet, dem Kaufmann Gustay Beesagk in Gnarrenburg Prokura erteilt.

Vremervörde, den 21. Dezember 1920,

Das Amtsgericht.

Buchen. 4 [99710]

In das Vis Abt. B Bd. 1 wurde beute unter VD.-Z. 3 eingetragen: Presseverein Buchen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Buchen. Gegenstand des Unternehmens ist eine Einrichtung behufs Herausgabe eines Em aties in Buchen und anderer

rudscriften. Das Stammkapital be- trägt 20 000 4. Geschäftsführer ist Franz Jojeph Gutmann, Pfarrer in Wald- hausen, dessen Stellvertreter Obergeometer

seph Brünner in Buchen. Ver Ge- [Stena ist vom 10. Dezember

Buchen, den 20. Dezember 1920. Badisches Amtsgericht.

Bütow, Bz. Köslin, [99711]

In “unser Handelsregister Abt, ÀÁ Nr. 152 ist am 24. Dezember 1920 bei der Firma Elektrowerke Bütow, Jn- haber N. Schaele, techunishes Büro ür Elcektrizitätsbauten eingetragen:

ie Firma ist erloshen. Amtsgericht. Vütow.

Burgstädt. i: [99712] Auf Blatt 722 des hiesigen Handels- registers ist heute die Firma Automobil- und Elektrowerkstätten Jnh. Alfred Meyer in Burgstädt und als deren Jn- baber der Glekftrotechniker Herr Hermann Alfred Eee in Burgstädt eingetragen worden. Der Geschäftszweig ist die Fabrikation von Elektromotoren, Re- paratur elektris her Maschinen, Installa- tion, Reparatur und Vertrieb von Kraft- fabrzeugen. : s

Amtsgericht Burgfiädt,

den 23. Dezember 1920. S

ist 2E DeE

in Cloppenburg.

26. November Amitsg

Cuxhaven,

Curbaven, Jo:

; i Liquidator

Die Gesellschaft R Es 1920.

ericht Cloppenburg.

Corzillius «& Co.,, Cux önli after: Kauf- sönlich haftende Gesellschafter: f:

l Fr W A L Corzillius in Cux- haven, Wilbelm Cs in Nordholz. Die offene Handelsgesellschaft hat am 15. Dezember 1920 begonnen.

Jeder Gesellschafter ist- allein zur Ver- tretung der Gesellschaft berehtigt. Cuxhaven, den 23. Dezember 1920.

; Das Amtsgericht.

Darmstadt. [port In unser Handelsregister Abtei ane B ore unis Cte A E fi andeLz F’ [- haft mit beschränkter Haftung, mit dem Siß in Darmstadt E

S des PEenciaens ilt: Be- trieb ei itun L Gali i Vet

[s äftsführer i e Walter ai eisel in Darmstadt bestellt.

Der Gesellshaftsvertrg Wi am 24. August 1920 festgestellt.

Die Gesellschafter: 1. General der Ka- vallerie a. D. para von E Exzellenz, in J n bei Reinheim, 2. Staatsminister a. D. Waldemar von Wussoro, Graellong, in Darmstadt, 3. np, eshäftsführer Dr. Georg Müller in 1istadt, 4. Reht8amvalt Walter Karl Meisel in Darmstadt bringen als R LCEER

erlagsre ettung, welche Jeil- ata i ga S veprcg Wh Hessische Bo ä erschienen ist, im on 50 000 6, wovon jedem Gesellschafter S M cut seine Stammeinlage an- erechnet werden. N Die Bekanntmadungen der Gesellschaft Gn E B NONLE und d an itung. i R den 11. Dezember 1920. Hessisches Amtsgericht Darmstadt L.

Darmstadt. j [99718] In unser Handelsregister Abteilung A wurden

a) neu eingetragen folgende Firmen:

Am 10. ‘Dininken 1920: Georg Hosmaunu in Darmstadt. Jn- haber ist Kaufmann Georg Hosmann 1a Darmstadt. z :

Angegebener Geschäftszweig: Schoko- ladee und Zuckerwarengroßhandel. Ge- [chäftsräume: Schulstraße 9,

Am 11. Dezember 1920:

Ernst Aßelmeyer in Darmstadt. Inhaber ist Kaufmann Ernst Aßelmeyer in Darmstadt. h S:

b) bei den nadstehenden Mes die dabei vermerkten Ginträge vollzogen:

Am 10. Dezember 1920: a) Gevr. Nösinger in Darmftadt: Die offene Handelsgesellshaft ist auf- elöst. Geschäft samt Firma iff auf den feitberigen Gesellschafter Kaufmann Karl Peri Bender in Darmstadt als Einzel- aufmann übergegangen.

b) Fakob Wolff in Darmftadt: Die offene Handelsgesellshaft ist auf- gelöst, Die Firma ist erloschen.

Am 11. Dezember 1920:

Aron «& Larsen in Darmstadt: Die Firma ist geändert in sen «& Co.

Am 13. Dezember 1920:

a) Philipp Thon in Darnrftadt: Das Geschäft ist auf Bäckermeister Heinrich Thomas in Darmstadt über- gegangen. Die Firma ist geändert in Heinrich Thomas. Die Prokura der Philipp Thon Ebefrau ift erloschen.

Die Ebefrau des Heinrih Thomas, Clara geborenen Görper, in Darmstadt, ist ¿ur Prokuristin bestellt. : i

Angegebener Geschäftszweig: Teig- warenfabrik.

b) Philipp Diehl in Darmstadt: Die Firma ift erloschen.

Darmstadt, den 17. Dezember 1920,

Hessisches Amtsgeriht Darmstadt I.

Detmold. i: [99719]

În unser Handelsregister Abteilung B ist zu Nr. 1 Aktien - Bierbrauerei Falkenkrug zu Falkenkrug bei Det- mod eingetragen worden:

Das bisherige Vorstandsmitglied Kauf- mann Alfred Fehler ijt aus dem Vorstand ausgeschieden, der Direktor Karstens ift alleiniger Vorstand.

Die dem Kaufmann Karl Brockmann in Detmold erteilte Prokura ift dahin meinschaft mit einem andern Handlung bevollmächtigten die Gesellschast zu ver treten und die Firma zu zeihnen befugt iff

Detmold, den 22. Dezember 1920.

Lippisches Amtsgericht. I.

s R Im Hhietigen Dandeis8reqiter 1 S geiragen worden: a) Am 13. Dezember 1920 auf Blatt 133 über die Firma Carl Friedrich Lorenz, daß die Prokura des Kaufmanns Heinrih Wilhelm Otto Lud- wig E und dafür dem Betriebsleiter Auton Richard Reinbsh in Döbeln Pro- kura erteilt ilt. Auf Blatt 364 über die Firma Nob. Tümmler, daß die Prokura von Charles Philipp Matthey - Doret, Emil Richard Windish und Georg Graupner erloschen ist. b) Äm 14. De-

mber 1920 auf Blatt 347 über die Firma Pin D ei ie C n A E ranz Weigt in Großbauchli ra ere eilt worden ist. c) Am 16. Dezember 1920

Ctloppenbur ' In unser Hanvelsregister Abt. A is beute unter Nr. 92 zur Firma Tameling s in Cloppenburg eingetragen worden:

auf Blatt 748 über die Firma Handels- und Jugeuieur-Vüro Bacia,

* «gk

und Passiven

“Albext Walter Stäber, beide in D - Die zwischen

“feuerteft i Fe A E Nie

abgeändert worden, daß Brockmann in G

-LZeuekier: Die Firma lauket künftig: -Sandels «T enieurbüro Ba & Lauckuer. Seidel is aus der Gesellshaft a e _Zur Ver- tretung der Gesellshaft ist jeder Gesell-

ator berechitiet Ln ldoericht 2 Döbeln, 22. Dezember 1920. Döhlen. 99721]

dem für di ell- ala Fete Suefter FUeE örster in eu-N. bestehenden Blatte 487 des Handelsregisters if heute eingetragen worden: Die ellschaft ift an ae R oller S R t R in ; er 8a E S je chm Han

: Arthur Müller Amtsgericht Döhl den 20. Dezember 1

irma lLauret tanzerei. ent, 920. Dömitz. [99722] In das E HandelS8register ist unter Nr. 163 zur Firma Karl ers jun., Selachterei und Wurftfabrik in Dömitz, heute eingetragen: Die Firma ist gelöst. : Dömitz, den 16. ber 1920. Mecklenburg - Schwerinshes Amtsgericht.

Dömitz. [99723] In das biesige Hadelsregifster ift heute

- unter Nr. 174 eingetra

Firma Buchdruckerei Edvmnnd Mattig

‘in Dömis an der Elbe. Jnhaber ist

der Kaufmann Edmund Mattig in Bad Harzburg. Dem Redakteur Detlev in Dömitz ist Prokura erteilt.

Dömitz, den 16. Dezember 1920.

: Medcklenburg - Schwerinshes Amtsgericht.

Dresden. [99724]

In das Handelsregifter ift heute ein- | lm

getragen worden: 1. Auf Blatt 11 643, betr. die Gesell-

\chaft Eigenheim, Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung in Dölzschen: Nach Veandigang der Liquidation ist die Firma erlosen.

2. Auf Blatt 9235, betr. die offene Sitetncieligalt Ofenfabrik von

ruf Hermann Hörish, Töpfer- meister in Dresden: Die Ofen- fäbrikanten Paul Richard Bachmann und Arthur Otto Oesen sind aus der Ge- sellschaft ausgeschieden. Die GesellsHaft ist aufgelöst. Das Handel8gef{äft und die Firma baben enporben der Keramiker Adolf Max Grille und der Kaufmann

ibnen begründete offene

Handel ögelell[Goft hat am 1. Dezember

920 begonnen. Erweiterter Ges{häfts-

zweig: Herstellung von Stanzartikeln und estem Kochgescirr

a Vaul

Schneider in Dresden. Der Fabrikant Heinrich Paul Schneider in Dresden ist Inhaber. Geschäftszweig: ellung und Vertrieb von Teigwaren. \häftsraum: Louisenstraße 63 b. Amtsgericht Dresden, Abteilung TTI1, den 24. Dezember 1920.

Dülken. Tes!

In das Handel3register Abt. A Nr. 459 wurde beute die Firma Rheinische Flach8induftrie HSeinrich Wans8 zu Dülken und als deren Inhaber der Kauf- mann Heinrich Wans sr. zu Dülken ein- getragen.

Dem Kaufmann Heinri Wans jr. zu Dülken ist Einzelprokura erteilt.

Dülken, den 14. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

7 Î

Diiïlken. Q!

In das Handelsregister Abt. A Nr. 460 wurde beute die Firma Ernfi Lehwald zu Dülken und als deren Inbaber der Kaufmann Ernst Lehwald zu- Dülken ein- getragen.

Der Ghefrau Henny Lebhwald in Dülken ist Prokura erteilt.

Dülken, den 15. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

Düren, Rheinl. [99727]

In das Handelsregister wurde am 15. Dezember 1920 bei der Firma Braun- kohlen - Fuduftrie - Aktiengesellschaft „Zukunft“ mit dem Siße in Weis8- weiler eingetragen: Die in der General- versammlung vom 16. November 1920 be- chlossene Erböhung des Grundkapitals um

500 000 M ist durchgeführt. Das Grund- apital beträgt nunmehr 20 000 000 , S 3 der Saßung ist entsprehend ab- geändert: rver ist § 13 abgeändert. Be- merkt wird, daß die 7500 Inhaberaktien von je 1000 6 zum Kurfe von 125 % übernommen sind.

Amisgeriht Düren.

Duisburg. [99728] Im Hanpeidceclsiee Abt. A Nr. 1802 t am 13. Dezember 1920 die offene ndel8gesellscha unter der Firma „Duisburger Faserstoffwerk W. Vecfmann «& Co., Duisburg, ein- getragen worden. Gesells{after sind: Wilbelm Beckmann, aufmann, Duisburg, Rudolf Cordes, Diplom - Înaenieur, Oberhausen, Friß eckmann, Obermeister, Oberhausen. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1920 nen. Zur Vertretung der Gesell- {aft ist nur Wilhelm Beckmanmn er-

gt. j Amtsgericht Duisburg. Duis [99729

borg. In das Handelsregister Abt. A Nr. 1796 am 16. Dezember 1920 bei der Firma Duisburg, eingetragen:

Arthur Levk,

nuar 1918 e aller Aktiven | 191

E, berfo

Inhaber der Firma ist j Eri Daniel, t o zu E E s Amtsgericht Duisburg.

Duisburg. 99730] _Im Handelsregister Abt. B Nr. 467 ist am 16. Dezember 1920 die Firm heinisch-Westfälische Eisenhandels- gesellschaft mit beshränkter Haftung, Duisburg, eingetragen worden. :

Gegenstand des Unternebmens ist der Betrieb von Handel3gesbäften aller Art.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4. _ Karl Böger, Kaufmann zu Duisburg, ist zum Geschäftsführer bestellt.

Der Fleser ia Wverirag Uan 30. s stgestelli u rch die Ge- fellshafterbes{lüsse vom 27. und 28. Juni 1919 und vom 25. Oktober 1920 ge- ändert.

Die Gesellschaft ist bis zum 31. De- zember 1925 eingegangen mit der Maß- gabe, daß zu diesem Zeitpunkte die Ge- sellshaft spätestens am 1. Juli 1925 ge- kündigt sein muß, widrigenfalls sie auf weitere fünf Jahre, also bis zum 31. De-

er 1930, fortgesekt wird. Am

1. Dezember 1930 und so weiter alle fünf Jahre tritt eine weitere Verlänge- rung des Gefellshaft8vertrages um je fünf Iahre ein, falls nit bis zu dem dem jeweiligen Endtermin wvorangehenden

rg aa Kündigung der Gesellschaft ist.

Der Siß der GesellsGaft ist von Han- nover-Unden nach Duisburg verlegt.

Bekanntmachunaen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reib8anzeiger.

Amtsgericht Duisburg.

Duisburg. i [99731 Im Handelsregister Abt. À Nr. 1 ist am 18. Dezember 1920 die Firma Wilhelm Dornheim, Duisburg, und al83 deren Inhaber der Kaufmann Wil-

belm Dornheim zu Duisburg eingetragen en. Amtsgericht Duisburg.

D En Dantelsregister Abt. B Nr. 393 iter i: ift am 18. T lvermer 1920, die Comse merz- und Privatbank, Aktiengesell- schaft, Filiale Duisburg, betreffend, eingetragen worden:

F. W. A. Bothe und L. C. N. Sonder- bur n aus dem Vorstande aus-

en.

Amtsgeriht Duisburg.

Sr Si gregifter Abt. A NC. 1418 n 4

E am 21. ember 1920, die Firma . Esch Nachfolger, offene Handels-

gesellsdaft zu Duisburg, betreffend, ein-

Die Gesellichaft ift aufgelöst. Der

e e ï Kaufman n Gerhard Rubbert in Buisburg irma,

f ae e téoericht Duisburg:

Duisburg. [99734

Im Handelsregister Abt. A Nr. 1454 ut as 21 1920, die Firma Wilhelm Stein zu Duisburg be- treffend, eingetragen worden: Die Firma

ist erlo) mtsgericht Duisburg.

Eckartsberga, __ [99735 In unser Handel fter A ift heute bei Nr. 20 (Firma F. H. e auers Nachfî. Ferd. Karmeyer, dart8- berga) eingetragen: Das Geschäft if auf den Meinfingam

Richard Schader in Eckartsberga über- egangen. Die Firma lautet jeßt F. S. rleischauers Nachf. Nich. Schäder.

Der Vebergang der in dem Betriebe des

Geschäfts begründeten Forderungen und

E E R R

r au n Ri

Seba in Edartsberga ausgeschlossen.

dart8berga, den 16. Dezember 1920.

Das Amtsgericht. [9973 p

FEibenstockK. heu

Im Handelsregister iff te Blatt 349 für den Landbezirk die Firma Arthur Lenk in Schönheide i. Erz- geb. und als deren Inhaber der Kauf- mann Nichard Arthur Lenk daselbst ein- getragen worden. J :

Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Rohmaterialien für die Bürsten- industrie.

Amtsaericht Eibenstoæ, den 20. Dezember 1920.

Ficehstätt. [99737]

Durch Gesellshaft8vertrag des Notariats Nürnberg 11 vom 16. Dezember 1920, G.-R. Nr. 5215, wurde die Gesellschaft Bayerische Kohlen- 1nd Schlacken- verwertung, Gesellschaft mit be: schränkter Haftung“ mit dem Siß in Treuchtlingen, errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist die Verweriung von Lokomotivfeuerungsrüdständen, im be- sonderen die Rücgewinnung von Kohlen und Koks, ferner die Beteiligung an Unternehmungen, welche den gleichen oder

Stammkapital der Gesellschaft beträgt 30 000 Æ. Die Bekanntmachungen er- felgen nur durch den Deutschen MReichs- anzeiger. Geschäftsführer: Theodor nannt Theo Dreeßen, Direktor in Treudcbtlingen. Eichstätt, den 20. Dezember 1920. Dás Amtsgericht.

Eiehstätt. 99738]

Unter der Firma Otto recht, Landesprodukten & Getreidegeschäft in Ellingen i. B., betreibt der Kauf- mann Otto Precht in Elli den Handel mit Landesprodukten und ide.

Eichstätt, den 21. Dezember 1920, Das Amtsgericht.

einen ähnlichen Zwedck verfolgen. Das s

Eisenaeh. 799739} In unser Handelsregister Abt. A i beute eingetragen worden: 1, unter Nr. 804 bei der Firma Lange «& Senfl in Ruhla: Die Gejell- {ha ist aufgelost. Die Firma ift er-

2. unier Nr. 825 die Firma: „Wil- helm Keutterling, Fabrikvertretung & Bo an lnng Eisenach, und als Jnhaber der Kaufmann Wilhelm Keutterling in Eisenach.

3. N 826 die Wa: ia fried üth“, Eisenach, als Fn- Gn der Kaufmann Siegfried Blüth in

1 unter Nr. 783 bei der Firma Max Gläser in Eisenah: Die Firma üt

Ie, Stfenach, den 21. coter 1920. Das Amtsgericht. teilung 4V.

Eisenberg, S. A. [99740] In das Handelsregister Abt. A ift beutz bei Nr. 12: C. Richard Krahmann in Eisenberg eingetragen worden, baß dem Kaufmann Paul Frans Schömburg in Eisenberg Prokura erteilt worden ift.

Eisenberg, S. A., den 22. De- zember 1920.

Das Amtsgericht. Abteilung 3.

[99741]

In unserem Handelsregister A ijr heute bei der unter Nr. 187 eingetragenen offenen Handelsgesellswaft Ed. Winkler in Eisleben folgendes eingetragen: Der Buchdruckereibesißer Eduard Winkler sen. ist aus der Gesellschaft ausgœs{ieden; Gesellscbafter sind nur noch die Buch- drucercibesiber Eduard und Augu]

V Sidleven W 5 Dezember 1920 D, e Das Amt3gerit.

Elbing. | [99742] In unfer delsregister Abteilung A ist zu Nr. 601 bei der Firma 95 Pfennig Bazar Siegmund Zwillenverg Nachfl. eingetragen, daß die Firma jeßt 95 Pfennig ar Sieguund Zwillenbverg lautet. /

Der n Siegmund illen- berg aus Elbing ist jezt Inhaber der Firma. :

Der Frau Clara Zwillenberg geb. e in Elbing ift Einzelprokura er- tei

Elbing, den 8. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

Elbing. : [99743] In unfer Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 668 die Firma Erich

Murawski e

Das Amtsgericht.

V nee Handelöregister Abteilung À unser i er eilung

ift beute unter Nr. 670 die Firma „Ost-

deutsdæ Metallwarenfabrik Arthur

Lau“ mit dem Siß in Elbing ein-

geiragen. Firn ift doc Krusiiiana

In der ] | Arthur Lau in Elbing. Elbing, den 14. Baenier 1920.

Das Amtsgericht.

Flsterwerda. [99745]

Bei der unter Nr. 20 des Handels- registers B eingetragenen Siedlung Hei- mat, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bockwitß ist eingetragen : Das Stammkapital ist von 20 000 auf 30 000 4 erhöht.

Elsterwerda, den 20. Dezember 1920.

Das Amtsgericht.

Elsterwerda. [99746]

Bei der unter Nr. 21 des Handels- registers B eingetragenen Firma Land- wirtschaftliche Trocken- und Mahl-

Haftung Siz Mückeunberg ist eingetragen: Die Firma ift geändert in: Vereinigte Schilfrohrernte- und Jn- duftriegesellshaft mit beschränkter Haftung in Königsberg i. Pr. Der Sit der Gesellschaft ist nach Rouidbets verlegt. Gegenstand des Unternehmens fo auch sein die Herstellung von Rohrgeweben und Gipsdielen. Das Stamm i von 60000 M auf 70000 M erböht. Neben dem Fabrikanten Ludwig Schroeter ist zweiter Geschäftsführer seine Ehefrau, Frieda geb. Wolf, in Ag Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß vom 31. ‘Mai 1920 geändert. Die Gesell- schaft wird dur zwei Geschäftsführer ver- treten. Zur Vertretung und zur Zeichnung der Geschäftsfirma sind nur beide Ge- schäftsführer gemeinschaftlid befugt. Für den Fall, daß die i

oturisten bestellen sollte, soll auch jeder

äftsführer allein zusammen mit dem zu bestellenden Prokuristeä zur Vertretung der. Gesellschaft und zur Zeichnung befugt

ein. Elsterwerda, den 21. Dezember 1920. Das Amtsgericht.

: 99751]

Handelsregister Abt. A

beute bei der Firma van

Leusden en Co, Emmerich, nac- getragen:

Die Firma lautet rihtig: van Leusden «& Co. Das Handelsgeschäft nebst der Firma ist übergegangen auf den Kauf- mann Clemens van Rossum den Jüngeren der die E, Firma ohne einen das Nachfolgeverhältnis andeutenden Zusaß

Emmerich, In unser Nr. 264 ift

fortführt. Die Uebernahme der Handels schulden ist ausgeschlossen,

}

in Flenéburg ift Prokura erteilt.

| Kurse von mindestens 11214 % heraus-

werke, Gesellschaft mit beschètänkter | @

kapital ift | Fesdb

sellshaft auch einen | 11

Dem Kaufmann Clemens van Nosjuu | dem Aelteren ist Prokura erteilt.

Emmerich, den 13. Dezember 1920. Preußishes Amtsgericht.

Pen dudgtbrutnn mt unjer Sreguiter B unter Vér.

bei der Firma „Kraftwerk Thüringen, Aktiengesellschaft““ in Gispersleben- Kiliani ist ite eingetragen worden: Die in der Generalversammlung vom 18. August 1920 bescloîsene Erhöhung des Grundkapitals um 1500000 Æ ijt durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jest 6000 000 M. Die 1500 neuen auf den Inhaber lautenden Aktien werden zum

gegeben. Erfurt, am 17. Dezember 1920. Das Amtsgericht. Abteilung 3.

FErfart. 2 [99753] _In unser Handelsregister ‘A ift beute eingetragen worden :

Unter Nr. 70 bei der Firma „C. L. Breitung“‘ in Erfurt: Dec Kaufmann Wilhelm Brüheim in Erfurt führt das Geschäft als Pächter fort. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlich- feiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Wilhelm Brüheim ausgeschlossen.

Unter Nr. 1378 bei der Firma „Erfur- ter Fabrik für Schuhbestandieile Ewald Arnold «& Heinemann“ in Erfurt: Nah Ableben des Kaufmanns Ewald Amold ist der Werkmeister Lud- wig Heinemann in Bischleben zum Liqui- dator bestelit.

Unter Nr. 1639 bei der offenen Handels- gesellschaft „Lapp & Federwish““ in Erfurt: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ift erloschen.

Unter Nr. 1468 bei der Firma „Bruno Krannich““ in Erfurt: Die Firma ist erlofcen.

Erfurt, am 21. Dezember 1920.

Das Amtsgericht. Abteilung 3.

Flensburg. [99759]

Eintragung in das Handelsregister B unter Nr. 10 am 20. Dezember 1920 bei der Firma Spar- und Leihkasse des Kirchspiels Wallsbüll in Wall8büll, Gesellshaft mit beschränfkter Haf- tung in Wallsbüll: Dur Bes{luß der Gesellshafterversammlung vom 11. De- ¿ember 1920 ist § 6 der Sabung geändert.

Amtsgericht Fleusburg.

Flensburg. [99758]

Eintragung in das Handelsregister À unter Nr. 1025 am 22. Dezember 192) bei der Firma Paul Jensert in Flen3- burg: Dem Kaufmann Ludwig Höwe

Amtsgeriht Flensburg.

ck*, F

B 335. S. Iba Gs : mit beschränkter Hastung. Durh Be-- [Gluß der Gesellschafterverfamml vom 22. November 1920 ist das St ital us N M auf 84000 M erböbt worden.

A 7014. Bernhard Kolbe Fleisch: fonserven und Gänseleberpasteten- Fabrik. Die Firma ist erloshen.

A 7034. E. van Gelder & Ci Dem Kaufmann Johannes Pethe in Ln a. Main is Einzelprokura ertei

A 7101. Uffhaufen «& Co. Zweig- niederlafsung in Frankfurt a. Main. E Firma der Zweigniederlassung ist er- oschen. B 203. Petroleum-Gesellschaft in Samburg mit meg De T in Frankfurt a. Main. Dur Besbluß der Generalversammlung vom 28. Fe- bruar 1920 sind die S8 11 und 17 des Gesellschaftsvertrages abgeändert.

A 4090, Frankfurter Walzengufß- anstalt Eduard Kirchoff. Das - delsgeshäft ift übergegangen auf eine offene Handelsgesellshaft mit inn am 16. De- zember 1920. Die Firma ift geändert in: „Frankfurter Walzengußanftalt E. «& P. Holsfter“. Perianlich haftende Gesellshafter find Kaufmann Eduard Holfter und Kaufmann Paul Holfter, beide zu Frankfurt a. Main. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ift ausgesclossen.

B 1857. Nud. Bangel Gesellschaft mit beschränkter H§XÆtung. Unter dieser Firma ist heute mit dem Siß in Frankfurt a. M. eine Gefellshaft mit beschränkter Haftung eingetragen worden. Der Gefellsaftêvertrag ift am 2. De- zember 1920 festgestelt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Kunst- bandlung, verwandter Geschäfte und die Vornahme von Versteigerungen. Das Stammkapital beträgt 300 000 Æ. Zu Geschäftsführern sind bestellt: Kaufmann Ludwig Bangel, Kaufmann Adolf Bangel, Dr. phil. Rudolf Bangel, Kaufmann Gustav Adolf Bangel und Kaufmann Paul Bangel, sämtlih zu Frankfurt a. Main. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und ‘einen Proku- risten. Solange Ludwig und Adolf Bangel Geschäftsführer sind, ist jeder von ihnen zur Alleinvertretung berechtigt. Be- tanntmahungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

B 1858. Scheidegger «& Braun, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Unter dieser Firma ift eine Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß zu Frankfurt a. Main einge- ¿ragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Ver- trieb von Waffeln, Biékuit und Genuß-

Flensburg. [99760]

Eintragung in das Handelsr ister B unter Nr. 39 bei der Firma Kosmos Schokoladenwerke Gesellschaft mit beshräunkter Haftung in FlenLburg:

La E 25 ALEE 1920 ift das Stammkapital um 3: Æ auf 500 000 Mark erhöht worden. h Amtsgericht Flensburg. Forst, Lausitz, [99761]

Im Handelsregister A is unter Nr. E11 bei der Firma Carl Brink zu Forft etngetragen, daß dem Betriebs- leiter Willy Brink Prokura erteilt ift.

Forft (Lausitz), den 22.Dezember 19920.

Amts8gericht. Frankfurt, Main. [99137] Veröffentlichungen aus dem Handel8regisfier.

B 1520. Trarsimex Gebrüder Weiß- gerber Gesellschaft mit beschräufkter Haftung. Die Firma der Gesellschaft lautet nunmehr Transimex Gesellschaft mit beschräufter Haftung Traunth & Co. Der Kaufmann Eduard Weißgerber ist a Geschäftsführer oge [Hieden. Der aufmann *Sotef SIrauth is zum Ge- N S L 4

. Georg Triwaks8. Inhab Georg Triwaks, Kaufmann, Gi n A 8754. Philipp ch«“& Feldheim. Dffene Handelsgesellschaft mit Beginn am 15. Dezember 1920. ersönlih haftende Gesellschafter sind: die Kaufleute Isak Philipp in Aschaffenbura und RiSard ¿eldbeim in Frankfurt a. M.

igigie A Nosenblatt Gene- ! ur etc. ¿e Firma ist geä in E Rofenblatt. R 294. VDlei «& Silberhütte Vrau- bah Aktiengesellschaft. Durch Be- lu der eneralversammlung vom 30. November 1920 ift der Gegenstand des Unternehmens erweitert, und zwar dahin: Die GesellsGaft kann Zweignieder lassungen und Agenturen errichten, auch Internehmungen, welche die Gewinnung, Erzeugung oder den Handel in Metallen zum Gegenstand haben, ins Leben rufen, übernehmen, oder sih an solhen Unter- nehmungen beteiligen. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. No- vember 1920 sind die 88 3 (Gegenstand s Unternehmens), 14 (Zahl der Mit- glieder des Aufsichtsrats), protofoll des Aufsichtsrats), 18 (Tantieme-

A 7957, Auto Neparatur- Verkaufsgesellschaft Nüdiger «& Schwing, Frankfurt a. Main-West. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Gesellschafter Ingenieur Wilhelm Rüdiaer in Frankfurt a. Main.

Und

jeßt Emil Bonn, Kaufmann, dier. A 1146. Fürth & Pfeiffer.

-

Dem

Nach dem Beschlusse der Generalversamms- | d

15 (Sibßungs- | Ghef

A 8755, Alfred Bonn. Inhaber ist f

waren im großen und der Handel mit diesen Waren. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft befugt, glei- artige oder ähnlide Unternehmungen zu erwerben, sich an solchen zu beteiligen oder ie Verwaltung zu übernehmen. Der Vesellshaftsbertrag p am 1. November 1920 festgestellt. Zu Geschäftsführern sind bestellt: Kaufmann Ernst Scheidegger in Frankfurt a. Main und Kaufmann und onditor Julius Braun in Frankfurt a. Main. Jeder Geschäftsführer ist allein Zur Vertretung der Gesellshaft berechtigt. Das Stammkapital beträgt 60 000 A. Vie öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellscaft erfolgen dur den Deutschen Reich8anzeiger. _A 8746. Klapp - Klub Junh. Fritz Silbermann. Jnhaber Friß Silber- mann, Kaufmann, bier.

Frankfurt a. Main, den 17. De« zember 1920.

Preußisdes Amtsgericht, Abteilung 16. Frankfurt, Main.

i i [99138] Veroffentlichungen aus dem Handelsregister. A 8756. Herz «& Callmann. Handelsgesellshafti mit Beginn am 15. zember 1920. Persönlich haftende Gesell- [hafter sind freier Börsenmakler Carl Siegmund Herz und freier Börsenmakler Hans Callmann, beide zu Frankfurt a. M. B 1859, Werft-Studiengesellschaft mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine Gesellscaft mit bef{ränkter Haftung mit dem Siß in Ee Bes a. M. eingetragen worden. Begenstand des Unternehmens is das Studium und die technise und wirk- schaftliche Vorbereitung für die Anlage einer Schiffswerft in Frankfurt a. Main jowie die Einleitung aller“ erforderlichen Schritte zur Gründung einer Gesellscha zum Bau und Betrieb einer Schiffsw in Frankfurt a. Main. Das Stamm- tapital beträgt 21 000 4. Geschäftsführer - ind: Kommerzienrat Max ans in Würzburg und Architekt August Weintel in Frankfurt a. M. Der Gesellscha a vertrag ist am 1. Dezember 1920 f ene _Die Gesellschaft wird dur eschäftsführer vertreten. Die Bekannt- - machungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. E A 8757. lm Klenk. Jnhaber Wilhelm Klenk, Kaufmann, hier. Dee “befrau Maria Klenk, geb. May, in Frankfurt a. Main ist Einzelprokura er- eilt. |

A. 8073. Gebrüder Ecfardt. j Gesellschaft ist aufgelöst. Der biebet Gesellschafter Karl Josef Eckhardt # alleiniger Jnhaber der Firma. L

B 374. Frankfurter Hand Aktiengesellschaft vormals Fink- furter Viehmarkisbauk. Dez cudolf ranzle, hter, ist în U P bISEN erteifl, daß derselbe E as C

ene

steuer} des Gesellschaftsvertrages geändert. | teilt

mann Marx Friesländer zu Frankfurt

Kaufma f a, Main ist Gesamtprokura erteilt.

Borstandsmitalied Q sung der Firma berechtigt n

e E