1899 / 1 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E M E E E I E

E t E E T C T I L On R D A OIER E

e

Es Weie r

t vit E r ia R E

O n ; E E E E N e F s O E 5 T E fa e E E H R E A E: E D E E Mee NE ¿E N S : I N i s A R E s E EEEEES 4 | ' “Handel und Gewerbe. “fF-Mindetproduktion in “Merino-Wollen ftärkere Nacbfrage ein. Die Pit N E 3 Monat 212,30 Br.,- 211,70 Gd., 212,10 bez., Qualität 2 {Am vorigen Außerdem. wurden Ll : Jn Belgien sind dur eine auf Grund- von Art. 1 des Prie Nen Mar aber Die Amsähe auf dem Ave der L rf E «al De N B, 4,21 bez., New York 60 Tage | : ree wis : L: ind dur . 4 DE j Werthe. } en, \ 4, orfini mittel | : gut ( Markttage am Markttage : belgischen Budgetgeseßes vom 30. Dezember 1896 von dem | zur Hälfte Kap-, zur anderen aufstralische und Buenos Aires-Wollen. Getreidemarkt. Weizen loko fest, holfteinisher loko y : d l. J halte 1) - i Finanz-Ministerium erlassene Verfügung vom 14. De- 4 Das Jahr 1898 hat für den-Handel in ‘deutshen Wollen keine | 164—167. Roggen fest, mecklenburgisher loko neuer 149—154, d Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner ta übershlägliher | zember 1898, die am 20. Dezember 1898 in Kraft getreten | volle Befriedigung gebraht. Zu hohe Preisanlagen - in den Juni- | russischer loko rubi 116. Mais 112. Hafer ruhig. Gerste fest. Marktort i ( verkauft | i ist, Zylinder, Stäbe, Stöcke, Stifte, Platten, Blätier oder | märkten, besonders für Rückenwäschen, welhe immer weniger } Rüböl ruhig, loko 48. Spiritus behauptet, þr. Dezember 19, E Hes vem S val E O Blöde aus gepreßter Kohle, die zur Verwendung für elek- | an den Markt kommen, ershwerten den Verkauf, sodaß längere Zeit | pr. Dez.-Jan. 19, pr. Jan.-Feb. 187, pr. April-Mai 188. Kaffee behauptet. niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niédridfter |- preis f Qo peetGtner trische Apparate bestimmt sind, dem Zoll sage der „Ver- die Konkurrenz mit den überfeeishen Wollen fast ausgeschlossen blieb, Umsay 1500 Sack. Petroleum rubig, Standard white loko 6,90. : Tag I j _ (Preis unbekannt) schiedenen Erzeugnisse für die Industrie“ e Höhe Ungewaschene Wollen stellten si billiger, erfuhren daher au) dauernde affee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. Dez. 2 P, “K M M M M B des Werthes unterstellt word Nachfrage. In den ersten fünf Monaten war das Geschäft ege | Sd., pr. März 32 Gd., Pr Mai 324 Gd., pr. Sept. 334 Gd. N e : von 5 Proz. b DOTVEN: : bei unverändert festen Preisen, die Wollmärkie brachten eine stärkere } —-Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben-Rohzucker I. Produkt 0 G erfie. : , : Derselbe Zollsaÿ soll nach einer ferneren, gleihfalls | Preissteigerung, und diese Anlagen hielten sid, bei zwar ge- | Basis 88 °% Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg pr. M 31 E E O a A 11,50 11,50 13,00 13,00 14,50 14,50 14 182 13,00 13,00 ! 24. 12: è V0 am 20. Dezember 1898 in Kraft getretenen Verfügung des | ringerem Geschäft als sonst, bis zum Sepiember. Im Oktober | Dezember —,—, pr. Januar 9,45, pr.-März 9,524, pr. Mai 9,60, E E E aria e 11,75 11,75 12,25 12,29 12,75 12,75 I s ¿ . é é 25 belgischen E Setne auf zusammengedrehte Papier- | trat eine Abshwähung der Preife ein, welche aber am | pr. Ruguit 9,824, pr. Oktober 9,323. Ruhig. 2 Brandenburg a. D. « «e o o 11,80 12,60 ee 1 I : : : - j ¡ 4. Ó ftreifen angewendet werden, die als Ersaß für Schnüre, Bind- | Schluß des Jahres für befsere Wollen theilweise wieder ein- Wie die „Hamburgishe Börsenhalle“ elnet, find in leßter Woche 5 i E T 14,10 14,10 14,20 14,20 14,30 14,30 70 998 14,26 1432 | 28.12. . den, Doppelgarn u. f. w. von Strumpfwirkern, Posamentierern, geholt ift. Feine und hochfeine, sowie gleichmäßig gezühtete Wollen | von London 6,3 Millionen Mark Gold bei der hiesigen Reichsbank- h Greifenhagen . « «e «e ooo 13,50 13,70 ¿ Gs . ic * . ubindern u. \. w. verwendet werden und bisher als Kurz- blieben fest im Preise. Infolge der Hausse für überseeishe Wollen | Hauptstelle eingegangen. n S O d 20 arn 43 Sh L d 14,00 14,20 15 211 14,07 4,00 17. 12. ¿ und Quincailleriewaaren behandelt wurden und der Verbilligung der deutshen konnten Kammgarnspinner vom Wten, 31. Dezember. (W. T. B.) (SwWhluß - Kurse.) Oefterr. ait E] e N dai Gs s 14,09 14,20 7 99 14,10 è 14,10 28. 12. ; ; Oktober an wieder unserer Material Aufmerksamkeit schenken, da ein | 41/5 0/4 Papierr. 101,65, do. Silberrente 101,55, Oesterr. Goldrente n R i I 12,00 12,50 | , 13,00 13,590 14,00 14,50- . a s . 4 Ï Ausgleich stattgefunden hatte. Für Kolonialwolle begann das Jahr | 120,50, Oesterreihishe Kronenrente 101,65, Ungarische Goldrente f Co E E R Ee 14,20 14,20 10 142 14,20 fi s ; i bei regelwäßiger Nachfrage mit langsam sih befestigenden Preisen, | 120,45, do. Kron.-A. 97,85, Oefterr. 60er Loose 140,50, Länderhank ® P Mrotóshin'. «ee (P 18,60 13,50 13,80 13,80 14,00 14,00 100 1377 13,77 1200| QUE : Tägliche Wagengestellung für Koblen und Koks weil N ungünstigen Lage der Industrie, welhe während des | 238,50, Oesterr. Kredit 365,00, Unionbank 297,25, Ungar. Kreditb. T P. 0e hae ads —— 13,00 13,00 8 104 13,00 A -12. an der Rubr und in Obershlesien. ganzen Jahres über unlohnende Beschäftigung zu klagen hatte, | 394,75, Wiener Bankverein 266,75, Böhmische Nordbahn 23,00, F Mau R s E E En 11,20 11,20 13,20 13,20 15,20 15,20 17 224 13,20 ck 24. 12, 27 An der Rubr sind am 31. v. M. geftellt 13 218, nit reht- nirgends größere Lager von Rohwolle vorbanden waren. Buschtiehrader €68,50, Elbethalbahn 262,00, Ferd. Nordbahn 3555, x Sre C 10,50 11,50 12,50 13,50 14,50 15,00 20 258 12,90 12,90 | - 24. 12. d eitig cestellt 68 Wagen . v. M. r in der Londoner Mai-Auktion, als das Gros der Importen | Oesterr. Staatsbahn 368,00, Lemb.-Czern. 296,00, Lombarden 63,75 iz D E E e 13,09 13,00 14,00 14,00 14,69 14;60 60 840 14,00 14,00 | 24.12. z Ÿ A Oberi lesien sind am 30 v. M. gestellt 5548, nit reckt- eintraf, stellte sich eine zeitweilige Abshwähung bis zu | Nordwestbahn 244,50, dubiter 207,75, Alp.-Montan 199,00; 2 Brieg S E O E E R N 12,70 13,00 13,30 13,60 13,90 14,20 . . . - ì zeitig eftellt feine Wagen; am 31. v. M. sind gestellt 3944 nicht ret- 5 9% „ein, die [3e e) aber im Juni vollkommen wieder Amsterdam 99 45, Deutsche Pläße 58,91, Londoner Wechsel 120,45, Habelshwerdt . «e «ooo 13,80 14,00 14,20 14,40 14,50 14,69 10 144 14,40 1450 | 24,12. ¿ Gti ellt Ans Wag B . V. e ausgeglichen batte, um sih dann in eine langsame, aber stetige Auf- | Pariser Wechsel 47,723, Napoleons 9,55, Marknoten 58,91, Russische L Bunt e 14,00 14,09 15,00 15,00 á ¿ N A z geitig g E wärtsbewegung zu verwandeln. Merino-Wollen bleiben am Schluß |} Banknoten 1,274 Bulgar. (1892) 114,75, Brüxer 364,00, Tramway n Gol e T S 14,50 14,50 15,00 15,00 15,50 15,50 100 1520 15,20 15,20 | 24.12. . des Jahres gesuht. Gegen Dezember 1897 \ind deuishe Rüten- | 568,00. Oefterr. Kreditaktien —,—, Staatsbahn —,—. r Sue E N 14,00 14,00 15,00 15,00 16,00 16,00 . . . (E . . : / wäschen 4 bis 5 9/0, un att dgr 9 bis 10 %/0, überseeische Merinos Getreidemarkt. Weizen pr. Früdßjabr 9,66 Gd., 9,68 Br., n SeobiAE S L E Ee 14,00 14,40 14;67 15,07 15,33 15,60 s s 4 . c ; Berlin, 31. Dezember. Marktpreise nach Sem tetungen des | 10 bis 15% böher im Preije, dagegen feine Croßbreds unverändert | Roggen pr. Frühjahr 8,42 Gd., 8,44 v Mais pr. Mai-Juni 5,26 7 Meile r R S s 12,00 12,00 Cg E 14,40 14,40 761 10 045 13,20 13,10 | 24.12. 254 Königlichen Polizei-! räfidiums. (Höchste und nene Preise.) Per | und grobe 15 bis 2009/9 niedriger. Die Lagerbestände sind klein, | Gd., 5,28 E Hafer pr. Frühjahr 6,14 Gd., 6,16 Br. [ N alberiabtE a N E R 14,90 15,70 15,70 16,60 16,60 17,50 s i ¿ «i ¿ L Dopvel-Ztr. für: *Weizen 17,30 #4; 16,10 4 ggen 15,45 6; | sie betragen: in deutschen Wollen, Rückenwäschen etwa 8500, un- Das Erxekutiv - Comitó der Oesterreihish-Ungarischen f Legbu t E 0e A 15,50 15,50 15,75 15,75 16,00 16,60 ¿ ch s è ü 13,60 # “Futtergerfte 14,30 #4; 13,00 A *Hafer, gute | gewashene Wollen etwa 1500 und überseeishe kaum 1500 Ballen. Bank genehmigte die noch beute stattfindende Unterfertigung des ¿ Gut ae e eH 15,00 16,00 16,00 17,00 18,00 18,00 . . ° . ° . Sorte, 15,30 4; 14 O #& Mittel-Sorte 14,80 4; 14,30 4 i Uebereinkommens wegen Verlängerung der Wirksamkeit der die 4 R s E I E A 14,00 15,009 f g 4 . s geringe Sorte 14,20 M; 13,70 L ry Richtstroh 4,00 4; Stettin, 31, Dezember. (W. T. B.) Spiritus loko | Oesterreichish-Ungariske Bank betreffenden Geseße bis zum 31. De- Gr N R, E 4 14,00 15,00 15,10 17,00 17,10 18,00 . . - e N . | 3,66 4 Heu 7,10 4; 4,30 4 Erbsen, gelbe, zum Kochen | 38,50 Gd. zember 1899. Wegen der verlängerten Zeitdauer des Uebereinkommens z Duderstadt L M L E Hy E 15,00 15,00 e A 3 i 15,00 f 24. 12. s 40,00 46; 25,00 **Syeisebobnen, weiße 50,00 6; 25,00 4 |. Breslau, 31. Dezember. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Schles. |} wird die nachträglihe Zustimmung der Generalversammluag eingeholt 7 E S E 13,25 13,50 13,50 14,50 14,50 15,50 v s s . s è | Linsen 70,00 M; 30,00 A Kartoffeln 6,00 4; 4,00 4 | 3599/0 L.-Pfdbr. Litt. A. 99,15, Breslauer Diskontobank 121,25, | werden. » q A O O Zun ies 14,00 14,00 10 140 14,00 14,90 | 28.12. . Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 A dito Baucfleisch reslauer Wechslerbank 112,00, Schlesischer Bankverein 150,75, 9. Sanuar, Vormiitags 10 Uhr 50 Minuten. (W. T. B.) M Laie P R S 14,09 14,00 15,00 15,00 16,00 16,00 85 1 275 15,00 15,00 | 24.12. Ì 9 1 kg 1,20 4; 0,90 A Schweinefleish 1 kg 1,60 A; 1,20 («G | Breslauer Spritfabrik 160,60, Donnersmark 191,75, Kattowiger | SGwah. Ungar. ‘Kredit-Aktien 392,50, Oesterr. Kredit-Aktien 364,10, Z S Ed L 12,50 12,50 13,00 13,00 13,50 13,50 6 F é . z f | RKalbfleish 1 kg 1,80 M; 1,00 4 Hammelsleish 1 kg 1,60 4; | 191,50, Oberschles. Eis. 118,45, Caro Hegenscheidt Akt. 154,00, ranzosen 365,25 ex. 2 Fl. 14 Kr., Lomb. 61,75 ex. 2 Fl. 18 Kr., Y E 16,90 16,00 16,49 16,40 27 435 16,11 18,50 | 24.12. é 1,00 A Butter 1 kg 2,60 #4; 2,00 4 Eier 60 Stü Dberfles. Koks 168,90, Oberschles. P.-Z. 187,25, Opp. n lbethalb. 262, Oest. Papierr. 101,70, 49% ung. Goldrente —, Oest. s Std e S A 12,80 14,35 15,91 16,56 17,30 18,40 170 2816 16,56 16,05 24 12. ¿ 5,60 „M ; 2,80 6 Karpfen 1 Eg 2,20 M; 1,10 & Aale 1 kg | 189,25, Giesel Zem. 174,80, L.-Jnd. Kramsta 151,00, Schles. Zement | KFronen-Anleißhe —,—, Ungar. Kronen - Anlethe 97,85, Marknoten G Regenöburg. - « « « « ‘s e + 0 16,54 17,15 17,31 17,69 18,08 18,23 36 638 17,53 17,70 | 924.12. ¿ 3,80 M; 1,40 A Zander 1 kg 2,40 4; 1,00 A Hechte 1 kg | 245,75, Schles. Zinkh.-A. 343,00, Laurahütte 217,50, Bresl. Oelfabr. | 58,924, Bankverein 266,50, Länderbank 239,00, Buschtiehrader Litt. B. 7 C a R a E e 15,00 15,50 15,50 16,00 16,00 16,50 « . . . ° . 1,60 &; 1,00 A Barsche 1 kg 1,60 46; 0,80 A Schleie | 90,00, Koks-Obligat. 101,30, Nea, elektr. und Kleinbahn- | Aftien 659,00, Türkische Loose 58,30, Brüxer —,—, Wiener Tramway 5 L E 4 14,60 14,60 16,00 16,00 E, Ï è . G j 1 kg 2,80 M; 1,10 A Bleie 1 kg 1,20 4; 0,80 ( Krebse gelellschaft 124,75, Cellulose Feldmühle Cofel 167,00. 567,00, Alpine Montan 197,75, Bulgarische Anleihe —,—. s Ravensburg E O: 14,00 15,70 16,20 17,20 17,40 17,80 95 1 608 16,93 16,68 24. 12. 11 Y 60 Stück 12,00 A; 2,90 A Produktenmarkt. Spiritus Pr. 100 1 100 9/ erkl. 50 M Budapest 31. Dezember (W T. B.) Getreidemarkt. f E E e dae a E 0e ofifs 15,00 16,60 16,80 17,40 17,60 18,00 335 9 739 17,12 Lan 24. 12. . ®* Ermittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land- | Verbraudsabaaben pr. Dezbr. 56,30 Br., do. 70 #4 Verbrauchs- Weizen loko fest, pr. März; 9,74 Gd., 9,75 Br., pr. April i 2 R la s U ss D 13,20 13,20 = 990 13,20 ' 28. 12. . wirthschaftskammern Notierungösstele und umgerehnet vom | abgaben pr. Dezbr. 36,80 bez, 955 Gd., 9,57 Br. Roggen pr. März 8,26 Gd., 8,28 Br. Hafer h L E S 14,10 14,30 . . . ° , » | Polizei-Präsidium für den Doppelzentner. M ENALIUT 31. Dezember. (W. T. B.) Zuckerbericht. Korn- | 7 März 5,90 Gd., 5,92 Br. Mais pr. Mai 4,94 Gd., 4,95 Br. ; ä Siena. 0 R ee ed T0400 14,00 15,70 15,70 16,20 16,20 : s . . . . ** Kleinbandelspreise. as extl. 88/6 Rendement 10,40—10,50. Nachprodukte exkl. 75 0/0 | Pohlraps pr. August 12,25 Gd., 12,35 Br i 2 i Arnstadt t. Th. 07:0 . . * . ° * EEs E R E 16,00 16,00 5 80 16,00 , j * . endenent 8,00—8,40. Still. Brotraffinade L A Brot- London 31 Dezember. ({W. T. B.) (S luß-Kurse.) Engl. f - Co -—— 14,20 14 60 14,60 15,00 i z s s é . raffinade IT —,—. Gem. Raffinade mit 23,877—24,25, Gem. 23 9/0 Kons. 1101/46 3 0/0 Reich3s-Anl. 934, Preuß. 34 9/0 Kons. j 34 Vat elch e eue JaGSS 11,80 12,10 13,60 13,90 14,50 15,60 ¿ s à s N ° Ï Melis 1 mit Faß —,—. Still. Rohbzucker I. Produkt Tranfit | ¿%/ Arg, Gold-Anl. 934, 41 9% äuß. ee e gr A' j » t Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner | f. a. B. Hamburg pr. Dezember 9,474 Gd., 9,525 Br., pr. Januar G T era E Q T F 0/0 E 03 N Hafer. i ft 31. Dezemb Verkauf ftanden: | 9,45 Gd, 950 B Márz 955 Gd.” 960 Br. | 934, Brafil. 89er Anl. 55}, 5°/ Chinesen 99}, 34 0/0 Egypt. 108, Y Scchlahtviehmarkt vom 31. Dezember. Zum Verkauf ftanden: j Bd., L Br., : ‘pr. ärz 9, O r, | 40/7 unif. do. 1064, 34 0/6 Nupees 622, Ital. 5 0/9 Rente 9414, 6 9/ | 31 E C R: «at 6 11,00 11,00 12,00 | 12,00 | 13,00 | 183,00 22 264 12,00 12,00 | 24. 12. 4804 Rinder, 814 Kälber, 7843 Schafe, 6321 Schweine. Markt- | pr. Mai 9,65 Gd.,, 9,674 Br., pr. Oktober-Dezember 9,30 Gd., | f, 4 Mer. 1003, Neue 93 er Mer. 981 1d 89er Rus 2. S 1021, ü f C E 13,00 13,00 9 117 13,00 12,80 | 21. 12. G b preife nah den Ermiitelungen der Preis estsegungs-Kommission : | 9,40 Br. Ruhig. Lo SPauites 463 Konvert Türk ' 928, 41 0/ Trib.-Anl 110, L E 0 ga e ad 2 12,00 12,00 1375 | 1275 } 13,29 13,25 . . Fu N , . Bezahlt wurden für 100 Pfund oder 50 kg Schlachtgewiht in Mark Frankfuri a. M., 31. Dezember. (W. T. B.) Schluß-Kurse. S ta iaiE 112, Mcgcondit 6d De Beers: nèué 961 Vucuibébcent B G A S 12,00 | 1280 | 183,20 13,20 40 507 12,67 12,80 |} 28. 12. ° (bezro. für 1 Pfund in Pfg.): Für Rinder: Ochsen: 1) vollfleishig, | Lond. Wechsel 20422, Pariser do. 80,933, Wiener do. 169,50, | reue) 98, Rio Tinto neue 32, Playdiskont 3, Sülbec 275/ h E O O A 13,75 14,20 | 14/20 | 14,40 14,40 . i L atio S, 1e ° ausgemästet, hôhsten Schlahtwerths, höchstens 7 Jahre alt, 60 bis 64; | 3% Reichs-A. 94,40, 3 9/9 Hessen v. 96 92,20, Îtaliener 93,40, 30/0 | Neue Chinesen $86 E E : Z R 14,20 14,20 14,60 | 14,60 ! | 65 937 14,41 14,44 | 28. 12. è 2) junge fleishige, niht ausgemästete und ältere üaigemüstete 55 bis | port. Anleihe 25,40, 5 9/9 amort. Rum. 100,60, 4 9/6 russische Konf. au 5 di L Bank À offen 16 000 Pfd. Sterl B L Brandenburg a. H. « « «e o + o 13,00 |- 14,50 f —— Í See E 1: b s 59; 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere 53 bis 54; | 101,90, 4% Ruff. 1894 67,60, 4%/% Spanier 45,90, Konv. Türk, 36 2% Java Cas loko 11% uhi Rüben Robzucker loko L y Neuruppin . I R —- —_— | —— “1. 13,00 13,00 4 52 13,00 13,20 | 28. 12. . 4} gering genährte jedes Alters 47 bis 52. Bullen: 1) voll- | 22,70, Unif. Egypter 107,90, 6 9% konf. Mexikaner 99,20, 9 b Bt d ciatt 9 148 rug: Y 4 s i v n A E 13900: } 18:20 1360 | 13,69 | 14,00 14,00 L ë é R é s leischige, ¿chften Shlahtwerth8 55 bis 59; 2) mäßig genährte | 5 9% Mexikaner 96,60, Reich3bank 167,90, Darmstädter 155,50, De Staats Einn ahmen baben stch im leyten Vierteljabr A L A e 6 E ql o E 12,30! F -32/80 13,00 *| 13,10 13,20 13,30 70 914 13,06 12,75 |- 28. 12. d ngere und gut genährte ältere 51 bis 54; 3) gering genährte 46 | Diskonto-Komm. 200,20, Dresdner Bank 164,70, Mitteld. Kredit um 663 662 und in den drei leßten Vierteliabren um 974 348 £ l T2 A Cs L S4 c 1920 [580 s 9 . R J ä . j bis 50. Färsen und Kühe: 1) a, vollfleishige, ausgemästete | 118,50, Oefst.-ung. Bank 793,00, Oeft. Kreditakt. 3084, Adler | egen die entspre chenden Abschnitte des vorber eben en Jahres erhöht f ù Pyriß 4 E C vie n N A ch1: 0260; 4 12,60 5 62 12,50 12,80 | 21.12. s i Färsen böchften Schlahtwerths bis —; b. vollfleisige, aus- | Fahrrad 246,00, Alg. Elektrizit. 283,70, Schuckert 241,00, Höcbster | L fasgow, 1 Januar. (W. T. B.) Der R Feten marte | 2 E n R 6: «e |} 1240 | 1240 | 12,70 | 1280 98 1 235 12,59 12,30 | 28. 12. N gemäftete Kühe höchsten Schlahtwercihs, höchstens 7 Jahre alt, | Farbwerke 429,00, Bochumer Gußstahl 228,30, Westeregeln 214,50, bleibt bis Mittro 0. V Sat esl nen. Me N E t s e e es E 1080 | 10,80 11:20 1 1690 T L 60 7 73 11,20 11,60 | 24.12. L 93 bis 54; 2) ältere ausgemästete Küße und weniger gut ente aurabütte 217,00, Gotthardbahn 151,40, Mittelmeerbahn 103,70, Paris, 31 Dezember, (W T 2 ) An ‘Vie beutigen Börse L E 00a S o nein ble 1100 | 11,40 11,80 1420: ] 1200| A800 z i L 6 é widckelte jüngere 51 bis 52; 3) mäßig genährte Färsen und Kühe Privatdiskont 5. war allgemein ‘eine günstige Tendenz ‘bet lebhaftem Verkehr vor- - E 11/60 | 11/60 S M7! 120044 19,00 39 460 11,80 11,65 | 28.12. D j j 48 bis 50; G gering genährte Färsen und Kühe 44 hi8 46. Kälber: Köln, 31. Dezember. (W. T. B.) Rüböl Toko 53,50, per berrshend, und die Kurse Sd. vielfa steigend. Staats-Anleihen " Rummelsburg i. P. R Gu a 11,00 | 11,60: | A A ils 10 113 11,30 11,40 | 24.12. à 1) feinfte Mastkälber (BoUmilch:naft) und befte Saugkálber 74 bis 76; | Dezernber 51,30. E waren meistens besser. Ein großes Geschäft vollzog sich in Kupfer- s Stoly e E as L A 1240 | 12,50 1260| 1560! | 412,60] 15,30 50 637 12,74 12,82 | 24.12. j“ Y 2) mittlere Mastkälber und gute Saugkälber 67 bis 72; 3) geringe Dresden, 31. Dezember. (W. T. B.) 3 %/% Sähf. Rente 92,00, betiiès….bon welchen Nio Tinto und Tarsis bejonders bevorzuat J R G E 1180 | 11,80 [24 Lid Adi F 2 5 59 11,80 12,00 | 28. 12. 30 ugkälber 60 bis 66; 4) ältere gering genährte Kälber (Frefser) | 34/6 do. Staat8anl. 100,60, Dresd. Stadtanl. v. 93 99,60, Dresd. |} purden. Au d Goldminen laaei feht fest | zug " Bütow E C S H A Si 11,60 | 11,60 | E it 2% 290 11,60 12,00 17,12. je , 40 bis 50. Schafe: 1) Mafilämmer und jüngere Mafthammel | Kreditanstalt 138,00, Dresdner Bank 163,50, do. Bankverein 120,00, (Shlu Kurse.) 3 9) Fran ösische Rente 101,82, 5 0% Italienische L Krotoschin dirs s C Es s p E 11,80 11,80 1300. F 1309 f 12,20 \ 1330 400 4 800 12,00 11,97 | 27.12. Ï 58 bis 60; 2) ältere Masthammel 52 bis 56; 3) mäßig genährte | Leipziger do. 186,00, Sächsischer do. 136,25, Deutsche Straßenb. 151,00, Rente 95,07, 3 9/ ‘Porta id Nente 24,20 Portugiesische Taback- n 0 e R E a 24: a8 1250 f - 12,50 E] 4 13,00 113/00 L é s A: ; . mmel und Schafe (Merischafe) 46 bis 50; 4) Holsteiner Niederungs- | Dresd. Straßentahn 201,75, Sächs.-Böhm. Dampfschiffahrts - Ges. Oblig it 4 df) Russen 89 102,40 49/0 Rüssen Da ——=, BESN Î S n 24 Ss o 0e 11600 7 L100 12,10 12,10 | 12,60 | 12,60 83“ 97 12,10 12,00 | 24.12. 10 chafe bis —, au pro 100 Pfund Lebendgewiht bis #4 | 275,00, Dresd. Bauges. 241,50. Ruf i PEEE 3 0/6 Russen 96 95 00 40/0 span. äußere Anl. 46,85 e E A bc v C B l ani 10,00 10,50 11,00 11504. 1250| {1300 50 571 11,42 11,42 | 24.12. K Schweine: Man zahlte für 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mit Sept, 31, Dezember. (W. T. B.) S@luß - Kurse. 3 °/o Konv. Türken 22,87 Aen en Lede 110 70, Mecídionalb ‘693.00 á E o erie A0 L R. A nq 1240 | 12,40 | 12,60 1260 | 12,80 | 12,80 100 1 260 12,60 12,40 | 24.12. - 20 9/9 Tara-Abjug: 1) vollfleischige, kernige Schweine feinerer Rafien | Sähfishe Rente 92,00, 34 9/9 do. Anleihe 100,40, Zeiper Paraffin- Oesterr Staatsb, 789,00, Banque de France 3740, B de Paris 960/00, L Brieg ta L ai A 11,60 | 1180 | 12,00 1220 | 1240 | 12,60 s . . ¿A é . und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr alt, a. 54 bis 55, b. über | und Solaröl-Fabrik 115,90, Mansfelder Kuxe 860,00, Leipziger Kredit- D. Ottómarie 549 00, Cród Lyonn. 863,00 Debeers ¿81 00, Rio- 4 d abelschwerd B S 11,00 1120] 100 |14650 1180 | 12,00 12 142 11,80 11,50 | 24. 12. ; 300 Pfund lebend (Käser) bis —; 2) fleishige Schweine 53 | anstalt-Aktien 214,75, Kredit- und Sparbank zu Leipilg 124.00, Tirto «A 915.00 Suezkanal-A ‘3585 Privatdiskont "Wes j : as I bit a S N —_| B cs 7 19,80% 1. 19:80 39 448 12,80 12,75 | 24.12. 200 bis 54; gering entwidelte 49 bis 52, Sauen 48 bis 51 4 Leipziger Bank-Aîtien 187,00, Leipziger Hypotbekenbank 152,00, Amft. k. 206,31, Wh 2 dtsch. Pl. 1211/16, Whs. a Jtalien 72, d 3 Polkwiß ; 5 at E 46 Sti | 2/1 12,00 12,00 | e | E 395 432 12,34 13,00 | 17.13; In E Fun S I Wf. Loridon L 95 921 7 Chèg. S Condon 95 931 do. Madr. k. 387 50. Dn R Ae A 11:00 | 11,00 j t | L ; 12,70 12,7 É s . B | . * R R el )Ztger aum ou A nnerete- „0, l 1 - . Wi 907: E y , , 1295 4 A S E 26 e E 1200 | 12,00 | 12,30 12,30 | 1250 12,50 50 620 12,40 12,40 | 24.12. s ; Spinnerei-Aktien 165,00, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 170,00, do Sia L M07 E, Hnacgiaca K 1 Weizen behauptet, pr. Dez. 20,70 4 Jauer 9 R 12,00 | . 12,00 1: 1300| 1300] 13,30 | - 13,30 i b è ; | ¿ a N Berlin, 31. Dezember. (Wothenberiht für Stärke, Stärke- | Altenburger Aktien-Brauerei 236,00, Zuckerraffinerie Halle-Aktien vr. Januar 2085, pr. Januar-April 21,15 pr Maärz-Juni 91 50. ü B Hoyeröwerda 0s L S 2-2) 1220 | 1270 | 1270 | 1320 | 13/20 | 13,70 7% 92 13,14 13,00 |- 24. 12. i: H fabrikate und Hülsenfrüchte von Max Sabersky, Berlin W.) | 122,00, Große Leipziger Straßenbahn 211,00, Leipziger Elektrische Roggen rubig, on Dezember 14,75, pr 'Péärz-Juni 1450 Mtebl N ä Leobshüt f j i R roe ie 1120 1-140 f 1160 | «1180 1413,00 | 12,20 G ; i L LLR e . : Ta. Kartoffelstärke 223 —234{ #6, Ia. Kartoffelmehl 22}—234 A, | Straßenbahn 137,00, Thüringishe Gas-Gesellschaft3-Aktien 232,50, El be: Dicbe, 4U8b, - pr "Ea 406 ‘Launus d E Neiffe o E N 11,60 | 11,60 | T4] S. 1112007] 1500 381 4 496 11,80 11,50 | 24.12. 127 Ila. Kartoffelmehl 215—22 #4, Feuhte Kartoffelstärke, Fracht- Deutsche Spitzen-Fabrik 229,00, Leipziger Elektrizitätswerke 121,79, Ap ril 45,45, pr. ri-Juni 45,90. Rüböl rubig, pr Deze der 504 : ck E alberstadt . x N 14560 | 14,80 | 14,80 |.. 16,16 1:15,10 | 15,40 V d j A ä Î parität Berlin resp. Frankfurt a. O. 12,40 4, gelber Syrup | Sächsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 133,25. e. Januar 504, pr. Januar-April 504, pr. Mai-August 514. Spiritus i i A Ellerbura E i 6 Ce 13,50 1350 | 1400 | 1400 | 1450 | 1450 6 Ï V A á Ô 241—25 M , Kap. -Syrup 25—254 Æ , Export 26—265 H, Kammzug-Terminhandel. La Plata. Grundmuster B rubig, pr. Dezember 44, pr. Januar 433, pr. Januar-April 43, j 7 Grfurt ¿ è 1300 | 1300 ÿ 1350 | 14/00 | 14,00 | 14,50 G Í B T F è . Kartoffelzucker gelb 244 25 F , Kartoffelzucker kap. 264 bis | pr. Dezember —,— #, pr. Januar 3,827 i, pr. Februar 3,824 t, pr Mai-August 432 ' ' i , Kiel E E 0:74 1950 14,00 l A : L s 4 x 26 #4, Rum-Kuleur 37—38 #, Bier-Kuleur 36—37 F, Dextrin | pr. März 3,824 K, pr. April 3,824 é, pr. Mai 3,827 &, pr. Juni * "R okznder. (Sl uß.) Ruhig. 88% loko 27} à 284. Weißer 4 Ÿ ee f O, (u 7 MLNSS 14,00 | 1450 | 1460 | 1500 15,10 | 16,00 L R à L 2 gelb. und weiß Ia. 28—28F e, do. fekunda 25—254 H, | 3,774 H, pr. Juli 3,775 K, pr. August 3,77è M, r, September Zuer matt, Nr. 3, pr. 100 kg, pr. Dezember 282, pr. Januar 287 j 7 Duderstadt ¡L A 1267 \|- 13,00 | 1300 | 13,33 1833| - 1847 22 290 13,18 13,17 | 24. 12. ® ¿ Weizenstärke (kleinst.) 36—38 4, (großft.) 37—39 K, Halleshe und | 3,775 -6, pr. Oktober 3,774 A, pr. November 3,777 #4 Umsag: dr. März-Juni 992, pr Mai-August 304 , : B d O e v Ta - | 1459 | 1450 25 363 14,50 1450 | 28,12. s i Sghlesishe 39—40 (, Schabestärke 344—35 4, Reisstärke (Strahlen) | 50 000 kg. Tendenz: Ruhig. j j Sk Betersdara 1 Dejeniber.- (X T. B) Wei ci Cqud f N P Erba os : / ei M f it fi 14,00 | - 14,40 285 4 038 14,17 1421 | 28, 12. 50 ; 49—59 M, do. (Stüden) 47—48 M, Maisftärke Ia. 28—30 Æ, Die während der bevorstehenden Nevjahrsmesse in den Räumen 93 qu E er? ne . e Berl 45.70, Cb d uf s Tin i s Fulda : t S 1300 | 13,00 } Ri] i E H is 200 2 690 13,00 13,50 | * 24, 12. « Viktoria - Erbsen 21—23 #4, Kocherbsen 18—2l1 #, grüne | der Leipziger Börsenhalle abzuhaltende Garnbörse wird Sonnabend, 48:30" D Zl erdam “is 67 171 7 V6 Ska t L a9 ¿ L / Sleve Is s H 1400 | 14/00 | 1425 | 142 14,50 14,50 200 2 860 14,30 13,75 | 24. 12, ° Erbsen 18—21 M, Futtererbsen 15—154 4, inl. weiße Bohnen | den 7. Januar, ihren N, Fan. i A T De n A Dur 1480 “lo R E 1889/90 IEL s LBesel E R 14,00 | 1400 | 1450 | 14,50 15,00 15,00 G s ò L s . 20—22 #4, Flahbohnen 21—23 Æ, Ungar. Bohnen 18—19 M, Braunschweig, 31, ezember. (W. T. B.) Gewinnziehung 34 0) Gard S 6 e ah J s) i U B nkcedit-Pfandbriefe s München C l E 1260 | 14,00 i 40 15,80 | 16,00 17,60 2 539 39 639 15,60 1540 | 24.12. b Galiz, - ruff. Bohnen 17—18 M, große Linsen 42—48 A, mittel | der Braunschweiger 20 Thaler-Loose: 45000 Ser. 1076 Das M E D e Rh oe Set d ordb DisfontoLank 745 : Sia: | 16% | 4% | B | 68 | 16% | A | 0} M | 60 | e R | do: 4-40 6, leine bo, 24-4 c, weibe Dise 1820 4, gelber | Nr 48, 12000 a Sex, 311, Nr. 20, 609 & Ser: (301 dr. 15, | Sh’ Paeab teen, Handelaart 1. Guistion 0604- Ruf, Bank 16 E 2 Cs [ I: 0 j / 29 , 38 | 24, s n —34 M, ôr Ee , nterrübsen M Ser. - 12. . r. 24, Hh V Le i: P OE " Fen aoues S E Ee s 20 200 En j Ds R T0 | r g z i: 3 26 E HO i; 215 4, Winterraps 22—224 M, blauer Wohn 64—68 #4, weißer | Ser. 1076 Nr. 30, Ser. 1957 Nr. 18, Ser. 3444 Nr. 1, Ser. 3444 Ene rtgen Handel 436, Warschauer Kommerzbank 495. Privat- a E ug 2 E E 0 at adl r 1860 1400 | 1400 i‘ i : N ia 3 - do. 66—70 4, Buchweizen 14—17 #4, Wicken 15—16 4, Pferde- | Nr. 18, Ser. 6407 Nr. 22, Ser. 7745 Nr. 16, Ser. 901 Nr. 6, dis ont a W. T. B) D f Vorstellung des Fina R ia 0: M E D208 14 2 M 2a Ls 13,40 13,80 55 746 13,56 13,57 | 24. 12. L / bohnen 144—15 M, Mais loko 114—12 4, Leinsaat 22—-23 4, | Ser. 7901 Nr. 30, Ser. 8072 Nr. 21. Je 240 Scr, 854 Nr. 26, Ministers Jae A R S, Di es a) Sans O Qn m L G c. 2 REURT f L AADO 14,50 nd e 100 1420 14,20 14,30 | 24.12. ; Kümmel 38—42 M, Ia. inl. Leinkuhen 144—15 G, do. ruff. do. | Ser. 5749 Nr. 15, Ser. 7814 Nr. 23, Ser. 8072 N-. 44, Ser. 8300 ieisites ür nuibmentia ernte wien, die Lat s [Qual Bie j é A e n E, 1250 | 1350 | 14/20 14,70 14,80 15,30 500 7132 14,26 14,34 | 24.12. 14 14—15 #4, Rapskuhen 13—14 , Ia. Marseill. Erdnußkuchen | Nr. 13, Ser. 9278 Nr. 43. É BIBZ S&lußberi@t. | Rubel zu vermindern, so wird dur Kaiserlichen Befehl angeordnet z i E A 29 f l L Le pa 16:00 18/00 8 ‘48 16,00 15:57 | 4. 12. x 1134 ‘Tie ac Biertreber 11- Pit Le "Mtais » Weiz eh Nafficindes Perroleum, (Off elle Vidtierana, es H OA E aus freien Baarmitteln der Reichsrentei 75 Millionen Rubel zur ; s (0 D ti N E fre i h j .12. h ; h eber p - zen- . r A : - Sena Ea Ss L Ml 2e La Ee R 12,40 R L E 100 1240 |. 12,40 12,83 | 28. 12. é lempe 144—15 M, getr. Getreideshlempe 134—14 „#4, | leum-Börse.) Loko 7,05 Br. Shmalj. Höher. Wilcox 294 ch4, Tilgung der bezeihneten Schuld an du Reichsbank i bezahlen. L Ï E 0 fut t Sett 1200 | 1240 | 1250 12.70 12,80 | 13,00 438 5 594 12,80 13,00 | 28.12. i ais\chlempe 134—14 A, Malzkeime 9—9% F Roggenkleie | Armour shield 294 H, Cudahy 30} Z$, Choice Grocery 30} b: M Mailand, 31, Dezember, (W. T. B.) Italien. 5 9/0 Rente 102,324, v Barer ébweig S D | A = [5 1480 14.60 1500 | 15,00 ; 5 7 4 ¡ is 104—102 4, Weizenkleie 10—104 (G (Alles per 100 kg ab Bahn | White label 30} &Z. Speck. Sehr fest. Short clear middl. loko | Mittelmeerbahn 560,00, Méridionau B Wechsel ‘auf p E c e pie e 6 L - 10,00 13,80 | 14,00 14,00 1480 | 14,80 . - . E . j Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg.) 28 A. Reis sehr fest, Kaffee geschäftslos. Baumwolle } 107,50, E au ereits S anca S Ea 1008. u 0 « | Arnstadt i. Th. H 2 2 F ino Ls de En S E M A Lo R / E Kurse N Me en Mükler-Ver eins, 59/0 Norddeutsche Lissab a L Dauder. (W. T B) Galdagio A N a E U L C 1D 4 1090 F 1026| A000 Do A0 [4 O s ; i i : i Wolikämmerei und Kammgarnspinnerei-Akt. 162 bez, 5/0 Norddeutsche Amsterdam, 31. Dezember. (W. T. B.) Sthluß-Kurse. 4 %/ p Berlin, 31. Dezember 1898. (Bericht der ständigen Deputation | Lloyd-Aktien 1144 Gd., Bremer Wollkämmerei 330 bez. Russen v. 1894 643, 3% holl. Anl. 96}, 5 9/ garant. Mex. Eisenh.- Bemerkungen. her Woil-Interefsenten E ; den Let dandel Es u z Hamb UEAZ B, Dejemtes,, T Ss aro Aurie z U Ank. ie 5 “o garant, Franmgal Ce L LOE, 6 9/6 Transvaal i: 5 : ; i : y öhnlih gegen Schluß des Jahres, ommerzb. 12,50, Braf. D, , «ubed-DUMen „U, „V0, Dcartnoten 99,2, Jul. Zoulupon : Die verkaufte Menge wird auf volie Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berehnet / ganzen Jahre e gew y L N ien j j L t fehlt. trat auch im abgelaufenen Monate für deutsche Wollen größere | A.-C. Guano-W. 82,60, Privatdiskont 48. mb. Padcketf. 124,75, Getreidemarkt, Weizen auf Termine fest, do. März Ein liezender Strich (—) in den Spalten für Preise hat diz Bedeutung, daß der betreffende Preis nicht vorgekommen ist, ein unkt (. )/ in den legten sechs Spalten, daß entsprechender Bericht feh Rube cia, mb E Umiähe Ce v a: \ Ber ren O Dr: | Nordd. Lloyd 118,25, ruft Dynam. 170.65, Ham Haub, Staaté-Anl. | 186, pr. Mai 188. Roggen loko —,—, do. auf Termine Lbavtet h Rückenwäschen und etwa 1500 Ztr, ungewaschene Wollen zu unver- 92,75, 34 9% do. Staatsr. 104,40, Vereinsb. 168,00, Hamb. Wechsler- | do. pr. März 150, pr. Mai 143. Rübêl loko —, pr. Mai —. : 4 i änderten Preisen verkauft. Von den Rückenwäshen gingen | bank 124,50. Gold in Barren pr, Kgr. 2792 Br., 2788 Gd., Silber Java-Kaffee good ordinary L P akcazinn 51F. Ÿ ; etwa 1000 Ztr. in die Kammgarnspinnerei. An neuen Zu- | in Barren pr. Kgr. 80,25 Br., 79,75 Gd. Wechselnotierungen : Brüssel, 31. Dezember. (W. T. B.) (Schluß-Kurse) 8 A | fuhren trafen in den, leßten Monaten etwa 4000 Ztr. fast | London lang 3 Monat 20,284 Br., 20,244 Gd., 20,27 V5 461/16. Italiener 95,10. Türken Litt, C. 27,30. Türken Läitt. D, f Ï nur Rückenwäschen hier ein, In Kolonialwolle “eröffnete | London kurz 20,444 Br., 20,404 Gd., 20,42 bez.,, London Sicht | 23,00, Warschau-Wiener —,—. Lux. Prince va ——. 2 ; der Monat mit ruhigem Geschäft. Erst nah Schluß der Londoner | 20,46 Br., 20,42 Gd., 20,444 bez. Amsterdam 3 Héonat 167,80 Br., Antwerpen, 31. Dezember. (W. T. B.) Getreidemarkt. h q Auktion stellte sich in Verbindung mit \teigenden Preisen auf den 167,30 Gd., 167,70 bez., Oest. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,25 Br., | Weizen behauptet. Roggen fester. Hafer . Gerste steigend, Kolonialmärkten und der zunehmenden Erkenntniß einer abermaligen ! 166,75 Gd,, 167,10 bez., Paris Sicht 81,15 Br., 80,85 Gd., 81,02 Petroleum. (Schlußbericht.) Raffiniertes Type loko

E Se E g E