1899 / 3 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Großhandels - Durchschuitispreise von Getreide a Oktober bis Dezember 1898 nach

._ außerdeutshen Börseu - Plägen ochen-Durchschuitten.

(Preise für prompte [Loko-] Waare, soweit nicht etwas Anderes bemerkt.) 1060 kg in M i

(8. |10./16./17./22 |* . | Oftbr. | Oktbr.

Woche | Woche | Woche | Woche 19/10. 12./17./19:/24.|27./31. i Dezbr. | Dezbr. | Dezbr. | Dezbr.

Woche E 7./12 21/96.

‘15/11. Nov. . | Nov

144,19| 147,59 184,90| 188,30 108,56| 108,57 150,87| 150,98

Roggen, 130,95] 133,85 Weizen, e 162,78| 167,10 u ú C R E 100,08] 100,09

erste, Malz- ¿ ; M A S 127,22| 129,77

St. Petersburg. Me S A 104,05| 108,90 Weizen, Saxonka . 145,09| 146,82 ia E 32| 104,42] 104,43 Odessa.

Roggen, 71/72 kg per hl . . 94 97| 97 39

Weizen, Ulfa, e kg per hl 117,61| 122,68 iga.

Roggen, 71/72 kg per hl . 106,84| 106,85

Weizen, 75/76 kg per 11 135,86| 135,87

117,23| 118,83

Paris. Noggen ] lieferbare Waare des laufenden

175,32| 176,34 142,38| 145 43

Weizen Monats 135,68| 141,40

Antwerpen.

Donau, mittel...

Azima, 74/76 kg per hl

Californier, mittel 143,34| 146,07

Ned- Winter Nr. 2 141,73| 146/88 142,54| 145,03 122,46| 122,49

116 03| 120,48

La Plata, mittel /131,74| 135,29

Amst erdam. 3 140,53] 141,96

Roggen, Pefter Boden Weizen, Theiß-. . fer, ungarischer, prima erste, slovakishe . . Budapest. Mittelqualität .

Ao Roggen | Si Petersburger : ea e e, Weizen { Amerikanischer Winter London. a, S (Mark Lane). 6 a, 133,61| 137,77 Wehen f 0 0 130,26| 134,79

| 2 124,27| 125,11

b. Gazette âàverages. englishes Getreide, Mittelpreis, aus 196 Markt- orten

Liverpool. Ghirla Oregon . . \* Californier. Western Winter . Northern Duluth i; Chicago Spring Nr. 2 Hard Kansas . . L NAE weiß ordinär engl. weißer, neu . Hafer L endl gelber, neu . Gerste, Schwarze Meer . Lief E des laufd. Mt : eferungs-Waare des laufd. Mts, Weizen ( Lieferurgs- Waare per Dezember New- York. Weizen, Lieferungs-Waare per Dezember . Buenos A ires. Weizen, mittel, frei Bord Rosario

119,04| 119,10

Weizen | 157,09/ 158,11

a erste

147,25| 152,95 14725] 152/95 137,18 144 51 138;81| 142,63 133/18| 137,71 132,71| 137,94 130/37| 135/84 113/59| 116,77

104,21| 106/34 3| 9691| 98/52

100,19/ 103,38 99,83| 103,22]

/ 109,89 115,22 126,26| 124,44| 117,01

Weizen

151,58 149,70) 148 79| 148/94] 148,94 190,53] 187 85| 186,91) 188,52] 189,56] 190,41 110,93] 110,85| 109,10| 108,21| 108,32| 108,32 150,73| 150,61| 150,54] 150,48! 150,63| 150,63

141,67| 143,42| 143,35| 139,91|139,21| 139,21 178,67| 176,08| 176,63| 175,34| 177,20| 177,08 98,65| 109,27| 100,22} 99,33] 99,43] 99,43

145,87| 149,15 186,58| 191,52 108,56| 111,02 150/96| 150/85

137,18| 137,29 173,05| 176,27 100,50| 100,42 132,30| 132,20

113,63| 113,65 151,75) 145/18 116/56| 117,68

99,41| 98,76 124,48| 122,08

109,53| 111,52 138,56! 137,69

117,85| 117,13 176,78! 174,49

139,47] 133,82 137,21| 134,79 145,51| 142,27 144,06/ 140,02 143,01| 141,22

124,80] 121,43 123,99| 122,23 134,56] 130,17 143,01| 137,91

113,45) 113,44/ 113,45 113,45| 114,56| 115,35 146,63| 144,91/ 143,34| 141,63| 143,26] 148 21 116,38] 115,27| 115,28| 115,28] 115,21| 115,27

100,13| 101,43| 100,79] 99,03| 100,51 104,60 121,21/ 117,68| 116,37| 113,08| 114,12| 119,36

108,69| 109.12| 108,03| 108,69| 111,92| 112,51 135,04| 135,46| 129,34 126,70| 126,41| 126/47

118,79| 117,36| 117,85) 117,74| 118 98| 117,43 2| 176,89| 176/64 170,88 164,71| 166,51| 166/39

136,24) 136,77| 135,80] 135,11/ 136,69] 141,95 133,67! 130,57 129,77| 130,92| 151,46| 135,66 142,67| 139,18! 138,37) 137,76] 138,70| 143 24 139,70! 138,78 137,11| 136,71| 159,10| 144,29

|

123,64| 123,66| 126,81) 123,51 125,15] 130,06 ‘80 124/44 123/26 126.81 126.72| 125,15] 128/46

»/ 128,21 128 23| 128,17| 128 07| 130/56| 133 48 134,88 136,31 133,44 133,33) 136,88| 140,50

| 137,40| 138,45 137,70 136,22| 130,57| 132,80 134,79| 133,98 Ld 131,00| 126,85] 129,45

130,19 129,35 128,96) 127,39 125,38| 126,16 123,31| 123,25| 124,45 122,65| 122,59| 122,59 159,51 160,37, 160,87| 159,90| 160,30| 159,36

139,82| 140,22 140,22| 136,93| 137,80| 137,80

154,83) 154,75) | | —| 146,38| 146,31/ 140,22) 138,81| 141,09| 141,55 140,75| 140,22 138,12, 135,77| 138/05! 140/39 136,78] 136,46 134,59| 131,08 133/36| 135,70 137,24| 136,93| 132,96 132,02] 134/99| 135 93 137,94| 136,93 136,00 136,24| 136/40| 136,17 120,94| 120,88| 120,88| 118,80) 116/65| 116/65 )| 112/60] 112,55 112,55| 112,55] 112/49| 112/49 3/ 104,00 103,16 100,04) 98,10 96,86| 97/64 |

140,89/| 140,45 138,28| 137,47

133,06] 132,99 124 03| 125,78 160,61| 161,0C

144,65| 142,70 156 86} 2| 156,86) 155 84 150,75| 150,21 143,71| 141 29 139,95| 137,54 140,42| 138 01 141,83] 137 54 118,97 121,00 112.71| 112,65) 100,97| 102,48

102 02! 100,68 193/64 3101,60 99,23| 100,58) 102,34| 104,83

102,50| 101,14| 102,90) 103,64 114,49| 113,89| 114,63| 114,77 113,49 111,15] 112,02) 114,93! 118,54

| | 122,32! 123,11/ 117,79! 117,79] 117,89| 114,85| 115,82] 121,69| 114,77

Handel und Gewerbe.

Täglihe Wagengeftellung für: Koblen und Koks an der Ruhx und in Oberschlesien.

An her Ruhr find am 2. d. M. geftellt 12255, niht recht- zeitig gestellt keine Wagen; am 3. d. M. sind gestellt 12 861, nit rect- zeitig gestellt keine Wagen.

In Oberschlesien find am 2. d. M. gestellt 5207, nicht recht- ¡eitig geftellt keine Wagen.

3, Januar. Marktpreise nach Ermittelungen ves Köaiglicben Polizei; räsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel-Ztr. für: *Weizen 17,10 ; 16,10 A *Noggen 15,40 4; 13,70 6 *Futtergerste 1400 4; 1320 A *Hafer, gute Sorte, 15,30 4; 1490 A Mittel-Sorte 14,80 4; 14,30 4 geringe Sorte 14,204; 13,80 Á Richtstroh 3,66 M; 3,00 A Heu 7,00 4; 4,20 A Erbsen, gelbe, zum: Kochen 40,00 4; 20,00 A **Speisebohnen, weiße 59,00 A; 24,00 A6 **Linfen 70,00 4; 30,00 # Kartoffeln 6,00 4; 4,00 A Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 4 dits Bauchfleisch 1 kg 1,20 M; 0,90 A Swweinefleih 1 kg 1,60 A; 1,20 M Kalbfletic 1 kg 1,80 A; 1,00 M Hammelfleish 1 kg 1,60 A; 1,00 4 Butter ‘1 kg 2,60 #4; 200 A Eier 60 Stüd 5,60 4; 2,80 Karpfen 1 kg 2,20 4; 1,00 A Aale 1 kg 2,80 M; 1,40 A Zander 1 kg 240 4; 1,00 A Hechte 1 Kk 1,60 A; 1,00 # Barsche 1 kg 1,60 46; 0,80 A Schleie 1 kg 2,80 M; 1,10 A Bleie 1 kg 1,20 4; 0,80 A Krebse 60 Stü 12,00 4; 2,50 M

* Ermittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußishen Land- wirths{haftskamimnern Notierungéestele und umgerechnet vom Polizei-Präfidium für den Doppelzentner.

©* Kleinbandelspreise.

Berlin

Königsberg, 3. Januar. (W. T. B.) Getreidemarkl1. Weizen unverändert. Noggen niedriger, do. loko pr. 2000 Pfd. Zollgew. 138,00—142 50. Gerste ruhig. Hafer unverändert, do. Toko pr. 2000 Pfd. Zollgewiht 125,00—128,50. Weiße Erbsen pr. 2000 Pfd. Zollgewicht 118,00. Spiritus pr. 100 1 100 % loko 38,00 Gd., 38,50 bez., do. pr. Januar —,— Gd., pr. Jan.-März 38,00 Gd., pr. Frütjahr 39,50 Gv.

Danzig, 3. Januar. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen Iofo unverändert. Umfay 150 t, do. inländ. hbohbunt und weiß 164—169, do. inländ. hellbunt 145—161,00, do. Transit hohbunt und weiß 132,00, do. hellbunt 126,00, do. Termin zu freiem Verkehr pr. August —, do. Transit pr. August —, Regulierungspreis zu freiem Verkehr —. Roggen loko matter, inländischer 141,00, do. russischer und polnisher zum Transit 107,00, do. Termin pr. August —, do. Termin Transit pr. August —, do. Regulierungspreis zum freien Ver- kehr —, erfte, große (660—700 135,00. Gerste, kleine (S g) 120,00. fer, inländischer 124—127. Erbsen, inländ.

45,00. Spiritus loko kontingentiert 58,50, niht kontingentiert 39,25. Januar. (W. T. B) Spiritus loko

Breslau, 3. Januar. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Schles. B24 o L.-Pfobr. Litt. A. 99,45, Breslauer Ditkontobank 118,30, Breslauer Wechslerbank 110,10, Schlesischer Bankverein ‘147,75,

Stettin, 3. 39,20 bez.

Obershlef. Koks 162,00, Oberschles. P.-Z. 178,25, Opp. Zement 181,90, Giefel Zem. 170,25, L.-Ind. Kramfta 151 50, S{{les. Zement 232,90, Schles. Zinkh.-A. 329,00, Laurahütte 217,60, Bresl. Oelfabr. 91,50, Koks-Obligat. 101,50, Niederschles. elektr. und Kleinbahn» gesellschaft 125,00, Cellulose Feldmühle Cofel 164,00.

Produktenmarkt. Spiritus pr. 100 1 100% exkl. 50 A Verbraucsabgaben pr. Januar 57,00 Br., do. 70 #4 Verbrauch3- abgaben pr. Januar 37,50 bez. Magdeburg, 3. Januar. (W. T. B.) zuer exfl. 88 %/0 Rendement 10,40—10,45, Nachprodukte exkl. 75 9/6 Rendement 8,00—8,40. Rubig. Brotraffinade 1 24,90. Brot- raffinade II 23,75, Gem. Raffinade mit Faß 23,87:—24,25, Gem. Melis 1 mit Faß 23,2%. Still. Robzucker 1. Produkt Transit f. a. B. Hamburg pr. Januar 9,424 Gd., 9,474 Br., pr. Februar 9,90 bez, 9,474 Gd. vyr. März 9524 Gd., 9,574 Br., pr. Mai 9,60 Gd., 9,623 Br., pr. Oktober-Dezember 9,274 Gd., 9,35 Br. Still.

Frankfurt a. M., 3. Januar. (W. T. B.) Sg@hluß-Kurse. Lond. Wechsel 20,422, Pariser do. 81,025, Wiener do. 169,55, 3 9% Reichs-A. 94 20, 39/9 Hessen v. 96 92,50, Italiener 94,00, 3 0/9 port. Anleibe 24,40, 59% amort. Rum. —,—, 4°/e rufsise Kons. 100,90, 49/6 Ruff. 1894 100,40, 49%/o Spanter 45,89, Konv. Türk. 22,80, Unif. Egypter —,—, 6 9/9 fkons. Mexikaner 99,10, 5 9/0 Mexikaner 96,40, Reichsbank 163,00, Darmftädter 155,20, Disforto-Komm. 199,90, Dresdner Bank 163 80, Mitteld. Kredit ;120,00, Oeft.-ung. Bank 155,75, Oeft. Kreditakt. 227,06, Adler abrrad 245,50, 400: Elektrizit. 235,60, Schuckert 244,10, Höcbster arbwerke 408,00, Bochumer Gußstahl 230,10, Westeregeln 205,60, urahütte 216,80, Gotthardbahn 150,90, Mittelmeerbahn 103,30,

uckderberit. Korn-

: Privaidiskont 44.

Effekten-Sozietät. (Schluß) Oesterr. Kredit-Aktien 226,70,

ranz. 154,20, Lomb. 27,85, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn 51,25, Deutsche Bank 206,60, Disk.-Komm. 198,90, Dresdner Bank 163,10, Berl. Handelsge, 167,40, Bochumer Gußst. —,—, Dort- munder Union —,—, Gelsenkirhen —,—, Harpener —,—, Hibernia —,—, Laurabütte —,—, Fortagelen 24,40, Italien. Mittelmeerb. —,—, Schweizer Zentralbahn 154,80, do. Nordoftbhahn 111,50, do. tinton 82,10, Stalien. Móridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn 92,20, (69/0 Mexikaner —,—, Italiener 9400, 39/0 Reichs-Anleibe —,—, Sczudert —,—, Nortbern 78,10, Edison —,—, Aligemeine Eleftrizitätsgesellshaft —,—, Helios —,—, Nationalbank 148,20, 1860er Loose —,—, Türkenloose —,—.

Köln, 3. Januar. (W. T. B.) Rübs1 loko 53,50, per Januar 50,80.

Dresden, 3. Januar. (W. T. B.) 39% Säw{f. Rente 92,00, 3X 9% do. Staatsanl 100,60, Dresd. Stadtanl. v. 93 99 80, Dresd. Kreditanstalt 132,50, Dresdner Bank 163,00, do. Bankverein —,—, Leipziger do. —,—, Sôchsischer to. 135 50, Deutsche Straßenb. 149,25, Dresd. Straßenbahn 198 25, Sächs.-Böhm. Dampfschiffahrts - Ges. 275,00, Dresd. Bauges. 231,50. captig, 3. Januar. (W. T. B,) SgGhluß - Kurse. 39/6 Sächsij)he Rente 92,00, 34% do. Anleihe 100,49, Zeiger Paraffin- und Solazuöl-Faäbrik 116,00, Mansfelder Kuxe 9(0,00, Leipziger Kredit- anftalt-Aktien 210,00, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 122,00, Leipziger Bank-Aftien 180,50, Leipziger Hypothekenbank 147,75, Sächsische Bank-Aktien 134 00, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 130,00, Leipziger Baumwollspinnerei-Aktien 168,50, Leipziger Kammgarn- S Pie artin ,—, Kammagarynspinnerei Stöhr u. Co, 165,00

Breslauer Spritfabrik 161,50, Donnerèmark 155,30, Kattowiter 192,40, Oberschles. Eif. 115,75, Caro Hegenscheidt Akt. 149,50,

tenburger Aktien-Brauerei 236,00, Zuckerraffinerie Halle-Uftien 122,00, Große Leipziger Straßenbahn 207,50, Leipziger Elektrische

132,10| 132,00| 131,94| 130,19| 130,32| 130,32

e Weizen loko

{

Straßenbahn 137,50, Thüringishe Gas-Gesellschafts-Aktien 225,00, Deut e Spigen-Fabrik 229,00, Leipziger Elektrizitätswerke 120,75, Sächsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 131,75.

Kammzug-Terminhandel. La Plata. Grundnuster B pr. Fagguar 3,89 M, pr. Februar 3,85 pr. März 3,85 A, pr. April 3,85 4, pr. Mat 3,82 4, pr: Funi 3,82 4, pr. Juli 3,82 H, pr. August 3,82 4, hr. September 3,82 4, pr. Oktober 3,82 4, pr. November 3,80 4, pr. Dezember 3,80 A Umsay: 120 000 kg. Tendenz: Fest

Die Ledermesfe zeigte lebhaften Verkehr, aber unbeftiedigende

Preise.

Bremen, 3. Januar. (W. T. B.) Börsen-SchlußberiGt. Naffintertes Perrolcum. (Offizielle otierung der Seer Pete leum-Börse.) Loko 7,05 Br. Schmalz. Fest. Wilcox 294 .Z, Armour fhield 294 $, Cudahy 304 S, Choice Grocery 30x S, White label 302 S. Speck. Fest. Short clear middl. loko 28 $. Reis fest. Kaffee ruhig. Baumwolle williger. Npïand middl. loko 29} 4.

s uuie des da ade S r Aorbdeutide outáammerei und Kantmgarnspinnerei-Akt. «, 99/8 Norddeut Lloyd-Aktien 116 bez., Bremer Wollkämmerei 311 Gd. e

Hamburg, 3. Januar. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hamb. Kommerzb. 123,20, Bras. Bk. f. D. 159,75, Lübeck-Büchen 174,50, A.-C. Guano-W. 89,50, Privatdiskont 41 Hamb. Padetf. 123,90, Nordd. Lloyd 116,09, Trust Dynam. 178 50, 30/6 Hamb. Staatë- Anl. 94,25, 34 9/0 do. Staatsr. 101,10, Vereinsb. 168,50, Hamb. Wechsler- bank 129,25. Gold in Barren pr. Kar. 2792 Br., 2788 Gd., Silber in Barren pr. Kgr. 80 75 Br., 80,25 Gd. Wechselnotierungen : London lang 3 Monat 20,230 Br., 20,26 Gd., 20,28 bez., London kurz 20,44 Br., 20,40 Gd., 20,4217 bez, ndon Si 20,455 Br., 20,414 Gd., 20,44 bez., Amfterdam 3 Monak 167,85 Br., 167,35 Gd., 167,75 bez., Dest. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,30 Br., 166 80 Gd., 167,20 bez., Paris Sicht 81,20 Br., 80,90 Gd., 81,08 bez., St, Petersburg .3 Monat 212,60 Br., 212,00 Gd., 212,50 bez., New York Sicht 4,214 Br., 4,194 Gd., 4,21 bez., New York 60 Tage Sit 4,18 Br., 4,15 Gd., 4,173 bez.

Getreidemarkt. Weizen loko stetig, holsteiniser loko 164—167. Roggen ftetig. mecklenburgisher loko neuer 149 —155,. russischer loko feft, 118. Mais 111, Fpfer rubig. Gerste feft. Rüböl ruhig, loko 48. Spiritus sehr fes, pr. Januar 204, pr. Jan.-Feb. 19}, pr. Febr.-März 19k, pr. Ayril-Mai-194. Kaffee ruhig. Umsaß 1500 Sack. Petroleum ruhig, Standard white ‘loko 6,95.

Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos yr. März 314 Gd., pr. Mai 32 Gd., pr. Sept. 322 Gd.,“ pr. Dez. 334 Gd. Zuckermarkt. (Schlußbericht.). Nüben-Rohzucker 1. Produkt Basis 88 9/0 Nendement neue Usance, frei an Bord Hamburg pr. Januar 9,424. pr. März 9,524, - pr. Mai 960 pr. August 9,774, pr. Oktober 9,223, pr. Dezember 9,35. Behauptet.

Serienziehung der Hamburgischen Prämien-Anleihe von 1866 22 25 52 132 292 346 497 525 625 687 968 1021 1045 1059 1070 1176 1195 1196 1244 1267 1327 1410 1554 1563 1578 1598 1669 1679 1792 1816 1873 1935 1997 2012 2072 2091 2103 2170 2191 2281 2283 2370 2477 2506 2565 2620 2655 2664 2728 2792 2805 2552 2896 2915 3124 3127 3165 3182 3184 3185 3901 3:08 3230 3281 3310 3316 3319 3326 3334 3375 3409 34134 3473 2e 3932 3607 3665 3735 3739 3860 3876 3943 3948 3958 3960

Wien, 3. Januar. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Oesterr. 41/6 9/9 Papierr. 101,60, do. Silberrente 101,55, eler: Goldrente 120,50, ODesterreichishe Kronenrente 101,65, Ungärishe Goldrente 120,20, do. Kron.-A. 97,90, Oefterr. 60er Loose 140,25, Underbank 239,75, Desterr. Kredit 362,50, Unionbank 297,50, Ungar. Kreditb. 390,25, Wiener Bankverein 267,00, Böhmische Nordbahn 251,00, Buschtiehrader 651,00, Elbethalbahn 260,25, Ferd. Nordbahn 3555, Desterr. Staatsbahn 364.25, Lemb.-Czern. 296,00, Lombarden 61,75, Nordweftbahn 244,75, g 207,590, Alp.-Montan 198,40, Amsterdam 99,45, Deutsche Plätze 58,924, Londoner Wechsel 120,45, Fes Wechsel 47.76, Napoleons 9,55, Marknoten 58 924, Russische

Janfnoten 1,274, Bulgar. (1892) 113 50, Brüxer 362,00, Tramway 567,00. Desterr. Kreditaktien —,—, Staatsbahn —,—.

Getreidemarkt. Weizen pr. Frühjahr 9,60 Gd., 9,61 Br. Roggen pr. Frühjahr 8,36 Gd., 8,38 Br. Mais pr Mai-Juni 5,28 Gd., 5,25 Br. Hafer pr. Frühjahr 6,11 Gd., 6,12 Br.

4. Januar, Vormittags 10 Uhr s0Minuten. (W. T. B.) Befestigt. Ungar. Kredit-Aktien 390,00, Oesterreiishe Kredit-Aktie 362,50, Franzosen 363,75, Lombarden 61,25, Elbethalbahn 260,00, Oesterreichifde Papierrente 101,60, 49% ung Goldrente 120,20, Oeft. Kronen-Anleibe —,—, Ungar. Kronen - Anleihe ‘97;85, Marknoten 08,93, Bankverein 267,00, Länderbank 239,00, Buschtiehrader Tätt. B. Aktien 655,00, Türkische Loose 58,30, Brüxer —,—, Wiener Tramway 565,00, Alpine Montan 198,30, Bulgarische Anleihe —,—.

Die Brutto - Einnahmen der Orientbahnen betrugen in der 50. Woche (vom 10. Dezbr. bis 16. Dezbr. 1898) 187 818 Fr., Minder- einnahme gegen das Vorjahr 56 633 Fr. Seit Beginn ‘des Betriebg- jahres (vom 1. Januar bis 16, Dezember 1898) betrugen die Brutto- Einnahmen 10957 544 Fr., Mindereinnahme gegen das Vorjahr 1538403 Fr. Oeffentlicher Verkehr feit 1. Januar 589 930 Fr. mehr als im Vorjahr. Im Vorjahr seit 1, Januar 2 777 774 Fr. Militärtransporte gegeu dieéjährige 649 541 Fr.

Budapest, 3. Januar. (W. T. B) Getreidemarkt. ruhig, pr. März 9,68 Gd., 9,69 Br., pr. April 9,592 Gd., 9,54 Br. Roggen pr. März 8,23 Gd., 8,24 Br. Hafer pr. März 5,86 Gd., 5,88 Br. Mais pr. Mai 4,92 Gd., 4,94 Br. Kohlraps pr. Auguft 12,25 Gd., 12,35 Br.

London, 3. Januar. (W. T. B.) (Shlud Bhrse) Enal. 24 /o Kons. 1105 3 9% Reihs-Anl. 933, Preuß. 3# 9/9 Kons. 903, 5 9/0 Arg. Gold-Anl. 91}, 44% ävß. Arg. —, 69% fund. Arg. A. 924, Brafil. 89er Anl. 57, 5% Chinesen 100, 34 0/9 Egypt. 103, 4 °/0 unif. do. 1063, 34 9/0 Rupees 63, Ital. 59/6 Rente 924, 6 °/6 kons. Dex. 994, Neue 93 er Mer. 984, 4 9/ 89er Nuff 2. S. 1014, 4% Spanier 45}, Konvert. Türk. 223, 4{°/4 Trib.-Anl. 110, Ottomanb. 12, Ntaconda 63, De Beers neue 263, Incandescent (neue) 974, Rio Tinto neue 323, Plaßdiékont 29/16 Silber 274, Neue Chinesen 87. Wechselnotierungen: Deutshe Pläße 20,69, Wien 12,22, Paris 25,42, St. Petersburg 241/16.

An der Küste 1 Weizenladung angeboten.

969% Javazucker loko 114 ‘ruhig/ Rüben-Rohbzucker loks 9 sh. 43 d. ftetig. —Chile-Kupfer 58/16, pr. 3 Monat 5816.

Liverpool, 8. Januar, (W.T. B.) Baumwolle. Umfay 12 000 B., davon für Spekulation und Export 1000 B. Willig. Midkl, amerikanische Lieferungen: Stetig. Januar-Februar 31/64—32, 64 Käuferpreis, Februar-März 3%e4—33/644 do., März-April 53/,4— 34/e4 do., April-Mai 34/64— 35/4 do.,, Mai-Juni 35/64—38/64 do., Juni-Juli 38/64 37/64 do., Jult-Avgust 37/64—38/64 do, August-September 38/64 do., Septbr. Oktober 38/64—3%4 Werth, Oktober- November 39%/64— 39/64 d. Käuferpreis.

Getreidemarkt. Weizen ruhig aber fest; Mehl F d. höher, Mais {— # d. niedriger.

Manchester, 3. Januar. (W. T. B.) 12r Water Taylor 43, 20r Water Leigh 54, 30r Water courante Qualität 53, *30r Water bessere Qualität 63, 32x Mock courante Qualität 6, 40r Mule Mayoll 64, 40r Medio Wilkinson 7, 32r Warpcops Lees 57, :-36r Warpcops Rowland 64, 36r Warpcoys Wellington 6#, 40r Double Weston 63, 60r Double courante Qualität 93, 32r 116 yards 16 K 16 grey printers aus 32r/46r 147. - Fest.

Hull, 3. Januar. (W. T. B.) Weizen starke Nachfrage.

Paris, 3. Januar. (W. T. B.) Die heutige Börse war anfangs verstimmt auf politishe Gerüchte; der Schluß war lebhaft

und wesentlich besser.

(Schluß-Kur]je.) 3 9/5 Franzöfische Rente 101,82, 5 9/9 Italienische Rente 95,10, 39/% Portugiesise Rente 24 40, Portugiesische Taback- Oblig. 487,00, 49/9 Russen 89 -—,—, 4909/0 Russen 94 —,—, 3# 9% Nuff. A. —,—, 39/9 Russen 96 94,75, 4 9/6 span. äußere Anl. 46 60, Konv. Türken 22,90, Türken-Loose 111,00, Meridionalb, 696,00,

Oesterr. Staatsh. 786,00, Banque de France 3790, B. de Paris 960,00,

.

B Kinto - 4. 825,00, - Suezkanal-A. 3543, Amst. k. 206,25, Wf. a. dtsch. Pl. 122, Wchs. a. Italien 7, W@&f. London k. 256,183, Chèg. a. London 25,21, do. Madr. f. 378,00,

do. Wien k. 207,12, Huanchaca 47,50.

Getreidemarkt. (Schluß.) Wetzen behauptet, pr. Jan. 20,85, pr. Februar 21.10, yr. März-April 21,40, pr. -März-Juni 21,55. Roggen ruhig, pr. Januar 14,35, pr. Up 14,35. Rüböl rubig, pr. Januar 54

rubig, pr. Januar 45,10, pr. Februar

April 45,60, pr. März-Juni 45,85.

pr. Februar 504, pr. März-April 50}, pr. Mai-August v1. F 434, pr. Februar 434, pr. Mä1z-April 432,

Robzucker. (Schluß.) Ruhig. 8809/0 loko 273 à 283. Weißer Zuder ruhig, Nr. 3, pr. 190 kg, Þr. Januar 29, pr. Februar 2914

mait, pr Januar pr. Mai-August 437.

pr. März: Juni 293, pr. Mai: August 304. St. Petersburg, 3. Januar.

babn-Arleihe ron 1889—90 151,

do. Privat - Handelsbank 1. Em. 545,

Kommerzbank 480. Produktenmarkt.

Toïo —, pr. August —.

- _ Mailand, 3. Januar. (W T. B.) Ftalien. 59% Rente 100,38, Mittelmeerbahn 561,00, Méridionaux 741,00, Wechsel auf Paris 107,65, Wechsel auf Berlin 132,90, Banca d'Italia 1018. Madrid, 3. Januar. (W. T. B.) E auf Paris 30,62. oldagio —. (W. T. B.) S@Whluß-Kurse. Russen v. 1894 64}, 3 9% holl. Anl. 96, 59/9 garant. Mex. Eisenb.- Anl. 36{, 5 9/6 garant. Transvaal-Eisenb... Obl. —,—, 6 9/4 Transvaal —,—, Marknoten 59,22, Ruff. Zollkupons 1918, Wechsel auf

Lissabon, 3. Januar. (W. T. B)

Amsterdam, 3. Januar.

London 12,09.

Getreidemarkt. Weizen auf Termine ges{chäftslos, do. pr. März

Untersuhungs-Sachen.

A algsbole, ustellungen u. dergl.

Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

1. 2. 3. 4. 9.

. Ottomane 553,00, Cród, Lyonn. 865,00, Debeers 681,00, Rio- Privatdiskont —, Wf.

(W. T. B,) Weise! a. Lond. Mt.) 93,80, do. Berlin do. 45,725. Chèques auf Berlin 46,30, esel Paris do. 37,173, Privatdisk. 6}, Ruf}. 49/6 Staatsrente 101,

do. 49% konf. Eifenbahn- Anleibe von 1830 —, do. 4909/6 kons. Eisen-

do. 3X 9% Gold-Anleihe von 1894

—, do. 9% Prämien-Anletbe von 1864 2994, do. 50/9 Prämwien-

Anleibe von 1866 262, do. 49/0 Pfandbriefe der Adels-Agrarb. 100,

do. Bodenkred. 38/10 9/9 Pfandbriefe 994, Asow Don Kommerzbank 629,

Si. Petersburger Diskontobank 752, do. Internat. Bank Il. Em. 590,

do. Privat- Handelsbank

IIT. Gm. 528, Ruf}. Bank für auswärtigen Handel 4417, Warschauer

Weizen loko 11,00. Roggen loko 8,00. Hafer loko 5,10—5,25. Leinsaat loko 13,75. Hanf loko —,—. Talg

—,—, pr. Mai —.

22,99 Warschau-Wiener ,—. Antwerpen, 3. Januar. Mehl pr. Mäârz- Petroleum. 19# bez. u. Br., pr.

Spiritus

(— 888 321) Fr. Washington, 3. Januar.

auf 41 85! 000 Doll, New Vork, 3 Januar.

682 000 Stück allgemeine Liquidation sowie für andere Sicherheiten 6,

Milwaukee u. St.

Roggen loko —,—, do. auf Termine behauptet, do. pr. März 150, pr. Mai 143. Rübsl loko —, pr. Mai —, Java-Kaffee good ordinary 324. Bancazinn 53{. 69}, Brüssel, 3. Januar. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Exterieu1s 454. Italiener 93,20. Türken Litt. C. 27,30. Türken Litt. D. Lux. Prince Henry —,—. (W. X. B.) Getreidemarkt. Wetzen flau. Roggen fest. Hafer behauptet. Gerste behauptet. O B Febr. 198 B anuar ir., pr. Febr. Br., pr. ri 192 Br. Fest. -— Sckmalz vr. Januar 71. Konstantinopel, 4. Januar. (W. T. B.) Die Betriebs, Ein- nahmen der Anatolischen Bahnen betrugen in der 50. Woche 1828: T. Stammneß: Haidar-Pascha—Angora 578 km vom 10. Dezember bis 16. Dezember 1898 60 770 (— -128 641) Fr., vom 1. Fanuar bis 16. Dezember 6498 435 (+ 509 401) Fr. Esfijchehir— Konia 445 km vom 10. Dezember bis 16. Dezember 1898 13 869 (— 83 594) Fr., vom 1. Januar bis 16. Dezember 1 687 780

(W. T. B.) Die amerikanische Staatsschuld hat um 1702 799 Doll. zugenommen, der Baarbestand des Schaßamts beträgt 930 431 351 Doll. Die Einnahmen des Schatz- amts im Dezember belaufen fh auf 41 404 793 Doll., die Ausgaben

) (W. T. N Die Börse eröffnete in unregelmäßiger Haltung, dann gaben d

weiteren Verlauf trat eine allgemeine Steigerung ein. war lustlos, aber Kurse fest. Der Umsaß in Aktien betrug

Weizen eröffnete stetig zu faffft unveränderten Preisen und konnte fich infolge festerer Kabelberichte eine Zeit lang behaupten. Im weiteren Verlauf des Geschäfts trat auf matte infolge malter Auslandsberichte ein Rückgang ein. Das Geschäft in Mais verlief auf ungünstige europäishe Marktberichte und Liquidationen in {näherer Haltung.

(Schluß-Kurse.) Geld für Regierungsbonds: Prozentsatz 2, do. Wechsel auf London (60 Tage) 4,813, 354 Cable Transfers 4,85, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,232 do, | 222- auf Berlin (60 Tage) 944, Atchison 19. Canadian Pacific Aktien 85, Zentral Pacific Aktien 42Zex, Cbicago Paul Aktien 1297, Denver u. Nio Grande Preferred 708, Illinois Zentral Aktien 11473, Lake Shore Shares 1964, Louis-

Nasfintertes Tyve weiß loko 7,50, do. do.

; do. pr. IT. Ergänzungsneg : V

e Kurse etwas nah. Im | _ Der S6luß | S

Vorwoche. aufluft und fierungen, {später

opeka u. Santa Aktien

London 78.

Anleibescheine) 694 ,. Union Pacific Aktien 49/0 Vereinigte Staaten Bonds pvr. 1925 129, Bars 59. Tendenz für Geld: Leicht.

Waarenbericht. do. für Lieferung pr. Februar 5,51, do. do. pr. April 5,57, do, in New Orleans 53/16, Petroleum Stand. white in Philadelphia 7,45, 8,25, do. Credit Balances at Oil City 119, S{malz Western steam 5,874, do. Robe & Brothers 6,05, Mais pr. pr. März —, do. Weizen vr. Januar 761, Juli —, Rio Nr. 7 6#, d 5,70. Mehl, Sprina-Wheat clears 2,90, Zucker 31/16, Zinn 19,50, Kupfer 13,373. Nachbörse: Weizen # c. niedriger.

Visible Supply an Weizen 26 893 000 Bushels, do. an Mais 19 126 000 Bushels.

Die Weizen- Verschiffungen d von den atlantishen Häfen der Vereinigten Staaten nah Großbritannien 278 000, do. nach Frankrei 41 000, do. nah anderen Häfen des Kontinents 218 000, do. von Kalifornien und Oregon nach_ Großbritannien 79 000, do. nah anderen Häfen des Kontinents

Chicago, 3. Januar. war anfangs behauptet auf erwartete Abnahme in den sichtbaren Vorräthen, dann aber rückgängig infolge von Liquidation und Mattig- keit in Mais. Der Preis von Mats fi:l anfangs infolge von Reali-

ville u. Nashville Aktien 643, New York Zentralbabn 1224; Northern Päâcific Preferred (neue Emiss.) 775, Northern Common Shares 433, Norfolk and Western Preferred (Interims-

Pacific 3 9% Bonds

(neue Emission) 434

Silber Commercial Baumwolle - Preis in New York 57,

in New York do, Refined (in Cases) Jan. —, do. pr. Mai 42. Rother Winterroeizen loko 794, do. pr. März 78}, do. pr Mai 742, Getretdefratzt noch Livervool 34. Kaffee fair o, Rio Nr. 7 pr. Februar 550, do. do. pr. April

der leßten Woche betrugen

Der Werth der in der vergangenen Woche ausgeführten Produkte betrug 7544256 Doll. gegen 7248 404 Doll. in der

(W. T. B.) Der Preis von Weizen

wurde das Sinken auf Deckungen dér Baissiers

theilweise wieder ausgeglichen. | Weizen pr. Januar 67}, do. pr. Mai 708, Mais pr. Januar Sch{malz pr. Januar 5,60, do. pr. Mai 5,85. clear 5,124, Pork pr. Januar 10,15. i Rio de Janeiro, 3. Januar. (W. T. B.)

Syeck short Wecchsel auf

Buenos Aires, 3. Januar. (W. T. B.) Goldagio 108 20,

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften.

9. Bank-Ausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

S efentlicher Anzeiger 4 d Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

1) Untersuhuugs-Sachen.

[64181]

1) Der Ernft Schulz, geboren am 3. Januar uth zu Kolkwiß, zuleßt daselbst aufhaltsam ge- wesen,

2) der Reinbold Max Paul Burchardt, geboren am 15. März 1876 zu Peiy, zulegt daselbst auf- haltsam gewesen,

3) der August Alfred Otto Derkom, geboren am 10. Mai 1876 zu Peitz, zuleßt in Ottendorf aufhaltsam gewesen,

4) der Hermann Paul Theodor Scholle, geboren am 19. Januar 1876 zu Sandow, zuleßt daselbst aufbaltsam gewesen,

5) der Friedrih Wilhelm Domehl, geboren am 8. Mai 1876 zu Schorbus, zuleßt daselbs auf- haltfam gewesen,

6) der Martin Weuzke, geboren am 10. De- zember 1876 zu Sielow, zuleßt daselbst aufhaltsam gewesen,

7) der Guftav Adolf Handreyk, geboren am 1. Mai 1873 zu Mulkwitz, Kreis Rothenburg, zuleyt in Sandow aufhaltsam,

8) der Friedri Richard Teiage, geboren am 4. Mai 1874 zu Oedernitz, Kreis Nothenburg, zuleßt in Peiß aufhaltsam gewesen, O

werden beschuldigt, als Wehrpflichtige in der Absicht, \sich dem Eintritt in den Dienst des Pehenven Heeres oder der Flotte zu entziehen, ohne

rlaubniß - das Bundesgebiet verlassen oder nah erreichtem militärpflihtigen Alter sih außerhalb des Bundesgebiets aufgehalten zu haben, Vergehen gegen $ 140 Absag 1 Nr. 1 Str.-G.-B. Dieselben werden auf den S. April 18992, Vormittags 9 Uhr, vor die Erste Strafkammer des Königlichen Land- erihts zu Kot1bus zur Hauptverhandlung ge- aden. Bei unentschuldigtem Ausbleiben werden die- selben auf Grund der nah $ 472 der Strafprozeß- ordnung von den Zivilvorsizenden der Ersaßkom- missionen : :

1) des Landkreises Kottbus vom 9. Mat 1898,

2) zu Rothenburg vom 14. Dezember 1897 über bie der Anklage zu Grunde liegenden That- sachen ausgeftellten Grklärungen verurtheilt werden.

Aktenzeichen: 2 M. 46. 98.

Kottbus, den 15. Dezember 1898.

Königliche Staatéanwaltschaft.

B C E S C S I 2) Aufgebote, Zustellungen und dergl.

[65639] Zwangsversteigerung.

Im Wege der Zwangsvollstredung foll das im Grund- buche von der Friedrih:-Wilbelmstadt Band [IlI Nr. 67 auf den Namen des Gastwirths Hotel- besigers Georg Ott o August Töpfec hierselbst ein- geiragen, zu Berlin, Karlstraße 39, Luisenstrake 16 und

haritéftraße 8/9, belegene Grundstück am 10. März 1899, Mage 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Geriht, Neue Friedrichstraße 13, Erd- geicok, Flügel C., Zimmer 40, versteigert werden.

as Grundftück ifff in der Grundsteuermutter- rolle nicht nahgewiesen, dagegen mit 28330 M Nußungswerth zur Gebäudesteuer veranlagt. Das Weitere enthält der Aushang an dér Gerichts- tafel. Das Urtheil über die Ertheilung des Zuschlags wird am 14. März 1899, Vor- mittags 11 Uhr, ebenda verkündet werden. Die Akten 88 K. 100 98 liegen in der Gerichtsshreiberei, Zimmer 17, zur Einsicht aus.

Berlin, den 29. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht T, Abtheilung 88.

E

In Sachen der Sale E R Hypo- thekenbank hier, Kiägerin, wider den Fuhrherrn Hänrich aao hier, Beklagten, wegen Forderung, wird, nachdem auf Antrag der Kläzerin die Beschläg- nahme des dem Beklagten gehöcigen, zu Braun- {weig an der Echternstraße Nr. 826 belegenen DVauses und Hofes sammt dem zum Garten aptierten

Terrain des vormaligen Mauergrabens und dem Altpetrithorfeldmark Blatt 111 Nr. 41 am Kröppel- berge belegenen Abfindungëplane zu 26 a 20 qm, ¿um Zwecke der Zwangsverfteigerung dur Beschluß vom 28. Dezember 1898 verfügt, auch die Ein- tragung dieses Beschlusses im Grundbue am 29. desfelben Monats erfolat ist, Termin zur Zwangs- versteigerung auf den 28. Apri!t 1899, Morgens 10 Uhr, vor Herzoglichem Amitsgerihte Braun- \hwe!g, Fuguliteale 6, Zimmer 40, angeseßt, in welchem die Hypothekgläubiger die Hypothekenbriefe zu überreichen haben. Braunschweig, den 30. Dezember 1898. Herzogliches Amtsgericht. VIL. Haars.

[65638]

Nach heute erlaffenem, seinem ganzen Inhalte nah dur Anschlag an die Gerichtstafel bekannt gemahtem rig finden zur Zwangsversteigerung des Grund-

üds Nr. 404 des hiesigen Häuserkatasters, : welches zur Konkursmasse des Fabrikanten J. Poleny hier- selbft gehört, mit Zubehör Termine

1) zum Verkaufe nah zuvoriger endliher Regu- lierung der Verkaufsbedingungen am Mittwoch, deu 29, März 1899,

2) zum Ueberbot am Mittwoch, deu 26. April 1899, jedesmal Mittags 12 Uhr, im Zimmer Nr. 6 des hiesigen Amtegerichtsgebäudes statt. Auslage ‘der Verkaufsbedingungen vom 14. März 1899 an auf der Gerichtsschreiberei und bei dem zum Konkursverwalter bestellten Herrn Rentier Els hierselbst, welher Kaufli-ebhabern nach vorgängiger Anmeldung die Besichtigung des Grundstücks mit Zubehör gestatten wird.

Grabow i. M., den 29, Dezember 1898.

Großhertoglihes Amtsgericht.

[49499] Aufgebot. Y

Es ist das Aufgebot folgender angebli verloren gegangener Obligationen des Markgrafenthums Oberlausitz, Königl. Preuß. Antheils Ser. V. Litt. E. über 100 Thlr. = 300 A: a. Nr. 0809, b, Nr. 838, c. Nr. 1212, und zwar:

zu a, von dem Großgärtner Peter Sauer zu Dubring, Kreis Hoyerswerda, vertreten durch den Rechtsanwalt Woiff in Hoyerswerda,

zu b., von dem Grundftüdsbesißger Andreas Kobel in W fel bei Milkel i. Sa., vertreten durch den Rechtskonsulenten Koch in Niesky, Ls von dem Tischlergeselen Otto Wieland in GorUt,

beantragt worden. Die Inhaber dieser Obliga- tionen werden aufgefordert, spätestens in dem auf den 17, Mai 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, - Postplay 18,

immer 44, anberaumten Aufgebotstermine thre

echte anzumelden und die Obligationen vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung derselben er- folgen wird.

Görlig, den 31. Oktober 1898.

Königliches Amtsgericht.

[65380] [Aufgebot

Das Quittungsbuh der Kreissparkasse zu Neu- markt Nr. 36 207 über 21 4 67 4 lautend, ‘aus- geftellt für den minderjährigen August Maiwald in Maltsch, is angeblich verloren gegangen und soll auf den Antrag des Eigenthümers, vertreten durch seine Vormünderin, ‘die verwittwete Kutscher Anna Maiwald, geborene Schellenberg, zu Malisch zum Zwedcke der neun Ausfertigung für kraftlos erklärt werden. Der Inhaber des Buches wird deshalb aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermine den 13, Oktober 1899, Vormittags 11 Uhr, bei dem unterzeichneten Gecicht* (Zimmer 16) seine Rechte anzumelden und das Sparctassenbuh vorzu- legen, widrigenfalls defsen Kraftloserklärung er- folgen wird.

Neumarkt, den 28. Dezember 1898.

Köntgliches Amtsgericht.

[65379] Aufgebot. Der peiuris Wüschém, Maurer, früher in Lengbdorf, jeßt zu Poppelsdorf b. Bonn wohnend,

hat das Aufgebot des auf den Namen Hiinrih Wüschem in Lengsdorf ausgefertigten und mit der Nr. 1842 versehenen Sparkafsenbuhes der Kreis- Spar- ‘und Darlehnskafse des Landkreises Bonn, welhes am 12. Dftober 1897 als abhanden ge- kommen angemeldet ift, und damals über 252,77 M lautete, beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird auf- gefordert, spätestens in dem auf den 13. Juli 1899, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeihnêten Gericht, Gebäude Wilhelmftraße Nr. 21, Zimmer Nr. 5, anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde er- folgen wird. Bonn, den 31. Dezember 1898. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

[58618] Aufgebot.

Der Kaufmann Carl Brüninghaus hierselbft, vertreten dur die hiesigen Rehtsanwalte Dres. jur. Samson und Lippmann, Dr. jur. A. Blunck, hat das Aufgebot beantragt zur Kraftloserklärung des von dem Antragsteller am 4. Oktober 1898 auf J. Levy tn Hamburg, Große Drehbahn %, Part., ausgestellten, von leßterem acceptierten und am 4. Januar 1899 fälligen Wechsels über 4 975,—.

Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, seine Rechte bei der Gerichtsschreiberei des unter- zeichneten Amtsgerichts, Poststraße 19, 2. Sto, Zimmer Nr. 51, spätestens aber in dem auf Mitt- woh, den 5. Juli 1899, Vormittags 11 Uhr, anberaumten Aufgebotstermine im Justiz- gebäude, Dammthorstraße 10, Parterre links, Zimmer Nr. 7, anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde er- folgen wird.

Hamburg, den 2. Dezember 1898.

Das Amtsgericht Hamburg. Abtheilung für Auf Gotosacten: ge) Tesdorpf Dr., Oberamtsrichter. eröffentliht: Ude, Gerichtsschreiber. [65697] Aufgebot.

Auf Antrag des durch den Rehtsanwalt Berg zu Neisse vertretenen Bauergutsbesißers Josef Teicher in Lindewiese wird defsen am 11. Aupust 1843 in Lindewiese als Sohn des Bauern Andreas Teicher und dessen Ehefrau Helena, geb. Kunze, geborener Bruder, der Tischler Bernhard Teicher, dessen Aufenthalt unbekannt is}, aufgefordert, sich spätestens in dem auf den 17. Oktober 1899, Vormittags 10’ Ugr, im Zimmer Nr, 9 des ‘unterzeichneten Gerichts anberaumten Aufgebotstermine bei dem unterzcihneten Gericht zu melden, widrigenfalls er für todt eckflärt werden wird.

Neisse, dea 3. Januar 1899.

[24099] P

Der abwesende Matrose Heinrih Krull aus Mönk- hagea, geb. daselbft am 21.. Juli 1845, ift seit dem Jaÿre 1866 verschollen. Antragsmäßig wird der genannte Heinrih Krull aufgefordert, biunen 2 Jahren von feinem Leben und Aufenthalte hier- her Mittheilung zu machen, widrigenfalls die hier für ihn geführte Abwesenheitékuratel aufgelöst und sein Vermögen seinen nächsten Angehörigen als heim- gefallen auêgeantwortet werden wird.

Nosftock, den 30, Juni 1898.

Großherzogl. Amtsgericht. Abth. 1IL.

{(65640] Oeffentliche Beklauntmachung.

Die am 1. September 1898 zu Berlin verstorbene Frau Froiseretbesiger Radelfahr, Emiiie, geb. Kloß, hat in dem mit ihrem Ehemann Friedrich Kadelfahr errichteten, am 18. November 1898 eröffneten Testa- mente vom 17, Februar 1879 ihre Mutter, die ver- wittwete Frau Ma1ie Klose, geb. Ludwig, bedacht.

Berlin, den 29. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 95.

65635]

( Alle, welhe heute Ansprüche auf Befriedigung aus dem Nachlasse der verstorbenen Frau Oberstleutnant von Cölln, Friederike, geb. Koch, . zu Schieder

niht angemeldet haben, find mit folchen dem in der Bekanntmachung vom 31. Oktober 1898 angedrohten Präjudize gemäß ausges{lossen. Blomberg, 29, Dezember 1898. Fürstlihes Amtsgericht. IL. C. Melm.

[65411] Auf den Antrag des Postverwalters a. D. Möller in Brotterode hat das Herzogliche Amtsgericht, I, Gotha für Recht erkannt: ‘4 Die dem Poftverwalter a. D. Möller in Brotte- rode gebörige Aktie der Privatbank zu Gotha Litk. A. Nr. 9807 vom 1. Juli 1857 über 200 Thaler nebst den Dividendenscheinen für die Jahre 1895 - und 1896, fowie der Dividendenleiste für die Dividenden- scheine auf die Jahre 1897 bis einschließli 1906 werden für kraftlos erflärt. Die Kosten des Ver- fahrens hat der Antragsteller zu tragen. {yei.) Dshmann. Veröffentlicht : Gotha, am 30. Dezember 1898. (L. S.) Oschmann, Gerichts\hreiber des Herzogl. Amtsgerichts, I, i. V,

[65624] Bekanntmachung.

Durch Ausschlußurtheil des unterzeihneten Gerichts von beute is das Sparkassenbuch der hiesigen städtishen Sparkaffe Nr. 4646 über 101,50 M, lautend auf den Bürstenmaher Paul Seilerxz hter, für fraftlos erklärt.

Schweiduitz, den 30, Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. [64818] Verkündet am 23. Dezember 1898. Bulinskiîi, Gerichtsschreiber. Im Namen des Königs!

In Sachen, betreffend das Aufgebot von Hypo- thekenposten, erkennt das Königliche Amtsgericht Schwetz für Recht:

e eingetragenen Gläubiger folgender Hypotheken- posten :

a. der auf Schiroßken Blatt 41 Abtb. 111 Nr. 3 aus dem rehtsfräftigen Urtheil vom 20. Januar 1853 für die Wittwe und Erben des Rehtsanwalts Wegner in Bromberg eingetragenen 8 Thlr. 27 Sgr. 6 Pf. rechtskräftige Forderung sowie 11 Sgr. 6 Pf. vor- gefchossene Kosten,

P a folgender auf Kalisken Blatt 16 eingetragener osten :

1) Abtheilung 111 Nr. 1: 16 Thlr., zinsbar zu 6 9/0 seit dem 20. November 1824, zahlbar nach er- langter Großjährigkeit der Gläubiger, für: die mino- rennen Kinder der Franz und Anna- Maria Engel- hardt’¡d)en Eheleute, nämlich:

1) Joseph, geboren den 23. März 1808,

3) Elifabeth, geboren den 16. Januar 1817, welche auf Grund des Kontrakis vom 9. Mai und 20. November 1824 und der - Verhandlung vom 11. Juli 1826 vnd 30. Januar 1827, bestätigt den 6. Januar 1830, in der Anna Maria Engelhard1’shen Nachlaßsache ox decreto vom 27. April 1830 hier eingetr gen worden sind,

2) Abthl. 111 Nr. 2: 30 Thlr. 7 Sgr. mütter- lihes Erbtheil der Geschwister :

Anna Koithals,

Some

Marta g

David Brueck,

Ca:l zinebar zu 5% vom Tage ab, seit welchem die Minorennen ihr Brot verdienen. - Eingetragen auf Grund des Erbrezesses in der Elisabeth Brueck'schen Nachlaßsache vom 17., konfiermiert den 19. Januar 1831, vigoré decreti vom 18. März 1831, und die Rechtônachfolger dieser Gläubiger werden mit ihren Ansprüchen und Rechten auf jene Posten ausgeschlossen. Gen. 3 Nr. 4/98. ;

[65632] Verkündet am 23. Dezember 1898, Rfor. Aeissen, als Gerichts\chreiber. Ausë\chlußurtheil. In Sachen, betr«ffend das Aufgebot der Hypo- th:kenurkunden über die im Grundbuche von Neuhar- lingersiel Band 1 Blatt 11 und Band Il Blatt 8