1899 / 3 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A E t n Eee i ior E N

E E

E G: n E N A r EI A E

E E E Gori

E E En i I

Arrest if erlassen mit Anzeigefrist bis 10. “Januar 1899. Die Anmeldefrist endet mit dem 1. Februar Pirmasens, den 31. Dezember 1898. Der Kgl. Sekretär: Nebinger.

[65274] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Spangehl aus Raguit ist heute, am 30. Dezember 1898, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Leise in Ragnit ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 28. Februar 1899 bei dem Gerichte anzu- melden. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses und eintretenden Falls über die im $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände den 19, Januar 1899, Vor- mittags 97 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen den 4. März 1899, Vormittags 9} Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richte, Zimmer Nr. 12. Offener Arrest mit Anzeige frist bis zum 4. März 1899.

Raguit, den 30. Dezember 1898.

Plifch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abthl. 3.

[65346] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der niht im Handelsregister eingetragenen Firma Richter & Hagen in Mylau, deren Jnhaber die Maler Paul Bruno Richter und Johann Christian Hagen in Mylau sind und die daselbst cin Malergeschäft betrieben haben, wird heute, am 31. Dezember 1898, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter:

err Kaufmann Franz Schmidt hier. Anmeldefrift

is zum 27. Januar 1899, Vormittags F11 Uhr. Prüfungstermin am 4. Februar 1899, Vor- mittags ¿11 Uhr. Offeaer Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 14. Januar 1899.

Königliches Amtsgeriht Reichenbach.

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

« Sekr. Nagler. [65347] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Handelsmannes Karl Hermaun Weiß in Reichenbach, der daselbft einen Handel mit Trikotwaaren und Schürzen betrieben hat, wird heute, am 31. Dezember 1898, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Kaufmarn Franz Schmidt hier. Anmeldefrist bis zum 27. Januar 1899. Wakbltermin am 21. Jauuar 18992, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 4. Februar 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 14. Januar 1899.

Königliches Amtsgerihßt Reichenbach. Bethannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Nagler,

[65349] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Alfred Heidenreich zu Marxloh ist heute Vormittag 114 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Holtmann ¿zu Meiderih. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 15. Februar 1899. Nirmeldefrist bis zum 15. Februar 1899. Gläubigerver- fammlung am 19, Januar 1899, Vormittags 1141 Uhr. Prüfungstermin am D. März 1899, Vormittags L0 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- riht, Zimmer Nr. 4.

Ruhrort, den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. [65272] Bekaunntwachung.

Ueber das Vermögen des Garderobcuhändlers und Schneidermeifters Stanislaus Wis- niewsfki zu Schroda ift heute, den 31. Dezember 1898, Mittaes 12 Uhr, das Konkurêverfahren er- öffnet und der ofene Arrest erlassen worden. Kon- fursverwalter: Rechtsanwalt Weiß zu Schroda, Anzeige- und Anmeltefrist bis 11. Februar 1899. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 28, Februar 1899, Vormittags 11 Uhr.

Schroda, den 31. Dezemker 1898.

Königliches Amtsgericht. [65279] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Gottlob Schweizer,“ Tapeziers hier, Hauptftättersir. 7, am 30. Dez. 1898, Vormittags $12 Uhr. FKon- fursverwalter: J. A. Kaufholz, Kaufmann, bier. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis 21. Jan. 1899. Erste Gläubigerversamwlung und zuglei allgemeiner Prüfungstermin am Moutag, den 30. Jan. 1899, Vorwittags ¿12 Uhr.

Den 30. Dezbr. 1898.

Gerichtsschreiber Heimberger.

[65278] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Konkurseröffnung über das Vermögen der Clotilde NRexroth, geb. Stephany, getrennt lebende Ehegattin des Gutsbefißers W. Rexroth, hier, Reinéburgstraße 51 B., am 30. Deiember 1898, Nachmittags 6 Uhr. Konkursrerwalter: Rechts- anwalt Dr. Demmler hier. Offener Arrest mit Agzeigefrist bis 17. Januar 1899. Ablauf der Anmeldefrist am 18. Februar 1899. Erste Gläubiger- versammlung am 23, Januar 1899, Vorm. D Uhr. Allgemeiner Prütungêtermin am Moxtag, den 6, März 1899, Vormittags 9 Uhr.

Den 31. Dezember 1898.

Gerichtsschreiber Heimberger. [65331] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen der offeneu Hautelsgesell- schaft Schulz Falk (Inhaber die Kaufleute Frarz Schulz und Willy Falk) in Tilfit ist am 31. Dezember 1898, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Leo Mack in Tilsit. Ersie Gläubigerversammlung den 30. Jauuar 18299, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfuncstermin den 7, Februar 1S99, Vormitiags L0 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest und Anzeigefrist sowie Anmeldefrift für die

Konkursforderungen bis zum 28. Januar 1899.

Tilsit, den 2. Januar 1899. Au gusti, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 1b.

(65350) Konkursverfahreu. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Max Stern zu Berlin, Münzstr, 25,

Geschäftslokal: Neue Friedrihftr. 63, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 25. Januar 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hier, Neue Friedrich- strafie 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, anberaumt.

Berlin, den 27. Dezember 1898.

Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[65476] Konkursverfahren.

Das Konkitrsnverfahren über das Vermögen der Kaufmanuseheleute Jakob und Rösa Ledder in Cham wurde infolge rechtskräftig . bestätigten Zwangsvergleihs nach erfolgter Abhaltung des S REIEs dur Beschluß vom 31. v. Mts. auf- gehoben.

Cham, 2. Januar 1899.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der Kgl. Sekretär: Vogler.

[65336] Kounkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeifters Otto Robert Sehönert in Chemniß wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 10. Dezember 1898 angenommene Zwangsvergleih durch rechtekräftigen Beschluß vom gleiden Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abth. B,.,

den 31. Dezember 1898. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Aktuar Neger.

[65275] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Eduard Pole: zu Danzig wird na erfolgter Abhaltung des Shluß- termins hierdurch aufgehoben. Danzig, den 28. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. Abthl 11.

[65207]

Nachstehender Beschluß:

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Hermann Baukenkrodt zu Dortmund wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 24. November 1898 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 24. Nevember 1898 bestätigt ift, hierdurch auf- gehoben. Dortmund, den 28. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. (gez) Brüning.

wird hiermit gemäß $ 175 Konkursordnung öffent- li bekannt gemacht.

Dortmund, den 28. Dezember 1898.

Billau, Geritts\chreiber des Königlihen Amtsgerichts.

{65206] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Hermann Baukenkrodt zu Dortmund ist zur Abnahme der S{lußrehnung des Verwalters, zur Echebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdfihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 14, Jauuar 1899, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 39, bestimmt.

Dortmund, den 28. Dezember 1898.

: Billau, : Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65477] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtnuercibefißers Otto Herms in Geathin ift zur Prüfung dec nahträglich angemeldeten For- derungen Termin auf den 28, Januar 1899, Vormittags 10? Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte bier, Zi:nmer Nr. 10, anberaumt.

Genthin, den 20. Dezember 1898.

Wenzel,

Gerihtéeshreiber des Königlichen Amtsgerichts. [65471] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufraauns Auguft Seutko in Goidap wird, nachdem der in dem Vergleichsterraine vom 10. De- zzmber 1898 angenommene Zwangsvergleih durh rehtékräftigen Beschluß vom 10. Dezember 1898 bestätigt ift, bierdurch aufgehoben.

Goldap, den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgerit. Abth, 4.

[65474] Bekanntmachung.

Das über das Vermögen des Bleichereibefitßers Paul Reimann in Mohlédorf eröffnete Kon- kuréverfahren ift durch Schlußvertheilung infolge Zwangsvergleihs beendet und wird deshalb auf- gehoben.

Greiz, den 30, Dezember 1898.

Fürftlizes Amtsgericht. Abth. I. Schroeder.

(65277 Beschluß.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der offeneu Handelsgesellshaft in Firma Electrici- tätsgesellschaft Hildcsheim Meißner « Jä- necke in Liq. daselbst wird an Stelle des er- frankten Rechtêanwalts Rabius der Rechtéanwalt und Notar Matthaei hier zum Konkursverwalter bestellt.

Hildesheim, 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. 1,

[64552] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Franziska Federspiel, Ehefrau Emil Münch, früher in Seimerêdorf, jet in Flachs!anden, wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und beendeter Schlußvertheilung hierdurch aufgehoben.

Hirfingen, den 28, Dezember 1898.

Kaiserliches Amtsgericht. Dr. Iwan d. [64551] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Emil Münch, Holzshuhmacher aus Heimers- dorf, gegenwärtig in Flachslauden, wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins und beendeter Schlußvertheilung hierdurch aufgehoben.

Hirfingen, den 28, Dezember 1898.

Kaiserliches Amtsgericht.

Dr, Jwand.

(65334) Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgeriht Homburg, Pfalz, hat mit Bes{bluß vom Heutigen das; Konkursverfahren über das Vermögen der Juliane Nix e, Krä- meriun in Homburg, nah Abhaltung des Schluß- termins und Genehmigung der Schlußvertheilung als ‘aufgehoben erklärt.

Homburg, den 30. Dezember 1898.

Gerichts\hreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Schlimmer, K. Sekrctär.

[65333] Bekagquntmachung.

Das Kal. Amtsgeriht Homburg, Pfalz, hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkuréverfahren über das Vermögen des Handel8manues Leopold ge- nannt Wolf Jacob und dessen Ehefrau Mariaune, geb. Silbermanu, beide früher in Homburg, jeßt unbekannt wo in Amerika ab- wefend, nach Abhaltung des Schlußtermins und Ge- Selwiguag der Schlußvertheilung als - aufgehoben erklärt.

Homburg, den 30. Dezember 1898,

Gerichteschreiberei des Kgl. Amtsgerichts, Schlimmer, K. Sekretär.

[65492] Koukurêvecrfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Megtgers und Wirths Adam Klauer zu Kreuz- nach wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kreuznach, den 23. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. Abth. 3. [65489] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über- das Vermögen des Bildhauers Theodor Blanquett in Lüneburg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgebtoben.

Lüneburg, den 23. Dezembec 18983.

Königliches Amtsgericht. I, (65348) Koukurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heixrih NRouffeau hier wird, nach- dem der ia dem Vergleichstermine vom 24. November 1898 angenommene Zwangévergleißh durch rehts- kräftigen Beschluß vom selbigen Toge bestätigt ift, bierdurch aufgehoben.

Minder, den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. [65271]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hermann Joscf Waddey, Austreichermeister und Bauunternehmer zu M.-Gladbach, wird in Berichtigung der Bekanntmachung in Nr. 301 bekannt gemacht, daß Prüfungstermin auf den 31. Januar 1899 nit 30. Januar Vor- mitiags LL1è Uhr, an hiesiger Stelle, Zimmer Nr. 12, bestimmt ist.

M.-Gladbach, den 29. Dezember 1898.

Königl. Amtégericht.

[65468] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über den Nawblaß des Gafthausbefiters Adolf Kurzer von Stusa wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierckurch aufgehoben.

Neumarkt, S{lcs., den 28. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht.

[65332] Bekanntmachung. i

In der Rudolf Schulz’shen Konkurssache wird, da der Zwangsvergleih vom 9. Dezember 1898 rechtékräftig geworden ift, das Konkursverfahren auf- gehoben.

Ofterode, Ofipr., den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. Abth. 3. [65469] Bekanntmachuug.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Julius Cohn zu Polzin wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und Vor- nabme der Sch(lvßvertheilung aufgehoben.

Polzin, den 24. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht.

65488! onfur3verfaÿyren.

In dem Konkursverfahren über den Nathlaß des zu Polzin verstorbenen Restaguratewrs Gustav Schumaun if zur Abnahme der Sch{{lußrehnung des Verwalters und zur Erheburg von Einwendungen gegen tas Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksi{%tigenden Forderungen «der Schlußtermin auf den 26, Jauuar 1899, 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbft bestimmt.

Polzin, den 30. Dezember 1898.

Sieg, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65273] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauuuteruehmers Friedrich Schiddel zu Rix- dorf, Verwalter Justiz-Rath Bürkner, ift infolge eines vor dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags ¿zu einem Zroanasveraleicbe Vergleichstermin auf den 24. Januar 1899, Vormittags Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bier, Erkstr. 29, Zimmer 12, anberaumt. Vergleihsvorshlag und die Erklärungen der Mitglieder des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerichtéshreiberei, Erkstr. 29, Zimmer 6, niedergelegt.

Rixdorf, den 28. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht.

[65500] Konkursverfahren.

Das Korkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Oskar Arno Ahnert in ‘Meusen wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. *

Rochlitz, den 309. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. : Belannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Zumpfe.

64548 :

[ In S ahen, betreffend den Konkurs über das Ver- mögen des Bierbrauers Reinhold Oberländer von Langhecke, ift an Stelle des verstorbenen Konkursverwalters Philipp Bund der Kassierer des Vorschußvereins G. A. Gerhardt zu Runkel zum Konkursverwalter ernannt worden.

Ruukel, den 22. Dezember 1898. Königl. Amtsgericht. Abth. L.

Vormittags

[65276] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Seekel in Sagan ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksiti- genden. Forderungen der Schlußtermin auf den 30. Jauuar 1899, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Sagan, den 30. Dezember 1898.

: Bry sh, Aktuar, als Gerihtés{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

{65344] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Schulze zu Solingen wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 16. Dezember 1898 angenommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen Beschluß vom 16. Dezember 1898 beftätigt ist, bierdurch aufgehoben.

Solingen, den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. 4.

(65495] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Heinrich Clar in Zittau ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs8vergaleihe Vergleih8- termin auf den 21. Januar 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier- felbst anberaumt.

Zittau, den 3. Januar 1899.

/ Sekr. Pofselt, Gericht schreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

165353] M itteldeutsH-Rechtsrheinischer Güterverkehr.

Um 2. Jacuar 1899 erscheint zum Gütertarif vom 1. November 1898 der Nachtrag 1, enthaltend u. a. Entfervungen für die neu aufgenommene Station Frömern, anderweite, zum theil ermäßigte Gntfernungea für die Stationen Hemer, Iserlohn, Iserlohn Oftbhf., Menden, Sundwig und Westig des Giïenbahn- Direktionsbezirks Elberfeld, Fracht- fâge des Auznahmetarifs 9 für die Station Drewitz des Eisenbabn-Direktionébezir?s Halle. sowie Auf- hebung des Auënahmetarifs 5a für Basaltrflafter- steine und Ba1altschotter mit Gültigkeit vom 15. Fe- bruar 1899 ab.

Efsen, den 29. Dezember 1898.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[65352] Nheiuisch-Westfälish:Mitteldeutscher Staats- bahn- Kohlen-Verkehr. Am 1. Januar 1899 ersceint zum Ausnahmetarif für Steinftohblen u. f. w. vom 1. November 1898 der Nachtrag 1, enthaltend u. a. Frachtsäße von Station Ruhrort Rhein. Abdrücke sind bei den be- theiligten Dienststellen zu haben. Essen, den 30. Dezember 1898. i Königliche Eisenbahn-Direktion.

[65354] Bekanntmachung.

Infolge anderweitiger Vereinung der Fahrkarten IV. Rlafje im Verkehr mit Biebrich (Rhbeinbahnhof) für die Strecke Kurve—Biebrih (Rbbbf.) unter Zugrundelegung der Grundtaxe III. Klafse treten für einzelne Stationsverbindungen im Verkehr mit Biebrich (NRheinbbf.) in den Fahrpreisen IV. Klasse Erhöhungen bis zu 10 4 ein. Ueber letztere er- theilt unser Verkehrsbureau auf Wunsch Auskunft.

Frankfurt a. M., den 30. Dezember 1898.

Königliche Eisenbahu : Direktion.

[65355] :

Vom L. März 1899 ab werden die für die Preußishen Staatseisenbahnen bestehenden Zusahz- bestimmungen zu $8 30 und 31 der Verfchrs- Ordnung für die Enenbahnen Deutschlands über die Abfertigung und Beförderung unverpackt aufgegebener einsitziger Zweiräder sowohl im Binnenv:rkeht der Gernrode: Harzgeroder Eisenbahn, als auch im Ver- fehr zwischen den Stationen der Gernrode-Harzaeroder Eisenbabn einetseits und Stationen der Preußischen Staatseisenbahnen anderezifeits zur Einführung gelangen. h

Diese Bestimmungen sind gemäß den Vorschriften unter 12 der Verkehrs-Ordnung tür die Eisenbahnen Deutschlands von der Aufsichtebehörde genehmigt worden.

Nähere Auétkunft wird auf Verlangen von den Fahrfkarten-Ausgaben uad Geväc-Abfertigungéstellen ertheilt.

Magdeburg, im Dezember 1898.

Königliche Eisenbahu-Direktion, zuglei namens der betheiligten Verwaltungen.

65356 j S1 ebrücen-Pfälzischer Güterverkehr.

Mit sofortiger Gültigkeit werden die an der neu eröffneten Strecke Landau Pauptgl E der Pfälzishen Eisenbahnen gelegenen Stationen Herx- heim bei Landau und Offenbach a. d. Queich, welhe für den unbeschränkten Güter-Verkehr eingerihtet sind, in den Gütertarif für vorgenannten Verkehr einbezogen, ;

Der Frachiberechnung sind die En!fernungen der Station Landau (Hauptbhf.) zuzüglih 11 km für die Station Herxheim b. Landau und zuzüglih 6 km Jur die Station Offenbach a. d. Queih zu Grunde zu legen. : T

Gleichzeitig sind folgende Stationsnamen geändert worden :

Dreihof-Offenbah in „Dreihof" und äöInsheim-Herxheim in „Insheim“.

St. Johann - Saarbrücken, den 31. Dezember

98,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Verantworilicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Argentinische 5 DO

zum Deutschen Reihs-Anzei

Amllith fesigestellte Kurse. Berliner Börse vom 4. Januar 1899.

L LAUL Petit sn 00 6 1 österr. Gold-

Slb. = 2,00 # 1 Gld. österr. W. = 1,70 4 1 Krone österr.

ung. W, = 0,85 # 7 Glv. südd. W. = 12,00 Æ 1 Gld. holl.

W.=1,70 M4 1 Mark Banco =1,50 46 1 skand. Krone = 1,125 #

1 (alter) Goldrubel = 3,20 #4 1 Rubel = 2,16 # 1 Peso = é 1 Dollar = 4,25 ÆÁ 1 Livre Sterling == 20,

Wechsel. Bank-Di3k. 100 fl. 18 T.

100 fl. 1a 100 Frs. l 100 Frs. 100 Fr. 100 Kr.

1L£ 1 Milreis 1 Milreis 100 t 100 Pe 100 g

| 100 F 8, 100 #rs. 100 fl. do. ¿el LOU L Wien, öft. Währ.| 100 fl. do. 100 fl. Schweiz. Plätze .| 100 Frs. do. do. .| 100 Frs. Jtalien. Pläße .| 100 Lire do. do. .| 100 Lire St. Petersburg .|100 N. S.18 T. e do. .{100 R. S.3M. 213,10G Warschau .

.[100 R. S.8 T.| 6 |— Zinsfuß der Reichsbank:

A d

-—-

0. s Brüfsel u.Antwp. 0. do. Skandin. Plätze . Kopenhagen Lon

-

oen r

|

-

Ls do. o. Madrid u. Barc.

-—

T EE

169,45 bz 169,35 bz

s

,

I I S

bk R T wt M E Ä E E E R R R R [O E [T E L E R, E V S R, p R g e

D p D GE hS E D

o o r Q 0 (M

Wechsel 69/0, Lomb. 79/9. Geld : Sorten, Banknoten und Kupons, Münz-Duk S Belg. Noten . .|80,85 bzk. f.

Rand-Duk. } K|—,— Engl.Bankn.1£|20,41G Sr Na 20,39G |Frz. Bkn. 100F./81,05 bz 20Frs.-Stücke/16 205 bz [Holländ. Noten ./168,75G 8 Guld.- Stck.|—,— Italien. Noten .|75,25Gk.f. Gold-Dollars} —,— Nordische Noten!112,05 bz Imperial St.[16 65G |[Oest.Bkn.p100fl/169,50 bz do. pr. 500 g f.i—,—- do. 10004 169,50 bz do. neue. . . .116,21 bz IRusfs.do. p.100R|216,45 bz do. do. 500 gî—,— ult. Jan. u. Febr. —,— Amer. Not. gr./4,20bzG |Schweiz. Noten|80,50B

do. fkleine|4,19G Nuff.Zollkupons|324,00bB do. (Ip. z. N.V.14,2025G do. fleine|323,90G

Fonds und Staats - Papiere.

Dt. Rhs.-Anl. kv.|3#| 1.4.10/5000—200{101,75 bz

do. do. B per S1 000200 101,75 bz

do. do. 3 |versch.|5000—200/94,10 bz

do. ult. Jan. h —,— 16 3000 190|101/70G

t

Preuß.Konf. A. kv.|3F| ve .10/59000—150]101,70G .10/5000—100/94,50B

.7 13000—75 1100,00 bz 10/5000—ö00|—,—

)/5000—500/38,10 bz

do. do. dó. 185

do, do, do. 18 do. do. ult. Jan.

do. St.-Schuld\{.|3

AathenerSt.-A.93 b

3

3

A

b

1 1 4 1. Alton.St.A.87.89|3F| v do. do. 1894 1 Apolda St.-Anl. Augsb. do. v. 1889

map ck

3 do. do. v. 1897/3 Baden-Bad. do.98|3 Barmer St.-Anl.|3 Berl. Stadt-Obl.|3 do. 1876—92/3 Bonner St.-Anl.|3 Bréslau St.-A.80/3 do. do. 9113

3

3

3

3

3

3

3

3

j ; l i ¡ L j ; j 2 j z j Î

Bromberg do. 95 Caffeler do. 68/87 Charltb.St. A. 89 do. 1885|3F do. 1889/37 do. L. TI. 1895/33 4

Î

O GS-

è 4

Coblenz. St.-A.86/32 do. do. 1898!

Cottbus. St.-A.89)|

Ms I TREL SILA

Gold-Anl.|5 | do. fleines |1. do. do. innere|/4 do. do. kleine do. äußere von 88 do. do. do. do. Lu do. do. fleine do. 1897 Barlettaloose i.K.20.5.95 Bern. Kant.-Anl. . Bosnishe Landes - Anl. BozenuMer.St.-A.1897 Bukarester St.-A. v. 1884; do. do. kleine do. v. 1888 konv. do. do. kleine do, do. v. 1895 do. do. Fleine

do. do. 1898 Budapester Stadt - Anl.

do. Bt, Spark. Buen. AtresGeld-Anl. 88 do. do. do. do. do, do. do. do. do. do. Stadt-Anl. 69/6 91 do. do. 69/9 91 do. do. pr. ult. Jan. Bulg Me „Anl. 92 do. Nation fdbr. L, do. do. IL. ilen. Gold-Anl. 1889 0. do. do. do. Leid Chinesishe Staats - Anl. do, 18 do. do. do, do.

wr

O | *SEEST

1000—500 „Æ

L DESS BELLELSSTOLS

95 1896

405 „#4 u. vielfache

Cottbus. St.-5.96 Dee u 97 o. Deine do. 91 0. Dortmunder do.91 do. do. 98 Dresdner do. 1893 Düsseldorfer do.76 do. do. 1888 do. do. do. do. Duisb.do 82,85,89 do. do. v. 96 Elberf. St.-ObL. Erfurter do. Efsener do. I1V.V. do. do. D N 97 Tauchauer do. 94 Gr.Lichterf.Ldg.A. Güstrower St.-A.

erst. do. 1897/31

a

Bals eSt.-A.86 do. do. 1892

Hameln do. 1898

Han.Prov.l?.S. "1. |: do

do. St.-A. 1895 Hildesh. do. 89 _do. E do. 97 nowrazlaw do. Karlsruher do. 86 do. do. 89

Kieler do. 8933 do. do. 98: Kölner do. 94: do. do. 96

Königsb. 91 T-111

do. 1893 I-111/34

do. 1893 IV

Do 1000. ¿I Landsb. do. 90 u.96|:

Laubaner do. Ik. Liegniß do. 1892 Ludvgsh. do. 92,94 Lübedcker do. 1895 Magdb. do. 91,1V Mainzer do. 91 do. do. 88 do. do. 94 Mannh. do. 1888 do. do. do. 1898 Mindener do... Mühlh., Rhr. do. do. do. 1897

München do.86-88|:

do. 90 u. 94 do. 1897 M.Gladbaher do. Münster do. 1897 Nürnb. do. 11. 96 do. 96— 97

do. 96!

1890|: 1894:

1898|:

do. 95!

do. 1897/34

Börsen-Beilage ger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 4. Januar

mm mck-- - om O T

0

O

.

A A AZISIA A 2A i Ea S

L M —— an una: Da: D E mgn ——

34

3z 34 3 3;

do. 1889S. 11. 98 do. III. 1898) Offenburger do. 95| Oftpreuß P E reuß. Prv.-O.! forzheim St.-A. omm. Prov.-A. Posen. Prov.-Anl. do. V T do.St.-Anl.1.u.11. Vòe do, (TIL L egensbg. St.-A. do. do. Rheinprov. Oblig. do. V.VII. do. L, Lil-XTIl, do. IL, Llu, LIF,

do. XVIII.|:

34 ZL 2

sl zl 32 3

3 34 4

do. XIX.unk.1909

85,80bz G 36,25 bz G 74.00B 74,10bzG 74,2ò bz

1 80,25 bz 78 75G 102,70G 105,40 bz 105,40 bz ,30bzB

Chines.St.-A. p. ult. Jan.|

do. von 1898 Christiania Stadt - Anl. Dânishe St.-Anl. 1897 Dän. Landm.-B.-Obl. TV Dän. Landm.-B.-Ob[. TV Dän. Bodkredpfdbr. Lier.-Lo

Donau-Re

do. do. do. do.

do. do. pr. ult. do. Daïra San.-Anl. Finnländ. Hyp-.-Ver.-Anl: do. fund. Hyp.-Anl. .

do. Loose TN er aliz Galiz Sa Tone Gothenb.

do. do.

do. Mon.-Anl. m. lf. K.

do. mit lauf,

do. Gold-Anl. m. lf.K. do. mit lauf. Kupon do. mit. lauf. Kupou E fors Stadt - Anl. änd. Staats-Anl. 96 do. Komm.-Kréd.-L. Jtal. stfr.Hyp.O. i. K. 1.4, d erti

do: ftfr. Rate, ‘do. do. do.

C5 G3 Ur 5 Bo E 5 E f

o. Loo do. St.-E.-Anl. urger Loose .….. ise Landed-Anleihe . Propinations-Anl.

t.v. 91 S. A.

Grieh.Anl1.'81-84 m.lf.K.

do. mit lauf. Kupon 9, o.

E IITTTTITTE [See «E

Sr Sr

wr

bet dek J j-d jed jed ford jed 276d derd fend

ps

F s R

Ri S E

LS Dek Lai Luf Fa Lal dk 63Ó

-_.

N jan O Þ T bb p D’ band jem S

n. s

a2 a2ar

Ps

pk 44” pk bt pk S S bi Ms bo As s O S

Om

Rixdorf. Gem.-A.

Rost

St. Johann St.A. do. Spandau do. 91

Teltower Kr.-Anl. Thorner St.-Anl. Wandsbeck. do. 91 Weimarer St.-A. Westf. Prov.-A. 11 Westpr. Prov. Anl. Wiesbad. St. Anl.

do. do. 1896

do. do. 1898 Wittener do. 1882

do. neue . do, neue . Land\{ftl. Zentral do. do. do. do. Kur- u. Neumärk.| neue .

do de Biunisze 0E

0.

MRheydtStA 91-92 ri

erSt.-Anl.13F do. do: 18 Saarbr. St.A. 96 37

Swhöneb. Gem. A.4 do. 96/33 Er

o. do. 1895/3¿ Stargard St.-A.|3#! Stettiner do.1889/3{| 1. do. do. 94 Litt.O.13È Stralsund.St.-A.|4

131 13

135 4

3

4

34 3 4 34

2 34 zt 34 34

R R R

1.1.7 1.4.10 1.1.7 1.1.7

1000 u.500|—,— 1000 u.500|—,— 3000—200/88 7b bz G [3000—500|—,—

1.4.10/5000-1

3000—2009

i j | |

:/2000—

Pfandbriefe.

5 43 4 3

4 35 3 3

3 3

Bul :

Pommersche P do

do. do. do.

do, do.

do. do. do. edo Tal A, o: Lit, A,

¿¿Ták O. (¿Tk Cl ¿ Lit, A . Lit. D.

do. do. Sch{hl3w.Hlft.L.Kr. do. O. H

do. do. | Westfälishe . . .| do, E

do. Witpr. ritt do, do. IB. do. do, 1, do. neulndsch.IT.

do, do. Il.

do. neulndsch.II.

500—25 £ 4500—450 „A

2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—50 Kr. 100 fl. 1000—100 £ 1000—20 £ 1000 u. 500 L 100. u. 20 £

1000—20 £ 4050—405 M 4050—405 M 10 Da: = 30 „U 5000—500 „A 15 Fr. OALEO-K 10000—50 Nl. 150 Lire 800 u. 1600 Kr. 500 Fr. 10000 M 2000 A 400 M 5000 u. 2500 Fr. 500 Fr. 10000 A 2000 A 400 A

5000—500 finn.

12000—100 ‘fl. 100 fl. 2500—250 Lire

5000—500 Lire G. 500 Lire P.

3 Land.-Kr. 43 3 do. neulandsch{. | 9

24

1

do. [dsch. Lit. A. |:

Lit, C. i

Lit, D.

IL. olge I. Folge)3 ch. I.

do. ritts. I.

Î

ps Pi per pre pre pr pmk Perm: ema erd Pera porn . S. @

M S D E M E S“ @ d “a N .

wr E E Et Deb E A P A E A ta tes A4 2 M Y A A MY M] M f 3 J J I J M 1 Q

«As

A A SAAZAZNAZJA

10000-1è 5000—1 5000—15 3000—1

3000—150 3000—75

3000—75 3000—75

3000—75

/3000—1 3000—

[3000—75

/3000—75 13000—75

[3000—680 3000—150 3000— 100

[3000—100

5000— 1

do. do. do.

do,

do. do. do, do. do. do.

do. Neuf New-

do. do.

do. do. do.

3000—150[120,00B 3000—300/117,10G 3000—150/108,75G f 3000—150|104,00G do. 3000—150/99,20G do. 3000—150193,00B do. 100,00G do. 90,90 bz 101,00bz 3000—150}101,00 bz 99,50B 5000—100/90,10G 99,80 bz

91,70 bz : 3000—75 |—,— do.

3000—150/99'50B 5000—100/99,50B

5000— 100/9080 bz n /5000— 100/99,50B L

5000—100]90.80 bz 99 50B

90'80 bz

5000—60 192,10G It. Rente alte (20°/0St.} 4

do. Staats8-Eisb.-Dbl.

Nord. do. Norw do.

do. do. do. do. pr. ult. Jan. do. Papier-Rente .

do. pr. ult. Jan. Silber-Reute ..

do.

do.

do. 4 Rbein. u. We SèEn

a E c Slsw.- Holstein. 4

novershe . nnover]che . . en-Nassau . .|

do. E: 7 Kur- u. Neumärk.

B

do.

Lauenburger . Pommersche .

di 10 {tfäl.

do.

1899.

Rentenbriefe.

1.4.10/3000—30 versch.|3000—30 1.4.10/3000—30 verfch./3000—30 1.4.10/3000—30 vers./3000—30 1.1.7 |/3000—30 1.4.10/3000—30 versch./3000—30 1.4.10/3000—30

33| vers{ch.|3000—30

1.4.10/3000—30 vers{./3000—30 1.4.10/3000—30 vers{ch./3000—30 1.4.10/3000-—30 1.4.10/3000—30 versh./3000—30 1.4.10/3000—30 vers. 3000—30

,

s

99/60G 102,60G

102,70G 99,75B 99,60B 102,70G 99,40G 102,90G

102,70B 102,590G 99,590G

102,70G

do.

do.

do.

do.

do. do.

3000—100/99/80G do. 91,00 bz 102,50 bz 5000—200/39 50B /5000—200/99 20 bz G /5000— 200/90 25 bz [5000— 200/9025 bz 104 25B 99,80 bz 30/10G |3000—60 |—,—

do.

Säch

do.

do.

Gr.Hefs.St A.93 do. do. do. do. t¿- fr. Verk. Hambrg.St.-Nnt.

do. St.-Anl.86

96

. *

/97| 96 ITI.

amort.87

do. do. do.

do.

do.

91 93 9713 | Lüb. Staats-A. 95/3 | Medckl.Eisb.Schld. 374

do. fonf.Anl.86/3

90-94

Sid „Alt. Lb.Ob. .St.-Anl.69 . St.-Nent.'3 do.Ldw.Crd. lla, 1/4 do. do. la, Va, Ta, Vil, | Till, IXa, XATI . 131 o. XYVIII34 / do. do.Pfdb.CI.ITa/4 | vers. /1500 1.300 | do. do. Cl. la, Ser.| | la-Ia, X-XI, LT-IFi u. Äb, U u. XX 33) verst |2000—75 do. do. P\db.XB u. W/31| 1.4.10 XX1/34/ 1,1, Cw Ra Eh 2 Schw.-Rud. f Wald.-Pyrmont 4 Weimar Schuldv. 33 fonv./3è Württmb. 81—83/4

|3

(34 ./3 {34 ve 6.84 ./3 134 . 134 L

j

|

3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

tor tor

orr

2

2 1 2 1 L

T è

1

s

et O O DO

2|/2000—200 0/5000——200 9000—500

L 1 1 1 1

l 1

2.8 [9000—500 5000—-500 9000—500

j

fand pmk

1 1 1 1

O

c

9000—500 Ÿ 5000—200 [5000—200 /5000—200

.8 |2000—500 11/5000—500 11/5000—500 10/5000—500 i 1

j

. . . . . « . .

j

.

«

i f D O R O S E O

L L 3 R) 3 1 1 1 8 1.4.1 E 17

-_

/5000-—500 2/5000—-500 3/5000—200

7 |3000—600 7 |3000—100 1.4.10 3000—100

LA 1.5 1.5 1,4 L 1,6 1.4 14 1,1

3 3s versch./5000—100 38

1.1.7 |1500—75

versch./2000—75

| 1.1.7 |

| | | |

pas

| Bi 1/3000u1000 5.11/3000u1000 ersch. 2000—200

1.5.11/2000—200|—,— .8 |3000—200/93,90B .8 [10000 -200/100,70G .8 |2000—200/93,75B \{.|/10000-200]109,70 bz

vers. /5000—500/92, ver]ch.|2000—100

Badische Eisb.-A.|3F| versh.|/2000—200|—,—— do. Anl. 1892 u. 94/34 do. do. Bay. St.EisbAnl do. Eisb. Obl. konv. neue do.Ldsk.Nentens Brschw. Lün. S Bremer 1887 . . 1888 . 1890 . 1892 . 1893 . 1896 . 1809.

1,

2000— 500]—,—

99,90G 100,00G

) 10000-20092 00G

100,60G 99,75 bz 32,30G 104,25 bzG 92,10B 100,75G [100,75G 92,00G

Ls es

102,00 bi 100,50G

98 60G

/2000—100/93,60G

98 60G

/29000-—100/98,60G /5000—100|—,— |3000—-300| -

100,00G 100.00G

Bayer.

do. Fleine do. pr. ult. Jan. do.

4 2 D O E I G2 Er

wr

p pk pk srl p sren

do. amort. 59/9 TIL.IV. Jütl. Kred.-V.-ObL. .

do. do. e Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener do.

do. 1892

do. Liffab. St.-Anl. 86 I. Il.

do. do

Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose .…

do. M Ca Mexikanishe Anleihe .. do. do

do. kleine do. pr. ult. Jan. do. 1890 do. 100er do. 20er do. pr. ult. Jan.

do. Fleine! el 10 Gee: arg orker Gold - Anl. fandbr. Wiborg I. ische Hypk. Obl. tants Anleihe 88 o. do. 1892 do. 1894

eine

S f G5 I C D M

E E

Ansb.-Gunz. Augsburger 7 Bad.Pr.

I

_ n

S

i

«

BRR [r

N

2E 3E

Fe Me

tr Er

As An ©

-_-= D pu des g ant ani ani

_——— E e Mv p p S

L

nl. v. 67/4

Loose|—

r.S

“E 7 ¿7 3 2

pre pu sank

A e

S

Ps Braunschwg. | Cöln-Md.P1 zuburger Loose ./3 übedcker Loose Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7 fl.-L. Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften, D.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |[1000—300]107,75 bz klf.

1.7 | 20000—10000 Fr.

—_—l l I M

mm ===ck ===2

m S L

p bobo O

E P: IO Ier. 22

eno bai O

d prmb pak d pi

1

h. 34 «(34

3

E Ea A0

pi TE pak pol juni CE fand pol L E Ÿ Lf hund jmd fremd jun pan S Da

dO

s 120

—|p. Stck 12

1

2290, 900, 450

1

20400—10200 M 2040 u. 408

4000—100 Fr.

20000—100 Fr. 500 Lire P. 5000—100 Kr. 5000—100 Kr. 1500—500 #4 800, 900, 300 M

2090 Æ 400 M 1000—100 M 45 Lire 10 Lire 1000—500 L 100 £ 20 L

1000—500 £ 100 £ 20

200—20 £ 20 £ 10 Fr. 000 u. 500 S G. 2500 u. 500

4500—450 5000—-500 A 20400—408 1000 fl. G. 200 fl. G.

1000—100

37,50 bz

148,20G 168,10 bz 123,50 bz 136,60 bz 133,10 bzG 135,00 bz 23,70 bzG 133,00 bz

93,60bzG 93,60 bz G 93,90à,70bz 93,10 bz

e

100,60B 98,10G 102,00G 70,10bzG 70,25 bzG

44,50 bz 14,50 bz 99,30 bz 99,90 bz 102,00 bz 99,30 bz 99,90 bz 102,00 bz 97,00 bj 97,00bzG 27,50 bz 107,30G 100,16G 100,25G

,

ns (qu r

101,90 102,10

1000—100 N. 1000 fl.

[101,30bz

ten i at » run Bo ur E F Rd r 1. Bente Crt