1899 / 5 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(06163) PROSPECT.

i icität8- llschaft in Berlin. s : Mon Ele Leo s Dritte Beilage

Nr. 1—1$8000 dividendenberechtigt vom 1. Jauuar 1899 ab.

¿ J i j 9 9 j icitäts- d [lshaftsvertrag vom 15. Januar 1892 Von dem aus der Bilanz h ergebenden Reingewinn sind: | D i R A o 0 g. . Í ichtet Di Prok TIE at [Raf libatoregister 0e Kontaltben Amtsgerichts zu Berlin ein- a. zunächst der zwanzigste Theil zu dem geseglih vorgeschriebenen Reservefonds, solange fue um cll en cl H - zeig cl un on l leul l én Slaals -An d (T getragen. Sih der Gesellschaft ift Berlin; sie ist berehtigt, Zweigniederlafsungen zu errichten; ihre Dauer N e E T Le S us Mere, E S Lud # auf (eine oitimmie Bee Sit f Vie Herstellung von Anlagen für elektrise Beleuhtung und Kraft- b. sodann und zwar mit erstmaliger Gültigkeit für das Geschäftsjahr 1899 bis 49% als A De. Berlin, Freitag, den 6. Januar 1 S 9 9 s

2 « G d Su Piat aru n E O Art E Lan m: ewe Mewe A en new 1A met memt A Tz eeg gle Tt ia Mg iden Ard L Erle 0e 02 En 2

E E e Aus I

Zweck der Gesellschaft ist die He ienkapital len; Gbertragung,-(oibia der, Bebuieh atme E Eer Goa Gruntstücken und Fabriken, die Ecrichtung e. von dem Uebershusse erhalten: Untersuhungs-Sachen. E j 1 I. ® Die Gesellschaft hat von der Thomson-Houston International Electric Company zu Boston für : s all- und Invaliditäts- 2c. B ierung. S è SNero und enofsenschaften. fell eshäftsverkehr der Gesellschaft ver Verkäufe, Verpachtungen, Cte M én Î [du nzeiger + z O von Pitoandlten, N : - -Auswe unbegrenzte Zeit elektrishe Maschinen und Apparate nah den derzeitigen und künftigen Erfindungen und -= herauszunehmen, es fei denn, daß die Thomson-Houston International Electric Company selbft künftige eßgenannten Firma hat die General Electric Company in Schenectady N. Y. übernommen. Born & Busse : [66162 unterzeihneten Direktion in Meißen

damit in Verbindung stehen, als insbesondere n] 80/0: 1. Unt von anderen Unternehmungen mit ähnlichen Zwecken und die Betbiligung an solen. ; 2) di Attontre die bon der Generalversammlung gu beschließende weitere Dividende. E ie ustellungen u. der P S s Li au Allien u. Aktien-Gesellsh. Deutschland, Oefterreih-Ungarn, das europäische und afiatische Rußland, E E PAa SORem awer A E zu dem Reservefonds gehörigen Kapitalien dürfen im 8.

Norwegen, Dänemark, die Schweiz, Türkei und die Balkanstaaten das aus\{ließlihe E erworben, für E „Die Auszahlung der e UTA nos Ee Bilanz dur die Generalversamm- 9. Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Ber Gene

; assen der y t * °

Erfahrungen der Thomfon-Houston Electric Co. und der Thomson-Houston International Electric Company | lung în Derlin und me für Q L E Is Industrie ; B der Aktien oder von Diutert =

herzustellen oder durch Dritte herstellen zu lassen und zu verkaufen und Patente auf solche f fün Dire ction der Dieconto-Gesell baft: auf Dns a Gesellschaften vi; e über deren Deponierung C Hem clin ger Actien-Brauercei.

Kauf erwirbt; in diesem Falle hat jedoch die Gesellschaft zu einem grund]äß est- resdner Bank; N VA 2 . m. Bassenge «& Co. in *

Sea Breite für iris Bezirk ein Vorkaufsrecht auf solhe Erfindungen. Die Verpflihtungen der S E E scher Bankverein; U len U, Aktien Gesellsch. oder ¿f Ren vom L. E lad eng A GE 1898

i 2 ünglih M 1500 000, zerlegt in 1500 Aktien ß d ' i; N

à 4 1000. Von Lon Aktien sind 200 StUE melibe für vol eingezahlt gelten. der Thomson-Houston International T ben genañalen S na S df FMOREI E E A Meißner Ofen- und Porzellanfabrik E Ae D Einnahme. «k S A 9 Electric Company als Gegenleistung für die von ihr übertragenen Werthe und zu gewährenden Leistungen | bogen und Hinterlegung der en behu immfü Ea in e S E meSU E T aéorbéa (vorm. C. Teichert). eifien, den 3. Januar 1899. 1186 096/82 bebändigt worden. Die übrigen 1000 Aktien find von den Gründern übernommen und voll eingezahlt. Dividenden, welche binnen 4 Jahren nah Ablauf des Jahres, in gg , Die geehrten Aktionäre unserer Gesellshaft werden Die Direktion. Verwerthung von Abfä 99 799|—

Irgend welhe Gründungskosten sind der Gesellschaft niht entstanden. nit gegen Einlieferung der betreffenden Dividendenscheine erhoben werden, verfallen zu Gunsten der hierdurch zu einer am 28. d. Mts., Vormittags Karl Polko. Diverse keinere E Malzkeimen 2c 5 4231/04

6 F è 5 [ l . 11 s x 5 Die ordentliche Generalversammlung vom 4. Mai 1895 hat behufs Vermehrung der Betriebs- Gese di A Generalversammlungen werden von dem Vorsizenden oder ftellvertretenden Vorsipenden des Leider GMd ae B R O 165/95

mittel eine Erhöhung des Grundkapitals um 4 1 500 000 beschlossen; die neuen Aktien sind an die alten Aufsihtzraths oder von dem Vorstande berufen, und finden in Berlin statt. Die Einladungen zu den E A [66095] L 221 293/81 i 0 worden ; das Agio ist dem geseßlihen Reservefonds überwiesen. , g eingeladen. : s \ V Der Getshungételdiah (f an. 15. Juli 1895 und dle Durdfürung der Erböbung an 23, Zuli 1305 în | pf nee Werofantiung nh mittecednch ja vablieen. smn 2A TE N Ermdistigun Le Bn? um frelbändigen | Mlgeret-Actien Gesellschaft in Hamburg, | Mater: E a a E: dedenilihe G: ta oer lamm sd vos 54 Morember 1898 hat eine Erhöhung des S Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aftionäre, deren A eitens ee E Per tel Age Verkaufe der ‘Eichwalder Filtale O STienas T ener uan erfter Fabrikationdkosien E Die auperordenuge, ener erer a : “tigt, di der Generalversammlung bei den in der Einladung zur Generalversammlung zu bezeihnenden Hinterlegungs» - Jeder rechtzeitig in der Generalversamml j ung am Beerenatötal i weitere #4 15 000 000 bes(lossen und den Vorstand ecmächtigt, die neuen Aktien auf ; Izeitig in eralversammlung er- | ersten Juli ds. Js. die Nummern folgender G e M 37 584.80 I linien Offerte zum Kurse von 110 9% zu begeben. Der Erhöhungsbeschluß ist am stellen PROE D ben Generalversammlungen finden alljährlich in der -erften Hälfte des Geschäfts- jglenene Alonär 4 ftimmberedtiat, und es gewährt | Obligationen gezogen: folg Bt v i aididr 74 721.51 98. November d. I., die durhgeführte Kapitalerhöhung am 9. Dezember d. F. in das Haadelsregister des jahres ftatt " Le S gs jede S T O cus n A 8 156 203 252 310 379 405 428 Sbintis Etiketten 2 evaraturen A IEAO i i in eingetragen. : Zrrt 3 ers 14A c Ï Spunde, A. : Ry A M 18 000 000, eingetbeilt in 18 000 auf den Inbaber ui der Meneralbenfauunlung G N e 1308 S tbmerte Bilanz per 31. Dezember 1897 Se i Hamburg, den 2. Januar 1899. Lbhne 86 351 70 | 256 866 lautende Aftien à M 1000, welhe am 28. Dezember d. I. vollgezahlt worden sind. Die alten Aktien | {t-1t si nebs Gewinn- und Verlustrechnung wie folat: j Eröffnung U olgt vor Der Vorftand. S J ten die Nummern 1——3000 und sind mit Dividendenscheinen für das Geschäftsjahr 1898, folgenden und Bilanz arum 31 Dezember 1897. Viiiilva ung dur Vorzeigen Hermsdorf. Jllies. Gesäftéunk a U Tantièmen 69 676 Talons versehen. - Die neuen Aktien mit den Nummern 3001—18 000 sind für die Zeit vom 1. Januar 1899 Activa. L [66096] Hemelinu g er Ac tien-Brauerei Pferdohelt ab dividendenberechtigt; im übrigen sind sie den alten Aktien gleiberehtigt; sie sind mit Dividenzenscheinen ü « 14 i . : 9 948 72 für das Geschäftejahr 1899 ff., sowie mit Talons versehen. a Kassa-Konto 12 522/57} Aktien-Kapital-Konto. . . . . . | 3000 000/— Bilanz. Frachten 94 387 a Die Aktien sind mit der faksimilierten Unterschrift zweier Direktoren und des Vorsißenden des Wesel- S FSÉC E E R 99 033 /20|| Reservefonds-Konto . . . . . . | 30697615 Reisespefen und Porti 5 E 2 atind Aufsichtsraths, fowie mit der Unterschrift eines Kontrolbeamten versehen. 2 S | Patent-Konto . M 309 211,35. Spezial-Reservefonds-Konto . . . | 50000/— Al ci _ Activa. 3 Zinsen . . i O Es hat seither zwischen der Gesellschaft und der Firma Ludw. Loewe & Co., Actiengesellschaft, | " Abschreibung . . 109 211,35 | 200 000|—|} Konto-Korrent-Konto: Kreditoren (ein- n E N PEAvato (Teeiengen, Bahnhofstraße Nr. 32): Abschreibungen: 28 379 in Berlin ein Vertrag bestanden, wonach die Gesellschaft verpflihtet war, von leßterer alle nah dem Wúáaren-Köntd: : chl. A 5 491 431,35 Anzahlungen Su FUpCAveess der Anlage 4 839 430.74 Buhwerth| 669 091/73 Immobilien-Konto : K 7978.55 Thomson-Houston-System herzustellenden Maschinen und Apparate, sowie alle Maschinen und Apparate, | Lagerbestand . M2485 371,12 auf im Bau begriffene Anlagen) . [17 085 460 Diegigh ile Hemelingen, Bahnhofftraße 31. . 76 280.— j 70 218/22 S B ee e Ae c Ae die niht anderwärts befser gebaut werden fonnten, zu beziehen, und zwar zu einem Preise, welcher der | j; i Ausführura i Gewinn- und Verlust-Konto: lähriger Zugang 2854345 ___28 9543/4" Maschinen-Konto 24 753.25 irma Ludw. Loewe & Co., Actiengesellschaft, einen reinen Nußen von 15 9/6 ließ. Unter Aufgabe dieses begriffene Unterneb- Neingewinn +0 a «F TS4416 ab diesjährige Abschreibung M 974 254.19 797 853/40 Lagerfaß-Konto i SAZRRE

F : A ; ; S ießli abrifationsrechtes bat die Firma Ludw. Loewe & Co., Actiengesellschaft, die neuen Aktien R S 0 371,87 | 9 025 742 Hiervon auf: E d 7 978/55 Bottich-Konto pur! Gesellschaft m 110 °%/% mit der Verpflichtung übernommen, den bisherigen Aktionären derselben auf pte tig ———— S S 12 9% Dividende . #4 360 000,— Immobilien Tuswärts . , , 348 539/65 Traneéportfaß-Konto . _.......,, 9511.95

e Ie ip gra Sam zum gleichen Kurse zum Bezuge anzubieten, was in der Zeit vom 12. bis Absberitus ; q 10 06154 68 000 Fame bes MusliGieraiges dieéjähriger Zugang |__1140614 P tÓ) Hemelingen und Auswärts 4524.15

N Das durch die Auégabe der neuen Aktien erzielte Agio fließt nach Abzug der mit der Ausgabe S Son G2 Ke Lt 3 439 871/: gewinn - ias 18 91406 | diesjährige Abschreibung E BAN E Sia N S LEEI

ien ta beau Mésetvefonds. E ersuhs-$ MeE 26, ortrag au L 03 j heu, f

verbundeneh D ORE N E E Aftien-Kapitals um M. 15 000 009 ift Des der Betriebsmittel | Abschreibung . . „97 529.45 1 Ae M Fe ; Reap und Ankauf der in Martinikenfelde belegenen eleftrotebnishen Fabrik der Firma Ludw. Loewe & Co., | Depot-Konto (Kautione-Cfetien). . | 340 239 ——— dlesiähriger Zugang MAN LEL00 Buchwerth | 299 943/95 9 620 42 Actiengesellschaft, mit den dazu gehörigen Grundstücken, fertigen und im Bau begriffenen Gebäuden und | Konto-Korrent. Konto: Debitoren . . | 7711442 P: j t 9. 30 099 1 979.60 1 084 117le6 deren gesammten maschinéllen und sonstigen dem Fabrikbetrieb dienenden Anlagen, Ginrihtungen, Gegen- S0 B3E 569 852/96 30 836 852/96 : S vieitbckie Abtikrebnug:71 9% e578 T6055 330 012/95 f 97) 1 084 117/66 ständen und Materialien, fowie den vorhandenen Ganz- und Halbfabrikaten. *) Am 30. November 1898 betrug das Éffekten-Konto 4 6 338 820,60; hiervon entfielen auf Ldtetáß, Säu g fs /o __—_ 24 753/20) 305 289 13717516

Die Grundstücke in Größe von 5 ha 31 a 15 qm und die. Ende 1897 fertiggestellten Gebäude ängize Werthe 1139 397,50 und auf nit börsengängige Werthe „6 5 199 423,10. : M 3112 000 gekauft; dieser Betrag vertheilt fich auf folgende fünf zwischen | börsengängige Werthe , gängige , Anshaffungswerth ..........., 4167 618.88 Bu&wert 7 Sh L Srlteritahe aud Sikingenstraße in Berlin NW. und Charlottenburg belegenen Grundstüde wie folgt: Debet. Gewinn- und Verlust-Konto für 1897. Credit. ab diesjährige Abschreibung 5 9/6 uGwerth 3 276 2 64 151|15 137 175/15

i ise Ni i O : —— 50 000|— lins im Kreise Nieder-Barnim : Bottich-Konto: ——— A. Grundbu von den Bades Deren v : s Aa Os s j A H Anschaffungswerth . . 15 102/26 b: Tauútid den Auffidtsrath 71 0 87 175/15 Band r. 525 700 | A tent-Kont | }} Per Bilanz-Konto . . 6 133/43 ab diesjährige Abschreibung 5 0 02 d ab: Tantième an den Aufsichtsratb 77 9/0 ¿i JON Ee C Bo Q l, L S4 In N L A E ANCA R Abs baa 1009/0 v. X 500 000 A 50 000,— Waaren-Konto TrazidporliabD t A 759 14 347 ab: Statutenmäßiger Reservefond 10 °/6 15 255/85 O s E E R A E Í , | n -Konto : ita aa ras Les Î 107 4185 mit aufst:henden Gebäuden (große Maschinenhalle, Kosten pro 1897. . . . #5921135 | 109211135 Gewinn. . . . . 118305 135/39 Anschaffungswerth 4207 927.20 Buchwertb a Goid E Gia ius dagen ST OTO S0 * SBureau- und Lagergebäude, Zähler-Prüfungëgebäude, Glüherei- An Mobilien-Konto Effelten-Konto S 061/85 diesjähriger Zugang O 4 101/50 L. I O E 160 shuppen, zwei Fahwerkihuppen, Fahrradsuppen und Portier- Abschreibus «es «o F 10 681/31 Gewinn . . .. —— „L10120 7 F g L häuëchen) mit . . E e N fol ce Q E N TEONVOO B: Handels-Unkosten-Konto . .. - + aue ae ab diesjährige Abschreibung 10% . 28.7 E Super-Dividende 7 %% 70 000 B. Grundbu von der Stadt Charlottenburg 16 800,.— | * Ene E I Sa N R Ls 7) Elektrishe Beleultungsanlage-Konto: ree AIEE “T7 Gga07 Band 156 Nr. ott tis & B L Ó ia La E: ie 2 a witd die - er 57 Gie Qoen der Anlage . « Á 80 908:42 Buthwerth 18 956/28 [66110] Aktieugesellshchaft Marienhaus Heidelb erg j ; abe E Ea P | teBiakri, SALIE Ls . Sar bsttosten Sanre a 0007 IHRUM 09A Bauzinsen berehnet, die Materialien (b) werden zum An“ Bilanz-Konto . j : 384 416/11 tesjähriger Zugang 1539.55 1 539 Activa. Abschluß: Bilanz ver 31. Dezember 1897. Passiva,

; R E m —1 539/99

, f {inen E 220l6 | 1316 330167 L : M. 32 447.97 19 79577 haungépreije (ca. 4 1 200 000), die vor dem 1. Januar 1896 hergestellten und angeschafften Ma 1316 330/67 / / ab diesjährige Ab 0 Ses N i und Utensilien (c) zum Schäßungêwerthe, die nah diesem Zeitpunkt hergestellten Gegenstände (4d) zum Die Gesellschaft hat für die Jahre 1893 und 1894 auf das eingezahlte Aktienkapital von R Abschreibung 10 9/9 ___1979/60 17 816/17 2 A E

finde (o) ju abzüglih 109% fährliher Abnußung, die nah dem 1. Januar 1896 gekauften Gegen- & 1500 000,— 09/0 und 89/0, für das Jahr 1895 auf das eingezablte Aktienkapital von 4 1 875 000,— ia | 1) Haus-Konto 55 500'—|} 1) Aktienkapital 15 090

tände (0) us ¡N RS S aura rvèinuto fas rg via. Je A Tate p 109%, für die Jahre 1896 und 1897 auf das eingezahlte Aftienkapital von X 3 000 000 je 12% als Maren M Pferden, diesjähr. Abschreib. (4 83 685.— 8 070|/— | 2) Debitoren 4 NONs 2) Kreditoren #2 250 i i uf Gr en, 2 ivi i; |

Mt Eric betciiantes -Peciís {ad f und g ca. A 1900 000} überaommen. Die Uebergabe der ge- E Dae des Geschäfts im laufenden Jahre ift durchaus befriedigend. dire Logungowerth 2 2885 999 sammten elektrotechnischen Fabrik erfolgt am 2. Januar 1899; im Hinblick hierauf läßt sich der Erwerbs- Bau- oder Betriebéstôrungen \ind in den legten drei Jahren niht hervorgetreten. L k iesjähriger Zugang i 074 e « « . « }__706,27 preis der Fabrikanlagen nebst Zubehör und der Le R, Ee B E, Los Abän | „Der Aufsichtsrath besteht aus wenigstens 5, höchstens 9 von der Generalversammlung zu wählenden ab dietiäbrioe Me L J 362/55 i 60 28913 60 289/13 E 20 dürfte as Gesammiyreis einge E Si 1a) ibrec eleftrischen Fabrikation im Jahre Mitgliedern. i: ttlu dSÉRL e idt Bi: ung 20% von M 5198.50 und Reparaturen .|___2113 Activa. Gewinu- und Verluftrechnung für 1897. Passiva. 1896 A S 000, im Sabre 1897 rund. ( 500 000 und bis Ende Oktober 1898 ca. 4 750000 ver- E J. Loewe in Berlin (Ludw. Loewe & Co. ActiengeseUshaft). er: Anschaffung8werth inkl. Haus M 1677.65 A 1A | C S E Ds Ap dient nah regelmäßigen jährlihen Abschreibungen von 2/o auf Gebäude, von 10 9% auf Maschinen, Werk- sitzender, Justiz-Rath A. Braun in Berlin (G-fellschaft für elektrishe nta L Borlin Mar Aonto I E s u Michwerth 7 230 1) Gewinn-Vortrag pro 1. Januar 1897 | 166|22/] 1) Zinsen-Konto 1680! Mde nEs Die L A tat tri E E Lo keeatendiutigen de ‘Gesellschaft werden im (Se Be pee S alias la Dorlia “S. Bleichöder) Baurath A. Lent in Berlin iesjähriger Zugang y 6 695: 2) Mieth- und Kapitalzinsen 2 515/03 N Secutn, Umlagen, Unkosten 194198

ie gele un uta z T ; ; ; : reédener Dank), N. e i L : G 7 Z i E Que | } 3) Haus-Konto, Abschrift 1897 [ee Deutschen Reichs-Anzeiger und in zwei von dem Aufsichtsrath a E L Direction der Disconto-Gesellschaft), R. Michelet in Berlin (Bank für Handel und Industrie), ab dieéjährige Abschreibung B 0% . E Drs n Tan | # 4) Bilanz-Konto {rift pro 7 M öfentliht; zur rehtsgültigen Wirksamkeit der Bekanntmachung ift nur die Veröffentlichung rnst Thurnauer in Paris (General Electric Co. in Boston). tarielem Protokoll zu Eisenbahnwagen-Konto : iein S A es Reichs. Auzeiger erforderli. Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrath zu notarieKem z Anshaffungswerth Cs ei L L 2 681/25 2 681/25

Das Geschäftejahr if das Kalenderjahr. ernennenden Mitgliedern. 3 ab diesjährige Abschreibung 15% , . . ; 1755 M A E “Bz Vorstand

F F Ÿ I Ÿ F: F 4 L F 2 F 24 4 2 4 ld E 4 Ex M ¡08 N 19.5 R E f 4 H y H A x B M p H J 1: 4 F} -WEA h

t E)

H “I 1

_

s Í J A F À 1 E, G 7

E - 4 8 i 4 k H s L 4 E L e 5 G U E 7 4 L d ' E j (ELA fi 14 54 Ì 41 De 4 "j L [A Ù 4 zA - K E A L 1E J H i E 1 T e 4 E 1] { d E M 4 î ¿ { E: N E H 4 t {F b 4 E j  t B B | F L M

E e E E

j i d bilden zur Zeit die Herren: Auf den 31. Dezember eines jeden Jahres muß von dem Vorstande die Rechnung abgeslofsen Den Vorstan den zu i A “N 1 16 e - und innerhalb der nähsten drei Monate eine unter Berücksichtigung der vom Aufsihtsrathe über die vor- der e ces in Schie ); ab dietjährige Abschreibung 3000 r Wegerle.

“poar- ao mng vg c G E „Ars „Aufgrsiele Bilanz nebst Inventar, Gewinn- und Kaufmann Friedrich Vortmann in Berl; Ñ Muawärtiges Betriebs- und Utensilien-Konto . , TAR A Pons Hypotheten-Bauk in Hambur In der nah den Vorschriften des Handelsgeseßbuches aufzuftellenden Bilanz sind auf die von der a T Des ub E Mon Union Electricitäts-Gesellséhaft. / Hopfen, 0/ ¿ 4 q+ Thowson-Houfton International Electric Company erworbenen Patente jäbrlich wenigftens 109% des Verlin, im Dezember . Win. Laue. Vortmaun. Malz L R S e : i 30 230 Ausloosung der 4 /otgen Nentenbriefe.

Uebernahmepreises abzuschreiben; sie ftehen in der Bilanz vom 31. Dezember 1897 mit 4 200 0€0 zu Buch. Bier É S8 o... 41s nta: Wir bringen hierdurch zur Kenntniß, daß am heutigen Tage

Si dias rot G R A | ; E ; lin Flaschenbierge schäft 7A s 202 der gesammte Rest unserer 4 °/soigen Rentenbriefe, Mark 18 000 000 Aktien der Union Elektricitäts-Gesellschaft in Ver E Ls tabivio s E Emission von 1871 Nr. 110 000

e S 0 . . . 2 338 zum Handel au hiefiger Börse zugelafsen. tiketten und Plakate 2 976 zur Rückzahlung am Rk. Juli 1899 notariell ausgeloost worden ist. b

Dieselben werden durch uns laschen L e am Montag, deu 9. Jauuar d. J.- iverse Vorrätbe . T L: z Gs 966 416 Die Rentenbriefe werden vom 1A. Juli d. J. a

au der Berliner Börse in den Verkehr eingesührt werdeu. ; S Tnalianin A 2 in Hamburg an unserer Kafse, Hohe Vleichen 18 y Wehsel-Routo C E bs 4 987 Berlin bei der Deutschen Bank, :

Berliu, im Januar 1899, L i i to-Ge ell aft. - Wedsel-Kor i n | 1987 R j ner Ba E A, Sia füausen’her ien L es 0 Eo S4 1157 383 It It T Verliner Handel gesellschaft, Dresdner Bank. . Schaa ; L157 888 - y # « Berliner Sandelögesellshaft S. Bleichröder Born & Busse. Passiva. und den sonstigen bekannten Zahlstellen al pari eingelöst. Mit dem 1. Juli d. J. erlischt die : h folat am L. Juli L899 gegen Einlicferung der Per Monts Akt Verzinsung. R (nser D (66101) Stüte nebst Zins'cheinen Nr 7-20 und alons 40/9 Hypothekarische Aale, i Ld C 6 7 494 1507 2019 2657 3361 3816 3874 4456 4467 7361.

Unsere Herren Aktionäre werden hierdurch er- 7 Bergbau - Actien - Gesellschaft. mit je M 1020,— bezw. 4 510,— bei der Mittel- 7 Diverse Kreditoen ..,... Hamburg, 2. Januar 1899. Ma benatrihtigt, daß vom heutigen Tage raußaus HammoniaA.-G. Mt am s Fanuar 1899 stattgehabten plan- deutschen Creditbauk in Berlin und bei uuserer Tantiòème-Konto des Aufsichtsraths l Zas Die Direktion.

an die Dividendenscheine unserer Gesellshaft ; ; igen dritten Verloosung unserer 4 °/ hypo- | Gesellschaftskasse in Grube Ilse. Gesfeßliher Reservefond . ._, 130 085|— | [66103] 66 i ditbauk, vormass W. F. Wiffer in Samburg. mäßigen i Rückständig: O L : | [66097] niht mehr bei der Mitteldeutschen Creditban Bei der am 2. Januar a. c. dur den Rotar | thekarischen Schuldverschreibungen wurden fol Berloost per 1. Juli 1897; Litt. B. Rr. 3306, Fugang pro 1897/08 - E O1» «A117 451.25 In der am 2. Januar 1899 durch Herrn Dr. | Bei der heute erfolgten Ausloosung unserer

P E E E E B, Ea, n L e egt ey

G Ee

sondern bei der Directiou der Discouto Geseli- de Schuldversreibungen aezogen : : / A «871750 A IE ltr Been t D i [loosung haft in Berlin eingelöst werden, bei welhèr | Dr. G. Bartels vorgenommenen Ausloosung ite, A. Ne 74 100 188 197 216 269 457 581 | 1 St. à 4 500. rid 0 E 1601 ugang für nicht eingelöste Dividenden-Kupons e 140.—| 126 308/75 | gefundenen Ausloofung unserer Partial-Obli: Le MEaLlins ACEgoa: - Diceliee ‘Ieas ä ank auch neue Divideudeubogen koftenlos ver- aues Prioritäts-Obligationen sind folgende 668 778 973 1015 1023 1052 1144 1189 1255| Verloost F L Zuli 1898: Lätt. B. Rr. Dilbabu dae, V b izitiiuiE Kationen fb: folgaide Nummer: gezogen worden: f Ae Apoil, me S S Wer R R ten ab GEE mes Litt, A, N H 163 259 134. 1317 1331 1341 1371 1399, St. 22 à 4 1000. | 1598, 2 Skt. à 4 nuar 1899. Vortrag für zu zahlende Dividende ....,., 120 000|— die am 1. Juli 1899 bei der Vereinsbauk in | vom gleichen Tage an zum Nennwerthe an M AE Pater Sag CNE: Lite, B Nr 678 593 750 alte, 00, Nr. 1032 1557 1665 1587 1811 Le Brune SAQS Se x esellschaft. Gewinn- und Verlust-Konto : s E A Samburg zur Rückzahlung gelangen : unserer Kasse oder bei den Herren J, Landagu Harzer Werke zu Rübeland & Zorge. | Samburg, den 3. Januar 1899. 1915 1887 2009 2154 2192 2248 2291 248 24%, Ilse, Bergbau Actieng Maa e E E E l |__ 208491 | 96 8,10 27 28 32 36 4 60 51 52 58 69 82 Söhne hier ce e 1899 Der Vorstand. and i ug dieser Schuldverschreibungen Ta E E P 3110212 C R ugen a. Ny., 3, Zanuar : L Loreny. Lüdhoff. Der Vorstand. Die Rückzahlung dieser Sh 9 Dex Aufsicht8rath. LO SLMIO-4 | BRMBUES,, b. 2. Init), 2009, inger Actienbrauerei.

Hemelingen, 30. Sept V . ewes, Vorsiger. Ih bestätige bierdunch bie Richtidtelt ven hterher Bilanz, Wolff | Actien Gesellschaft für automat. Verkauf A. Meurer.

lbr. Wagner, beeidigter Bücherrevisor. in Hamburg. Sten ili

j