1899 / 5 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j f V H |

/ F D f Î Á 1 D j t E 4 P 1 A H f f p l 1 Ï H | (J j c h M E E B: | A j M bf 2 L ä e } i 4 Ä / A J f 7 A A E E H I i s j F N Ï H f 10 O3 H s j M 0 1 j; t 4 b _ L: 17 L l L "R0 E, j E) PRe ; 1051 7 i Ÿ B H x J Ï 1 f 1 Mei j J A 24 H t 1 2108 E ¿ ¡D E E 1A _W F M ¿4 G Î4 jan 1 j 1 i, K C R T L S M11 Ï Î 2 2 7) E 4 9 t 9 B iy Ex. 7 ee G N z 2 E Wi M A R. A D W K 145. E V 142M s at: El 4 l, U E P Ff H j p E “3 F A h 5 TEWE i E f f p. 4 4 H N N f Pr V { E I | 08 } H t, F f} 18 [E f T n 3 E, è: E 1 4 B: [M 21 b S 0 [ 4 F f h 2 Ï j j L H [ L E: 4 z i F f : j 1 a p b p f Ä Z f F ; 4 j (a f f ci L EIEI S L j L 4) A4 E: J L t p 7 Fl F T: H e F d F Y 2 7 A1 1 2 M : 4 2 L 2A [K Aa 7 p f h N E _ E ¡ #4 S Þ f; Bs ; [f f i: E : 1 p j; F j M50 [1 Wi 1j f 7 L M L Li d s Z W4 k _MEO, R A F a F 3 l H f L M 71 4M Vi N d i: f P 5 Ÿ Ei 4 4 . 4 1 t  i k É „M 4 p i 17 E M f F 7 "9 J L; 42D! R i S t f 4 [4 4 [L ; | K d 4 [A F E p. o A h A b d 8 . Ff l e P s t f P ck H v. 4 4 [2

Vormittags 9 Uhr, im Sigungszimmer. Der |

deretnstige Schlußtermin wird zur Prüfung der Ae eingelaufenen Forderungësanmeldungen be- immt. Sc¡wabach, den 3. Januar 1899. Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts. (L. S.) Goller, Sekr. j

[65989] Beschluf:.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Weber wird der Eröffnungsbeschluß vom 30. Dezember 1898 dahin berichtigt, daß es an Stelle von Edmund Weber, Xaver Eduard Weber heißen muß.

Straßburg, den 3. Januar 1899.

Kaiserl. Amtsgericht.

[65978] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmanns Albert Haase zu Wolgast, Bahnhofstraße 4/5, wird heute, am 2. Januar 1899, Nachmittags 4x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Senator Witte in Wolgast. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Februar 1899. Erste Gläubigerversamm- lung am 26. Januar 1899, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 16, Fe- bruar 1899, Vormittags 19 Uhr.

Wolgast, den 2. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

[65868]

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Josef Sedlaczek aus Zaborze B. ist heute, am 3. Januar 1899, Vormittags 11. Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Jacob e zu Gleiwiß. Offener Arrest mit Anme!de- rist bis zum 18. Februar 1899, Anzeigefrist bis zum 4. Februar 1899. Ersie Gläubigerversammlung am 7. Februar 1899, Vormittags 14 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 28, Februar 1899, Vormittags A Uhr, Zimmer Nr. 39.

Zabrze, den 3. Januar 1899.

Der Gerichts\hhreiber des Königl. Amtsgerichts.

[65983] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus E. C. Gutzeit zu Zinten wird heute, am 2. Januar 1899, Nachmittags 6&4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Aug. Tolcksdorff aus Zinten wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkuröforde- rungen sind bis zum 31. Januar 1899 bei dem unterzeihneten Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- [Wlubsahunig Aber die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chu}ses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16, Februar 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 3, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkurémasse gehörige Sache in Besi haben oder jur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche s aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. Jauuar 1899 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Zintenu.

[66151 j Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Valentin Hes in Bensheim ift heute, am 4. Ja- nuar 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursver- fahrea er¿ffnet worden. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Jäger in Bentheim. Anweldefrist für Konkurs- forderungen bis 3. Februar 1899. Erfte Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 8. Februac L899, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist am 3. Februar 1899.

wiugenberg, den 4. Januar 1899,

(L. 8.) Kieser, Gerichtsschreiber des Gr. Hess. Amtsgerichts.

{66149} Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters Georg Broun in Rheinau wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 14. September 1898 angenommene Zwangévergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 14. September 1898 bestätigt ift, hierèurch aufgeboben.

Beufeld, den 31. Dezember 1898.

Das Kaiserliche Amtsgericht. (gez.) von Mengershaufen. Beglaubigt: Der Amtsgerichts-Sekretär: (L. S.) Korn.

{66141] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Spezerei- und Manufakturwaarenhändlers Micyael Bröhl zu Niederembt ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem*Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Diens- tag- den 24. Januar 1899, Nachmittags 8 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier anberaumt.

Bergheim, den 3, Januar 1899.

__ Kürten, als Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65996] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offeuen Handelsgesellschaft i. F. Brosky «& Strehlow hier, Alte Iakobstraße 91, ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Nee gegen das Schlußver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden

orderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger

ber die Grstatturg der Auélagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 24, Januar 1899, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen C egraie I hierselbst, Neue

tedrihstraße 13, Hof, Flügel B., part, Zimmer

r. 32, bestimmt.

Berlin, den 2. Januar 1899,

Thomas, Gerichtsschreiber des Kniglichen Amtegerichts 1. Abtheilung 81.

[66139] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenfabrikanten E TIOP zu Friedrichóöfelde-Carlshorst, Prinz Eitel-Frißz-

straße 56), ist, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 15. Dezember 1898 angenommene Zwangsver- gleich durch S Beschluß vom 15. De- zember 1898 bestätigt ift, aufgehoben. Berlin, den 31. Dezember 1898. Gebhordt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11. Abth. 25.

[65981 i Konkursverfahren. ;

Das Konkursve: fahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Peterwit in Breslau ift nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben ‘worden.

Breslau, den 28. Dezemker 1898.

Jaenisch, Gerihtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[66138] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der verwittweteu Mühlenbesizer Therese Liepack, geborenen Hennig, in Preusdorf wird nah er- B Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Dahme (Mar, den 23. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht.

[65988] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen des Zigarreufabrikanten Wilh. Hermann Lorenz gen. auch Schindler in Prüfern wird I des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Döbeln, den 30, Dezeinber 1898.

Königliches Amtaägericht. Bekannt gemacht durch den Gerichts\chreiber: Sekr. Claus.

[65976] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Brauereibefißzers Guftav Petersen in Bruns- büttel wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Eddelakl, den 29 Dezember 1898.

Köntalißes Amtsgericht. [Veröffentlicht: Beer, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65854] Bekanutmachung.

Das Konkurêéverfahren über das Vermögen der Schlossermeifsterscheleuie Michael und Maria Hiendlmeier ix Eggeufelden wurde, nachdem der zu stande gekommene Zwangsvergleih rechtskräftig geworden ist, durch Beschluß des K. Amtsgerichts dahier vom 7. vor. Mts. für aufgehoben erklärt.

Eggenfelden, 3. Januar 1899.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Seidl, K. Ober-Sekretär.

[65985] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Steinbruchsbesißzers Friedrich Höpfner, früher in Prezien, jeßt zu Dessau wohnhast, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufaehoben.

Gommern, den 20. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht.

[65987] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handschuhfabrikanten Gustav Wehage in Halle a. S. wird nach rehtskäftig bestätigtem Zwangs- vergleih aufgehoben.

Halle a. S., den 30. Dezember 1898. 4

Königliches Amtsgericht. Abth. 7. [65972] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Bermögen der Handelsfrau Emilie Paukok zu Jserlohn ift wegen ungenügender Konkursmasse eingestellt worden.

Jserlohn, den 3. Januar 1899,

Königliches Amtsgericht.

[65859]

Zur Besch{luß fassung darüber, ob in der Konkurs- sache über das Vermögen des Kaufmauns Jfidor Neumann zu Zawisna das Ge\châf: des Gemein- \chuldners bis zum 1. Februar 1899 eventuell bis nah dem Vergleichstermine in der bisherigen Weise fortgeführt werden fann, wird im Anschluß an den Prüfungstermin eine Gläubigerversammlung auf den 13, Januar 1899, Vormittags 11 Uhr, an- beraumt.

Landóberg O.-S., den 3. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. [65853] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul William Richard Hartmaun, Intzabers der Schneider- u. Scyuhmacher- Bedarfs - Artikcihaundlung unter der Firma Paul Hartmauu in Leipzig, Hospitalftr. 24, wird nach Abbaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Leipzig, den 4. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 11 A1, Bekannt gemacht durch den Gerichts\chreiber: Sekr. Bek.

(65998] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Korbmachermeisters Louis Richard Scheinert in Leisnig wird, nachdem der in dem VBergleichs- termine vom 10, Dezember 1898 angenommene Zwangsvergleich durch rechtékräftizen Beschluß vom 10. Dezember 1898 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Leisuig, den 2. Januar 1899.

Königliches Amtèëgericht. . Thürigen. Bekannt gemacht durh: Sekr. Müller, Gerichtsschreiber beim Königl. Amtsgerichte Leisnig.

{65992} Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adam Meh jun. in Lorsch ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdcksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf Mittwoch, den 1, Februar 1899, Nachmittags 34 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Lorsch, den 2. Januar 1899.

Paul, Gerichtsschreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts.

E E L

un 5 (Geschäftslokal: Berlin, Neue Friedrich-

(65986] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mittweidaer Consumvereins wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierckurch aufgehoben.

‘Mittweida, den 2. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gema®t durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Jähnig.

[66147] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über den Nawlaß des Mühlenbesißers Ernst Traugott Bär in Rugis- walde wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Neustadt, den 3. Januar 1899,

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Exped. Härtel,

[65984] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Oskar Scholz zu Pitschenu ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüksichti- genden Forderungen Lermin auf den 25. Ja- nuar 1899, Vormittags Ukl Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 5, anberaumt worden.

Pitschen, den 31. Dezember 1898,

Swoboda, als Gerichts\s{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65860] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters und Wagenbauers Paul Redottée zu Jerfißz wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 15. Oktober 1898 an- genommene Zwangévergleih durh rechtskräftigen Beichluß von. demselben Tage bestätigt und der Schlußtermin abgehalten worden ist, hierdurch auf- gehoben.

Posen, den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. Abth 4.

[66150] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Spediteurs und Kohlenhändlers Erust August Pietsch in Wiithen i| zur Abnahme der Schluß- rehnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke der Scchlußtermin auf den 31. Januar 1899, Nachmittags 44 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- felbst bestimmt.

Schirgiswalde, den 4. Januar 1899.

Akt Kämpfe,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amts3gerichts.

[65997] Vekauntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Schueider- meifters Eduard Finke zu Sicgburg soll die Schlußvertheiluyg erfolgen. Ein Verzeichniß “der bei derselben zu berüdsihtigenden Forderungen iffft auf der Gerichtéschreiberei zur Einsiht der Be- theiligten niedergelegt. Die Summe der ‘bevor- rechtigten Forderungen beträgt 10 4 5 HZ und die der niht bevorrechtigten Forderungen 7114 M 36 s. Der zur Vertheilung verfügbare Massenbeftand beträgt 1139 4A 60 „s.

Siegburg, den 30. Dezember 1898.

Der Konkursverwalter: Miel cke, Rehitarnwalt.

[65210] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanucs Franz Schaab zu Trier, Inhaber der zu Trier unter der Firma Schaab «& Mündnich, Maria Schaab Nachfolger be- ftehenden Handlung, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. Dezember 1898 ange- nommene San ere durch rechtskräftigen Be- \chluß vom 12. Dezember 1898 bestätigt ift, hierdurh aufaeboben.

Trier, den 28. Dezember 1898.

Könialiches Amtagericht. 4. (gez.) Quadt, Gerichts-Assefsor. Beglaubigt: (L. S.) Held, Aktuar, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[66075] Frachtberechnung für Kalidüngesalze zu einem Höchstgehalt von 40 0/9 reinem Kali.

Im Gruppen- und Gruppenwechselverkehr der Preußisch-Hessishen Staats-Eisenbabnen sowie im MWechselverkehr der Preußisch - Hessishen Staats- babnen mit Stationen der Oldenburgischen Staats- bahnen und der Station Kempen der Breélau- Warschauer Eisenbahn sind mit Gültigkeit vom 1. Januar 1899 in dem Waarenverzeihniß: /

"bis Ausnahmetarifs 3 für rohe Kalisalze (Kali- tarif),

b des Ausnahmetarifs für Düngemittel und Rohmaterialien, der Kunstdüngerfabrikation vom 1. Mai 1897 Seite 1 unter 1 Bb. die Worte:

„ferner fkalziniertes Düngesalz aus Klärshlamm oder Zwischenprotufkten der Kalisalzverarbeitung bis zu einem Höôchstgebalt von 20 9/6 reinem Kali, endlich konzentrierter Kalidünger (aus Karnallit gewonnen), mit einem Höôchstgehait voa 40 9/6 reinem Kali.

zu ftreihen und an deren Stelle zu seßen:

„Kalidüngesalze zu einem Höchftgehalt von 40 9/9 reinem Kali.“

Berlin, den 1. Januar 1899.

Köuigliche Eisenbahn-Direktion, zuglei namens der betheiligten Verwaltungen,

[66076] Deutsh-Russischer Ausnahmetarif 7 2. für Getreide, Oelsamen u. #. w,

Mit Gültigkeit vom 20. Januar alten, 1. Februar neuen Stils 1899 wird zum Deutsh-Rufsishen Aus- nahmetarif 7a. für Getreide, Oelsamen u. \. w. der zweite Nachtrag eingeführt. Er enthält Frachtsäge von neu eröffneten Stationen der Baltischen, Charkow-Nikolajew-, Gkaterinen-, Moékau-Jaroslaw- Archangelsk-, Moskau-Kiew-Worones%-, Moskau- Kursker, St. Peter sburg-War schauer, Rjäsan-Uralsker, Südost-, Wladikawkas und Weichsel-Cisenbahn nah

{ Königsberg, Memel und Pillau über Wirballen bezw. Mliawa-—- Allenstein, neue Frachtsäß2 von Riäsan-Uralsker Stationen über die Uinwegsrouten F R und Bogojawlenek— Jeleg Wir- allen und Berichtigungen. Insoweit dur die leßteren Frahterhöhungen oder Verkehrsershwernifse eintreten, gelten diese, wie im Nachtrage angegeben, erst vom 8./20. Februar d. J. ab. Druckabzüge des Nachtrages sind auf den Verbandsstationen erHältlich. Bromberg, den 3. Januar 1899, Königliche Eiseubahn. Direktion, als geschäftsführende Verwaltung.

[66071] Bekauntmachung. __ Main-Neckar:Eisenbahn. :

Mit sofortiger Gültigkeit werden die Stationen Dietzenbach und Heusenstamm des Direktions-Bezirks Mainz in den Main-Neckar-Bahun—Hessishen Güter- verkehr einbezogen.

Nähere Auskunft ertheilen die Güterabfertigungen.

Darmstadt, den 4. Januar 1899.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Direktion der Main-Neckar-Eiseubahn.

[66077] Mitteldeutsch-Hessischer Güterverkehr. (Gruppe V/VI.)

Mit sofortiger Gültigkeit gelangen für den Ver- kehr zwischen Station Bensheim (Dir.-Bez. Mainz) und einer Anzahl Stationen des Direktionsbezirks Erfurt, für welche bisher eine- direkte Abfertigung niht vorgesehen war, Entfernunz bezw. Frachtsäße zur Einführung.

Erfurt, den 2. Januar 1899.

Königliche Eisenbahn- Direktiou, als geshäftsführende Verwaltung.

[66078] Nordwestdeutsch-Rechtsrheinischer __ Güterverkehr.

Der Frachtsaß des Seehafen - Ausnahmetarifs D. T Klafse I1 (Schiffsbaueifen) tür Bochum Süd- Kiel wird in 0,61 # und für Bochum Nord-Kiel in 0,62 4 berichtigt; leßterer mit Gültigkeit vom 15. Februar 1899.

Essen, den 31. Dezember 1898.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[66115] Bekanntmachung.

Am 15. Februar k. Is. kommen für eine Reihe Verkehréverbindungen zwishen Ems einerseits und Statioren dcs Direkticnébezinks Erfurt andererseits, an Stelle der bestehenden anderweitige, über Weytlar— Gießen— Alsfeld—Fulda—Bebra, sowie über Gießen— Homberg neu berechnete Fahrpreise zur Einführung, welche zum theil neben Ermäßigungen auch, und zwar insbesondere hinsihilich der p rkarten „Gültig für alle Züge“, Erhöhungen zwischen 10 4 und 1,00 Á aufweisen.

Ueber die einiretenden Erhöbungen ertheilt auf Wurfch unser Verkehrsbureau Auskunft.

Fraukfurt a. M., den 30. Dezember 1898.

Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleih namens der E Eisenbahu-Direktion rfurt.

[66073] Saa Stg, Oefterreichisch-Ungarisch- Bayerischer Güterverkehr.

Für die Beförderung von Pflaster-, Bord- und Saumsteinen von Andorf und Taufkirhen nah Ingolstadt C. B. gelangen mit Gültigkeitz vom 1. Januar 1899 direkte- Frachtsäße zur Einführung.

München, den 31. De¡ember 1898.

Geueral-Dircktion der K. B. Staatseisenbahnen.

[66074] Bekanntmachung. Deutsch-Rusfischer ECisenbahu-Verbaud. Infolge der in den lehten Jahren ‘erfolgten be- deutenden Ausdehnung des rufsishen Eisenbahnueßzes haben wir das von uns im Jahre 1895 heraus- gegebene Verzeichniß der Stationen des europäischen Rußlands nebst zugehöriger Uebersichtskarte für unsern Dienst neu aufgelegt und dieselte mit dem Au an die Bahnen in Sibirien und der Bucharci versehen. Zu beziehen durch unsere Drucksachen- Kontrole zum Preise von 1,25 4 für Verzcihniß mit Karte. Straßburg, den 31. Dezember 1898, Kaiserliche Genecal-Direktion der Eisenbahuen iu Elsafß;-Lothriugen.

[66072] Oesterreichisch-Ungarisch-Fraunzöfischer Eisenbahu Verband.

Tarif für Zuckerrübensamen-Transporte im Ver- fehr zwischen Oesterreichishen Stationen und Paris.

Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1899 bis auf Widerruf, längstens jedoch bis 31. Dezember 1899 gelangen im vocbezeihneten Eisenbahn Berbande für die Beförderung von Zuckerrübensamen als Fra@t- gut nabstebende Frabtsäße zur Berechnung:

Bei Aufgabe von bezw. Frachtzablung für mindestens

Im Verkehre 5000 | 10 000

zwischen An es i i eden Frachtbrief un Paris (Douane und Reuilly) Wagen Francs Gold für 1000 kg

Ousterliß (Oesterr.-Ung. St. G A Krzenowiß (K F N. B) _. Krenowiy T. B. (Oesfterr.- 93,16 83.70 Ung S E. G) A |

Die Abfertigung der Sendungen erfolgt auf Srund der Bestimmungen des Tarifes Theil T für den C L BRGSLEN Französ, Eisenbahn-Ver- and.

Wien, am 31. Dezember 1898,

K. K. Oestecreichische Staatsbahuea, namens der betheiligten Verwaltungen.

93.81 84.36

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (S{cholz) in Berlín.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 832.

s i Börsen-Beilage | E zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. M D. Berlin, Freitag, deu 6. Januar | 1899.

4 : L O L RheydtStA 91-92 Amtlihh sesigesiellte Kurse. SUE de Renteubriese,

Rirdorf. Gem.-A. - [4 |1.4.10/3000—30 Berliner Börse vom 6. Januar 1899. | Deffauer do. 91 É atis apt Pennoderlde ‘134 vers. 3000—30 1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 4 1 bsterr. Gold- do. do. 96 -Nassau . .|4 |1.4.10/3000—30 do. versch./3000—30

do. do. Saarbr. St.A. 96 Glb. = 2,00 # 1 Glb. österr. W. = 1,70 #4 1 Krone österr.s D L : B. = Glb. südd. W. = 12,00 : ortmunder do.91 —,— St. JohannSt.A. n , D Tai Banco T0 L lau Aren L M - do, do, 98 3000—500/98/20b6zG | SWdneb. Gem. A. Fur, u. Neumärk 300030 |102,60G do. D 44 .13000—: ; Lauenburger . 3000—30

lbrubel = 8,20 4 1 Rubel = 2,16 #6 1 I R 1 Dollar «a 4,6 # L Livee Sterling = 920,00 DR e eas a 96 erf pu Wechsel, Bank-Diat. do. do. 1888 Spandau do. 91 Pommersche . . .|4 | 1.4.10/3000—30 |102,75G Amsterdam, Rott.| 100 E 8 na do. do. 1890: do. do. 1895 i: N ./13000—30 [99,60B do. «4 100 Al.. 2M. - do. do. 1894: Stargard St.-A. 3000—-30 |—,— Brüffel u.Antwp.| 100 Frs. |8 T. Duisb.do 82,85,89 Stettiner do.1889 .13000—30 199,60B do. do. | 100 Frs. 2M. do. do. v. 96 do. do. 94 Litt.O. 3000—30 1102,60G Skandin. Plätze .| 100 Kr. 4 Elberf. St.-Obl. Stralsund.St.-A. .13000—30 199,50G Kopenhagen . .. : i Erfurter do. 3000—30 |—,— London y Effener do. IV.V. .13000—30 do. do. 1898 logie ate 97 lauchauer do. 94 Gr.Uchterf.Ldg.A. Güstrower St.-A. Ds erst. do. 1897| llescheSt.-A.86 do. do. 1892 meln do. 1898 —— n.Prov.1.S. l. \: O er do. S. VTII. ° 169,45 bz do. St.-A. 1895/34 168,10G Hildesh. do. 89/32

j

| | Ai do. do. 95/31 /

j

Cottbus. St.-A.96

O

D

O00 O0

es C PRLSES

Teltower Kr.-Anl. Thorner St.-Anl. Wandsbeck. do. 91 Weimarer St.-A. 33 Westf. Prov.-A. 11/3È

do. O 8E Westpr. Prov. Anl. 34 Wiesbad. St. Anl. 33

do. do. 1896/33

do. do. 1898/34 Wittener do. 1882/33

3000—30 1102,60G 3000—30 |—,— o. T U .13000—30 199,50G Schlsw.- Holstein. .4.10/3000—30 |—,— do. do. [3 ./3000—30 |—,— Badische Gisb.-A.|: ./2000—200|—,— do. Anl. 1892 1.94/31 2000—200|—,— do. do. I le 3000—200/93,90B Bay. St.EisbAnl. 10000 -200|—,— do. Cisb. Dbl. .|: .8 |2000—200/93,40G Vfandbriefe. E tes N \ I A 109,90B o.Ldsk.Nenten]ch. : 2000—200|— ,— 3000300|116/'30G | Brschw. Lün. SY. 3 |1.4.10/5000—200|—,— 3000—150 107 75G Bremer 1887 . . 13 5000—500}—,— 3000— 150 104/00G do. 1888 ... : ¿ 5000— 500|—,— 3000—150[98,90 bz t S 9000—500—,—

: 5000—500[100,10G rf, RAAE 170 dau do. 1893 5000— 500 —,—

5000—150/100,10bz G nag 1896 10000-200/91,80G

L

mer

-

D I _—J prr pm

-

SOEBSSS S

-

3

S

S

_—

v

e

09° LD 00 S

do. E s ost. Währ. o. j Schweiz. Pläße .| 100 Frs. do D;

pi J

I A A IIDIDAE

100 Frs. z

Jtalien. Plä je .| 100 Lire d de, .| 100 Lire

1,

bo Do O R D O RO DO E

mm R R R O

—,— S do. 97134 nowrazlaw do. |3}

0. 0. —_——_— Karlsruher do. 86/3 St. Petersburg ./100 R. S. 216,20 bz do. do. 89/3 do. 100 R. S. —,— Kieler do. 89/34 Warschau . . . .[100 R. S.)8 T.| 6 1216,20bzG do. do. 98/3 Zinsfuß der Neichsbank: Wechsel 69/0, Lomb. 70/6. | Kölner do. 94/35 Geld - Sorten, Banknoten und Kupons. es ¿s g Ra 2 Münz-Duk {f [—,— Belg. Noten . .|—,— do 1893 L.ILLSÌ Rand-Duk. } L —,— Engl. Bankn.1£|20,44B . J

do. 1893 IV3F Sti Seländ, Noten . 168,85 bz do. 1895 . „34

20Frs.-Stüe 16,195 bz Ï 8 Guld.- Stck.|—— |Stalien. Noten ./75,35 bzt.f. | Landsb. do. 90u.96 24 Gold-Dollars) —,— Nordische Noten|—,— Liegnitz do 1892 i Imperial St.—— sOest.Bïn.p100fl/169,55bz ] Ludwgsh. do. 92,944

do. neue. « .. NRusfs.do. p.100R|216,55bB do. do. 500 g|—,— ult. Jan. u.Febr. —,— g vit L t Amer. Not. gr./4,1975G |Schweiz. Noten|80,55B 4 do. 88/32 do. fleine/4/1875G [NussZollkupons/323,90G | do gut do. Gp. z. N.Y.|—,— do. kÉleine|/323,90G Manuh. do. 1888 31 Fonds und Staats - Papiere. do. do, 189731 Dt. N(s.-Anl. kv.|34| 1.4.10/5000—200|101,50G / do. do. 1898/37 do. do. 3Í| versch.|5000—200|101,60B Mindener do. . .|3F do. do. 3 |ver|ch.|5000—200j93,60G Mühlh., Rhr. do. |3L do. ult. Jan. J, do. do. 1897/31 Preuß.Kons. A. kv. {ch./5000—150]101,50 bz München do.86-88|3L d, dO, V0 J -10/5000—150 101,50 bz do, 90 u. 94/31 do, do: Do N .10/5000—100/94,00 bz do. 1897 do. do. ult. Jan. —,— M.Gladbacher do. |: do. St.-Schuld\ch. 1.7 13000—75 [100,00 bz Münster do. 1897|: AatenerSt.-A.93 .4.10'/5000—500|—,— Nürnb. do. I1. 96 Alton.St.A.87.89 do. do. 1894 Apolda St.-Anl. Augsb. do. v. 1889 do. do. v. 1897 Baden-Bad. do.98 Barmer St.-Anl. Berl. Stadt-Obl. do. 1876—92 Bonner St.-Anl. Breslau St.-A.80 do. do. 91 Bromberg do. 9% Cafseler do. 68/87 Charltb.St. A. 89 do. 18865 do. 1889 do. I. IT. 1895 Coblenz. St.-A.86| do. do. 1898 Cottbus. St.-A.89|

o nb Landschftl. Zentral do. do. 3 do. do. e u. Neumärk. |: —,--- o. 2000—500/98,10G - do. i ah a u 0. ils

E O D IOTQEDD S

l 1 l D 1 1 l l l 341 : : 1898 . . .34| 1.2.8 [5000—500/100,60bzG G L a0 Gr.Hes.St A. 34 1.4.10 5000—200]99,75 ba / o. l l 1 l 1 1 1 1 1 l 1 v

C5 O r

2 do. 96 111.3 /5000—200|—,— 3000180 2p «A de D O |5000—200]91,80bz G

; f do. i. fr. Verk. S O U Hambrg.St.-Rnt. 34 1.2.8 [2000—500[104,30G 3000—75 199,80 bz do. St.-Anl.86/3 1/5000—500/91,90G 3000—75 90/50 bz B do. amort.87/35| 1.5.11/5000-—500 100,00G SO00_7E L do. do. 9134| 1.4.10/5000—500| —,— 3000—75 |— do. do. 93/35 /5000—500/100,60bz G 3000—100]99/75 bz B do, Do. 9713 2/5000—500]/91,75 bz 3000—100/90 40 bz Lüb. Staats-A. 95/3 .10/5000—200|—,— 3000—200[102,50G Medckl.Eisb.Schld./34| 1.1.7 |3000—600|—,— 5000—200/39.40 bz do. konf. Anl.86 34 1.1.7 3000—100|100,90bz 5000—200/99 00 bz G do. do. 90-94/3 .10/3000—100|100,90bz 5000—-200190 00B Sachs.-Alt. Lb.Ob. 3 versch. /5000—100/100,50bz B 5000—200|90,00B P Sr rdteat (8 [1.1.7 |1500—75

3000—75 [104,25B Säch]. St.-Rent.|3 | versch./5000—500

3000—75 |99,40B do.Ldw.Crd. lla, 1/4 |versch./2000—100

3000—75 |89,75B do. do. la, Va, Ma, V | 000-75 [98,75b4G

tis TUI, IXa, X-AVI . 134) vers®n2 /3000—60 |—, XViITI 34 1.1.7 | 98 75 bz G

s do. 3000—80 |—,— L L __150lgg s do. do.Pfdb.Cl.1Ta/4 | versh.|1500 u.300j—, M9, 00G do. do. Cl. la, Ser.| la-Ia, X-XII, XV-XTI| u. Ilb, XÙl u. XX 33 98,75 bz G do. do.Pfdb.1B u. 34 .4.10/ 98/75 bzG L

s m R 2] OOCOOSOOSS

J O

do. ; do. RUUG

do. 0. Pol ensche SVYI-X

0. do.

. . . . . . . . * . . . .

ZA

.

A

Frs

Do

. . . . . . . « . . . . . . . . . .

Po A

m O B O

R ——

Shlef. altland do. do. do. landsch. neue do. do. do. do. lds. Lit. A.|:

. Ddo. Lit. A. , Lit. A. ¿¿ L6G O. - LitO. . Lit, O,|é , Lit. D. « Tit D: do. do. Lit, D,

Schlsw.Hlft.L.Kr.

do. do. [3

do. do. |: Westfälische . . .| do. a8

co e

I T pk puri park fark jrnnk fers mri prnk juek D bl bl bd nl ful funk funk fru funk frem pk juerdk pn amd ermn frank mnd sro rum prak pem fk pi pre pk fm pk per prr rk pmk prrrmdk jrmeós

et r 25, L

s

o o F ror

e + «S

G D T Feb fd P (e bnd DO j nl Ti Les fi lite I L (fn, Ft O E U A P DO

O

do. XX[| S 98,75 bz G do. do. Crd. IXB u. XB/33| 1. 2000—100]/98,75 bz G Schw.-Rud. Sch. 33 5000—100|—,— Wald.-Pyrmont .'4 [3000—300/100,00G 5000—100 O Weimar Schuldv.|3F4| 1.5.11/3000u1000 100,00G 5000—100 91 00G do. do. konv. 3 .9.11/3000u1000 100,00G

Y Württmb. 81—83/4 | versch.|2000—200|—,— Ansb.-Gunz. 7fl.L.|— .Stck 12 138,50bz Augsburger 7 fl.-L.|— 12 125,00bz Bad.Pr. Anl. v. 67/4 300 [148,00bzG Bayer. Präm.-A.|4 300 1[168,80bz Braunschwg.Loo wall Cöln-Md.Pr.Sch. 33

mburger Loose .|3 übeder Loose . .|3} Meininger 7 fl.-L.|— 12 1[23,80bz Oldenburg. Loose .|3 | 1.2. 120 |—,— Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. Stck 12 123,50bz

Obligationen Deutscher Kolonialgesellshafte#, D.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300]107,80G Ekl.f.

—,— It. Rente alte (20°/9S1.)!4 | 1.1.7 | 20000—10000 Fr. 193,590 bz G 86,25 bz B 0... V fleine'4 | 7 | 4000—100 Fr. 193,50bzG 2

do. 96— 97/31 do. 1889S. IT. 98/35 do. ITI. 1898/31

Offenburger do. 95 d d 32

o. o. Ostpreuß. Prv.-O.|3X E St.-A.|3x omm. Prov.-A.|3$ osen. Prov.-Anl. do. bo Li9 do.St.-Anl.1.u.11. v0: do: LLEIBE Ra egensbg. St.-A. do. do. 3} Rheinprov. Oblig. do. V.VII.|3È do. L. LIl-XTILI34 do. IL. lu. LIV./3

do. XVII. zt do. XIX.unk.1909/3

PeL pel EL A E deri bek p ps teT b jf t jf f M b -—

Er D Tae _— =2-&

O

/5000—200 99/10 bz

a a O 00+ As

120

60 1123,00bz 300 1136,10bz 150 1132,40bz 150 1134,75bz

T

R

2 Ri i i

p E O As

j e D

0 : T1. Folge/34 F | do. Il. Folge/3 | 1.1.

7 Wítpr. ritt ch. I./3) ¿li

1 do. do. IB./3È

10|€ j .} do. do. II.34 7 10 ; do. neulnds{ch.I1.|3È

i

7

T

« «Le

ay O

F Er E

aaa P bal J J brd jrab SJ b

=

A

O

O

O C

do. ritts. 1.13 do. do. ITI.|3 do. neulnd\{ch.11.13

wes V Ai ald S PA Saal ive: deli: Dies Jail Jon H fans park ded. Junt pecd jick fuad fk Ged (BA gui pu prak Jad Jack ib Pins Fred Frett Dre Daa Fut Þ I 4402 1 Sa I gp "Q “ide “A -YIEE- IIA T “M: Li D Due s D Desi dra Sul fie: diet: pas pees Faad Jond Sped Siek bauk: fuk: (ie Junk did Pick fe b Pik Je Pa R P Det Fre Dre Da a D Den E E i s E S S . . . . . P F F . Tes

Go U 0 I V3 V0 i G5 U U U V VUE V VI I V U Orr O10 Dr O S rir Dr tw r

Chinef.St.-A. p. ult. Jan. Ausländische Fouds. M S M B L Argentinische Gold-Anl. 85,25 bz Christiania Stadt - Anl. do. do. fleine 85,90 bz Dänische St.-Anl. 1897 do. do, innere 73,40 bi Dän. Landm.-B.-Obl. TV do. do. fleine 73,50B Dän. Landm.-B.-Db[. 1V do. äußere von 88 73,60 bz Dän. Bodkredpfdbr. n do. do E 73,80 bz Donau-Regulier.-Loose . 73,80 bz Egyptische Anleihe gar. 75,10 bz do. priv. Anl 67,90 bz G do. do. Ce 27,79G do, do. R —,— do. do. pr. uli. Jan. 94,75 bz G do. Daïra San.-Anl. 100,890G Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl. 98,90bzG do. fund. Hyp.-Anl. . 38,90bzG do. Lo 98,90 bz G 98,90 bz G eiburger Loose ...…. 97,90 bz alizishe Landes-Anleihe 97,90bzG - Galiz: Propinations-Anl. 98,10 bzG Genua-Loose 96,40 bz Gothenb. St. v. 91 S. A. —,— Grie. Anl1.'81-84 m. lf.K. —,— do. mit lauf. Kupon 77,20 bz do. 49/0 kons.Gold-Rente 77,20 bz do. do. 77,20 bz do. do. 41,90bz G do. Mon.-Anl. m. lf. K. 41,90 bzG do. mit lauf. on 41,60à,70bz do. Gold-Anl. m. lf.K. 96,50B |kl.f. do. mit lauf. Kupon 56,50bzB do. mit. lauf. P 96,50 bz B ingsore Stadt - Anl. $1,40bz G olländ. Staats-Anl. 96 80,40b do. Kommer 78 75 Ih Ge 1,0

103,30 bz 0. L do. ftfr. rp: 105,80G do. do, do. 99,00G 2brf.

500—25 £ 4 i 4500—450 A |—,— do. do. pr. ult. Jan.| 93,40à,50 bz ; 96,20G do. do. neue/4 | 1.1.7 | 20000—100 Fr. ][92,80et. bz G 2000—200 Kr. |—,— do. amort. 59%) I[T.TV.4 | 4e 500 Lire P. —_,— 6,

Bs Bn =J

D O ian D fn ft fri fs F La O ps s O N

bank bt 5

2000—200 Kr. Jütl. Kred.-V.-Obl. . . 13} 5000—100'Kr. |—,-- 2000—50 Kr. do do. « eld HIL 100 f. Karl8bader Stadt - Anl : 1000—100 # Kopenhagener do. ¿ 1000—20 £ do. 1892! Í

wir

j 2 | 5000—100 r. |—,— ; 10| 1500—500 A4 [100,60et. bz G 7 | 1800, 900, 300 „& |98,25G

4. 1 1.7 | 2250, 900, 450 M NLS 1 1

2 Uo Uo U Us V3 I OS P P

do. do. Us do. do. fleine do. 1897 Barlettaloose i.K.20.5.95 Bern. Kant.-Anl Bosnische Landes - Anl. B L Bukarester St.-A. v. 1884 do. do. leine v. 1888 konv. do. fleine do. v. 1895 do. fkleine Bubapest Et dt Anl u er adt - Anl. do. Hauptstädt. Spark. Buen. AtiresGold-Anl. 88 do. do. do. do. do. do. do. do. do. . Stadt-Anl. 69/6 91 do. do. 69/0 91 do. do. pr. ult. Jan. Q O yp.-Anl. 92 do. NationalbankPfdbr. L do. do. IL. Chilen. Gold-Anl. 1889 0. do. -.. do, do. A Chinesische Staats - Anl. 54 do. 1895/6 do, do. Ez do. do. 1896/5

P P Eo "e

F 2090 69,10b¿G

7 400 M 69,60G

10) 1000100. Eb

tck 45 Lire 44,50 bz

tck 10 Lire 14,60et. bzB 1000—500 £ 99,10 bz

do. 1000 u. 500 £ Liffab. St.-Anl. 86 I. Il. 100 u. 20 L do. do. do. [4 | Luremb.Staats-Anl. v. 82/4 | 1000—20 £ Mailänder Loose .… . .|— 4050—405 do. E 4050—405 M Mexikanische Anleihe . .6 10 Ja = 30 M do. do 0 100 £ 99,20 bz 5000—500 A do. do. Teine6 20 L 101,20 bz 15 fr. do. do. pr. ult. Jan.) 99,00 bz 5000—100 —— do. do. 1890/6 1000—500 £$ 199,10bz 10000—50 È 98,00G {EIl.f. do. do. 6 100 £ 99,20 bz 150 Lire 137,00bz do. do. 20 £ 101,40 bz 800 u. 1600 Kr. |—,— do. do. pr. ult. Jan. 99,00bz 5000—2500 Fr. 142,70bzG do. Staats-Eisb.-Obl. 200—2 L 97,50bz 500 Fr. 42,70bzG do. do. Fleine 20 £ 8,10B 10000 6 33,60bzG Neufchatel 10 Fr.-L. . 10 Fr. 28,00bz 2000 M 33,60 bz G New-Vorker Gold - Anl. 1000 u. 500 # G. /107,50G 400 M 33,60 bz G Nord. Pfandbr. Wiborg I. 2500 u. 500 „A 100,00B 5000 u. 2500 Fr. 149,20bzG do. do. II. G 100.40 500 Fr. 49,30G Notwete Hypk. - Obl. 4500—450 M |—,— 10000 M. 41,10G do. Staats-Anleihe 88 20400—10200 M —— 2000 M 41,10G do. 0. 2040 u. 408 M F 400 41,10G do. do. 1892 5000—500 „A 100,30 F 5000—500 finn. „6 195,30G do. do. 1894 20400—408 A F 12000—100 fl. Oest. Gold-Rente . 1000 f, G. 100 fl. eh I L A 200 fl. &. 2500—250 Lire |—,— o. do. pr. ult. Jan. =— 41,70bzGIFI.f. do. Papier-Rente . 1000—100 K. 5000—500 Lire G. 96,00G dos do, Bs 1000—100 K. 500 Lire P. ,00G o. do. pr. ult. Jan. as n P do. Silber-Rente . . 1000 f. IOLAd&

O OO0ODO

Q

pi bi D J O O f uns pn pu jur O J 1 br pri pk pri p O O J

+ S S

r -

. —— =

Q pu 4” pak S bo Aus s O —— ——_ck= 16ck g e mnn S==

DO D t pk j o

A

pmk

t J b T5

=== ns gd pu O Fw 10 p p p P m h ==

Qo: S

i A X Zalalndi La Am mm 120

D R D DU U Us L D D N

dO DO dO O b ODOD

f bo Do b j je b (G) F 050A =a = O

es S O

# -—

jo Pi

b L E E 1 t fert brt 1 pn k E ps I S b

Dams

pet pk

in R E E

S O Go: SS

ERRRRN N E

E F RA| Tr

R _—

Se Le E

Yb J J fmd

J

+

pu O