1899 / 6 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

; furt a. M., Hegar, Dr. Bartenstein vom j den Stabsärzten der Landw. 2. Aufgebots: Dr. Heinrich vom 20. Dezember. Fabricius, Geheimer Kanzlei - Nath, Ge- .- | 9% L-Pfdbr. Litt. A. 99,15, Breslauer Diskontobank 118,00, ien, 7. : y s Batik ra eg, Kn ß „Jom Zas: Q Aaroends T Fcikee ‘vo F L N E T D e Dar E moe R Ae E auf seinen Antrag mit : Bretlaver Mat 2098 90, Sdlesisher Bankverein S, 7s, F L a gr E e Ae E a(W.E. Bs r e aa d N S E aci T Aa A S Es et ILIO eldbausch vom Lancw. Vei eidelberg, Dr. Könige vom |- stadt, Prof. Pr. é G LeTA ï är:Antend, ‘Sekretär. k 192%. Ober 161,00, 3,25, er | 361,624. Franzosen 363,75, Lombarden 60,75, Elbetbalbahn 260,00 , L S A 10, pr s ,80. dw. Bezirk Freiburg, Dr. Sckardt vom Landw. Bezirk Heidel- | Abschied bewilligt. 22. Dezember. Seidel, Militär-Intend. etär, kom- - | 2,29, \{lef. Eis. 114,80, Caro ensheidt Akt. 147,75, | Oesterreihis%e Papierrente 101,60, 42% ung ( V0, oggen rubig, pr. Januar 14,35, pr. März-Juni 14,50. Mehl

berg, Dr. Marx, Dr. Chandon vom Landw. Bezirk Katholishe Militär-Geistlice. maLE bun Melegs- De een der E T ITTEST Die E: E E hles. P.-Z. 176,70, Opp. Zement | Kconen-Anleibe E ee Bet 2 Be E IOO, LeD Le R e FeaeE, E T 45,60, pr. März-

Straßburg, Dr. Amson vom Landw. Bezirk agenau, Laubstein, Div. Pfarrer von der 34. Div. in Met, zur pedteren A S r R y Ee E e Net E t Ee Ld es Sl s E TLA ud. Kramsta 151,50, S&les. Zement | 58,972, Bankverein 266,00, Länderbank 239,25 Buschtiehrader Litt. B. | pr Februar 492 "März April 50 haute, pr, Januar 49, Dr, Herwig, Unterarzt der Lendwehr 1. ufgebots | 11 Siv. nach Schweidniß verseßt. i Haevernick, Große, Ka E “t er a ontrole S s nkh. ,00, Laurabütte 215,75, Bresl. Delfabr. | Aktien 654,00, Türkische Loofe 58,80, Brüxer 365,00 Wiener Tramway behauptet 2e Pr. pri , pr. Mai-August 904. Spiritus vom Lantwehr-Bezirk Meschede, zu Assiftenz-Aerzten, be- : ' Kriegs-Ministeriums, der Charakter ¿heimer Kalkulator, ver- N Koks-Dbligat. 101,50, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- | 565,00, Alpine Montan 197,25 ‘Bulgarische Anleibe —,— Mai A pr. Januar 43, pr. Februar 432, pr. Mätrz-April 43t, fördert. Dr. Meyer, Oberarzt der Reserve vom Landwehr-Bezirk Beamte der Militär-Verwaltung. liehen. Sarrazin, Reinungsführer auf Probe beim Remonte- chaft 124,50, Cellulose Feldmühle Cojel 163,50. London, 6. Januar. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Enal Es R «Auguft 432; : é Lörrach, im aktiven Sanitäts-Korps und zwar als Oberarzt mit einem Dur Allerhöchsten Abschied. 22. Dezember. P oß, | Depot Weeskenhof, zum Remonte-Depot-Rechnungsführer ernannt. „P rODntLeR Martl, Spiritus pr. 100 1 100 °/6 exkl. 50,6 | 24% Kons. 1101/15, 3 9% Reicha-Ank. 934 Preuß. 34 0/9 Kons gl. 4 Ee (Sthluß.) Ruhig. 889%/0 loko 28 à 284. Weißer

atent vom 30. Dezember d. I. bei dem Inf. Negt. Mats) Zahlmstr. vom Pomm. Füs. Negt. Nr. 34, Gcimm, Zzhlmftr. vom 23. Dezember. Genske, Kontroleur der Hauptkasse des VerbrauSs8abaaben pr. Januar 57,80 Br., do. 70 #6 Verbrauhs- | 5 %% Arg. Gold-Anl, 908, 4140/6 äuß Ard Air t fv l N. “T Zu A s 3, pr. 100 kg, pr. Januar 29}, pr. Februar 295, Soi Wilhelm (3 Bad.) Nr. 111, Dr. Stude, Marine-Ober- | Pion. Bat. Fürst Radziwill (Oftpreuß.) Nr. 1, Ledat, Zahlmstr. Dees fen Gras B S a as E 1E e iocd E e Gen ir Ea E T: 85 A 903, Brafil. 89er Anl. $61, 5 9% Chinesen 994 310 j Egupt. 1031 pr. E A T n, Sia

. . . à i ; . (W.T. B.) Zuckerberickt. s 0 , ' \ , 9. . . T. D. erkl 88 0/0 Rendement 10,40— 10,45. Ñ orn | #0 unif, do. 1068, 34 °/o Rupees 63È, Ital. 5 °/9 Rente 915, 6 0/0 Lissabon, 6. Januar. (W. T. B.) Goldagio 39.

. Arzt a. D., in d À m d ¿war als Oberarzt mit seinem | vom Hess. Jäger-Bat. Nr. 11, bei ihrem Ausscheiden aus dem : Ì : M, A e Lanuar 1897 bei béi Jus, Regt. von der Marwiß | Dienst mit Pension der Charakter als Nechnungs-Rath verlieben. Geheimen Regiftratoren im Kriegs-Ministerium ernannt. ahprodukte exkl. 75% } tons. Mer. 994, Neue 93 er Mex. 984, 49% 89er Rufi. 2. S. 1014 Amfierdam, 6. Januar. (W. T. B.) S@luß-Kurse. 49) e r L . . , , . . . . - 8

| s it. Fiedelmeier, Stabs- und Dur Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 1. De- 27. Dezember. Krämer, Zahlmfstr. vom 1. Bat. 1. Bad. eudement 8,00—8,85. Still. Brotraffinade 1 24,00. Brot- | 4°; l i g s Aa ula L "Pat. auge e o. Graf Barfuß (4. Westfäl.) ember. Beyer, Grimm, Proviantamts-Assiftenten in Magde- Leib-Gren. Regts. Nr. 109, auf seinen Antrag zum 1. Januar 1899 raffinade 11 23,75. Gem. Raffinade mit Faß 23,877—24,25. Gem. L nET yber wegs TO as L L Se evtedl Ss E Ls —, L holl. Ankl. 96{, 5 2/6 garant. Mex. Eisenb.- Nr. 17, zum 3. Bat. des Pomm. Füs. GRE Nr. 34, Dr. Mayer, | burg bezw. Stendal, zum 1. Januar 1899 gegenseitig verseßt. mit Pension in den Ruhestand verseßt. Melis I wit Faß 23,00—23,25. Still. Robzucker 1. Produkt Transit | (neue) 100, Rio Tinto neue 32$, Plapdiskont 28, Silber 971 908 00 A, h Ga C S 1002, 6s 9/6 Transvaak Stabs- und Bats. Arzt vom 1. Bat. Weftfäl Fuß-Art. Regts Nr. 7, 3. Dezember. Westbunk, Bunge, Proviantamts-Assistenten 28. Dezem b er. Schmidt, Zahlæstr. von der 1. Abtheil. f. a. B. Hamburg pr. Januar 9,45 Gd., 9,474 Br., pr. Februar | Neue Chinesen £65. , , E E noten 59,25, Ruff. Zollkupons 1918, Wechsel auf zum 2. Bat. Inf. Regts. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, verseßt. | in Minden bezw. St. Avold, zum 1. Januar 1899 gegenseitig versetzt. | 2. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 22, auf seinen Antrag mit Pension 945 Gd, 9,50 Br, pr. März 950 Gd. 9,525 Br., Getreidemarkt. (Shluß.) Markt rubig. Mebl matter Ge ae - n a 14 Dr. Volkmann, Stabéarzt von der Kaiser Wilhelms-Akademie für 5. Dezember. Mohr, Koinzer, Proviantamts-Assiftenten |} in den Ruhestand verseßt. E 9,60 Gd., 9,62¿ Br., pr. Oktober-Dezember 9,274 Gd., | Mais ungefähr 4 fh., amerikanischer Hafer F fh. niedriger. Von | —,— E M E R En gol ne geshäftëlos, do. pr. März das militärärztlihe Bildungswesen, als Bats. Arzt zum 1. Bat. | in Rendsburg bezw. Berlin, zum 1. Januar 1899 gegenseitig verseßt. Königlich MEIEREE Armee. Ï S Al Ruhig. MWogdenumsay im RNohzuckergzeshäft | shwimmendem Getreide Weizen nahe Ankünfte bessere Nachfrage TEAE ‘og ul oge oko gefa os, Man Termine un- Westfäl. Fuß-Art. Regts. Nr. 7, Dr. Hormann, Stabs- und Bats.-| 6, Dezember. Kosanke, Dierske, Proviantamts-Assistenten Offiziere, Fähnriche x. rnennungen, Beförde- 0 Zir. E gemischter amerikanisher Mais + fb. niedriger. 2 F mi raa pr. März 149, pr. Mai 142. Rübèl loko 244, pr. Arzt vom 3. Bat. Inf. Regts. Nr. 135, zum 2. Bat. Inf. Regts. beim Proviantamt bezw. bei der Armee - Konservenfabrik in Mainz, | r un en E N Ra T A Lia ha œbniclidóe At e eds n Be N pn T. e S@hluß-Kurfe. 96% Javazucker loko 11è rubig, Rüben-Rohbzucker loko / Java-Kaffee good ordinary 324. -—— Bancazinn 56

z ä e a ' er do. 81,00, iener do. 169,43, | 9 h. 5 d. ruhig. Chile-Kupfer 5818/16, pr. 3 Monat 593. Brüssek, 6. Januar. (W. T. B.) (S{luß-Kurse.) Exterieuxrs

: ; brein, Stabs- und Bats. Arzt vom 1. Bat. gegenseitig verseßt. A L : A E i. Regts. Ne. 14, zum 3. Bat. Inf. Negts. Nr. 135, 14. Dezember. Podjaski, Weißenfels, Proviantamts- E Fnhaber des 18. Inf. Regts. 2c , zum Gen. der Kav. befördert. 3% Reichs-A. 93,60, 39/9 Hefen v. 96 92,10, Italiener 93,30, Î 9% 7. Januar. (W. T. B.) Die „Financial News* meldet aus | 453. Italiener 92,90. Türken Litt. C. 27,00. Türken Lätt. D.

Dr. Heckmann, Stabs- und Abtheil. Arzt von der 2. Abtheil. Nassau. Assistenten in Altona bezw. Wandsbeck, zum 1. Mai 1899 gegenseitig rhr. v. Steinling zu Boden u. Stainling, Generallt. und port. Anleihe 23,90, 5 9/6 amort. Rum. 101,00, 4 °/c russishe Kons. | Buenos ÄÂires vom 6. d. M. der K ; t u ) 27,00 Feld-Art. Regts. Nr. M als Bats. Ss n Dal, S, Mais Versen, S dds - Staat itr, Müiher, Uak otte fer agg de pt Haupt- und Residenzstadt München, als Gen. der SEEO Se ain 100,60, E A Konv. Haa Ln der Regierung N erade M Ore E +3 L L ER E L S “r ga g A i A È L Lth bau a Crd ess.) Nr. 80, Dr. este, erarzï vom JZnf. . Ve ° ; , „Ba s é V, , E 0 é exikaner ,80, . Sterl. genehmigt. inanz-Ministe i ; A , S E ; - a Sreunaa il, Posen ) Nr. 18, zum Gren. Regt. Graf Kleist | Landw- 1. Aufgebots, Liebold, Traupe, Heinrih, Scharf, Beamte der Militär - Verwal, 9 de Mexikaner 97,30, Reichsbank 165,60, Darmstädter 154,40, | gemadtt, die atel weite A E Me D Nen ; Rege eie es E See Wee, von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, Dr. Riemer, Assist. Arzt | Herrmann, List, Schüler, Nelke, Unter-Roßärzte der Ref., 28. Dezember. Beet, Intend. und Baurath bei der Intend. Diskonto-Komm. 198,10, Dresdner Bank 162,10, Mitteld. Kredit |} Offerte für zwei Millionen Pfund ft bereits gemacht D nd l 10s i u D a Ja s S eiae Type weiß loko vom Gren Reat Graf Kleist von Rollendorf (1. Westpreuß. Nr. 6, |! zu Roßärzten des Beurlaubtenstandes ernannt. Bongert, | T. DAns » Ans der Titel und Rang eines Geheimen Bauraths, 119,60, Oeft.-ung. Bank 157,00, Oeft. Kreditakt. 226,00, Adler | es sei zu bofen, ncch weitere zwei Millionen Prund zn erbalten. Das | 192 He F ge e E, 8 Tee p Fe r. 19$ Br., pr. März zum Kadettenhause in Potsdam, Der. Müller, Assist. Arzt vom 1 Roßar;t vom 2. Garde-Feld-Art. Regt., zum 1. Garde-Feld-Art. Schmauser, Rehnungé-Nath und Geheimer expedierender Sekretär ahrrad 243,50, Allg. Elektrizit. 283,20, Schuckert 242,20, Höster | sei für alle augenblicklich vorbandenen dringenden Bedürfnisse aus. New Y Dr 6 San d M, “Di fel Regt. General-Feldmarschall Graf ‘Moltke (Slef.) Nr. 38, zum | Regt, Müggenburg, Roßarzt vom 1. Garde-Feld-Art. Regt., | im Kriegs - Ministerium, der Titel eines Gebeimen Rechnungs-Raths, arbwerke 408,00, Bochumer Gußstahl 232,00, Westeregeln 204,00, | reichend. ° ! O A tg N D. d) fo f Ö ese ode

eld-Art. Regt. von Peucker (Schles.) Nr. 6, Dr. Schreckex, Assist. | zum Dhenburg. Drag. Regt. Nr. 19, Moll, Roßarzt vom 1. Bad. | Layriß, Festungs - Ober - Bauwart bei der Fortifikation Ingolstadt, aurabütte 216,00, Gotthartbahn 150,70, Mittelmeerbahn 101,20, Liverp ool, 6. Januar. (W. T. B.) î S j 2 x

rit voi Inf. Regt, Markgraf dudwig Wil elm (3. Bad) Ar. 111, | Feld - Art, Regt Nr: 14 um Fen Min Bd. gelt Vogler, | Bots d, Festungs-Ober-Bauwart bei der Fortififation Germersheim, Drivatvlafont f luß) Oefterr, Krebit-Aktien 296.40, | 22.000 B, davon für Spekulation und Export 2000 B. Unverändert | Der Umsaß is Aktien eg E E ? . i e ti Le , Ep ver t. i V. eyne, ers o ari om c F E . . , . - D . s . , - L t J n o. . e ELT« di i - en / z er / 8 M . L, e Lj Í i p 7 : P E 2 U at 1. l und ‘Regis. Arzt vom 2 Boie, Inf. Regt. Nr. 58, | Nr. 14, verseßt. Sternberg, Ober-Roßarzt vom Nassau. Feld- | Kriegs-Ministerium, Pfreimter, Rendant bei der Insy. der Militär- j. 154,60, Lomb. 27,40 Ungar. oldrente —,—, Gotthardbahn Febriar 3/64 Ba liatrenrcs etre Mia M Fee PMärz: Preisen Mok «abet tes s sau Des Grscitio i mh heren mit Pension und seiner bisherigen Uniform, Dr, Triest, Stabs- und | Art. Regt. Nr. 27, auf seinen Antrag mit Pension, Schulsg, Roß- | Bildungsanstalten, dèr Titel eines Rechnungs-Raths, Fadel- 50,50, Deutsche Bank 207,00, Disk.-Komm. 198,40, Dresdner Bank | April 34/e4—35/64 Käuferpreis, April-Mai 35/e4—38/64 do., Mai-Juni | auf unbedeutende Entnahme D fra au Li a Mi s for gele E Bats Arzt vom 2. Bat. Füs. Regts. von Gersdorff (Hefs.) Nr. 80, | arzt vom Feld - Art. Regt. von Holtendorf (1. Rhein.) Nr. 8, auf | mann, Proviantmeister des Proviantamts Nürnberg, der Titel eines 162,60, Berl. Handelsges. —,—, Bochumer Gußst. 232,20, Dort- | 38/e4—37/64 do., Juni-Juli 37/6«—38/e4 do., Juli-August "Bc Du i uns s@wädere E LITS D E E Q i ; 08 etter mit Pension, Dr. Wolff, Stabsarzt der Res, vom Landw. Bezirk | seinen Antrag zum 1. Januar 1899 mit Pension, in den Ruhe- | Proviantamts-Direktors, Schott, Musikmeister des 10, Inf. Regts. munder Union —,—, Gelfenkirhen 183,90, Harpener 178,25, Hibernia | do., Auguit-September 3/&« do,, Septbr.-Oktober 3%«—3W/e« do,, | Mais ‘besserte ich anfangs e vcedens w t S p N Pee 8 von Müblhausen i. Th., Prof. Dr. Wiedow, Stabsarzt der Res. vom | ftand verseßt. Prinz Ludwig, Schreck, Musikmeister des 21. Inf. Regts., der 187,75, Laurabütte 217,90. Portugiesen —,—, Italien. Mittelmeerb. | Oktober-November 3194 d, do. "Fa die, Vitre Un Preise O er elg s b : rens, Landw. Bezirk Freiburg; den Stabsärzten der Landw. 1. Aufgebots: 17. Dezember. Schulz, Neumann, Proviantamts - Assi- | Titel Köni lier Militär-Musikdirigent, Hörold, Stabshoboist des 101,75, S&weizer Zentralbabn 154,60, dv. Nordoftbahn 111,15, to. Baumwollen-Wocenberiht. Wochenumsaß. Gegenwärtige Liquidation und infolge gerin n Expo Tbégeh, s, Das rof. Dr. Ha edel vom Landw. Bezirk Stettin, Dr. Maßen vom | ftenten in Potsdam bezw. bei der Armee-Konservenfabrik Spandau, | 17. Inf. Regts. Orff, der Titel Königlicher Musikmeifter, ver- eon 82,90, Italien. Méridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn | Wobe 53 000 (vorige Woche 835 000), do. von amerifanisth. (Schluß-Kurse.) Geld für Nerterain ia: Prozentsatz 24, do. Landw. ezirk Bonn, Dr. Ahtermann vom Landw. Bezirk Siegen; 1 gegenseitig verseßt. liehen. 1,60, (“i Î wriguga n Ne cte 9/0 e D L, “9 tis Svetatalion 5000 (2000), do. für Export | für andere Sichecheiten 4 Wechsel auf London (60 Tage) 4,813 E R e ,90, —,—, meine 0 (: , do. für wirkl. Konsum 40 000 (28 000), do. unmittelb. | Cable Transfers 4,85 Wechs [l is (60 T 21, do. Glettrizitätägeselshaft —,—, Helios —,—, Nationalbank —,—, | ex Schiff 65 000 (68 000). Wirklicher Export 14 000 (10 000). erli 0, Brel auf Dari (99 Sa00) N n, 1860er SASIE ———— Kiünfenlaole —,= L O Eo I L Ia eON d L Go p V Os (60 Tage) 947, Atchison Topeka u. Santa F6ó Aktien e i ; j z f , Canadian Pacific Aktien 852, c U It Ralfinierità P: S Januar. S T. B.) Börsen-Shlußberi@t. } Vorrath 1370000 (1 337 000). Davon amerikanische 1 265 090 Milwaukee u Sk Paul Aktien 1E, Seer Rio Grande Preseecev Veriragszoll mgewande L: on n E P Ao l s S ( e le dati Q 2A a C S Ae O UO O 543 000 (388 000). | 69}, Illinois eas Aktien 1144, Lake Shore Shares 197, Louis- in spezifishen Zoll. , Roos i : » lg. ch0: 298 S, von ameritant|ckche 385 000). ville u. Nafhvi , New $ L j

Gegenstand. vom spezifishen Z Armour fhield 295 H, Cudahy 307 S, Choice Grocery 305 s, Getreidemarkt. Weizen mitunter è d. niedriger, Mebl unver Pacific E rae G Me Ten H LILL- Norder 5 White label 304 4. Speck. Fest. Short clear middl. loko } ändert, Mais rubig, # d. niedriger 69, C Pref éd (neue G is.) 76, Northern Pacific 3 °/o Bonbs 4. April 1896 am 26. Dezember in Tokio unterzeichnet worden und der getroffenen Bestimmung Werth. Maßstab Zollsaß 274 . Reis steigend. Kaffee unverändert. Baumwolle ruhig. Manch eft A "e Seues N M. T. B) 12r Water Taylor 43 Aeleibidnins) H L Semi fn agg P referren Oma emäß seit dem 1. d. M. in Kraft. Dar nah würden sich, unier Vorbehalt des definitiven s Yen. Npland middl. lofo 29} S. Taback. 310 Seronen Carmen. |} 20r Water Leigh 53, 30r Water courante Qualität 53, 30r Water | 40/0 Vereinigte Staaten Bouds pr. 1925 199 V E ber Commérciat

ortilautes der Konvention, für eine Neihe von Waaren die japanischen Zölle nunmehr wie 48 Packen Hisibaleing, 310 Paen Java. beffere Qualität 6, 32r Mok courante Qualität 6, 40r Mule | Bars 59. Tendenz für Geld: Leicht. gh j folgt stellen: ( : i ; j Stabl Kurse des Cffekten-Véakler-Vereins. 59/6 Norddeutsche | Véayoll 64, 40r Medio Wilkinson 7, 327 Warpcops Lees 5F, 36r Waarerberiht. Baumwolle - Preis in New York 5F E aus in n Flußeisen (weichem Stahl), M a Taae Pa e Ae 125 Wee Did Norbdontige ;] Marpeeps Rowland bi, ée Wanpeaps Bellington bi, r Double | do. für Lieferung pr. Februar 5,56, do. do. pr. April 5,63, do. s ib Sautd etE *Re E Z Bremer Wollkämmerei 3 , Weston 63, 60r Double courante Qualität 93, 32x 116 yards | in New Orleans 53 lèur Stund.‘ wbit Es 100 Kättis 0,573 Hamburg, 6. Januar. (W. T. B.) Sgœl j ; : Ry Ee a rleans 59/16, Petroleum Stand. white in New York

Umgewandelt a. gewöhnliche L g, 6. Januar. ._ T. B.) Schluß-Kurse. Hamb. | 16 X 16 grey printers aus 32r/46r 147. Fest. 7,50, do. do. in Philadelphia 7,45 N i ï Vertrags8zoll : t Þ. galyanisierte „, d Fa tee Kommerzb. 126,10, Bras. Bk. f. D. 160,25, Lübeck-Büchen 179,10, Glasgow, 6. Januar. (W. T. B i 95 « in Philadelphia 7,46, do. Refined (în Cases) SeueuRAis voin in \pezifishen Zoll. Fensterglas, ge ILNS, P gefärbt und nicht bunt 100 C1 Fuß 0,302 LC r R Sa 45. Q Face. a numbers warrants Maur 2A Fei. a6 (Staß), D d MUO ae M E S j A ¿Sit 19, Eitiaali Western : Are R E ; ; ordd. Lloyd 115,25, Trust Dynam. 179,1, 39/9 Hamb. Staats-Anl. | warrants 50 sh. 34 d.,, Warrants Middletborough 111. 44 sh. 104 d. | pr. März —, do. pr. Mai 414. Rother Winterweizen loko 792, Werth. E Zollfay a. aus Feinen, tür eee L 100 Kättis Be 82,20, 33 9% do. Staatsr. 104,50, Vereinsb. 168,50, Hamb. Wechsler- Die Vorräthe von Robeisen in den Stores belaufen | Weizen vr. Januar 754, do. pr. März 77}, do. fe, Mai 7 Fr Yen. Garne aus Wolle, au Kammwolle, für Webezwecke 0 Kättig 2 in Barrer tar 80,75 Br. 80,2 204 e opfen i j ondon lang ona 25 Dr, ,24 d., 20,26 bez., | vorigen Jahre. Springs- e 5 / Pia aller Art: London kurz 20,424 Br., 20,385 Gb., 20,414 bez., London Sicht Paris, 6. Januar. (W. T. B.) Die heutige Bör) e zeigte A ALEES, NEnO Wheat clears 2,90, Zucker 318/16, Zian 20,50,

T -A S S E E RLE

En

D E

Hándel und Gewerbe.

Mie wir in Nr. 308 vom 30. Dezember v. J. mittheilten, ist die Nachtrag s$- kfonvention zum deutsch-japanischen andels- und Schiffahrts-Vertrage vom

Nr. des Vertragstarifs.

E xen

S V

R l fici dn eb «hngps tw S M R E P E: C O N E O E n SIEAZS

E N

a A a Es 6

Nr. des Vertragétarifs.

,

bank 125,25. Gold in Barren pr. Kgr. 2792 Br., 2788 Gd., Silber | sich auf 316054 t gegen 337 087 t im vori i i rei i : i f l L , , uf 316 0 ¿ 8 gen Jahre. Die Zahl | do. pr. Juli —. treidefr L $ in Barren pr. Kgr. 80,75 Br., 80,29 Gd. Wechselnotierungen: | der im Betriebe befindlichen Hochöfen beträgt 79 gegen 0 im dio Me. 7 6E, do. Rig Nr. M i S L A

i, rob, in Blôöck d Tafeln 5 9/ 100 Kättis : i: u A C J Blei, rob, in en un fe 0 0,165 1) im Gewicht voa nit mehr als 24 Engl. Pfd. 167,30 Gd., 167,65 bez., Oeft. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,30 Br., | Umsäßen. Die Abgeber der leßten Tage waren zu Nückkäufen geneigt, | bäfen 286 000 Ballez. Ausfuhr nah Großbritannien 185 000 Ballen.

Amorpher Phosphor 10 9/6 Kätti t ; 2 i ( [pl : [ -falpet es Wismuthoxyd 10 9/ z 0,206 per Ries von 500 Bogen und nit größer 66,80 Gd., 167,20 bez. Paris Sicht 81,15 Br., 80,85 Gd., 81,04 | da die politisches Meldungen becubigter klingen. ’rvorragendes | Ausfubr n ; 5 M L Bee bldumgemn: E : | als 1086 Engl. Quadratzoll per Blatt 100 Kättis bet t. Petersburg 3 Monat 212,85 Br, 212,35 Gd, 212,75 bez, | Interesse herrschte für Spanier bei starker Kausluit, VS Siiseute | Die Brusio-Cliaebm: dêr Ovegon Rail aab. & Navi a. Bromkali 109/60 Ö 0,093 2) alle anderen Arten Druckpapier New York Sicht 4,213 Br., 4,193 Gd., 4,20 bez., New York 60 Tage | waren wesentlich fester. Rente zog mäßig an. Kupfer- und Minen- | gation Company im Monat Dezember 1898 betrugen 527 327 Doll. | |

é | t und sammetartige Gewebe 10 9% D Yard * 0,041 t i ; | Sammet und st g 0,316 a. Drucfpapier : 20,44 Br., 20,40 Gd., 20,424 bez., Amfterdam 3 Monat 167,80 Br., | eine durchgreifende Befserung auf allen Gebieten bei ziemlih lebhaften Baumwollen-Wochenberiht. Zufuhren in allen Unions-

D M i I ir

—- b. alle anderen Arten Papier S Sit 4,187 Br., 4,157 Gd., 4,17} bez. Aktien waren sehr fest, theilweise infolge d t : A, s i ! ruget : 2,267 Portionen, E E E 100 Kättis A Getreidemarkt. ; Weizen lofo fin L „holfeinischer ote abtreanuagen. f ef eise infolge der ftattfindenden Kupon Ss Del wonee,, in der gleihen Zeit des Vorjahres, mitbin i 10 9/ Kätti ollene, auch fammwollene Geweve aler Mrt, rêein 167. oggen ftetig. medlenburgischer loîo neuer —159, (Sc{hluß-Kurse.) 3 °/4 Französische Rente 101,75, 5 9/9 Jtalienische Chicago, 6. Januar. (W. T. B) ei ¿

Telegraphendrabt: | oes, ant. ans. G E Wolle | russischer loo fest, 120. Mais 110. Hafer rubig. Gerte behauptet. | Rente 9,00, 3 %/o PortugtesisSe Rente 23,60, Portugiesishe E os GRUS df unte Genliberkdie auf Krientinien inv, Fabel . aus Eisen oder Flußeisen (weihem Stahl) oder jedoch vorherr : , _48. Svpir ehauptet, pr. Januar 202, g. —,—, 49/0 Russen 95, 49% Ruffen 94 —,—, 34% | meldungen aus Liverpool im Preise an; spä i

h avarisiect L : 9 9/0 100 Kättis | 0,296 1 | Decken pr. Jan.-Febr. 20, pr. Febr.-März 194, pr. April-Mai 19. Kaffee rubig, | Russ. A. —,—, 30/9 Rufsen 96 94,97, 4 9/9 span. äußere Anl. 46,30, da Kur wenige Arusrcbres: Lotiaden Es Dee Tire e

L Cs Tlcecavheniradt A A 5 9/0 De | el 2 | Flanell: Umfay 1500 Sack. Petroleum ruhig, Standard white loko 6,9%. | Kony. Türken 22,80, ürfen-Loofe 111,50, Meridionalb. 680,00, | folgten. Gegen den Schluß der Börse führten Deckungen der

a. Draht aus Eisen oder Flußeisen (weichem Stahl) a. ganz aus Wolle . 31 Kaffee. (Nachwittagsbericht.) Good average Santo® pr. März | Oesterr. Staatsb. 773,00, Banque de France 3850, B. de Paris 940,00, | Baissiers theilweise eine Besserung herbei. Mais befestigte fih

und shwahe Stäbe aus Eisen oder Flußeisen b. aus Wolle und Baumwolle Ï &+-Gd., pr. Mai 32 Ed., pr. Sept. 823 Gd., pr. Dez. 334 Gd. | B. Ottomane 550,00, Créd. Lyonn. 864,00, Debeers 682,00, Rio- | anfangs entsprehend der Festigkeit des Weizens, s{wächte ih jedoch (weihem Stabl) von nit mehr als F Zoll Musselin: ; -— Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben-Robzucker I. Produkt | Tinto - A, 826,00, Suezkanal-A. 3495, Privatdiskont —, Whs, | im weiteren Verlaufe infolge unbedeutendec Ankünfte ab.

Engl. im Durchmesser j 10 9/6 100 Kättis a. roher Musselin zum Färben Basis 88 9/6 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg pr. | Amst. k./206,12, Wf. a. dtsch. Pl. 1215, Wi. a. Jtalien 7Ï, Weizen pr. Januar —, do. pr. Mai 70, Mais pr. Januar

b Drabt aus hartem Stahl und schwache Stäbe T & Musselin anderer Art g V L I, I E O pr. August 9,79, E E p 6 s, Ew 25,194, do. Madr. k. 369,50, | 347, Schmalz pr. Januar 5,424, do. pr. Mai 5,624. Speck short i r u : , y TAN Ps 12s - g. o. Wien k. 207,00, Huanchaca 50,509. clear 5,00, Pork pr. 9,70. Es

aus hateit” Svab! bon nis mehr 01s «P J 1,819 a. aanz aus Streih- oder Kammgarn oder aus L 4 : By Pr Ae 70 l

i 1009 100 Kättis s t Uen 6 Stahl: ü Streih- und Kammgarn, wie breites, shmales roh und Ingots: und Militärtuh, Kasimir, Tweeds und Kamm- 1. Untersuchungs-Sachen. . Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells.

| | j | | j | | | 093 2 fel i i Stabl) 5 9/ 100 Kättis | « 0,083 garn-Rodftoffe _… . 10 9/0 0, 2, Aufgebote, Zustellungen u. dergl. | ; : 7 K qu is an „Muveilen (weihem Stahl) 5 0/9 a —— b. zum theil aus Streich- oder Kammgarn und zum 3 Unfall und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Se entli ¿V Nu ci i: Niederlaffung L ay eten. 100 Kättis | 0,129 theil aus Baumwollengarn, wie Pilot-, Präsident- 4. Deus Verpachtungen, Verdingungen 2c. + + Bank-Ausweise. : |

b. alle andern Bromberbindungen 10 9% S Chlorfaures Kali 10 % 100 Kättis T

0,503

a. Schienen aus Eisen und Flußeisen 5 9/5 Í i R Stäbe, Bleche und Platten aus Eifen und und Union-Cloth 10 %o e 0020 9. Verloosung 2c. von Werthpapieren, 10, Verschiedene Bekanntmachungen.

Flußeisen (weihem Stahl): )

a. Stangen und Stäbe von mehr als Zoll im Durchmesser TE 9/0 j

b. Platten und Bleche T 9/0 &

1) Zanella (italian cloth) 10 9% e

Zink: T vie 0,400 a ; 3) der Nealénbelé? déx Neciabónk für die Provirz 2) dreier von W. Geßner hier am 6. September | widrigenfalls dasfelbz ä Mi E n Be Blôcken und Tafeln 708, 2 Es 0,830 l) Untersuhungs-Sachen. Bee T G Se E E über_ nte S s in der Rungestraße gefundenen Tafeln Messing- 3 gie S E E I, SEE, E q [66301] er 32 °/oige Pfandbrie der Schlesischen Lande } ble, 2 Löwenberg i. Schl., 20. Dezember 1898, i icl rad schaft Litt. C. Ser. II1 Nr. 3189 über 300 4 3) eines von dem Studenten Otto Gold Köuigli i In E ; H ei 28 i 1898 | 2749, gestellt 2749, am 29. Dezember verlangt 2585 gestellt 2585, | geschäftslos. Die heutigen Notierungen find: Hof- und Genofsen- ae A den Praverr itos 1B Saul Mor | und der Mbabéé ber auf Grund des Allerbö6sten | Hannover am 15. Juni 1898 hier Fciedride nud ROMatiGes Amiogerige. Jn Spanien war dur ein Gesey vom . Zuni 20° Dezember verlanat 2519, gestellt 2519, am 31. Dezember | shafisbutter Ia. Qualität 97 4, dito 11s. Qualität 95 4, Land- i e fi dea Ren wegen | Hrivilegiî vom 20. August 1853 ausgegebenen | Dorctbeenstraße-Gcke, gefundenen Hundertmarkscheir 8, | [59460] Bekanutmachun der Einfuhrzoll auf Steinkohlen und Koks Bes) Decivndt 2178, gestellt 9178: im Rave wurden vom 16. bis 31. De- | butter nominell. A Schmalz: Der Markt verlief in dieser Le (meres N Eng 1879 Aline Zx 3# eigen Prioritäts-Obliçcation der Oberschlesischen 4) eines von Martin Kneuse am 16. Juli 1898 Es werden die Inhaber der Maa eblid abhanden 1,50 Peseten für die Tonne von 1000 kg ermäßigt, zugleich zember verlangt 36 570, gestellt 36 569 Wagen zu 10 t. ziemlih unregelmäßig; der Verbrau bleibt aber außerordentli 7. Juli 1883 erneuerte Steckbrief wird zurüdck- Eisenbahn Läitt. E. Nr. 4359 über 100 Thaler, die | in der Brunnenstraße gefundenen Traurings I. B. | gekommenen Sparkassenbücher der hiesigen städtischen

edoch die Regierung ermächtigt wordea, unter bestimmten groß und ist im stande, au eine, vermehrte Produktion mit Leichtigkeit zum Zweck der Tilgung in der Verloosung am | 1834, Sparkasse: i igen Notierungen sind: Choice Western Steann ar Berlin, den 3. Januar 1899. 5. Iult 1894 gezocen und durch Bekanntmabung | 5) eines von Marie Lehmann am 1. Juli 1897| a. Nr. 4677 über 144,37 4, ausgestellt für Josefa

OrauBlegungen diese Erg E n gt +- zu (g a ae es, R g t bal 38—39 4, Hamburger Stad! vei Daupt I ér Stoatssculd ibe | in der Kleiststraße gefund (d fl K Auf Grund dieser Bestimmung sind durch eine mlt dem Berlin, 6. Januar. Marktpreise nach Ermittelungen des , ameritani|@es ate T E BBe 2 öni hatt E er Hauptverwaltung der Stoatsshulden vom selben | in der Kleiststraße gefundenen goldenen, mit kleinen | Kryfiak zu Franklinow, L E in aat N Königliche Verordnung vom K3niglidhen lici räsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per {malz 37 M, Berliner Bratenschmalz 40—42 4, Fairbank - Kunst Königliche Staatsänwaltsaft Tage zur Rückzahlung am 1. Oktober 1894 gekündigt | Brillanten und einer Wachsperle besetzten Hemden- | b. Nr. 5816 über 161,53 #, ausgestellt für 23. Dezember 1898 die früheren Zollsäße von 3 Peseten | Dopvel-Ztr. für: fien 17,10 4; 15,80 A *Roggen 15,20 #6 speisefett 32 A Speck: ruhiges Geschäft. R [66302] Ri E U AO waren, eer mt rechtzeitig eingegangen ift, antes, vós beió Mine Mebcabis Hes Marianna und Mare Piec 8 Baud, ar di S l * 1390 A; 12,90 A afer, gute A ; - it - Aktien - Bank weist R O j: erden auf Antrag: ; ; as ) einer von dem Küster Alexander Hes am aufgefordert, späteftens im Aufgebotstermine am für die Tonne nah der ersten Spa En VON 3 L Cn Sorte “is 50 E T0 1 Mittel-Sorte 15,00 «e 1450 Besi Se A Serie 1X Biederholt bett bin, daß diese Das gegen die S IepsiGtigen Karl Eduard | 1) des Lohnfuhrmanns August Weichert in Sagan, | 1. September 1898 im Haufe Gneifenaustr. 100 ge- | 3. Juli 1899, Mittags 12 Uhr, ihre Rechte für die Tonne na der für die infuhr aus Deutjchlan geringe Sorte 1440 M; 13,90 A Richtstrob 3,83 4; gee BEE bri soweit sie nicht im Jahre 1898 konvertiert Fuhrmann aus Weißstein und den Bergmann 2) des Königlichen Landraths Curt von Lieres zu | fundenen gelben Dogge mit Lederhalsband. anzumelden und die Sparkassenbücher vorzulegen ur Anwendung kommenden zweiten Spalte des spanischen 16, f 6,99 M4; 4,40 A **Erbsen, gelbe zum Kochen Hypotheken-Pfand riefe, X 1899 ackünbigt worden sind Den Iosef Herden aus Altwasser in Nr. 20 unter 92 129 | Waldenburg t. Schl., Die Verlierec oder Eigenthümer dieser Gegzn- | widrigenfalls dieselben werden für kraftlos erklärt j ie! [lt worden. 3,16 M Heu 6,99 6; 4 Erbsen, gelbe, zum KoGen | „ur Rückzahlung am 2. Januar 1829 getundigt V0 ; des Reichs-Anzeigers für 1886 erlassene Strafvoll-! 3) des Schriftset aul Refël Görlis, | fände werden bierdurch aufgef S E olltarifs wiederhergestellt w i é 20.00 M: 20,00 A **Speisebobnen, weiße 59,00 4; 24,09 M Besi der noch nit zur Einlösung präsentierten Pfandbriefe er- ftreck 4 4 E ai j ftsezers Pau fler zu rliß, e aufgefordert, spätestens in |} werden. Diese Zollsäße werden von allen Ladungen erhoben, die | Linsen 70,00. 6; 30,00 4 Kartoffeln 6,00 ; 4,00 A an rag Gindverlufte. inie ag E T4 . Januar 1886 wird cr- | Löbauer Straße 5 IV, * | dem auf den 11, März 1899, Vormittags | Oftrowo, den 8. Dezember 1898. seit der ersten Stunde des laufenden Jahres in den Häfen des | _ Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 A dito Bauchfleisch en us Leipzig berichtet die „Lpz. Ztg.“ von der Neujahrs- Waldenburg i, Schles., den 2. Januar 1899 4) der verwittweten Kantor Franziska Hoheisel | T1 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Neue Königliches Amtsgericht. spanischen Festlandes und der Balearen eintreffen. 1 kg 1,20 M; 0,90 A4 Schweinefleisch 1 kg P e E e Tuchmesse: Schlehtes Winterzeschäft im Tuchharsdel ließ pon alden are: M. ven anuar 1899. zu Trebniß, vertreten dur den Rechtsanwalt Boehme Sriedricstr. 13, Hof, Flügel B. part. Ziminer 27, T 2E fei : “t j : ; îinsti j , i Rechte | ¡g 00 Al gelang dr: Fir je 260 Ua O pr N Tier 60 Stüd Die A leuten nigen Ce e i gi M per E E E U 9) i Hauptverwaltung der Men: © anzunE er, Can E E nur der Anspruch d 4 4 Aae Dn, B N » , 5 ü E D e f 5 L 4 z L . 9s. 60 2,80 ÆÁ Karpfen 1 kg 2,20 4; 1,09 #6 Aale 1 kg letzteren kaum überrasht. Die Zufuhren hielten fih etwa auf 9 A b t t ll ae 4 Pie E K es E N n 9 E “E des E, Frangien E {luß vom 3, Januar 1899 folgendes Aufgebot 80 ) Aufgebote, Zustellungen be K

S f C OR SE A

E E E E E eiz e 4

E A iti drei v ddt

pla

Rar Mr R Fp f

Tägliche Wagengestellung für Koblen und Ko?s an der Nuhr und in Oberschlesirn. An der Ruhr sind am 6. d. M. gefstelt 4344, niht reHt- ¡eitig gestellt keine Wagen.

2 t p

1,40 A Zander 1 kg 240 Æ; 1,00 6 Hehte 1 8 } ver Höhe der vorhergehenden Messe. Vertreten waren haupt- 2 E , h i L erlafsen: eo ie Bart L kt 1,60 4; 050 6 Säslelé | lüulih die lausiger und s¿hsilen Tubpläye; von Agen unterzeichneten Geridt, Echæeitniger Stadtgraben | bantenen Vortheils vor ebalten, jedes weitere Recht | "" Auf" Antrag dex Firma Gebrüder Hoffmann in 4; 1,10 4 Bleie 1 kg 1,20 4; 0,80 4 Krebse | war eine Fabrik mit ihren Musterkollektionen am Plage. Käufer und dergl. itätermi V N Berlin, den 24. Dezember 1898. Ludwigshafen a. Rh., durh Rechtsanwalt Mayer

n u- : o ebotétermine ihre Rechte anzumelden und die G e \ Stüd 12,00 #4; 2,90 M hatten sich in mäßiger Anzabl einge en sodaß der Meß ¡kunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 84. E ias

4 * (érmittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land- | yerkehr ziemlih ruhig abwickelte. Neben der gewohnten säcsis- [66420] Aufgebot. : : Nachweisung wirthschaftskammern Notierungsstelle und umgerehnet vom } jhüringishen Provinzialkundschaft waren auch einige Einkäufer aus Die Inbaber folgender, angebli rerloren ge- Sun Her E T A (69978) tit AGELIEE A S ivicifaa 9: er 15. November a/Pirmasen

über verlangte und gestellte Wagen für die in den Eisen- olizet-Präsidium für den Doppelzentner. B 1 O E bienen. Verschiedene Grossisten ad Lééaeaien"Brivaturenbon L! babn-Direktions8bezirken D , Halle und Erfurt P S Eieinbandelopreiie. n U b Perins eingefunden, obne si aber besonders 1) des 34 %/oigen Pfandbriefes ter S(hlesischen Königliches Amtsgericht. Der Arbeiter Herrmann Baumgart in Nieder- | - Pirmasens, den 30. Juli 1898 Für 4 432,50 R. W.

belegenen Kohlengruben. ; ; den Konfektionären Lmdschaft Litt. C. Serie III1 N E i \ S S zu engagieren. Dies gilt auch von einigen anwesenden Kon aft Litt. C. Serie ] r. 6345 über 300 M, Sirgwi hat das Aufgebot des von der fiädtiswén Am 15. November a. c. zahlen Sie für

Am 16. Dezember wurden verlangt 3174, geftellt 3173 Wagen ia: @ (Bericht über Speisefette von Gebr. | aus aus und Breslau; Im besten verkauften s billige Fatsec 2) die 34 9/aigen Pfandbriefe der Schlesischen Boden- | [65696] Aufgebot. Sparkasse hierselbst auf seinen Namen ausgestellten, Da Ns an die Ordr: meiner Cigenen die zu 10 t, am 17. Dezember verlangt 3408, geftellt 3408, am 18, Dezem A E E, : Ja Atsay i feiner Butter \tockte in dieser | und Crimmitscauer Fabrikate. Auch Saganer s{warze Waare fan kredit-Altienbantk, uvd zwar : Ï (S6 ift das Aufgebot folgender Fundsachen von den | über "610,14 4 lautenden Sparkassenbuchs Nr. 13 814 omme von Mark WVierhundertzweiunddreißig verlangt 49, gestellt 49, am 19. Dezember verlangt 3307, Sale f u ter: r ï 9 M, arnihts beordert, und der in gutem Begehr. Sonft waren bessere Sachen vernachlässigt ; adt Ser, 11 Litt. A. Nr. 00258 über 5000 4, Findern bezw. deren Vertretern beantragt : beantragt. Der Inhaber des Spatrkassenbuhs wird au 50 Pfge den Werth in Rechnung und stellten

stellt 3307, am 20. Dezember verlangt 3206, gestellt 3206, 766. Ee e aa sw F ‘daß ir E sebr kleiner Theil der großen | Gros der Um'äge betraf Demi - Waare. Die Preise warea gedrul. Ii „B. , 00427 , 2000, 1) einer von dem Tischler Friedri Kutscher bier | hiermit aufgefordert, seine Rehte auf dasselbe spä- foichen auf Rechnung, It. Bericht

1. Dezember verlangt 2954, gestellt 2954, am Pag ezbr. “rit L R vai) Et beant L konnte. Die Lager haben \ih Î der | Ein großer Thetl Waare mußte unverkauft zurüdckgehen. [L . 01318 „, 2000 am 7. April 1896, Nachmittags zwischen 5 und | testens in dem auf Dieustag, den 11, Juli Herrn Peter Pfirrmann

S E on 2 T Ry 27 as O Tdicant î n Zeit nah dem Fest schon sebr gefüllt, und die Preise mußten Stettin, 6. Januar. (W. T. B.) Spiritus loko U Í S 21a 00 6 Uhr, in der Linienstraße gefundenen silbernen | 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- Pirmasens Lt. Herrmana zember verlangt 2339, geile , am 29. Vez ñ g bedeutend ermäßigt werden, um einen be Dea Absatz zu hafen und | 39,50 bez. . ' Damenuhr mit goldenem Rand nebst stählernen | zeichneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 6, anberaumten Pfalz

4, geftellt 4, am 26. Dezember verlanat —,—, aeftelt —,—, am edeuilend e g ' " Breslau, 6. Januar, (W. T. B.) Sc{luß-Kurje. Schles. IL k 02192 1000 Kette, Termine anmelden und das Buch vorzulegen, | hiedurh aufgefordert, jeine Rehte auf diesen Wechsel

27, Dezember verlangt 2539, geftellt 2539, am 28, Dezember verlangt | ein weiteres Ansammeln der Lager zu verhüten. Landbutter gleichfalls

_ .._..

wWRKKR S

S

Peter Pfirrman

Î

|