1899 / 7 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bei ice G R R i

L PY B PY i A3 T9 7 E Kj H f . 4 if í

L E a Ai

E

E E

E

uta A

7 2 T E - E N

E E E T

D APGARÓA

S B R

E E E

R E S E E T Aa R É E - O ae ige L A Sni E n I Ih G Eg A S E E

ea Ae r CO a T A Wil 2 Ens P S S ne: N “äa s Di E N E lat es 6D:

c

Klasse.

66. 51 860. Fleishschneidmashine u. #. w. Alexauderwerk A. von der Nahmer, Rem- scheid. 7. 1. 96. A. 1411. 27.12. 98.

68. 51 351. Fenstershließhaken u. s. w: Hans Sörensen, Flensburg. 23. 12. 95. S, 2267. 22-12; 98.

68. 55 859. Riegelangriffsrollen für Treib- riegel-Verschlüfse u. f. w. . W. Kappen, Münster i. W., Frauenstr. 34/35. 24. 12. 99. K, 4559. 23. 12. 98.

68. 56 347. Riegelvershluß u. | w. F. W. Kappen, Mürster i. W., Frauenstr. 34/35. 94. 12. 95. K. 4558. 23. 12. 98.

68, 65810. Fensterbaskül u. #. w. Otto Grieshammer, Dresden-Striesen, Wartburg- ftraße 24. 20. 1. 96. G. 2737. 20. 12. 98.

69. 52047. Taschenmesser u. f. w. J. A. Heun>els, Solingen. 17. 1. 96. H. 5261. 28. 12. 98. ;

”%0. 52459. Ständer für Federhalter u. |. w. Balduin Heller's Söhne, Tepliy; Vertr. : Car! Pieper u. Heinri<h Springmann, Berlin, Hindersinstr. 3. . 31. 1. 96. H. 9322, 23. 12, 98.

16, 51054. Spinnkanne u. f. w. Guido Stiehle, Seltmanns, Poft Weitnau. 31. 12. 95. St. 1493. 22. 12. 98.

277, 51350. Turnre> u. }. w. Gebr. Bergfeld, Barmen. 23. 12. 95. B. 5519. 21. 12. 98.

78. 53 52S. Zünder zum Einseßen in Spreng- fapseln u. s. w. Rheinisch - Westfälische Sprengftoff-Aktien-Gesellschaft, Köln a. Rh. 99, 2. 96. R. 3164. 28. 12. 98.

28, 53 529. Zum Anpressen von Sprengkapseln an elektris<e Zünder dienende, zangenartige Vor- rihtung u. |\. w. Rheinisch - Westfälische Sprengstoff: Aktien-Gesellschaft, Köln a. Rh. 99, 2. 96. R. 3165. 28. 12. 98.

79, 52 627. Zigarette mit Füllung aus Thee u. s. w. J. Przedecki, Türkische Cigaretten- und Tabakfabrik „Sultan“, Breslau. 22. 1. 286. P. 2027. 27. 12. 98.

S1. 52913. Noll- und Binde-Apparat u. \. w. Alexanderwerk A. von der Nahmer, Nem- scheid. 20. 1, 96. M. 3647. 27. 12. 98.

$6. 52928. Webshüßen für Bandwebstühle u. \ w. Gebr. Sarafin, Basel; Vertr.: Dr. R. Wirth, Frankfurt a. M. 29. 1. 96. S. 2336. 19. 12. 98.

Löschungen.

Klasse. Infolge Verzichts.

3, 92713. Handschuhe u. |. w.

4. 103 545, Lichtvertheilungskörper u. f. w. 31. 99540. S(hmelziiegel u. st. w. 34. 100284, Sinellkochvorri<tung u. st. w. 37. 71676. Mörtelde>e u. |. w. 37. L 129, Massive Stein- oder Mörtelde>ke

u, \. w.

3%, S1 278. Massive s{eitrehte Dee u. st. w. 37, S6 632. Massive Stein- oder Mörtelde>e

u. f. w. 37, 100214. Tragfähige, sheitre<te, feuer- sichere Dee u. f. w. Berlin, den 9. Januar 1899, Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröffentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

Lauenburg, Pomm. 9 Bekanntmachung. Die amtlichen Bekanntmachungen des unterzeih- neten Gerichts werden im Jahre 1899 in dem Deutschen Reichs- und Königl. Preußischen Staats-Anzeiger und in dem Amtsblatt der Königl. Regierung zu Köslin erlafsen werden. Laueuburg i. P., den 4. Januar 1899. Königl. Amtsgericht.

ZopPot. Bekanntmachung. [66637]

Die Eintragungen in die Handels-, Genossenschafts-, Börsen- und Musterregister des hiesigen Amtsgerichts werden im Jahre 1899 dur< den Deutschen Neichs-Anzeiger, die Danziger Zeitung und das Amtsblatt der Königlichen Regierung in Danzig, für kleinere Genossenschaften nur durch die beiden ersten Blätter veröffentlicht werden.

Die auf die Führung dieser Register sich beziehenden Geschäfte werden von dem Amtsgerichts - Rath Steimmig unter Mitwirkung des Gerichts-Sekretärs Cieslinsk1 bearbeitet.

Zoppot, den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien werden nah Gingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sißes dieser Gerichte, die übrigen Handels8- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königrei<h Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darm stadt veröffentlicht, die beiden ersteren E Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatlich.

[66781]

[66636]

Aken. ; [66509] Zu Vorstandsmitgliedern der Spiritusbrennerei Aken Gesellschaft mit beschränkter Haftung

- find wiedergewählt die Landwirthe Heinrich Naumann

in Afen und Karl Keller in Kühren; für Friedrich Bischoff, Heinrich Fisber und Wilhelm Randel sen, nd neu gewählt die Landwirthe Karl Bischoff und ilhelm Randel jun, in Aken und Gottfried Rehse in Kühren. Aken, den 2. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

AlverdisSen, [66517]

Durch Verfügung vom heutigen Tage ist die unter Ne. 15 des Firmenregisters der Stadt Barn- trup eingetragene Ftrma E, Oppenheimer JIn- haberin Elsa Oppenheimer gelöscht.

Unter Nr. 17 desselben Registers if die Firma E. Oppenheimer wieder eingetragen und als jegige Inhaberin derselben die Wi

beimer, geb. Rosenstern, m. Silbers<midt in Barn- truv. Siß der Firma ist Barutrup. A i | Les Ania, ei i mtsgeriht. (Unterschrift)

Alverdissen. [66518] Die der Wittwe Julie Oppenheimer in Baru- t für die Firma E. Oppenheimer daf. er- theilte Prokura ift erloschen. i Alverdisseu, den 3. Januar 1899. Fürstliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

Berlin. Handelsregifter [66901] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 3. Januar 1899 sind

am 5. Januar 1899 folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 3450,

woselbst die Aktienge|sellshaft in Firma:

„Deutsche Gummi- und Guttapercha Waaren-

« Schlüter as dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- agen :

Der Ingenieur Ewald Schmidt is aus dem Vorstande geschieden.

Der Kaufmann Otto Müller zu Berlin ift Vorstand geworden.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 10 676, woselbft die Aktiengesellshaft in Firma:

„Berliner Bierbrauerei Actiengesellschaft

vormals F. W. Hilsebein“ mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Fn der Generalversammlung vom 28. November 1898 ift bes{lossen worden, $S 14 und 15 des Ge- sellshaftsvertrages zu ändern, und es is hierdurh< bestimmt worden :

Der von dem Aufsichtsrathe zu beftellende Vor- ftand besteht aus einer Person oder aus mehr nee Sind mehrere Vorstandsmitglieder vor-

anden, so fann eins derselben zum ersten Vor- ftandsmitglied bestellt werden.

Es können auch stellvertretende Vorstandsmitglieder bestellt werden. Diese haben mit wirklihen Vor- standsmitgliedern aber niht mit dem „ersten“ Vorstandsmitgliede gleihe Vertretungsbefugniß.

Alle Bekanntmachungen, Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn sie mit der Firma der Gesellshaft unterzeihnet find und sofern :

1) der Vorstand aus Einer Person besteht, ent- weder a. die Unterschrift derselben oder

b. diejenige zweier Prokuristen, sofern aber

2) mehrere Vorstandsmitglieder vorhanden sind, entweder

2, die Unterschrift des Vorstands-

mitgliedes, oder

b. p Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder,

oder

c. die Unterschrift eines Vorstandsmitgliedes und

eines Profuristen, oder

d. die Unterschrift zweier Prokuristen tragen.

Aufolge Verfügung vom 4. Januar 1899 sind am 5. Januar 1899 folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellshaftsregi)ter is bei Nr. 6326, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma:

Maklerbank mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen :

Der Kaufmann Jacob Reinhardt Wasserzug zu Berlin ist Mitglied des Vorstandes geworden.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 17 649, oen die Gesellshaft mit beshränkter Haftung in

rma:

A. Wiedemann «& Co., Fabrik und Waaren- haus für Kantinen-Artikel, Fette und Oele, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

In der Versammlung der Gesellshafter am 12, De- zember 1898 is nah Maßgabe des Versammlungs- protokolls eine Aenderung der $$ 7, 8 des Gesell- E beshlosfsen worden. Hiernach gilt

olgendes:

Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäfts- führer. Die Zeichnung der Gesellschaft erfolgt :

a. wenn nur ein Geschäftsführer vorhanden ift, dur< diesen oder vur< einen oder mehrere Pro- alen de nachdem Einzeln- oder Kollektiv-Prokura erthei ;

b. wenn mehrere Ges{<äftsführer vorhanden D dur zwei derselben odec dur einen Geschäftsführer und cinen Prokuristen oder dur< mehrere Prokuristen.

In unser Prokurenregister if bei Nr. 12 675 bei der für die vorgenannte Gesellshaft vermerkten Prokura eingetragen:

Die Prokura des Oberleutnants d, L. Max Boldt zu Charlottenburg ift dahin abgeändert, daß derselbe berehtigt ift, die Firma allein zu zeichnen.

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 18 393, woselbft die Gesellshaft mit beschränkter Haftung in

Firma: j „Dey“ Zeitregister Syndicat Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sie zu Berlin vermerkt fteht, eîin- getragen:

Die Vollmachten der Geschäftéführer Privatiers Walther Bauendahl und Rentiers Salli Ma- lahowsfi, beide zu Berlin, ge beendigt. Der In- genieur Adolf Bopp zu erlin ift alleiniger Ge- \hä{tsführer geworden.

Die Aktiengesells<haft in Firma:

Bauk für Handel und Judustrie mit dem Sitze zu Darmstadt und Zweignieder- lassung zu Berlin (Gesellschaftsregister Nr. 3361)

hat dem Louis Sohl zu Darmstadt Prokura derart ertheilt, daß derselbe ermächtigt ist, unter Mitwirkung eines Direktors oder eines stellvertretenden Direktors die Firma der Gesellschaft zu zeichnen.

Dies i} unter Nr. 13 301 des Prekurenregifters eingetragen.

Berlin, den 5. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89,

Berlin. Handelsregister 66902 des Königlichen Amtsgerichts x zu Berlin.

er sten

Zufolge Verfügung vom 4. Januar 1899 sind

ttwe Julie Oppen- l am 5. Januar 1899 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Bes ift bei Nr. 18 474, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma:

Leopold Ruben « Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Gesellschaft ift dur< gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmaiti Sally Ruben zu Charlotten- burg seßt das Handelsges<äft unter unveränderter Firma fort. ‘Vergl. Nr. 31646 des Firmen- registers.

Demnächst if in unser Nr. 31 646 die Firma:

Leopold Ruben «& Co. mit dem Siye zw Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Sally Ruben zu Charlottenburg ein-

getragen. Die Gesellschafter der zu Köln mit Zweignieder- laffung zu Berlin domizilierenden Handelsgesellschaft

in Firma : i Gusft. Balthasar

die Kaufleute Gustav und Otto Balthasar zu Köln (Rhein).

Die Gesellshaft hat am 5. September 1898 be- gonnen.

Dies is unter Nr. 18542 des Gesellschafts3- registers eingetragen.

Dem Kaufmann Ewald Balthasar zu Berlin ift für die vorgenannte Gesellshaft Prokura ertheilt ; dies i unter Nr. 13300 des Prokurenregisters eingetragen.

Sn unser Firmenregister ist bei Nr. 6278, woselbst die Firma:

Firmenregister unter

Fabrik Actien - Gesellschaft, vormals Volpi | sind

J. Gutmann jr.

E dem Siye zu Berlin vermerkt steht, einge-

ragen:

Das Geschäft is dur< Erbgang auf die Wittwe Gutmann, Jenny, geb. Schachtel, zu Berlin übergegangen, die dasfelbe unter un- veränderter Firma fortseßt; in dasselbe find am 31. Dezember 1898 die Kaufleute Willy Gutmann und Arthur Be>er, beide zu Berlin, als Gesellschafter N die so gebildete offene Handelsgesells<haft, die dieselbe Firma fortführt, ist unter Nr. 18 539 des Gesellschafts- registers eingetragen.

Demnächst ist in unser Gefellschaftsregifter unter Nr. 18 539 die ofene Handelsgesellschaft in Firma : J. Gutmanu jr. mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Ge-

sellschafter die drei Vorgenannten eingetragen.

Die Gesellschaft hat am 31. Dezember 1898 be- gonnen.

Fn unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin

unter Nr. 31 647 die Firma:

Joseph Wengler und als decen Inhaber Seilermeister Carl Wengler zu Berlin, unter Nr® 31 648 die Firma : Der Russisch-Deutsche Bote

Sergius L. Golda und als deren Inhaber der Lehrer Sergius L. Golda zu Berlin, .

unter Nr. 31 649 die Firma: Paul Heius<

und als deren Inhaber der Kaufmann Nobert Eduard Paul Heins< zu Berlin,

unter Nr. 31 650 die Firma:

Märkisches Brauhaus Ernst Grunow und als deren Inhaber Brauereibesißer Ernst Grunow zu Berlin

eingetragen. :

Der Kaufmann Wilhelm Bredere> zu Berlin

hat für sein hierselb unter der Firma: Wilhelm Bredere> (Firmenregifter Nr. 14 733) betriebenes Handelsgeshäft dem Kaufmann August Bergmeier zu Berlin Prokura ertheilt ; dies ift unter Nr. 13 295 des Prokurenregifters eingetragen.

Der Kaufmann Alfred Ebenstein zu Berlin hat

für scin hierselbft unter der Firma: Strumpfwaarenhaus Berolina Alfred Ebenftein (Firmenregister Nr. 30 590) betriebenes Handelsgeschäft j ; dem Kaufmann Max Ebenstein zu Berkin Prokura ertheilt; dies iff unter Nr. 13296 des Prokurenregisters eingetragen. j Die ofene Handelsgesells<haft in Firma: L, Kt & Co. mit dem Sitze zu Berlin (Gesellschaftsregister Nr. 13 538) bat dem Handlungsgehilfen Oswald Kaufmann zu Berlin Prokura ertheilt. i

Dies i} unter Nr. 13 298 des Prokurenregisters eingetragen. f /

Der Kaufmann Jacob Magnus zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma:

Jacob Maguus (Firmenregister Nr. 29 872) betriebenes Handelsges<äft i A dem Kaufmann Benedikt Kinderfreund, 9) dem Kaufmann Hermann Cohn, beide zu Berlin, i Kollektivprokura ertheilt; dies ist unter Nr. 13 299 des Prokurenregisters eingetragen.

Dagegen if die dem Kaufmann Ludwig Mann- heimer für die vorbenannte Firma unter Nr. 12 384 des Prokurenregifters ‘ertheilte Prokura erloshen und die des Kinderfreund unter der obigen Nummer 13 299 neu eingetragen worden.

Die Maschinenbau-Anstalt und Eisengießerei in

Firma : A. Borfig i:

mit dem Sitze zu Berlin mit Zweigniederlassung zu Borsfigwerk bei Biskupißz

Gesellschaftsregister Nr. 6576) bat dem Franz Unger, dem Franz Büxler, dem Adolph Brandt, dem Hans Dorn und dem Otto Schultheis, sämmtli< zu Berlin, derart Kollektiv- prokura ertheilt, daß je 2 in Gemeinschaft mit ein- ander die Gesellichaft zu vertreten bere<tigt sind; dies ist unter Nr. 13297 des Prokurenregisters eingetragen.

Die bisherige unter Nr. 9251 des Prokuren- registers eingetragene Prokura if infolge etner Aenderung nah Nr. 13 297 N _In unser Prokurenregister ist ei Nr. 12 444, hiwhselbst für die hiefige Firma:

| Gebrüder Arous

i (Firmenregister Nr. 30 062) die Prokura des Carl Zeitshel vermerkt steht, ein- getragen :

As,

Die Prokura ist erloschen. Der bisherige Prokurist Ernst Suffert (Nr. 12 443 des Prokurenregisters) ift berehtigt, mit Siegfried Herz (Prokurenregifter Nr. 13 228) die Firma zu vertreten. In unser Firmenregister ift eingetragen: Spalte 1. Laufende Nummer: 31651. Spalte 2. Bezeichnung des Firmeninhabers : Die Gewerkschaft Hohenzollern mit dem Sihe zu Berlin. Spalte 3. Ort der Niederlassung: Berlin. Spalte 4 Bazeihnung der Firma: Kaliwerk «& Chemische Fabriken Gewerkschaft Sohen-

zollern.

Spalte 6. Bemerkungen :

Die Gewerkschaft wird dur< einen aus 3 bis 5 Mitgliedern, die nur Gewerker sein können, be- stehenden Grubenvorstand vertreten, zu dessen Legiti- mation das Waohlprotokoll dient; der Vorftand wählt einen Vorsißenden und dessen Stellvertreter, der nah Maßgabe des $ 28 der Statuten die Ge- werkschaft zu vertreten hat.

Den derzeitigen Vorstand bilden:

1) Recht2anwalt Dr. Sauer zu Berlin, Vor-

fißender,

2) Dr. Hilberg zu Berlin, stellvertretender Vor-

sigender, 3) Rechtsanwalt Dr. Busch zu Krefeld, 4) Kaufmann Max Lenze zu Berlin, 5) Bankdirektor W. Idtten zu Gelsenkirchen. Berlin, den 5. Januar 1899. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90.

Bremerhaven. Befauntmahung. [66525]

In das hiesige Handelsregister ift heute ein- getragen :

Tie> «& Garrels, Bremerhaven.

_ Heinri Ludwig Daniel Garrels in Bremerßaven ist am 1. Januar 1899 als Theilhaber in die Firma eingetreten.

Die an denselben ertheilte Prokura ist am 1, Ja- nuar 1899 erloschen.

Bremerhaveu, den 4. Januar 1899. Der Gerichtsschreiber dcr Kammer für Handelssachen:

Trumpf. ,

Bromberg. Bekanntmachung. [66526] Jn unferem Firmenregister ist heute unter Nr. 1416 die Firma „Eugen Doerk“ mit dem Siye in Bromberg und als deren Inhaber der Kaufmann Eugen Doerk daselbst eingetragen worden. Bromberg, den 4. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Burgsteinfuart. [66527] Unter Nr. 139 des Gesellschaftsregisters ift die am

1, Januar 1899 unter der Firma Gebr. ten Brink errihtete ofene Handelsgeselishaft zu Ochtrup am 3. Januar 1899 eingetragen, und sind als Gefell- hafter vermerkt:

a. der Kaufmann Bernard ten Brink,

b. der Kaufmann Hubert ten Brink zu Ochtrup. : :

Königliches Amtsgericht zu Burgsteinfurt.

Charlottenburg. 66531}

Fn unser Gesellschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 19 eingetragenen Handelsgefellshaft in Firma „Ernst March Söhne“ vermerkt, daß die Handelsgesellshaft durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst und das Handelsgeschäft dur< Vertrag auf den Fabrikbesizer Albert August Theophil March zu Charlottenburg übergegangen ift, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. ;

Gleichzeitig if unter Nr. 995 des Firmenregisters die Firma „Ernft Marh Söhne“/ mit dem Siye zu Charlottenburg (Sophierstr. 1) und als deren íFnhaber der Fabrikbesißer Albert August Theophil March hier eingetragen.

Charlottenburg, den 2. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Driesen. Bekanutmachung. [66534]

Fn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 144 die Firma „Ernst Schrinuner“ mit dem Sitze zu Driesen und als deren Inhaber der Pumpen- und Maschinenfabrikant Ernst Schrinner in Driesen ein- getragen worden.

Driesen, den 2. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Eberswalde. Bekanntmachung. A L i unser Firmenregister ist heute unter Nr. 367 le 75Irma:

„Eberswalder Haus u. Toiletteseifen-Geschäft von Johannes Platz vorm. F. F+ A. Knobloch“ mit dem Sitze in Eberswalde und als deren In- haber der Kausmann Johannes Play dâselbst ein- getragen worden.

Eberswalde, den 29. Dezember 1898. Königliches Amtsgericht.

Eisenberzg, S.-A. Befanntmachung. [66537]

Auf dem die Firma Aug. Pape «& C°_ hier betreffenden Folium 176 des hiesigen Handelöre isters ist heute verlautbart worden, daß der Kaufmann Ottmar Bruno Heter hier als Mitinhaber aus- geschieden und der Kaufmann Otto Be>er hier Mitinhaber der Firma ift.

Eisenberg, den 6. Januac 1899.

Herzogliches M Es Böhme, H.-R.

Eis seld. [66538]

Unter Nr. 70 unseres Handelsregisters ift heute eingetragen worden :

Der Inhaber der Firma Fried. Speitet in Neustadt a. R., Fabrikbesißer R, Speitel in Neustadt a. R., ift gestorben, Inhaber der Firma

nd dessen Erben: sind dessen Erb

B Kaufmann Emil Speitel in Neustadt a. R., 9) Bâä>er Wilhelm Speitel daselbst 3) ‘Kaufmann Heinrih Speitel daselbt, 4) Emma Hëinz, geb. Speitel, in Altenfeld, 8 Jda Lutz, geb. Speitel, in Neustadt a. R., 6) Bertha Speitel in Neustadt a. N. geworden. Die Gesellschaft vertritt der 3ub 1 ge- nannte Kaufmann Emil Speitel. Die demselben bisher ertheilte Prokura i zur Löshung gekommen-

Eisfeld, dea 30. Dezember 1898.

Herzogliches Amtsgericht. ILI. Kallenbach.

Elmshorn. Befanntmachunug. [66544] Fn unser Prokurenregister i heute unter Nummer 22 eingetragen worden, taß dem Brau»

meister Emil Walther zu Elmshorn für die unter Nummer 49 des Gesfellschaftsregifters eingetragene, hier bestehende Firma „Bürgerliches Brauhaus Elmshorn mit beschränkter Ha g f rokura ertheilt ift. Derselbe hat nah $ 6 des Gesellschafts- vertrages die Zeichnung der Firma dur< den Ge- f ftöführer mit einem das Prokuraverhältniß be-

<nenden Zusaß gegenzu:eihzen.

Glmshorn, 22. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. Sandelsregister [66545] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr). Unter Nr. 598 des Gesellschaftsregisters ist die

am 1. Januar 1899 unter der Firma Overbe> « Weller errihtete ofene Handelsgesellshaft zu Effeu (Ruhr) am 3. Januar 1899 eingetragen, und sind als Gefellihafter vermerkt:

1) der Kaufmann Carl Overbe>,

2) der Kaufmann Joseph Clemens Weller, beide zu Essen (Ruhr).

Frankfart, Main. [66197] In das Handelsregister ift eingetragen worden : 15 926. Fr. Gehrig. In das unter der Firma

Sr Gehrig von der hier wohnhaften Frau Caroline riederide Gehrig, geb. Schmid, betriebene Handels-

geshäft sind deren Söhne, der hier wohnhafte

Fndenieue Theodor Gehrig und der hier wohnhafte aufmann Max Gehrig, eingetreten. Das Handels-

ges<äft wird fortan von diesen beiden und der seit-

herigen Alleininhaberin in offener Handelsgesellschaft,

welhe mit dem Sitze dahier am 1. Dezember 1898

begonnen hat, unter der Firma Fr. Gehrig « Söhne

geführt. Die Firma Fr. Gehrig und die dem In- genieur Theodor Gehrig für dieje ertheilte Prokura

ift erloshen. i:

15 927. Gaerth « Alberts. Das unter dieser Firma betriebene Handelsgeschäft ist aufgegeben, die Firma erloscen. :

15928. J. G. Ludwig. Das unter dieser Firma hier betriebene Handelsgeschäft ist aufgegeben, die Firma erloschen.

15 929. Georg Alfred Melchin. Das unter dieser Firma hier betriebene Handelsgeshäft ist auf- gegeben und die Firma erloscen.

15 930. H. Esders « Dyckhoff. Unter diefer Firma haben die Kaufleute Hermann Otto Esders dahier wohnhaft und Hermann Bernhard Theodor Dy>hoff in Köln a. Rh. wohnhaft, eine ofene Handelsgesellschaft errichtet, welhe mit dem Sitze dahier am 22. Dezember 1898 begonnen hat.

15 931. I. H. Jordan. Das unter dieser Firma hier betriebene Handelsgeschäft ift aufgegeben und die Firma erloschen.

15 932. Fraukfurter Dampfmolkerei vou L, Wißmann. Die unter dieser Firma hier be- ftandene Handelsgesells<aft ist aufgelöst. Liquidation findet nicht ftatt. Die Firma ist erloschen. 4

15 933. Friedrih Bender. Das unter dieser Firma hier betriebene Handelsgeschäft ist aufgegeben

und die Firma erloschen. ea 15 934. S. Ballin in Liquid. Die Liquidation Das unter dieser

ift beendet und die Firma erlo\<en.

15 935. G. Libeau-Doytert. L Firma hiex betriebene Handelsge\s{<äft „ist aufgegeben und die Firma erloschen. i

15 936. Ludwig Brand. Das unter dieser Firma hier betriebene Handelsgeschäft ist aufgegeben und die Firma erloschen. ,

15 937. Kau «& Hamel. Dem hiesigen Kauf- mann Franz Zimmermann its Prokura ertheilt.

15 938. Ferdinand Hau. Dem Kaufmann Heinrih Max Hau>, dahier wohnhaft, is Einzel- prokura ertbeilt.

15 939. Frankfurter- Versandhaus für Herreu- schueider Bedarfsartikel Hermanu Lötwwen- thal. Die Firma ist erloschen. :

15 940. Paul Begas «& Co. Die dem Tech- niker Heinri Löfser ertheilte Prokura ift erloschen.

15 941. Actiengesellschaft Frankfurter Hyp0o- theken Creditverein. Die Prokura des Kauf- manns Louis Knoblauch ist erloshen. Dem Kauf- manu Fritz Mevi, hier wohnhaft, ift derart Prokura ertheilt, daß er die Firma der Gesellschaft in Gemein- schaft mit einem Vorstandsmitgliede zeibnet.

15 942. Dr. Karl Hoffmann «& Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Dur Gesell- [Gaiterbeiun vom 16. Dezember 1898 if das Stammkapital der Gesellshaft ven 40000 A um sehzigtausend Mark erhöht worden.

15 943. Gebr. Schneider. Die unter dieser Firma in Se>bach bestehende ofene Handelsgefell- schaft ift aufgelöft. Liquidation findet nicht statt, Die Firma ist erloschen. sd

15944. J. Hitschfel. Diese Firma und die Prokura des Kaufmanns Carl Hitschfel is erloschen.

Frankfurt a. M., 29. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. TV.

Frankfart, Main. * [66196] In das Handelsregister ist eingetragen worden : 15945. J. W. Lübenau. Das unter dieser

Firma hier betriebene Handelsgeschäft ift aufgegeben

und die Firma erloschen. i /

15 946. Freudeustein & Co. Die unter dieser Firma hier bestehende offene Handelsgesellschaft ift aufgels|. Die Liquidation ist beendet und die Firma erloschev.

1b 947. H. Pfähler’s<he Buchhandlung. Das unter dieser Firma hier bestehende Handelsgeschäft ist aufgegeben und die Firma erloschen. i

15 948, S. Nußbaum. Unter dieser Firma hat der in Darmstadt wohnhafte Agent Simcha Nugbaum ein Handelsgeschäft dahier als Einzel- kaufmann errichtet. j

15 949. E. G. May Söhne. Die Prokuren der Kaufleute Eduard Gustav May und Heinrich Vebelshäuser sind erlos<en, dem Kaufmann Friedrich Diefenbach bier wohnhaft is Prokura ertheilt.

15 950. Hochschild «& C°. Die Kommandit- ge ellschaft ift aufgelöst, die Prokura des Kaufmanns

hard Hohschild ift erloshen. Das Handelsgeschäft wird von dem bisherigen persönli haftenden Ge- sellschafter der Kommandit-Gesellschaft dem Eichden

Kaufmann Iacob Hochschild mit dem hiesigen

Kaufmann Richard Hochschild unter unveränderter

Firma in offener Handelsgesellschaft fortgetührt, die

mit dem Sigze dahier am 1. Juli 1898 be-

gonnen hat. 159%1. Aktiengesellshaft: Vereinigte Braue- reien J. H. Bauer jun, Gräff & Seeger.

Der Vorstand befteht bis auf Weiteres aus einem

15952. Courad Ranke. Unter dieser Firma betreibt der hiesige Kaufmann Conrad Nanke ein Handelsgeschäft dahier als Einzelkaufmann. 15 953. Trocken - Elemente - Judustrie C. Rauke. Unter dieser Firma hat der hiesige Kauf- mann Conrad Ranke ein Handelsgeschäft dahier als Einzelkaufmann errichtet. h 15954. Friedheim «& Rott. Unter dieser Firma haben ‘der Kausmann Frig Friedheim und die Handelsfrau Wittwe Anna Rott geborene Weis- mann, beide hier wohnhaft, eine offene Handels: gesellschaft errihtet, welhe mit dem Sigte dahier am 27. Dezember 1898 begonnen hat. er dahier wohnhaften Ehefrau Fri Friedheim Martha, geborene Spir, ist Prokura ertheilt. Fraukfurt a. M., 31. Dezember 1898. Königliches Amtsgericht. TV.

Gera, Reuss j. L. Bekanntmachung. [66198 Auf Folium 842 des Handelsregisters für Gera i beute die Firwa J. Himmelweit in Gera und als Inhaber derselben der Kaufmann Isidor Himmel- weit in Gera eingetragen worden. Gera, den 4. Saiuor 1899. __ Fürstliches Amtsgericht.

Abtheilung für freiwillige Gerichtsbarkeit.

Dr. Voelkel.

Giessen. Bekanntmachung. [66200] In dem Gesellschaftsregister des unterfertigten Gerichts wurde auf Seite 90 eingetragen, daß die Aktiengesells<haft „Hessis<h Rheinischer Berg- bauverein“’ zu Gießen laut Beshluß vom 20. De- zember 1898 ihren Siy nah Berlin verlegt hat. Gießen, am 2. Januar 1899. Großh. Amtsgericht. Neuenhagen.

Goldap. Handelsregister. [66201] _In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 280 die Firma R. Sack in Goldap, Inhaber Kauf- mann Johann Rudolph Sa> in Goldap, einge- tragen worden.

leihzeitig ist in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen, daß der genaunte Firmeninhaber für seine Ehe mit Friederike, geb. Spath, dur< Vertrag vom 16. Juni 1886 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausaes<lofsen hat.

Goldap, den 31. Dezember 1898, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Gross-Salze. [66202]

Fn unser Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 96 die Aktiengesellshaft mit der Firma:

Norddeutsche Munitionsfabrik Schönebe> a/Eibe, Aktiengesellschaft, mit dem Sitze zu Groß:Salze eingetragen.

Sie ist begründet dur< den Vertrag vom 27. Ok- tober 1898. Die Dauer der Aktiengesellschaft ist un- beschränkt.

Gegenstand des Unternehmens if die gewerbs- mäßige Herstellung und der Vertrieb von Kriegs- munition und Waffen, von Jagdpatronenhülsen, |o- wie von industriellen Artikeln ähnlicher Art. Die Gesellschaft ist befugt, fi< bei Unternehmungen mit ähnlichen Zwe>en zu betheiligen oder solche zu über- nehmen, zu begründen oder zu finanzieren und Aktien, Obligationen und sonstige Titel und Forderungen folher Unternehmungen zu erwerben, zu beleihen, zu veräußern oder sonst zu verwerthen, und zur Aus- beutung von Patenten.

Sie ift berechtigt, bewegliße und un eweglihe Anlagen, Sachen und Rechte, wel<he na< dem Er- messen des Vorstandes und des Aufsichtsraths ihre Zwe>e fördern, zu übernehmen, auézunüyen und zu erweitern und überhaupt alle Geschäfte zu betreiben, welhe dem Borstand in Gemeinshaft mit dem Aufsichtsrath zur Erreihung und Förderung des Ge- sellshaft8zwe>es angemessen erscheinen.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt eine Million Mark und zerfällt in 1000 Stü>k zu je 1000 M auf den Inhaber lautende Aktien.

Gründer der Gesellschaft sind:

a. Fabrikbesitzer Albert Totte,

b. Fabrikbesißer Hans Hauswaldt,

c. Kaufmann Eduard Heinrich,

d, Kaufmann Emil Kühne,

o. Kaufmann Karl Büchting,

f, Kaufmann Heinrih Strauß,

2. Rheder Gustav Tonne,

b, Bankier Otto Löwe, zu a.—h. zu Magdeburg,

i. Königlicher Kommerzien-Rath Oito Allendorf zu Schönebe>,

k, Fabrikbesizer Dr. Paul Pondorf zu Gößnißz (Sachsen-Altenburg),

welhe säwmtlihe Aktien übernommen haben.

Als Einlage auf das Grundkapital hat der Fabrik- besißer Dr. Paul Pondorf die von ihm erfundene Fabrikationsmethode mit allen nahgesuchten und nach- zusuhendeu Patenten einshließlih aller etwaigen Zusatzpatente und allen daraus entspringenden oder darauf bezüglihen oder damit zusammen- hängenden Rechten eingebra<ht für eine einmalige Abfindung von 300 000 4, welche in dreihundert Stück Aftien gewährt werden.

Ferner ist der Fabrikbesiger Albert Totte zu Magdeburg für die Ausführung von Bauarbeiten, welhe dem Zwe>ke der Gesellshaft bestimmt sind, dur< Bestellung von Maschinen und Uebertragung von te<nishen und fonstigen Arbeiten Verbindlich- keiten in Höhe von 165 000 4 eingegangen, die er baar bezahlt hat. Alle ihm aus den geschlossenen Verträgen zustehenden Rechte und Ansprüche und die beshafften Gegenstände hat der Fabrikbesißer Albert Totte in die Gesellschaft eingebraht; dieser Betrag von 165 090 4 gilt als eine von ihm gemachte Vermögenseinlage, wofür er Einhundertfünfundsehs8zig Stück Aktien erhält. /

Den Hergang der Gründung haben die von der M zu Halberstadt zu Revisoren be- tellten i 1) Direktor Otto Naupold zu Leopoldéhall,

9) der Syndikus der Handelskammer zu Halber- stadt Dr. Otto Frhr. v. Boenigk zu Halber- ftadt

geprüft. i

Der Vorstand besteht aus 2 Mitgliedern, au

fönnen 2 Stellvertreter ernannt werden. Die Be-

Mitglied in der Person des Direktors Georg Henns hier.

nennung der Vorstandsmitglieder und threr Stell- vertreter erfolgt zu gerihtlihem oder notariellem

Me dur<h den Aufsichtsrath. Dem Leßteren eht die Befugniß zu, die Stellung jedes Vorstands- mitgliedes bzw. Stellvertreters zu widerrufen. Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesell- schaft re<tsverbindlih, wenn fie von beiden Bor- standsmitgliedern oder von einem derselben und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen voll- zogen sind.

Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Unterschrift De und zwar, fofern die Zeichnenden Prokuristen find, mit einem dieses Ver- hältniß andeutenden Zusaße.

Stellvertreter haben in Bezug auf die Vertretung der Gesellshaft und Firmenzeihnung dieselben Nechte, wie die ordentlihen Vorftandsmitglieder.

Der Aufsichtsrath besteht na< Bestimmung der Generalversammlung aus mindestens drei und höchstens sieben Mitgliedern, die in der Generalversammlung dur absolute Stimmenmehrheit zu wählen sind. Sriftliche Erklärungen des Aufsichtsraths werden in der Weise voUzogen, daß der Firma der Gesell- schaft die eigenhändige Unterschrift des Vorsitzenden des Aufsichtsraths oder seines Stellvertreters hin- zugefügt wird.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen unter der Firma derselben mit Hinzufügung der Bezeichnung desjenigen Organs, welches die Bekannt- machung erläßt, dur mindestens einmalige Einrü>kung in den Deutschen Reichs-Auzeiger.

Die Berufung der ordentlichen Generalversammlung hat alljährlich in den ersten 6 Monaten des Geschäfts- jahres am Sitze der Gesellschaft oder in Magdeburg stattzufinden; außerdem ift eine Generalversammlung zu berufen auf \{riftlihes und unter Angabe der Gründe und des Zwe>kes erfolgendes Verlangen eines oder mehrerer Aktionäre, deren Antheil zusammen den zwanzigsten Theil des Grundkapitals erreicht. Die Berufung erfolgt dur den Vorstand spätestens am 18. Tage vor dem für die Versammlung be- ftimmten Tage dur Bekanntmachung in den Gefell- \chastsblättern. Der Aufsichtsrath is befugt, außer- ordentlihe Generalversammlungen zu berufen, wenn es im Interesse der Gesellschaft erforderlich ift.

Ist kein gehörig konstituierter Auffichtsrath vor- banden, so hat jeder einzelne Aktionär ohne Rü>ksicht auf die Höhe feines Aktienbesizes das Recht, sich von dem Handelsrihter die Ermächtigung ertheilen zu lassen, seinerseits eine Generalversammlung zu berufen. j

Feige Vorstandsmitglieder find:

a. Direktor Wilhelm Junghans, b, Bürgermeister a. D. Gustav Blüthgen, beide zu Gr. Salze.

Mitglieder des ersten Auffichtsraths sind:

a. Maschinenfabrikant Dr. Paul Pondorf zu Gößnitz, De ter

þ. Fabrikbesitzer Albert Totte zu Magdeburg, stellvertretender Vorsitzender,

c. Kaufmann Eduard Heinrih zu Magdeburg,

4. Kaufmann Karl Büchting zu Magdeburg,

e. Banquier Otto Löwe zu Magdeburg.

Grofß:-Salze, den 2. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Gütersloh. Handelsregifter [66203] des Königlichen Amtsgerichts zu Gütersloh,

Die unter Nr. 58 des Firmenregisters eingetragene Firma Conrad Vin>e (Firmeninhaber der Kauf- mann Conrad Vind>e ¿zu Gütersloh) ist gelös<t am 4. Januar 1899.

Hachenburg. a [66424]

Im hiesigen Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 18 folgender Eintrag gemacht worden:

Firma der Gefellshait : Löhr «& Roßmann.

Siy der Gesellshaft: Langeubacher Mühle bei Langenbach. M E

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gefell- \aster sind: 1) Müller und Kaufmann Robert Löhr auf der Langenbaher Mühle, 2) Kaufmann Eduard Roßmann zu Langenbah. Die Gesellschast hat am 1. Dezember 1898 begonnen, jeder der Ge- E, ist zur Vertretung der Gesellschast be- retigt.

Hachenburg, den v. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. Sandel8regifter [66204] des Königlichen Amtsgerichts zu Hageu i. W.

Die unter Nr. 620 des Gesellschaftsregisters ein- getragene Firma Hinsen & Si>kermann zu Völe ist gelösht am 5. Januar 1899.

Halle, Saale. [66205]

In unserm Handelsregister sind heute folgende Eintragungen bewirkt worden :

1) Bei der unter Nr. 2019 des Firmenregisters eingetragenen Firma M. Oberlaeuder zu Halle a. S. ijt Folgendes vermerkt: :

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf den Kaufmann Philipp Weisz in Halle a. S. über- gegangen, welher es unter unveränderter Firma fortführt.

9) Sodann is unter Nr. 2482 die Firma M. Oberlaender mit dem Sitze zu Halle a. S. und als Inhaber der Kaufmann Philipp Weisz daselbst eingetragen.

3) Ferner ift die unter Nr. 473 des Paordrentegitters eingetragene Prokura des Kaufmanns Philipp cisz für die Firma M. Oberlaender gelöscht.

Halle a. S., den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Halle, Saale. [66206]

Beieder untec Nr. 887 des Gesellschaftsregisters eingetragenen offenen Handel8gefellshaft „Mildner & Lindau zu Halle a/S.“ ist heute folgender Vermerk : s

„Die Handelsgesellschaft is durch gegenseitize Uebereinkunft aufgelöst“,

eingetragen worden.

Halle a. S., den 2. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Halle, Saale. {66207] Die Firma Th. Frauz Schmidt zu Halle a. S, Nr. 2375 des Firmenregisters is heute ge- [ôösht worden. Halle a. S., den 2. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

gesellschaft Hannoverscher Ziegeleien, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung.

Der Siy is in Hannover. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 15. De-

zember 1898.

Gegenstand des Unternehmens ist die Verwerthung

von in den Ziegeleien der Gesellschafter erzeugten

Steinfabrikaten, nämlich: :

1) Hintermauerungssteinen gewöhnliher Güte und

eshaffenheit, einschließli der Hohlsteine,

2) einer besseren aus den intermauerungssteinen ausgesuhten Sorte von Steinen, die als Verblendsteine verkauft werden,

3) Dachsteinen,

4) denjenigen Steinfabrikaten, die dur die Ver- sammlung der Gefellshafter dem Geschäfts- bereihe der Gesellshaft unterworfen werden,

welche zur Lieferung nah Plägen innerhalb der Stadt-

und Landkreise Hannover und Linden bestimmt find, au der An- und Verkauf fremder Steinfabrikate.

Das Stammkapital beträgt 310 000 6.

Die Gesellshaft wird am 1. Januar 1902 aufge-

[ôft, vorbebhältli<h einer zu beshließenden Ver-

längerung. )

Die Bekanntmachungen in Angelegenheiten der

der Gesellschaft erfolgen im Hannoverschen Courier

und im Hannoverschen Tageblatt.

Geschäftsführer find:

5 Ziegeleibesißer Richard Stephanus in Linden, 9) Kaufmann Wilhelm Bauermeister in Han- nover,

3) Kaufmann Hermann Hanneke in Linden und

4) stellvertretender Geschäftsführer: Architeft und Ee Gotthold Schubert in Hannover.

Zur Abgabe von Willenserklärungen für die Ge-

sell)<aft is erforderli<h die übereinstimmende Er-

flärung von zwei Geschäftsführern, von denen jedo< der eine aus dem Kreise der Gesellschafter gewählt

sein muß. j

Die Zeichnung erfolgt in der Art, daß die Ge-

{äftsführer ihren Vor- und Zunamen der Firma

der Gesellshaft beifügen.

Haunover, den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hannover. Befanutmachung. Ee

Auf Blatt 4170 des hiesigen Handelsregiiters if beute zu der Firma:

4740 .&Z. Max Menzel

eingetragen:

Die Firma urd die dem Kaufmann Wilhelm

Büscher ertheilte Prokura find erloschen.

Hannover, den 3. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanntmahung. [66559] In das hiesige Handelsregister ist heute auf Blatt 5393 zu der Firma Lindener Eisen- und Stahlwerke Actiengesellschaft eingetragen :

Die Generalversammlung vom 29. Dezember 1898 hat beschlossen:

Das Grundkapital von bisher 500 000 4 wird sofort und- in einem Rechtsakte um 200 000 #, zerfallend in 200 neu auszugebende Inhaber-Aktien von je 1000 M4, erhôbt.

Die neuen Aktien, wel<he die Nummern 501—700 erhalten, sollen mit den bisherigen gleihbere<tigt sein, jedo<h am Reingewinn des Jahres 1899 nah Berhältniß der Nominalbeträge nur zur Hälfte theil- nehmen. Sie follen an ein Garantiekonfortium vergeben werden. Die alten Aktionäre haben ein Bezugsrecht, für dessen Geltendmachung eine Frift nit unter drei Wochen zu seyen ift, welhe spätestens am 1. März 1899 ablaufen muß.

Hannover, den 3. Januar 1899,

Königliches Amtsgericht. 4 A, Hannover. Befauntmachuug. [66560]

Fm hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 5800 zu der Firma Hannoversche Holzbearbeitungs- und Waggon-Fabriken (vormals Max Menzel und Buschhbaum «& Holland) Actiengesell- \chaft cingetragen: _

Der Direktor Kaufmann Wilbelm Büscher in Linden ift aus dem Vorstand ausgeschieden.

Den Kaufleuten Eugen Erkenzweig und Albert Grünberg in Hannover ist Kollektivprokura in der Weise ertheilt, daß sie entweder gemeinshaftli< oder je einer von thnen in Gemeinschaft mit dem Vorstandsmitgliede Direktor Wilhelm Buschmann in Ri>lingen die Gesellschaft vertreten und deren Firma zeichnen.

Hannover, den 3. Januar 1899,

Königliches Amtsgericht. 4A, Hannover. Befauntmachuug. [66562]

Fn das hiesige Handelsregifter ift heute Blatt 6045

eingetragen die Firma :

Greve & Wichers mit dem Niederlassungsorte Hanuover und als deren Inhaber Kaufleute Heinrich Greve und Wil- belm Wiechers zu Hannover.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1899.

Haunover, den 3. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hattingen, Ruhr. Handelsregifter [66564] des Königlichen Amtsgerichts zu Hattiugeun.

Der Kaufmann Ernst Pulvermacher zu Hattingen bat für seine zu Hattiugen bestehende, unter der Nr. 341 des Firmenregisters mit der Firma Aug. Cordt Nachfolger eingetragene Handelsnieder- lassung seine Ehefrau Elisabeth, geb. Kerspe, zu Hattingen als Prokuristen bestellt, was am 4. Ja- nuar 1899 unter Nr. 72 des Prokurenregisters ver- merkt ift.

Hildesheim. Befanntmachung. [66566]

Im Handelsregister ist heute latt 1005 zur Firma Adolf Goldzieher in Hildesheim ein- getragen : ;

Der Firmeninhaber Adolf Goldzieher if vrer- storben, und wird das Geschäft von dessen Wittwe Friederike, geb Keßler, hieselbft unter unveränderter Firma fortgeführt.

Hildesheim, 3. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. 1,

Herne. Handelsregister {66217] des Königlicheu Amtsgerichts zu Herue. . In unfer A emenzeiiltét ist urter Nr. 207 die

Firma M. Mehl und als deren Inhaber der

Hannover. Befanntmachuug. [66563]

In das hiesige Handelsregifter ift heute auf * Bsatt 6038 eingetragen die Firma: Verkagufs- 1

Schneidermeister Veartin Mehl zu Herne: am 30. De- zember 1898 eingetragen.

ä f d ¿af e. A