1899 / 7 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S

N:

Gläubigerversammlung am 7, Februar 1899, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 9. März 1899, Vormittags 10 Uhr. Magdeburg, den 6. Januar 1899. ¿ Königliches Amtsgericht A. Abtheilung 8.

[66483] Ï

Neber das Vermögen des Kaufmanns Peter Hinrich Barofsky, in Firma P. H. Barofsky in Meldorf, ist am 5. Januar 1899, Nachmittags 6 Uhr 45 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Lammers in Meldorf. Offener Arresi, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 8. Februar 1899. Erste Gläubigerverfammlung am 24. Jauuar 1899, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 21. Februar 1899, Vor- mittags 10 Uhr. ;

Meldorf, den 6. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth I.

Veröffentlicht: Schu lz, Sekretär, Gerichtsschreiber.

[66475]

Ueber das Vermögen der Söldu. u. Webers- Eheleute Josef und Elisabeth Schieber v. Grönenbach ist vom K. Amtsgeriht Memmingen beute, Abends 54 h., der Könkurs eröffnet und Rechtsanwalt Bezzel hier als Konkursverwalter auf- gestellt worden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis Samstag, 18. Februar 1899. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, 1. Fe- bruar 1899, Vorm. 82 h. Prüfungstermin: Mittwoch, 1. März 1899, Vorm. 8t h.

Memmingen, 4. Januar 1899.

Gerth Great pg K. Amtsgerichts. rtner.

66497] l Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- schaft J. H. Rohweder «& Sohn in Neu- münster und deren Inhaber: der Zimmermeifter Jürgen Hiurich Rohweder und Heinrich ustav Rohweder daselbft, ist am 95. Januar 1899, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rentner Heinrih Bartram in Neumünster. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Januar 1899. Armeldefrist bis zum 16, Februar 1899. Erste Gläubigerversammlung: Donnerstag, den 2. Februar 1899, Vor- mittags 117 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, den 2. März 1899, Vormittags 10 Uhr. Neumünster, den 5. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 11. Veröffentlicht: Bosse, Sekretär, Gerichis\hreiber des Königlichen Amtegerichts.

[66458]

Ueber das Vermögen des Kaufmauus Adolf Schlefinger zu Neuwedell is am 5. Januar 1899, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nerwalter: Kaufmann Fri Engel zu Neuwedell. Erste Gläubigerversammlung: 2. Februar 1898, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis 11. März 1899. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 11. März 1899. Prüfungétermin: 23. März 1899, Vor- mittags 10 Uhr.

Neuwedell, den 5. Januar 1899.

Hickmann, Gerichtsschreiber des Königl Amtsgerichts.

[66495] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Eugen Degel in Ranis is dur Beschlvk vom 5. Sanuar 1899 der Konkurs eröffnet. Offener Arrest, Anzeigefrist und Anmeldefrist bis 6. Februar 1899. Erste Gläubigerversammlung: 30. Jauuar 1899, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin: 13. Februar 1899, Vormittags 10 Uhr. Konkursverwalter: Kanzlift Zipfel in Kanis.

Königliches Amtsgericht Ranis.

[66461] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Firma F. Simon, Schuhhandlung in St. Johann a. S., if am 3, Januar 1899, Mittags 12 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter ist der Rehtsanwalt Dr. Schmidt- born hier. Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1899, Erste Gläubigerversammlung den 28. Jauuar 1899, Vormittags 11 Uhr, dor dem unter- zeihneten Geriht (Zimmer Nr. 15). Prüfungstermin den 25, Februar 1899, Vormittags 11 Uhr, daselbft. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Februar 1899.

ónigliches Amtsgericht 1 zu Saarbrücken.

[66724] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Malers Wilhelm Zimmermann in Saarburg i. L. wurde am b. Januar 1899, Abends 6 Uhr, das Konk arêverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gerichtsvollzieher Leine- weber in Saarburg. Anmeldefrist: 4. Februar 1899. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 15, Februar 1899, Vor- mittags LO0¿ Uhr, im Amtsgerichtslokale Saar- burg. Offener Arrest und Anzeigefrist: 1. Fe- bruar 1899.

[66481] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bildhauers Adolf Eismanun in Schleiz ist heute, am 6. Januar 1899, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: GerichtsvoUzicher a. D. Gustay Herold in Schleiz. Offener Arrest mit An- zeigeirist bis 26. Januar 1899. Anmeldefrist für Konkurbforderungen bis 10. Februar 1899. Erste Gläubigerversammlung am Donnerstag, den 26. Januar 1899, Vorm. A1 Uyr, und Prüfungstermin am Freitag, den 3. März 1899, Vorm. 9 Uhr, im Amtsgerichtsgebäude hier, Zimmer Nr. 6.

Schleiz, den 6. Januar 1899.

Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts : Engelhardt.

[66474] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lehrers Adolf Mauersberger zu Münchenbernsdorf ist am 6. Januar 1899, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkuröverwal!er: Kaufmann Otto Reihl in Weida. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Januar 1899. Anmeldefrist bis zum 28. Januar 1899. Erste Gläubigerversammlung: Montag, den 30. Januar 1899, Vormittags 10} Uhr. Prüfungstermin: Montag, den 6, Februar 1899,

Vormittags 10{ Uhr, im Ges{äftslokal des unterzeichneten Amtsgerichts auf Schloß Osterburg. Weida, den 6. Januar 1899. Großherzoglih Sächs. Amtsgericht. Abth. 11. O. Frideric i.

[66473] Koukursverfahrenu.

Ueber das Vermögen des Brauereibefißzers Nobert Geißler zu Teichwolframsdorf ist am 6. Januar 1899, Nachmittags 3 Uhr, Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Reihl in Weida. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Januar 1899. Anmeldefrist bis zum 28. Januar 1899. Erfte Gläubigerversammlung: Montag, den 30. Januar 1899, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: Montag, den 6. Februar 1899, Vormittags 10} Uhr, im Geschäftslokal des unterzeichneten Amtsgerihts,

Weida, den 6. Januar 1899.

Großherzoglih Sächs. Amtsgericht. Abth. I.

O. Friderici. [66477] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Fravz Fuchs, Bäcker bier, ist heute, am 5. Januar 1899, Vormittags 10 Ubr, das Konkurdôverfahren eröffnet worden. Ver- walter: Sekretariats - Assistent Freudenberger in Zabern. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 10. Februar L899, Vormittags 10 Uhr, im Sizungsaale Been Amtsgerichts. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 3. Februar 1899.

abern i. E., den 5. Januar 1899. Ksl. Amtsgericht.

[66430] Konkursverfahreu. Das Konkuréverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in D Franzen «& Co. in Barmen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch AREROen. Barmen, den 2. Januar 1899. : Köntgliches Amtsgericht. *

[66489] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Spezereihändleriu Anna Halverscheidt in Barmen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Barmen, den 2. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

66631] Konkursverfahren. i Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des «Kaufmauns Richard Meding hier, Lausitzer Play 13 u. Reichenbergerstr. 47, Firma Chr. Jul. Kober Nacchfl., ift zur Abnahme der Schluß- rehnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 25. Januar 1899, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht T hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 27, bestimmt. Berlin, den 5. Januar 1899.

von Quooß, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 84.

{66722} Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Karl Fiebig zu Schöne- berg, Golßstraße 28, ist, nahdem der in dem Ver- leichètermine vom 24. November 1898 angenommene wangsvergleih durh rechtskräftigen Beschluß vom 24. November 1898 beftätigt ift, aufgehoben. Berliu, den 5. Januar 1899. Gebhardt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11. Abth. 25.

[65759] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Georg JIffenecker, Spezereihändlers in St. Cosman wird, nachdem der in- dem Vergleichs- termine vom 10 Juni 1898 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtékräftigen Beschluß vom 10. Juni 1898 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Dammerkirch, den 30 Dezember 1898.

Das Kaiserliche Amtsgericht.

(gez.) Steinbrenner. Veröffentlicht :

Der c. Amtsgerichts-Sekcetär: Mittelberger.

[66483] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schneidermeisters Peter Jürgens in Flens-

burg wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben.

Flensburg, den 31. Dezember 1898. Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

[66494]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeisters Ferdinand Schneider hier, Fahrgasse-71, endigt die Anzeigefrist gemäß § 108 K.-O. nicht, wie veröffentliht, am 25. Februar, sondern 25. Ja1uac 1. I.

Frankfurt a. M,, den 6. Januar 1899.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. IV.

[66480] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bildhauers Alexis Mauer hier ift zur Prüfung der nacträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 16. Januar 18929, Mittags 13 Uhr, vor dem Herzoglihen Amtsgerichte 1 hierselbsi, Zimmer 17, anberaumt. ¿

Gotha, den 5. Januar 1899.

Kürschner, Gerichtéschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. I.

66634]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Lublinëky & Co. in Hamelu, Inhaber Kaufmann Josef Lublineky daselbst, wird nach rehts- kräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs hierdurh aufgehoben.

Hameln, den 3. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. II.

[66498] N RIRONE,

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Matthey in Hannover hat der Konkursverwalter infolge Ver- legung seines Wohnsißes von Hannover nah Leck gebeten, daß ein anderer Verwalter gewählt werden möge. Zu diesem Zweck soll der auf den 26, Ja- nuar 1899, orgens 10 Uhr, angeseßzte Prüfungstermin dienen. Der Verwalter hat inzwischen

¿ L mit Genehmigung des Gerichts den Recchtsanroalt Benfey IIL, zu seiner Vertretung bevollmächtigt. Hannover, den 2. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. 4A.

[66479] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mböbelhäudlers Hermaun Shmude zu Har- burg, Lindenstraße 22, z. Zt. Soldaten im Inf. Nagt. Nr. 77 zu Celle, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Harburg, den 30: Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht. ITk. [65680] Bekanntmachung.

Jn dem Konkurse über das Vermögen der offeneu N aft in Firma Wilhelm Fink in Hildesheim soll mit Genehmigung des Konkurs- gerichts- die Schlußvertheilung erfolgen. Nach dem auf der Gerichts\hreiberet Königlichen Amtsgerichts Hildesheim niedergelegten Schlußverzeichnifse Fnd zu berücksihtigen 472 671 M 27 §4 nit bevorrechtigte Forderungen. Verfügbar sind 47 297 4 82 4.

Hildesheim, den 3. Januar 1899,

Der Konkursverwalter : atthaei, Rechtzanwalt.

{66487] Konkursverfahren. è

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Lederhäudlers Paul Gruber in Jauer ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bet der Vertheilung zu berücksichtigenden. Forderungen der Schlußtermin auf den 4. Februar 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- A E hierselb, Zimmer Nr. 7, be-

immt.

Jauer, den 9. Januar 1899.

Kuschmig, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[66486] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Frit Brauer zu Küstrin UC wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Küstrin, den 3. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4. Kinzel. [66460] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelöfrau Sara Goldftrom, geb. Ascher, in Firma „S. Ascher“ ia Löbau ift infolge eines von der Gemeinschuldnecin gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 25. Jauuar 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 22, anberaumt. Der zu den Akten überreichte Vergleichevorshlag sowie die Bürgschaftserklärung liegen in der Gerichtsschreiberei 2, Zimmer Nr. 6, zur Einsicht der Betheiligten aus. N. 14/98.

Löbau, den 3. Januar 1899.

Kielinger,

Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[66493] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Adckerbürgers und Fuhrherru Eduard Rochow zu Loitz wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Loitz, den 5. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

(66492) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Wilhelm Heise zu Loi wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Loitz, den 5. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

[64550] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Tagunersceheleute Karl Steinmaun und Marie Rohmer in Lütelftein wird nah erfolgter Ab- altung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Lügelstein, den 28. Dezember 1898.

Das Kaiserliche Amtsgericht.

{66485] Konkursverfahren.

In dem Konkurtverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Auguft Rudat in Lyck 1 zur pes der nachträglkch angemeldeten Forderungen

ermin auf den 26, Januar 1899, Vormittags 114 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 111, anberaumt.

Lyck, den 4. Januar 1899. j

Dulit, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 3,

[66470] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schnittwaarenhäudlers Carl Brüning zu Magdeburg:-Sudeuburg, St. Véichaelstraße Nr. 19, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Magdeburg, den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht A. Abtheilung 8.

{66471] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 23. Iuli 1898 zu Magdeburg verstorbenen Viktualienhäudlers Eduard Beyer wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Magdeburg, den 31. Dezember 1898.

Königliches Amtsgericht A. Abtheilung 8. [66723] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters F. Goebel aus Bosatz, jet zu Danzig-Langfuhr, ist durch Zwangspergletch be- endet und wird aufgehoben.

Ratibor, den 2. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. VI,

[66468] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhändlers Nobert Becher zu Rixdorf, 1rúher Hermannstr. 207, jeyt Ziethenstraße 40, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins jhier- durch aufgehoben.

Nixdorf, den 2. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

[66469] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das munen des Kaufmanns Wilhelm Hamann Nixdorf, Berlinerstraße 91, wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 14, Sevytember 1898 ange- nommene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Be- {luß vom 14. September 1898 bestätigt ift, hierdurh u iedorf den 3. J 1899

orf, den 3. Januar ; Königliches Amt8gericht.

[66462] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das: Vermögen der irma J. Bergmaun in Saarbrücken zur rüfung der nahtiräglih angemeldeten Forderun ermin auf den 24, Januar 1899, Vormitta 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier (Zimmer 15) anberaumt. Saarbrückeu, den 30. Dezember 1898. Königliches Amtsgericht. 1.

[66459} Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus. Guftav Bacmeister in Stettin, En Tas Nr. 19, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Stettin, den 2. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[66695] Deutsh-Sosnowicer Grenzverkehr, Tarifheft U.

Am 15. Januar n. St,1899 treten für Friedrihshafen Toko und transito, Station der Württembergischen Staatseisenbahnen, in oben bezeihnetem Verkehr anderweite, größtentheils ermäßigte Fractsäge in Kraft. Soweit in den Ausnahmetarifen 7 A. und 7B. Frachterhöhungen eintreten, gelten die bisherigen Frachtsäße noch bis zum 28 Februar n. St. 1899.

Die neuen Frachtsäße sind bei den betheiligten

| Verwaltungen zu erfahren.

Bromberg, den 2. Januar 1899. Königliche Eisenbahu-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

Bekauntmachung. Oft-Mittel-Siüdwestdeutscher

Verbands-Güterverkehr.

Mit Gültigkeit vom 15. Januar 1899 ab werden die Stationen Herxheim bei Landau und Offenbach a. d. Queih der Pfälzishen Eisenbahnen în den direkten Verkehr (Tarifheft 2) einbezogen. Der Frahtberechnung find für diese Stationen die Ent- fernungen der Station Laudau Hauptbahnhof zuzügl 11 km für Herrheim bei Landau und 6 km für Offenbach a. d. Querh, zu Grunde zu legen. Die Stationen Dreihof-Offenbach und Insheim-

[66696]

Herxheim der Pfälzischen Eisenbahnen haben die Be-

zeihnungen {@ ,Dreihof* und „Insheim“ erhalten.

Näbere Auskunft ertheilen die betheiligten Ab- fertigungéstellen.

Erfurt, den 4. Januar 1899.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung. [66697] Nh eins Rede Ber Güter- und Kohleu- verkehr.

Mit dem 15. ds. Mts. wird die dem Stückgut- und Wagenladungsverkehr dienende Haltestelle Nien- dorf im Lübeckischen der Lübeck-Büchener Eisenbahn in die obenbezeihneten Verkehre einbezogen.

Der Frachtberechnung werden bis auf weiteres im Güterverkehr die um 9 km erhöhten LTarif- entfernungen für Reinfeld (Holstein), im Kohlen- verkehr die Frachtsäge der Stätion Lübeck zu Grunde

elegt. q Sendungen nach der genannten Haltestelle dürfen nur frankiert, von derselben nur unsrankiert, in beiden Richtungen ohne Nachnahme aufgeliefert werden.

Essen, den 3. Januar 1893.

Königliche Eiscubaghu- Direktion.

[66698] Bekanutmachuug. Gütertarif der Gruppe V.

Vom 10. Januar 1899 bis einshließlich 31. März 1900 treten von Burgkemniß nah Großbeeren und Ludwigsfelde, von Gräfenhainihen nah Woltersdorf b. Luckenwalde, sowie von Gräfenhainiden und Nadis nah Großbeeren, Ludwigsfelde und Trebbin im Ausnahmetarif 6 für Brennstosfe ermäßigte Frachtsäße in Höhe der von Bitterfeld nah Groß- beeren, Ludwigsfelde, Trebbin und Woltersdorf & Ludenwalde bestehenten Ausnahmefrachtsäßge in

raft.

Halle a. Saale, den 5. Januar 1899.

Königliche Eisenbahn-Direktiou.

766699) Liegnitz-Rawilscher Eisenbahn.

Die von der Königlichen Eisenbahn - Direktion Berlin für die Grupyen- und Gruppenwechseltarife der Preußishen Staatsbahn unterm 12. Oktober v. Is. in den Pflichtblättern bekannt gegebenen Ab- änderungen an den besonderen Bestimmungen zu 8&8 56 und 69 der Verkehrsordnung kommen mit Genehmigung ter Aufsichtsbehörde vom 1. März 1899 auch im Binnenverkehr der Liegnit-Rawitscher Gisen- bahn zur Einführung.

Ratwvitsch, den 4. Januar 1899,

Die Direktion.

Anzeigen. [64580] Z7 at oie

AK L 7 / O Parent ireau Berlin Paténtbürcau Berlin 04

Gl U U

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

= Verlag der Expedition (Scholz)itin Berli n

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin S, Wilhelmstraße Nr. 32.

zum De D

utschen Reihs-Anzei

Börsen-Beilage ger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 9. Januar

Amtlihh fesigestellte Kurse. Berliner Börse vom 9. Januar 1899.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 1 österr. Gold- 1 Glv. österr. W. = 1,70 # 1 Krone ung. W. = 085 #& 7 Gld, südd. W. = 12,00 ff 1 Gld. holl. W.==1,70 M 1 Mark Banco = 1,50 #6 1 skand. Krone = 1,125 # 1 (alter) Golbtubel = 3,20 A 1 Rubel = 2,16 #6 4,00 M 1 Dollar = 4,25 1 Livre Sterling = 20,00 &

Wechsel. Bank-Dizk. 8 T. 2M. 8 T. 2M.

Glb. == 2,00

A 0. A s Brüffel u. Antwp.

do. do. Skandin. Pläße . Kopenhagen . London

H do. 0. Madrid u. Barc

do. do. . Jtalien. Pläge . do. do. St. Petersburg . do. ¡

Münz-Duk ( É —,

Rand-Duk.) L\—, Sovergs. pSt. 20, 20Frs.-Stücke|16, 8 Guld.- Stck.|—, Gold -Dollars|—, Imperial St.|—, do. pr. 500 g f.|—, do. neue. . . .|16, do. do. 500 g|—, Amer. Not. gr.|4,1

do. fleine/4,1 do. Gp. z. N.Y.|—,

Fonds und Staats - Papiere. 5000 00|101,50 01

Dt. R@s.-Anl. kv. do, do. do. do. do. ult. Jan. Preuß.Kons. A. kv. do. do. do. do. do. do. do. do. ult. Jan. do. St.-Schuldsch. AachenerSt.-A.93 Alton.St.A.87.89 do. do. 1894 Apolda St.-Anl. Augsb. do. v. 1889 do. do. v.1897 Baden-Bad. do.98 Barmer St.-Anl. Berl. Stadt-Obl. do. 1876—92 Bonner St.-Anl. Breslau St.-A.80 do. do. 91 Bromberg do. 95 Caffeler do. 68/87 Charltb.St. A. 89 d9, 1885 do, 1889 do. I. T. 1895 Coblenz. St.-A.86 do. do. 1898 Cottbus. St.-A.89

Argentinische Go do. do. do. do. do. do. do. äußere do. do. do. do. do. do.

D

Barlettaloose i.K.

Bern. Kant.-Anl

Bos3nische Landes - Anl.

Bozenu. Mer.St.- Bukarester St.-A. do, do.

do. v. 1888 konv.

do. do. do. do. do. do.

do. do. Budapester Buen. Aires

do. Stadt-Anl. do. do.

do. do. pr. ult. Jan. Go p.-Anl. 92

do. do o.

do.

do. do. « . el Chinesische Staats - Anl.) do. 1895

do. do. do, do.

v. 1895

Stadt - Anl. do. tädt. Spark. old-Anl. 88 do. do. do. do. do. do. do. do. do.

, d TI ilen. Gold-Anl. 1889

100

100 100 100

x8. r.

. [10T. . [8 T.

8 T. 3M.

is [14T.

is 3M. . [/14T. . 2M. rista 8 2M. . (8 T. . (2M. . 8 T. . 2M. . 8 T. . 2M.

.| 100 Frs. |8 T.

100 Frs. 100 Lire

40 bz 19 bz

20bzG

975G 85G

3 3s 3

34 35 3 34

3t| 1. 3e 3 3s 3j 3 3

3# 3s 34 3¿ 4

¡3 3e 32 ¡3 33

F L I derd uma! peuck. jut E Jrl: fuen prr pmk P

3¿| 1.4. 37 cu 3 |ver!M.

D et

p b S5

= J

S!

34| LL.

J

8-8

pap Pt ai 1 J A i S

O

,| 100 Lire

100 R. S. 100 R. S. 100-N. S.

10

O

O D.

d

Bla

do.

5000—200 5000—200

./5000—150/[101,40bz 5000—150 5000—100

3000—75 [99'90G 5000—500|—,—

2M. 10T. 2M. 8 T. 3M. 8 T.

Nuff.do. p.100R|216,50 bz

ult. Jan. u.Febr. —,—

Schweiz. Noten|80,59bz

Los 324,00bG 0.

2000—100/98,00 bz

la

Me Mo wr -

S

o Qr. “QN. Cn 6 O Q. N I

Darlten Gle 6 216,30bz Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 6 9/0, Lomb. 79/0. Geld - Sorten, Banknoten und Kupons.

Belg. Noten . .|80,95 bz Engl.Bankn.1£|20,43 bz rz. Bkn. 100 F.|81,05G olländ. Noten ./168,70Gkf talien. Noten .|75,35bz Nor

Oest.Bkn.p100

österr.s

1 Peso ==

…—_

—— B

169,40 bz 169,35B

r

ries was

,

216,10bz

Noten|111,90G 169,50 bz

1000

Életne|324,00 bz

101,50 bz 93,90B

101,50G 93,79G

Ausländische Fouds.

id-Anl, fleine innere Tleine von 88

fleine 1897 20,5.95

A.1897 y. 1884 kleine

kleine

fleine 1898

69/0 91 69/0 91

D D 47 41 45 45 4 4 4

t Î

n fdbr. I.

6 1896/5

RN

6

L e J

4 6

Ip t

P P P f i Lo Ds

L E Hb DNRH E E

Fi J O cat N

RJ J pk J J J fs

mm O

er O MDOO0

D D m bt p

bund jun

k

d D) dO HO b

p L 4

000—b500

10200 u. 20400 A

41,60à,50à,75 bz 405 M u. vielfache

Cottbus. St.-.96 Crefelder do. Darmst. do. 97 Deffauer do. 91 do. do. 96 Dortmunder do.91 do. do. 98 Dresdner do. 1893 Düsseldorfer do.76 do. do. 1888 do. do. 1890 do. do. 1894 Duisb.do 82,85,89 do. do. v. 96 Elberf. St.-Obl. Erfurter do. Gfsener do. IV.V. do. do. 1898 ensbg.St.-A. 97 lauchauer do. 94 Gr.Literf.Ldg.A. Güstrower St.-A. S erst. do. 1897 flesheSt.-A.86 do. do. 1892 meln do. 1898 n.Prov.1?.S. "l. do. S. VIII. . do. St.-A. 1895

Hildesh. do. 89

do. do. 9% e do. 97 Inowrazlaw do. Karlsruher do. 86

do. do. 89 Kieler do. 89

do. do. 98 Kölner do. 94

Fo. do. 96 Königsb. 91 1-111

do. 1893 T-II1I

do. 1893 1IV

do. 1895 ... Landsb. do. 90 u.96 Laubaner do. II. Liegniy do. 1892 Ludwgsh. do. 92,94 Lübecker do. 1895 ‘Magdb. do. 91,1V Mainzer do. 91

do. do. 88

do. do. 94 Mannÿh. do. 1888

do. do. 1897

do. do. 1898 Mindener do... Mühblh., Rhr. do.

do. do. 1897 München do.86-88

do. 2 u. 94

do. 1897

| M.Gladbacher do.

Münster do. 1897 Nürnb. do. II. 96 do. 96—97 do. 1889S. 11. 98 do. IIL. 1898 Offenburger do. 95 O Ge P MR Ostpreuß. Pry.-O. S reuE St.-A. omm. Prov.-A. osen. Prov.-Anl. do. do: L, do.St.-Anl.L.u.1Tl. Do Do, TER Pm B egensbg. St.-A. do. do. Rheinprov. Oblig. do: TAIL do, L. LI-XI, do. [L Llu, UT, do. XVIII. do. XIX.unk.1909

85,75 bz G 87,10 bz 73,30bz 73,50B 73,60b 73,90 73,90 bz G 75,40 bz 68,00bzB 29,00 bz G 95,00bz;G 100,80G 98,80 bz G 98,80bzG 98,80bzG 98,80 bzG 97,90bzG 97,90bzG 98,25 bz G 97,40 bz 96,50G 76,80B 77,00 bz 77,40 bz 42,00B 42,20B

96,30bz TL.f. 96,10bzG 98,10bzG

La 80,60 78 75G 103,00bz G 105,75 bzB 105,75 bz B

2% bz 25rf.

r E ie I

brn fts J bt O

s E fs gt tk pl bed E Let L TA P trt gn L o bs f Df f e L b bt C p

e He

O

O

Ott Ö

mm O©O

I

PRRREE E E es bat jb O O

wi bi pi pri pr 23 n] P t i d

COOOoO0O00O0

M wr

m J f pi j i

O T E O O I S I TII C0 O A5 GI CII CII S I O I I CII O T S I CII T I I I CIO CII O O CIS CII C I O I S O 1B E E O Ï

n

S

CACRERRRRERREEDES

3F

34 sl 3 3 3 3) 34

sl

34

| si

34 3

35 3

3 3g 4 3 3 3 3 3 3

3

Chines.St.-A.

ck= o O

S5 Pr D t i t +4 O0

O A pri pri fk jrrri L-L

O

O

Gr 5A 2 Q M M: S- s S) D .

ros A A J J i t i 0 R So

5000—200/9

p. ult. Jan. von 1898

do. Christiania Stadt - Anl. Dänische St.-Anl. 1897 Dân. Landm.-B.-Obl. TY Dän. Landm.-B.-Obl., TV

Dän. Bodkredpfdbr. gar. Donau-Re clior:¿Lool

Egyptische An do. priv. A

do. do, do. do.

e . [eibe gar. .

do, do. pr. ult. Jan.

do. Daïra

San.-Anl.

innländ.Hyp.-Ver.-Anl. eft fund. Hyp.-Anl. .

do.

do. St.-E.-Anl. reiburger Loose .

alizis Galiz. Genua-Loose

Landes-Anleibe ropinations-Anl.

Gothenb. St. v. 91 S. A. Grie. Anl. 81-84 m.lf.K. do. mit lauf. Kupon

do

do. do

do. Mon.-A

do. 49/0 R E ; o.

nl. m. lf. K.

do. mit lauf. on do. Gold-Anl. m. lf. K. do, mit lauf. Kupon

Poll

do. mit. lauf. FuDos ors Stadt - Anl. . Staats-Anl. 96

do. Komm.-Kred.-L. p.O. i.K.14,8

do. do. ftfr.

do. do.

Bb. do.

f

9'60B

wr

G5 O5 TA I I E O5 S ck P Es Pa btb held his

Ft Rel

m u ps É p js

P é D 2 M . - . . - : wma Os J J j pi ju J J] O t J bei f pi * e W-M o O i U A I_IBIBDWS

F D T LA Wi v. TS

S hon e D La Is i je n s êns Das

Jn D ers

do

RheydtStA 91-92 Rixdorf. Gem.-A. RostockerSt.-Anl. do. do. Saarbr. St.A. 96

Schöneb. Gem. A. do. do. 96 SchwerinSt.A.97 Spandau do. 91 o. do. 1895

Stettiner do.1889 do. do. 94 Litt.O. Stralsund.St.-A.

Thorner St.-Anl. Wandsbeck. do. 91 Weimarer St.-A. Westf. Prov.-A. 11 do. do. Westpr.Prov.Anl. Wiesbad. St. Anl.

Wittener do. 1882

do. do. Kur- u. Neumärk. do, neue ..

QAGUiGe A 9. do. landschaftl. Schles, i. do. do. do. landsch. neue do. do. do. do. lds. Lit. A, . do. Lit, A. . Lit. A. , Lit, O. . Lit. O. . Lit, C.

. Lit. D. Lit, D.

do.

do. La do. T1. Folge do. TI. Folge Wstpr. rittersch. L. do. do. IB. do. do. Il. do. neulnd\s{.II.

do. do. Il.

St. Johann St.A.|:

Stargard St.-A.|:

Teltower Kr.-Anl.|:

do. do. 1896/35 do. do, 1898/3§

do. neue .. Lands\{ftl. Zentral do. do. 3

. Lit. D. do. do. S{ls8w.Hlst.L.Kr. do. do. [3

do. Westfälische ..…. do ¿eld

do. ritts. I.|:

do. neulnd\ch.II.

500—25 £ 4500—450 „A

2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—ck50 Kr. 100 fl. 1000—100 £ 1000—20 £ 1000 u. 500 L 100 u. 20 L

1000—20 £ 4050—405 „4A 4050—405 A

10 x = 30 M 5000—500 M 15 Fr.

5000—100

5000—500 12000—100 fl, 100 fl. 2500—250 Ure

500 Lire P.

j =J m

©

O0 C0

«Lo

P ERRE Fri pet fark J fred fend fr J) A] A bad bi bd J t A l P N N

gr J fark prnk SSBSSS E

La Lui —,

e Ls —ck

dra dek hs dees PeLdS LATA dA dds eb brs is (ALÌ dus dúTA G Fs tabizós hs gen tsideC d LCPEA Wg l eb tR s t bs prk d MHS t-A dls pes ebra PbteA A dek dent drt Ed bek pet his P F4 Bee T, Pi P IA, Bi LA A) BÁLA Ne F4 A L JA 15) Z4 Zt A 1-9 uui I E G LL T BLNE A A P LALA ABNL PA C4 ACLA A IN A L A I L Ma A A NINNANINNANN N N22

107;10G

,

,

|60/00bzG 25-90B

137,75 bz 42,50 bz G 42,50 bzG 33,50 bzG 33,50 bzG 33,50 bzG 49,00G 49,30 bzG 41,10G. 41,10G 41,10G

finn. 4 195,30G

5000—500 Lire G. |95,00

5000—200/99,40G '3000—200| —,—

3000—150{119,70bz 3000—300/117,25G 3000—150/107,75G 3000—150/104,00G 3000—150/98,75G

92,30G

10000-150|—,— 5000—150/100,20G

1899,

Mente ues

0. E Schlsw.- Holstein. do. do. [3

3000—30 ./3000—30 .10/3000—30

./3000—30 .10/3000—30

./3000—30 3000—30 3000—30 \{ch./3000—30 .10/3000—30

./3000—30 .10/3000—30

13000—30 .10/3000—30 ch./3000—30 3000—30 3000—30 ./3000—30 .10/3000—30

./3000—30

102,30G 99,70G 102,30G 99,40G 102,30G 99,60G 102,30G 99,30G 102,30G

102,30G 102,30G 99,60G

102,30G

Badische Eisb.-A.| do. Aal 18921. 94 do. do. 96

C a do. Eish. Obl. . do. konv. neue do.Ldsk.Rentensch. Brschw. Lün. S

do. 1888 .…,., do. 1890 .. do. 1892 ... do. 1893 .. do. 1896 ..…. do. 1898 do. do. 96IIIl. Do D) Cs do. iîi. fr. Verk. Hambrg.St.-NRnt. do. St.-Anl.86

do. do. 97 Lüb. Staats-A. 95| Meckl. Eisb.Schld.|

do. kons. Anl.86

Säch}. St.-Anl.69| Säch}. St.-Rent.! do.Ldw.Crd. |lïa, L do. do. la, Va, Va, V,

Sts] St-Anl.68

j do. do. Cl. ls, Ser.| ja-ïa, X-XII, XV-ITI)

u. Xb, V u. XIX do. do.P?db.XB u. XII| do. XXI) do. do. Crd. 1B u. XB Schw.-Rud. Sch. Wald.-Pyrmont .| Weimar Schuldy.!| do. do. konv. Württmb. 81—83]|

(34

Bremer 1887 . . .|34

Gr. Hess.StA.93/9|:

do. amort.87|31 do. do. 91/32 do. do. 9337

do. do. 90-9433

33] versh.|/2000—2

100,00G

34 1.5.11/2000—200|—,—

3 3

So bo 5 00 00 00 Oos

2000—2 5000—2

O i 4

C

3 3

Io L Do U Do LO EO P D

O0 N CN pi i i QO ONOS

_ .

S)

.

3 3

3 34

ZL

i F b O Et j

Ui Rg i D

3L| 34 3

4 | ver

pi

L] i t ._— H

& ® et

VUI, IXa, X-ATI . 134) versch./2000—75 do. XVIITIL'34| 1.1. do. do.Pfdb.Cl.lTa 4

p J

& Ä

32 3s 3s 32 35 Es

35 3 4

s

S b bek (f e Lk

1

d.

Ms) _—

ch. 1500 u.300

2000—75 2000—100/98,75G

2000—100 |[5000—100

{3000—300 1/3000u1000|

3000—200/93,90B 10000 -200]—,— 2000—200/93,40G 10000-200|—,—

,

|5000—500}99,80G 5000—500/99,80G 5000—500199,80G 5000—500/100 25 bz

10000-200]92,00 bz 5000—500/100,50G |[9000—200|—,— 5000—200|—,— 5000—2001/91,50G

[2000—500[104,00bz G 1/5000—500/92,00B

1 5000—500/100,00G /9000—500/100,10G 5000—500/100,20 bz G 2 5000—b00/91,90B 0/5000—200|—,— 3000—600 T R 3000—100/101,00 bz [3000—100/101,00G ./5000—100/100,50G 1560—75 |—,— [E 5000—500/92,00B ch. 2000—100|—,—

98,79G 98,759G

98,75G 98,75G

Ansb.-Gunz. 7fl.L.| Augsburger 7 fl.-L. Bad.Pr. Anl. v. 67 Bayer. Präm.-A. Braunschwg.Loofe Cöln-Md.Pr.Sch. | mburger Loofe. übeder Loose .. Meininger 7 fl.-L, Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7 fl.-L.

5000—60 191,20 bz It. Mente alte (200/0St.)14 4

do. do. do. do. do. do. do. amort. 59/6

Jütl, Kred.-V.-Obl. .

do. do. N Karlsbader Stadt - Anl. Hopenhagener do. D do. 1892 Ufsab. St.-Anl. 86 I. I.

do. do. do. Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose ....

do. V s Mexikanische Anleihe ..

do. do.

do. do. kleine'6

do. do. pr. ult. Jan.

do. do. do. do. do. do. do. do. do. Staats-Ei do. do.

Neu New-Yorker

do. do. II N che Hypk. - Obl. e taats-Anleihe 88) o, 0.

do. do. do. do.

. do. pr. ult. Jan. do. DOEOLARE s j L

Ae 0, do. an. do. Silber-Rente . - -

pr. ult. Jan.

pr. ult. Jan.

el 10 Fr.-L. . . .— old - Anl. Nord. Pfandbr. Wiborg I.

LT f

AAT

fb pk

leine

neue ITI.TV.

S BE=1=J

R EPRE O

pi =Y —] J] A j

BE aaa badi = Qa t

BSR P SSE A m

S== A O

—— 6 R S: D t nb pi

18906 100er6 20er|6

A - -

5 R D 1 ps ps *_ . -

g D

—_—_— e. 2

\b.-Obl.!5 kleine

Q

O

4 4 34

b C0 00 =J bt t =J

Sm » M E: S: 2D O

b P bobo

at

3

3 1892/4 1894 8 kleinej4

Tes Punk puri OS

oed dak bo 00

44| 1.1.7 |

2 4 34 3 3

A E

_— M E

150 150 _— 12 3 | 1.2. 120 —|p. Stck 15

C O

ps D jan puni pri D pri i 3 E | er me e Len

dD

20000—10000 Fr. 4000—100 Fr.

20000—100 Fr. 500 Lire P. 5000— 100 Kr. 5000—100 Kr. 1500—500 Æ 1800, 900, 300 46 2250, 900, 450 M

20090 400 A 1000—100 „Á 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—500 £ 100 £ 20 L

200—20 L

20 £

10 Fr. 1000 u. 500 § G. 2500 u. 500 4500—450 M 20400—10200 „4 2040 u. 408 M 5000—500 M 20400—408

1000 fl. G.

200 fl. G.

1000—100 1000—100

1000 fl,

171,50 bz 123,10 bz 136,40 bz 132,40 bz 134,90 bz 23,90B

132,30 bz 23,50 bz

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften, D.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300]107,75G |kl.f.

r

93/10 bz

,

100,60G 98,25 bzG 102, 50G 68,70 bz G 69,00bzG

14,50B 99,10 bz 99,40G 101,30bz 98,90 bz 99,10 bz 99,40G 101,30G 98,90 bz 97,50b 98,00

106,80G 100,00B

[100,90 bz

2

f

Res

M22 Ai Tien

E r E Ee

E E i berg Cd E S S O E; eib iel Le: uis

S A v nen Aw Frier taa 1 üri

fri mas: A A

Ed Di D E quis “iy E Lit 5 Si B DOE i 06 i T ALAR N L T e V A C R S Mh E ee er cor Zt Salt Ctr «co ta S R IO E dect Ti fai; 7 e a ao E E E R L p É ire r S t R e E R a ea R. 5, u Tui D po fre m L Ta Pat E R M Ee t ® a S d T E 4 f A Uj

Zu

Ges E Pp amer: ‘2 Mi K gra r pimtS E S Ae Ayr Veuot fi