1899 / 9 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L E E g E E ia Ee E SRS f Zas See ut Sti iat M C In B

E ang ae S rat D B A A E ta der Di T fre

E Me S M clear

eiu ry A.

E E R C N Ea: pr Am ri S it É Lr I u Prm dótn aj d

i.

El

Se Ai a imi n i ei nee it U it m area E S p Mi Ä ging

7 R L

[64541] * Leipziger Werkzeug- Maschinen - Fabrik vorm. W. v. Pittler A. G. Leipzig-Gohlis. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu einer aufterordeutlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 17. Januar 1899, Nach- mittags 3 Uhr, in den Räumen der Credit & Sparbank in Leipzig eingeladen. R LRERE: ; Aenderung von $ 25 der Statuten. Leipzig, 28. Dezember 1898. Der Vorfißeude des Auffichtsrathes: Justiz-Rath Dr. Langbein.

[67437] Aktienbrauerei Ninteln.

Zu der am Sonnabend, den 28. Januar cr., nr ttago 3 ühr, im Saale des Herrn Gast- wirths Möller in Rinteln stattfindenden

ordentlichen Generalversammlung unserer Gesellshaft werden die Herren Aktionäre hiermit ergebenst eingeladen. i

Laut $ 27 unseres Statuts sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, an der Generalversammlung theilzunehmen, welche ihre Aktien bezw. Depotscheine bis zum 26. Januar, Abends 6 Uhr, entweder bei den Herren C. Poppelbaum und C. Daue oder auf uuserem Gesellschaftsbureau, sämmtlich in Rinteln, eingereiht haben.

Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz und Bericht des Vor- tandes über das verflossene Gesckäftsjahr. 5 Bericht des Aufsichtsraths. 3) Gewinnvertheilung. 4) Antrag auf Ertheilung der Entlastung für den Aufsichtsrath und Vorstand. 5) Beschlußfassung über den Verkauf von Aktien. Rinteln, den 10. Januar 1899. __ Der Vorstand. A. Bischof. Wilhelm Strauch. {65200] Liquidations-Bilanz. Activa. Bahnanlage-Konto . . M 184 500,—

ab Abschreibung .., 4522,— 4179 978,— 75 9% Rest auf Aktienkapital . .-. . , 112 500,— Gewinn- und Verlust-Konto, Defizit , 8 448,—

Summa # 300 926,— P assiva.

Eingezahlte 25% auf Aktienkapital . A 37 500,— Kreditoren a e s 22 L A Summa A 300 926,—

Gewiun- und Verlust-Kouto. 1898, 1. Juli. Betriebs-Unkosten vom 1. Januar 1898 bis beute h 4378 Zinfen . . « 6900,— Abschreibung auf Bahnanlaae. , 4522,— Summa A 15 800,— 1898, 1. Juli. Einnahmen aus dem Personen-

verkehr

. 10 658,— Bilanz-Konto, Defit „.., 5142,—

Summa 4 15 800,—

Die Gläubiger der Gesellschaft werden auf-4

efordert, fich zu melden.

ergbahn Gesellshaft Krahnenburg

in Liquidation,

[67314]

Gesellschaft s Buchdruckerei.

e Ld

Passivum. 1) Grundkapital, eingezahlt . .. 2) Kapitalreserve 3) Delkredere-Konto 4) Verbindlichkeiten 9) Reingewinn

Gewinn- und Verlust-Rechnung.

Nr. 10 bis 209 und Talon sind vom 1A. April Hauptkafe in Magdeburg, sowie bei dem Bank-

gesellschaft daselbst zur Eirlösung zum Nenn- werthe unter Vergütung der Stückzinsen für die Zeit

31. März 1899 auf.

[67351]

Prioritäts-Obligationen der Braunschweigi- schen Eisenbahn: Gesellschaft vom Jahre 1874

Nr. 2 bis 20 unter Vergütung der Stückzinsen für

20 000 3 000/— 273574

130 94 27 360/83

| 53 227/51

36 00 5 516/39 2 816/81

.| 1327/56

7 566/75

53 227/51

Einnahme. M | S 163|— 36 186/56

Zusammen | 36 349/56

1) Zinsen 2) Ertrag des Verlags u. der Druckerei

1) Kosten der Redaktion und allgemeine

Unkosten .,. .. , M 24532.85 2) Verlust der Chr. Soc. Bl. 700 3) Diverse Anschaffungen . , 3549.96

Uebershuß (Reingewinn)

Neuf, den 1. Oktober 1898. Der Vorstand.

Ausgabe. |

28 782/81 7 566175

[67344]

Soolbad Segeberg Act.- Ges.

Vilance am L. Oktober 1898.

Activa. Grundftücks-Konto . . .. K L S

nventar-Konto . . .. 4) Vorrätbe-Konto . . .. 9) Fischerei-Konto . . 6) Boote-Konto ... ..., 7) Debitoren- und Kassa-Konto .

31 309 62 21511

M S 309 016/28 7

4781/35 595/50

E 5 346/60 f 17 545/69

430 809/59

Passiva. 1) Aktienkapital-Konto .. 2) Hypotheken-Konto . . 3) Reservefcnds-Konto 4) Kreditoren-Konto .. 8 isherei-Konto . ..

60 000

6 sellschafts-Vermögen .

¿ 200 000|— Z 696/18 N 14 906/24 i: 4 381/50 : 150 825/67

Segeberg, den 17. November 1898, Der Vo

430 809/59

Verl

zfin » Rar (bst 4

mäßigen Tilgung n ende 0, rioritäts

/o P „Obligationen der Brauuschweigischen Eisenbahn-Gesellschaft vom Jahre 1874 (I. Emission) ausgelooft worden : à 3000 A Nr. 41 69 75 94 101 137 166 208 217 239 372 -413 442 536 715 778 826 836 848 856 893 904 914 939 971 1058. à 1500 A Nr. 1128 1168 1224 1236 1277 1330 1370 1392 1403 1449 1680 1688 1860 1811 1841 1908 1926 1956 1994 2002 2025 2174 2237 2293 2371 2386 2436 2437 2446 2452 2477 2493 2993 2592 2640 2642 2708 2746 2786 2797 2798 2823 2903 2943 2959 3051 3071 3076 3134 3176 3194 3227 3301 3315 3326 3345 3435 3á39 3447. à 300 A Nr. 3653 3646 3724 3734 3774 3777 3781 3860 3898 3936 4009 4018 4626 4059 4163 4275 4325 4326 4394 4399 4401 4606 4664 4677 4846 4847 4857 4858 4878 4911 4919 4973 5008 9044 5189 5212 5250 5311 5342 5472 5518 5566 5668 5669 5793 5848 5851 5856 5979 6003 6026 6049 6157 6191 6199 6206 6209 6211 6218 6230 6345 6428 6473 6548 6556 6609 6650 6862 6683 6720 6736 -6760 6789 6841 6909 7039 7095 7135 7217 7285 7296 7344 7354 7389 7528 7567 7572 T7579 7623 7697 7720 7747 7898 7975 8081 8083 8153 8198 8212 8256 8318 8340 8381 8392 8428 8446 8454 8461 8463 8478 8563 8633 8645 8679 8718 8802 8878 8900 8939 8951 8970 9004 9030 9044 9045 960 9236 9270 9484 9487 9509 9667 9699 9788 988i 9908 9939 9956 9961 9986 9987 10066 10211 10244 10283 10362 10373 10428 10468 10470 10618 10622 10785 10801 10853 10882 11067 11101 11208 11245 11314 11404 11420 11469 11535 11575 11588 11617 11647 11699 11732 11774 11844 11848 11876 11932 12059 12090 12126 12165 12166 12307 12419 12443. i Diese Obligationen mit den Zinsscheinen Reibe IIL

67350 k ! ] Ti n Zwecke der privileg-

1899 ab bei der Königlichen Eisenbahn-

bavse Lechmaun Oppenheimer & Sohn in Braunschweig, dem Bankhause Mendelsohn & Co. in Berlin und bei der Berliner Handels-

vom 1. Januar bis 31. März 1899 einzureichen. Die Verzinsung dieser Obligationen höôrt mit dem

Magdeburg, den 5. Januar 1899. / Königliche Eisenbahu-Direktion.

Nacítehende, in den Vorjahren ausgelooste 41 2/6

(I. Em.) find noch nit zur Einlösung vorgelegt : Aus der Verloosung zum 1. April 1895. (Abzuliefern mit Talon und Zinsscheinen Reibe 111

1. Jauuar bis 31. März 1895.)

à 1500 M Nr. 2769.

Aus der Verloosung zum A. April 1896.

(‘Abzuliefern mit Talon und Zinsscheinen Reihe Il

Nr. 4 bis 20 unter Vergütung der Stückzinsen für 1. Januar bis 31, März 1896.)

à 1500 Æ Nr. 3609.

Aus der Verloosung zum L. April 1897,

(Abzuliefern mit Talon und Zinsscheinen Reihe 11

Nr. 6 bis 20 unter Vergütung der Stückzinsen für 1. Januar bis 31. März 1897.)

à 3000 Æ Nr. 474.

à 300 Æ Nr. 9494 9800.

Aus der Verloosung zum L. April 1898.

(Abzuliefers mit Talon und Zinsscheinen Reibe 111

Nr. 8 bis 20 unter Vergütung der Stückzinsen für 1. Januar bis 31. März 1898.)

à 3000 Æ Nr. 457.

à 1500 6 Nr. 2048,

à 300 Æ Nr. 3561 6194 6452

10075 11837.

Magdeburg, den 5. Januar 1899.

Königliche Eiseubaghn- Direktion.

6747 9370

{67318} Bekanntmachuug.

In Ausführung des Beschluffes der General- versammlung vom 24. Mai 1897 ist der aus dem öffentlichen Verkauf einer neuen Vor:ugs- Aktie erzielte, auf die nicht zum Umtausch eingelieferten alten Vorzug2aktien Nr. 67, 412, 413, 414, 841 mit je M 59,75 entfallende Erlös beim hiesigen Amts- gericht, Abthcilung L, hinterlegt worden.

Die Inhaber der erwähnten alten Vorzugs-Aktien können gegen Vorlegung derselben den Betrag von je A 59,75 von dem Amtsgericht entgeaennebmen. Gleichzeitig werden die alten Vorzugs-Aktien Nr. 67, 412, 413, 414, 841 hiermit für kraftlos erklärt.

Lübeck, den 31. Dezember 1898.

Lübecker Maschinenbagu-Gesellschaft.

Vollbering. C Bernhardt. E E I R E

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

Bekanutmachung.

[67321]

getragen worden. Altenburg, den 7. Januar 1899. Herzogliches Landgericht. M. Pierer.

[67322] Aa Der Gerichts-Assefsor Heinrich

beute in die Liste der e zugelassenen Rechtéanwalte Ungen wordea.

In die Liste der beim Herzoglichen Landgericht hier zugelaffenen Rettsanwalte ift heute unter Nr. 69 der tsanwalt Karl Rudolf Mehnert bier ein-

dem biefigen Lanvecrichte

[67323] : Der Gerihts-Afessor Walther Lezius hier zur Rechtsanwaltschaft bei dem Sin S gerichte hierselbst zugelaffen und in die Liste der bei A RINR zugelaffenen Rechtsanwalte eingetragen worden. Dessau, deu 6. Januar 1899.

Der Landgerichts-Präsident: Rudolph.

[67324] / i In die Rechtsanwaltsliste des K. Bay. Land- gerihis Nürnberg wurde beute N. Rechts- anwalt Dr. eius Silberstein. erselbe hat seinen Wohnsiß in Nürnberg genommen. Nürnberg, den 5. Januar 1899.

Der K. Landgerichts-Präsident: Enderlein.

[86643] Bekanutmachung. Der bei dem hiesigen Amtsgerichte in die Liste der Rechtéanwalte eingetragene Rechtsanwalt Fritz Ladewig ift am 5. Januar 1899 gelöscht worden. Neu-Ruppin, den 5. Januar 1899,

Königliches Amtsgericht.

9) Bank- Ausweise. 67307 Stand der FFraukfurter Bank

am 7. Januar 1899,

Activa. Kafsa- Bestand: Metall . . M. 5 211 200,.— Reichs - Kafsen- 45 600.—

scheine. . ¿i Noten anderer Banken . . e 145 400.— 4 5 402 200 Guthaben bei der Reichsbank . . . 500 100 D s L 33 797 100 Vorichüfse gegen Unterpfänder . 10 264 900 Eigene Effekten. . . E 5 866 400 Sonstige Aktiva 1 073 200 Darlebten an den Staat ($ 43 des A : 1 714 300 18 000 000

Statuts) E

P assiva. Eingezahltes Aktien-Kapital .

NReferve-Fonds . . . j 4 800 000

14 966 800

3 662 700

Bankscheine im Umlauf... Täglich fällige Verbindlichkeiten .

An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . S ie 44306500 Se D S e as 5 000

och nicht zur Einlösung gelangte Guldennoten (Schuldscheine) . . 128 900 Die noch ni&t fälligen, weiterbegebenen inländischen - Wechsel betragen 4 2 226 800.—. Die Direktion der Frankfurter Bauk. H. Andreae. Dr. Winterwerb.

[67309

Bauk für Süddeutschland.

Stand am #7. Januar 1899. Activa. # H

5 086 402 88 27 650/—

. [5 138 452/58 . [19 745 189/91 2433 52! |87 4261 232/58 433 159/79

1 094 664/90

33 108 221/93

Kafse :

1) Metallbestand . . 2) Reichékafsenscheine . 3) Noten anderer Banken

Gesammter Kafsenbestand .

Bestand an Wechseln

Lembardforderungen .

Eigene Effekten

Immobilien .

Sonstige Aktiva

Passiva. | Aktienkapital . [115 672 300|— Mésétvesonds «4%» «L 17978591089 Immobilien-Amortisationsfonde] 97 696/72 Mark-Noten in Uinlauf . 114 366 000!— Nicht präsentierte Noten in alier |

L S E 30 818/58 Täglich fällige Guthaben 4 554/90 Diverse Passiva 1076 992/71

33 106 221/93

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkasso gegebenen, im Inland zahlbaren Wechseln: gp M 1774 997.06.

(67308) Braunshweigishe Bank.

Staud vom 7. Jauuar 1899.

Activa. Metallbestand . s M 643 044, Reichskaftenscheine ; 29 200. Noten anderer Banken . 222 800. Wechsel-Bestand . 7 230 795, Lombard-Forderungen 1 262 060. Effekten-Bestand . 188 399, Sonstige Aktiva . . 4 9114952,

Passiva.

Grundkapital... . . . A 10 500 000. Méscivefonds 4 ao 378 607. Spezial-Reservefonds 399 440. Umlaufende Noten . . 2 305 700. Sonstige täglih fällige Ver-

bindlichkeiten . . . 3 719 570. An eine Kündigungsfrist ge-

bundene Verbindlichkeiten . 1 068 050, Sonstige Passiva . s 65 131.

GventuelleVerbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln L 294 662.

e E 4 ishen Notenbank

atiuar : ESD99, s Activa. :

Metallbestand ._…. . , M IL1 387 697/18

Neichskassenscheine. . . 317 610|—

Noten anderer Banken . 1 221 300|—

elbestand . . , 21 386 010/05

Sar sorkeenngen 1 157 900 A a

Z A 8 430/30 Sonstige Aktiva . . 766 386/69 Passiva.

Grundkapiial M No S Umlaufende Noten . . . ., Täglich fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist gebundene Verkindlichkeiten ... . . , 267 400|— Sonstige Pass€a . ...., 1 068 497/19

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln M 1 005 312,37.

10) Verschiedene Bekanut- machungen.

[67378] Bekanntmachung. Am Freitag, den 3. Februar 1899, Vor- diitags 10è Uhr, findet im Hotel „Stadt London“ bierselbst die diesjährige ordentli*ve General- versammlung statt. Tagesorduung : ) Geschäftsbericht. Entlastung der Rechnungen. Wahl von Verwaltungsrathsmitgliedern. Aenderung der Satzungen. Beschlußfaffung über Aendcrung der Sÿlacht- viehversiherungsbedingungen. Konzessions8angelegenheit „Mecklenburg- Streliß“. 7) Anträge des Verwaltungsraths. Perleberg, den 9. Januar 1899. *

PerlebergerViehversicherungs-Gesellschasft. Der Verwaltungsrath. zu Putlißz, Vorsitzender.

[67316] Württember aut 7.

9 000 000|— z 850 838/48 e [22 850 300|— e | 2 208 298/55

{67310] ;

Sächfische Bodencreditanstalt zu Dresden. Stand am 31. Dezember 1898, Ausgezahlte Hyvothekendarlehne . F 50 230 700.—

Im Umlauf befindliche Hypotheken- Pfandbriefe . _. . . . »+ z 47 325 500.— Eingezahltes Aktienkapital . . . 5000 000.—

[67300] Sterbekafse L

für chemalige Krieger und Waffengefährten

in der Provinz Braudeuburg und der Stadt VBerliu a. G.

Der Versicherungsschein 15 712 i} ab- handen gekommen, und wird biermit die Un- gültigkeit desselben ausgesprochen.

Spandau, den 9. Januar 1899.

Q Der Vorftand. au.

Kremvf. von Rüdiger. [67480] Berichtigung.

In der offiziellen Gewinuliste ver zehuten Geldlotterie für die Zwecke des Preußischen Vereins vom Rothen Kreuz, abgedruckt in der Nr. 7 d. Bl. 4. Beil. muf: es unter:

C. Gewiune zu 15 M statt 143416 rihtig 143446 heißen.

Verlag von Franz Vahlen in Berlin W. 8.

Anfang März d. I. erscheint: ¿ Das Geseß über Kleinbahnen

und Privatanshlußbahnen

vom E28, Juli 1892, i Nebft Ausführungsanweisung und Betriebs-

vorichristen vom 13. AUugu& 1595

erläutert von {67023} Î W. G l ec i m , ¿

Wirklicem Geheimen Ober - Regierungs - Rath. Dritte, vermehrte uxd verbesserte Auflage. Gehbestet etwa M 4,—; gebunden etwa 6 4,80. In dieser neuen Auflage sind die gesammten biéher ergangenen Ausführungsanweisungen, Ministerial-Grlafse, die Rehtsprehung und die

Literatur eingehend berücksithtigt worden.

(67386] Bekanntmachung.

Von dem Bankhause von Erlanger « Söhne zu Frankfurt a. M. ift bei uns der Antrag auf

ulaf}un U er Sd, 4 5000000 4’%igen bis

2. Januar 1902 unkündbaren Pfand- briefen Serie IIL und nom. 45 000 000 4 °/cigeu bis 2. Januar 1909 unkünud- baren Pfaudbriefen SerieTV der Schwarz- Pag hnen Hypothekenbank in Sonders- haufen

um Handel und zur Notierung au der hie-

gen Börse eingereiht worden.

Fraukfurt a. M., den 7. Januar 1899.

.

Die Kommission für Bulassung von Werthpapieren an der

Braunschweig, den 7. Januar 1899. E ie Direktion.

Bewig. Tebbenjohanns8.

Börse zu Frankfurt a. M.

[67359]

sämmtlich hier, beantragen

Breslau, den 9. Januar 1899.

Der Vorsißende der

Bonn, den 5. Januar 1899. Der

So Cr G O r (R 0G M a L alte T Gd nett add E O 2

ulaf

ugdan,

Vekanntmachung. Die Bankhäuser Breslauer Diskontobank, Breslauer Wechslerbauk und E. Heimann minal drei Millionen (junge) Aktien Litt. B. 2509 auf Inhaber lautende Stücke Nr. 1751 bis 4250 über je 1200 A der „Schlefischen Electricitäts- und

as-Actien- Gesell ‘Breslau | zum Béatiei Ld E Rvitecnag an der hiesigen Börse zuzulassen.

ungósielle für Werthpapiere.

zum Deutschen Reichs-

M D.

j Der Inhalt diefer Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten

Central-Handels-Register für d

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei : Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutshen Reihs- und Königlich Preußis

Anzeigers, SW. Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

Vierte Veilage Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 11. Januar

d, erscheint R einem befonderen Blatt unter dem

kann dur alle Post - Anstalten, für | hen Staats-

1899.

ndels-, Genofsenshafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

as Deutsche Reich. (x. 94)

Das Centraîï - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Dec

Bezugspreis beträgt L # 50

für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A4,

Infertionspreis für den Raum einer Druczeile 20 4.

Vom „Central-Handels-Regifter für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 9A. und 9B. ausgegeben. Die Umschau auf dem Gebiete des Zoll- ;

DieEdelmetall-Industrie „L'industrie des métaux précieux“. Internationales Organ der Zuwelen-, Gold- u. Silberbranhe sowie ver- wandter Gewerbe mit der Beilage Uhrenindustrie und Feinmechanik. Herausgeber Gustav Horzetzky und Max Buchbinder. Wien, Berlin, Budapest. Nr. 1. Inhalt: Die Edelmetallwaarenfabrikation und deren Hilfsgewerbe in Hanau. Die Punzierung von „S!ödeln“. Die Protuktion und der Edel- steinhandel auf Ceylon. Eröffnung des Kunst- gewerbe-Museums und des Tehnolcgischen Museums der Handels- und Ecwerbekammecr in Prag. Wieder finden gestohlener Juwelen. Notizen: Das in Oesterrei; Amerikanische Nouveautés ;

ie Prändbarkeit der Uhr; Das Schicksal wertkb- voller Prätiosen ; Der Diamanten-Import na Nord- Amerika. Todestall. Neue Firmen. Stand der Korkurse und Inselvenzen. —— Konkurse. Konkurs-Aufhebungen. Marktberibt Technischer Theil : Pariser Neuheiten in Shmuckzegenständen. Schwarz gewordene Silberwaaren. Das Liebesorakel. Praktishe Neubeit. Ukbren- industrie und Feinmechanik: Ueber den Mechanizmus der Uhr. Import shlechter Ubren nah China. Juwelen- und Ukbrenhandel auf Malta. Scbrweeizer Spiralengesel saft. Uhrzlas. Patentliste.

Der Geshäftsfreund. Konfektions - Zeitung. Zona für die Manufaktur-, Konfcktions- und Modewaaren-, Hut-, Pußg- und Weißwaaren-, Wäscke-, Korsett-, Handscuh-, Kravatten-, Schirm-, Tapifierie-, Kurz-, Wollwaaren- 2c. Branche. 21. Jahrgang. (Veriag von Eduard Melchior, Berlin SW.) Nr. 1 vom 7. Januar enthält: Aus der sâchsischcn Pofamertenbrande. Deut: schlands Hanbkel mit den spaniscken Kolonien. Morteleben im Süden. WVelgishes Markensdbutgeseß. Submissionen. Aas der Weiß- uxd Pèodewaaren- Branche. Kur Krefelder Weberbewegvnrg. Die Einfuhr und Ausfuhr im deutschen Zollyebiete. Aus der Seidenwaaren-Brandhe. Tiachrichten aus dem Auslande. Waarenzeichen. Berliner Geld- und Effektenmarkt. Gebrauchsmufter. Patent- Listen. Aus Geschäftskreisen. Buntes Allerlei. Konkursnachrihten. Beiblatt: Im Zeichen des Verkehrs. Aus Glauchau- Meerane. Aus der Wirkrvaaren-Branche. Vom Frankfurter Export- geschäft. Verein Berliner Kaufleute und In- dufstrieller. Das Mefß- Kaufhaus in Leipzig. Zur Lacçe tes Detaillisten - Stantes. Buntes Allerlei.

Chemishe Nevue über die Fett- und

arzindustrie. Begründet von Dr. J. Klimont. erau8gegeben von Dr. Rob. Henriques, Berlin SW., Kommandantenstr. 18. (Verlag von Eduard Bal- damus [Baldamus & Mahraun} ia Leipzig.) Heft 1. Inhalt: Der Ragesin’sche Apparat zur Destillation von Erdöl u. Erdölrütständen von Dr. Rudelf Wischin. Zur Jodadditionsmethode von Dr. J. I. A. Wijs. Beiträge zur Einführung einer einheitlichen Bestimmung des Talgtiters von Dr. A. A. Shukoff. MeroeasS cls Mittel gcgen Pflanzenparasiten von Leopold Gans. Erwiderung von Dr. Richard Kißling. Tednologie. Zur Technologiz der Thrane. Der Eäâuregehalt der Naphta ron Grosuy und ihrer Derivate. Patentausz;üge. Wissenschaft- lihes. Ueber Veränderung der Oelfäure bei jahre- langem Aufbewahren. Versuche über den Einfluß der Fütterung mit Cotton- und Sefamölkuchen auf die Milch. Ueber das Olibanum. Ueber den Stocklack. Analyse. Ueber die Menge des Sauer- Rost im Leinöl vor und nah der Orydation. eber das Curcasôl: Ueber das Oel der Paradie8- nüsse. Ca1apa-Del. Ueber Weizenöl. Ueber den ODelgebalt der Samen von Telfairia pedata. Ueber Perubalsam. -—-- Notiz über gewisse Harze. Patentrehtlih:s. Literatur. Patentliste. Handelsnotizen.

Po N ene Detung, Organ für Drogisten und Farbwaarenhändler. Annoncenblatt verwandter Beschäftszweige. Nr. 1. Inhalt: Zum Jahres- wechsel, Verkehr mit Drogen und Giften im Kanton St. Gallen (Schweiz), 1. Verkauf an Thierärzte tit Großhandel. MRevisiontwaare in Apotheken. Apotheker und Medizinalbec«mte. Erhöhung des Apothekenumfayzes und Apotheken- Veckaufspreise. -- Werth einer Apothefkenkonzession. Arznetiabgabe durch einen Kurpfuschec. Opal.- anpreisung als unlauterer Wettbewerb Benußung fremder Selterswasse:flaschen. Bollkaufmann und Kleingewerbe. Neue Reaktion auf Gerbsäure. Künstlicher uxd natücliher Indigo. Flüssige Luft und Phospbor. Stärkesirup in Nahrungsmitteln. Berfälshung von Obstgelee und -kraut. Lanolin zum Wasserdicß!machen. Roth gewordene Karholsäure. Gesichtépuder. 11. Komprimierte Arzneitabletten. Interefsentenverband der hemisch- pharmazeutishen Berufsfkreise. Die postalischen Neuerungen. Verschiedenes,

Deuts de Straßen- und Kleinbahn-Zei- tung (bisher: „Die Straßenbahn“). (Berlin SW., Planufer 20.) Nr. 1. Inhalt: Entwickelung der Gisenbahncn in Oesterreih unter Kaiser Franz Joseph 1. Kleinbahnen in ihrer Eigenschaft als Spediteure, Mittheilungen der zuständigen Behörden an die Redaktion. -— Betriebseröffnungen. Verschiedenes. Oesterreih-Ungarn. FJn- dustrie, Handel und Landwirthschaft. Betriebs- einnahmen.

und Steuerwesens. Zeitschrift für Zoll- und Steuer- Technik und Verwaltung. Herausgegeben von Steuer-Rath a. D. A. Schneider unter Mitwirkung bewährter Fahmänner. (Verlag von Eugen Schneider, Berlin.) Nr. 1. Inhalt: Die Arrestsirafe in der Zoll- und Steuerverwaltung. Was wird bei Vordatierung des Dierstalters der Hauptamts- Assistenten wentger gespart als jezt. Zoll- und Steuer: Technisches: Brauntweinstever: Brenusteuer betreffend. Gebührenfreibeit für Branntrein- denaturierungen. Zölle: Beantwortung der offenen Cen in Nr. 43 der vorj Umshau. Persönliche Dienstverbältnifie: Anstellung zoll: und feuerte ischer Sekretäre. Dienstbezeihnung der Kassenbeamten. Die Stellung der preuß. Einnehmer 1a. Zur Lage der Württemberg. Assistenten. Personalien. Verbands-Angeleger heiten.

Keramische Rundschau. Jllustr. Fachzeitschrift der Porzellan-, Glas- und Thonwaaren-Industrie. (Verlag der Dieß’schen Hofbuchdruckerei in Coburg.) Nr. 1. Jnhalt: Unregelmäßigkeiten in der Sen: Das Abgießen von Modellen. Fin Wort über die modecne Kunsttöpferei. Die Heimath der Zwischengoldgläser. Vermischte und technische Notizen. Musterregifter. Patente. Geichäfts- und Personal-Notizen. Aus der Pcarxis, für die Praxis.

Deutsche Weinzeitung. Nr. 2. Inhalt: Zollverhandlungen mit Amerika. Zu den Trierer Weinversteigerungen. Zur bayerischen Partikular- geseßgebung in der -Weinfrage. Die Anpflanzung amerikanisher Reben in den Weinbergen Deutsch- lands. Internationale Uebersicht über Weinbau, Weinbandel 2c. Neue Bestimmungen im Post- verkehr. Mittbeilungeu aus dem Leserkreise. Gerichtliches. Verschiedeneé. Entscheidunzen deutscher Gerichtéhöfe. E-:ngeiragene Waaren- zcihen. Firmen- und Personalberichte.

Zeitschrift für e inen bas und Scchlofserei. (Verlag von Guftav Hoffmann, Berlin N., Scönhaujer Allee 56.) :Nr- 1. Inhalt: Normalstatut für Handwerkskammern. Der Carbidmangel und feine Wirkung auf die Acetylen-Industrie. Feuilleton :“ Einiges Inter- efsante über das Erdinnere, Ertferonen ab- gebrochener Stablftücke aus anderen Metallen. Hobel- und Stoßarbeiten. Glühofen zum Härten von Stahlkugeln. Technische Anfragen und Be- antwortungen: Thürbeschlag mit Hinter haken ; Druck einer Wassersäule; Kitt für Gußeifen-Werkstüe; Mangelhaft funktioxzierente Marki)engetriebe; Kitt für Gummireifen. Zu unserer heutigen Muster- Beilage. Technisches. Allgemeines Literatur. Bezugsquellen-Vermittelurg. Submissions- Kalender. Marktbericht. Patente. Gebrauchs- muste:s{@uß- Anmeldungen. Konkurse.

Centralblatt für die Zuckerindufstrie der Welt. Wochenschrift für Rüben- und Rohrzudcker- fabrifation, Landwirthschaft und Handel. Organ des Vereins Deutscher Zuckertehniker. (Verlag: Schallehn & Wollbrück, Magdeburg.) Nr. 15. Inhalt: Nundschau auf dem Weltmairkte für Zucker. Mai: ktverichte. Zuckexrpreise. Wochenumsäte in Zucker, Statistishes. Voikswirthschaftliche Rundschau. Der chemishe Bestand der Nübe. Braunschweig-Hannoverscher Zweigverein des Vereins der Deutschen Zuckerindustrie. Berichtigung. Fabriknachrihten. Fragekasten. Mittheilungen. Personalien. Verein deutscher Zucke:techniker. Alerlei Technishes. Handelsregister. Land- wirthschaftlihes. Auszüge aus den Patentschriften.

Molkerei- Zeitung. Fachblatt für die wissen- schaftlichen, tehnischeu und Handelsbeziehungen der Milchwirthschast. (Verlag von Th. Mann in Hildes- veim.) Nr. 1, Inhalt: Reine und ver}iälschte Butter. Von Prof. Dr. P. Vieth-Hameln. Die Einrichtung der regetmäßig stattfindenden Butter- Ausstellungen in Dänemark und Schweden. Von Dr. A4. Eiloff. Mittheilungen. Ueber Ernäh- rungéversuWe mit Gâärtner’sher Fettmilch. Tuberkelbazillen in der Butter. Literatur. Milch- wirth schaftlihes Taschenbuch für 1899. Maschinen und Geräthe. CEigserzeugungbapparat (System Sichler). Treibriemen. Vereine, Verbände und Genossen|haften. WBeainten-Wohlfahrts- und Versicherungs-Kafse des allgemeinen Verbandes der teutschen landwirthshaftlihen Genossenschaften. Pièolkerei-Verband dec Provinz Pommern. Sprech- saal. Befriedigung plöylich gesteigerter Nachfrage nah Butter in den Mollkereien. Molkereibutter und Bauernbutter. Melassetorfmeblfutter für Schweine. Handelsthei]l. Die Butterpreise des äFahres 1898, O

Centralblatt der Walzwerke. Organ für die Interessen der deutschen Walzwerke, WBergwerks- und Hüttentindustrie, jowie für den Engros- und Export-Handel und die betheiligte Maschinen-Industrie. (Verlag: Otto Elsner tin Berlin.) Nr. 1. Inhalt: Für die deutshe Eisenindustrie unentbehrlihe Tarif- herabsezungen. -- Bruderkrieg zwishen den ameri- kanischen Niesen-Stahltrusts,. Export-Wegweiser. Handelsrundshau. Geschäftliches. Kleine Miitheilungen. Gesuchte Verbindungen. Bezugtquellen-Nachweis der deutschen Gisen-, Stahl-, Draht-, Metall- und Waschinen-Industrie.

Barmen.

Barmen.

Handels- Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften ! und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nach j Eingang derselben von: den betr. Gerichten unter der | Rubrik des Siges dieser Gerichte, die übrigen Handels- :

registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem

Königreih Württemberg und dem Großherzog-

thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp.

Stuttgart und Darm stadt veröffentlicht,

beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli. -

Aachen. [67361] Bei Nr. 2110 des Gesellschaftsregisters, woselbft die ofene Handelsgesells haft unter der Firma „Konerz «& Kerres“ mit dem Sitze zu Aachen verzeichnet ft:ht, wurde in Spalte 3 vermerkt : Der Sitz der Gesellschaft ist n2ach Forst b. Aachen verlegt. Aachen, den 7. Januar 1899. Königl. Arntsgericht. 5. Ahrweiler. [67362] Die Firma Friedrih Maxein Wwe in Ahr- weiler ift durch Vertrag auf den Kaufmann Fritz Maxein zu Ahrweilec unverändert übergegangen. Die dem letzteren für die Firma ertheilte Prokura wurde unter Nr. 13 des Prokurenregisters gelöscht. Die Firma wurde bei Nr. 159 des Firmenregisters gelöst und bei Nr. 202 desfelben neu eingetragen. Ahrweiler, den 3. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. T.

Altenburg. Bekanntmachung. [67101]

Auf dem die Firma Carl Müller in Altenburg betc. Fol. 156 des Handelsregisters des Amtsgerichts ist Éeute die dem Paul Gustavus in Altenburg ertveilte Profura verlautbart worden.

Altenburg, den 6. Januar 1899.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. L. Reichardt.

Apolda. Bekauntmachung. [67102]

Zufolge Beschlusses von heute sind Fol. 185 Bd. I des Handelsregisters folgende Einträge bewirkt worden: _ Ï

1} Der Kommerzien-Rath Karl Heinrih Stieteriß in Apolda is als Inhaber der Firma Stieberitz «& Müller in Apolda durch den Tod auszeschieden.

2) Der Favtrikant Karl August Otto Wiegand und dessen Ebefrau Anna Bertha Therese, geb. Stieberiß, in Apolda sind Jnhaber Stieberiß & Müller daselbft.

3) Die dem Kaufmann Karl August Otto Wiegand in Apolda von der bezeihneten Firma ertheilte Prokura it erloschen

Apolda, den 30. Dezember 1898.

Großherzogl. S. Amit?rgericht. Abth. 1F. Bärwalde, Neumark. Bekauntmachuug. In unserem Firmenregifter ift heute die Firma : Hermann Casllmaun Nr. 36 geI18\{t worden.

Bärwalde, N.-M., den 6. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Ballenstedt. [67104] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Auf Fol. 699 des Handeleregisters is heute die Firma Paul Tömlich zu Großalsleben und als deren Inhaber der Apotheker Paul Tömlich zu Großalsleben eingetragen worden.

Ballenstedt, den 6. Januar 1899.

Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

Barmen. {67107} Unter Nr. 3611 des Firmenregisters is heute ein- getragen die Firma C. Artmeier mit dem Sitze in Barmeu und als deren Inhaber der Kaufmann Clemens UArtmeter hierselbst. Barmeu, den 6. Januar 1899, Königl, Amtsgericht. [.

Barmen. [67105]

Unter Nr. 650 des Gesells{haftösregisters wurde heute zu der Firma Mehkes & Nourney yer- merkt, daß der Gefellshafter Wilhelm Adolf Nourney am 29. Lezember 1898 verstorben uud die Handels- ge/ellshaft aufgelöt ist. Der Kaufmann Ernst Meßkes seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter

Firma fort.

Sodann wurde unter Nr. 3627 des Firmenregisters

eingetragen die Firma Metkes & Nourney und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Meykes

hterselbst. Barmen, den 6. Januar 1899. Königl. Amtsgericht. 1.

(67109] Unter Nr. 3629 des Firmenregisters ift heute ein-

getragen die Firma Cáâárl Becker mit dem Stye in Barmen und als deren Jnhaber der Bauunter- nehmer Carl Beer hierselbst.

Barmen, den 6. Januar 1899. Königl. Arntsgericht. 1.

Tf e [67108] Unter Nr. 3630 des Firmenregisters is heute ein«

die j

der Firma ¿ | vermerft steb1, eingetragen :

{67103] j

in Barmeu und als deren Inhaber der Bauunter- nehmer Carl Wazener hierselbft. Barmen, den 6. Januar 1899. Königl. Amtsgericht. 1. Barmen. [67106] Unter Nr. 418 des Gesellschaftsregisters wurde

| heute zu der Firma Gebr. Rothschild & Comp. : vermerkt, daß die Handelsgefell|haft dur gegen-

seitige Uebereinkunft aufgelöft ift und daß der Kauf- mann Wolf Rothschild das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fortsetzt. Sodann wurde unter Nr. 3632 des Firmenregisters eingetragen die Firma Gebr. Rothschild & Comp. und als deren Inhaber der Kaufmann Wolf Roth- schild hierselbft Barmen, den 6. Januar 1899. Königliches Amtêgericht. 1. Berlin. Handelsregifter {67434] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. Laut Verfügung vom 6. Januar 1899 if am 7. Januar 1899 Folgendes vermerkt: In unfer Gesellschaftsregiier ist unter Rr. 13 965, woselbst die Kommanditge?ell schaft : Conrad Trunck «& Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen : :

Der Kaufmann Friy Sturm if aus der

Handelsgesellshaft ausgeschieden. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 17 721, woselbst die Kommanditgesellschaft : _Wolschke & Förster wit dem Sie zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : :

Durh Beschluß des Köntiglihen Kammer- gerihts zu Berlin vom 22. Dezember 1898 ift das Recht zur Vertretung der Gesellschaft den Ingenteuren Alwin Wolschke und Max Foerster, beide zu Berlin, entzogen und dem Konkurs- verwalter Paul Dielitß zu Berlin übertragen.

In unser Gejellschaftsregtiter ist unter Nr. 15 906, woselbst die Handelsgesellschaft : Albert Lugino « Co, mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Sih des Geschäfts ist nah Charlotten-

burg verlegt. Vergleiche Nr. 444 des Gesellschaftsregisters des Amtsgerichts Charlottenburg. In wmifer Gesellschaftsregister is unter Nr, 6229, woselbst bte aufgelöste Handelsgesellschaft : Cohrheim & Berndt

i 0 Liquidation ist beendet, die Firma er- oi Lau. Die Gesellschafter der hierselbft am 20. Novem- ber 1898 begründeten offenen Handelsgesellschaft : Zahutechuische Gesellschaft sind Lewinsohn & Wicky inD : 1) Kaufmann Siegfried Lewinsohn, 2) Kauffrau Hedwig Wicky, geb. Hornig, beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 18 545 unseres Gesellshafts- registers eingetragen worden. M unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 760, wofelbst die Handelsgesellschaft : Freudenftein & Co. mit dem Sitze zu Berlin und verschiedenen Zweig- niederlassungen vermerkt steht, eingetragen :

Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Julius Freudenstein zu Berlin seßt das Handelsgesäft unter unveränderter Firma fort

Bergleiche Nr. 31 662 des Firmenregisters.

Demnächst i in unser Firmencegister unter Nr. 31 662 die Firma: Freudenftein « Co. : mit dem Sitze zu Berlin, Zweigniederlaffungen in

Köln, Leipzig, Dortmund, Breslau, und als derea Inhaber Kaufmann Julius Freudenstein zu

Berlin eingetragen. S. 2 In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu

Berlin

unter Nr. 31 661 die Firma: Emil Kluge und als deren Jnhaber Kaufmann Emil Kluge zu Berlin, unter r. 31 663 die Firma : Leopold Faß und als deren Inhaber Lederhändler Leopold Faß zu Berlin

eingetragen worden.

In unser Firrnenregister if unter Nr. 1609, wo-

selbst die Firma :

Dr M. Lehmauun

mit dem Size zu Berlin und Zweigniederlaffung zu Stettin vermerkt steht, eingetragen :

Das Handelsgeschäft ist durh Vertrag auf 1) Apotheker Carl Eugen Gmil Louis Her« mann Diehl zu Berlin, 2) Chemiker Dr. phil. Alexander Drory zu Schöneberg

übergegangen, und ed ift die bierdur entstandene, dieselbe Firma fortführende offene Handelsgefelfchaft unter getragen

Nr. 18544 des Gesellschaftsregisters ein

Demnächst ift in unser Gesellschaftsregister unter

Nr. 18 544 die HandelögeseU!chaft:

Dr M. Lehmaunu

getragen die Firma Carl Wagener mit dem Sigze | mit dem Siße zu Vexlin und Zweigniederlaffung

L E E E Ds

p La ar D as

L I rae A E E e De E

C BRE T A Lat

Bit! ti": U L M: A 20Min:

E E e

A