1899 / 10 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S x

1500 1133,25G 300 174,25G 1000 1166,75 bzG 1000 1315,50G 68,50 bz B 135,50 bz G 175,75 bz B 133,00 bzG i /96,50 bz G i 4141,00bzG | Lothr. Etsen alte 125,00G do. abg 38,00G do. t abg —,— do. t «Pr 74,75G LouiseTiefbau kv. 206,75 bz G do. St.-Pr. 127,40 bz Mrk.Masch. Fbr. 248,00G Mrl.-Westf.Bw. rif R Magd. Alg. Gat 218,50bzG | do. Baubank 195,00bzG | do. Bergwerk 140, 50G do. do. St.-Pr.|: 110,00G do. Mühlen 162,25G Marie, kons. Bw. 137,60bzG | Marienh. - Kon. 114,75bzG | Maschin. Breuer —,— do. Dane —,— Ms\c.u.Arm.Str 109,90 bz Massener Bergb. 390,C0bz G | Mech. Web. Lind. 153,90 bz 66,60 bz G 127,50bzG 199,00 bz B ¿83 00bzG | Mercur, Wollw. (83,50à,10bz | Mixu.Genest Tl. 1000 [191,06bzG | Müller p 1000 [137,90bzG | Nähmash. K 750 1137,90bzG | Nauh.säurefr.Pr. 1500 1144,75bzG | Neu. Berl.Omnb 300 |—,— Neufdt.Metallw. 500 1115,00G Neurod. Kunst. A. 1000 1119,00B Neuß, Wag.i.Liq. 1000 1170,80bzG | Niederl. Koblenw 1900 [166 80G Nienb. Vorz. A. 600 1169,C0e bzG | Nolte,N.Gas-G. 1189/00bzG |[ Ndd.Éisw. Bolle 1000 191,10bz G do. Gummi 1000 |—,— do. Iute-Spin. 600 1119,75G Nrd.Lagerh. Brl. 1500 |105,00bzG | do. Wlk. Brm 1000 [123,.75G Nordhaus. Tapet 600 1269 00bzG |{ Nordstern Brgw 600 [195,50bzG | Obershl.Chame: 300 [117,10G do. Eisenb.Bed 1000 1175,50bz G A N 1000 1207 09 bz G do. Koks5roerk: 500 [55,25G do. Portl. Zem . 186,00G Oldenbg. Eifenb. 400 |—,— Opp.Portl. Zem 1000 [128,50G Osnabr. Kupfe: 500 [139 25bzG Pala Ge, konv. 600 [409,0 G auth. Mas; 1000 1175,60G do. Vorz.-A 500 1118 10G enigerMaschin )

*ck S

1.7| 450 1179,25 bz 1.7| 600 1216,25 bz 11 O StrlsSpilkec-p , PUTSt.-P. 103,50G SturmFalzziegel 95,80bzG | Sudenburger M. 124,50G SüddImm.40°/, fl. 165,50G Tarnowit. Brgb. 445,00bzG | Terr. Berl.

1.1 1.1 1.7 1.7 1.1 1.1 P —_—— do. G. Nordost A L E do. e Bos, a 28,90 bz do. üdweft 1.7 1.7 1.7 1.7 11 1.1 1.1 1.1

. ps des J dund

R Al J fund Hoh pak

unab pan punak

- . .

p f fs

“Hl

pur

9 R D L L R L A

[berf. h Glb. Leinen-Ind. Elektr. Frankfurt 880,00bzG } Glektr. Kummer —,— El. Licht u.Kraft 233,75G do. Liegniß. 153,50G Elekt.Unt. Zürich 103,10G * î Em.- u. Stanzw. 120,00bz G L 79,75B Evpendorf. Ind.| i 1241,10G Erdmansd. Spn. 106,00G EschweilerBrgw. 108,50bzG |? do. Eisenwerk . 36,50bzG j Faber, Bleistift 218,00G Façonshmiede 154,75B acon Manstaed! 110,50bzB | Fahrzg. Eisena; 45,00B alkenst. Gard, 482,00bz G ein-Jute Akt. . 1°4,25G eldmühle ... 139,00G Iôther Masch. . 129,50 bz ocktend. Papierf. 224,00bz G rankf. Chaufsec 1165,00bzG | do.Eleftr Untern. —_—,— raustädt. Zucker 162 50 bz G reund Masch. k. 622,00bzG riedr.Wilh. Vz. 231,580G rister & N. neue 126, 50G aggenau Vorz. 296 59bzG | Geisweid. Eisen 149,25G Gelsenkirdz.Bgro. 106,75 bz G do. t. fr: Verk. 90,19bz G do. Gußstahl 37,50G A Ma

*do. eine —,—— do. Stamm-Pr. do. kleine _,— Germ.Vorz.-Aft. Gerreshm. Glsh. 238,00bzG f Ges. f. elektr. Unt. ee B E Giesel Prtl.-Zm. 80,C0G Gladbah.Spinn. 338,00 bzfI.f. do. abgest [18,75G do. Wollen-Ind. 80 25G Gladb. & S.Bg. 143 25bzG î Glauzig. Zuckerf. 132,75G GSlü@Eauf Vorz. . 1030,00bzG | Göppinger Web. 156,75bzG | Görl. Eisenbhnb. 127,25bzG | Görl. Maschfb. k. 525,50B Greppiner Werke| 53 198,00bzG } Grevenbr.Masch.| 123 §1,00G Grißner Masch.|18 222,50bzG i} Gr.Liht.B.u.Zg.| 0 | 1000 1228,50bzG do. aba. .../0 1200 85,C0bz Gr.Licht.Terr.G.| 5 300 1231,00bzB j Guttsm. Masch.| 8 231 5Cà 70à230,90bz Base Gußft.| 63 1000 [130,25G alle Maschinfb.

300 1133,00bzG mbg.Elekt.W. 600 [143 25G ann.BauStP: 600 1157,75G do. Immobil. 200/300 1188, 75bGElf } do. Masch.Pr.|: 600 |202,75B burg Mühler 600 |[62,75G rb.-W. Gum |: p. St. |290,00G HarkortBrückb.k .6 | 600 190 90bz do. St.-Pr | 1200/6001160 50G do. Brgw. do. 300 1277,25bzG f Harp.Brgb.-Ges 1500 |107,25G do. i. fr. Verk 1500 [102C0G | Hartm. Masch{fb1|| .1 | 100 fl. |364,00G Hartung Gußfi. .10| 1000 [139 00bz | Harz.W.St.P.kt

renbg. Bergbau Ascanîa, hem. F. Aschaffenb. Pap. Bär&Stein‘Met. Bk.f.Brgb.u Ind Bank f.elekt. Ind. Barop Walzwerk Barg, Lagerhaus Basalt-A deu

P O J bd

a _P

08,00G 107,75G

R Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

[60'00G 39,00 bz G -

81,75G » terteljäyriüih 4 4 50 S. L D TM Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S. S i le R LGUEN A anz Y S, Q 2 Juserate nimmt an: die Königliche Expedition E für Serlin außer den Post-Anstalten au die Expedition E ehe) des Deutshen Reichs-Anzeigers

42,10G §W., Wilhelmstraße Nr. 32. F E E Ô und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

E Einzelue Uumminern kosten 25 S. Ï L J GA Verliu §W., Wilhelmstraße Nr. 32.

f

56 75 bz G j ; “E

180504 G „M 10. Berlin, Donnerstag, den 12. Januar, Abends. 1899. Be f A Se s 289 00 bz Œ Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Dem zum General-Konsul von Ecuador für die Provinz A s gr lbelm e der Stifter, des Appellationsgerihts-

S G dem Bürgermeister Tig zu Saarlouis den Rothen Adler- D N E, « E, L at t tens de es Freundes der Stifter, des Regierungs- und Bau-

rden vierter Klasse : 3 P IAAL ; a E dem heiter a. D. Hassenstein zu Karnkewiy | namens des Reichs ertheilt worden. und erst, wenn von diesen beiden Klassen von Stipendienberechtigten

| i i i Ur ónigli i orhanden sind, können die Stipendien auch an

30 Ra E Fremde, insofern. dieselben die “Eigenschaft preußischer Unterthanen 101,75G dem bisherigen Korrespondenz-Sekretär bei der General- | Auf Grund des § 75a des Krankenversicherungsgeseßes | haben, verliehen werden. E E,

1566,25G Lotterie-Direktion, Kanzlei-Rath Pigulla zu Berlin den | in der Fassung des Gesezes vom 10. April 1892 (Reichs- s Brrudbe bo, M E L iberbavt voh ber Geien

R EHRE On Kronen-Orden dritter Klasse, : : Geseßbl. S. 379) ist folgenden Krankenkassen: Mit auf Aner déx Preisen Unive rsitäten Uni: Lobraaistalten alo

115, 55G em emeritierten Lehrer Dahm zu Ralingen im Landkreise 1) der Eppendorfer Kranken- und Sterbekasse (E. H.) Länata: ebo befreit ber Gans im Auslande in keinem Falle von

N Trier den Adler der Jnhaber des Königlihen Haus-Ordens in Hamburg, M ver Baibriaguna der zur Verleihung erforderlichen Zeugnisse der wirk-

ollern, 2) der Kranken- und Begräbnißkasse des Verbandes | [ih besuchten Unterrichtsanstalten.

150,50bzG von Hohen) , iVzi C i isse über das Verwandt- 322.00G dem Bademeister a. D. Karl Dettloff zu Bad Nenn- deutscher Bureaubeamten zu Leipzig (E H), Bewerbungen, welchen amtliche Zeugnisse über das Verwandk- 201 10bzG dorf im Kreise Rinteln das Allgemeine Ehrenzeichen in Gold, 3) der Zentral-Krankenkasse der Maurer, Gipser, Weiß- | schaftsverhältniß mit den Stiftern, beziehungsweise ignisie der bisher

i t bedachten Familien, die Schul-. und Sittenzeugnisse d —,—- sowie : | binder und Stuckateure Deutschlands, genannt | reh E Me R INE, Segen E e T TEE 151,60 bz dem städtischen Steuererheber a. D. Wilhelm Lehmann „Grundstein zur Einigkeit“, (E. H.) in Altgna, Ste Pte 4 E D Usa Os O

209,00bz¿G i e äftsdiener Nikolaus Luchardt zu | und zwar den Kassen zu 2 und 3 von neuem, die Bescheinigung ] T i ¿N : “erichts R Cassel, dem Waldarbeiter ‘Ludwig Köhler zu Raarstein n ertheilt worden, daß sie, vorbehaltlih der Höhe des Kranken- E Vors n N e e SLcmtisier veicefliat sein a S Kreise Angermünde und dem Gutsarbeiter Karl Deckert zu j geldes, den Anforderungen des 8 75 des Krankenversiherungs- sind bis zum

65 60bzG Christinenfeld im Kreise Gerdauen das Allgemeine Ehrenzcichen | geseßes genügen. | 1. Februar d. I.

utt zu verleihen. Berlin, den 7. Januar 1899. hierher einzusenden.

42:90B —— Der Reichskanzler. - Bonn, den 10. Januar 1899. : j 76,50G Jm rag Das Kuratorium der von Daa Unie d bei der A Í ¿ni adi : von Woedite. ini iedrich- elms-Universität. C Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Rheinischen CHOES S ees.

196,50 bz G dem Geheimen Hofrath Liebig, ständigem Hilfsarbeiter 128 75et.bG im Auswärtigen Amt, den “Rothen Adler-Orden dritter Klasse : ] Ì 312,00 bzG mit der Schleife, Jn der Ersten Beilage zur heutigen Nummer des „Reichs- : 270 00G dem Wirklichen Legations-Rath Johannes, vortragendem f und Staats-Anzeigers“ wird eine Uebersicht über die Ein- idt i i de Nath im Auswärtigen Amt, dem Hofrath Hermann Schulz j und Ausfuhr von Getreide und Mehl im deutschen Nichtamtliches. im Auswärtigen Amt, dem Dolmetscher beim Konsulat in Amoy | Zollgebiet in der zweiten Hälfte des Monats Dezember und Deutsches Reich 108,50B Dr. Franfe und dem badischen Staatsangehörigea, Kaufinann | in der Zeit vom 1. Januar bis zum 31, De V G 162 00B Gustav Razen zu Prag den Rothen Adler-Orden vierter in der Dritten Beilage werden Uebersichten über die reen Berlin, 1% Aaituan.

85,75G NRüben-Verarbeitung und den Jnlandsverkehr mit L U Y E P 123 00 bz ei Legations-Sekretär bei Allerhöchstihrer Gesandtschaft | Zucker und ber die Ein- und Ausfuhr von Zucker| Seine Majestät der Kaiser und A rin 22,908,60à,90A,75 bs in Peking Dr. von Prittwiß und Gaffron, dem bis- | im Dezember 1898, ferner eine Zusammenstellung der Be- | im hiesigen Schlosse heute Vormittag von 10 Uhr M V 73 0bB Y herigen Sees dritter Klasse bei der französishen Botschaft } triebsergebnisse der Due geen E AUOON PANTIAE E Dhlilartabineis Generals, e SUT 73, (3 G aft ; ; ; vom f U ( 1 t B llerhöchstihrem Hofe de Fontarce und dem Geheimen | Zollgebiets im Dezember 1898 und in der Zeit vo Ua 1B Uke etupfinge. Beine Majesit bon Felten Herbert

1 [1000fr.|109,00bzG an ] : | regt oe O 1000 [114,75 bz Hofrath Finger im Auswärtigen Amt den Königlichen | 1. August 1898 bis 31. Dezember 1898 veröffentlicht. Doi BiKSIIX melciée, bie Diben

114,90b ronen-Orden dritter Klasse, N L AS 123,00G f Sl.Dampf.Co. 1000 101,50G dem Dolmetscher-Aspiranten bei Allerhöchstihrer Gesandt- zurückreichte. 34,0063G | Stett. Dmpf.Co. 1000 |108,60bzG schaft in Peking, Referendar Dr. Merklinghaus und dem 187,90bzG ] Veloce, Ital. Dpf .1 ¡500 Le.]ck2 00 bz G u derselben Gesandtschaft kommandierten Leutnant vom Leib- L 2 sen 13608 “es B: p 0 |—}4 [1.11600 Le193,0001G ürassier-Regiment Großer Kurfürst (Schlesisches) Nr. Los Königreich Preu . G L 1E

/ ß „Akt. ; ; zniagli ronen- i Lied A Rit & i jestät der Kaiser un ö nig erhielten 140,25G 2 \ Teihman und Logishen den Königlichen Kronen-Vrden } S ine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : cs Sei Malestat ei -Mbélor On König

2138 Versicherungs : Aktien. Heute wurden notiert vierter Klasse, : : M ; s L e dd L: E L (Mark n St): Allianz 1475bzB. Wilhelma, dem Ucbetinin Kanzleidiener Möllmann im Aus- den bisherigen Geheimen Ober-Regierungs-Rath und por San z Joseph anläßlich Allerhöchstdessen fünfzigjährigen j Magdeb. Allg, 1025G. wärtigen Amt das Allgemeine Ehrenzeichen in Gold, sowie tragenden Rath im Reichs-Juftizamt Freiherrn von Secken- | Fubiläums als Chef des Kaiser Franz Garde-Grenadier-

257,00 Weichs: ZUilzaml Fretherrn von S tif 120,906) 1 den Geheimen Kanzleidienern Wilhelm Schulz und | dorff zum Unter-Staatssekretär im Staats-Ministerium zu | Regiments Nr. 2 nachstehendes Telegramm:

Eo L H En nes R Bes t Hun ams . ernennen. Wien, Hofburg, 11. Januar. 92,30 bz im Auswärtigen Amt, sowie dem Amtsdiener Hummelke bei E ;- Oesterrei an Seine Majestät Wilhelm 11. 229,75B Berichtigung. Vorgestern: Gladb. Wolle 91 G., « 4TH ; ; ine Ebren- Der Kaiser von Oesterrei eine j e 2 196,25G gestr. Be: ichtig. irrthüml. Gestern: Erlang. Br. / Sen 2 vericiben N N E us, Augmt EY Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | Deutschen Kaiser und König von Preußen G

16325bzG | Reiff 79,25G. Hofm. Wagenbau 253,10G. i: : Y ; : den Kataster - Inspektoren Reich in Gumbinnen und Die fünfzigste Wiederkehr des Tages, an welhem Dein in Gott

286 50G E fa : c L 81,75 bz G S ch aehke in Magdeburg den ‘Charakter als Steuer-Nath zu ruhender Vorfahr, König Friedrih Wilhelm 1V., durch meine Er-

111,%G Seine Majestät der Kaiser und König haben Aller- verleihen. nennung zum Chef eines seiner hervorragendsten Regimenter mih aus-

139 10G End URA Ea: Cie gnädigst geruht : zeichnete, giebt mir den sehr erwünschten Anlaß, die Versiherung 223,70 bz Berlin, 11. Januar. Die heutige Börse eröffnete | den nachbenannten Beamten im Dienstbereich des Aus- meiner innigsten Sympathie für Dich und Dein Haus wie für Deine

—, wieder in fester Haltung und mit zum theil etwas wärtigen Amts die Erlaubniß zur Anlegung der von Seiner Bekanntmachung A : euti E Ö i F : : N , i und jenen tapfern Truppenkörper zu erneuern. An dem heutigen, 84,00G höheren Kursen auf spekulativem Gebiet. Die von Majestät dem Kaiser der Osmanen ihnen verlichenen Jnsignien die von Mandt- Ackermann’she Stipendienstiftung nbe fe Liban Tat in Gedanken bei dem braven Kaiser Franz

312 den fremden Börsenxläßen vorliegenden Tendeni- ! 2 ¿ ! ( 31 20bG meldungen lauteten nit ungünstig, boten aber be- au ertheilen, und zwar: betreffend, Garde-Grenadier-Regimente weilend, hege ih diz aufrichtigsten Wünsche

60, 59bzG | sondere geshäftlihe Anregung nicht dar. des Medschidje-Ordens erster Klasse Der Geheime Ober-Medizinal-Rath und ave rus ide Leib- für dessen glanzvolle, seiner ruhmreihen Traditionen würdige Zukunft h

ELTTETITTSFFITTTSTECH

Ms M 16. M M 1A 16 1A 1E Of 1G 1 1 1 16 A. Es s s D A [O S U O V 1A V (P 1D J E D o] || | oa

i Ps | fa | 10 10 P P l P P E

0 Ab

71,90bzG ThaleEif.St.-P. 73,50 bz do. Vorz.-Akt..| :09,90bzB | ThüringerSalin. 161,00bzG | Thür. Nadl.u.St 96,00et.bzG } TillmannWellbl. 121,25G Titel, Kun D, 94 5CB Trachenbg. Zucker E Tuch ° Aachen kv.

B B B EL R N E-ii E R H Sid n D A A LO b Di f fs La 2A i I A I A

pad p |oRNICEANANARS

Baug.BerlNeust do. Kais. Wilh. do. f. Véittelw.

do. Moabit i.Liq.

do.Ostend Vz.-AŸ do. Kl Thierg.iLiq

Bauv. Weißensee

Bedbrg.WUInd.

BendixHolzbearb

Bg.-Märk.J.-G:

Berl. Anh.Masch

Brl.Baz.G.Sch. do. Brotfabrik do. Cementb.i.L do. Charl. Bau do. Cicorienfb. do. Dmpfmühl. do. Eleki. Werke do. Gub.Hutfb. do. Holz-Kmpt. do, Hot. Kaisb. do. Jutespizn. do. Knstdr. Kfm.

do.Lagerhof i. Lig. do. St.-Pr. do.Lichterf. Terr. do. Luckenw. Wll do. Masch.Bau. do. neue| . |

do. Neuend.Sp.| 0 do. Padtetfahrt| 22 do. Pappenfabr.| 6} do.Nüdrsd.Hutf.| 3 do. Spedit.-25.110 do. V.-A.| 9 do. Wilm.Terr.| i.

BertholdMefsin /10

Berzelius Brgw.| 6

Bielefeld.Maî!ch.|25

Bing Nrnb.Met.|11

Birkenwerder . .| 0

Bismarckhütte .|15

Bliesenb.Bergw.|16

Bob Gute 0

Bochum. Gukßst.|15 do. i. fr. Verk.

Bösperde, Wlzw.

Bonif. Ver.Brog

Braunf{chw.Kobl. do, St.-Pr. do. Jutespinner.|16 do, Maschinen|15

Bredower Zucker| 2

Breest u.Ko.Well| i. L

Bresl. Oelfabrik) 3F| do. Spritfabrik/10 do. W, F. Linke|15 do, Borz.| do. Kleinb. Ter.

Brüxer Kohlenw.!1

Bus Waggonf.

Buytke&Ko.Met.|

Carlsb. Vorz. . Carol. Brk. Dfil.| 8 |

Cartonn. Loschw.|22 |

do. do. |—

Casffel.Federstahl|12 do. Trebertrod.|/40 Charlottb. Waff.|12 Charlottenhütte |12 Chem Fb.Buckau| 0 do. do. St -Pr.| 0 do, Griesheim|16 do. Milch T do. Oranienbs.| 9 do. do. St.-Pr.| 9 do. Weiler|15 do. Ind. Mannh,.| 7 do. W.Albert| 44 1 E do. do neue| Chmn.Baug. i.L.| do. Färb.Körner| 18! Chemn Werkzeug City Bgs. St.P.| 0 Goncordia Brgb. Goncord. Spinn. R OREE do. i. fr. Verk. Cont. EL Nürnb. Cottbus Maf. Courl Bergwerk| 8 Cröllwt.Papyp. ky. Dannenbaum . .|41 do. i. fr. Verk. Danz. Oelm. Akt.) 0 | do. do. St.Pr.| 0 Denksche Asphali| 8

8

Diich-Deft Baw 7

Dt. Gasglühlicht/60 do. Jutespinner.|10 do.Metallptr.F.|25 do. Spiegelglas! 8

Dt.SteingHubb.| 6 do. Steinzeug .|10 do. Thonrsöhren|10 do. Wasserwerke| 6

Donnerêm. H. kv.|10

Dort.Un.V.-A.C| 5 do. t. fr. Verk.

Dif Chamotte | 0

; e.

A t.-Ind.| 0

16 16 f 1a 1P 1m S | [Os f f 1 1 Of

—_

D

p p A

O0 en

Bw | | Éo mano

O

a r

t] E

N IEELLEI E E E EEFCFEL C E LLT T L C Eee C C E mo

p 8 ex

S [11S TFFLELT L ETEL T

ck20

| F S Loû O=I0!0

.10 135 90bz fi . 105 00G do. „Fabr.

4 95,75 bz G do. Elcktr.-Gef.

1 149,00bzG ? U.d.Lind., Bauv.

7 233 00bzG

4 1C6 40bz

1 134,50bz G

1 151, 50G ü .sîFL.

0 182,00G n

5

1

7

9

1

1

0

005 | ao Se —— dO prmmek O

t permanent: moo awer | © [Ls A [ 40° FEFLT E Brm funk pu jun frrck [unk jun P

- N apita

o Rei =Q

i A rk prrd fund prrk jed

P A _——

pruà

1

146 00bzB | Ver.Hnfsch[l.Fbr. i 600,00bzG | Ver. Kammerich 89 50G Vr. Köln-Rottw. 124,00G Ver. Met. Haller 167,00bzG ? Verein. Pinselfb. 214,75bzG | do. SmyrnaTepp 1 153,10G Viktoria Fahrrad 1 258,00bzG | Vikt.-S S 1 121,00bzG } Vogtländ Masch. 1 _—,— Bogt u. Wolf . 7 136,80G | Voigt u. Winde 500.00G Volpi u. Schlüt. 138,00 bzG } Vorw. Biel. Sp. s1,60G Vulk. Duisb. kv. 103,00B Warstein. Grub. 97,75 bz G Wasßirw.Gelsenk. 114,20bzG | Westeregeln Alk. 115,29bz3B | do. Vorz.-Akt.| 44 94,40bzG | WestfDrht-Ind. 157,00 bz G do. Stahlwerke 91,50G do. do. neue 217,00bzG Weyersberg . 173,50bzG | Widckrath Leder . 115,80bz3G | WiedeMaschinen 147,1063G | Wilhelmj Weinb 161,0 0bzG do. Vorz.-Akt.

176,70bzB | Wilbelmshütte 121,80 bz Wiff. Bergw. Vz. 178 50bzG | Witt. Gußsthlw. #45 bzB | Wrede, Mälz. G. «9,00bzG | Wurmrevier. .. 18,25 bz G eißer Maschin. Bon L Uk i , e .. . 80,00bzB |*° O R 10G T „00 bz Argo, Dampfsch. S Breslau Rheder. 305,00bzG 1 Chines. m Pad an

brm ume from rend Prets Prem frem Prm reen prrenk

R O

FLELT F T L T EEES1 4)

1

do Roe [ey O

R

R O

Punk J funk fk fut 24) und funk

[eor | anw B Ik ank pre prr jam P pauak pre

do N

or dr

L ELT L L L C Lf

O j ov

A L S S

oOwININDERNR

Du N

wr

J fand jdk 2] Penmk Jank Jd Penn frk * Pak tei uno

22 e S

p 0 ch0 MN

SSSESESESZE S

pk QO

wo

| a F a)

.- * Se m J =

Dr Pa IA D Frik drk (n derk derd denk frnb (rdA (k jus junb jk jk junk je jk denk jeu 1 jrrk jet

ent A0 Ra

I f f J P 1 P n f R R A i D fn 3 fn fn Gn Pa Dn

ONDNUWON

wir D

1000 1113,00G etersb.elft.Be]l 500 1334,00 bzG eirol.W.Brz;A 1000 140,00 bz G hôn.Bw. Lit. A 1500/3001449, 50 cbzG | do. B. Bez\ch. 400 [130,00G Pluto Steinkhlb 400 1[150,25G do. St.- Pr. 1200/3200 1156,00 bz G omm.Masch{.F. 600 1178,00 bz ongs, Spinner. 178,10à7,90 bz | Posen. Sprit-Bi 600 1167,00 bz B reßspanfabrik 1000 |114,70B atbhenow.ovt I 300 |—,— Rauchw. Walter 300 1156,50 bz Ravensb. Spinn. 300 [156,00bzG | Redenh. Litt. A.| 3 1000 1255 25bzG | Rhbein.-Nf. Bw. 1000 |209,C0bzG do. Anthrazit 300 1131,10G do. Berghbau|l( 1000 [170,00B do. Chamotte 500 1200,60 bzG do. Metallw 1000 1123,50 bz G do. Stahlrork. 1000 [180,00 ebzG n Westf. Ind. 300 |21,25G Rh. Wstf. Kallw. 600 1188,0CB RiebeckMontnw.|1 187,70à 80à,60bz | Rolandébütte . . 1000 1195 50G Rombach. Hütten 1000 |[143,00G Rosi. Bruk.-W.|1: 1000 |125,00G do. Zuckerfabr. 1200 1176 50G Sächf.Guß Döbl 1000 |410,25G do. Kmg. V-A 600 19,60B do.Nähfäden kv. 300 115,00bzG do. Thür. Brk. 1200 1121.C0ebzG } do. do. LLYT: 1000 |68,60G do. Wbsft.-Fabr. 1000 [181,70bzG | Sagan Spinner. 1000 1[193,50bzG | Saline Salzung. 1000 [174,10bzG } Sangerh. as. 300 [254 00G Schäffer &Walk. 1000 147, 50bzG | Schalker Gruben 500 193,25G S gh F. 1000 1165,20 bz G do. Vorz.-A 1000 [140,25 bz B S chow Cm 500 |—,— Schles. W-Bink 400 1[72,40bz do. do. St.-Pr. 300 [192 50G do. Cellulose . 1000 1[182,00bzG |} do.Elekt.u.Gasg 1000 1315,25bzG | do. Kohlenwerke 2000 |2380,00G do. Lein. Kramsta 1000 [148,10G do. Portl.-Zmtf. 1000 |116,75bzG | Shöôn.Frid. Terr 1000 1132,50G ôönhaus. Allee! 1000 1195,75 bz G iftgieß. Huck . 1153,C0bzG | Schuckert,Elektr. 1000 1121,00G do. neue 1000 [104 00bzB E 269. 80G Schwanitz & Co. 265,75 bzG | Seck,Mühl.V.A. 123,00bzG | Sentker Wkz.Vz. 51 25 bz Siegen Solingen 97,75 bz Siemens, Glash. 218,00 bz G Se orf. 275 00bzG | Spinn und 7,70bzG | SpinnRenn 80 0B 125,50G 15050G 218,Cc0G 117,80G 865 00G

S A F E z

LOA

N e

p

p © (P | 1 t e 1 Ma Ae Da O O 1 1 O Df Of D D D H 1 1 1 1 D A A D E E R R V V 0A E E On Ém H E E E n d E M G E Err E

Si

E FRE 1L4 T1 SIFTRET T LCEEL:

305 09G b.-Am. 50e1. bz nfa, Dpfschiff. eno (Ee „90 bz openh. 115,00G Norddts. Lloyd 37,90G do. ult. Jan.

T m pa pri l jd bn bi jet Ik dn pre bnd funk pan prr jk prb pn dra P d A bd

S Bg p R

mm gas

Ik pem fred prrck [pruch pk

m

L DIOOOILS [s S

_— ONN Ot MOYV

D pur prak prak rend

eines verstorbenen Vaters

1000 [123,(0bzG do. St.-A.A. kv. 600/1200 157,90 bz B do. do. B.kv. 300 1143 75 bzG sper, Eisen . 1000 1336,25G in. Lehm. abg . 1190,75G Heinrichshall .

| 1000 [197,25G lios, El. Gef. | 1000 1403,00 bz G mmoorPrtl[Z. 1000/3001290, 5bGfL.f. gen A

1000 1157,25 bz rand Wagg. | 300 175,10 bz }.-Rh. Braw 1500 185 00G ibern.Bgw.Ge/ 255 00G do. i. fr. Verk. 164 50G Hildebrand Mh1. 151 75G Hirschberg. Leder 151,79G do. Maîfc. 240,00B b d.Vorz.A.kv.

pre Jra jun mi pes Pre frem p

j j j } j

pad prak port pee fm fm pak P pad Pren pel park . Ik pmk prk funk park jr prt jl pk bak jen pu pk. prr P 5 . . . R R Rg R

7 7 1i 4

1.10)

pak jed permck preá

1

1

1 1

B pk fend und jeh pek jut T Maa M=ABS

[27,590G ¿chst.Farbwerk.|2 / 125,30 bz G ôrderhütte alte .7 133,C0 bz G do. alte konv. 130,50G do. neue

113 75G do, do. St-Pr. —_ 61,00G do. St.Pr.LittA|11 | 183 25bG oes, Eis.u.St.| | —,— offmannStärke|12 254,25 bz G ofm. Wagenbau|15 183 00bz G owaldt - Werkc| 289,50 bz B duldsgjn Spinn.| 5

1 1 1 0 î i 1 1 1 1 1

bl p per rere Pera preis

[ey J

S

N S ln Qo j Lo

16 15ck 16 16ck 1 10ck (P 11a P P f 16 P P fm 165 6 n 16m En Pn E Eu f 16 fn En S E F

m O

E E f P P P P Em [P D Pn En E D V 1a 16 D M Df i dine O A Af Df | Of A Pn fa 0 V Dm 1m 1B D V V6 1 S En Ha V Uf 1 Dm V Em 06m O Dm Mm 1E Dn 16A: HE 1E Wn 1E E WE V Oa. E E

F P T ELEFFTEAO L E S F E

78/50bzG Hier entwickelte sh das Geschäft im allgemeinen mit Brillanten: art Dr. Martin von Mandt und dessen Ehegattin anna | nd die Nébétiinéling,- das: és derselben auH. weitèrhik: Lèrnbunt cla

j sehr ruhia und nur auf einigen Gebieten geftalteten : j ¿ Ludovika, geb. Ackermann, haben in ihrem am L ; ] ; 13475 bz G fich die Umjége jeitweise er. Lm e dei Bol fer u E e R: Vensimen d. Brtober 1857 erricitelen wedscheitigen Testament der Königlichen | werde, die Zufriedenheit seines obersten Kriegsherrn zu erringen. 333 00G Mitte der Börsenzeit machte sih infolge von Reali- Rath, Staats- inister F Eer? } Rheinischen Fr nie Studi ität zu Bonn zur Förderung Franz Joseph.

433 ( fierungen eine leite Abschwächung bemerklich und stein; lier und technischer Studien unter der männlißen Nach- : A : N h 12900 weiterhin verlief die E örse ruhig und wenig ver- des Medschidje-Ordens zweiter Klasse: went ihrer Seiteetwänbien unter dem Namen: / l # e ane Sn je Folgend SA er und König erwiderten 3400biB u Kopitalsmarkt wies etwas feftere Gesammt- dem Wirklichen Las und vortragenden Nath | gen E E R, e E E ita, di E E E aaa aat E O E E E R r TNE Zinsen 4 desselben, nah Abzug der Verwaltungskosten, zur Unterstüßung Wien.

â i ndel. g y L E T ; 231,50b4G R feften Zins tragende Papiere waren zu- der dritten Klasse desselben Ordens: seh Männer christliher Religion, welhe sih der Arznei-, der Als heute vor 50 Jahren mein in Gott rubender Vorfahr,

mm R

89à289,25 bz ldschinsky . [15 1000 1[137,60G lse, Bergbau .| 73 1000 1171,75bzG | Inowrazl.Stein.| 1000 1[147,00bzB do. abg.| 3} 300 1288,00 bz Int.Bau StPr 10 1000 [100,80 bz R sphalt/i0 01à101,60bz | Kahla Porzellan|223 600 1[74,00bGtl.f. f Kaiser-Allee. . .| 1000 [30,C0B Kaliwk. Aschersl. 300 |212,00G Fannengleper p Y 500 1165,80G Kapler Maschin 1000 1137,50bzG j Kattowiß.Brgw. 1000 1459,00bzG } Keula Eisenhütte 600 [145 00G Keyling u. Thom. 1000 1340,90bzG | Klauser, Spinn. 600 1135,00 bz Köblmnn.Stärke 1000 [119,50G Köln. Bergwerk. 1000 1299,00 bz G do. Eleïtr. Anl. 600 }178,00bzG } Köln-Müsen. B. 1000 1136,50 bzG do. do. konv. 600 1181 50 bz König Wilh. kv. 1500 [102,75 bz do. do. St.-Pr. ,75à102,90àA102,75 bz | König. Marienb. 1000/300[229,60G A 1000 |—,— do. Walzmühle 600 139,00 bz G Königsborn Bgw 1000 1?425bzG Kön 1000 1278,25G 1000 1153,00 bz G 10 £ 1178,75 bzG 75à178,50à178,60 bz | 600 1[117,00bzG

puk park pmk pur

TEs 16 E f f fm Em Pn E E 0D 1E OE Ol 06m O i D P DP Of Df D 06a 1E 1 (F 1m n (Pn 1E Em j E

S

143,5)bzG Frem ; : x rect : ; i bil is afultät vertretenen Wissen- i : h 127,00bzG e und gleichfalls ruhig; Italiener dem Hofrath im Chiffrier-Bureau des Auswärtigen Amts f ia S e Universi H Phslosopyisen Aa technischen Ausbildung auf | König Friedri Wilhelm 1V., Di zum Chef des Kaiser Franz 43,50G E ogt n Propp und Gewerbeshulen und ähnlichen Anstalten widmen, als Stipendien ver- | Grenadier-Regiments ernannte, da wußte gewißlih das Regiment

: i it 43 0, tiert. ; . S LLS Auf Slceaationales Gebier etn, Desteca, Kredit- dem Hofrath in demselben Bureau Taegen;, wendet werden sollen. sowohl als die gesammte preußishe Armee die hohe Ehre zu \{chäyen,

195.50G Aktien und österreichishe Bahnen fest arrer der fünften Klasse desselben Ordens: A Diese Stiftung ist mit dem Sommer-Semester 1890 in Wirksam- | |en so erhabenen Monardhen zu ihren Mitgliedern zählen 193,60 eile Benda ANIere - INMEMINNE If E den Geheimen Kanzleidienern im Auswärtigen Amt ie Zahl der Stipendien is auf drei festgefeßzt. zu dürfen. Seit damals bis auf den heutigen Tag hat Dein

{88.00G lientishe Bahnen fester. ¿ ert : e b : « Negt in Dir ni I i ë ruhig aker Neumann, Kreibig und Gerloff. Zum Genusse der Stipendien find vorzugsweise berufen: Kaiser Franz Garde - Grenadier - Regiment in Dir niht nur seinen 205,29G Inländische Eisenbahn - Aktien blieben ruhig a g I. die ehelihen männlihen Nachkommen der Geschwister der } wohlwollenden, gnädigen Chef verehrt, sondern Du bist auch das

174,00bzG | feft; Lübeck-Büchen weiter anziehend. : Stifter und zwar:

235,00ebzG | , Bank-Aktien in den Kassawerthen ziemlich feft; : m id E Mandt vollbürtigen | leuchtende Vorbild aller Mannes- und Soldatentugenden tagtäglih

121/00bzG Ble tiwenpiere nah fefterem Beginn theilweise G E Reibe My Eee von Mandk vo / 9 diu jdk Dliiciee: ths: idei-Sreriaklér cAdeita:

20 Yudustriepapltere meist fest, aber nur vereinzelt in zweiter Reihe des Ehemanns von Mandt vollbürtigen Mit dem Dank gegen den Allmächtigen, der Dich bis auf den

134,0064G | lebhafter; Montavwerthe anfangs recht feft, aber Pent\Ges Reih, Schwester Therese, verehelihten Grano, heutigen Tag in voller Frische und Gesundheit erhielt, mit den

16410 | rubig; später schwie. Allergnädigst geruht: | gei oritter Reihe der Ehefrau von Mandt Bruders Albert } Y fühlen der Verehrung und Lebe für Dich, seinen Erlauhten Chef, | : Seins AESINN Lt PEE Aer Zen Sergn g, gert” | Alermann, begeht daher das Kaiser Fram Garde-Grenadier-Regiment Nr. 2 den

1820S N dem früheren AUaGs bei der Botschaft in London Freiherrn ade R terter Reihe der Ehefrau von Mandt Bruders Gebhard E

4 2bG O MALGE 0M M E fu demnächst g8 eng A, Bewerbern dieser Kategorie Das Regiment hat soeben vor mir in Parade gestanden und an * 154, s . die männlichen : den Feld- 218,25 bz G ——— t beid lbbrüder Friedri | seine Fahnen die Grinnerungzzeichen geheftet, die Du durh

218 50bG Mandt fa Franz Mandt, R D d p marschall-Leutnant von Steininger übersandt hast. Beim Anbli@æ

28,00 bz

. . . . . S

bek pn gerei fer prak jar, Prm prak prr prmk pre S S A Let d. Di a m O

—_—

us —— D] NRONAN Bnk bnnk dund park pk pan pre pk jen denk pr jr T . . . . . . . . . . .

. . ® . . .

dk pem erch jem L D "Wi 500 tor

E ELEF ELI

A N O s

=y f f f fi i D A mm 2

I L T T

E R

Di n. ammg.| 0 e , Wag Duxer erfien kv. Dynamite Truft|12

do. ult. Jan. Gert Masch.Fb.

. .

am n S wur Tao

DRA (I LPR P)

pu e e

600 [131,50

]

FTERS E EEI T LFS L ERT T TEEL1 4 LT H A

1 P Se p D 00 1e 18 O 1 10 06 f 0 D M P Of 1E. fm fn 1 Ol Oi O am O Ol O : §

Bnk bena rk dend prr prak prnn (k jene (rk Jrr Predi drk ren dk derd pk 5 . . . . . . . . . . « .

[1EZ1 11 fn fs P Sf A i t A R I R A T R

| 2

ck =E I a O0 N bd

4.

ck ck=