1899 / 10 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E T 1m ; j i 0 0 143813] Frau Gebeine Sie Nath Gügßloe, Klara, ua Kuxscheines Rr. 739 des in tausend S Stuten at i 26 d belafteter | Die zu löshenden Ansprüche. Zeit des Eintrags. M D L Î t t c YB c Î [ a g c

b. Luck, zu Charlottenburg, Wittenbergstraße Nr. 3, | Kuxe eingetheilten Steinkohlen-, Schwefelkies-, h Î : . Ä a0 è á f Ä fai at Muriot de M Ne Mit e CL| Ginrteten "Dattei Cnntaf Mcsenfe | 75 Grsmberitat Dv 206 Dam Me. 1234, | 87. Aayfiäilna mif GiperthurSverichal fe e [F zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. : Berlin, Donnerstag, den 12. Januar 1899.

weiler-Pumpe, Landkreis Aachen , beantragt. Der | Sevinghausen, Hamme und Leithe, in den Kreisen Ludwig Amrhein. thal. 28. Juni 1842. Rübenverarbeitung und Jnlandsverkehr mit Zucker im Dezember 1898.

ä lsenkfirhen, Bohum und Essen, in den Regierungs- : : j

E auf E Ae Mai P E oritérés S un Düsseldorf und dem Ober- Großostheim XX 293 Plan Nr. 1802, | 40} Fl. Kaufpreis mit Belastungsverbot r die “ai M O. »

10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Dm En a e Franz Josef Petermann. pu As osef Löser von Großostheim. s i ine Recht aber der Urkunde wird aufgefordert, ; L

Me L O ien A, ckY dem 0 e 21. De Éncten Grtitne Großostheim IE E E Nr. 8978, B „Bauten für dieselbe Vormundschaft. 20. De- ä ird. s r, vor dem unrkTerzeichnelen 7 ar aadalena ina. : s j

a e A embe 1898. E Binnmee Nr. 4 eibeccatititeà Aufgebotstermine seine Weibersbrunn V 153 Plan Nr. 78, Franz | 160 Fl. Kaufscilling mit Sgeutdumegornenant, für

Königliches ‘Amtsgericht. IT. echte E U E Ie E Roth. dié Eg enIaiE u O Rung Wittwe

P A d oserktlärung der Urfunde er- b . Í a Aufgebot. Pet ict, S g Großostheim XX 332 Plan Nr, 18296, | 100 Fl. Kaution für Franz Jakob Fecher. 25. No-

[67057] iner. vember 1836. Die Wittwe Otto Waldthausen in Clarenburg | Wattenscheid, den b. Fanuar 129 Anna Ho, nun verche thte See 1 | 4014 Fl Kapital für Johann Schachtel in Bamberg.

i öniglies Amtsgericht. theim XX 371 bei Köln, vertreten durch Rechtsanwalt Reers in Königliches geri Gute Sobann Gabriel Hock und 9 Ge- | 19. August 1837.

[S060] | Si Gtbeim XV 101 Plan Nr. 24239 | 2500 Fl. Kapital für pensionterten LandriGter Braun

ufgebot. L s ; j i ber 1829 ä ten im diesgerihtlihen Hypoth-kenbuch eingetragenen Forderungen (Theilfläche), Gemeinde Großostheim._ in Aschaffenburg. 23. November N i

sind die gde unten nliae O E, Snbaber fruhtlos geblieben und vom Tag der legten auf Großostheim XX 386 Plan Nr. 15673, | 42 Fl. Kaution für die abweseaden Dedbér Gottfried

diese Forderungen ih beziehenden Handlungen an gerechnet 30 Jahre verstrichen. i‘ 2 Gabriel Andreas Seubert, Plan Nr.12542, und Johann Krein von Großostheim. « Sep Auf Antrag der unten genannten Besigec der doe ee ate vater; E gema Î S os E ott und Keimig, Josefa, tember 1840. :

l ihs8-Zivilpr dnung Aufgebotstermin auf Mittwoch, verehel. erer. E ¿ ;

p Io S S s j9 Uge Sibunassagl Nr. 34, bestimmt, O mans vieiGiuen welde : DRga L e 4 C L Pian A Le 990 Al D S Fl K E Vierecetta * dl , hierd efordert, dieses innerha onateu u. ff., Taglöhner Benedikt Staa e 1 (

L Fauls ey E E a dlGeenitne- B ie widrigenfalls die Forderungen für er- ‘Eva Meinen Dn S Andreas Su S Horde gTRBRE Eich in Heigen-

/ x , Eheleute. . 31, D. i losen ertlärt und im Hypotbetent L a E een: Heigenbrüden V 478 Plan Nr. 61b., | 45 Fl. und 3 Fl. Kaufschilling für die Verlafsenshaft

inri gs üden. 12. Augu Ld.| Steuergemeinde, Hypothekenbuch, belasteter |_ Die zu löshenden Ansprüche. Zeit des Eintrags. E Kunkel, Plan Nr. 711 a. b., des Georg Merz von Heigenbrücken gust

1845. ; Grundbesitz, Besißer. Roman Haun. - Wohnsirechtsanschlag für Elisabeth Mas timues, A Bo erich Gibgeridi im V 432 . 301, 302, | 4 Fl. jährlicher Wohnsißrehtsanschlag für CUsavetha e j 2 t: D l érineister E Beine ledig von Kleinostheim. 14. September 1854. (L. 8.) Möhrlein. 9 | Laufah X 47 Plan Nr. 15063, August | 22 Fl. 52 Kre. Kaufpreis mit Eigenthumsvorbehalt i E E Z Grandhomme in Frohnhofen. | E e Ea g E Fuchs von E, L | roynyo en. A8 eplember . [67618] ufgebot. i i 594 Plan Nr. 4084 ff., | 1000 Fl. Kapital für Frau Hoffammer-Ratb Kleiner Die Ebeleute Tagelöhner Wilhelm Hahnen zu Oberhausen haben das Aufgebot des Hypotheken- A Muinascha E / G | in Aschaffenburg. 14. Mai 1825. briefes über eibe a Grundbuche von Oberhausen Band 11 Art. 53 Abth. 111 Nr. 8 eingetragene

i / 6338, Heinrih | 33 Fl. 17 Kr. Restkaufshilling für Anna, Elisabeth 9 ; : e O E R und Margaretha Albert, 17. Oktober 1837. R A An Stelle nebenstehender Vormerkung ift folgende Hypothek ein- getragen: }

Schwarz. | é i: z . 8730, Anton | 54 Fl. Kaufschilling nebst Eigenthumsvorbehalt für die ; : D o Bahn Ea Nr Y Släibiem des Leonhard Holländer. 13. September i Ene E E {4 jweibundertsezig Mark Hauptforderung nebft 6 ?le Zinsen v on ; | Sd. Ou E i A. sei 4. Iuli , von cit dem 5. Augu Damm X11 414 Plan Nr. 42 ff., Alois 150 Fl Muttergut für Löb Hamburger, Sohn des | zur Erhaltung des Rechts | 10° 25 seit f: den 1891 und 19 4 Wecselunkoften nebft 6 9% Sewnei ; 5 | Abraham und der Janin, geb. Seligsberger, in } auf Eintragung einer Hypo- Zinsen seit 17. September 1891, E | Damm. 2. August 1856. thek für den Winkelier b. einhundert Mark Hauptforderung nebft 6 9% Zinsen seit 22. Mai ösbach VII 385 Plan Nr. 83404, Ge- | 1000 Fl. und 2000 Fl. Kapital für Eoa Grupp, | Theodor Wischermann zu | 15891 und 450 Wechselunkosten nebst 6°/o Zinsen seit 17. Sep- E Höëbach ' | MWittwe in Aschaffenburg. 1. Mai 1827. Oberhausen auf Grund des | ¿ember 1891, i : : Oberbessenbach 1V 720 | Eigenthumsvorkehalt für Johann Adam Emmerich in | Arrestbefebls vom 17. Sep- c. einhundertzweiundsechzig Mark 8 Pf. nebst 60/0 Zinsen seit pl i Nr. 3432, Konrad Fleckenftein | Oberbessenbah. 20. Januar 18351. tember 1891 und des An- 1. Jani 1891 Plan Nr. 2743, Gertr. Alig Wittwe, | trages vom 22. September 4. sechzehn Mark 40 Pf. Kosten auf Grund der vollstceckbaren « 4117, Lorenz Blum, | 1891 am 24. September Urtbeile vom 26. September 1891 und des rehtskräftigen Ne « ‘6130, Valtin Geisler, | 1891. vom 15. September 1891 E E Theodor ishermann zu h 2119, Adam Dieß. U Ls 5 - : Oberhausen eingetragen am 7. Dezember s ; Laufah X 117 Plan Nr. 3843, 3934— 3940, | 600 Fl. Kapital für Josef Merkel, «hgt niii ¡gp beantragt. Der Inkaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den LS, Mai LOD, Gemeinde Laufach. | As@affenburg, 4. Februar 1860, beer j M | Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Zimmer Nr. 8 an ran ¿S u fge 9 | E t eg C T C ES E ene termine seine E A und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung | eim in Heffen. t 51 ; ird. Laufach X 119 Plan Nr. 341, 366a., Þb., | 534 Fl. Herauszablung für Johann Willig und Magda- der E En Sa den 21. Dezember 1898. 357, Johann Tobias Geis. lena und Georg Adam iz leckenstein. 20 Fl. Wohn- Königliches Amtsgericht. ( | sitrehtéanschlag für Magdalena und Georg Adam Fledenstein. 20. Oktober 1829. Hain 1V 568 Plan Nr. 125, Franzisïa | 161 Fl. Kaufschilling an der Verlassenschaft der Eva [51499] dettelsau in Neuendettelsau, vertreten dur den

F j 1829. RE ; 5 ; . Pf Konrektor F. Schattenmann dort- aa T 448 Plan Nr. 340, August 50 Fl. Herautzablung an den blóbsinnigen Zee (6 Ai A S L Le R E ei gebbrigen Mäntel I en Bayr, Gisen- f Ï Î . 150 Fl. ungs- und Ver- r e ; Ó «Anlehens-Obligationen vom Jahre L

MATOS O Mr | S ablen Sa Mucacceiha Sauer Wittwe | nendes Aufgebot erlaffen: Es find, wie geltend ge- E D Kommissions - Kat. Nr. 995

: 39 unt t, zu Verlust gegangen : ît 1nd und des Nikolaus Sauer. . A. Fun L Ei) e E Deine und Glasmaler Paul Gehring Kasse Nürnberg Kasse-Kat. Nr. 1076 S

j für di fursmafse des Chriftof f, : i «Kat. Nr. 14723 Laufach X 123 VII 269 Plan Nr. 9639 a., | Ei enthumévorbehalt für die Kon hier, vertreten dur Justiz-Rath, Rechtsanwalt Haas Kommissions-Kat. Nr. 14723 i b., 5064, 9582, 1715, 3059 und 3060, Seubert. 16. Mai 1861. bier, gebörige Schuldverichreibung Rr. 168 Anl. Buch Kassc-Kat. Nr. 24946 Ut Ie 1000 L, Bas e iki A E R Litt. A. L E und Sr Etan aen ige « t E ren Rectsnahfölgera ter goGehes nand Geis Konstanti : Z 2 ; 7 | getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, | Kaufmannswittwe Katharina Krämer, i Hain 1V 572 Plan Nr. 24, 25, Georg | 225 Fl. S E geen E eite E E E ch leytere dem Paul Gehring bescheinigt, von | mannetodhter Babeite Hußler, beide von Nürnberg, Groß. L A SiaC mbe 1005 : demselben ein mit 43 9/0 Fer An Ea ns Gesen “7 pern Pra Joh. Paul

i R 7 ; ise | lihe beiden Theilen freiftebende Kündigung rückzahl- | Vogel von Nürnberg, nämlih:

Hain 111 613 Plan Nr. 10*, 103, 112, Œiaentbumvorbedals Ür “k Gr G bares Darlehen von 18 990 „6 70 4 empfangen zu | 1) dem landesabwesenden großjährigen Kaufmann Johann Adam Zentgraf, 1 Plan | 38 Fl. Kaufschi E 1835 haben, i Konrad Vogel von Nürnberg, vertreten dur feinen Nr. 10 953, Johann o Es i A 36 F G R "Ratbécin Rüter. 22. Januar | _2)_ der d. d. München, 27. Juli 1897 von dem | Kurator Mathäus Speier, Bahnadjunkt in Nürn-

Mainaschaff VII 590 Plan Nr. 114, Ad 12 50 Fl. Wohnungs-Nußungsrehtsanfc{lag für Kunstschreiner Lorenz Hingerle hier auf den Privatier } berg, E : E Ä rina Volz, vereheliht mit Peter Adam id G Rüter bis zur Verehelihung. | F- S. Reiser dahier gezogene und von diesem | 2) dem minderjährigen Mpuvitor ents Wilhelm Rücker. ga R HO N Î “F acceptierte, 3 Monate a ao aa Gee Ns eros Vogel g Dell, Las ues 2g Vormund

D x ia | bare, im Wege des Indossaments auf den Haus- | Adolf Huber, Schreinermeister in Lauf,

Mainaschaff 1V 529 Plan Nr. 2520, 3629, p Fl. E beds F F E L PeeiOel besitzer Fafob Eisenrieth hier übergegangene, voa| 3) der miaderjährigen Ls Augusta Vogel Vou E B 218 E E a inashaf ¡1. August 1842 diesem ace eden ande Los eform en Nürnbg, wms I e ormund Rudolf

oja Zuilbvac), Bi b i : cA Î : : | mangels Zablung, dur Einlösung 1m NKegreyw Speier, Kaufmann in Nürn ,

Neudorf 1V 428 Plan Nr. 14, Philipp | 200 Gl. Ae fe Vorsteher Jn erver Een an eiben weder zurückgelangte Wechsel über | sämmtliche vertreten dur Rechtsanwalt, K. Advo-

Stürmer. h R a M o 125 500 M, ; c C A ég En, Pre Da ga Nürnberg: geda “Lr i: F La 3) die Mäntel der beiden lau estätigung der K. | Mäntel der 4 °/oigen Bayerishen Grun , P Laufach 1X 641 Plan Nr. 297, 298, Karl | 18 Fl. jährliher Wobnsigretéanshlag fue Sea Eisenbahnbau-Dotations-Hauptkassa als Eigenthum ; : 4024 32340 v d E ck und Pauline Elbert von Laufach. - 30. Mai 1862, : G j Schuldkataster vor- | gationen au porteur Kat. - Nr. Je qu und Emma. Häcer: 159*, | 50 Fl. Herauszablung für den abwesenden Johann | der Gemeinde Hochaltingea im Schuldkatafter vor- 8812! 4481 Oa A LORe M: Are A0 Se: Woo A Es La Bra 37 Juni 1854. gemerkten 4 °/sigen Etayr, GAeGR R h 44977 l 2 Hain IV 2e Plan Nr. 84, 85, Walburga | 66# Fl. Herauszahlung für Adam Mün und Johann L p ai 384 Kat. Nr. 95915 Uns ¿U | 55604 zu je e G d Hufnagel, geborene Münch. U On der Margaretha Kunkel. 11. Fe- 4) der ‘den Dekonomenseheleuten Wolfgang und N e dite iletio Krake bezw. Kaufmanns- 92 | Heimbuhentbal 1V 190 Plan Nr. 5945 ff., 225 Fl. Kaufschiling mit Eigentbumsvorbebalt für die Marie. Burher - in Vils Seme R | tohter Babette Hugler, beide von Es aus | Gemeinde Heimbuchenthal. A MEE bed JOHAAN emb (R WARARGEN A Justiz-Rath Th. Riegel hier, Sr + T R Erben Der DaN Teras Mivahiere mans | - n S : co i Bayr. delésbanï in München Lätt. Q. é Í ährigen Kaufmann | Hei 7 148 Nr. 616 Fl. Stribschilling mit Gigenthumsoorbehalt für brief der Bayr. Han 1) dem landesabwesenden großiä ]

23 | Heimbuchentbal Ey ARSIAR: 2IE 10RD, Li Berlasenschaft A Margaretha Fries Wittwe in | Nr. 16826 A 900 t, j : 5 1- | Konrad Vogel von Nürnberg, vertreten dur feinen

Michael Spieler. imbuczenthal. 16. März 1837 5) der der Kaufmannéwitiwe Therese Rand Kurator Matbäus Speier, Bahnadjunkt in Nürnberg,

E A | : 1829 M L iscillin vebf Cigenthum2-Vorbehbalt für | kofer bier, als Erbin ihres } Ehemannes Anton 9) dem minderjährigen Konditor Friedri Wilhelm

94 | Heimbuchenthal 1V 228 Plan Nr. 1822, Fl. Kauf Le ne A 2e " ] Randlkofer, gebôöcige Depositenswein Nr. 2250 der Vogel in Nürnberg, vertreten dur seinen Vormund

| Georg Fath; Plan Nr. 387, Valentin die Vorige. s Tj . Bayerischen Handelstank hier, d. d. München, den Adolf Huber Schreinermeister in Lauf,

| Fries; Plan Nr. 507, August Rexroth 30. Juli 1896, gezeichnet: „Die Direktion: Grau- derjährigen Frieda Augusta Vogel in

i er iese B \ceini é 3) der min l i 2 | Heimbuchenthal IV 224, 232 Plan Nr. 5011, | 19 Fl. 234 Kr. und 8 Fl. 36 Kr. Strishillinge mit Fodlbauer“, wonach diese Bank bescheinigt, Werth 2) der m n dur ibren Vocmund-Ruvolf | ranz Anton Breunig; Plan Nr. 95597, |

j ; F papiere im Neominalgesawmtbeirage von 6700 M i mann dortselbst, :

va Fries Wittwe Icief Fuchs Wittwe in Li bthenibal 1 Mat 1834 I Petin E T LS f i bag Am Een S istisHden Arzt Dr. Philipp Münz 18

| Hai ‘Nr. 11 767, Johann | Eigenthumévorbebhalt wegen 161/6 Fl Stribschillinge j Berwaitung ai? ofene Nürnberg, i a z E. | Vet TIL, Erstehetinber. E E Barus filliae in Ma Se Mo: Dees i Mantel der der Hauptmannswittwe Helene 6 e r he: Ti O Balthasar Fe 74 Plan Ne. 10 617, | I h von Großostheim. 11. Zuli 1829, _| von Scha, geb. Freiin von Lyncker, in Berlia ge* | y ortselbfi,

: i; | gs Hil; it Ei é är die | hörigen au porteur-Obligation der 4°/oigen | "7 Stadtmagistrat Nürnberg, 98 | Heimbuhenthal 1V 230 Plan Nr. 4342, | 8$ Fl. Kaufschilling mit Cigenibumév-rbehalt für die BayerisLen Prämien-Anleibe vom Jahre 1866 Serie | ;. E lich i Ea S a E ili; K. Advc-

s i Verlassenschaft der Josef Fuchs Wittwe in Heim- E: 0 Fatin Vin, Tofianssehie R 15 M Wis Nr. 2448 Kat. Nr. 122387 zu 300 d, taten K Justiz-Rath Vollhardt in Nürnberg, s

; Mi f c : Fr ) die d ütler Joseph Burger in Pelchen- | 1. Q S if rund- 99 | Heimbuchenthal 1V 234 Plan Nr. 1373, | 27 Fl. Kaufschilling mit Cigenthumévorbebalt für Le Bitte Diet Étenbabnanlebens-Obligation hörigen Mäntel der 4%/gigen Bayerischen ras

t Rexroth und Genofsen, Plan | die Adam Brand Verlassenschaft in Heimbuchen- | 2 1g t i ie fte x77 Ne 1331, Sguoz Slebaae, | thal. 28. Juni 1842, N Serie Ne. 798 ju 400 M, renten-Obligationen au porteur K 1505 30 | Heimbuchentbal 1V 236 Plan Nr. 1802, | 4 Fl. 5 Kr. Kaufschiling mit Eigenthumsvorbehalt Kat. Nr. 947214 N S N ‘Shleler in 10547 83131 ; l j August Rexroth. | für die Ballastenthalt ert if MRLOR E en Le (tiepiea), Kniéien durth den Rechts- | 15100 d 131873 t Ie 1000 SL vitiaáé tepo | i thal, 3. ember ¿ a L 3»; ; F i i ümer Leiw- Weibersbrunn V 151 Plan Nr. 1327 | 610 A Sauflchiling ait Eigenthumsvorbehalt für | anwalt, K. Advokaten, Justiz-Rath Th. Riegel En L B Eataa der votbezelGneten Sen en Inhaber Franz Hasenstab, Plan Nr. 1529, Eva die Verlassensœaft des Wittwers Johann Adam gebörige Mantel Ee oigen P rie 98 Lite t ea D diere aufgefordert ire Rechte und Dt1o Noll Ebeleute. Hasenstab in Weiberébrzrn 30. Mai 1836. deutschen Bodenkreditban e 2 „40 îlens im Aufgebotstermine von

| anni cA, J : | 9: : ion fri l, ab- | Nr. 595154 zu 500 M bierauf bis spâte 9, Vormittags Heigenbrücken V 373 Plan Nr. 85, 86, | 32 Fl. 27 Kr, Kaution füc Gottfried Kunkel, ab ; Samstag, 3. Juni 1899, Vormi Valtin Kunkel. | wesend von eie: fuplteeire 7. Mai 1826. bei ) Wunßedel, vertreten dur den K. Atvokaten, | 94 Uhr, im dicsgerihtlichen Sizungszimmer |

4 2

74 886 287 999 361 050

263 70

andere 17 514| 1 036 25

Monat Dez. 1898 In den freien Verkehr sind geseßt worden: P gegen Entrichtung der steuerfrei :

ga der | Ver- Zuckersteuer : *) 8 | fester | _Zuckerabläufe

Verwaltungs- Pt, arbeitete Zuer di Nüben- « | krystalli- (ohne das denaturiert N Gewicht | undenatu- | (ohne das

bezirke e i Laa ERta mengen Pfüssige Denatu Gewicht der (Steuer-Direktiv- ° zucker flüssige d erung l fert P nate )

haben Bezirke) Zucker Ne | rungsmittel)

netto | | | |

21 445| 1 299 956

Zucker-Abläufe : 6 740 22 223] 1 338 834

3 931

syrup. | Abläufe. 1316 5 273

| andere

Speise-

Zus- mmen (einschließ- lih Zuckter- 852 315 6 500| 2 626 319

S Zuerabläufe

waaren).

| fa

6318| 3 523 575 2039| 1 297 588 6 500] 4 019 062 8 539] 5 316 650 6318| 5 206 516

d 2 039

|

Preußen.

Ostpreußen. . ._. 127 703 2 Westpreußen . . 18114771 330| 19683 Brandenburg . .. 875 485 3 1 893 ommern . . ., 668934) 13| 29550 E 3 326 281 12 7 302 A E S 3935 860| 1443) 81377 Sachsen. . . 7 961 359] 2704| 150 207 Schleswig-Holstein . 39 610 | 167839 E e 687 844 23 920115 eftfalen . . .. 120 935 1 & 629 U raffan E 142 145 4 2241 2 033 heinland . . 1205744) 54 52037 14 141

Summe Preußen 20 903 367] 4589| 385 766 27 366

ff Invert- ge

yrups.

14 678) 4978| 6 555 5 967 8 626,

56 334 4778 9 056

220

R E D B E R E E L R Le E R E E

22 139 112 197 113 857

68 809 210 963 279 772 255 806

Farin

leælllIl1]

E L

gemahlene und Melis. 144 829 504 697 636 857 298 794

Raffinaden

T4

D E L a et

78 378| 1 026 438 87 094| 1 275 461

Stüken- und Krümel- zucker (crushed und pilé). 18 179 58 070 66 003 23 622 102 000| 1 325 232

MZ E

T Pi

279 601] | 49311 7 811 283 255 37 7220 2 124 299 540] 8 991 4 468

118524/ 154| 18724 1273 361490 2% 3351 321 72983N 3 1978 1 825 337061) | 11362 3317 7101911 474 24847 24 521 169698) 10 48030 21 366 P au 476| 67

Bayern .

Sachsen. . .

Württemberg . . .

Baden und Elsaß- Ingen : i:

E ecklenburg Thüringen . . Braunschweig . b E

Bremen .

Hamburg

Summe deutsches | Zollgebiet. . . 340 25 620 418] 5294| 560056] 1 099 28| 194 392 300

*) Außerdem: Zuckerhaltige Waaren unter Erstattung der Vergütung 71 dz, Gewicht des darin enthaltenen Zuders 32 dzs.

Ein- und Ausfuhr von Zucker im Dezember 1898. 1898 | 1897 | 1898 | 1897

Platten-, Stangen- und Würfel- zuckter 135 175 396 147 540 578 162 791 649 0934 652 362 || E

die Zrit vom 1. August 1898 bis 31. Dezember 1898 nah Abzug des eingeworfenen Zuckers zu 14 882 898 dz-

IT. Es sind gewonnen worden:

p

R P S

Raffinierte und Konsumzucker:

Brot- zucker 120 972 316 735 484 037 160 200 551 092 607 636

L E

T1141 E ELEI

i

12 828 44 899 60 437

12 828]

1292696) 44899| 390892} 4836 243 | |

| |

57 727 60 437

Kandis.

90 755

253 015 343 770

| 364 528| 281 386 369 789

46 547] 1 039 681 460 544

ür

Zucker. 1 753 240 1 697 929

A

81 596 34 660 197 730| 1 416 543

416 256 Entzuckerungsanstalten.

zuer. 26 127 107 723 481 207 588 930 562 258

Ausländischer Zucker. dz netto SFnländischer Zucker. dz netto Einfuhr: E E Ausf uhr:

1) in den freien Verkehr: Zuker der Zuschußklasse a | 746312| 568079 No v 320 368 é L i b 475 083] 631 002 Raffinierter Zucker . 413 350 S j c 26233) 25 621

L ENNGSRg: 14 10 Zuckerhaltige Waaren unter

: fteueramtliher Kontrole: 2) auf Niederlagen : Rohzucker ._… 28 787| 5 399|| Gesammtgewicht

Raffinierter Zucker . 67 940| 26 442] Sewicht des darin enthal- Ausfuhr aus Niederlagen : M a 4 146 Raffinierter Zucker . 35 275 54 651]

Berlin, den 12. Januar 1899. Kaiserliches Statiftishes Amt. von Scheel.

Oeffentlicher Anzeiger.

der Firma Schuster & Nußbaum zu Frankfurt a. M., 2) Aufgebote, Zustellungen fällig am 15. März 1898, acceptiert von Otto Böhl und der l in Kleve, beantragt. Der Inhaber der Urkunde q . wird aufgefordert, spätestens in dem auf Freitag, deu 2. Juni 1899, Vormittags 10: Uhr, [45896] Aufgebot. : vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 29, Es ift das Aufgebot folgender angebli verloren | anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte an- gegangener Sparkassenbücher seitens der Inhaber | zumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls derselben beantragt worden: i _| die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. Ruf ap un L Ste L Oboclaufiger Fraukfurt a. M., den 9. November 1898. uscha gehörigen Sparkassenbu er Oberlausitzer as Köni eridt. 1Y 1 Sparkaffe Litt. Z. 11 Nr. 1566 über 1010,07 4. AN A UONE: Ie c. des dem herrschaftlichen Diener Valentin Timkowsky zu Kottbus gehörigen Sparkassenbuchs E Aufgebot. der ftädtishen Sparkasse zu Görliß Nr. 86 997 über Zu Verluft gegangen ift ein niht untershriebener 412 M auf die Eheleute Martin und Josefa Kroener in Ober- Die Inhaber dieser Sparkafsenbücher werden auf- | ammergau gezogener Blankowehhsel 4. 4. Münthen, gefordert, spätestens in dem auf den 31. Mai | den 5. August 1898 über 306 66 „4, zablbar am 1899, Vormittags 11 Uhr, im hi-sigen | 15. November 1898 an „die Ordre von mir selbft“ Gerichtsgebäude, Postplay 18, Zimmer 44, anbe- | versehen mit dem Accepte „Martin Kroener, Josefa raumten Aufgebotstermine ihre Rechte geltend zu | Kroener“. Auf Antrag des Rechtsanwalts Dr. Har- Ns widrigenfalls die Kraftloserklärung der Bücher | burger 11. in München, namens der Firma M. Rosen- erfolgen wird. thal in München, wird daher der unbekannte In- Görliß, den 12. Oktober 1898. haber dieses Blankowechsels aufgefordert, spätestens Königliches Amtsgericht. im Aufgebotstermine vom Donnerêtag, 2D. Juni E bats Us s En E 4 ea Si o es Kgl. Amtsgerichts Garm eine KNechte an- [50819] Vekanntmachung. z¡umelden und den Wechsel vorzulegen, widrigenfalls Es if bei uns das Aufgebot des angebli ge- | derselbe für fraftlos erklärt werden wird LoVenen Sincagczu t E Tp artale zu BS Garmis, 29. Oktober 1898 i r. mit einem Einlagebestande am 21. Apr ie y 1898 von 229,69 G, ausgefertigt für Alwine Müller, Ban Kal. Amtsgerichts Garmiid. Osñg, beantragt worden. Der Inhaber dieses Spar- c O : kassenbuches wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 18. Mai 1899, Vormittags 11} Uhr, | [67613] Zimmer Nr. 5, anberaumten Termine seine Rechte Auf Antrag des Schiffers Eduard Lhmann in anzumelden und das Sparkassenbuch vorzulegen, | Altwarp werden zwecks Verpfändung der demötllbon widrigenfalls die Kraftloserklärung desselben er- | gehörigen Galeas „Morgenröthe“, E 4 folgen wird. ael: J.S.B.D., tiagetragen Nr. 31 des Sit Zeig, den 5. November 1898. registers des Amtsgerihts zu Wolgast, ale R Königliches Amtsgericht. Sciffsgläubiger aufgefordert, ihre Anrede din Vermeidung des Ausschluffes pltftens in dem Termin vom 13, April LSDD, Vormittags

51819] Aufgebot. . l Die ofene Handelsgefel saft W. Agricola Söhne "ea ree MEERERD,

Krystall- \granulierte

E

20 c 172 674| 1409470 57727| 437707| 531322/ 76249| 649526| 134336 8539| 3 478 634 6589| 362885

anderen frystallisierten Zucker im Verhältniß von 9 : 10 umgerehnet) berechnet ih f

Mengen nicht die Ausbeute aus den im betr. Zeitraum verarbeiteten Mengen darstellen.

5 901 14 138 33 431

4 279 31 661

35 936 22 659 berhaupt (1 bis 3).

aller Produkte. 3168 A l 3 14 345 144

en u

8 898/10 363 861

088] 3 178 348 8 898/10 409 660

¿ 4 042) tenen Zulers ..., 1785|

3 088 11 986/13 532 033

11989 2) Zuckerraffinerien. 11 986/13 588 002 10 034/14 401 234 von Scheel.

1) Rübenzudckerfabriken. rik 3

anderer Verfahren.

3) Melasse-

Kaiserliches Statistishes Amt.

der Stron- tian- 8 SeS 8 278 41 621

162 417! 811 155| 973 572) 935 206|

4) Zuderfab

49 688

_ 117284 839 433

| 1010 Se 976 827

166972 36849

der Aus- scheidung. | verfahren.

| 49 Saal 117284/ 2 166 972 217 367

der

Zudcker-Abläufe Suh-

Hiervon wurden entzuckert mittels

| 15 E08

3 200 18 532 34414 15 882 34414 93 095

der Elution und Fällung. | stitution.

er

1816

5 016 l 200 3200| 18532 5016 6 672

d Osmose.

I. Es find verarbeitet worden :

—— ——————

176 192

255 237 | 909 8261 15 470] 368 789 6672| 93095 217 367

E R E

241 462 1 228 809 1 303 995

im Ganzen.

D Sil 79 ma

9 221 2 671

2 993 65a 17 409l E

14 681 64 840 16 248 82 949

132 926

affinierte Zucker

iv E S Be ran oe

20 080

Betrieb der Zuckerfabriken des deutschen Zollgebiets im Monat Dezember 1898 und in der Zeit vom 1. August 1898 bis 31. Dezember 1898.

E

Roh- zucker 429 024] 551 340 949 918 3 943 576 3 987 626 4 520 333 4 506.337

j

ystallisiertem Zucker in Rohzucker (die

enen 1898.

25 620 760l 1 075 790 92 304 760] 3 444 543| 66701 987 347

92 304 760

Rohe üben

129 322 379 129 322 37

. Der Gewinn an fr

Hierzu wird aber bem

898 898 L

ezember 1

E. S Q

st 98| 117 925 17

daß die gewonn

N Dent m E

erkt,

, den 12. Januar

v. 1. August ezember 1898 | 117 925 178 st

Zeit v. 1. Au ezember 1

it v. 1. Au

eit ezember 1

D

D,

Zeit v. 1. Au Berlin

ZeitabsMnitt, auf welchen

die Betriebsergebnifse

9) der ter Privatiere Elisab:tha Kilchert in Nagel Sei ihschilli i ür Je- L die Großostheim XX 198 Plan Nr. 15308, | 16$ Fl. Strichshilling mit Belastungsverbot für Je tre h pen X. Abpolalen, | De S E des Fuliggedänt M eiéfden bede, E A Lank Dargecens : eel R A E E E O Bie ber Sürteutschen voraufgaeführten Papiere vorzulegen, widrigenfalls

21. März 1829. Z : 1 ; : - - C ogertlärung erfolgen wird. Großostheim XX 262 Plan Nr. 369, Peter | 89 Fl. 59 Kr. Muitergut der I. Ebekinder des | Bodenkreditbank hier Serie 37 Litt. H. Nr. 108992 E N combee 1806. Rüfner.

- î K « 1000 Hb, z L. J 7 Dke 20. S 1040 Hane A A E F 10) die der ev.-luth. Diakonifsenanftalt Ieuen- Der Kal. Sekretär: (L. 8.) Köstler

u Ladenburg hat das Aufgebot seines Wechsels » Jarmar Nr. 5422, lautend über 4 160.— (Einbundert- König! ies Arntägeritht. fünfzig Mark), ausgestellt am 22. Januar 1898 von atn

Dezember 1898 den Vormonaten ‘den Vormonaten den Vormonaten

1898 bis 31. Dagegen 1897 1898 bis 31. Dagegen 1897 W Dezember 1898 . n den Vormonaten , . Zusammen in der 1898 bis 31. Dagegen 1897

1898 bis 31. Dagegen 1897

ug Dezember 1898 ... Zusammen in der

Zufammen in der

e Dezember 1898 . n

Zusammen in der

Jn

,