1899 / 10 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Y

Si B t t +1 E Bi E E ME M & H k 2 " A t E ;: S F E + A x } #4 i E L i D; Ì t: A i E H 1E ¿V t ¿ 1E: fi á Y c: M j î Î i F f Mi i f t j E L L Fj L i Ï N G f i j E 4 E Í j í P 5 E j 1 L h Ï Li L L M E Ï Ÿ L N 7 E H Y G F 3 # S t 1 D ‘JE i Î Z 4 f S ñ 2E. 8 ¡ ä E H F x R Ï E é î | E 5 ' Ü Î Î j F | | 4 f É j Ï Ÿ E: A | # F

Se Du Ca D r A H0LRE Cr

D T T RIO tp: Ub

é

[67405]

Ueber das Vergeben des Gutsbefizers Karl Seiuri< Leupold in Waltersdorf b. Liebstadt i. S. wird heute, am 9. Januar 1899, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalier Herr Ortsrichter Bruno Kirbah in Döôbra b. Liebstadt i. Sa. Anmeldefrist bis zum 6. Februar 1899. Wahltermin am 30. Januar 1899, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 15. Fe- bruar 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 28. Januar 1899,

Königliches Amtsgericht Laueusftein i. S. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Herkloß, Grped.

Konkursverfahren. _

Ueber das Vermögen des Fräuleins Helene Lafsociúùsfka zu Liffa wird heute, am 9. Januar 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Adalbert Förfte zu Lissa wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderuncen sind bis zum 25. Januar 1899 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung Mittwoch, den 1. Februar 1899, Vor- mittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 1. Februar 1899, Vormittags A1 Uhr, vor dem unter- zeilneten Gerichte. Offener Arrest mit Anzeigefrist den 25, Januar 1899. i

Königliches Amtsgericht zu Lissa i. P.

[67382]

[67659] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gottwin Pietschmaun zu Lübbenau, in Firma Gottwin Vietschmann, ist heute, am 5. Januar 1899, Nach- mittags 12,89 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bureauvorsteher Bescht zu Lübbenau wird zum Fonkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 26. Januar 1899 bei dem Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderes Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss<hufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 7. Februar 1899, Vormittags 11% Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 7. Februar 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeineten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen , welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben zur Konkursmasse etwas s{huldig find, wird gegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leiften, au die Verpflichtung auf- erlegt, von dem i der Sache und von den For- derungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 26, Januar 1899 Anzeige zu machen.

Liibbeuau, 5. Januar 1899.

Wegener, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 1.

oder auf-

[67674] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Eugen Wolf zu Neunkirchen wird heute, am 9. Januar 1899, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Fenner zu_Neunkirchen wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arresi mit An- meldefrist bis 25. Januar 1899. (rfte Gläubiger- versammlung sowie Prüfungstermin am 4. Februar 1899, Vormittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Neunkirchen.

{67576] Koukurêsverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Albert Troplowis in Reicheubach, der daselbst unter der Firma Albert Troplowitz Handel mit Weifß- waaren, Posamenten und Bazarwaaren be- trieben hat, wird beute, am 9. Januar 1899, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Dr. Wehner bier. Anmeldefrist bis zum 2. Februar 1899. MWabltermin am 28. Jauuar 1899, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 11. Februar 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- vflicht bis zum 23. Januar 1899.

Königliches Amtsgeriht Reichenbach. Bekfaunt gemacht dur< den Gerichisfchreiber : Sekr. Nagler.

[67429] Konkursverfahren. :

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Emil Hoffmann aus Kluczewo ist heute, am 10. Januar 1899, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Rechtsanwalt Krochmann zu Schmiegel zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 1. Februar 1899 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 13. Februar 1899, Vin. 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 5, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Sanuar 1899.

Mohaupt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Schmiegel.

{667213 Koukursverfahren.

Haudelsfrau Jda Graumann,

berg, Schlußvertheilung nah Abhaltung des Swlußtermins aufgehoben worden.

Kottbuser-Straße 4, ist infolge Schlußvertbeilung na Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

rationellen Verwertung von Erfindungs-

Müller von Weißenburg am Saud in Bayern der Konkurs zu eröffnen.“ Als Konkursverwalter wurde der pens. Rentamtsgehilfe Theodor Vollmer von hier ernannt. / Weißenburg, den 10. Januar 1899, Gerichts\{reiberei des K. Bayer. Amtsgerichts. Der Königl. Sekretär : (L. S.) (Unterschrift.)

[67399] Konkursverfahren. i Veber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Goldschmidt zu Wolfenbüttel ist heute, am 10. Januar 1899, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Fink hieselbst is zum Konkursverwalter ernannt. ffener Arrest mit Anmeldefrist bis 8. Februar 1899. An- zeigefrift bis 2. Februar 1899. Erste Gläubigerver- fammlung am 2. Februar cr., Morgens 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 16, Februar 1899, Vormittags 9 Uhr. Wolfenbüttel, den 10. Januar 1899.

Knaul, Ger.-Asp., -

als Gerichts\hreiber Herzogl. Amtsgerichts.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Kurt Luckan, Berlin, Hollmann- straße 16, in Firma „C. Tödter Del fatefseu- und feine Fleis<hwaaren-Handlung“, Geschäfts- lokal: Charlottenftraße 70, 1 gemäß $ 190 K.-D. eingestellt worden, da sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Mafse nicht vor- handen ift. Berlin, den 6. Januar 1899.

Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[67426] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der geborenen Hef- in Berlin, Frankfurter Allee 49, ift intolge

[67422]

Berlin, den 7. Januar 1899.

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83. [67423] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Ludwig Glogau zu Berlin,

Berlin, den 7. Januar 1899. Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtegerichts 1. Abtheilung 83.

[67424] Bekanntmachung. In Saen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Juternationaleu Vereins zur

patenten Eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftung zu Berlin, Friedrichstraße 228, ist zur Erklärung über die von dem Verwalter ein- gereihte Vorshußberehnung (F 99 des Gesetzes vom 1. Mai 1889) ein Termin auf den 24. Januar 1899, Vormittags 11è Uhr, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel C., Erdgeschoß, Saal 36, an- beraumt. Die Vorschußberehnung liegt in der Ge- rihts\hreiberei, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., Erdges<hoß, Zimmer 19, zur Einsicht aus. Berlin, den 9. Januar 1899. Schindler, Gerihts\shreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[67416] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leopold Wolff, früher in Beuthen O.-S., jeßt in Königshütte O.-S., wird nah Abhaltung des Schlußtermins und stattgehabter Schlußvertheilung aufgehoben.

Beuthen O.-S., den 5. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

[67402] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefißers Frauz Bruno Stein in Müdis- dorf ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlufiverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigenden Forderungen, zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren VBer- mögensftü>de und über die dem Gläubigeraus\{<huß zu gewährende Vergütung der Schlußtermin auf den 3. Februar 1899, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Braud, den 10. Januar 1899.

. Exped. Weigand, i Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[67580] Konkursverfahreu. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ackerbürgers Johanu Heyu zu Crivitz— Ausbau ift zur Abnabme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthvaren Vermögenéstü>e der Schlußtermin auf Montag, den 6. Februar 1899, Vormittags Uhr, vor dem Groß- berzoglihen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Crivitz, den 10. Januar 1899.

Keuscher, / Gerichtéschreiber des Großberzogl. Amtsgerichts.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bürstenwaarenufabrikauten Jacob Hammer- \hlag in Elberfeld wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 19. November 1898 E nommene Zwangsvergleih dur re<tskräftigen Be- {luß vom 26. November 1898 beftätigt ist, hbier- dur aufgehoben.

Elberfeld, den 5. Januar 1899.

j Königliches Amtsgericht. 10 c.

[67418] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ferdinand Lieder zu_Ueendorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Gelsenkirchen, den 6. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

[67409] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaarevhändlers Carl Gerber zu Landsberg wird nah abgehaltenem Schlußtermine aufgehoben. Halle a. S., den 2. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 7.

[67415]

[67408] Konkursverfahren. j Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe André, Karoline, geborene Schmeil, und ihres Sohnes, des Landwirths Robert André zu Landsberg wird nah abgehaltenem Sclußtermine aufgehoben. Halle a. S., den 3. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 7.

[67407] In dem Konkursverfahren über das Privat- vermögen des tec<hnishen Chemikers Adolf Moelier in Halle a. S. wird auf Antrag des Konkursverwalters eine Gläubigerversammlung auf den 20. Jauuar 1899, Vorm. 10è Uhr, an Gerichtsstelle, kleine Steinstraße 7 11, Zimmer Nr. 31, berufen. Berathungsgegenstand : Beschluß- fassung über Erledigung von Schwierigkeiten bei Verwerthung der Masffe. Halle a. S., den 9. Januar 1899.

Dülß ner, Sekretär, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. 7.

[67414] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Carl Reimann, in Firma C. F. Reimauu, wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 23. Dezember 1898 angenommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdurh aufgehoben. Amtsgericht Hamburg, den 10. Januar 18993. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[67412] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Privat-Vermögen des Heinrih Joachim August Hillemaun, früher in Firma Hillemann «& Nielsen, wird nah erfolgter Erledigung der angemeldeten Forde- rungen dur< Zahlung oder Rü>knahme derfelben bierdurch eingestellt. Amtsgeriht Hamburg, den 19. Januar 1899. Zur Beglaubigung : Holste, Gerichtsschreiber. {67578] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Hückeswagen verstorbenen Leder- und Schuh- waareunhäudlers HeinriÞh S<hul wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Lennep, den 7. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. 11.

Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Uhrmacherseheleute Theodor und Regina

Adlhart in Neuburg a. D. wurde dur< Beschluß

des Kgl. Bayer. Amtegerihts Neuburg a. D. vom

7. d. M. wegen erfolgter Schlußvertheilung auf-

gehoben.

Neuburg, den 9. Januar 1899, Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Weniger, Kgl. Ober-Sekretär.

G A [67401] Beschluß. In Sachen betr. den Konkurs über das Vermögen der Handelsfrau unverehelihten Anna Quade zu Norden wird das Verfahren aufgehoben, nahdem der Schlußtermin abgehalten if und die Schlußver- tbeilung ftattgefunden hat. Norden, den 29. Dezember 1898. Königliches Amtsgericht. 11. [67602] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Constantin Kleiugünther in Schlot- heim wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 18. November 1898 angenommene Zwangs- vergleich dur<h rehtsfräftigen Beschluß beftätigt ift, bierdur< aufgehoben. Schlotheim, den 9. Januar 1899. Fürstliches Amtegericht. (gez.) Stard>e. Bekannt gemacht dur< Rose, Gerichtsschreiber.

[67601] ukurs

[67406]

Konkuräöverfahren. In dem Konkuréverfabren über das Vermögen des Zimmermeisters G. Beese zu Jerxheim ist zur

dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer 17, anberaumt. Schrimm, den 5. Januar 1899.

Kambach, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 3.

67428] Bekanutmachung. In der Stanislaus Wisniewski'schen Konkurs- sache is Termin zur ersten Gläubigerversammlung auf den 26. Januar 1899, Vorm, 11 Uhr, anberaumt. z Schroda, den 9. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

[67654] Das K. Amtsgericht Simbach hat mit Beschluß vom 30. Dezember 1898 das Konkursverfahren über das Vermögen der Bräuerseheleute Karl und Frau- ziska Wienhard in Tann als dur< Schluß- vertbeilung erledigt aufgeboben. Simbach, 30. Dezember 1898.

Gerichtsschreiberei.

M egagl.

[67671] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Franz Mroß zu Sohrau O.-S.

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdur< aufgehoben.

Sohrau O.-S., den 5. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

[67396] Konkursverfahreu. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Althändlers FriedriÞh Robert Bettermaun in Wurzen witd nah erfolgter Abhaltung des Selußtermins hierdur< aufgehoben. j Wurzen, den 9. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Sekretär Fischer.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[67637] Rumänisch-Norddeutscher Eisenbahnverbaud. Theil 1x, Sein Ui Mit Gültigkeit vom 15. Februar d. J. treten für die Beförderung frisher Fische bei Aufgabe als Eil- gut und Frachtgut in beliebigen Mengen und in Wagenladungen von Braila, Constanta und Galay nah Breslau Märkish-Freiburger, Oberschlesischer und Oderthorbabnhof direkte Frachtsäße in Geltung. Bon dem gleichen Tage ab werden die Beförderungs- bedingungen der für den Verkehr von den bezei- neten rumänishen Stationen nah Berlin bestebenden Fischtarife abgeändert. Die zur Einführung kommen- den Frahhtsätze und die neuen Beförderungsbedin- gungen sind bei den betheiligten Dienstftellen und Berwaltungen zu erfahren. Breslau, den 6. Januar 1899. Königliche Eijenbahn-Direktion, namens der Verbands-Verwaltungen.

[67638] Aenderung der Schreibweise des Stations8namens Groß-Märzdorf (Kreis Schweidniß). Das Wort Märzdorf im Stationsnamen Groß- Müärzdorf (Kreis Schweidniß) ift für die Folge nicht mehr mit à, sondern mit e ¿zu \{reiben. Breslau, den 7. Januar 1899.

Königliche Eisenbahu-Direktiou.

[67639] Bekauntmachuug. Norddeuts<-Hesfis<h-Südwefideutscher Gütertarif. Die Pfälzischen Stationen Herxheim b. Landau und Offenbach a. d. Queih werden zum 15. d. M. in den direkten Verkehr einbezogen. Näheres ift bei den Tarifstationen zu erfahren. Haunover, den 6. Januar 1899. Königliche Eisenbahu-Direktion.

Bekanutmachung. 15. Januar 1899 wird der an der Strede bisher nur dem

[67640] Am Lehrte—Braunschweig belegene , En und Gepä>verkehr dienende Haltepunlt

oltorf als Haltestelle für den Eilgut-, Frachtftüd- gut-, Wagenladungs- und Vich-Verkehr mit der Ein- schränkung eröffnet, daß die Annahme und Aus- liefecung von Fahrzeugen und Sprengstoffsendungen ausgeschlossen ift. 2

Bon tem Eröffnundstage ab treten für die ge- nannte Haltestelle direkte Frachtsäße für die Be- förderung von Eil- und Frachtgütern fowie von Leichen und lebenden Thieren mit Stationen der Preußischen Staatsbahnen, den in die Staatsbahn- Gruppen- und Wechseltarife aufgenommenen Sta- tionen von Privatbahnen und der Oldenburgischen Staatsbahn in Kraft. s l

Nähere Auskunft ertheilen die Güterabfertigungs- stellen und unfer Verkehrsbureau hier.

Hannover, den 6. Januar 1899.

Königliche Eisenbahu - Direktion.

[67655] Bekanntmachung. Deutsch-Frauzöfischer Verbaud. (erkehr mit und über Elsafß-Lothriugen.)

Zu Theil 11 a. Heft 1 (Deutsche Scnittsäge für den Verkehr mit den Großherzogli<h Badischer Staatseisenbahnen) tritt am 1. Februar d. I. det Nachtrag VI[ in Kraft. (Gratis.)

12 10.

Amtlich fesigestellte Kurse. Berliner Börse vom 12. Januar 1899.

1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 1 österr. Golds

1 Gld. ö . W. = 1,70 M 1 Krone österr.-

7 Gld. südd. W. = 12,00 4 1 Gld. hol.

ark Banco == Æ& 1 sand. Krone = 1,125 #6

ÁÆÁ 1 Rubel =-2,16 & 1 Peso = Dollar = 4,25 e 1 Livre Sterling = 20,00

Wechsel. Bank-Dizk.

100 fl. |8 T.]\ 5; [168,70 bzG . .| 100 fl. 2M.|\ “® [168.00G .| 100 Frs. |8 E) 80,95G

. 2M./\ * [80,45B

¿ OEl S4 I——

20/415bzG 20.275G

,

: pon o

Madrid u. Barc. Bu do.

62/00 bz 4,2075B

81,10B 80,55G

,

8 T 8T 3M 14T 3M. . [14T. 2M. Tista 2M 8 T

Se

169,20B 5 80,45 bzB 5 |[75,10bz 6

SerS

do. . „| 100 Frs. Stalien. Pläße .| 100 Lire

do. do. .| 100 Lire St. Petersburg .|100 N. S. E

do. ./100 R. S. 213,10 bz Tarlvan . « . ¿[100 R. S.)8 T.| 6 [216,10 bz Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 6 9/0, Lomb. 79/6.

Geld - Sorten, Banknoten und Kupons. Münz-Duk /519,73B [|Belg. Noten . .|80,80b Rat Duk Q— Engl.Bankn.1£ 20 41G Sovergs. pSt./20,39G bol Bkn. 100 F./81,15 bz .

r

00 G3 C0 S A LO E O E TS O wEnS E

20Frs.-Stüd>kte|16,19G olländ. Noten .|168,70b 8 Guld.- Ste. talien. Noten ./75,30 “s Nordische Noten|111,90G Oest.B L008 169,45 bz do. 1 169,45 bz z A Rufs.do. p.100R|216,45B do. do. 500 g ult. Jan. u.Febr. —,— “io Mete Ruf Zoltfupons 324 104 s uf.Zo on8s/324,10b do. Gp. z. N.Y.|—, do. fFleine|324,10 bz

Fonds und Staats - Papiere. Dt. Rhs.-Anl. kv. 1.4.10/5000— 101,60G do. do. |34| vers 15000200 [10L50G do. do. vers<.|5000—200193,80G

do. ult. Jan. 93,80à,90b Preuß. Kons. A. kv. 1-416 2000 1501101606 ,

do. do. do. 1.4.10/5000—150]101,60G do. do. do. 1.4.10/5000—100]/94,00G do St-Shulds. 9990 9. Schuld. 3000—75 [99,90 AathenerSt.-A.93 n Alton.St.A.87.89 do. do. 1894 Apolda St.-Anl. Augsb. do. v. 1889 do. do. v. 1897 Baden-Bad. do.98 ‘Barmer St.-Anl. Berl. Stadt-Obl. do. 1876—92 Bonner St.-Anl. Breslau St.-A.80 do. do. 91 Bromberg do. 95 Caffeler do. 68/87 Gharltb.St. A. 89 do, 1885 do, 1889|: do, I. II. 1895 Coblenz. St.-A.86/3 do. do. 1898|:

L U BEA Bs

P Pp

® e

J O

5000—500|—,— 5000—75 [100,50B 5000—100/100,50B

A889

® . . . -SERES A) O

E T T T Ss

Cottbus. St.-3.96 Crefelder do. Darmst. do. 97 Deffauer do. 91 do. do. 9% Dortmunder do.91 do. do. 98 Dresdner do. 1893 Düsseldorfer do.76 do. do. 1888 do. do. 1890 * do. do. 1894 Duisb.do 82,85,89 do. do. v. 96 Elberf. St.-Obl. Erfurter do. Efsener do. IV.V. do. do. 1898 Cent, SLAN lauchauer do. 94 Gr.Licterf.Ldg. A. Güstrower St.-A. Lal t. do. 1897 flesheSt.-A.86 do. do. 1892 Pamen do. 1898 Prov.lv.S. "ll. do. S. VIII. . do. St.-A. 1895 Hildesh. do. 89 do. do. 9 E do. 97 nowrazlaw do. Karlsruher do. 86 do. do. 89 Kieler do. 89 do. do. 98 Kölner do. 94 do. do. 96 Königsb. 91 1-111 do. 1893 T-IT1 do. 1893 IV do. 1895 .. Landsb. do. 90 1.96 Laubaner do. II. Liegnitz do. 1892 Ludwgsh. do. 92,94 Lübed>er do. 1895 Magdb. do. 91,1V Mainzer do. 91 do. do. 88 do. do. 94 Mannßh. do. 1888 do. do. 1897 do. do. 1898 Mindener do... Mühlbh., Rhr. do. do. 8. 1897 München do.86-88 do. 9 u. 94 do. 1897 M. Gladbacher do. Münster do. 1897 T do. II. 86 o. do. 1889S. I1. 98 do. ILII. 1898 Offenburger do. 95 do. do. Ostpreuß. Prv.-O. forzheim St.-A. omm. Prov.-A. osen. Prov.-Anl. do. d Li do.St.-Anl.I.u.I1. do. do. otsdam.St-A.92 egensbg. St.-A. do. do. Rheinprov. Oblig. do. V.VII. do. L. Il. do. IL. Ll u. U, do.

Go P O S O S G5 S G5 C5 L

96— 97:

I11./33

l

: k Börsen-Beilage “zum Deuischen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 12. Januar

D E C P Se Ss mTSE DS

O

©

O O O O O O O O O P O O O O O O O Ä D O

Do I I U I U U V I I L V5 I I I S L Lo L I I I 5 I S O0 e

r T T T S T S TSTSTSTSTSTSTS T -TSTSTEES)

E I j fs jf f f jf f jf jf (f F Pm C E j Ÿ De o 0 C e R Es S G iGLL Se S P P e P P Ee bk O EIU I, Jf 1A Lma Lud Je j pmk Fenk Jf fk fend Pfe Dek fert Ld S I Lk Qu, Fd I Tenl If JIT (20k Fe Las Had dr 17

5 =I of

wo pk pre pru pur mmoO

Go I S L S bund pk jd jk fd jd S I

J S

O

Ra Jad Jes Ba Jex 2A Fenk CO O0

B

pi pi jd jd

|

| | | |

O

Or

«Le Je “d Je . . . . . . j

I 00 b J =J J J fun fi =Y hr] f fi fd j

| i

O0

3 1 1 9 9 9 9 1 4 1 9 4 1. 1 1 1 4 2 1 4. 4 1 1 1

i dg

Pra

Cottbus. St.-A.89)3

D

A E Fonds. old-Anl. 1000— o. feines 100 Pes

do. innere do. kleine

äußere von 88 do. S do. do.

gus E =JA

Argentinische do. d do.

bs jt bt e O O 4 oPP

do. do. do. do, Sis do. fleine do. 1897 Barlettaloose i.K.20.5.95 Bride Lame. Anl. n - Anl. B u.Mer.St.-A.1897 St.-A. v. 1884 do. fleine v. 1888 konv. do. fleine do. v. 1895 do. fkleine

Eo pu RoS

DO D pk pk pu

do. do. do. do. do.

do. XIX.unk.1909

86,00 bz G

3 XVIII. zl

Finnländ.

I

riv. do. do.

Egyptische 0. p do. do.

do. do.

2000—- 2000— 1000 u. 1000 u. 2000— 2000— 2000—

qulier Loose

e gar.

do. pr. ult. Jan.

Daïra San.-

„-Ver.-Anl. Anl.

L

99.10bzB VOI ,— 0099,80 bz O —,—- 00/98,25G 00/98,25G

-

./0000—200/97,20 bz 200

/5000—200|—,— /2000—200|—,— [2000 2 0498,30B /2000—200|—,— 2000—

2000—200 2000—200/98 00bz G 3000—100197,70B [>l.f.

5000—100]98,40G E1.f. |5000—100]—,—

|5000—200|—,—

/5000— U ,—

. E 200 100,80 bz

500

5000—200/99,25G 5000—500/98,90B |{A1.f. 5000—200]98,80G 5000—200192,256G L1I.f. 3000—300/97,10G 100,00G

Chines.St.-A. p. ult. Jan.

do. von 1898 Chriftiania Stadt - Anl. Dänische St.-Anl. 1897 Dän. Landm.-B.-Obl. TV Dän. Landm.-B.-Obl. TV Dän. Bodkredpfdbr. Donau-Re

5 E S

O S G P V5 P bk pem E prnn nd pr pre pem fred prencks puerdb

A W

deenk jk T pad p S

e M Us

Bin io e

ma i E a m5

mor Lo

RheydtStA 91-92 Rirdorf. Gem.-A. erSt.-Anl.

St. Joh Schöneb. d do. 9%

o. Ï SchwerinSt.A.97 Spandau do. 91 o. do. 1895 Stargard St.-A. Stettiner do.1889 do. do. 94 Litt.O Stralsund.St.-A. Teltower Kr.-Anl. Thorner St.-Anl. Wandsbe>. do. 91 Weimarer St.-A.

do. - Wies

do. Prov. Anl. d. St. Anl. do. do. 1896 do. do. 1898

Weftf. Prov.-A. [11 h

Wittener do. 1882

do. do. Kur- u. Neumärk.

e landschaftl.

0. .

do. lands. neue

do. do. do.

I

0. do.

do. do. Lit. A. Lit. C. Lit. C.

do. neulnds{.I.

do. ritts. I. do. do. I.

do. neue . .13 Land\s<hftl. Zentral do. do. 3

Séles. altland|<. d do 4

Lit, A4

do. neulnd\<.IL

500—2S £ 46500—450 A 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—50 Kr. 100 fl. 1000—100 £ 1000—20 L 1000 u. 500 L 100 u. 20 L

1899.

Ik il jdk fr fr jk Pk jdk fr fred Punk mk fmd fcl jk jk erk jarek jed jr d d Ebi

Ä RLERREEEER R R E

bk t park A jreck prnd S E

hund pand pmk

L T:

-

4.10 5000—200|99,40G

Pfandbriefe.

24 04 Zah 4 2! 0 2R 14 2) 24 P ML V LA Pa Pa DÁEA B B Vei (E Wp 016 299 Pu U NG DÉXENA V! LA DC 164 XE M A B LÉLE R 24 A É l po A444

86 20B

96/20G

-—-

¿i UES

-—_U

3000—150{119,00G 3000—300/117,00G 3000—150/109;00 bz 3000—150/103,00G 3000—150/98,90G 3000—150/92,70 bz 10000-150|—,—

5000—150/100,00G

3000—75 |98/70B 5000—100/89,80 bz 99,40bz

3000—75 |100,00bzG 3000—75 |89,75G

5000—100/90/90G

25rf.

do.

do. Lifsab. St.-Anl. do. do.

do.

do, do.

do. do, Lauenburger . ….

Pommersche . do. - + «3

do. E Rhein. u. Westfäl.'4

et do. Sülesiide E

S@hlsw.- Holstein.|4 do. do.

overshe . . .|4 10)

noversche . . .|3}| versh./3000—30 en-Nafsau . .4 | 1.4.10/3000—30 do 13F! vers<./3000—30

Kur- u. Neumärk. 4 | 1.4.10/3000—30 134] vers. 3000—30

14 | 1.4.10/3000—30 3F

2 vers<./3000—30

134 vers<.|3000—30 34] vers<.|3000—30

Nentenbriefe.

| 1.4.10/3000—30 |—,—

102,60bzG 1.1.7 |13000—30 1.4.10/3000—30 vers<./3000—30

1.4.10/3000—30 vers<./3000—30

102,50G 99,40 bz 102,40G 39,60B 102,40G 99,40G 102,40G

102,40G 10250B

102,70G

| versh.|3000—30 1.4.10/3000—30

1.4.10/3000—30 1.4.10/3000—30

| 1.4.10/3000—30

Badif.

do. do. 96 13

Brschw. Lün. Sch.| Bremer 1887 . . do. 1888... do. 1890 . do. 1892 . do. do. do. Gr.He do. do. D S do. i. fr. Verk. Hambrg.St.-NRnt.! do. St.-Anl.86| do. amort.87! do. do. do. do, 93 do. do.

Med>l.Eisb.Schld. |: do. kons. Anl.86 do. Sachs.-Alt.W.Ob./3 |

Säch}. St.-Rent.'3 do.Ldw.Crd. [41s, 1/4 do. do. la, Va, Va, V,

do.

do. do. Cl. la, Ser.!|

la-Ia, X-XI, IIT-ITI

u. Xb, X u. X13 2 do. do. Pfdb.1B u. do. XXI do. do. Crd. [XB u. 1B Schw.-Rud. Sch. Wald.-Pyrmont . Weimar S{uldv. do. do. fkonv.|: Württmb. 81—83|

a]

M C0 3 f G5 U S

Lüb. Staats-A. 95/3 | 1.4.

Î 2 do. 90-943 .St.-Anl.69 zl 1.1.7 |1500—75

TIll, Ia, XLAMI . 33) vers./2000—75 e V L C: 5 do. do.Pfdb.Cl.I1a/4 | vers<h./1500 u.300|—,—

Mr O O O

Eisb.-A./34] versch./2000—2 do. An 18920, 94 3 1B 1112000

1.2.8 |3000—2

do.Ldsk. Renten. 34

d)

E E S 1 D I "n L 1

100,30bz¿G 100 40bzG 91,75G

,

j

|1.4. 101 50bz

| vers<.5000—100/100,50G

| 1.1. 100,8IbzG | vers. /5000—500/92,00B ver\<.|2000—100|—,—

98,60G 98,60G

| versch. |: 98. 60G 1.4.1 98,60G 171, 198'60G 17 (8 98'60G

i

7

1

|1.5,11/3000u1000|]—,— | 1.5.11 /3000u1000|—,— | versch. |: 100,50B

Bayer. Fin Braunschwg.Loo e Cöln-Mv.Pr.Sch. 31

übe>er Loose . 133

Pappenhm. 7 fl.-L.|—

It. Rente alte (209/9St.)/4 do. do. kleine do. - pr. ult. Jan.

Lurxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose .

do. S

Mexikanishe Anleihe . . do. do.

do. kleine

do. pr. ult. Jan

pk *

L Dis E

neue

O

a >

E s s

do

E b J 2 lf

| | 6 f 10> V O V O5 O V f M Ae O

p p p r

82 =

18 1

Ansb.-Gunz. 7fl.L.|— Sager Lf 8 Bad.Pr. Anl. v. 67/4 E burger Loose.|3 | 1.3.

eininger 7 fl.-L.|—|p. St> Oldenburg. Loose .|3 2

1800, 900, 300 M

|p. Std] 38,50B p. Std| 24,75 bz |1.2.8 | 148,00 bzG L 4 171,50 bz

| 125,10 bz 136,50B 132,40 bz 134,00bzG 24,006zG 132,90 bz 23,40 bz

1.4.10) 1.4.

p. St> 13

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften, D.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300]107,60G klf.

7 | 20000—10000 Fr. 4000—100 Fr.

20000—100 Fr.

93,25G 93/25G 93,50à,30 by 92,50 bz 500 Lire P. |[92,75G 5000—100 Kr. |—,— 5000—100 Kr. |—,— 1500—500 [100,90G 98,25et. bz G

101,25G 69,50 bz G 69,90 bz G

,

14,40 bz 99,25 bz 99,75 bz 101,50 bz 99,30à,25 bz 99,25 bz 99,60 bz

1 1

Frs fas pt gus rp pa =*255

Straßburg, den 5. Januar 1899. Die geschäftsführende Verwaltung: Kaiserliche Geueral-Direktiou der Eisenbahueu in Elsaß-Lothriugeu.

Ueber den Nachlaß des Schreinermeifters Heiuri< Klebe in Spangenberg ist am 9. Ja- nuar 1899 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kanzlei- gehilfe Heinrih Werner zu Spavygenberg, Anmelde- frist bis 13. Februar 1599, Erste Gläubigerver- sammlung S1. Jauuar 1899, Vormittags 91 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 28. Fe- bruar 1899, Vormittags 94 Uhr. Offener T Anzeigefrist bis 11. Februar 1899.

Spangenberg, am 6. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Wird veröffentlicht. Spaugeuberg, 6. Januar 1899. ema<hten Vorlags zu einem Zwangsvergleiche „_ Fernau, Nergleihstermin avf - den S1. Januar 1899, Gerichts\hreiber Königlichen Amtsgerichts. Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- O gerichte bierselbst, Zimmer Nr. 14, anberaumt.

Eisleben, den 10. Januar 1899.

Hering, Aftuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 3,

do. do. ult. Jan.

isb.-Obl.

do. do. klein ei 10 p n

-Yorker Gold - Anl. Nord. M Wiborg s 0. II.

Abnahme der S<hlußrehnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Sáélußover- zeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögenéstü>e der Schlußtermin auf den 11. Februar 1899, Vor- Großherzogliches Amtsgericht. mittags L0{ Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gericht bierletst desen dos » G bt-Anl S Di

. , n (. Zanuar N Tei V 07/6 . 0

{67417] Konkursverfahren Schön auth P s x T Tie Me 7 f $/0 01

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ükelhan, Sekretär, ; AZIMITUHN C D L HICF/ Kausmanns Hermann Wintermaun zu Eis- Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. / P | A400 do. un Jan, leben ift infolge eines von dem Gemeinschuldner t T E TAXMSaI DEDO A | R

L M E Le Secnds - Ap v Ö . In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Eo 1

Firma Jankowski u. Zeberski, Schneider- geschäft in Schrimm, ift infolge eines von den 1895 do. do. 1896/5

101,50 bz 99,30à,25 bz

A bz 20 bz 106,80G

100,00B 100,40G

do. 1898 ftädt Spark,

old-Anl, 88 do. do, do. do.

67579]

l Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schiffbauers und Büduers Heinrich Holm zu Neu-Kalifs wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Dömitz, den 9. Januar 1899.

ose l

Gothenb. St. v. 91 S. A.

Griech. Anl.181-84 in. lf. K.

do. mit lauf. Kupon

e 49/0 R CIENAE . 9,

Es | E EEC

h

int

bk O J O O bnd park pan pen prr QO J

Do TO LO LO n

Budapest er do.

pk 226052

P D En Ls F Lo Ls M D U En U do a

m a j D

Anzeigen.

EESORE OoOOD

va S do. Mon.-Anl. m. lf. K. do. mit lauf. Apo 405 A u. vielfade 96,90bz do, A

1 « 1, z «f. . m . on

,90 bz ® do. mit. lauf. ou B ors Stadt Anl.

90 bz , Staats-Anl. 2

Funk Punk (fins (f f rk Junk C20 E ILETZEEZ 2b Oo9D

[- 7 N E

A R I I E bk jdk band funk jmd jak jut jt

pt C0 00 =JI

bank park OMMi I

ES F S wr R S S do ho =

L— 19

. . « «4 | 1.4.10 . Tleine/4 | 1.4.10|

do. do. pr. ult. Jan.

do. Papier-Rente . . .|4h| 1.2.8

1.5.11

do. do. La do. E pr. ult. Jau. do. . « {Wh 1.1.7 |

duk s n

Verantwortlicher Redakteur: Direktoc Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdru>terei und Verlagê- Anstalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Un ps

Gemeinshuldnern gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin und zur Prüfun einer nahträglih angemeldeten Forderung Termin au den 24. Januar 1899, Vormittags 11 Uhr, vor

Ld

Bekanntmachung.

Das Königl. Bayer. Amtsgericht Weißenburg a S. bat unterm Heutigen beslossen : „Es sei über das ermögen des Kaufmanus Johaun Friedrich

[67672]

E S*ZIIITTTITT E TE|

Drn (rEd-s des dek du I] >=â J

1.4.10 500 Lire Y,

fand Junk . .

P ? Fi

/

A