1899 / 12 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

/

: j S ; 5 2 Gon, f bS / j | j 68 2 i L L DA i E4 L ari 1 Le E, p i 4 é (68283 20 Ee E Zwee der en Zu- | ] é. lung. [68160] , Vera E L. 4) Verkau Verpa j chtung el, Die Aktionäre des in Dresdnet Gafiwirthe : a ARLENgFIENIMaNE L S ie; Mülhäissei {. Elf. tr lgen get uszug der Klage nt gemacht. Der Schusmathermtiser Motid Sie in So- n Af nasflebead 7 M f ) Ve L p a0 il. M werden . 1e Ticheu Generalver- E Li U f t MdR P nv i ad 7 Vereinigte Kalk & Piegelwerke Hohfelden Ordentliche E E E d. Januar E melfiet l ehe a Rev Her rge, E T. aus beni Règlêrürgs: zirk Gumbinnen: P igen L : : amulüng biérb O 1Süs AÆfffktien s Gesellschaft Auffor L t E Mittwoch, den Ss Februar, 10} Uhr Vorm. ; bne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, {m Kreise MR E S ' ' 0 E 7 , L E L EE A : „Aufforderung gemäß § 297 H.-G.-B. —____ Tágesorduung: Geleit: di igen dritt, (F ee eine Len Yatag 04 Cert | D mgs La Le Crnpbices pee P anes e Der Bari Boeir Beier, DredeE ie (gn Er V Uet ausgelóA worden | H) Bes! ter Ninlid lastenden Eeeliafter (68437) Oeffentliche Zustell 10d vollstredbare Ses N N deu im Kreifé Goldap. Tien g “Tagesordnung: [wird mit 6% Gläubiger dieser Gesellschaft hiermit aufgefordert, | 3) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths. 1) Die Kuratel über Ferv pan e, gy f L E 2 S E an Beklagten-“zur | 2) Ablöfung der von dem-Gutsbezirke Gr.-Blandau 5) “Verloosun g E vou ae E A2 Uta. = H 60,— ihre Blvetde bei den unterzeihneten Liquidatoren | 4) Vertheilung des Gewinnes. R ae S deeirciin dur den | mündlichen Verbandlung des Rechtsstreits vor das | und den Grundstücken A E O Dea . Eisverein Dresdner Gastwirthe bei unserem Bankhause “n Sofelden, den 9. Januar 1899 pr Vormund August Faust daselbf, Könialidhe AmbegeriGt Son he Zum | bowen zu entrichtenden Reallasten papieren. | __ G Sómieder. \CÉduardRodshNahfol “a pfer Midaloreu: er Deutschen ‘Futterstof Fabri Abth Kiel 9) die Marie Wilhelmine Sauer von Glatibah, | 9. März 1899, Vormittags L Uhr. Aus | "11. aus dem Regierungs-Bezirk Königöberg: | [68185] | ch | E : rd7ro ahsoiger L. Pfister. E. Pfister. [A G. Riel am Mille, den S. Febr, i d 2 im Prozesse vertreten durh Dr. Elbert | Zwecke der öffentlien Zuftellung wird dieser Aus- - aus dem igte Verfich «schein L ddo G. Kie od, den S.” Februar zu un m Proz zug der Klage bekannt gemacht. im Kreise Allenstein. Der von - uns ausgefertigte Verfi toga du (68229) « n Dreêdeu 68025 1899, Nachmittags 4 Uhr, in Muhls Hotel, R Reisert von | Solingen, den 4. Januar 1899. 1) Ablösung der von den Grundbesißern zu Jonken- | Nr. 96 209, ausgestellt am 23. November 18 Norddeutsche Poril and-Cementfabrik und an unserer Gesellschaftskaf}e ausgezahlt. ( A N R Or A D antn Kiel. n a. tent in Brartfen 0 R, egt mit unbe- i Krämer, dorf an die katholischen geiftlihen Institute daselbst |} auf das Leben Drn D A Peiorcx én: e ; Dresden, den D G Abeuds S Uhr, findet Bie a IEeaE 1699, Tagesordrung : bekanntem ufentbaltsort, wegen Ansprüche aus | Gerichtsschreiber d E Nen, Aae, rep t bbn V A den Grundbesißern zu Ee M i | Die Herten A O a Bal werben Dscar Beyer. Johannes Lippe. | versammlung im Neftaurant W. Lauft, Karlstraße, 3 D r fler Reingewinn. eschledtlidem Umgange des TS N gs e Hos [68201] Oeffentliche Zuftellung, Mondtken an die katholischen geistlichen Institute zu} Jn Gemäßheit von § 15 der Allgemeinen E | bierdur aufgefordert, die 4. Rate von 2 % Albert Ebert. Î friouee Qu Hur f naSe e n sämmtliche 5) Statutenänderung. ägerin zu 2 N dei oren rurtheilung des Be- | Die katholische Kirhergemeinde ju Linz a. Rbein, | Fonkendorf zu entrichtenden Reallasten, Sia [Man EERn unseres Statuts anes E j i: de O onâre unserer Bank hiermit eingeladen werden. 4) Sitänderung. futter Ul TONeRIGBIOE N vertreten dur den Kirhenvorstand: Arie Dethier, | 3) Ablösung der vón den Grundbesizern zu Stein- } dies hiermit unter der Bedeutung bekannt, zu zuzügli Aktienftempel . .

E 1) Rechnungeélegung, Dechargierung, und Fest- 5) Wablen. 1) Zablung von 30 4 Tauf- und Kindbett Bürgermeister Lerner, Kaufmann Ludwig Ballas, berg an die. katholischen geistlichen Institute zu | den obigen Schein für kraftlos erklären und an « 10.— | [68422 tellung der Dividende für das Fabr 1898. ) h zur s f l :

] | : d Schlußnotensteuer . —,20- ; A 6) Verschiedenes.

L j trihtenden Reallaften, i dessen Stelle ein Duplikat ausftellen werden, wenn My —————— UYrac ell aft A. G. i. Li U. 2) Wahl dreier Mitglieder des Aufsichtsraths A tsrath. foftenents@ädigung an die Klägerin Wilhelmine Berih T fut E au Lbcia S M8 int Kreise Fischhausen. fich iunerhalb dreier Monate vom unten- albti Sumean «o 260.20 & thrgesellshast 2 a-dér N für die nah § 20 des Gesellshaftsvertrages F Albers Deetitener. O d rozeßbevollmätigter: Rechtsanwalt Mechelen in | 4) Theilung des Dorfangers zu Mednau, g:segten Tage ab ein Inhaber dieses Sheines bei dem Bankhaufe Gebr, Weifes, Harnover, | Freitag, deu 3. Februar 1899, 2 Uhr Nm.- A Ee

2) A Agnes E erdinand ‘Sauer nd Neuwied, klagt gegen den Schreinergesellen Wilhelm | 5) Theilung des Dorfangers und Haffftrandes zu | bei uns nicht melden sollte. ; fr bie Nordderisctiarea fabrik E M rana ven im Patriotischen Hause, Zimmer Nr. 20. „Der Aussichtsräth [68230] L i Zoblung für Lieleit qu Bänden des Vormundes vom | Weinberg, jeßt mit ünbelantem Aufent Ae Zimmerbude, E Bac lol: ‘Le ig, au 14. E 18-Gesellshaft Siureichung Petr. - Snter(ntsldebue eingutablen. ¿TSASIaERERRE? orlage des Schlußberichtes | der Fürstenwalder Creditbank Maschinenbau-Anstalt und Eisengießerei Î. Januar 1898 ab bis zum zuryägeleglen 1& Leben" Wilkelm Weinberg und Elisabetha, geb. Schône- | 6) Ablösung der auf den Grundstücken zu Rehaagen ebensversiherungs Da erebfolgt Dicselben s aleartien Unver- | inlaßfarten und Stimmzettel sind am L, 2. von Cracau, Nickel & Co. vorm, Th. Flöther.

B A E S ette von 10 M, | bera, aus auf den Grundftücken der Gemeinte | ruhenden Weidezinse, zu Leipzig. Deuben und Talon: auch ¿mit einen Zinsscbein, und 3. Februar, von 10 bis 12 Uhr Vm., A. Martini, Vorsizender. Die ordentliche Generalversammlung unserer Ge- etri Bn n T Dâlfte des beiteie Sgul- Schweifeld Flur 23 Nr. E im hbintersten | werden hierdurch zur Ermittelung unbekannter Inter- De: DändeL, Dr Walther. | y ;

gegen Vorzeigung der Aktien bei den Notaren Herren sellschaft vom 30. November 1898 hat beschloffen,

- | effenten und Feststellung der Legitimation öffentlich anan 7 2 ver Ren, VTIEREN, Dres. Bartels, Des Arts, von Sydow und i [4 900 000.— neue, mit den alten Aktien gleich-

heldes, etroaiger Kur. Und Beerdigunaskosten | Flo Be fteitten Darlehn Ten Betra Pen bekannt gema È und alle diejenigen, welhe hierbei | Em Haunover, den. 12. Januar 1899, Remé, ar. Bäkerstr. 13 in Empfang iur: ntsinen L tliche Generalv l berehtigte Inhaber: Aktien auszugeben. e

L periTchen Geßbleistungen P den Bes A DO0 nt 5 9/0 Zinsen unter solidarisher Haft- | ein Aen au baren E Vas, gute áe Detrb. Rampe Daselbst kann auch Me Bericht und die Schlußbilanz Deliler: ub phatinecoihee Bekparie Aetier: SE ia e E Zu Garantie-Shatikat

? i s ä enustag, de . 4 ? h S s Z Zat 7 q t j B .

ages ‘ur mdnbfiden Werbung des Modi: | aufe periQufden in) Ne let 020 Ju "di: | La9s, Barmiians Ax Ube im Dientigeste | 6) Kommandit - Gesellschaften L S ga Wb Mag in deselben | Glelikast ia Bamburg ar A, Februar 1899, | Dg E uffen Wn ee reits vor das König , ; /

/ Stunden eingesehen, oder an den oben bezeihneten | Nachmittags 8 Uhr, im Bureau des Herra | davon & 700 000,— unferen alten Aktionären an- - j b d ‘der Beklagte als | der Königlichen General - Kommission zu Königs- 2 2 M [68231] : Tagen mit den Einlaßkarten abgeholt werden. ér Möil j zubieten. : i ;

e Mem ia S Zoede der fentlichen Mliterbe seiner Mutter Miterbe dieser verpfändeten | berg i. Pr. Zimmer 4, vor Ven ea auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. Actien Commandit Gesellschaft Hamburg, im Januar 1899. N O T S S a In Gemäßheit dieser AbmaSung bieten wir diese

Zusteliung wied diefer Auszug der Klage bekannt Gruner ay ter Rar Le d Mgen E Ene N eute S Certa n . | [68287] : Í Trg Wasserheilanftalt zu Godesberg Der Auffichtsrath. 1) Vorlegung des | Geschäftöberichts pro 1898 des ea ie Sus T E E E

Frank urt a M. di S Januar 1899 u baber tse bitter Forderung sowie 1/6 von 4 8,75 | seßung selbst im Falle einer Verlegung gegen N Actien-Vierbraueret Hilter. Werner Krewel & Co- [67045] Bekanntmachung. Beschlußfassung Fierilee uns Ertheilung dee | unseren Aktionären unter folgenden Bedingungen zum E E Müller i entstandener BLUltee en E A Zinsen (p a en I E Einwendungen n Die biexte Hx ente Generalversam ans Minlamag E S MENLNEIETIaUOR- In der am 5. Juli 1898 ftattgehabten General- 9 aran A Deine au: je 3 alte Aktien kann eine neue Aktie

j it 18. Oktober 1 U el, beantragt, den | weiter - s j ndet am enstag, den . ° ug im Gesellschaftélokale zu odesber e eu tsrat 12 d „eir ute 2

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1 6. Geklagten s Miteigenthümer ver obenbezeichneten | B. Folgende Auseinanderfe Ängtlagen, in wen M ecitbia 114 Uhr, im Bureau des Herrn Montag, deu 20. Januar d. J., Nachmittags CULIH Crctleffen_ dab 0 mtS puserer e ] Steen dun ati iei! na A R Pre zum Kurse von LD5 9% zuzüglich Stückzinsen

[68446] Oeffentliche Zustellung. Gruntdstücke zur Zahlung von je !/s von 4 908,75 | die Berechtigten ‘Kapital als bfindung er s n Zustiz-Rath Notar Wellenkämp zu Osnabrück statt. 3 Uhr. Artikel 243 des Handelsgeseßbu{s die Gläubiger | . Einlaßkarten sind gegen Vorzeiguug und Ab- vom 1. Jänitar cr. ab bezogen wérden. wobei Der Eigenthümer Friy Karl Bonn zu Bloisch- | nebft 5 9/6 Zinsen von 900 scit 18. Oktober 1894 | werden wegen der dabei Be Sa O rute Tagesorduung : Tage®sorduung : aufaefordert, ih bei der Gesellshaft zu melden. \tempelüng der Aktien Q Geschäftslokal der 1e Sonne von dem Bezugs-

L o g bera N.-L, vertreten dur den Pensionär | zu verurtheilen, demselben die Kosten des Rechts- | Hypotkbekenforderungen, deren ee N S i 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz, 1) Bericht über die Lage des Geschäfts und | Franksurt a. M., den 6. Januar 1899. Gesellschaft entgegenzunehmen. erehtigten zu tragen ift.

Ferdinand Schul zu Y Berlin, Stargarderstr. 81, | streits einshließlih der des Mahnverfahrens zur Last | nicht eingetragen oder nicht zu ermitte n sind, bekann Ertheilung der Entlastung für ten Aufsichts- Vorlage der Bilanz.

Hamburg, ten 13. Januar 1899. 2) Das Vezugösrecht is bei Vermeidung des ü d das Urtheil gegen Sicherheitsleistung | gemaht und zwar: ; rath und den Vorftand. : 2) Gewinn-Vertbeilung. rankfurter Waldbahn-Gesellshasft : dr of ; Verlustes innerhalb der Frist Das dein dee E S Lauge, „ledhex zu für vorläufi vollftreckbar zu erklären. Die Klägerin I. im Regierungsbezirk Gumbinnen: 2) Wahlen zum Aufsichtsrathe. 3) Decarge-Ertbeiluvg, F is Lliuidattin, Fabrik chemisher & pharmaceutischer vom 17, bis 25. Januar er. enthalts, wegen Räumung der im Miethsbesize des | ladet den 2 ir go Ine m Taae des 1) Beztvendung Fete Güt: Schwentainen| DetableLung des Aktienkapitals und Auégabe 4) Styung gs E g Perrauf Der Dato: Nraaneee Actie Gesenswasl, néaidén: einschließli L i d tsftreits vor die Crile ilkammer 4 L : neuer ‘Aktien. n en unjerer Gese des Bode. , effens. E. Borregaard. s ae e Ta aa a D E e a abaerihts zu Neuwied auf den | Nr. 138 des Friedrich Turowski zustehenden Kauf 4) Neuanlagen. G TEgaAT

¿ ellshaftsvertrages). in Berlin bei der Berliner Bank stehend aus 1 Zimmer, 1 Küche und 1 Boden, mit 27, Juni 1899, Vormittags 9 Uhr, mit der | geldes von 313,18 4 Eintragungen: 5) Giwerb und Veräußerung von Grundstücken 5) Restaurations- Angelegenheit. 9

s ; : in Breêëlau bei dem Bankhause S. flichti d , einen bei dem gedahten Gerichte zu- a. Abth. II Nr. 3: 10 Sgr. jährlich an die Zins- und Austaush von Grundstücken. 6) Kaufofferte der Frau Komm.-Rath Wendel- | [68187] v. PVachaly's Enkel,

dem Antrage, n DEnuen na a E T seren Aawalt zu bestellen. Zum Zwecke der | und bäuerlichen Besiger des Dorfes Schwentainen zu 6) Statutenveränderung. stadt auf Parzellen Flur 3 Nr. 83 und 84. l Verei iate A nweiler T al- und B tl , B d e 28 as (Lausit) oi den Hetren Ra hd Atitil filr vérläuhia pollstreckbar öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage dablendee BA Nr. 6: 1 4 jährli an die Zins- a Ber R, ¿B o Ps aipia M Wassérreservoies. ngie Acti G s isch ft A U ‘l e raueret Kade «& Co.

- flaat münd- | befannt gemacht. : : . 6: L, Hartmann. odesberg, 12. Januar cien- Wee a u unweliler. Bei der Anmeldung sind die alten: Aktien E be Rehtéftreits vor das König- | Neuwied, den 23. Dezember 1898. erl d des Dorfes Schwentainen zu [68986] Tex Dou: S Bilanz per 30. S a er 1898 ohne Dividendenbogen mit doppelten Num- lihe Amtsgericht I zu Berlin, Abtheilung 38, Iüden- : & eg at A Landgerichts za ' im Kreise Tilsit. tfi werke É Bit ug. Butin. ctiva. . . Passiva. S O E NEIO, B A S N be, 9, a e ve Gerihiiödre e A : 2) Verwendung des für das Grundftück Tilsit Hu 0 vorm. L. Fe : welche bei den Zeihnungsftellen kostenlos ver

E G S H

täts. 167629) Aktiengesellschaft

4 ü # T

4 C E M S 7 A a A A

M au n S M E E E E E E ch1 L E B N SAARE s Pee L i H E Es a A S EN nate 0 E REI Ta t C It L I E S T r ien P GS-2 ziere Ta ID-ett ernt ztUmei E Eren Ih raue

Per Aktien- Kapital- 3) Die Vollzahlung der neuen Aktien mit 125 °% Konto . . .| 50000C0/— zuzüglih 4% Stüdzinsen ab 1. Januar cr. - Reservefond- hat bei der Anmeldung gegen Aushändigung

z t , | August Sziborra und der Albert August und Bertha, i Geéneral- Y Werth am 1. Oktober 1897 . .| 274682 mend oh Ian 0900 V | r Bur Vie Mahtamwalte Zusi Feli | 8. Silborta, Lai Then Gle aufg mnen.” | versammhung am B. Februne 1899, Ahends P gung der fudosgd-Cientabn Gretel ete mur | Susgng mee 1801/08 (Brau fo L 8) \ -, 61 Uhr, zu Frankfurt am Main im Gesha[ts- uncrôtag, den 2. Feb . Is. rüstle und Wirthschaftsanwesen vito: . 1 998/45 der Aktien zu erfolgen. f des Königlien Amtsgerichts 1. Abtheilung 38. | klagt gegen den Ziegelarbeiter L ae An O C fir n L o Stborta lokale des Rechtsanwalts und Notars Herrn Dr. ouner e eR L Feb or ds. Js in Mannheim) 298 681/44 Accepte-Konto . 36 517/60 | Auf Wunsch find die Anmeldestellen bereit, die E R Wilhelm Fröhlings, früher zu Heißen auf der f ‘Dirs ciu Fritz Friedleben, S oenlener Anlage Nr. 50. im Saale des biesigen Stationsgebäudes statt. 573 363 ¿ Auen n An Mert bezw. Ergänzung von Lezugsrechten {68435] Oeffentliche Zustellung. Höfels'shen Ziegelei, jeßt unkekannten Aufenthalts, 11. im Regierungsbezirk Königsberg : F Be baitéberidis des Vorstandes Die geebrten Herren Aktionäre werden hierzu ; E S ia aaf Hypotheken-Kto 98 000|— l Gas L d Lausit, den 12. Januar 1899 Die Handlung Georg Wielandt Sohn zu Durlach | wegen Schadensberechnung und Erstattung von f im Kreise Braunsberg. 1) Vorlage des Gesa d MeclustceGnang Und gemäß Art. VIII der Statuten unter dem Präjudiz | , Maschinen-Konto: » e en, » I Ren 2A au Han O ei (Baden) Prozeßbevollmädhtigter: Rechtsanwalt Koften für ärztliche Behandlung, mit dem r) 06] 1) Verwendung des für das Grunkstück Steg- Le gmg Ges chäftojabr 1897/98 fowie eingeladen, daß die Ausbleibenden s\ih dem unter- Werth am 1. Oktober 1897. . .} 53971 | afch de «ori "T6. Flöther sengießere Anders in Tilsit klagt gegen den Kaufmann Carl | den Beklagten kostenfällig zu E Se E tellung mannsdorf Bd. 1 Bl. Nr. 5 der Wittwe Elisabeth 6 P'afun A ichtes des Aufsichtdrathes. i werfen, „was die Mehrheit der Erschienenen ver- Zugang im Jahre 1897/98 . .. 46 866/82 | Der Vorftand. W eihhardt Schon, früher zu Trappönen, unter der R TLAG 149 & 50 S nebft 5 o Pran le fi “Pllstreckbar Lange, geb. Packbeiser, zu Steamannêdorf, jet ihrer 9) Beschlußfa ung über die Bilanz und über die l fafsungmäßig beschließt, und wird hierbei mitgetheilt, 100 838: | 2 | R Dom 21 Februar 1898 verzeichneten | w orflären, und ladet den Beklagten zur mündlichen | Grben „aufgekommenen Abfindungökapitals von | Gewinnvertbeilung. redbrungen, sowie der GesMhäftöberihi pro 1893 vom Ab Abighrlbung «N E [68284] e Ba i i j 380% Eintragung: g d ü Vor- : i Beleuchtungs-Konto: aaa Ey T) ben ‘Bellagten u veruribeilen an fle 107 d Ae pridt zu Mülbeim a, d. Ruhr cut den X, März | 3: Abth. 111 ca Sas Thales Ln E N Gaaden nud! be Aufsicht 2 E C E E urn dex Gelelishaft Wertb am 1. Oktober 1897. . .| 8751 A2 Generalversammlung 50 4 nebft ses Prozent Zinsen seit dem 21. August | 1899, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwede ber ae ‘eri h die Gärtnerwi : 4) Erhohung des O Oos Gesellschaft Ferner wird bekannt gegeben, daß seitens der General- Zugang im Jahre 1897/98 . .. Ed 7 d der Lübeck-Büchener 1898 zu zablen, öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage b. Abtb. 111 Nr. 4: 216 Thlr. 20 Sar. nebst pon M 1 ines Bezugsrechtes bezii lih der versammlung über die Bilanz und die bezeichneten Í 8 861 | J L “Eisenbahn-Gesellschaft 2) dem Beklagten die Koften des Rechtsftreits auf- | bekannt gemacht. 3 vom Hundert Zinsen für den Wirth Anton Steffen 9) Sg S R 400 Stü 7 Akti G ao é 5 Rechnungen, sowie über den Etat pro 1899 bezw. Ab Abschreibung . 700 | S L s zuerlegen, L Mülheim a. d, Ruhr, 10. Januar 1899. iu Siogmagtióvarf. / neu auszuge Ber uscaft Äber die zu diesen Vorlagen von den Verwaltungs-| , Mobilien-Konto: | der §SS 26—29 und 34 des Statuts 3) das Urtheil für vorläufig vollftreckbar zu erklären. Weber, t c. Aktb. 111 Nr. 5: 204 Thlr. 19 Sar. 7 Pf. Aktiènäre i U (l Taictebén OUb körpern gestellten Anträge Beschlußfassung zu er- Werth am 1. Oktober 1897 . „. 22 109 | } werden die Aktionäre der Lübeck-Büchener Eisenbahn- Die Klägerin [ade “r E rig és a E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. nebst 4 vom Hundert Zinsen, Muttererbtheil für die 6) eia L E A lau folaen hat und Fle statutenmäßige Ecsatzwahl für Zugang im Jahre 1897/98 . ,. 14 958 | | MARLOE ¿u Ge E Sebeuar Ulcs n ; : l a e E | é z e E il auf bés 2. Mai 1899, C TS Geschwister Clisabeth und Justina Lange, 7) Abänderung der Statuten. Gesells glieder des Direktoriums und 37 067 | ge

i i ¿ 125 Uhr,

d. Abth. 111 Nr. 6: Unentgeltlihe Ausstattung l des Aufsichtorathes ftêaus\hufses vorzunehmen ift, Ab Abschreibung . 2 210; Nachmittags

Vormittags A1 Uhr. Zum Zwecke der öffent- [68157] _ y : 2, No- 8 für dieselben, 8) Neuwahl des Au TUREn: Zur Abgabe der Legitimationskarten gegen Vor- i [— zu Lübeck ‘im Kasinogebäude abzuhaltenden außer- lichen Zuftellung wird dieser Auszug der Klage E, ffekten B 3775, E A nos tem rers 9e Ln Thule fi Rosa Lange, | Aktionäre, wel&e an ter Generalversammlin ¡eigung der Original-Aktien is Termin au « Fubrpark-Konto:

i m ordentlichen Generalversammlung zur Beshluß- bei Ln 6. J 1899 21. November 1898 in Nr. 281 unter 55 487, £. Abth. 111 Nr. 8: 9 Thlr. 16 Sgr. 8 Pf. für tbeilnehmen ' wollen, hoben ihre Aktien exfl. ' Dienêtag, deu 31, Januar ds. Jrs. Werth am 1. Oktober 1897 . . 13 915 Wischwill, dea 6. Januar é Ï

faffun i L s d i lorns mindestens drei ugang im Jahre 1897/98 . .. 8 376 l i c. vom 30. Dezember 1898 in Nr. 6 unter 66 439 | die Geshwifter Elisabeth und Justina Lange, S Ee ars Aae ¿s an R Ä an ese and “N 2 bis Zugang S STT r « über die Betheiligung der Gesellschaft fan der

loß, t ieses Blattes werden dahin ergänzt Abth. 111 Nr. 1da : 3000 4A nebst 5 vom dfer die Betheligung der Geeliat fan de

: A es R deb Gegenftand des Prozefses: - | Sun i f : bei - der Gesellschaftskafse oder bei den Herren zimmer zu Fürth, Ab Abschreibung . 1391 und die vorläufige Beschaffung der Mittel dazu

Gerichtsfchreiber niglichen Amts8g daß Geacu sand ae aura zu a. und b. Kauf S Zinsen, Pflegekapital für den Verbesißer Dounuer, Lee «& Co. zu DEE S. E., Loman Nachmittags von 2—4 Uhr im Saale des | , Utensilien-Konto: ande die vorläufige Bessaffung ter Mittel

(R ft e e eite ia Briiiéchoves N Kosel den 12. Januar 1899. " {m Kreise Labiau. Street Southwark zu binterlegen. hiefigen Stationsgebäudes. Werth am 1. Oktober 1897 . 5 738 bierdur} efiaurateur C. Vieten zu ; , ;

E etjigeladen, :; 13 E i dur Rechts lt Dr. Noltenius bier Kahl, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. 2) Verwendung des für das Grundstück Popelken Niederrad-Fraukfurt. am Main, 13. Januar Nürnberg, den 12. Januar 1899. Zugang im Jahre 1797/98 - - Pins i D Ae bre Ves? Anéctéicttèit wird vom vertreten dur anwa r. , '

899. Das Direktorium. s Z 1. Fébruar d. J. ab in unserem Berwaltungsbureau ñ 45 Bd. 111 Bl. Nr. 49 des Gustav und Marie, | 1 Lagerfaß-Konto: ruar (d: F erem Berwaltu!

flagt gegen den Kaufmann H. DEM R aa Ee: Ne Swevwil, Graet\ch’[hen Eheleute aufgekommenen [68285] —— Ley. R am- 1. Oktober 1897 . 16 421 A -BEA S zur jeßt unbekannten Aufenthalts, aus Kau e tese- | [68430] i Voll Abfindungsfapitals von 106,667 # Eintragung: |* Die Herren Aktionäre der - : Zugang im Jahre 1897/98 . . . 9 324 | s ge g nn von denselben rung von Speisen, Getränken und Zigarren, mit dem | Die Ehefrau des Kaufmanns - Jos o wer Abth. 111 Nr. 1: 67 Tblr. 22 Sgr. 9 S zu 9 vom] iniate Säge- und Hob el-Werke [68232] Ha gener Gußsi ahlw erke T7 auh im Abdrucke von dort bezogen werden, Antrage auf koftenpflihtige Verurtheilung des Be- | Ursula, geb. Oßendorf, in Köln, s nurgafie 60, undert verzinslihes Vatererbtheil für Dorothea Pereinigle g . Ab Abschreibun 891 i Die Ausgabe der Eintrittskarten zu der klagten mittels Es Ie Ss, it Propeybevoltm gter. Rechtsanwalt Bulih IT. in ‘para M R. Schaaok & C2 i Mit Bezvgnahme auf unsere Bekanntmachung g. Generalversammlung wird am 14, Februar Zablung von 28 M A ne o Zinsen se ;

öln, klagt gegen ihren Ehemann auf Güter- z „Sf vom 8. November v. I. fordern wir die Zeichner | - - Transportfaß-Kornto: d. J., vou 9 bis 11 Uhr Vormittags, in dem dem 1. März 1898, dem Tage der Mahnung, und Tala, Terwein zur mündlihen Verhandlung ift im Kreise Memel, Aktiengesellschast in Memel p

ïck Gündullen der von uns neuauszugebenden #4 650000 Aktien Werth am 1. Oktober 1897 , „. 11 572/24 obengenannten Gebäude. durch eine aus 2 Notaren [adet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung | bestimmt auf den 13. März 1899, Vormittags | ? Verwendung des sür das Sra dies Mois werden bierdur zu der am Mittwoch, den 8. Fe-

î e bierdurch auf, die Vollzahlung der leßteren in der Zugang im Jahre 1897/98 ., 10 013 bestehende Kommission bewirkt werden, des Rehtsftreits vor das Amtsaeridt zu Bremerhaven | 9 Uhr, vor dem Königlichen Landgerichte, 11. Zivil- Bn L A von 200 K Eintra E bruar 1899, Vormittags 10 Uhr, im Komtor Zeit von heut? bis späteftens zum 27. Jauuar S1 580172 Behufs Erlangung von Eintrittskarten haben die

auf Dienstag, den 28. März 1899, Bor“ | kammer, hierselbft. bt ; 11: 3 Tblr. 10 Sgr. {ährlich | der Gesellschaft, hintere Werftftraße 2—4, ftatt- d. J., Abends 6 Uhr, zuzüglich laufender Stück- Ab Abschreibung . .. 1157 Aktionäre entweder ihre Aktien selb unter Ueber- mittags 10 Uhr. Zum Zwede der öffentlichen | Köln, den 29. Dezember 1898. Wi. 11 Ar die d bäuerlichen Besißer von Gündeln- | findenden ersten ordentlichen Generalversamm- Y nsen vom 1. Zanuar d. J, ab, bei der Deutschen | , Flaschen-Konto: L ees T R rze a Fame Zuftellung wird dieser Auszug der Klage dekann Keebl, rban zu zahlende Erbpacht. lung ergebenft eingeladen. auk in Berlin bewirken zu wollen. Werth am 1. Oktober 1897 . 1470 0 zulegen, en die Be- acht. F 1899 Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. zu z im Kreise Mohrungen. D T agegardunnß: L L Qik Las emiorae S Andr Dec ; Zugang im Jahre 1897/98 48 [Geiniaüngen er die erfolgte Hinterlegung der Bremerhaven, ‘den 10. Januar N E E , intbesondere 1) Ber ¿s Aufsichtsraths und der u rath. er Vorstand. ¿dil eit vorzuzelgen. Lindemann, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. | 3429] : Vetwendüng des de Srandstüe Wiese Bb. 111 ) ber das Geschäftsjahr 1897/98, bie Siebold, Otto Mueller. Ab Abschreibun "Sa Zulässige Hinterlegungsftellen sind: die Haupt- fe und dessen Ehefcau | 2) Vorlegung der Bilanz, sowie der Gewinu Geh. Finanz-Rath. | 6. kafse der Gesellschaft zu Lübeck und die Kassen [68431] Oeffentliche Zustellung, Î Fitbarits Spe ¿Ca A A O as Gotti Don chörig, zustehenden und Verlustrechnung und Festseyung der Di- i «“ Byzilithe: igt der Verliner Handelögesellschaft, sowie der r , , 1 . e , G A g G E r i gr Ag Mets egi be ibren genannten Ehemann auf Gütertrennung. Kaufgeldes von 101,44 „«« Eintragung: Abth. T 3) Bete der Revisoren und Erledigung der [68421] C emi e 0 5 625 S D, Krause & Co Bantgesdäft in Berlin, Ruland von Grub beim A e 98 einge, | Termin zur mündlihen Verbandlung des Rehts- | Nr. 8: 143 Thlr. 29 Sgr. 6 Pf. Erbgelder ne Berußt dex Mevisores n mie Hi 8 790 i reit Angel inbaltlich dieser beantragt, den Tag | ftreits vor der Ersten Zivilkammer des Kaiserlichen | 5 0/9 Zinfen für Friedrich Wilhelm Potrafffe. on diesen gezog

j 8 A A L t b if auf den 6, März ie Besitzer dieser Hypothekenforderungen werden 4) Ertheilung ‘der Entlastung. P F rankfurt a. M. und der Norddeutschen Ban löhner Simon Rulaud von Dorna fe (Guvia e A TIEUO Uhr, beittgnt. aufgefordert sih E ihren etwaigen Ansprüchen 5) Neuwahl des Aussibtraths, äre rodukten abril A. G. Eis 1 S M Se ung der Aktien muß bis zu erfeimen, Me e Alesia Kauf Einge. | Zabern, den 12. Januar 189 spätestens in dem oben festgesehten Feximine ¿e ¿Ficaios, Ant ige ee S bieiaaigeg Aktion Achte ordentliche Generalversammlung Betriebsartikel . . . 2 961 57 045 10, Februar d. J.- Mittags 1D Uhr, ge- 23. September E an Se pre zu elaten me S R a e i L "fhres Piandre is an den fest- | zur F beilyabgie an der Geucraltarsaounlwa be- mEO, S Rer L E der Gesel ¿ Kassa-Konto tar Gd „1287 c schehen und zwar unter Einreichung eines geordneten d die Streitskoftén zu tragen. Zur mün “Rh ; echtigt, we Zum 9, ieses p 2 ebitoren-Konto ntli. Vartehen . Verhandlung - hierüber ift h ¿ffentliGe Gerichtse- | [68416] Bekanutrenachun geseßten Abkfindungskapitalien verlustig gehen rehtig

Ï tor fir HOE Schmideftraße 24 Suppe en Res in ee: emr gene von e Ó ahres, Abeuds 6 Uhr, ihre Aktien 0 edestraye e Gewinne und Verlust-Konto ., 8414 enen die eine mit der Hinterlegungsbescheinigung figung auf Samstag, den achten April 1899, | Zufolge eines zwishen Jakob Hanau, Fruht- uta adi By C O “misfion Jah ee Attica lautenden Devotscheine der Reichs- Tagesordnung: Ÿ

dem Hinterleger zurückgegében wird.

i d oder 1) Vorlegung-des--Berichts,-der Bilanz, der Ge- 929 4314 Formul den Nutninernverzeichnifsen sind bei ormittags 9 Uhr, vor der Zweiten Zivil- | bändler zu Grofthemersdorf bei Saarlouis, un eun. bank bei der Gesellschaftskasse in Memel, gung j be e \ j __ Formulare’ zu’ den Nutninérnverzeichnissen sin kammer dabier beftimmt. Wegen unbekannten Auf- | Fanny Rothschild, ohne L n R Dr. fs Ms E ETEE bis zum 4. Februar, Abends 6 Uhr, -bei der „Ding: und Verluftrechnung und Ertheilung der | Sog. Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1898. den Her cuungolSen zu haben. enthalts des Simon Ruland if gerihtsfeits die | 26. Dezember 1898 vor dem Gb, vertrags foll in Norddeutschen Creditanstalt in Königsberg 29 Walgede: i tr————————_—_—_—_—_———————————————————————————————————— Vollmachten zur ertretung von Aktionären sind

öffentlihe Zustellung der Klageschrift an denselben | Allert zu Kirn elen Fut E 18 cnidaft6 | S i. Pr. deponiert haben, wogegen fie cim E E En are die au der eneralver A6 ¿lid E det Enpsangngbme der Miuts ttarten abzugeben. bewilligt. Dieses wird dem genannten Simonu | der zukünftigen e ledig g 11498" sitionsbescheinigung erhalten, welche als Einlaß i î oafire, die er amm» | Au Mal4-, Hopfen-, Peh-, Fourage-, Kohlen- Per Gewinn-Vortrag e gabe der hinter egten Aktien erfolgt vom Mas m S ichten E ei E s O E bes S einisd Bürgectichon Gesepbuches liditäts zur Generalversammlung i s l Sbuias ifft 28 E I S i N bes Eis-, Betr.-Unkoften-, Unkosten-, Lohn- und Bier-Konto 3 O ar T NY Mi Ee rap o Word i ung geladen ift, und er un - - g en in . L E : L * S n d é

zur bemerkten Gerichtsfiung geladen ift, und er bis | 9 R A 3) Unfall- und Juva A, | Bei Deponierung der An n beifügen, Gesel ou g Salair Miethen, Spesen-Konto - - | 184 788/31] ; Malztreber-Konto . u

rumvackch), den 9. .

i r Ì ; Ar 44) ors : iz zeihnisses und Quittungsleiftung. A R I Figge Versi erung. Memel, den 12. Januar 1899. Samburg, den 13. Januar 1899. Malzaufs{hla Le Ati, u. Versicherungs-Kont 37 495 Bilanz-Konto Der Königliche S: Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. i (L, S.) Giffftl. C R Sai

s) John, Gerichtsschreiber und Dr. jur. Feldhaus zu Mülheim a. d. Ruhr, Abfindungékapitals von 851,90 4 Eintragung:

[68026] E M M. M. [4 abfolat werden, einzureichen. öfentlihen Zuftellung wird dieser Auszug der Klage | [68202] Oeffentliche Zustellung. Bd. 27 Bl. Nr. 665 Wohnhaus Park Nr. 2 des | Niederrad-Frankfurt am Main. Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschast. An Immobilien-Konto:

All] ||

Láfsenen Statutengemäße Abschreibungen . .. . . „| 14788 Lübeck, den 13, Januar 1899. Lan 0. 1899. fsichtsrath. | Der Vorstaud. Der Aus\chu| ea Marr os Keine. 96 Serlag, l adei, E E der Lübeck - Büchener Eisenbahn-Gesellschaft.