1899 / 13 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L

? m E E L E d m M g n trt Ms M H Ae

f Ur Lia P L A I U D em dar w-vtCwieP A0 egr -repe euern

S

E E E 7 e T L s R Se E fmd S uts L 26A Pat E 4 Ge t i :

Se Ea T M 2 E F F Gear i, 2 Eme T Ua or D M de

5 Dr. jur. Kirshstein, Regierungs-Rath zu Frankfurt a. O.

- L or und Mitglied der Zentral-Direktion E Pee Tee E aud historica zu Berlin. olt, Postdirektor zu Vegesack. B Pofidiretor Sekretär u Berlin s T M d L A e Dtvisor bei Me Haupt-Steueramt für inländische e T e Lo Beilin u : i : at pi i bauen s im 1. Badischen Feld-Artillerie-Regiment . 14. Hu s, Hauptmann im 8. Rheinischen Infanterie - Regiment Nr. 70

i, Hauptmann im Hessischen Feld-Artillerie-Regiment Nr. 11. S t Regierunad M Bech; Mitglied der Eisenbahn- C , S M im Fuß-Artillerie-Regiment von Linger S E At zu Straßburg i. E , Beigeo i. E. D A g Direktor der Bibliothek des Kunstgewerbe-Museums zu Berlin. Ilse, Hauptmann im Großen Generalstabe. JIJodckers, Posdreetee de p en , Amts „Rath zu Berlin. S, Vifieaeliter a. D., Rittergutsbesißer auf Schloß Santo- mischel, Kreis Schroda. j JFrle, Forstmeister zu Biedenkopf. von F se npl (g, Lanvosüelee # On i irektor zu In aw. i E iee : STIAR D, und Bezirks-Offizier beim Landwehr-Bezirk

amburg. : : ä , Rittmeister im Slesishen Train-Bataillon Nr. 6. gar e Ober-Bergrath und techaisches Mitglied des Ober- Bergamts zu Halle a. S. - Kalckhoff, E u Mount, Auris Bales- ; nungs: Rath im Reihs-P t. : E R Se, Benpbanann im Infanterie-Regiment Graf Kirchbach (1. Niederschlesishes) Nr. 46. : Kamieúski, Propst zu Kähme, Kreis Birnbaum. Kaphengst, mtsgerihts-Rath zu Frankfurt a. O. / Freiherr von Kap- herr, Rittmeister im Husaren-Regiment von Zieten (Brandenburgisches) S u kommandiert als Adjutant bei l-FInspektion der Kavallerte. ; A ac in der 1. Ingenieur-Inspektion, Mitglied des ieur-Comités. : ¿E im E Infanterie-Regiment Nr. 68. , Landreatmeister zu Trier. : E Sabel Rittmeister im 2. Leib-Husaren-Regiment Kaiserin Nr. 2. Keil, Amtsvorsteher zu Straußfurt, Kreis Weißensee. Keiler, Hauptmann îim 7. Badischen Infanterie-Regiment Nr. 142. Keppel, Hauptmann im Füsilier- Regiment Prinz Heinrih von Preußen (Brandenburgisches) Nr. 35. E i Kern, Hauptmann und Lehrer an der Feld-Artiilerie-Schießs{ule. von Kessel, Kammerherr, Landesältester, Rittergutsbesitßer auf Zeis- dorf, Kreis Sprottau. : / Keßler, Hauptmann in der 2. Ingeniecur-Inspektion. Kettler, Hauptmann im Feld-Artillerie-Regiment Nr. 3. Kirchner, Major im Generalstabe der Kommandantur von Königs- berg i. Pr. E Rirénes, Telegraphen-Direktor zu Leipzig.

iß, Regierungs- und Baurath zu Erfurt. S i S Ae Regierungs- und Baurath, Mitglied der Eisenbahn- Direktion zu Danig. Kleinen, Rentmeister zu Geilenkirhen. : ; : Kleinshmit, Hauptmann im 6. Pommerschen Fnfanterie-Regiment tr. 49. i voû Set, Hauptmann im Generalstabe der 1. Garde - Infanterie- ivision. i A ou fi A Hauptmann à la suite des 1. Badischen Feld- Artillerie- Regiments Nr. 14 und an der Ober-Feuerwerkerschule. / Klei |, Rehnungs-Rath und Geheimer Rechnungs-Revisor bei der Ober:Rechnungskammer zu Potsdam. i: Klewe, Regierungs- und Schulrath zu Düsseldorf. Kleyensteuber, Regierungê- und Forstrath zu Grfurt. : Kleyenstüber, Hauptmann im Posenschen Feld-Artillerie-Regiment Nr. 20. A Klose, Poti, Viet Lom be zu Bromberg. igk, Postdirektor zu Vamburg. 5 ie Toi: Rath, Rechtsanwalt und Notar zu Marienwerder. Kno f, Geheimer Pojtrath und vortragender Rath im Reichs-Poftamt. Knust, Superintendent und Pastor zu Grimmen. i Dr. Koh, Marine-Ober-Stabêarzt zweiter Klasse vom Marine- eth in Yokohama. E 2 E Dr. S iee nuageRath und Mitglied der Eisenbahn-Direktion zu Magdeburg. : Koh, Rentnêr zu Berlin. Koeg n O z¿. D. urd Bezirk Freiburg. ; 2 Key. Professor an der Technischen Hochschule zu Aachen. i Dr. Koehler, Professor, Ober-Stabéarzt erster Klasse und Regi- ments-Arzt O S L ¿öbler, Posträth zu Hamburg. E A Sib al &Faski, Hauptmann im Infanterie-Regiment Nr. 173. Koenig, Hauptmann à la suite des Feld - Artillerie - Regiments Nr. 33 und Lebrer an der Kriegsschule in Glogau. L Königsberg, Rechnungs-Rath und Geheimer Rechnungs-Revisor bei dem Recnungshofe des Deutshen Reichs zu Potsdam. Dr. Körner, Ober-Stabsarzt erster Klafse und Regiments-Arzt beim Dragoner-Regiment Prinz Albrecht von Preußen (Litthauisches)

Nr. 1. i j Kobl, Militär-Intendantur-Rath beim III. Armee-Korps. N Ltd, außerordentlicher Kvetessur an der Kaiser Wilhelms-

Universität zu Straßburg i.GE._

Kolepke, Militär-Oberpfarrer beim V. Armee-Korps. Koner, Professor, Maler und Lehrer an der akademischen Hochschule

für die bildenden Künste zu Berlin. s Konopatcki, evangelischer Pfarrer zu Lappienen, Kreis Niederung. Koreuber, Geheimer Regierungs-Rath im Reichs-Schayamt. von Kraewel, Hauptmann im Greßen Generalstabe. vonKraewel, P im Grenadier-Regiment König Friedrich III.

1. Oftpreußisches) Nr. 1. E pati: rar g R ne Registratoc im Geheimen Zivilkabinet. Krahmer, Hauptmann im 1. Pommerschen Feld-Artillerie-Regiment

Rein e, “Hauptmann im 4. Großherzoglih Hessishen Infanterie- Regiment (Prinz Carl) Nr. 118. Krause, Hauptmann im nfanterie-Regiment Rr. 146. Krebs, Justiz-Rath, Rechtsanwalt und Notar zu Berlin. Krei ch, Ober-Landesgerihts-Rath zu Posen. Rent, Re Ra E zu Dns or zu Kreuznach. A l Ret “fSeu s-Rath und Geheimer Revisor im Ministerium der Ö i en. nee: Rethnungs-Rath im Ministerium für Landwirthschaft, d Forsten. pa Le, Ea E E D. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk

romberg. Dr. Kropatiäeck, Professor zu Berlin. rüger, Hauptmann im Fu „Artillerie-Regiment von Hinderfin L (pommecies) Nr. 2, D Sbtert als Adjutant bei der 1. Fuß-

rtillerie-Jaspektion. L Kuckein, Postdirektor zu Kreuzburg O.-Shl. Kühne, Hauptmann im Kriegs-Ministerium. Külp, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk

Bezirks-Offizier beim Landwehr-

Kürbis, Postdirektor zu Charlottenbura. Kuhl, Tien im Großen Gentres . Kunow, Ober-Stabsarzt erster K beim Infanterie-Regiment Großherzog F Mecklenburg-Schwerin (4. Brandenburgt Laehn, Zeug: tmann bei der Depot- rüfungs-Kommission.

\ Dr. Sah l en, N S E , Land „Dicektor zu ; : Ge L hartels, Strafanstalts-Direktor zu Halle a. S

Lanaermann und Erlencamp, à la suite des Husaren-Regiments Landgraf essen-Homburg (2. Hessisches) Nr. 14 und emontierungs-Kommission. / Laut erba, Justiz-Rath und Notar zu Straßburg i. Lazarowicz, Korvetten-Kapitän s. D., leistung beim Reihs-Marineamt.

Freiherr von

X V1. Armee-Korps.

Ministerium.

Reichsanstalt zu Charlottenburg. Lenz, tis im Snfanterie-Regiment Nr. 132.

Leonhardt, Landgerihts-Direktor zu Berlin.

Mikisterium. | Letoha, S verichts- Rath zu Berlin.

sistoriums zu Straßburg i. E.

von Lieben, zeugmeister (1. Brandenburgisches) Nr. 3.

von Hohenzollern (Hohenzollernsches) Nr. 40.

S Regierungs- und Forstrath. zu Frankfurt a. Limbourg, Hauptmann im Garde- mandiert als Artillerie. j Linde, Zeug - Hauptmaan, kommandiert S in epa gn Í von der Linde, Hauptmann im F! Feldzeugmeister (2. Brandenburgisches) Nr. 18. wehrbezirk Stargard.

Lindemann, i Provinzial-Steuer-Direktion zu Magdeburg.

Lindig, Regierungs-Rath zu Erfurt.

Flenêburg.

Posen.

Artilleriewerkstatt in Deuy.

Lotter, nishes) Nr. 30.

NRechnungshofe des Deutschen Reichs zu Potsdam. Maistré, Rittmeister im Train-Bataillon Nr. 15. Marheinedcke, Konful zu Montevideo. Marquardt, Postrath_ zu Straßburg i. E. Martius, besoldeter Stadtrath zu Breslau.

Mathis, Landgerichts-Direktor zu Naumburg a. S. Matthei, Hauptmann im Infanterie-Regiment

Universität zu Straßburg i.

bezirk Jauer. Ls Mechow, Amtsgerihts-Rath zu Lissa. Dr. Medicus, Justiz - Rath und 30. Division. zur Megede, von Mellen thin, Rittmeister im fommandiert als Adjutant VI. age leer miei i Melms, Hauptmann im (3. Pommersches) Nr. 14.

Men dcke, Landgerichts-Direktor zu Aachen.

Mevendor f, Regierungs-Sekretär “vidling der direkten Steuern zu Berlin.

Direktion zu Elberfeld. Sees et ; Pestimeister zu Löbau (Westpreußen). Telegraphen-Inspektion zu Erfurt. Mieritschedck von Wischkau, Königin (Schleswig-Holsteinsches) Nr. 86.

(1. Thüringisches) Nr. 31.

Moewes, Kommission.

stätten-Inspektion zu Halle a. S bezirk Mosbach.

mersches) Nr. 4. 3 M A ra Ober-Landesgerichts-Rath zu Königsberg i. Müller, Hauptmann im Grenadier-Regiment

Wilhelm 11. (1. Shlesishes) Nr. 10. Müller, Hauptmann à la suite

Infanterie-Schießshule. Müller, Hauptmann

uptmann z. D. und D i \trowo. r. er im Ministerium für Landwirthschaft Müller, nisterium für Lan Marine - Hafen - Bauin

St. Johann.

W u Kiel. Dr. Mülle r, Gymnasial-Direktor zu Kattowig.

iberr von Massenbach, Hauptmann im Grenadier- E Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreußische?) Nr. 6.

Dr. Moeli, Geheimer Medizinal-Rath und Professor, im Ministerium der geistlichen 2c. Angelegenheiten, städtishen Irrenanstalt zu Herzberge-Lichtenberg bei Berlin.

Hauptmann und Mitglied der Artillerie-

Nr. 24. I ia der Artillerie-

T, tiz-Rath, Rechtsanwalt und Notar zu Stralsund. Se A N i Bio, Fabrikant zu M.-Gladbah

E.

kommandiert zur Dienst- t : Freiherr von Ledebur, Major und Mitglied des Befkleidungsamts des

, Maschinen-Ober-Ingenieur von der II. Werft-Division. S nIDE, Sbitee Finanz-Rath und vortragendèr Rath im Finanz-

Dr. Leman, Professor und Mitglied der Physikalish-Technischen

Dr. Lesfe, Geheimer Justiz-Rath und vortragender Rath im Justiz-

Dr. Levy, praftisher Arzt und Präsident des israelitishen Kon-

; direktor zu Neubrandenburg (Mecklenburg). E fta im Feld-Artillerie-Regiment General-Feld-

Liebesfkind, Hauptmann im lier-Regiment Fürst Karl Anton

D.

Fuß-Artillerie-Regiment , kom- Adjutant bei der General-Inspektion der Fuß-

n2ach Württemberg beim eld-Artillerie-Regiment Generol- von der Linde. Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Land- Rechaungs - Rath und Bureau - Vorsteher bei der Lo sener, Amtsrath m Boi t rte-Dffizier beim Landwehrbezirk Lohmann, Rechnungs - Rath und Garnisonverwaltungs-Direktor ‘zu

, Hauptmann à la suits des Feld - Artillerie - Regiments N Sdois (Oberschlesishes) Nr. 21 und Unter-Direktor der

tmann im Magdeburgischen Füsilier-Regiment Nr. 36. e | aue tuen im Infanterie-Regiment Graf Werder (4. Nhei-

_ Freiberr von Lueßow, Kammerherr, Landrath zu Ostrowo. v Btomsti, Baurath und Land-Bauinspektor zu Frankfurt a. O. Lunitz, Rehnungs-Rath und Gebeimer Rechnungë-Revisor bei dem

Mahler, Steuer-Rath und Kataster-Fnspektocr zu Potsdam.

Nr. 155. Dr. Mayer, Otto, ordentlicher F eosesos an der Kaiser Wilhelms3-

Mechow, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehr-

Divisions - Auditeur bei der

Direktor der Niederrheinischen Bank zu Düsseldorf.

ift Oberkaufungea, Landkreis Cassel. Mehlburger, Forstmeister zu D) (angen, E

beim General-Rommando des nfanterie-Regiment Graf Schwerin

Melms, Hauptmann im Infanterie-Regiment Nr. 171. Dr. P e, Ober- Verwaltungsgerichts-Rath zu Berlin.

H Merling, Hauptmann im Feld- Artillerie-Regiment Nr. 31.

Merten, Hauptmann beim Stabe des Pionier-Bataillons Nr. 20.

„Agent, Hauptmann a. D. zu Stettin. Mewes, Generel-Agent, Z4 bei der Direktion für die Ver-

Meyer, Robert, Eisenbahn-Direktor und Mitglied der Eisenbaÿn- Rath und Ober-Steuer-Inspektor zu Pr. Stargard. M evl, Etsenbahn-Telegraphen-Inspektor und Vorstand der Eisenbahn-

ior im Generalstabe des XVII. Armee-Korps. alor R ian im Füsilier-Regiment

von Minckwiß, Hauptmann im Infanterie-Regiment Graf Bose

See irektor der

¿ lisher Divisions-Pfarrer bei der 21. Division. Mohl, evangetiiüer Diceltoe und Vorstand der Eisenbahn-Werk-

Montfort, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehr- Mosel, Rittmeifter im Ulanen-Regiment von Schmidt (1. Pom-

ônig Friedrih

des Infanterie - Regiments von Manstein E RAe Nr. 84 und Mitglied der

à la suite des Fuß-Actiliecio-GMegimento

Nr. 11 und Direktor der Pulver fabr i S ier beim Landwehr-

s-Rath und v Geheimer Regierung atun E

en d spektor

* Rittmeister riedrich IT. von orsigender einer

Regiment

Regiment,

Prüfungs-

der Rath orften.

Müller, Direkior des Real-Progymnasiums zu Riesenburg, Kreis

Rofenber / i

Dr. Melle “af ofessor, Gymnasial-Oberlehrer, Hauptmann a. D. zu Quedlinburg, Kreis Aschersleben. Mün ch, Zeug-Hauptmann beim Artillerie-Depot in Königsberg i. Pr. Me Erste l Ly ltona f

, Erster Staa S, : pon Na mer, Mojor in dex Sbubtruppe {üx Deut Olaite

F or der Kon en Baug u z Na v, Bevisions-Jaspektor bei dem Haupt-Steueramt für ausländische

e zu Berlin. - t L t : Rögel - Kommerzien-Ratb zu mei Kreis Rees. ierungs- und Baurath zu Posen.

RiLs é fauer. Steuer-Rendant und Steuer-Einnehmer erster Klasse

atte ei, An@fabrifant. Hauptmann d. Res. zu Kalbe a. S. Niehaus, Gehzimer Regierungs-Rath und vortragender Rath im Noël, Hauptwann im Infanterie - Regimeat von Stülpnagel

Nr. 130 und Lehrer an der Kriegsschule in Anklam.

Le Hauptmann im 8. Ostpreußischen Infanterie- von Oergen, Hauptmann im Infanterie:Regiment Nr. 138. Oesterrei ch, Kanzlei-Rath und Geheimer Registrator im Ministerium

C IRINO Major ¿. D. und Bezirks: - Offizier beim E von Boberfeld, Hauptmann

L ala und Baurath, Vorftand der Eisenbabn- Dr. Part\ch, ordentlicher Professor an der Universität zu Breslau. Paschen, Postrath zu Schwerin (Mecklenburg).

Paulus, Kanzlei-Rath und Ober-Sekretär beim Reichsgericht zu

7. Rheinischen Infanterie-Regiment Nr. 69 P eter, Rechnungs-Rath und Ober-Postdirektions-Sekretär zu Aachen. Dr. Peus, Ober-Stabsarzt erster Klasse und Reziment3-Arzt beim

Friedberg.

Dr. Pflug, Rechnungs-Rath im Reihs-Schayamt.

(2. Rheinisches) Nr. 28.

Reichsbankstelle zu Liegniß.

Poellmann, Landgerichts-Rath zu Hechingen.

Ministerium der öffentlichen Arbeiten. Noat, Postdirektor zu Rochliy (Sachsen).

5. Brandenburgisches) Nr. 48. l ; Noelveden, Hauptmann à la suite des Infanterie-Regiments Nowack, Regierungs- und Baurath, Vorstand der Eisenbahn-Be-

4 triebs-Jnspektion 14 (Eisenbahn-Direktionsbezirk Magdeburg), zu Nowina von Axt,

Regiment Nr. 45 Oesterrei, Rehnungs-Rath, Geheimer expedierender Sekretär im

Kriegs-Minister ium.

der öffentlichen Arbeiten. | Ritter a Cie von Oetinger, Hauptmann îm Generalftabe der Ohlenschlaeger,

i tarienburg. /

Landwehrbezirk Marien 8 Un 0+ Mebeciblelshen

nfanterie-Regiment Nr. 50. : e r, Rittergutsbesißer und Landschaftsrath auf Mienthen, affen, Negierungs- 1 Y Betriebs-Inspekt:on 2 zu Braunschweig. Paschen, Karl, Korvetten-Kapitän, Torpedo-Direktor der Werft zu Wilhelms haven. Pastor, katholi1her Pfarrer zu Bitsch, Kreis Saargemünd. Da, Paulus, Gymnasial-Direktor zu Weilburg.

Leipzig. : Li Dr. Peipers, Ober-Stabsarzt erster Klaffe und Regiments-Arzt beim von Pent, Hauptmann im Oldenburgischen Fnfanterie-Regiment

Nr. 91 Peterson, Erster Staatsanwalt zu Essen.

Petsch, Postrath zu Berlin.

[ „Regiment Hennigs von Treffenfeld (Altmärkisches) Nr. 16. eyt S T D. Und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk . Pfeiffer, Negierungs- und Medizinal-Rath zu Wiesbaden. Deff E E e A T Itch beim Ober-Verwaltungsgericht zu Berlin,

i Bür ister zu Püttlingen, Kreis Saarbrücken. H L S E n e Infanterie-Regiment von Goeben . Pif , ordentlicher Professor an der Universität zu Halle a. S. Pl af [Seh o Ei a Erfcer Vorstandsbeamter bei der late, Marine-Maschinen-Bauinsp-ktor zu Kiel. lis Bre: Regierungs- und Squlrath zu Danzig. S l, Haupimann im 1. Hessischen Infanterie-Regiment Nr. $1. P E ymnasial-Direktor zu Kempen (Rbeinpr.).

al, Hauptmaan im Eisenbahn-Regiment Nr. 3. Be B eeitad, Legations-Rath, Legations-Sekretär bei der Ge- dtshaft in Stockholm. diacle E , Seheimer Regierungs-Rath und vortragender Rath im Ministerium für E Aub und Forsten. ) , Landgerichts-Rath zu ona. De Prei Ges Schmit Regierungs-Rath und vortragender Rath im Ministzrium dee geistlichen is Angelegenheiten. reuß, Amtsgerichts-Rath zu Pennekï. : Sie Hauptmann im Infanterie-Regiment Nr. 172. 2 Freiherr Prinz von Buchau, Hauptmann im 4. Niederschle sischen Infanterie-Regiment Nr. öl. d Promnißt, Hauptmann im Feld-Artillerie-Regiment Rr. 35. _ Prüssing, Maschinen-Dker-Ingenieur von der 11. Werft-Division. Dr. von Puttkamer, Landrath zu Bütow. ; ußmann, Rechnungs-Rath im Reichs-Marineamt. H ch, Amtsgerichts-Rath zu Waldenburg, Ÿ Raabe, Steuer-Jnspektor und Ober-Steuer-Kontroleur zu Dever-

rei temünde. E : ace Rie: Ratb, Geheimer expedierender Sekretär und

im Ministerium der öffentlichen Arbeiten. a R “tab Eisenbahn - Gen ttaissen e Rendant zu Dr. Rar bi p, Dber-Stabtanit co Klasse und Regiments-Arzt beim -Fuß-Artillerie-Regimenk. i i von R d Bus Major im Infanterie-Regiment Nr. 154, kommandiert als Adjutant beim General-Kommando des II1. Armee-Korps. 6 Rasch, Regierungs- uns Land G Inne Mats bei der Genera i a. M. : i Dr. Ratb, Dher-Stabbari cus Klafse und Regiments-Arzt beim Eisenbahn-Regiment Mr. 1. L t und Pastor zu Poishwiß, Kreis Jauer. Raus, e Ftcinan im 6. Thüringischen Infanterie- Regiment Nr. 9. i O EEAE a à la suite des Westfälischen Train-Bataillon Naus, Ha fter Traindepot - Offizier bei der Traindepot- ktion. A Rel Le buorichts-Direktor zu Meiningen. Reclam, Landgerichts-Rath zu Stettin. F i Redlich, Rehnungs-Rath, Regierungs-Sekretär zu Liegniß. d Steuer-Inspektor und Kataster-Kontroleur zu Liegniß. th zu Vey. : Rebbac,, Paupfmann, im Infanterie - Regiment Graf Dönhoff é eußishes) Nr. 44. Read, d uo mareait im Infanterie - Regiment von Alvensleben E D Bazaiß Vorstand der Gisenbahn- , Regierungs- ¿ Ne e riebs-Jaspektion 15 (Eisenbahn-Direktionsbezirk Magdeburg) Rebk bder Postdirektor zu Berlin ehländer, Postdirektor zu lin. Rehnisch, Sekretär bei der Provinial-Steuer-Direktion zu Ber h Geb An, Professor an der Haupt-Kadetten-Ansftalt zu Groß Lichterfel

von der

elde. Reichel, Rittergutsbesizer auf arczyn, Kreis Kulm. Lon Reichenau, Ober- L e zu Aachen. Reichert, Landgerichts-Rath zu Bartenstein.

Hierzu zwei Beilagen.

Er fte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 13.

Reichmann, Eisenbahn - Direktor und Mitglied der Eisenbahn-

Direktion zu Königsberg i. Pr.

Reimer, Major und Mitglied des Bekleidungsamts des 19. Armee-

Korps.

Reimer, Hauptmann im Füsilier - Regiment Graf Roon (Oft-

preußisches) Nr. 33. R einemann, Kreis-Thierarzt zu Krotoschin. Reinhardt, Brandinspektor zu Berlin. Reinke, Regierungs-Sekretär zu Marienwerder. Reiß, Rechnungs-Rath und Rentmeister zu Konig.

von Rekowsky, Rechnungs-Rath und Haupt-Steueramts-Rendant

zu Liegniy. von Restorff, Kreis-Deputirter, Rittergutsbesißer auf Lindena Kreis Heiligenbeil.

Retzlaff, Majorz. D. und Vorstand des Artillerie-Depots in Rendsburg.

von Reuß, Hauptmann im Infanterie-Regiment Herzog Friedri

Wilhelm von Braunschweig (Oftfriesishes) Nr. 73.

Freiherr von Rheinbaben, Postdirektor zu Warmbrunn.

Dr. Rhenius, Regierungs-Rath im Kaiserlichen Patentamt zu Berli

Richter, Postrath zu Hamburg.

Richter, Postdirektor zu Magdeburg.

Ri e ck, Landgerichts-Präsident zu Bromberg.

Riedckenberg, Rehnungs-Rath und Geheimer Revisor im Minist rium der öffentlichen Arbeiten.

Riedel, Major im Infanterie-Regiment Nr. 151, kommandiert als

Adjutant bei der 6. Division.

Riese, Alexander, Hauptmann und Mitglied der Artillerie-

Moe ommisfion, ¿ : Dr. Ritzke, Domherr zu Frauenburg, Kreis Braunsberg. Robe, Postdirektor zu Köln a. Rh.

Rodewald, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehr-

bezirk Kreuzburg. Roedelius, Ober-Stabsarzt erster Klasse und Regiments - Ar

beim Infanterie-Regiment Markgraf Karl (7. Brandenburgisches) uptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Land-

Nr. 60. Roedenbeck, wehrbezirk Magdeburg. Roeren, Ober-Landesgerihts-Rath zu Köln. Roepell, Kammergerihts-Raih zu Berlin. Rößler, Rechnungs-Rath bei der Neichs-Hauptbank zu Berlin. Rogge, Major im Been Generalstabe. Rohne, Hauptmann z. Thorn

fession ju Straßburg i. E. E A ere und Mitglied der Eisenbahn-Direktio zu Erfurt.

von Ruffer, Kreis-Deputirter, Rittergutsbefißer auf Nudzinit, Kreis Kanzlei - Rath im Minifterium für La ndwirthschaft,

Gleiwig. Rumpelt, Domänen und Forsten. Dr. Russell, Landgerihts-Rath zu Effen. Rustemeyer, Direktion zu Berlin.

P: Major im Infanterie-Regiment von Lüßow (1. Rheinisches)

r. 25. Sach8, Justiz-Rath und Rechtsanwalt beim Reichsgericht zu Leipzig. Sachs, Rechnung?-Rath und Geheimer Nechnungs-Revisor bei dem

Rechnungshofe des Deutschen Reichs zu Potsdam. Sachs, Rechnungs-Rath und Ober-Postsekretär zu Berlin. S äer, Kanzlei-Rath im Reichsamt des Innern.

Sasse, Major in der 11. Gendarmerie-Brigade. Sassenhagen, Feuerwerks:Hauptmann bei der Werft zu Kiel. attig, Landgerichts-Rath zu Glogau.

uer, Hof-Orgelbauer iu Frankfurt a. O.

auter, Polizei-Kommissar zu Diedenhofen,

chaarschmidt, Hauptmann an der Haupt-Kadettenanftalt. 2 cht, Hauptmann im Infanterie-Regiment Nr. 174.

ch

R

a

‘äfer, Erfter Staatsanwalt zu Saargemünd.

aëeff, Kanzlei-Rath im Ministerium der geiftlihen x. An egan alen:

rffenberg, Postdirektor ¡zu Memel.

o

ch

n Shaevenbach, Major in der 9. Gendarmerie-Brigade.

chaffrath, Rehnun s-Rath und Landrentmeifter zu Aachen.

challer, Rehnungs-Rath im Ministerium für Landwirthschaft Domänen und Forsten

t Dr. S Geier -Boichhorst, ordentlicher Professor an der Universität

zu Schefold, Königlih württembergisher Hauptmann, kommandiert

QEZ A EAEAEAAEGA

nah Preußen beim Stabe d Bataillons Nr. 4. e N

ment Nr. 109.

von Scheliha, Kreis-Deputirter, Rittergutsbesißer zu Starrwiy,

Kreis Grottkau. Dr. Shellmann, Ober-Landesgerihts-Rath zu Caffel.

Schellmann, Direktor der Provinzial-Arbeitsanstalt in Bauweiler,

Schenk Rech unge -Rath undG [-Postkaf}

en nungé-Rath und General-Psfikafsen-Buchhalt Ï von Se O ening, Hauptmann im 8. Badischen Siu Derlin,

r. 169.

Schieben, fatholisher Pfarrer zu Nittel, Kreis Saarburg. Freiherr von Shimmelmann, Hauptmann im Infanterie-Regiment ; Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Bente Nr. 59.

Sh E Major z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk

oftock. Schinkel, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehr-

bezirk Mey.

Swlabitß, Rittmeister a. D., Stadtrath zu Görliß.

SAlafi ehnungs-Rath im Reihs-Schayamt.

Schleicher, Professor, Oberlehrer, Hauptmann der Garde-Landwehr und Kontrol-Offizier zu Göthen.

Schlemmer, Superintendent und Propft Kreis Weißenfels.

Dr. S(lomfka, Regierungs-Kaih und Mitglied der Gisenbahn- Direktion zu Efsen a. d. Ruhr.

Schmidt, Major im Kriegs-Ministerium.

Sh midt Amtsgerichts-Rath zu Stettin.

Schmidt, Peter, Rechnungs-Rath und Eisenbahn-Sekretär zu Gffen a. d. Ruhr.

zu Lissen,

eo Hermann P Fanrtant zu Nordhausen.

Schmidt-Dargi irkliher Legations-Rath und vortragender Rath in Abamártigen Amt. 9 b s Schmiededcke, upimann im Eisenbahn-Regiment Nr. 1. Scchmundt, ajor im Infanterie - Regiment Graf Kirchbach # DiaemiGes) Nr. 46, kommandiert als Adjutant bei der i; on.

4 Îa G g é lsberg, Königlicher Rentmeister zu Schlüchtern.

er, uptmann

im Infanterie - Regiment (3. Rheinisches) Nr. 29. f egiment von Horn

. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk de Roon, Steuer-Inspektor und Ober-Steuer-Kontroleur zu Straß-

burg i. E. R oth, außerordentlicher Professor an der Kaiser Wilhelms-Universität und Mitglied des Direktoriums der Kirhe Augsburgischer Kon-

Eisenbahn - Direktor und Mitglied der Eisenbahn-

Magdeburgishen Pionier- von Scheliha, Hauptmann im 1. Badischen Leib-Grenadier-Regi-

u,

ch

n.

es

zt

n

f

d

Berlin, Sonntag, den 15. Januar

1899.

S chnibbe, RNehnungs-Rath, Geheimer expedierender Sekretär und

Kalkulator im Ministerium der öffentlihen Arbeiten.

Dr. SNNIeE Ober-Stabsarzt erfter Klasse und Garnison-Arzt in

orn.

von Schön, Rittmeister z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehr-

bezirk Insterburg.

pon A önberg, Hauptmann im Rheinishen Jäger - Bataillon r

Schönborn, Hofrath im Auswärtigen Amt.

Schönfelder, Karl, Korvetten-Kapitän, Assistent des Ober- Werft-Direktors der Werft zu Wilhelmshaven.

Schöpff, Rehnungs-Rath und Ober-Poftkassen-Rendant zu Leipzig.

R Es - Rath und Ober - Postdirektions - Sekretär zu

romberg.

Dr. Scholz, Professor, Direktor des Hoch’shen Konservatoriums zu Frankfurt a. M.

Scho00of, Ober-Landmefser zu Marburg a. L.

E er, Postdirektor zu Meiningen.

Schrey, Regierungs-Rath beim Kaiserlichen Patentamt zu Berlin.

Schröder, Korvetten-Kapitän von der Marine-Station der Ostsee.

Schröder, Ober-Roßarzt beim 2. Badischen Feld - Artillerie- Regiment Nr. 30.

Schröter, Postdirektor zu Deffau.

Schubert, Staatsanwaltschafts-Rath und Oberleutnant der Land-

wehr zu Breslau.

übner, Amtsgerihts-Rath zu Schlawe.

he, Erster Staatsanwalt zu Elbing.

e, Mascinen-Ober-Ingenieur von der Schiffsprüfungs-Kom-

mission.

Schulte, Professor, Oberlehrer, Hauptmann der Landwehr-Infanterie 1. Aufgebots und Kontrol-Offizier zu Diedenhofen.

von Schult, Hauptmann im 4. Oberschlesishen Infanterie - Regi- ment Nr. 63.

Schult, Landrath zu Neidenburg.

L Kanzlei-Rath im Minifterium der geistlichen 2c. Angelegen- eiten.

Schulße, Hauptmann im Infanterie - Regiment Markgraf Karl (7. Brandenburgisches) Nr. 60.

Dr. Schulte, ordentliher Profeffor an der Universität zu Bonn.

Schulße-Moderow, Rittmeister im Dragoner-Regiment von Wedel (Pommersches) Nr. 11.

Schulz, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk

osen,

Schulze, Johannes, Professor, ordentlicher Lehrer an der akademischen Hochschule für Musik zu Berlin. i:

S{humann, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehr- bezirk Rawitsch.

Schumann, Supgxintendent und Pfarrer zu Königswusfterhausen.

Schumann, Bürgermeister zu Ewringen, Kreis Diedenhofen.

Scchuvpvan, Poft-Baurath zu Hamburg.

Dr. Shwab e, Amtsgerihts-Rath zu Magdeburg.

Schwarze, Gymnasial-Oberlehrer, Oberleutnant a. D. zu Potsdam.

Graf von Schwerin, Rittmeister im Kürassier-Regiment Kaiser Nikolaus I. von Rußland (Brandenburgisches) Nr. 6.

Schwill, Rechnungs-Rath im Reichs-Postamt.

Freiherr von Seebach, Hauptmann im 1. Badischen Leib-Grenadier- Regiment Nr. 109, kommandiert als Adjutant bei der 31. Division.

Seebohm, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehr- bezirk St. Wendel.

Seelmann, Regierungs-Rath bei der Provinzial-Steuer-Direktion zu Berlin.

Seiffert, Rittmeister im Litthauishen Ulanen-Regiment Nr. 12.

e R D IEANn ¿. D. und Bezirks - Offizier beim Landwehrbezirk

rba

von Selchow, Hauptmann im 7. Thüringischen Infanterie-Regiment

r. 96.

Selchow, Eisenbahn-Stations-Vorsteher erster Klasse zu Berlin (Lehrter Hauptbahnhsof).

Sellmer, Major z. D. im Landwehrbezirk Erfurt, zulegt Ab- theilungs - Kommandeur im 2. Pommerschen Feld - Artillerie- Regiment Nr. 17.

von Semmern, Maior im Infanterie - Regiment Nr. 140, kom- mandiert als Adjutant bei der 4. Division.

van Semmern, Korvetten-Kapitän, kommandiert zur Dienstleistung

beim Reichs: Marineamt.

Siber, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk

Schleswig.

Siebert, Landrentmeifster zu Frankfurt a. O.

Siehl, Hauptmann à la suits des Fuß-Artillerie-Regiments von

Hinderfin (Pommersches) Nr. 2 und Artillerie - Offizier vom

Plat in Pillau.

Simm ces; Megierungs-Rath und Mitglied der Eisenbahn-Direktion

zu Altona.

Sfkerlo, Postmeifter zu Gnadenfrei.

von Skopnik, Rittmeister im 1. Badischen Leib-Dragoner-Regiment

Nr. 20.

Dr. Slaw yk, Professor und Oberlehrer an der Ober-Realschule zu

Straßburg i. E. --

Sohns 1., Steuer-Inspektor und Steuer-Kontroleur zu Zabern.

S yach, proteftantisher Pfarrer und Konsistorial-Präsident zu Lichten-

berg, Kreis Zabern,.

Spangenberg, Ober-Verwaltungsgerihts-Rath zu Berlin.

Specht, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehr-

bezirk Deutsch-Krone. :

Spieß, Superintendent und Pfarrer zu Stolberg, Kreis Aachen.

Spilles, Bürgermeister zu Siegburg im Siegkreise.

Spindler, Kanzlei-Rath, Erfter Gerichtsschreiber zu Berlin.

Spohn, Schulrath, Kreis-Schulinspektor zu Allenftein.

Dr. Spon holz, Kaufmann zu Seifersdorf, Kreis Sorau.

S var leder, Major z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk 11 rernen.

Sprenger, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehr-

bezirk Köln.

Sprotte, Major im Kriegs-Minifterium. i

S tach, Rehnungs-Rath, Nechnungé-Revisor zu Danzig.

Staugt, Ober-Postkafsen-Kassierer zu Düsseldorf.

Steffen, Postmeister zu Jastrow. ¿

Steffens, Landrath zu Fulda.

„Steffens, Rechnungs-Rath bei der Physikalish-Technishen Reichs-

anstalt zu Charlottenburg.

Stehr, E im Kriegs-Minifterium.

Steifensand, Konsul zu Buenos Aires. j

ry von Stein, Hauptmann im Infanterie-Regiment Nr. 156. h n pen R a. D., Kontroleur der General-Lotterie- asse zu Berlin.

Stenzel, Eisenbahn-Stations-Vorsteher erffer Klasse zu Krefeld,

Stephanus, Postdirektor zu Radeberg. .

Sternberg, Ober-Landesgerihts-Rath zu Königsberg i. Pr.

Steudner, Postdirektor zu Neufalz a. O.

Stena, Majoc z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk TT erlin.

Ss U Schü

Stockhausen, Professor und Direktor des städtischen Musik- Konsfervatoriums zu Straßburg i. E. Stoeber, Amtsgerichts-Rath zu Obernkirchen. Dr. Stoedckel, Geheimer Justiz-Rath und vortragender Rath im Justiz-Ministerium. Stoll, Baurath und Bauinspektor zu Berlin. Dr. Stolte, Professor und Direktor der Technischen Schule zu Straßburg i. E. Stolzmann, Geheimer Regierungs-Rath im Reichs-Versicherungéamt. Strauch, Baurath zu Mülhausen i. E. Strauß, Hauptmann im Infanterie-Regiment Nr. 130. Dr. Stredcker, Ober-Telegraphen-Ingenieur im Reichs-Postamt. Strelow, Superintendent und Pfarrer zu Lüben W.-Pr. Strohs, Zeug-Hauptmann beim Artillerie-Depot in Breslau. Dr. Struve, Direktor der Landwirthschaftsshule zu Samter. von Stünzner, Hauptmann im Infanterie-Regiment Großherzog Friedri Franz IL. von Mecklenburg-Schwerin (4. Branden- burgishes) Nr. 24. Dr. Stumpf, ordentlicher Professor an der Universität zu Berlin. von Stumpfeld- Lilienanker, Kammerherr, Kreis-Deputicter, Majoratsbesißer auf Daskow, Kreis Franzburg. Suffrian, Landgerichts-Rath zu Franksurt a. O. Szyskowiß, Geheimer Regierungs-Rath und vortragender Rath im Ministerium der öffentlihen Arbeiten. Telle, Major im Kriegs-Ministerium. Teßmar, Geheimer Regierungs-Rath und vortragender Rath im Ministerium der öffentlihen Arbeiten. Teuchert, Hauptmann im Infanterie-Regiment von CGourbiòre (2. Posensches) Nr. 19. Textor, Kreis-Thierarzt zu Ziegenhain. Thiergärtnér-Drummond, Major im Magdeburgischen Dra- goner-Regiment Nr. 6. Thiermann, Hauptmann a. D., kommifsarish:r Amtsvorsteher zu H T end, e erten s Ph r. iesen, Professor un itglied der Physikalish- Technischen Reichs-Anstalt zu Charlottenburg. Bas Dr. E F Nene, Realschul - Direktor, Oberleutnant d. R. zu nnover. Thomfen, Marine-Baurath und Maschhinen-Bauinspektor zu Kiel. Thomsen, Propst und Pastor zu Zarpen, Kreis Stormarn. Thylmanu, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehr- bezirk Schlettstadt. von Tippelskirh, Geheimer Kriegsrath und vortragender Rath im Kriegs-Ministerium. Titschack, Rechnungs-Rath, Justiz-Hauptkassen-Rendant zu Kiel. Treumann, Hauptmann im Magdeburgischen Jäger-Bataillon Nr. 4. Freiherr Treusch von Buttlar-Brandenfels, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk Straßburg. Treutler, Poftrath zu Magdeburg. Tril off, Rechnungs-NRath im Reichs-Marineamt. Trunz, Kreissekretär zu Quedlinburg. Ts\höôpe, Steuer-Rath und Ober-Steuer-Inspektor zu Bromberg. Dr. pon Ts\hud i, Professor, Direktor der National - Galerie zu erlin. von Tür cke, Landschafts - Direktor, Herzoglich sahsen-meiningenscher Tos: Nittergutsbesizer auf Schweiniß Il, Kreis rünberg. Udet, Baurath, Landes-Bauinspektor zu Caffel. Ullri, Hauptmann z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk uf E F b ener, Regierungs- und Forstrath, Vorstand des Forsteinrihtungs- bureaus zu Straßburg i. E. s G Freiherr von Uslar- Gleichen, Rittmeister im 2. Rheinischen Husaren-Regiment Nr. 9. Vansfelow, Korvetten - Kapitän, Mitglied der Schiffsprüfungs- Kommission. Vauth, Rechnungs-Rath zu Caffel. Veiel, Reichsgerihts-NRath zu Leipzig. „Pr. DBee Veltman, Geheimer Archiv-Rath, Staats-Archivar zu eßlar. Freiherr von Vershuer, Hauptmann im Grenadier - Regiment König Friedrich I. (4. Oftpreußisches) Nr. 5. Vetter, Baurath, Landes-Bauinspektor zu Hirschberg i. Schl. Viedenz, Ober-Bergrath und Bergrevierbeamtec zu Eberswalde. Vincenti, Rehnungs-Rath beim Ober-Kommando der Marine. Vogel, Direktor des Gymnasiums zu Perleberg. Vogelgesang, Regierungs - Rath und Mitglied der Eisenbahn- Direktion zu Essen a. d. Nuhr. Vogt, Zeug-Hauptmann bei der Pulverfabrik bei Hanau. E ar, Professor an der Haupt-Kadettenanftalt zu Groß-Lichter- elde. Voß, Kreissekretär zu Marburg. Waechter, Hauptmann im Infanterie-Regiment Nr. 128. Graf i ta Waldersee, Hauptmann im Generalftabe der 19. Di- vision. von Wallenberg, Hauptmann im Infanterie-Regiment Nr. 165. Wallmüller, Landgericbts-Direktor zu Berlin. Walther, Landgerichts, Nath zu Colmar. Wark, Bank-Direktor und Erfter Vorftandsbeamter der Reichsbank- stelle zu Plauen i. V. Warnke, Major im Kriegs-Ministerium. von Wasielewski, Hauptmann à la suits des 6. Thüringischen Infanterie-Regiments Nr. 95 und Plaßmajor in Caffel. Weber, Hauptmann im Feld-Artillerie-Regiment Nr. 33. Weber, UAmtsgerichts-Rath zu Lee Weck, Eiseubahn-Stationsvorsteher erfler Klafse zu Altwasser, Kreis Waldenburg (Schlesien). von Wedel, Rittmeister a. D., Stiftshauptmann, Rittergutsbesißer auf Kannenberg, Kreis Saaßig. Wedow, Geheimer Justiz-Rath und vortragender Rath im Jusftiz- Ministerium. Dr. Weeren, Professor an der Technischen Hochshule zu Berlin. von Weger, Major z. D. und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk

Deut. Wehmeyer, Major und Lehrer an ter Fuß-Artillerie-Schießschule. Weichsel, Ober-Landesgerihts-Rath zu Frankfurt a. M. Weise, Landgerichts-Direktor zu Halle a. S. Dr. eismann, ordentliher Profefsor an der Universität zu Greifswald. Weiße, Hauptmann à la suits des Fuß-Artillerie-Regiments Ende Magdeburgisches) Nr. 4 und Direktor der Mesoßlarree: Dr. S a8 enstein, Kreisphysikus, Sanitäts-Rath zu Urft, Kreis eiden. Weltermann, Rechnungs-Rath, Geheimer exvedierender Sekretär und Kalkulator im Ministerium der öffentlichen Arbeiten. Wend, Amtsgerichts-Rath zu Konitz. Wendelftadt, Geheimer Mg L und vortragender Rath im Minifterium für Handel und Gewerbe. Wendling, Rechnungs-Rath und Geheimer Rehnungs-Revifor bei dem Rechnungshofe des Deutschen Reichs zu Potsdam. Wendt, Hauptmann z. D, und Bezirks-Offizier beim Landwehrbezirk'

von Stiernberg, Amtsgerihts-Rath zu Caffel.

Saargemünd. Dr. Wentzel, Ober-Landesgerichts-Rath zu Stettin.