1899 / 18 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

"+

1 (1), Holzminden 3 (13). 67: Meiningen 1 (1), Sonneberg ] port. Anleihe 24,30, 5 9/0 amort. Rum. 109,90, 49/6 G: nf. | L ; L (A aalfelb 2 H 08 Roda 2 O). 69: Coburg, 10 8 zo 1894 ° 100,60, O Spanier 70 Kor Ly B Ce A a

¿ Bernburg ; e . 73: Rudolftadt ; 80, i; ——, 0 ¿ A : L

E enb 6 Cisenberges 2 (3). 8D: Straßburg 8 (68), | 5 0/ Mexikaner 98,00, Reichsbank 164,50, Darmstädter 154/90, : 3

Hagenau 2 (5), Molsbeim 10 iy Egrlettstadt L 5 Ygeifenburg Diskonto-Komm. 198,70, Dresdner Bank 164,80, Mitteld. Krau w E T í E B E i l a g E

2 (2), Zabern 3 (8)! 83: Altkirch 2 (11), Colmar (15), Gebweiler 50, Oest.-ung. 7 40, Oest. Kreditakt. 225,80, Adler | 4 D i) ch R v ch A ° : d K ö E: 7 S Í t A 0 ¿1 Mala 10, 9. arent 2 l Bie | abt e200, Babner Gub 200, Bing 220 zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaats-Anzeiger. 2 (2), Forbach 3 (30), Saarburg i. Lothr. 1 (2), Saargemünd 9 (109). urabütte 218,00, Gotthardbahn 148,50, Mittelmeerbahn 103,00, E |

Zusammen: 1390 Gemeinden und 4097 Gehöfte. Privaten R N C. Mena Ah: Le M 48. Berlin ; Freitag, den 92). Januar 1899.

E : b. Schweinescuche (einschließli Schweinepest). anz. 154,20, Lomb. 30,40, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardba l É ep i im e Ec É R T Epe hie N Pz R Ee ¿ L : FisGhausen 9 (V), Sue rit ¿B ae G O Ti8.40, Deuts Bal S5 non e Bunt Handel und Gewerb : Á |

¿ Prenzlau 2 S), Leilow e EGettavertan , West- | —,—, " Berl. Handelsge. —,—, Bochumer Gußil. "7. Port andel und Gewerbe. Offizielle Notierungen. i . 2/33, do. | —,— prigniß 1 (1). T: Königsberg i. Nm. 1 (1), Arnswalde 1 (1), Lands* | munder Union —,—, elsenkirhen —,—, Harpener 181,00, Hibernia (S{hluß aus der Ersten Beil low middling 3,00, do. middling ge 10 E li 312 22 B 59:20. Biene hen I 800 SoNEUpÓas L914, DoReu ige SIUEE berg a. Warthe 1 (1), Lebus 1 (1), Weststernberg 1 (1), Krofsen 5 (10, | 189,25, Laurabülte 218,22 ortugiesen 24,50, Italien. Mittelmeerb, aus E E E middling fair 32/22, Pernam fair 32/32, do. good fair 38/21, Geara Getreidemarkt Weizen auf Termine fest, do März Guben 3 (5), Kalau 1 (1). 8: Saaßgig 1 (1), Regenwalde 1 (1). | 103,10, Shweizer Zentralbahn 150,80, dv. Nordostbahn 104,80, do, Wien, 19. Ianuar. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Oesterr. | fair 316/32. do. good fair 32/32, Egyptian brown fair 422/32, do. brown | 178, pr. Mai 179. Degen Tuto r, Do, auf Termine 9 : Belgard 1 (1). 10: Grimmen 2 (2). 11: Schroda 1 (1), | nion 80,90, Îtalien. Méridionaux 138,00, Schweizer Simplonbahn 41/6 9/9 Papierr. 101,45, do. Silberrente 101,30, Vester. Goldrente | good fair 5, do. brown good 519/32, Peru rough fair —, do. rough fest, do. pr. März 144, do. pr. Mai 138. Rübsl loko —,— led Ost 1 (1), Samter 2 (2), Kosten 1 (1), Krotoschin 1 (1), | 90,40, 60/6 Mexikaner 99,90, Staliener 94,30, 39% Reichs-Anleihe 120,00, Oesterreichische Kronenrente 101,85, Üngarishe Goldrente | good fair 6/22, do. rough good 64/22, do. rough fine 04 do, 1gover: | pr. Mai —,— ' —1 r N Ta u i 18: Namslau 1 (1), | —,—, Schuckert —,—, Northern 19/2 Edison —,—, Allgemeine 119,76, do. Kron.-A. 97,90, Desterr. 60er Loofe 142,50, Länderbank | rough fair 54/22, Peru moder. good fair 5/32, do. moder. good 6, do. Fava-Kaffee good ordinary 324. Bancazinn 60} Groß-Wartenberg 2 (2), Trebnitz 2 (2), Militsch 1(1), Wohlau 18 (22), | @lektrizitätsgesellshaft —,—, Helios —,—, Nationalbank 149,50 33875, Oesterr. Kredit 360,40, Unionbank 297,00, Ungar. Kreditb. | smooth fair 3/33, do. \mooth good fair 318/33, ‘M. G. Broach good 31/33 Brüssel, 19. Januar. (W. T B.) (Schluß-Kurse.) Erteri Neumarkt i. Sl. 1 (1), Breslau 1 (1), Ohlau 1 (1), Frankenstein | 1860er Loose 149,00, Türkenloote —,—- ' / 391,00, Wiener Bankverein 268,00, Böhmisce Nordbahn 249,00, | do. fine 311/33, Bhownuggar good 22!/2, do. fully go ob 925/29 do. fine | 48/1: Ftaliener 93 40. Türken Litt, C. 2740. e 7 ved os 1 (1), Reichenbah 1 (2), Striegau 2 (3), due E (4), Glaß rankfurt a. M,, 19. Januar. (Getreidemarktbericht Buschtiehrader €46,00, Elbethalbahn 258,50, Ferd. Nordbahn 3539, | 21/33, Domra good 2/32, do. fully good 227/32, do. fine 31/33, Scinde fully 92,95. Warschau-Wiener -- ,—. Lux. Prince Henry 533. s 1 (1), Neurode 1 (1), Habelschwerdt 3 (4). 14: 9 2A M, (3), von R Strauß.) Weizen ab unserer Gn l M, Oefterr. Tas 362 40, Lemh.-Czern. 295 00, Lorubarden 66,50, good 219/32, do. fine 22/32, Bengal fully good 219/33, do. fine 925/32, Antwerpen, 19, Januar. (W. T. B.) Getreidemarkt. Goldberg-Hainau 2 (3), Liegni 1 (2), Sthönau 2 (2), Bolkenhain | do, frei hier 17—?/o o, do. Redwinter Zanu e (hieliges Nordwestbabn 248,00, Pardubiyer 208,50, Alp.-Montan 207.90, | ago Ih t Li (Schluß) Mixed numbers Wetzen behauptet. Roggen behauptet. Hafer behauptet. Gerste Betroffeue Kreise 2c. 1) 1 (2), Görliß 3 (3). 15: Beuthen 2 (2), Zabrze 5 (7), Kattowiß | po, russ. Sorten Januar/Mai 18—} #, Roggen (hiesiger) Amsterdam 29,55, Deutsche Pläße 58,97, Londoner Wesel 120,50, | numbers warrants 52 |h, 6 d. Fest. (Schluß.) Mixed numbers rubig.

1 (1), Ratibor 1 (1), Leobschüg 1 (1), Pleß 1 (1), altenberg 2 (2), | 151—2 #(, Braugerste (Pfälzer, Ried, Wetterauer und Franken) riser Wechsel 47,82, Napoleons 9,55, Marknoten 58,974, Russische | warrants 53 h. d-, Warrants Middlesborough 111. 47 h. 6 d. Petroleum. (Shlußbericht.) Raffiniertes Type weiß loko a2. Maul- und Klauenseuche. Neisse 2 (2). 16: Wolmirstedt 1 (1). 17: 2 E E (1). | 17181 6, Futtergerste (ausländ.) 12t—& afer (hiesiger S 1,27 , gor (1892) 113,60, Brüxer 366,00, Tramway Bradford, 19. Januar. (W. T. B.) Wolle fester, 19 bez. u. Br., pr. Januar 19 Br., vr. Februar 194 Br., pr. März 3: Marienburg i. Westpr. 2 (2), Dirschau 1 (1), Neustadt 18: Nordhausen Stadt 1 (1), Grafschaft Hohenstein 1 0 M | exquisiter ca. 25 50 über Notiz) 145—15 H, Mais (gesundes 562, “A lo osn je Landes-Anleibe 101,50. Preise ftetig, die Konsumenten sind kauflustiger, feine Kreuzzuhten | 194 Br. Ruhig. S malz pr. Januar 693.

i. Westpr. 1 (3). 4: Kulm 2 (3), Schweß 9 (5). 6: Prenzlau salza 2 (2) 19: Hadersleben 1 (1), Apenrade 1 Q), Li n i (2 Ptixed) 114 M, Weizenkleie 8&—2 4, Roggenkleie 94—Ì M, Malz» Gh d biecbr 7 T Frühjahr 9,43 Gd., 9,44 Br., | haben { d. Aufbesserung erlangt, feine englishe anziehend, Alpakka Konstantinopel, 19. Januar. (W. T. B.) Die Ein-' 1 (1), Westbavelland 1 (1). 7: Lebus 1 (1). 8: Ueckermünde Rendsburg 1 (1), Segeberg 1 (1), Herzogthum Mi Ce feime 8L—94 M, getrockn. Biertreber 94-2 Æ, Spelzipreu per Roggen pr. Fro jahr 8, S ,13 Br. Mais Pee Mai-Juni 5,15 | 1 d. höher, Garne anziehend. nabmen der Türkishen Tabackregie-Gesell schaft betrugen 1 (1)' Greifenbagen 1 (1), Pyriß 2 (2), Saaßig 2 (2). 10 : Franz- 20: Nienburg 1 (1), Springe 1 (7), Hameln T Q U a O, | Zentner —,90 M, Haferhülsen per Zentner 1,30 6, Milchbrot- und "0. I U Hr Frü Igr GA Gd, 6,12 Br. París, 19. Januar. (W. T. B.) An der heutigen Börse | im Monat Dezember 1898 15 200000 Piaster gegen 13 700 000 burg 1 (1). 11: Wreschen 1 (1), Séroda 1 (1), Schrimm 2 (2), 1(1). 22: Celle 1 (1), Gifhorn 1 (3), :¿ Neuhaus Kas Q Brotmehl i. Verband 47{—%50 4, nordd. und weitfäl. Weizenmehl Lokal i Fest U e Uhr 50 Minuten. (W. T. B.) | war ein großes Geschäft bei anfangs vielfa steigenden Preisen. Piaster in der gleihen Periode des Vorjahres. Dn West 1 (1), Birnbaum 1 (1), Shmiegel 1 (1), Rawitsch | (1), Zeven 1 (1). 26: Tedlenburg 1 (2), Steinfurt 2 (0: | Nr. 00 23——24 , Roggenmehl Nr. 0/1 224—23) 4 Die Preise Le 00 Franzosen 3EL,75 n I I, a0 Besonders waren Italiener belebt. Türkische Werthe und Portugiesen New York, 19. Januar. (W. T. B.) Die Börse eröffnete Î (2), Gostyn 1 (1), Krotoschin 3 (4), Pleschen 2 (3). 12: Jno- 28: Brilon 1 (2), Hagen 1 (1). 29: Hofgeismar 1 (2). e T verstehen fich per 100 kg ab hier, häufig auch loko auswärtiger Oeft „l eno Cy Ps res s 64,75, Elbetbalbahn 258,50, | waren gut gefragt. Rio Tinto gaben im Verlauf auf \taike | bei steigender Tendenz und verblieb eine Zeit lang in fester Haltung. wrazlaw 5 (8), Mogilno 1 (1). 13: Namslau l (1), Groß-Warten- Oberwesterwaldkreis 4 (5). 32: Kleve 2 (2), Geldern (5). | Stationen bei mindestens 10 009 kg. s A l ih Papierrente 101,40, 4% ung Goldrente 119,70, Oeft. | Realisationen nah. Banken waren behauptet, Goldminen wenig | Später trat eine Reaktion ein. Ler Schluß war fest. Der Umsatz berg 1 (2), Oels 5 (6), Trebniß 3 (13), Mili 7 (8), Steinau 37: München Stadt 1 (1). 41: Krona 1 (1). 44: Neu-Ulm Köln, 19. Januar. (W. T. B.) Rüböl loko 53,00, per a e ina a ar. Kronen - Anleihe 97,90, Marknoten | verändert, nur Debeers lebhaft und höher. in Aktien betrug 1070 000 Stü. 1 (1), Woblau 5 (6), Neumarkt i. Sl. 5 (6), Breslau | 1 (l). 47: Oschaß 1 GA 60: Boizénburg 1 (1). B Qauaie LORO : ' S r Parti R E Seiner d Buschtießräder Litt. B. (Schluß-Kurse.) 3 9/0 Französische Rente 101,95, 5 9/9 Italienische Weizen eröffnete etwas niedriger infolge von Realisierungen. 91 (26), Oklau 6 (26), Brieg 6 (16), Nimptsch 3 (6), Striegau 2 (2), Schwerin 1 (1), Güstrow 3 (5). 62: Neubrandenburg 1 (1). Essen, 19. Januar. (W. T. B.) Die Beirathésizung des 567,00 Alpine Ge 512.95 "Bal ce T Wiener Tramway | Rente 93,45, 39/6 Portugtesishe Rente 24,00, Portugiesische Taback- Der Preis steigerte sich dann im Einklang mit dem Fondsmarkte, 3 (3). 14: Glogau 2 (2), Bunzlau 1 (2), Sönau 1 (1). | §L: Geestlande 3 (74 196 Gebö Koblen yndikats seßte die Umlage für das I. Quartal 1899 'Buodapeit T Sakue Dare nleiße —,—. Oblig, 487,00, 4 °/o Rufen 89 —,—, 49% Russen 94 —,—, 349% | war aber später wieder rückgängig auf Verkäufe des Auslandes und 15: Rosenberg i. O.-S. 1 (1), Kosel 1 (1). 16: Gardelegen 2 (2), Zusammen : 159 Gemeinden und Geböfte. auf 8 0/0 fest. Weizen d dA kia: Ma ( 9.48 G BA Mer L L Ruf. A. 100,00, 3 0/0 Rufsen 96 95,45, 4 9/o span. äußere Ank. 48,60, weichende Kabelmeldungen. Das Geschäft in Mais verlief infolge Wanzleben 1 (1), Wolmirstedt 2 (2), Neuhaldenéleben 6 (20), D reoben. 1A (W. T. B.) 3% Sächs. Rente 91,80 E S Le ge es ri mt d., 9,49 Br., pr. April Konv. Türken 23,00, Türken-Loose 109,70, Meridionalb. 691,00, | günstigen Wetters, geringen Exportbegehrs und Mattigkeit des Weizens Oschersleben 6 (13), Aschersleben 1 (1) Halberstadt 1_ (1). Handel und Gewerbe. Ï re Stact ï 200.20. Drefd. Stadtanl. v. 93 9960 Dread! 99 Märi 580 B: ggr pr. März 7,92 Gd., 7,93 Br. Hafer Oefterr. Staatsb. 771,00, Banque de France 3785, B. de aris 938,00, | in schwäherer Haltung. 17 : Bitterfeld 2 (D, Soalkreis 5 Q), Delivs 2 M E Tée S Étellung für Koblen und Koks S ale T0 Dretiore Mea n Bandes aer, orie wir Angus 8 4 E Mai 4,85 Gd., 4,86 Br. D: Dilemase U dia D D, (09,00, E 4 tür (S Selb fi Na oe: Proientsag 2, ie: Gebirgskreis 1 (2), Mansfelder Seekreis ), Sangerhausen ä äglihe Wagengestellung ur i Saatter Uo Sächsischer do. 135,00 "Deutsche Straßenb 150/00 L ba; 19, anilt E a) (S - ,00, A. 3558, nt —, \ andere erheiten 3, echjel auf London age) 4,823, 2), erfurt 2 (3), Merseburg 5 (13), Naumbur an der Ruhr und in Oberschlesien. elpztger do. —, R E eta Gef adon, 19. Januar. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Engl. Amft. k. 206,06, Wws. a. dis. Pl. 122, Wchs. a. Italien 74, |} Cable Transfers 4,854, Wechsel auf Paris (60 Tage) 9,213, do. f (h). 18: fuhlbaujen 1 (L S Ce E d) * Séleusingen An der Ruhr sind am 19. d. M. gestellt 14 836, nicht recht- Prefd: Sagen es Sächs.-Böhm. Lampfschisfahrts - Ges. N S cldAtl d E Gs, E o Fn 1 O L Beo G s a. London 25,19, do. Madr. k. 378,00, t Berlin 0 aco) 244, Mtcifon Faveta 6, Santa Fs tien s M 1), ringe 1 (1), Hameln 1 (1). | zeitig _gestelil leine Wagen. T . « 20200 , «Anl. 914, o auß. e 0 - Arg. 4e . . 207,C0, Huanzaca —,—. , Canadian Pacific Aktien 843, Zentral Pacific Aktien 473, i Bu peine 2 B ibedheim 2 (4), CParieabura i. B : îgn Oberswlesien sind am 19. d. M. gestellt 4697, nicht reht- Leipztg, 19. Januar. (W. T. B.) S@luß - Kurse. 83 9/o s Bs E B 09, 2/0 Chinesen 1008, 35 9/0 Egypt. 103, Bankausweis. Baarvorrath in Gold 1 814 466 000 Zun. Milwaukee u. St. Paul Mttien 197 ; Deinee i Rio Wcorbe Ge 2 (2), Gronau 1 (1), Alfeld 9 (32), Northeim 2 (6). 28: Geeste- | zeitig gestellt keine Wagen. Sächsische Rente 92,00, 31 0/9 do. Anleihe 100,30, Zeißer Paraffin- : lo Wr o. ] 4, +* 09/6 Rupees 654, Ital. 5 9/6 Rente 923, 60/0 | 3 922 000 Fr., do. in Silber 1 197 627 000 Zun. 1 385 000 Fr., Porte- | 714, Illinois Zentral Aktien 117, Lake Shore Shares 199, Louisgs münde 1 (1). 24: Meppen 1 (1), Lingen 1 (2), Bersenbrück 2 (2). und Solaröl-Fabrik 115,75, Mansfelder Kuxe 960,00, Leipziger Kredits onf. ex. 1004, Neue 93 er Mex. 99, 49% 89er Ruff. 2. S. 102, feuille der Hauptbank und der Fil. 1 057 891 000 Abn. 13 835 0C0 Fr., | ville u. Nashville Aktien 67, New York Zentralbabn 1264, Northern 25 : Leer 2 (10), Weener 1 (1). 26: Coesfeld 1 (2), Recklinghausen L: anstalt-Aktien 207,25, Kredite und Sparbank zu Leipzig 120,75, 4% Spanier 483, Konvert. Türk. 223, 44 %/ Trib.-Anl. 110, Notenumlauf 3 900 515 000 Abn. 5 824 000 Fr., do. für Rechnung d. Pacific Preferred (neue Emiss.) 794, Northern Pacific 3 9% Bonds 2 (9). 27: Halle i. W. 2 (2), Warburg 2 (2). 28: Dortmund Berlin, 19. Januar. Marktpreise nah Errittelungen ves | Leipziger Bank-Aktien 181,60, Leipziger Hypothekenbank 148,00, Ottomanb. 115, Anaconda 73, De Beers neue 27, Incandescent | Priv. 590 593 000 Zun. 98 220 000 Fr., Evthaben d. Staatéschayes | 698, Common Shares 488, Norfolk and Western Preferred (Interims- ; S Sit D R L (2), Hagen 1 (2), Altena 1 (1). K3naiglicen Polizet- räsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per | Sächsische Bank-Aktien 135,50, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt —,—,; (neue 984, Rio Kinto neue 343, Plaßdiskont 2, Silber 27/16, 201 487 000 Abn. 37 455 000 Fr., esammt-Vcrs(üfse 465 718 Anleibescheine) 652, Union Pacific Aktien (neue Emission) 465 29: Frankenbera 2 (38), Gelnhausen 9 (10), Hanau 3 (4), Schlüchtern Dovvel-Ztr. für: *Weizen 16 80 4; 15,90 4 *Roggen 15,00 4; | Leipziger Baumwollspinnerei-Attien 170,90, Leipziger Kammgarn- eue Chinesen 873. Wechselnotierungen: Deutshe Pläye 20,65, | Zun. 39 259 000 Fr., Zins- u. Ditkont-Erträgn. 3 595 0C0 Zun. 49% Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 129, Silber Commerci x 3 (6) S@malkalden 1 (1). 30: Limburg 3 (12), Rheingaukreis 14.00 # “Futtergerste 13,90 4; 12,90 A *Hafer, gute | Spinnerei-Aktien —,—, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 173,00, Wien 12,21, Paris 25,41, St. Petersburg 248/16 892 000 Fr. Verhältniß des Notenumlaufs zum Baarvorratb 77,22. Bars 598. Tendenz für Geld: Leicht. 1 (1), Untertaunuékreis 1 (3) Obertaunuskreis 1 (3), Frankfurt a. V. Sorte, 15,30 M; 14,80 M Mittel-Sorte 14,70 46; 14,20 4 | Altenburger Aktien-Brauerei 236,00, Zuckerraffinerie Halle-Aktien Die Bank von England hat heute den Diskont von 4/0 Getreidemarkt. (Schluß.) Weizen behauptet, pr, Jan. 21,70, Waarenberiht. Baumwolle - Preis in New York 6# 91 (21), Frankfurt a. M Stadt 1 (3). . 31: Sankt Goar 3 (3), | geringe Sorte 14,10 M4; 13,60 # Richtstrob —,— #6; | 122,00, Große Leipziger Straßenbahn 207,29, eipziger Elektrische auf 34 °/o herabgesegt. pr. Februar 21,65, pr." März-April 21,65, pr. März-Juni 21,70, do. für Lieferung pr. Februar 5,81, do. do. pr. April 5,86 do. Kreuznah 9 (26) Simmern 4 (5), Zell 3 (5), Mayen 5 (25), Ahr- —,— M Heu —,— M; —,- M Erbsen, gelbe, zum Kocten | Straßenbahn 138,75, Thüringische Gas-Gesellshafts-Aktien 227,00, Bankausweis. Totalreserve 22 103 000 Zun. 2 044 000 Pfd. | Roggen rubig, pr. Januar 14,35, pr. März-Juni 14,60. Mehl in New Orleans 57/16, Petroleum Stand. white in New York weiler 1 (1), Neuwied 1 (1) Meisenheim 1 (1). 32: Kleve 6 (10), 40/00 4; 20,00 A **Speisebohnen, weiße 59,00 M; 24,00 4 | Deutshe Spiyen-Fabrik 228,00, Leipziger Elektrizitätswerke 120,25, Lu Notenumlauf 26 666 000 Abn. 1 055 000 Pfd. Sterl., Baar- | behauptet, pr. Januar 45,10, pr. Februar 45,55, pr. März- | 7,40, do. do. in Philadelphia 7,35, do. Refined (in Cases) Rees 4 (27), Krefeld Stadt 1 (1), Krefeld 6 (8), Ruhrort 1 (1), **Sinsen 70,00 #6; 30,00 Kartoffeln 6,00 #:; 4,00 « | Sächsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 140,29. vorrath 31 969 000 Zun. 989 000 Pfd. Sterl, Portefeuille April 45,55, pr. März-Iuni 45,60. Rüböl rubig, pr. Januar 49, | 8,15, do. Credit Balances at Oil City 116, Schmalz Western Mörs 26 (45), Geldern 15 (63) Kempen 9 (20), Düfseldorf 1 (1), | 7 Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 4 dito Baufleisch Kammzug-Terminhandel. La Plata. Grundmuster B 31 762 000 Abn. 279 000 Pfd. Sterl, Guthaben d. Privaten | pr. Februar 49, pr. Máärz-April 494, pr. Mai-August 49. Spiritus | steam 5,824, do. Rohe & Brothers 6,00, Mais pr. Jan. —, do. Solingen 1 (1), Neuß 4 (4) Grevenbroi 2 (3). 33: Wipperfürth l kg 1,20 4; 1,00 4 Schweinefleish 1 kg 1,60 4; 1,20 & | pr. Januar 4,90 #, pr. Februar 4,00 4, pr. März 4,00 , 41 116000 Abn. 397 000 Pfd. Sterl., Euthaben des Staats | behauptet, pr. Januar 4%, pr. Februar 444, pr. Máärz-April 443, | pr. März —, do. pr. Mai 413. Rother Winterweizen loko 801 2 (6), Gummersba 2 (3), Siegkreis 1 (2), Köln Stadt 1 (3), Köln | Kalbfleisch 1 kg 1,70 4; 1,00 & Hammelfleish 1 kg 1,60 4; | pr. April 4,00 #4, pr. Mai 4,00 #, pr. Juni 3,97€ #, pr. Juli 8 003 000 Zun. 312 000 Psd. Sterl, Notenreserve 20 017 000 | pr. Mai-Augast 443. Weizen pr. Januar —, do. pr. März 784, do. pr. Mai 79, 2 An Bergheim 12 (20), Eudtirchen 6 ' (28), Rbeinbah 2 (2). 1,00 A Butter 1 kg 2,60 M4; 2,00 A Gier 60 Stü 3,974 4, pr. August 3,974 #, pr. September 3,95 #, pr. Oktober dun, 1 942 600 Pfd. Sterl, Regierungssicherbeit 13 387 000 Abn. Rohzucker. E) Stramm. 889% loko 27 à 28. Weißer | do. pr. Juli —. Getreidefracht nah Liverpool 3. Rufée fair 34: Daun 2 (4), Prüm 3 (4), Bitburg 4 (9), Wittlich 3 (31), | 2,00 M4; 2,80 M Karpfen 1 kg 2,00 4; 1,20 G Aale 1 kg } 3,95 M, pr. November 395 4, pr. Dezember 3,925 #& Umsaß: 1 805 C00 Pfd. Sterl. Prozentverbältniß der Reserve zu den Passiven | Zucker behauptet, Nr. 8, pr. 100 kg, pr. San. 28}, pr. Febr. 284, | Rio Nr. 7 68, do. Rio Nr. 7 pr. Februar 5.40, do. do. pr. April Bernkastel 9 (15) Trier 4 (11) Saarburg 2 (19); Saarlouis 7 (9), 2/40 4; 1,60 Zander 1 kg 2,40 M; 0,99 M Hechte 1 kg | 20000 kg. Lendenz: Bebauptet. s 447 gegen 408 in der Vorwoche. Clearinghouse-Umsaß 200 Mill., | pr. März-Juni 294, pr. Mai: August 298. 5,60. Mehl, Spring-Wheat clears 2,85, Zucker 34, Zinn - 22,50 Saarbrücken 10 (36) Ottweiler 2 (2) 35: Erkelenz 10 (20), Heinsberg 1,80 #4; 1,00 M Barsche 1 kg 1,60 4; 0,80 4A Schleie Kämmlings-Auktion. Angeboten 410 000 kg, zurüdckgezogen gegen die entsprechende Woche des vorigen Jahres 28 Mill. mehr. St. Petersburg, 19. Januar. (W. T. B.) Wesel a. Lond. | Kupfer 15,00. Nachbêrfe : Weizen F c. niedriger. T4 1 (1), Geilenkirchen 5 (8), Jüli 6 (12), Düren 3 (3), Aachen Stadt l’ kg 2,80 4; 1,20 A Bleie 1 kg 1,30 4; 0,80 M Krebse | 160 000 kg, verkauft wurden 250 000 kg. Sehr lebhafte Stimmung. Aus der Vank floffen 146 000 Pfd. Sterl. 93,90, do. Amsterdam —,—, do. Berlin 45,80, Checks auf Berlin Chicago, 19. Januar. (W. T. B.) Der Preis von Weizen 1 (1), Malmedy 1 (1). '§6: Hechingen 1 (13), Haigerloch 3 (16). | §0 tüd 12,00 6; 2,50 Æ Buenos Aires supra 15 s, andere Sorten 20 höher. S s Küste 1 Weizenladung angeboten ___| 46,30, Wechsel auf Paris 37,222, 4/0 Staatsrente v. 1894 1014, | war anfangs fallend infolge niedriger Kabelmeldungen, dann trat auf 37: München Stadt 1 (16), Aichah 9 (9), Bruck 9 (25), Dachau * (Frmittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land- Bremen, 19. Januar. (W. T. B) Börscn-Schhlußberiht. vert s A TRT O D: Lebhafte Betheiligung, Tendenz feft, Preise | 4 ‘lo kons. Eifenb.-Anl. v. 1880 150, do. do. v. Den 151, | reihlihe Käufe und die Festigkeit des Fondsmarkts eine Erholung 1 (1), GEbersberg 3 (6), Erding 9 (7), Freising 8 (10), Friedberg wirths{chaftskammern Notierungsstele und umgerechnet vom | Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petro- u 96 0e Cie Vos 1 bia, Rüben -R 34 0/6 Gold-Anl. v. 1894 148, 38/10 9/9 Bodenkredit-P andbriefe | ein. Später aber fiel der Preis wieder infolge geringer Nachfrage 5 (8), Landsberg 1 (1), Laufen 1 (1), Miesbach 3 (5), Mübldo:f | Polizei-Präsidium für den Doppelzentner. leum-Börse.) Loko 6,9% Br. Schmalz. Rubig. Wilcox 295 S, U ER Bs ais fr 2s Lt ig, Rüben-Rohzucker loko | 993, Azow Don Kommerzbank 618, St. Petersb. Ditkontobank 773, | und günstiger Ernteberichte aus Argentinien. Der Preis von 2 (5), München 1 19 (47), Müngthen 11 4 (17), Pfaffenhofen 2 (2), *s Fleinhandelspreife. Armour shield 294 S, Cudaby 304 „F, Choice Grocery 304 S, S e 2 er, L dd, 21 d. Verkäufer, ruhig. Chile-Kupfer | St. Petersb. intern. Handelsbank 1. Emission 597, Ruf. Bank für | Mais war auf große Ankünfte anfangs niedriger, ftergerte sich Rosenheim 3 (7) Songau 5 (6), Tölz 2 (5), Wasserburg 2 (2), Düsseldorfer Börse vom 19. Januar (Amtlicher Kurs- White label 304 5. Speck. Rzhig. Short clear middl. lofo F ¡V s t. B.T.B auswärtigen Handel 438, Warschauer Kommerzbank 482, Privat- | sodann infolge geringer Vorräthe auf dem Lande; mußte aber später MWeilbeim 2 (3). 38: Landshut Stadt 1 (2), Landshut 2 (2), Vils- t A SAARE Nacbf f dem Kohle d Eis ft | 274 H. Reis steigend. Kaffee rubig. Baumwolle steigend. 15 000 verpool, 19. Januar. (W. T. B.) Baumwolle. Umfay | diskoat —. wieder nachgeben entsprechend der Mattigkeit des Weizens. T Q S Ede eil iei 9E | woan) De Wagute Mar ahn Bn R Im | lat mi fo t d Kabod: 268 atis n D ebli e die o Me Ba Beiesncie Bie Mali and, 18 Janna, (T. B) Mlle. g Rene 109184 | gy Ben L Bn a 288th” pi. Mai 5.11 Spe fo heim 6 (20). Homburg 1 (6), Kaisertlautern 5 (15), Kirhheim- | dem Kurxenmarkt starker Begehr bei geringem Angebot. A. Kohlen 498 Seronen Carmen. Stetig. Sanuar - Februar 39/64 319/04 * Verkäuferpreis Fehriitis 107,95 Wesel auf Berlin 133,15, 2 t li 01 7 auf Par ees 6 101 Di p Fanuar 9,9 q do, pr. Mai 5,773. Speck short bolanden 4 (11), Kusel 2 (32), Landau 10 (33), Ludwiashafen a. Rh. und Koks. 1) Gas- und Flammfkoblen: Gasfohle für Leucht- Kurse des Effekten-Makler-Ver eins. 9/0 Norddeutsche März 39/4 —31%/e4 do., März-April Z10/e4—Z1l/es do ' artil. Mai Me Leib, 19, Sanuar (W. L B) W gu U D Ll D110 c ear V. * Pork pr. Januar 9,875. é : bol nden A Capt o, H. 13 (49), Speyer 2 (13) 40: Regensburg | agsbereitung # 11,00—12,50, Generatorkohle 10,60 1.80, bie Wolikämmerei und Kammgarnspinnerei-Akt. 155 G. 5/0 NorddeuticWe 311/62 Käuferpreis, Mai-Juni 31/4 do, Juni-Juli 31/64 do A on Jo. Sanuar. (W. T. B.) Goldagio 43. | Lond Me ae M0 Me A N q Stadt ‘1 (2), Amberg 1 (2), Burglengenfeld 1 (1), Eschenbach 2 (3), a er erdertohle 9,50 1060; 2) Fettkohlen : Förderkohle Llovd-Aktien 115 bez., Bremer Wollkämmerei 313 Gd. Juli-August 314/64 do., August-September 31/64—315/64 Verkäufer- Amsterdam, 1d. Januar. (W. T. B ° Sluß-Kurse. E A s Ai C er ç 5 U S , ) F L z ] ., g . . . Wee - res, 19. Ia L S ; L Tirsthen! a L A) S eak 1 (N, An h aertb Stadt 1 (1) 9,00—9,75, beste melierte Kohle 10,00—10,75 , Kokskoble K Pa m Bux, 12, (B ese Gld Ee Ho. preis, Sepvtbr.- Oktober 314/64—315/64 Käuferpreis, Oktober-November | Russen v. 1894 644, 3 9% holl. Ank. 97, 50 vit ex. Cisenb: : “agi ani T nes I ads Bawberg 1. 4 (6), Bamberg 11 2 (4), Boyreutb 1 (2), Forbheim Koble 9,50 11,50, a prtoble Korn 1 (Anthracit) I 9100; | C. Guano-W. 89 75, Privatbistont 44 Hamb, Padet). 121,60, 0, LEON Anl. 37, 5 9% garant. Transvaal-Cisenb.-Obl. —,—, 6 °/o Transvaal 2 (4), Hölstadt a. A. 1 (1), Kronach 1 (1), Münchberg 2 (4), Rehau 1) Koks: Gießereikoks 16,00—16,50, Hochofenkoks 14,00— 15,00, Nuß- | Nordd. Lloyd 115,00, Truft Dynam. 179,00, 30/0 Hamb. Staaté-Anl. E e 1 (2), Teuschniß 2 (3), Wursiedel 1 (1). 42: Schwabach Stadt | korg: gebrochen 16 00 700: 5) Briquets 10,00—13,00. B.Grze: | 92,26, 34 9/ do. Staatör. 104,40, Vereinsb. 167,75, Hamb. Wehsler- 1. Untersuchungs-Sachen j s 1 (1), Eichstätt 1 (2), Feuchtwangen 9 (12), Fürth 1 (1), Gunzen- 1) R bi tb, je nah Qualität 10,40—11 30, 2) Spatheisenstein ge- | bant 124,89. Gold in Barren pr. Kgr. 2792 Br., 2788 Gd., Silber 9. Aufgebote, Zustellu l Gal 6. Kommandit-Gesells aften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. hausen 1 (1), Herébruck 1 (1), Hilpolistein L (1), Rothenburg a. T. N ohIpard, E Qi lität 14 50—16,00 3) Somorrostro f Ó H in Barren pr. Kgr. 81,50 Br., 81,00 Gd. Wechselnotierungen: 3 Ü o L J livitat u, Derg!. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. 3 (5), Scheinfeld 4 (13), Schwabat 1 (1), Uffenheim 5 (5), Weißen- rósteter, je nah D auisher Rotheisensteig mit etwa 50 °/o | London lang 3 Monat 20,324 Br., 20,285 Gd., 20,31 bez, A ge ar itâts- 2c. Versicherung. c én ÉV c céVL + 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 21 (1). 48: Aljenau 2 (3), Aschaffenburg 1 (1), Brükenau 3 (3), S B Reats o e, C. Robeifen: | London Turz 20,424 Br. 90,384 Gd., 20,414 bez., London Sicht 5 ivi por f g raw vot cia b ici aE 9. Bank-Ausweise. Gerolzbofen 1 (1), Hammelbwrg 1 E TU T1) i Rieger 1 (1) 1) Spiegeleisen Is. 10—12 0%» Mangan 68,00—69,00, 9 weiß | 20,44 Br, 20,40 Gd,, 2042 deb. Amsterdam 3 Monat 167,75 Br | ] 10. Verschiedene ißi , Marktbeident?e 3), Mellrichita , ablî Tualitäts - isen : ini - ä „, 167,60 bez., . u. Ung. Ï onat 167, r, : = T7 Ds Stlieibara 5 (5). 44: Augsburg Stakt 1 (1), rnoes M Malta - P e elen S O ATIO a Ai 186/00 Ee 167/30 j S Sicht 31,20 Br., 80,90 Gd., 81,09 = z i formel wird beglaubigt und die Vollstreckbarkeit des | Akten 86 K. 82/98 liegen in der Gerichtsschreiberei, | [61776] Aufgebot. Donauwörth Stadt 1 (2), Günzburg Stadt 1 (14), Augéburg 11 (21), | 2b Siegen 3) Stahleisen 62— 64,00 mit Fracht ab Siegen, | bez., St. Petersburg 3 Monat 212,85 Br., 212,25 Gd., 212,75 bez l) Untersuchungs-Sachen Urtheils bescheinigt. Zimmer 41, jur Einsicht aus. Der Gastwirth und Oekonom Mathäus Heinriy Dillingen 8 (54), Donauwörth 5 (9), Füffen 6 (2, Günzburg 18 (86), | 4) en lisches Hefssemereisen ab Verschiffungshafen —,—, 9) \pa- | New Bork Sicht 4,22 Br., 4,19 Gd., 4,21 bez., New York 60 Tage . Berlin, den 3. Januar 1899. Berlin, den 11. Januar 1899. von Straas bei Münchberg hat das Aufgebot der n 3 (3), Kaufbeuren 2 (2), Kempten 2 (3), Krumbach 8 (19), At Befsemereisen Marke Mudela cif. Rotterdam —,—, | Sit 4,184 Br., 4,155 Gd,, 4,173 bez. [69741] Steckbrief Lüders, Gerichtsschreiber i Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 86 Police Nr. 20 337 der Frankfurter Lebensversiche- 7 (11), Memmingen 3 (3), Mindelheim 4 (8), Neuburg | 6) deutsches Bessemereisen 70,00, 7) Thomaseisen frei Verbrauhs- Getreidemarkt. Weizen loko rubig, holfteinischer [oko Gegen den Versicherungs-Inspektor Hugo Kuölle des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 132. rungsgesellshaft zu Gunsten des Sohnes des Antrag- a. D. 6 (22), Neu-Ulm 2 (9), Nördlingen 2 (8), Oberdorf 3 (9), stelle 62,00, 8) Puddeleisen * (Luxemburger Qualität) 52,80 162—165. Roggen ruhig. niccklenburgischer loko neuer 148 —159, aus Bres]au, zuleßt in Nieder - Shönfeld, Kreis E [46020] Aulsgebo!, stellers Johann Heinri über 1000 4 beantragt. Sonthofen 3 (4),Wertingen 11 (22), Zvêmarshaufen 10 (27). A7: 9) englisches Roheisen Nr. 111 ab Ruhrort —,—, 10) Lurem- | russiser loko fill, 120. Mais 1074. Hafer stetig. Gerste stetig. aus Drealau, leb) in 7 Guni 1866 in Wüste [69781] Dem Probst Rozantki in Graboszewo sind angeb- | Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, Leipzig 6 (10), Grimma 2 (2), De 5 (1). E Flau firbcied dee: (Giehereieisen Nr. 111 ab Luxemburg —,—, ‘11) ‘deutshes | Rüböl rubia, loko 48. Spiritus fest, alt ; “R Fee giersdorf. reis Schweidnig, evaugelish verheirathet, E R R Dia, 1871 Aae E Ta L ebe Posener D fandbrief jer ex Nr. 3724 Vitiags 10} Uhr, Lo ps Plak ‘icichr e Ge: 4 i 4) : Backnang 2 (9), Deltgyetn iefereiei 2 ; Febr. , „März 19, pr. -Ma Kassee "i p t » zu}, , , vor dem unterzeichneten Ge- Plane 2 Göbtingen 12 (74), Brodenbeim, L 7s Canvstatt ck (19), Gs R N A „1A D Engli A Ms Ne L E ea Jan Ae a e Bde m Ee cuba, Standacd white LODer Ae s E T Ar aag i M Aen, L D Ian S, fet Bier 9 4 nebst Ealon und den Kupons Nr. 8 reie, me 29, gjberaumen, Auigebotötermine gli ), Hei 5 (8), Leonberg 5 (20), Ludwigsbur S if en: Gewös sea —,—- E. § : j : s ä "rihts- , , eine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzu- E as Mar A Ÿ ero Farsalea 8 (49), Statgmt Stadt 1 (D), 1) Gavihnlide ae k b: S IRTIO ; 1260. 9) L Ee: G ee. (Nagjmittagebericht J Good average Sa ut d pr Ms 1 B M Verne URO P n af me Sens E me Pderwe! e E hölsten Geldstrafe S 325, m2 E 4 L, Posener A E E E, POIRAG die Kraftloserklärung der Urkunde Stuttgart 6 (34), Vaihingen 11 (44), Waiblingen 2 (3), eins- Li 165, 3) Kesielblehe aué Flußeisen 16,0, 4) do. Scweiß- | 315 Gd., pr. Mai 32 Gd., pr. Sept. 3 4 E De ° D. 24/98 baldigst Nawricht zu geben 396 Str ' . g rd. i : C C Len L ; E Hte ; Bi i Abeni- l ukt Í Strafprozeßordnung und § 140 St.-G.-B., | Rr. 8—10. rankfurt a. M., den 15. Dezember 1898. Ca Gi, (26; Gie 1 (9, eaten, (1), Geaenbs | cen 1030, 1 Rene ahe 129 r Bros: 1 Geno | Hg gh endement neu Pier frei an Bard «barabirg p Fo 0098 igliges Aiggerió da die Besdblognahime eigener zum Ber mden des | gder, Que uedéfancien (rben des Probftcs Nopntl “Das Kéatalude Amiggerht: 19 urtingen berndorf 15 (81), Reutlingen 5 (12), Roiten- S A h, 17 . März 9,25, pr. Mai 9,35, pr. Au ust 9,525, E Ó robstes Rozanski E, (19, eil 14 b (Spaichingen 3 (8), Sulz 22 (99), Stettin, 19. Januar. (W. T. B.) Spiritus loko San bee DAT E, S Bude 9.90. Nukhig. s qu a fts al E Be Beschlagna me des gesammten im das Aufgebot der Pfandbriefe beantragt. Die unbe- Tübingen 11 (22), Ura 3 (9). 51: Halen 2 (6), Crailsheim | 38,80 bez. Wie die , Hamburgische Börsenhalle“ meldet, hot der Aufsichts- (69782) Stekbriefs-Erneuerung. ñ u schen Me R AE Vermögens des Ange- anen er dee Pre werden aufgefordert, [69098] Ausgebot. Gri Gand i 3 (3) / peibenbeir 2 (3), K T L), Mia 34 oj E-Pfvbr U 00 go Suelager Drectovait 118.60, E E Ban burger Hypoth eren end in eines engee L Ie Ber De O De Außenarbeit entwihenen | Met, den 7. Januar 1899 1899, Mitta S2 Uhr, vor A inet t | Nachstehende von der Germania Lebens-Versiche- Gmünd 3 (4), 3), Heidenheim, , Künzelsau , Mer- 0 Les PILOT. T E 5 ; 60, | beschlossen, die Vertheilung einer Dividende von 2/0. Lor) Agen: trafgefangenen, Arbeiter Johannes Nikelski aus iche L ; 5 6 * | rungs-Aktiengesellshaft zu Stettin ausgestellte Ur- gentheim 3 (12), Neresheim 7 (55), Oehringen 23 (78), Schorndorf 3 (5), | Breslauer Wechslerbank 110,00, Schiesischer Banfkverein 147,79, | Die Generalversammlung wurde auf den 18. Februar festgelegt. Danzig Ln 10. September 1898 erlassene und Kaiserliches Landgericht. Strafkammer n E D Pietdbriefe L kunden, und zwar:

Welzheim 2 (6). 52: Biberach 5 (11), Ebingen 2 (3), Geiélingen | Breslauer Spritfabrik 163,00, Donnerämark 184,25, Kattowiger Die Besprehungen, wle in den leyten Tagen zwischen der unter Nr. 38412 Stück 219 dieses Blattes auf- E | {lls deren Kraftloserklärung erfolgen wird. 1) Nr. 397 916 I. i E A r. vom 14. Januar über M

5 (25), Göppingen 4 (4), Kirhbeim 7 (26), Laupheim 4 (10), Leut- | 199,60, Oberschles. Eif. 115,90, Caro Hegenscheidt Aft. 150,00, | Hamburger Straßeneisenbahn - Gesellshaft und der eno 6 i: 5 (25), Göppingen 4 (H Dr avensburg ‘2, (7), Riedlingen 1 (1), | Obersdle). Kots 161,2 Let! rana 152607 Silel. Zement amburger Straßen r Paft wegen Versemelung de: F Pr, Holland, den 9. Januar 1809. 2) Aufgebote, Zustellungen | Posen v giialihes Amigericht [be Me RRNETAE Bee Se E E Saulgau 1 (33), Tettnang 5 (6), Ulm 1 (1), Waldsee 4 (9), Wangen | 185,00, Giesel Zem. 174,00, L.-Ind. Kramsta Ey dies. 5 en beiden Gesellschaften statifanden, habea, wie die „Hamburgische Börsen- Der Gefängniß-Vorsteher. T } berg, N De, 3 (6). 53: Engen 2 (8), Üzberlingen 6 (23), Villingen 2 (2), | 234,75, Séhleî. Zinkh.-A. 336,00, Laurabütte 218,00, Bresl. Oelfabr. | halle“ von unterrihtetcr Seite hört, zu keinem Ergebniß geführt. und dergl. (69780) fgebot f N n in S 2E G Anguft aon, Mar M - E E ot. ü fge ür den Uhrmacher Oskar Älbert- Max Kuhlmey

( H i i 1 (2). 54: Breisach 3 (6), Emmendingen 1 (1), Etten- | 90,20, Koks-Obligat. 101,50, Niederschles. elefttr. und Æleinbahn- u 5 Die B „Einnahmen E Waldshut 1 (2) re ) A 166,00. Süride 19. Januar. (W. T. B.) Die Betriebs nah [69717] Zwangsv Der Ackerer Lorenz Erhart in Brubach, vertreten | zu Berlin, bt B. Scerrer, Notariats-Sekretär in | 3) Nr. 465 499 vom 6. August 1891 über 300 46

; x vfbei i; 1 (2), 2 (2), llichaft 124,00, Cellulose Feldmühle Co h 66981 eigerung.

e 4 C), Wolfach R (B) e 100), Kehl L Mühl 1 (1) gele N Cte e Siritus pr. 100 1 100 9% extfl. 50 M | de chweizeri|che E ia 0bo an V A Dezember 15A l In ‘M Strafsache gegen: Im Wege der liede soll das im | dur den I.

Raftatt 2 (2), Bruchsal 1 (4), Durlach 4 (15), Etilingen 1 Ti Bar raa e Pz, Fanuas 56,60 Br., do. 70 4 Verbrauhs- ir A e tig 638 831) Fr. für den Süterverfehr 1 203 000 s 1) den Zinngießer Eduard Franz Hermann Hilde- | Grundbuche von dent FURDRng en Sue I e Luis (QPerrStlas, hat das Au ebot von fünf | für Frau Maria Louise Bertha Kuhlmey, geb.

E: S P i T R) O Babe dts Ma ad R vi 19. Januar. (W. T. B.) guferpecise Korn- | (im Dezember 1897 vorläufig L o Qs a 521) oie S E t act L ade aiEs O eise Ignaz S bahowati zu Weißen- je 500 2 E ‘rftiengesels haft E Se uad Ste, O Lo 25. Mai 1866 über 1000 Thlr

Wertheim 1 (1)- S Darmfadt 3 (9) t 1 (1), Dieburg terdement 7,79 oe Rubig. “Brotraffinade L 00 Brot: 102000, endgültig 661 746) Fr. sammen 2029 000 (im Dezember E inngiehe ea Es ran 9 Des | fee eere 19) Berlin (na dem Zataper Kommunalkreoit {n Sap a R dri 00 Strau 1 Kunstgärtner Karl Ludwig Eiland zu

A : arma , , Es s p, P en Pre: S s ' 5 , » H. ° - p 5 (6), Groß-Gerau 3 (4), Heppenheim 3 (21). 58: Alsfeld 3 (6), | raffinade 11 23,75. Gem Seele mil Feb, Do ¿E e vigggi: Mig L E Der ie x n, Vergehen gegen B 123, 14 Geseß vom | 15. März A800, To ee tags nor ie, er [Gu Ls S 1882 beantragt. Der Inhaber | 5) Nr. 226 411 vom 1. März 1872 über 2000 Thlr. D dnEA 7), ‘Worms 7 (19). 60 ren 1 (1). GL: ovlra | f, a. B Di burg pr. Januar 9,174 bey, er Tb, pr. Februar | 1283 500, endgültig 1/260 483) Fr, Demnah Ueberschuß im Dezember R Das 18A Ffir Me Enger T E unterzcimne e 6 glóat E O [auf ben De Ari aufgesordert, ‘spâtestens in vem für den Buchalter Hugo Reinhold Wilhelm Jaehkel , orm . : . . s. e is s g p f 4 f U ü . , 1 r ' , s Ae , ,

2), Eisenach 9 (9), Dermbach 2 (10). 63: Oltenburg 1 (1) 9.294 Gd, 9,2% Br., pr. März 9274 Gd, 92,80 Br., late) Ae: (im Dezember 1897 vorläufig 580 500, y daß die Angeklagten des Vergehens gegen die §8 12 | versteigert werden. Das Grundstück ist mit 1,68 # | vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Auf- Ö Nr. 348 308 vom 15. Dezember 1890 über

Brake 2 (3), Wildeshausen 1 (1). 65: Falie Birkenfeld | pr. Mai 9,35 Gd., 9,374 Br., pr. Oktober-Dezember 9,174 Gd., r, on 14 des Gesetzes vom 14. Mai 1879 nicht shuldig, Reinertrag und einer Flähe von 7 a 14 qm «zur | gebotôtermine seine Rechte anzumelden und die | 3000 M e den Gastwirth Oswald Moschner zu

3 (7). 66: Braunschweig 2 (3), Wolfenbüttel 2 (4), Helmstedt 9,25 Br. Still. ; pethalb freizusprechen und die Kosten des Verfahrens | Grundsteuer, zur Gebäudesteuer jedoch noch nicht | Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | Schweidn ß:

20) E E e Baur in v | G B Be Be L M N A (Schluß in der Zweiten Beilage) der, Staate auferlegen, die Feeispredung | veranlagt, Da eiter, Hit ther die Grtóelung | Straliburge den 14, Januar 1899 | ¡Ne fr 674 vom 22, September 1890 über 1 S erungs- 2c. Bezirke nd, 41, . 81,05, . 169,42, ¿ n e Einrücku r ormel | der Gerichtstafel. , : ; r den La 8 es

) An Slele T E ber vociicha h i in dem Neichs - Anzeiger öffentlih bekannt zu | des Zuschlags wird am 15, März 1899, Nach- Kaiserliches Amtsgericht. Nit zu Semmerow, Ae E E

j Nr. aus der vorstehenden Tabelle aufgeführt. 3 9/9 Reichs-A. 93,30, 3 9%/o Hefsen v. 96 91,70, Ftaliener 93,90, 39/0 fr A E ; machen, Die Richtigkeit der Abschrift der Urtheils- | mittags 127 Uhr, ebenda verkündet werden, Die 8) Nr. 278 334 vom 15. April 1880 über 10 000 46

Las D

92, 63 64| L 65 f x 66| Braunshweig . . . - 67| Sachsen-Meiningen . 68] Sachsen-Altenburg Sachsen- 169] Coburg . . «. Cob.-Gotha \}70| Gotha . . + 71| Anhalt ..««.“ 72| S{warzburg - Sondersh. 73| Schwarzburg -Rudolstadt 74| Waldeck . . . j 75| Reuß älterer Linie 76| Reuß jüngerer Linie . 77| Schaumburg-Lippe T8 D S ee 79| Lübeck. . A 80| Bremen . . 81| Hamburg e (0 Bco. [B er Elsaß. .. Lothringen [84 Lothringen . Rae 8 25

_l „fe

De S

(L E S E

do So ck =J +

T EEH E E

FLLEECE T E

J

|

m: Sol T Ee

—_— I L

E A

E Ti R E S A T T IT E I E y R E E E E

ekanntmachungen.

Ù : h f , Î B j F f f 2 E 00 - Wm [4 i. R 1 5. M j N } u # M i Bu 7 b 4 1 i E H 24 D H í j ¿n H E F 4 15 i j HE : | q i Bi Î j E i L H H 4 24 4 E { £ j È T N 1 è T A Ÿ m ¡5 Ï f Î N z f #2 Î i ; 44 î É f ; E4 7. t i 4 j LE V 814 í í ; } Ï Ï 4 7 M M S j J #51 BA/ : A F È M Î ï { H V j , É i H F 4 L 4 1 N k h N F LEUS h N i