1899 / 18 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L Vi tj f‘ k ‘ti L Be PENT) Ü rf Í P è S Stargard, Pomm. [69681] { ITT. Die Bestimmunÿ betreffs der Vertretung-der ] Vorftand, bestehend aus: 1) Wilhelm Schott, { Nienburg, Weser. Bekauntmachuug. [69 j d y dts - In unser Register betreffend die Eintragung der Gesellschaft: daß urkandliche Erklärungen des Vor- | 2) Jakob Roos 11., 3) Adolf Gosenheimer, 4) Jakob. In das hiesige Genosser\{haftsregiîer ist zu R Ae tv tieadeE, ee fle beso 2 gus anderen Verwalters, sowie über die Be- [ bruar 1899, Vormittags 10 Ausschließung oder Aufhebung der ehelihen Güter- | standes" der Gesellschaft, sobald derselbe/aus mehreren Sé@hneider, 5) Jakob Bres Tie Gui zu Flonbein. Star u. Darlehns Kasse, e. G, m. u. H. in M etbeies ' ' en K s eines Gläubigerautsufes id esritretenden Lmeineë Priifungöterinin oA ü E NAe 11 P 20 usiht;, der Liste, der Genoten Q Yren imbke heute eingetragen: W Die Eégoem Pot verfolgt aus\{ließli< den } zeihneten Secchfigade aus R Serre A le gi i j ; / U ETHA Zürn: Jbaberin eites Posamenten i e Königliches Amtsgeriht. Abtb. 2 Y ; T

gemeinschaft ist. heute unter Nr. 111 eingetragen. | Personen befteht, für die Gesellschaft au< dann ver-“ Die icht, è bi sen # e FEA

_ Der Kaufmann Paul Rosner zu Dravaae indlih sind, wènn fie mit der Firma der Gesell- der Dien edben des Gerichts Jedem gestattet. „An Stelle des ausgeschiedenen Kaufmanns Zwe>, unbemittelten Familien gesunde und zwe>- | 18 3) :

i. Pomm; hat für seine Che mit Else, geb. Saal- {aft und der Unterschrift zweier Prokuristen ver- Alzey, den 14. Januar 1899. - G. Heuer in Steimbke ist der Halbmeier und mäßig eingerihtete Wohnungen in eigens ééüitten bér Sil eniolbeite o 117 E T dur Prüfung zu Hadersiebeu t s ie E in Feipaig, Mis rderungen auf den 16. Februar Veröffentlicht : , r. 43, eute, am 17. Januar 1899,

feld, búr< Vertrag vom 3. Januar 1899 die Ge- | sehen sind. $ 20. ; : M ____ Der Gr. Amtsgerichtsschreiber: Page. (Hemeinde-Vorsteher Grust Runge in Steimbke- zum bder angekauften Häusern zu billigen : 3 meinschaft der Güter und des Erwerbes qusge- Fm übrigen wird bezüglich Dée ehnartxeteOen E ecm T E A T ___ { Vorftanvsmitgliede gewählt.“ / i gen Preisen zu | 1899, Vormittags 11? Uhr, vor d L Petersen, Sekretär. : Nachmittaas 5 Uhr, das Konkursverfa \clofien mit der Bestimmung, daß das cin ebradhte | Aenderungen auf den geda ten Statutenentwurk EriméiiainEEn.. E [69814] Nienburg a. W,, 18. Ja h var 1899. veciafen Gegensiand R h bent zeichneten Gerte, allesches üfer29 3L Zimmer 20, Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichis. ren, Verwalter : Herr O in Dee Been S Ehefrau vorbehaltenes | ver teben, den 9. Januar 1898 Nr. 956 Sf n a E Genoffenschafts. | R E d E E ses, Dermicthung, an un] SRURE Li 10, Med TIE A E R Angeige- } COLEES 1809, Vormitiags AL Uhr, Anmeltfrift bis Stargard i. Pomm., den 14. Januar 1899. Königliches Amksgeriht. Abth. 11. registers »Lebensbedürfuisverein Emmen- | Oberweissdach. 1; {69708] pee He ven 10: Sanuar 1899 Seffert, Gerichts\hreiber fordere Sade Gori Siclexs@uitt i AUÉG EdiRUE Prüfungstermin am 4, März Königliches Amtsgericht. Abth. 2. G L —L dingen“ e. G. mit b. H. wurde heute eingetragen: | Fol. 7 unseres. See n e ror heute Königliches Ämtsgeriht. Abth. 15 des Königlichen Amtsgerichts T1, Abth. 25, zu Berlin, | in Wienbergen wird da die Ueberschuldung des E NORDE E, E R eICE METER —— Wanzleben. Bekanntmachung. 69691] | In der Generalversammlung vom. 11. Dezember [zur Firma: „Consumverein zu Unterweißbach » t t / ags E D R Nachlasses glaubhaft gemacht ist, heut ige des | mit Anzeigepflicht bis zum 17. Februar 1899. Stettin. ; [69682] | In unser Firmenregifter ist heute unter Nr. 423 1898 wurde an Stelle des ausscheidenden Vorstands- | e. G. m. b. H.“ einaetragen worden, daß die Be- winzisg. Bekanntmachung. [69714] [ A nuar 1899, Vormittaas 11 Uhr Vas o kur Ja- Königl. Amtsgeriht Leipzig, Abth. ILA!, Für die in Stettin unter der Firma „Eugen | die Firma „C. Stietzel““ mit dem Sie in „Groß | mitgliedes und Direktors Herrn Josef Meyer Herr | kanntmacungen der Genosseuschaft außer durch die In unfer Genoffenschaftsregister ist beute bei der Wilbelmstcnße e E abe eaLT 1898, | fahren eröffnet. Der Lehrer Horstmann G Wien: Bekannt U t b D E Geri ; - verstorbenen Lackierer- : W tens Bekannt gema<t dur den ts\hreiber :

Nüdeuburg“ bestchende, unter Nr. 452 des Ge- | Wanzleben“ und als deren Inhaber der Kauf- | Gustav Eberle hier zum Direktor und an Stelle S&warzburg-Rudolftädtishe Landeszeitung durch ein fer Nr. 8 einget e N Ge ee eingetragene ofene Handelögelen mans. Carl Sliegel alen ein een worden. rbe s e e o BeeceMlee-Detr A R S ien, ergehen unter Beibehaltung der bisherigen Svar “Gab Set P De Hex M An Maat ist beute, Mittags 12 Uhr, DTLEn E u R E eT a expanns, gg Sekr. Be >. h E Ane Se N L Iuegues), Caro, M önigliches Amtsgerict. Abth. 11. ae Echeinisaer O M Oberweißiba<h, den gde Zannae 1899. 4 O Bi “Sage d Feli in aws ry Ne 21 bier, A M Sit Le S ea E uraliets abe [69502] Bekanntmachung 2) dem K in Carl iber, “mr: mmendiugen, 4. Januar i: ürstl. Amtsgericht. i i TNelwi rwalter ernannt. er ofene A T Ó ung . i  ) a D A Schreiber e Be L69800) Großb, Ba L Amtsger it. (fnterschrift.) de D E S Garn in Hünern. E g sind g zum e i as O E P Da Wilkclio Mucagdie pa p “eror ia gle M ers irmenregister ift heute unter Ièr. 424 mieder. U A S L em Gerichte anzumelden. A j G : Kar fande : , Unn Kollektivprokura und dne Beauharnais Ferdinand Ce S prt s S ines TRE dedr Sige it u A Königl. Amtsgericht. 10. Februar 1899. Erfte Stube d fett Termin anberaumt auf den 15. Februar berastraye Nr. 5, ist am 18. Januar 1899, Mittags Collett zu Hamburg Pa E e als eres Inhaber der Maa ei e Mae [69698] T pee Mia ra cas 4 N ais O 16716) allg Oh E rfi os Morgens 92 Uhr, | diesem O aan A G e Mea R rollg v big E ial hai ua e Einzelprokura ertheilt. aufmann Friedri<h Gaede daselbst cingetragen er Darlehenskafsenverein arkt - Burg- | &pólka ziemskKa“ eingetragene Geuosieu In natlin Ge Î | emeiner Prüfungêtermin am 21. März 1899, | rungen statt es Berufsgenossenschafts-Sekretä ‘Toik ö er: Die Kollektivprokura ift am 7. d. Mt8s. unter worden. bernheim, eingetragene Genofsseuschaft mit schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Olobok Nr 7 ein nossenschaftsregister ift bei der unter Vormittags 9 Uhr, vor Herzoglichem A mts- ; 5 : (SPPELELAT QOTIE hier. Anzeige» S ; getragenen Spar: i Hoya, den 18. Januar 1899. und Anmeldefrift bis zum 28. Feb 1899. ' Rr. 1169, E Ein eee beute unter Nr. 1170 ABARE Nene eda Ee are L beschränkter Hat iht A ; M ens folche | if Johann Koziolek in Olobok in néfce-Gerolien: eingetragene Genossens i S Leone Bel iS de e, 1 PAUE Gia Königliches Amtsgericht. Gläubigerversammlung am 14 D 1s, BE unseres Me R O nigliche A, - 41. Die Firma lautet: Darleh ¿a Sfafseuverein A eingekragen worden BaUEEE ¿u Neudorf heute Folgendes eingetragen | Der Gerichtssretber Herzoglichen Amtsgerichts R. : j [69526] M A 16, Mär, 1899 Vort itiags 10 Ute és o | » s . s : e de é N vorden : = Os S . - X509rmitia A Königlices Amtsgericht. Abth. 15. Wattenachola, Handel red ctensceid. Marti-Burghernb. E Königliches Amtsgericht. An. Stelle -des verstorbenen Vorstandsmitgliedes W. Sa>, Sckretär. Ueber das Vermögen des Kaufmanus Rudolf Magdeburg, den 18. Sanae 1899. hr Stettin {69683] ¿ Die antes Nr. 35 des Gösellichastsregisters ein. | Die Veröffentlichungen der. Genofsens<vaft erfolgen SPELAS N E N Hcinrih Jaensh ift ‘der Wirth und Schulze Paul [69784] Koukursverfahreu wp Fus von hier ift am 16. Januar 1899, Nach- Königliches Amtsgericht A. Abtheilung 8. In unser Gesellichaftêregifter ist beute unter getragene Gesellschait J. Winter >& Cie ist auf- | in dem Windbheim-Uffenheimer Amtsblatt. PerL 5 [69710] tidel in Neudorf zum Vorstandsmitglied bestellt | Ueber das Vermögen des Gottiob Offterinatt Bus n 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. 69504 S N 1341 bei der Firma „Grabower Cement- | gelöst und die Firma * auf den bisherigen Gesell-| Fürth, den 10. Januar 1899. In unserm Genossenschaftsregister ist bei. vem worden. Stuttgarter Boten in Fellbah, is am 18. Ja- E onfursverwalter ist der Kaufmann Rudolf [ Ran g ftcin-Fabrik Comet , Gesellschaft mit be- | shafter Kaufmann Fosef Winter zu Wattenscheid Kal. LanD ger. Aumms für Handelssachen. e HingeE ag MrrE pee Wrouke, de n De e R as Hoemitiage q Ühr, das Konkursverfahren zeigepflicht "nd Armrlrefrist E E n A Bernhard Schürer in ebens E ps S a“ : : üb gen. er Vorsitzende: R Ye- . n orden. onfursverroalter : rats ; PEELOS Le HEIM - j L Mir Sit Dal Bie E n Geib a. O. 2 Glageèragen am 13. Januar 1899. _ (L. 8.) Lehnerer, i Landgerichts-Rath. nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht verweser Weid>ert. in Fellba<, Drs Saite A E06 q ou eug bie s Ee an N E E g dfnck Bormittags 9 Uhr, das Konkurs- : heutz verwerkt worden, daß an Stelle des aus- Baumba@H daselbst. Termin zur Anmeldung der | fungstermin am Sa Ge A Uhr, und Prü- Louis Riedel bier Rer Herr Agent Konkurse. Konkursforderungen bis zum 11. Februar 1899. - März 1699, Vormittags ter. Anmeldefrist bis zum 13. Februar

na< Stettin verlegt und dementsprehend der &1 Fn unser Firmenregister ist unter Nr. 119 die —— ule L des Gesellschaftsvertrages abgeändert worden. Firma J. Winter & Cie und alsderen-Inhaber Fürth, Bayern. Befauntmahung. [69699] escziedenen Nikolaus Weber-Faha der Nikolaus 10 ; i RA 1899. i efrist bis terie den 13. nuar 1899. der Kaufmann Josef Winter zu Wattenscheid am Münchauracher Darlehnuskasseuvereiu, ein- Buchholz in Orscholz zum Vorstandsmitglied be- [69511] KoukurEvéri Walters am 20, Februar 1899, Vor- E I dem Königlichen Amtsgericht, | e euar Tao U T L m4: Fe- Königliches Amtsgericht. Abth. 19, 18. Sia L L itpflicht S ossenschaft mit unbeschränkter fte Beni Amisgerit Perl, den 16. Januar 1399 Nr. 737. Ueber das B S E ti Wildmaun bruat 1809, Bormitcacs Un Ubr Se: Insterburg, den 16. Januar 1899. Arrest mit Anzeigepfli<t bis zum 13 Februar ena P R E R E E eIr. L 7 4 S s G , J á Fi ener P ? r; aS E : » H . Strehlen. Bekanutmachung. [69685] | Wernigerode. [69693] | Durh Beschluß der Generalversammlung vom wines E Ee on Achern wurde Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. Februar 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 1. Gia L LOE E Serien L In unser Firmenreaister ift unter Nr. 263 die Im Gesellschaftsregister is heute bei den offenen 18. Dezember 1898 wurde an Stelle des aus | Prüm. Bekanutmachung- {69711] Routaiglibtabren ttöfnit Dfffe 0 54 Uhr, das | Cannstatt, den 18. Januar 1899, (69559 —————— Seba i reiber : Sat J. Sosnowski zu Strehleu und als deren E e A Nr. 21 H. G: Waldhelm in | scheidenden Vorstandsmitglieds. Michael Häcting der | Jn das Genossenschaftsregister is heute bei Nr. 20 ceigeitist bis zuin 20. Febr it rreft und An- Z Weißhardt, / lébér tas Vermöge: ‘bd! Robert Länge H, j afserode und Nr. 28 Gebr. Marschhausen in Schmicdmeister Jakob Schi>ketanz von Münchzurah | Molkerci-Genosseuschast, eingetragene Ge- e a L Märi Bars N Sitte E Gerichts\hreiber des K. Amtsgerichts, Zimmermeister und Bauunternehmer zu Köln, [68860] Konkursverfahren wurde am 11. Januar 1899, Vormittags 10 Uhr, | Ueber bas Vermözen des Gasthosbesigers

S L Apothéker Ines Sosrowski in Ba ctos L G pi d E bel Bo trehlen heute eingetragen worden. afserode vecmerkt worden: gewählt, und zwar zum ellvertreter Vor- | nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, zu Montag, deu 18. Feb 1899 69501 Strehlen, den 14. Januar 1899. An Stelle des am 1. November 1898 verstorbenen { stehers. Auw“ cingetragen: „Die Genossenschaft hat sich Z - .+ Februar 9, Vormit- | [69591] Konkursverfahren. L Qantars offnet, M l i z gs 104 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: Ueber das Vermögen tes aus; i 4 eröffnet. erwalter: Rechtsanwalt | Reinhold F 2: 7 : L getretenen Tischler: | Leyinger ¿zu Kölu. Offener Arrest mit Anzei old Hanke zu Charlotteubrunu wird fi i | zeige- | heute, am 13. Januar 1899, Nachmittags 6 Uhr

die a ans: qté Fahritani Gali s llee, n E Aueh, den 1% uier Handelssachen. V aae D ms U E Monts deu 13. März 1899, Vormittags | meisters Oskar Louis Eduard Döpel in | frist vis zum 1: März 1899. Ablauf P Striegau. Bekauntmachung. [69686] 1) fru Oberstleutnant Wilbelmine N (L. S.) * Lehn Lerer, Kgl. Landgerichts-Rath. | saft erfolgen durch die zu Bonn erscheinende Aieia: den 16. Januar 1899. Ï L ei e ONE 1899, Vor- | meldefrist am selben : pit Erste Situbigerveesatitm: Fried Don riatee Lui E Kaufmann Sir. 76 auser S Sa ibelogeiellicbast l Maciejewski Cu S a E Halle, Saale. t: __ [69701] Benofen sa L Sssenseboli E r ena Der Mercier D Gron, Bad. Amtsgerichts: P Verwalter: Natoulrmacber Viobett Sueres L an, März 1890 Mee zum Konkursverwalter ernannt. ae u Ste in Pod und Tiefe N Mtater 2) E Marschhausen der Uu ddeiale G De E eeinatträheus Benafsenshafs mit unbeschränkter Haftpflicht E pflidt u 1d Frit zar Ldieiund Bin E E L oiitiags An Uhr, im biesigen Justizgebäude, Gerichte Tanumesden É) wirt s Bescluß- R Maurer- und Zimmermeister Franz Macie- j} 3) I E E Adolf Marschhausen Sen L VE E nte cingetrogen: Vi Da Prüm, den A O Criocéet ht. leber das Vermögen des Wirthschaftsbesitzer3 Dienstag, den 14, TFebruar 1899, Vor: E Tbee Maedaericht: Abtb. 26 die Wahl eines ‘oibeten” Becivalters / fidie über E E O Be cantageur Gusiav Marshansen in | 10 Mpaerneife Fulns Frie, iu ale a S ———> ans Simmermant Selevrith Gat Sande | Dinge O, L U n O t Lilie Bente (e de ( Regensburg. Befanntmachung. [69812] Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | Eisenberg, den 13. Januar 1899. Ueber das Vermögen der in Köln bestehenden T Scheune 10S Corn UG Uo

bcide zu Striegau, 3

ingetragen worden. 5) Fräulein Dorothee Marshhausen in Hafserode, | bis 1. Juli 1499 bestellt. l á i j e den \

e a er ellschaft A y F Bas Lr. Statuts vom 2. Januar 1899 hat si unter Konkursverwalter: Kaufmann Gustav Donat, Leubs- Gerichtsschreiberei des Herzoglichen Amtsgerihts, | Kommanditgesellschaft unter der Firma „Schmidt | und zur Prüfung der beten “Flird angemeldeten Forderungen

Die ê 28S - | Mitgese t worden, welhe aber lämmtli le a. S., den 13. Januar 1899. Í , r Die Gesellschaft bat am 12. Januar 1899 be Mitgesellshafter geworden e) 1 <i Ha n I der Firma „Darleheuscassenverein Kalsing e. dorf. Anmeldefrist bis zum 9. Februar 1899. Refereudar P oppe. A Co werde am 12, Januar 1809 Vormittags | anf den 14, “Mitez- L609, Vormi N : : , ormittags

gSunen.

Stricgau, den 14. Janvar 1899. Wernigerode, den 16, us ‘die Hs La S [69702] Znialid aeridt. onigliche icht. reschin. auntma<hung. VZ : Î F

Kanal mt Be ROUAE e A S T and g Eiu- Gezenstand des Unternehmens ift, den Mitgliedern Anzeigefrift bis zum 8. Februar 1899.

von der Vertretung der Gcsellschaft ausges{lofsen sind. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. G Dr S. mit dem Siye in Oberprombach Wajl- und Prüfungstermin am A7. Februar nte 9 1 y eine Genossenschaft gebildet. 1899, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit [69523] Konkursverfahren. Bea Reimbold va u. o R e, N Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin - —— Bei der Spar- und Darlehnskafe, | Ante 1 ; Ueber das Vermögen des Maurers, Hökers uud | Anzeigefrist bis zum 2. März 1899. Ablauf N Spt sn Allen Personen, welche eine zur Stralsund. Bekanntmachung. [696384] | WetzIar. [69694] i getragene Genossenschaft mit unbeschränkter die zu ihcem Ge‘chäfts- und, Wirthschaftsbetrtebe ne Amtsgericht zu Augustusburg. Mare inen Johaun Jacob Seemann in Jarp- | Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubiger- s a E Sache in Besig haben oder In unser Handelsregister ift zufolge Verfügung In unser Gesellschastsregister ist am 17. Fanúar | Haftpflicht zu Nadftawen ift heute in das Genofsen- nôthigen Geldmittel in Ver BORLIEE zu D Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : E A ¿B anr Nachmittags 12 Uhr 49 Mi- | versammlung am A1, Februar L899 und all- gegeben “nichts E E E nd, wird auf- vom 17. Januar 1899 an demselben Tage einge- | 1899 unter Nr. 102 die hier errichtete offene j s<aftsregijter eingetragen: An Stelle des auñge- Ie owie E eee E je P tee Schöne. Buchhalter S Ee E l ebure t jfener Prosunglernin am 13. März 1899, abfolgen oder zie Msten ia Le Davfittas i , dan D G G : E se jedesma ormittags 11 Uhr, im hiesigen | auferlegt, von dem BesiBe Lee Sire inb bon K g , ( en

andel8gesellshaft i i einr. u. Herm. iedenen Joha edri iff der Lehrer Emil J t A i Handelsgesellschaft in Kirma H H [hiedenen Johann D Â if dem Namen „Stiftungsfond“ zur Förderung der [69516] ¿zum Verwalter beftellt. Offener Arrest mit Anzeige- j Justizgebäude, Portal 3, Zimmer 53 Forderungen, für welche sie aus der Sache ab ; ; , aus der Sache abge-

tragen : M «… in das Gefellshaftösrégister unter Nr. 24 bei | Reh zu Wetzlar mit dem Bemerken eingetragen j Reichelt in Nadstawen zum Vorstandêmitgliede l Uf ? , l A Fe R ; 4 Wirth:chaftsverbältnisse der Vereinsmitglieder an- Veber das Bermögen des Tischlermeisters Frit A ie evn f Maa as A G Köln, den 12. Januar 1899, fonderte Befriedigung in Anfpru< nehm d

6 r T en. e | en, dem

der offenen Handelêgesellshaft „Dehmlow «& Möl- | worden, daß die Geleltimater gtfelien O0 F bestellt worden. R 1899 ¡usammeln. Die Bekanntmacungen des Vereines Bertram (i. F. F. B Königl 54 - î 2 1 . anua . p { . . . , S, î , -” gli Y } i e p ¿ husen““ zu Stralsund: Heinrich und Hermann Reh beide. zu Weßlar lin Jutroschin, den r folgen unter der Firma desselben und sind gezeichnet ftraße 101, ift beute, Na E) 1 2 br E B Gläubigerversammlung am "7. Februar 1899, vg ies Aniigerit By 264 A E Blei breitig w h Fepiwar A p , s . ur Kenntniß gebra@t,

( V unif :<hâft i s e {d i t 15.0 1899 b öniglihes Amtsgericht. Das Taufmannihe V B i ebergeiangea; De ai E S der Gese fers g Ver- A ¿d dh ina L dur dea Vorsteher oder dessen Stellvertreter und Königlichen Amtsgerichte T zu Berlin das Konkurs- Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner-Prüfungs- ? [69517] Koukursverfahreun daß gegen den Semeinshuldner Hank <tli< e t uldner Hanke gerihtlicher-

meister Paui Groth zu Stralsund übergegangen, der | hat und Feder der Gesellschafter zur Vertretung der- j itglicd de ren wa h [69703] | ein weiteres Mitglicd des Vorstandes, wenn sie vom verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Conradi t Satlleiite Sine G IES Giaa E aan rau rat a seits gemäß $ 98 Abs, 1 der Reichs-Konkurs ; de, Ï an nz hier, Burgstraße Nr. 1/2, ift am y ( i 6

ai ae Nachf P lhre O Ua N M039 e e 7 Fanuar 1899 Lei der Spar und Darlehnskafse eingetrageuc Vorstande ausgehen; dur< den Vorsißenden des in Berlin, Weißenburgerftr. 65. Erste Gläubi

usen Nachf.““ fortführen wird (ctr. Nr. en 17. I Ï e - j d j j Berlin, erftr. 65. cte Gläubiger- l : i; S, Firm.-Reg.); F Ï A Sa Königliches Amtsgericht. M E unbeschränetas. GLLB ee E r Le V E Uta E R 2 be, Dieier Ae f mit A Vor Fleusburg, AN L MA A CiEie 17. Januar 1899, Vormittags Ll Übr, der Konkurs e i allgemeines Veräußerung8verbot erlaffen b. in das Firmenregifter: unter Br. je zu Golfo ift beute in das Genofsen]zastsregiler j 9% « i i . s L. enec Arrest mit Anzeige- | Wiss j Ier net. Verwalter ift der Kaufma i L DINs L L

n g [69695] zeige des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung Ill : Rhesaftraße Nr. 19. Ura cit für Vie lotte: E O 18 Gas ee

j D ¿ u Wiesbaden. ingetragen : verbandes“. Die Zeichnung für den Verein erfolgt viliht bis 1. März 1899. ; Firma „Dehmlow & Möllhusen NaM rec: E Sti dur< den Vorsteher oder defsen Stellvertreter und Konkursforderangen bis 1. Marz 1899 Prüfungs: Casten, Sekr. forderungen bis zum 28. Februar 1899. Erste Vewèn

Stralsund und als deren Inhaber der Maurer- Fn dem biesigen Gesellshaftéregister ift heute bei An Stelle des behinderten Borftandêm!tgliedes j 1 alsund und als deren Inh I fig sells<aftéregister ift êm!tg 9 weitere Mitglieder des Vorstandes, indem der termin am A. März 1899, Vormittags | [69493] Foukursvérfäbreiti Gläubigerversammlung den 6, Februar 1899, Gerilitiibeeiles ves Königl. Amtsgerichts T 9%. .

, g

c. in das Prokurenregister: unter Nr. 131 die dem | haft in Firma Bankcommandite Oppenheimer j zu Golfowig zum ftellvertretenden Noistandsmitglied N ) M h C Bautechniker Christian Lange ¿zu Stralsund von der «& zu Wiesbaden vermerkt, daß dieselbe in- vestel werden. Bar, Bare von nun e H ftraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 32. Ge éUd, in Fle S. wad Th,-M ( L j Firma „Dehmlow & Möllhuseu Nachf.““ zu | folge Ausscheidens des einzigen Kommanditisten auf- Loëlau, den 14. Januar 1899. spiiiter Leura d el pee uns en en : E Vexrliu, den 18. Januar 1899. Frankfurt a D ird Keits h, i r *in ¿ 23. März 1899, Vormittags 105 Uhr, im [69505] Konkursverfahren. Stralsund ertheilte Prokura. gelöst ist, und daß das Geschäft von dem bisherigen Königliches Amtögeriht. fer E ellen a vertre Bri G Sew L S Thom as, Gerichtsschreiber 7899, Vorm ‘114 Uhr das Ko Bad f Nees Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigesrift bis Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelur Königliches Amtsgericht zu Stralsund. perne haf A Pra iter e ert E L L 2S ceó70ot| au tilteia des N E Da ecbners 47 ra B des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 81. öffnet Konku vétucdlted: Dis Rain ¿bp et s E S I Be E ia Citge Pier, Jnihers der Gams N EGze ———— ppenheimer zu Wietbaden unter unveränderter s 7 | ( j . P 9 : - erg i. Pr., den 17. Januar : i ; . Sanuar , Vormittags Ueizen. Bekanntmachung. [69687] | Firma fortgeführt wird. Weiter ist heute im hiesigen Genossenschaftéregistereintrag, betr. den Beureu- Mitglieder bes Doc es A : [69514] B Rente e M: Meg e ctne Königl. Amtsgericht. Abth. 7a. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkars-

Ju das hiesige C ift beute auf Blatt | Firmenregister unter Nr. 1305 die Firma Bank- Balmertshofener Darleheuskasseuvereiu, e. S. Folef S FL An, Ba Porelgderees, U-ber das Vermögen des Kaufmanns Gustav | Vorm. 104 Uhr B cfungsternini atl 15. März N S E det Amann NUge Se Mer 364 zur Aktiengesellshaft in Firma Uelzener Bier- | commandite Oppenheimer & C°_ zu Wies- | m. u. H. : In der Seneralversammlung vom 4. De- M dre N e er Potolowsky, z-: Zt. unbekannten Aufenthalts, Ge- | 1899, Vormittags 10 Uhr Anmeldefrist ers Io) Konkursverfahren. Feuer Arte mit Anzeigefrist und Anmeldefrist brauereci-Gesellschaft in Uelzen eingetragen : baden und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf j zember 1898 wurde in Abäaderung des S 38 des Mith l Si c Li @ jg schäftslokal (Schuhwaaren en g87ros) Alte | zum 1 März 1899. Offener Arrest und Anzeige- | A eber das Vermögen des Bauunternehmers vers v ruar 1899 eins<ließli<. Erste Gläubiger-

In -der Generalversammlung der Aktionäre vom Opperheimer daselbst eingetragen worden. Statuts beschlossen, daß die Veiöffentlihungen der Mi ae A me i alfing, Schönhauserstr. 46, if heute, Vormittags 114 Übr, | pflicht bis zum 20. Februar 1899 jelge- F !bert Burgschat hier, Tragheimer Kirchenstraße O L 11. Februar 1899, Vor- 1. Dezember 1898 is beschlossen: Wiesbaden, den 10. Januar 1899. Genoffenschaft tünftig in der „Verbandskundgabe, Job Haig 7 ag ui von ‘dem Königlichen Amtsgerichte 1 zu Berlin das | Frankfurt a, O., den 16 Januar 1899 C ist am 17. Januar 1899, Vormittags | V Es “ub uad allgemeiner Prüfungstermin

Die laut Beschluß der Generalversammlung vom Königliches Amtsgericht. 7. Organ bes bayr. Landesverbands landwirtschaftlicher Di ‘Eini Ä eist d n G L ift während Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Königliches Amtsgericht. 4. K hr, der Konkurs eröffnet. Verwalter if der Gi do ärz 1899, Vormittags A1 Uhr, 17. Dezember 1895 aus 150 niht bevorre@tigten Darlebentfkasseavereine und der bayr. Zentral-Dar- Di ur d L G icht Fed en it ite e Brin>kmeyer, Claudiusftr. 3. Erste Gläubigerver- i a Za0 ä aufmann Pangriß hier, Rhesastraße Nr. 19. An- | 90k e unterzeichneten Gerichte, Zimmer Ne, 2, Aktien gebildeten 50 Aktien werden mit den bevor- Wiesbaden. Befanntmachung. [69696] | lehenézfasse“ erfolgen. T tens en des 13 R 8 „Se agg ailez. sammlung am S. Februar 1899, Vormittags | [68571] Bekanntmachung E Febru fue Oie MOCLLU Ee Igen BA F Nes A 10 RAEIIRIGEN, re<tigten 650 Aktien völlig gleich gestellt. : In das hiesige Firmenregister ist heute unter | Memmingen, 14. Januar 1899. n R urg- pi F E. Sendelssathen 114 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis | Ueber das Vermögen der B E oetitii Wu TE “pi 1899. Erste Gläubigerversammlung den Abtheilung 2.

Der S 5 der Statuten wird derngemäß dahin ge- | Nr. 1307 die Firma United States Guitar- Kgl. Landgericht. Kammer sür Handelésa@en. er Vorsigende der N ur Ppandei8a@en. 31, März 1899. Frist zur Anmeldung der Kon- | bara Kunkel in-Wohnrod wurde vom Kgl Amts bea ebruar 1899, Vormittags 10; Uhr, vor ——————— ändert: Das Grundkapital beträgt 350000 4, ein- | Zither Co, Friedri< Menzenhauer & Co. (L. 8.) Bürger. E jurdforderungen bis 31. März 1899. Prüfungs- | gerihte Gemünden am 13. Januar 1899, Nach- fan: E E Wir 899 Aen O L (eSDea Konkursvetfahren. getheilt in 700 gleibcre<tigte Aktien zu 900 G | 5 Breslau mit je einer Zweigniederlassung zu T, £9705; | Rendsburs. Bekanntmachung, 569133] Tunin am 12. April 1899, Vormittags | mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Als | LL Uhr, im Zimmer Nr. 18 Df Vormittags | Ueber den Nachlaß des verstorbenen Tischlers

Uelzen, l Séricliéhes aa &t. 1 Magdeburg, Nürnberg Dreode, H inschweig, Meier Genossenschaftsregister ist bei [O 111 In das hiesige Genossenschaftsregister i heute D I aus Meri Ra Ne. Sreue Friedrichstr. 13, Tobbrbgenivalter wurde der Kgl. Gerichtsvollzieher Anzeigefrist bis zum 10. Februar t M A A Ns N L am 17. Januar

E E / Ea, ¿ s : : p r j 7 ; r e é l ; äubi Í / e , a r, das Ko iw e Danzig, Königsberg i. Pr., Stuttgart, Posen, | Vorschußverein Montabaur - ciugetragene Bree a T Sun Gennflen Bast Berliu, den 18. Januar 1899. DeO N See ae AB99, Vermittaus A ANaER fe MEe den 17. Januar 1899. ffnet. Konkursverwalter: Tischler Friedrich Gruys Uelzen. Bekanutmachung, [69688] | Aachen , Erfurt, Mainz, Wiesbaden und | Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht u negue! S. V..-M. U. H. Holgen y j Weinmann, Gerichtsschreiber 10 Uhr. Ende der Anmeldefrist Mittwoch Vi nigl. Amtsgericht, Abth. 7a. in Borstel. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4. Fe-

In das hiesige Handelsregister ift beute Blatt 377 | Lübe>, und als deren Inhaber der Kaufmann | heute folgender Eintrag gemacht worden : ge M o Stelle M beid egeschied Vorstants- des Köuiglichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. 15. Februar 1899. Prüfungstermin Dienôêta (69519) K furêverfabr bruar d. I. Frift zur Anmeldung von Konkurs- eingetragen die e: Naths-Apotheke C. Ba- | Oskar Schmidt zu Berlin eingetragen worden. An Stelle des Kassierers Kunst ist der Kontrolevrr | i c ele Si elden p ge it Tae J “Sievers 6 den 28. Februar 1899, Vormittags 10 Ube: Ueber d Nag rêöverfahren. forderungen bis 18. Februar d. F. Termin zur rich mit dem Niederlafsungsorte Uelzen und als Wiesbaden, den 12. Januar 1899. Joseph Müller zum Kassierer und an Stelle des i G D. E I arg g S Eh S 9515] Gemünden, dea 13. Januar 1899. * Edu 26 Ste GaE des Schneidermeisters | Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Ver- dert IEGEE Ac Reee Sa Oa in Uelzen. Königliches Amtsgericht. 7. Jn es i Franz Linz zum Kontroleur ge- | A Ee L Mohr tr T Bargstall T rete A. org F Dermagen, de Mana Karl | (L. 8.) Scheid ter, Kgl. Ober-Sekretär. ist am 17 Zanuar 1899, Milton fee Mee por r E B die n E 1008 eines Gläubiger-

elzeu, 4 Januar 1599. w orben. , , r e Berlin, Vranienstr. , Geschäftélokal ritt itim 7 Ld / Lr, ausshusses und evt. die im $ 120 K.-OD. bezeichneten Königliches Amtsgericht. 1. Montabaur, den 16. Januar 1899, Venvom s dhe S A 1 (Noufektion u. Modewaaren): Oranienstc. 33, | [68809] Konkursverfahren. Stein Vier, Französische Straße Nt 19 Metal Gegenstände am 12, Februar d, I. Bor: Bekanntma 6: N i E n pin attet 20 D telt T 1 Uhr, vou dem Königlichen | Ueber das Vermögen der Wittwe Emilie Scholz, } für die Konkursforderungen bis zum 28. Bres beuae R En, a M Mane UNÜE e heile [eoere] Genossenschaft E egister. Mülbausen. Genofsenschastsregifer [63813] Schönberg, Meck1b. 169712 eröffnet. Ber A0 i: Das Mp over ten ges. Falke, in Meins gi FZubaberin bezw. | 1899. Erste Gläubigerversammlung den 9. Fe- rae SbeD I T, A e 1090 N. 117 eingetragenen Gesellschaft: Zuckerfabrik | Alzey. Bekanntmachuug. [69697] des Kais. Landgerichts zu Mülhausen. b In das hien enofsea@astéreater e E peste Gläubigerversammlung aw A3, Februar | und Paul Scholz «& Co. zu Gleiwig, ist n Ra EiteS 'Geridt, Zinne a Uhr, vor dem | Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Kl. Wanzleben vormals Rabbethge & Giese>e | In unser Genossenschaftsregister wurde beute ein- | Unter Nr. 41 Band 11 ift heute die Eiutrggung ern, le e S p: vf ges Sa en H, in Sin D, Vormittagó 11 Uher. Offener Arrest mit | 17. Januar 1899, Nachmittags 12 Uhr 20 Min., | termin den 23. 899 18. Prüfungs- azu Acticngesellschaft zu Ki. Wauzleben Folgendes | getracen: 1) dos Statut vow 98. Dezember 1898 | erfolgt, daß der zu Hochstatt wohnende Xaver & i Fe zu <lag orf e, G. m. u, V«- hel 0ePRUgt bis 31. März 1899. Frift zur An- | Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann 112 Uhr, im Zimmer Nr 18 FCeMittage [69497] Bekanntmachung eingetragen worzen: des „Landwirthschaftlichen Konsumverein ein- | vald als drittes Vorstancsmitglicd des Coufum- f X Eingetra ende Vorstandsmitglied, Gast- Prüfungs der Konkursforderungen bis 31. März 1899. | Fröhlich in Gleiwiß. Offener Arreft mit Arzeige- | mit Anzeigefrift bis zum 10. Febri 1d Arrest | Ueber das Vermögen des Restaurateurs Au

Lures Beschluß der Gcnecalversammlung vom | getragene Genoffenschaft mit unves<rter, vereins Sparsamkeit eingetragene Ge- | Für da f Reimers in Schlagödorf, ist in der Aig@termin am D, April 1899, Vor- G bis zum 1 Februar 1899. Anmeldefrist bis | Königöberg i. Pr.- den 17; Januar 1 Mahn zu Posen, St. Martinstr, 39, ist deute: 27. Oktober 1898 ift eine Abänderung des Gesell- j Haftpflicht“ mit dem Sipe zu Flonheim. Gegen- | nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht ia Tes tli a ave s l 4 8 Dezember Fri gs 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue } zum 18. Februar 1899. Erste Guben Königl Amtsgericht bth 79 E Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfah! L, schaft¿vertrages erfolgt in der Weise, wie sie in dem | stand des Unternehmens is gemeinschaftlicher Ein- | Hochstatt, gewählt worden ift. 1898 Bun l S Di ht S Hl Resdorf straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32. | lung den 2. Februar 1899, Vormittags : g V h. 7a. worden. Berwalter: Kaufmann Ludwi M eröffnet Beilageband zum Sefelishaftsregifter Seite 78 bei- j fauf von Verhrau&sftoffen und Gegenständen des Mülhausen, den 18. Januar 1899, _ V et LOuS T : De zhlt e! ote erlin, den 18. Januar 1899. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 2, März [69491] Bekauntmachu hierselbft. Offener Aae mit An ae Tignde mer gefügten Statutenentwurf niedergelegt ist. Die landwirihshaftlihen Betricbes, fcwie gemeinschaft- Der Lazxdgerichts-Ober-Sefkretär : Staßhl.. zum Vorstandsmitglied wiedergewählt wor eil. Weinmann, Gerichtsschreiber 41899, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 19 Ueber das V ng. Anmeldefrist bis 10. Feb 8 zeigefrist, sowie

ä i C i j i i i D R E L \clbe hat die Wahl angenommen und seinen Namen des Königlichen A Q , . eber das Vermögen des Schuhmachers Wil- Februar 1899, Erfte Gläubiger- Stltieteil, Sie b Are l Ixvli 1899 ab in L E eaitenva rie e A 7697061 | geicithnet glien Amtsgerichts L. Abiheilung 82. Gleiwitz, den 17. Januar 1899. helm Rathay in Kreuzburg O.-S. ift am | versammlung am 14, Februar 1899, Vor-

ültigkeit. e betreffen insbesondere: on der Genossenshaft ausgehenden öffentliczen De- L ; i . ; i Et akubek, 3. S. mittags 10 i: ,

1. Die anderweite Ze:legung des Grundkapitals, | kanntmaun.en find unter der Firma der Genofsen-| Iu das hiesige Genofsenschzftsregister ift beute S EA SaeNeLd Nateeburg- B. Konkursverfahren. Gerichtsschreiber des Königlichea Amtsgerichts. crófsncs, Merwalfer ‘f der Kauf E S bein = bruae1899, Vormittags 10 Uhr in Simm Fe indem die 1 700000 « Stamm-Aktien, die früher schaft, gezeichnet von zwei Vo1 tandémitgliedern, in | unter Nr. 6 beim Malborner Spar- uud Dar- den G anuar lies Amtsgericht Wúaven Vermögen des Kaufmanns (Kolonial- / - - zu Kreuzburg O.-S. Offener Arrest t ae ne | des Amtsgerihtsgebäudes Wronkerplay 2 A in 1600 Stü> zu 1000 M auf den Inhaber und | der Deutïchen landwirthschaftlichen Genofsenshafts- | lehuskassenverein, eingetragene Genossenschaft roßherzog Duff mog . berg abändlers) Otto Blieseuer zu Schöue- | [694986] Konkursöverfahren. pflicht bis zum 15, Februar 1899 Erste Gläubiger: Posen, den 17, Januar 1899 | : 00 Stü> zu 200 4 auf den Namen lauteten, nun- j prese aufzunehmen. j mit unbeschräukter Haftpflicht, Folgendes ein- of. : (uar S e: Friedrichstraße 1, ift heute, am 17. Ja- Üebér das Vern:ögen des Müllers Andreas } versarnmlung und Prüfungötermin den 28 Feb Dttit Königliczes Amtsgericht mehr zerlegt sind in 1665 Stü> zu 1000 4 auf ie Willeneterklärung und Ftno für die Ge- gerengen worden : E 69713] eröffnet. C Ettags 12 Uhr, das Konkursverfahren | Westergaard in Oberjersdal ist heute, am | 1899, Vormittags 10 Uhr O E .

Z : Stettin. f ftr aufmann Goedel zu Berlin, Sebastian- | 14. Januar 1899, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- Nr. 42. Anmeldefrist bis zum 18. Februar 1899. | (69545) Konkursverfahren

ren Inbaber und 175 zu 200 4 auf dea Namen. $ 4. | nofsenshaft muß durch zwei Vo:standemitglieder er- n Stelle des ausgeschiedenen Vorsißenden P-ter j in Malborn zum Vor- In unser Genossenschaftsregister ist heute unter aße 76, ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- | verfahren eröffnet. Konkurtverwalter: Rentner | Kreuzburg O.-S., den 18. Januar 1899, Ueber das Vermögen des Schuhntachermeister& und Schuhwaarenhäudiers Ernst Robert

IL Die Bestimmung betreffs der Organe der | foigen, wenn sie Dritten gegenüber Rehtsverbindlih- | Zender ijt Johann Kno t ] i: f t Zei Nr. 14 bei der Genoffenschaft ia Firma „Stettiner dem Goerungen sind bis zum 10. Februar 1899 bei | H. Causen in Hadersleben. Offener Arrest mit An- üller Spar- und Bauverein, €- b. $.“ i über die ge anzumelden. Es ift zur BesQluysaßung Pest, fowie Anzelgefcin bis zum 18, Februar | als Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. | Müller in Reichenbach wird heute, am 17. Januar

Gesellschaft: daß jedes Mitglied des Aufsichtéraths | keit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der | figenden bestellt worden.“ das R:cht hat, jeberzeit sein Amt au ohne | Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- | Neumagen, den 12. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Stettin, Folgendes cingetragen: behaltung des ernannten oder die Wahl ! 1899, rfte Gläubigerversammlung den 4, Fe- 1899, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren ers)

wichtigen Grund niederzulegen 8 13. nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. 2) der M