1899 / 21 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

gegen die auf solche Din e mit Net erpichte wissenschaftliche Forschung, Í Theater und Musik. via Ee roßen Vogelhause „29 Nl oll if e

0 Gartens find Y ; ; : i ian i i en. mlun | / i Me ea ehler, der unlingft von Vorwürle Emre Stisee | e t On O en pr daft e gelangt morgen Ambroise | zonen-Pay ‘28 ‘feier, nade ein ride Van Y Erste Beilage n Dr. / | Oper „Mignon“ : 2 dd a ÓSBA "vor kurzer Zeit angek : zurüdgekchrt ift, wurden interessante Photogravs i un “Im dni lien Swhauspielh ause wird morgen Shake- | wo ift hier augenblicklih ein teres , 9 É S . 9 Elephantiasis-Kranken der Mar quesas- Inseln vorgeleal. ie Gnt- | 6 ¿ar7s Tragödie „Julius | Cäsar gegeben. Am Donnerstag | nen-Amazone (A. salloi Z D R chs-A j g d K gl ch P ß h l A Î g ftellungen dur Glephantiafis f eas R L De gi! d o rallerhö@ften Befehl, neu einstudiert, Heinrich von | Rothbug - Amazone (4 a68ir). O ea ‘der Mitteltäee zuil él en Nelhd-Ul eiger un omgu reupi Men dd 9-Un cl el. Dia vaien abet l Gesihtsurn en. Der Redner hat das Ver- eva ON u ung in d uf fg G cftiang spielt gr L Ui eis E at 0 rbes Thier L bee Gudße des M 1 Berlin Diensta den 24. Januar 1899 breitungSgebiet Dieser Mus en tb en sh Gesist, - aufe | Molenar d den Lliefhelden, Herx Krausned deng Ari here | Broslel mit hoben uses, einem starken, geraden Shnabel und einen Es Berlin, Diendtag, den E ———— , f olenar den rfürsten, Frau menr . , daß m m V gemalt, eingerizt, oder aus mit plafts au Ee wesentlichen auf | PELTI nv zu ersehen Fron Gmenrei die urs e uad | (gn Stbwensedera verloren, Die Pittos leben in den Troy 4 Ürnen genau erforscht. Weichsel bis zur Seeküste, aber mit lden auf | weißer Binde) zu erscheinen, on Süd-Asien und Australien, nur eine Art in Afrika. Ein der- - Berichte von deutschen Fruchtmärkten. Lite S not zoter Wald H u Ses, de B M | Die Dio jeh Ea (erti Priest: lla [ten | f Badi matte wand E ———— Kreise der Provinz Posen, sowie auf die pommerschen g B er 1100 V us Verfügung stellen lafsen mit der itte, | in Derlin ausgestellt gewesen. Qualität Kreise Bütow, Rummelsburg „und Neue Bt A Ana eiben “iur an Grwahsene zu vertheilen. Hierbei hat 1899 Eci mittel | Li Verkaufte Durschnitts- Ln erigen Mugg OO Urnen dieser Ärt bei Sthivelbein, f H on Sprottau gefunden | verleleh den Wuns ausgesprochen, es möge etwa die Hälfe Athen, 23. Januar. (W. T. B.) Ueber das geftrige Erd, : preis (Spalte 1) Schrimm, Fraustadt, N n E Fundstätten im Brande n- | an städtishe Arbeiter gedehen werden die andere Hälfte | heben im Peloponnes wird weiter gemeldet: Gestern früb 94 Uhr Jan Marktort Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge für Durh- | na überschläglicher worden L desteliten (Kriesct bei Küstrin i eernberg). Diese | "9 frelem Sre Bürgermeisters Kure eiti d n L A r ae U r maivlrt L Su | 1 Doppel- | sgnitis- | dem | Shäpung vertavi e . Eine An : ; | | entner Ürnen, wovon neuerdings wieder ein Fund eat o woblerhaltenen Magistrats und der Stadtverordneten-Bersaminlung beigefügt. Gegeben Ge T Ph das \ sind sämmtliche Hüuser E S Tag niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster [Doppelzentner j preis | P or Pen d fa E f Gefäßen im Kreise Bromberg gema! rig en ist, sind der mit wird „Die Haubenlèrhe“ von Ernft von Wildenbruh. Der Autor | pie Einwohner kampieren unter freiem Himmel. Zwei Ork: “«“ | M M e M M M sonders merkwürdig, daß e (uer h pA E hat sein Erscheinen zu der Aufführung zugesagt. schaften in der Umgegend von Philiatra sind vollständig | allerhand eingereihten ; guren be g nd, Im Theater des Westens wird bei der morgen statifindenden | zerstört. Verluste an enshenleben sind nicht vorgekommen, Weizen. een Aufwand von Sharfsinn dur Vergl Aufführung der Spielope H Feung der Hauptrollen van Herrn | dagegen erlitten mebrere sil "’mmilicje Geblube beichîtig, : E S 0 L raun gegeben. e tadt i enfalls sämmtliche Gevau eshädi i S s ; Ï A è : Gräberfunden an anderen Orten naG, I alle diese Zeichnungen ent- } bisherige. Gras Aner rit. In den Departements Kyparissia und Philiatza 15,50 15,50 15,80 15,80 16,00

*

15,89 15,68 16,10 336 15,98 16,00 16,00 2 365 15,77 15,80 16,20 1920 16,00 15,73 16,40 o 5 s ä

17,00 16 89 i : : 16,00 ¿ 496 15,50 15,80 17,40 s a ° Ly

16,50 s 9 s ¿ 16,50 736 16,36 16,10 16,90 4482 16,69 16,60 18,50 2 639 18,20 18,05

weder Schmuckgeagenstände oder Fibeln vershiedenster Art oder Kämme Im Neuen Theater wird Max ‘Kreßer's Schauspiel Der | j H B Daa Se ; di auern die Erschütterungen fort. In einer Ortschaft wurden etwa Strehlen i. Sh. ooo 13,50 13,59 14,85 14,85 16,20

T Der Vergleich dieser Zei n 0” werthvolle Pingerzeiae Sohn der Frau“, welches fh einer fte Seielp Zugkraft erfreut, nun- | 50 Kinder verlegt. Die Ortschaft Stafo ift zerstört; ob dort Per- T O} 1209 S5 {t bisher noch nie in Srlibeca aus der Hallstatter und La-Tòne- mehr abwehselnd mit „Hofgunst“ den Spielplan beherrschen. sonen ums Leben gem. sind, ist nóŸ nit ‘bekannt Jn B e E e Ar 15,50 15.50 23 ats 17.03 it in Kamm gefunden worden, deren aus der rômischen m Olympia-Dheater finden die Aufführungen des Berliner | Navarin und Ca amanta find einige Häuser beschädigt, doh 1 I E 15,80 15,80 16 30 16,30 16,80 Zeit a Meng a Fundstücke «us Eisen oder Bronze vor- Aen Si Men E g rs O, T F Bühne Bett kennt man ie Höhe fat E A c Lu E en von DAs a S S E s e a O en A)

. Am 1. Fevruar : ante wurde das Erdbeben sehr start verp och wurde kein | E ae Sts ' ; i! j

anden find. Nun bezeugen aber diese Gesichtsurnen, daß zur | jz ein L a latten - Theater. iese Wandlung bezweckt, dem R angerihtet. Die Erdstôße folgten gestern vom frühen : E or nie e ea 13.50 14,50 14.80 15 20 | 15/89 |

genannten vorhristlichen Zeit în Westpreußen Kämme im Gebrau | Publikum in jedem Monat ein neues abwe{selungsreihes Programm | Mor j 3 36 3

0 ' i E : gen ab unaufhörlih aufeinander. Da die Einwohner nit wagen, O A aa M S O O 16,20 16,20 16,35 16 35 16,50 voaren, die also er ein Leichenbrand Material, Hold | ju, bieten, was bei einem dauernden NRepertoue-S/" nit | in ibre Wohnungen zurüzukehren, verlangten fie Zelte und Unter E eit T O R 1 N eo Interessant ist auch der Vergleich dieser Urnenbilder mit Gräber- Gas E Mittwoch, Mittags 12 Ubr, in der Marien- stüßungen, welche die Regierung abgesandt hat. a s cs acl E S 18,20 | 18,20 | 18,50 funden, kunstreihen Fibeln, aus Bornholm, die aus öu ien Zeit, Kirse statifindenden Orgelvortrage es Herrn Musßikdirektors Roggen. Sab E B A Y Rem u ria Hg dudserze muster | Dienel werden Fräulein Hedwig Schiefer, Fräulein Anna Bromberg, Eis a S Si 13,40 13,0 | 13,70 13,80 1 296 13,64 13,30 ahrhunderte lang an ver j Derr Franz Smidt und Herr Paul Heuer mitwirken. Herr Dienel is T o R B 0 : 994 1362 | 13,60

ina . « ielt die 11. Sonate von heinberger. Der Eintritt ift frei. i J Krotoschin 13.50 13,50 13,80 3,80 14,00 14,09 Gs Nach Schluß der Redaktion eingegangene viele L 2753 13,77 13,80

L ; j j E irche ral 0880 4 1300 f 460 | 128 | 1430 | 1430 1700 14,17 14,08 Den ¿Sbuitisben Motore auses ofes v Sp Itott | , Ler Kopie alie Ler b Ed fagKone pan Depeschen R078 28] 428 68 2 anuar in arl n nem é s / run erg E R i S e O O D D O ' 3, 8 I Men | : ' g d Pen pas E wn, Si B | Wien e S Ae Mater "Det Sul wan au: | mit wle geen Be Sessune des SfupsGiina R e el é a ua u geradezu sensationelen : U - ; i i ti C Ú j | ; D 44 4,30 14,30 nach Rom, wo er _sih zwei Jahre aufhielt und im Jahre 1843 sein | Lrkauft, und Herr Richard Strauß wurde “ah der Auffübrung seiner D Ee Verde beit A Son T figkeit u eti | : : E )

) E e E E O 13,60 13,90 1390 | 16,70 16.70 dur tiefe Empfindung: und Schönheit der Landschaft an- tra stürmish bervor- ) t d Znin f j j ; | ; ; ziehendes Bild „Hagar und Fsmael* \{chuf. Von Rom e E Es iste res e Viorke 3 E O Musiker reformatorish und ersprießlich und hebt hervor, daß der L o Sar R S 13.00 13,30 13,50 13,70 14,00 14,50

; 1 : : e i E ere e e a 14,00 14,00 14,10 14,10 14,20 14,20 4 935 14,10 14,10 begab er sich nach Paris ; dort führte er im Louvre mehrere 7 wist der Parteien im Lande vershwunden sei. Die A “r E 4 ' ; j Bilder und in dtr pee Kirde der Heiligen Elisabeth „die Ber : glänzende Bespreungen. E n Do h m a ltavertretung hätten Vorsorge | Neuß . G 13,40 13,90 | 18,90 14,40 1510 13,70 13,80 predigt* aus. Für seinen „Helligen S4 ei on ZOUL 2 igés. etroffen für die Ordnung und die Stärkung der Gerste. e tier N ca erhielt er im Jahrs I her Ghrenlegion anti E ; Ea anten: auch bezüglich der Förderung der Volks e I o e 12,50 12,90 13,20 13,60 | = E 589 13,09 13,28 n er Err LRT : Beraisder Ihrer DurhlauGt der Prinzessin Elisabeth zu Hobenlobe- | wirthschaft sei Ersprießliches geleistet worden. Die auf i ar O Eee 20. E EANO 13,20 13,40 1360 | 13,80 14.00 194 13,86 13,90 Im Jahre 1867 wurde der Verstorbene Königlid wee Bamlet, Swiingsfürst wurde gestern eine Spende von 100000 & zur Gr- | fulturellem Gebiete geschaffenen Reformen und das t T R 00 O L O 1620 14,00 922 13,10 13,17 Hofmaler. Unter seinen Bildern O E t - | richtung eines Pavillons für Lungenkranke in der Heilstätte | Eisenba ngeseh würden Serbien in ökonomischer wie in Strehlen i. Sl. e 12,00 12,00 13,60 13,60 | 15,20 15,20 1500 15,00 15,00

| | | | |

do v

Ga ase anno

“die Heilige Elisabeth“, „die Heilige Agnes“ und „das Gelübde“. am Grabowsee überreiht. Aus Anlaß des Hinscheidens feines L Zie á i Striegau 12:80 13/20 1 | 1590 24 jährigen Sohnes brite berr Guftav Böhm, Inhaber einer | kullureler zinsiht mächtig fördern und kräfligen e T E RO | 100 14,00 1400 | 15,00 15,00 i : ! Land- und Forstwirthschaft. aroßen Getreidefirma, dem Vorsißenden des Kuratoriums der | Dur die Eisenbahnverbindung mit Rumänien werde der E n Bi s Bete 12.00 12:50 - 2E 18:00 13.90 188 1250 1850 Kopenhagen, 23. Januar. (W. T B.) Der Minister für Berliner Unfall|ationen, Herrn Direktor Knoblau, diesen | Handel Serbiens einen neuen Aufschwung gewinnen. Au E N A 17,20 17,20 17,36 17,40 | 351 17,36 17,45 ant ik schaft erließ heute eine fofort in Kraft tretende Ver- | yerständni . Im Gin- | für die Armee sei viel geleistet worden, sodaß da a s L MAES O L O O 16,70 | 16,70 4241 16,50 16,64 fügung, nah 'welcher die Ausfuhr von Wiederkäuern und h König ruhig der Zukunst der Nation entgegensehen könne; E ai Ce i D ES 16,10 16,10 16,50 1650 | 17,70 17,70 : H l Swhweinen aus Jütland nah dem Auslande und den übrigen e Mere E U Sorge sein, daß die gegenwärtigen Ju: S C E O 1190 ao its S 148 14,80 15.00 Theilen Dänemarks wieder gestattet ift. stände an Stabilität gewonnen. 5 O e E M E 16/50 1650 | e ie n N e

«e. Pee anne

j Der dritte Vortragsabend des Vereins „Berliner Gesundheitsweseu, Thierkrankheiten und Absperrungs8- resse“, an welchem die Damen Anna Ritter, Klara Viebig und Frida afer. Maßregeln. reiin von Bülow si hören lafsen werden, findet mit Rücksicht auf : : j i E r a A E 00 D O 12,30 12,40 | 12,50 | 12,60 12,70 12,80 357 12,73 12,75 tral-Viebbof Berlin ist dem Kaiserlichen Gesund- das Ballfest des Vereins erst am Donnerstag, den 2. Februar, ftatt. (Fortseßung des Nichtamilichen in der Ersten und Zweiten Co c a 11,80 11,80 | 12,00, | 12,00 12,20 12,20 2 769 12,00 12 00 aieT etn Us D. d, M erlln if pom e ul, unv | Dn 09 O Tra Bua Et nrges I N O Speyer Beilage.) Gtréblen i. Sl or 1180 | 118 | 1210| 1210 | 1240 | 1240 1 225 1225 | 1240 , . D. , autwein on 1€ . ck S R / ; j 9 | 2 / ; : 2 Klauenseuche gemeldet worden. Die Abshlachtung des Bestandes Peters und Lr z Grün A A A D T2 12,40 2,6 0 1300 B Z : ift S e E 12,20 12,20 1240 | 12,40 12,60 12,60 ; : ; D E E S D 12,00 12,00 | 12,40 12,40 |! 12,60 12,60 100 1240 12,49 12,40 | |

«au O

erfolgt und die Desinfektion ausgeführt. 1 E a, Ms 0 ns S Ee E 13,60 13,60 14,40 14,40 | 14,80 14,80 36 517 14,41 14,40

E N | | Miedlinden. «s « s ol ohe 0/19 13,90 13,90 | 14,18 14,18 | 14 60 14 69 15 213 4, Wetterberiht vom 24. Januar, Theater. Lessing-Theater. Direktion: Otto Neumann- Konzerte. L L E. P | 1750 | 1750 | 17,60 | 17,60 j j e E 8 Uhr Morgens. A : Hofer. Mittwoch: Die Zeche. Unter blondeu s E / B a e a le 2A 11,80 12,10 } 12,30 12,60 12 80 13,00 ; L c i: f Königliche Schauspiele. Mittwoh: Opern- Bestien. Ein Ehrenhaudel. Liebes- Saal Bechstein. MitiwoW, Anfang 74 Ubr i 2 N as T AROO 12,30 | 183,00 13,00 13,50 13,50 100 1315 13,15 13,00 | 2.1. haus. 24. Vorstellung. Mignon. Oper in 3 Akten träume. III. (lehter) Souaten-, Abeud von Coenuraa) Mi a io ae E wre Std Um l f E ROO 14,00 35 469 13,40 13,40 | 28.1. ¡ von Ambroise Thomas. Text mit Benußung des Donnerstag: Die Zeche. Unter blouden | V. Bos (Klavier) und Joseph M. vau Vee1 Ga E E S S —- 4 15,00 | 15,00 j _ | 4 60 15,00 15,00 IT:K ; “Wilbelm Bestien. Ein Ehrenhandel. Liebes- (Violine). Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswerth auf, volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet.

Wolfgang von Goethe'"s Romans d C / ; Meiftor?s Leh ahre“ ae el Carrs und Jules träume. b Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Punkt (. ) in den legten sech3 Spalten, daß entsprehender Bericht fehlt.

eitag: Zum 250. Male: Jm weisen NRöf’l. Barbier, deutich von Ferdinand Gumbert. Ballet Freitag: Zum 250. Male: Hôtel de Rome. Mittwoth, Anfang 7? il

vos Don Taglioni. Anfang 7 Uhr. i auspielhaus, 25. Vorstellung. Iun Sh E Konzert von Margarethe Engler (Sopran) ur Dentscher Reichstag. um den kahlgewaschenen Felsen zu bedeckden, der wird den Wunsch der | des Weines dur zuckerige Lösungen, dur Zusaß von Sprit u. st. w.

Trauerspiel in 5 Aufzügen von William Shakespeare. Neues Theater. Direktion: Nuscha Buyze. | Marie Albrecht (Alt). 16. Sigung vom 2. Januar 1899, 1 Uhr. Interpellanten verstehen, diesen hartarbeitendea Landwirth zu shüßen | gestatten, aber, um dem Mißbrauch vorzubeugen, einerseits die Er-

Üeberseßt von August Wilhelm von Sólegel. | Mittidoch, Abends 74 Uhr: Hofguuft. Luftspiel in C i ; dit Anfang 74 Uhr 4 Akten von Thilo von Trotha. . S ; ; riv; gegen eine nit nur unlautere, sondern au unsaubere Konkurrenz. | laubniß, den Wein in dieser Weise zu verbessern, zeitlih beshränken, e éta L i / 2 Ueber den Anfang der Sißung wurde in der gestrigen |} (Sehr gut!) Es muß den Winzer niederdrücken, wenn er sieht, daß | deshalb gewisse Präklusivfristen, namentli für den Zusaß zuckeriger

Dennerstag: ‘Opernhaus. 25. Vorstellung. Zar Donnerstag: Dieselbe Vorstellung. :

und Zimmermanu. Kom per in 3 Akten . e Nummer d. Bl. berichtet. er in fol schwerer Tagesarbeit der Natur einen Ertrag abzuringen | Lösungen, festseßen und auch die Prozentzahlen, die fo

D E A Le N : s ; j genannten Grenz* St.Petersburg von Älbert Lorßing. Anfang 74 Uhr. Familien-Nachrichten. / Es folat die Verlesung der nachstehenden, von Mitglie- | sycht, während sein Konkurrent entgegen allen Gesetzen der | ziffern, anders festgeseßt wissen, welhe nah dem Weingeseß den

e SEA Schauspielhaus. 26. Vorstellung. Q Ale Nelle-Alliance-Theater. Belle - Alliance- Verlobt: Frl. Adda von Tiedemann mit Hr dern des Zentrums eingebrachten Interpellation: Natur, ohne Licht und ohne Sonnenschein, in einem Umfang, der nur Minimalprozentsaÿ an Extraktstoffen und mineralishen Stoffen, die

Cork, Queens- Befehl. Neu einstudiert: Prinz Friedrich von e j H. „Wi i d di g d Prü der ver- E RO y ta Le J 7E Homburg. Schauspiel in 5 Aufzügen von Heinrich | straße 7/8. Mittwoch: Zu ermäßigten Preisen Oberleut. d. R. Franz von Zigewißz -Pültos e N E de E Aen Bn Wetageseh beschränkt ist dur die Absaymöglickeit, im heimlichen Laboratorium | der Wein enthalten muß, bestimmen. Was diese Grenzzahlen ins-

von Kleist. Anfang Ubr. Das geehrte Publikum (Parquet 1 # u. f, wo.): Graf Waldemar. (Berlin—Püstow). 2 vom 20 April 1892 ediehen 2 Bis wann ift die Vorla t eine Flüssi feit berstellt der er eb nfalls d Name Wei iebt d b s d betrifft d d V

) y : i j j l, : g / ge einer gf: , enfalls den Namen ein gle un esondere betrifft, von denen auch der Herr Vorredner gesprochen hat,

wird erd N N uviser Bie zu erscheinen, Antony = Wie: Zum ersten Male: Die dis Ber cheli Gt r d Aires), Güttich mit Fr Novelle i dem genannten Ls zu E Dr. S@mitt- | für die er leider auch Käufer findet, Aber selbstverständlih hat auch | so muß i zunächst einen kleinen Irrthum des Herrn Vorredners be- : Ges Mainz, Baumann, von Grand - Ny. der Konsument ein dringendes Interesse, daß derartigen unlauteren | rihtigen. So liegt die Sache nicht, daß alles das als Wein ange-

hochzeit. idtlihes Trauerspiel in 4 Akten boren: Ein Sohn: Hrn. Re erunas-Rathf ¿ Ats von A. Lindner. Vi! Noftiz An E Hut gi Nachdem der Staatssekretär des Innern, Staats-Minister | Manipulationen entgegengetreten wird; denn wer si mit Wein labt, | sehen wird, was die Grenzzahlen erfüllt, also die Minimal-Prozent-

; _ Generalmajor von : : Deutsches Theater. Mittwoh: Die drei | Freitag: Der Schlagbaum. Vorher: Prolog. | Kalstein (Frankfurt a M.) Hrn. Hauptmant Dr. Graf von Posadowsky-Wehner sih zur sofortigen | denkt dabei an grü x é x x

9 . M. L ; ; 1, x grüne, lahende Weingeländé (sehr richtig!) und will | säße an mineralishen und Extraktstoffen enthält ; sondern die Voraus- Reiherfederu. Anfang 74 Uhr. s: M mittags 2 Uhr: Napoleon. (Schüler- | Veit ‘von Oberniß (Marienwerder, Wpr.). Beantwortung der Interpellation bereit erklärt hat, führt nicht ein pharmazeutishes Dekokt genießen. (Heiterkeit.) sezung ist, auch wenn diese Formalien erfüllt sind, daß es sich immer

5 . Vorftellung. rher: Prolog. i : „Rensot Abg. Dr. Schmitt - Mainz (Zentr.) aus, da das Weingeseß von : a E Donnerstag: Cyrano vou Bergerac rftellung.) her: Prolog Eine Tochter: Hrn. A. von Lowßow Ren g. Dr. Sh z (Zentr.) ß gele Also die allgemeinen Wünsche der Weininterefsenten theilen | noch um Wein handelt. Gegen das System dieser Grenzzahlen und

eitag: Die drei Reiherfederu. . Hrn. Dietrich von Klitzing (Lan enau). 1892 die Hoffnungen nicht erfüllt habe. Der Weinhandel sei die Be- : Freitag herf (Roftock). Hrn ri von Kliving (Zang s{hränkungen d:s8 Mabhrungsmittelgeseges losgeworden; aber es sei an | die verbündeten Regierungen vollkommen. Dagegen is Weg, Mittel | ebenso gegen jede Veränderung und Aufrechterhaltung der Grenz-

Gestorben: Hr. Oberstleut. Alfred von Holze : ; ; i ; A E ( E i 2 6 and deren Stelle eine Scrankenlosigkeit getreten, die nur dem unfoliden | und Ziel ganz außerordentlich streitig. Wer von den Mitgliedern des len is ein Theil d Berliner Theater. Mittwoh: Zaza. MEEE t e C an orn (Sah rfurt Se E Ee: Dhersiles Bi ti Gin Ausgake Be, Aragie, Habe e 0s hohen ata E Metocate ibe: die E ietciaiaverstanitiläniür nb L dio 24 n C L CAMAUN it e ; Familio, Jen ellung): König troleur. (Lo contrôleur des W ons-lita.) Ehuer Strahl S Cifenb-T O lio (he eine Flüssigkeit, in der kein Tropfen Weins se, ide ihrer | folgt und die verschiedenen Eingaben gelesen bat, welhe an den | Herrn Vorredners durch —, daß dieselben niht richtig gegriffen rich. : : Ga ek N Alten 00 Alexandes Sn Wilbelm von Ei mann (Bresla 0). Hrn. chemischen Zusammensezung von den Sachverftändigen unbeanstandet | Reichstag und die verbündeten Regierungen von Winzern, Weins werden können, nicht nur nah den verschiedenen Weinbaugebieten \ihch eu ebertragung von Benno Zacor}on. er: Gun Horst (B i bleiben, während reiner Naturwein beanstandet würde. Man spreche | händlern, Kognakfabrikanten, Kunstweinfabrikanten und Gaftwirtken | ändern, sondern auH nah den einzelnen Jahrgängen, und deshalb

D Zum Einsiedler. Lustspiel in 1 Akt von Benno | leut. vou Sell ( : j j ; / wolkenlos Schiller-Theater (Wallner-Theater.) Mitt- acobson. rdfan 74 Ubr, pr. Pastor Ottilie Frank, geb. M det dente BIos O Es analysenfestem Wr fabriken M n Die ergangen sind, der wird wissen, wie verschi:den die Ansihten darüber au für die Judikatur keine irgendwie zuverlässige Grundlage bilden. Nizza L s 764 O en och Rachihmitta 3 Uh (Freivorftell e Di Donnerstag und\ol ende Tage: Der Séchlafwagen- aRO E ¡Ds O er- tes Clara Arnim ie eien außer Stand gesept worden, ihr Produkt zu etnem noch find, wie die zugestandenen Uebelstände ¿zu heilen sind. (Sehr richtig!) Triest . . .. | 766 Nebel w ‘venl e Haufpiel von Ernft Ung ilden: Controleur, Vorher: um State s clit) Pei IOE “Sperv . Maggi Foerfte irgend rentablen Preise abzuseßen. Helfen könne nur das Verbot der Man fkann unter den Interessenten meines Erachtens drei große JIch möchte dabei in Parentbese bemerken, daß die bisher von 1) See unruhig. Y See ob. 1?) See leiht ch. Abends 8 Uhr: Othello, der Mohr E t r: Zu ha Preisen: (Gar rube L Sthles.). Herm | e veg niger G pen Sre E E. D habe Hauptgruppen unterscheiden. Die eine Gruppe is die Sekte der | uns festgestellten Grenzzahlen nur vorläufige Zahlen waren und wir r t o e Regt 8 S et Vereinzelt | von Venedig. Trauerspiel in 9 Aufzügen von N “1 Ae ommission gi S ler SO e aledergeset; iber ohn Orthodoxen. Die wollen glatt festgestelt haben: Wein ist nur | auf Grund der Erfahrungen seiner Zeit beabsichtigen, für die ein-

n en. bewegt. W. Shakespeare. Thalia - Theater. Dresd ftraße 72/73. den Ergebnissen der Berathung derselben höre man nichts. Damit | das alkoholishe Gährungsprodukt der Trauben. Diese | zelnen Weinanbaugebiete neue, dur die Erfahrung berihtigte Grenz-

pi t.

d9.

I

sp

red. in Millim

Celsius

59, =4"

Stationen.

Temperatur

in

Bar. auf 0 Gr. u. d. Meeres

Belmullet . . Aberdeen . Christiansunb Kopenhagen . Stodckholm . Haparanda .

9 H bO if N N H D E E —_ J if 1 ck bO

770 768 768 765 de | 762 Neufahrwasser| 761 Memel ._. - 759 Paris . ….. | 769 Münster Wftf.| 766 Karlsruhe . « 766 Wiesbaden . | 765 München . . | 765 Chemnig . . | 765 Berlin .. . 762 Mien ...-, | 766 Breslau . . . | 763

Fle d’ Aix . | 769 NO

L S lt Ei L dls Sey E #4 R

bededt?)

bedeckt bededt bededckt bedeckt

Regen bededckt bededckt bedeckt bededckt

Go D! bo S S S L I N P 25

bD i do I

2 iÞck Gol s R O

N n © v I I I D Op

E i]

Uebersit der Witterung. R ang ea A Uhr: Haunele's Himmel. Mitiwo: Gaftspiel von Emil Thomäs, Schidde- Detaubibenidee | den, Grgebasen ei iligten Winzerkreifen die Beunruhigung täglich | Gruppe ist heute soweit, daß l 1e verbieten will, daß schwäerer, | zahlen festzustellen. 8 ge annstäd

Seid. iher Redakteur: West-Europa wird von einem Hcechdruckgebiet über- eitag, Abends 8 Uhr: Hasemannu's Töchter. | bold" ofe mit Gesang in 4 Akten von : lin.

deckt, welches über den Britisch-n Inseln die been W. r B „Must von A, (Kuplets De A AE (S4 E ie Beelin Staatssekretär des Jnnern, Staats-Minister Dr. Graf ländishem Rothwein. Diese Sekte, wenn ih mi einmal so aus- | weder den Kunstwein ganz verbieten oder den {hon für Kunstwein Barometerstän-e ausweill, O Sa pi e von eina Di elbe nan ag ag z Verlag von Posadowsky-Wehner: drücken darf, will deshalb verbieten alle sogenannte „technische“ Keller- | bestehenden Deklarationszwang dadur wirksamer machen, daß man Bei L Tieat. n d Send d über Theater des Westens. (Opernhaus.) Mitt- i Dru der Ngrbpeut sen Buchbruderei c: 32, Meine Herren! Das hohe Haus und ebenso die Weinproduzenten behantlung, alle Zusäge und jede Streckung des Weins durch zuckerige | dem Kunstwein gewisse Chemikalien zwangsweise zufeße, die die Er- Zentral-Guropa Winde aus nördlilen Richtungen wos Fheuts 75 Ie Mee H e at Komische j E können si darauf verlassen, daß wir den Wünschen der Interpellanten Lösungen. Demgegenüber steht die zweite Richtung, die ich bezeihnen kenntniß seiner chemischen Zusammenseßung erleichtern. Es würde so vorherrschend geme unter deren EGinfluß die | Donnerstag: Audré Chénie G E Olympia-Theater, (Zirkus Renz.) Karl- Acht Beilagen das regste Interesse entgegenbringen. Wer es weiß, wie der Winzer möchte als diejenige der Opyportunisten. (Heiterkeit.) Diese die Vinosine in ein gewisses verwandtschaftlihes Verhältniß zur Mar- Tee e T De ift. In Deutid- reitag, Abends 7 Uhr: Große Fern tai zur ftraße. itlivoy, Nanitnge. j Ee: Don (einshließlih Börsen-Beilage), dur harte Arbeit dem widerwilligen Boden einen Ertrag abzuringen | Klasse von Weininteressenten will die tehuishe Kellerbehandlung zu- | garine treten und etwa die Vinosine gegenüber dem Naturwein die tälter : fellenweise i Nied ersélag gefallen. Frost- e des Geburtätages Seiner Majestät des Kaisers : Oen Ausftattungsftück mit ‘auplets, Aufzügen | sowie die Inhaltsangabe zu Nr. 6 des versucht, wie er in glühender Sonnenhige, auf steilen Hängen seine | lassen, fie will die Verwendung von gewissen Schönerungsmitteln ge- | Rolle spielen, welde die Margarine gegenüber der unverfälschten wetter demnächst zu erwarten. - r Âle ae g migen (Gastspiel des Herrn Alfred | und Ko in 3 Akten ( 0 Bildern). ps Auzeiger (Kommanditgrse) Pie Bod Reben pflegt, wie er nah starkem Gewitterregen auf dem Rüden den | statten, gewisse Zusäße aber, wie das hon das Gese vorsieht, aus- Naturbutter spielt. Nun kann ih nicht vershweigen, daß gegen so

Deutsche Seewarte. / Parquet 2,104 en

i ' 99. G , vom 16, bis 21, Januar 1S

und ftündlich. minderwerthiger deutscher Weißwein verschnitten wird mit aus- Beide Richtungen, Orthodoxe und Opportunisten, wollen aber ents

abgespülten Erdboden die steilen Abhänge wieder hinauftragen muß, ! {ließen. Aber sie will noch weiter gehen, sie will auch das Strecken weitgehende Bestimmungen auch manhe Bedenken vorliegen. Schaum-