1899 / 24 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

33. Inf. Di: und ualæ Versezung in das 5. Rhein. Inf. Regt. Nr. 65, Rohdewald im Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei dem Gouvernement von Mey und unter R in das Inf. Regt. Graf Barfuß 4. Westiäl ) Nr. 17, Frhr. Digeon v. Monteton im Anhalt. Gi Regt. Nr. 93, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant dei dem Gouvernement von Ulm und unter Verseßung in das 8. Thüring. Inf. Regt. Nr. 153, Bering im Inf. Regt. Nr. 166 und kommandiert als Adjutant bei der 31. Ivf. Brig. Ein Patent ihres Dienstgrades erbielten: die Hauptleute: v. Ranztau, Großberzogl. Mecklenburg. Schwerin. Flügel-Adjutant, G othsche im Kolberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9 und kommandiert als Adjutant bei der Fe! dzeugmeisterei. Verseßt sind: Sembach, Major ¿. D. und Bezirks-Offizier bei dem Laudw. Bezirk Danzig, zum Landw. Bezirk Köln (Haupt-Melde- amt); die Oberlts.: Fleishmann im 4. Großberzogl. Hes} In. Regt. (Prinz Carl) Nr. 118, in das Inf. Regt. Nr. 141, Fischer im Inf. Regt. Nr. 146, in das Inf Regt. Nr_140, v. Schäffer im 8. Tbüring. Inf. Regt. Nr. 153, in das 8. Oftpreuß. Inf. Regt. Nr. 45; die Lts.: Senff im Füs. Reat. von Gerêédorff (Hefs.) Nr. 80, in das Inf. Regt. Nr. 156, Niebuhr im Inf. Regt. Nr. 98, in das 5. Hannov. Inf. Regt. Nr. 165, v. Marklowski im Inf. Regt. Nr. 132, in das Inf. Regt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17. r. Wris berg, Hauptm. und Komp. Chef im Königin Augusta Garde-Gren. Reat. Nr. 4, mit dem 15. Februar d. I. von dem Kommando zur Dienstleistung bei dem Großen Generalstabe ent- hoben. v. Oppen, Major aggreg. dem 8. Bad. Inf. Regt. Nr. 169, mit Pension zur Disp. gestellt und zum Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk Schwerin, Jobst, Hauptm. und Komp. Cbef im Königs-Inf. Negt. Nr. 145, in Genehmigung seines Abschied€- gesuches mit Penfion zur Disp. geftellt und zum Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk Kosten, ernannt. v. Petersdorff, Oberlt. im Kolberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm ) Nr. 9, unter Beförderung zum Hauptm., als Komp. Chef in das Königs-Inf. Regt. Nr. 145 verseßt. Panzer, Oberlt. à la suits des 2, Bad. Sren. Reats. Kaiser Wilhelm I. Nr. 110 und kommandiert zur Dienst- sleiftung als Zweiter Offizier bei dem Traindepot des I[Il. Armee-Korps, mit Per.sion zur Disp. gestelt und zum Bezirks-Offizier bei dem Landw. Bezirk Samter ernannt. Wolff, Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 138, vom 1. Februar d. J. ab auf ein Jahr zur Dienst- leistung bei dem g?nannten Regt, Falck, Oberlt. der Inf. 2. Auf- ebots des Landw. Bezirks Neustettin, früber im Inf. Regt. Prinz oriß von Anhalt-Defsau (5. Pomm.) Rr. 42, vom 1. Februar d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem Pomm. Füs. Regt. Nr. 34, kommandiert. Lölböffel v. Löôwensprung, Unteroff. im 8. Thüring. Inf. Regt. Nr. 153, zum charakteris. Fähnr. befördert. Den Charakter als Major erhielten: die Hauptleute z. D. und Bezirks-O)fiziere: Drews beim Landw. Bezirk Lübeck, Göring beim Landw. Bezirk Hagen, Cirves beim Landw. Bezirk Brieg, B uble beim Landw. Bezirk Neubaldensleben, v. Thu di beim Landw. Bezirk Soest, Sprenger beim Landw. Bezirk Köln, Ritter beim Landw. Bezirk Mülheim a. d. Rubr, Mechow beim Landw. Bezirk Fauer, Cour beim Landw. Bezirk Schweidniß, Müller beim Landw. Bezirk Ostrowo, Frhr. v. Hövel beim Landw. Bezirk Frank- furt a. M., Oldenburg beim Landw. Bezirk 11 Bremen, Schulz beim Landw. Bezirk Posen, Berlin beim Landw. Bezirk Barmen, Sunkel, Hauptm. z. D.,, kommandiert zur Dienftleiftung beim Kriegs-Ministerium.

u Oberlts. bef: dert: die Lts.: Baron v. Meerscheidt- Hüllessem (Eberhard) im 1. Garde-Regt. z. F.. v. Versen in dem- felben Regt. und kommandiert bei der Unteroff. Shule in Potsdam, v. Kries im 3. Garde-Regt. z. F, Gersbab im Gren. Regt. König Frietrih Wilbelm I. (2. Oftpreuß.) Nr. 3, Kno im Gren. Regt. König Friedrich I. (4. Oftpreus.) Nr. 5, v. Zychlinski im Leib-Gren. Regt. König Friedrih Wilbelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, Claus im Inf. Neg. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, Frhr. Raiß v. Frenß im Inf. Regt. von Courbiòre (2. Posen) Nr. 19 und kommandiert bei der Unteroff. Schule in Potédam, v. Lift in demselben Regt., Begas im Inf. Regt. Graf Tauentien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, v. Harder, v. Uectriß u. Steinkirh (Hans), im Inf. Regt Großberzo Friedri Franz 11. von Mecklenburg-Schwerin (4. Biaubénlerai Nr. 24, v. Gersdorff im Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, Richter im Inf. Regt. von Goeben (2. Rbein.) Nr. 28, Devens im Inf. Regt. von Horn (3. Rbein.) Nr. 29, Gaertner im Inf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, Meyer im Pomm Füs. Regt. Nr. 34, v. Livonius im Inf. Regt. Graf Dönhoff (7. Ostpreuß.) Nr. 44, Steinbrunn, Fienemann im Inf. Regt. Graf Kirhbach (1. Niederschles. Nr. 46, v. Mansktcra im Inf. Regt. Graf Bülow von Dn EE (6. Westfäl.) Nr. 55 und kommandiert als Assist. bei der Inf. Schießscule, v. Carlowiß im Inf. Regt. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, Fletcher im Inf. Negt. Frei- herr Hiller von Gaertringen (4 Posen.) Nr. 59, Kal ck- boff im 3. Obers(lesishen Infanterie - Regiment Nr. 62, Grof v. Schlippenbah im Inf. Regt. General-Feldmarschall Prinz Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, Weck- ma-n, Grave im 5. Rbein. Inf. Regt. Nr. 65, v. Platen im 4. Thüring. Inf. Regt. Nr. 72, Zeetka im 2. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 76, Koeppel, Graf v. der Necke von Vollmerstein im 7. Ttüring. Inf. Reat. Nr. 96, Hassel im Inf. Regt. Markgraf Ludwig Wilbelm (3. Bad.) Nr. 111, Funck im Inf. Regt. Nr. 128 und kommandiert als Erzieher an der Haupt - Kadettenansfstalt, Brecher im Inf. Regt. Nr. 129, Bruns im Inf. Regt. Nr. 137 urd femmandiert bei der Untercff. Schule in Biebri, Ulfert im Inf. Regt. Nr. 138, Schreier im Inf. Regt. Nr. 147, v. Uebel im Inf. Regt. Nr. 151, Heym im Inf. Regt. 152, Seitz im 9. Bad. Inf. Regt. Nr. 170, Becker im Hess. Jäger-Bat. Nr. 11.

r, Below, Oberlt. im Großherzogl. Mecklenburg. Gren. Regt. Nr. $9, von dem Kommando als Insp. Offizier an der Kriegéts{hule in Anklam enthoben. v. Bodelshwingh, Oberlt. im Kür. Regt. von Driesen (Weftfäl.) Nr. 4, v. Wefternhagen, Lt. im Inf. Regt. E Leovold von Anhalt-Defsau (1. Magdeburg.) Nr. 26, ¿ls np. Offiziere zur Kriegéshule in Anklam kommandiert. v. Rudno- NRudzinsfki, Lt. im Inf. Regt. von Boyen (5. Oftpreuß.) Nr. 41, von dcm Kommando als Erzieher an der upt-Kadettenanftalt, Gandenberger von Moisy, Lt. im Infanterie - Regiment Markgraf Ludwig Wilbelm (3. Bad.) Nr. 111, von dem Kommando als Erzieher am Kadettenhause“ in Wahlstatt, mit Ende d. M. entboben. Mever, Oterlt. à la suite des Füs. Regts. General- Feldmarshall Prinz Albrecht von Preußen (Hannov.) Nr. 73, von dem Kommando bei dem Kadettenhause in Bensberg mit Ende d. M. enthoben und in das Inf. Regt. Nr. 157 eingereiht. v. Raven, Oberlt. im Inf. Reat. Großherzog Friedrih Franz 11. von Medlen- burg-S&werin (4. Brandenburg.) Nr. 24, tritt in dem Kommando als Erzieher am Kadettenhause in Plôa mit dem 1. Fe- bruar d. J. zur Haupt - Kadettenanftalt über. von Mül- mann, Oberlt. im Infanterie - Regiment Nr. 173, als Erzieher zum Kadettenhause in Plön, Krahmer-Möllenberg, Lt. im Hannov. Jäger-Bat. Nr. 10, als Erzieher zum Kadettenhause in Wakbistatt, Juengst, Lt. im Inf. Regt. von Grolman (1. Posen. Nr. 18, als Erzieher zum Kadettenhause in Bensberg, sämmtli vom 1. Februar d. J. ab kommandiert. Detmering, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Reat. Nr 172, mit Pension zur Diép. geftellt und ¡um Kommandeur des Landw. Bezirks Bernburg er- ernanzt. v. Prittwiß u. Gaffron, Major aggreg. dem 5. Groß- berzoalih Hef. Inf. Regt. Nr. 168, als Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Nr. 172 versezt. Vorberg, Oberlt. im Inf. Negt. ürft Lecpcld von Anhalt - Difsau (1. Magdeburg.) Nr. 26, unter efórderung zum Hauvim., zum“ Komp. Chef ernannt. Mund, Oberlt. im Inf. Regt. Nr. 154, zum überzähl. Hauptm., Dau, Lt. im Irf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Großberzogl. Hef.) Nr. 116, zum Oberlt., befördert. Bus, Oberlt. im Gren. Regt. König Friedrih Wilbelm 11. (1. S{hlef.) Nr. 10, unter Stellung à la suits des Rezts., zur Dienstleistung als Zweiter Offizier zum Train-Depot

des III. offizier des Garde: br. v. Nordeck zur

kommandiert. Dissar s, invalider Unter- «Bats., der Charafkt

: er als Lt. verliehen. abenau, Oberlt. der Res. des Hus. Regts°

T fri er Nikolaus 11. von Rußland (1. Westfäs.) Nr. 8, vom 1. Februar

d. I. ab auf sech3 Monate zur Diexrstleistung beim Inf. Regt. Nr. 167 kommandiert.

Zu Obersten befördert: die Oberftlts.: v. Alten, Kommandeur des Hus. Regts. König Humbert von Italien (1. Hef.) Nr. 13, Graf v. Moltke, Flügeladjutant Seiner Majeflät des Kaisers und König, kommandiert bei der Botschaft in Wien, v. Rundstedt, Oberstlt. z. D. mit dem Range eines Regts. Kommandeurs, Kom- mandeur des Landw. Bezirks Kiel.

Zu Oberstlts. befördert: die Majore: v. Unger, Kommandeur des Î. Bad. Leib-Drag. Reats. Nr. 20, v. d. Shulenkturg, Kom- mandeur des 2. Leib-Hus. Regts. Kaiserin Nr. 2, v. M ehow, Kom- mandeur des Hus. Regts. Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn (Schleswig-Holstein.) Nr. 16, Schal scha v. Ehrenfeld, Kommandeur des Drag. Regts. König Friedri II1. (2. Schles.) Nr. 8, v. Arnstedt, Kommandeur des Braunschweig. Hus. Regts. Nr. 17, Graf v. Br übl, Kommandeur des Ulan. Regts. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, v. Keller, Kommandeur des Drag. Regts. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, Graf v. Brühl, Kommandeur des Westfäl. Ulan. Regts. Nr. 5.

Zu überzähl. Majoren befördert: die Rittmeister: v. Mellen- thin im 3. Garde-Ulan. Regt., unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei dem General-Kommando des VI. Armee-Korvs und unter Verseßung in das Schleéwig- Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15, v. Storch im Hus. Regt. Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) Nr. 15, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei dem General - Kommando des X. Armee-Korps und unter Verseßung in das Hus. Regt. Landgraf Friedri 11. von Hessen- H (2. Hess.) Nr. 14, v. Cleve, im Thüring. Ulan. Regt.

r. 6, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei der 4. Kav. Insp. und unter Verseßung in das Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Oftpreuß ) Nr. 8, v. Brauchit\ch, Eskadr. Chef im Ulan. Regt. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10 :

v. Kemnit, Rittm. u. Eskadr. Chef im Schleswig-Holstein. Drag. Regt. Nr. 13, den Charakter als Major erhalten. Frhr. v. Krane, Rittm. à la suite des Kür. Regts. von Driesen (Westfäl.) Nr. 4, kom- mandiert zur Dienstleistung bei dem Kriegs-Ministerium, unter Be- förderung zum Major, in das Kriegs-Ministerium verseßt. Nickif ch v. Rosenegk, Rittm. à la suite des 2. Pomm. Ulan. Regts. Nr. 9, als Eékadr. Chef in das Drag. Regt. Prinz Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. 1 eingereiht. v. rohem-Gellborn, Major und Kommandeur der Leib-Eskadr. des Leib-Garde-Hus. Regts., v. Klenck, Rittm. im Hus. Regt. Königin Wilhelmina der Nieder- non Nr. 15 und kommandiert als Adjutant bei der 19. Kav.

rig., ein Patent ihres Dienstgrades erhalten.

Zu überzähl. Rittmeistern befördert: die Oberlts.: Prinz JFoachim Albrecht von Preußen Königliche Hoheit, im 1. Garde- Drag. Regt. Königin von Großbritannien und Irland, Frhr. v. Schroetter in 1. Brandenburg. Drag. Regt. Nr. 2, komman- diert zur Dienstleistung als militärisher Begleiter bei des Prinzen Friedrih Wilhelm von Preußen Königlicher Hoheit, Graf v. Kiel - mansegg im Drag. Regt. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, de Neufville im 1. Großberzogl. Hef. Drag. Regt. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, Kraemer im 2. Großherzogl. Heff. ie 4 Regt. (Leib-Drag. Regt.) Nr. 24, v. Rathenow im Hus. Regt. Fürst Blücher von Wahl- ftatt (Pomm.) Nr. 5, v. Mauntz im 2. Westfäl. Hus. Regt. Nr. 11, Ewers im Ulan. Regt. Kaiser Alexander IIl. von Rußland (West- preuß.) Nr. 1, v. Wißleben im Thüring. Ulan. Regt. Nr. 6, Graf v. Posadowsky-Wehner im 2. Pomm. Ulan. Reat. Nr. 9, dieser unter Enthebung von dem Kommando als Insp. Offizier an der Kriegéshule in Danzig, Frhr. v. Bettendorff im 2. Haunov. Ulan. Regt. Nr. 14. v. Poten, Oberlt. im Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei dem Militär-Reitinftitut und unter Beförderung zum Rittm., in das 2. Bad. Drag. Regt. Nr. 21 verseßt.

Zu Rittmeistern, vorläufig ohne Patent befördert : die Oberlts. : v. Albedyll im Kür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, kommandiert als Adjutant bei der 5. Kav. Brig., v. Tresckow im Drag. Regt. von Bredow (1. Schles.) Nr. 4 und kommardiert als Adjutant bei der 4. Kav. Brig.,, Jebens im Westfäl. Drag. Regt. Nr. 7 und kommandiert als Adjutant bei der 31. Kav. Brig., Frhr. v. der Golß im Drag. Regt. König Albert von Sachsen (Ostpreuß.) Nr. 10 und kommandiert als Adjutant bei der 3 Kav. Brig., Brauer im Thüring. Ulan. Regt. Nr. 6, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei der 33. Kav. Brig. und unter Ver- seßung in das Ulan. Regt. von Kaßler (Schles.) Nr. 2.

u Oberlts. befördert: die Lts.: Frhr. v. CErGenderg Garde: Kür. Regt., Graf v. Königsmarck im Leib-Barde- Hus. Ne v. Dresky im 2. Garde-Drag. land, Frhr. v. Zedliß u. Neukirh im Leib-Kür. eat. Großer Kurfürst (Schles) Nr. 1, Frhr. v. Wrangel im Kür. Regt. Graf Wrangel (Oftpreuß.) Nr. 3, v. Puttkamer im 1. Brandenburg. Drag. Regt. Nr. 2, v. Knobloch, v. Kayser im Hus. Regt. König Humbert von Italien (1. Heff.) Nr. 13, v. Damnitz, im 2. Branden- burg. Ulan. Regt. Nr. 11, v. Bolsbwing im Litthau. Ulan. Regt. E 12, Prinz von Schönburg-Waldenburg, à la suits der

rmee.

Fournier, Oberlt. im Ulan. Regt. von Katßler (Schles) Nr. 2, mit Pension zur Diép. gestellt und zum Wezirks-Osfizier bei dem Landw. Bezirk Goldap ernannt.

Verseut sind: die Lts.: v. Choltiß im Hus. Regt. Graf Goeßen (2. Schles.) Nr. 6, unter Beförderung zum Oberlt., in das 2. West\äl. Huf. Negt. Nr. 11, v. Urff im 2. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. Negt. Nr. 18, in das - Hus. Regt. König Humbert von Italien (1. Hess.) Nr. 13, Graf v. Wiser im 1. Großherzogl. Hess. Inf. (Leibaarde-) Regt. Nr. 115, fommandiert zur Dienstleistung bei dem 2. Lad. Drag. Regt. Nr. 21, in dieses Regt.

Krosta, Lt. à la suite des Drag. Regts. Prinz Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, in das Regt. wiedereingereiht. Frhr. v. Richthofen, Lt. im 3. Garde-Ulan. Regt., vom 1. April d. J. ab, unter Stellung à la suite des Regts., auf ein Jahr zur Gesandtschaft in Tokio kommandiert. v. Bonin, Oberlt. a. D., biéher à la suits der Schußtruppe für Südwest- Afrika, mit dem 28. d. M. in der Armee, und zwar als Oberlt. mit einem Patent vom heutigen Tage, im Drag. Regt. von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12 wiederangeftellt. v. Obeimb, Lt. a. D., zuleßt im Oldenburg. Drag. Regt. Nr. 19, in der Armee, und zwar mit einem Patent vom 26. Juni 1891, als Lt. der Res. des Magde- burg. Hus. Regts. Nr. 10 wiederangestellt und vom 1. Februar d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem leßtgenannten Regt. kommandiert.

Fürst von Bismarck, Graf zu Stolberg- Wernigerode, Graf von Schönburg-Glauchau, Graf zu Solms-Lau bach, Ats zu Bentheim u. Steinfurt, Obersten à la suits der

rmee, den Charakter als Gen. Major, Prinz zu Bentheim u. Steinfurt, Prinz von Ratibor u. Corvey, Majore à la suite der Armee, den Charakter als Oberftlt., Prinz Alfred von Croy, Oberlt. à la suits der Armee, den Charakter als Hauptm, erkalten.

Befördert find: Müller, Major und Abtheil. Kommandeur im Feld-Art. Regt. Nr. 35, zum Oberstlt., Kühne, Hauptm. im Kriegs- Ministerium, zum Major; die Hauptleute: v. Alten im Großen Generalstabe, Graf v. Schwerin im 2. Garde-Feld-Art. Regt., Rebfeldt im Feld-Art. Regt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, unter Belafsung in dem Kommando als Adjutant bei dem General- Kommando des VII. Armee-Korps und unter Versezung in das 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, zu überzähl. Majoren, Graf v. Hopffgarten, Oberlt. im 1. Garde - Feld - Art.

Regt., zum überzähl. Hamptm.

einke, Hauptm. im Feld-Art. Regt. von Clausewißz (Oberschles) Nr. 21, unter erleibung eines Patents feines dem Kommando

Dicnftgrades und unter Enthebung von

im gt., egt. Kaiserin Alexandra von Ruß-

als Adjutant bei der 1. Feld-Art. Bria. dem Regt. ag î Samwer, Oberlt. im Feld-Art. Regt. Nr. 35, als Adjutant zwr 1; E Brig. kommandiert. Pr:{nz Carl von ges sen- Lb lipystbal Hoheit, Oberlt. à la suite der Armee, den Charakter

m. er ¿ j

in Patent ibres Dienstgrades erhielten : die Majore und Abtheil. Kommantdeure: Bell im Feld-Art. Regt. Prinz Augui von Preußen Oftpreuß.) Nr. 1, Pierunga im 1. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 2, ehmann im 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, Schultze im Feld- Art. Regt. von Clausewiß (Oberschles.) Nr. 21, Mundckel im 2. ' Bad. Feld - Art. Regt. Nr. 30, Stolte urs bei der Feld-Art. Schießshule, Schwerk, Hauptm. im Feld-Art. Regt. von Podbieléki (Niedershlef.) Nr. 5 und kommandiert als Adjutant bei der 3. Feld-Art. Brig. ; die Oberlts.: Thielen, v.Rosenber g- Lipynski im Garde-Feld-Art. Reat., Ahlemann im 1. Pomm, eld-Art. Regt. Nr. 2, Feige im Wesipreuß Feld-Art. Regt. Nr. 16,

illhelmi im 2. Rhein. Feld-Art. Regt. Nr. 23, Bauer, Bu fe im 2. Bad. Feld-Art. Nr. 30, Blume im Feld-Art. Regt. Nr. 33.

Kempf, Major à la suite des Fuß-Art. Regts. Nr. 10 und Art. Offizier vom Fle in Koblenz und Ehrenbreitstein, als Bats. Kommandeur in das Fuß-Art. Regt. von Dieskau (Schles.) Nr. 6 verscßt. Sieger, Major im Kriegs-Ministerium, unter Verseßung zum Fuß-Art. Regt. Nr. 10, à la suite deéselben, zum Art. Offizier vom Plat in Koblenz und Ehrenbreitstein ernannt. Stollberg, Hauptm. im Fuß-Art. Regt. Encke (Magdeburg) Nr. 4, unter Entheburg von dem Kommando als Adjutant bei-der Gen. Jnsp. der Fuß-Art und unter Stellung à la suite tes Regts., zur Dienstleistung bei dem Kriegé-Ministerium, Schmidt -Reder Hauptm. à la suits des Garde-Fuß-Art. Regts., unter Enthebung von der Stellung als Lehrer an der vereinigten Art. und Ingen. Schule und unter Ein- reibung in das Regt., als Adjutant zur Gen. Insp. der Fuß-Aut., kommandiert. Haeseler, Hauptm. und Komp Chef im Schleswig- Holstein. Fuß-Art. Regt. Nr. 9, unter Stellung à la suits des Regts., als Lehrer zur vereinigten Art. und Ingen. Schule ver- seßt. Müller - Zimmermann, Oberlt in demselben Rect., unter Beförderurg zum Hauptmann, vorläufig ohne Patent, zum Komp. Chef ernannt. Gutschmidt, Lt., bisher in der Marine- Inf. und kommandiert zur Dienstleistung bei dem Matrosen-Art. Detachement Kiautschou, mit seinem Patent im Garde-Fuß-Art. Regt. wiederangestellt. Bart \ch, Lt. im Fuß Art. Nr. 10, Torges, Lt. im Rhein. Fuß-Art. Regt. Nr. 8, zu Oberlts., vorläufig ohne Patent, befördert.

Ein Patent ihres Dienstgradcs erbielten: die Oberlts.: Kall- weit im Fuß-Art. Regt. von Linger (Oftpreuß.) Nr. 1, Bernsau im Fuß-Art. Regt. General-Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, Mahn im Niederschles. Fuß-Art. Regt. Nr. 5, Scharf im Fuß- Art. Regt. voa Dieéfau (S(les.) Nr. 6, Ahlers, Coermann im Fuß-Art. Bat. Nr. 13, Scholz im Fuß-Art. Regt. Nr. 15.

v. Shröôder. Königl. Württemberg. Hauptm. und Battr. Chef im 2. Württemberg. Feld-Art. Regt. Nr. 29 Prinz-Regent Luitpold von Bayern, kommandiert nah Preußen, bis auf weiteres zur Dienst- leistung als Mitglied der Art. Prüfungskommission überwiesen.

Geppert, Oberstlt. à la suite des Pion. Bats. Nr. 15 und Kommandeur ter Pioniere XV. Armee - Korps, zum Obersten, Grubitß, Major und Kommandeur des Pion Bats. Nr. 18, Bamihl, Major und Kommandeur des Pion. Bats. von Rauch (Brandenburg.) Nr. 3, zu Oberstlis., befördert. Theuer, Oberlt. in ter 3. Ingen. Insp., in das Pion. Bat. Nr. 20, Heß, Lt, im Pion. Bat. Nr. 15, in das Pion. Bat. Nr. 20, verseßt.

Saffran, Oberlt. im Eisenbahn-Regt. Nr. 1, ein Patent seines Dienstgrades erbalten.

Oehblshlägel, Oberlt. im Train-Bat. Nr. 15, Kolshorn, Oberlt. im Train-Lat. Nr. 16, ein Patent ihres Dien are erhalten. Zeeden, Lt. der Res. des 2. Pomm. Feld-Art. Regts. Nr. 17, kommandiert zur Dienstleistung bei dem Train-Bat. Nr. 16, früher in dem genannten Regt., im aktiven Heere, und zwar als Lt. mit etn Patent vom 29. Juni 1895 in dem gedachten Bat. wieder- angestellt.

Sckeyde, Haupim. à la suits des Inf. Regts. von Winter- feldt (2. Oberschles.) Nr. 23 und Direktions-Assist. bei der Gewehr- fabrik in Spandau, als Unter-Direktor zur Munitionsfabrik, Weis- haupt, Hauptm. à la suite des Inf. Regts. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57 und Direktions-Assift. bei der Munitionsfabrik, zur Gewehrfabrik in Spandau, Gebhardt, Hauptmann und Kompagnie - Chef im Grenadier - Regi- ment König Friedrich 1. (4. Oftpreußishes) Nr. 5, unter Stellung à la suite des Regiments, als Direktione- Assift. zur Munitionsfabrik, Schüler, Hauptm. im Inf. Regt. von der Golß (7. Pomm.) Nr. 54, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant bei der Kommandantur von Königsberg i. Pr., als Komv. Chef in das Gren. Regt. König Friedrih I. (4. Oftpreuß.) Nr. 5, versezt. Stoermer, Oberlt. im Inf. Regt. Nr. 163, als Adjutant zur Kommandaxtur von Königsberg i. Pr. kommandiert. Geßner, Oberlt. im 4. Bad. Inf. Regt. Prinz Wilbelm Nr. 112, zum 1. Februar d. J. von dem Kommando zur Dienstleistung beim

estungêgefängniß in Köln enthcben und gleichzeitig auf ein Jahr zur

chloßgarde-Komp., Heydorn, Oberlt. im Inf. Regt. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, vom 1. Februar d. J. ab zur Dienst- leistung beim Festungsgefängniß in Köln, kommandiert.

Daniel owski, Feuerwerké- Oberlt. bei der 17. Feld. Art. Brig., zum Feuerwerks - Hauptm., Heese, Feuerwerkslt. beim Art. Depot in Scvwerin, zum Feuerwerks - Oberlt, Ebeling, Oberfeuerwerker im Rbein. Fuß-Art. Regt. Nr. 8, unter Verseßung zum Art. Depot in Spandau, zum Feuerwerkslt.,, befördert. Olbrich, Feuerwerks- Oberlt. beim Art. Depot in Berlin, als Lehrer zur Oberfeuer- werker-Schule, Schulz (Adolph), Feuerwerkéhauptm. bei der 11. Feld - Artillerie - Brigade, zum Artillerie - Depot in Berlin, Lindemann, Feuerwerkshauptmann bei der Feld - Artillerie- Sießschule, zur 11. Feld-Art. Brig., Dobers, Feuerwerks- Oberlt. bei der Kommandantur des Truppen-Uebungéplaßes Munster, zur

eld-Art. Schießshule, Hanke, Feuerwerkslt. beim Art. Depot in E zur Kommandantur des Truppcn-Uebungéplaßes Munster, verseßt.

Prtem, Könial. Württemberg. Zeuglt., bisher beim Art. Depot in Ludwigsburg, kommandiert nach Preußen, dem Art. Depct in Posen ügerwiesen. .: f:

Befördert sind: a. zu Lts.: die Fähnriche: v. Weiher, Graf Findck v. Finckenstein (Hans), R v. Reibnig, v. Wedel, v. Mitlaff im 1. Garde-Regt. z. F.,, v. Ammon im 2. Garde- Regt. z. F., v. Portatius, Frhr. v Grotthuß im Kaiser Alexander Garde-Gren. Regt. Nr. 1, v. d. Leyen im Kaiser Franz Garde - Gren. Regt. Nr. 2, v. Schickfus u. ‘Neu- dorff im Garde-Füs. Negt, dieser mit einem Patent vom 9. Februar 1898, Edler Herr u. Frhr. v. Plotho, v. Bose, Frhr. Hiller von Gaeetringen in demselben Reat, Frhr. v. Boenigk im 3. Garde-Regt. zu Fuß, dieser mit einem Patent vom 9. Februar 1898, v. Gromadzins ki in demselben Regt., v. List im 4. Garde- Regt. zu Fuß, dieser mit einem Patent vom 9. Februar 1898, von

oser u. Groß-Nädliy, von Doemming im Königin

[isabeth Garde-Gren.-Regiment Nr. 3, v. De fs e im Garde- Grenadier - Regiment Nr. 5, dieser mit einem Patent vom 9. Roe 1898, Graf zu Dohna im_1. Garde-Feld-Art. Regt., v. François, v. Bonin im 2. Garde-Feld-Art. Regt., Jacob im Gren. Regt. König Friedri I1T. (3. S EeRSA Nr. 4, Liedke, Castner, Migge im 8. Oftpreuß. Inf. Regt. Nr. 45, Martini, Jgnée im Inf. Regt. Freiherr Hiller von tringen (4. Posen.) Nr. 59, Most im Inf. Regt. Nr. 146, Funck, Cunio im Inf. Regt. Nr. 150, Keil, Dressel im Inf. Regt. Nr. 151, Marschall v. Bieberstein im Drag. Regt. König Albert von Sachsen (Oftpreuß) Nr. 10, Moeller im Ltthau. Ulan. Regt Nr. 12, Gambke im Oftpreuß. Train-Bat. Nr. 1, Landgraf im Pomm. Füs. Regt. Nr. 34, Hamann, Schladiy im Inf. Regt. Prinz Anhalt-Defsau (5. Pomm.) Nr. 42, Kaufmann im 6. Pomm. Inf. Sf Nr. 49, Klawitter, Wollermann, Patshkowski im Inf. Regt. Nr. 129, Holt, Liebreht, Krosta im Inf. Regt.

- If. Regt. Nr. 149, v. Zit ewiß im 2. Pomm.

. Regt. Nr. Kügenning im Leib-Gren. L Reus T omit TII. - (1. Brandenburg.) Nr. 8, v. Rbeinbaben im Inf.

Regt. Großherzog Friedrich Franz IT. von Mecklenburg-Sch{werin 4. Brandenburg.) r. 24. dieser mit einem Patent vom 9. Februar Cos Erfurth im Füs. Regt. Prinz Heinri von Preußen (Branden- burg.) Nr. 35, v. Cranach, Jonas im Inf. Regt. von Stülpnagel H, Brandenburg.) Nr. 48, v. Wedel ‘im 1. Brandenbura. Drag. Brat. Nr. 2, v. Padberg im Feld -Art. Regt. General - Feldzeugs meister (2. Brandepburg.) Nr. 18, Frhr. v. Danckelman im Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt - Defsau (1. Magdeburg ) Nr. 26, dieser unter Verseßung in das 5. Hannov. Inf. Regt Nr. 165, y. Shrader, Ewald im Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von ¿ußen (2. Magdeburg.) Nr, 27, Fans im Magdeburg. Füs. Ben Nr. 36, Niemeyer im 3. agbeburgis@en Infanterie - Re- ment Nr. 66, Rosenow im 3. Thüringishen Infanterie-Regiment r. 71, v. Koße, v. Koenig im Anhalt. Inf. Regt. Nr. 93, Smidt im 7. Thüring. Inf. Regiment. Nr. 96, dieser mit einem Patent vom 9. Februar 1898, Sachse in demselben Regt, Schwahn im Inf. Regt. Nr. 152, v. Heineccius im 8. Thüring. Inf. Regt. Nr. 153, dieser mit einem Patent vom 9. Februar 1898, Rlinecke in demselben Regt., v. Laut, v. Viereck im Magdeburg. Hus. Regt. Nr 10, Hirsch im Feld-Art. Regt. Prinz-Regent Cuitpold von Bayern (Magdeburg.)4 Nr. 4,7 dieser mit einem atent vom 9. Februar 1898, Kirsch in demselben Regt., randt, im Thüring. Feld - Artillerie - Regiment Nr. ;

v. Prittwiß u. Gaffron im Gren. Regt. Graf Kleist von Nollen- v Wesipreuß.) Nr. 6, Böttchec im Füs. Regt. ven E (Westfäl.) Nr. 37, v. Spies, Teplaff, Graßmann im Inf. Regt. Graf Kirhba (1. Nieders(le\.) Nr. 46, Gellner im 3. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 50, Schmidt im 3. Posen. Inf. Regt. Nr 58, v. Diepow, Zimmermann, Donat im Inf. Regt. Nr. 154, v. Reinersdorff-Paczensky u. Tenczin im Drag. Regt. von Bredow (1. S@lef.) Nr. 4, v. Wallen- rodt im Ulan. Regt. Kaiser Alexander Ill. von Ruß- land (Westpreuß.) Nr. 1, Kulau im Posen. Feld - Art. Reat. Nr. 20, Rose im Niederschles. Train-Bat. Nr. 5, Dessin im Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm I]. (1. Shles.) Nr. 10, v. Wiese u. Kaiseräwaldau im Gren. Regt. Kronprinz Friedrid Wilbelm (2. S4lef.) Nr. 11, _Klausfa, Berg im Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, Kunze, Becker, Schmeidler im 4 Niederschles. Inf. Regt. Nr. 51, Jaentsch im 3, Oberschles. Inf. E Nr. 62, Wegge, Bauer, Störig im 4. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 63, Bieder im Inf. Regt; Nr. 156, Müller, Dieterich - Thebesius im Inf. Regt. Nr. 157, Braun, Tramsen im Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Koch im Inf. Regt. Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, Gynz v. Rekowski im Inf. Reat. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, v. Wittgen- stein, Fortmann im Niederrbein. Füs. Regt. Nr. 39, See- bausen im Inf. Regt. Graf Bülow von Devnewiß (6. H Nr. 55, Meyer im Inf. Regt. Vogel von Falckenftein (7. Westfäl. Nr. 56, Löher im Inf. Reat. Nr. 158, Fuchs, Kockerols, Bühr- mann im Inf. Regt. Nr. 159, Haertel im Westf. Train-Bat. Nr. 7, Beisner, Rösingh im Inf. Regt. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, Biedermann, Becker im 5. Rhein. Inf. Regt. Nr. 65, Bergeró im 8. Rbein. Inf. Regt. Nr. 70, Pauwels im Ulan. Regt. Großkerzog Friedrih vcn Baden (Rhein.) Nr. 7, Gruner, Maaß im 2. Rhein. "ss Regt. Nr. 23, v. Hanffstengel im Inf. Regt. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, Martus im Inf. Rect. Herzog von Holstein (Holftein.) Nr. 85, Jürgensen im Füsilier - Regiment Königin (Sckl-swig - Holsteinshes) Nr. 86, Graf v. Harde nberg, v. Lülsdorff, Frhr. v. eyn- hausen im Großberzogl. Mecklenburg. Gren. Regt. Nr. 89, Lange im Großherzogl. Mi cklenburg. Füs. Regt. Nr. 90, Trouchon im Inf. Regt. Nr. 163, Graf v. Hahn, v. Both im 2. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. Regt. Rr. 18, v. Bassewiß im Schleswig. Feld-Art. Nr 9, Lorgus im 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77, v. Langendorff, Frhr. v. Cramm im Dam es Inf. Begt. Nr. 92, Küster im 4. Hannov. Inf. Regt. Nr. 164, Lehmann im 5. Hannov. Inf. Regt. Nr. 165, v. Bülow im Feld-Art. Regt. von Swarnhorft (1. Hannov.) Nr. 10, Weste im 2. Hannow. Feld-Art. Regt. Nr. 26, Horadam im 2. Thüringishen Inf. Regt. Nr. 32, Kriegs heim im Füsilier-Regiment von Gersdorff (Hessisches) Nr. 80, dieser mit einem Patent vom 9. Februar 1898, Voerster, Wrede im 1. Hef. Inf. Regt. Nr. 81, Benicke, Graf v. Noftißz im Inf. Regt. von Wittich (3. Hef.) Nr. 83, Huber im 2. Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, Bergell, Lossen im 6. Thüring. Inf. Regt. Nr. 95, v. Bogen im 1. Großberzogl. Hef. Inf. (Leibgarde-) Regt. Nr. 115, dieser mit einem Patent vom 9. Februar 1898, v. Hesse, Frhr. v. Schüß zu Holzhausen in demselben Regt, Coul- mann im Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Großberzogl. Heff. Nr. 116, Stamm, Ocbsenius im 3. Großberzogl. Hess. Inf. edt (i Bes Inf. egt. (Prins Carl) Nr. 118, Poithof f berzogli . Inf. Regt. (Prinz Car r. 118, Potthoff, Ko D Grunau im Inf. Regt. Nr. 166, Ofius, SEellmann: Lutteroth im Inf. Reat. Nr. 167, Stockmeyer im 5. Großberzogl. H:¿ff. Inf. Regt. Nr. 168, Hesse Edler v. Hessen- tbal im 1. Großherzogl. Heff. Drag. Regt. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, Wätjen im üring. Ulan. Regt. Nr. 6, Berndt im Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 11, dieser mit einem Patent vom 9. Fe- ruar 1898, Ritscher, v. Cochenhausen in demselben Regt., Frhr. Göôler von Ravensburg im 1. Bad. Leib-Gren. Regt. Nr. 109, Böker im 2. Bad. Gren. Regt. Kaiser Wilhelm I. Nr. 110, Dänzer im 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, Pletscher im 7. Bad. Inf. Regt. Nr 142, Dinter, Engel im 9. Bad. Inf. Reat. Nr. 170, von Ernest, Frhr. von Seldeneck im 1. Bad. Leib-Dragoner Regiment Nr. 20, Medicus, Langenftraßen im Infanterie - Regiment Nr. 143, Haas “im can agg Regiment Nr. 31, Spindeler im Infanterie-Regiment Nr. 98, Suhr im Inf. Regt. Nr. 131, Glaesemer im Inf. Regt. Nr. 144, Ee v. s im Königë-Inf. Regt. Nr. 145, Richter, rodersen im Inf. Regt. Nr. 173, Scheibler im Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6, Pistor im MOL g ein. Drag. Regt. Nr. 13, Herre im 2. Hannov. Ulan. Regt. Nr. 14, Oberbeck im eld-Art. Regt. Nr. 34, Bosse, Boie im Gren. Regt. König riedrih I. (4 Ostpreuß.) Nr. 5, Randt im Inf. Regt. Graf werin (3. Pomm.) Nr. 14, Lubke, Loeser im Inf. Regt. von Borcke (4. Pomm.) Nr. 21, Witting, Carlsen im JIxfanterie-Regiment Nr. 128, von der eo im Infanterie- Regiment Nr. 141, Scheer, John im Infanterie-Regiment Nr. 175, Graf zu Solms - Wildenfels, Thou, v. Plehwe im 1. Leib- VO Regt. Nr. 1, Süßerott, Keßler im Feld-Art. Regt. Nr. 36, rause im Train-Bat. Nr. 17, v. Ranÿau im Garde-Jäger- Bat., Peterson im Pomm. Jäger-Bat. Nr. 2, v. RNadowiß, v. Wilamowit-Moellendorff im Brandenburg. Jäger-Bat. Nr. 3, Lier im Magdeburg. Jäger-Bataillon Nr. 4, von Pressentin gen. v. Rautter im Jäger-Bataillon von Neu- mann (1. Sh esisSen Nr. 5, Crelinger im 2. Shlesischea Jäger-Bat. Nr. 6, dieser mit einem Patent vom 9. Februar 1898, Rudolph in demselben Bat.,, v. Petersdorff-Campen im Westfäl. Jäger-Bat. Nr. 7, Radtke, Munzinger im Hannov. Jäger-Bat. Nr. 10, Renck, Krause im Garde-Fuß-Art. Regt., Bormann im Fuß-Art. Regt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, rhr. v. Rueyprecht im Fuß-Art. Regt. Encke (Magdeburg.) Nr. 4, chütte im Niederschles. Fuß-Art. Regt. Nr. 5, Rose im Westfäl. Fuß-Art. Regt. Nr. 7, Braune im Rhein. Fuß-Art. Regt. r. 8 Wendland im Sleswig - Holstein. Fuß - Art. Regt. Nr. 9, dieser mit einem tent vom 9. Februar 1898, Behrendt im Fuß-Art. Regt. Nr. 10, dieser mit einem Patent vom 9. Februar 1898, Thomas im Gun Rate, Nr. 11, ittko, Pohlmann, Quensfell im Garde - Pion, Bat., Schubert im Schles. Pion. Bat. Nr. 6, Kösling im Rhein. Pion Bat. Nr. 8, Hessig im Bad. Pion. Bat, Nr. 14, Magener m Phn. Bat. Nr. 19, Rüdiger im Pion. Bat. Nr. 20 Koschel

Hupe,

im E 1, Hermann im Eisenbahn-Regt. Nr. 2, dieser mit einem t vom 9. Februar 1898, Krüger n-Regt. Nr. 2, Thon, Gerhardt im Eisenbahn-Regt. Nr. 3 ; b. zu Fähnrihen: die Unteroffiziere: v. Oerßen im Garde-Gren. Reat. Nr. 5, Graf v. Pückler im 1. Garde-Ulanen-Regiment, v. tar, im 3. Garde-Ulan: Regt, Schuster im Füs. Regt. Graf Roon (Oftpreuß.) Nr 33, Zoppik im 8. Oftpreuß. Inf. Regt. Nr. 45, Coester im Inf. Reat. Nr. 146, Ott o, charakteris. Fähnr. im Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, v. Herßberg, Unteroff. im Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2, Reihen- bah, Untercff. im Pomm. Füs. Regt. Nr. 34, Voigt, Gefreiter im 6. Pomm. Inf. Regt. Nr. 49, v. Thun, carakterif. ähnr. im P Regt. von Arnim (2. . Branden- urg) Nr. 12, v. Rosenberg - Gruszczynski, Gefreiter im Leib - Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm IIl. (1. Branden- burg.) Nr. 8, Genshow, Rothe, Nöldeke, Unteroffiziere im Inf. Regt. von Alvensleben (6. Oa Rr. 52, Breit - haupt, Unteroff. im Thüring. Feld-Art. Regt Nr. 19, v. Chamier- Glisczinski, Unteroff. im Gren. Regt. Kronprinz Friedrih Wil- helm (2. Sthles.) Nr. 11, Kleinke, Günther, Moebius, Unter- offiziereim Inf.Regt. Nr.157, Salzmann, charakteris. Fähnr., Moecke, Unteroff., im Feld-Art. Regt. von Clausewiß (Obers&lef.) Nr. 21; die Unteroffiziere: Kun ckel v. Loewenstern im Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, v. Meien im Inf. Regt. D Friedrich der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, Techel im nf. Regt. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.) Nr. 56, Krull im Inf. Regt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Ut\ch, charakteris. Fähnr. im Inf. Regt. von Horn (3 Rhein.) Nr. 29, v. Alvens- leben, charakteris. Fähnr. im 2. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 76; die Unterofffziere: Gaede im Inf. Me von Manstein (Schleswig.) Nr. 84, v. Ferber im Großherzogl.- Mecklenburg. Füsilier-Regt. Nr. 90, v. Hiller im Holstein. Feld-Art. Regt. Nr. 24, Eichhoff im Inf. Regt. von Voigts-Rhet (3. Pag Nr. 79, v. Scheven im Feld-Art. Reat. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, S! chausch im 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, Soldan im Inf. egt. Kaiser Wilhelm Gi Großberzogl. Heff.) Nr. 116, Hamens im 3. Grvßherzogl. f. Inf. Regt. (Leib-Regt.) Nr. 117, Schulße im 5. Großherzogl. Hef. Inf. Regt. Nr. 168, Sichler im Hefs. Feld-Art. Regt. Nr. 11, Barczynski im Großherzogl. Hef. Train-Bat. Nr. 25, Teichmann, charakteris. trags im 2. Bad. Gren. Regt. Kaiser Wilhelm I. Nr. 110, immermann, Unteroff. im 7. Bad. Inf. Regt. Nr. 142, Brin - mann, charakteris. Fähnr. im 8. Bad. Inf. Regt. Nr. 169, Bater, Unteroff. im 9. Bad. Inf Regt. Nr. 170, v. Heineccius, charakteris. Fähnr. im Inf. Regt. Nr. 137 ; die Unteroffiziere: Sahs, Schlemmer im Inf. Regt. Nr. 172, Dunkel im 3. Schles. Drag.Regt. Nr. 15, Nicolai im Feld-Art. Negt. Nr. 15, Friederici im Inf. Negt. Nr.173, Reichardt im Feld-Art. Regt. Nr. 34, Leßner im Inf. Regt. von der Mois (8. Pomm.) Nr. 61, Winselmann im Inf. Regt. Nr. 128, Graf v. Igenpliy im Hus. Regt. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, Du Bois im Niederschles. Fuß- Art. Regt. Nr. 5, Zinken im Rhein. Fuß-Art. Regt. Nr. 8.

In der Gendarmerie. Berlin, 27. Januar. Die Majore : v. Adelebsen, à la suite der Landgendarmerie und in der Gend. Brig. in Elsaß - Lothringen, Lehr in der 11. Gend. Brig., v. Schhaevenbac in der 9. Gend. Brig., Sasse in der 11. Gend. Brio., v. Zimmermann in der 6. Gend. Brig., den Charakter als Oberftlt. erhalten. Bullrih, Hauptm. in der 8. Gend. Brig., Mi a Hauptm. in der 6. Gend. Brig, zu Majoren efördert.

Im Beurlaubtenstande. Berlin, 24. Januar. v. Alten, Rittm. a. D., zuleßt Pr. Lt. der Kav. des damaligen Ref. Landw. Bats. (Hannov.). Nr. 73, früher Sec. Lt. im ehemaligen Hannov. Negt. Garde du Korps, als charakteris. Major bei der Kav. 2. Auf- gebots des Landw. Bezirks Hannover mit der Bercchtigung zum Tragen der ‘v ai des Königs-Ulan. Regts. (1. Hannov.) Nr. 13 wieder- angestellt.

Berlin, 27. Januar. . Graf v. Dönhoff, Rittm. im 1. Auf- gebot der Garde-Landw. Kav., der Charakter als Major verliehen.

_ Befördert sind: die Vize-Feldwebel: Wer n er im Landw. Bezirk DE, zum Lt. der Res. des 3. Garde-Regts. z. F.,, Mügel im andw. Bezirk St. Johann, zum Lt. der Res. des 4. Garde-Regts. ¿- F., Schultze im Landw. Bezirk 1 Breslau, zum Lt. der Ref. des Kaiser Alexander Garde-Gren. Regts. Nr. 1, Swarffenorth im Landw. Bezirk Tilsit, Oschlies im Landw. Bezirk Wehlau, zu Lts. der Res. des Inf. Regts. von Boyen - (5. Ostpreuß.) Nr. 41, Wilimzig im Landw. Bezirk Weblau zum Lt. der Ref. des Inf. Regts. Nr. 146, Wokulat, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Wehlau, zum Lt. der Res. des Westpreuß. Feld-Art. Regts. Nr. 16, Grunwald, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Gumbinnen, m Lt. der Res. des Gren. Regts. König Friedrich 11. (3 Ostpreuß.) r. 4, Möller, Hundsdörfer, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Gumbinnen, zu Lts. der Res. des Drag. Regts. von Wedel (Pomm.) Nr. 11, Laue, Lt. der Kay. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Bartenstein, zum Oberlt., aen Oberlt. des Trains 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Insterburg, zum Rittm., Buettler, Men, Vize- Wabtm. im Landw. Bezirk Gumbinnen, zu Lts. der Res. des Ostpreuß. Train-Bats. Nr. 1, Rosenthal, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Tilsit, zum Lt. der Res. des Westfäl. Train-Bats. Nr. 7, Stange, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Stettin, zum Lt. der Res. des Hus. Negts. Graf Goeten (2. Schles.) Nr. 6; die Vize-Feldwebel: Giese im Landw. Bezirk Anklam, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. von der Golß 7. Pomm.) Nr. 54, Klen gan im Landw. Bezirk Gnesen zum Lt. der andw. Inf. 1. Aufgebots, Foß im Landw. Bezirk Frankfurt a. O., zum Lt. der Res. des Gren. Regts, Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg,) Nr. 12, Glaubiß in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Re]. des Inf. Regts. General-Feldmarschall Prinz Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, Krueger im Landw. Bezirk Krossen, zum Lt. der Res. des Gren. Regts. König Friedrih I. (4. Oftpreuß ) Nr. 5, Stuyer, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Perleberg, zum Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. General-Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3, Kiele, Vize- Wachtm. im Landw. Bezirk Küstrin, zum Lt. der Res. des Pomm. Train-Bats. Nr. 2, v. Schierst ädt, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Burg, zum Lt. der Res. des 1. Brandenburg. Drag. Regts. Nr. 2, Dürre, Vize-Feldw, im Landw. Bezirk Magdeburg, zum Lt. der Res. des 3. Magdeburg. Inf. Regts. Nr. 66, Stoeßel, Vize- g in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Anhalt. nf. Regts. Nr. 93, Wallbaum, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Prinz-Regent Luitpold von Bayern CEeRra. L Nr. 4, Meyer, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Stendal, zum Lt. der Res. des Thüring. Ulan. Regts. Nr. 6, Sommer, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Sonders- hausen, zum Lt. der Nes. des Königs - Inf. Regts. Nr. 145, Schreiber, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Sondershausen, zum Lt, der Res des 2. Hannovershen Drag. Regts. Nr. 16, Weßling, Vize - Wachtm. im Landw. Bezirk Magdeburg zum Lt. der Res. des nnov. Train-Bats. Nr. 10, Mer ckel ize-Wachtm. im Landw. Bezirk Samter, zum Lt. der Res. des 2. Westfäl. Hus. Regts. Nr. 11, Grosser, E Feldw. im Landw. Bezirk T Breslau, zum Lt. der De des Inf. Regts. Keith (1. Oberschles.) Nr. 22, Thoma, Vize- Ee w. in demselben Landw. Bézirk, zum Lt. der On des 4. Zer Mee), nf. Regts. Nr. 51, Auhagen, erselbe. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. 1. Hannov. Inf. Regts. Nr. 74, Hofmann, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des fe d-Art. Regts. von S Ta Lueertel) Nr. 5; die Vize- Beldmehel: De Ms Schulze im Landw. Bezirk Paderborn, zu Lts. er Res. des Inf. Nr. 55, Thoholte im Lanzzv. Bezirk Soest, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, v. Canstein im Landw. Bezirk Detmold, zum Lt. der Reserve des Inf. Regts. Prinz Friedrih der Niederlande S Wesifäl.) Nr. 15, Eich, im Landw. Bezirk Geldern, zum Lt. der es. des 2, Bad. Gren. Regts, Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, Felix

Eifen--

Negts. Graf Bülow von Dennewiy (6. eftfál)

im Landw. Bezirk Mülheim a. d. Ruhr, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Prin Friedri der Niederlande (2. Westfäl ) Nr. 15, Faenigen în selben Landw. Bezirk, zum Lt. der Ref. E MR- Negts. Nr. 159, Dieckmann, Vize - Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des 1. äl. Feld- Art. Regts. Nr. 7, Eymael, Vize-Feldw. im Landw. irk Wesel, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. og Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl ) Nr. 57, Jüres, ize-Fe dw. in dem- selben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des 1. Hannov. Inf. Regts. Nr. 74, Kraushaar, Vize-Feldw. in demselben Landw. Bezirk, um Lt. der Res. des Inf. Regts. Herzog Uerinaus von Braun- weig 8. Westfäl.) Nr. 57, Fabr, Vize-Wachtm. in demselben andw. Bezirk, zum Lt. der Ref. des 1. Westfäl. Feld-Art. Negts. Nr. 7, Reinhard, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Düsseldorf, zum Lt. der Res. des Niederrhein. Füs. Regts. Nr. 39; die Vize- Wachtmeister: Küster im Landw. Bezirk Düsseldorf, zum Lt. der Ref. des 2. Brandenburg. Ulan. Regts. Nr. 11, Gallus in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Hess. Feld-Art. Regts. Nr. 11, Meisenburg in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Ref. des Großberzogl. Hef. Feld-Art. Regts. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Korps), Douglas im Landw. Bezirk Barmen, zum Lt. der Res. des Kür. Regts. von Seydliß (Magdeburg.) Nr. 7, Bäche r in dem- selben Landw Bezirk, Paßmann im Landw. Bezirk Wesel, zu Lts. der Reserve des WestfälisGen Train-Bataillons Nr. 7; die Vize-Feldwebel : anbe im Landro. Bezirk Aachen, zum Lt. der Ref. des Inf. Regts. Nr. 149, Wintgen im Landw. Bezirk Montjoie, zum Lt. der Nes. des Füs. Regts. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hohbenzolern.) Nr. 40, Eberhardt in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 130, Dunckel im Landw. Bezirk Bonn, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Kißling im Landw. Bezirk St. Johann, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Röchling, Vize - Wachtmeister in demselber Landwehr - Bezirk, zum Lt. der Res. des Westfälishen Dragoner-Regiments Nr. 7, Schwartze, Vize - Feldwebel im Landwehr - Bezirk Hamburg, zum Lt. der Res des Inf. Regts Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, Illies, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Hus. Regts. Kaiser Franz Jeseph von Oesterrei, König von Ungarn (Schleswig-Holstein.) Nr. 16; die Vize-Feldwebel: Ord e- mann im Landw. Bezirk T |Bremen, zum Lt. der Ref. des Inf. Regiments Graf Bülow von Dennewiy (6. West- fälisdes) Nr. 55, Schäfer, in demselben Landwehr-Bezirk, zum Lt. der Reserve des Inf. Regiments Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Hagemann im Landw. Bezirk Stade, zum Lt. der Res. des 2. Hc}. Inf. Regts. Nr. 82, Renneberg im Landw. Bezirk Kiel, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Herzoz Ferdinand von Braunschweig (8. Wesifäl.) Nr. 57, Brandes, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des 2. Hannov. Feld- Art. Regts. Nr. 26; die Vize-Feldwebel: SchmilinstTy im Landw. Bezirk 1 Altona, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Graf Bose (1.Thüring.) Nr. 31, Camphausen im Landw. Bezirk Lingen, zum Lt. der Res. des 5. Hannov. Inf. Regts. Nr. 165, Schweimer im Landw. Bezirk Hannover, zum Lt. der Res. des 1. Hannov. Inf. Regts. Nr. 74, Wiegmann in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des 4. Hannov. Inf. Regts. Nr. 164, Kelpe in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Spamer im Landw. Bezirk Hildesheim, zum Lt. der Res. des 5. Großherzogl. Hess. Inf. Negts. Nr. 168, Caspar, Vize - Wachtmeister in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Reserve des Husaren - Regiments Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannoversches) r. 15, Lauenstein, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Hildesheim, zum Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, Müller, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Göttingen, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, Henrion, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des 2. Brandenburg. Ulan. Regts. Nr. 11, v. Haber, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des D S Regts. Prinz-Regent Luitpold von Bayern (Magdeburg.) r. 4, Ludwig, Vize - Feldwebel im Landwehr - Bezirk 11 Braun- s{hweig, zum Leutnant der Reserve des Oldenburgischen Infanterie- Regts. Nr. 91, Broistedt, Vize-Feldw. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Inf. Regts. von Voigts-Rheß (3. Hannov.) Nr. 79, Siebrecht, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Celle, zum Lt. der Res. des Hannov. Train-Bats. Nr. 10, Brunner, Vize- Wachtm. im Landw. Bezirk II Orgun/Aweig, nun Lt. der Res. des Hess, Train-Bats. Nr. 11, Roever, Vize: Wachtm. in demselben andw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Bad. Train-Bats. Nr. 14, Travers, Oberleutnant der eld - Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Wiesbaden, zum Hauptmann; die Vize-Feldwebel : Christmann im Landwehr-Bezirk Arolsen, zum Leutnant der Res. des Inf. Regts. von Wittich (3. He .) Nr. 83, Gehr in dem- selben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nes. des 9. Bad. Inf. Negts. Nr. 170, Heller, Kornemann im Landw. Bezirk T Caffel, zu Lts, der Res. des 2, Thüring. Inf. Regts. Nr. 32, Olszewski in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Inf. Negts. von Wittich (3. Hess.) Nr. 83, Bloch in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Nef. des Inf. Regts. Nr. 167, Eichler, im Landw. Bezirk Meiningen, zum Lt. der Res. des Königs-Inf. Regts. Nr. 145, Schuch - mann im Landw. Bezirk Mainz zum Lt. der Res. des 1. Nassau. Inf. Regts. Nr. 87, Bernhards BeLp ih in demselben Landw. Bezirk, zu Lts. der Res. des 9. Großberzogl. Hess. Inf. Rgts. Nr. 168, Gaßner, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Großherzogl. Hess. Train-Bats. Nr. 25; die Vize-Felds webel: Roth im Landw. Bezirk Bruchsal, jum Lt. der Res. des 7. Bad. Inf. Regts. Nr. 142, Schhaible, Hamm im Landw. Bezirk Karlsruhe, zu Lts. der Res. des 1. Bad. Leib-Gren. Regts, Nr. 109, Hennesthal in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res, des 8. Bad. Inf. Regts. Nr. 169, Müller im Landw. Bezirk Lörrah, zum Lt. der Nes. des 9. Bad. Inf. Regts. Nr. 170, ischer, Vize-Wachtm. im Landw. Bezirk Mülhausen i. E., zum t. der Res. des Bad. Train-Bats. Nr. 14, Biondino, Vize- Feldw. im Landw. Bezirk Straßburg, zum Lt. der Res. des 5. Groß- berzogl. Hess. Inf. Regts. Nr. 168, Ulrich, Vize-Wachtm. in dem- selben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 15, Burger, Vize-Wachtm. in demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des 2. Rhein. Feld-Art. Regts. Nr. 23, Thiele, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Stolp, zum Lt. der Res. des Gren. Regts. König i L. (4. pre, Nr. 5, Berndt, Vize-Feldw. in En: andw. Bezirk, zum Lt. der Res. des Kolbeïg, Gren. Regts Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Welde, Ne im Landw, Bezirk Thorn, jen Lt. der Res. des Inf. Negts. Nr. 149, Wolff, Vize-Wachtm. n demselben Landw. Bezirk, zum Lt. der Res. des 2. Hannov. Ulan. Reats. Nr. 14, Wiechert, Vize-Wahtm. im Landw. Bezirk Pr. Stargardt, zum Lt. der Res. des Holstein. Feld-Art. Regts. Nr. 24, Hoenig, Vize-Feldw. im Landw. Bezirk Osterode, zum Lt. der Res. des In. Regts. von Grolman (1. Posen) Nr. 18, Kautz, Vize- eldw. in dems. Landwehr-Bezirk, zum Lt. der Reserve des Inf. Regts tr. 151, Ramin, Vize-Wachtmeister im Landwehr-Bezirk Schlawe, zum Leutnant der Reserve des Pommerschen Train-Bats. Nr. 2; die Vize-Feldwebel: St einhauff im Landw. Bezirk Posen zum Lt. der Nes. des Jäger-Bats. von Neumann (1. Schles.) Nr. 5, Overbeck îim Landw. Bezirk Detmold, zum Lt. der Res. des Westfäl. Jäger-Bats. Nr. 7, Ss im Landw. Bezirk Neuwied, um Lt. der Nes. des Rhein. Jäger-Bats. Nr. 8, Stahl im Landw. ezirk Hersfeld, zum Lt. der Res. des Westfäl. Jäger-Bats. Nr. 7, Reichardt im Landw. Bezirk Pr. Stud, zum Lt. der Nes. des Mana, Jäger-Bats. Nr. 10, Kröhn im Landw. Bezirk Tilsit, aguhn im Landwehr-Bezirk Braunsberg, zu Leutnants der Reserve des Fuß-Artillerie-Regiments von Linger (Osftpreuß.) Nr. 1, Rheinwald im Lando. Bezirk Saargemünd, zum Lt. der Res. des Fuß-Art. Regts. General-Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3, Loren im Landw. Bezirk Magdeburg, zum Lt. der Ref. des Pu nel, Regts Encke (Magdeburg.) Nr. 4, Friedrich im Landw. ezirk Sangerhausen, zum Lt. der Res. des Westfäl. Fuß- Art. Negts. Nr. 7, Hübner im Landw. Bezirk 1 Breslau,