1899 / 24 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fe geben selbt in der vorliegenden knappen Form einen Magdeburg, 26. Januar, (W. T. P) F uEerb erd h Toi | 56320, U

1h (1909) 118,00, Brliper 383,00, E uktion wurden 46 780 Blö>e Bancazinn zu 634664, dur<- | hawa, „Serbia“ in Singapore, „Calabria* in Port Said, „Francia” | Verefn ehemaliger Zieten-Husaren war nahezu vollzäblig ers<ienen und weise zu übertragende- | z1>er 88 9/0 10,50. osni Í R

Neuheit; 44 0j Landes- e ittlih 65 Fl., verkauft. Sizilia“ e z p von St Thomas kommend, e in Hamburg angek. „Sizilia“ | nahm in zwei Gliedern vor dem Neubau ellung: or- Ginesische M oatetlatae 40 g r Velee namentli< Reisenden 8,00—8,30. Rubig, stetig. Brotraffinade 1 23,75. Brot- Getreidemarkt. pr. | | Be E (W. T. B.) (SŸluß-Kurse.) Exterieuns | Dienstag von Buenos Aires nah Genua, „Georgia“ gestern von sizende des Vereins, Kamerad Lorbeer, hielt eine furze Anspr im Innern Schantu gs von Nuypen sein. Gem. Ms mit Faß 23,624 —24,00. Gem. ; jahr 8,21 Gd., E r. ; J L er Mo va Litt. C. 28,00. Türken Litt. D. | Genua nah dem La Plata, „Hispania* von Hamburg nah New | gab dann kas Zeichen zur Enthüllung und weihte die Gedenkt Die von Karl Emil Franzos herausgegebene Halbmonats- Faß . Stetig. Rohzu>er 1. Produkt Transit | Gd., 5,18 Br, Hafer La Frühjahr 6,17 Gd., Br. | 23,9 Di Ly M E u rg Mee Henry 535. Orleans abgeg. „Bosnia® gestern Dover passiert. „der Gegenwart zur Erinnerung, der Jugend zum Vorbilde“. Ueber \<hrift „Deutsche Dichtung“ (Concordia, Deutsche Verlags-Anstalt, Nor O 9,60 Br., pr. Februar 27. SZanuar, fumiitoas 10 Uhr 50 . (W. i x, ationa g ermäßigte gen ankdiskont um èÈ 9%. London, 8. Januar. (W. T. B.) Union-Linie. Dampfer } der alten Tafel, deren Inscbrift entspreheud geändert ift, hat Herr Berlin) bringt au< in den neuesten drei Heften eine Fülle des | 9,524 Gd.,, 9,99 P 9,52% Gd. 9,574 Br., | Ruhig. Ungar. Kredit-Aktien 393,00, ‘Kredit-Aktien ¿E Ee » Aa . T. B.) Getreidemarkt. | „Norman“ gestern auf Heimreise von Kapstadt abgegangen. S<{wehten ein von dem Bildhauer Werner modelliertes, in Bronze mannigfa<hsten Unterbaltungsstofs. Von den drei Prosa-Novellen L ar G g L M 9,60 Br., pr. Oktober-Dezember 9,30 bez., Su S Dabierrente E bie ze Mhn 208.90, We B e g E) E E Gatte Fur E f E R wi es gegosr@ p ets L R E A anbringen laffen; mann reichste Wilhelm Jensen's „Sommergeschihte*, „Der | 9,274 Gd. Ruhig. L : Anleibe 97,85, Marknotn 9 béz. u. Br. pr. Januar 19 Br., yr. Feb y GOAE SNE O ENEINE MOIIIE: SOISAN GaNTE P V Ra E CLIMUE Zus LAUMES Ie A x : alt, "der rankfurt a. M., 26. Januar. (W. T. B.) Schluß-Kurse. | Kronen-Anleibe —,—, Ungar. Kronen - An 85, arknoten 19 bez. u. Br., pr. Januar r., ver. Februar 19x Br., pr. März | heute auf Heimreise in London angekommen. E Boe. R ‘des Dichters abrr Die aud An bel 20,412, Pariser do. 81,083, Wiener do. 1 9,37, | 58,98, Bankverein 271,75, Länderbank 242,75, Buschtiéhräder Läitt. B. 194 Br. Ruhig. Schmalz pr. Januar 72. f Rottecdam, 26. Januar. (W. T. B.) Holland-Amerika - D weite Novelle „Das Paradies“ von Lou Andreas - Saloms | 3 °/o Reichs-A. 93,20, 3 9/0 Hessen v. 96 91,40, Italiener 94,40, 3 9/6 en —,—, Türkische Loose 58,80, Oer Wiener Tramway Die nächste Börsenversammlu "E Börse für die | Linie. Dampfer „Spaarndam“, von Rotterdam nah New York, Die Stad d delt in geistooller Weise ein Problem aus dem modernen Frauen- | port. Anleihe 24,29, 2/0 amort. Rum. 101,00, 49/0 russische Kons. | 559,00, Alpine Montan 220,00, Bulgarische Anleihe —,—. Stadt Essen findet am 30. Januar im „Berliner Hof“ statt. heute Nachmittag von Rotterdam abgegangen. ile Stadtverordneten beschäftigten < in ihrer gestrigen ad Prifte: ¿Nah Jahren“ von I. G. Oswald ift eine {li<t | 101,30, 4°/% Ruff. 1894 100,60, 49% Spanier 51,70, Konv. Türk. Budapest, 26. Januar. (W. T. B.) Getreidemarkt, New York, 26. Januar. (W. T. B.) Die Börse eröffnete Sipung mit mehreren projektierten |tädtishen Neubauten. [e A ie dritte: TETE Die vrishe Gedichte haben beigetragen: | 23,30 Unif. GEgyvter —,—, 6 °% konf. Mexikaner 100,00, Weizen loko fest, pr. März 9,65 Gd., 9,66 Br., pr. April fest und levhaft und verblieb einige Zeit in fester Haltung. Im Theater und Musik handelte sich in erster Linie um die Erbauung einer Gemeinde- Doppel- Paul Heyse, udwig Fulda Geiiaun Lingg, Karl Bleibtreu, I. I 5 0/0 Mexikaner 98,50, Reichsbank L Dar e L Ba, Me nar Drs En 8,62 L B R E S A Ei, E L09000 AEreCrIoia und träge. Der K öniglihes Schauspi f 8 Bu n dee O O I a Stealani S ge E L : ; , I. J. h i 6490, s : E L afer pr. “s B E nsa n betru c Stü : ¿niglihes Schauspielhaus. 12 Stralauer Plaß und iv D Diskonto-Komm. 199,60, Dresdner Bank T Auf Allerböchsten Befebl ging gestern, neu einstudiert und theil- | der Andreasstraße 1 und 2 (Kostenanschlag 754 000 4). Die betreffenden

avid und Heinrich Bulthaupt. Die dramatis@e Dituea h y ditatt. 224.70. Adler | Mais pr. Mai 4,86 Gd., 4,87 Br. Kohlraps pr. August 11,90 Gd eizen eröffnete auf erhöhte Nachfrage für den Play in feste dur<h Ernst Wicherti's historisches Schauspiel „Die Gräfin | 120,20, Oeft.-ung. Bank 156,70, Oeft. Kre É Fils e Y i 1 Haltung mit höheren Preisen, mußte Maas E auf B e weise neu beseßt, Heinrih von Kleist’'s Scauspiel „Prinz Anträge des Ausschusses wurden genehmigt; von mehreren Stadt-

; tftori 242,00, Westeregeln 205,50 An literarhistorishen Reliquien wird eine Gabe von bervorragendem arbwerfe 411,00, Bochumer Gußstahl (VO, , L d 93 31 0 M : 9 sten Mal Gti ; Handwerkershule eine Direktor- Woh iht seh j

ein Di Schi i 0,90, Gotthardbahn 143,90, Mittelmeerbabn 104,50, | 24 /o Kons. 1114, 3 o Reichs-Anl. 93, Preuß. 34 %/ Kons. —, wieder auf Käufe der Wall-Street und erneute Na&frage für den | ersten Male Herr Christians, der neuverpflihtete Darsteller Jugend» | Sebi erfershule eine Direktor-Wohnung niht vorgesehen sei. Der Futerefie geboten: ein Brief Sor tlinifse mit erstaunlicer fie si | aurabütte 44°’ 90% amort. innere Mexikaner 3. Serie 40,60. | 5% Arg. Gold-Anl. 9:8 44 9/0 äuß. Arg. 6a fund. tirfe A: Erport. Das Geschäf: in Mais verlief infolge der Festigkeit des. | licher Helden am Schauspielhaufe. Der Künstler vermodte mit seiner | prosettierte Umbau per Noßstraß e n einer Säule mit einem ü ee ; de pr e E E vas der neuesten Berliner Theater- | Schweizer Simplon —,—, Schweizer Zentral —,—, Schweizer | 92}, Brasil. 89er Anl. 594, 5 9% Chinesen 1004, 349/ Egypt. 1034, Weizens und guter Nachfrage in fester Haltung und {loß fest. s{lanken, fast knabenhaften Erscheirung zunächst niht re<t den die Beschlußfassung über die Errichtung einer Säule mit einem E N Daraus per ib literarische Kritiken bilden den übrigen | Nordost —,—, Schweizer Union —,—- 49/9 unif. do. 1074, 34 9/6 Rupees 65, Ital. 5 9/6 Rente 9I#, 6 9% _ (Shluß-Kurse.) Geld für Regierungsbonds: Prozentsaß 2, do Eindru> zu erwe>en, als sei er bereits ein angesehener Heerführer und | springenden Roß auf der Brü>e aber so lange ausgesegt, bis seitens excignisse vom Herandg i preis der Zeitschrift (4 &_ für 6 Helte) o reh ie it (Schluß) Oesterr. Kredit-Aktien 224,00, | konf. Mex. 101, Neue 98 er Mex. 100, 4/0 89er Russ, 2. S. 1024, tir b S berhriten 3, Wechsel auf London (60 Tage) 4,824 | Kriegsbeld. Dagegen brachte er das no< Unfertige im Charakter | des Magistrats dur cin Modell, in natürliGher Größe auf der Lei Inhalt. er L tr 7s pee Mais I eieconbeit bér Ans- ranz. 153,70, Lomb. 29,50, Ungar. oldrente —,—, Gotthardbahn | 4°% Spanier 518, Konvert. Türk. 234, 44/6 Trib.-Anl. 1108, Cable Transfers 4,854, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,213, do. | des Prinzen, das, was vor den Augen des Zuschauers zu voller männ- seltst errichtet, die architektonishe Wirkung veranfhauliht ift. Ohne E QUReTIIE 2s LEREE LREE g 13 80, Deutsche Bank 210,70, Disk.-Komm. 199,90, Dresdner Bank | Ottomanb. 124, Anaconda 711/16, De Beers neue 28/16, Incandescent auf Berlin (60 Tage) 945/16, Atchison Toveka u. Santa Fs Aktier | liher Blüthe sih erst entfalten soll, vollkommen zum Ausdru>; Debatte erklärte die Versammlung sich au< mit der Vorlag? des stattung ein mäßiger zu nennen. 164,75, Berl. Handelsges. 168,80, Bochumer Gußst. 241,00, Dort- | (neue) 984, Rio Tinto neue 3513/16, Plaßdiskont 2F, Silber 27k, 234. Canadian Pacific Aktien 85}, Zentral Pacific Aktien 47}, Cbicagc namentli gelang ihm die <wierige und heikle Scene, in wel{er Magistrats cinverstanden, nah der über die Befoldung des Polizei-

S abt i 0, 183,25, Hibernia | Neue Chinesen 87F. Wechselnotierungen: Deutshe Pläße 20,67, Milwaukee u. St. Pa-l Aktien 1297, Denver u. Rio Grande Preferret: | der Prinz in der Furht vor dem Tode völlig die Fassung verliert, s{lä<ters und seiner Gehilfen am S{hlachthofe na< Maßgabe der munder Union —,—, Gelsenkirchen 187,30, Harpener Hibernia T 7 s ouds Preseree vortrefflich. Die Heldengestalt des Großen Kurfürsten wurde von | Magistratsvorlage ein Vertrog mit dem Königlichen Polizei-Präsidium

i i iten und Absperrungs- ütte —,—, tugiesen 24,10, Italien. Mittelmeerb. | Wien 12,21, Paris 25,41, St. Petersburg 24/16 722, Illinois Zentral Aktien 120}, Lake Shore Shares 204, Louis ! 4 E I iét as s 104/60, S eib 142,30, do. Rordostbahn 100,10, do. Bankausweis. Totalreserve 23 022 000 Zun. 919 000 Pfd. ville u. Nashville Aktien 67}, New York Zentralbabn 1373, Northern | Herrn Molenar fraftvoll verkôrpert, Frau Ellmenreih war eine ges<lofsen werden foll. Der Etat der Alters-Versicherungs- Anstalt nion 78,30, Stalien. Méridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn | Sterl., Notenumlauf 26 460 000 Abn. 206 000 Pfd. Sterl., Baar- Pacific Preferred (neue Emi}s.) 80, Northern Pacific 3 °/o Bondi würdige Kurfürstin, die lieblide Prinzessin Natalie fand in der Kaiser Wilhelm- und Kaiserin Augusta - Stiftung für das Der Ausbru< der Maul- und Klauenseuche if ge- | 87,80, 69/0 Mexikaner —,—, Italiener 94 35, 39% Reichs-Anleihe | vorrath 32683 000 Zun. 714000 Pfd. terl., Portefeuille 692, Common Shares 504, Norfolk and Western Preferred (Interims- Fräulein Poppe eine gewandte Darstellerin. Eine <arakteristische, Etatjahr 1899 wurde von der Versammlung in Einnahme und

meldét vom Viebbofe für Großvieh zu Nürnberg und vom Vieb- | _'_' Schu>ert —,—, Northern 80,90, Edison —,—, Aligemeine | 21 741 000 Abn. 21000 Pfd. Sterl, Guthaben d. Privaten Anleihescheine) 684, Union Pacific Aktien (neue Emission) 473 | lebensvolle Gestalt mate Herr Kraußne> aus dem alten Kottwig. Ausgabe auf 80 371 M, eins{hli-$li< eines Zushufses von 33 000 M, Bi 8hei Kreis Groß - Gerau, in der hef. Provinz Firizità E e —,—, Nationalbank —,—, | 40671 000 Abn. 445 000 fd. Sterl., Suthaben des Staats 49/0 Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 1294, Silber C ¡5j | Auch die übrigen für den Gang der fesselnden Handlung wichtigen | aus der Stadthauptkasse festgeseßt. Zum Schluß nahm die Ver- bofe zu Bischofsheim ( b Elekirizitätögesellshaft —,—, Helios As fd. Sterl., Notenreserve 20 995 000 Bars 594. Tendenz für Geld: Leicht. x er Vommercio! |} Nebenrollen waren angemessen besezt. Die Inscenierung unters<ied | sammlung von der Mittheilung des Magistrats Kenntniß, daß das

Starkenburg) am 25. Januar, sowie vom Schlahthofe zu Hamburg Türkenloose —,—, Spanier —,—. 9 353 000 Zun. 1 350 000 i i p ie \ : ; 4 Saat O a. M B C (Getreidemarktberiht Zun. 978 000 Pfd. Sterl., Regierungssicherheit 13 387 000 Pfd. Waarenberi<t. Baumwolle - Preis in New York 64, | sih nit wesentlih von der früherer Aufführungen des Sauspiels Werk „Die Markthallen Berlins“ veraussihtlih im April d. J. von Joseph Strauß.) Weizen verkehrte in festerer Stimmung | Sterl. unverändert. Prozentverbältniß der Reserve zu den Passiven do. für Lieferung pr. Februar 6,07, do. do. pr. April 6,13, do. | an derselben Stätte. Kostüme und Dekorationen boten äußerlich ein erscheinen werde. Auf die öffentliche folgte eine geheime Sißzung.

andel und Gewerbe. s d äftêverlauf der leßten Tage zu erwarten ftand, | 455 gegen 447 in der Vorwoche. learinghouse-Umsaÿ 141 Mill, in New Orleans 51/16, Petroleum Stand. white in New York getreues Abbild der Zeit und der Umgebung des Großen Kurfürsten. S : E S U E Steigerung p ur wenig berührt. Gerste bei | gegen die entsprehende Woche des vorigen Jahres 10 Mill. mehr. 7,40, do. do. in Philadelphia 7,35, do. Refined (in Cases) ; i Täglihe Wagengestellung für Kohlen und Koks ziemlih unveränderten Preisen. Hafer mit seinem Absatz zumeist Wollauktion. Tendenz fest, Preise behauptet. 8,15, do. Credit Balances at Oil City 116, Schmal; Weftern Belle-Alliance-Theater. Unter dem Titel „Die Reise des Kaisers und der

an der Ruhr und in Oberschlesien. anf {wachen Begehr des Konsums angewiesen. In Futterstoffen 96% Javazu>er loko 11 rubig, Rüben-Rohzu>er loks fteam 5,974, do. Robe & Brothers 6,10, Mais pr. Jan. —, do. ; l S ; pt Kaiserin na< Palästina“ wird A zst :

f An Her Bube ed am 26. d. M. geftellt 15 011, ni<t reht- at fe vas Verkehr ín E Ert Ba Tee CaeE ; 2 1h, Käufer, 9 h. 7 d. Verkäufer fest. Chile-Kupfer 67}, n do. pr. Mai 438. Rother Winterweizen loko 868 D es 0 it ait AO L S T i L N q Sit pa i A E Anfang nädft en Monats ¿n

zeitig gestellt keine Wagen. Tendenz und Preise ohne Veränderung ehlmarkt: Umsatz beihränft; r. ona . i: N . Januar —, do. pr. ärz 858, do. pr. ai 818. n Sens. i : ata Fmetfters. brer Maieität. der Kaiseri / i E S bl ein etwas freundliheres Aussehen, doh be- Bei der beutigen Jahresversammlung in Parrs Bank theilte der do. pr. Juli 80. Getreidefraht na< Liverpool 24. Kaffee fair A Loe E BS SUbreA die Ütezaris@e L S Le Deime dd ra zog? ph ai bec Kaiser inx f E id ns

die Tendenz zeigte wo i äft i i tohlenen Banknoten im Werthe von Rio Nr. 7 62, do. Rio Nr. 7 pr. Februar 5.60, do. do, April L i - i a : i : G ear der He . Marktpreise na Ermittelungen ves | wegte sih das Gese n ug Grenzen. Die Preise verstehen sih | VorBee auf daÿ die ge i e 60, do. do. pr. April | regte, gegenwärtig wirken würde. Die Charakteristik der beiden | Jerusalem darstelenden Bilde sowie mit einem Plan von Jerusalem góniglithen Polizei-Peâfidiums. (Höchste und nidrigfte Preije.) Des p tue O E ab hier, häufig au lolo cuowirher Stationen | 40 000 Litrl. auf E Pnwege V2 e CORRIR E Umsa 9,89. Mee Spring-Wheat clears 3,00, Zu>er 318/16, Zinn 24,50 | fämvfenden Gewalten, die des <waten Königs Karl und seiner bigotten ausgestattet ift. Der Preis der Schrift wird 1 betragen. Der Dovvel-Ztr. für: Weizen 16.85 6; 16,00 *Roggen 15,20 4; E R n L U E {10 (G BeTp 00), D Boctaluiion “and Eiport:1090 B Ste Kupfer 16,95, Nachbörse : Wehen & c dhe von Weizen | Mutter, der ränkesüdtigen Katharina von Mediri, is mit fester, selbft Ertrag ist für Woblthätigkeitszwe>ke bestimmt. O . 7 , gut o. \ret Hier , do. Ne uet / ( “e i : j a l’ , 2. 3 B) R E ad i n j y

Qr Me 30 A O Ea TL70 a0 L do. russ. Sorten Januar/Mai 184—} K, Roggen (hiesiger) Middl. amerikanische Siefernugen: Steto: JIaunar-Februar ute war anfangs auf Käufe der Wall-Street steigend, dann auf Reali- Pn R ñ h fen patt s E n uud gn le E Me : geringe Sorte 14,10 #4; 13,60 M Par Miran L p L O dr länd) 124 ige ier hiesiger Ju/ea Käuferpreis, Febr E itcpreit: Mab-Funl Z19/e4 do. Sund Fre ufe De Ertoet je ls Stein, dr Preise E A fe b S bie 1A Free Sn Nee: AIEE Das von dem Zweigverein Berlin des Vaterländischen 410/00 M: 9 s Tie O E E O 1 eni ) AESEG A Gee 4 15 K Mai il t g i l 321/ n ¡E l roß dieser Vorzüge wollte si die re<hte innige Theilnahme d z | Io. terländ 40,00 e: Sd S Speisebobnen, weiße 20,00 «: 24,00 t E e A S E Lp 15 e Q Coeles Juli Fe ai idr. -Diteber ile O nene va Es ¿4 eaffurte gut dine amis Yarker Speinlanten etwas s 4A nicht cinsteillea: es feblte ag T flu ilrake U N Bi LEEn E are Z e i Ee M uu r Per Due 00

N M; 2, : A 6,00 4; 4,00 ired) etwa 11 A, Weizenkleie 88— #, oggen D— ¿ s /e4— “1 s “1 . ! 0 ] , odann | aus der Dicht ittelb ittbei “e : l S n h pern- **Linsen 70,00 4; 30,00 M Kartoffeln ft t x auf Exportkäufe wieder und {loß fest. Eindru> N An blieb E E A Le lea att theaters stattfindet, verspricht eins der originellsten Feste der Saison

/ j = j —2 M, GSpelzs vember 32%/64—321/64 d. do.

Rindfleis von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 dito Bau@fleish feime 8L—94 #, getro>n. Biertreber 94+—4 #, Spelzspreu per No : Ameri R E C heater L Dey e E E VOL y G 3 S<weinefleîi : entner —,90 M, Haferhülsen per Zentner 1,30 , Milchbrot- und Offizielle Notierungen. American good ordin. 22/32, do. Weizen pr. Januar 74x, do. pr. Mai 773. Mais pr. Januar | y i ; 18 n. ad weder Koslen no üben gesheut worten, um die

A “Kalófie 1 kg Li Senf melffeish 1 Le 1,60 6; Brotmehl i. Breband 17-494 A rordd. und westfäl. Weizenmehl | low middling 34/22, do. middling 31/33, do. good middling 89, do. 364. Schmalz pr. Januar 5,674, do. pr. Mai 5,875. Spe> sho¡! M aare ai O le bei lens Rate. Bild ect “alitaiseben Leven n ihassen Wsérders encehend werden

[bfleish 1 kg 1,70 4; 1,00 Hammelfleis< 1 ks 1,60 „& & iddli ir 327/33, P air 322/32, do. good fair 38/32, Ceara lear 5,25, Pork 0,32 Y 1,00 Buiter 1 kg 2,660 4; 2,00 A Eier 60 Stü> | Nr. 00 23—24 4, Roggenmebl Nr. 0/1 225 —234 4 middling fair 3/33, Pernam 1D, E # clear 5,25, Pork pr. Januar 10,325. Herr Pauly spi-lte den shwachen, zwischen guten und bösen Eirflüssen ; ; ; : P. k; 2,80 d Karpfen 1 kg 2,00 4; 1,00 4 Aale 1 kg Köln, 26. Januar. (W. T. B.) Ycüböl loko 53,00, per | fair 32/22, do. 890d por pon jeg Fang M % Es Î Mi E Janeiro, 26. Januar. (W. T. B.) We@hsel auf | din und her s{<wankenden König mit trefliher und überzeugender Au bealcituc an S oe Sn l i lee A art u 5%: 1,60 A Zander 1 kg 240 #; 1,09 #4 Hechte 1 kg Januar 50,30. L es good fair C d ee a jen t: b fine T8/a 100. QRO on G E ¿ i Charakteristik. Herr Wedlich gab den König von Navarra mit leb- | Bühnen und anderer Berliner Theater gestellt werden i “ie D 0 t Bare L 4 100 16; 080 de Ses | q, Bre sen, 28, Nur Ha TSiagual v 9970" Brat: | rough sie 5/0, Peru mode good fe 18 de, mater, gocd 6, 98 nos Aires, #6 Juias: (f, T B.) Galtagia 114,80. | dosiein Geiüit ind eilem Aulttade, ad Derr rerbas wgr cie | Helluna fommen folgende Gruppen 1) find dey Bil tee Sitte kg 2,80 M; 1,20 A Bleie 1 kg 1,40 4; 0, Krebse /o do. Staa . 100,20, . . Y. (0, . 14/33, do. \ h d fair 319/ M. G Broah ood 33/33, ehrliher un rfur<ht we>ender Coliary. Fräulein Horne> ent- | 9) Vorlesung aus Homer 3) Kunst bringt Gunst, 4) Griechische 69 Stü> 12,00 4; 3,00 M Kreditanstalt 132,60, Dresdner Bank 164,75, do. Bankverein —,—, | smooth fair 314/32, do. |mooth goo 32, i. V, I g , wi>elte als Margarethe von Valois Kraft und Leidenschaft und mer, _ 1g , ® (Frmittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land- Leipziger ! do. 182,75, Sächsischer do. N Deutsche Straßenb. 151,00, gs fine 313/32, OYOO nage gat S g Bo F o ie Verkehrs-Anstalten. Fräulein Buhr konnte als Gast der Bühne die Rolle der Katharina S ert E Sas betta Ju, uen L uss wirthscaftskammern Notierungsstelle und umgerechnet vom } Dresd. Straßenbahn 195,25, Sächs.-Böhm. Lampfschiffahrts - Gef. u S 1 E e [2 os B l fully good 221/33, do. fine 2/2. Laut Telegramm aus Goch hat die erste englische | von Medici würdig zur Geltung bringen. Damen und Herren der Berliner Gesellshaft Tänze und Pantomimen Bolizei-Präsidium für den Doppelzentner. 2D,00 Ars M a: Mee A T. B.) Schluß - Kurse. 3 9% N Glaszow, 96. Januar. (W. T. B.) Roheisen. Vtixed Post über Vlissingen vom 26. Januar in Dortmund den A zur Aufführung gebra<ht werden. Wie bei all diesen Wohlthätigkeits- MelnhandelWrelse Sächsische Rente 91,80, 3X 0/9 do. Anleihe 100,25, Zeiper Paraffin- | numbers warrants v4 h. 5 d. Flau. (Schluß.) Mixed numbers Anschluß an Zug 5 Köln-Hannover nicht erreicht; die Post

L __| festen werden auch diesmal Buffets und Theeftuben von Damen des Vereins [t E j z 5 é ; . : ; Im Königlichen Opernhause gelangt morgen Meyerbeer?s ; 2 r ; ; “m not | S OE R funde t ior En | Son H 10,0 men O are Moe: Y B pie veglisge Post Wer Vis ingen voi M e | Och tpr She ubteri? pi non hett: | SLM E bund! Wolle 1 Tin Hi e 2 Ee L 2 11a 129, 5 : L Ï 1s N j E M i , lde A u j l - : ichtet. vis ; efan 2 L Wu! Eme das n L Mugult v. al Se neten O ce Bank-Aktien 183,00, Leipziger Hypothekenbank 148,00, } wolle fietig, für CEeM ned, Mea e Sen T nuar ausgeblieben. Grund: Sturm auf See. : | \peare's Trauerspiel „Julius Cäfar“ gegeben. Die Herren Kraußne>, A H N A E iechliy, R s O Tik S g E b beiGleisen 216 Grundkapital Gi inen Betrag Sähfische Bank-Aktien 134,75, Sächsishe Boden-Kredit-Anftalt —,—, langt, a U E Far igt. (W. T B.) An der heutigen Börse Laut Telegramm aus Köln (Rhein) ist auh die zweite | Matkowtky, Molenar, Ludwig, Pohl, Keßler, sowie die Damen | Fnpalidendank (Unter den Linden 24), bei Oscar Feist (Friedrich- i a 1h 6 N A ch Ties die Sevlante verimaneite Koloulal Leipziger _Baumwollspinnerei-Aktien 174,29, Leipziger Eee E Paris, Straß T autd nen Gebieten ein, wie vermuthet wurde englishe Post über Ostende vom 26. Januar ausgeblieben. | Poppe, von Hochenburger, Ellmenreih und Lindner sind darin dbe- straße 85 a), in Kroll's Etablissement bei C. u. W. Moriß, Königs- uoitellung in ‘wüedigster Weise durchgeführt und zu einer Sehens- E Ren e M E Seile Aktien traten Ee S P oeeltrhauden Liguidation. Namentlich Spanier und t Se Zugverspätung in England und \{<le<tes Wetter ti u Agnes Sorma hat soeben mit dem Lessing-Theater plaß 7, und bei der Vorsigenden des Vereins, Frau Kawmergerihte- r R TY ersten Ranges ange ane E Gun 3 ein E mae 122,00, Große Leipziger Straßenbahn 208,50, Leipriger Elektrische Rio Tinto waren us aug A Seauie des Seshasas gegen die oten : ellen Siitnlcloectela + abiesWollen. ad: weliden fie in ber ersten Nath UhlesW., Thiergartenstraße 3 a. Ler s heil Zan Sm E E gel Sre Tolonialen Dia Straßenbahn 138,50, Thüringis Gas-Gesfellschafts-Aktien 230,00, Anfangskurfe Be end. Sf M L E j Hälfte des Monats März auf dieser Bühne einen aht Abende um- E ordent Leyen zedeutung d n E r then Kolonial Museums Deutsche Spiten-Fabrik 225,00, eipziger Eleftrizitätswerke 120,75, f Italiener und ita tenische a p Me ues : 820849 000243 Bremen, 26. Januar. (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd. fassenden Cyclus von Gastrollen geben wird. ; bältnifse rihtet E Aufi ctra, des Sette E R ms | Sä6sishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 140,00. Bankauswe is. Baarvorrath o 1 927 000 Fr. Uu, Dampfer „Stuttgart“, n. New York best., 25. Jan. Dover passiert. „Gera“, Die Besucher des morgen Abend stattfinden Ballfestes des an alle Kolonialfreunde die Bitte, das alen en E Berns Kammzug-Terminbandel. La Plata. Grundmuster B } 6 383 000 Fr., do. in Silber 1 199 554 000 Zun, E an A [Ee Doe v. New York kommend, 25. Jan, in Bremerhaven angek. „Trave“, Mannigfaltiges. Vereins „Berliner Presse“ werden darauf aufmerksam gemacht, von;Aktien zu unterstüßzn. Es handelt sich im de Vat en a S g | pr. Januar &, pr. Februar 4,00 #4, pr. März 3,975 5, | feuille der uptbank und der Fil. 1 021 412 n. ô N Fr, v. New York kommend, 25. Jan. v. Neapel n. Genua abgeg. „Prinz- i : / daß der Zugang zur Philharmonie nur von der Bern- um eine rein wohlthätige Zeichnung à fonds per o wenn auch das | pr. April 3,95 „6, pr. Mai 3,95 4, pr. Juni 3,99 A, Pr. Juli | Notenumlauf 3 855 268 000 Abn. 45 247 000 Fr., do. für Rechnung d. Regent Luitpold“, v. Lremen kommend, 25. Jan. in Neapel angek. Aw gestrigen Gedenktag des Todes von Zieten's is an | burgerstraße aus stattfindet. Die Bemerkung auf den Einlaß- Unternehmen einen gemeinnüßigen und patriotischen Charakter N so | 395 4, pr. August 3,95 H, pr. September 3,924 4, pr. Oktober | Priv. 529 161 000 Abn. 61 432 000 Fr., Euthaben d. Staatsschaßes und die Reise n. Australien fortgeseßt. dem Neubau Kochstraße 62, der an Stelle des alten Zietenhauses | karten „Einfahrt von der Köthenerstraße bezieht si< uur darauf, wird es do geshäftsmäßig geleitet, um eine Verzinsung des Aktien- | 3'991" ,%, pr. November 3,927 4, pr. Dezember 3,924 4 Umsaß: $20 650 000 Zun. 19 163 000 Fr., Gesammt-Vers<üfse 416 763 000 27. Januar. (W. T. B.) Dampfer „Barbarossa“ 24. Januar | oom Hof-Pianofortefabrikanten Shwe<ten errichtet worden ist, die | daß sämmtlihe Wagen von der Köthenerstraße aus na< der Bern- Fapitals zu erreihen. Jede nähere Auskunft ertheilt die Direktion des | 45 600 kg. Tendenz: Fest. 5 Abn. 48 955 0900 Fr., Zins- u. Peri 3 945 0C0 Zun. Nachm. Reise v. Fremantle n. Adelaide fortge} „Aller“, n. New entsprechend abgeänderte Gedenktafel, welhe 1886 anläßli<h der | burgerstraße anfahren müssen. Deutshen Kolonial-Museums bierselbst, Alt-Moabit l. Bremen, 26. Jazuar. (W. T. B) Börsen-Shlußberict. | 350000 Fr. Verhältniß des Notenumlaufs zum aarvorrath 78,34. York best , 26. Jan. Horta passiert. „Trave“, v. New York kommend, | 100. Wiederkehr des Todestages vom Verein ehemaliger Zieten-Husaren Das Aeltesten-Kollegium der K aufmannshaft von Raffiniertes Petrolcum. (Offizielle Notierung der Bremer Petro- (Shluß-Kurse.) 3 °/o Französische Rente 102,12, 9 0/9 Italienische 26. Jan. in Genua angek. „Stuttgart“, n. New York best, | gewidmet worden war, von neuem enthüllt worden. Zu der Fei:r hatte das

Berlin besteht nah der verfafsungsgemäß erfolgten Ergänzungêwabl | [¿um-Börse.) Loko 6,95 Br. Schmalz. Ruhig. Wilcox 30 „d, Rente 93,90, 3 9% Portugiesische Rente 23,50, Portugiesische Tabad- 26. Jan. Scilly passiert. Husaren-Regiment von Zieten (Brandenburgisches) Nr. 3 eine Deputa- gegenwärtig aus folgenden Mitgltedern: 1) Geheimer Kommerzien- | Armour shield 30 4, Cudahy 31 F, Choice Grocery 31 S, Oblig. —,—, 42/6 Russen 89 —,—, 4/0 Russen 94 —,—, 3# °/o Hamburg, 26. Januar. (W. T. B.) Hamburg-Amerika- | tion, bestehend aus dem Major von Zieten, dem Rittmeister von Kap- Rath Wm. Herz, Sten: 2) Stadtrath Johannes Kaempf, ter White label 31 $4. Spe>. Stetig. Short clear middl. loko | Rufi. A. —,—, 3/0 Russen 96 95,69, 4 °/o span. äußere Anl. 51,60, Linie. Dampfer „Valencia gestern in Havre, „Sarnia*® in Yoko- | herr, dem Leutnant von Knobloch und einem Hufar, abgeordnet. Der Vize - Präsident; 3) Stadtrath Dr. Max Bgers, „Perier ige | 271 9. Reis fest. Kaffee wenig Geschäft. Baumwolle i; en 23,50, Türken-Loose 113,50, Meridionalb. 690,00, Fralideat; e Nea, O O Friedrih Gold A land middl. Toko 314 «4. Taba>. 10 Pa>en China, ree: Stnatab. 72.00 Sanane de Cine O Ae rf Ba N,

ath Ernst Behrens; cal - Dir h Gold- | 226 Seronen Carmen. : . Ottomane 556,00, , . 00, - 00, . e ————— ——————— \{midt; 7) Heinrih Haukobl; 8s) Geheimer Kommerzien - Rath Kurse des Effekten-Makler-Vereins. $/5 Norddeutsche | Tinto - A. 901,00, Suezkanal-A. 3552, Privatdiskont 25, Wf. 1. Untersuhungs-Sachen. . Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<h.

Edmund Helfft; 9) Hermann Jacoby; 10) Wilhelm Kantorowicz; | Wollkämmerei und Kammgarnspinuerei-Akt. 155 G., 5/0 Norddeutihe | Amst. k. 205,87, Wf. a. dts. Pl. 122,00, Wf. a. Italien 7, 2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. “Fo S L SattGenofsensbatten, 11) Kommerzien-Rath Wilhelm Kopeßky; 12) Kommerzien-Rath | Lsopd-Attien 115 Gd., Bremer Wollkämmerei 3154 Gd. W@hs. London k. 25,164, Chèg. a. London 25,19, do. Madr. k. 378,50, 3. Unfall- und Snvaliditäts- x. Versicherung. S c entli ¿r An ev T AUaTaina 26. uen! Fa Senats ft 00 Landau; 13) Kommerzien-Rath Isidor Loewe; 14) Alfred Hamburg, 2. Januar. (W. T. B.) Sgluß-Kurse. Hamb. | do. Wien k. 206,87, Huanchaca 47,950. j 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. + “B oewenberg; 15) Dr. Carl Martius; 16) Siegmund Pincus; | Fommerzb. 124,25, Braf. Bk. f. D. 171,50, Lübe>-Büchen 177,30, Getreidemarkt. (Schluß.)» Weizen rubig, pr. Januar 21,70, 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren. MULTIE Belilaliatkntiaes 17) General„Direktor Emil Nalyenan, 1A Tou Reno 19) Gil | A... Guano-W. 91,00, Privatdisfont 4. Hamb. Bade}. 121,75, | pr. Sebruar 21,75, pr. Márz-April 21,60, pr. März-Zuni 21,70 : Salomon; 20) Gotthilf Salomon; 4 ugen Schlieper; 22) Yar! } Nordb. Lloyd 115,09, Trust Dynam. 179,25, 3 2/6 Hamb. Staatë-Anl. oggen ruhig, pr. Januar 14,35, pr. März-Juni 14,90. Lie L r N LLE Ls Gugel La S = S{hwarß ; 23) Dr. Georg Siemens; APLLINS d Weill’ 2 Toi 92,00, 34 9/0 do. Staatsr. 104,30, Vereinsb. 168,25, Hamb. Wechsler- |} ruhig, pr. Januar 45,25, pr. Februar 45,40, pr. Mär l) Untersuchungs-Sachen. Mittelgroß, ree Statur, Mot Daás: A Matrose S de Le tbude, PaE S D noungen om O fried Sobernheim; 26) Bank-Direktor Siegmun eill; 27) Car bank 124,00. Gold in Barren pr. Kgr. 2792 Br., 2788 Gd., Silber April 45,65, pr. März-Juni E S fest, pr A E E e70701] Gieniilet röfbliher Bollbart, Stulpnase, unvollftändige Zähne, D SIILOT Beecnitite aus, Kiel, Z208 au auf der Mer UNG E erti und det ben a Saa m i in Berli d der Provi in Barren pr. Kgr. 81,25 Br., 80,75 Gd. Wechselnotierungen: | pr. Februar 504, pr. März-April 514, pr. Mais 6 Ma Avril l den unten beichriebenen Everbard S rundes Gesicht, am linken Mittelfinger fehlt die 9) Heizer Peters aus Danzig. Grevesmühlen, welher Kaufliebhabern nah vor- ndenb g 9 PAweigverein «Deutschen ie Vereins“, London a. T Be S G El nomen i R ug 44 ra t r p Es E ch T s ende b acer, Spiye. Alle, welche über den Verbleib des Schiffes und | gängiger Anmeldung die Besichtigung des Grunds Brennen ars) E s 1e V le ndels: London kurz 20,44 Br., 20,40 Gd., 20,42 bet, London Sicht | pr. Mai-Auguft 444. 0 eboren am s. Februar zu Fröndenberg, Kreis Engel is s{<on oft wegen Bettelns und Land- | der Mannschaft fowie über eciwaige mit dem Unter- | stü>s mit Zubehör gestatten wird. veranstaltet in der Zeit vom 5. bis 12. März d. I. in der Hande - f 20,454 Br., 20,414 Gd., 20,44 bez., Amsterdam 3 Monat 167,75 Br., Robzu>er. (Schluß.) Ruhig. 88 %/o loko 27x à 284. Weißer mm, katholish, Bergmann, zuleßt zu Marigrube, streidrei bestraft. E aisaarcebaigo, siebente S0 mit Zunenor gesiatten Bi,“ (a0o stätte „Belle-Alliarce“ in Berlin (Friedrichstraße 16) eine Sonder- 167,25 Gd., 167,65 bez., Dest. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,40 Br., | Zu>er fest, Nr. 3, pr. 100 kg, pr. Januar 29, pr. Februar 29, eßt ohne bekannten Aufenthaltsorts, welcher flü<tig Mosbach, den 24. Januar 1899. F E Acosanff aeben -Vunea, werden An d Cp hlen, Lf pa pier nin S tis A R Tes S Br 166,90 Gd., 167,30 bez. Paris Sicht 81,25 Br., 80,95 Gd., 81,11 | pr. März-Juni 298, pr. Mai-August 30s. é stt, ist die Untersuchungshaft wegen Sachbeshädigung Der Untersuchungsrichter aufgefordert, solhe dem unterzeichneten Seeamte Amtsgericht. : vielfältigungs-Apparaten nebst sämmtlichem Zube Î E bez., St. Petersburg 3 Monat 213,20 Br., 212,60 Gd., -213,00 bez., St. Petersburg, 26. Januar. (V. T. B.) Wesel a. Lond. verhängt Es wird ersucht, denselben zu verhaften bei Greßberzogl. Bad. Landgericht Mosbach : bien 6 Wochen mittheilen. Bescbreibung, ved Sise: . Dié Srbpaé/4üule Die Bebarezgendseen Firmen auf diesem Gebiet, wie Beler's Com: Siht 419 Br, {16 Ed. Lis V R N B Fiel auf P ris 37 30, Lol Sia o É hets 504 1018. liefern. Aktenzeichen D. 78/89 M König. Fleusburg, den 23. Januar 1899. ist 18 133 Qu.-Ruthen groß und zu 150 S cheffeln igraph (Sieri i i 4 fas eb Cat G E R N GYS anf Day Le ias g ua E f i ; i ——— Königliches Seeamt. bonitiert. Auf derselben befinden sh ein z", 5200 M pany, Caligraph (Siering), Frifter u. Roßmann A.-G., Glogowsky, Getreidemarkt. Weizen loko fest, holfteinisher loko | 4 0/6 kons. Eisenb.-Anl. v. 1880 150, do. do. v. 1889/90 151, Eschweiler, den 19. November 1889. y si ein 3, 6200 4 Munson, Remington, Hammond, Remington Sholes, Rohlis (Smitd | 162-165. Roggen fest, me>lenburgisher loko neuer 142 —125, 34 dfo Geid-Arl. v. 1894 148, 89/10 0/0 Bodenkredit-Pfandbriefe _ Königliches Amtsgericht. 11. [71581] Oeffentliche Aufforderung. E Senne wi Anbau, An B00 verslcbertes Premier), Schapiro, Soenne>en, Sundern, William's Sthreib- | russisher loko fest, 120. Mais 106. i d behauptet. Gerfte fest. | 99x, Azow Don Kommerzbank 610, Skt. b. Diskontobank 783, Beschreibung: Alter 2% Jahre, Größe 1,75 m, | Der Kieler Dampfer „Adele“ Unterscheidungs- Nbbang und ein: u: 379 d verfidhe ctes Baciaus, maschine, Zeiß 2c., haben größere Pläße belegt. Der A t Rüböl rubig, loko 474. Spiritus fest, pr. Januar 20, pr. | St. Petersb. intern. Handelsbank 1. Emission 586, Ruff. Bank für Statur \<lank, Haare dunkelblond, Stirn ho, | fignal L. C. I. F., Netto-Raumgehalt 160,62 2) Ausgebote, Zustellungen O m i: Siu eee E Königsberg i. Pr., 26. Januar. (W. T. B.) Der Aufsihts- Jan.-Febr. 20, pr. Febr.-März 19&, pr. April-Mai 194. Kaffee | auswärtigen Handel 436, Warschauer Kommerzbank 480. Privat- Augenbrauen grau, Augen blau, Nase gewöhnlich, | britishe Registertons ist am 8. Dezember 1898 find aus, Eichenfachwerk aufgeführt f ige. Ee rath der Königsberger Walzmühle beshloß in der heutigen ruhig. Umsay Sa>. Petroleum rubig, Standard white | diskont Mund gewöhnli, Zähne gesund, Kinn oval, Gesicht | mit einer Ladung Stückgüter von Hamburg abge- und dergl. Ic Bata. Wie fe N O

Sitzung, der demnächst stattfindenden Generalversammlung die Ver- | {ko 6,85 Mailand, 26. Januar. (W. T. B.) Italien. 5 9% Rente 100,45 oval, Gesichtsfarbe gesund, Sprache deuts<h. Be- | gangen, um das den Kaiser Wilhelm-Kanal nah 8 Sol 3 He theilung einer Dividende von 89% nah reihlichen Abschreibungen und Pei j Santos pr. d S N Lridiono 7 aris sondere Kennzeichen : Tee kleine Finger der re<ten | Königsberg zu fahren. (71849) ¿lägen 2 2 Sweffel Av.gsaat mit 5 Saaten g 0 Kaffee. Giaitiogebene Good average Santos pr ri | Mittelmeerbahn 565,00, Méridionaux R E Hand ist steif. Am 9. Dezember, Nachmittags 24 Uhr, ist der | Nach heute erlafsenem, feinem ganzen Inhalte nah bewirthschaftet.

Reserveftellungen vorzuschlagen. z 314 Gd. pr. ai 32 o le: e ai ur E De E 107,65, Wechsel auf Berlin 132,75, Banca d’ i v n Zud>ermarTt. en- er L o i ; G A M Z | : A E 26, Januar. (W. T. B.) Spiritus loko Ba 88 9/0 caree S neue Usance, frei an Bord Hamburg pr. Rabel, a ag ots E D) Pee au Paris 30,05 [71584] Ste>briefs. Erledi ung. Das Schiff hat seinen Beflimmungsort seither | mahtem Proklam finden zur Zwangsversteigerung | [71653] Aufgebot.

" Breslau, 2. Januar. (W. T. B.) S@{luß-Kurse, Schles. | Januar 9,50, pr. März 9,50, pr. Mai 9,55, pr. August 9,728, A c ' “A Gar, (W. T. B) Sébluß-Kurse. 4% Der in den Akten c/a Wunderlich 93. D. 466. 89 nit erreicht. der beshlagnahmten, dem Erbpächter Brüggmann J Nr. 2299. Hoflieser ant Leopold Mayer Witb. in 34 %/ L.-Pfdbr. Läitt. A. 99,85, Breslauer Diskontobank 119,25, | pr. Oktober 9,274, pr. Dezember 9,27. Ruhig. mera, 30 boll Anl 9745 0/5 garant. Mex. Eisenb.- gegen den Arbeiter Emil Robert Wunderlich, geb. | Nah zwei auf der Halbinsel Hela angetriebenen | Kastahn gehörtgen Erbpachthufe Nr. 111 in Kaftahn PONTS vextreten ‘our< Rechtsanwalt Heinsheimer Bana lerbank 110,50, Séhlesisher Bankverein 148,75, Wien, 26. Januar. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Oesterr. Busen 2 En 645, è q fbr p Sd ; Dl garan as E aen am 1. Zuni 1863 in Berlin, am 1. November 1889 } Flaschenpostbriefen ist anzunehmen, daß das Schiff mit Zubehör Termine : i ier, hat das Aufgehot folgender Urkunden : Badische Breslauer Sterk 163,75, Donnersmark 186,00, Kattow 41/5 9/9 Papierr. 101,50, do. Silberrente 101,30, Oesterr. Goldrente /o garant. Lran „Sl]enD.- 1915 L 0 Wechsel erlassene Ste>brief ist erledigt. in der Nacht vom 9./10. Dezember zwischen Born- 1) zum Verkaufe na< zuvoriger endlicher Negu- | Schuldverschreibun- (en (Obligationen) a, Litt, D,

les. Gis. 119,60, Car enseidt Akt. 155,30, | 120,15, Oesterreihishe Kronenrente 102,05, Ungarische Goldrente | —-> arknoten 59,25, Ruff. Zollkupons 1915, Hamburger Berlin, den 16. Januar 1899. bolm und der pommerschen Küste mit der gesammten | lierung der Verkaufsbedingungen am Freitag, den | Nr. 1465 de 1'378 über 300 ( sammt den zu- e erle, P. p 30, Ene Oesterr. 60er Loose 141,50, Länderbank A Wiener Wechsel 98,00. Königliches Amtsgericht. 1. 140. Abtheilung. | Besatzung untergegangen ist. 14, April 1899, Vormittags 11 Uhr, gehörigen Ziw?" <einbogen mit Kupons vom 1. April

s : r . Elektrizit. 286,40, Schu>kert 245,50, Höcster 12,00 Br. s : von Sthwerin", ein Werk voll wniger N ovregendean farbwer Oa Eeduinee i E: L London, 26. Januar. (W. T. B.) (S{hluß-Kurse.) . Engl. nahgeben. Im weiteren Verlauf des Geschäfts aber \tieg der Preis | Friedrich von a in Scene. Die Titelcolle spielte zum | verordneten wurde jedoch bedauert, daß in tem Neubau der zweiten

Dampfer von Holtenau in See gegangen. dur Anschlag an die Gerichtstafel bekannt ge- A

00, Oberschles. P.-Z. 189,00, Opp. 119,80, do. Kron.-A. 97,85, kt. Termine geshäftslos, do. pr. März /

Sh Feen 244.00, Oesterr. Kredit 358,75, Unionbank 308,50, Ungar. Kreditb. etreidemar auf e ge 1 e ie Besahzung bestand aus folgenden Perfonen : 2) zum Ueberbot am Freitag, den 19, Mai | 1893 an; b-“Litt. D. Nr. 5211 do 1879 über 300 46 hütte 222 50, Bresl, Oelfabr. y Bankverein 271,75, Böhmische Nordbahn 248,00, | —¿—, pr. Mai —,—. gen loko —,—, do: o f oagaent [71583] 1) S iffer Ernst Otto Krüßfeldt aus Laboc, | 1899, Vormittags 11 Uhr, mil den Jugehörigen “Biuzséeinbogen mit Kupons elektr. und Kleinbahn- | Bushtieh Ferd. Nordbahn 3515, rubig, do. pr. März —, do. pr. Mai 142. S Nr. 63. Um Feftstellung und Mittheilung des L Steuermann P. A. Wiese aus Lab, | 3) zur Anmeldung dingliher Rechte an dos | vom L. März 1898 an; e. Litt. L. Nr. 3719 do

err. Staats Lombarden 65 pr. Mai —,—. i inn 654 Aufenthalts des Schlossergesellen Paul Heinrich 3) Maschinist Max Julius Reinhold Witowski | Grundftü> und an die zur Immobiliarmasse hes- 1879 ber 200 M mit den zugehörigen Zinsscheinbogen.. Nordwestbahn 245,00, Java-Kaffee good ordinary 32}. Bancazinn v7. Bernhard el, geboren am 20. Juni 1859 zu aus Kiel : {selben gehörenden Gegenstände am Freitag, den | mit Kupons vom 1, März 1898 an beantragt. De” Rotterdam, 26. Jan Bei der heute von der Breslau, der in einer wichtigen Untersuchung als 5 Mascinisten-Assistent Loebngu aus Danzig, | 14, April 1899, Vormittags 11 Uhr, im | Inkaber der Urkunden wird aufgefordert, \pä"lens

99,60, Deutsche j e uar. (W. T. B.) Pariser Wechsel 47,824, M Niederländischen Handelsgesellschaft abgehaltenen Zinn - Zeuge zu vernehmen ift, wird ersucht. 5) Koch Köster aus Anklam, Zimmer Nr, 12, des hiesigen Amtsger{htsoehäudes | in dem guf Freitag, den 24, Ypril 1903,

abgaben pr. Fannar 37,90 bez.