1899 / 24 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| C |

P Ea s

S E nare cid Cat tM are De

P E E D A E

Außenstände und

. der Gesellschaft von Berlin nach Charlottenburg

Alle Urkunden und Erklärungen sind für die Ge- sellschaft rechtsverbindlih, wenn sie mit der Firma der Gesellshaft unterzeihnet oder unterstempelt und ihnen die Unterschriften entweder

a. von zwei Direktoren oder

b. von einem Direktor und einem steklvertretenden Direktor oder t “e. vou einem Direktor und einem Prokuristen oder

d. von einem s\tellvertreteaden Direktor und einem Prokuristen oder 2

s. von zwei Prokuristen handschriftlih beigefügt find.

Die Generalversammlungen der Aktionäre werden vom Vorstande oder vom Aufsichtsrathe einberufen und finden in Braunschweig oder Berlin statt.

Die Berufung erfolgt durch einmalige Bekannt- mahung im Deutschen Reichs-Anzeiger und den Braunschweigischen Anzeigen.

Die Gründer der Gesellschast, als:

1) die Kommanditgesellschaft in Firma G. Luther hierselbst, j

9) die in Berlin domizilierende Kommanditgesell- schaft auf Aktien in Firma: Direction der Diêëconto- Gesellschaft,

3) der Konsul Georg Berkenbusch in Hannover,

4) der Mühlenbesißer Friedri Meyer in Hameln,

5) der Ingenieur Hugo Luther hierselbst, haben die fämmtlihen Aktien übernommen.

Die Kommanditgesellshaft in Firma G. Luther hierselbst hat ihr gesammtes, in der Hauptnieder- laffung hierselbs|st und in der unter der Firma G. Luther Mühlenbauanstalt, Maschinenfabrik und Eisengießerei vorm. Gebrüder Seck in Darmstadt bestehenden Zweigniederlassung angelegtes Vermögen, wie solches ih aus den auf 1. Juli 1898 abge- \hlossenen Büchern und der auf 1. Juli 1898 auf- geste ten Bilanz ergiebt, in die neu begründete Aktiengesellschaft eingebracht.

Ausgeshlofssen von dieser Einbringung ist die Be- theiligung der Gesellshaft an dem Donau-Regulierungs- E fowohl nah der Aktiv- wie nah der Passiv- eite.

Der Einbringungswerth ist auf 5 780 500 M fest- gestelit und dadur belegt, daß die neu begründete Aftiengesellshaft die aus ber Bilanz ersihtlide Obligations- und Hypothekenshuld im Gefammt- betrage von 780 500 (G übernimmt, der Kommandit- gesell saft in Firma G. Luther bierfelbst 100 000 4 baar zahlt und Aktien im Nennwerthe von 4 900 000 Mark gewährt.

Den Vorstand bilden:

1) der Ingenieur Hugo Luther hierselbst,

2) der Ingenieur Albert L-mmer hierselbft.

Mitglieder des Auffichtsraths sind :

1) der Kommzrzien - Rath Carl Ladenburg in Mannheîm,

9) der Konsul Georg Berkenbush in Hannover, M, 0E Nechtsanwalt Kurd von Damm in Wolfen- üttel,

4) der Baurath Alfred Lent in Berlin,

5) der Kommerzien-Rath Isidor Loewe in Berlin,

6) der Mühlenbesißer Friedrih Meyer in Hameln.

Zu Revisoren sind nah Art. 209 h. : es Handels- geseßbuchs von der hiesigen Handelskammer der Kommerzien - Rath Jüdel und Regierungs - Rath Stegemann hierselb ernannt.

Prokura ist ertheilt:

B dem Kaufmann Heinrih Roth hierselbft, 2) dem Ingenieur Auguft Gunkel hierselbft, 3) dem Kaufmann Ferdinand Estel hierselbst, 4) dem Kaufmann Paul Gragert hierfelbft, 5) dem Ingenieur Fritz Doerk in Darmstadt, 6) dem Kaufmarn C. Glück in Darmstadt. Braunschweig, den 21. Januar 1899, Herzoglibes Amtsgericht. R. Wegmann.

Braunschweig. [71422] Bei der im Handeléregister Band Ill Seite 337 eingetragenen Firma: A. Runge «& i Dampfziegelei ist heute vermerkt, daß das unter dieser Firma be- triebene Handelsgeschäft mit Aktiva aus\ch{ließlih der l d Schulden von dem bisherigen Üa q Kaufmann Anton Runge, seit dem . d, Mets. an die Kaufleute Heinri Eichhorst und Frit Pape hierselb abgetreten ift, welche dasselbe unter unveränderter Firma jeßt in offener Handels- gesellschaft fortsezen. Braunschweig, den 21 Januar 1899. Herzoglides Amtsgericht. R. Wegmann,

Braunschweig. [71425] Bei der im Handelsregister Band VI Seite 307

und 338 eingetragenen Firma:

G G. Luther

ift heute vermerkt, daß die Gesellschaft in Liquidation

getreten und daß die Liquidationéfirma G. Luther

in Liq. von den Kaufleuten Heinrih Roth und

Ferdinand Estel hierselbst als Liquidatoren vertreten

wird, und daß die tem Kaufmann Heinrih Roth,

Ingenieur August Gunfel und Kaufleuten Ferdinand

Estel und Paul Gragert ertheilte Prokura gelöscht ift. Braunschweig, den 21. Januar 1899.

Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

Cassel. _ Handelsregister. [71451] Nr. 133. Firma: Johs. Hördemann in Caffel. Heute ist eingetragen :

1) der Gesellsshafter Jacob Hördemann if auê- geschieden,

2) der Kaufmann Richard Hördemann in Cassel

ist als Gesellschafter hinzugetreten. / Caffel, den 21. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Ab1h. 4. Grof.

Charlottenburg. [71427]

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 447 die Gesellsh:#t in Firma „Berliner Maschinenfabrik Heuschel & C°- Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ nah Verlegung von Berlin mit dem Siye zu Charl«¿ttenburg (Schillerstraße 97) eingetragen und dabei Folgendes vermerkt worden:

Die Gesellschaft is eine Gesellshaft mit beshränk- ter Hastung. Der GefeUschaftsvertrag datiert vom 28. Oktober 1898 und ift, nachdem die Gefellsaft am 19. November 1898 im Gesellschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts Berlin L eingetragen worden war, durch Beschluß der Gesellschafter vom 13. De- zember 1898 dahin geändert worden, daß der Siy

verlegt worden ‘ist. Gegenftand des Unternehmens ist die Fabrikation von Es en und Werkzeug- maschinen und namentli die Anfertigung von bieg- samen Wellen nach den dem Fabrikanten Adolf Striemer zu Halensee ertheilten Patenten und son- tigen Schutrechten. /

Das Stammkapital beträgt 120 000 «(4 Nach näherer Maßgate des § 3 des Gesellshastövertrages wird auf das Stammkapital von den nachbenannten Gesellshaftern in Anrehnung auf ihre Stamm- einlagen Folgendes in die Gesellschaft eingebracht :

a. von dem Kaufmann Leo Henschel zu Stegliß die gesammte Fabrikeinrihtung, wie Maschinen, das Handwerkszeug, die Utensilien, kurz alle körperlichen beweglichen Gegenstände, mit Ausnahme der fertigen und halbfertigen Waare, der von ihm unter der N Henschel & C°_ bisher betriebenen Maschinen- fabrik,

b. von dem Fabrikonten Adolf Striemer zu Halen- see die Deutshen Reihspatente Nr. 80 902, Nr. 97 223, fowie die Scuprechte aus einem bereits zu- gésprochenen, aber noch nit eingetragenen Patent auf Lagerung biegsamer Wellen und aus einer Patentanmeldung, betreffend ein neuartiges Verfahren ¿zur Herstellung biegsamer Wellen,

c. von tem Kaufmann Max Ascher zu Charlotten- burg scine in der Wilheluistraße Nr. 124 zu Berlin befindlihen Maschinen, Apparate, Utensilien und Handwerkzeuge zur Herstellung biegfamer Wellen.

Der Werth der Henschel’shen Einlage ift auf 40 000 4, derjenige der Striemer’schen auf 30 000 M, Dertewige der 2 scher’ hm auf 20 000 #4 festgeseßt worden.

Die Gesellsckaft hat Einen oder mehrere Geschäfts- führer; auch fönnen stellvertretende Geschäftsführer bestellt werden.

Alle Willenserklärungen, Urkunden und Bekaunt- machungen der Gesellschaft sind für dieselbe verbind- lih, wenn sie unter der Firma derselben erfolgen und, sofern nur Ein Geschäftsführer bestellt ift, dessen oder eines stellvertretenden Geschäftsführers oder eines Prokuristen eigenhändige Unterschrift, so- fern aber mehrere Geschäftsführer bestellt sind, zwei Unterschriften, seien es die von Geschäftsführern, stellvertretenden Geschäftéführern oder Prokuristen, traaen.

Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen im Deut- schen Reichs-Auzeiger.

Geschäftsführer jind:

1) Ingenieur Heinrih Wilhelm Hellmann zu

Berlin, 9) Kaufmann Hermann Henschel zu Berlin. Charlottenburg, den 20. Januar 1899. Königliches Ämttgericht. Abtheilung 14.

Charlottenburg. [71426] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1003 die Firma „M. W. Sophar“ mit dem Sige zu Charlottenburg (Bayreutherstr. 18) und als deren JFnhaber der Verleger Moriß Wilhelm Sophar ebenda eingetragen.

Charlottenburg, den 21. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Dortmund. [71429] Unter Nr. 875 des Gesellschaftsregisters ist die am 1. Februar 1898 unter der Firma Trippen u. Römermaun, Baugcshäft, errichtete offene Handels- gesellschaft zu Dortmund heute eingetragen, und sind als Gefellschafter vermerkt:

1) der Bauunternehmer Wilhelm Trippen,

9) der Bauunterneha.er Johannes Römermann, beide zu Dortmund.

Dortmund, den 18. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Dülken. Bekauntmachung. [71430] In unsec Prokurenregister ist heute unter Nr. 69 cingetragen worden, daß dem Kaufmann Peter Ling zu Süchteln für die unter Nr. 39 des Gesellschafts- registers eingetragene, zu Süchtelu bestehende Handelsgesellhaft untcr der Firma Ling & Duhr Prokura ertheilt ift.

Dülken, dena 18. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Eberswalde. Befanntmachung. [71099] In unjer Gesellschaftsregister ift bei Nr. 50, wo- selbst die Firma Gebr. Ebart vermerkt steht, beute Folgendes eingrtragen worden: Die Zweigniederlaffung in Weitlage bei Ebers- walde ijt aufgehoben. Eberswalde, den 16. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht,

Eisleben. [71431] In unjer Firmenregister is heute bei der unter Nr. 742 eingetragenen hiesigen Firma M. Franken- bach’s Wwe, vermerkt worden, daß das Handels- geschäft auf den Kaufmann Siegmund Ifenberg zu Eizleben durch Vertrag übergegangen ift, welcher daéselbe unter unveränderter Firma fortsept.

Ferner ist heute in unser Firmenregister die ge- nannte Firma unter Nr. 760, als Ort der Nieder- laffung Eisleben und als Inhaber der Kaufmann Sieamund JZsenberg daselbst eingetragen rwoorden. Eisleben, den 23. Januar 1899,

Emmerich. : LOA E - [71109] Im Firmenregister if unter Nr. 702 die Firma „Heiur, Hoffmaun jr.“ zu Emmerich und als deren Inhaber der Spediteur Heinrih Hoffmann daselbst eingetragen. Emmerich, 21. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Ermsleben. [71110]

In unserem Firmenregister sind unter Nr 60 und Nr. 121 folgende Eintragungen bewirkt worden :

I. zu Nr. 60 Spalte 6.

Das Handelsgeschäft ift durch ren auf den Kohlenhändler Sraii Hagendorf zu Ermslebea über- gegangen, welcher dasselbe unter der Ks Franz Hagendorf fortsezt. Vergleihe Nr. 121 des Firmenregisters.

Eingetraaen zufolge Verfügung vom 21, Januar 1899 am 21. Januar 1899.

(Akten über das Firmenregister F. R. 121 Seite'1.)

IL. 1) Nr. 121, fcüher Nr. 60.

2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Kohlen- händler Franz Hagendorf.

3) Ort der Niederlassung: Ermsleben.

4) Bezeichnung der Firma: Frauz Hagendorf.

5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 21. Ja- nuar 1899 am 21. Januar 1899.

(Akten über Firmenregister F. R. 121 Seite 1.)

Ermsleben, ten 21. Januar 1839.

Königliches Amtêgeric{t.

Essen, Ruhr. Sandelsregister [71113] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr).

Unter Nr. 603 des Gesellschaftsregisters ist die am 1. Juli 1897 unter der Firma Otto Wegtel «& C°_ errichtete offene Handelsgesellschaft zu Berlin mit Zwcigniederlassungen zu Harburg a. Elbe, Delmenhorst, Charlottenburg, Sangerhausen, Zeiß, Magdeburg, Dortmund, Hildesheim und Efsen am 19. Januar 1899 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt:

1) der Schästefabrikant Oito Weßel,

2) der Kaufmann Harry Marcusfe, beide zu Berlin,

Essen, Ruhr. Sandelsregifter [71112] des Königlicheu Amtsgerichts zu Efsen (Ruhr).

Die ofene Handelsge!ellshaft M. Cosmann zu Essen bat für ihre zu Essen hestehende, unter der Nr. 181 des Gesellschaftsregisters mit der Firma M. Cosmaun eingetragene Handelsniederlafsung den Kaufmann Julius Cosmann zu Efsen als Pro- kuristen bestellt, was am 21. Januar 1899 unter Nr. 421 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Essen, Rur. Sandelêôregister [71636] des Königlichen Amtsgerichts zu Esseu (Ruhr).

In unser Firmenregister sind am 19. Januar 1899 nachstehende, die Firma Joh. Piekenbrock be- treffende Eintragungen erfolgt: a. unter Nr. 325: Das Handelsgeschäft ist durch Erbgang und Aus- einandersekung auf den Bauunternehmer Johann Piekenbrock zu Essen übergegangen, welcher das}elbe unter unveränderter Firma fortführt.

b. untex Nr. 1470:

Die Firma Joh. Piekenbrock zu Esseu und als deren Fnhaber der Bauunternehmer Iohann Pieken- brock zu Cffen.

Förde. Befanntmachung. [71115] In unser Gesellschaftsregister is Heute boi der unter Nr. 18 eingetragenen, zu Meggen domizilierten KAktiengesell]haft in Firma „Meggener Walz- werk““ folgender Vermerk eingetragen : „Durh Beschluß der Genecalversammlung vom 986. November 1898 ift das Statut vom 19. Jani 1820 durch das Statut vom 26. November 1898 ers-yt. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus einem oder mebreren Mitgliedern, deren Zahl vom Aufsichtsrathe festzusegen ist, und welcher vom Auf- sichtsrathe bestellt wird. Gegenstand des Unterne mens is der Erwerb und Betrieb von Walzwerken zum Zwecke der Herstellung, Verarbeitung und Veräußerung von Blechen, Stab- eisen und sonstigen Walzwerkfabrikaten, sowie alle Zweige der Metallindustrie, ferner dec Betrieb von Ziegeleien. Die Generalversammlung wird dur öffentliche Bekanntmachung, in welcher Zeit, Drt und Tages- ordnung der Versammlung enthalten sein müssen, vom Aussibtsrathe berufen. Die Bekanntmachung E 20 Tage vor der Verfammlung zu er- af n.“ i Förde, den 23. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Förde. Bekanntmachung. [71114] Fn unser Geseüschaftöregister in heute vei der unter Nr. 18 eingetragenen, zu Meggen domizi- lierten Aktiengesellschaft in Firma „Meggener Walzwerk“ nachträglih folgender Vermert ein- getragen : j

Gründer der Gesellschaft sind der Gewerke Friy von Viebahn von Karlshütte, Gewerke Hermann

Königliches Aintsgericht.

Elberfeld. Befanntmachung. [71100] In unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 2.33 die der Ebescau Friedri Bückmaon, Helene, geb. Dürholt, hierselbst für die Firma Friedrich Bück- | manu hier ertheilte Prokura eingetragen worden. j Eiberfeld, den 21. Januar 1899. j Königl. Amtsgericht. 10 c. | Elmshorn. Befauntmachung. [71432] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr v1 ;

die Firma Gustav Heine & Co.

zu Elmshorn eingetragen worden, l Rechteerbältnisse der Geselischaft : Die Gesellschaster sind |

a. Franz Gustao Erst Heine, Lithograph, [ _b. Adolf Bachrach, Kaufmann, j beide in Elmshorn. Die Geselischaft hat am 1. Januar 1899 begonnen ; und bezweckt das Gewerbe der Lithographie und Drudckerei. / Jeder Gesellschafter ist befugt, die Gesellschaft allein zu vertreten. Elmshorn, 24. Januar 1899.

Königliches Amtsgeri&t.

{ Oeinrich Hôuttenhain von Netvhen ; August Hüttenhain von Netphen, Kaufmann Karl

, heut Folgendes vermerkt:

Hüttenhain von Hannovers{ Véünden, Lederfabrikant Lederfabrifant

Bertina von Siegen und Gewerke Wilhelm Utsch von Weidenau.

Die Mitglicder des ersten Aufsichtsraths waren Gewerke Fri von Viebahn ron Kartshütte, Gewerke Hermann Hüttenhain von Hannoversch Münden, Lederfabrikant Heinrich Hüttenhain von Netphen, Lederfabrikant August Hütitenhain von Netphen und Kaufmann Karl Be:tina von Siegen.

Förde, den 23. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausitz. Handelöregister. [71116] In unser Firmenregister ift, heute unter Îèr. 702 die Firma Georg Sommer mit dem Siye in Forst i. L. und als deren Inbaber der Tuchfabrikant Georg Sommer zu Forst i. L. eingetragen worden. Forst, den 19. Januar 1899 Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausiítz. Handelsregifter. [71433] Ia unserem Ges:llschaftsregister ift bei der unter Nr. 172 eingetragenen Firma Berger & Henuschke

Die Gesellshaft hat sich aufgelöt. Zu Liqui-

der Kaufmann Otto Henschke und der Kaufmann Cleraens Apih, beide zu Forst. Forft, den 24. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Franksurt, Main. [71434] In das Handelsregifter ist eingetragen worden: 16 006. Moritz Bär. Untec dieser Firma be-

treibt der hiesixe Kaufmann Moriß Bär ein Handels-

geschäft hier als Einzelkaufmann. manditgesellschaft ist aufgelöst, die für dieselbe den

Kaufleuten Carl Nosenkranz und Moriß Feibel er-

theilte Prokura is erloshen. Das Handelsgeschäft

ist auf den seither Les persönlih haftenden Gefell- chafter hiesigen Kaufmann Heinrih Cahn über- egangen, welcher dasselbe unter Beibehaltung der irma dahier als Einzelkaufmann fortführt. Den biesigen Kaufleuten Carl Rosenkranz und Moriy

Feibel ist von Neuem derart Prokura erthcilt, daß

sie aemeinschaftlih die Firma zeichnen.

schafter Paul Carl Schenk ift ausgetreten, das

Handelsgeschäft wird von den anderen Gesellschaftern,

hiesigen Kaufleuten Rudolf Salomon Mayer und

Sally Salomon unter unveränderter Firma in

offener Handelsgesellschaft fortgeführt. Dem hiesigen

Kaufmann Moses Salomon n DAtA ertheilt.

__ 16009. Gebr. Müller. as Handelsgeschäft

ift auf den hiesigen Kaufmann Friedrih NRoden-

hauser übergegangen und wird von diesem als

Einzelkaufmann unter unveränderter Firma dahier

fortgeführt.

16 010. Ferdinand Bendix Söhne, Actien- E für Holzbearbeitung Zweignieder- lassung —. Jn Ausjüuhrung des Beschlusses der Generalversammlung der ktionäre vom 1. März 1898 ist das Grundkapital der Gesellschaft durch Ausgabe von 250 auf Inhaber lautender Aktien zu 1000 M jede, von 1250000 A auf 1500000 erhöht worden. Ferner hat die Generalversamnlung der Aktionäre vom 17. Dezember 1898 beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft durh Aut8gabe weiterer 750 auf Inhaber lautender Aktien zu 1000 M jede von 1 500000 Á auf 2250 000 M zu

erhöhen.

16011. Aktiengefellshaft Bank für Handel und Industrie (Zweigniederlassung). Der Pro- kurist Hectoc Kappus is gestorben. Louis Sohl in Darmstadt ist derart Prokura ertheilt, daß er zu- sammen mit einem Direktor oder stellvertretenden Direktor die Firma der Gesellschaft zeichnet.

16012. Reuthal & Co. Die Handelsgesell- schaft hat sih aufgelöst, Liquidation hat nicht statt- gefunden. Die Firma und die Prokura des Adolf Baumann find erloschen.

16 013. Aktiengefsellshaft Providentia Franunk- furter _Versicherungsgesellschaft. Das Vor- standsmitglied Direktor Hermana Labes ist gestorben.

16014. Rüekversicherungsaktieugesellschaft Providentia. Das Vorftandsmitalied Direktor

ermann Labes ist gestorben. Dem Ober- Inspektor Zustav Hill dahier is derart Prokura ertheilt, und die Profura des Ludwig Willemer ist dabin er- weiteri, daß jeder derselben zusammen mit einem Vorstandsmitgliede oder stellvertretenden Vorstands- mitgliede oder einem Prokuristen die Firma der Ge- sellschaft zeichnet.

16015. Berlin « Wagner. Unter dieser Firma haben die Pußmacherin Vêinna Berlin und die Vei käuferin Lina Wagner, beide hier wohnhaft, eine offene Hantelëgefelshaft mit dem Sitze dahier errihtet, welche am 1. Januar 1899 begonnen hat. 16 016. Frankfurter Acetylen-Gasgesellschaft Messer & Co. Dem Kausmann Ludwig Paas dahier ist Prokara ertheilt.

16 017. Wartenberg. « Co. Die cffene Handelsgesellihaft hat si aufgelöst, das Handels- geshäft ist auf den biëherigen Gesellschafter hiesigen Kaufmann Jacob Wartenberg übergegangen, welcher es unter unveränderter Firma als EGinzelkaufraann fortführt. i ;

16 018.. Aftiengesellschaft Franffurter Fahr- radwerk System Frank. Die von der General- versammiung vom 30. November 1898 gemäß FKin- trag vom 22./23. Dezember 1898 beschlossene Aus- gabe von Borzugs-Aktien bat nicht stattgefunden, da bis zum 31. Dezember 1898 nur 160 dieser Aktien gezeichnet worden sind.

16 019. Leopold Sinzheimer. Das hier von dem Kaufmann Leopold Sinzheimer dakier betriebene HPandelsgeshäft ift auf den Kaufmann Paul Sinz- heimer, dahier wohnhaft, übergegangen, und wird von diesem als Einzelkaufmann unter unveränderter Firma dahier fertgeführt, Die Prokura desfelben ift damit erloschen, desaleihen die von dem früheren Firmeninhaber dem Carl Friederih ertheilte Profura, legterem und dem Kaufmann Leopold Sinzheimer ae dem j bigen Firmeninh. ber Einzelprokura ertheilt.

16 020. J. Stauarius8. Das Handelsgeschäft ist aufgegeben, die F'rma erloschen. B E Frankfurt a. M., 12. Januar 1899.

Kgl. Amléêgericht. TV. 2.

Franksurt, Main. [71435] In das Handelsregister ift eing-tragen worden: 16021. Joh. Fuchs. Das bisher von der Wittwe Elisabeth Fuchs, geb. Hirsch, betriebene Handels- geshäft ist auf den Kaufmann Friedrih Fuchs dahier übergegangen und wírd von demselben unter unver- änderter Firma als Einzelkaufmann dahier weiter- gefübrt, die Prokura desfelben ist damit erloschen. 16022. Rudolph Reis «& Cie. Unter dieser Firma haben die dahter wohnhaften Kaufleute Rudolph Reis und Jacob Trum eine ofene Handels- gejelishaft errihtet, welhe mit dem Sitze dahier am 2. Januar 1899 begonnen hat. 16023. J. «& A. Gensberger-Lêon. Unter dieser Firina betreiben die dahier wohnhaftea Kauf- leute Jules Gensberger-Lö9n und Adolf Gensberger- Lôon eine ofene Handelsgesellschaft, welhe mit dem Sige dahier am 1. Januar 1875 begonnen hat. 16924. Bernhard Wolf & Co. Der Gesell- hafter Bernhard Wolf ift ausgetreten, Kaufmann Rudolf Schiff dahier in das Handel3geshäft ein- getreten. Dasselbe witd von diesem und dem bis- herigen anderen Geseilshafter Moriß Wolf unter unveränderter Firma in offener Handelsgesell\chaft dahier fortgefühet. 16025, Ludwig Grüder. Die Kollektivprokura des Kaufmanns Friy List dahier und des Malers Karl Sommer ift erloschen, dem Ersftgenannten ift

datoren sind bestellt :

Einzelprokura ertheilt.

16026. Ludwig A. Diehl. Die Handlung ift aufgegeben, die Firma E

16027. Herrmaun Frauk Sohu. Kaufmann Jacob Frank hier hat setner Ebefrau Elkana Frank, geb. Wolff, hier Prokura ertheilt. h

16028. J. «& A. Höxter. Unter dieser Firma haben die Kaufleute Zane Höxter und Alfred Höxter, hier wohnhaft, eine offene Handelsgeselishaft mit dem Sitze dahier errichtet, welhe am 1. Januar 1899 begonnen hat.

16029. Deutshe Holzpflaster - Gesellschaft System Kerr Kommanditgesellschaft Heinrich Lönholdt. Vier Kommanditisten sind ausgetreten, einer ist eingetreten. Die Firma der Kommandit- gefellshaft |st in' Heinrih Löuholdt & Co. ge- ändert.

16030. Heinrich Bernhard. Das Handels- geschäft ist aufgegeben, die Firma erloschen.

16031. Ryeinishe Transport - Gesellschaft William Egau «& Co. (Zweigniederlafsung.) Der

rokurist Franz Diez ist gestorben. Andreas Schrepfer,

jer wohnhaft, is derart Prokura ertheilt, daß er zusammen mit Wilhelm Hechler die Firma zeichnet.

16032. Otto Mayer « Hamburg. Die Handelsgesellschaft ist aufgelöst, Liquidation findet nicht ftatt, die Firma ist erloschen. j

16033. H. Rosenbaum. Kaufmann Moriß Rosenbaum, in Nürnberg wohnhaft, hat eine Zweig- niederlaffung seines in Nürnberg unter obiger Firma bestehenden Handelsgeschäfts dahier errichtet. Den Kaufleuten Heinrih Rofenbaum und Hermann Mi zu Nürnberg wohnhaft, ift Einzelprokura

eilt. ¡

16034. F. Amrhein. Unter dieser Firma hat der hier wohnhafte Kausmann Fciß Amrhein ein Handelsgeschäft dahier als Einzelkaufmann errichtet.

Frauksurt a. M., 18. Januar 1899.

Königl. Amtsgericht. TV 2.

Fürstenau, Hannover. [71436] Veranutmachung,

Fn das hiesige Handelsregister it heute Blatt 15 zu der Firma L. A. Simon eingetragen: |

a. die dem Kaufmann Sally Simon in Berge îï. H. ertheilte Prokura ift erloscen;

b. die Firma ist erloschen.

Fürstenau, den 16. Januar 1899.

Königliches Amisgerict.

Fürstenau, Hannover. [71437] Bekanntmachung. In das hiesige Handelsregister ist heute auf Blatt 129 eingetragen : / a. die Firma : Sally Simon, j b. als Ort der Niederlassung: Berge i. S.

und c. als Inhaber: der Kaufmann Sally Simon in Berge i. H. Fürstenau, den 16. Fanuar *1899. Königliches Amtsgericht.

Gera, Reuss j. L. [71438] Bekanntmachung. j

Auf Fo!. 50 des Handelsregi\ters für unseren Landbezirk, die Firma Gera-Greizer Kammgarn- spinnerei in Zwögten b. Gera, Afticngesell- \chaft, betreffend, ist heute verlautbart worden, daß der Gesellshaftsoertrag durch Beschluß der -außer- ordentlichen Generalversammlung vom 20. Dezember 1898 in § 2 abgeändert worden ift. Hiernach ist das Brundkapital von 3 000 000 M auf 1 200 000 i. B. Eine Million Zweihunderttausend Mark herabgeseßt roorden. :

Die Herabsezung erfolgt durch Abminderung des Nennwerths einer jeden Äktie auf 2000 #4 mittels Abstemp:lung.

Gera, den 24. Januar 1899.

Fürstliches Amtsgericht. i Abtheilung für freiwillige Gerichtsbarkeit. Dr. Voelfel.

Glatz. Bekanntmachung. [71439]

In unserem Firmenregtster ist heut ;

2. unter Nr. 701 die Handelsfirma „Basilius Neumann“ mit dem Siße in Glatz, und als deren Inhaber der Kaufmann Basilius N¿umann zu Glay eingetragen, Y ;

b. die Firma Nr. 661 „C. A. Mihlaun““ zu Glatz gelöst worden.

Glatz, den 12. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Grünberg, Schles. [71118] In unseren Firmenregister ist heute die unter Nr 470 eingetragcne Firma „Georg Führling“ gelöscht worden. Dagegen ist heute unter Nr. 603 desselben Registers eingetragen worden die Firma „Georg Führling“, als deren Inhaber die ver- wittwete Frau Tuchfabrikant Marie Führling, geb. Lehmann, in Grünberg, und als Ort der Nieder- lassung Grüaberg. s Grünberg, dea 23. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Grünberg, Schles. [71117]

In unserm Prokarenregister ist heute unter Nr. 118

die Prokura des Tuchfabrikanten Fri Führling und

des Kaufmanns Georg Föührling in Grünberg für

die unter Nr. 603 des Firmenregifie:s eingetragene

Firma Georg Führling eingetcagen worden. Grünberg, den 23. Januar 1899. Königliches Mntsgericht.

Gummersbach. Befkfanutmachung-. [71119] In unser Firmenregister ist am 20. Fanuar 1899 unter Ne. 181 die Firma E. Schorre zu Rodt Müllenbach und als deren Jahaber der Kaufmann Gmil Schorce ebenda eingetragen worden. Gummersbach, den 20. Januar 1899. Königl. Amtsgericht. Il.

Wagen, Westf. Sandelöregister [71120] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W. Eingetragen am 20. Jauuar 1899.

Bei Nr. 628 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Firma F. W. Kampmanun zu Hagen mit einer Zweigniederlassung zu Schmalkalden ein-

getragen steht: i

Der Theilhaber Kaufmann Georg Wiß aus Klein- Sémaltalden ist aus der Gesellschaft ausgeschieden und der Kaufmaan Wilhelm Holthaus jr. aus Wies- haden, jeßt in Hagen wohnhaft, in dieselbe eingetreteii,

Walle, Saale. [71123] * In unser Handelsregister find heute folgende Ein- tragungen bewirkt: 1) Bei der unter Nr. 265 des Gesellshaftsregifters eingetragenen offenen Handelsgesellshaft H. Windes- heim «& Co. in Erfurt mit Zweigniederlaffung in Halle a. S. ist Folgendes vermerkt: Der Kaufmann Max Windesheim in Erfurt ift als Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. 9) Die dem Kaufmann Max Windesheim für obengenannte Handelsgesellschaft ertheilte, unter Nr. 267 des Prokurenreaisters eingetragene Prokura ifft gelöscht. Dagegen ist

3) unter Nr. 652 desselben Registers die dem Kaufmann Otto Zierfuß in Erfurt sür die Handels- geselshaft H. Windesheim «& Co. ertheilte Prokura eingetragen. Halle a. S., den 21. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Unter Nr. 2490 des Firmenregisters ist heute die

Firma: A. Jacobi Eisengießerei mit dem Sitze zu Büschdorf und als Inhaber der Fabrikant Anton Jacobi daselbst eingetragen. Halle a. S,, den 21. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Halle, Saale. [71122] Die dem Kaufmann Paul Küftner zu Halle a. S. für die Firma Klapp & Engelhardt Nachf. da- selbst ertheilte unter Nr. 571 des Prokurenregisters einaetragene Prokura ift heute gelöst. Halle a. S., den 21. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Attheilung 1.

Walle, Westf. Sandelsregifter des [7 144i] Königlichen Amtsgerichts zu Halle i. W. Fn unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 10. und 11. Januar 1899 bei lfd. Nr. 219, heir, oie Firma E. Fahrtmaun, Nachstehendes ver- merfîi :

Die Kirma if vermöge der ehelichen Gütergemein- \chaft bezw. dur Erbgang auf die Wittwe des Zementfabrikanten Ernst Fahrtmann, Auguste geb. Kneraeyer, und deren mit ihr in fortgesegter west- fälisher Gütergemeinschaft lebenden Sohn Emil Fahrtmann, beide zu Borgholzhausen übergegangen. Ferner ist daselbsi unter Nr. 236 an demselben Tage eingetragen: Die Firma E. Fahrtmaun, und als deren Inbaber vie Wittwe des Zement- fabrikanten Ernt Fahrtmann, Auguste, geb. Kne- meyer und deren mit ihr in fortgeseßter rvestfälischer Gütergemeinsaft lebender Sohn Emil Fahrtmann beide zu Borgholzhausen. ;

Halle, Westf. Sandelsregifter des [71442] Königlichen Amtsgerichts zu Halle i. W. Die Wittwe des Zementfabrikanten Ernst Fahrt- mann, Auguste, geb. Knemcyer, in Borgholzhausen, mit ihrem Sohne Emil Fahrtmann in fortgesetzter westfälisher Gütergemeinschaft lebend, hat für die zu Borgholzhausen bestehende, unter der Nr. 236 des Firmenregisters mit der Firma E. Fahrtmann eingetragene Handelsniederlassung ihren genannten Sohn Emil Fahrtmann zu Borgbolzhaufen als Pro- furisten bestellt, was am 11. Januar 1899 unter Nr. 60 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Walle, Westf. Sandelöregisfter [71443] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle i, W.

In unser Firmenregister ist bei lfd. Nr. 151, betr. die Firma C. H, Beune zu Kasum, zufolge Verfügung vom 18, Januar cr. an demselben Tage vermerkt: Die Firma is auf den Kaufmann Heinrich August Beune in Kasum übergegangen.

Ferner ist daselbst unter lfd. Nr. 237 unt-r dem- selben Dotum eingetragen: Die Fil und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich August Beune in Kasum.

Hannover. Befanutmachung. [71444] Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 5928 zu der Firma Emil Meyer «& eingetragen:

Die offene Handelsgesellschast ist aufgelöst,

Das Geschäst wird von dem bisherigen Mitinhaber Kaufmann Emil Meyer zu Harnover unter unver- änderter Firma allein fortgeseßt.

Hannover, den 23. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Bekanntmachuug. [71446] Im biesigen Handelsregister ist auf Blatt 5957 zu der lets Jllemaun & Mensen eingetragen: Die offene Hantdelsgesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Hannover, den 24. Januar 1899. Königliches Ämtsgericht. 4 A. Hannover. Bekanntmachung. [71445] n das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 6066 eingetragen die Firma August Mensen mit dem Niederlassungsorte Linden und als deren In- haber Kaufmann August Mensen in Linden. Hannover, den 24. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. 4 A.

EKarburg, Elbe. [71124]

Die «Inhaber folgender im hiesigen Handels- rezister eingetragenen Firmen oder deren Nechts- nachfolger werden aufgefordert, ihren etwaigen Wider- spruch gegen die Firmenlöshung bis zum 31. Mai 1899 \chriftlich oder zu Protokoll des Gerichts- schreibers geltend zu machen :

Blatt 61 Albert Erbeck, Blatt 64 Wn Johnen, Blatt 86 A. P. Mohrmann, Blatt 122 Jul. L. Neuhaus, Blatt 129 F. W. A. Tesche «& C°, Blatt 166 H. W. Fleck, Blatt 168 Anton Benuecke, Blat 227 Julius Büchel, Blatt 247 C. Blume, Blatt 251 Edw. Test Néalé, Boitz, Blatt 270 T, Michot, Blatt 273 D. Tuhte, Blatt 277 A. Giese, Blatt 302 Louis Lavedan, Blatt 304 C. Ecermann, Blatt 319 Pens Seligmann, Blatt 323 N. J. Vogel, Blait 367 E. H. Nobert Kracke, Blatt 376 D. Wamosy Wwe_ «& Sohn, Blatt 383 Otto Paris, Blait 423 bt. Lanae, Blatt 432 Jfidor Mendel, Blatt 464 D. Diedrich, Blatr 472 Bi F. Waack, Blatt 489 Wi1h. Westedt, Blatt 543 Harms «& Beste, Blatt 696 Elsafßer Manufacturw. Lager Juhaber Ernst Meins,

Blatt 739 Meierci-Butter Versaudt-Geschäft

Firma C. H. Beune | F

Eduard de Lemos, Blatt 862 Leideuroth «& | Mftee fämmtlich mit dem Niederlafsungsorte Har- urg. Gardirae den 28. Dezember 1898,

Königliches Amtsgericht. I.

Warburg, Elbe. : [71447] In das hiesige Handelsregister ist beute auf Blatt 183 zu der hiefigen Firma H. Rost « Co. (Zweigniederlassung der gleichen Firma in Hamburg) eingetragen : er Gesellshafter Friedrich Ludwig Lampert zu Hamburg ist am 14. Dezember 1898 aus der Gesellshaft ausgetreten. Die verbliebenen Ge- sellshafter führen das Geschäft unier unveränderter Firma sort.

Harburg, den 30. Dezember 1898,

Königliches Amtsgericht. I.

Marburg. : [71125] In das hiesige Handelsregister ift beute auf Blatt 706 zur Firma Goltermaun & Henne zu Harbura eingetragen, daß diese Firma auf den Buchdruckereibesißer Wilhelm Hermann Julius Tie-° mann zu Harburg Übergegangen.

Harburg, den 3. Januar 1899.

Königliches Amisgericht. I.

Heidelberg. [71637] Gr. Amtsgericht Heidelberg. _

Nr. 4345. Zu O.-Z. 148 Band 2 des Gesellshafts- registers wurde eingetragen:

Firma „Universitätsdruckerei u. Verlag vorut. Ph. Wiese“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Heidelberg. Nach dem Gesellschafts- vertrag vom 18. Januar 1899 bildet den Gegenstand des Unternehmens der* Betrieb eines Verlag3- und Drudckereigeshäfts. Das Stammkapital der Gesell- haft beträgt 100000 4 Dasselbe ist gebildet neben einer Stammeinlage in Geld a. aus der Sach- einlage des Gesellshafters Wilhelm Moriell, be- stehend aus der diesem gehörigen Universitätsdruckerei vorm. Ph. Wiese in Heidelberg sammt dem dazu- gehörigen Inventar im Einlagewerth von 29 000 M, b. aus der Sacheinlage des Df. Leopold Schlesinger hier und Alexander von Harder in Mannheim, be- stehend aus der Hälfte ihrer Antheile an der Inter- nationalen, Zllustc. Bäder-, Touristen-, und Sport- zeitung mit zusammen 25 000 M L

Die Gesellschaft wird durch zwei Geschäftsführer vertreten.

Zu Geschäftsführern sind bestellt: Wilhelm Moriell und Dr. Leopold Schlesinger, beide in Heidelberg. -

Heidelberg, 21. Januar 1899.

Wohlgemuth. Herne, [71448] Die unter Nr. 10 des hiesigen Firmenregisters eingetragene e „W. F- Heute Wwe‘/ soll, da die Firma erloschen i, gelöscht werden. Die Jn- haberin derseiben, Wittwe Kaufmann Wilhelm Heute, Wilhelmine, geborene Adolf, früher zu Herne, jet unbekannten Aufenthaltes, wird deshalb aufge- fordert, einen etwatgen Widersvruch gegen die Löschung bis zum 15. April 1899 \chriftlih oder zu Protokoll des Geridtssreibers geltend zu machen.

Herne, den 17. Januar 1899, Königliches Amtsgericht.

Herne. Handelsregister [71449] des Königlichen Amtsgerichts zu Herne. Die unter Nr. 167 des Firmenregisters eingetragene

Firma Th. Kleine-Brockhoff (Firmeninhaber: der

Kaufmann Tbeodor Kleine - Brockhoff zu Nütten-

scheid) ift gelöscht am 23. Januar 1899.

Iserlohn. [71450] Die unter Nr. 302 des Firmenregisters eingetragene irma Carl Stamm (Firmeninhaber: der Fabri-

fant Carl Stamm zu Iserlohn) i} gelöscht am

94. Januar 1899. i

Iserlohn, den 24. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Kattowitz. Befanutmachung. [71605] Jn unser Firmenregister ist am 21. Januar 1899 eingetragen worden, daß die unter Nr. 377 registrierte Firma „Bruno Hamburger“‘ erloshen ist. Die Firma ist demzufolge im Firmenregister gelöst worden. Kattowitz, den 21. Januar 1899, Königliches Amtsgericht.

Kiel. Vekauntmachung. [71452] In das hiesige Firmenregifter ist am heutigen Tage ad Nr. 114, betreffend die Firma Kloß «& Sohn in Kiel, Inhaber: der Konsul Johann Christian Martin Kruse in Kiel, eingetragen : Die Firma ift erloschen. Kiel, den 24. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 4. Kirchhain, Niederlausitz. [71453] Bekanntmachung. Fn das hiesige Firmenregi1ter sind am 14, Ja- nuar 1899 folgende Firmen eingetragen worden : Nr. 55. Hermanu Schöne, Wibaber: der Gerber- meister Hermann Schône, Nr. 56. Berthold Kiesel, Inhaber : der Gerber- meister Berthold Kiesel, f Nr. 57. E, Kühne, Inhaber : der Brauereibesißzer Ernst Kühne, Nr. 58. Gustav Lehmaun, Inhaber: der Gerber- meister Gustav Lehmann, sowie am 17. Januar 1899: | Nr. 59. Julius Heusel, Inhaber: der Vich- händler Julius Hensel, j sämmilih mit dem Siye in Kirchhain N.-L. Ferner ist am 14. Januar 1899 in das Gesell- schaftsregister unter Nr. 13 die Firma W. Jacob mit dem Siye in Kirchhain eingetragen. Die Gesellschafter sind die Gebermeister : 1) Wilhelm Jacob s0n., 2) Wilhelm Jacob jun, beide zu Kirhhain N.-L. j Die Gesellschaft hat am 1. April 1898 begonnen. Kirchhain N.-L., den 17. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Sandelsregister. [70863]

Der Kaufmann Otto Nehländer zu Königsberg hat am hiefigen Orte unter der Firma „O. Reh- länder“ ein Handelsgeschäft eröffnet. Dies ist

in unserm Firmenregifter unter Nr. 3860 eingetragen

am 19. Januar 1899.

Königsberg i. Pr., den 19. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Sandelsregister. [71454] Der Baumeifter Joseph Kretschmann zu Königs- berg ist durch Beschluß des Aufsichtsraths vom 19. Januar 1899 zum zweiten Mitglied des NVor- standes der Aktiengesellschaft Koeunigsberger JIm- mobilien- und Baugesellschaft erwählt. Dies ist in unserem Gesellschaftsregister bei Nr. 1233 am 921. Januar 1899 eingetragen. Königsberg i. Pr., den 21. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Handelsregister. [71455

Die Firma Friedrich Heymuth hierselbft ist

bei Nr. 3048 in unserem Firmenregister gelöscht am

24, Januar 1899.

. Königsberg i. Pr., den 24. Fanuar 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12,

Königswinter. [71456]

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 66 am

17. d. Mts. eingetragen: s „„Basalt-Judustrie,

Gesellschaft mit beschräukter Haftung“. Der Siy der Gesellschaft ist jeßt Königswiuter, bisher Limburg a. Lahn.

Die Gesellschart is errichtet durch notariellen Ver- trag vom 9. März 1896. Königswinter, den 25. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. T. Konstanz. Sandelêregistereinträge- [71638] Nr. 1537. In das diesseitige Handelsregifter wurde eingetragen : A. in das Firmenregister. 1) Zu O.-Z. 420 Bd. 1 zur Firma „Carl Eitle Nachfolger vou Carl Schuler u. Cie Seifen und Lichterfavrik in Konstanz“: Die dem Kaufmann Julius Kurß in Konstanz er- theilte Prokura ift erloschen. 2) Zau O.-Z. 147 Bd. I zur Firma: „Gebrüder Roseuthal in Kouftauz“:

Ehevertrag zwischen Louis Nofenthal, Kzufmann und Jenny Rapp von Groß Umstadt d. d. Heidel- berg 13. September 1898, worna in §1 bestimmt wurde: Die Brautleute wählen als Norm zur Be- urtheilung ihrer künftigen ehelichen Güterverhältnisse das Geding der Ecrungenshaft3gemeinshaft in der Art, daß jeder Theil den Betcag von 100 in die Gemeinschaft einwirft, während alles übrige gegen- wärtige und künftige, liegende und fahrende, aktive und passive Vermögen der beiden Brautleute von der Gemeinschaft ausges{lossen wird. |

3) Unter O.-Z. 10 Bd. 11 Firma und Nieder- lafsungsort:

„Verlag actueller Feuilletous M, v. Hartung auf Allmaunshöhe Gmde. Allmannsdorf.“‘

Snhaberin: Margarethe von Hartung von Alten- walde, wohnhaft auf Allmannshöhe. Dem Freiherrn Alexander Richard Christoph von Schlieben wurde Prokura ertheilt. j

4) Unter O.-Z. 11 Bd, I1 Firma und Nieder- lafsungsort : ;

„Schmalz-Jmport M, Stein iu Konstauz.““

SFnhaber: Moriy Josef Stein, Kaufmann von Mingolsheim, wohnhaft in Konstanz. Ehevertrag zwischen Moritz Stein ‘und Anna Maria Sänger von Kroßtingen d. d. Freiburg, 14. Januar 1889, wornach in § 1 bestimmt wurde: „Jeder Theil der beiden Brautleute wirft von seinem Vermögen die baare Summe von 50 4 in die Gemeinschaft ein, während alles übrige, jeßige und künftige, beweglihe und un- bewegliche, aktive und passive Fahrniß- und Kapital- vermögen von der Gemeinschaft ausgeslofsen bleibi und für Liegenschaftsvermögen erklärt wird.“

5) Unter O.-Z. 12 Band 11. Firma und Nieder- laf\ungsort: „Ernst Luschka in Kousftanz.“ In- haber: Ernst Luschka, lediger Kaufmann in Konstanz.

6) Unter O.-Z. 13 Bd. Il. Firma und Nieder- l1f\ung8ort: „Rudolf Häringer u. Comp. in Allensbach.““ Inhaber: Rudolf Häringer, ver- heiratheter Schreinermeister in Allensbach. :

7) Zu O.-Z. 203 Bd. 1 zur Firma Alf. Luschka in Konstanz: Die Firma ift erloschen.

8) Zu O.-Z 385 Bd. 1 zur Firma Albert Ofter- waider, Bauunternehmer ia Konstanz: Die Firma ist erloschen. ;

B. in das Gesellschaftsregister. |

1) Unter O.-Z. 15 Bd. 11. Firma und Nieder- lafsungêéort: „Pius Wieler Söhne in Konstanz.“ Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschast bat am 1. November 1898 begonnen und ist Siß derselben Konstanz. Gesellschafter sind die ledigen Kaufleute Michael Wieler und Hermann Wieler, beide wohnhaft in Konstanz. Beide Gesellschafter sind betugt. die Gesellschaft einzeln zu vertreten.

2) Zu O-Z. 8 Bd. 11 zur Firma Rudolf Häringer u, Comp. in Allensbach : Mit Wirk- famkeit vom 10. Januar 1899 is die Gesellschaft dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöt. Aktiva und Passiva gehen auf den bisherigen Gesellschafter Rudolf Häriager über. ; i

3) Unker O.-Z. 16 Bd. Il. Firma, und Nieder- lassungsort: „Friedrich u. Wyler in Konstanz, e E ung des Haupiliges in Kreuzlingen.“

esellschafter sind: Jakob riedrich von Shön- bolzerêweilen und August Wyler von Tügerweilen,

Schweizer Bürger, beide wohnhaft in Kreuzlingen, Kantons Thurgau. Die Gesellshaft begann am 1. Januar 1899. Beide Gesellschafter sind \elbst- ständig zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. August Wyler, verehelicht mit Emilie Aeberli von Mennendorf, ohne Ehevertrag.

Koustanz, den 23. Januar 1899.

Gr. Amtsgericht. Böhler.

Krakow. ; [71457] Zu Fol. 15 des hiesigen Handelsregifters, betr.

die Firma M. D. Nosenberg ist am 21. d. VMts.

eingetragen: :

Der Kaufmann Marcus David Rosenberg ift ge- storben und das Geschäft nebst der Firma auf dessen Wittroe, Frau Therese Rosenberg, geb. Weil, über: gegangen.

Krakow, den 24. Januar 1899.

Großherzogli Mecklenburgisches Amtsgericht.

Kröpelin. [71458]

ufolge Verfügung vom 18. d. M. if heute Fd 112 sub Nr. 110 unseres Handelsregisters die