1899 / 26 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2

PRS g) I prt Funk Funk S prck jdk fmd fn denk bnd I

enPortl.Zem.|18 1000 1302,00bzG Duxer Koh LL| 1000 [152,00b4G „Ter Lig. 2 Men D er B19 10008 [155 75b@Œflf “16 1LL) 10S [181908 Lan “4 L 150 [56,60 Angl. Knt.Guan.| 0 1 do. i. fr. Verk.

Anhang 14 7 ngu Annener Gußft. 10 “ene” arivm. . « Archimedes . . : Arenbg. Bergbau Aae: n F. enb. Pap. Alhastern Mer Bk.f.Brgb.u Ind Bank f.elekt.Ind. Baroy Walzwerk

Barß, Lagerhaus Basalt-Akt. Ges. Bang Bera do. Kais. Wilh. do. f. Mittelw. do. Moabit i.Lig. do.Ostend Vz.-A. Bauv. eigene

91,5Cet. bzG E S 50A181,90à181,50à181, hammer . .7| 600 [149,75bzB _—,— 4 600 |[117,00G Í 7 | 450 [186,50G

1500 [134,50G ütt 1 .7| 600 1221,80bzG

90à,70à22,20à21,50 bz 500/10001140,75G

1000 [104,25 bzS

101,00b¿i G

124, 50bzG | Sudenburger V.

200 fl.165,00bz G | SüddImm.40%/

1000/600 1440,C0bzG | Tarnowiy. Brgb. Terr. Berl.

2s G-Norbos 1 do. neu av.

do. Sa 74,00bzG ThaleEis.St.-P. 110,00bzG | do. Vorz.-Akt.. 167,00bzG | ThüringerSalin. 98,60 bz Thür. Nadl.u.St 121,75k;G | TillmannWellbl. 92 50bz G Titel, Kun El: 416,00G Trachenbg.Zuler . 1416,00G Tuchf. Aachen kv.| ! 136,70 bz Ung. Asphalt .. 104,30bzG Bal: 95,75 bz G . Chem.Fabr. 148,00G do. Elektr.-Ges. 106,90 bz do. Vorz.-A. A. 139,00bzG do. do. B. 157,00bzG | VarzinerPapierf. 185,00G V. Brl.-Fr.Gum eri

p h

pumak pumat, anb ju o.

i estorff Salzfb. 1000 Elleabe Kattun . 300 t Bgwk. i Elberf. Farbenw. ,00bz Elb. Leinen-Ind. 290,2 5bGl1lf | Elektr. Frankfurt 898,00G Elektr. Kummer 143,00G El. Licht u. Kraft 235,90 bz B do, Liegniß. . 153,00 bzG | Elekt.Unt. Zürich 118,80bzG | Em.- u. Stanzw. 122,10G Engl.WUf.St.P. 183 50B Evpendorf. Ind.| i 124,75bzG | Erdmansd. Spn. 106, 50bzG | EshweilerBrgw. 113,90 bz do. Eisenwerk . 66,50G aber, Bleistift —,— aconshmiede . 156,00B acon Manstaedt 109,25G ahrzg. Eisenach 112,00G alkenst. Gard. 495,00G ein-Jute Aft. . 124,75e bzG | Feldmühle 139,75B öther Masch. . 132,50 bz G ockend. Papierf. 227,60 bzG rankf. Chaufsee| 1185,00G raustädt. Zuder 173,00e bzG | Freund Masch. k. 165 25G riedr.Wilh. Vz. 650,00 bz B rister &N. neue —,— aggenau Vorz. 127,50bzG | Geisweid. Eisen 295,00bzG | Gelsenkirh.Bgw. 146,75 bz G do. i. fr. Verk. 106,40 bz do. Gußstahl 90,75 bz G Gg.-Mar.-Hütte :1000/500 198,75G do. eine 1000 190,00bz G do. Stamm-Pr. 600 |—,— do. fleine 600 j Germ.Vorz.-Akt. 1850 Gerreshm. Glsh. 1000 Ges. f. elektr. Unt. 600 |236,600bzG | Giesel Prtl.-Zm. 1200 |225,50bzB | Gladbvah-Spinn. 600 179 75G do. abgest. 2000/400|361,00bzG } do. Wollen-Ind. 660 1116 00bzG | Gladb. & S.Bg. 1000 [80 66G Glauzig. Zuckerf. 600 |142,25bzG | Glüdauf Vorz. . 1200 [134,256bzG | Göppinger Web. 450 [1050,00uG Görl. Eisenbhnb. 1000 |167,25bzG | Görl. Maschfb. k. 500 [135 00bzG | Greppiner Werke 1000 1524,50G Grevenbr.Masch. | 1000 198,00G Grißner Masch. 60,50G Gr.Licht.B.u.Zg. 239,50 bz G do. abg. .. 947,00bzG | Gr.LUcht.Terr.G. 83 79G Guttsm. G 243,90 bz go ener Gußst. (à3,40à,75 bz | Halle Maschinfb. 136,60 bz G mbg.Eleft.W. 138 00 bz B ann.BauStPr 143,80G do. Immobil. 157,80 bz G do. Masch.Pr. 202 25ebGff harb-W, Gum:

300 [74,25G 1000 |168,10bzG 314,00et.bB

1000 166,00G . 1136,10G , Pr. 179 00et.bG ane osest. Pap. 135.75 bzG we& Ko. 95,0IbzG | Lothr. Eisen alte 1141 25bzG } do. abg. 125,756 do. e abg. 39,50 bzG do. t »Pr., —_,— LouiseTiefbau kv. 74,50 ebzG do. St.-Pr. 214,80bzG Mrk -Malh. For. 132,00bzG | Mrk.-Westf.Bw. 248,00G Magd. Allg. Gas 128,75G do. Baubank 227,25 bz do. Bergwerk 206,00 bz G do. do. St.-Pr. 137,00bzG | do. Mühlen . . 108,50G Marie, konf. Bro. 167,50G Marienh. -Koßtn. 136,00bzG | Maschin. Breuer 114,30G do. Kappel 121,75G Ms\ch{.u.Arm.Str 110,00bzG | Mafsener Bergb. 397,00bzG | Mech. Web. Lind. 172,00bzG | Mech. Wb. Sor. 67,60bzG | Mech.Wb.Zitiau 127,30bzG | Mechernih. Bw. 217,00bzG | Mend.u a 187,50 bz Mercur, Wollw.| 95 187,75a87 bz | Mixu.Genest Tl. 10 208,90 bz Müller Spal 10 146,00 bzG Af, Koch|10 146,C0bzG | Nauh.säurefr.Pr.|14 153,50 bz Neu. Berl.Omnb E Neufdt.Metallw. 115 00G Neurod. Kunst. A. 117,00bzG | Neuß, Wag.i.Liq. 172,50bzG | Niederl. Kohlenw 186,75 bzG | Nienb, Vorz. A. 156,75bzG | Nolte,N.Gas-G. 188/50bzG | Ndd.Cisw. Bolle 94,29G do. Gummi —,— do. Jute-Spin. 118,50G Nrd.Lagerh. Brl.| Î| 101,50bzG do. WUk. Brm.|10 121,25G Nordhaus. Tapet. 272,50bzG | Nordstern Brgw.|10 200,00bzG | Obershl.Chamot 117,75G do. Eisenb.Bed. 178,00 ebzB | do.E.-J.Car.H. 5 ,10G do. Kokswerke 61,25G bo. Portl. Zem. 91,25 bzG Oldenbg. Eitenh. E G SIAE Opp. ortl. Zem. 134,75bzB | Osnabr. Kupfer L BU8 | Balg Mials 406,00 bz audcksd). Masch. ¿76 50 bz B do. Vorz.-A. ¡20 00 bzG. Pete elt: in.

pt jut pam

pmk o

. k Db dL detteAD r ck D irt fk bek fra S b b ft d a R O L P N

| 0200-1

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

—_———

WR Rg Funk prndk Pr

Der Bezugspreis beträgt vierteljäyriih 4 50 S. j Lz 7 IJusertionxpreis für den Raum einer Drudzeile 30 4. Alle Post-Austalten nehmen Bestellung an; I | Juserate nummt an: die Königliche Expedition für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition l des Deutschen Reihs-Anzeigers 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. | T R T j and Königlich Preußischen Staatz-Auzeigers Einzelne Aummern kosten 25 S. | A D M G | Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32. 2 A o n = Z

F L T ERL F F T E ELFTLTT F T T T E T

R | R E pa

V Dm NOOROLO | | Roamagno

141214 14]

I A pn pn pomm beck Peck pi brn bere m T T Y bk P tk jen Prem derk fern derd duen . . . . . . . . . . . . . .

R O5 CLOLO

[S ta ——— e S —=

Bauv. Weißensee Bedbrg.WUInd. BendixHolzbearb Bg.-Märk.J.-G. Berl.Anh.Masch Brl:Baz.G.Sch. do. Brotfabrik do. Cementb.i.L do. Charl. Bau do. G do. Dmpfmühl. do. Elekt.Werke|13 do. Gub.Hutfb.|11 do. Holz-Kmpt.| 6 do. Hot. Kai]h.| 4 do. Jutespinn. do. Knstdr. Kfm. do.Lagerhof i.Liq. do. St.-Pr. do.Lichterf.Terr. do. Luckenw.WU do. Masch. Bau. | do. neue do. Neuend.Sp. do. Padcketfahrt do, PPESE do.Nüdrsd.Hutf. do, Spedit.-B. do. V.-A. do. Wilm.Terr. BertholdMessin Berzelius Brgw. Bielefeld. Mas. Bing Nrnb.Met. Birkenwerder . .| 0 Bismarkhütte ./15 Bliesenb.Bergw.|16 Boch.Bgw. Vz.C| 9 Bochum. Gußst./15 i do. i. fr. Verk.|243,80à244à3 6 Bösperde, Wlzw.| 9 |— Bonif.Ver.Bwg.| 0 |— Braunschw.Kohl.| 7 |— do. St.-Pr.| 8 |— do. Jutespinner./16 |— do. Maschinen|15 | Bredower Zucker 2 |— Breest u.Ko.Well| i. Lig. Bresl. Oelfabrik| 33! do. Spritfabrik /10 do. W. F. Linke|15 |— do, Vorz. P E E do, Kleinb.Ter.| 8 |— Brüxer Kohlenw.|13 | Busch Waggonf.| 7 |—| Buuke&Ko.Met.| 5 4 Carlsh. Vorz. .| 0 | 4 Carol. Brf. Offl.! 8 | [4 Cartonn. Loshw.|22 [- 4 do. do. |— |— 4 Cafsel.Federstabl'12 |— 4 do. Trebertrock./40 | |4 GCkharlottb. Waf.|12 | [4 Charlottenbütte [12 |— 4 Chem Fb.Buckau!| 0 |— 4 do, do. St -Pr.! 0 |— 4

O09

172,50b¿G

—— Me 26. Berlin, Montag, den 30. Januar, Abends. 1899.

rata

| atn in | ck50

EEEELELLLLERCCL G C H T H

E in E fn n i E E E En P E P P P P P e f E f 1 f Em E | P OPS 1 P P 1 1 l P P (P 1E ck

60 50bzG 195,00 ,

ett Seine Majestät der König haben Allergnädigft geruht: j} d. Landwirthschaft, Bergbau, Rhederei, sowie überhaupt gewerb- | Stücke an Stelle der kraftlos erklärten ausgefertigt, welche die bereits L200 B dem Postrath a. D. Rudloff zu Darmstadt den Rothen lihe und kaufmännische Unternehmungen jeder Art zu betreiben oder j geleifteten Theilzahlungen und den zuleßt eingeforderten Theilbetrag

2 : : i zu unterftüßea ; umfassen. Für einen Aus3fall, welchen die Gesellschaft bei der Verä

299,50bz G Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, e. ihr gehöriges Eigentbum und ihr zuständige idet, blei e e ichlete haltbar. Die Entscheidung i N / i ge Rechte an Dritte | erleidet, bleibt der | V z

225,25 bz dem Postdirektor Baranowsky zu Glogau, den Post- | dauecnd oder auf bestimmte Zeit zu veräußern und zu übertragen ; E darüber, me ed, L e lidieten E ua

177,75 bz direktoren a. D. Herrfahrdt zu Kolberg, bisher in Genthin, | f. Anleihen für die Zwecke der Gesellschaft gege S ibm ei j

168,00b¡G May zu Wiesbaden, bisher in Dillenburg, und Oelckers zu | Sicherheit aufzunehmen; 2 i a Ee a ti S ließlich E Q E ihm erlafsen werden 117,00bzG Cuxhaven, dem Ober-Postdirektions-Sekretär a. D., Rechnungs- g. si an irgead einem Unternehmen, welches mit den Zwecken A. j i E Nath Steffens zu Düsseldorf, dem Ober - Postkassen - Buch- | der Gesellschaft in Zusammenhang steht, zu betheiligen, sei es durch Y, Organifation. 500 halter a. D. Kolloff zu Kolberg, bisher in Köslin, und dem Uebernabme von Aftien, Obligationen und dergleichen, durch Sub- Artikel 14. 160.03B Posthalter 00 zu Magdeburg den Rothen Adler-Orden sidien, Darlehen gegen oder ohne besondere Sicherheit oder durch Die Organe der Gesellschaft sind:

ps D O O0 T

tor- tor ps DRP R | A

—_——

Ir ib nd p gk ffes 1d T grits bk gut puel Cet Pak Ll L H P ST A S L E N

s p r uo S

D D

—— ps prak Om

1256006 | Ber.Pufsdl.Sbe, 00 bz er.Hn r. 92,00bzG Ver. Kamm 122, 5G Vr. Köln-Rottw. 167,00bzG | Ver. Met. Haller 210,60G Verein. Pinselfb. 157,50bzB |} do. Smyrn p 261,2 5bzG | ViktoriaFahrra Vikt.-Speich.-G. Vogtländ Masch. Bogt u. Wolf . Noigt u. Winde Volpi u. S@hlüt. Vorw. Biel. Sp. Vulk. Duisb. kv. Warstein. Grub. Wasirw.Gelsenk. Westeregeln Alk. do. Vorz.-Akt.| 43 WestfDrht-Ind. do. Stahlwerke do. do. neue Weyersberg . . . Wickrath Leder . WiedeMaschinen ( Wilhelmj Weinb 188,25 bz G do. Vorz.-Akt.

400 4134 00et.bB | Wilhelmshütte do. - neue Wi. Bergw. Vz. Witt. Gußsthlw. Wrede, Mälz. C. Wurmrevier. .

ee Q s =Q t-+

t

or |

FEELELEFLFEL E L LETFEFEEEFFELTEFF F

R | E

d P

—_—

mm

pak . fk . mm pt pt I puri port D pk jer pen pem puemk jurrcb jun fremd jurerk jak D Ki G ED A Age ntl 9 O

fat tektrd t As : i ape a R pie pp deb pmk p pt t taTD et ps D N d 240 0 1 fun ft fei D J rk ft i O A Pl

Ie | 00

asse, andere der Gesellschaft zweckdienlih erscheinende Mittel; a. das Direktorium,

118,25G vierter Klasse, 7 : y | 70,00 bzG dem Postdirektor a. D. von Chappuis zu Weimar, E et ata a apt im Inlande und Auslande zu be- b. die Reviforen,

115 (00G bisher in Meschede, den Königlichen Kronen-Orden dritter Artikel 3. c. die Generalversammlung.

—— Klasse, In Ausführung threr Zwecke übernimmt die Gesellschaft zunächst a. Das Direktorium.

151,00bzG _den Posisckretären a. D. Schmandt zu Paderborn, | sämmtliche Rechte, welche die Kolonial-Abtheilung des R Artikel 15.

323,00G Müller zu Frankfurt a. d. O, Kuehn zu Breslau, bisher | Amts auf Grund des Protokolls vom 18. Juni 1898 den Herren Das Direktorium besteht aus mindestens fieben und höchstens

209,09 bz G in Nakel (Neße), Kaphengst zu Meiningen, Weymann zu Rechtéanwalt Dr. F. Scharlach zu Hamburg und Bergweriksbesitzer | elf Mitgliedern (Direktoren) x.

106,206 Tempelhof, bisher in Berlin, Bredd emann u Steele, Leh- Sholto Douglas zu Berlin gewährt hatte, und welhe inzwischen Artikel 16

g 6 Wann zu Schmogrow, bisher in Kottbus, und Hannig zu auf die Geseltscaft E 4 Abgeiezes L e E O den en E Foagtierten Me L reslau, den Ober-Telegraphen-Assistenten a. D. Luttmann ie Dau r-lsdaft ist zeitlid nidt besdrä aren, werben die, DRNEE I Vor Men a, ete S s

R ju anat O Herrmann A Rae: Die Dauer der Gesellschaft ist zeitlih nicht beschränkt. erwählt. Die erste Wahl findet in der ordentlichen Generalverfamm-

e

g i i \ run j l Ablauf dés vi Geschäftsjc : U rg i. Pr., Tolkmitt ebendaselbst, Paschke zu Posen, Il. Grundkapital. 10 Moe deo Wireftoren. scheiden alljährlich, s “Tei Ablauf des ,00 bz Albrechi zu Straßburg i. E., Hochstetter zu Halle a. S,, D ; Artikel 5. A vierten Geichäftsjahres der Gesellschaft, die beiden der Amtsdauer s Á Gramm zu Berlin und Böttcher zu Eisenah und dem „Vas Grundkapital der Gesellschaft ift 2000000,— A } nach ältesten aus. Bei gleichem Alter entscheidet das Loos. Wieder- 4 z Postverwalter a. D. Gußke zu Daber im Kreise Naugard | 2 500 000,— Ér eingetheilt in 5000 Antheile zu je 400,— M | wahl ift zulässig. :

: 72h, den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, E = 500,— Fr. Diese 5099 Antbeile können nach Bestimmung des Artikel 17.

e NUB den Briefträgern a. D. Oswald Bahr und Wilhelm Direktoriums in zwei Serien von je 2500 Antheilen ausgegeben Das Direktorium hat die ausschließliche Leitung und Verwaltung

4 4 4 werden, welche als Serie A und Serie B i ; MA A E r Lf ; 944 00bzG - Laupt, beide zu Berlin, das Allgemeine Ehrenzeichen in : Außerdem Giebt die Gesellschast 15 00 Ee R R Le Geschäfte der Gesellshaft. Dasselbe vertritt die Gesellschaft

: VEL en ur j dersonen gegenüber in allen Rechtsgeshästen 198 ,00bzG old, sowie denselben werden 10 000 den Herren Dr. I Scharlach und Sholto O ausen une Le a ; e l 133, 50bzG den Briefträgern a. D. Thym zu Berlin, Teller zu Douglas für die Uebertragung der von ihnen laut $ 3 erworbenen C eclde neb vex Gele hne E E E soren, Be: eiger Maschin. 315,75 bzG (le a. S., Herold zu Höxter und Neppenhagen zu Rechte an die Gesellschaft gewährt. Die restlihen 5000 Genußscheine {hränkungen des Direktoriums durch dieses Siatut oder Beschlüsse e foferl á 121 n udwigslust, den Postishaffnera a. D. Weyershäuser zu erhalten die erften eihner der Antheile und zwar je einen Genuß- | einer Generalversammlung haben dcitten Personen gegenüber keine S ellft.-Fb. Wldh. 269,00V Wiesbaden, Kellermann zu Breslau, Hergenröther zu schein für jeden Antheil. rechtliGe Wirkung. 187,00 bz Schiffahrts Koblenz und Herzog zu Wissen (Sieg) das Allgemein IV, Antheile. : Artikel 18. 7330064 À Argo. Damp 108 75b1G Ehrenzeichen zu verleihen. / i Artikel 6, _ Erklärungen oder Unterschriften sind für das Direktorium und L Aeas 7 ais 1eT E Die Urkanden über die Antheile (Antheilscheine) lauten nach mithin für die Gesellschaft verpflihtend, wenn dieselben unter dem C OObWE.f tial e R o Wahl ihrer Eigenthümer auf den SFnhaber oder auf den Namen. Namen der Gesellschaft entweder von dem Vorsitzenden oder gegen 93 7: b ‘om . 123 60 bz Die Genußscheine lauten auf den Inhaber. Die Scheine können je | Stellvertreter nebst einem anderen Direktor oder von zwei geshä}ts- ' Ban e Ba 192 60423,10bz nach Beschluß des Direktoriums in Stücken über etnen, fünf, ¿ehn | führenden Direktoren (Artikel 22) oder von einem geshäftsführenden na Dyj e 1000 1167 00bzG uus Pasa nte MRENEEE reden, e Scheine werten na E E, E i va ee T E mit M e . Z m (angefügten ema un ausgefüllt. n un 2aten Beamten der Wee aft oder von zwe U ias E f 75 00G Deutsches Reich. Arüikel 7. Q befugten Beamten der Gesellschaft geleistet werden. / Norddtsch. Lloyd do. ult. Jan.

300 1000kr.}108,75G ; ; E : Di baber d ibei ine bi j _ Artikel 19. is L Laa obi Dem Wilden Gesandten Grafen von Rex in ! senschaft. Inha gder Antheile und er Ge Pee ene haben Das Direktorium wäblt alljährlih in seiner ersten Sißung nah S@].Dampf.Co. 1000 Stett.Dmpf.Co.

Teheran ift auf Grund des $1 des Geseßes vom 4. Mai 1870 | die rechtlihen Ei tete Hemeali S i M; ! | der Generalversammlung den Vorsigenden und zwei Stellvertreter E Cb das in Verbindung mit $ 85 des Geseges vom 6. Februar 1875 Aas E gen sonen E igen, nere Beate desselben. Ueber die Wabl ist ein notarielles Protokoll aufzunehmen. 1500 [147/75 bzG | Veloce, Ital. Dpf 500 Le.[79,25 bz für das Gebiet von Persien die Ermächtigung ertheilt worden, | autüben, die den Inhabern derselben als Mitglieder der Gesellschaft Versammlungen des Direktoriums werden dur den Borsigenden 1000 [147.90 bz do. i. fr. Verk. 79/10à,25 bz bürgerlich gültige Eheschli-ßungen von Reichsangehörigen und | zustehenden Nechte an die Gesellschaft werden in der Generalver- | unter Ange ee Oezatbungögegensilinde berufen," Sie anf m 1000 |216,50bzG | do. Vorz.-Akt.| 0 |— [4 | 1.1 [500 Le.|—,— ; __ Schuygenossen, mit Einschluß der unter deutshem Schuße [Amn gertend gemacht. Einzelne Mitglieder. können niht auf S ftoführenden P e becctritt wo aen resp. von einem 600 1234,75 kzG Verficherungs - Aktien. Heute wurden notiert lebéènden Schweizer, vorzunehmen und. die Geburten, Heirathen eung LINAEN eee Artikel 8. Artikel 20.

1000 S (Mark p. St.): Magdeb. Feuer- Vers.-Ges. 4640G. und Sterbefälle von solchen Zu beurkunden. Der Zeichner eines Antheils ift für die Zahlung des vollen Die Versammlung ist bes{chluß fähig, wenn mindestens drei Mit-

2 Magdeb. Rückoers. 1010G. Die Union, Hagel-Vers. Nennbetrages desselben der Gesellschaft verhaftet. glieder persônlih anwesend sind. Die abwesenden Direktoren können 150 E O E ee E F Eine M etttaguta der Aetteile O s Vollzahlung unter r s pes ca E a Va E über folche

D450 j 3 » i: , V n n, eilen. 1000 [245, Jn Gemäßheit des $8 des Reichsgeseßes, betreffend die Serien des O cal, Sie AUWBL der vosten Ueber Gegenstände, welhe niht auf der Tagesordnung ftehen, 62. Berichtigung. Gestern: Russ. Boden-Kredit Rechtsverhältnisse der deutshen Schußgebiete (R.-G.-Bl. 1888 | Zeichner werden in ein, Register eingetragen. dürfen Beschlüsse, falls ein Einspruch von feiten des Kommissars richt 121,25bz. St. Louis u. S. Fr. 59% 107,20bzG. S. 75), wird Nachstehendes zur öffentlihen Kenntniß gebracht : Werden nicht volleingezahlte Antheile auf. Andere übertragen, fo erfolgt, nur bei Cinstimmigkeit aller anweseaden Direktoren gefaßt ; Der Bundesrath hat in der Sißzung vom 16. Januar eben die Namen dex Fewerber auf ihren Antrag in das Register Wesemmtzahl Ae E E N Ens dreiviertel Mehrheit der

d. J. beschlossen: a eut Nutner CINgGTR E N n hi Die Mitglieder des Direktoriun iches S

i oen. i dem Siye in Hamburg errichteten Ge- | agg 2, Entaiuna in das Nef N sri abaltaoneen | Mle Beh soweit nicht etwas Ankeres ausdrüctlih vor- Fonds- und Aktien-Börse. sellschaft Süd-Kamerun auf Grund ihres vom | Erwerber eines Antheils haften solidarisch mit den Vorbéfigern für geschrieben ist, werden nah Stimmenmehrheit gefaßt. Bei Stimmen-

Reichskanzler enehmigten Statuts die Fähigkeit beizu- deren Verpflichtungen gegenüber der Gesellschaft. gleihheit giebt die Stimme des Vorsitzenden den Ausschlag.

h

Berlin, 28. Januar. Die beutige Börse eröffnete legen, unter ihrem Namen Rechte, insbesondere Ei t Adi j Auf Aufforderung des Vorsißenden kann das Direktori Es | / Jeam / Eigen- Ueber die Vollzahlung hinaus haben die Zeichner der Antheile rderung des Vorsigenden kann das Direktorium au e A in et aelsi thum und andere dingliche Rechte an Grundstücken zu oder ihre Rechtsnachfolger keine Verpflichtung. Für die Verbindlich- ohne Berufung einer Versammlung durch s{riftlihe Stimmenabgabe

D e) : : ; über solhe Gegenstände Beschluß fassen, zu deren Gültigkeit d “twas böber ein und konnten si weiterhin gut be- erwerben, Verbindlichkeiten einzugehen, vor Gericht zu keiten der. Gesellschaft haftet den Gläubigern derselben nur das Gesell- } Statuten nur die einfache us falle af orderlidh i Bl na find

haupten oder noch etwas anzieben. _ klagen und verklagt zu werden.“ shaftsvermögen. solhe Beschlüsse nur wirksam, wenn mindestens die Hälfte ter Mit» Die von den fremden Börsenplägen vorliegenden über Kine Be Meer haben der Gesellschaft gegen- glieder mitgestimmt hat und der Beschluß einstimmig gefaßt worden

¡78,75 ebzB | Tendenzmeldungen lauteten nicht ungünstig, boten aber Auszug aus dem Statut Artikel 9. ist. Die Beschlüsse sind in das Protokoll der nächsten Sißüng ein-

06,70G äftli ¿ ps Z i “pier ce I Et V E aaíca s auf der „Gesellshaft Süd-Kamerun“. Auf sämmtliche: Antheile: sind sofort nah Grrihtung der Gesell | dutragen. Artikel 21.

_Hi 0 / einigen Gebieten reht lebhaft; gestaltete sih aber 1.‘ Firma und Siy der Gesellschaft. a B d E M M. beten ae Ueber den Verkauf von Grundeigenthum der Gesellschaft, sowie

um die Müúüte der Börsenzeit allgemein ruhiger, ; ; über die Erthetlung von Vo n o doch blieb der Grundton der Stimmung fest bis Unter der Firma E find denenispreWend zu lesen. führende Direktoren und Bevoll tigte E Gesellschaft mit [Bezug zum Schluß. i Gesellschaft Süd-Kamerun“ | Artikel 10. auf den Verkauf von Grundeigenthum können Beschlüsse uur in éiner

Der Kapitalsma kt wies ziemli feste Gesammt- ird Grund N ¿ A. 2. Versammluüg der Direktoren und nur mit einer Mehrheit von drei- boltung für hbeimishe solite Anlagen auf bei wird auf Grund der Deutschen Reichsgeseßze vom 15. März 1888. cine Artikel 11. viertel der Stimmen sämmtlicher Direktoren gefaßt werden. ruhigem Handel j i ä Kolonial- Gesellschaft errihtet, welhe ihren Siß in Hamburg hat. Wr i Ug Der Genehmigung durch den Kommissar des Reichskanzlers

remde festen Zins tragende Papiere waren zum j „gj, ATIILEL 12, ; Art. 40) bedürfen alle Vertr ü S o ge Eh zum e M Spanier, Italiener, [I. Zweck"unv r Ad Gesellshaft. deu eru ftidlete- ele fällige Theiluahlungen nis r M “ibe thum e Arolänter, Tire eie Entindecung, ca Ries

exikaner, fester und le er. é deni: r ntmachungen (Art. unter Angabe u

Der Privatdiskont wurde mit 37 9/6 notiert, Geld Der Zweck der - Gesellschaft besteht in der Erwerbung von Grund- |. der Nummern der Antheile, auf welche die Zahlung rückftändi T E der’ Koyzeifion, flämmen: zu Prolongationszwecken mit etwa 4} %% gegeben. besi, lr gy und, Rechten jeder Art in West-Afrika, sowie in der | blieben ist, aufzufordern, dieselben nebst Zinsèn zu 5 °/ von der: Auf- Artikel 27.

Ausländische Eisenbahn-Aktien waren zumeist fester wirthschaftlichen Ershließung und Verwerthung der gemachten Er- | forderung an; innerhalb, einer nicht, unker vier Wochen zu beftimmen- Die Mehrheit der Mitglieder des Direktoriums muß aus An- uno wehe dee n nis wos És M here ti Me ise e S eis M i n Ma diese Fri Gen ine die vorbezeihnete Zahlung zu leisten, p ehörigen des Deutschen Reichs bestehen, von denen mindestens ‘vier ' amerikanische abgeschwächt; ilalienishe un rshau- A (T, 4 L , e g zu etilen, DEr- j ä i 212 40 bz Wien etwas ban n [G Handlungen únd Geschäfte nah Maßgabe der dafür geltenden all- | streichen läßt, bat außer den, Zinsen eine Konvegfienailttar von zehn m Reichsgebiet ansässig sein müssen. 1200/600 1179,00 bz G JFnländishe Eisenbahn-Aktien waren gleichfalls meinen Ges t und Verordnungen vorzunehmen oder zu veranlafsen. ojent des fälligen Betrages verwirkt und kann zur Zahlung der b, Die Revisoren.

237,00bzG | fes und mebr gebandelt, besonders Lübeck-Büchen nsbesondere! ist ‘die: Gefellshaft auh e s, ohne daß aus dieser | fälligen Rate sammt Zinsen, Strafe und Kosten auf dem Rechtswege Artikel 28. und Ostpreußishe Südbahn etwas besser. Anführung: einzelner Befugnisse eine Beschränkung der allgemeinen | von dem Direktorium angehalten werben. Statt dessen - können aber pi der ordentlichen Generalversammlung werden dur Stimmene

Bank-Aktien dunh;chnittlih fest und lebhafter; die Berechtigung hergeleitet werden könnte : gus die säumigen Zähler aen nchmaliger fruchtloser ufoteruns zur | mehrheit tei Revisoren und zwei Stellvertreter gewählt, welche. am Ultimopapiere zumeist etwas anziehend. __ ga. die ihr gebörigen und etwa noch zu erwerbenden--Gebiete auf | Leistung der rüständigen Zahlungen, welche. brieflich: an die im Gesell- | Siye der Gelellschaft ansässig sein müssen.

Industriepapiere behauptet und ruhiger; von ihre natürlichen Q équellen jeder Art ju. erforschen ; schaftsregister. ein Page N 8eigner zu erfolgen hat und. in: welcher Die Revisoren und ihre Stellvertreter dürfen niht zugleich Pentanwertben waren Kohlen - Aktien feiter, ferner b. Wege, Eisenbahnen, Kanäle, Telegraphen, Dampfschiffverbin- denselben eine wenigstens pierwocen ie Frist unter Androhung der | Mitglieder des Direktoriums sein. auch Laurabätte. dungen und andere Mittel für den inländishen und internationalen Ausschließung von dem Direktorium zu seßen ift, durch Beschluß des Das Direktorium hat für diese Wahl mindestens vier Personen

Verkehr selbst oder durch Andere herzuftellen und zu betreiben ; Sehieren ihrer Anrechte aus. der Zeichnung und den geleisteten | vorzu lagen, ‘ohne daß: indefsen die Generalversammlung ihrer E 125 TAE E G AE c, die Einwanderung zu fördern, Ansiedelungen zu gründen und | Zahlungen zu Gunsten der R ff' für verlustig erklärt werden. | Wabl bierdur beschränkt ist. für nüglih erahtete Bauten und Anlagen jeder Art auszuführen ; iese Grklärung wird: öffentli annt gemacht, und es werdèên ueuc X.

do O! tr

pad 5

I Lit

wr

I T1 L EFHAA T A1 E

F FELT-E T FI F EEH

wmn R | N RAWNOA

Do D

Lis Co R E mm P P A A 2%

C

EERPEJA REFTA

p

p 0019090 N

too

E414 142 1H

On Wo

—:

0 Bu Fund funk fred band unk DOTNOOII

ter

i D

SHESS

pk jk pk jrk punk pk jk A d, pmk jet

m2

4

S:

pad o

D V0 mi ria

m

I jun pre rend jem P fc bd C d D Pr e S S A E O L

T ELELELHLLETEEFLEEEELELL FLREL E]

Er P P P P P P P P

Mrd brd ded bed fel he jet Pr A fb det fet 8 I A J O A if s i I

P

114,25 bzG etersb.elft.Bel. 353 00bzG etrol.W.VBrzA. 1000 |41,75bzG | Phön.Bw. Lit. A 1500/3200 1340,25 bz G do. B. Bezsch. 400 [129 50e bzB | PlutoSteinkhlb. 400 1.52,75bzG do. St.-Pr./20 200/300 1150,10 bz G omm.Masch.F. 600 [183,10bz ongs, Spinner. 83,50à,60à,10à,25 bz pre en. Sprit-Bk

Q Go SeSE

E Sard T E n in m n R R

S Ss

2] rk fred jk D woRrAE| S

f 5 f fck (6 P D S

210,00 bz rb.-W. Gum. 63,75 b¿G arkortBrükb.k. . |290,00G do. Sit.-Pr. 90,75 bz G do. Brgw. do. 164,75 bzG | Harp.Brgb.- h 29200bzG | do. i. fr. Verf. 107,00G Hartan taschfbr|!

S0S

141A 11S R L E L C

D J] jk uns J

lera Ee, S S

Sr mt ES2SSSS

E | NOL-I

600 [174,20 bz reßspanfabrik . 1000 |115,00ebzB athenow.opt I 300 |—,— Rauchw. Walter 300 |[160,50bzG | Ravensb. Spinn. 300 1159,00 bz Redenh. Litt. A. 1000 1265,75bzG | Rhein.-Nf. Bw. 1000 1210,00 bz G do. Anthrazit 300 1130,75G do. Bergbau 1000 [169 00 bz G do. Chamotte 500 1218,00 bz G do. Metallw 404,00 bzG gstenb. Masch! 1000 |—,— do. Stablwrk. 291,10bz Jerbrand Wagg. 11 | 1000 1173 00bzG M Rie A Ind. 185 20B Des, Brarw.!| 0 ! 300 Rh.Wstf. Kalkw.

y

o

pad N

E EELE T EEAS

108,00G artung Gußst.

362,5CG rz. W.St.P.kv!

147,10bzG do. St.-A.A.ky.| 63

12500bzG | do. do. B.fv.| 6

0154,75 bz G hein L Eisen [10 e

dad fucb funk fee

pem

R a D m t i i i fa OMO3N O

E pk ©

R H

F E E E n S E f fck P P P 6 P O P O l | f

144,25 bz in. Lehm. abg.|12 348,00G veinriéhall . 6 | 200,5 G lios, EL. Ges.111 | 198,50B mmoorPrtlZ.'11

Fak pk f enck pra prk pmk senk rrdk sek jer

fs fs g f g f D0 ck 0

I park pn pre dk pmk frrek brr s b

p O

I A p prt per prt ber pk drk P fr brr pt pt dend tk dens S o. ®

ip m n

84 00bzG 1.Bgw-Ges|/12 |— 4 |1.1| 600 1191, 50bzG RiebeckMontnw. 20,00G . i. fr. Verk.) 191,75à,25bz | Rolandéhütte . do. Griesbeim!'16 |— 4 256,50G and Perl10 204 00G Rombach. Hütten do. Milch . .|— |—|4 166,90 bz irshberg. Leder!10 | 145,25 ebzG | Rosiß. Brnk.-W. dos. Oranienbg.| 9 |— |4 |1. 154,75G do. Mas. 7 130,0/bzG | do. Zuckerfabr. do. do. St.-Pr.| 9 |— 4 (1.1 155,25G ochd.Vorz-A.kvy./14 194,75bzG | RotbeErde Eisen do. Meiler' 15 |— |4 |1.1| 239,50G chst. Farbwerk.|26 412,50G Sächs.Guß Döhl do. Ind. Mannh.! 7 |— [4 |1.1| 126,C0G örderbütte alte| 9,70B do. Kmg. V-A do. W.Albert| 4{|— |4 (1.1 127,90 bz do. alte fkonv.| do. Byk .… .| 85|— |4 [1 132,75 bz G do. neue\ 2

do. do. neue|—|— 4 | . | 130,30G do, do. St.-Pr.| | |fr. E do. do. St.-Pr. Chmn.Baug. i.L.| | .Z! 114,25G do. St.Pr.LittA [11 6 s 190,(0bzG do. Wbt. -Fabr. do. Färb.Körner!| 15! ; 63,50G oes, Eis.u.St.| _—|=—\&|b 217,50 e bz G Sag pinner. Chemn Werkzeug'12 i 193,50bzG offmannStärke|12 | ¿ 174,50B S e O, City Bas. St.P.| 0 i —,— ofm.Wagenbau|i® | x 62 00bzB | Sangerh. Vas. Concordia Brgb.|19 HE 266,09bzG owaldt - Werke} | 154 75 bz Schäffer &Walk.

Concord. Spinn./15 ; 184 00G üttenb. Spinn.| 5 |— 91,20G Schalker Grub Confolid.Schalk. 18 1. 296 756zB | Huldscinstko . .|15 |— 171,90b3G | SweringChm.F. do. i. fr. Verk. è 75A297,25à296,50 bz | Ilse, Bergbau .| T#| 4 144,75 bzG do. Vorz.-All. Cont. EL Nürnb.! 63! {4 |1. 139,75bzG | Inowrazl.Stein.| | |\r. —,— S chowCm Cotîtbus Mafch./10 |— 14 |1. 176,00bzG do. abg.| 3) 70 50G lef.Bgb.Zink Courl Bergwerk| 8 |— [4 |1. 152,00bzG . Int.Baug.StP: 10 | 194 50G do. do. St.-Pr. Crêllwb.Papv. kv. 24 |— [4 | 287 ,50bzG Fe erich, Asphalt|10 190,60bzG | do. Cellulose . Dannenbaum . 144 |— [4 | 103,50bz la Porzellan 224 321,C0bzG j} do.Elekt.u.Gasg do. i. fr. Verk. 103,80à,25 bz | Kaifer-Allee. . . 2401,00 bz do. Kohlenwerke Danz. Oelm. Att.! 0 ! 74,00bzG | KalirFf. Aschersl. 151,00bzG | do. Lein. Kramsta 115,2%bzG | do. Portl.-Zmtf.|

do. do. St.Pr.| 0 88,75G Kannengießer . . Maschin 130,25G SA Sr Allo!

Defsauer Gas . 11 212,60bzG | Kapler :

Deutiche Asphalt! 8 | 172,75bzG | Kattowit.Brgw. 205,50 bz G ónhauf. Allee 158.00bzG | Sriftgieß. Huck 121,70G Schrckert,Elektr.

—- S)

L S S D -.

ck

S4 0A

bo

00°

I L

16,75B do.Nähfäden kv. 133,70 bz do. Thür. Brk.

| Iowa wr

IL-1

D —_— _

G p D J] bs

Bp i S P O E P P P e P O P P P P

pmk pee feme D pur S prak jor pre pu m t ps È | park pk s R | pi J] A

S |

E

| ROIAN

Dti eft Bgw! 7 136,506zG | Keula Eisenbütte Dit. Iühlicht 60 440,00bzG | Keyling u. Thom. do. Jutespinner. 10 15575bzG | Klauser, Spinn. do.Metallptr-F. 25 346,00bzG | Köhlmnn.Stärke do. Spiegelglas! 8 143,C0bzG Di.SteingHubb.| 6 117 00bzG do. Steinzeug .[10 291,00bzG do. Thonröhren!'10 187 25%5z G

do. Wasserwerke! 6 135,50G

Donnerém. H. kv./10 186,00 bz G Dort.Un.V.-A.C| 5 1C9,40bz G do. i. fr. Verk.! 30à109,40 bz G

/40{234 50e1.k B y —,— Königsborn Bgw 2,00G Königszelt Przll. 70,00b;¿B | Körbisdorf. Zuk. 280,C€0G Kurfürstend.-Ges

ip im fn i O R

Bn Pari 22 1 fun fn prnk p A

SSEESESBEERE

let HE do. neue 274,75G ulz-Knaudt . 274,50 bz wanitz & Co. 120,(0bzG | Seck,Mühbl.V.A. 56,10 bz G Sentker Wkz.Vz. 107,50 bz Siegen Solingen En | Sevect per 2 z Sitßendorf. Porz. 92,00 bz G Sendori Es n 81,25 bz G SpinnRenn 000 1125,40 bz Stadtberg. Hütte 000 [157,25 bzG ‘Chem.Fb. 000 1223,90 bz G . 600 [117 50G 1000 1856,00G do. Elektriz-Wrk.

*

[ry be D D wr D

ry D Laa

ESBESESEZZZES EE

mos

E LEL I TLE1444 4

fs fri f A I P

des pad _— L

wr

S

omon é E E ELEELY

S

et 1

Ei E E E E P E E P P O e P P O P P P

Ibs J f fs pk peuenk prak A f Bai teht pt Pa SE pm fr J fk funk J J Per (f furk frnk A] 1D dg) bt bt

pam jun duenk

t ce e F ck