1899 / 26 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2 ; 90 72126] Ÿ einen bei dem getaten Gerichte zugelafsenen Anwalt | Vormittags 10 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen } [72070] ; [ 1 19 820 M 0 j i bekannt | Die Ehefrau des Stlossers Heinri Kranz, | Verdingung der Lieferung von kg Leinöl, Y n Dee u R ame ge V E B G E E E Elise, geborene Piraun s, Hebamme zu Saarbrüdcken, | 82 609 kg Leinölfiraiß, 25950 kg Siffatif, T c V t c c Î l Qa g c

x : ächtigter : ius in | 70 000 kg Terpentinöl, 1 760 kg Terevine, 600 kg j : : Tilfit, den 2%. Januar 1899. Berlin, den 26. Januar 1899. j ozeßbevollmähtigter: Rechtsanwalt Chel A erve 000 kg Dectenspachtel, 234 3 9 ° a O L s S liewen, Fridrihowicz, Gerichtsschreiber t. Johann, klagt gegen ihren Ehemann auf Güter- aterproo firniß, g ten]pa@: 00 ó Ill = ¿ $-A d Ä l {s A Gerihts\chreiber des Königlichen Landgerichts. des Königlichen Amtsgerichts IL. Abth. 21. n e C IENE x Ee ih, Bon, Bor: S N Lz E n 2 s : 1 cll én cl i nl cigel un omg l di l enl ad 2 nzeiger. Königlichen Land- leimennige, 1515 kg Bleiglätte, 1291 kg Zinnober, M 26 B ei l j L M t d 30 L ; | 1 g ° ontag, den 30. Januar 99 ? ' . S

i Uhr, vor dem I R E A Reiber C04 e a BEN n u - E a ivilkammer, hierselbst. 375 kg Chromgelb, 8605 kg Chromgrün, 12945 kg In Sache der ledigen Katharina Wehner von | Der Bädermeifter Philipp Petry zu Kirn, À E ride 1. Si den 18. Januar 1899. Oder, 6370 kg Umbra, 61 450 kg Capotmortuum, ormund Michael | den Fabrikarbeiter Adam Schneider , früher zu Koster, 11 920 kg Kienruß, 2285 kg Bein)hwarz, 32920 kg 1 Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Spachtelfarbe, 590 Buch Blattgold und 1416 Brief 9 3

Garig und deren Kindes Johann, A 99. Sep- | bevollmächtigter : O abe E s E e ledigen Rafi Ki ter der Behauptung, daß Beklagter ihm für ¿ , gegen den ledigen Rafierer- | Kirn, unker Der e, ekla C Ae “Direfti s 7

ehilfen. Areeas Weacib aus Würzburg, nun un- | baares Darlehen, Brod, Milch, rüdckständige Woh- j E a E Gier De S Sóhann: befannten Aufenthalts, laden die Kläger den Be- nungsmiethe und Renovikrung der Wohnung E Gs A imi A Gens S Ven EE M M O f flagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts- Gesammtsumme von 86 #4 schulde, mit dem An- ie E e 2 n RE e Rar r En O R E oiinis i eee B M S R Ke es E Se E ay arie ire n le und Antonie, Fe) S tecbisanwalt Justiz-Rath Leibl Hausverwaltung Domhof 28, eingeschen oder von en . a , 97m. Tr, und werden ne s 0 î p 3 s # L D Dr l ! Ö z ¿ z den 5. Mai 1899, Vorm, 9 Ubr, un werden | 16 H" häumyng ter von (hm im Hanse des | in Steen" Lein ‘ur minder Verhand: | von 5 2 in porto: nd desc fere Go etnes 5) Verloosung x. vou Werthpapieren ee S O Mee SHS hes O E | Cents Ar

1) die Vaterschaft zu obigem Kinde anzuerkennen, j Klägers bisher innegehabten Wohnung zu her- SU nes T März L899, | werden. . + g end Kammecherrn Eugen Lotbar von Lüttihau | Gemäß Artikel 243 und 248 des Handelsgeseh-

9 wöchentlih 2 A 50 H Alimenten, vierteljährig | urtheilen und das Urtheil für vorläufig vollstreckbar | lung ift bestimmt auf den L ‘ani A 2a H Ñ ee núb vesiidi 00 0H der Aufschrift [7210 zu Dresdea abhanden geëommen ift. ¿ buches wird hiermit bekannt gemat, daß die voraus, von der Geburt bis zum zurückgelegten } zu erklären, Der Kläger ladet den Beklagten zur Vormittags 94 Uhr, vor dem Köntgtichen Lande ng dle Li B Lou : Scindl Wu 1,. W.° 1/, 0/ Kais li Chi S 5 ; Z Es wird derjenige, welher sich im Besige dieser | Generalversammlung der Cöôeliner Papierfabrik in 14. Lebenéjahre des Kindes und innerbalb dieser | mündlichen Verbandlung des Rechtsstreits vor qn ge, S Ms i ¿E as a 2 21, Febr t 1899. Bs 2 {0 Ier ich hinesische taats-Anleihe in Gold le Ee Bs ay dam solches der | Köëlin vom 29. Dezember 1898 beschlofsen hat, das Zeit die Krankheits-, Kur- und Beerdigungskoften, Königliche Amtsgericht zu Kirn auf Freitag, den ar , C Evers, ° mittags 104 Uhr, dem Zeitpunkt der Eröffnung, von 1 98. E a Ava “a ang “mre ai ciu S, ay nom. K 1 000 000, Borredt8-

i 10. März 1899, Vormittags 10 Uhr. Zum / i p ers, h i l | au ;

A) die Hälfte des Shul- und Lehrgeldes, endli | Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug Gerihtsfreiber des Königlichen Landgerichts. porto- und bestellgeldfrei an uns einzureichen. E Bei der am 16. Januar 1899 in London stattgehabten Verloosung sind folgende Nummern falls das gerictliche Aufgebotsverfahren behufs Kraft- | Aufhebung des Unterschiedes der beiden Aktienarten e indbe ablen. ge bekannt gemacht. A n E :

4) 10 & Tauf- und Kindbettkostrn zu zablon. | venn ‘den 14. I s [72071] mittags 6 Uhr. a. 217 Obligationen Litt. A. über je £ 25. Berlin, ‘den 23. Januar 1899. Gleichzeitig fordern wir die Gläubiger der Gefell

der Zuschlagsfrift am 25. März 1899, im Gesammt-Nominalbetrage von £ 115 225 zur Rückzahlung am 1. März 1899 gezogen worden : loserkflärung der Urkunde beantragt werden wird. auf nom. 4 500 000,-- herabzusczen. Bad Kissingeu, 2%. Januar 1899. Kirn, den 14. Januar 1899. Í 9 1899 91 2 : : A Den r 1 ichts i i ullgans, Die Ehefrau des Bergmanns und Klempners Köln, den 24. Januar S 53 302 339 836 1011 1204 1335 1674 1711 1715 2038 2177 2323 2395 2415 2472 Königlich Preußische Kontrole f i of ss

V eis She Sektretär. 48 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. arne edit, S s Lin Fug, Bitten M Königliche Eisenbahn-Direktiou. ptrts 24 N 2s i AE ar S N Ne B e e 3951 4239 1274 4379 4736 der Staatépapiere. I R E 3: Saduie 1800: E ; —— telfangen, Prozeßbevollmächtigter: Kean : l 4 6273 6332 6703 6714 6832 6834 6961 21 ° : [71281] Oeffentliche Zustellung. Justiz-Ratb Bol in Saarbrüden, klagt gegen ihren e 7264 7296 7632 7879 8202 8307 8309 8398 8435 8487 8652 8803 8816 9167 9189 9732 9962 10919 T Cösliner Papierfabrik. [72350] __ Oeffentliche Zuftellung. : Nr. 510, Der Landwirth Fidel Gerspach in | Ehemann auf Gütertrennung. Termin zur münd- Rie N: 10470 10678 10734 10984 11058 11199 11330 11594 11646 11987 12022 12446 12530 6) Kommandit - Ges lls ft Stehle.

Die Wittwe Carl Kühl zu Schwerte, Inhaberin Beraalingen, vertreten dur Rechtsanwalt Graser | lichen Rerhandlung if bestimmt auf den 24. März 5) Verloosun X von Werth- ENia 1 ae 12743 12891 13050 13296 13344 13610 13768 13892 14042 14062 14068 14471 14631 f c asien T der Firma Carl Kübl, klagt gegen den Apotheker- | j Waldshut, klagt gegen den Friedrich Matt, ledig, | 1899, Vormittags 94 Uhr, vor dem König- ) g . L 15131 15233 15261 15270 15306 15390 15399 15427 15526 15687 15951 16211 186428 auf Aktien U Afktien-G \ (lsch [72108] gehilfen Richard Syring,- früher zu Swerte, jevt | on Bergalingen, zur Zt. an unbefannten Orten | lihen Landgeridte, II. Zivilkammer, hierselbft. p apieren 18 52% 16530 16634 16761 16803 16940 16964 17156 17358 17539 17548 17647 17735 1773 + Wee . Fahrzeugfäbrik Eisenach unbekannten Aufentbaits, auf Grund käuflich ge- | hwesend, auf Schadloshaltung aus Bürgschaft | Saarbrücken, den 19. Fanuar 1899. . ad 18182 18253- 18338 18538 18597 19076 19221 19244 19445 19585 19802 19834 20203 20297 } [72109] Die Aftionà s E ,

208 1OEE 20512 20527 20749 20840 21124 21141 21642 21652 21725 21789 22452 22479 22640 | Gas. und Eleftricitäts-Werke Berlinchen A. G. je Miiüngre werben hiermit G vex ays Ses,

lieferter Waaren, mit dem Antrage, den Beklagten ch6 L N. S. 232 Ziff. 4 und auf Zablung der Cüpvers, rtenpflihtig zur Zahlung von 8 29 3 nebft | bür Erwirkung eines Sicherhei t ihts\rei Königlichen Landgerichts. | [15578] Bekanntmachung. 22713 22752 23120 23306 23313 23361 23370 23483 2349 94136 24139 24185 242: R ie aaat i woch, den 22. Februar d. J., Vormitta E n lie dem La ur bur) Erwirkung eines Sicherheitsarrestes entstandenen |- Geri htsfGrelber e mo v D Bei der gestern stattgehabten Ausloosung 2271S 24u01 24637 24749 24764 24878 24977 26117 25327 DITLe 22250 29488 26480 25716 2728 veSsaiGitn E auf Mitiworh, béi D G N, U O autenkrin flatlsindenten

60/e Zinsen seit dem 1. Januar 1899 zu verurtbeilen + tem Antrage: den Beklagten zu ver- d s ug und das Urtheil für votläufig vollstreckbar zu erttären. S eheilen, der städtischen Sparkasse, Sätingen | [72069] Bekanntmachung. ee sind folgende Anleibe 25987 25991 26196 26203 26266 26278 26943 27102 27162 27279 97564 27910 28137 28282 28312 | bruar cr., Nachmittags 4 Uhr, zu Bremen, im Is Generalversammlung ein- Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen 445 M nebft 44 9/9 Zins bieraus vom 11. November Durch Beschluß der Zweiten Zivilkammer des eine g 208 s S 883 er Anleihe : 98326 28461 28516 25720 28946 29080 29577 29609 29699 29789 29999 Lokale des Herrn Dr. jur. Bullina, Domskaide 10/12. t Tagesordnung:

Verhandlung des Rechtsstreits vor das Könialihe ie 479% Zi 3 4400 A vom | Kaiserlichen Landgerichts zu Meß vom 16. Ja- s b. 432 Obligatiouen Litt. B. übcr je £ 50. T, ; i 1898 an, fowie 45% Zins au sers s Litt. À. Nr. 54 69 86 90 110 111 135 149 6 13 205 259 417 592 714 761 844 961 997 1006 1007 1190 1139 1233 1303 1331 1552 S E16 ver Sit Genehmigung eines. Bertrages bekresss en:

Amtégeriht zu Schwerte auf den 23. März 11. November 1897 bis 11 November 1898, ferner | nuar 1899 is zwishen den Eheleuten Nikolaus A S g Rei Medi 008 E 1 der Sittiite 1899, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der | 51" 4 30 i Beklagten | Beer, Kaufmann, und Alice, geb. Georger, u- 186 216 217 222 249 274 287 und 290 über 1e 1703 1762 1884 1929 1971 2147 2195 2234 2264 2347 2380 2454 2551 2703 2747 2851 2942 3130| Sti n iet And nux fole Aktionä wertbung des D. R.-Patentes Nr. 86 375 und 21 30 zu bezahlen, und ladet den is Por : 1000 3414 3539 3657 3654 3858 4092 4150 4344 4367 4758 4910 4975 4987 5071 5319 5805 5853 5913 SUM Benn atte JetGe ANghTee, BUYe der bezüglihen Auslandêrec;te und Betheiligung

öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage ur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor | sammen zu Algringen wohnhaft, die Gütertrennung Á 631 643 664 ibre Aftien bis zum 18. Februar bei d : bekannt gemacht. di ivilfam lichen Land- | mit Wirkung vom 4. Januar 1899 ausgesprochen | „_Litt. 1. Nr. 334 678 499 Das 6286 6666 6703 6725 6744 7024 7481 7844 7887 7898 8067 8170 8341 8382 9299 9487 9502 923 .S S L N r bei den Herren “an der dieserhalb zu gründenden Gesellschaft. die IL. Zivilkammer des Großheroa G 683 690 756 799 und 803 über je 500 4 10210 10363 10429 10927 11026 11187 11519 11582 11639 11781 11877 11924 12068 ‘12180 12195 F 17 E e leiten Stelle biuterlegì Dietekigen Altlonüee,.. were ün dex ener,

Schwerte, den 23. Januar 1899, ichts ¡u Waldshut auf den 8. April 1899, | worden. 6 99 und_ 500 Bach, gerichts zu V br, mit der Aufforderung, einen | Metz, den 26. Januar 1828. Litt. ©. Nr. 1237 und 1246 über je 200 12287 12374 19540 12549 12575 12606 12820 12853 18887 12907 13088 13597 13111 13290 13293 | haben Ey verfammlung theilehmen wellen, werden ersut, ihre Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. wog mati Mrt hr, ivie zugelaffenen Anwalt zu Der Gerichts\chreiber: Lihtenthaeler. „2 B M06 KU0S e Auteige: 13311 1332 13392 13535 13678 13849 14477 14774 14976 15091 15313 15490 15527 15730 15851 | Der Vorstand. Es ciimes L S E bestellen. Zum Zweckte der öffentlichen Zustellung ritt. B. Nr. 41 über 500 12N) Len 15920 16256 16258 16400 16485 16555 16681 16858 16968 17102 17455 17470 17620 Johs. Brandt. “u E D u devonieten, und zwar [72347] Oeffentliche Zustellung. wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. [72068] ; 2 | Litt, BRe Nr 4 156 und 162 über je 200 4 L A0 4 18230 18317 18352 18689 19155 19209 19463 19584 19959 20552 20557 20609 in Berlin bei Hée Geeas er Gesellschaft, In Sachen des Handlungsgebilfen Felix Grubl | Waldshut, den 23. Januar 1899. Dar Urtheil der I. Zivilkammer des Kaiser- | Hiese Anleihescheine werden den Inhabern zur 15 95933 20939 21306 21392 21467 21854 22051 22106 223566 22384 22508 22562 | [72110] Gas und Elektriciiäts-Werke ie 0G adPÓE Herren C. Schlefinger-Trier & zu Berlin, Weidenweg 16, vertreten dund die Nb. Zwirner, lien Landgerichts zu Straßburg i. Els. vom | Ten Röczablung der Beträge zum 31. März 22603 22686 22943 23251 23283 23286 23443 23638 23771 23829 23988 24005 2 Deutsch Krone A. G. in DüAeldorf bei ; aaren Rückzahlung der Beträge 3 : D P SN30d 24375 54400 SuG46 24806. 24002 20264 26281 - 25317 20321 260304 Einladung zur außerordentlichen Seneral- 1 DAe ou bei Derta.. V: Ma RERa,

anwalte Dr. Staub und Aronius zu Berlin, Char- ; ; lien Landgerichts. | 24. Januar 1899 wurde die Gütertrennung zwischen l ng i ern lottenstr. 33, gegen den Kaufmann Alfreb Rath- Gerichtssreiber des Großherzoglichen Landgerih den Eheleuten Joseph Kieffer, Gescirchändler, und 1899 mit dec Aufforderung bierdurch gekündigt, 96131 26350 26598 27009 27048 27084 27163 27222 27633 27690 27738 27761 27789 versammlung auf Mittwoch, den 22. Fe- in Fraukfurt a. M. dei Herren Gebr, Sulz-

mann und die Frau B. Rathmann, verw. gewef. | 790 it o, arie, geb. Kunß, beide in Sufflenheim wohnhaft, die Kapitalbeträge gegen Rüctaabe der nleihescheine 27798 28273 28274 28337 28440 28879 28897 28971 29012 29018 29164 29292 29375 | bruar Cr. Nachmittags 4: Br c E von Lexan, beide Inbaber der jeßt aufgelösten osfenen S O. lten. , f in kursfähigem Zustande bei unserer Kämmerei- 29609 29726 29907 29937 29984 30001 30138 30148 30250 30309 30493 30689 30609 im Lokale des Derts De: fue Baliing U per Eisenach, den 27. Januar 1999, Pandeldarie ai Ee Ns Jeb Ae Der Sthneidermeister Jakob Oechsle in Tübingen | Der Landgerichts-Sekretär: (L. 8.) Krümmel. kasse zu erder cel einen find die entsprehenden ae e ette Arte M O 31624 Z1711 BI7Eo 39120 32159 32533 32710 32769 33013 | haide 10/12. N : Gange arr Sesenars, aen A e i 18 rb Æ i f - | T | Zins hei E n: da bie M i 24 33365 3: 3494 33462 33654 33658 33742 33928 33956 34145 34201 34208 Tagesorduung: ; ay. ift der Verhandlungêtermin am 13. Februar d. I. tagt gegen den mit nannte ctbepüd M ela T Zinsscheine zurü zugeben, ka die Verzinsung mit 34283 34330 34586 34590 34625 34724 34761 34870 34911 24480 M8 Sn fe 4 r0P SEaes Aenderung des D 9 der Erlen, Heinr. Ehrhardt, Geheimer Baurath, aufgeboben und neuer Verhandlungstermin auf den | jy Tübingen wobnbaft, aus Darleben u. a. mit dem 3 ll- d Inv liditä ts- vorgedactem, Termin aufhört. Laie: blinden 36029 36035 36255 36327 36416 36444 36475 36552 36625 36753 36928 36990 37067 37298 37926 Stimmberechtigt find nur solche Aktionäre, welche Vorfiyender. S7, März 1899, Vormittags 10 Uhr, arnbe- | Antrage, den Beklagten dur vorläufig vollstreckbares ) Unfa - Un nvaudl a9: M. | Die Beträge etwa feblender Zinsscheine wer 37611 38071 38171 38182 38206 38933 38952 39126 39185 39186 39190 39237 39436 39456 39681 ihre Afticn bis zum 18. Februar bei den Herren | [72228] raumt. Auf diesen Termin ladet Kläger die Be- | 1rtheil i@uldig zu erklären, er habe ihm die Summe V vom Kavitalbetrage gekürzt. d noch nicht 39714 39718 39859 39913 40008 40152 40300 40305 40342 40347 40826 40850 40878 41064 41160 I. Schulße & Wolde hier oder einer der in Iu f Fflagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtsftreits | n 65 M zu bezablen und die Kosten des Rechts- ersi erung. Aus früheren MaE: mungen fs, uo n 41238 41841 42145 42485 42534 42821 42852 42914 42150 43261 43269 43387 43392 43730 44112 $ 17 der Statuten bezeichneten Stelle hinterlegt asserwer St. Wendel. vor die 5. Kammer für Handeléfachen des Königlichen } freits sowie die Kosten des Arrestverfabrens iu : S zur Einlssung ge aug : 44270 44511 44559 44568 44597 44833 44882 44890 45009 45142 45180 45191 45229 45406 45739 haben. : : Die Aktionäre unferer Gesellschaft werden hiermit Landgerichts T zu Beilin, Jüdenstr. 99 11, Zimmer 116, | fragen, und ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- a S 4 D Dee Ee N Ge 45831 46204 46245 46297 46437 46573 46780 47248 47284 47500 47654 47697 47926 48334 48350 Der Vorstand. zu der am Mittwoch, den 15, Februar er., mit der Aufforderung, einen bei dem Gerichte zu- | handlung des Rechtsstreits vor das KönigtiWe mm Látt: B: Ne. 620. her: Se n 48712 48911 48921 48962 49105 49443 49532 49581 49785 49887 50023 50343 50384 50408 50569 Iohs. Brandt. Vormittags 11 Ugÿr, im Amts!ofkale des Kgl. gelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der | Amtsgericht zu Tübingen auf Dounerêtag, deu s pin A 2 L 8 50685 51005 51030 51498 51583 52133 52338 52346 52429 52518 52639 52752 52756 53158 53239 Notars, Justiz-Raths Bollinger dahier stattfindenden entlichen Zustellung wird dies bekannt gemacht. | 23, März 1899, Nachmittags 3 Uhr. Zum 4) Verkäufe Verpachtungen, lölaben, ven L A 63359 53814 53939 53965 53968 54437 54524 54580 54766 54843 54862 55034 55153 55187 55222 | [72111] Gas- unv Eleftricitä Generalverfammlung eingeladen. Drinkwiy, Aktuar. I. B. : Gerichts\chreiber | Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Aus- 1°! Ter at, 55490 55520 55639 55690 55885 55968 56065 56616 56682 56707 56828 56876 56879 57247 57546 | L E ft b, rig ur Taptótis Tagesordnung: 1) Becicht des Vo1standes über ves Königlichen Landger\chts. 1. 5. Kammer für | 1g der Klage bekannt gemacht. Verdingungen A. er. 57576 57765 57995 58354 58378 58477 58818 58828 58912 59082 59517 59980. Éiafadua u CUAetEe E: das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Verwendung des Handelssachen. Den 25. Januar 1899. C. 792 Obligatiouen Litt. ©. über je £ 100. sammlung auf Mittwoch ee E Er L Uebershusses. 3) Rückzahlung auf das Grundkapital. t Mad, [72101] Verkauf von Bronze. (72136) 83491 161 325 330 359 412 518 577 586 1221 1404 1515 1516 1517 1759 2007 2443 2457 | Namittags 5 Uhr, zu Mie Ta ruar cr., | Landau, Pfalz, den 27. Januar 1899, [72073] Oeffentliche Zustellung. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 83370 kg Bronze gelangen Freitag, den | 31/, 0/ Hambur ise Staatsrente 2465 2492 2537 2940 3038 3099 3448 3470 3529 3638 3678 3702 3925 3980 3989 4036 4058 4116 | Herrn D N SIRO Rave n Ge s Der Direktor: Der Salmbaer Darlehnskafsenverein eingetragene s : O 14 Sebruar 1899, Vormittags 10 Uhr, im| 9 |2 0 g 4145 4205 4308 4420 4424 4461 4810 4742 4860 4937 4943 5122 5146 5378 5564 5683 5801 6092 Can Pr IOE S eon, A, I. V.: F. L. Clausz. Genofershafît mit unbeschränkter _Haftpflicht, 2 | [79077] Oeffentliche Zustellung, Geschäftszimmer des Artillericdepots Straßburg i. E. vom Fahre 18835. 6258 6287 6581 6845 7116 7178 7238 7339 7625 8070 8111 8157 8181 8354 8448 8774 8796 8826 M elberinats Ae Ns: i ea Salmbacy, Kläger, vertreten dur Pfarrer Schneider Der Königl. Bezirks-Thierarzt Richard Prietsch | Broglieplay 18 zum Verkauf. Schriftliche Nr. 74 001 96 500. 8889 8894 8911 8936 9100 9294 9313 9383 9408 9553 9612 9723 9745 9982 10043 10105 10225 Stimmberechtigt Fa er be Akti 7 T A, [7 7 1] y Ds ; S nes Wagner, Aerer, beide in Salmba, | Grimma, vertreten durh Rechtsanwalt Henke in | Angebote L 6 diesem Zeitpunkte dorthin ein- N ibe euer Kuponsbogen. 10248 10312 10387 10681 10734 10873 10874 10935 11197 11200 11887 11959 12039 12211 12422 | ihre Aftien bi D S, Webeude Fa dad A Elsássishe Gesellschaft für Iutespinnerei

e e o c $ te «441i : 2 - 2 "f z 9 2 c C oor 55 r 4c G “p 7.07 E A E ps : N 2 lagt gegen 1) Josef Frey, Ackerer, 2) Marie Anna | Frimma, klagt gegen den vormaligen Ritterguts- | zureichen. Alles Nähere it aus den Bedingungen | ch1, edo der neuen Kuponsbogen zu Äbigen 126828 12661 12839 12939 12958 13223 13305 13337 13420 13424 13482 13507 13546 13716 13732 | J. Schultze & Wolde hier oder einer der in $8 17 & Weverei zu Bischweiler (Elsaß).

Frey, beide in Amerika, obne bekannten Wohn- und 5 ifena ih, welche i äftszimmer ausliegen oder gabe n. 13814 13832 14143 14144 14394 14447 145 59 s 162 : g i : ie i \ zu S besißer Ernst Kummer, früber zu Leisenau, jest | ersichtlich, welche im Geschäftszim g Rentenverscreibungen erfolgt vom 10, Februar 17451 17509 17545 17798 17889 17937 13008 18468 1245 18666 18646 18844 18846 18868 19926 der Statuten bezeiwneten Stelle hinterlegt haben. Die Herren Aktionäre werden hiermit auf Sams-

Aufenthaltsort, und 2 Konsorten, Beklagte, wegen | unbekannten Aufenthalts, aus Dienst- bezw. Kauf- | gegen Erstattung ven 1 & abshriftlih bezogen werden o Daulebns, mit dem Antrage, Beklazte folidarisch | perträgen, fowie einem Anerkeantnißvertrage “É dor | fönnen. d. I ab ‘ause S. Bleich- 19399 20026 20041 20352 20427 20525 20526 20632 20769 20834 21012 21143 21286 21433 22178 Doe Vorstand. tag, den 4, März 1899, um 2 Uhr Nach- für das Ganze unter si pro rata ihrer Erbantheile | Antrage auf Verurtheilung des Beklagten zur Zah- | Straßburg, den 26. Januar 1899. in Berlin bei dem Bankhause D. 92203 22288 22314 22345 22421 22581 22592 22733 22900 22942 23066 23079 23121 23653 S289 eib aT A ec CU mai d Mt heu Generalversamm- zu verurtheilen, an Kläger die Summe von 181 & | sung von 280 -6 nebst 5% JIahreszinser davon Artilleriedepot. röder, h 23915 24403 24407 24474 24612 24701 24706 24750 25071 25091 25133 25343 25371 25395 26418 | (79819 eyt N eas eshäftslokal zu Bischweiler ein- nebst 44 % Zinsen von 85 vem 1. Januar 1898 | yon Zeit der erbobenen Klage an, und ladet den in Hamburg bei dem Bankhause L. Behreus 25596 25638 25801 26051 26211 26367 26416 26650 26664 26671 26709 26882 27105 27442 27630 R c di Die Herren Aktionäre, welche ihr Stimmr und von 99 „% vom 21. Mai 1894 zu bezablen und | Beklagten zur mündlihen Verbandlung des Redhts- | [71315] «& Söhne 27660 27830 27868 27891 28270 28281 28456 28548 28616 28697 28978 29106 29114 29160 29196 Kaiser-Brauerei Actiengesellschast ausüben wollen, werden in G "heit E die Kosten des Rechtsftreits zu tragen, auch das | freits vor das Königliche Amtsgericht zu Grimma Verdingung von Schreibmaterialien und | ;, Frankfurta. M. beider Deutscheu Effecten- 99277 29285 29458 29800 29802 30123 30294 30417 30457 30501 30573 30673 30784 30849 30973 & u Charlottenb L S ebet ies Se des Art, 22 ergeber.ze Urtheil für vorläufig volistreckbar zu erkläcen, | ayf den 29. März 1899, Vormittags {10 Ubr, ichon für das Rechnungsjahr 1899. | n Br Wechsel-Bank $1093 31247 31369 31397 31504 31520 31654 31791 31873 32220 32445 32631 32661 32677 32883 | je £ h (¿U CYyariolenoulg. L DL Srbluar biersslbst i bis spätesteus und ladet die Beklagten zur mündlihen Verhandlung | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser | Der Bæ&arf an Sthreibmaterialien und Druck- in Leipzig bei der Leip iger Bauk 33129 33210 33269 33424 33535 33622 33654 33679 33942 34886 34898 35086 35146 35940 35957 Die Herren Aktionäre unserer Gesellsaft werden | f Häftölokt E E 1 hiarfere in unserem Ge- des MeEEes R das Netene Amtsgeri®t zu | Auszug der Klage bekannt gemaW. fachen für die Intendanturen und einige anzer? Be- | Zu diesene Zwecke sind ziger Tons wit einem 26008 20007 JOLIY MNISS AUCY II L oS I 37155 37232 37374 37708 37735 37781 37789 38462 38579 | "CdurO Peritlichen G Mlitbausen bei vder E E O

L , . j 7 Ö 5 - é as c S & 5 93 Ta F prr 236 ? ck Lauterburg i. E. auf Freitag, Den ärz | Grimma, den 27. Januar 1899. hörden des 5. Armee-Korps soll für die Fei vom | rifhmetis geord 03 38914 39038 39135 39159 39241 39842 39993 40208 40450 40577 408295 40804 ichen Gexcralversamwmlung , 1E e Lo Vaatid: dée lei bér Ftliale

1899, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der Sekr. t 1. April 1899 bis 31. März 1900 in öffentlicher neten Nummernverzeiniß, ol 38981 38700 28908 Ce M Ne 21431 41987 49064 42092. 42292 42353 42376 42394 42396 | 1 tbe hn Brauereigebiude, Sophie Char- : S beim Königlick Formulare bei den Ausgabestellen erhältLch fr 42525 42632 42662 42688 42712 42743 42893 43096 43239 43514 43794 43999 44021 44085 11358 | lottenburg im Braucreigebäude, Sophie-Char- der Dresdner Bauk in Hamburg zu deponieren.

pfffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage ¡Gtsfcreiber beim Königlichen Amt8geriht. | Verdingung vergeben werden. ? E U 2ER

bekannt aemacht. 74 GeriHioschreiber beim Königli® e e Vervingungstermin ift auf den L5. Februar | 5 nen üblichen Geschäftöstunden einzereien- E 44493 44582 44806 44965 45054 45160 45566 45570 45601 45999 46063 46102 46383 46593 46697 lotten-Straßie 92/93, ergebenst eingeladen. Be- S vert ain

L Me ; (71882) Oeffentliche Zustellung. 1EL9, ‘Bocmittags AL Uhr, im diesseitigen | tonen 0 her aus Bogen in tung in Gmpfang 46711 46720 47369 47417 47480 47542 47649 47806 47833 47865 47871 48000 48005 48058 48109 hufs Theilnahme an derselben sind die Aktien (ohne | 2) Bericht des Le

Elichté schreiber des Kaiserlihen Amtsgerigts. | "Der Stellmacher Wilbeim Müller zu Alt-Kiey | Registratur-GefG St. Martinftraße | Naben werden. 46195 48281 48360 48381 48492 48609 48747 48785 48850 48875 48958 48966 49018 49181 M A De Statuts bis | 3) Entgegennahme und Genehmigung der ahres E N A b. Freienwalde a. O., vertreten dur den Rechts. | Nr. 421 Ming y i _ | “Berlin, den 16. Januar 1899. 49283 49664 49828 50255 50271 50295 50339 50854 50377 50658 50989 51088 51221 1422 22307 En Na ote bel L bei der Kasse R Dee

[73078] _ Oeffentliche Zustellung. See Baier in Leipzig, klagt im Armenrecht | Die LieferungEbedingungen fönnen bei der dies- o Den n E E LSDEL 51965 52157 52264 52274 52421 52428 52464 52484 52545 52737 52751 53157 53236 93265 90287 S Sliuonson o O Bankhause | 4) Entlastung der Verwaitung.

Der Pferdetäntler Friß Hellmann zu_Heißen, | gegen den Drechéler Adolpb Peters zu Leipzig-Neu- | seitigen Registratur während der Dienststunden von 53417 53506 53687 53733 53877 53913 54003 54084 54092 54422 54475 54541 54610 54832 54902 | 1 hi iele G a a t B epdes Fofttamdriaale 2, 5) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- Prozefibevollmächtigtigter : Rechtsanwalt Shonlau | stadt, jeßt unbekannten Auferthalis, aus Kauf, Ver- 9 bis 2 Uhr tägli, ausgenommen Sonntags, ein- Res 55190 55378 95423 99679 55864 56317 56392 56744 57116 57124 57316 57322 57366 97504 gd Tier E N Hin erlegung erfolgt mit einem gewinnes. N M * Mülheim a. d. Rubr, klagt gegen den Peter | dingungévertrag, Shuldanerkenntniß und Abtretung, gesehen oder C der Selbstkosten von | [70722] ; ‘enbahn-Acti t S Ee A E N11 L C E s e e Ene B es E O L with: nubrals degiticuation 6) Wahl eines Aufsichtsraths- Mitglieds

frü tendorf, j : f, | mit dem Antrage, von | derselben bezogen werden. i ? - L 7 316 S c ] | ird ' / / thg: L ' T lever, früber zu Altendorf, jet unbekannten Auf- | mit dem Antrage, den Vensen seit vem 23, Mai j Angebote mit der Auf | Kursk-Kiew Eisenbahn-Actien 61820 61965 61975 62050 62116 62125 62336 62575 63062 63537 63690 - 63988 10S Eáis1 64273 | um Eintritt in die Generalversammlung dient, Bil geit e B Aufsi

: l 2 Mechiels d. d. Hei A ¿ebst 5 9/0 Zi it dem 23. Mai ostmäßig verschlossene „m i i ; enthalts, auf Grund des Wehfels a. 4. Heißen, | os M rar ar Bg das Urtheil au sbrift „Lieferung von Streibmaterialieu 2c. für Wir sind beauftragt, die am L. Februar d. I- 64449 64530 64535 64553 64576 64788 65149 65325 65356 65454 65520 65539 65571 65670 65809 Tagesorduung : Perl Windler Teer

den 15. August 1898, zablbar am 15. November 1896 fostenpflihtig zu verurtbeilen, l : 15x K 8 ob uannter Aktien jowie R 1) Vorlage des Geschäftsber Bi e ube vom 18. November | für vorläufig vollstreckzar zu erklären, und ladet den 1899" find bis zun Termin portofrei an die fälligen Kupons oben ge 65824 66047 66072 66077 66165 66300 66865 66913 67093 67147 67221 67260 67498 67721 67753 ) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und C e a tou E a von 309 Beklagten “Tos “mündlichen Verhandlung des Rechts- | Regiftratur der Intendantur 9. Armee-Korps in | die zur Amortifsaon B Le E 67793 67918 68025 68220 68369 68433 68494 69085 69119 69603 69750 69843 69850 70165 70649 des Ta und Verlust-Kontos per 31. De- J. Friedmaan. e an Mecselsumme nebft 6/6 Zinsen seit dem | streits vor das Königliche Amtsgericht u Leivzig, | Posen zu senden. Verfalltage ab tver Ua i EA en 6 70793 70998 71009 71704 71828 71838 71839 71938 72203 72337 72850 72639 72941 72950 73246| 9) Bel 18 L [72222] 15. November 1898. Der Kläger latet den Be- Zimmer 87, auf den 11, März 1899, Vor- Intendantur 5. Armee-Korps. stunden H G 1 nzulôsen. 73253 73488 73557 74248 74488 74660 74735 74780 74822 74849 75076 75144 75435 75709 75738 ) î as ußfahung über Ertheilung der Ent- | Die Herren Aktionäre unserer Gefellshaft werden klagten zur mündlichen Verhandlung des Rchts- mittags 10 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen G Berl z Mea anuar 189. S, Bleichröder 75792 75820 75208 76064 76107 76232 76345 76440 76471 76697 76813 77225 77239 77398 77598] g) M l ine A des Reingewinns. | hierdurch zur diesjährigen ordentlichen General- lagten zur liche Amtsgeribt zu Effen, | Zuftellung ird dieser Auézug der Klage bekannt ge- | [72127] ; __| Robert Warschauer . S. ° 77721 77726 77904 78039 78137 78317 78332 78399 78691 78796 78900 78938 79095 79374 79384] gSerli S evisors, versammlung, welhe am 2. Februar d. Js.- Rubr, auf den 12. April 1899, Vormittags | mat. Verdingung der Lieferung von 14 140 Stück 80063 80260 80272 80399 80554 80823 80974 81039 81139 81151 81410 8149 81554 81613 81624 D L Ba - Januar 1899, Vormittags Ul Uhr, im Kaufmanns-Wallhause zu 10 Uhr. Zum Zwecke der öffentli®en Zustellung Leipzig- am 25. Januar 1899. Gummiî läuhen zu Luftdrukbremsen und Tendern, | 70721] 81698 81701 81837 81996 82015 82152 82417 82460 82630 82742 82923 82926 83061 83224 83314 EE nenne des Auffichtsraths: Stolp i. Pommern fettfindet, ergebenst eingeladen. wird dieser Auszug der Klage bekannt gemalt. iftuar Maesher-Naumavnn, 1510 kg Gummisbläuchen zu Gaéleitungen, 530 ks | Kyrsk-Kiew-Eisenbahn 4/9 Prioritäts- 83415 83490 83491 83679 83737 83806 83841 83860 83903 84057 84169 84274 84277 84861 gcs ROOEN M Eme nh Tagesorduung: D aer en 21. Januar 1899. Gerihtéschreiber tes Königlichen Amtsgerichts. Gummisprißschläuchen, 30 Stü Wafserfüllschläucen, y 84687 84771 84977 85024 85140 85290 85345 85385 85408 85635 85783 85829 86034 86118 86166 E 1) Geschäftsberiht des Vorjtandes, Vorlegung Bretten (B Sd 106 1 Ga E l Seniplaten, 42 ks Feuer nee e Simo. | E MIO SAS VIIOS O08 0021 90H88 dla 88012 S800) W008 80008 00S 071) A | Le Borten B 2) Becht Wo uf criétsscreiber des Königlichen Amtsgerihts. T1881 e Zustellung. ringen, g , - f Die am A. Februar d. HZ- en ZHinL- 69 30 41 | zur 21, ordentlichen Generalversam eriht des Aufsichtsraths über Prüfung de B E es i Die Firma A. Wolf & Co. in Gera R. | gumm! und Fensterbuffer, 90 kg Gummwischaur, | kupons fowie die verloosten Obligationen 90229 90280 90389 90501 90610 90688 90806 90979 91007 91813 91941 92092 92118 92329 92339 | Frankfurter U den AeGeselschast I D s; Vorlagen. E ain [72076] Oeffentliche Zustellung. vertreten durch den Rechtsanwalt Schlesinger in 2255 kg Asbestschnur und 14765 kg Asbestpoppe | obiger Anleihe werden vom Verfalltage ab 92465 92483 92634 92738 92924 92976 93340 93486 93746 94283 94565 94607 94684 94703 94705 | tag, den 28. Februar 1899, Nachmittags 3) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung, Tie ofene Handelsgesell]haft Richard Eloefer | Leipzig, klagt gzgen den cand. phil Harry Preische, | für die Direktionsbezirke Köln, Elberfeld, Essen, werktäaglih in den üblichen Geschäftsstunden an den 94922 94942 95084 95161 95477 95511 95732 95820 95821 95971 96492 96524 96736 97190 97300 | 44 Uhr, im Amtslokal des Königl. Notars, Herrn Genehmigung der Bilanz und Entlastung des & Go. zu Berlin, Spandauerftr. 58, Prozeßbevoll- | früher in Leipzia, zulegt in Breslau, jeut unbekannten | Frankfurt a. M., Mainz und St. Johann - Saar- | Kassen 97506 97752 97802 97998 98033 98589 98624 99107 99149 99389 99628 99703 99835 99994 100158 | Geh. Justiz-Rath Dr. Hamburger in Frankfuxt a. M,, Vorstandes und Aufsichtêraths. j D Herren Nobert Warschauer 100188 100323 100604 100773 100996 101001 101132 101141 101178 101284 101469 101671 101938 Sillerstr. 20, I, Pt. 4) Neuwahl eines statutenmäßig ausscheidenden

ioter: Rechtéanwalt Jacusiel, Svandauerstr. 58, | Aufenthalts, aus Kauf, mit dera ntrage auf vor- | brüFen. ¿ j der 7 “rger t e Bernhard Schmidt, früher zu | läufig vollstreckbare Verurtheilung des Beklagten zur | Die BVerdingungsunterlagen können bei unserer & Co. 101990 102125 102177 102586 102712 102719 102844 102976 103328 103368 103745 103787 104102 Tagesordnung : Aufsichtsraths-Mitgliedes. Pankow, Sloßfir. 1, jetzt unbekannten Aufenthalts, | Zahlung von 157 (A 50 S nebst 69/o Zinsen von Hausverwaltung, Domhof 28, êiugeseven oder von der en Mendelssohn & Co. 104226 104527 104578 105012 105320 105683 105814 105825 106077 106093 106097 106192 106602 3 Bericht der Direktion und des Aufsichtsrathes. 5) Antrag des Direktors Herrn Pohl, betreffend

ehauviung Gs ter 4 5 di ei 31. Mai 1895, von 22 M | derselben gegen porto- und besteligeldfreie Einsen- á ell- in 106662 106670 107029 107194 107409 107480 108252 108700 108813 10882 Bilan inn- uba - Secvtaot, s mangels Zahlung protcsuezten Wechsels 20 0 seit ‘dem 31; Mai R, E Se us E 80 in baar (nicht in Briefmarken) be- “das E Berlin, 109734 109926 109937 109088 S iaie wi, bec je S s LOPOAO 109470 109710 : ard Berlufi-ontos pro 1895, Gewinn- und o de S ire, wad rweiterungs D V L ean iulde, mit i wündlichen ‘Verhandlung des Rechtsstreits vor | Angebote sind versiegelt und mit der Aufschrift : der esellschast My 24 43 247 429 591 596 708 757 775 933 970 1231 1266 1300 1560 2103 2328 2474. ) Aufsichtörath. SIIONIE 0 Iten M Generalversammlung betheiligen wollen, an iber dem Antrage, den Beklagten fostenpflidtig ¿u ver- das Königliche Amtsaerict ¡u Leipzig, Zimmer 87, „Angebot ¿on Liesernusg von Gumm 99, Vor- der Herren M. A. von Rothschild & Söhne 4) Neuwahl zum Aufsichtsrats. Altier bis spätestens den 17. Februar d. Js. bei urtheilen, an Klägerin 51,7% Febseluak Zinsen | auf ven L A ee 1899, Vormitiags 19 Ubr: | mittags ot / eitpunkte der Er- in Fraukfurt a. M. [72120] Bekanntmachun ordnung vom 16. Zuni 1819 (G.-S. S. 157) wird (F E ela n L Uta Lr Stolp f B aiaitern M Sd A N

seit 17. März 1898 und 1,80 MWechsclunkoîten zu | Zum Zwecke der óffentlihen Zuftellung wird dieser | mittags L Uhr, dem t l ausgezahlt. L . ( :

zablen 2 T Uctbeil für vorläufig vollstreckbar zu Gen der Klage betannt gemacht. öffnung, porto- und bettetge rei an O Mra Moskau, im Januar 1899. A M vg 9 S S-BLS Meics es pa bekannt gemast, daß angeblich ne E Fron Lina | Aktionäre ihre Aktien vorher auf dem Bureau der | Stolp i. Pommern, den 28. Januar 1899.

E A 5 on E A S tet. vos Poser, gs v7 Siege, (n Deetden,| Geselis@ast j dieren Dee Mussichidrach ver Chemischen Dünd-

würtlicen Berhandlung bes Rechtrftreits vor 200 nat Maesck@er - San k c Eisenbahn-Gesellschaft. des Bundesgesezes vom 9. November B67 B-G schreibung der 37 vormals 4Æ/gigen Auleihe M “Die Direktion, waaren-Fabrik A.-G. in Zanow. .

«nioliche À 2er: 1 j i önigli t8, Köln, den 24. Januar 1899. Sévigliche Amiggericht, 11 u Berlin Hallerches | Gerichtsschreiber des 20 Deo A " önigliche Eisenbahn-Direktion. Bl. S. 157) fowie des $ 6 der preußischen Ver- | des Deutschen Reichs von 1879 Der Vorsizende: R. Wolff.

Untersuhungs-

gebote, ars u. deral. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

A S o 6. N 1 Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. S tl N 7. Erwerbs- und Wirt \hafts-Genossenschaften. Roe Verpachtungen, Verdingungen 2c. c én Î éVL nzeiger +4 2 A e von Rechtsanwälten.

Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

4. H

Ufer 29—31, Zimtmec 71, auf den S, April 1899,