1899 / 26 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S E I

E L L

P E

E Ee A E E E

„Nr. 914 der Firmen-Akten eingetragen:

| J Leonhard

Sale ohann e Prinzenberg und Heinrich Krefeld, den 21. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Krefeld. [71760]

Bei der unter Nr. 1512 unseres Firmenregisters eingetragenen Firma J. Thieme zu Krefeld ift D das Erlöschen dêr genannten Firma eingetragen wor

Krefeld, den 23. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Landsberg, Ostpr. Sandel8register. [72019]

Die unter 60 unseres Firmenregisters eingetragene

Fitma A. Hennig in Petershagen ift gelöscht

orden. Ld N

Landsberg i. Oftpr., den 25. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Lingen. Bekauntmachung. [72020] Auf Blatt 174 des Handelsregisters ist zu der Firma R. van Aken zu Liuget eingetragen : Das Geschäft ist dur Erbgang äu die Wittwe Sophie van A>en, geb. Ioft, und deren Kinder Aergegangen, ‘Dem Buchhändler Johann Hoffmann zu Lingen ist Prokura ertheilt. Lingen, den 23. Januar 1899. Königliches Artsgericht.

Ly eck. Handelsregister. [72021] Der Glasermeister Eduard Piepereit aus Ly> hat für seine Che mit Fräulein Jda Grzeszik dur Vertrag vom 9. Dezember 1898 die Gemein- haft der Güter und des Erwerbes ausges{hlofsen. _ Dies ist zufolge Verfügung "vom 24. Januar 1899 in ‘das Register über Aus\s<ließung der“ ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen worden. Lyck, deú 24, Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abtb. 5.

Münster, Westf. Bekanntmachung. [72022] In unser Firmenregister ist am 26. Januar 1899 bei Nr. 1282 (Firma Franz Rödiger): folgender Vermerk eingetragen worden : Die Firma ift verändert in Johannes Rödiger. Demnächst ist an demfelben Tage unter Nr. 1424 des Firmenregisters die Firma Johannes Rödiger mit dem Sihe zu Münster und als deren Jnhaber der Königliche Hofmaurermeister Johannes Rödiger zu Münster neu eingetragen. Münster, 26. Januar 1899, Königl. Anitsgericht.

Abth. 11. NeeKkKarbischossheim,. [72023] Handelsregister-Einträge. E S8 28 ee E a in deute 3. eingetragen worden: Firma Ad Schreier « Cie. in Siegelsbach. E E Sa Seh Me E rinacher Iobann Adam Schreier und Uhrmater Gustav Adolf Schreier, ledig, ‘beide von Siegelsbach. Johann ‘Adam Schreier isst mit Johanna, geb. Hofmann, von Siegelsbah verebeliht, ohne Ghbe- vertrag errichtet zu haben. Neckarbischofsheim, 24. Januar 1899. Gr. Amtsçericht. DrGrueéninger.

Oberstein. [72025] In das hiesige Handelsregister ift zu der Fi Carl Otto Bohrer zu Jdar Nr. er B r

getragen : 2) Der Siß der Firma ift seit 1. Oktober 1898 von Jdar nah Oberstein verlegt. i Oberfiein, den 21. Januar 1899. Großherzogliches Amtsgericht. Riesebieter. Oberstein. A 72024 In das hiesige Handelsregister ist beute rw. Nr. 512 der Firmen-Akten eingetragen : Firma: Rudolf Hahn, 1) I baber, le mpner R nhaber: Klempner Nudolf Hahn zu Oberstein. Obexstein, den 21. Januar 18B0e E rhein Großherzogliches Amtsgericht. Niesebieter.

Oberstein. [72027]

In das hiesige Handelsregister if zu der Firma Frau Karl Ludwig Klein Ux. zu Oberstein Nr. 488 eingetragen :

2) Die Firma ift erloschen.

Oberstein, den 23. Januar 1899,

rone Amtsgericht. iesebieter.

A Bas R [72026] n das hiesige Handelsregister if zu der Firma L. Gerber zu Oberstein Nr. ‘470 d, i getragen :

3) Die Firma ift erloschen.

Obersfteiu, den 23. Januar 1899.

Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

Oberstein. [72028] In das hiesige Handelsregister if heute unter Nr. B 13 E E Cragen: trma : rl zreistel, Conufect e A Oberftein._ nfectiousgeschäst nhaber: neid d Feistel zu Oberstein. R I A Oberstein, den 23. Januar 1899. B Amtsgericht. Riesebieter.

Oberstein.

7 In das : hiesige Handelsregifter ift beut: Mee

irma: R. Dra . Si : Ob E 8 A Ds v Kaufmann Robert Draugzburg jr. zu

ein. Obersteiu, den 23. Januar 1899.

Gr iches A ; : e iat

Oberstein. 72030 «In das hiesige Handelsregifter ift beute nta

D Kader: Q fmann Hermann Bleier zu © f : Kaufmann nn u Idar. Oberstein, den 24. Januar 1899. idi “* Großherzoglihes Amtsgericht. DS resebteter. Rene. f Gúrbal M [72031] n das hiesige ndelsregiste heute unt Nr. 516- der Firmen- Akten po iaredas : cu Sva L Part Refer, Chr. Sohn. 6: Oberstein. i 1) ‘Inhaber: Uhrkettenfabrikant Carl Keller, Christian’s Sohn, zu Oberstein. Oberstein, den 24.'Januäár 1899. Großherzogliches Amtsgericht.

Riesebieter.

Oberstein. [72033] In das hiesige Handelsregister is heute unter Nr. 517 der Firmen-Akten eingetragen: Firma: Max Winter. Siß: Jdar. 1) Inhaber: Droguift Max Winter zu Idar. Oberstein, den 24. Januar 1899. Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

Oberstein. [72032] In das hiesige Handelsregister i heute unter Nr. ‘518 ‘der Firmen-Akten eingetragen : irma: Rud. Cullmanu Lx, v: Idar. 1) Inhaber : a. Kaufmann Rudolf Cullmann zu Idar, b, Kaufmann Philipp Otto Cullmann daselbft. 2) Offene Handelsgesellshaft seit 1. Januar 1899. 3) Als gleichberehtigter Theilhaber ist jeder In- haber befugt, die Gejellshaft zu vértreten und die Firma zu zeichnen. Obersfteiu, den 24. Januar 1899. Großherzoglihes Amtsgericht. Niesebieter.

Oberstein. [72034] In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 519 der Firmenakten eingetragen: Firma: C. W.-Mathias. Da haber, Ubk itenfab nhaber : rkettenfabrikant C i Mathias zu Oberstein. S Obersfteiu, den 24. Januar 1899. Großherzogliches Amtsgericht. Riefebieter.

Oberstein. [72035] In das hiesige Handelsregister ift zu der Firma M. Neuheuser « Söhne zu Oberstein Nr. 453 eingetragen :5 # 1 üge Es a Der Miinhaber Johann Mathias Neuheusec, mmermeifter zu erftein, ift :

1888 cerforten |st am 16. Dezember _Das Handelsges{<äft wird von den seitheri Mitinhabern unter der bisherigen A a Ai

dem biêëberigen Siße weitergeführt. Oberstein, den 24. Januar 1899. Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

Oberstein, [72036] In das hiesige Handelsreaister ift zu der Firma Jakob Weyaud Wwe zu Oberstein Nr. 457 eingetragen : eyt 3) Die Firma ift erloschen. E: Oberstein, den 24. Januar 1899. Grokherzoglihes Amtsgericht. Niesebieter.

Oberstein, G 72037 In vas ‘hiesige Handelsregister ift ie i Nr. 520 der Firmen-Akten cingetragen: E I. Kropp. 1) 3 Md Steinbändl nhaber : nbändler Jacob Kropp zu Idar. Oberstein, den 25. Januar 1899. i z 2E Großherzoglihes Amtsgerichts.} # - - Riesebieter. ——————— L 2E M Parchwitz. Befanntmahung. {7203 In unser Firmenregister ist am 23. Januce 1899 eingetragen wördeñ, “daß das unter der Firma Heiuri< umann (Ir. 42 des Firmenregisters) hierselbst béstehente Handelsgeselishaft bur Ver- trag auf ‘den Weißgerbereibéfißer Otto Shumann zu Parhwihz' übergegangen ist,” und daß derselbe das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fortführt; Die Firma ift nunmehr unter Nr. 44 des Firimen- registers mit dem Bemerken neu eingetragen wordén, daß Inhaber derselben der Weißgerbereibesißer Otto Schumann zu Parchwitz ist. Parchwitz, den 23. Januar 1899. : Königliches Amtsgericht.

C

4.

Pillau. : [71478] In unser Gesellshaftsregifter ist am 19. Ja- nuar 1899 ‘bei der ‘untér-Nr. 11 eingetragenen, in Königskerg, mit Zweigniederlaffung in Pillau, bestehenden Handelsge1ellshaft Edw. & Geo. Hay eingetragen, daß der Gefell|<hafter Kaufmann Edward y dur< Tod ausgéshieden und Kaufmann Otto ¡ pati “ies in Königsberg als Gesellschafter ein- In. unser Prokurenregister ift am 19. Januar 1899 eingetragen bei- der unter-Nr., 1 eingetragenen Prokura des Käufmanns Gustav Julius Sand in Pillau, daß die Prokura für die Handelsgesellshaft Edw., «& Geo. Hay beibehalten, bei der unter Nr. 3 ein- Es e Es deo Lan ganns Otto Wilhelm

rth in Kön g, day dieje Prokura erloschen ift. Pillau, 19. Januar 1899. E ha

Königliches Amtsgericht.

Pr. Molland. Handelsregifter. [72039] acta Es E bei Nr. 92 ift die r rl Au x Firma « ersou“ in Pr. Hollayd heute Pr. Holland, den 25. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Restock. [72040]

In das hiesige Handelsregifter ift heute sub Nr. 524 Fol. 241 zur Firma „Gust. A. Miblaff“ eingetxagen worden:

Nr. 515 der Firmenakten eingetragen : a. Firmá: H, BVleieker. 4

Prokura ist erloschen, Noftod, den #7, Januar 1899. Großherzogliches Amtsgericht.

Ruhland. Ua bung, [72041] In unser Gesellshastsregifter ift heut Nr. 5 die dur<h Vertrag vom 15. Januar -1899 zu Oen unter der Firma : „Gesellschaft für lassaudindustrie mit beschräukter Haftung“ errihtete Gesellschaft eingetragen worden. Den Gegenftand. des Unternehmens bildet der Erwerb von Glassandfeldern und die Erwerbung und Verarbeitung des Glasfandes und aller anderen auf den Feldern sich findenden Mineralien und Fossilien. Das Stammkapital beirägt 120 000 46 Geschäftéführer ist der Maurermeister Carl Neu- mai zu Senftenberg. Ruhlaud,- den 26. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Scheneseld, Bz. Kiel. {72042] __ Vekauntmachuug.

In das hiesige Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 5 eingetragen ‘die Firma Tiessen & Roh- weder mit dem Siße in Hademarschen. Die -Gesellshafter sind: Landmann Jóöhann Tiefsen und Wiesenbaumeister Johann Rohweder in Hademarschen, vos Prnes Jeder zur Vertretung der Gesellschast be- regt H.

ie Gesellschaft hat am 21. Januar 1899 be- gonnen.

Schenefeld, den 23. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Schöningen. [72131] Im Handelsregister für den hiesigen Amtsgerichts- bezirk Bd. 1 Fol. 181 Nr. 167 ist heute eingetragen : Die Firma M. Brasch Nachf. P. Jacobowitz, als deren Inhaber Kaufmann Pincus Paul Jacobowihz zu Schöningen und als Siy der Firma Schöningen sowie in der Rubrik ¿Bêmerkungen": Das unter der Firma * betriebene Manufaktur- waarenges{<äft war eine Zweigniederlassung dér Firma M.'Brasch zu Braunschweig (cfr. Handelsregister

bon Schöningen Bd. 1. Fol. 165), Schöuiugeu, den 24. Januar 1899. Herzogliches Amtsgericht.

Hu.

Sehwelm. Handelsregister [72044] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm. Bei Nr. 310 des Gesellicaftsregistecs Aktien- eselshaft J. P. Vemberg, Baumwoll- ndustrie-Gesellschaft au Oehde bei Barmeu-

ttershausen ist in Spalte 4 Folgendes ver- t: dd D Gen vet t y

ur eneralversammlungsbeshluß vom 28. De- zember 1898 sind zu weiteren Mitgliedern des Auf- M E L E S EN e rebe: a, Kommerzien-Rath Friedri Tillmanns, _b. Rentner Wilh. Preußner sen,, beide zu Barmen wohnhaft. Eingetragen zufolge Verfügung vom 19. am 21. Ja- g R

r. 233 des Prokurenregifters Firma I. P. Bemberg, Béiia em Audüftrie-Cot schaft zu Ochde bei B. Rittershgusen ift zu- folge Verfügung vom 19. am 21. Januar 1899 Fol- gendes in Spalte 6 eingetragen worden : Es sind ferner zu Prokuristen bestellt :

a. Budhalter Hugo Mommer zu Barmen,

b. Bugthalter Willy Preußner jr. daselbst,

c. Buchhalter Carl Fu@©s zu Elberfeld. Die ertheilte Prokura ist eine Kollektivprokura und bere<tigt zum Zeichnen ter Firma nur gemein- shaftlih mit einem Mitglied des Vorstandes oder mit etnem anderen Prokuristen.

Sehwelm. Handelsregifter 72043 des Königlichen Autsgerichts zu Eciwehn, Bei Nr. 310 des Gesell)\haftsregisters Aktien- gesellshaft J. P. Bemberg, Baumwoll - Ju- dustriegesellschaft zu Oehde bei Varmen- Ritteröhausen ist zufolge Verfügung vom 3. am 4, Max 1899 in Spalte 4 Folgendes vermerkt orden : Ä Zu der unter dem 22. November 1898 eingetra- genen Erböbung des Grundkapitals von 2 400 060 4 auf 5 Millionen Mark wird vermerkt, daß 2 309 000 Æ dur Einlage der Werthe der Firma t gee S Bie: E, Barmen und der Rest n ) ur aarzablung zu Händen Vorstandes ged: >t sind. ias S

Soldau. Bekauntmachuug. 72046 In unserem Geselbastbregifter ist E Nr. vermerkt worden, daß die Handelsgesellshaft Ludwi Salewsfki aufgelöst ist, und daß das Handelsgeschäft dur< Vertrag auf den Kaufmann Arthur Scholz bier übergegangen ift, der dasselbe unter der Firma L. Salewski Nachf. fortsezt. Diese Firma und als deren Inhaber der Kaufmann Arthur Scholz per unter Nr. 64 des Firmenregisters eingetragen

orden. Soldau, den 7. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Bekauntmachuug. 7204 In unserem Firmenregister i bei Nr. 125 d Erlöschen der daselbft eingetragenen Firma R. Schuh- maun heute eingetragen worden. Sorau, den 26. Januar 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 3.

Sorau. Bek g. 72048 In unserem Firmenr age) bei Nr. si bas

Grlöschen der daselbst eingetragenen Firma J. D.

RNauert heute eingetragen worden.

Sorau, den 26 Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 3.

Stadtoldendorf. Befanntmahung. [72045 Im Handelsregister für den Amtsgeri töbezirk. Stadtoldendorf ist auf, Seite 30 bei der unter Ord.-Nr. 16 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft: A. J. Nothschild Söhne zu Stadtoldendorf heute vermerkt, daß der Kaufmann Adolf Wolff zu Stadtoldendorf und die Wittwe des Kaufmanns Sauson Rothschild, Elise, geb. Cohen, zu Köln,

Sorau.

. 5: Das G ift mi t d dur< Vertrag i M na uisammt Die

e unter | N

9

Rosto> übergegangen, welcher dasselbe unter. ; a Hitberiaen Fiema e Geri fe O A pa - T1: Vie dem-Kaufmann Max Mißzlaff ertheilte } -Sta dtoldendorf, den 26, Januar 1899.

Derogliches Amtsgericht.

itgau.

Wriezen. SBefkfauntmachung. 2049 In uyser Firmenregister ‘is heute bei E ite: r. 245 eingetragenen Firma „Srust ‘Kron

Spalte 6 Folgendes eingetragen worden : j

Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf dén

Dro M Lau gs in Es bergegangen,

r dasfelbe unter der Firma Droge

M for pt j s s Hes

erner in unfer Firmenregister Heute unt

Nr. 351 Folgendes eingetragén: s E Inhaber: der Droguift Paul Kron in Wriezen. Ort der Niederlaffung: Wriezen.

Firma: Drogerie Paul Kron. riezen, den 20. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Bahn. z A [72050}

In unser Genossenschaftsregister is heute bei Nr. 3 Marieuthaler ländliche Spar- und Darx- lehenskasse, eingetragene Genossenschaft mit bes<hräukter Haftpflicht eingetragen worden :

Die Genoffenschaft ist durh Beschluß der Genera”- versammlung vom 28. Dezember 1897 aufgelöt.

Bahn, den 15. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Battenberg. Bekanutmachung. 72051

An Stelle des Wilhelm Séneirer 3. ift Emil

Schneider zu Dodenau ¿zum Mitglied. des Vorstandes

(Kontroleur) für den Vorshufßvercin e. G. m.

g: a E L ee Eingetragen esigen enofen]mattsregiiter

Taae V1. 208 Nr. 1 G R. p a E

Battenberg, 25. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

Bayreuth. Befanutmachung. {72056} An Stelle der aus dem Vorstande des Darlehens- fasseavereins Emtmaunsberg, c. G. m, u. H., ausscheidenden Vorstandsmitglieder Johann Götsche und Nikolaus Gebhardt wurden. die Oekonomen Georg Bauecrnfeind in Emtmannsberg und Johann MRaps in Oberölschniß gewäßlt. Zum Stellvertreter des Vereinsvorstehers wurde das Vorstandsmitglied Georg Frank befîtellt. Vayreuth, am 27. Januar 1899, Königl. Landgeriht. Kammer für Handelssachen. (L. S.) Lindner.

Damme. Großherzoglich 2130 Oldenburgisches Amtsgericht Dts } In das hiesige Genossenschaftsregister is zur Firma Osterfeiner Spar- und Darlehuskasseuverein, eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Siß: Osterfeine eingetragen : 3) An Stelle des von' Osterfeine verzogenen Lehrers Joseph Bölling zu Osfterfeine is der Handelsmann Sa Pohlschneider daselbft in den Vorstand ge-

Mo Die von der M ausgehenden Be- anntmaGungen werden von jeßt an in der West- fälishen Genofsenschaftszeitun fn Münster und r 2e ie EOMN Volkszeitung in Vechta ver- en k, Damwe, 1899, Januar 25. Kreymborg.

Deggendors. Bekanntmachuug. 72057 Durch Statut vom 15. Januar l Js. i d unter der Firma „Darlehenskafsenverein Pfarr- gemeinde Arnbru> eiügetrageue Geuossen- {haft mit unbeschränkter Haftpflicht“: eine Genossenschaft mit dem Siße in Arubru> gebildet. Gegestand. des Unternehmens ist, den„Mitgliedern der Genossenschaft die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftsbetricbe nöthigen Geldmittel in verzins- lien Darlehen ¡u beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftungs- fond“ zur Förderung der. Wirthschaftéverhältnifse: der Vie dm gtleder anzusammeln, ie Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genossens<aft erfolgen durch drei aen Edi welche dur< Hinzufügung ihrer Namensunterschriften zur Firma der Genossenschaft zeihnen. Bei Anlehen von 500 4 und darunter genügt die Unterzeichnung dur< zwei Vorstandsmitglieder. Die von der Genossenschaft ausgehenden- Bekannt- I erfolgen unter deren Firma, gezeichnet durch zwei Vorstandsmitglieder bezw. den Vorsißenden des Ausfsihtsraths im „Viehtaher Wochenblatte.* Die dermaligen Vorstandsmitglieder sind: 1) E Fas Pfarrer. in Arnbru>, Vereins- rsteher, 2) Josef Bru>maier, Gastwirth in Arnbru>, Stellvertreter, 3) Iosef Graßl, Bauer in Thalersdorf, 4) Georg Iglhaut, Bauer in Drahselsried, 5) Josef Sturm, Bauer in Arnbru>. Die Einsicht. der Lifte der Genossen ist während der Dienststunden des. Gerichts Jedermann gestattet. Degge orf, den 19. Januar-:1899, Der K. Landgerichts-Präsident: (L. 8.) Ried l.

Fürth, Bayern. Befanutmachung. [72058; Darlehenskafseuvereiu Mki-Bortel a E hofen, eiugetrageune Genosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht. In das Genofsenschaftsregifter wurde eingetragen : Durch Generalversammlungsbes<luß vom - 4. De- zember, 1898 wurde an Stelle des ausscheidenden Vorftändsmitglieds Leonhard Schor._ der Maurer- meifter Johann Häberlein von Mkt-Bergel in den

V i 1 Sch Be Januar 1899. Kgl. Landgericht. Kammer jür Handelssachen.

er : (L. S.) Lebnerer, Kg Landgerichts-Rath.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth-in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

h mit dem-1. Januar 1899 aus der Ge t aus- geschieden und die Gesellschaft von m E Ge-:

Dru> der Rorddeu Buchdru>erei und VerlagsE- Anstalt Berlin e WilbelmstraßekMr. 32.

zum Deutschen Reihs-Anz

M 26.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts- Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten ad, erscheint Le in einem a Bl

Berlin, Montag,

Achte Beilage eiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

den 30. Januar

1899.

Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und :

att unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (a. 26,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei Berlin auch L die o e Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genossenschafts - Register.

Horb. ß. Württ. Amtsgericht Horb. [72053] Heute wurde der neu gebildete „Darlehens-

kafsenverein Wiesenstetten, eingetragene Ge- nossenschast mit unbeschräukter Haftpflicht“, mit dem Siy in Wiesenstetten, O.-A. Horb, in has Genofsenschaftéregister des hiesigen Gerichts ein- etragen. q Der Gesellschaftsvertrag ift vom 8. Januar 1899. Mitglieder des Vereins können nur zur selbständigen Nermögensverwaltung berechtigte Ginwohnee der Gemeinde Wiesenstetten und der Theilgemeinde Domme!sberg, welche si< im Besiy der bürgerlichen Ehrenrechte befinden, sein. Der Verein hat den Zwe>, seinen Mitgliedern die zu threm Geschäfts-- und Wirthschaftsbetriebe nöthigen Ge!dmittel in ver- zinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit u geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzu- Luia, Mit dem Verein kann eine Sparkaffe ver- bunden werden. Der Vorstand besteht aus dem Vereinsvorsteher und vier Beifigern, deren einer zum Stellvertreter des Vorstehers gewählt ift. Die der- zeitigen Mitglieder des Vorstands sind:

Oskar Heim, per, Vorsteher,

Theodor Hank, Schultheiß, Stellvertreter des

Vorstehers, j Xaver Hellstern, Bauer und Gemeinderath, Roman Wekerle, Zimmermann und Gemeinde-

rath, Joseph Pfeffer, Privatier, sämmtliche in Wiesenstetten.

Rechtöverbindliche Willenserklärung 4nd Zeichnung für den Verein erfolgen dur den Vorsteher oder (e Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder es Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Bei Anlehen von hundert Mark und darunter genügt die Unterzeichnung dur zwei vom Vorstand dazu bestimmte Vorstandsmitglieder. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Fina desselben und gezeichnet dur den Vorsteher ezw. den Borsißenden des Aufsichtsraths im Amts- blatt des Oberamtsbezirks Horb. l

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann zu jeder Zeit bei dem Gericht eingefehen werden.

Den 25. Januar 1899.

Oberamtsrichter Dieteri<.

Kempten, Schwaben. [72129] Genofsseuschaftöregiftereintrag, betreffend die Käserei Pforzen e. G. m. u. H.

Fn der Generalversammlung vom 17. Dezember 1898 wurden als Vorstandsmitglieder gewählt die Genossen: 4

einri<h Woerle als Geschäftsleiter, Mathias Kreit als Schriftführer, Kaspar Pfluger als Kassier, sowie Dionys Lang und Sebastian Baur. Kempten, den 23. Januar 1899. Kgl. Landgericht.

Der Vorsitzende der Kammer für Handelssachen :

: Maul, Kgl. Landgerichts-Rath.

Neuburg, Donau. Befanntma<hung. [72059] Im Konsumverein Bäumenheim, e. G. m. b. H. in Bäumenheim, wurde }ür Ernst Fäustle als zweiter Vorstand Wenzel Bönis<h in Bäumen- heim gewählt. Neuburg, den 25. Januar 1899, Der K. Landgerichts-Präsident: Hellmannsberger.

Roda, S.-A. Befkauntmachung. [72054] Auf Fol, 5 des Genossenschz\tsregisters is heute die Firma Ottendorfer Spar- und Darlehns- kassen-Verein , eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Ottendorf eingetragen worden. der Genossenshaft ist Ottendorf. Das Statut lautet vom 19. Januar 1899. Gegenstand des Unternehmens is Hebung der Wirthschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwe>kes eeigneten Maßnahmen, insbesondere vortheilhafte Beschaffung der wirthschaftlihen Betriebsmittel und günstiger Absaßz der Wirthschaftserzeugnisse. Der Vorstand besteht zur Zeit aus: 1) Louis Prager, Amtsvorsteher und Landwirth in Kleinebersdorf, zuglei<h Vereinsvorsteher 2) Julius Kabis, Landwirth und Schmiedemeister in Ottendorf, zuglei Stellvertreter des Ver- einsvorstehers, j 3) Eugen Belke, Lehrer in Gineborn, 4) Louis Oehler, Landwirth in Hellborn, 5) Alban Zöllner, Lehrer in Unterrenthendorf. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden, und hat nur dann verbindliche Kraft, wenn sie von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen ih der Vereinsvorsteher oder sein Stellver- treter befinden muß, abgegeben ift. Die von der Genossenschaft aubgchenden Bekannt- machungen sind in dem „Landwirthshaftli<ßen Ge- nofsenshaftsblatte“ in Neuwied zu bewirken und sind, wenn sie re<tsverbindlihe Erklärungen enthalten, in der für die Zeichnung der Genossenschaft bestimmten Form, in anderen Fällen aber dur den Vereins- por er zu unterzeihnen. ie Liste der Genossen kann während der Dienst- \tunden des Gerichts eingesehen werden. Roda, den 25. Januar 1899. Herzogliches Amtsgericht.

kann dur alle Post - Anstalten, für

reußishen Staats-

Saargemünd. Befauutmachung. [72060] Nimlingener Darlehnskafsenverein, eiu- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Rimlingen. An Stelle der ausge|<hiedenen Michel Heinrich, Johann Baptist Höllinger und Bernhard Weyland wurden neu in den Vorstand gewählt: 1) Johann Höllinger, Sohn von Wilhelm, 2) Iohann Höllinger (Blaise), A Nicolaus Rennard, A>erer, alle in Rimlingen. Saargemünd, den 26. Januar 1899.

Der Landgerichts-Sekretär: Bernhard.

Salder. [72055] In das hiesige Genofsenschaftêregifter ist bei dem Konsumverein Salder, eingetragenen Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht heute eingetragen :

Nach vollständiger Vertheilung des Genofsenschafts- ens ist die Vollmacht der Liquidatoren er-

en. Salder, den 16. Januar 1899. Herzogliches Amtsgericht. Wegener.

Straubing. Bekanntmachung. [72062] Mariaposchinger Darlehenskafsenvereiu. An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Franz Kauer in Loham und der aus dem Verein ausgeschiedenen Jakob Vaitl in Hundldorf und Josef Aigner in Moos wurden in den Vorstand gewählt: Kiefl, Jakob, Bauer in Loham, als Vereins- vorsteher, : Shrettenbrunner, Alois, Gütler in Breiten- hausen, als Stellvertreter des Vereinsvor- stebers, und | Venus, Georg, Söldner in Loham. Am 25. Januar 1899. Königliches Landgericht Straubing. Vierling, Präsident.

Würzburg. Befauntmachung. [72063] In Hofftetteu a. M. wurde nah Statut vom 99. vor. Mts. eine Genossenschaft mit der Firma : „(„Darlehenskassenverein Hofstetten a. M., ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ und mit dem Size dortselbft gebildet, welhe unterm Heutigen in das Genossenschafts- register eingetragen wurde. J N Der Verein hat den Zwe>, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschafts etriebe nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinsli< anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfond" zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder an- zusammeln. Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. i D Der Vorstand besteht aus 5 Mitgliedern, nämlich aus dem Vereinsvorsteher, dem Stellvertreter des- selben und 3 Beisigern.

Die dermaligen Mitglieder des Vorstandes sind die Herren :

1) Joseph Ries, Bauer und Distriktrathsmit-

lied, Vereinsvorsteher, i 2) Adam Schuhmann, Bauer u. Gemeindekassier, Stellvertreter des Ersteren,

3) Franz Krebs, Oekonom,

4) Gregor Neuf, Oekonom, und

b) Foh. Müller jung, Oekonom, sämmtliche in Hofstetten a. M._ j

Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen dur< 3 Mitglieder des Vorstandes. Die Zeichnung erfolgt, indem der Fina die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Bei Anlehen von fünfhundert Mark und darunter genügt die Unterzeichnung dur 2 Vorstandsmitglieder.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma derselben, und zwar gezei<hnet dur< 2 Vorstandsmit- lieder, wenn sie vom Vorstande ausgehen, durch den

orsißenden des Aufsichtsrathes, wenn fie von Letterem ausgehen, in der „Verbandskund abe“ des bayer. Landesverbandes landw. Darlehenbkassenvereine in München. Z

Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist Jedem gestattet.

Würzburg, am 23. Januar 1899.

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Der Vorsitzende: (L. 8.) Gros, K. Ober-Landesgerichts-Rath.

Konkurse.

M ORRUERNBA

71974 ng-. l Ì verg M mit Beschluß

Das Kgl. Amtsgericht Augs vom 26. Januar 1899, Vormittags 10} Uhr, au Antrag des K. Advokaten Justiz-Rath Herzfelder hier, als Bevollmächtigten des Gemeinschuldners, über das Vermögen des Mehlhändlers Alois Gleih jun. in MUgGbung das Konkucsver- fahren eröffnet, den K. Advokaten I. R. Poehl- mann hier zum Konkursverwalter ernannt, zur An- meldung der Konkursforderungen, wel<he bei dem unterfertigten Gerichte mündlich oder \{<riftli< zu o en hat, eine Frist bis zum Freitag, den 17. Februar 1899 eins{hlüssig festgese t, Termin ur Wah

f | hier. Wahltermin am 16. Februar 1899,

In

und die in $8 120—125 der Konkursordnung ent- haltenen Fragen sowie den allgemeinen Prcüfungs- termin auf Samstag, den 25. Februar 1899, Vormittags 10è Uhr, im diesgerichtlichen Sigzungssaale Nr. 1, links part., anbéraumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, sowie von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis längstens Freitag, den 17. Februar 1899, An- zeiae zu machen.

Augsburg, den 26. Januar 1899.

Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts, Der Kgl. Sekretär: Neuß.

[71956] Ueber das Vermögen des Buchdru>ereibesizers Ernft Oettler in Schönfeld bei Pillnig, ist heute, am 26. Januar 1899, Nachmittags 6 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : err Rathsauktionator Kanzler hier, Pirnaische- raße 33. Anmeldefrist bis zum 20. Februar 1899. Wahltermin am 4. März 1899, Vormittags- 9 Uhr. Prüfungstermin am 4. März 1899, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20. Februar 1899. Königliches Amtsgeriht Dresden. Abtheilung Thb. Bekannt gema<ht dur< den Gerichtsschreiber : Sekr. Wolf.

[72096] Neber das Vermögen des weiland Ober-Amt- manns Georg Grubiß in Koppenbrügge ist heute, am 26. Januar 1899, Nachmittags 45 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechtsanwalt und Notar L. Zeddies in Hameln. Konkursforderungen sind bis zum 13. Februar 1899 beim Amtsgerihte Koppenbrügge anzumelden. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, den 22. Fe- bruar 1899, Vormittags D7 Uhr, und Prüfungstermin: Sonnabend, den 18, März 1899, Vormittags 97 Uhr, vor dem Amts- gerichte in Koppenbrügge an dortiger Gerichtsstelle. Anzeigepflicht bis zum 10. Februar 1899. Hameln, den 26. Januar 1899. Gerichtsschreiberei Abth. I.

[71948]

Ueber das Vermögen des Wurstfabrikauten August Landes von hier ist am 26. Januar 1899, Nachmittags 53 Uhr, das Konkursyerfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der Kaufmann Frit Hafsenftein von hier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15, Februar 1899 und Anmeldefrist bis zum 1. März 1899. Erste Gläu- bigerversammlung am 9, Februar 1899, Vor- mittags 107 Uhr, und Prüfungstermin am 11. März 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht, Zimmer Nr. 17.

Justerburg, den 26. Januar 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 1.

[71947] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am s. Januar 1899 ver- storbenen Kaufmanus Adolf Wolffenstein zu Kalkberge-Rüdersdorf wird heute, am 25. Ja- nuar 1899, 62 Uhr Abends, das Konkursverfahren eröffnet, da genügend glaubhaft gemacht ist, daß der Nachlaß überschuldet ist. Der Kaufmann Goedel jun. zu Charlottenburg, Kurfürstenstraße 108 a., wird zum Konkursyerwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 25. Februar 1899 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur BesGlupsa]sung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines an- deren Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<ufes und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 15. Februar 1899, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 22. März 1899, Vormittags 14 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Kon- fursmaße gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konukurömasse etwas [<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspru nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 25. Februar 1899 Anzeige zu machen.

Kalkderge-Rüderösvorf, den 25. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

[71958]

Ueber das Vermögen des Bauunternehmers FriedriÞ Auguft Schulze in Sc<hönefeld, ODimpfelstraße 7, ist heute, am 27. Januar 1899, Vormittags |12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Lengni>k

Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 2, März 1899. Prüfungstermin am 13. Mär 1899, Vormittags A1 Uhr. Offener Arre mit Anzeigepflicht bis zum 27, Februar 1899, Leipzig am 27, Januar 1899. nigl. Amtsgericht. Abth. 11. A 1, Bekannt gemacht dur<h den Gerichtsschreiber : Sekr. Be.

[72135] Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Christian

v. Wüftemann.

[{<lußfa}sung über die nes anderen 'ailets, e Bestellung eines Gläuhigerausshusses

Das Central - Handels - Register für das E: Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezugspreis beträgt L 4 50 S für das Viertelja ertióndpreis für den Raum einer Dru>zeile $30 s.

r. Einzelne Nummern kosten 20 H.

daselbst unter der Firma C. A. Pötus<h Nach- folger bestehenden Handlung, wird heute, am 27. Januar 1899, Nachmi1tags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Raabe in Stneeberg. Anmeldefrist bis zum 27. Februar 1899. Wahltermin am 17. Februar 1899, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 17. März 1899, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Fe- bruar 1899. Königliches Amtsgericht Löftnitz. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber : Exped. Thomas.

[71966] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Gastwirths Johann Sitter zum Karpfenweiher in Mülhausen, Colmarerstraße, is dur<h Beschluß des Kaiserlichen Amtsgerihts Mülhausen, heute, am 26. Januar 1899, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Geschäftsagent Schmitt in Mülhausen it zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist, offencr Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 4. März 1899. Erfte Gläubigerversammlung am 23. Fe- bruar 1899, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 16. März 1899, Vormittags 10 Uhr, Dreikönigsstraße Nr. 23, Zimmer Nr. 7. (N. 2/99.) ' Mülhausen, den 26. Januar 1899.

Der Gerichtsschreiber: J. V.: Fiedker.

[71976]

Das Kgl. Amtsgeriht München IT hat über das Vermögen des Kunst- und Handelsgärtners Heinri<h Schnitzspahn in Feldkirhen auf An- trag des gemeinschuldnerishen Vertreters, Rechts- anwalts Dr. Blättner hier, unterm Heutigen, Vor- mittags 11 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter Rechtsanwalt Be>ker dahier. Offener Arrest erlassen. Anzeigefrist auf Grund desselben und Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum Freitag, den 17. Februar 1899 einschließli< fest- gese t. Wahltermin zur Beschlußfaffung über die Pahl eines event. anderen Verwalters, Beftellung eines Gläubigerausshufses, fowie über die in den &8 120 und 125 der Konk -Ordg. bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin ist auf Freitag, den 24, Februar 1899, Vormittags 10 Uhr, im diesgerichtlihen Zimmer Nr. 18/1, anberaumt.

München, am 26. Januar 1899. Gerichts\{hreiberei des K. Amtsgerihts München Ik. D geshäftsleitende Kgl. Sekretär:

(L Friedrich.

[72097] Kgl. Württ. Amtsgericht Nagold. Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Friedri<h Acker, Tuchmachers in Nagold, wurde heute, den 26. Ja- nuar 1899, Nachmittags F Uhr, das Konkursvyer- fahren eröffnet und zum Konkursyerwalter Gerichts8- notar Herrgott in Nagold bestellt. Dffener Arrest mit Anmeldefrist : 14. Februar 1899 und Anmeldefrist für Konkursforderungen: 20. Februar 1899. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: L.März 1.899, Nachmittags 3 Uhr. Den 26. Januar 1899. Gerichts\hreiber Brehm.

[71945] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Bäckermeifters Paul Werner zu Neusalz a. O. is am 26 Januar 1899, Nachmittags €+{ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Heinrih Klenner zu Neusalz a. O. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Februar 1899. Anmeldefrist bis 27. Fe- bruar 1899 Erste Gläubigerversammlung am 20, Fe- bruar 1899, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 13, März 1899, Vor- mittags 10 Uhr. : Neusalz a. O., den 26. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht : Fiebig, Aktuar, als Gerichtsschreiber.

[71959]

K. Württ. Amtsgericht Ochriugen. Konkurseröffnung über das Vermögen des Michael Denner, Bauers in Eichah, Gemde. Zweiflingen, am 26. Januar 1899, Nachmittags 122 Ubr. Konkurs- verwalter ist Amténotar Ggerer in Forchtenberg. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 21. Februar 1899, Wahl- und Prüfungstermin am L, März 1899, Nachm. 3 Uhr.

Den 26. Januar 1399. Gerichts\{hreiber Carle.

[71949] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ziegeleibefivers Julius Nur bas in Paskalwen ist heute, am 2%. Januar 1899, Nachmittags 4 Uhr v5 M., das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Quednau zu Ragnit ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- Gre ogO sind bis zum 1. April 1899 bei dem Gerihte anzumelden. s ist zur Beschlußfa une über die Beibehaltung des ernannten oder die Wah eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 22. Petruar 1899, Vor- mittags 9 Ußr, und zur Ÿ

Immanuel A>ermaun in Lößuit- Inhabers der

rüfung der Emen Forderungen auf den D, April 1899, Vor« mittags Uu Uhr, vor dem unterzeichneten Ge-

S

ar S 2E E:

E E

bezztrros rade E T (T D g Mr C T P D E F T CTUOPI E E D I E E R” A 2E E Cie Aa e IORE T E e A eee T E I T E E E A E A E E C E E M E E Tr P E E E E R C P? C E T S B Sr

# f N Dr f R Fr B Z T E L m L g D e A E E E E Ea E S E ES E:

era E T AERRUNT #7 e A