1899 / 28 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Weizen eröffnete willig mit niedrigeren reifen auf ungünstige | 49/0 Verein Staaten Bonds pr. 192 129k, Silber Commercial ] von den atlantischen Häfen der Vereinigten Staaten nah europäishe L beridie Ab den gere Tee N Oa, Bars 595. Tendenz für Geld: Leicht. ; Großbritannien 223 000, do. nah Frankreich , do. nah anderen : '

Auch im weiteren Verlauf des Geschäfts waren die Preise auf Liqui- Waarenberiht. Baumwolle - Preis in New York 67/16, | Häfen des Kontinents 175 000, do. von Kalifornien und Oregon j j

dation und lebhafte Verkäufe für lokale und auswärtige Rehnung | do. für Lieferung pr. Februar 6,13, do. do. pr. April 6,16, do. | nah Großbritannien 40 000, do. nah anderen Häfen des Kontinents Ü t

durchweg rückgängi Mais fiel im Preise, während des ganzen in New Orleans 52, Petroleum Stand. white in New York | n ch | ch I a 1 e

rts. ? ‘ungü arktberidte und Liquidation, sowie 7,40, do. do. in Philadelphia 7,35, do. Refined (in Cases) Chieago,- 31. Januar. (W. T. B.) Weizen sehte schon E tale dezlaufs auf ungîn X S E des Weizens. | 8,15, do. Credit Balances at Oil City 115, Schmalz Western | niedriger ein infolge matter Kabelberichte und mußte auch im späteren | e 0 A 4 , (Schluß-Kurse.) Geld für Megrerun sbônds: Prozentsa 24, do. | steam 5,90, do. Rohe & Brothers 6,00, Mais pr. Jan. —, do. | Verlauf des Verkehrs auf lebhafte Verkäufe noch weiter nachgeben. c en ci 8-7 I d (l und Kön . für andere Sicherheiten 3, Wechsel auf London (60 Tage) 4,83, | pr. März —, do. pr. Mai 424. Rother Winterweizen loko 825, | Mais war anfangs im Preisezrückgängig infolge des Washingtoner j l Tell enl a0 8 -Z n cl (r Cable Transfers 4,85%, Wechsel auf Paris (60 Tage) LE do. | Weizen pvr. Januar —, do. pr. März 81, do. pr, Mai et: Bureauberichts, dann trat auf Käufe für Rechnung des Jnlandes eine s auf Berlin (60 Tage) 943, Atchison Topeka u. Santa Aktien | do. pr. Guli 768. Getreidefraht nah Liverpool 2. Kaffee fair | Erholung ein; später aber fielen die Preise wieder auf Gewinn- My, 71 28. Berlin Mittwoch den 1 Februar t : : 1899, e

Mllenfein R e a ede 15,90 15,90 16,20 16,29

U E Ani e E S a ofe ei De TEeS O 16,50 16,50 16,70 16,70 Freiburg i. Sl... +0 14,60 15,00 15,10 15,60

2) S

i j t ific Aktien 504, Chi Nio Nr. 7 62, do. Rio Nr. 7 pr. ebruar ‘5,50, do. do. pr. April | realisierur der Haussiers. 224. Canadian Pacific VNtti 6h, Bentual Bac Ot R Î m A Zuder 33, Zian 24,50, s pr. Januar —, do. pr. Mai 748, Mais yx. Januar 4 Untersuu 72x, Illinois Zentral Aktien —, s , ville u. Nashville Aktien 66, New York entralbabn 134, Northern Der Werth der in der vergangenen Woche ausgeführten j clear 5,29, Pork pr. Januar 10,10. l | Pacific Se lere (neue Gu) D Scikem Pacific 3 9/o Bonds Produkte betrug s 351616 Doll. gegen 9 230 596 Dol. in der Rio de Janeiro, 31. Januar. (W. T. B.) Wesel auf T E e Inbaliditäts- 2c. V rung. j 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften käufe, Verpahhtungen, Verdingungen 2c. nze  u 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Anleibescheine) 6873, Union Pacific Aktien (neue Emission) 46. Die Weizen - A0 +4 9. Bank-Auswe l) Untersuchungs-Sathen. Beklagten, wegen Forderung, wird, nahdem auf | {weig vom 1. November 1865 Rr. 1032, 1033 und | [37966] adung. Am vorigen Außerdem wurden Die nalftebend Ii Wehrpflictigen : Trautenstein nebst Zubehör und Garten zum Zwecke | vorbezeihneten Urkunden hierd i 18997 gering * mittel gut nden hierdurch aufgefordert, ihre | der Besißer des angeblih verloren gegangenen Spar- Menge Durch- nah überschläglicher 2) Stanislaus Myckowiak Gir, | Slusses im: Grundb : B iedrigst höchster | niedrigster | höchster |Doppelzent S4 uufb i - zulegt in Kostschin rundbuhe am gleihen Lage erfolgt | unterzeihnetem Gerichte Auguststraße 6, Zimmer | rigen Franz Wilhelm Conrads, stud. theo]. zu iedrigst ö¿hster | nie er er | nie er er oppelzentner E 1 : (Preis unbekannt) aufbatisam, geboren am 11. November 1874 in | 22, Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte Hasselfelde | kraftlos erklärt werden follen 11 Uhr, seine Recht l : , seine Rechie anzumelden und das Sparkassen- Weizen. aufhaltsam, geboren am 25. Mai 1874 in Glembokie, | Hypothekenbriefe zu überreichen haben. Die Ver- Hildebrand E 2 Siblembee 1806 : .' , . September ; 17,40 17,40 6) Michael Sroka, zuleßt in Sanniki Hauland | feines Gebotes durch Baarzahlung, Niederlegung | Die Ehefrau des Arbeiters Franz Algermissen, | [94779] Aufgebot Glogau a O [R 1660 1 1000 14 E 4 MUON : 16,50 16,40 j 7) Martin Kozerski, zuleßt in Koftshin auf- innerhalb der legten zwei Wowen vor dem Ver- | der Spar-, Leih- und Vorshußkaßse für die Aemter | lorenen Sparbuhs Nr. 11 880 der Städt. Sparkaf ädt. Sparkasse

i 79. i ing- lears 2,85, l Milwaukee u. St. Paul Aktien 128È, Denver u. Rio Grande Preferred | 5,79. Mehl, Spring-Wheat clears i 5,80. Speck short ngt-Sathen. London 73. ) (3 : : i 10. Verschiedene Bekanntmachungen. Berichte vou deutschen Fruchtmärkten. | Satt egen Forbernno V S = E —————————————————————————————————— er i 5 ( : [72621] gerin die Beschlagnahme des dem 1034 je über 100 Thaler = 300 4 beantragt. | Auf Antrag des stud. thoo1l. Franz Wilhelm t1t3- H t Verkaufte Durschnitt Markttage am Markttage 1) Franz Galdynsfi, zuleßt in Schroda auf- | der Zwangsversteigerung dur Beschluß vom 25. Ja- | etwaigen Ansprüche spätestens in dem auf den | kassenbuhs Nr. 13 966 der hiesigen städtishen S Januar Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner c: ' AONIGICH SDAEe H radbans E u werth 1 Doppel- Ü äßung verkauft i i i snitts ß î, altsam, geboren am 9. August 1874 in Kostschin, ist, Termin zur Zwangsversteigerung auf Soun- | Nr. 24 bestimmten Aufgebotstermine anzumelden | Vi.-Gladbach, aufgefordert, spätestens im Aufgebots Tag : h L k M. M M Mt i t t Siedlec, in der Raust’ i ; auft’schen Gaftwirthschaft zu Trauten- | Braunschweig, den 10. Februar 1898. buch vorzulegen, widrigenfalls dasselbe für kraftlos 16,50 16,50 : , ; ; : d i i; | 15,77 15,76 La A ¿ 9) Stanislaus Lesuniewski, zuleßt in Kostschin steigerungébedingungen, laut welcher jeder Bieter auf i | 15,89 16,60 EA N 7 | Königliches Amtsgericht. 2 : : 3 ; Í 4 : aufhaltsam, geboren am 27. kursfähiger Werthpapiere od j : j 4 N | September 1875 in pr er geeignete Bürgen zu | Bertha, geb. Timmler, in Berlin, Amalienstraße 7, | Auf Antrag des Häuslers Wilhelm Pleshfe aus Neustadt O-S. . « e «ooo 15,40 15,50 | 15,80 15380 | 16,20 16,30 15,90 15,80 haltsam, geb 1. Ok \teigerungstermi f der G s | | , geboren am 1. gstermine au i berei eins | Hi ; ; i ; emt A A A er Gerichtsschreiberei ein- | Hildesheim und Marienburg zu Hildesheim, nämlich | zu Lauban über 32 4 73 8, ausgestellt für die | S | | |

o DOS J] = =J,

Mo Eo R L O I e T tet bt e

S C T N A, _— | 15,60 15,80 f Ï Emden A 14,40 | 15,40 15,50 g 15,40 15,40 19,50 20,00 : 4 2 8)’ Adolf Degen, zuleßt in Glembokie Gut auf- Hasselfelde, den 26. Januar 1899. - 2) Lätt Î ; 17,24 17,24 16,83 16,83 iam, geboren am 27. März 1875 in CENE Herzogliches Amtsgericht. 3 Litt. S Be i 05 S 2A 4 Am O Hu Auf G, aufgefordert, spätestens im O Stanislaus Kauczka, legt in Eduarddöinsel . Müller. 4) Litt. K. Nr. 11 335 über 300 M, ausgegeben 8, us 1899, Vormittags 9 Uhr, seine R a aufhaltsam, geboren am 10. Mai ‘1875 in Gr [72596] T a1 t anzumelden und das Sparbuch batilecen: MRS E G i: L s 10) Kasimir Vilski, zuleßt in Zabikowo auf- Das Verfahren, betreffend die Zwangsversteigerung | am 7. Dezember 1887 über 300 M, ausgegeben | wird es für kraftlos erklärt werden. N e R E O ER 15,70 15,70 | 1620 | 16,70 16,90 C 16,60 16,60 haltisam, geboren am 23. Februar 1873 in Polazejewo des Erbkruggehöftes Düsterförde c. p., wird wieder | fowie der zu de rst i Lauban, den 11. Novewber 1898. Rog : 11) Stefan Malecki, zuleßt in Klony aufbaltsam, aufgehoben und demgemäß die öffentliche Bekannt- | benen Zinsscheine E ues ausgege- Königliches Amtsgericht. Slleniteilu u L s ai me 13,50 13,50 | 1425 | 14/25 15,00 ¿ ; / ¿ : geboren am 16. Dezember 1875 in Wydzierzewice, mahung vom 11. Januar d. J. hiermit zurück- | tragt. Die unbekannten Snbab, /1903_bean- | _ S E N ani A E: E bis 0 10/00: 4 18,00 14,40 5 13,99 14,00 | 27.1. 3 4 12) Otto Hugo Müske, zuleßt iîn Schwersenz | nommen. verschreibungen und E f E Suld- | [72616] Aufgebot. Snelbeobl au e s Derialte s Bc S A8 13,00 | 183,30 13,30 13,60 13,30 13,55 Â f | aufbaltsam, geboren am 23. Februar 1876 in Deutsh | Fürstenberg, den 26. Januar 1899. ihre Rechte spätestens iu das au Of T MeE, O0, CAO TIONE, AenGt Deuchsär S Iv a Nas 22004 a6 je AUO A U 1 M 1 O 16,70 s - : F ppen dolf A Großherzogliches Mel. Amtsgericht. 1900, Vormittags 11 Ub vot van fas G Helbelöheim als Abwesenhei P De 9 gas | D 25 ; 2 , , s e : é Gag T a 1350 14,00 14:00 1450 15.00 i i i i : i / haltsam, ior Ib kiober 1876 in Grü, E Ne O E Sa 1d tai 8, Seivelabeid Vat des Aufgebot 6 Glad a E C S Ob Le 1400 | 14,00 | 14,15 14,15 ; 14,30 2 14,15 14,15 14) Ignay Frankicwicz, zuleßt in Pawlowice ai et Aufgevdot. {reibungen und AUT S Ge vacnizen, riet E E e Sparkafsenbuches Nr. 1722 über die dem Neustadt O-S. «e ooo 13,70 13,80 | 14,10 14,20 14,60 14,20 14,00 aufhaltsam, geboren am 1. Februar 1876 in Buk, ie nahftehend genannten Antragsteller haben | die Kraftloserklärung derselb , widrigenfalls | verschollenen Andreas Freidinger von Heidelsheim Hannover A E da 2 n 100 15.00 15,80 j : ; 15) Franz Judek, Knecht, zuleßt in Pinne auf- | wegen der bei eines jeden Namen verzeichneten | Hildesheim ang ra S A wird. gehörige Einlage bei der Städt. Sparkasse Bruchsal E L A E E 15,75 2 1540 þ 15,36 e haltsam, geboren am 6, Oftober 1876 in Nubdnik Die n Se E S e o, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 Sparkafsenbuches wird ausgefordert, {pätestens in L E E E Ns 460 | 15,00 | 15,50 16,00 90 i h: i ohann owsfi, zulegt in Bed - malie Karoline verw. Wehner, geb. e S i E t es wird aufgefordert, spätest E E L O fa Ss 14:06 | 14,06 | 1438 14,38 ) 14,69 14,33 14,33 s haltsam, geboren am 4. Mär, 80s in N Gul Leuschke, in Langenwolmsdorf bei Stolpen Veédes Did [33180] Aufgebot dem auf Freitag, den 20. Oltober A890 Nee Ae S —_ | 183,40 13,90 14,40 ! 13,89 13,80 Kreis Schroda, : K. S. 3240/0, vormals 4% dergleichen derselben | Der Kaufmann Gustay Adolf Felix Web Pans 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Saargemünd. «e «oie 14,90 14,90 14,90 14,89 : F abt Ad Fal, als Wehbrpflichtige in der Ab- E Serie 11 Nr. 17431 über 100 Thaler, Dresden als alleiniger Erbe feines am 24 Mai 1898 MUNE Anb amon Aufgebotstermine seine Rechte Bat a a S R 13,00 13,30 13,50 13,70 | 14,50 j : : s L , em Eintritte in den Dienst des stehenden rau Johanne Rahele verw. Franz, geb. |} gestorbenen Vaters, des Bäermeist R zumelden und das Sparkassenbuch vorzulegen, R e s R E 2 | 134 | 130 | B 14,40 O T E | Heeres oder der Flotte zu entziehen, ohne Grlaubniß Hartmann, in Lichtenberg bei Zittau wegen der vom | helm Weber daselbft E s Ger | desgebiet verlassen oder nah erreichtem | |* 5taate übernommenen #°/o uldscheine | den ° Î e Q Sena c e 1150| 11,50 1169 11,75 || 12,00 ; ; ; z : 5 j militärpflichti en Alter sih außerhalb des Bundes- der Anleihe der vormaligen Leipzig - Dresdener E 4 e L ie er ver Lebenbverficherungs- Bruchsal, den 17. Januar 1899, Thorn é L | j 13,60 13,46 13,80 271 i gebietes aufgehalten zu haben. Eisenbahn-Compagnie vom 1. März 1866 Litt. A. | schaft Thuringia in Erf. t ibe LETO Ge rungagesell- Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerihts: Schü g. Schneidemühl L R N 12,80 | 12,80 | 183,10 13,10 | E 13,10 | L, . E gegen § 140- Abs. 1 Nr. 1 Strafgesehz- Ms Lir Gublek f er tas po Giefner ‘t 13. April 1865 welde ‘augeblid eiloen State [70298] “Aufgebot. T L E E E 16,50 | 17,70 i i : ¿ ; ) tsbefizer Ernst Louis Gießner in | it; beantragt. D : ror uladve: Ss burg S a e ore E R 1300 | . 13,60 13/80] 14,60 | 15,60 ¿ i ¿ I é ¿ | E A auf den 17, April 1899, Sv ets Lommabsch wegen der vom K. S. | gefordert, spätestens T U ad A Se n E ba r der Dortmunder Brauerei-Gesell- Gla E E O es 1260 | 13,10 } 13,10 13,60 | 14,10 Ï ¿ i: : : | des 3 g hr, vor die 11. Strafkammer À ate übernommenen 49% dergleihen derselben | 1899, Vormittags Ul Uhr d ruar orm. Gebrüder Meininghaus und H. Bömcke C E E 14,60 : : 14,20 d bes Mónglldhen Landgerichts Ju Pofen zur Paupt | Jrl h i ias Thale ° 92 und Gere 385 | pieten Gerte, Fine 58 "anberaumten Aafe | angenen Wedsels & à. Dorstfeld, den 27, D O Rd, ln R l L E Ae 15,00 | 5 ¿ : : : i n, ; Thaler, E, p j h Behsels d. d. Dorstfeld, den 27, Of. De, C e E Q, 1335 | 13/35 A rf 14/35 14,00 924. 1. : 4 G Wen Ge Ausbleiben werden dieselben 4) Herr Professor Wilhelm Walther in Dresden ide E e U R ie Ur- aner 1898, über 1252 M 10 S, ausgestellt von dem Sa 1300 | 1400 14.00 1550 | 15 50 ; y : : i: uf Grun r nah § 472 der Strafprozeßordnung | egen der vom K. S. Staate übernommenen 49/6 | der Urkunde erfolgen wird serklärung | Vrennereibesißer G. Poth in Dorstfeld, acceptiert D e : L E L P 200 A ia u 2M 17,40 17,40 z Fo L. [ von den Königlichen Landräthen zu Schroda, dergleihen derselben Anleihen Litt. A. Serie 392 | Erfurt, den Zl J ui 1898 von dem Wirth H. Bock in Marten, domiziliert bei E mt E arl. O O E E 15,60 : 24. 1. i |- Sämegel und Gräy übex bie der Anllage zu Nr. 19580 und 19581 über je 100 Thaler, Königliches Amtsg E 0, Ia Worturiud, zablar aur Le Sanuar ausen E A s a 1 Mei: 20D0 1690 | 16,40 16/15 90 | L / | Grunde liegenden LThatsahen ausgestellten Er- 5) Herr Schmiedemeister und Wagenbauer Johann g iches Amtsgericht. 3. 18399 und mittels Blanko-Giro auf die Antrag- Saargemün A E Tb auto De lee Le 15/60 i ¿ A : ; flärungen verurtheilt werden. Carl Auguft Richter in Zittau wegen der vom K. | [33450] Aufgebot. stellerin übertragen, hierdurch aufgefordert, seine N L R B E T y / ; / cia ist das im Deutschen Reiche befindliche S. Staate übernommenen 32/6 Aktien der vor-| Auf Antrag des Gerzetaans Andreas M Rechte auf diesen Wechsel spätestens im Aufgebots- Allenfstei 12,40 12,40 | 12,70 12,70 {43,00 è : E : ° Q mögen der Angeklagten, insoweit es zur Deckung maligen Löbau- Zittauer Eisenbahngesellschaft Litt. A. | Maybad wird der Inhaber des ee üller zu | termin den 283, September 1899, Mittags enstein E S E ia E —: T 1960 12:80 | 13/20 : 12.89 4 L r die Angeklagten möglicherweise treffenden höchsten Nr. 11812 und 11817 über je 100 Thaler, Nr. 30952 der Spar- und Darleb Pa eas 12 Uhr, bei dem unterzeihneten Geriht (Zimmer t E n igs He e E: 13:10 | 13/60 13,19 d | E z Geldstrafe und der Kosten des Verfahrens erforderlich | ; 6) Herr Ernst Adolf Burghausen, Kupfershmied | Kreis Saarbrücken über d ere nsfasse für den | Nr. 39) anzumelden und den Wechsel vorzulegen (2 l C E R 17,30 | 17,50 17:50 | 17,60 : ; S E iger BesWlag belegt. (I1 M, 7/99.) in Löbau wegen des 40/ Landetkulturrentenscheins | 90 -3 auf den Ramen des Antragstellers. Laute, s debselben erfolgen E | i : : 13,00 ¿ s i A . . - den 26. Januar ; r. 2175 über h, 2 L ; t i; ( : ei 1100 1120 [ 1120 | 1170 70 .| 12/20 | . E Königliche Staatsanwaltschaft. 7) Gere Friedri Dis 11, Bierbrayer in Kufel, den S. März A899 anberaumt wird, seine Ne| o nigliched Amtsgericht E UESCS ; ; i 3, | 183,20 159 197 13,1 . L, : ; E r en der Dresdner Bank zu Dresden | bei d i é nigliches Amtsgericht. E E S 11:00 1120 | 11/60 11,80 20 | 12,40 90 1 062 11,80 | 24.1. : LITeS Nr. 25670, 25671, 25672 und 27431 über je 600 , | das Svattasienbnd vorzulegen, witricrafals vie | [72 O eur ectc S E L A 14,50 15,00 |: “16,30 i : : ; y Au K. Staatsanwaltschaft Stuttgart. : Dee Iohann Karl Friedrih Sucher, Gärtner | Kraftloserklärung desselben erfolgen C SNE o E, : Aufgebot. Luder e o S 12,50 13,00 13,10 13,50 13,80 é ¿ : H y v fhebung einer Vermögensbeschlaguahme. in Dresden, und Genossen wegen des von der | Sulzbach, den 8, August 1898 . er Müller Wladislaus Nutowski zu Faratschewo A un e E, 14,00 15,00 | 15,50 | 16,00 f (17,00 s 5 ¿ ¿ j, In der Strafsache gegen den am 17. Februar 1865 Sächsishen Diskont-Bank zu Dresden auf ben Königliches Amtsgericht hat das Aufgebot des angeblih vernihteten Wechsels i ; ; i 300 4 100 13,67 1 zu Gültlingen, O.-A. Nagold, geborenen Bierbrauer | Namen Heinri Gottlieb (oder Gottlob) Suher E d. d. Jaratshewo, den 1. Juli 1897, über 925 4,

E E E 14.00 t E O T T Sohann Georg Gottlob Kübler weger Wee. ( ausgestellten Cinlagebuchs Nr. 83368/4102 über | [36219] Aufgebot. Saratschewo gezogen und von diesem angenommen on tesem angenommen

s ini E oie | 14,0 30 400 13,33 30, 1. ; E ea E Le G E N | c 18 162 14,24 ? E j legung der Wehrpflicht - is di 2018 M 65 4 einsließlich Zinsen bis 31. De- j E a S 1.2 Lee | en a 14,60 s R 1714 Ep ? 1888 verfügte S oacntb tros: Lutes d, Ao ¡ember 1896, ließli Zinsen bis 31. De Ee e n M Wiebelskir{en | ist, am 15. Dezember 1898 zahlbar, beantragt. Der S. E Ga s Ai | 14,50 14,50 | 15,25 800 11 850 14,81 ) As 2 ny y iy 1 T O n Is Stutt- | er a „Friedri URLE Fund aangenen Sparbuchs der Kreissparkasse is An ae D M e 4 Sa Uge PAeIa i C S 25e : h / l 80 | 13,00 s . : - . Januar wieder aufgehoben wor- es von Juliu er in Cofse- | Nr. 95 E Ff l . September 1899, Vor- “ter qs T E 3,00 | 14,00 40 936 40 | 811 E a : **| baude unterm 2. Oktober 1895 autgesteliten. E e les Soeielleitas Lis Sora | Amme Ne. De enbeccumben Ansoetetate Gerte,

i R T E G L auf : ittspreis wird aus den unabgerundeten Zahzen dereonet. *+ Aan . v , d. f, rundstücksbesißer und Milch- | svätestens in dem auf den 29. ( , . 9, raumten Aufgebotstermine seine

k en. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswerth auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Durchsthn Staatbinta bändler Rugust Gustav L i E "März A899. | Rechte anzumelde s Be ieder Stri (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nicht vorgekommen ist, ein Punkt (.) in den legten sechs Spalten, daß entsprechender Berit fehlt. anwalt Cleß. Timéten, ¡a E E Mtie eun D Ada „Abe, o E Caen N ESeniges die Ratildertlicunc tber N Len A , E umten u ts- | wtrd. Primawechsels über 300 M termine seine Rechte anzumelden und das S “aat J R e aas Wid:

Paris. | Chicago. 109,34 I Au ebo Die Inhaber der vorgenannten Wertbpapiere und | kafsenbuch v è Großhandels - DurWhschuittöpreise vou Getreide Lioggen | lieferbare Waare des laufenden Monats { 1E 91 116,76 | Weizen, Lieferungs-Waare J P h ) fg le, Zustellungen Urkunden werden aufgefordert, \pätestens in dem auf Altena tes Sparkassenbuchs erfolgen E cdlcdier iv atfdattan

- î E 4 an außerdeutschenu Börseu-Plätzeu Weizen 175,91] 176,51 w Y g 124,38 und deral. den S2. März 1899, Nachmittags 21 Uhr, | Neunkirchen, Bez. Tri ra für die Woche vom 23, bis 28. Januar 1899 g Ga 141,66| 141,87 | Weizen N E 2| 120,84 [72598] 9 D E DeG I Bs A E Sniglides Amtegest i 1998, | D Ner Gastwirth August Steat Donau-, mittel , ' Ueferungs-Waare { Mai 116/00 Auf Antrag eines ingrofsiert ua rafe 1 1, Zimmer 131, anberaumten Aufgebots- T er Gastwirth August Stratemeier Nr. 102 zu per Mai ' 4 ingrossierten Gläubigers ift der | termine ihre Rechte anzumelden und die Werth- | [52700] Aufgebot Kalldorf hat das Aufgebot der Schuldurkunde vom

nebft entsprechenden Angaben für die Vorwoche. 77 kg per bl 142.07| 142,68 a ' öffentli i i z ntlih meistbietende Zwangsverkauf der dem Gast- | papiere und Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die | Der Zigarrenmacer ri Aietle aus Hohne n e t i Ars im Grundbuche è N, . r. 3 ein

Azima ( 138,67| 137,58 1006 kg in Mark. Weizen 74 bis 76 kg per hl ' ' k wirth August Pl 9 Ei Red Winter Nr. 2 142,71| 141,47 Bemerkungen. gu öger Nr. 22 zu Siekholz bet | Kraftloserklä di rfe fl prompte [fofos) Waare, sait nft ett Mntert bent? | ( Gabsomge, gi ema e aag | Pete Suite S (L R E EE R L L g E L E | s i , . a g m u Ge . O. ; Y ette Wotde|Dagrgtk Af Amsterdam. ._| 1527 98,28 Lg angenommen hre A Un nr Denen mittags 32 Ubr, an Ort und Stelle pf aue Dregven, us Ämideeri 498 btbeilung E e s e 1050 A am 1. Januar 1896 Fenitraak das ibin gebörige seolonat Nr ‘102 a Kalldocf k 23./28. | Bor- | 125,27 | Cazotto averages, d. h. die aus den Umsägen an 196 Marktorten e en. Zu der Stätte, die sh auch zur &ommer- Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : teste nhaber der Urkunde wird aufgefordert, spä- | getragen ift, beantragt. Der Inhaber der Urk de Sage Dey, | eizen, Dtefsa 12525 | Bartz aitllta Vurdgnittwree sle enbrimidt, See Y 12 o f vezshries Wohnhaus had tem Grand: l bird den Geribirriber: | sen ine dem auf Sonnabends den Z- Juni | witd euirserder spielen, in dem af Feettase fine = e þ, rund- C A e , nters . Jun ä f Roggen, 1 1561 1 44,78 L A ae d L A treibe, f fs. engl angeseyt, 1 Busbel Weie L É 60 Pfd. engli 1 Pfd. E Gigen Aas di E Rb as dietenigen, die H A P N ese mermine vor dem unterzeihneten Gerichte S beeaiiidaa Doe Weizen, Theis- « l 189, / engl. we E 130,94| 129,82 | engl. = 453,6 g; 1 Last Roggen = 21 = f, baben vermeinen, oder die Ans L zu er Maurermeister B. Wucherpfennig zu Hannover | widrigenfalls die Kraftloserklä der 4 111,74} 110,06 | Weizen ei der Umrechnung der Preise in Reichswährung {sind die aus aus ' e Anspruch auf Befriedigung | hat das Aufgebot der jeßt 3# %/o igen ! Tung Urkunde er- | kunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraft i \ L 127,59| 126,48 B d Preis Reichs: und Staats- | ñ den Kaufgeldern machen, werden aufgefordert, I aae ani@i en Hupoltbekenbank Serie 5 Teae, ven 11. November 1898 der Urkunde erfolgen wied. Kraftloserklärung

fer, ungarischer, prima 0 rot j 150,69| 150,70 einzelnen Tages-Notierungen im „D den einz ng L dieserhalb spätestens in dem anberaumten | Nr. 03 632 zu 300 (4, Ser. Hohenhausen, den 25. November 1898.

erste, slovakische r eutsche alts er Es Anzeiger“ ermittelten wöhentlihen DurdhsGnitts- WeWfernr1s. ubapes ermine zu melden, widrigenfalls ihre Rechte gegen | beantragt. Gerichtsseits MM s Ge A ua Königliches Amtsgericht, 1V. Fürstliches Amtsgericht.

: ; j j 26,55 |. Budapest d ddiicón, Miitdiquallilt s « + « » « «| 12080) 18GOB: F aen englishes Getreide, 124,60| 126,55 |- Berliner Börse zu Grunde gelegt, uno pour süs FBER 1A ird uen Erwerber verloren gehen. D 176,74) L008 itals Bete ttorten } - : | 12259 123,49 | die Kurse auf Wien, für London und Euer New Port London, Gs N errdel, dne (a bene Tebinsie T À aeéordert, (patofiens ini Lan auf den B, -Webtuas |, Das, Sparkassenbuch der Siadtsparka} L , . nbu er adtsparkafse [68900]

4 afer 7,0 rk is Weizen, ° 100,74| 99,57 erfte 156,08| 157,01 für Chicago und New Bo die e auf T x als # d g Kurs New P 1 für Paris, i es Taxats geboten werden. Taxe und Be- | 1902, Morgens 9} Uhr, vor unterzeichnetem | Prenzlau Nr. 187 über 261,67 Æ, angefertigt für ie Hâus] it I it b Ï 67 M, Die H erin Marie Jauert, geborene Koop,

er, 6 Ge, e, Malz- 7 1 130,37] 139,38 Liverpool, ersburg, Odessa und Riga die Kurse au St. Petersburg, dingungen u j 138,74| 137,80 msterdam die Kurse auf Lide Pläve. der Geri lese vom 27. Februar d. J. ab auf | Gerichte, Auguststraße 6, Zimmer Nr. 24, ange- | die Lehrertohter Helene Stoebener in Gramzow, | Nr. 5 zu Loosen und der demnächstige Besi x ; mnn ge ißer der

ake Shore Shares 2004, Louts» Kupfer 16,75. Nachbörse : Weizen # c. niedriger. 354, Schmalz pr. Januar 5,60, do. pr. Va 2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. 521, olk and Western Preferred (Interims- Vorwoche. L O 694, Common Shares 524, Norfolt an éstern Prei G Verschiffungen der leßten WoWhe betrugen Buenos Aires, 31. Januar. (W.'T. B.) Goldagio 117,00. , 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren. E —— S Su alität Beklagten gehörigen Anbauerhauses No. ass. 69 zu Gerichtsseits werden die unbekannten Inhaber der | Conrads zu M.-Gladbah, Mühblenstraße 181, wird Verkaufs- preis (Spalte 1) altsam, geb ] nuar 1899 ü i haltsam, geboren am 25. Januar 1874 in Kostschin, r verfügt, auch die Eintragung dieses Be- | 5. Januar 1900, Morgens 10 Uhr, vor | kasse über 369,96 4, ausgestellt für den minderjäh- zentner dem | Doppelzentner i preis : p Kasimir Andrzejewski, zuleyt in Zlotnik | abend, den 13. Mai 1899, Nachmittags | und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls diese für | termine vom 30, März 1899, Vormittags 4) Ladislaus i i ein j i ¿ubi ; ) Ladislaus Pospieszka, zulegt in Glembokie | Le per bdice welchem die Hypothekgläubiger die Herzoglihes Amtsgericht. - T. erklärt werden wird. 15,60 16,00 aufbaltsam, aeboren am 14. April 1875 in Kostschin, Verlangen eines Bethetligten Sicherheit bis zu 10 %o | [44700] Anfgebot Glaß . 15,10» 15,60 15,60 16,10 16,10 16,69 a ; i [eist efierkfi Groß, eisten hat, sowie der Grundbuchauszug können | hat das Aufgebot folgender Schuldverschreibungen | Ober-Steinkirh wird der Inhaber des angeblich ver- Hannover 15,90 16,00 d esch 4 i rzonzag., gesehen, au die Grundftücke selbst besichtigt werden. | 1) Litt. K. Nr. 11089 über 300 A ausgegeben | minderjährigen Hermann und Ernestine Pleschke

Dae: s tete E E 17,50 18,50 | 18,50 19,50 0 R s e 1668 |. 16,68 | 16,96 16,96 Me S HRE E C 15,70 15,70 | 16,20 16,70 Mülhausen i. E « ¿e « «o o o +0 17,00 17,00 | 18,00 18,00

Saargemünd « « «o o o o oe 0 | 17,00 17,20 L Breslau . 6 C S 13,60 14,60 | 1490 | 15,30 15,90 16,60

16,70 16,90 : 16,60 16,60 17,60 17,60

17,30 17,40 37 17:19 17/18

e Q... P: V 4.9 6; T. T

do Go p

Go

N 5 E E S S E A R n A A

—_

ip

i ifi Ï il

E A Se dae perp 1-1 i S Beute n@) per EEW+ 7 d i iee 2

a T aas Ms e e

R E E pr X E S E e E A Buer Mawr Ie

T - 200A Seen.

p ed E E

E 1 a f E T M L S M

M 4922 oro

”_—

. @. H. E ..L E. L

e S C. r rau 4

E Ez Mil + M - 4

E e P: L

l) L)

Haf er ebotstermine seine Nechte anzumelden und die Ur-

Gbirka... ntwerpen und i 117,17| 117,17 p ca Ae E E A ; 153/98| 152,33 bezogen e vere eingesehen oder gegen Gebühr | seßten Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden und | ist angebli verloren gegangen und soll auf Antrag | Häuslerei Nr. 5 zu Loosen, Heinrih Sehl da / . : , Heinri ehland da-

150,01| 148,29 Western, Winter 142,49| 141,09 Blomb die Urkunden vorzulegen, widrigenfall / ' ' , den 27. l , genfalls dieselben für | der bezeihneten Eigent

114/24| 114,24 | Weizen Aortdern Dulutb s L U Di ritlides d b ir. Bezu! Lu sollen. neuen Ausfertigun für fraftlos ertlárt ave Gs fikation des t cibeleaiden e Le Ake n aER

i 104,80| 104,13 bicago Spring 134,30| 132,18 C. Melm. Men, Den e Oftober 1897. wird baber dee Anbaber des Buchs aufgefordert, | Folio 2 des Grunde MenN ee Dee Lan As

een s T RE T vet 116,88 117/54 Kurra Dell ordinär 134,05 134,05 [72597] - L E Herzog E Ae, I. spatelens inl, a T Ute dil am 11S, August Rel Nr. 5 pg M E at 29. März 1861 als

Uka, es j / L 124/99| 124,99 a : , ag r, bei dem unterzeichnet ti iler ;

Can H ke Me R ; 11073| 111,82 | Hafer Ea 114,57| 114,57 s ticèn Sahen der Herzoglichen Leihhaus-Administra- | [74179] Aloe Drigeale besen Reaslodert BUR vor: | vitas qu leistenden, 10 dem Koutritle (A) 40%

Weizen, 7% bis 76 kg per hl 135/55] 134,45 | Gerste, Shwarze Vèeer- . « « - 100,77| 98,42 antvalt Dr. Trömed P ibi ieten urN Rechts- | Der Ackermann Heinrich Heuer zu Didderse hat | fol ge R Ua essen Kraftloserklärung er- | näher egen Präfstationen eingetragene Kapital

den Schuhmacher Andreas Schenkel zu E A r ard E veacot der auf seinen Namen ausgestellten Prenzlau, den 18. Januar 1899 een fünf j Lune Kurant, in Buchitaben Einhundert

nslein, ien der Aktien-Zuckerfabrik Eichthal bei Braun- Königliches Amtsgericht Mut tin Gie Ta8s von ou L a "ius

3 ater der Hâus-