1899 / 29 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bean E Aas

E’ Mmr D Pn t f eia T C.

E P R

Marie,

[72427]

Die Ehefrau des Must:rzeihners Friede Dee: eth, zu rote j bend na H ter: Rechtsanwalt Justiz

n Düsseldorf, - klagt - gegen ihren- Ehe- Termin zur mündli>en Verhandlung ift bestimmt auf den 22. März 1899, Vormittags D Uhr, vor dem Königs

mann Oellers, Franziska Gertrud, geb. Fi Krefeld, Rath {Frings

mann auf Gütertrennung.

lien Landgeridhte, 2. Zivillammer, hierselbft. Düsseldorf, den 24. Januar 1899.

Arand, Gerichtss<reiber des Königl. Landgerichts.

[72908]

Die Ehefrau Christian Ruppert, Adele Maria, geb. Koenig I daselbfi, klagt gegen ihren Ghemann auf Güter-

trennung.

9 Uhr, vor dem Königlichen Landgerichte, IIT. Zivil- kammer, hierselbft. j Elberfeld, den 25. Januar 1899. Gerichtsschreiberei des Königlichen Landgerichts.

[72909]

Die Ebefrau des Konditors Emil Karl Flesce, Wilhelmine, geb. S<hnell, in Elberfeld, Prozeß- bevollmächtigter: Redtsanwalt Koenig II. daselbst, Tlagt gegen ihren Ehemann. auf Gütertrennung. Termin zur mündliwen Verhandlung if bestimmt auf den 24. März 1899, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Landgerichte, ITIT. Zivilkammer, bierïeIbft.

Elberfeld, den 25. Januar 1899.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Landgerichts.

[72910}

Die Ebefrau des Anstrei®ers August vom Schemm, Julie, geb. Thomas, in Elberfeld, Prozefß- bevollmädtigter: Rechtéanwalt Kenia IIL. daselbst, Elagt gegen ihren Ebemann auf Gütertrennung. Termin zur mündlihen Verhandlung if bestimmt auf den 24. März 1899, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Landgeri@te, I[lI. Zivilkammer, bierfelbst.

Elberfeld, den 25. Januar 1899,

Gerichtsschreiberei des Königlichen Landgerichts.

[72978]

Die Ebefrau des Handelsmanns Wilheln Mayer, Karoline, geborene Oppenheimer, zu Gemünden, vertreten dur< Rechtsanwalt Dr. Salomon in Koblenz, klaat geaen ihren genannten Ebemann auf Gütertrennung. Zur. mündlihen Verbandlung ist Termin auf den 6. April 1899, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale ter II. Zivilkammer des Königlichen Landgerihts zu Koblenz anberaumt.

Brennig, Gerihtss{hreiber des Königlihen Landgerichts.

[72906]

Dur retskräftiges Urtheil des Königlichen Land- gerihts, I. Zivilkammer, zu Bonn vom 27. Dezember 1898 ift zwischen den Ebeleuten Tagelöbner Peter Klein und Anna Maria, geb. Franken, in Hermerath bei Felderboferbrü>e im Sitegkreis, die Gütertrennung ausgesprochen.

Boun, den 25. Januar 1899,

Sturm, Gerihtes@reiber des Königlien Landgerihts.

[72907]

Dur re<tskräftiges Urtbeil des Königlichen Land- geri@ts, T. Zivilkammer, zu Bonn vom 27. De- zzmber 1898 ift zwishen den Ebeleuten Wirth und A>erer Berntard Wirt und Helene, geb. Grein, zu Daottenbof bei Doitendorf die Gütertrennung aus- gesvrechen.

Boun, den 25. Januar 1899.

Sturm, Serihts\Breiber des Königlichen Landgerichts,

Dur re<htSskräftiges Urtbeil des Königlichen Lands geri<hts, T. Zivilkammer, zu Bonn vom 20. De- ¿ember 1898 ift zwishen den Ebeleuten Holzhändler Iohann Lüälsdorf und Anna, geb. Schell, zu Oberlar bei Troisdorf die Gütertrennung aus- gesprochen. Boun, dea 26. Januar 1899, [72905] Sturm, Geri@tsschreiber des Königlichen Landgerichis. 1 ur< redtéfräftiges Urtbeil des Königlichen Land- gerits, IL. Zivilfammer, zu Koblenz vom 17. De- zember 18938 wurde die zwishen den Ebeleuten Kaufmann Johann Hermann Ohleuschlager und Ema, geéorene Mumm, beide zu Bingerbrü>, be- ftandene ehelide Gütergernecins<haft für aufgelöst erftlärt und die Parteien zur Auseinanderseßzung und Liguidation vor den Großherzoglichen Notar Weifens ba< zu Bingen verwiesen. Brennig, Gerichtsschreiter des Königlichen Landgerichts.

72911]

Durch reWtskräftiges Urtbeil des Königlichen Land- geridts I. Zioilkammer zu Koblenz vom 11. Januar 1899 wurde die zwishen den Ebeleuten Steuermarn Clemens Plier und Therefe, geborene Sthaefer, beide zu Koblenz, Caftorftraßz 120, bestandene ehe- Tie Gütergemeinschaft für aufgelöft erflärt und die Parteien zur AuSeinandersetzung und Liquidation vor den Königlichen Notar Dr, Ko>erols zu Koblenz verwiesen.

72

*) S

2] T

“—

Breuer, Gerichtés{reiber des Königlichen Landgerichts.

[72913]

Durch Urtheil der II1. Zivilkammer des Kaiser- lichen Landgerihts zu Straßburg i. Els. vom 23. Januar 1899 wurde die Gütertrennung zwischen den Eheleuten Adolf Haefele, Wurstler, und Ella, geb. Stritter, beide in Straßburg-Kronenburg, auë- gesprohen.

Der Landgerichts-Sekretär: (L. 8.) Weber.

72914 iu . vom as a 1899 ge die F Es den eleuten Georg Lange, Maurer, und Friederike geb. Späth, in Neudorf, Ziegelauweg

des Anstreicermeisters Aan uen, in Elberfeld, Prozeßbevollmächtigter: Nehtsanwalt

Termin zur mündlichen Verhandlung ift bestimmt auf den 24. März 1899, Vormittags

Keine.

3) Unfall- und Juvaliditäts-2€. Versicherung.

[67299] Zur Bergebun

März 1900 ift auf

Anftalt zur Einfi@t aus, Schreibgebühren übersandt. Bedingungen is mitzutheilen, für welhe Gruppe Angebote gegeben werden follen. auf die volle Gruppe abzugeben. Die Vergebung des Bedarfs an Kartoffeln findet für die Zeit vom 1. April bis Ende September d. Is. statt.

Berlin, den 10. Januar 1899. Königliche Direktion der Strafanftalt Moabit.

4) Verkäufe, Verpa

ames

ungen,

Verdingungen 2.

Bekanntmachung. der für die unterzei@nete Straf- anjialt in der Zeit vom 1. April d. Is. bis Ende erforderlicen Wirthschaftsbedürfnifse

Mittwoch, deu 15. Februar d. Js., Vormittags 11 Uhr, ein öffentliher Submissionstermin anberaumt. Lieferungsbewerber werden, hierdurh aufgefordert, ihre Angebote mit der Aufschrift : „Lieferung8angebot für die Königliche Strafanstalt Moabit, Lehrterstr. 3“ versehen, bis \pätesteus 14. Februar d. Js., Abeuds 5 Uhr, versiegelt und franko an die unter- zeichnete Direktion einzusenden. Eröffnung der Angebote findet im Termin, in Gegentwoart der etwa ers<ienenen Bewerber, ftatt. Die L add ers ‘pa liegen im Bureau der ezw. werden gegen 0,50 4

Bei Einforderung der

Leßtere find stets hall

glei

gleid

[72520]

Litt.

geloosten

9) Verl

[72919] Bei der diesjährigen Ausloosung der Kreis- Obligationen des Kreises Gumbinnen sind folgende Nummern gezogen worden :

L. Von der L. Emisfion vom Jahre 1864. Läitt. A. Nr. 40 49 50 über 500 Thlr. gleich

Litt. B. Nr. 1 über 260 Thlr. Nr. 55 62 107 157 160 255 259 275 344 345 346 347 348 über 100 Thir. gleich. ..

Litt., D. Nr. 28 51 5 166 167 über 50 Thlr. glei

zusammen 10 350 M xn. Von der ¿weiten Sutton vom Jahre

Litt. A. Nr. 25 26 43 über 500 Thlr. gleich

4 500 M Litt. B. Nr. 22 über 200 Ttlr. C. Nr. 60 154 175 223 229 243 345 368 369 370 2371 373 374 über

100 Thtr. Litt. D.

Litt. C.

Jahn.

Bekanntma Nachdem zum Zwe>e der 1 Litt. 1. des Gefeßes vom 15. Januar 1858 be- timmten Nominalbetrages der von der Landrenten- bant für das Fürstenthum Reuß j. L. ausgegebenen oigen Laudreutenbriefe für das Jahr 1898 die naGfolgenden Stücke Litt. A. Nr.

oosung 2x. von Wer!

papieren.

I L E tr. 29 43 53 54 57 84 85 145 152 173 über 506 Thlr. glei .

g zusammen 10 500 M Diesz Kreis-Obligationen werden den Inhabern mit dem Bemerken gekündigt, daß die in den aus- Nummern verschriebenen Kapitalbeträge vom 1. Juli d. Js. ab bei der hiefigen Kreis- Kommunai-Kafse gegen Quittung und Rü>kgabe der Sculdver!chreibungen mit den dazu gehörigen, erst na< dem 1. Juli d. Is. fälligen nebst den Talons baar in Empfang zu nehmen sind. Der Geldbetrag der etwa feblenden mitabzuliefernden Zinskupons wird von dem zu zahlenden Kapital zurü>bebalten werden. Vom 1. Juli d. Is. ab bört die Verzinsung der obigen avszelooften Kreis-Obligationen auf. Gumbinnen, den 23. Januar 1899.

Der Kreis-Aus\<huf.

ung.

46 181 205 248 283 310 329 460 508 527 570 613 616 645 694 740 876

à 1500 S $ = 25500 ÆA S Litt. D. Nr. 79

a T5Mck— S $= 75 M H Litt. E. Nr. 6 à 37AMA50 A = 37 Æ 50

3 56 82 83 86

mortisation des nah

G

h-

4500 M

1350 ,„

390 , 1500 ,

inskupons

Sa. 25612 Æ 50 S ausgelooft worden find, fo wird dies in Gemäßheit der Bestimmung Bekanntmachung vom 14. April 1866 andur< zur öffentlichen Kenntniß gebracht. Die ausgeloosten Landrentenbriefe find sammt Talons und Kupons vom 15, April 1899 ab, von weldem Tage an die Verzinsung aufhört, bei unserer Kasseusftelle hier zur Entgegennahme der Zablung vorzulegen. Gera, den 27. Januar 1899. Fürstliche Landrenteubauk. Bachmann.

sub Mr. 5

der Minifterial-

Morgeneyer.

Nr. 92c. wohnhaft, auëgespro@en. : Der Landgerichts-Sekretär: (L. 8.) Krümmel.

V Steinsal

810 U

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gejellsh.

[72956] Steinsalzbergwerk Funowrazlaw Actien-Gesellschaft. XYVIIL ordenutli<he Geueralversammlung am Sonnabend, den 25. Februar AS99, | wer! , in Inowrazlaw auf dem

zbergwerk daselbst,

jeder Akti

t.

Je 5 A Die Aktien sind spätestens bis 1s. Februar cr., 6 Uhr Abends, bei der Gesellschaft in Jno-

erlin und bei der Actiengesellschaft für Montauinduftrie ebendaselbs| oder bei den S RNobt. Suermondt & Co. in Aachen zu nterlegen. s E angemeldeten Aktionäre erhalten Legitimations- arten. / Tagesorduung : 1) Geshäftsberiht, Vorlegung der Bilanz, sowie des Gewinn- und Verlust-Kontos pro 1898, Ertheilung der Gnklasiung: 2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Gewinnes. 3) Auffichtsrath3wahlen. Berlin, den 1. Februar 1899. Der Auffichtsrath des Steinsalzbergwerks Juowrazlaw, Aktien: Gesellschaft. Sulzer. Dr. Müller.

[73042] E Z Waaren-Liquidations-Casse in Hamburg. Dreizehnte ordentliche Generalversammlung

am Mittwoch, deu 22. Februar 1899, Nach- mittags 23 Uhr, im Saale Nr. 13 der Börsen- alle.

Tagesordnung : : 1) Vorlage des Jahresberihts, der Bilouz und der Gewinn- und Verluftrehnung für das Geschäftsjahr 1898. 2) Wahl eines Dttes des Aufsichtsraths. Eintrittskarten und Stimmzettel können bei den Notaren Herren Dres. Bartels, Des Arts, v. Sydow und Remé, Große Bä>erstraße Nr. 13, gegen Vorzeigung der Aktien vom 15. bis 21. Februar a. c. in Empfang genommen werden. Der Jahresberi@t und die Bilanz steben für die rren Aktionäre im Bureau der Gesellshaft, Brook r. 11, zur Verfügung. Hamburg, den 1. Refruas 1899. Der Auffichtsrath.

[72960

St. Pauli Credit-Bank

in Hamburg. Generalversammlung am Freitag, d. 24. Fe- bruar 1899, Abends S Uhr, im „Concerthaus

Hamburg“, Reeperbahn. und Abrechnung. 3) Stelle des verstorbenen Herrn J. N. Münfter. gegen Vorzeigung ihrer Aktien Einlaßkarten im

Tagesordnuug :

1) Vorlage des Geschäftsberichtes, der Bilanz Wabl von 4 Mitgliedern des Auffichtsrathes. Wakbl voz 1 Mitgliede des Anfsichtsrathes an

4) Wahl der Revifionskonmission. Die Herren Aktionäre könren vom 20. Februar a. c.

Bauk-Bureau in Empfang nehmen.

° Der Vorftand.

[72799

] Maklerbank in Hamburg.

Siebenundzwanzigste ordentliche Geueral- versammlung Dounerstag, deu 16. Februar 1899, Nachmittags S Uhr, in der Börsen- Halle, Saal Nr. 13.

Tagesordnung : 1) Jahresberiht und Vorlegung der Bilanz. 2) Statutenmäßige Wahlen. Der Jahresbericht und die Bilanz sind im Bureau der Gesellschaft einzusehen. Eintritts- und Stimmkarten für die Generalver- fammlung können gegen Vorzeigung der Aktien vom 9. Februar ab bei den Notaren Herren Dres. Bartels, Des Arts, von Sydow und NRemé, Große Bäterstraße Nr. 13, in Empfang genommen

werden. Der Auffichtsrath. E. C. Hamberg, Vorfißender.

[72954] M Mannheimer Portland - Cement - Fabrik. Einladurg zur ordeutlichen Generalversamm- luug unserer Gesells<aft auf Dienstag, deu 28, Februar a. €-., Vormittags A1 Uhr, im Geschäftslokale zu Mannheim. Tagesorduung : Z 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Re<hnung per 30. November 1898, sowie des darz2uf bezüglihen Geschäftsberihts des Vorstandes und des Aufsichtsraths. 2) Entlaftungs-Ertheilung und Beschlußfassung über die LBerwendung des Reingewinns. 3) Wahlen zum Aufsichtsrath. 4) Beschlußfassung aemäß Art. 17 der Statuten. Mannheim, den 31. Januar 1899. Der Auffichtsrath.

[72941] Actiengeselischaft Meggener Walzwerk.

Gemäß getroffener Vereinbarung stellen wir hier- dur< den Aktionären der oben genannten Gesellschaft das Bezugsrecht auf die laut Bescluß der General- versammlung vom 26. November 1898 ausgegebenen neuen Aktien dergestalt zur Verfügung, daß dieselben auf # 9000.— alte Aktien 4 8000.— neue Aktien mit Int vom 1. Juli 1898 ab zum Kurfe von 110 9/6 erhalten. ,

Die A RRE dieses Bezugsrechtes hat bei Verlust desselben în der Zeit vom 1. Februar bis 15. Februar 1899 bei uns zu erfolgen.

Zu diesem ues sind die alten Aktien ohne Kuponsbogen mit einem Nummernverzeihniß zur Ab-

ng vorzulegen.

Der ausmachende Betrag der bezogenen Aktien bei der Ausübung des Dame reges in Baar ein- wohlet wogegen die neuen Aktien sofort ausgefolät

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift

r beredtigt, zur Ausübung des Stimm-

E jeto<h nur ein Aktionär, welher mindeftens R

en geben das Recht auf eine Stimme.

aan bei der Nationalbank für Deutschland n

ift | Xönnen auf Ver

[72940 Charlottenburger Wasserwerke.

Die Auszahlung der für das Geschäftsjahr 1897/98 auf 12 g tgesehten Dividende erfolgt on heute ab_ gegen G Fern n LdeR S ividendens {eine Nr. 20 der Aktien Nr. 1 bis 3330 über ije Æ 300 mit #4 36 und der Aktien Nr. 3331 b

10331 über je A 1000 mit Æ 120:_in den üblihen Vormittagsftunden bei der Gesellfchaftskafe in Westeud, dem Bankhause S. Frenkel, Behrenstr. 67, und dem Berliner Baunk-Justitut n cs ¿O SLFREmIOE « Co., Franzôsishe-

è

a . Den Dividendenscheinen ift ein Nummernverzeichniß beizufügen. Berlin, den 1. Fébruar 1899. Die Direktion.

[72952 : Bayerische Handelsbank.

Wir bringen zur öffentlichen Kenntnif, daß am Mittwoch, den 15. Februar 1899, Vormittags 9 Uhr,

im Sizungsfaale unseres Bankgebäudes dahier, Maffetstraße Nr. 5/11, in Gegenwart eines König- Tichen Notars die 26. Verloosuug unserer

Pfandbriefe stattfindet.

Hierbei gelangt von den 49/6 igen Pfandbriefen ein Betrag von A 3 000 000 und von den o z igen ein Betrag von 4 380 000.— zur Ver- oosung.

München, den 30. Januar 1899.

Die Direktiou.

[73044] A 2 Padersteinscher Vaukverein

Paderborn.

L Wir beehren uns hiermit, die Herren Aktionäre zu

er am

Donnerstag, deu 23. Februar 1899, Mittags 12 Uhr,

im Lokale unserer Gesellshaft zu Paderborn \tatt-

findenden L. ordentlichen Generalversammlung

einzuladen. Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht des Vorstandes und Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- Nechnung für 1898.

2) A des Aufsichtsraths über Prüfung der- elben.

3) gung des Aufsichtsrathes und des Vor-

andes.

4) Beschlußfassung über Gewährung einer Re- munéeration an den ersten Aufsichtsrath.

5) Su Mun über Vertheilung des Reins gewinnes und Auszahlung der Dividende. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nah $ 24 unferer Statuten diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe bis zum 21. Februar cr. ein- \<ließli< ihre Aktien bei der Kasse der Gesell- schaft oder bei der Berliner Bauk, Berlin, oder der Hildesheimer Bank, Hildesheim, oder den Herren Peters «& Co., Bankgeschäft, Krefeld,

hinterlegen. Paderborn, den 1. Februar 1899. Paderfteinscher Bankverein. Der Auffichtsrath. Emil Paderstein, Vorsizender.

[73059)

Portland Cementfabrik Hemmoor.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden damit zur achtzehnten ordentlichen Generalversanm- lung auf Dienstag, deu 21. Februar 1899, Mittags 1 Uhr, in Kastens Hotel (Georgshalle) in Haunover eingeladen.

Tagesorduung : 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung nebst dem Geschäftsbericht der Direktion sowie dem Bericht des Aufs- sichtsraths. 2 Beschlußfaffung über die vorgelegte Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<htung, über die Vertheilung des diesjährigen Gewinnes und über die Entlastung der Direktion und des EuD tsraths. Aufsichtsrathswahlen. Antrag des Aufsichtsraths und der Direktion auf Erhöhung des Grundkapitals dur Aus- gabe von Stamm-Aktien V. Emission. im Betrage von 1800000 (A und Berathung n DECGLNARnG über die Dur(führungs- maßregeln.

5) Im Falle der Annahme des Enden ad 4, Deslhzußfafsung, über die der Kapitalerhöhung entspreenden Abänderungen der 88 4, 5 und 21 des Statuts.

6) Antrag des Aufsicht8raths und der Direktion auf Verlegung des Sitzes der Gesellshaft von Hemmoor (Oste) nah Hamburg und Abände- rung des $ 1 des Statuts.

Diejenigen Herren Aktionäre, wel<he an der General- versammlung si< ketheiligen wollen, haben ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichnisse \späte- stens -am dritten Tage vor dem Versamm- lungsêtage, also am 18. Februar 1899, ei der Direktion in Hemmoor (Oste), oder in Hannover bei dem Bankhause Her- mauu Bartels, : oder in Haunover bei dem Bankhause Gott- fried Herzfeld, oder in Berlin bei der Berliner Bank, oder in Hamburg bei der Filiale der Dresduer Bank in Hamburg zu deponieren oder die anderweite Deposition dur ein amilihes Attest, welches die Nummern der Aktien bezeichnet, der Direktion zu bescheinigen. Das Duplikat des Verzeichnisses wird, mit einem Ver- - merk über die Dames des betreffenden Aktio- närs versehen, turfdgege en und dient als Legitima- tion zum Eintritt in die DET [amm ung, Die Bilanz, das Gewinn- und Verlust-Konto nebft erläuterndem Geschäftsberiht dexr Direktion werden vom 7. Februar ds. J. ab auf dem Geschäfts- bureau der Direktion zur Einsiht ausliegen und langen von der Direktion oder den vorbezeihneten Depotftellen im Dru> bezogen werden.

2)

Elberfeld, den 31. Januar 1899, Bergisch Märkische Bauk.

Semmoor (Oste), den- 31. Januar 1899. Der Auffichtsrath. Z Direktion. Abel, iz-Nath. Carl Prüssing. Carl Jacobi,

M 2946] [73061] [72944] ; 7306] Vergish Märkische [7 ur ordeutlihen Generalversammlung der | Aktieugesell / Westfalica. : Fn dustri T Gesellschaft. ‘Panoplikum Aktien Gesellshaft, -| „Zu ordentihen A enere lben weer vie | AmiengeseU sas Porn ee 1298. Die Aktionäre werden hierdur< zur diesjährigen | _— Vilanz pr. 31. Dezember 1898. __ E I L E E E A Ses eler ————— E Etic ¿ METYEN, e M ees achmittag s , a 8 Mia de Ja, aBanmttags 194 U | Bunt. un) Keie tent oco | Bunte Sl guter Dies auf $ 10 m 17 de | fn Fg Ao» 7: U in das Geichäftälokal der Gesellschaft dahier ergebenst | Suventar-Konto . .. 121500 atuts einge Tagesorduun L / vorautbez, Versicher.-Prämie . -| 685/60 eingeladen. 2A j t. Pauli Kredit-Bank . .. 1) Bericht des Borstandes un u -} , Disagio-Konto „bi sd» —_ Tagesordnung: 1) Porlae N ER A Spar und Leihkasse Wandébe> 4 431/79 ) raths über das Geschäftzjahr- 1897/98. EGffekten-, Kassa- u. Bankguthaben, ididolis 31. Dezember 1 i ten. 2) Festsezun “der Divi- | Elektrische Lichtanlage. . . 8 316/97 2) Bericht der Revisoren über Bilanz und Ge- fowie andere Debitoren . . . i re<nung nebft 38 P égablen zum Aufsi{tsrath. | Hypotheken-Konto d. Reservefonds 15 000|— winn- und Verlustre<nung. 191 000/62 E ¿ÉEver Bilanz-Prüfungs-Kommission für das 161 52388 3) Desupsassung über Abänderung des $ 11 Passiva. S E a | Aktienkapital —_ laufende Jahr. ¿ Passiva. 4) Beschlußfassung über Bilanz und Gewinn- Per 2: B t G 363 590|— Die nur Aut en0 1e E Statuten erforverlihe | Aftien-Kapital-Konto . .… . .| 130000/— ) und Verlustrerung und Ertheilung der Ent: | noi nit abgebobene Kupons 11/25 sammlung nah ftien kann geschehen: bei der | Reservefonds-Konto .. „.. . 23 357/80 lastung, sowie über Verwendung des Rein- | * o< nit abgebobene Divid.- Hinterlegung der A Berlin 8 deren Filialen, | Tantième-Konto 773/99 ewinnes und Auszahlung der Dividende. « C A A 2/4 80i— Deutschen Bart ‘Märkischen ank in Elber- Dividenden-Konto . «e « 7 150|— 9) Wahl cines Aufsiztsrathëmitgliedes für die Amortisations-Konto . » « « - 91 000|— aegen Vera h len bei Dee armer Haudels- Gewinn- und Verlust-Konto S 242/09 e Do Dezember 1899 bis zum 30. Nos- v Reservefonds E A O 1 600 e ¿ B vember ¿ L f Oa L M O S bauk und bei der (Gelensma n an Barmen. is 2 d ah 161 523/88 6) Wabl eines oder mehrerer Revisoren zur | * M iiewtin Ste Bst Ee 2411.66 Barmen, °n L ¿x Vorstand. Hamburg, Der Vorstand. Prüfung ider nädsten Bilanz, und Géwinn- | - [— T 000187 P : S 7 7 7) Beschlußfassung über Höhe und Art der Gewinn- und Mert. Nento [72948) Steingutfabrik Act. Ges., Sörnewiz-Meißenu. Versicherung der Vermögenöftüke der Gesell- pro 30. September 1898. - Bau- Periode. D ar. 1. Feb 1899 i Soll. A S ¿ 1898, anzig, den 1. Februar : An Amortisations-Konto. . . . 5 000 —— a E Pete —>= | Danziger Dampfer Aktiengesellschaft - Gesccästs-llnkoften, Steuetn 2e: : - | 979/89 M ° o n . > G. S 00 040. S <0; Ae ; 600 000|— 8 387/95 Se ‘Inventar, Modelle, E 212 784/53 | [73062] Gaben. Ma Ls Dru>platten . E ti 132 957 Zur. ordentlichen Generalversammlung der Dex Vortrag. ais E 841109 | pee und Wagen... gs Santa Mei de as aile Zinsen-, Pacht- u. Abgaben-Konto . |_7 546/46 A 11 172 onâre au ittwsch, de . 1 s i V E ie Versiherungsprämie . 133 1899, Na<uittags 3; Uhr, nah dem Geschäfts- 8 387/99 Guthaben und Kassebestand 4 S 1 Sra A a Ane Hinweis auf $ 10 und 18 [71685] Riesaer Verlust: Gründungskoften . . . } de atuts ei de Co uibicnnas L h 812 784 81278463 | 1) Bericht des Vorstandes und des Aufsuhtsraths | Dünger - Abfuhr-Actien-Gesellschaft. Der Vorstand. über das Geschäftsjahr 1897/98. Die diesjährige ordentliche Guheealversümm- B. He>mann. W. He>kmann. 2) Bericht der Revisoren über Bilanz und f luug unserer Gefellshaft findet Montag, den S e T Bie und Gewiun ['Sficn Cine bes Potel Weltivee Hof in Riesa stati 3) Beschlußfassung über Bilanz un ewinn- J ersten Etage des Hotel V [72957] Charlottenburger Wasserwerke. ) und iclustreWnütng und Ertbeilung der Ent° | Zu derselben werden die Herren Aktionäre unter Bilanz am 30. September 1898. E sowie über Verwendung des Nein- S auf $ 27 Abs. 2 des Statuts ergebenst ein- gewinnes. _ I geladen. ; M M H 4) Wabl eines Aufsichtsrathsmitgliedes für die Tagesordnung: / Kassenbestand Ae A 2 3 Ne ) Zeit vom 1 Q 1899 bis zum 30. No- 1) Bete des Saite E die Bilanz des E e C ARIRC O E H. Betbeil. Konto ¿ E vember 1904. abgelaufenen Ges(äftsjahres. | Chaclottbg. Da S m. b. H. Betheil. E C e 523 87614 5) Wahl eines oder mehrerer Revisoren zur Prü- 9) estsezung der Dividende. i Le ividende der Charlottenbg. Wasserw. G. m. b: H... ... 559 117 = 1 082 994/03 fung a s Bilanz und Gewinn- und 3) aV E Aufsichtsrath Z 26 erlustre<nung. an , E Grunde. m3 iu a aceiieies ele od C L 1177 883 77 6) Beschlußfassung über Höbe und Art der Ver- 4) Erledigung eingehender Anträge. 1 S e di Daferbassin E Sis Sai R S E A fe el a A 799 134/45 fperung ees er gee der Gesellschaft. ins R 1899. L Gin er un n r R E USEA 7) Besclußfassung über : : er Au rath. . fen-Konio «e o E L Qu 2 Oas 492 31S(79 y a. \Vertlidluig der Danziger Dampfec Aktien- | F, Hi> mann, Vorsizender. I. H. Pietshmann. ua hinen bee s L I E E GES Cie o ps E e Tie 175 111/23 gad e der Danziger Rhederei [72114] U S pf ad Mita 4E Bete e e * R E N : Aftiengesellscaft: l E E Nobel ard ire is era io e p L E A t A i b Erböbung des Aktienkapitals ; H Bie K E E R meen Tele raphen-Anlage . « « » - « tbe ts Dis As E E Lage MURTE 12 017/08 c. weitere Äbänderung des Statuts; eta 2 L übr vie A Triebel, großer s A L E L CIGERL MIGP Nie E E L— 1276| D a Eu S E Eng, Saal Eingang vom Wilhelms-Play, stattfindenden Eitel s : 5 L d O N 1/—] 87519 anzig, den 1. Februar , S T S cngelaben. Gesäftöutenfiien - Ra ti L ‘640 0:6 . E E Too0|— Danziger Rhederei Aktiengesellschaft. Genera ersu Ta Laaer Der, Sigtua Dele S E aas, E Ea 19 097/19 Th. NRodena>ker. Otto Hein. 1) Wahl des Auffichtsraths für die Wahlperiode Nate ‘Versiherungen - H A A E aud 3 248/08 23 345/27 Tro vom N März t dur, e I e 6 «6 e. | Satt | dm v « c abre 2, Bestände: für den Maschinen-Betrib. „eso oes 11 p 88 [ Zu A außerordentlichen Generalversamm- Genera Iegtamm ung ür das Rohrneßz E e e e s 09a ooo E 70 +1 0 lung der Danziger Dampfer Aktiengesellschaft werden 9) Vorlegung des Geschäftsberichts ind: vex ür An Ea egen runde S L R 229 iu die tionäre e M den In Feerar Bilanz, sowie der Gewinn: und, Verlustre f; par vie Leitung E 1|—| 8308057|86 | L899, Nachmittag r, na dem Se G nung für das erste Geschäftsjahr und Ges zur Unterhaltung der i aud T lokal, Hundegasie 31, unter Hinweis auf $ 10 des i der durch die Generalversammlung 13 172 302/14 Sea eingeladen. iidtada D P il 1028 ereien Mr. is agesox I: L ü ung des Tite N 999 000 Beschlußfassung über Auflösung der Gefell- % E etreffend die indestzabl der Aktien-Kapital in 300 4 Aktien... „eo ooooooooo ao 6008 S0 4 Sou ddei. s@aft dur< Vereinigung mit der Danziger Mitelieder des Vorstandes und des Aufsichts- in 1000 Mi Aktien d A D E A S6 E .@ 029 E 3606 000 Rhederei A ene va s rathes. i ia Obli ations-Kapital A A 0. M0 05D. O. M: Q 0/9 0 0.000 C0 Ea Dauzig, ¿en L e riar . Zur Theilnahme an der Generalversamm ung Buthaläubiger e O E 900 2 L S 4 19 097,19 T Danziger Dampfer Aktiengesellschaft. béredtini, wtr (pätestens ois zum RYe enen autionsgläubiger: Kautions-Effekten . . . . E C Ee ; Thb: Madena@er: . I. inklusive seine Aktien C Baar-Kautionen „e 2201430459 | 8840178 Reichsbank. üker Aktien bei der Kafse der Gesell- Rü>kständige Dividenden aus 1892/93 „e. M. 25,00 [73046] i schaft hinterlegt und den Nachweis hierüber in der n E E Holzindustrie Hermann Schutt | Generalverfammlung durch eine thm zu ertheilende aus 1895/96 . « „30,79 J „| Aktiengesellschaft Czersk i. Westpr. Berlin, den 26. Januar 1899. 1375 1485/25] 220 714/82 g : : i aus 1896/97 „o. 2 y t —| 800 000 Die Herren Are erar Drr ree Deuische Gasselbstzünder Actiengesellschaft. Reservefond Sr D ¿D o 02020 0.0 0 © É. 02/0 <0. 0D (00.406 V N jährigen ordent Gen encraivertammiu a Der Auffichtsrath. Gewinns und Verluft-Konto: 53 363/16 Dienstag, den 28. Februar 1899, Nach- Dr. Richard Loew y, Vorsitzender. Gewinn-Vortrag aus dem Jahre 1896/97... «ae 1.098 2241161 1161 587|39 mittags S Uhr, im Hotel Krebs zu Konitz Netto-Gewinn im Jahre 1897/98 „eee ooo oes 16) 2 | i, Westpr. eingeladen. [72949] Gewiun- Vertheilung. Tagesordnung : Gemäß dem in der Generalversammlung vom Tantièmen für Aufsichtsrath und Direktion „e ee oooooooo 108 991/96 1) Bericht dcs Borstandes über die Lage des | 95. Zuli 1898 gefaßten und handelsrihterli<h ver- 0 i E Le H R E 960 000|— Geschäftes unter Vorlage der Bilanz und des | ¿fentlihten Beschluß if die Aktiengesellschaft 12 9/6 Dividende von 8 000 000 M ao 6 ein h Zur Verfügung der Generalversammlung - « „eee oooooo 4% 82 599/36] n Sen O O eeibelluug L E e S a Be STOEE e TIDB e u T ¿n e e C S eds Decharge und Festsetzung der Dividende. Liquidatoren find, wie aus der Veröffentlichun 13 172 302/14 3) Neuwahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. des Handelsrichters ersihtlih, die seitherigen dr Gewiun- und Verlust-Re<hnung am 30. September 1898. 4) G Df S6 eren Unternehmens. Mütgliever des. Boe amten Siv Le . . m . , 5 ‘der 88 18 tatuts. Gute besißer I. Reinikde Möhz, Ausgaben. M | M |S 5) Aenderung der $$ 18 und 28 des S utt ] S e 02 73 273/67 r Hen die Hercen Aktionäre, welche an der Gutsbesißer 2. Stephan Klein-Paschleben, R ee E E U 0a 1 L S e ú 4 887/26 E En e De Eren wollen, in Gemäß- | und fg Telegraphen Unterhalt R E L S L L s Aw i 547/96 beit des $ 13 der Statuten ihre Aktien ohne Rentier Gustav Jabnshe> von Drofa,

Gebälter j E E L it Lari ets e Se ¿e Divibenden)cheike O a spätestens am GuibbelEe Cran Roe af Fharau. S E A A P S e. e F .. : 25. b 7 bei i fubigéé p d iquidation g Se arosten E A iz E 5 800/16 N Se i belischa}tökase zu Czersf oder Zukerfabrik zu Klein-Pascleben werden aufgefordert,

insen KoO T 1134788) 38497768 | der Norddeutschen Creditausftalt zu Königs- | fi bei der Geellschaft zu melden. Abschreibungen: Gebäude . . . . . . . . « - + + - - von M 1100S L d S L pin Pr. Zud>erfabrik zu Klein-Pashhleben R Ce T 448600760 f 924640 Czersf i. Westpr., den 1. Februar 1899. | in Liquidation. A E N 2 2-60600470| 6050906 Der Aufsichtsrath. W. Westphal, I. Reini>e. M. Stephan. Dn E S wat 9 015,65 901/56 George Marx. G. Jahnshe>. F. Rohde. Brücken und Geleise, « „«««-+ « « 72943873 Fevipt: Rathstehende, bei Beginn unserer Liquidation aufgestellte Bilanz wird hierdur< veröffentlit. ilter u. Reinwasserbassin .....+ » 729428,73 7 294 f : Elei leb Sten L ads M l iti el 110 ¿ales [72950] Zuckerfabrik zu ciupasch cben M Ls ao oa oooooo u“ K in Liquidation. Î L 53 363/16 s PassivVa. O Rein Vortrag aus 7/06 * e T O R AOOSSIMIOEL 1 1BLOBTIORE fe ———— _—— _—_R_ _——st—_—————— —— ; h 1 647 033/53 M M j Einnahmen. L l oder e 19 185/99 Darlebn-Kreditoren - : - : : : : Gewinn-Vortrag aus 1896/97... .. „eo oe o a ooooo eo eon L iGa P 6824652} Hallesher Bankverein . . . « « « 45 Wasffergelder, Mefsermiethen, ausgeführte Arbeiten 2. „eee ooooo v É 4) 7 Ra Aalade (Verräthe) s «o Debit R au A 61 ende der Charlottenburger Wasserwerke G, m. b. H. „ooo 30 75 | Waaren (Vorräthe) . . . Aa Hypotheken „aaen o o aus dalbee+ig ndt aus 18 1/92 L S «d S 0E 60,0 E 06D: S 14 750 51 Grundstücke und Gebäude A S E ecndde z Reserve" E 52 , ag s * L E} . , , , . . . es . . . . . L . . * . . [J ao ( è , . « o . s i 1647 032153 | Gewinn- und Verlust-Konto . . Pie lotteuburger Wasserwerke. | 680 382/88 Der Auffici h. O i Direktion. : i leb cn 30. Januar 1899 Vorstehende Bilanz und die - und Verlust-Rehnung habe ih geprüft und mit den Kleinpaschlebex, den 30. is z q : bereinsti d gefund Die Liquidatoren : unm eführten Bühern deé SeseLihaft übereinstimmend gefunden, W. Westphal. J. Reini>e. M. Stephan. * E. F. W. Adol phi, gerichtlich vereidi.ter Bücher-Revisor. Iahns<he>® F. Rohde.