1899 / 30 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ï 7 Ï i ) j i Í F Ï f f

R R M i D Blei atio ar aa N S I Ä I e-n U tat Ä et erc m G R E S D E A Pa p M aal S R tra R eze A A c I TS een nt amm EIOT og naar, aro Ba * atmen et E; 3 “lter fe artin “bren n 5 teben

[73238] Barther-Actien-Dampfmühle. Barth. Die diesjährige ordentliche Generalversamm-

lung findet Montag, den 20. F mittags 11 Uhr, im Konitor

ebruar, Vor- der Gesell):

ftatt, zu welcher die Herren Aktionäre hiermit

eingeladen werden.

Tagesorduung ilance, Festseßung der Gewinn-

1) Vorlage der

Vertheilung und Decharge-

ung:

rtheilung.

2) Wahl von Ayfsichtsraths-Mitgliedern.

3) Geschäftliches

Die Aktien sind bei der Gesellschaftskasse bis zum 17. Februar a3. c., Mittags 12 Uhr,

Der Auffichtsrath.

zu deponieren.

Franz Schl

OT.

[73293]

Fahrrad-Werke Freiburg (A.-G.) Freiburg i/Brsg.

Bilanz per 30. September 1898.

Activa. Grundftück und Gebäude Maschinen und Inventar Patente Materialien und Fabrikate Debitoren ._. Kafsa- und W

Passiva. Aktien-Kapital . . .

Mpathern

eservefond Spezial-Reserve Delkrederefond Unerhobene Dividende Kreditoren

Laufende Accepte

Gewinn- und Verlust-Konto F

._ 6 500 000.— ab: feblende Einzabla. 100 000.—

M [S 138 671/15 148 678/26

12 000|— 288 540/34 132 894/19

23 326 70

744 110/64

400 000|—

6 000|— 782/39

2 000|—

2 000|— 90!

218 584/37 102 26671 12 387/17

744 110/64

Gewinn- und Verluft-Konto.

Debet. Handlungs-Unkoften etriebs-Ueberschuß

Credit. Vortrag von 1896/7 Fabrikations-Konto

M 14 74 328/11 12 387/17

8s 715/28

4695/90 86 249/38 86 715/28

Der Vorftaud.

Ernst Bürgin.

(3341 Magdeburger Vau- u. Credit-Bank. :

Die Herren Aktionäre - urserer Gesellschaft laden voir Vietpiiai zu der I Sn ag, deu 27. Fe- bruar 1899, Mittags Uhr, in * unserem Gesellschaftshause hierselbst, Kaiferstraße Nr. 83, stattfindenden fiebenuudzwanzigfteu ordentlichen Generalversammlung bt ein.

Tagesordnung: 1) E gogenna nte des Rechenschaftsberihtes pro

8.

2) Beschlußfassung üker Feststellung - des Reh- nungs-Abschlufses und der Bilanz für das verflossene Jahr, welhe mit dem Rechen- schaftsberiht mindestens 2 Wochen vor der Generalversammlung in dem Geschäftslokal der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre ausliegen werden.

3) Beschlußfafsung über Entlastung des Vor- standes und des Aufsichtsraths.

4) Wahl von Mitgliedern des Aufsihhtsraths.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der General- versammlung t*eilnebmen wollen, baben ihre Aktien gemäß $ 20 des Statuts unter Beifügung zweter nach der Nummernfolge der Aktien ausgestellten Verzeichnisse innerhalb der drei letzten der Generalversammlung vorhergehenden Tage in Magdeburg auf dem Gesellshaftsbureau vorzuzeigen. Die Hinterlegung des Depotscheines der Reichsbank über die bei derselben liegenden Aktien ist gleihaestellt der Vorzeigung der Aktien auf unserem Bureau.

Auf Grund des über den Besiß der Aktien ge- führten Nachweises wird dem Aktien-Inhaber eine auf seinen Namen lautende und dit Anzahl der von ps “adidited Aktien enthaltende Stimmkarte aus- gestellt.

Magdeburg, den 2. Februar 1899.

Magdeburger Bau- u. Credit-Bank.

A. Favreau. Ioh. A. Duvigneau.

(73236) Bußke's selbsizündende Glühkörper

Aktiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu einer außerordentlichen Generaiversamm- lung auf Donnerêtag, deu 23. Februar 1899, Vormittags 11 Uhr, nah Berlin, Charlottenstraße 35 a., 2 Treppen (Sißungsfaal), ergebenft eingeladen. -

Einziger Gegeuftand der Tagesorduung:

Abänderung des $ 32 Absay 3 des Statuts. Berlin, 1. Februar 1899.

Buzke’s selbstzündende Glüßkörper Aktiengesellschaft. Der Ausfsichtêrath.

E. Hettich.

F. Bußtzke.

[73362]

Hildesh

eimer Banf.

Die Herren Aktionäre unserer Bayk werden bierdurch zur 183. ordentlichen General- versammlung auf Donnerstag, den 2. März 1899, Vormittags 12 Uhr, im Hotel Bristol zu

Hildesheim eingeladen.

Rechnung für

E O Tagesordnung: 1) Geshäftsberiht der Direktion und Vorlage der Bilanz nebs Gzwinn- und Verluft-

1898,

Berit des Aufsichtsraths über Prüfung derselben.

Entlastung des Beschlußfassung über

Aufsichtsraths und der Direktion. Vertbeilung des Reingewinnes und Auszahlung der Dividerde.

Beschlußfaffung über Erhöhung des Grundfapitals von fünf auf sechs Millionen Mark. ) Besblußfafsung über Aenderung des $ 9 der Statuten (Erhöhung des Grundkapitals von

5 auf 6 Millionen Mark). 7) Aufsichtsrathswablen.

Dicjenigen Aktionäre, we baben ibre Aftien spätesteus am 1. März d. J

30. Januar 1899.

zu hinterlegen.

Hilde2beim, den

l@e ibr Stimmrecht in dieser Generalversammlung ausüben wollen, . in den üblichen Geschäftéstunden au unserer Kasse

Der Aussichtsrath. Freiherr v. Rössing, Vorfißender.

[73363]

Deutsch

e Vereinsbauk.

Die Aktionäre der Deutschen Vêèreintbank werden bier@it zur neunundzwanzigsten ordentlichen Generalversammlung

/ Dienstag, deu 7. März 1899, Vormittags 11 Uhr, zu Frankfurt a. M. im Bankgebäude, Junghofstraße 11, ftattfiaden wird. Tagesordnung:

eingeladen, welche

1} Beriché der Direktion 2) Bericht des Aufsichtsrathes :

uber das Geshäftzjahr 1898. L Antrag auf Genebmigung des Rehnungsabshlufses und

auf Decharce ! er Direktion und des Aufsichtêrathes. 3) Beschlußfassung über den im Jahre 1898 erzielten Reingewinn gemäß $ 30 der

Statuten. 4) Neuwahl von Mitglie Gemäß 88 25 und 26°) der

dern des Auffichtsratbes. Statuten bez:ecihnet der Aufsichtsrath als diejenigen Stellen,

bei welWen die Aftien behufs Theilnabme an der Generalversammlung und zwar spätesiens am 21, Februar 1899 zu depoaieren sind: 1) Die Deutsche Vereinsbank zu Frankfurt a. M.

Die Basler Haudelsbauk in Vasel.

Die Berliner Haudelsgesellschaft in Berlin.

Die Dresdener Bauk in

Berlin.

Die Herren A. Chenevière «& Co. in Genf.

Die Allgemeine Die Rheinische

Die

Deutsche Creditausftalt in Leipzig.

Creditbauk in Mannheim sowie deren Filialen. Die Bayerische Vereinsbauk in München.

Die Pereen Julius Kahn «& Co. in Pforzheim. ürttembergishe Vereiusbauk in Stuttgart, sowie deren Zweiganstalten.

Die Württembergische Bankauftalt, vormals Pflaum & Co. in Stuttgart.

13

) Die Allgemeine Reutenanustalt daselbft. ) Die Herren Stahl & Federer daselbst.

14) Die Herren Marcus BVerlé «& Co. in Wiesbaden.

Fraukfurt a. D

*) 88 25 und 26 der Statuten lauten: 8 25. Jeder Aktionär, welcher an der Generalversainmlung theilnehmen will, hat fich iräteftens am vierzebnten Tage vor dem Versammlungstage, diesen niht mit gerehnet, dur Hinterlegung seiner Aktien bei der Direktion, und auswärts bei den durch den

Aufsichtsrath dazu bezeichneten Stellen, zu legitimieren.

M., den 31. Januar 1899. er Auffichtsrath der Deutschen Vereiusbank. Marcus M. Goldschmidt.

Dr. K. Steiner.

Hiergegen empfängt ec die

Eintrittskarte, welhe allein zur Theilnahme an der Generalversammlung berechtigt.

8 26. Nach den Bestimmung in Aktien oder Interiméscheine in der Generalversammlung. berehtigte Aftionär kann feine

en des seitherigen Gesellshafts-Statuts geben je 4 3000 nominal n_der Gesellschaft das Recht zur Führung Einer Stimme Diese Bestimmung bleibt in Kraft. Jeder ftimm- Aktien in der Versammlung durh einen anderen

ftimmberehtigten Akt!onär vertreten laffen, und zwar kraft \hriftliher Vollmacht.

Pflegebefobhlene üben das Stimmrecht durch ihre gesetzlichen, juristishe Personen dur ihre statutarishen Vertreter aus.

[73365] : : er Speicher-Verein. | daun exe Die Aktionäre der Gesellschaft ‘werden zu der am Sounabend, den 25. Februar 1899, in dem Komtor des Oscar Kisker, Scuh- e straße 13/15, stattfindenden ordentlichen General- 9) Revision der Statuten. versammlung hiermit eingeladen. 3 Wahl resp. Bestätigung Tagesordnung:

: e des Aufsichtsraths. - - 1) Verwaltungsberiht und Vorlegung der Bilanz z d „Rechnungbabschluses. Da 1808|, CMmaeiteT T. ORLLNE rge-Grtheilung. ; 2) Beschluß über die vorgeschlagene Gewinn- entgegen ne m e 0s: vertbeilung. Der Vorstand. 3) E von einem Mitgliede des Aufsichts- Georg Saehn. raths.

[73231] Activa.

Bilanz-Kouto per 31. Dezember 1898.

Nath Erledigung dieser Tagesordnung findet so- außerordentliche Generalversammlung

statt. n Belhußtafang über Weiterführung der Ge-

von Mitgliedern

| Februar a. €. gegen Vorzeigung der Aktien in unserem Komtor

Aktien-Kapital-Konto . . « « Obligationen-Konto . . . . « Reservefonds. Konto . . . « Dispositionsfonds-Konto Amortisations-Konto Kreditoren-Konto ads Gewinn- und Verlust-Konto .

M 481 449/61 226 691/33 246 678/91

21 284/31 1 763|— 5 475/65

Anlage-Konto Vorräthe-Konto Debitoren-Konto Wechsel-Konto Effekten-Konto . Kassa-Konto

983 342/81 Bayreuth, 31. Januar 1899.

[71379] Leipziger Vaumwollspinnerei.

Wir laden hiermit oie Aktionäre unserer Gesellshaft zu der Montag, den 20. Februar dieses Jahres, ; Vormittags 11 Uhr, ¿ im Saale der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt in Leipzig italtfindenden diesjährigen

ordeutlihen Generalversammlung

Tagesordnung :

ein.

4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrathes. Die Erscheinenden baben sh durch Vorzeigung

dem Eintritt in die Versammlung als Aktionäre auszuweisen.

Gesellschaft und bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Leipzig-Liudenau, 24. Januar 1599. Leipziger Baumwollspinnerei. Der Auffichtsrath. L. Offermann, Vors.

[73221]

Activa. Vilanz am 30. September 1898.

A. A

Per Aktien-Kapital-Konto .

Amortisations - Hypotheken- und

Obligations- Anleibe-Konto .

1 388 688/34] „, Abschreibungs-Kto. A 295 000.— Zuweisung pro

1897/98 , 40 000

noch

Reservefonds-Konto Zinsenmückfstellungs - Konto, nicht erhobene Zinékupons . . Dividenden-Konto, noch nicht er- hobene Dividende Kautions-Konto Kreditoren-Konto 1415! Brutto-Gewinn: Gewinn-Vortrag aus 1896/97 65 M 346337

59 843.39

An Fabrik-Anlage-Konto M 1 357 097.— Zugang pro 1897/98 . . , 31 591.34 Auswärtige Grund- stüde-Konto. . A4 %50286.70 Zugang pro 1897/8 5 11 983 28 M 62 269.98 abzüglih Hypo- theken .. G 13 887.24 Afffsekuranz- und Steuer-Konl1 : vorauébezahlte Prämie und Steuern Amortisations-Konto für Disagio dée Anleibe. «5 «i 19 881 Vorräthe: Bier, Hopfen, Malz u. diverse Materialien

48 382

Gewinn in TSBTIBO rev

23 LEDE ab Abschreibungen . 40 000.—

E #4 63 506.76

M |S 200 000|— 249 000|—

7750/20 61 324 169 258| 265 152178 30 857

983 342!

Mech. Flachsspinnerei Vayreuth vormals Sophiau Kolb.

1) Vorlegung des Geschäftsberichts und des Rechnungzabs{lufses für das Jahr 1893. 9) Beschlußfafsung über die in Vorschlag gebrachte Vertheilung des Gewinnes, 3) Ertheilung der En/slastung an den Aufsichtsrath und den Vorstand der Gesellschaft.

von Aktien oder Devotscheinen, welche von Behörden, von Notaren, von der Gesellshaft oder von der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt zu Leivzig ausgestellt find und in denen die Hinterlegung der Aktien mit Angabe der Nummern bescheinigt wird, bei

Der Geschäftsberiht, sowie die Bilanz Ls vom 6. Februar d. I. ab im Geschäftslokal der Anstalt zu Leipzig zur Einsiht der Aktionäre auf.

Dampfbierbrauerei der Stadt Einbedck, Actien-Gesellschaft zu Einbe.

M S 700 000|—

690 000|—

335 009 21 423

4995 315

2 100 30 304:

17 971 150 333 24 381 44 058

Kafa-Konto . Debitoren-Konto

Hypotheken-Konto Neubau-Konto

M 23 36.76 abzum Delkrederes-

Reingewinn Gewinn-Vertbeilung: | 5 9% zum Reservefonds

a. M 9843.39 .. M Statuten- und vertrags- mäßige Tantième des Aufsichtsraths und ver Direktion 1% Dividende 4 700 090 Aktien . , Gewinn-Vortrag auf neue Ne(daitüg «d «s

492.16

3 201.32 7 000.— 2 613 28

1 807 444/66

Debet. Gewinn- und Verluft-Konto.

M S 195 737!19]} Per Gewinn-Vortrag 91 297/280 Bier- und Nebenpro- 60 865/53 dukte-Konti . . 66 338/82 14 946/78 11 773 12 621 4 909: 24 975 63 306

An Materialien- und Malzsteuer-Konti . .. grn und Beleuhtungs-Konti . Betriebsfkosten- und. Provisions-Konti . . . Gehalt- und Lohn-Konti Brau -monto

ié-Konto Reparaturen-Konto Assekuranz-Konto Zinsen-Konto Bruttogewinn . .

ab Abschreibungen . .

463 306.76 . 40 000.—

# 23 306.76 zum Delkredere-Konto . 10 000.— Reingewinn... . 13 306.6

476 77119

EiubeckÆ, den 30. September 1898. Die Direktion.

Carl BenckLendorff. A. Zinnemann.

Infolge Beschlusses der Generalversammlung vom 30. Fanuar d. I. gelangt für jahr 1897/98 auf unsere Aktien eine Divideude von 19% = M 10.— pro Stük vom d. J. ab zur Auszahlung, und zwar:

bei der Hildesheimer Bank in Hildesheim, bei dem Bankhause Gottfried Herzfeld in Hannover oder bei der Gesellschaftskasse. :

Einbeck, 30. Januar 1899,

Dampfbierbrauerei der Stadt Einbeck A. G. ¿ Die Direktion. Carl Bendckendorff. - A. Zinnemann.

10 000.— |

E E # 13 306.76

1 807 444/66 Credit.

|

M S 3463 37 473 308/56

476 771/93

das Geschäfts- 1. Februar

[73288]

zum Deutschen

i 30.

e Elen

Reichs-

Dritte Beilage

Anzeiger und Königlich Preußi

Berlin, Freitag, den 3. Februar

1, 2, Aufgebote, Zustellungen u. E ÚUnfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

3. 4. en, Verpachtun 5, Verloosung 2c. von

en, Verdingungen 2c. erthpapieren.

| Oeffentlicher Anzeiger. ae

schen Staats-Anzeiger.

1899.

Konjmandit-Belcaen auf Aktien u. Aktien-Gesells{ch.

N enschaften.

echtsanwälten.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellshafsten auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[73289] Activa.

Bilanz-Konto.

Vereinsbrauerei Apolda Aktiengesellschaft.

Passiva.

An Konto für Grund und O R Abschreibung . JFinmobilien-Konto T. Abschreibung . : Immobilien-Konto # Abschreibung . Immobilien-Konto II1 Abschreibung . Immobilien-Konto FI1I Abschreibung . Immobilien-Konto 1X Abschreibung . Immobili-n-Konto X Abschreibung . Immobilien-Konto XI Abschreibung .

Immobilien-KontoXII

Abschreibung . Immobili-n-Kto. XITI1 Abschreibung . Maschinen-Konto . Abichreibung . . Küblanlage-Konto . Abichreibung .

Tranéport-Fastage-Kto.

Abschreibung . Lager-Faftage-Konto . Abschreibung . Mobilien-Konto I. Abschreibung - Mobilien-Konto T1 Abschreibung . : Mobilien-Konto Ill , Abschreibung . : Mobilien-Konto 1IV . Abschreibung . ; Mobilien-Konto V Abschreibung . Gespann-Konto . Abschreibung . Werkzeug-Konto Abschreibung . Kasse-Konto . . Wechjel-Konto . Effekten-Konto . ¿ Hypotkeken-Debitoren- Konto .

Schuldschein-Debitoren-

Konto . Vorräthe : Gerste, Malz, Hopfen, Lagerbier 2c. é Debitoren : Konto-Korrent-Konto

Debet.

An Gerste: und Malz-Konto .

- Dopfen-Konto . : e Brennmaterial-Konto Eis-Konto . Pech:Konto .

Malzsteuer-Konto .

z Bierverbrauch82bgabe-Konto : Lohn- und Salair-Konto .

Betciebsunkosten-Konto

ourage- Konto .

. Reparaturen-Konto .

Zinsen - Konto Schuldurkunden

Zinsen - Konto für Sguld-

verschreibungen Konto Dubio .

Zinsen-Konto . Abichreibungen .

Gewinn-Vertheilung2-Konto : ( | Reingewinn pro 1897/98

andlungsunkosten-Konto . ersonal-Vérsicherunsgs-Konto.

Sconto- und Dekort-Konto

Bau-Reparaturen-Konto Fastage-Reparaturen-Konto

bevorzugter

M. E h

111 108 1111

073 594

s bes Di N

109 ca eh e ei N N

19

[S

- Lg

[#12]

62 19 30

R 5:

pad Qr

6

D

10 720/92 T0 17 652/01

4 414/50 13 30 094/02 3009/40} 27 9752/59 1 950/54 7 895/65 170/74 44 ck0ò 72 321057] 41 2 67488 534/98 S 10 1067 i 336890 6 12 075/28

3 019/57 9 570/86 190/29 20 220 22 1819/65 16 509/37 38

101259679 66 783/63

—_— —: j

Î Ï

1079

178

123

109 297 596 6774: 68 000 57 000|— 18 000 36 000

| 12706 Gewinn- und Verlust-Konto.

urkunden. Konto für

Hypotheken-

Gesetliches Rüklag?z-K

000

246! Kreditoren : 8774 Konto. b. Separat-

467/06

164 Reingewi A 1806/9 243/51 leejadri

034/62

j 802;15]| 1899 wie folgt

für alle

stände, 19%

595/15 13920 üdlaze-Konto | lage-Konto . 737/81 Vergütung 58/71 s 1897/98 für 380 571 Aufsichtsrath für Be-

IOA

| ÁÆ 1 020 000, 380 42 (Auszahlung

1. Februar ab 014/02

828 39

039,94

Per Grund-Kavital-Konto . Konto bevorzugter Schuld»

bungen ck-

Tilgungs -Konto bevorzugter Schulduckunden . . .

Tilzungs-Konto für Schuld- verschreibungen

Außenstände . . Nücklaaze-Konto 111. Unterftüßungs-Rüklage-Konto 19 500 Deikrederr-Konto . Kautions-Konto . . . A Zinsen-Konto für bevorzugte 23% Schuldurkunden . .

Zinsen-Konto für Schuldver-

{reibungen T

a. Konto-Korrent-

O Gewinne und Verluit - Konto:

Gewinn

welcher laut Beschluß der Gzntral- verfammlung vom 31.

| foll:

682! 34]| Rüdlage - Konto 11,

| Außezn-

M. 1 203 208,81

| Unterstüßzngs -Rüd- Tantième-Konto :

das Geschäftsjahr

amte . „, 9685,50 ,

Dividenoea-Könto: 749% Dividende des

|

|

|

j

M 5 685,50 | |

| Grundkapitals von | |

L A E Vortrag pro 1898/99

|

î

h 1 020 000/—

R 34? 400|— Schuldverschrei- | 270 000|—

Kreditoren-Konto | 270 442/06 13 300|—

100/— 115 663/14

106 843/53 71 000|—

Rülage-Konto i onto II, für alle

26 964 46 29 457/15

7 416|— 3120/75

. Á 243 987,93 51 679 07 295 667

nn - Vortrag aus | 7 M 8395,95 ger | e 113 709,90 M. 1i4 109,85 | |

. Januar vertheilt werden

von . M. 12 032,09

T 2 6 000,

4-000; für

den

15 371,—

vom 1899

114 105/85

j j |

2 706 039,94 Credit.

A S x 207 465/13 A 27 960/08 94 373/37

36972 1079/44 33 359/90

17 240/86 Í 79 243/56 O 16 235/27

3 3841/23 18 769/48 12 630/28

8 033/0* 1 682/25 9 46? 90

14 204 . |__12 009/23

M i- «A

1 Lage

961 247 74 ,

Mal

218 386 36

19 228/23 |

26 213/23

7 695 10

98 034 96 64 903/27

114 105/85

Apolda, am 30. September 1898. Vereinsbrauerei Apolda Akticugesellschaft. Der Aufsichtsrath.

C. Ludw

J Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten B August Junge.

ig, stellvertr. Vors.

739 814/74

| Per Gewinn - Vortrag von | S M

Einfachbier- Konto .

« Trebern-

Korto .

| Konto . || Miethe-Konto . Zinsen-Konto

[

M TA 395/95

rbier-Konto M |

617 031,97 36 115,05

16 812,57 3920,26 | 673 949/85 20 011171 45 457/23

1 j

zkeime-

| | j -

|

. 739 814174

Der Vorstand. Carl Shilling. H. Schröder.

und Verlust-Konto sind von den unterzeichneten Revisoren

üchern übereinstimmend gefunden worden.

K. F. Lotter.

Kölnische Wechsler und Commissions Bauk.

Der Umtausch der Jnunterimsscheine gegen die

Kasse, Kicharhstr. Nr. 12, in Kölu ftatt; in Berlin

beforgt. Köln, den Ls

definitiven Stücke findet von heute ab an unserer | Köluishe W

wird derselbe durch die Be Gebr. Commandit Ges, Charlottenstr. Nr. 55, kostenfrei

eyman

ebruar 1899.

ler und Commissions Bauk.

[73061]

Zur ordentlichen Generalversammlung der Danziger Dampfer Alkti-ngefellswaft werden die Aktionäre auf Mittwoch, den 22. Februar 1899, Nachmittags 3 Uhr, nah dem Geschäftslokal, Hundegaffe 31, unter Hinweis auf $ 109 und 17 des Statuts eingeladen.

Tagesorduung :

t) Bericht des Borstandes und des Aufsihts- raths über das Geshäfttjahr 1897/98.

2) Bericht der Revisoren über Bilanz und Ge- winn- und Verluftrechnung.

3) Bes(blußfassung über Abänderung des $ 11 des Statuts.

4) Beschlußfaffung über Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung und Ertheilurg der Ent- lastung, sowie über Verwendung des Mein- ewinnes und Auszahlung der Dividende.

5) Wahl eines Aufsiztsrath?mitgliedes für die Zeit vom 1. Dezembsr 1899 bis zum 30. No- vember 1904.

6) Wahl eines oder mebrerer Re-»iforen zur Prüfung der näbsten Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung.

7) Beschlußfassung über Höhe und Art der M Veuas der Vermögensstücke der Gefell-

aft,

Danzig, den 1. Februar 1899.

Danziger Dampfer Aktiengesellschaft. Th. Rodenacker.

[73082]

Zar ordentlichen Generalversammlung der Danziger Rhederei Aktiengesellschaft werden die Aktionäre auf Mittwoch, den 22, Februar 1899, Nachmittags 35 Uhr, nach. dem Geshästs- lokal Hundegasse 31, unter Hinweis auf $ 10 und 18 des Statuts eingeladen.

Tagesorduuung :

1) Bericht des Vorstandes und des Aufsichtsraths über das Geschäftsjahr 1897/38.

2) Bericht der Reoisoren über Gewinn- und VerlustreWnu»g.

3) Bescblußfassung über Bilanz und Gewinn- und VerlustreWnung und Ertbeitung der (Fnt- laftung, sowie über Verwendung des Nein- gewinnes.

4) Wabl eines Aufsicht#rathsmitgliedes für die

Zeit vom 1. Dezember 1899 bis zum 30. No- vember 1904. Wakhl eines oder mebrerer Revisoren zur Prü- fung der nächsten Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung.

Beschlußfassung über Höbe und Art der Ver-

sicherung der Vermögenésftücke der Gesellschaft. ) Bescblußfafsung über:

a. Vereinigung der Danziger Dampfer Aktien- E mit der Danziger Rhederei Aktiengesellschaft ;

. b. Erhöhung des Aktienkapitals;

c. weitere Äbänderung des Statuts;

d. Erlaß einer Uëebergangsbestimmung.

Danzig, den 1. Februar 1899.

Danziger Rhederei Aktiengeselishaft.

Th. Nodenacker. Otto Hein.

Bilanz und

[73063]

Zu einer außerordeutlichen Generalversamm- lung der Danziger Dampfer Aktiengesellshaft werden die Aktionäre auï Mittwoch, den 22, Februar 18992, Nachmittags 4 Uhr, nah dem Ge|chäfts- lokal, Hundegate 31, unter Hinweis auf $ 10 des Statuts eingeladen.

z _ Tagesordnung : _ Beschlußfassung über Auflösung der Gesell- {aft dur Vereinigung mit der Danziger Rhederei Aktiengesellschaft. Danzig, den 1. Februar 1899. Danziger Dampfer Aktiengesellschast.

Th. Rodenadcker.

SAE Kreuznacher Soolbäder-Aktien-Gesellshhaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Samstag, den #8. Februar 1899, Nachmittagë 3 Uhr, im Kurhause zu Kreuznach stattfindenden ordentlihen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Jahresrehnung und des Ge- shäftsberihts für 1898; Entlastung des Vor- standes. _

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns für 1898. :

3) Ersaßwahl für das verstorbene Aufsichtsraths- mitglied Herrn Geheimen Sanitäts - Rath Dr. Strahl für den Rest von dessen Wahl- periode.

Kreuznach, 31. Januar 1899.

Der Vorftand : der Kreuzuacher Soolbäder-Actiengesellschaft. Dr. Engelmann. H. Puricelli. L. Stern.

Fr. Wenzel. I. Win ckler.

Gewinn- und Verlust-Rechnung für 1898, ne Aufstellung über den. Stand des Gesellschafts- vermögens am 31. Dezember 1898 liegen (laut $ 239 des Gesetzes über die Aktiengefellschaftzn) vom s. Fe- bruar d. F. ab 14 Tage lang in den gewöhnlichen Dienststunden (Vormittags 8—12, Nachmittags 3—6 Uhr) auf dem Verwaltungszimmer im Kurhause zur Einsicht der Herren Aktionäre offen.

Stimmkarten zu dieser ordentlihen General- versammlung werden am Tage derselben von S Uhr Morgens ab ebeudort ausgegeben.

[73263] Mitteldeutshe Creditbank.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Samstag, den 25. Februar 1899, Vormitags 11} Uhr,

im Banklokale, neue Mainzerstraße 32 dahier, statt- findenden

außerordentlichen Generalversammlung hierdurh eingeladen.

Gegenstände der Verhandlungen sind:

1) Écböôbhung des Gruadkapitals um 4 9000000 durch Ausgabe von 7500 Inhaber-Aktien zu 4 1200 und Festseßung des Begebungspreises, fowie der sonstigen Modalitäten.

9) Damit zusammenhängende Aenderung dex

Statuten ir sbesondere des $ 95.

Die Herren Aktionäre, welhe an der Beschluß- fafsurg in der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben j; spätestens am 20. Februar 1899 ihre Aftien bis zum Schlusse der Generalversammlung bei ciner der nahbenannten Stellen zu hinterlegen -

in Franksurt a. Main bei der Mitteldeutsches Creditbauk,

in MELUN bei der Mitteldeutschen Credit- ank,

in Meiningen bei der Mitteldeutsches Creditbank, Filiale Meiningen,

in Wiesbaden bei der Mitteldeutschen

reditbauk, Filiale Wiesbadeu,

in Leipzig bei der Firma: Veeker & C6, Commandit-Geselischaft auf Actien,

in Fürth und Nürnberg bei der Firma: S. Pflaum «& Co.,

in Vadben-Badeu bei der VBankcommaudite Baden-Badeu Meyer «& Diß,

in Stuttgart b-i der Firma: Doertenbackz « Co.

Bei diefen Stellen sind auch die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen. Im übrigen wird auf die 88 28 bis 30 des Statuts Bezug genommen.

Fraukfurt a. Main, ven 2. Februar 1899.

Der Aufsichtsrath der Mitteldeutschen Creditbauk. Rudolph Sulzbach. Carl Kloß.

[72949]

Gemäß dem in der Generalversammlung vom 25. Juli 1898 gefaßten und handelsrichterlid ver» öffentlihten Beschluß ijt die AktiengefeU\schaft Zuckerfabrik zu Klein-Pascbleben mit dem Beginu des Jahres "1899 in Liquidation getreten. Liquidatoren fiud, wie aus der Veröffentlichung des Handelsrichters ersichtlich, die seitherigen dreî Mitalieder des Vorstandes:

Amtmann W. Westphal von Zabiß,

Gutébejißer I. Reinike Mölz,

Gutsbesißer M. Stephan Klein-Paschleben,

und

Rentier Gustav Jahnsheck von Drosa,

Gutsbesitzer Franz Rohde Thurau.

Die Gläubiger der in Liquidation getretenen Zuckerfabrik zu Klein-Pas(leben werden aufgefordert, sih bei der Gesellschast zu melden.

Zuderfabrik zu Klein-Pashleben in Liquidation. W. Westphal. I. Reinicke. M. Stephan. G. Jahnsheck. F. Rohde.

[73338]

Döbelner- Straßenbahn.

Die Aktionäre unserer Geseli|haft werden hiex- durch zu der Montag, den 27. Februar 1898, Nachmittags 4 Uhr, im Börsensaale des Rath- hauses statifindenden Generalversammlung gang ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vortrag bes Geschäftsberichts und der Jahres- rechnung pr. 1898 sowie Antrag auf NRichtig- \sprehung derselben.

2) Beschlußfassung über Vertheilung des Vé- winnes.

3) Ergänzungswahl für Vorstand und Auf- sfichtsrath. i

4) Genebmigung zur Uebertragung von Altten.

5) Etwaige Anträge.

Die Jahreérechnung liegt von heute ab im Komtor unserer Gesellschaft zur Einsicht für unsere Aktionäre aus, auch können Druckexemplare vom 20. bs. Mts. ab daselbs in Empfang genommen werden,

Der Aufsichtsrath der Döbeluer Straftenbahu. Eduard Braun, Vorsitzender.

[72953] Stolberger Volksbank.

Die Herren Aktionäre der Stolberger Volksbank werden hiermit zur 21. ordentlichen General- versammlung auf Montag, den 27, Februar 1899, Nachmittags 5 Uhr, im Saale der Restauration Josef Klinkenberg in Stolberg Rhld. eingeladen.

_ Tagesorduung :

1) Geschästsberihi sowie Vorlage der Bilanz

uad der Gewinn- und Verlust-Rechnung.

2) Bericht der Revisoren.

3) Feslstelung der Bilanz und

ertheilung.

4) Decharge-Ertheilung an Direktion und Auf-

sichtsrath.

5) Wahl von drei Revisoren pro 1899.

6) Wahl von vier Auf ttrat em iianevern,

Die Einlaßkarten zur Generalversammlung werden in der Zeit vom UU,. bis 25. Februar ce. während der Bureaustunden an unserer Kafsc aus»

gehändigt. Stolberg (Rhld.), den 1. Februar 1899. ufsichtsrath. Die Direktion.

Gewinne

Der