1899 / 30 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gngeltagen worden. Die Dauer der Gesellschaft ift unbeschränkt. Gegenstand des Unternehmens ift der Vetrieb der Fletshräucherei, des Großhandels mit EleitY- und Fettwaaren sowie aller industriellen oder kaufmännischen Unternehmungen diefer Branche. Stammkapital 250 000 « Zu Geschäftsführern sind bestellt: a. Peter Kappes, b. Hubert Pingen, c. Wil- helm Graß, d. Albert Söneider, 0. Wilhelm D ling, alle Kaufleute, zu Düren wohnend. Die Zeti- nung für die Gefellshaft erfolgt je na Beschluß der Versammlung der Gesellschafter dur einen oder mebrere der Geschäftsführer oder, wenn Prokuristen bestellt sind, durch einen oder mehrere Prokuristen, oder durch einen Geschäftsführer und Prokuristen. Die Zeichnung erfolgt in der Art, daß der oder die Zeichnenden zu der geshriebenen oder mittels Drucks oder Stemvels hergestellten Firma der Gesellschaft ibre Namensunterschrift beifügen. Bekanntmabungen der Gesellschaft, welhe geseßlid nah S$ 30, 39 und 40 des Gesetzes vom 20. April 1892 in öffent- lien Blättern zu erlaffen sind, erfolgen dur den Deutschen Reichs-Anzeiger. Düren, den 28. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. 4.

EddelakK. [73099]

In unser Prokurenregifter ift heute sub Nr. 4 eingetragen : \

Die Prokura des Kaufmanns Johannes Hinrich Ieß in Tönning für die sub Nr. 7 des Gesellschafts- registers eingetragene ofene Handelsgesellschaft Zerfsen & zu Rendsburg mit Zweignieder- laffungen zu Tönning, Holtenau und Vrunus- bütteler Hafen.

Eddelafk, 30. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Eiberfeld. Bekanntmachung. [72793]

Fn unser Firmenreaister ist heute unter Nr. 4594, woselbst die Firma Wilh. Scheidt Sohn mit dem Sigze zu M.-Gladbach und Zweigniederlaffung hier vermerkt steht, Folgendes eingetragen wordeR :

Die Zweigniederlassung is zu einem felbständigen Geschäfte erhoben. Der Kaufmann Robert Weyer- mann in Elberfeld ist in das biesige Handelsgeschäft des Kaufmanns Wilhelm Heinrih Scheidt hierselbft als Handelsgesell hafter eingetreten, und es ift die bierdurch entstandene Handelsgefellshaft, welche die Firma Scheidt Sohn & Weyermaun ange- nommen kat, unter Nr. 2870 des Gesellschaftis- registers cingetragen.

Demnach ift unter Nr. 2870 des Gesellschafts- registers die Handelsgesellschaft in Firma Scheidt Sohn & Weyermaun mit dem Size hier ein- getragen worden.

Die Gesellschaft hat am 2. Januar 1899 be-

gonnen. Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Wilbelm Heinrich Scheidt und 2) der Kaufmann Robert Weyermaun, beide in Elberfeld. Feder der Gesellshafter ift vertretungsberechtigt. Elberfeld, den 26. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. 10 c.

Eibersela. Bekanntmachung. [72795]

In unser Gesellihaftsregister iff Heute unter Nr. 2011, woselbst die HandelsgeseUschaft in Firma Löwen & Nordfieck Nachf. hier vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden:

Die Gesellichaft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöt. Der Kaufmann Eugen Blank in Elber- feld seßt das Handelsgeschäft mit sämmtlichen Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma fort. Vergl. Nr. 4739 des Firmenregisters.

TDemnach if unter Nr. 4739 des Firmenregisters die Firma Löwen & Nordfieck Nachf. mit dem Sitze hier und als deren Inhaber der Kaufmann Eugen Blank bier einaetragen worden.

Die der Et-frau Rudolf Winter, Klara, geb. Schäble, Hier für die bisherige Handelsgesellschaft Löwen «& Nordfieck Nachf. ertheilte Prokura ift erloschen, was unter Nr. 1516 des Prokurenregifters vermerkt worden ift.

Elberfeld, den 26. Januar 1899.

Königl. Amtsgericht. 10 c.

Elberseld. SBefanntmahung. [72794] In unser Firmenregifter ift heute unter Nr. 4740 die Firma Hermann Flores mit dem Siße zu Elberfeld und als deren Inhaber der Gärtnerei- besitzer Hermann Flores daselbft eingetragen worden. Elberfeld, den 26. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. 10c.

Grünberg, Schles. [72798]

In unserem Gesellschaftsregifter ift heute unter Nr. 153 die Firma:

eHeimchen“ Seifeu-Versandhaus

Gesellschaft mit beshräunkter Haftung und als deren S1ß Berlin mit einer Zweignieder- laffung in Grünberg eingetragen worden. __ Die Gesellichaft ift eine Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 3. Juni 1898, ein Nachtrag zu demselben vom 18. Juni 1898 Begl. Abschrift diefer Urkunden befindet si Bl. 2 bis 9 der BVlattsammlung Nr. 153 zum Gesellichafts- regiiier.

Gegenftand des Unternehmens ift der Handel mit Haus- und Toilette-Seifen und sonst üblichen Neben- artifeln, insbesondere mit dem Waarenzeichen „Heimhen“ gescütßten Artikeln in Ginzelverkaufs- tellen oder in Engros[agern.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4

Die Gesellschaft hat einen Geschäftsführer.

Die Zeichnung der Firma erfolgt derart, daß der Geschäftsführer der Firma der Gesellshaft feine Namenéunterschrift beifügt.

Oeffentlicze Bekanrtmahungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- uud Königl. Preußischeu Staats-Anzeiger.

Geschäftsführer ift der Kaufmann Marx Lewin in Berlin, Hagelsbergerftraße 37/38.

Grünberg, den 28. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. N Ostpr. [72803] audelöregister.

In user FiemerenoBer ift unter Nr. 109 der

lf Beyer unter gleicher Firma worden.

Wildesheim. Bekanntmachung. [72804] « Im Handelsregifter ift Blatt 1316 zur Firma: in Soheue E ingetragen E

einget! :

Das Gespäft ift auf den Kaufmann Heinrich Pera in Hoheneggelsen zur Fortführung unter der isberigen Firma übergegangen.

Hildesheim, 30. Januar 1899. Königlihes Amtsgericht. 1.

Hildesheim. Befanntmachung. [72805] In das biesige Handel8register ist beute Blatt 1358 bei der Firma:

Elektrizitätswerk Moritberg, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, eingetragen : :

Der Kaufmann Richard Klauß in Morißberg ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Hildesheim, 30. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. I.

Wíildesheim. Befauntmachuug. [72806 Fn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 13 bei der Firma:

Glückauf, Kohlenhandelsgesellschaft _ mit beshräukter Haftung in Hildesheim eingetragen : In Gemäßheit des Beschlusses der Gesellshafter- versammlung vom 22. Januar 1899 ift Abschnitt Il Ziffer 4 des Gesellschaftsvertrages vom 21. August 1898 dahin abgeändert, daß das Stammkapital der Gesellschaft von 207500 Æ auf 245 500 Æ erhöht ift. Zum Stellvertreter der Geshäftsführer ift ferner ernannt: Hermann Timmermann in Hildesheim. Hildesheim, den 30. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. T.

Hillesheim. Befanutmachung. [72967] Unter Nr. 45 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma „I. Flamm“ und als derén Inbaber Kaufmann Iosef Flamm sonior zu Gerolftein. Hillesheim, den 25. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Kallies. [72807] In unser Firmenregifter ist eingetragen worden bei Nr. 6 (Firma Jsaac Salinger): Die Firma ift dur Verkauf auf den Kaufmann David Salinger und den Kaufmann Leo Salinger in Kallies übergegangen und die nunmehr unter der Firma Ifaac Salinger bestehende Handelsgesellschaft eas Nr. 3 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. Demnächft ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3 die Handelsgesellshaft Jsaac Salinger mit dem Sitz zu Kallies und find als deren Gefell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1899 be- gonnen. Kallies, den 26. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Karlsruhe. Befannimachung. [72809] ; Nr. 2287. In die Handelsregister wurde einge- ragen : 1) In das Firmenregifter zu Band T1. O.-Z. 663 zur Firma Lithographische Anftalt & Stein- drucktcrei Heinrich Eder in Karlêruhe : Der seitherige Inhaber is ausge|\cieden, die Firma wurde geändert. Vergl. Firmenregifter Band 111 O.-Z. 134. 2) In das Firmenregifter zu Band TI1 O.-Z- 134: Firma Lithographische Austalt & Stein- druckerci, Heinrich Eder Nachf., Inh. G. A. Lehmann in Karlsruhe. Fnhaber: Gustay Adolf Lehmann, Kaufmann in Karlêrube. Veral. Firmenregister Band IT O.-Z. 663. 3) In das Gesellshaitéregister zu Band I[II1 O.-Z. 279 zur Firma Spiegel & Wels hier mit Zweigniederlaffung in Würzburg: Die Gesellichaft ift aufgelöft, die Firma ift in das Firmenregister übertragen worden. Vergl. Firmen- register Band II1 D.-Z. 139. 4) In das Firmenregister zu Band I[l D.-Z. 135: Firma Spiegel Wels in Karlsruhe mit Zweigniederlassung in Würzburg.

Inhaber: Simon Wels, Kaufmann in Karlsruhe; dessen Ehevertrag if bereits veröffentliht. Vergl. Geer Band Il O.-Z 29 und Band 111

Z. ;

5) In das Gesellschaftéregifter zu Band IlI O..Z. 264 zur Firma Färberei u. chemische Waschaustalt vormals Ed. Priut A. G. in Karlêruhe :

Eduard Prag E aus dem Vorstand autgeschieden; Chemiker Dr. Marx Richter dahier ift als Vorftand2- mitglied befteflt mit dem Rechte, allein die Firma der Gesellschaft zu zeichnen.

6) In das Gescllschaftéregifter unter Band I1V L 8 zur Firma „Baugewerksbrückeuwage““ in Karlêruhe :

In den Generalversammlunden vom 11. Mai und 11. Juli 1898 wurde cine Rückzahlung des Grund- kapitals bis zum Betrage von 11 000 4 an die Aftionäre beschloffen. Das Grundkapital der Ge- sellschaft beträgt nah ftattgehabter Rückzahlung noch 11 000 Æ, eingetbeilt in 11 auf Namen lautende Aktien von je 1060 A

Ferner wurde Artikel 4 der Statuten geändert.

Karlêruhe, den 30. Januar 1899.

Gr. Amtsgeriht. IIT. Fürst.

Kaukehmen. Sandel8register. [72810] In unser Firmenregister ijt unter Nr. 88 die Firma W. Puckfnat mit dem Siy in Kaukehmen und als deren Inbaber ter Kaufmann Wilhelm Pucknat von Kaukehmen eingetrageu worden. Kaukehmen, den 26. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Kenzingen. [72811] Nr. 916. In das diesseitige Firmenregister wurde

heute A a. Zu O.-Z. 107. Firma Karl Weber in Ken-

zingen:

‘Der Firmeninhaber Karl Weber, Kaufmann in Kenzingen, ift geftorben ; dessen Wittwe B geb. Alber, führt das Geschäft unter der gleichen a als alleinige Inhaberin fort.

b. “dli 32. Firma C. B. Steiger in Riegel:

Kaufmann in ift gestorben; T h Kaufmann in Riegel, iff geforben: Lie rg Ger châft nale Per gleihen Firma als alleinige In-

f

¿ f O.-Z. 226. Johaun Fischer in Her-

olz x

Inhaber der Firma if Kaufmann Johann Fischer in Herbolzheim; derselbe ift vêrheirathet seit 24. August 1885 mit Emilie, geb. Munding. Nath Art. 1 des am 22. August 1885 zu Stockach geschlossenen Ebe- vertrags wirft jeder Theil die Summe von fünf- hundert Mark in die Gemeinschaft ein, während alles übrige, fahrende und liegenshaftlihe, gegenwärtige und zukünftige Vermögen von der Gemeinschaft aus- geshlofsen wird. d. Zu O.-Z. 216. Firma Josef Rudolf Kaiser in Kenzingen: Die Firma ist erloschen. Kenziugen, den 25. Januar 1899.

Großh. Amtsgericht. Dr. Schuberg.

öln. : (73138] In das biefize Gesellschaftsreaifter ift bei Nr. 1205, wojelbst die Aktiengesellschaft urter der Firma: „Gasmotoren-Fabrik Deutz“ zu Köln-Deus vermerkt ftebt, heute eingetragen : Durh Besc{luß der Generalversammlung der Aftionäre der Gesellshaft vom 10. Januar 1899 find die 88 2 und 8 des Statuts abgeändert worden. Köln, den 18. Januar 1899.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 26.

Köin. i [73123] In das hiesige Gesellschaftsregister ift bei Nr. 3679, woselbst die Handelégefellschaft unter der Firma: „(„Lepek & Creifelds“ zu Köln vermerkt teht, heute eingetragen : 1) die Wittwe des Kaufmanns Clemens Crei-

felds, Amalie, geborene Hzrmges, Kauffrau, 9) Theodor Creifelds, Kaufmann, 3) Carl Creifelds, Photograpb, 4) Rosa Creifelds, ohne Geschäft, 5) Auguft Creifelds, Gärtner, alle in Köln wohnend, find als Handelégesells@after in die Gesellschaft ein- getreten, dagegen find die Gesellschafter Hans Lepek und Clemens Creifelds, legtere dur Tod, aus der Gesellschaft ausgeschieden, und wird die Gesellschaft von den übrigen Gesellschaftern unter unveränderter Firma fortgeführt. Zur Vertreturg der Gesellschaft if nur der zu 23 genannte Theodor Creifelds berechtigt. Köln, den 19. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [73124]

In das biesige Gesellschaftsregister ift bei Nr. 4466, woselbst die Handelégesellshaft unter der Firma: „BVodewig «& van Elsberg“ zu Köln vermerkt stet, beute eingetragen : Die Handelsgesellschaft ift durch gegen!eitige Ueber- einkunft aufgelöft. Köln, den 19. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köin. L [73122] In das hiesige Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 4506 eingetragen worden die “Handelsgesellschaft unter der Firma: eGebrüder Sümvfner““, welhe ihren Sit in Köln-Lind und mit dem 1. Dezember 1898 begonnen hat. Die Gesellschafter find: 1) Rudolf Hümpypfrer, 2) Norbert Hümpfner, beide Kaufleute, in Köln-Lind wohnend. Köin, den 19. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 26.

Köln. d [73121]

In das hiesige Gesellschaftsregifter ift beute unter

Nr. 4507 eingetragen worden die Gesellshaft unter

der Firma:

„Baugesellschaft Agrippiua mit beschräukter Haftung“

wel@e ihren Siß in Köln hat.

ragt Gesellsaftsvertrag datiert vom 11. Januar

Gegenstand des Unternehmens ift die Bebauung und Auêsnußung des Terrains Zeughausftraß- Nr. 16

und 18 zu Köln. Das Stammkaßital der Gesellschaft beträgt 100 000 Æ Zu Geschäftsführern sind bestellt : 1) Carl Aléderff in Köln, 2) Heinrih Weber in Köln, 3) Richard Fortemvs in Köln, mit der Maßzabe, daß je einer der beiden leßteren in Gemcinschaft mit dem Carl Alsdorff die Gesell- saft vertreten und die Firma zeichnen können. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellsaft erfolgen durch die Kölnische Zeitung. Kölu, den 19. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köin. 73126] In das hiesige Gesellschaftsregister ift bei Nr 3952, woselbft die Kommanditgesellschaft unter der Firma: „B. Strenguart & Cie.“ zu Köln vermerkt steht, heute eingetragen:

1. Die persönli haftende Gesell/hafterin Fräulein Blanka Elisabeth Strengnart, Handelsfrau in Köln, sowie ein Kommanditist sind aus der Gesellschaft CRMge Len; dagegen find in die Gesellschaft ein- getreten :

a. als persônlich Haftender Gesellshafter Carl Strengnart, Kaufmann in Köln, und

b. zwei Kommanditisten.

Die derzeitigen persönli haftenden Gesellschafter find demna 1) Julius Pitsh und 2) Garl Streng- nart, beide Kaufleute in Köln, und ift jeder derselben berechtigt, die Gesellshaft zu vertreten.

11. Der Sit der Gesellschast ist von Köln nah Winuingen an der Mosel verlegt und in Köln eine Zweigniederlaffung errichtet.

Sodann ift in dem Prokurenregister unter Nr. 3511 und 3512 die Eintragung erfolgt, daß die genannte Kommanditgesellshaft 1) dem Ferdinand Mölich, Weingutsbesißzer ¿u Winningen, und 2) dem Friß Otto, Weingutsbefiter daselbst, und zwar jedem der- selben für ih, Prokura ertheilt hat. 7-ck« ck22 Kölu, den 20. Januar 1899. Z¿ (E

Königliches Amtsgericht. Abt

Der Firmeninhaber Karl Borromeus Steiger,

i d

.

LSn bas biefige Gesellsafttregifier ist heute unier Nr. 4508 eingetragen wotden ble Gescllschaft nber

Kölnische Tiefbau-Gesell

mit beschränkter B ug“, welche ihren Siy in Köln h

Zee ¿E As datiert vom 11. Ja- nuar ;

Begentand des Unternehmens ift die Uebernahme und Ausführung von Tiefbauten, sowie die Be- schaffung der zu deren Ausführung nothwendige Materialien und Geräthe, Vergebung von der sellschaft abgzeschlossener Kontrakte an audere Unter- nehmer ganz oder theilweise, Vermiethung der der Gesellschaft gehörigen Maschinen und Geräthe.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt

300 900 Æ Der Gesellschafter Salomon ten Bokkel Huinink, Unternehmer, zu Ubbergen in Holland, hat der Ge- sellshaft die in einer Anlage zum Gesellshafts- vertrage aufgeführten Maschinen und Geräthschaften, welhe ¿zu 245925 M 75 F bewerthet find, zum Preise von 240 000 4 übertragen. Von dem Ueber- tragépreise gilt ein Theil von 190 000 Æ als voll- bezablte Stammeinlage des Salomon ten Bokkel T während der Rest von 50 050 M von der esellihaft baar bezahlt wird. Oeffentlithe Bekanntmahungen der Gesellschaft erfolgen dur den „Deutschen Reichs-Anzeiger“. Zu Geschäftsführern der Gesellschafter find bestellt : 1) Adolf Schumacher, in Mülheim am Rhein wohnend, jedoch im Begriffe stehend, nah Köln überzufiedeln. Ïs 2) Semen ten Bokkel Hi “zink zu Ubbergen in olland, L mit der Befugniß eines jeden, selbständig die Gesell- schaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. Köln, den 20. Januar 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köin. [73127] In das biesige Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 4509 eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der Firma: „British Paper Company Aicock & Ce.“ welche mit dent 1. März 1896 begonnen, ihren Sig in Berlin und nunmehr in Kölu eine Zweignieder- laffung errichtet hat. Die Gesellschafter find: 1) Walter James Alcock, Kaufriänn in London und 2) Hans Samter, Kaufmann in Berlin. Köln, den 21. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. i [73128]

In das hiesige Prokurenregister is heute unter Nr. 3513 eingetragen worden, daß der in Köln wobnende Kaufmann Moritz Levy für seine Handels- niederlaffung daselbft unter der Firma: i (Gebrüder Levy“ den in Köln wohnenden Herrn Paul Vasea zum Prokuristen bestellt bat.

Kölu, den 21. Januar 1893.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. | [73130] Fn das hiesige Gesellschafttregifter ift bei Nr. 2598, woselbft die Aktiengesellschaft unter der Firma: „Helios, Elektricitäts. Actiengesellschaft“ zu Köln vermerkt steht, heute eingetragen: Der Direktor Gustav Schwabe zu Köln ift aus dem Vorstande der Gesellshaft ausgeschieden. Sodann if in dem Prokurenregifter unter Nr. 3515 beute die Eintragung erfolgt, daß die genannte Aktienrgesellhaft den in Köln wobnenden Ober- Ingenieur Dr. Franz Meißner im Sinne des & 12 der Ge)ellshaftsftatuten zum Prokuristen bestellt hat. Köln, den 23. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [73132] In das hiesige Gesellschaftsregister ist beute unter Nr. 4510 eingetragen worden die Handelsgesels{aft

unter der Firma: „M. Viol & Comp.“,-

welch@e ibren Sit in Kölu und mit dem 21, Januar 1899 begonnen bat.

Die Gesellshafter find die in Köln wohnenden Kaufleote Max Viol und TOgeIDere Büttgenbach.

Köln, den 23. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. __ [72133] In das hiesige Firmenre ift bei Nr. 4700 ver- merkt worden, daß der in Kölu wohnende Kaufmaun

Handelsgeschäft unter der Firma: „Johann Maria i at & Ciz., Pantaleonfstraße Nr. 2 u. 4“, den in Köln wohnenden Kaufmann August Wirth als Gesellshafter aufgenommen hat.

Sodann is in dem Gesellschaftsregister uuter Nr. 4511 beute cingetragen worden die nunmehrige Handelsgesellshaft unter der Firma :

„Johann Maria Farina & Cie. autaleoustraße Nr. 2 u. 4“, welhe ihren Siß in Köln und mit dem 1. Sep- tember 1898 begonnen bat.

Die Gesellschafter find die in Köln wohnenden Kaufleute Isaac Pins Bendix und August Wirth.

Köln, den 23. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [73129] In das biefige Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 4512 eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der Firma: „Alt «& Löffler“, welhe ihren Siy in Köln und mit dem heutigen Tage begonnen hat. ie lellioter sind: 1) Dn t, Goldarbeiter in Köln, 2) Heinrih Albert Löffler, Handlungsgehilfe, daselbft N Kölu, den 23. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Grpedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Rorddeutschen B und Verlags- Anftalt Berin B, Nr. 32.

Fsaac Pins Bendix in sein daselbst bestehendes

zum Deutschen Reichs-

30.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Fahrplan-Bekanntmachungen der deut]

2

Das Central -

Berlin dur die Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register. [73131]

öln.

Ina das biefige Prokurenregifter ift heute unter Nr. 3514 eingetcagen worden, daß die in Köln be- stehende Handelsgeselliwaft unter der Firma:

„Glas. und Spiégelmanufactur Kinou «& Kotz“ i den in Kölu wohnenden Herrn Ulbrecht Victor zum Prokuristen bestellt hat.

Költi, den 23 F nuar 1899.

Königli® Amtsgericht. Abth. 26.

Köin, [73134]

In das biesige Gesellschaftsregister ift heute unter

Nr. 4513 eingetragen worden die Gesellschaft unter

der Firma:

„Ryeinish Westphälische Immobilien: Bank mit beschränkter Haftung“,

welche ibren Siy in Köin a. Rheia hat.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 25. Juni 1898 und Nachträge zu demselben vom 9. November 1898 und 11. Januar 1899.

Gegenftand des Unternehmens is die Erwerbung und Veräußerung von Immobilien und Forderungen

jeder Art. ; } Das Stammkapital der Gefellschafi beträgt 120 000 : Zum Geschäftsführer der Gesellshaft ist Oito Rübl in Köln best llt. Köln, den 24. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [73135] In das hiesige Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 4514 eingetragen worden die Handelëgeielscaft unter ter Firma: „Mazxwerke“ Elektricitäts- und Automobil- Gesellschaft Sarff & Schwarz, welche ibren Siy in Köln und mit dem heutigen Tage begsnnen hat. ? Die Geselisbäfter sind: i . 1) Max Haff, Fabrikant in Köl-, 9) Gustav Schwarz, Zivil-Ingenieur in Köln. Zur Vertretung der Gesellschaft ift nur der zu 1 genannte Max Har berechtigt. Köln, den 24. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Abtb. 28.

Köln. y [73136]

In das biesige Gesellschaftéregister if heute unter Nr. 4515 eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der Firma:

: „Wälti «& Linden“,

wel@he ibren Siß in Kölu und mit dem 15. Ja- nuar 1899 begonnen hat.

Die Gesellshafter sind die in Köln wohnenden Kaufleute Peter Wälti und Wiliy Linden.

Kölu, den 24. Januar 1899.

_ Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [73137]

In das biesige Firmenregister if heute unter Nr. 7186 eingetragen worden der in Köln wohnende Kaufmann Gustav Heilgers, welcher daselbft seine Handelsniederlassung hat, als Inbaber der Firma:

„Gust. Heilgers““. Köln, den 24. Januar 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. 26.

Kreuznach. Befannimahung. {72812] Unter Nr. 566 unseres Fi menreaiîters wurde heute eingetragen die Firma „Gust. A. Parton“, Zuck-r- waaren sn gros, mit dem Siße zu Kreuznach « und als deren Inhaber der Kaufmann Gujtav Adolph Parton daselbst. Kreuzuach, den 28. Januar 1899. Königl. Amtzgericht. Avth. 2.

Krossen, Oder. Befanutmahung. [72813] Die unter Nr. 42 unseres Ftrmenregisters ein- getragene Firma „G. Krüger in Bobersberg““ if gelöscht Krofien a. O., den 28. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Küstrin. [72814] In das Firmenregister iff Heute zu Nr. 327

Firma Carl Unruh in Küstrin eingetragen: Die Firma ift erloîcen. Küstrin, den 28. Januar 1899.

_ Königliches Amtsgericht.

Langenberg, Rheinl. [72815] Bekauntmachung.

In unser GesclU1chastsreaister 1st beute unter Nr. 81 eingetraaen die Firma“ Voßinacker Steinbrüche und Ringofenziegelci, \ Geselischaft mit be- \chränkter Hafiung.

__ Die Gescllichaft 1 begründet dur notariellen Vertrag vom 16. Januzr 1899. Der Gegenstand des Unternehmens ist der Fortbetrieb der in die Ge- fellihaft eingebrahten Woßnacker Sandsteinbrüche aus dem Besize des Herrn Friedrich von Falkenberg in Charlottenburg, sowie der Betrieb von Ringofen- Dlegelelèn nebst den hieczu gehörigen Nebeznbetrieben.

as Stammfapital beträgt 234000 A4 Gefhäfts8- führer ift der Ka1fmann Johannes Hermann Hotes. Die Wiklentertlärunzen für die Gesellschaft sowie die Zeichnung der Gesellshafttfirma erfolgt durch die Unterschrift des Geschäfisführers oder eines Stellvertreters oder eines Prokuristen. Die Ge-

Bekanntmachungen aus den hen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint

Central-Handels-Register

dels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle j: önigliche Expedition des. Deutshen Reichs- und Königlich ischen Staats-

Fünste Beilage Auzeiger und K

Berlin, Freitag, den 3. Februar

oft - Anstalten, für

schäftsführer sind nicht berechtigt, irgend welche Wechselverbindlichkeiten für die Gesellschaft ohne Genehmigung des Aufsichtsrathes einzugeben und muß jeder zu Lasten der Gefellshast autgeftellte Wechsel die Mitunterschrift eines Mitgliedes des Au'sihtsrathes trogen. Im übrigen find die Ge- säitzführer zu allen Handlung?n berehtiat, die der gewöhnlie Betrieb des Geschäftes mit fih bringt Bei allzn darüber hinauëgebenden G: chäften sowie bei allen Anshafunaen und Verfügungen üver höhere Beträge als 3020 K is die Genehmigung des Aufssicht3ratbes erforderli.

Bekanntmachungen der Getellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichs Auzeiger.

Laugenberg Rhld., den 30. Januar 1899.

Köni..liches Amtsgeri@t.

Lennep. [72817]

In unserem Prokur-nregister ist unter Nr. 121 die seitens der Firma Ernst Blasberg & Cie zu Lennep der Chefrau des Kaufmanns und Leder- fabrifanten Ernst Blasberg, Anna, geb. Hösterey, zu Lenney ertheilte Profura eingetragen worden.

Leunep, den 30. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Liebenburg. Becfanntmachung. 172819) Auf Blatt 119 des hiesigen Handelsregisters ift beute zu der Firma Bernhard v. d. Walde, I Goldschmidt Nachf. eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Liebenburg, den 25. Januar 1899. Königliches Amtsgericht.

Liebenburg. [72818] In das hiesige Handeléregister ist heute Blatt 124 eingetragen die Firma Gustav Spiegelberg vormals B. v. d. Walde mit dem Nieterlafsungtorte Salzgitter und als Fnbaber Guftav Sp'egelberg, Kausmann in Salzgitter. Liebenburg, den 25. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. Lübeck. III. Befanutmachung. Handelsregister. Am 11. Januar 1899 ift eingetragen: auf Blatt 2092 bei der Firma „Peters & Co“; Auguste Wilhelmine Elisabeth, geb. Köhler, des Kaufmannes Willy August Louis Anton Klix in Lübeck Ebefrau, bat erflärt, daß sie für die Ver- bindlichkeiten ihres genannten &hemann-s, Gesell- schafters der offenen Handelegefellshaft unter der Firma Peters & C°, überall nicht haften wolle. Lübeck. Das Amtsgericht. Abth. T1. Lübeck. Handelsregifter. [73120] Am 31. Januar 1899 ist eingetragen : auf Blatt 2098: die Firmx „Hans Schütt“. Ort der Niederlassung: Lübeck. Fnhaber: Hans Schütt, Kaufmann in Lübe. Prokurist: Heinrih Schütt. Lübeck. Das Amtegericht. Abtb. Ik.

LübecK. Haudelsregifter. [73119] Am 1. Februar 1899 ift eingetragen : auf Blatt 529 bei der Firma: „A. Renck“. Prokurist: Carl Georg Wilhelm Becker. auf Blatt 1852 bei der Firma: „Carl Linde““. Die Firma ift erloschen. auf Blait 2099 die Firma: „Linde & Gla- mann“. Oi1t der Niederlassung: Lübeck. Gnhaber: 1) Louis August Carl Linde, Kaufmann in Lübe. 2) Adolf Carl Wilh:lm Glamann, Kaufmann in Lübeck. s Offene Handelsgesellschaft scit dem 31. Januar

899. Lübeck. Das Amtsgericht. Abth. IT.

PeisKretscham. z [73140] Fa unser Firmenregister ift unter Nr. 1/66 als Inhaber der Firma A. Jsmer zu Peiskretscham der Kaufmann Otto Jsmer daselbst heut eingetragen worden. VI. 1. 99. Peiskretscham, den 28. Janvar 1899. Königliches Amtsgericht.

Schwiebus. Befanutmachung. [73143

Zufolge V-rfügung vom 27. Januar 1899 ift heute eingetragen :

a. In unfer Ficmenrezister unter Nr. 141 Firma

Der Maurermeister Max Fecner zu S{wiebus ift in das Handeltgeshäft des Maurermeisters Carl Loechel daselbst als Handelsg-felschafter eingetreten und es ist die hierdorch entstandene Handelsgesell- schaft unter Nr. 36 des Gesell schaftéregisters einge- tragen.

p Fn unser Geïellschaftsre-.ister :

1) Nr. 36. (Vergleiche Nr. 141 des Firmen- registers.)

2) Firma: C. Locchel.

3) Sit der G sell!chaft: Schwiebus.

4) Rechtéverbältnifie der Ge]cU]chaft :

Die Gescllichafter sind:

1) Maurermeister Carl Loechel, »

2) Maurermetitec Viax Fechner, beide zu Schwiebus.

Die Gefellshaft hat am 1. Januar 1899 be-

[68378]

1

gonnen.

Schwiebus, den 28. Januar 1899, ; Königliches Amtsgericht.

dels-, Genofsenschasts- in einem e S ein

für

Fnsertionspreis für den Raum einer Drudzeile Stettin. [73147]

In unser Firmenregister is heute unter Nr. 2077 bei der Firma „Hermaun Raschke‘ zit Stettin Folgendes eingetra.jen :

Das Handelsgeschäft if dur Erbgang auf die Wittwe des Kaufmanns Hermann Raschke, Elly, geb. Paepkz, zu Stettin übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma foctsezt. Vergleiche Nr. 2964 des Firmenregisters.

Demnähft ist beute in unser Firmenregister unter Nr. 2964 die Wittwe des Kaufrnanns Hermann Naschke, Elly, geb. Vaevke, zu Stettin mit der Firma „Hermann Raschke“ und dem Orte der Niederlassung „Stettin“ eizgetragen, 7

Die dem Kaufmann Peter Paul zu Siettin für die oben genannte Firma ertheilte Prokura ift unter Nr. 965 des Prokarenregiiters, wo fie bisher ein- getragen war, wegen Aenderung des Prinzipals ge- [öst und unter Nr. 1176 des Profurenregisters von neuem eingetragén worden.

Stettin, den 27. Januar 1899.

Abth. 15.

t 89 Königliches Nmtsgericht.

Stettin. {73146]

Der Kaufmann Hugo Dummer zu Grabow a. O. hat für seine in Grabow a. O. unter der Firma „Raschke & Dummer““ bestehende, unter Nr. 2963 des Firmenregisters eingetragene Handlung den Kauf- Ms Nlbert Matin zu Stettin zum Prokuristen estellt.

Dies iff in unser Prokurenregister unter Nr. 1175 beute eingetrazen.

Stettin, den 27. Januar 1899.

Königliches Nmtsgericet. Abth. 15.

Siralsund. Befanntmachung. [73244] In unser Firmenregister “it zufolge BYerfügung

vom 1. Februar 1899 an demselben Tage cingetragen : Unter Nr. 902 bei der Firma „L. Steinbriug

Nachfolger‘“ zu Stralsuud in Kolonne 6:

Das faufmänni\chze Geihäft ist auf den Kaufmann Emil Lonkforosfi zu Stralsund übergeganaen, der dasselbe unter der Firma „C. F. Schmalz Nachflg Inh. Emil Lonkowski“ fortführen wird (cfr. r. 1940 Firm.-Reg.),

und unter 1040 die Firma „C. F. Schmalz Nachflg Inh. Emil Lonkowsk:“ zu Stralsund und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Lon- kowtfi daselbst.

Königliches Amteégeriht zu Stralsuud. Tarnowitz.

In unserem Prokurenregister ift heute bei Nr. 30 die von dem Grafen Guido Hendel - Donnersmarck auf Neud:-ck als Inhaber der Firma „General- Dircktion des Grafen Guido Hencfel-Donners- marck“ dem Buchhalter Ernst Stein zu Neudeck ertbeilte Kollektiv Prokura gelöscht worden.

Tarnowitz, den 24. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Tarnowitz. x [72850] 23 alt

Zu Nr. Saz des Gesellschaftsregisters, betreffend die Tarnowiter Aktiengesellschaft für Verg- bau und Eisenhütitenbetrieb, ist heut Nach- stehendes einaetragen worden :

In der auvßzrordentlihen Generalversammlung der Aktionäre und Stamm- Aktionäre vom 20. Januar 1899 sind folgende Beschlüsse gefaßt worden:

1. Die Aktionäre werden aufgefordert, auf iede fonvertierte Stamm Aftie und auf jede Stamm- Prioritäts-Aftie Littera A. eine baare Zuzahlung von 359% des Nominalbetrages zu leisten. Die- jenigen Aktien, auf welche eine folche Zuzahlung ge- [leistet wird, erhalten die Bezeichnung als Stamms- Prioritäts-Aktien Littera B. und werden init einem entsprehenden, von dem Au)sichtérathe festzustelenden En versehen und ebenso die Dividenden-

eine.

Die abgestempelten Aktien nehmen theil an der Dicidende vom 1. Juli 1898. Im übrigen haben diese Aktien Littera B. alle Nechte wie die jetzigen Stamm-Prioritäts-Aktien Littera A.

11. Das Grundkapital der Gesellschaft wird in der Art herabgesetzt, daß dicjenigen Aktien, deren In- haber von der Befugniß zu [ innerhalb der vom Aufsichtsrathe festzusttzenden und in den Gesellsafts- blättern bekannt ju machenden Zeiten niht Gebrauch machen, also eine baare Zuzahlung auf jede Aktie nicht leisten, im Verbältniß von 6 zu 1 in Stamm- Prioritäts-Aktien Littera B. zusammengelegt werden. Die Attionâre haben ihre Aktien sowie die Dividendenscheine vom 1. Juli 1893 ab bis zu einer vom Aufsichtsrath f: zuseß-nden und in den Gesfell- shaftsblättern befannt zu machenden Frist bei der Gesellschaft einzureichen und erbalten demnächst für je 6 eingelieferie Aktien eine Aktie mit dem Vermerk ver- sehen zurüdck, daß diefe Aftie nun ehr als Stamm- Priocitâts-Aktie Littera B. giit. Diese abgestempelten Aktien werden in der Art gebilder, taß von je 6 ein-

gelieferten Aktien 5 vernichtet, die 6. dagegen und

der dazu gehörige Dividendenschein ‘vom 1. Juli 1898 ab mit einem entsprehenden, vom Aussi hté- raty festzustellenden Stempelaufdruck versehen werden, aus welhem ersihtlih ist, daß diese Aklie nunmehr als Stamm-Prioritäts-Aftie Littora B. über 300 4 bezw. 15C0 M glit. Diese abgestempelten UAttien nehmen an der Dividende vom 1. Juli 1898 ah gleichmäßig mit allen anderen abgestempelten Aktien theil. Diej-nigen Aktien, welhe zum Z veck der Herabseßung des Gruncfapitals nicht innerhalb der vom Aufsichtsrath festgeiegten und in den Gesell- schaftsblättern bifannt gemachten Frist eingereiht

werden, verlieren mit Ablauf der Frist ihr Stimm-

[72298] j

öniglih Preußischen Staats-Anzeiger.

18992.

E E S A E? DSEN S ENEE A E T i Mus und Börsen-Regiftern, über Patente, Gebrauch8muster, Konkurse, sowie die Tarif und ter dem Titel

das Deutsche Neih. (x:. 308,

Das Central - Handels - Register für das Deutf : Z Ss beträat L # 50 für das Vierteljahr, Einzelne Nummern kosten 20 À.

Reich erscheint in der Regel tägli. Der 80 „s.

recht und ihren Anspru auf Auszablung der Divi- dende bis zur nachträglihen Einreihung. Für dies jenigen Aktien, welche- zum Zw-ck der Herabseßung innerbalb der dafür festgeszuten Frist nit eingereiht werden, fertigt die Gefellshaft neue Stamm» Prioritäts-Aktien Littera B. über 1500 e, und zwar immer für 9000 A Nominal eine neue Stamm- Prioritäts: Altie Littera B. über 1500 #4. und verkauft diejelben durch einen vereideten Makler.

betreffenden Aftieninhaber gehalten.

111. Das Attienkapital wird erhöht und zwar um einen Betrag bis zu 603 000 A durch Ausgabe bis zu 402 Stück auf den Jataber lautender Stamm- Prioritäts-Aktien Littera B. über je 1500 A Der Musgabefurs darf niht unter Pari betragen. Die nen auszugebenden Aktien haben gleide Rechte mit den im Beschluß zu T erwähnten Stamm-Prioritäts- Aktien Littera B., fie nehmen theil an der Divi- dende vom 1. Juli dezjenigen Geschäftêjahres ab, in welhem sie ausgegeben werden, dagegen zablen die Zeichner dieser Aktien, welde die Ein- zahlung erft nah tem 1. Juli des betreffenden Gé- \chäfttjahres leisten, vom 1. Fuli des betreffenden Geschäftsjahres bis zur Einzahlung 4 %/% Stückzinfen.

1V. Mit RüËsicht darauf, daß die Stamm- Prioritäts-Aktien der Gesellichaft, deren Inhaber die nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 16. Mai 1892 eingeforderte Zuzahlung nit geleistet haben, im Verhältniß von 4 zu 1 zufammenzulegen sind, daß ferner die 77 Stamm-Prioritäts-Aktien Litt. A., welche demgemäß ausgefertigt, aber noch | nicht an die Berechtigten auégehändigt waren, unter- ! hlacen find, ancrkennt die Gesellichaft das Recht ¡ der Inhaber von Stamm-Prioritäts-Aktien der Gr- i sellschaft, welche bisher behufs Zusammenlegung nicht eingereiht sind, für je 4 Stück dieser Stamm- Prioritäts-Aktien über je 1500 46 nah Maßgabe des Beschlusses der Generalversammlung vom 16 Mai 1892 die Ausftellung je einer Stamm-Prioritäts- Aktie Litt. A. über 1500 Æ zu fordern. Der Vor- stand ist ermäÿtiat, mit Zustimmung des Aufsichts- raths, falls Jnhaber von Stamm- Prioritäts. Aftien, die im Verhältniß von 4 zu 1 in Staznm-Prioritäts- Aktien Litt. A. zusammenzulegen sind, Stamm- Prioritäts-Aktien Litt. B. zeichnen, auf jede folhe Stamm- Prioritäte-Aftie Litt. B. über 1500 A die Forderung auf Aushändigung einer Stamm. Priori- tâts-Aktie Litt. A. über 1500 4 als Einlage im Betrage von 6 9/0 der gezeihneten Art anzunehmen, | sodaß nur 35 9/6 baar zuzuzahlen find. Soweit die noh vorhandenen Stamm - Prioritäts - Aktien bezw. die dafür zu gewährenden Stamm - Prioritäts - Aktien Litt. A nit bei Zeihnung von Stamm-Priori- tätsrAfktien Litt. B. als Einlage in Zablung gegebéa werden, sind dieselben in Stamm: Priort- täts-Aftien Lätt. B. zusanimenzulegen, also 36 000 4 _ nominell Stamm-Prioritäts-Aktien bezw. 6 Stück Stamm-Prioritäts-Aftien Läitt. A. über je 1500 A in eine Stamm- Prioritäts. Aktie Litt. B. über 1500 Æ

V, Der Vorstand ift ermächti:t, mit Genehmigung des Auffichtsraths bezüglich der Inhaber dec zu Unrecht in den Verkehr gebrahten Stamm?:Prioritäts- Aktien Litt. A. Nr. 1076—1400 über je 1500 M, falls diefe Inhaber Stamm-Prioritäts-Aktien Litt. B. zeichnen, deren Forterung gegen die Gesellschaft au Auébändigung von eten Aktien Lätt. A. bez. E Sutschädiaung anzuerkennen ‘und diese Forderurg betreffs j-der einzelnen Aktie in Höhe von 65 °/s einer jeden einzelnen gezeichneten Stamm-Prioritäts-Aktie Litt. B. üver 1590 „#6 a]s Einlage anzunehmen, sodaß nur 3509/6 auf jede gezeihnete ueue Aktie Litt. B. baar einzuzahlen sind.

Taruowitz, den 30. Januar 1899.

Königliches Amtsgericht.

Waldshut. Handelsregifter. [73149] Nr. 2913. In das Gejelschaftsregister wurde eingetragen :

D Za O.-Z 98, Firma „Mayer «& Schmitz“ in Zürich (Schwetz) und Görwihl (Baden):

L.ut Auszugs aus dem Handelsregister des Kantons Zütich, Journal 1899 Nr. 59 ift die Firma und damit auch die Prokura Ferdinand Maye1's erloschen.

2) Unter OD.-3. 105:

Firma Ww Schmiß «C in Zürich Lx, Zweigniederlassung in Görwihl.

Unbeschränkt , haftender Ge1iellschafter der Kom manditgesell\chaft ist Kaufmann Wilhelm Schmiy von Röbsdorf (Rheinpreußen), wohnhaft in Zürich Il. Derselbe is laut Eintrag D.-Z 79/80 verheirathet mit Unna, geb. Dahm, von Gittingen (Kanton Thurgau) seit detn Jahre 1884 ohne Errichtung eines Ektevertraaës.

Waldshut, den 26. Januar-1899.

Großh. Bad. Amtsgericht. Köhler.

Walldürn. Sandclôregifter. {73150] Nr. 1154. In das Firimenregister wurde unterm Heutigen zu O.-Z. 154 eingétragen : die Firma Emanuel Halle Sohn in Hard- heim. FJunhabér ist Kausmann Moses Halle în av derselbe ist verheirathet mit Negtna, geb. ommer, voa Freudenberg; nah Artikel 1 des am 9, Januar 1899 in Walldürn abgeschlossenen Ehe- vertiazes wirst jeder Theil 100 H in die Gemein- schaft ein, während alles übrige, liegende und fahrende, gegenwärtige und künftige Vermögen sammt den darauf haftenden Schulden von derselben aus- ges{lossen wird. Walldürn, den 26. Januar 1899. Großh. Amtsgericht. Reiff.

Der Erlös wird verwahrt und zur Verfügung für die '

E E E E E E r F P E E P D E E E E T N E