1899 / 32 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E O

P E

ti arren T id E A E A E A E E E N E TE Et A NE e M

[73958] Am L Uhr, ordinäre Generalversammluug im

Fabrik. i FAgEE geda nga : Genehmigung der Bilanz und Betriebsrechnung, Wabl eines neuen Mitgliedes des Vorstandes und Auffichtsraths.

Bröôns Margarinefabrik.

Der Vorstaud. H. M. Jacobsen.

abend, d. 25. Febr., Nachenittogs ält die Margariness rik in Bröôns ihre

Komtor der

“Pereinigte Strohstoff - Fabriken in Dresden.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur drei- antes ordentlichen Geueralversammlung auf D enêtag, deu 28. Februar 1899, Vormittags 11 Uhr, in dem kleinen Saale der Dresdner Börse in Dreéden, Waisenhausstraße, ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Vortrag des Geschäftsberichtes und der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1897/98.

9) Bericht des Aussihtsraths.

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Vertheilung des Reingewinnes.

4) Ertbeilung der Entlastung.

5) Aufsichtsrathswahleo. s

Bezügli der Legitimation wird auf § 9 der Sta- tuten verwiesen, Vorheriae Anmeldungen können bei unseren Bureaux in Coswig i. Sachsen und Mainz, sowie bei den Herren Güuther & Ru- do!ph in Dreôden und der Dresduer Vauk in Dreöden erfolgen, und ift sclhen ein doppeltes Ver- zeichniß beizufügen, aus welchem die Nummern, sowie Stückzahl der Aktien ersichtlich sind.

Ein Verzeichniß bleibt bei den Aktien, das Duplikat muß dagegen von der Hinterlegungsftelle, mit Quittung versehen, zurückgegeben werten und dient als Legiti- mation zur Generalverfammlung.

Auch den iu der Gencral»erïammlung vorgezeigten Aktien muß ein solhes Verzeichniß beigefügt sein.

Bericht, fowie Bilanz liegen auf unseren Bureaux in Coëîwig i. Sachsen und Mainz, sowie bei den oben bezeiWneten Barkhäusern zur EinfiGzt der Herren Aktionäre ofen.

Dresden, den 2. Januar 1899.

[73549] U N Deutsche Nationalbank in Bremen.

Siebenundzwanzigste he ( versammlung am - Sonnabéud , 11, 1899, Vormittags A1 Uhr, in Bremen im Bankgebäude.

Tage®sorduuug:

1) Ae: und Rechnungsabschluß pro F

2) blen für den Aufsichtsrath.

Die Herren Aktionärè, welche an dieser General- versammlung theil zu nehmen würsheu, haben ihre Aktien, versehén mit einem Nummernverzeichniß in“ ¡weifawer Ausferiigung {pätestens am 25. Fe- bruar a. €- entweder

in Bremen an uuserer Kasse oder in Berlin bei der Direction der Diëconuto- Gesellschaft Ae i zu hinterlegen und gleichzeitig ihre Legitimations- lartes zur Generalversammlung in Empfang zu nehmen.

Die Rüdgabe der deponierten Aktien erfolgt nad abgehaltener Generalversammlung,

An den cben genanuten - Stellen kann vom 95, Februar a. c, an der Jahresbéricht in Empfang genommen werden.

Bremen, den 2. Februar 1899.

Der Ausfichtsrath. Fr. Achelis, Vorsitzender.

{73420} L Spar- und Vorschuß - Vereiu

zu Dahlen.

Die neunte ordentliche Geueralversammlung der Aktionäre des Spar- und Vorshuß-Vereins zu Dahlen wird

Dienêtag, den 21. Februar 1899, Nachmittags S Uhr, im Hotel „zum Anker“ in Dahlen abgebalten. Das Lokal wird 23 Uhr geöffuet, um 3 Uhr ge- schlofsen. Tagesordnung : 4 1) Vortrag des Geschästs- und Rechenschafts- berichts pro 1898. 2) Bericht der Nevisiontkommiisioa und Ent- lastung ter Verwaltung 3) Vertheilung des Gewinnes. 4) Wahl von 2 Aufsichtsrathemitgliedern an Stelle des aus}cheitenden Herrn Gerber-

Der Auffichtsrath. F. von Löhr, Borsigender.

[73952] L Spar- & Credit-Bank Mitiweida.

19, ordentliche Generalversammlurg im ? Saale des „Schillergartens“ zu Mittweida ami ! 22. Februar 1899, Nz2chmittags #6 Uhr, ! (Das Lokal wird um 6 Uhr geschloffen.) j

Tage®sorduuug : ;

1) Geschäftsberiht des Direttors, Antrag auf : Richtigsprechung und Entlastung des Vorstandes. ! 2) Beschlußfassung über Vertheilung des Nein- } gewinnes. 3) Ergänzungêwahl des Aufsichtsraths. f 4) Erböbung des Grundkapitals. 5) Beschiußfafsung über Aenderung des § 4 (Grundkapital) und des §& 28 (Verwendung des Reingewinns) des Fesell- shaftsvertrages. Gegen Borzeigung der Aktien oder ! der Depoticheine über bei den Kafsen der Gescll- schaft in Mittweida, Chemnitz oder Waldheim ; niedergelegten Aktien werden von dem anwesenden Notar Stimm- und Wahlzettel autgegeben. Die Jahresrechnung liegt vom 7. Februar 1899 ab zur Einsicht bereit.

Der Auffichtsrath.

Wilheim Scheider.

[73941] Actien-Gesellschast Centrai-Vichmarkts-Bank zu Dresden. Die Aktionäre werden hiermit zu der Mittwoch,

den 22. Februar 1899, Nachmittags 6 Uhr,

im Börsen}aale des Schlacht- und Viebhofes, Leipziger

Straße 8, abzuhaltenden sechsundzwauzigsten

ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichtes und der Bilanz über das abgelaufene Geschäftsjahr.

2) Genebmigung der Jahresrechnung, fowie der Rechnungen über die Reservefonds

3) Beschlußfaffung über Vertheilung des Rein- gewinnes,

4) Genehmigung zur Uebertragung von Aktien.

Der Geschäftsbericht nebst Bilanz, Gewoinn- und

Nerluft-Konto und der Bericht des Auffichtsraths

über die Vorlagen liegen zur Einsihtnahme in unserm

Geschäftslokal aus. Druckexemplare davon tönnen

vom 13. Februar ab ebendaselbft in Empfang ge-

nommen werden. Dresden, den 3. Februar 1899, Der Ausfsihtsrath. Der Vorftand. Robert Matthes. Wilhelm Wagner.

[73949]

Mindener Baukverein.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am Sounuabend, den 25. Februar d. J., Nach- mittags s Uhr, in unserem Bankgebäude ftatt- findenden dietjährigen ordentlichen Generalver- sammlung hierwit eingeladen.

Tagesordnung: 1) Jahresbericht. ; 2) Genehmigung der Bilanz und EGntlaftung des Vorstandes und des Aussichtsrathes. 3) Gewinnvertbeilung. 4) Statutengemäße Ergänzungswahl zweier Auf- htsrathsmitglieder.

Anschließend an die ordeutliche findet eine außer- ordentliche Generalversammlung unserer Gesell- saft statt, zu der die Aktionär: hiermit gleichfalls eingeladen werden,

ung

Tagesordnung : ; Abänderung des § 33 der Statuten. Die Afcionâre, welhe an den Abftimmungen theil- Dliendertonta svllesens aim S4, Februar: ogen p am UAgAr, s Uhr Nachmittags, an unserer Kassé zu hinter- en.

, Fébruar 1899. s Mindener Vaükvereins,

Die Direktion. ! Max: ZJätob. : ]

Ap eservefonds-Konto E S

meister Carl Engst und des Herrn Galsthofs- beßer Hermann Fischer in Schmannewth, weiche sofort wieder wählbar find, und Wahl von 3 Stellvertretern. 5) B] der Revisionékommission pro 1899. Vir laden bierzu die Herren Aktionäre ein und

brmerfen, daß die Vorlagen zur Generalversamm- sung bm 8, Februar 1899 ab auf dem Komtor der otel: beim Herrn aufmann Paul Weis in Daklen zur Einsicht ausliegen. Die Aktionäre

| haben iFre Mtien ohne Dividentenfheine mitzubringen.

Dahlen, am 31. Januar 1899. Der Nussfichtsrath

und Vorschusßz- Vereins zu Dahlen.

Carl Pfnifter, Vorsigender.

Ey 53 B AV-

co SP

(73349) Actien-Bauverein „Passage““. Bilanz þpr. §1. Dezember 1898. É T3 8 000 000!— 8171468 43 000 260 C00|— 160 000|— 8 000/— 1501/98 16 115/54 19 502/40 9 582 254/90

Passiva. |

Aktien. Kapital. Konto 5 100 (00'— 3140/9 Pfandbr.-Beleih.-Konto . . . | 3892 200|— Rüdst. Zinékupons-Einl.-Konto . . . 5 398|— RNüdtst. Div.-Schein-Einl.-Konto , . 381/50 P 161 232/78

127 000|— 30 629/61 61 387/48 204 000|—- 45/53

9 582 254/90 Getoiun- und Verluft-Kouto.

Verluft. 34 9% Pfandbrief-Zinsen-Konto . . . Berl. Pfandbr.-Verwalt.-Konto . . Interefsen-Konto Stéuern- u d BVersicher.-Konto . .. Haus-Unkosten-Konto Bureau-Unkosten-Konto Gebâlter Wasserleitung8- Konto Reparaturen: Bau-Konto Betriebs-Konto für elektr. Bel. Panoptikum-Verkuft (Gewinn 4 296 663.28, welcher sich vertheilt wie folgt: Abschreibungen Erneuerungéfondë-Konto . . . Neservefor ds 5 o Tantiömen und Graitifikat. . . 29 017/30 Dividende 4/6 204 000|— Vortrag auf 1899 45/53

611 685/17

Activa. i

Grundftck- und Gebäude-Konto . . 34% Pfandbr.-Reservef.-Konto . . JInventariét Konto 2. U Panoptikum-Anlage-Konto

(Fleftr. Station8-Anlage-Konto . . . Dainpft., Lift.- u. Wafferl.-Konto . Waarecn-Vorräath. Konto Konto pro Diverse (Debitor)... Kässa-Kotd tes Ls e s Banquier-Gutbaben... . .

Erneverungéfonds: Konto Spezial-Reservefondt-Konto . .. Konto pro Diverse (Kredit) . . Dividenden-Konto: 4 9%

Bortrag auf 1899

| Á. Î 136 227|— 9 730/52

8 220/45 47 150/19 15 130/34 5 679/91 16 030|— 4 440/85 11 045/55 54 312/44

43 365/30 8 000¡— 12 235/15

Gewinu. Gewinn-Vortrag de 1897 Pessage-Srtrag-Konto Hôtel-garni-Ertrag-Konto Schaukaften-Ertrag-Konto Dampfkeiz..Ertrag-Konto Automaten-Ertrag-Konto . Elektr. Strom: Grtrag-Konto . Hypotheken-Zinsen-Konto

595/08

15 000|— 17 720/46 4389/80 1498/55 124-263/28 40-000|—

611 685/17 Die Auszahlun

[a rdeutliche General] y - hiesigen -

p “Mär Generalversammlung atl iâre dér “i bahn Gesellshaft statt mit folgend :

7 054/64 |

408 218|— j

ing - des Dividendenscheines n E O D A L del SéRT Beda Bie, Ne. D E DO

[73 J R Z A N L, ä eshlüß des Verwaltungsraths vom 3. Fe bruar 1899 e, am Februa Q : F itags ul Uhr, enera

A esorduung : j j Bélcblubfaitni über Erneuerung der Gesell- haft und A Tung eingeladen unter Hinweis auf § 20 der Statuten, wona uu, Miigen ‘{timmberechtigt sind, welche bre Aktien zu mindestens 5 Stück S Tage voë der Versammlung auf dem Ge- shäftazimmer des Verwaltungsraths hintérlegt haben. Lahr i. B., den 3. Februar 1899. Der Vorsitzende des Verwaltungsraths

der Lahrer Eisenbahn Gesellschast. \ F. Sander.

[78619] Lauenburger Vampsshlepp\ artet,

Zu der am Mittwoch, 22. Februar d. J.- Nachmittags 5x5 Uhr, in Stappenbeck's Hotel hierselbft stattfindenden vierzehnten ordentlicheu Generalversammsung werden die Herren Aktionäre ergetenst eingeladen.

Tagesordnung : Nebertragung von Aktien; Mittheilung des Geschäftsberichts ; Vorlegung und Dechacgierung der Jahres- rechnung; / Feststellung der Dividende ; Neuwabl von zwei Aufsichtsrathsmitgliedern an Stelle der aus’cheidenden Herren Erdm. Graack und Joh, Drewes;

6) Neuwahl ter Revisoren.

Bilanz und Geschäftsberiht liegen im Geschäfts- lokal der Gesellschaft hierselbft von heute ab zur Einsicht der Hz2rren Aftionäre aus

Lauenburg (Elbe), 2. Februar 1899.

Lauenburger Dampfschleppschifffahrts- Gesellschaft. Der Auffichtsrath. Der Vorftand.

73836] Niederrheinische

Aktiengesellschaft für Lederfabrikation vormals Z. Spier zu Wickrath. Ausgabe neuer Kuponsbogen.

Tie Besitzer der Aktien Nr. 1 bis Nr. 1700

unserer Gesellschaft werden bierdurch benachrichtigt, *

daß die neuen Kuponsbogen mit Dividenden- scheinen Nr. 11 bis ‘Nr. 30 nebst Talons von heute ab bei der Mitteldeutschen Creditbauk in Frankfurt am Main zur Ausgabe gelangen und daß “die Talons mit doppelten, arithmeti]j geordnelen Nummernverzeich- nissen dafelbst oder bei der Gesellschaftskasse in Wickrath, Wi E Mitteldeutshen Creditbank in X erin, bei der Mitteldeutschen Creditbank Filiale Wiesbaden in Wiesbaden, ket der Bangue d’Anvers in Autwerpeu, bei den Herren Meynen « Bau in Elberfeld eingereiht werden Éönnen. Wiekrath, den 1. Februar 1899. Die Direktion.

[73839] Weyersberg, für Waffen und

Ed

änderung des § 10 der Statuten. Die Aktionäre werden zu dieser Generalversamm“

[72230]

Zwickau-Oberhohndorfer "C “Steinkohlenbau-Verein. E versammluug der Aktionäre des über bener Vereins. findet E ¿ Seile E Sounabeud, den 25. Febrüär a. c. im Saale des Gafthofs „zur grüneu Tannë“ in Zwickau ftatt, und wird hierzu mit demBV i eingeladen, daß die Anmeldung Vormittags {10

beginut und um 10 Uhr“ ‘wird. sin Gegenstände der Tagesordumg:

1) Vorlegung des Geschäft berichts des Gewinn- :

und Verlustrechnung und ter Bilanz auf das

Jahr 1898.

2) Bericht des Aufsichtsraths ‘über Prüfung der Jahresrechnung und Bilanz von 1898 und der Antrag desfelber auf Genehmigung ‘bêr IJahßresréhnung, Entlastung des Vorstandes ‘fowie über die Verwendung des Reingewinús.

3) Antrag des Direktoriums auf Genehmigung

- der vorgenommenen Sründstücksankäufe.

4) Ergänzungswahlen für den Aufsihtêrath.

Geschäftsberichte liegen vom 3. Februar a. 6, ab

O Zakblstellen des Vereins zur Empfangnahme

ereit. Wilhelmschacht L, den 27. Januar 1899. Das: Direktorium. A. E. Shmidt. C. Wächter.

[73951]

Einladung zur außerordentlichen General- versammlung der Ersten Bamberger Grport-Bier- brauerei „Franfeibräu* in Bamberg auf Samstag den 4. März 3. c., Nachmittags.3 Uhr, im Komtor des Herrn Kaufæiann Simon Lessing zu Bamberg.

_‘Tagesorduung : Neuwahl eines Aufsichtsra1h2- Mitgliedes. Bezüglich der Theilnahme an der außerordentlichen Generalversammlung wird auf § 17 der Saßungen mit dem Beifügen aufmerksam gemaht, daf dic An meldung sowohl im Komtor der Brauerei, äls auh izn Komtor des Herru Simon Leffing' in Bamberg bethätigt werden kann. Bamberg, den 4. Februar - 1899. Der Auffichtörath

der Ersten Bamberger Export-Bierbrauerei

„Frankenbrüu““. Simon Lessing, Vorsitzender.

173947] Continental Hôtel Actien Gesellschaft. Einladung zu der L. ordeutlichen General-

versammlung auf Dienstag, den 28. Februar

1899, Vormittags 11 Uhr, im „Frankfurter

Hof“ in Fränkfurt a. M.

Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz für das Geschäfisjahr 1897/98 nebst Gewinn- und Verlust-Konto.

2) Geschäftsbericht des Vorstandes, fowie Bericht *

des Aufsichtsrathes. 3) Beschlußfassung über die Bilanz ‘und die Gewinnvertheilung. 4) Entlastu ug des Vorstandes und Aufsichtsrathes. Die Herren Aktionäre haben fih über den Aktien- besiß nach Bestimmung des § 17 der Statuten zu legitimieren. Fraukfurt a. M., den 4. Februar 1899, Der Auffichtsrath. Wilh. Bueking.

Kirschbaum & Co., Actien-Gesellschaft Fahrradtheile zu Solingen,

Die Ausgabe unserer ncuen Aktien findet vom 6. cr. ab bei dem A. Sthaaffhausen' schen Vaukverein in Beriin und Köln, dem Bankhause vou der Heydt Kersten & Söhne in Elberfeld

gegen Rückgabe der Kassenquittungen statt. i Solingen, den 4. Februar 1899.

[74000]

Der Vorstaud.

Actien-Ziegelei München.

Unsere Herren Aktidnäre werden hiermit cingeladen auf Dienstag, den 28. Februar 1899, Vormittags 10 Uhr, zur ordentlichen Generalversammluug s in das Bureou der Aktienziegelei München, Hildegardftr. 1, Hochparterre. Die Anmeldung der Aktien hat

nach §

9 der Statuten spätestens bis cinschließend Donnerstag, deu 23. Februar 1899,

Abends 6 Uhr, im ggnannten Bureau zu geschehen. Taáagesorduung:

1) Entgegennahme der Berichte des Vorstandes und tes Aufsichtsraths und der Jahres- Bilanz. Verfügung über den Reingewinn.

2) Ergaänzungêwahk des Aufsichtsraths.

Müncheu, 4. Februar 1399.

Der Auffichtsrath der Aktienziegelei München. (0d Gd ies S& euer.

(73954)

Norddeutshe Affinerie.

Die Aktionäre der Norddeutschen Affinerie werden bierdurch zur

ordentlichen

Generalversamml

n: berufen, welde am Moutag, den 20. Februar d. Js.- 25 Uhr Nachmittags, im Direktions-

Bureau der. Norddeutshen Bank in Hambura ftattfinden wird. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Jahresberihts und Feststellung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-

rehnung pro 1898 Die Direktion wird 6. bis 19. Februar aushändigen. Hamburg, den 4. Februar 1899. Der Auffichtsrath der

[73953]

Höthsterstraße 45, Frankfurt-Mainu.

9) Statutenänderung S8 4,

pätestens am dritteu Tage vor dem 25, Bánkhause Grunelius «& Generalversammlung zu' hinterlegen.

_Neber die obigen Generalversammlung

o. in Fraukfurt-Main oder

unkte der Tagesordrung kann nah ‘§ 23 Absa chlofien werden, wenn in derselben“ mindestens zwéei/D _dées-Grüï vertreten sind, worauf die Herren Aktionäré hierdurch nochmals besonders äufmerksam gemacht ‘ivi Der Auffich N

der Siektrizitäts-ActieneTelemG

aft vorm. W. orsigende: W. vom Rüth.

die Eintritt? und Stimmkarten den sih legitimierenden Aktionären vom

Norddeutscheu Affinerie.

Einladung zur aufterordentlichen Generalversammlung der

Elektrizitäts-Actien-Gesellschaft

auf Samêtag, den 25, Februar 1899, Vormittags 10 Uhr,

Tagesorduung : 1) Erhöhung des Aktienkapitals von #6 4 000 / 5, 9 a. und 23. : Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalpersammlun Februar, léßteren n

vorm. W. KCahmeyer & Co.

im Geschäftslokale der Gesellschaft, 000,— um M 2 000 000,— auf 4 6/000 000,—.

t mitgerénet, i'der Geselischaft bis zum Schlusse der

‘3 der Statuten nur in-der ittiheile dés Gri

Eb t

srath

ghmeyer & C...

"Die sechöundvierzigße „ordentliche General

ael ihre Aktien bei dem

A Ph L

M 32.

1. Untersuhungs-Sachen. 2. Ae Zustellungen u. dergl. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Meuse Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloofung . von Werthpapieren.

4

: zum Deutschen Reichs-

Vierte Beila ge Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 6. Februar

1899,

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. Erwerbs- und iten y E

| Oeffentlicher Anzeiger. |

chafts-Genossenschaften.

iederlafsung 2. von Nechtsarwälten. 9, Bene 10. Verschiedene

ekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[73833]

Debet. Gewinn- und

An Geschäftsunkosten-Konto Obligationen-Zinsen-Konto . Gehalt- und Lohn-Konto Abschreibungen auf: KLiegende Gründe 2# 9/0 von 4 991 982.09 Moaschinen u. Inventar 10 % von 4 132536.17. . Lebendes Inventarium 10 9/6 von A 103392 . . ., Fafstagen 119% von M 72 429.61

M 22 549.55 e 13 253.62 » 1033.92

„7967.26 | Tantième . M 9 102.— Dividenden-Konto , . . .. y„ 144 000.—

Gewinn-Saldo, Vortrag für R «„ 3907,56

157 009/56

Verlust-Kouto. Credit. a l M 14 93 729/63} Per Saldo vom vorigen

17 340/75 Jahre 4 249 92 291/911 General-Waaren-Konto} 400 927

Activa.

4105 176|20 Bilance: Kouto.

405 176/20 T assiva.

M. An Waarenbeftände . . 251 997.15 , Debitoren des Schuld- buches . . MTS8 092.72 Kreditoren des Schuld- buches .*. , Kassa-Konto . Liegende Gründe-Konto Maschinen- und Inventarien-Konto . Lebendes Inventarien-Konto. . .. astagen-Konto iverse Debitoren

831.28 , 77261 44

329 258/59

1 864/55 879 43254 119 282/56

9 305/30

64 462/35 40-935/20

H i M

Per Aktien-Konto . . e Prioritäts-Obligationen-Kontc Hypotheken-Konto v7 Diverse Kreditoren Kautions-Konto Dividend.-Konto, nicht abgehob.

Dividende

Obligationen-Zinsen-Konto . Neservefonds-Konto, voll dotiert Unterstütßungsfonds-Konto . . Gewinn- und Verlust-Konto .

383 959 50 156 000|— 171 836/28

5 148'—

200 2193,75 48 000|— 49 193/99 157 009/56

Braunsberg, den 31. Dezember 1898.

1444 541108

1444 541108

Bergschlößchen- Aktien-Bierbraucrei.

Der Auffichtsrath. von Massen bac. Die Dividende für das siebenundzwanzig

Die Direktion. Neumeister. F. Ernft. ste Geschäftsjahr mit #4 90 für jede Aktie wird gegen

Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 7 Serie 11 bei unserer Kesellshastskasse in Braunsberg

oder bei Braunsberg, den 3. Februar 1899.

Herrn S, A. Samter Nachf., Königsberg, von jeßt ab gezahlt.

[73830]

Activa, Bilanz pro 31. M |s

2 273 208/46 1593 782/18 360 686/90 382011138 59 423 42 456 053/13

Spinnerei-Anlage

Weberei-Anlage

Kassa, Wechsel und Effekten . v Baumwolle, Garne und Gewebe . , Materialien

Debitoren

Soll. winn- und

5 125 165/47]

Dezember 1898. Passíiva.

T

| j i “é 14 Aktienkapital 1 542 857/14 Partial-Obligationen 737 0009|— Amortisations-Konto 1 654 083/40 Reserve-Konto 160 000|— Spezialreserve-Konto 326 984/09 Dividendenreserve-Konto 112 028/32 Sparkafsa-Konto 364 303/35 Dispositionefond-Konto 2 5921/39 Kreditoren 118 990/55 Gewinn- und Verlust-Konto . . 106 326/23

5 125 165/47

Haben. _

Verlust-Konto.

Mh. Arbeitslöhne, Unkosten 2c Zinsen

Amortisation . Gewinn-Saldo

29 900

A 806 7 Brutto-Uebershüsse

92 298/95 106 326/23

1 035 240/82

M S 1 035 240/82

1 035 240

Haunstetter Spinnerei & Weberei.

Der Vorftaud.

F. Tausch.

CIREes Haunstetter Spinnerei & Weberei.

Zufolge Beschlusses heutiger Generalversammlung wird der Dividenden-:Kupon Nr. 3 nit 4 120,— bei dem Bankhaus P. C. Bouuet dahier sofort

eingelöst.

Wir geben ferner bekannt, daß von unseren Partial-

Obligationen zur R E T 4 auégeloost wurden

596 612.

à 4 500,— Nr. 21 45 58 151 169 177

206 261.

Die Rückzahlung erfolgt am U. Juli h. Jahres bei dem Bankhaus P. C. Bounet dahier und hört

mit diesem Tage die Verzinsung auf. Augsburg, den 3. Februar 1899, Der Auffichtsrath der Haunstetter Spiñerei & Weberei. Dér arsiyente: Albert v. Hertel.

[73834] Actien-Gesellshaft Frankenberg.

Die diesjährige Generalversammlung findet stati am Montag, deu 27. Februar 1899, Vorm. 11 Uhr, in unserem Geschäftslokal zu Aachen, Bismarckstrafße 92. Die Aktionäre werden zur Theilnahme ergebenst eingeladen. Tages- orduung: 1) Verhandlung der in § 24 des Statuts vorgesehenen Angelegenheiten. 2) Vernichten der 189 autatlaoffen Schuldscheine. 3) Ausloosen von 20 Shhuldscheinen.

Aachen, den 4. Februar 1899,

; Die Direktion.

139 183 195 210 218 310 398 403 440 488 564 573 579

[73850]

Augsburger Kammgarn-Spinnerei. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung ejn- geladen, welche Samstag, den 25, Februar 1899, Vormittags 10 Uhr, im Fabriklokale abgehalten werden wird. Tagesordnung : 1) Berichterstattung der Gesellshaftsorgane über das abgelaufene Geschäftsjahr ; 2) Vorlage der Jahresbilanz; 3) Sa InO über dieselbe und deren Er- ebniß; 4) Verwendung aus dem Dividende - Reserve-

onto; 5) Neuwahl des Aufsichtsrathes. Augsburg, 3. Februar 1899. Augsburgex Kammgarn-Spiuuerei, Der Vorftaud.

(73718) Mayer & C-

Caisse d’Escompte de Metz

17 Römerftrafie Met Römerstrafie 17. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Dienstag, den 7. März, Nachmittags 2 Uhr, im Bankgebäude stattfindenden ordentlicheuGeneral-

versammlung höflich} eingeladen.

Tagesorduung: i a. Berichterstattung über das Geschäftéjahr 1898 b, Festseßung der Dividende;

c. Ernennung zweier Mitglieder zum Aufsichts- rath in Gemäßheit des Artikels 28 der

ä Statuten.

Mey, den 5. Februar 1899. Mayer & Cie.

G 480 (00|— |

j

|

[73541] Dampfziegelei Esbach, Aktiengesellschaft

in Covurg. Die dritte ordentliche Generalversammiung findet am Mittwoch, den 1, März 1899, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Geschäfts-

[okale ftatt. Tagesorduung : 1) S MISeritge und Rechnungsabschluß pro

2) Entlastung des Vorstands und Aufsihtsraths. 3) Neuwahl. Coburg, den 2. Februar 1899. Der Aufsichtsrath. Sommer.

[73835]

Die neuen Dividendenbogen zu den Aktien unserer Gesellschaft Nr. 15 001 bis 17 500 gelangen vom 15, Februar cr. ab hei der Breslauer Discouto-Bank zu Breslau zur Ausgabe.

Die Talons find daselbst mit einem arithmetisch geordneten Nummernverzeicnifse gegen Quittung ein- zureichen und werden alsdann die neuen Dividenden- bogen spätestens nah einer Woche gegen Rückgabe der Quittung verabfolgt.

Insoweit bei Uebersendung der Talons von den Einreichern besondere Bestimmungen nicht getroffen werden, wird die Ausgabestele die Sendung der neuen Dividendenbogen durch die Po unter Werth- angabe oder eingeschrieben auf Gefahr der Empfänger bewirken.

Friedenshütte, im Februar 1899.

Die Direktion

der Oberschlesishen

Eisenbahn-Bedarfs-Aktien-Gesellsh.

[73938] Generalversammlung der Mitglieder des Spar und Vorschuß: Vereins für das Kirchspiel Erfde am Montag, den 27. d. M., Nachmittags 2 Uhr, im Lokale des Gastwirths Hansen in Erfde. Tagesordnung : 1) Rebnungsablage. 2) Wahl eines Vorstandêmitgliedes für Herrn C. Peters in Erfde. 3) Wahl eines Aufsichtsraths. Erfde, den 4. Februar 1899. Der Vorftand. C. Peters.

[73937] Dortmunder Verkaufs - Verein für Diegelei-Fabrikate Actien-Gesellschaft.

Die Herren Aftionäre werden hierdurch zu der am Dienstag, den 21. Februar a. €., Nach- mittags 6 Uhr, im Hotel Middendorf (Alfr. Joÿ. Wexker) Brükstr. 10, ftaitfindenden ordentlichen Genergiversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Erstattung des Geschäftsberihts dur den Vorstand. Festseßung der Bilanz und Ertheilung der Entlastung an Auffihhisrath und Vorstand. Vertheilung des Reingewinnes und Festseßung der Dividende. FestseBung des Minimalpreifes pro 1899. Wahl eines Aufsichtsraths-Mitgliedes. Wahl der Nechnung3prüfer pro 1899. 7) Wahl eines Schiedsrichters. Dortmund, den 4. Februar 1899. Der Auffichtsrath. Jul's Brand, Vorsitzender.

[73848] Soll. M.

455 400/- 4 954|—

Á

An Immobilien-Konto . .. 19/9 Abschreibung . .

Waaren-Konto Rohmaterial halbfertige Waaren . fertige Waaren Maschinen-Konto Bestand am 1. Januar . 10% Abschreibung . .

43 291/64 11 327/08 45 914/62

82 150/05 S215 73 93905

25 438/52 Fabrik-Einrichtungs-Konto s Bestand am 1. Januar . 10% Abschreibung . ..

12 910138 1 291/04 T1 61934

2 58774

Bureau Einrichtungs- Konto

Bestand am 1. Januar . 2009/0 Abschreibung . ..

5 92767 1 185/54 4 742/73 1 705/89 Patent- und Müstershuß- A

Effekten-Konto Kuréwerth mit Zinsen . . Wechsel-Konto

Bestand

Kassa-Konto

Bestand

Debitoren-Konto Waarenforderungen . .. Bankguthaben

Lebendes Inventar-Konto . 100% Abschreibung . . .

99 088/71 13 250/17 23110

450 846—}

100 533

169 856 1 8358/6: 20 9637:

Bilanz pro 31. Dezember 1898.

E) Per Aktien-Kapital-Konto . .

ypotheken - Konto inkl. insen Reservefond-Konto . .. Delkredere-Konto . . .. Unterstützung8-Konto .. Spezial -Reservefond-Konto Kreditoren-Konto . . Gewinn- und Verlust-Konto Bortrag von 1897 M 13 335,96 Neingewinn

pro 1898 ,„ 147137.20

Gewinn-Vertheilung :

M 7356,87 5 9/9 Neservefond.

30 000,— 40/9 Dividende.

e 26 173,08 Tantièmen,Gra- tifikationen und Unterstühungs8- Konto.

« 6 000,— Spezialreserve- fond.

e 82 500,— 11 9/4 Super- dividende.

8443,21 Vortragauf neue Nechnung.

M 160 473,16 Sa. wie oben.

231|—

Gewiny- und

T ree Verlust-Konto pro 1898.

976 425/24 Haben.

An Effekten-Konto, Kursdifferenz . . . . , Konto - Korrent - Konto, Verluste auf Debitoren

Abschreibungs-Konto, div. Abshreibungen Unkosten-Konto

andlungs-Unkosten .

303,26

754,36

707,62

42 544,74

41 285,78

11 241,59 9 304,60 1 756,44 8 122,596

rachtèn nvalidität Krankenkafsa Arbeitslohn Sconti und Dekorte . . , Steuern und Feuerversihe- run

Ulgemeine Unkosten . . . Reisespesen Immobilien-Unkosten .. 271,50 Salaire _… e 33 043,05

E H 162 754,52

M e 1 935/60 1 487/01

16 978/58 162 754/52

160 473/16

A M Per Vortrag von 1897 , .. 13 335 96 Brutto-Gewinn pro 1898 | 33029291

ürnberg, 2. Februar 1899.

Ch. Weid inger.

343 628/87 Die in der heutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende von 15% für das 2. Geschäfts- jahr wird gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 2 mit 4 150,— pro Aktie bei unserer Gesell- (Om tErnne in E oder bei dem Bankhause Gebr. Klopfer in München ausbezahlt. e

343 628/87

Bayerische Celluloidwaren - Fabrik

vorm. Albert Wacker, A. G.

F. Kiesewetter.