1899 / 33 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L | | L

E E

Fung ggen : -| : ÉEEEnRZER REERTE D SEEESER

tet pt pips papa bank jed N) J jak pemd Prod

Königlich 20G S : z Ÿ 10001 Der Bemgnpreia brträgt vierteljähriich 4.4 50 4 | 4 T AEC R 2,00 bz G : S : ean al R Jusertionspreis für den Raum einer Draczeile ; 147,00bz Äe L S en griff artiger af A | Juscraës aficrit an: die 'AMigiiche ibi \ 174,25 bz außer den Post-Anstalten auch die Expedition j L 58 50G i n ; Me Wilhelmstraße Nr. 32. R d VERAE Peltkbee Siace ae S | zélue Aummern kosten 25 H Vie-)5D Berlin 8W., Wilhelmstrasßie Nr. 32.

1465,75 bzG

R N 33. i Berlin, Dienstag, den 7. Februar, Abends. | 1899.

171,80bzG

,

do. ThaleEis. h Thüring Salm. Thür. Nadl.u.St T

Lee

Tuchf. fy.! ! Us, Baucei do. Far. do. Elektr. -Gesf. U. d. Lind., Bauv.

do. Vorz.-A.A.| 0 do. do. B.

20 [DBeBen 1566 00bzG | V.Brl.Mörtelw.

1820,00bzG | Ver.Hnfs{hl.Fbr. 7,50bzG Ver. Kammerich 122,75 bz G

167,25G

208,50 bz

157,50 bz(S

259,90G

124,10bzG

[ay

I park ju erd jrrck Jd erk pam pmk ruck park unk fue rk drm pon deerk DRRNO O

| 0200-1 0 In i L R A S .

pt

mf purk O00 07005

Ï

do. f. Mittelw. do. Moabit i.Lig. do.Ostend Vz.-A. do.Kl Thierg.iLiq Bauv. Weißensee Bedbrg. WllInd. BendixHolzbearb Bg.-Mark.J.-G. Berl. Anh.Masch Brl.Baz.G.Sch. do. Brotfabrik do. Cementb.i.L do. Charl. Bau do. Cichorienfb. do. Dmpfmühl. A o. ; do. cle 6 do. Hot. Kaish.! do. Jutespinn. do. Knstdr.Kfm. do.Lagerhof i.Liq. do. St.-Pr. do.Uchterf.Terr. do. Luckenw.Wl do. Masch.Bau. do. neue do. Neuend.Sp. e Pas 0. PappenTtavr. Doi füdröd Hutf, do. Spedit.-B. do. V.-A. do. Wilm.Terr. BertholdMessin Berzelius Brgw. Bi A Bing Nrnab.Met. Birkenwerder Bismarckhütte . Bliesenb.Bergw. —_ i L Sg ae um. : 14 | do. i. fr. Verk.| 242à41, B de, Wlzw.| 9 |— |4 Bonif. Ver.Bwg. Brauns{w-Kobl.| 7 | do. St.-Pr.| 8 | do. Jutespinner.|16 | do. Maschinen Bredower Zucker| 2 Breest u.Ko.Well Bresl. Oelfabrik do. Spritfabrik do. W. F. Linke do, Vorz. do. Kleinb. Ter. Brüxer Koblenw. Bus ESaggonE Bußke&Ko.Met.! Carlsh. f sl Carol. Brk. Of. Cartonn. Loschw. 2 do. do. |— Cafsel.Federstabl/12 bo. Trebertrock./40 haet Wasfs./12 lottenbütte |12 Chem Fb.Buckau} 0 do. do. St Pr. 0 de. Grie8heim/16

do. Milch * *l do. Dranienbg.| 9 do. do. St.-Pr.| 9 do. MWeiler'15 do. Ind. Mannh.| 7 do. W.Albert| 43 do. Byk .. .| 85 do. do. neue| Chmn.Baug. i.L.| do. Färb. Körner| 15 Chemn Werkzeug|12 City Bas St.P.| 0 Concordia Brgb.|19 Concord. Spinn. |15 Gonsolid.Schalk.|/18 do. i. fr. Verk. Cont. El. Nürnb.| 65 Cottbus Mas.|/10 cöllwh-Pap. v. 24 Dectatiaaa . 147 do. i. fr. Verk. Danz. Oelm. Akt.| 0 do. do. St.Pr.| 0 [11 8 7

mMNOOPOWSO | |

nr v

S1 L E L A

4

Fk funi fe feá S I I A A È

T funk L]

S S

1 1TI# T E RRTAER | R E

enk pur pur pek S P

143,25 bz G 113,75bzG 122,00G 113,90bzB 395,00G (Ob E ,10bzG 127,00G 231,06G 2100/ 600 1188,00 bz G 7,90à,75à8,10à7,75 bz | 1000 |207,10G 7 | 1000 |144,90bz .7 | 750 |[144,90bz | 1500 |155,00B 115,30G 121,00bzG 171,00bzG .i.La. 189 2%bzG | Niederl. Kohlenw 161,75bzG | Nienb. Vorz. A. 196,25G Nolte,N.Gas-G. 96,25 bz G

119,25G 102,00bzG 125,50bzG 273,00G ; 201,50bzG | Nordstern Brgw. 118,00bzG | Obers{l.Chamot 175,50G do. Eisenb.Bed. 201 .00bzG do.E.-J.Car.H. 61,75G do. Kokswerke 93,29G do. Poril. Zem.

eLUDI pp. 143,40bz Eo Kupfer 150 00:1 E | Pauds@, Mas. O0 ebz aud. é 119,25G do. cia 118,50bz G eniger Man: 350,10bzG b.eltt.Bel.! 43,60 bz etrol.W.BrzA.! 339,40 bz hôn.Bw.Lät. A 131,00bzG do. B. Bezsch. 153,50bzG. | Pluto Steinkhlb. 150,00bzG do. St.-Pr. 183,00 bz omm.Masch.F. 82,75à183,20à83 bz | Pongs, Spinner.! 600 1174,50bzG osen. Sprit-Bk] 1000 [119,00bzG eßspanfabrik . 300 s athenow.opt I 300 116: Rauchw. Walter 300 Ravensb. Spinn. 1000 |: . Li

1000 É Nhein.-Nf. Bw. do. Anthrazit do. Bergbau do. Chamotte do. Metallw. do. Stahlwrk.

Rh.- Westf. Ind. —_,— Rh.Wftf. Kalkw.| 74 192,10bzG | Ri Tontnw.|12 192,50à,25à,30 bz Rolandsbütte . .| 9 201,60G .Hütten!13 147,75G sig. Bruk.-W. 13 128,75G . uckerfabr.! 14 10,00bzG 12 24,75 bz 8

9,40G

16,10G

127,30bzG

PeE Pr es C A E D C M bd pak J] pan per

L iemlaniamiaanins

pak Q.

oor

139,00bzG 133,75 bzG 227,25 bz G 1185,00B 175,00bzG 165,50G

l Cr O —_ [e

SESESESSEEES

S S | og

| eg

T T E T Ca T

E E E An P E P E E Ee E Pn E Ee n Î E Gn n | 1 P n n 1 1 P 1 1 n d r E O5)

I

Wr

R A A Be

_ (bs N (s 00

Deutsches Reich. Die Reinigung i i Zrei g ist nur dann als eine ausreichende anzus Besse: cie: Vil ‘und Deptits-Kohsul“ber Verein sehen, wenn dadurch alle von dem finttgchabien Transport : N S Rats L G E d Mere “n ihS S er E herrührenden Verunreinigungen vollständig beseitigt sind. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Flor\ch üt is das Exequatur “iti des Ls Zibellt Die Desinfektion selbst muß bewirkt werden: , den Ober-Präsidial-Rath Dr. zur Nedden in Koblenz So eis ertheilt a. unter gewöhnlichen Verhältnissen durch Waschen der | zum Präsidenten der Regierung in Trier zu ernennen, sowie Zap Ren, Decken und Wände mit einer auf mindestens zu genehmigen, daß der Regierungs-Präsident von Trott

p Grad Celsius erhigten Sodalauge, zu deren « Herstellung j zu Solz zu Koblenz in gleicher Amtseigenschaft an die Regie- Sale Voiecer dd Srllerilam, -onsalaia ‘in San ens 2 kg Soda auf 100 1 Wasser verwendet sind; rung in Cafsel verseßt werde, und Sebastian Lewin is auf Grund des $ 1 des Geseßes vom M it FANen ee F Gen Znietton des Wagens dur Si MRIREL Ea R S Les Mg ee a Mes L Mai 1870 für den Amtsbezirk des Konsulats und für di Geflügelcholera oder des dringenden Verdachts einer solchen | zum Präsidenten der Regierung in Koblenz zu ernennen Dauer seiner Geschäftsführung die Ermächti Ur die | Jnfektion nah Anwendung des Verfahrens unter a noch durh / worden, bürgerlih gültige Eheschließungen von M titgeagebörkeen S E Uo vet, ¿TEoen Und Lnde ant vorzunehmen und die Geburten, Heirathen und Sterbefälle P M 7 Dis e J Sisthen von Der Königliche Hof legt heuts für Seine Königs

von solchen zu beurkunden. 1 Theile der im Handel als 100 proz. Karbolsäure oder | li i S N R Ot solchen rid Acidum carbolicum depuratum bezeihneten Karbolsäure mit E i ‘Tr dey Lin Tage QARRIBELE

18 Theilen Wasser unter häufigem Umrühren herzustellen. Berli 2 Die unter b vorgeschriebene Art der Desinfektion ist in S Dee Dfcccsteeriitatbeniciiin Bekanntmachung, der Negel nur auf Anordnung der zuständigen Polizeibehörde, Graf A. Eulenburg. É

; L : 4 ohne solhe Anordnung jedoch auch dann vor betreffend die Einführung von Bestimmungen über | die Bahnbeamten Von, Uenständen Kenntniß Tia hie 6

die Beseitigung von Ansteckungsstoffen bei der j i irkli i 4 gs : zweifellos machen, daß eine wirkl E ; « Beförderung von l e Geflügel auf Eisen- | dur Geflügelcholera A Ce ober bieden iebEaden Bee Ministerium für Landwirthschaft, Domänen t dacht einer solhen Jnfektion begründen. Der Landes-Polizei- Uno, Vote. Vom 2. Februar 1899. behörde’ bleibt vorbehalten, diese Art der Desinfektion auch in __ Bskanntmachung.

Auf Grund der Artikel 42 und 43 der Neichsv anderen Fällen anzuordnen, wenn sie solhes zur Verhütung _ Die Herren Forst-Referendare, welhe in dieser f der Bundeórath nachstehende Bestimmungen CoerfCang der Verschleppung der Seuche für unerläßlih erachtet. rühjahr die forsiliche Staatsprüfung cbjalegen en

Frs fan 1j =A Fi jf =J

G4 pk . 7 hk prraek

—— o P O00 O . * . pad s | ao S M8 1 4 Eri n jed red fink pund prak fe P drk fork dank fel derk fu drki bret et O

ce

q.

OENOALPN

EPLEELEL T L L Hs

Il (f (fa 1 f M 0 I | 07e 10e 10 1 (P: ls I 1 I : Tris Lo =Q 228

Fans 2] Punk Junk fend 2] fred ferk

O | ps

pa tb b pi f p f p pk f pk fk pk fk p drk je pk drk 1rd pl SD prt dk 4 prt F p det \ mrr S REBSEEECEES Lil

s do O Am r

LTT T4144

p

pt, prak sere 5 drk T R RAITNOA| P

P d

1A 00 Bk pn jak P fund pk prr rank pk rek rend fr jun jun

R jak jun park fend jun bend funk

I pak fand jak fend pk =I=JZ

_)

bank pem D park jur pak meb D duk jur drk

Ile m fs I Fl fd fr fat

Gerreshm. Gl8h. Ges, f. elektr. Unt. 236,10G Giesel Prtl.-Zm. —,— Gladbach Spinn. 79,00G do. abgest. 2000/400|356,00bzG | do. Wollen-Ind. 600 [117,00bzG | Gladb. & S.Bg. 80,25G Glauzig. Zuer].| 142,50bzG | Glüdauf Vorz. 135,50G Göppinger Web. 1041,09bz Görl. Eisenbhnb. 165,75bzB | Görl. Mashfb. k. 144,00bzG } Greppiner Werke 322,00 bzB S R 199,75G | Grißner Ma). | 600 160,60G Gr.Sicht.B.u.Zg,| 241,75bzG do. abg. .. e! 942,50bzG | Gr.Liht.Terr.G. 83,00 bz G Guttsm. Gab 242,25 bz G ener G 249a41,75043642,50bz | Halle Maschinfb. 1000 1141,50bzG bg.Elekt.W. 300 |[138,00bzG auStJ 600 |143,25G do. Immobil. 600 [156,00bzG | do. Masch.Pr. 200/300 |2C0,00bGfIlf Pard-B üblen

o

Or

p

V Ma Var 1 Jf 1 fas 1a O (f. (i P M

S] J) Fed fuenk dreh CLO J fendk

d P Main T, Hi ao MO v M I) D +4 Q

ps

mre ea R

Ink fa pk funk pk jk pr fk j pré drk drk fert

to—

A

—_ MOMr O —_M

F E E E E E Ps E f Df 1E 1E V 1E 1E Dl Dn 1E 1E V Vi:

Ps fas Funk fn J J J Prnk D fdb S) fark Perdk fark fark fark

om

E E E 1 (P P (P P 7D

eitigqung von Ansteckungsstoffen bei der Beförderung vön 4 tigen, haben die vorshriftsmäßige Meldung bis spätestens ebendem Geflügel auf Eisenbahnen beschlossen: E - 4 Die Giseabahläiridniliiüen sind derehtigt, für die Des- | Fm 1. März d. J. einzureihen S 8 1. ansehe E e E E A E Mile ia it der Prüiünne beizufil E Die Eisenbahnverwaltungen sind j i 4 TEREREN emessung der ‘Gebührensäße is davon : Br. wagen, worin lebendes Geflügel V D e Borian auszugehen, daß sie ledigli dazu bestimmt sind, eine Ersagz- Ren den E. LrseO L, i ist, nach jedesmaligem in, meld einer Reinigung und einer leistung für die durch die Desinfektion bedingten außerordent- ie Königliche Forst-Ober-Examinations-Kommission.

i D I A Ma fs bra kis bus fi bei bt Sg A fei |

IrÀ bb jens jk pk pk frrk gk pr rb prt M T T T T E

J

- J

o

© U

SSSSES- SEBSSSEZSEE S5

| Amon

Etn b b pk nl fd bn fr Pr p (rk drk p pk pk grrk jk derk tr pk prt jr

23 fm Sia J Jrrek LAJ Pank Purek fu

i ; i : : lichen Aufwendungen zu gewähren. Für die der ei i Donner.

| D n Bn gy dgr 02 | Debssekfion vorangehends, ode obus Riese auf e vos

Gie : Jn gleicher Weise sind die bei der Verladung Si Lt Lt d s E eine Entschädigung nicht statt. - Ministerium für Handel und Gewerbe. 11) 1000 169,10G o ‘sonstigen Noten becniles GHIMiGefia: Trânken ernung, die der Wanna "1 élonfen hat, unter Beri O B eftanntmachung.

1.1 | 1000 [158,75 bzG und zu desinfizieren. du reinigen | fihtigung der durchsnittlihen Beträge der Selbstkosten für | ;; d Bei den Schieds gerichten der Arbeiterversiherung 1.1} 1000 184,70 bz Bewegliche Námpen und Einladebrückten der Eisenbahn- alle Stationen im Bercih einer und derselben Eisenbahn- sind nachfolgende Beamte zu Vorsißzenden bezw. stellvertretenden

4 ¡1.1 | 1000 124 75 bzG verwaltun S verwaltung in gleicher Höhe und zwar in einem S Le Vorsitzenden ernannt worden:

u Ido i167 0001G. täglich M A E E reo bung ie den „Wagen festzuseßen. Höh s Sue für sideóken Ss Fischer in Hoyerswerda zum Vor-

| FY ) Vorschriften im $ 3 gereinigt und desi ._@; 5. j f

1.1| 300 |7425B g gt und desinfiziert werden. z 9

| 1.1 1000fr. 109,50 b1G ie E tive Vie: GeflügeLEm- und Auslade- | zie Se Me den Ten a zu aeenen dey Bor fienben Ter Siiedüeeiit k e cfelb zum stellvertretenden 1.1 „50 bz piäße U le ügelhöfe t i V Z nsteckungeéstoffen bei : aht O, :

|— 11580816,10a15,608,9bz tungen sind stets way E euSéeaalien, Dünger been Geflügeltransporten unter verantwortlicher Aufficht ausgeführt der Regierungs- Assessor von Pir in Aachen zum stell-

1,1 | 1000 [102,00 U. f w. gesäubert zu halten. Rampen mit Taaatlassendecn werden. vertretenden Vorsißenden der dem Regierungs-Rath Walther

| : Z daselbst unters Schi i i &

E Urs Boden sowie feste hölzerne Rampen sind, sofern zur Ge- Die Eisenb ae P dee | he, Den: L: Februar 1899 R

Ll 79478 80G flügelverladung benußt, täglih- mindestens einmal mit Wasser | „ui E an ahnaufsichtebehörden haben im Einvernehmen Der Minister für Handel und Gewerbe

0 |— 14 [1.11500 Lel—,— zu spülen. Eine Desinfektion dieser Anlagen ist allgemein | Mit, den Veterinär - Polizeibehörden gee gnete Fontro e D

: i i oder für gewisse Gegenden nur anzuordnen, wenn eine be- rihtungen zur Durchführung der vorstehenden Bestimmungen 2 bs reiung:

Bernh gs Mrtien: Heute waer nvn stimmte Gefahr für die Verbreitung der Geflügelholera vor- zu treffen. A

( p. St.): Berliner Feuer-Der|. i. liegt. Das in solchen Fällen anzuwendende Desinfektions- ; S n ;

verfahren haben die Eisenbahnverwaltungen unter sinngemäßer Die vorstehenden Bestimmungen treten sofort in Kraft.

Berichtigung. Am 3.: Bochumer Brauerei Anwendung der Bestimmungen im $ 8 vorzuschreiben. Für Berlin, den 2. Februar 1899. Bekanntmachung.

905,BbzB. Cröllwiter Pap, 287G. Rauqhw. | Fâlle einer wirklihen Jnfektion oder des dringenden Verdachts Der Reichskanzler. ; 984 x Walter 85 50bzG. Borgestein: Wechsel a. Rew- einer solchen sind etwaige weitergehende Sicherungsmaßregeln Fürst zu Hohenlohe. Reichs: | und Königl Preußischen "Staats-Anzei Ard a Bork (vista) 4,20G. Imper. neue 16,21bz. Orel von den zuständigen Polizeibehörden anzuordnen. Rampen 2. Dezember 1891 veröffentlichten und am L Jan a 18983 i Griasy 101 70bzG:, do. 1889 —,—. Leipz. Br. mit undurchlassendem Boden sowie feste hölzerne Rampen sind —— Kraft getretenen . Januar in

Rieb. 204,25B. Tarnowiy Brgb. 28,50bz. alsdann in der im $3 Abs. 3b angege ise ; e Kla z desinfizieren. Ï 2 s gegebenen Weise zu Flaggenatteste sind ertheilt worden: Le E e Aa Realen 9 Prüfung 2 gleiher Weise ist zu verfahren, wenn bei d g 1) von dem Kaiserlihen Konsulat in f 3 E ; Ee ; 6 förderung von lebendem verpackten Gen eine E e unter ) dem 20. E G F. van taa Ene a Eune hat E a Fn Q ihr Wasserzeichen bei der unter- Fouds- und Akticn-Vörse, der Wagen und Nampen.-tatigesunden hat. erbauten, bisher unter feiner Flagge gefahrenen Dampfschiff P E ina IEo Berlin, 6s. Februar. Die heutige Börse eröffnete ___ Streu, Dünger, Federn und sonstige Abgu e find zu „Bosnia“ von 483855 Registertons Netto-Raumgehalt nah } S i in recht fester Haltung und mit zumeist eiwas ammeln und so aufzubewahren, daß Geflügel damit nit in dem Hebersange desselben in das ausscließlihe Eigenthum j} & Firma höheren Kursen auf spekulativem Gebiet, Die von erührung kommen fann. Derartige Abgänge von cholera- | der Hamburg-Amerikanishen Packetfahrt-Aktien-Gefellschaft in } = den fremden Börsenpläßen vorliegenden Tendenz- krankem oder -verdähtigem Geflügel müssen entweder dur Hamburg, welhe Hamburg zum Heimathshafen des Schiffes meldungen (ane: G falis günstig und unter- Ania ¡Durhmis ung mit Kalkmilh oder 5prozentiger | gewählt hat; 80| Papierfabrik Wolfegg (Württemberg) | Papierfabrik Wolfegg en hier die [eile . arbol)}âure j : er; z 3 ; i fügt en bier Lie fe twidtelte sich im allgemeinen etwas 1m tief ver (A Rent oder verbrannt oder mindestens d6 Sul Bn aiserlhen Fo Du pes dem Actiengesellschaft | a 7e Bod») 6 lebhafter, gewann aber nur auf einigen Gebieten L 82 Stahl erbauten: bigher unter b itish Fl ortuigion aus : ¡zeitweise größere Auedehnung. Im weiteren Ver- Die Vervfli “s ffes : e , 0189 ritisher Flagge gefahrenen Charlottenburg, den 30. Januar 1899. tele des Verkehrs unterlagen bie Kurse nur un- ie Verpflichtung pre Deoettian liegt in Bezug auf Segelschiff „Athene“ von 2404,35 Registertons Netto-Naum- Königliche mechanisch-tehnishe Versuchsanstalt Luentlichen Schwankungen und der Börsenschluß die Eisenbahnwagen und die zu ihnen gehörigen Gerätbschaften E nah dem Uebergange desselben in das ausschließliche A. Martens ; welenten ; (S 1 Abs. 1 und 2) derjenigen Eisenbahnverwaltung ob, in enthum der Firma B. Wencke u. Söhne in Hamburg, : : Der Kapitalêmarkt wies ziemli feste Gesawmt- deren Bereiche die Entladung der Wagen stattfindet. Ecfolgt | we he Hamburg zum Heimathshafen des Schiffes gewählt hat. haltung für heimise solide Anlagen ai bet mäßigen fie im Auslande, so ist zur Desinfektion diejenige deutsche E B A R NE und/ Konsols gering- bel ter Bitte ul verpflichtet, deren Bahu von den Wagen , ehr in das Reichsgebiet zuerst berührt wird. : tr ere waren ; S E h ; emde feften Zins ade Par lebbatter, wie U Ae Desinfektion hat in beiden „, Fällen innerhalb Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 3 Nictamfliches. Loofe. tunden zu erfolgen. Sind von den Eisenbahnverwaltungen | des „Reichs-Gesepblatts enthält unter Deutsches Reich De besondere Desinfektionsstationen eingerichtet, so wird diese Frist Nr. die Bekanntmachung, betreffend die Einführuy j d E E d pon Bejcmmungen über die Beseitigung von AnsteCungssop en Prenßen. Berlin, 7. Februar ee ng ; 3 | : Í ei der rderung von lebendem Geflügel auf Eisenbahy Seine Majestät d i óni ; und Der eigen ; xen, f jestät der Kaiser und König nahmen Lombarden shwach; italienishe un “schweizerische gentlihen Desinfektion der Wagen muß stets die } vom 2. Fe 1899. heute Vormiitag um 10 Uhr den Vortrag des ges des

Bahnen etwas anziehend. Beseitigung der Streumateri o R t Inländische Eisenbahn - Aktien waren glel&jalls u. s. “s N iee aründli gig Out qur ati up Se Berlin W., den 7. Februar 1899. Militärkabinets, Generals von Hahnke entgegen und empfingen

| reÂt fest; Dortmund-Gronau und ; Kaiserliches Post-Zeitungsamt. um 11 Uhr den kommandierenden Admiral, Admiral von etwas anziehend und lebhaf. hoffen “es f Ri e es Zie Vei Ee A E 3 Knorr und den Stellvertreter des Chefs des Marinekabinets, rinted “Mg Me: ere M Bank. A e Auf er L werden; jedoch muß zuvor zum Zwedcké Kapitän zur Sée von der Gröben zum Vortrag. umeift fest , zum theil etwas an- Aufweichung anhaftenden Unreiviaeiten eine Ab- i d und belebt, pesonters fest alle Montan- spülung mit Wassér erfolgen. ig

p P pk pr jr fk r fre k Pueb pk pre pk Geck jen Jerk prr Pk Jae rek denk Dek deni enk erk fre rek . . . - . . e . . . .

Da g I O I I fa jf Jank fmd I Pk A] I A I P frd Prb

E R E E I E pr d I e AT I S E 2 RAL

h [4 è h 1 4 j

- n

p S m m i T A P N

bd O O 00

600 |207,50bzG b. W. Gum. 600 165,00 bzG rfortBrükb.k. p. St. [290,00G do. St.-Pr. 600 190, 50B do. Brgw. do. 1200/600 |165,00bzG | Harp.Brgb.-Gef. 300 |287,00bzG | do. i. fr. Bert i 1500 |107,20G .Mas{fbr 1500 [108,50G g G 100 fl. 1367,75 bz G .W.St.P.kv 1000 |[146,10bzG | do.St.-A.A.kv.| 1000 1123,50 bzG do. do. B.fv. | 600/1200157,00 bz G asper, Eisen . | 300 Le

LETLE C ELE T L T T L11041

DPLO I i Jy fs fk funk fr wNnAAR| E hand bnd jk jr jut D 1 jk jed

[Ey

—_—D

—_

23 2a 3 f fs D x

S D ja jk punkt S]? pk j

[ey D

Inc bank prt S purck perck leck drk eun derk jdk ber jmd

Lic D- Es

Feb. Loy do. ult. Febr.

Ie A pak prak pen D P D C A pak pak puek

T E P P P En En fa Em 1E f (P 16 (e l O Pr | P 1

| H?

9D vpoedro

D

A L) |

ago wo moS us |

WON

141,30bzG in. Lehm. abg. 350,50 bz G ball . 200,75 bzG 197,00B 415,00bzG 29vettBIkl.f. 193 00bzB 80,25G 88,79G 259,C0G 166,60G 153,00bzG

238,50G d 126,00G 136,00bzG r 132,10bzG do. alte konv. 129,80 bz do. neue 116,25bzG do, do. St.-Pr. 62,590G do. St.Pr.LittA 192,50bzB i

270,09bzG 190,50bzG 305,75 tzG 303,50à305,79 bz 141 ,40bz 183,00bzG 152,90 bz 287 ,50G 103,25 bz G 103et.à103,25 bz 600 [74,50G {fIL.f. | K

Fra Fond Df] brd 2chf fred QO jf O

i M n

p [e]

Fi i b Q P

o R P

A T E T L T L E

F E E E E En E E B E P f 1E D P Of Of E 1 | P 1 V 1 1e V

pred pad punk bund prak N U . . . . » . . . .

Fm D A fi N rk J

T 6 n 10 10ck P f 1

jen bem pmk rend pmk jd eb Pr jeh prrk rank fred

Ä

Daa Ds J fas fut fn fd M Pi A A P A SA

taa p e Jud funk: fund

S Wortlaut des Wasserzeichens

I pk

pk *

D pu [m]

1111

P E Ep

pk

s. . . - . - - . - . -

Fund Pak Femd J fund fend Prd D D I D ben jeh jun Jerk Jura L . . . . .

16 10ck É 10 1 1 16 (Pa f. (Pn (f 1

5 Q: “G A Lo fd J fd Pank fund Part funk J dumb

TEEFREEREEA R E P P P P O | bem pn bre pmk jem derk Pren jrwek pra drk jr pre hund pmk Benn] MRwOIAN I TEL E E T I 1 L TEFG E El

bk jd jk

Defsauer Gas

M

oj Î

L-Ogw

Ink jun k jak dd derk rek bed perk jrk 8 rek pk prr L * * ® . . . . . * .

160

Punk fund (5) 1 brt Pak (fs Pr

e dek dd

S E T T T

. Anl. Köln-Müsen. B. do. do. konv. Köuia Uh. kv. do. do. St.-Pr. König. Marienh.

F S n Pn P Se 1 (P 1 1j 1D 18 1 1 O Dl 1 pa

anno s