1899 / 33 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Vierte Veilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger. I. | : | |

Berlin, Dienstag, den 7: Februar 1899,

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 9. wee 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

2 Wabl eines Gesam anne e ammlung bei, F) Kommandit - Gesellschaften | "Meter Brauerei A. G. Meh. | Vereinsbank in Apenrade. 9) Bank - Ausweise.

e d | ton

Roun B us E wen Gintugs auf Aktien U. Aktien-Gesellsch. Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer | Generalversammlung am 25. Februar Keine.

fFarteu im Komîtor der Gesellschaft, Norders- J j Gesellschaft Zu der am Samöêtag, den 25. Fe- 1899, Nachwittagë 4 Uhr, im Bahnhofshotel (T E S E S [74233 Zoerbiger Creditverein

rade U M 2 208 has N D S O A F maren in Apenrade. d Ra —— ensburg, den 4. Fevruar ; ipungsztmmer, Nomerstrayze Ir. n Viet, fall- agessrduung: , s „n det ad Fo G G S ie gebenst einzuladen 1} Vorlage deÿ Selptoeri@es Und. der Bens 10) Verschiedene Bekanul- e ionâre unser l i

5) Maschinen- und Braueret-Utensilien- filien-Konto . 109% er Verwaltungsrath. findenden ordentlichen Geueralversammlung er- t 331 298,88 = 16 564,94 H. A. Pn Frdr. W. Selck. E aru E 1898, De dns Fri T e ma chun ei der Sonuabend, deu 18. Februar A. €., agesorduung : i eitung Þro , fowie Criheilung der i; dure F ittag@ 3 übr, im S E iaiotale zu 1) Vorlage des Geschäftsberiktes und der Bilanz Bd i orladung.

Konto, Saldo am 1. November 1897 | 590 265/26 4) Lagerfastage-Kto. 5/0 - Zugang . 170 031/31 5) Transportfastage- Peter J. Petersen. F. L. Lassen. (A 1TG E O Me G des verflossenen Rechnungsjahres Wahl l 6 Vorstandsmitgliedes Stelle | [73558] ; 9. ordentli i es verflossenen Rechnungsjabres. ahl elne orstandsmitgliedes an Stelle 9 1347388 , 1347288 ana Wag pater pte F entlichen General- | 5 Frtheilu-g der Entlaftung für den Vorstand des statutengemäß Nachdem ich dur Erlaß des Königlichen Re-

760 296 957 Konto . . 2099/0 13 945/651 746 850 6) Pferde- und Wagen- talie i ausscheidenden Herrn | s ( 401190,64= „, 12035,72 Tage®sorduuug : und Auisichtsratb. F. Thiesen bier, sowie Wahl, resp. Bestätigung gierungs-Präsiderten zu Koblenz vom 22. Januar 331 298/88 M 197 344,19 1) Erftattung - des Geschäftsberichts, Vorlegung 3) Wahl in den Aufsichtsrath. D

O Es

7) Häuser-Konto . 30 | n ais d 4) Ll cincs Met p V des ae R he den ausê etenes T ¿t Ne is as ionen _ ¿ E sabshlusses pro 1898 und Bericht ahl eines Rechnungs Revisors. A rrn R. Fürstenau kooptierten itgliedes | über die Bildung ciner öffentlichen ZBafsergeno}len- Delkredere Moni / : 230000 | des Mean sa Bos V uo Ben Diejenigen “Herren Aktionäre, welche beabsichtigen, Len H. bter. haft in Dünfus ernannt worden bin, habe ih zur le „i Neingewone Lehe: 32 833.65 9) Genebmigung der vom Aufsichtsrathe und den an dieser Generalversammlung theilzunehmen, find Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths Grklärung über den Plan und über das Statut, s L gelegtve Fiave Aufsichtsrath gh 39 490 39 persönlih hastenden „Gesellschaftern vor- gebeten, ihre Anmeldungen gemäß §127 des 'Gefell- an Stelle des statutengemäß ausgeschiedenen | sowie zur Wabl von Bevollmächtigten auf den

1 L 60 B tenta I Den 0 M (1 Ne L 140 000.— geslagenen Vertheilung des Reingewinnes. schafts - Statuts bis zum 21, Februar. a. €-

: Herrn I. Hinrichsen in Osterterp und Wabl | 11, März 1899, Nachmittags D Uhr, in 90 955 Statut- und vertraasmäßige Tantième .. . 42221,71 3) Beschlußfafjurg über Dechargeertheilung. auf dem Bureau der Gesellschaft dur Hinter-

A den 6. b da N. O e dn emen E ea daß Ln Nicht- 7482 x 3) Wahl in den Aufsihtsrath. 5) Wahl von 3 Auffihtsrathsmitgliedern für die es, den 5. Februar i: er Vorstand. erscheinenden oder Nichtabstimmenden denjenigen zu- 226 271,75, güc Théiluabite ai N Sercivetfantnlüaß find gemäß §_ 24 der Statuten ausscheidenden Der Vorftaud.

». net pa stimmend angesehen werden sollen, wofür die Mehr- 3A t Herren Oberamtmann C. Dörries - Zörbig, H. Nusch. H. Iiklaë. alle diejenigen berechtigt welche fi a!s Aktionäre Téütschebein - Spôten,

E „Globus“. 16. ordentliche Generalversammlung eratep i S O i : j ags * Uhr,

im Bähntosiboel |

Tagesorduung: y

1) Rechnungsablage und Geschäftsberiht des q Jahres 1898. : -=.

9) Wahl eines Verwaltungsrathêmitgliedes an Stelle des statutmäßig ausscheidenden Herrn G. F. Voigt. é

3) Wahl eines Ersaßmannes.

4) Wähl einés uisihtsrathsmitgliedes an Stelle des ftatutmäßig ausscheidenden Herrn Fr. Göttsche.

1) Aktien-Kapital-Konto :

9) P am 1. November 1897. aao e polhelen: q Ÿ A! Saldo am 31. Oktober 1898 /

3) Reservefonds-Konto :

Saldo am 1. November 1897. 6

4) Delkredere-Konto: ?

Saldo am 31. Oktober 1898 5) Kreditoren: Saldo am 31. Oktober 1898 . . ..

6) Dividenden-Konto:

Saldo am 31. Oktobër 1898 E 4 340

7) Außergewöhnlihes Reservefonds-Konto: i Saldo am 1. November 1897... S ë 135 000

8) Gewinn- und Verlust-Konto: Vortrag aus 1896/97 h 24 054 Gewinn pro 1897/98 884 017

Abschreibungen: 1) Grunbstüde-Kto. 1/6 von 4 1 226 615,81 =A 12266,16 3) Gebäude-Konto . 3% , » 1784472,11= , 953534,16

3) Mascinen- u. Uten- « ¿T46 350,92 = 74 635,10

1316 015 Zugang . 10 600 1 326 615/81

100 000

1 083 030 143 382 512 669

1815 065

1 226 615

1-415 373 370 098

1789472 1 1-000 1 784 472

9) Gebäude-Konto, Saldo am 1. No- vewber 1897 . -

* Unfall- und Invaliditäts» 2c. Versicherung. i Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

s. Verloosung 2c. von Werthpapieren. --

Untersuungs-Sachen. L fusgebote, Melmgen u. dergl.

| Oeffentlicher Auzeiger.

[74227]

441 058 211 299 652 398 251 167

401 190 345 000

908 071

Hypotheken

4) Garten- und Saal- Anlage - Konto, Saldo am 1. November 1897

[73944] Bekanntma ¡

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- durh zu der am S8. Februar a3. €., Vor- mittags 11 Uhr, im Sißungéfaale der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

_ Tagesorduung: 1) Geschäftsberiht und Bilanz, Entlaftung des Vorstandes und des Aufsihtsrathes. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes.

6) Lager-Fastage: Konto, Saldo am 1. No-

vember 1897 334 003/88

Abgang 2705

7) Transport-Fastage-Konto, Saldo am

1. November 1897 48 165/06

Zugang 26 011/11

8) Pferde- und Wagen-Konto, Saldo am 1. November 1897

680 727 908 071

heit der abgegebenen Stimmen fch erklärt, hiermit vorgeladen werden. Beglaubigte Abschrift dieser Vor- ladung ist zur Einsicht der Betheiligten bei dem

[74231] i: / Chemuigzer Vauk-Verein.

9) Mobilar-Konto, Saldo am 31. Ok-

Rittergutsbesißer H.

tober 1898 10) Eisenbahn-Wagen- Konto, Saldo am 1. November 1897. ... . 11) Brunnen- Anlage-Konto, Saldo am 1. November 1897 12) Kafsa- und Wechsel-Konto, Bestand am 31. Oktober 1898 .. …. 13) Debitoren : a. Hypotheken- Darlehen b. Konto-Korrent-Konto c. Bankguthaben

96 33

188 214/10

durch Hinterleoung ihrer Akiien oder der Depositen- scheine der Deutshen Reichsbank bez.“ deutscher Staatébebörden in Reiherstiea (Kreis Harburg) im Geschäfts- _lofal der Gesellschaft, in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, in Berlin bei dem Bankhause S. L, Lands- berger j ausgewiesen haben. Die Hinterlegung hat späteftens zwei Tage vor der Generalversammlung ftattzufinden.

Rittergutébesiver G. Berger-Rödgen, sowie für den durch den Tod ausgeschiedenen Herrn Buchdruckereibesizer G. Huster-Zörbig.

6) Genebmigung der Uebertragung verkaufter Börbi E 2 6 Feb 1899 ig, den ebruar ;

Der Auffichtsrath. Dörries, Vorsigender.

10 Potsdamer

[74262]

Einladung zur ersten ordentlichen General- versammlung der Rheinischen Teppichfabrik Aktiengesellschaft in Hilden auf Sawstag, den 4. März 1899, Nachmittags 3:¿ Uhr, in den Geschäftsräumen.

Tage®sorduung :

1) Vorlage der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlust - Rechnung für das Geschäftsjahr 1897/98 und Berichterstattung des Vorstandes und Aufsichtsrathes.

Die Aktionäre des Chemnitzer Bank-Verein werden hierdur zu der am

28. Februar 1899, Vormittags 1A Uhr, im Restaurant „Deu! scher Kaiser" Chemnitz, Theater- straße 4, stattfindenden

ordeutlihen Generalversammlung ergebenft eingeladen.

Bezüglich der Tbeilnahme und Stimmberechtigung verweisen wir auf § 28 des Statuts und bemerken, daß Aftioräre, welche der Versammlung beiwohnen und ihr Stimmrecht ausüben wollen, ihre Aftien

Gemeinde-Vorsteber zu Dünfus niedergelegt. Carvden, dea 1. Februar 1899. Der Kommiffar : Mel s heimer, Bürgermeister.

[74151] Von der Direction der Disconto-Gesellschaft hier ift der Antrag geftellt worden, 6 15 000 000 neve Aktien der HSamburg- Amerikanischen Packetfahrt-Actien-Gesell- \chaft in Hamburg Nr. 50001 bis 65 000 à

92 388/67] 2 627 318

| R

d, Diverse

14) Vorräthe: Bier, Malz, Hopfen 2c.

Reiherstieg (Krcis Harburg), den 4. Fe- : Í j f bruar 1899. n N Straßenbahn = Gesellschaft. 9 E E E N NoU Ee und D spätestens am dritten Tage vor der General- 4 1000, dtvidendenberehtigt vom 1. Januar b W IlÉ {lußfaffung über die Entlaftung des Vor- | y s l 06 licßlich D Ham urger ouitantmerelt. Bei der am 31. Januar c. erfolgten Ausloosung standes und Arfsihtêrathes. Lx “Feb O, Roo ah auto: gi ch Ge: 1899 an, ; i

on Potsdamer Straßenbahn - Theil -Schuid-| 3) Féststelung der dem ersten Aufsichtsratbe zu shäftoitunden und tis während der üblichen Ge- E N au der hiefigen Börse zu-

Die Direktion ets E L rshreibungeu sind folgende Nummern gezogen gewährenden Vergütung gemäß § 26 Abs. 2 : e der Wicküler Napaer: Deauene Act. Ges. der F a Act. Ges. N yorden : ; der Statuten s in nba Dw Ee As MARTs e Berlin, den 3. Februar 1899. Dr. Jordan, Vorfißender. . Wicküler. J 2 9 7 9 i - in Berlin bei der Dresduer Bank, oder : ß [73941] Actien-Gesellschast 53 138 248 342 612 635 658 784. 4) Neuwahlen zum Aufsichtsratüe. in Leipzig bei ter Allgemeinen Deutschen Bulossungssielle qr ee Börse zu Berlin.

: Ï Z +3 Qi î f s i Die Auszahlung dec ausgeloosten Nummern 5) Beschlußfaffung über die Beschaffung neuer : Sein und Verlust-Konto der Wiküle r-Küpper-Brauere!, Actiengesellschaft Elbers Central-Viehmarkts-Bank zu Dresden. olgt bei unserer Fafse vom L. Auguft d. J. Geldmittil. in Doesben, Let dar Deobbuer Bauk, oder - - - - Die Aktionäre werden hiermit zu der Mittwoch,

is g S u gecen Rückgabe der Schuldverschreibungen und Aktionäre, welche ihr Stimmrecht ausüben wollen, in Chemnis an unserer Kasse, oder “A B A4 « [g | den 22. Februar 1899, Nachmittags 6 Uhr, j

G u M0 E 2 e E S ras pa Dim An E E EE T E E T a s K D I T R R S R E R E 14: a B A T C ava A E UIEE L PEA E A E N: 5 M 00A V AASE N a Ali e dicie a 2 J N Es iDE L I I

914 595 | 17101558

7101 558/4: Der Auffichtsrath

[74150] Von der Firma Emil Ebeling hier ift der Antrag gest-llt woorden, 4 840 000 neuc Aktien der „Union“,

noch nicht fälligen Zinsscheine. müssen ihre Aktien oder von der Reichsbank aus- x h l e ;. : vf in Aue i. Erzgeb. bei der Kasse unserer 1) Verbrau an Malz, Hopfen, Braistenér, Koblen, Eis M 1) Bier-Könto 1 3168110 im Börsensaale des Schlacht- und Viebhof-ck, Leipziger Die Verzinsung der ausgeloosten Schuldverschrei- j gestellte Depotscheine über ihre Aktien späteftens Filiale, oder

und Wasser 1517 989/27 2) Träber-Konto . ; 94 769/21 Straße 8, abzuhaltenden sech&sundzwanzigsten

ungen bôrt mit dem 1. August d. I. auf. am Tage vor der Geueralversammlung bei : c L ne S ; i; in Oelsnitz i. Vogtl. bei der Kasse unserer : 9) Salaire, Löhne und Reifespesen 441 54775 3) Gewinn-Vortrag aus 1896/97 ; ; ; |__24054/31| 3 286 934/04 | ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Potsdam, den 4. Februar 1899. der Gesellschaft, der Duisburg. Ruhrorter Bank Filiale 9 S abrik chemisher Producte in Stettin 3) Betriebs-Unkoften E T

Direktion in Duisburg over der Niederrheinischen Bank zu hinterlegen haben. Nr. 4501 bis 5200, mit Dividendenberehtigung 4) Neparaturen

der Potödamer Strafeubahn-Gesellschaft. | in Düfseldorf hinterlegen. 1. Oktob x Tagesordnung : vom 1. Oktober 1898 ab,

5) Fastage-Unfkosten Dor. Dex Vorstand. 1) Vortrag bes Geschäftsberichts, der Bilan; | zum Börsenhandel an der hiefigen Börse

6) S a Uafosien

S: z ¿ : und des vom Aufsichtsrathe zu erstattenden zuzulassen, J 7) Elektrische Beleuhtunos-Ünkoften Brunsbütteler Land- und Ziegelei-Gesellschaft. Berichts. Berliu, den 4. Februar 1899, 8) Handlungs: Unkoften, Steuern, Afsekuranzen, Zinsen Zweite ordertliche Generalversammlun

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäft8berihtes und der Bilanz über das abgelaufene Geschäftejahr. 9) Genehmigung der Jahresr:chnurg, sowie der Rechnungen über die Reservefonds 4182] 3) Beschlußzfassung über Vertheilung des Rein- gewinnes. 4) Genebmigung zur Uebertragung von Aktien. Der Geschäftsbericht nebst Bilanz, Gewinn- und Verlust-Konto und der Bericht des Aufsichtsraths über die Vorlagen liegen zur Einsihtnahwe in unserm Geschäfis!okal aué. Dtruckexewplare davon fönnen vom 13. Februar ab ebendaselbst in Empfang ge- nommen werden. Dreóden, den 3. Februar 1899.

Braunschweig-Hannoversche Hypothekenbank. N Ed Le T S Der Vousiih,

37 627/62 | 65 632/12 | | 37 906/60 j 86 245/33] - | | 9 337176 . „1 189 575/90] 2378 862/35 .|_908 071/99 | 3 286 934104

Ÿ 2) Beschlußfaffung über die Verwendung des | Bulassungsftelle an der Börse zu Berlin.

Aktionäre am 28. Februar 1899, Nachmittags 3 Uhr, im Nobelshof zu Hamburg. 3) Bea ang über Entlaftung der Direktion Kaempf. / 2) Vorlage des Geichäftéberichtes, der Bilanz neb ewinn: und Verluft-Rehnung und A ad e : zur orden en Generalversammlung des Ertheilung ter Decharge für das Jahr 1898. Gg 5) Beschlußfassung über die Erhöhung des Aktien- | Liquidations Vereins für Zeitgeschäste L ver 3) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns.

fapitals auf H Millionen Maxk, Berliner Fouds-Börse Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind yur solche Aktionäre berehtigt , welche 6) fpánderuta der I ERT Raten, in8be- | Zu der am eus bis zum 25. Februar a3. €c- ihre Aktien bei dem Vorstande hinterlegt und eine Gintritt8- over d Ér O : 7, 9, 11, 12, 14, 15, 16, Donnerstag, den 23. Februar a. €-., arte zur Versammlung eilegengen ommen, anen, welche die Zahl der hinterlegten Aktien angeben fol. Chemnit, ns ebrnar 1899 n offe: vén Ine 6 Uhr, u L os , : Í j iee j e j 5 C , . . im Lokale des Lic s - Verei Die Herren Aktionäre der U R E elvcel laden s hierdurch zu der Robert Matthes. Wilhelm Wagner. L aru E S en [anz liegen vom 13. Februar a. c. ab in unserm Geschäftslokale Die Direktion des Chemniger Bank-Verein. | Kathotis{2n M L U E et Ca siebenundzwanzigsten ordentlichen eneralversammlung 5 Hamburg, 6. Februar 1899. Flinzer. Zechendorf. Geueralversammlung werden die Mitglieder des auf Donnuerêtag, den 2. März 1899, Nachmittags 1# Uhr, im Baukgebäude zu Braun- | [73959 Der Vorftand. Vereins hierdurch Eo eingeladen. Î TageSsorduung :

] \chweig, Aegydienmarkt 12, gaëz ergebenft ein. Nach Beschluß des Verwaltungsraths vom 3. Fe- F. W. Biel. : b 1499 findet am 27. Februar d. Js., Vor- ° a Baos N? Mertbuba h Tagesordnung rüar 1599 findet am S7, Februar d. Is. - 7) Erwerbs- und Wirthschafts- | * tbeilung der Decharge für das Jahr 1898. b. Statutgemäße Wahl vou Vorstand8mitgli j Niederschlesische Genossenschaften. 2. Neanabl der Einsblgungeternision

1) Vorlegung der Bilarz, der Gewinn- und Verlust-Rechnung fowie des Geshäftsberihts | mittags 11 Uhr, im hiesigen Rathhbauesaale eine 74204) it j Î c Keine. d. Genehmigung eines zu den Verwaltungskofst

des Vorstandes und Berichts des Aufsichtsraths. Generalversammlung der Aktionäre der Lahrer Eisen- 2) Antrag des Vorstandes und Aufsichtsraths, die Bilgnz zu genehmiaen, die Dividende | bahn Gesellschaft statt mit folgender des Jahres 1899 erforderlihen Zuschusses. 9 : Nach § 17 des Statuts hat jsdes Dl der in Waldenburg i. Sthles. Die Gexeralversammlung unserer Gesellschaft vom 19. November 1898 hat die Erhöhung

festzustellen uud dem Vorstande und Aufsichtsrath Entkastung zu ertheilen. Tagesordnung : Bank und 3) Neuwabl von Aufsihtsrathsmitgliedern. Beschlußfaffung über Erneuerung der Gesell- an der Kasse der Gesellschaft, 4) Wahl der Revisionskommission. {aft und Abänderung des § 10 der Statuten. H O b Versammlung eine Stimme; die Einlaßkarten werden 5) Niederlassung A. von den Herren Mitgliedern rehtzeitig zugesandt werden. t Berlin, den 4. Februar 1899, s Grundkapitals um 100009046 beschlofseu. Die Ecböhung erfolgt durh Ausgabe von 1000 Stück Rechtsanwälten.

“fv R lautende Aktien im Nominalbetrage von je 4 1000,—, welhe den alten Aktien gleich-

igt fino.

in Berlin bei der Deutschen Bank, Die Bilanz, Gewinn- und Verlust-Rechnung und der Gescbäftsberiht liegen vom 15. Februar j Die Aktionäre werden zu dieser Generalversamm- Der Vorftand [74155] : j ; Zufolge Ministerialreskripts vom 28. v. Mts. Der Beschluß is in das Handelêregister eingetragen worden.

3 286 934.04

Die Direktion der Wieküler-Küpper-Brauerei Act. Ges. F. Wicküler.

Der Ausffichtsrath der Wicfüler- Küpper-Brauerei Act. Ges. Dr. Jordan, Vorsitzender.

I S T De ee

[74207] [74229]

Wicküler - Küpper- Vrauerei Actien-Gesellschaft.

In der beutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Geschäftéjahr 1897/98 auf 14 % gleih #4 140,— für jede Aftic festgeseßt. ; Die Auszahlung derselben erfolgt sofort gegen Einlieferung des Dividenderscheins Nr. 3 in Elberfeld bei der Bergisch - Märkischen

bei dem Herrn S. Bleichröder und d. I. an im Geschästelokale zu Braunschweig und Hannover zur Einsicht der Herren Aktionäre aus und | lung eingeladen unter Hinweis auf § 20 ter des Liquidations-Vereins für Beilgeschäfte Nr. 807 ist der bereits bei dem Herzoglichen Land-

: i | fôönnen von denselben im Abdruck bezogen werden. Statuten, wonach nur diejenigen stimmberechtigt bei der Nationalbank für Deuts Wir ersuchen die Herren Aktionäre, welhe an der Generalrerfammlung theilnehmen wollen, in j sind, welhe ihre Aktien zu mindeîtens 5 Stück gn der Berliner Fonds-Pörse. Die Aktien sind von einem Konsortium übernommen worden mit der Verpflihtung, den gerichte Braunschweig zugelassene Rechtsanwalt Franz Kopetky. Rosenberg. Ernft Meyer. berigen Aktionären das Bezugsrecht auf

land. y Gemäßheit des § 17 Abs. 3 des Statuts spätestens am fiebentenu Tage vor der General- S Tage vor der Versammlung auf dem Ge- Elberfeld, den 4. Februar 1899 versammluug bei unseren Direktionuea in Braunschweig oder Haunover die Aktien oder ein die | {äftezimmer des Verwaltungsratbs hinterlegt haben. Eyferth auch als Rechtsanwalt bei dem Herzog- [73842] Große Verliner Straßenbahn

Der Di hler Nummern derselben bestätigendes notariclles oder amtliches Zeugniß über den Besitz der Aktien vorzulegen. Lahr i. B., den 3. Februar 1899. Braunschweig und Haunover, dea 1. Februar 1899. Der Borfizende des Verwaltungsraths

Braunschweig-Haunoversche Hypothekenbauk. der Lahrer Eisenbahn Geselscast. e Der Vorstand. Oi F. Sander. ensey. alter.

Aug. Basse. John Schwerins Verlag Aktiengesellschaft.

[74183] : Éuhrgesellshaft A. G., i. Liqu. Gemäß Bes&luß beutiger Generalversammlurg werden die Aktien mit X 115.— pro Stück eir- gelôft. Dieselten können bis auf Weiteres im | [74221] Bureau der Herren Jos. L. Levy « Co., Berlin O. 27, Holzmarktftr. 4. gr. Burstab 13, nebst Talon, Dividendenscheinen | Aetiva. Vilanz ver 31, Dezember 1898.

und doppelt auêsgefülltem Verzeichniß, zu welhen | ——_—— [j Formulare taselbft abzufordern sind, eingereid;t M

4 1 000 000,— zum Kurse von 110 °/, zuzüglich 4 °/9 Pan Para tes mit dem Wohnsiße | Finnahme 1899 : Stückzinsen vom 1. Juli 1898 ab einzuräumen, Wolfenbüttel, den 2. Februar 1899. im Januar provisorisch , A OZLIRTTE, f

In Gemäßheit dieses werden den Aktionären unserer Gesellschaft nominell 4 1000 000 Aktien Derzagliges Amtsgericht. PAgrYAt E fv * 1e 592 994 95

[73619] Lauenburger le ifffahrts-Geselischaft. ex nahstehenden Bedingungen zum Bezuge angeboten : auligt. Tagesdur t, 1899: Dampfsch ppsch M h s sch st f 5 Auf je Le 4000,— alte Aktien entfällt eine neue Aktie à M 1000,—. N. N Man 1898: 47 290,40

Za der am Mittwoch, 22. Februar d. JI., i 4 ET L ; j 9) Die Aktien, für welche das Bezugsrecht geltend gemacht werden foll, sind bei Vermeidung | [74152] Bekauutmachung. Nachmittags 54 Ubr, in Stappenb(ck's Hotel des Verlust:s des Bezugsrechtes in der Zeit Der Rechtsanwalt Franz Hahn zu Berlin ist in der N

bierselbst \tattfintezden vierzehnten ordentlichen vom g. bis 17, Februar d. J, ein s lie li h ile dér bei dem Königlichen Landgericht 11. zuge-

; s Jade

werden. Bankzahlung erfolgt alsdann am nächsten | An Gesellschafts-Erwerb8-Konto Per Aktien-Kapital-Konto E werden die Herren Aktionäre lassenen Rechtsanwalte gelöst wordén. ohne Dividendenbogen und Talons Berlin, den 3. Februar 1599

bei Herrn G. v. Pachaly's Enkel in Breslau,

orf Werktage. 4 96 188.67 Reservefond-FXonto 4 3 000. 4 Tagesorduung : Königliches Landgericht 11. bei Herrn E. Heimann in Breslau oder Konto-Korrent-Debitoren

mburg, 3. Febr. 1899. j j 300 A ( i vi E Ee Ahcyrevung inen R LBOIO! geber ——— ias 1) Uetertragung von Aktien; ; C. Pieper. G. Burgdorf. Levy. Div. Debitoren- 7 MELEPLEN- Ms 2) Mittheilung des Geschäfisberichts ; ——— - Konto A4 17 715.55 Dividenden-Konto 3) Vorl d Dechargierung der Jahres- [74154] Bekauutmachung. . 3) Vorlegung un rgterung der L Der Rets l Not ti bei Herrn Robert Warschauer & Co. in Berlin Det E Wia i r pa 2457 710.03 innerhalb der Geschäftsftunden unter Beifügung eines doppelten, arithmetish geordneten | j, Bel Liste dee Machte Rie V ¿6 gel ae bts und | Eigene Effekten und Hypotheken . , 66 469,49 Nummernverzeichnifses einzureihen, und werden abgestempelt sofort zurückgegeben. [öscht word eqrea es Landger ge- | Nicht eingeforderte Ginzahlung auf orden. Á 1 700 000.— neue Aktien . . 1020 000.—

5 4x 9% de M 100 000.— . „. 4 500 k [74222] Abschreibung È 16 431/42 A t. Kont rechnung; | Kunsianstalt (vormals Gustav W. Seit) Konto-Korrent-Konto 5 336/261 Gewinn- und Verlust-Konto 4) Feststellung der Dividende 3) Gleichzeitig ift für jede zu beziehente Aktie der Betrag von 4 1100,—, zuzügli 49/ l Stückzinsen vom 1. Juli 1898 ab und der Schlußnotenstempel in Baar zu entrichten. °| Görlig, Ven e, B Aandactidt “2 L hiaddivi ins I «(01S 2 ZOdRE

i Vortrag pr. 1. Januar 1899 . 1 242 5) N bl i U sihts thômitgliedern ; Kassa-Konto 1 646/81 ) Neuwabl von zwei Zu rathsmitglie A. G., Wandsbek-Hamburg. Papier-Konto 9 783|— an Stelle der aus\hetdeoden Herren Grdm. D E L Obtigpctoten find_dié 4) Ueber die Einzahlungen wird auf dem einen der beiden Nummernverzeichnifse quittiert, gegen dessen Rückgabe die neuen Aktien späteftens 10 Tage nah Schluß der Zeichnung (74153) E M 4 594 396.21

Graack und Ioh. Drewes; 42 %igen Prioritäts - Obligationen find die 5 in Empfang genommen werden können, In der Liste der bei dem Königlichen Landgericht

VBerlagé-Xonto II 61/50

j us 6) Neuwahl ‘der Revisoren.

Nummern 41 85 99 103 gezogen worden. Die- S G E 205 : Bilanz und Ge\bänöbericht liegen im Gescäfts-

selbe d ab 1. April cr. zahlbar an unserer

elben find a P z \ Waldenburg i. Schl., den 4, Februar 1899. in Marburg zugelafsenen Rechtsanwalte ist der Ein- Aktien-Kapital «46 2 000 000.— Niederschlesische trag unter lfd. Nr. 10, den Rechtsanwalt Wilhelm Reserbefonds . Ce

t rit var * 4229.80 MOA lokal der Geselischaft ¿Bieren von heute ab zur Gesellschaftskasse, odr an der Kasse der Filiale Einsicht der Herren Aktionäre aus. ( der Dresduer Bank, Hamburg. is : (eg N e. 10, den Rem bange Biheres S er 134 615.59 o 9 jo . . or e Hier dvelressen?, egen e 9 q Electrizitäts- und Kleinbahn-Actien-Gesellschafl. Seukezen heute gelöscht Wieden. s c Kapital-Ginlagen, Sparbücher 2c. 2201 680.49 rthur Gärtner. S R

Abschreibung __. 7 T —- Lauenburg (Elbe), 2. Februar 1899. Wandsbek, den 3. Februar 1899. Lauenburger 5 as E den 4. Februar 1899, Diverse . . 7 958 100.13 er Landgerichts-Präsident. 6 4 594 396.21

T asSiva.

ostocker Gewerbebauk.

Status ultimo Januar 1899, Activa.

Kassenbestand, Bankguthaben u. Wechsel U Darlehen gegen Unterpfand und

M 100 000

805 610,64

8 E bik: D Ñ 5-4 228 E [K E F 1B I E 29 Ri Er: e M s: 4 t E, Æ i Gr: L 7 A F 1 i | | T Î i M I H | # f

1

Passîva.

116 948

Dampfschleppschifffahrts-Gesellschaft.

Berlin, 1. 899, erliu, 1. Februar 1 Der Auffichtörath. Der Vorftand.

Die Direktion. F. Lenz.