1899 / 34 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Konkuréforderungen sind bis zum 14. März 1899 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Februar 1899. Erste Gläubigerversammlung am SS. Februar 1899, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 28. März 1899, Mittags 1S Uhr, Zimmer Nr. 15.

Erfurt, den 3. Februar 1899.

Rübenbagen, Seftretär, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Atth. 4.

[73612] Bekanntmachung.

Neber das Vermögen des Kaufmanus E. G. Koberfstcin zu Fürsteuwalde, Gartenstraße 28, wird bete, am 2. Februar 1599, Mittags 12 Ubr, das Konkuréverfahren eröffaet. Konkursverwalter : Kaufmann Rudolpb Berni zu Fürftenwalde. Konkursforderungen \sizd bis zum 2. Märi 1899 bei dem Gerichte anzumelden. Beschlußfassung über Neibebaltung des ernannten Verwalters auf den 7, März 1899, Vormittags 10 Uhr. Prüfungsterinin auf den 21. März 1899, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 6. März 1899.

Fürsteuwalde, den 2. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. Körting.

[74275] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tuchfabrikanteu Franz Eduard August Wolf, in Firma Albert Wolf jun, zu Guben iît beute, am 6 Februar 1899, Vorrittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nerwalter: der Kaufmann Hugo Jaenicke zu Guben. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 19. Fe- bruar 1899 und Anmeltesrist tür Konkursforderungen bis zum 4. April 1899. Erste Gläubigerversammlung am 22S. Februar 1899, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. April 1899, Vormittags 10 Ur.

Königliches Amtsgericht zu Guben.

74278]

[ Ueber das Vermögen des Schueidermeifters Carl Paul Ernst Ulrich Schreiber, Juhabers des Herren - Schueidergeschäfts unter dem Namen C. Schreiber ir. in Leipzig, Nord- ftraße 16, ift beute, am 6. Februar 1899, Mittags

r, das Konkursverfahren eröfnet worden. Ver- | des Fabrikanteu Julius Scheibe in Berlin, U e gr r s Cuvrystr. 3, Firma Julius Scheibe, ift in-

walter: Herr Kaufmann Paul Gottshalck hier, Grimmaischeftraße 20. Wahltermin am 25. Fe- bruar 1899, Vormittags 11 Uhr. A:

meldefrift bis zum 10. März 1899. Prüfungstermin am 20. März 1899, Vormittags Ak Uhr. Offener Arresi mit Anzeigepflicht bis zum 6. März

1899, Königli Amtsgericht Leipzig, Abth. 11 A 1, Es La B Februar 1899.

Bekannt gemacht dur den Gerichtsshreiber : Sekr. Beck.

[74242] Bekanutmachuug.

Ueber das Privatvermögen des Hutfabrikanten Otto Bachmann, Mitinhabers der offenen Hau- delsgesellschaft Schunack «& Co. hierselbst ift beute Rahmittag 5 Uhr das Konkuréverfahren eröffnet. Nerwalter: Kehtsanwalt Brandt hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Februar 1899 An- meldefrift bis 3. März 1899. Erste Gläubigerver- sammlung 24. Februar 1899, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermin L0. März 1899, Vormittags 107 Uhr.

Luckenwalde, 2. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

74258 l N Kal. Amisgeriht Münden I, Abtbeilung A. iür Zivilsachen, hat über das Vermögen des Reftau- rateurs Alois Zwirina, hier, Landwehbrstraße 2, am 3. ds. Mts., Nachmittags 54 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurêverwalter : Rechtsanwalt Dr. Sieg- fried Jacoty 1 in München. Offener Arreft er- laFen , Anzeigefrist in diefer Richtung und Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 24 Fe- bruar 1899 einshließlich bestimmt. Wahltermin ¡ur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen erwalters, Bestellung eines Gläubigerausshufies, dann über die in $$ 120, 122 u. 125 d. K.-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem all- gemeinen PrüfungStermin auf Freitag, den S. März 1899, Vormittags 9 Uhr, im Gesh.- Zimmer Nr. 58, Fufti;-Palaft, beftimmt. Münucheu, den 4. Februar 1899. ; Der Kal. Sekretär: (L. 8.) Gutshneider.

[74279] Konkursverfahren. G eber das Vermögen des jeßigen Gaftwirth®ë, früheren Webers und Haudelêmauns Heinrich Stoehr, früher zu Kreuzburg O.-S., iegt zu Namélau, ift beute, am 4. Februar 1899, Nach- mittags 44 Ukr, das Konkursverfahren eröffnet worten. Der Kaufmann Heinrich Freyer ¡zu Namelau ift zurn Konkuréverwalier ernannt worden. Konk ars- forderungen find bis zum 25. März 1899 bei dem Amtégerihte Namslau anzumelden. Lermin zur Beschlußfafiung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines antêren Verwalters, sowie über die Beiellung eines Gläubigerausshvrfes und ein- tretenden Falls über die in $ 120 der Konkurtordrung bezeicinetien Gegenftände ift auf den L, März 1899, Vormittags 10 Uhr, und Prüfunçs- termin auf den 6. April 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köriglichen Amtégericht hierjelbit anberaumt œorden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Februar 1899. Namslau, den 4. Fzbruar 1899. Sizyskowig, / Serichitshreiber des Königl. Amtêgerichts.

mittags Geschäftsagent Herm Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. April 1899 Anmeldefrist bis 8. April 1899. Erste Gläubiger- versammiung am 27. mittags 10 Uhr. am 29. April 1899, Vormittags 10 Uhr.

[74244]

Edmund Smoczynski ist beute, Nahhmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Fritich zu Posen: jowie Viäublgrrveri ememe Le 3. März 1899, Vor- mittag 10 Uhr. 1 D

1899, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer 15 des Amtsgerichtsgebäudes, Wronkerplay 2.

(74238]

Schuhmachers Adolf Sh v Lothriagerstr. 78 L, Geschäftslokal (Schäftefabrif) daselbft, ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Gizwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdfihtigenden l faffung der Gläubiger der Schlußtermin auf den 24. Februar 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I hierselbft, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Ir. 32, beftimmt.

Konkursverfahren. Vermögen der Frau Hulda Rauch Osterfeld ift heute, am 6. Februar 1899, Vor- 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: ann Bor(wert zu Osterfeld.

Februar 1899, Vor- Allgemeiner Prüfungêtermin

Königliches Amtsgericht zu Osterfeld. Veröffentlicht: Voigt, Sekretär, Gerichtéshreiber des Königl. Amtsgerichts.

Bekauutmachung. Ueber das Vermögen des Handelsmanns zu Posen, Wallischei 6, erwalter: Kaufmann e Offener Arrest mit Anzeige Anmeldefrist bis 28. Februar 1899. Erste

üfungstermin am 11, März

Posen, den 4. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Konkursverfahren über das Vermögen des

dem D warß, Berlin,

Forderungen und zur Beschluß-

Berlin, den 31. Januar 1899. Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

74239] Koukurêverfahren. s In dem Konkursverfahren über das Vermögen

folge eines voa dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs: termin auf den 20. Februar 1899, Vor- mittags L107 Uhr, vor dem Köni lichen Amtë- gerichte I hier, Neue Friedrihstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, anberaumt.

Berlin, den 1. Februar 1899.

Weinmann, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

(74240] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahrea über das Vermögen des Kaufmanns Kurt Luckay, Berlin, Hoümann- ftraße 16, in Firma: „C. Tödter, Delicatefsen- u. feine Fleischwaaren-Handlung““, Geschästs- lofal : S 70, ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger der Schlußtermin auf den 1. März 1899, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht I hierselbft, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, bestimmt. Berlin, den 2. Februar 1899. ; Weinmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 82.

{74235] Koukur®sverfahren. j In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmauus Max Blankenburg hier, Brunnenftr. 15 11, Gejchattélokal: Invalidenftr. 161, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 28. Februar 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I hier, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part, Zimmer Nr. 52, anberaumt. Ü Berlin, den 3. Februar 1899. Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

(74270] Konkursverfahren. 5 In dem Konkureverfahren üver das Vermögen des Fabrikbefizers Walter Jahr aus Hohenstein Westpr. ist infolge eines von dem Gemeinsœ@uldner gemagten Vorschlags zu einem Zwœangévergleiche Bergleihétermin auf den 28. Februar 1899, Vormittags 21 Uhr, vor dem Königlichen Amits- gerichte hierjelbfÆ, Prefferstadt, Zimmer 42, anberaumt. Danzig, den 31. Januar 1599. Dobratz, Gerichts) reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtbl. 11.

{74283] Koukursverfahren.

angenommene Zwangzver eih tuch Beschluß von demjelben aufgehoben. Deffau, den 4. Februar 1899. Herzogliches Amtsgericht. (ge¿.) Gast. AuSgefertigt : Dessau, den 4. Februar 1839. (L. S) Jauerka, Setretär, : Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmauns Adolf Pelz in Defsau wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 5. Januar 1899 rehtsfräftigen ge bestätigt ist, bierdur

Es E E E p astwirths Adam Funk zu Gleiwitz ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihniß der bei der Vertheilung zu R gen Forderungen und zur Besclußsafsung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Vermögensftücke und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- auss{hufses der Schlußtermin auf den 2. März 1899, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer 19, bestimmt. Gleiwitz, den 2. Februar 1899.

Gecrichts|hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[74280] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Wolf zu Halle a. S. ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdcksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögenéftücke und über die Erftattung der Auélagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\{usses der Schlußtermin auf den 15. März 1899, Vormittags 107 Uhr, ver dem Köntg- lichen Amtsgerichte bierselbft, kleine Steinstraße 7 11, Zimmer 31, bestimmt.

Halle a. S., den 6s. Februar 1899.

Große, Kanil-i-Rath, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 7.

[74274] Bekanutmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hermann Heiurich Reckeudorf zu Herford ist an Stelle des verstorbenen Kaufmanns Cari Borlinghaus der Kaufmann Otto Cramer zu Herford zum Konkursverwalter ernannt worden. Herford, den 4. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht.

[74241] Koukur®sverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kurz-, Galanterie- und Wirthschaftswaaren- händlers Hans Jmmauuel Bräuuig in Gers- dorf wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 31. Dezember 1898 angenommene Zwangéver- gas dur rechtskräftigen Beshluß von demjelben age bestätigt ift, bierdurch aufgehoben. Hoheustein-Ernstthal, den 1. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemahhr dur den Gerichtsschreiber : Sekretär Irm fchler.

[74523] _Beschluf:.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alfred Richard Heinold in Köuigs- brü ift, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Dezember 1898 angenommene N crggGecelei dur retéfräftigen Beschluß vom 10. Dezember 1898 bestätigt worden ift, aufgehoben worden. Königsbrück, den 3. Februar 1899.

Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgerichte: Aktuar Enger.

[74253] Konkursverfahreu. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drogisten Apotheker Dr. A. Brodmeier zu Lüdenscheid wird nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben. Lüdeuscheid, den 4. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

[74271] Konkursverfahren. Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma G. Neuberger «& Lenzuer in Naumburg a. S. ift zur Prüfung der nahträalih angemeldeten Forderungen Termin auf den 15. März 1899, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kênig- lichen Amtsgerichte bier, Zimmer Nr. 48, anberaumt. Naumburg a. S., den 2. Februar 1899, Pets ch, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 4.

[74277] Bekanntmachung. Durch diesgerichtlichen Be]hluß von Heutigen wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Holzhäudlers Josef Drefsely in Paffau als durch rechtskräftig betätigten Zwangsvergleich beendet aufgehoben. ® Passau, den 4. Februar 1899. Gerichtéschreiberer des K. Awtsgerichts Passau. Leitner, K. Sekr. [74248] Beschluß. : Das Konkursverfahre» über das Vermögen des Häudlers Martin Mitsch in Heppenheim a. d. Wise wird gewäß $ 190 Konkursordnung eingestellt, da eine den Koften des Verfahrens ent- sprechende Konkursmafse niht vorta:den ift. Pfeddersheim, 6. Februar 1899. Großh. Amtsgericht.

(gez) Pir. Veröffentliht: Schaus, als Gerichtsschreiber. [74281] Konkursverfahren.

M. «& J. Wertheimer in

Plauen, den 4. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Bekannt gemalt duih den Gerichtsschreiber : Sekr. Boljahn.

{74243} Konkursverfah

rechnung und

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesellschaft unter der Fi: ma n lauen, wird nah Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Carl Mücher Jda, geb. in Erloh bet Ren ift zur Abnahme der

zur Erbebung von Einwendunaen

das Shlußverzeichniß Termin auf d:n 16. 1899, Vormittags 1X3 Uhr, vor lihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer timmt. Das Schlußverzeichniß und die Sh rechnung mit den Belägen find auf der Gerichts- schreiberei niedergelegt. Schwelm, den 1. Februar 1899.

L, Gerihtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[74257] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters und Specereiwaarenhäudlers Wilhelm Schulte zu Schwerte ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vors{lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin den 21. Februar 1899, Vormittags Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer Nr. 1, anberaumt. : Schwerte, den 30. Januar 1899. Königliches Amtsgericht. [74276] Koukursêverfahren. _ In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Fedor Scheffuer zu Steinan a. O. ift zur Abnabme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeiWniß der bei der Vertheilung zu berüdfihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögenéftücke der Schlußtermin auf den 7, März 1899, Vor- mittags D¿ Uhr, vor dem Königlichen Amts- geribte hierfelbst, Zimmer Nr. 1, bestimmt. Steinau a. O., den 3. Februar 1899. Schmidt, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{74249} Konkursverfahren. Das Konkurèverfahren über das Vermögen des Väekermeisters Valentin Kreuder und dessen Ehefrau zu Groß-Karben wird nah erfolgter Abhaltung des Schlaoßtermins hierzurch aufgehoben. Vilbel (Hessen), den 31. Januar 1899. Großkerzoglihes Amtsgericht. Veröffentlicht: Blößer, Gr. Gerichtsschreiber.

(74245) Koukursverfahren. Das Konkurérerfabren über das Vermögen des Schuhwaarenfabrikauten Rudolph Grimm in Zeulenroda wird, nahdem der in dem Vergleichs termine vom 17. Dezember 1898 angenommen Zwangsvergleib dur rechtskräftigen Beschluß von 2. Sanuar 1899 beftätigt ift, bierdurh aufgehsben. Zeulenroda, den 4. Februar 1899.

Das Fürftlice Amtsgericht.

Arnold.

[74282] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Baumeifters Johann Georg Thomas jun. in Zittau ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 4. März 1899, Vor- mittags LO0 Uhr, vor dem Königlichen Amîts- gerichte bierselbft anberaumt.

Zittau, den 6. Februar 1899.

Str Posselt, Gerichte schreiber des Könglihen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[74495] Böhmisch-Norddeutscher FEGt ener ee,

Il F 473. Am 1. März d. I. tritt ¡um i vom 1. November 1896 der Nachtrag VIII in Kraft. Er enthält u. a. neue Frachtiäßs für Stationen der Nordkaufen - Werrigeroder Eisenbahn und für di Station Settenz der Aussig - Teplizer Eiseubah:, ferner cine Aenderung und Ergänzung des Verzei niffses der Schlepptaha-Gebühren und des Kilomete- zeigers. Abdrücke sind durch die betbeiligten Vo waltungen und Stationen unentgeltlih zu erlanga Dreöden, am 4. Februar 1899.

Königliche General-Direktion

der Sächsischen Staatseiseubahuen,

als geshäftsführende Verwaltung. [74458] Bekanntmachung. Am 15. Februar 1899 wird die zwischen da Stationen Porta und O:ynhausen (Nordbbf.) be! legene Haltestelle Vennebeck für den oner, Gepäde, Eilgut-, Frahtftückgut-, Wagenladungs- uxd Vieb- Verkehr mit der Ginschränkung eröffnet, daj die Annahme und Auelieferung von Fahrzeugen und Sprengftoffsendungen ausgeschlossen Von dem Eröffnungétage ab treten für die Halit ftele Vernebeck direkte Frachtsäge für die Beförde rung von Eil- und Frachtgütern, sowie von Leiche und lebenden Thieren mit Stationen der scher Staatäbabnen, den in die Staatsbahn-Gruppen- und Mechseltarife aufgenommenen Stationen von Priva bahnen und der Oldenburgishen Staatsbahn i

Kraft. Nähere Auskunft ertheilen die Güterabfertigun(* fiellen und unser Verkebrsbureau bier. Haunover, den 3. Februar 1899. Königliche Eisenbahn-Direktion.

do. do. 94 Litt.O.} Stralsund.St.-A. Teltower Kr.-Anl. 33 Thorner St.-Anl.

E E R R R, E H E E S m E R 7E L A VAEIEA, E Bt,

SSS

Ë

R

E)

-—-

9

5

3

9 Palais do. S. VIII. ./3 5 1169 20bz do. St.-A. 1895/37 9

5

5

9

Saa Sas S E

S

2

S A A 4 I 4 A A A I

—,— Hildesh. do. 89132; —,— do. do. 95/34] —,— S do. [3F! L. nowrazlaw do. Karlsruber do. 86]

215,85 bz è do. 891: S 213,40B i do. Warschau .……. .{100 R. S.8 T.| 5 1215,85 bz do. do. Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 5 9%, Lomb. 6/9. do. | Geld - Sorten, Baukuoten und Kupons, e t . Münz-Duk {5 /9,73bz [Belg. Noten . .|—,— S e eil Rand-Duk. \ 8 [GnolBankn.1L/__ | Königsb. 91 1-118 20Frs.-Stücke 16,24 bz olländ. Noten .'168,65G do. 1895 [3 8 „s Stck.|—,— alien. Noten 175,75 bzkT.f Landsb do 901.963 Gold -Dollars|—,— ordische Noten/11i,90G | cubaner do. Il til i Desi-Bln.p100fl/169,50bz | Liegnig do. 1892/34 do. 1000f1/169,60bz } Sudwgsh. do.92,94/4 Ruff.do. y.100R{216,40bz Lübeder do. 189513 0A ult. Febr.u.März —,— | Magdb, do. 91,1V|34 Amer. Not. gr.}4, e Noten'80,70 bz Mainzer do. 911 do. fkleine!/4,18G Ruff.Zollkupons/324,60G do bo. 88/31 do. Gp. z. N.Y./4,195G do. fleine|324,60G do. 94!

: do. 94/3 Fonds und Staats - Papiere. Mannh. do. t

Dit. Rchs.-Anl. kv.|34| 1.4.10/5000—200/101,60G do. do. 1897|3L! 1.5.11 T E. j o. I Wi E 101,70G do. do. 1898/31 d |

do. do. 3 ./5000—200/93,00bzG Mindener do. .|3#5

I 92,80à93,00bzG | Mühlb., Rhr. do. |32 Preuß. Kons. A. kv. 4 1416 2008 160101 50HG do. do. 1897/31

.! 100 Frs. .| 100 Frs. .{ 100 Lire „j 100 Lire 1100 M. ./1100 R. S.!

L A A Se

S et

s

O

, î

.l

S

do. neue . .|

Landshftil. Zentral! do. do. [c do. do.

Kur- u. Neumärk.| do. neue ..

N

3 1) o 9 . , 9 -A d Königl Staats-A zum Deutschen Reihs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. M 34. Berlin, Mittwoch, den 8. Februar 1899, Gottbus.St.-A.96/3 | 1. Grefelder do. 8 RheydtStA91-92/34| 1.1.7 [1000 u.500|—.— Serliner Börse vom 8. Februar 1899. | Defte do: 914° E T 1060 O 1 Lei, 1 Peseta 080 4 1 österr. Gold-j do. do. 96/34 do. do. [3 | 1.1.7 |3000—500|—,— en-Nafjau . .|4 | 1.4.10/3000—30 |—,— n r do L eI Saarbr. St.A. 96/3} do, 3H! versch.|3000—30 Dresdner do. 1893/35 Séÿèneb. Gem. A. 4 do. do. . 34! versch./3000—30 |—,— i | o. Lauenburger . . ./4 | 1.1.7 3000—30 |—,— do. do. 1888/34| 1.4.101 i i | 102,70G do. do. 1899/3] 1.1.7 |: : fL.f. 0. . « 134] versch./3000—30 0 do. 189434 1.3.8 4 | 1.4.10/3000—30 [102,70G do. do. v. 96/34 ‘xa: (hel 10000 20 102,70G [95 . ._« 434! versch.¡3000— E a L... Éi 11.4 102,70G ener do. 1V.V. | 11 ; “A do. [33] versh./3000—30 |—,— | 3 Sädhsishe [4 | 1.4.10/3000—30 [102,70G En i s 24 35 0. di «d | icterf.Ldg.A.'37 Shlsw.- Holstein.|4 | 1.4.10/3000—30 |102,70G do. do. |34! versh./3000—30 199,40G do. do. 1892/31 1.1.7 (5 V1 BG: TBOGIA L L L do. Anl. 1892 u. 94 31 1,5.11/2000—200[100,60G eln do. 1898/34] 1.7 | do, do. 1898/34 : : do. do. 2 13 s: do.Ldsk.Rentens.34| 1.6.12/2000—2 Brschw. Lün. S | E Po BECTROT E [S A N do. 1893 .

99 Börsen-Beilage Rhnp.O.11.uk.1909/34} 1.1.7 | Amtlich fesigestellte Kurse. - ; E Nentenbriefe. Darmft. do. 97 ngeriFe . 4 | 1.4.10/3000—30 [102,70G RoftockerSt.-Anl.|33| 1.1.7 13000—200|—,-— noverihe . . .134| versh./3000—30 |—,— Krone bferr- } Dortmunder do.91/3È E St. Johann St.A./3 Kur- u. Neumärk. 4 | 1.4.10/3000—30 [102,70G Düfseldorfer do.76'34 Pommerjche . 14 | 1.4.10'3000—30 do. do. 1894/37 E 3L' vers.|3000—30 Elberf. St.-Obl.|3È!| 1.1. do. | 99,40G Rhein. u. Westfäl.14 | 1.4.10/3000—30 do. do. 1898/3 2 Slesische . . . .|4 | 1.4.10/3000—30 |—,— d ; 99/50G Güstrower St.-A. 13: Badische Eisb.-A./31] versch.|2000—200|—,— Prov..S.11.|3 Wittener do. 1882/34 Bay. St.EisbAnl. 34! 1.2.8 |10000-2 | 0 Bremer 1887 . /5000—150/100,10G do. 18986

ensbg.St.-A. 97|32 L Ï ._ 135i versch.|3000—30 rft. do. 1897/36) 1.1.7 | estpr.P L4 esheSt.-A.86/32| 1. Wiesbad. St. Anl. 32! vers» | Î j | do. Eisb. Obl. .|13 | 1.2.8 |2000—200| —,— do. konv. neue 134! versch.|10000-200]100,60G do. 1888 .. do. 1890 .…. /5000—150|89,70G do. 1898 13000—150/100,320G Gr.Heff.StA.2/9):

Q Ge Gs E E

$

[1 t 00 O

5 d Cid d I 5 O5 O5

C A

Ï t

C5 e Gs s G E

S

0/10000-2

Ord Or Or 0H

7 13000— 150[100,30G do. do. 9611. 13000—1 Bb. “V e [3000—75 [98,60 bz G do. i. fr. Verk.| /5000—100/89,60G Hambrg.St.-Rnt.

G5 V5 G5 Fe O5 G5 U

E s E:

bk bund pin D Hin C C O O D J J] bt O bek bk bd O O0 O 7 r:

. c . C . . . . C . . *

|

| |

Î

Î

Ï

—— j 1 1

J

r e

|3000—75 199/50B do. St.-Anl.86) /3000—75 |90,60G M [3000—75 |—,— do do. do. do. Lib. Staats-A. 953 | Medckl.Eisb.Schld. 35 do. konf. Anl.86/3}] do. do. 90-9430 Sachf.-Alt.Lb.Ob. 33! vers Sä]. St.-Anl.69'34 1.1.7 |1500—75 |—,— 13000—75 |—,— Säch]. St.-Nent.'3 erle: 5000—5 13000—75 |[99,80bz B do.Ldw.Crd. lla, 1/4 | versch./2000—100 13000—75 189,60G do. do. la, sa, Tla, Yl,| | 3000—60 [99,60B TIN, Xa, I-I , 134! versch./2000—75 13000—60 |—,— do. XVIT 35) ETTA Ï |3000—150/99,70B do. do.Pfdb.Cl.TTa'4 | versch./1500 1.300 |3000—150|—,— do. do. Cl. la, Ser.| | | |5000—100/99,70B Iarït, THE LILIE | 3000—100]—,— u. Ib, U u. X 3 Ï

Î

See:

17 | | [1.1.7 |3000—100/89,80GB 1.7 |/3000—200/102,50 bz ¿ 5000—200199 40G

. . . * . . . * . . * - . * - . .

. . * . .

. . . «

55 V5 Es G5 C5 S

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 L 1 v 1

2 5 1 1 6 4 1 1 4 er 1

2 23 g A I J I I A 2 A M M2 A A

sa Slef. altlandj. 0. 0. J . . do. do. do. |3t|1.4.10/5000—150|101,50bzG | Münhendo.86-88)32| versch. 5 do. landsch. neue z do. do. do. |3 |1.4.10/5000—100/93,00b$zG | do. 90 u. 9413| vers. S do. do. do. [4 |1.1. do. do. ult. Febr. 92,80593,00bzG | do. 1897/34}1.3.9 (5 ; do. lds. Lit. A. do. St-Su sch.i34/ 1. M.Gladbacher do./33} 1.1.7 | do. do. Lit. A. 34/1. | 1.7 (6 : i j 3 3

Î Î

A A A A A A

erSt.-A.93 Münster do. 189734 Nürnb. do. I1. 96/32 s do. 96—97|31 ¿ do. 1889S. II. 98/32 u do. TIT. 1898/37 ¿ 200 Offenburger do. 95/3 s s do: ‘Do 134 ; Oftpreuß. Prv.-O.137 rorzheim St.-A.|32 omm. Prov.-A.|37 osen. Prob.-Anl.|31 do. do. L! do.St.-Anl.L1.u.11./3 do. do. ITE! otsdam.St-A.92/4 egensbg. St.-A./3 T0 d I Rheinprov. Oblig. ei V.VIL.! 0.

do.

98,80B 98,80B 98,80B

5000—1 90,7063 bo. do PIIAR 3 M 0g 708 do. 3 rer di = Ms do. do. Grd. [1B u. 1B l 5000—100/90,70 bz M.

(5 ] 7( Wald.-Pyrmont 4 S E Weimar S6uldv.34| 1.5.

5000—100|—,— : E DOOIOORC T0 E do. do. fonv. 34| 1.5.11 /3000u1000] —,— 5000—200[107,00G Württmb. 81—834 } versch.|2000—200|—,— [$000—200/99,00G Ansb.-Gunz.7fl.L.|—|p.Stck|| 12 138,90b E E 8D. (L. i ,90 bz O s E Augsburger 7 fl.-L.— p. Stck#| 12 |[24,70bz

20 bz Bad.Pr. Anl. v. 67/4 E 300 [151,90b¿G

}

B

Alton.St.A.87.89

do. do. 1894 Apolda St-lR Augsb. do. v. 188913#'

do. do. v:1897/34! Baden-Bad. do.98/3{! Barmer St.-Anl.|35 Berl. Stadt-Obl.}3i!

do. 1876—92}3F! Bonner St.-Anl.}3 Breslau St.-A.80 3!

Î

Irr pad pmk jr LT jen jak

t Ï L | ; Ï |

f

b jj F ja

L

co M SASASITADIATADATADA

—_——

do. do. | Sch{l8w.Hlft.L.Kr. ¿ do, Do z

»ck

s I

do. Í ente Ly 0, ‘e. 5000—100/98,50 bz Bayer. Präm.-A./4 | 1.6. 300 1176,90b odo | rung toose, p: 80 |12/08G [2 909 n „Pr.Sch. |: 4. 140,10bz 5000—200/90,80G amburger Loose. 3 | 1.3. | 150 [133,70G übeder Loofe . ./3è| 1.4. 150 1133,40bz

Meininger 7 fl.-L.|—|y. Stck 12 124,70bz Oldenburg. Loofe .|3 | 1.2. 120 [133,40bzG Pappenhm. 7 fl.-L.|—|p. Stck 12 123,30bz

200/90,70G Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften, 90,70G D.-Ostafr. Z.-O.|s | 1.1.7 |[1000—300]107,60bz

199,25 bz500rf. / It. Rente alte (209/0St.)/4 | 1.1.7 | 20000—10000 Fr. [94,60G Ait E Fleine/4 |1. 4000—100 Fr. 194,60G 86,20B 25rf. do. pr. ult. Febr.! 94,60G do. do. neue|á 20000—-100 Fr. 194,10G —,— do. amort. 59/9 ITT.TV.14 500 Lire P. —_,— —,— Jütl. Kred.-V.-ObL[. . , 137 5000—100 Kr. |—,— 3,20bz fl.f. do. do. 0 5000—100 Kr. |—,— m Karlsbader Stadt - Anl. 4 1500—500 A |101,25G 135,70B Bray ene de vie 33 1200, LeE 300 „« /98,10G Pri pee o. o. - 900, 450 A [102,25G —_—,— Liffab, St-Anl. 86 I. T. 2000 „A 73,00bzG do. do. do. 400 M 73,00bzG Luxemb.Staats-Anl. v. 82 1000—100 Ä |—,— Mailänder Loose . ... 44,75 bz do. V 14,90bz Tel Ang Mexikanische Anleihe .. 07S 194,75G do. do. 100,10G 59,75 bz do, do. kleine 101,26 bz do. do. pr. ult. Febr. 99,90 bz do. do. 18 100,10B 100er'6

do, do. 100,10G do. do. 2er 101,40bz

do. do. 9113 Bromberg do. 95 32| Caffeler do. 68/87/34 Charltib.St. A. 89/4

do. 188532

do. 1889 al

do. L. IT. 1895/3 Goblenz. St.-A.86|34

do. do. 18398 2! Cottbuf. St.-A.89}3

U E 9 r

pap r pee tedt f ja ja je b f

fn

5000—200/99,40G 5000—200499, 50G 5000—200/99 50G [5000—200/90,70G

1:14 ‘n 20001,

S I I M D A S S1 I D I A

1. 1 1

ines. Staats-A. 18965 | 1.4.10 500—2% £

do. p. ult. Febr.)

do. von 1898/4{!] 1.3. Chriftiania Stadt - Anl. 4 Dänische St.-Anl. 1897/3 Dän. Landm.-B.-Obl. IV 4 Dän. Landm.-B.-Obl. wt Dän. Bodkredpfdbr. gar.! Donau Te-Laie 4

=2=J

Argentinishe Gold-Anl.|5 | 1.1.7 do. do. fleine/5 | 1.1.7 do. do. innere45 1.

W, do. Ene

0, äußere von

èo. do. is do. do. Co do. g do. fleine

o.

Barlettaloose i.K.20.5.95

Bern. Kant.-Anl.

Bosnische Landes - Anl. do. do. 1898

Bozenu. Mer.St.-A.1897

B St.-A. v. 1884 do. do. kleine do. v. 1888 konv. do, do. fleine do, do. v. 1895 do. do. fkleine do. do. 1898

,70b 86,50B 73,20 bz 73,29 bz B 73,29 bz

E | EEEEERE

I m ba Ra ©

AEEEERE O00 gei pes jus Fntihed pubfes d A ard ord arl nd 2d aud O N YA A A O

S

4 gu S

do. do. ¿di do. do. Oen do. pr. ult. Febr.

m Is

p b in in e S== As D

bard pi

a8

ten bkl rank pemb pre pmk feu I IILS rund pern jk

a Sm

S Sz ibi

en

n o ja do f pk 7

b O 5

i.

S [E E M Uo =

DY D A jd jed O

4 4 4 4

6

6 6 6

o N D Qr;

ps pes E ps DE pnk jur m f 2+ f

Rio Rk ==ck=

E

1 f 1e

E

A

VEED Ia dig Mi Si ifi M

If E A d

Rer B A H TI P A E Stich pi E 5d

C E E D F L R E T,

R T r Rd tE hd iti A r ert Ebr E

ren. Das FKonkuräverfahren über das Vermögen des

Konditoreibefizers Hermaun Miehle zu Posen Bekanntmachung. Budapester Stadt - Anl. wird, nahdem E e dem Vergleichstermin vom Alt-Damm Kolberger Eisenbahu. do, ädt.

: Spark. 23. Dezember 1893 angenommene Zwangsvergleich Der Aut Bin E Bron MirevGolb-Anl 86 rar rechtofräftigen Beschluß vom 23. Dezember | Der Autnahme-Tarif für Eis in R . do. do. 1898 bestätigt ift, bierdur aufgehoben. Et, vom R bis Schluß diejes Jahres : do, do.

. Stadt-Anl. 69/ 91

Posen, ten 31. Januar 1899. {e 1 Königliches Amtsgericht. tettin, den 1. Februar 1899. - do. 6% 91 do. pr. ult. Febr.

74260] Beschluß. h Das Konkuréverfabren über das Vermögen des „Sold gn 2A lhantPfdbr L.

h Verantwortlicher Redakteur: my "fotater Seis Ta Shindtéemies Vie Direktor Siemenroth in Berlin. do. l os iet Ba L A Chinefishe Staats - Anl.

durch aufgehoben. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin f ; 1899. Rostock, den 4. Februar 1899 A then B und Ver 1895/6 do, do. 6

99,90 bz 97,80b 98,25

106,40G A.f. 100,10 y

[7420] Bekanntmachung. Es Q Mo rere R L Amt2geridgt Ieuftadt a. Saale hat über daë n dem Konkureverfahien über ermögen d E Gastwirths und Krämers August Spiunereibesizers Clemens Sitte zu Forst ift Härdex von Heuftreu beute, Nachmittags 3F Ugr, } zuc Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, ven Konkurs eréffnet. Konfuréverwalter Kgl. Gerichts- j ¿ur Erhebung voa Einwendungen gegen das S(hluß- vollzieder Händel bier. Offener Arrest erlassen ; An- verzeihaiß ter bei der Vertheilung zu berück- zzigcfrift in dieser Richtung uxd Frift zur Anmeldung | sictigenden Forderungen und zur Beschlußfassung ckez Konfuréforterungen bis 28. Februar 1899 ein- j ter Släubizer über die nibt verwerthbaren Ber- iblirfilido bestimmt. termin zur Beschlußfaffung | mögensnüde und über die G.ftatinng dir Auslagen éer die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung | und die Gewährung einer Beigütung an die Mit- |[ eines Släubtigerausshezfies, dann über die in $S 120, glieder des Gdubiyeraue{haf s der Schlußtermin 122 zut 125 der Konfurtordnung bezidoneten Fragen j auf ten 25. Februar 1899, Vormittags in Berbindung mit dem allgemeinen Prücungête:min | LL¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- aui Samstag, 4. März 1899, Vormittags jelvft, Zimmec Nr. 16. beftimmt. 9 Uhr, im Situngésaale f x Forst, dea 3. Februar 1899. a. Saale, ten 6. Februar 1899. : : Kiesel, : Der Kgl. Sefretär: (L. S.) Zoeller. Eerißztsichreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[74460]

In jb brn bank jun brm jen pk pk fk drk rk

n in o f Lo

do. do. E ult, Febr. do. Staats-Eisb.-Obl. do. do. kleine Neufchatel S 7s New-Yorker Gold - Anl. Nord. Pfandbr. Wiborg I. do. do. Il. AetwegllVe k. - Obl. do. Staats-Anleihe 88 A G do, 1892) O, 0. do. do, 1894 Oeft. Gold-Rente . . do. do. kleine do. do. pr. ult. Febr. do, Papier-Rente . do, do. Ds do, do. pr. ult. Febr. do. Silber-Rente

Gothenb.

Griech. Anl. 81-84m.[f.K. do. mit lauf. Kupon

g 49/0 Tou ORDeNIeRtE o 0.

do. do. do. Mon.-Anl. m. lf. K. do. mit lauf. 1) do. Gold-Anl. m. lf.K.

Funk fei

=—[UwO Qt: mama

, . Dek pan punak O LATO L A IRO Da Pl dra jd C ESS pack penk, O0

P j f f n 6 S

P L

M —— Dread uma fn rae pur ems L AD Þ

bs ên

Ink pan bnd frk pem fd ber fern juank

M =IckI

J =Y J fri fu 1 bo do L j r f bas QO O =Y bd pes

Uns R N D D O

Es . R

ps . « do n S ES S

1.7 | 405 „« u. viel f Au p

dd dd A A funk Fut b bub 5

«As

1.1.7 | 10200 u. 20400 A 1.5.11 1000 M LLT L 500 L

1.1.7 100 u. 50 £

o R _— G00

G liches Amtsgericht. roßherzogliches Amtsgerich Anstalt Berlin SW., Nr. 32 103,30G

06,00BzOrf.

n m R i D j

S E P 1 C P O5 V5 CS R D | N

N Ee L A 4e |

J i 00

[100,80G

ps

1000 fl.