1899 / 37 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1000 1151,50bzB 10 £ |179,50B - 181,90à79,25à,60 bz 600 [118,90 bz 1500 GLLERD 300 175,00bz 1000 1163,25 bzG 1000 1323,00bzG 1000 165,50G 136,00G 182,10bzG 137,50bzG 1000 191,00bzG 1000 0 Fr. 142 25G 1 127,00bzG 1008 139,25G 78,40bzB 213,00ebzG 148,90 bz

1000 1312,00bzG 1 61,40 bzFIT.f. 1 ,75 bz G à99,70à1C0à99,80 bz 300 {107,75bzG 1000 1178,50bz 300 1157,00bzG 600 |146,00bzG 600 141,00bzG 1000/5001224 ,00bz G 1500 1888,00 bz 600 1154,50bzG 500/200 1237,25G 1000 1157,00bzG 1000 1110,00bzG 1000 1121,60bz¿G 1000 183,20 bz 1000 1123,80G 1000 1106,10G 113,00bzG 71,50 bz G

1008, |156,00B 1290/6001107,60G 150 1109,00bzG 650 1539,00bzG 1000 |124,75G 1000 [143,80bzG 133,69 bz 225,50 bz 1185,00G 176,00bzG 166,75G 651,00bzG

128,25G 300,50 bz G 146,50G 107,25B 90,50bzG .7 [:1000/500199,10G 1000 188,75 bz

Fs T

4A bs I 20

1000 [918,00 bzG 2000

,60B (50 [18550b1G i 600 [224,50 bzG 5ù,90à,40à,50à,10bz 500/1000 [139,75G 1000 |[105,00bzG 600/00 16v,50b¿G

200 fl. [64,75 bzG 1000/600 [436,00 bz G

40,50bzG 1000 192,60 bzG 200/1000 173,40 bz 300 [110,25G ILOuS | icin: ' 3 4

123,80 Thür. Nadl.u.St 96.10G TillmannWellël. 423,00G Ti Fuer Uldi 0 E N Tr .Z 134,15 bz Tuchf. Aachen kv.| ? 104,00et.bB a halt. . 94,20bzG Union, E: 143,40 bz do. Chem.Fabr. 234,50B do. EGlektr.-Gef. 12 115,60bzG f U.d. Lind., Bauv.| 0

143,00et.bB } do. Vorz.-A. À.! 0 158,00B do. do. B.! 0

191,25et.bG ] V ilfe Gum 8 159,75 bzB V.Brl. Bem8 8

Il] 16 16> (fd Fd Punk Punk rek

ll

0

6 14

8 S Z

Deutscher Reichs-Anzeiger

L und

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Æ M B ierteljäyriih 4 4 50 S. : VDP Insertionspreis für den Raum einer Drnizeile Z0 S. j E E ti O tene au; 9 A Juserate nimmt an: die Königliche Expedition ] für Berlin anßer den Post-Anstalten auch die Expedition V L.N) des Dentschen Reihs-Anzeigers f 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. * Iu C | und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Einzelne Aummern kosten 25 } 1 R f Berlin $W., Wilhelmftraße Nr. 32.

m Ï di pot L

M 37. 1899.

170,606z¿G E ———————————————HHEHHHH H

59'506 G Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: des Ritterkreuzes zweiter Klasse des Königlich Hauptverwaltung der Staatsschulden. ,90 bz

tas Grei L j dishen Wasa-Ordens: Bek t 006 dem Geri&tsschreiber a. D., Kanzlei-Nath Grieswaldt - * [Qwedijgen 1 M ekanntmachung. 15G Friedenau 2 Berlin, r p zu Königsberg i. Pr., den cin E zweiter Klasse Lieser Die am 1. Juli 1899 zu tilgenden, unterm 2 Mai 1842 158,25 bzG othen Adler-Orden vierter Klaße, s zu Honnef am Rhein; anefertiaten 31/, prozentigen Staatsshuldscheine 143.75 bzG Tren Gerichtsschreiber, Kanzlei-Rath Kraft zu Lüne- Offizierk s des Fürstlich bulgarischen auge 9 /2Pr0d 3 L0G burg den Königlichen Kronen-Orden e Be Beuth e I e pileBetblens-Dtdens: Es am Mittwoch, den 1. März 1899, Drabt dem Stadtrath Ferdinand aal zu Beuthen E i i, 2 Vormittags 11 Uhr, A i. OME I, D E Ben ane E & C Regierungs-Assessor Ueberschaer Orokiensiiähe 93/94. eine Treppe, ün Beisein eines Notars / in Kolberg, dem Eisenbahn-Stations-Vorsteher zweiter Kla}e / A offentlih dur< das Loos gezogen. A a. D. Jordan zu Rixdorf bei Berlin und dem Eisenbahn- des Ritterkreuzes desselben Ordens: BY METO Dos Staatsshuldscheine werden demnäthst nah 5 00G Station Bla en A Ls hlhoff zu Berlin den König- dem Ober-Revisor Swirczek zu Eydtkuhnen. den FuiEmern O At Das dur< die Amtsblätter und 104,50bzG ihen Kronen-Orden vierter Kia}e, ; eitungen bekannt gemacht werden. : 159,50G M den emeritierten Lehrern Kung zu Ober-Satrup im 3 Berlin, den S ahe 1899. S reise Sonderburg, Kahl zu Kiel, bisher zu Tröndel im Hauptverwaltung der Staatsschulden. st69,00 bz B Kreise Plôn, Looft zu Sommerland im Kreise Steinburg, von Hoffmann. 119.0063G M S hroeder zu Wandsbek im Kreise Stormarn, bisher zu Deutsches Reich. 149,£0bzG Nordha>stedt im Landkreise Flensburg, und Mea zu E 323,50 Kiel, bisher zu Stellingen im Kreise Pinneberg, den Adler Jn Elsfleth wird am 14. Februar d. J. mit einer ' 209 50 bz G der Inhaber des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern, | Seeschiffer-Prüfung für große Fahrt begonnen werden. “Die Personal-Veränderungen in der Armee 2c. .90bz 1 o : E E Ös m E E T SGmaN E Allcem F befinden si in der Ersten Beilage. (9 Dz iterode 1. Vstpr. un ohn zu Shmatlla a e 217,256; G Ehrenzeichen in Gold, sowie 207,25B den Gerichtsvollziehern a. D. Stege zu St. Wendel und / ; / : S Clouth zu Ee den Gendarmerie-Ober-Wachtmeistern Jn der Ersten Beilage zur heutigen Nummer des „Reichs- Nichtamitliches. S Westphal zu Posen, Glö>ner zu Wittlich, Schliewe zu | und Staats - Anzeigers“ wird eine Uebersicht der Aus- & E Osterode i. Ostpr. und Tilsh zu Köpeni> im Kreise | pragungen von Reihsmünzen in den deutschen Deutsches Reich. 42/60 bz Teltow, dstem berittenen Gendarmen Diitwmónn zu E Münzstätten bis Ende Januar 1899 veröffentlicht. cob Beil, 11. Jébruvs 81,50 messen im Kreise Mogilno, den Fußgendarmen Böttcher 5 S 0 i 12325 6G wg a n Landkreise Essen, Bittner zu Bordesholm Seine Majestät der Kaiser und König hörten ,25bz Ï y l Zordest j g 200,00 bz G im Landkreise Kiel, Shmolski zu Pillau und Schröder heute Vormittag von 10 Uhr ab die Vorträge des Chefs des Me E u Friedenau bei Berlia, dem Fußgendarmen a. D. öni ; Generalstabs der Armee, Generals Grafen von Schlieffen 13075 G Bülthuis zu Zhrhofe im E Er E l arre! wed NIRLEII A Pren e und des Chefs des Militärkabinets, Generals von Hahnke: e Bertram zu Brö>el im Landkreise Celle, dem Fabrilmel]ter s S T lleranädiast aeruht: | Um 121/¿Uhr nahmen SeineMaiestät den Vortrag des inisters 84,00 bzG in. .| 8|— 4 | 19006 Gustav Blumenthal zu Magdzeburg-Neustadt, dem Marken- wild Mate at his Rg E v edtig E S O der öffentlichen Arbeiten Thielen und demnächst militärische 36.10bzG e 6s Wlbb.| 151 (4 | 17 | 1000 |272.50bzG introleur Friedri<h Hä>ert zu Hergisdorf im Mans- den bisherigen außerordentlihen Profe}sor A Meldungen entgegen. 185,8CbzG M eel, | élder Gebirgsfreise, dem Bergmann Friedrih Gräfe zu Zopf zu Halle a. S. zum ordentlichen A phi 0- ps Schiffahrts - Aktien. Volferode im Mansfelder See, dem Dec ciie Mt fopgigen Fakultät der Akademie zu Münster i. W. zu er- S 363,00bzG J Argo, Dampfsch.| 7 |— [4 |1.1| 1000 [103,10G helm Kartein zu Sorau N.-L. und dem Maurer Philipp | nennen. L Breslau Rheder.| 9 |— [4 | 1.1 1000 [158,00bzG Kreuter zu Güls im Landfreise Ksblenz das Allgemeine O T Die vereinigten Ausschüsse des Bundesraths für Zoll- 94,006 G y S Pa 6 N Li | 1000 124.006 G Ehrenzeichen zu verleihen. Scinos zt der König haben Allergnädigst ht: und Steuerwesen, für Handel und Verkehr und für Rech- 5.00 E. Febeil T 94 10% 20à,1 G Seine Majestät der König haven Alergnüdig|t geru)t. | nungswesen, sowie die vereinigten Ausschüsse für Zoll- und O dra Dp A 8 |— [4 [1.1 172008G N den Ran L L d e eru ngene s Steuerwesen und für Handel und Verkehr und der Ausschuß 4,25 : 2 |—4L1) ï E es ani idi . | Wiesbaden zum 21. März d. J. nah der Stadt Wles- | für Zoll: und Steuerwesen hielten heute Sißungen. E Is Div E10 8 L1 1000tr. 113.60b1G Seine Majestät der König haben Allergnädigft gerubt: | ÿ aden zu berufen und den Königlichen Regierungs-Präsidenten i, J 9 ÿ zung 134,40 bz Norddts. Lloyd| 5 |— 4 1.1 | 1000 [115,75 bzG den nachbenannten Personen die Erlaubniß zur Anlegung | Dy. Wenzel in Wiesbaden zum Stellvertreter des König- S 89,00G do. ult. Febr, 115,75à116,10à116bz der ihnen verliehenen nihtpreußishen Jnsignien zu ertheilen, j lichen Ober-Präsidenten der Provinz Hessen-Nassau in seiner : 222,25 bz S@&{l.Dampf.Co.| 6 |— [4 | 1.1 | 1000 [103,59bzG und zwar : Eigenschaft als Königlicher Kommissarius für diesen Kommunal- Die Nr. 6 des „Armee-Verordnungsblatts“ vom 9. d. M. 1.1 | 1090 S des Ritterkreuzes erster Klasse des Großherzogli Landtag zu ernennen. veröffentliht nachstehende Allerhöchste Kabinetsordre,

O o us rere [11] 1 (P 18 (P jj x pa Pn =

bek pur pack fern prnk pee

f pk

bumk. frrnk D J funk Pank

Dm

t | bl pa df pin df dis df bn ds (f Jf in df. pf df df n

E

M n

|0NI00-1-I N

> Ca

p N S

2A 2E I LS E ER E E Bu M 00 1E L P

SSS

do. f. Mittelw. do. Moabit E: do.Ostend Vz.-A. do.Kl Thierg.iLiq Bauv. We Bee BendixHolzbearb Bg.-Märk.JI.-G. Berl. Anh.Masch Brl.Baz.G.S<. do. Brotfabrik do. Cementb.i.L do. Charl. Bau do. Cichorienfb. do. Dmpfmühl. do. Eleki.Werke|13 do. E a: B do. Holz- , do. Bo Kaish. 4 do. Jutespinn.| 5 do. Knstdr.Kfm.| 4 do.Lagerhof i.Lig.| do. St.-Pr.| do.Uchterf.Terr.} do. Lu>kenw.Wl| 5 do. Mash.Bau.|123 do. neue| . do. Neuend.Sp.| 0 do. Patetfahrt| 22 do. Pappenfabr.!| 6} | do.Küdrsd.Outf.| 3 |— | do. Spedit.-V.|10 | |4 do. Vell 9] 14 do. Wilm.Terr.| i. Lia. fr. BertholdMeffin [10 |— [4 Berzelius Brgw.| 6 | Bielefeld.Mas<.|25 | Bing Nrnb.Met./11 | Birkenwerder . .| 0 Bismar>hütte .|15 | Bliesenb.Bergw.|16 | Bo Vz.C| 0 | Bochum. Gußst./15 |—; do. i. fr. Verk.| 242 B3sperde, Wlzw.!| 9 | Bonif. Ver.Bwg.!| 7 | 8

00°

RMOÖOROWSO | l R o en O

M n g —_ [S

; j . 216,75bzG do. Bergwerk! 150,00 do. do. St.-Pr. 109,10G . Mühlen 171,75B L ú 142,60 bz Marienh. -Koßn. 112,90G Maschin. Breuer 122,00G do. Tuvpe 113,506zB f Ms{.u.Arm.Str 396,00bzG | Maffener Bergb. | 170,00B Mech. Web. Lind. 1 [1000/3200 165,10 bz G Mech. Wb. Sor. 1000 |126,30bzG | Me<.Wb. Zittau! 229,C0bzG I M ic. Bw. 2100/ 6001184 .80bzG |IMend. Pr 184,60à85à84,60bz f Mercur, Wollw. 206,75bzG | Mix u.Geneft Tl. 145,25bzG | Müller Speisef. 145,25bzG | Nähmash. Koch 155,00bzB } Naub. fäurefr.Pr. 115,25G Neufdt. Metallw. 173256 | Neuf, Wag Big. 129 0j , „L.Z1. 187,60bzG | Niederl. Kohlenw 160,25bzG | Nienb. Vorz. A. 194,50B Nolte,N.Gas-G. 95,75 bz Ndd. Éisw. Bolle —_,— do. Gummi .…. 120,25G do. Jute-Spin. 103,75G Nrd.Lagerh. Brl. 125,50bzG do. Wlk. Brm. | 273,75bzG | Nordbausf. Tapet. | 199,75 bz Nordstern Brgw. 1 | |4 115,00bzG | Nürnb. Velocip.|16 |16 4 | 177,50bzG R LE ¡i |4 208,50bzG j} do. Eisenb.Bed.| 6{| 61,75G do.E.-I.Car.H.| 9 |— 93,50G do. Koksroerte|11 | S do. Portl. [11 |— u | Ea | ,80bz p. 421,00G Osnabr. Kupfer| 0 | u Plaut 118,50 bz ih. Maïch. 117,25 bz do. als 353,50bzG Fes in.

Go do bk pk jed fend jr prach prr jeenk derk . . . .

E

FIELITT T1 F T4 E

tO———— t

En

or | O D | gon Pr fs jr A Fd j I D

Mr O a2 T E L T TIF I 1ST T

E

P E E °

Ik ga pmk pr ratk feuer feme forme Prm * . . * .

o 2 O wor

IR 00 60 | S . p 5 .

1 n 1 1, f pf. (fa 0j A A A 1j If (F | | 1% bs (fa 1a dsa pf Wfa (fn 1a pfd aff (Ps hf

| a oro

'

m ho So M bk pk jk pi 7

Ik mk brn D jak park jdk ben pak fern jem

A M LADSY bo

* . m

Qo R000

bk p D

too

ELLELELELEI FLLELFLE

its

mor |

a8 | Lee z ï L!

123,75G Ver. Kammerich/20 167,00B Vr.Köln-Rottw.|15 210,00bzB J Ver. Met. Haller|123 1156,50G Verein. Pinselfb./10 260,25 bz G d IEEISOY Ti 121,00bzG j ViktoriaFahrrad| 6 151,00bzG Vogiländ d. ,00bz asch. 478,00G Vogt u. Wolf . 133,00bzG J} Voigt u. Winde 81,00 Lz Volpi u. Schlüt. 101,60bz3G J Vorw. Biel. Sp. 103,50bzG J Vulk. Duisb. kv. 111,00bzG J} Warstein. Grub. 117,80 bzG ¿ [14 96,75G 13 4}

Westf ./10 do. Stahlwerke/15 do. do. neue| Weyersberg . . ./12 Wi>krath Leder .|15 Wi ashinen| 0 Wilhelmj Weinb| 0 185,20bzG do. BVorz.-Akt.| 6 136.00 bz Wilhelmshütte | 1} 187,50bzG do. neue|— |— | 93,50 bz Wiff. Bergw.Vz./13 |— 4 86,25bzG f} Witt. Gußsthlw./16 |— 4 | 123,00bzG } Wrede, Mälz. C.| 52] 14 105,75G Wurmrevier. . .| 7#| |4 139,75G Jl Maschin./20 |— 4 | e

J f T

r

L L TF4 A L E I TLT E T T T T C

E E Ea OVONINO=Uu N

pk

SESSSESEBEEE

S

E fa f ên 1E [AAERRRRRRRZA| R R S S |

j

Ï Î

R P B I 0 2E 204 I [44

F E E E P P R | E n 1E P 1E E VE ên E Un Wn P A De O Dl Dn: On Dm M Wn D Df Df D D U D fe Dn AEm 1E A OE 1E O L 1E n 1E 1s E V Df E U Us 1a D U 1B O: U 1D m A 1 | l (f 1E U E 1 E 1 1E 1E P P E

hrs pa bek pes pa” - pu pes us S fel HÁLAPSLSPAGE E L F ERBELA L V C EE Sa Do Pi I E I A O Pl A Punk frrk fel DA f I Pi A A A ide) A *

. pu

SESSEESESES E EHE

p 0

bek pt B prak pk jeu und

,

—,— Germ. Vorz.-Akt.| —— Gerreshm. Glsb.| 64 112,25 bz Ges. f. elektr. Unt. F 8 8

E: A fs S d f i fra

P E f E E 16> 1E Uf Dl DÔe 1E 16 E O Of O6 1B 1 P Of O 1E 1e D Ol Om 16 U 1j: OF

236,30G Giesel Pril.-Zm.!1 E Gladbah.Spinn.! 80,50bzG do. abgest.! 350,50bGEkTf | do. Wollen-Ind.| 3 116,C0bz Gladb. &S.Bg.| 0 | $0,60G Glauzig. Zu>erf.! 142,75G Glüdauf Vori.. 134,75bzG | Göppinger Web. 1050,00bzG | Görl. Eisenbbnb. 165,10G Görl. Maschfb. k.| 139 90bz Greppiner Werke! 321,50G Sr Ma 189,75G Grigner Maf | 60 00B Gr.Licht.B.u.Zg.!| 242,00bzG A R 243,00bzG | Gr.Litht.Terr.G.| 33,50et.bzG | Guttsm. Masch.| 242,25 bz G Le ( | 2,T5à,25à,50à41,90 bz i 1000 [140,40bzG Pa S) | 300 1139,25 bzG n-BauStPr| 35 143,00bzG do. Immobil.| 6! 156,00bzG do. Masch.Pr./20 | 200,10bGtIf burg Mühlen! 213,00bzG b.-W. Gum.|24 66,25 bzG ortBrückb.k.| 7 , |290,00G do, St.-Pr.| 8 87,00bzG do. Brgw. do. | 6 167,50bzG | Harp.Brgb.- Ses. J 286,00bzG j do. i. fr. Verk. 107,20G „Mas{fbr\10 | 110,25et.bG g [5 . 1379,25 bz Harz. W.St. E L 145,00et.bG | do. St.-A.A.kv.| 65| 123,25bzG do. do. B.kvy.| 65| 61,00bz G sper, Eisen [10 | 141,75G Lehm. abg.|12 | 350,25 bz G inrih8hall . 6 | 200,50bzG ios, El. Gef.|11 196,60G do. j 410,00bzG 292ebG {kl.f. 190,50bzG 81,50G e 86,50bz G . j 257,00G „E | 167,50bzG | Hild Mÿl./15è 156,00bzG berg. Leder)10 156,50G do. Mas6.| 7 237,75G dst Farbwerk 28 T

O“ |

S R E

Ink il k jed Pr jenk D pern pn frank funk Jerk pk jed Prem jen jk

M 16 1b 1E 1 R CO U 1 Vf 1 B O 1 D l D M V U Of Ol 1 m n Af Uf Un 1 Al 1 Of 1 n P Dm 1 | | U df 1 1 1.

E E E E e E E E I R

M U wr

No

C Rerqprytti

p D | i

D E D Pk park pn funk frk pur jrnck J] F] burek

| L

E E E L249

pmk _D

Ei T

Ï Ï

wom B 8282

L T FETT L LEEFEHCCLTTEL H T TTELFLEGE T C E T C

M. Vas

D E

t M 1 fd park jr jn

| —>

T I L E T I L E LVLT T LE T S TFL11 10

Pr jedk bnd fk fk jrndk Jn pk funk pk juret Pak jurek jed frck pn jed enck frmk pk jur rk jak [k Þ

Pa Pau 3 funk 2 Pen Punk enk Pud pen Pur erk J J J) Pk N Punk 24 Pet Free funk Junk funk

Brauns{w.Kohl.! do. St.-Pr.| do. Jutespinner.|16 do. Maschinen|15 Bredower Zu>er| 2 '-

Breeftu.Ko.Well| i. Lig. | Bres[. Oelfabrik} 34] | do. Spritfabrik\10 |—| do. W. F. Linke|/15 |—| do Vorz.|— | do. Kleinb. Ter.| 8 | Brüxer Koblenw./13 | Bus Waggonf.| 7 | Bußzke&Ko.Met.| 5 | Carish. Vorz... 0 | Carol. Brk. OfFL! 8 | Cartonn. Loschw. 22 |

do. do. |—|

Cafsel.Federstabl 12 | do. Trebertrod>.'40 Charlottb. Wafs.'12 | Charlottienbütte [12 | ChemFb.Bu>au 0 j do. do. St.-Pr.| 0 | do. Griesbeim|16 | do. Milch é do. Oranienbg. 9 | do. do. St.-Pr. 9 | do. Weiler 15 | do. Ind. Mannkb.!| 7 } do. W.Albert!| 43 do. Byk G: 26. 8* E do. do. neue| |— Chmn.Baug. i.L.| | do. Färb.Körner' 15! Chemn Werkzeug 12 | Su Das, St.P.1 0 | Concordia Brgb.'19 | Concord. Spinn. 15 | Confolid.Schalk.'18 | do. i. fr. Berk. Cont. EL Nürnb. 65 Cottbus Mas. 10 | Courl Bergwerk' 8 ; Gröllwß.Pap. kv. 24 | Dannenbaum . 14}

do. i. fr. Verk. Danz. Oelm. Akt.| 0 | do. do. - L F

Deffauer Í ae

gw Dt. TGbTidt 60 do. Jutespinner. 10 do.Metallptr.-F. 25 - do. Spiegelglas| 8 Dt.SteingHubk.| 6 do. Steinzeug . 10 do. Thonröhren/10 do. Wasserwerke 6 Donneréêm. H. kv. 10 Dert.Un.V.-A.C 5

do. i fr. Verk. Dresd. Bau-Ges. 15 |— [4 Dúfi. Chamotte .| 9 È 4 Düf.Dr „Ind. 0 / 4 Düßeld.Kammg. 0 |— 4 Gfeldorf. Wag.18 | 4

E S V n n R n Uf 1E Vf O D 1 De S n Da D V Dm A Sf 1 D | D a 1 1 Uf Vf S

bk k bn 1 jnrl k nb bek k De jrdk pk Pk Prdk p fnk dek frndk pr drk Pk bnd park dk Serb fe predk L per fn D frack fend deck brer jdk dk dek derk beck pmk

23 2 I O I N Ij Jan Fenk Pn J feetb DI M M I rb fer fred DF A) farnk fernd fmd LO DY fk

SEEEBSEBS S

58

43,25 bzG etersb.eltt.Bel. 337,8Ibz etrol.W.BriA.| 130,00bzG | Phöôn.Bw.Lit. A) 153,50G do. B. Bezsch. 148,10bzG } Pluto Steinkblb. 181,10bz . do. St.-Pr. 1,50à,75à,30bz | Pomm.Masch.F. 172,00bzG ongs, Spinner, 119,75G osen. Sprit-Bk T spanfabrik . 164,00bzG tbhenow.opt.JI 163,75bzG | Rauchw. Walter 280,10bzG | Ravensb. Spinn, 215,50bz¿G f} Redenb. Litt. A. 128,10bzG | Rbein.-Nf. Bw. 170,00B do. Anthrazit 164,50G do. Bergbau!|l 237,00bzG qs. j

—,— o. 170,00bzG do.

190,00bzG 190,10à,30à,10bz | Ri 12 60G Rolandshütte . „.| 9 147,00bzG M GEN S 128,106z3G | Rosi. Brnk.-W./13 6,10bzG | do. Zuderfabr./14 Sächi.Gus Dou 18 . 0D!

do. Kmg. V-A| 0 do.Nähbfäden kv.| 6 do. Thür. Brk.| 7 do. do. St.-Pr.| 7

do. Wbst.-Fabr.| 9 E 0 wt .| 2}

Sangerh. Masch.)

er & 1

E - ms O O 00

L

o in ri a A

SESEEIS

[1.1

T E S s D “I if J bund punk pak proc

P

=SÉSS

28

R P i | I P E 1 fn Vf 1 P U V M 1E 1 V

F

| | M bnd jd jk jr bd P 8

î Î Ï

dr Or

S SSEEEESCSSSEEEEEE

116,00bz¿G } Stett. Dmpf.Co.| 5 |— 4 R R E E vessishen Verdienst-Ordens Philipp's des Groß- betreffend größere Truppenübungen im Jahre 1899: 215 00e bz B E Borz.-Akt.| 0 | 4 | 1.1 [500 Le.]—,— müthigen: S Auf den Mir gehaltenen Vortrag bestimme Ich: 230606) | Berficherungs - Aktien. Heute wurden notiert dem Ober-Baurath Schneider, Mitglied der Königlich Ene Miniserium. ¿(4 Dos KUl. (Vövigtid Württembergische) ArV. imp. AL- \ erungs - e wurden no h -Y d O EEIDES ded : p ; ; ; e. { Armees$ balter einschaftli 6 ir gemä - 126 50b1G (Mark p. St.): Wilhelma, Magdeb. Allg. 1020B. M preußischen und Großherzoglich hessischen Eisenbahn-Direktion Die Verwaltung des Staats-Arhivs in Sigmaringen ist ie Ne N <e Manöver vor Vir gemäß Fe 214 00b; G in Mainz, L ; dem Regierungs - Sekretär Altenhoff daselbst übertragen 9) a. Beim X[Il1. (Königlih Württembergishen) und XIV,, 165/00bzG ; ; dem Geheimen Baurath Porsch, Mitglied der Eisenbahn- j worden. / fowie beim XVII. Armee-Korps wird jz eine Kavallerie-Division auf- 943 80 bz G E E Dorgesiers De Steele e Zau Direktion in Frankfurt a. M., und E gestellt. Die Bestimmung der Divisionéführer behalte Ih Mir vor. 195,25G 164b;G. Magdeb. ‘Wilhelma 10206zB.. A0 a4 dem Eisenbahn-Direktor Farwi >, Mitglied der Königlich Minisierium der öffentlichen Arbeiten. Soweit Ich hierbei niht über“ die Bildung der Divisiorsftäbe Ans

i i if i] -Direktion i 2 ordnung treffe, veranlassen diese die General- Kommandos. I OES C und Großherzoglich. hessischen Eiseubahn-Direkti Der Regierungs- und Baurath Rasch in Aachen ift der Ueber Besichtigungea werde Ich besonders verfügen.

2 ; Z Kaiserlih deutshen Botschaft in Paris zugetheilt worden. b. Die Garde-Kavallerie-Division sowie die beim X[II. (Königlich ria Fonds- und Aktien-Börfe. Îdes Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: O Baumeister Visarius L Düsseldorf und j Württembergischen) und XVII. Armee-Korps aufzustellenden Kapolierio 116,00bzG Berlin, 10. Februar. Die heutige Börse eröffnete dem Rechnungs-Rath Bo@>woldi bei der Königlih | Abraham in Harburg find zu Wasser-Bauinspektoren ernannt D O Ti AeiSae D a - Uebungen gemäß Felddienst- 139506 ¿a seierer H n eiwas höheren Y preußischen und Großherzogli hessischen Eisenbahn-Direktion | worden. c. Die beim XIIl (Königlih Württembergischen) und 244 10bzG fremden Börsenpläten vorliegenden Tendenzmeldungen in Mainz; A Ai X1V. Armee-Korps au!zustellenden Kavallerie-Divisionen nehmen an lauteten gleihfalls günstig, übten aber bier keinen Fdes Sterns zum Komthu reen des Großherzogli < Justiz-Ministerium. den vor Mir abzuhaltenden Manövern theil.

E : : x - : : : s d. X111. (KönigliÞh Württembergi Armee-Korps wird 2480bz | nalhaltigen Ginfluß auf die Stimmung aus. sähsishen Haus-Ordens der Wachsamkeit oder vom Der Landgerichts - Präsident Dr. Wyszomirski in | die %. Kavallerie-Brigade (Großberzoglice Hessische) für die ganze l.

312,25G Das Geschäft, das ih anfangs etwas lebhafter __ weißen Falken: Beuthen S-SS scheidet infolge seiner Ernennung zum | Dauer seiner Manöoer zu Mir \i : N : : i Schl. } ( getheilt. Jn den Manövern vor Mir sind 161,001 G ee Lag wg A E it dem Münz-Direktor Conrad zu Berlin ; Reichôgerichts-Raih aus dem preußischen Justizdienst aus. deren Regimenter als Divisions-Kavallerie zu verwenden.

: é ; sind: ichts- ¿ni Lf . Die beim XVII. Armee- s den besonderen Kavallerie- 181,75 bz etwas nachgeben. Im späteren Verlaufe des Ver- Fdes Ritterkreuzes zweiter Klasse des Herzoglich Verseßt find: der Amtsgerichts-Rath Kwasniews ki in E Le M n E en Ka naßber

106,00G kehrs machte si< wieder eine leihte Befestigung tai inrih’s des Löwen: | Ortelsburg an das Amtsgericht in Insterburg, der Amts- 0g S N i (BONN 144,90bz bemerkli<, wie au< der S<hluß fest, aber ruhig R T E, L a e Glaß: gerihts-Rath David in Goldap an das Amtsgericht in Memel | n d Mauern e (vitiS Cs E R T 370.006; 4 blieb. ; ; ; N R D 5 : __ | und der Amtsrichter Dr. Mantey in Kosten als Landrichter | 714. Armee-Korps wird je eine Luftschiffer-Abtheilung zugetheilt. 370,00bz¿G Der Kapitalemarkt wies ziemli feste Gesammt- Wer Ritter-Jnsignien erster Klasse des Herzoglich | an das Landgericht in Gnesen. : 4) Die Zeiteintheilung für die Üebungen der übrigen Armee- L1G eig ffir belmisée solide Ming auf je. igen anhaltis<hen Haus-Ordens Albrecht's des Bären: „Zu tent dd n m R e es Korps erfolgt, unter meg ritter Ser oes der T b s ; ‘aheri t2s iet S I er Juliu artin ; 3 ddienst- übungsplatz- 4380bzG | Fremde festen Zins tragente Papiere waren zumeist F dem bisherigen Nechtsanwalt, Justiz-Rath Dr. Rießer, | Soi änder, der Kaufmann Julius Valentin und der | Die Shfcaterie Brigaden zu 4 Bataillonen halten ibr Brigade 152,90 bz fest; Italiener, Mexikaner und Portugiesen etwas Direktor der Bank für Handel und Jndustrie in Berlin; Siusiaun Seinrid Hauftohl* in Berlin bei dem Land- | manóver zusammen mit einer anderen Sufanterie-Brigadé bes Armer- L S | lieben, Spaniec abges jw. notiert. des Fürsilih reußishen älterer Linie Ehren- iht T in Berli d der Geheime Komterzien-Rath | Korps ab. Wo besondere Verhältniffe die Abhaltung gesonderter o Af Jollen wartps rE Ee un Kredit- kreuzes erster Klasse: L tau! in Aachen bei Gia daudgéri t daselbst. Manöver der kleinen Infanterie-Brigaden pie: pan Di Tan, 145,00bzG | Aktien belebt und steigend ; auch öfterreichishe Bahnen, dem Provinzial-Steuer-Direktor, Geheimen Ober-Finanz- Zu stellvertretenden Handelsrichtern ind wiederernannt : eme E MEILEIERLNERRS zur Genehmigung auf Antrag Canada-Pacific fester ; t eriht 1 in Berlin und der Fabrikant Alfred Heuser in | yebungen ist auf Ein¡hränkung des Flurschadens Bedacht zu nehmen. Inluvihe Eisenbahn-Aktien waren gut behaupte ferner: Machen bei dem Liidgerit! dajelbst. Ueber Fälle hoher Flurshäden erwarte Ih den Vortrag des Kriegs- tihafts -

Briten in fen gafspgtiren FenA ffe} des Grobberrlig asen edi didie- Ordens | (eist in Berin il an das Kemmergerit verse | gend Bete galt L habe M Bt ut S usiriepanere pameN O sier, nun L Ae ieten Diener Allerhöcstihres Geheimen Kabinets Raths, " Ba AA E vos S idt S Alla. und | 38, Januar 1879 und Meiner Ordre vom 5. April 1898 statt. munter Unicn und andere Gisen- und Hütten-Aktien. Der I E E BOAE der Gerichts - Assessor Dr. Jessel bei dem Landgericht in a E Got m Eike ¡wischen Fürstenwalde und Fürstenber des Ritterkreuzes des Königlich niederländischen Fran une a eee Küster in Penkun, der Rechtsanwalt 4 am E E end Dée Oppenheim und am Main Ordens von Oranien - Nassau: und Notar, Justiz-Rath Adamczyk in Görliy und der Rechts- c. in Schleswig am Alsensund, an der Flensburger Föhrde und

204,75 bz G dem Regierungs-Baumeister MülUler zu Husum: anwalt Rabius in Hildesheim sind gestorben. an der S<hley

E e ie N S S ament nähern

S i O O U A 0 if o M D D O | R

E D E R Me: V P blei: RzU R ie R ÉKNFE A E L E s L A En n 2 E ENE:

I =Y f bi I mg R A 2] J fd fi >

SEEES- BSBBEESES

Fed grek d fd fand Jad jpak d” fd juud red jed prak fund seat red Pet

T T

SSSBESBESEE

126,10G arbwroerk.|26 |— 136,60bzG ütte alte! |— fr. 138,00 bz G do. alte konv.| |— fr. 134,50bzG do. neue| 2 |— [4 116,75G do, do. St.-Pr.| | fr. 62,00bz do. St.Pr.LättA|11 |— 4

192,10bzG h, Eis.u.St.| | S S annStärke|12 | 4 269,75 bi G ofm.Wagenbau!|15 | |4 Td

S D . D e .

SS

S

S

8 5

S888

Pa fans 3 fans fand Fenk fk A A Pud DY A A jj A d A S

S

y (s) 8

A ———>— E S E E E *>

unk pak pk tend t d D,

L I

193,75bzG | Howaldt - Werke| |— [4 302,506zG enb. Spinn.| 5 |— 4

,50à301,50à302 bz hi D 141,00G er .| 182,00bz G BRICE tein.|

0 el

148,00bz G h 01G J rich Aevbalt 10 ,25 bz | 50à101,50bz Fabla orzellan'22} 74,106bGtLf. | Raiser-Allee : . .| 89,50G Kaliwk. Aschersl./10

S

00“ jak prak jed jed

3

25

j

bk pan pn D jak jak Jemdk jer y rk m

E E E E E E INRDANN mintiner al ns

Z

ZEER

S pt pak Dem pr pem pu Pre pmk Prm Pur dum Pren Pram rue Pee ps pi de {E * D: D D / D Q * .

S8

L L p. S T bend park pad park Bank Pk Punk funk

212,00G Dannesguyer e 6 180,00bzG | Kapler Maschin.! 7 136,00bzG | Kattow rgw./12 416,00bz& | Keula Ei hon 2

[6

a f f f f 16 Uf Ol Vf Dl Of O

156,25G Keyling u. Thom. 354,75bzG | Klauser, Spinn. 139,00bzG Em, E07 290. 10G ¡ 195,75bz3G | Köln-Müsen. B.| 1 137,50B do. do. fonv.! 3 186 25bzG | König Wilb. kv./15 7 i 113,39bzG | do. do. St.-Pr./20 ¿Gàl14,10à13,30à,50bz | König. Marienb.| 5 1000 1,25bGflf e}

R

f S 0 f f 10 1E P N ry

S SESEESESEEEEEE

E

R E E E E E E E E E E P S Gn En E r E n n fa O f d m Dn fan O (P U D 1 U 1 V 1 D O Dia 1 d Oen O6 Af O O6 Hf P P Af M Aae 1 De U

Bi Fund Fund Pud Fend Pud red Peri 20} fred Jerk fred C) C Y J funk

I

6 16> vi V

=I

13

p m Pg

_——

"n P É P 10 P 1E 1E

pa

151/75 bz 923 50bzG 124,00b¿SG

p

[Ey bk jed bnd jdk prnd Denk denk denk ben L fee drk $ bndk bek ber jn jun Prm Prem pk pk fred Je Pren dumb jur pk jen

Br brd ded drk pak jak rok jer jrad drk jak duc T7, prak drk jed jed k jrnk jer

L I fk Punk Fnd Pak Fend Puk DAI I J Punk

pk prnad pk prak dek Go

es 11 71 4| 7|

F I Ps

R > 7 dund

000

ah E E E E a L A I E E E N N R A Y G E E E t Ep N R S T S i d (L Pre SIUAe gs E U Lr g) E 7 I "ade r A 5A 9-205 Ur es m gur E N S E M EEE A S “B T S S Mr E d BELRI m. * L F r e 2 S E Fe V MEO I r cte E entri Fee L M atte Ct is M A B ran S gt E S rate L E E D 2 he orre m P ASLEE>G mek Lo FeS E d + * L e