1899 / 37 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mir die Lesebüher und alles, was da in den Schulen gelehrt wird, | Vize-Präsident des Staats-Mini eriums, Finanz-Minister | \{lossen; berehtigt wäre daber mindestens eine Enquôte. Jn meiner ansehe, so finde ih fast kein Unterrichtsmittel, welches dazu dienen Dr. T8 n Mul: f 5 F s Pariet L auth Landioirthe, nd viele baben von cinem Äebelterman el | : s 6 i i | s ? E i j emerkt. Der Ärdbeiterm t in ver i i h

soll und kann, den Kindern Liebe für ihren landwirthschaftlichen Meine Herren ! Der Herr Vorredner ift nohmals zurückgekommen | und selbst ein deesbiobanen Theilen Sues f Sre sehe N | D V îÎ ÍÎ t : it d id e Beilage

Beruf beizubringen (hört! hört !), sondern sie bekommen eine ganze | auf die Frage der sogenannten Vorortstarife von und nah den | shieden. Schon seit 1890 den bier i : : n Menge anderer Dinge zu hören (sehr rihtig! Bravo!), die dafür | Städten. Ih möchte do nit unterlassen, dabei zu erwähnen, daß | Debatten abe A belteeman el stcit und schon damals hat Le | ' i 9 9 nicht zu verwerthen sind. (Lebhaftes Bravo! Sehr richtig!) diese Frage früher bereits im Herrenhause zur Sprache gebracht Dae sf I R e e zu Grunde. Die Armee entzieht der zuni c cln Reichs - An d cl Und ini f J danke dem Herrn Vertreter des Herrn Kultus-Minifters sehr worden ist, und daß der Herr Minister ' der öffentlichen Arbeiten O e die Anteile beffer e Van! Tonnte nit zes N g mg ih Preußisch (N Slaals-An c î für den guten Willen, den er hier bekundet hat nah der Richtung, infolge dessen den Räyon um die großen Städte, in welWen die so- | einer Leutenoth, sondern von einer ‘Notb der Leute, nicht von - A B77 : T j ger. der Landwirthschaft zu helfen. Ich habe es aber nicht übers Herz | genannten Woentagskarten gegeben werden, erheblich eingeshränkt | Arbeitermangel, sondern von ange an Arbeit. reden. Jn i Ber lin Sonnabend den 11 h ias E Ue P M 7 e E L N i a baf, Daiars SLE da Gerceitbauls bauptsächlid Geethat Be- bee Landwirtbschaft hat 8 Tagel bie von 80 p) Ua D E teien e Hn L e n E. 1899, g , persönlich { gen hier, d di Vor noch nicht langer Zeit bildeten die Massen der Arbeits ; i 1899, öfter gethan habe, über die ganze Richtung der Shule und au der | {werde geführt, daß i; eser Rayon, in welchem die acttägigen | ofen im Winter ein Shredtgespens in den Städten. Man Handel und Gewerbe. einsGränkenden Ei Thätigkeit der Geistlichen mal klar zu legen (Bravo!), weil ih glaube, | Retourkarten gegeben würden, viel zu weit wäre, sodaß aus Distrikken | soll niht die Vergnügungssucht der ländlichen Arbeiter ver- Die in Nr. 4..des „Nei ¡gera ( Gegentheil recht au die Kauflust aus. Die Umsäße waren im Dresden, 10 daß, wenn man eine Wunde heilen will, man au die Courage haben | von 20 Meilen Entfernung wurde damals. behauptet ver- Amor no maden; Ge FteL E „Lern mitkämpfen gegen die gebrachte Meldung über E ais vom 5. Januar d. J. | steigende Richtung. Gute "lese Mt Fenotiten weiter ihre } 34 9/9 do, S gee E v Sächs. Rente 91,80, muß, die Hand an die Wunde zu legen und helfend einzugreifen. heirathete Leute hier 8 Tage herkämen, in den Städten in Schlafstelle L 4 Lg : er L A e gu eiter du E «Vergnügen rung zur Ausführung ihrer V va panischen Regie- | selbst auf fehr entfernte Termine gehandelt, u ues zuleyt zu 54 4 | Kreditanstalt 135,75, Deedpner B an? 1 66 E N 93 99,79, Dresd. gingen, si oft unter höchst bedenklichen Elementen befänden und dann Le analbauten 2c. vom Lande abwandern, shicken die Herren Guts- 1897, betreffend die Beibri erordnung vom 27. Oktober sogar bei diesen Preisen zurückhaltend. Die N e Hütten ind jegt | Leipziger do. —,—, Sächsischer do. 134,70 De o. Bankverein —,—, esißer ihre Söhne und Töchter in die Bäder, in die Schweiz u. st. w. las Besti ringung von Ursprungszeugnissen er- | ?lehen blieb anhaltend rege. Die Prei afrage nah Zin k- | Dresd. Straßenbahn 200,50, Sächs.-Böl eutsche Straßenk. 155,00, enen Bestimmungen, ist noch dahin zu ergänzen, daß auch | hung von 1,50 ( für 100 kg Preise erfuhren eine weitere Er- | 275,50, Dresd. Bauges. 242,00 âds.-Böhm. Tampfschiffahris - Ges. j Leipzig, 10, Februar. (W. T. B.) Sg , s D. uß-Kurse. 3 9%

(B !)

Ich freue mi, daß durch die vielen Zustimmungen, die Sie ck d Q

hier dazu geben, mir klar geworden ift, daß im Großen und Ganzen anknüpften gr P richtig! rechts), daß alles dies bes S N ott eg n Vin g Urs _Japgo en _ au hier im hohen Hause diese Anschauungen getheilt werden. denkliche Folgen für die’ ganze Landbevölkerung hätte. Das wurde N ae O au nv e “rit Ó En E f A g ju e prungszeugnisse nicht erforderlich sind. F abrikanten in Deutschland findet am Freitag, den 17 :

Ich habe das feste Vertrauen zum Herrn Kultus-Minister, daß au in der That bis auf eine gewisse Grenze von der Regierung Landwirthe sollten der Jugend mit gutem Beispiel veraatlen, Tati ; L L S 11 Uhr, im Englischen Hause, Be lin Mob ait E D Mansfelder Kuxe 1055,00, Leipziger Kredit-

f anerkannt, und meines Wissens is seit der Zeit dieser Rayon um die | Zu Zeiten, in denen auf dem Lande Ueberfluß an Arbeitskräften glihe Wagengestellung für Kohlen-und Koks gründung s - Auf der Tagesordnung steht u. a. die Frage der Be- Lei alt-Aftien 203,25, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 121,75

derrshte, baben die Herren Landwirthe die billigeren und gefügigeren An der Rhe E ge O E Oberschlesien. : I ‘Die Vincaloe tes d Sächfische S Sl et Ga Leipziger Hypothekenbank 150,00,

a . d. M. gestellt 15 006, niht reht- | Interessenten in Eut D L nie U der Sflrfe- Ra Haumwollspinnietel-Attien 178, R a E O

z ag, den pinnerci-Aktien —,— Kammgarnspinnerei Stôb ammgarn-

Bra r u. Co. 175,75,

obne Vernachlässigung des Wissens der Kinder es in der Beziehung : h B großen Städte wesentlich eingeshränkt worden. Ob man nah dieser E gelingt, ähnliche Wege zu betreten, wie sie anderswo Richtung bin die Personentarife noch mehr nah sozialpolitischen E E U aA as E n zeitig gestellt keine Wagen. / Gesichtspunkten gestalten kann, das ift gewiß sehr der Erwägung | Sozialpolitik fest. Dieselbe Enguöte weist Tagelöbne von 873 für ane d fGlefien sind am 10. d. M. gestellt 5630, nitt reiht- Mot enitnte he, Qs Englischen Hause, Berlin, | Altenburger Aftien-Brauerei 235,00, Zuckerraff t En Ju der gestrigen Aufsichtsratht ein Markt abgehalten. 121,C0, G Seine G „00, Zuderraffinerie Halle-Aktien e athösigung der Osnabrücker Bank | Straße roße Leipziger Straßenbahn 212,59, Leipziger Elektris traßenbahn 145,29, Thüringishe Gas Gesellschafts C2 oe A - st8-Attiea 231,00,

Meine Herren, wir sind vielleicht infolge unserer Erziehung in | werth. Ih gehe hier tiefer auf die Sache nicht ein, um so weniger, | L L 4 ô s y 1 ' ' änner und 55 H für Frauen auf dem Lande na. R a ese es Ländern voraus, aber was die Er- | als ich hier nit den Herrn Minister für die öffentlichen Arbeiten | den Leuten ihre Audwanletane ; E, E Je Berlin, 10, Februar. Marktpreise nah Ermitt [egte der Vorstand den Geshäftêabs{chluß für das Jahr 189 ehung tur e elommen as n geradezu Köaigli@en Polizei Bräfidiums (H na mittelungen des | Der Reingewinn beträ S r DLgT 3 voc. | Deutsche Spit c ; E , ; te rägt nach Abzug aller U , s Spißen-Fabrik 227,50, Leipziger Elcktriz c

d und E Preise) Per | (1897 424822 M), wovon nad Renn E dey Abschr SAGU R FAongar hrs v Ak Tittel u Krüger 137.00. ie

- nhandel. eue Usance.) La Plata.

n anbetrifft, stehen wir zweifellos hinter | yertreten kann. Es ist auch son früher, namentli dur den Dent manhen anderen Ländern. (Sehr richtig!) In Frankrei werden i bier in diesem S bradt ihre Pfli&t? Jeder Mensh soll doch vorwärts streben. F S t ois | srvave bie: tenen Leute in den Shulen zu geshickten Gärtnern, e A s A “e a8 "A f Gege Sat bat s (Redner verliest eine Reihe von Zitaten aus der Enqusôte über 14,00 R Bur pi ; Wre «E oggen 14,80 4; | bungen und Gewinnantheile 390 516 7 Pomologen, Handwerkern u. |. w. herangebildet, und Sie finden auf C E abe. Auf der einen Seite hat man | die Lage der Arbeiter auf dem Lande.) Auf dem Lande feblt Sorte, 15,40 6; 14,90 4 Mit 12,80 4 *Hafer, gute | verfügbar bleiben, Nah dem B M (1897 354546 4) | Grundmuster B. Per Februar 3,95 ;

mologen, Handwerkern u. |. w. g ' ! allerdirgs den berehtigten Wunsch, den“ Arbeitern in den großen | der Arbeitershup und die Wahrung «des esezlichen Rechts der abitiice: Sbrid AL:10 K: +18 M inel-Sörie 14,80 A; 14/20 «A | toll der zum 11. März d. F. ei L eschluß des Aufsichtsraths | pr. April 3,922 4, pr Mat 390 M, pr. März 3,924 M, dem Lande keinen Franzosen, der nicht im stande ist, alle Verrichtungen Städten möglichst billige Wohnungen auf dem Lande zu verschaffen. | Arbeiter. Durch den Aufkauf des kleinen Besißes dur den großen 3,66 M Heu 7,20 4: 430 M “s Richtstroh 4,16 4; | vorgeschlagen werden, 70/9 Ren Generalversammlung BSIE e r ugu: BaBL pr. Junt 3,874 4, pr. Juli technischer, landwirthschaftliher und gärtnerisher Natur auszuführen, | Man muß es auch sozialpolitish für sehr wünschenswerth halten, dag | werden die Leute verhindert, selbständig zu werden und vorwärts zu 40,00 „4; 20,00 *Spe isebobnen Se gelbe, zum Kochen | 70000 A dem Spezialreservefonds judüweil A4 zu vertheilen, | pr. Oktober 3,824 46, pr. N Mete, 382E September 3,825 1, und zwar hat er das hauptsächlich in der Shule gelernt, Gbenso ift | diese Leute, die in den Städten tägli arben, wi Wi F iter O nos ee Biber e nie a L “insen 70,00 4; 30,00 L Ua C L A | uhe TeO gOuersilbunassonds und Mette Bade iu erten: R E M (924 M, pr. Dezember 3,824 6, . r E r j 1 s o da ' j ; j h ( i i es in England und Amerika. Ich will nun durchaus nicht behaupten, | Lande wohnen, und ih halte au diejenigen Fälle, wo diese Arbeiter | nothwendigkeit sind. Es ist fals und nußlos, durch Polizei- É M von aer wig 1 bg 1,60 ; 1,20 4 dito Bauáfleish vblitrà Lu von 20 118 4 (1897 19496 6) auf neue Rehnung | muster ales a ika han del. (Alte Usance.) La Plata. Grund- daß wir unsern wohlbegründeten Ruf, daß wir im theoretishen Wissen |} des Abends wieder nah Hause gehen, wie das namentlich im Westen mar N cer Qabb es Anle A as l Hie N Kalbfleish "1 s 160 46: 1 di tolig M: S 1 ee 10A & N fn der gestrigen Zechenbesizer-Versammlu des E o, pr. Mai 3,924 pr, Juni A R Sli h N Syn i f 7 i "2, ot Kg 1,69 M, ohlensyndikats j j : lung des } pr. August 3,87 De e teh 6, Pr, —,— M,

Butler ‘1 kg 2,60 4; 200 Gier 60 Stüd | meldet, der Bericht für Dezember 1898 vorgelegt. Se M Bat uo, Gen | pl, Novertber T V Dab ie a Ae 8,8744 | nat Dezember | Umsay: kg. Tendenz: Behauptet. S t —,— t,

so ziemlich an der Spiye der Kultur stehen,

gefährden; das liegt mir | und Süden der Fall ist in Frankfurt kamen über 10 000 Menschen den Symptomen soll man fkurieren sondern an den Ursachen, und /

fern. Aber “ih will das Praktische mit dem Theoretischen womög : ; 2,80 4 Karpfen 1 kg 2,20 46; 1,20 «A Aale 1 RE l iweiff gegen der R : : : c k 8 7 E . Lis f S0 E 1 den nor M1 c verbinden, und darin liegt eine große Aufgabe. Ortschaften, wo sie zuglei etwas Landbesig haben für eine viel | wesens haben wir in unseren Berufêvereinen und städtishen Arbeits- 2, ; "0004 P Beide t V1 ah 1,00 A Hecte 1 kg } den Dézeuiber 1897 dage ae Molo 2e AGlande von 0,18%, gegen Bremen, 10. Februar. (W. T. B.) Bs Die gestrigen Darlegungen des Herrn Langer waren mir deshalb | wohlthätigere Einrichtung wie das Reisen auf den Wohenkarten ; LSTERE Ut längst zu steuern gesuht: Daktei müssen die 1 g 80 4; 1,20 A Bleie R aale A Sélete | Aussichten für das laufende Jahr sind Sutbans e /o auf. Die Raffiniertes Petroleum. fet etage tale b so erfrishend, weil daraus hervorging,” daß der Herr niht bloß die | aber, wie gesagt, ih kann mich darüber niht weiter äußern. Das muß ebote P E N L, D Sine, 60 Stüdck 12,00 4A; 4,00 4A S “r ; 0,80 „G Krebse Ne des Syndikats für 1899/1900 haben sich alett caewidilt, e Loko 6,95 Br. Schmalz. Rie Wilcox 291 4, Seelsorge in seinem Kreise si zur Lebensaufgabe gemacht hat, sondern | man jedo zugeben, daß dadurch die Hereinziehung der Landbevölkerung in | makler an den Verhältnissen \chuld, es giebt auch christliche Gesinde- ,__* Ermittelt pro Tonne von der Zentralftelle der preußischen Land n S Unt beträgt für Januar 2,99 9/6 ; Speck. Rubig, Se L Marken in Doppel-Gimern 80— 304 4. weil auch daraus zu entneßmen war, daß er mitten im praktischen | die: Städte wesentlih begünstigt wird. Auf der einen Seite hat man | makler, die Religion thut bier nih1s zur Sache. Eine kriminelle D Ra mers Notterungsstele und intigérabndi ini Aktien ges Ta M easbung des P Arago der Union, | Kaffee Viperän dert g gr not n 2723 S. Neis fest. Leben steht und die Bedürfnisse seiner Parochie mit Fleiß und Einsicht | die Rücksicht auf die hier nun mal in die Städte wandernden und | Bestrafung des Kontraktbruhs des Gesindes brauchen Sie nicht, L S nd at den Doppelzentner. Industrie“ in Dortmund el@igts be isen- und Stahl- | 314 S. Taback, 64 Ballen Borkórie Os middl. loko : : T o i, ; 4 Die Gesindeordnung gestattet bereits Maßregeln gegen denselben. Die andelspreife. erste Halbjahr 1898/99 Scmestral-Abschluß für das K urse des E os ena F Weronen Garmen. ftudiert hat. Sowohl die katholishen wie die evangelischen Geist- | dort arbeitenden Arbeitermassen zu nehmen, auf der anderen Seite | Landwirthe meinen, in den Schulen auf dem Lande werde viel zu viel von Passivzi /99 zur Vorlage. Derselbe ergiebt nah Abzug | Wollkä ffekten-Makler-Vereins. 9% Norddeutsche lien könnten neben ihren rein firhlihen Pflichten und Aufgaben eine | läßt sich niht leugnen, daß billige Wohnungen mit sehr billigen | gelehrt. Wie stimmt das mit den Klagen über die Verrohung ? Wie kann Berlin, 10. Februar. (Bericht über Speisefette von Geb gegen 1 ee w Eenerahatolic einen Gewinn von 2423505 M, Llovd-Aktien 116 bez B, garnspinnerei-Akt. 1634 G., 5% Norddeutsche große sozialpolitishe Wirksamkeit ausüben und großen Segen ver- | Tarifen die Neigung der Landbevölkerung, in die Städte zu wandern, | man verlangen, daß die Bildung herabgeseßt wird? Die Sozial- S E Die zu Anfang der Wohe noch sehr feste 1897/98. Die Sem fialbilan Bie n Zeitraum des Vorjahrs Hamburg, 10. Februar, R E AE Gd. i breiten, wenn sie si mit dicsen Dingen mit ihren Eingesefsenen | vergrößert. Es ist eine komplizierte Frage, die verschiedenen An- demokratie fördert die Belehrung, die Fortbildungs\ck&ulen 2c. Wenn haupten ß V3 arktes konnte sich im Laufe der Woche nit be- | resp. relative Bedeutung, da erst b ber Subresbi eine provisorische | Kommerzb. 124,45, Braf. Bk. f. D -_ B.) Schluß-Kurse. Hamb. it den Herren L inmal ordentlich beschäfti [lt 1 Bt b D den wir im Staats-Ministeri die Arbeiter auf dem Lande mit dem Wahlreht über das upten, hauptsählih infolge der flaueren Berichte von den Export- | Und die vershiedenen Äb er Jahretbilanz die Inventur | A.-C. Guano-W. 99,75, Privatdiskont 32. Lübeck-Büchen 177,50, milsamms den Herren Lehrern einmal ordentlich beschäftigen wollten. | regungen, die hier gegeben sind, werden wir im Staats-Ministerium | Kohl und Wehe des Landes entscheiden, können wir ihnen pons, welde dur den plößlihen Umschlag der Witterung bervor- | An unerledigten Aufträ A Berücksichtigung finden können. | Nordd. Llovd 115,75 C E S S 34. Hamb. Packetf. 123,90, (Lebbaftes Bravo!) : j erwägen. j die Bildungêmittel nicht vorenthalten. Wie kann man_ den en Eile n aBgelQUIt bleibt befriedigend, und im Absay | 190435 t Cnde des Jahres 1897. nde 1898 259 200 t vor gegen | 91,25, 34% do. Staatsr. 103,86, Vereinsb, 168 T d C: Ich will hoffen, daß Sie, meine Herren, es mir nicht verübelt Was den Unterstüßzungswohnsig betrifft, so haben wir do {on Sor era icese i val A Dar Í E cageilleafe A aus fangs sehr ho Ran. A E tung ein. Die an- | 1, T L gestrigen Sitzung des Aussihtsraths der Mecklen L I kl. Gold in Barren pr. Kgr. 2792 Br "88 Gd p efp i i Ö î i i ä Z : » - : , Darren pr. Kgr. s Á Sul haben, wenn ih meine persönlichen Anschauungen frei und ofen dar- einen sehr bedeutenden Fortschritt dadurch gemacht, daß, während beste Mittel, um die Verrohung herbeizuführen. Die Auswüchse der guten allerdings wieder etwas Cmäßigt „Joone Une Berlin E dos Abit La M Lee eo us ¿zu Neustreli9y und | London a ar Rae S Gd. e Wechselnotierungen : gelegt habe. Hoffentlih wird es nicht zum Sgaten, sondern zum | früher der Unterstüßungswohnsiß nur ers vom 24. Lebensjahre | Freizügigkeit kann man uit angreifen, ohne in die Freizügigkeit selbst ae ete sich e vorwöchentlihen Notierungen voll Benuten Dejzeniber 1898 baben R A Vorgrtedt und genehmigt. Ende | London kurz 2042 Br., 20,38 as 20,28 Gd., 20,20 bez, Segen unserer Landwirtbschaft gereichen. (Lebhafter Beifall.) an erworben werden konnte, wo die Leute si verheiratheten, mit einzugreifen. Wenn Sie dieses einzige Recht der Arbeiter antasten, sind: Bos 1 pg mehr zugeführt. Die heutigen Notierungen | 23 899 380 6 (1897: “95 985 948 eaen Hypotbekengeschäft | 20,44 Br., 20,40 Gd., 20,424 be Amit igt bez., Londoy Sicht : h : Kindern u, \, w., wo au Mädchen mit Sludecaudsitbien auf das enttahen Sie eine Aufregung wie nie zuvor und öffnen der Sojial- ldi A - un enofsenschaft6butter Ta. Qualität 98 4, dito | 22,929 300 J (1897: 22270 300 ), der Pfandbrief-Umlauf | 167,10 Gd., 167,55 bez., Oest è,, Amsterdam 3 Monat 167,70 Br., Fnzwischen ist der vom Abg. von Glasenapp bereits Í ' G ie Thür und Thor. Kommt nach der Fluth des a. Qualität 95 46, Landbutter 85 bis 90 A Schmalz: 3672398 A (1897: 22085 M6), die Summe der Depositen | 166,95 Gd,, 167,3: 3, Dest. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 167,45 Br angene Antra g E eingegangen, ge R E N agi A E eina R wirthschaftlichen Aufichwungs * wieder die Ebbe, fo weden e, iy us O fest und stetig. Die Shweine 581563 M L S L O U von | bez, Et Bab Dl E N Be T E Ad Sd., 81,06 die Vorschläge des Abg. Gamp in einigen Punkten noch er- | zu Gunsten der enigen Ortschaften, wo sie gearbeitet halten, jolhe } die fremden Arbeiter, die Sie jet hereinlafsen wollen, r Tein und die Preise deshalb steigend. B * | Vertheilung. i ren 7% ODivitende zur | New York Sicht 421 : / t, 212, d., 213,00 bez, änzt und verschärft; er besagt zunächst, daß die vorgeshlagenen | Uebelstände doch wesentli vermindert sind durch die Aenderung des | unseren heimishen Arbeitern unerwüns@te Konkurrenz maden. E t vie Dea ent für Robmargarine aiherocdatlid, geftieen Die Ausbeute der in der Witwaters ; Stht 4,173 Br, LI44 Ob. 4E I E N aßmahmen „neben der Hebung der Landwirthschaft über- | Geseyes, nah welchem der Unterftüßungswohnsig allerdings erst in | Das beste Mittel, dem Arbeitermangel abjubelfen, ift die Ver i Spekulation {n Schmalz inen neun Fie e ledenfalls auh der kammer (Transvaal) vertretenen Minen betrus, wie a T Ene | 1g Gggreidemarkt. Weien loko matt, holfleinishe au in Nus u nehmen seien, und verlañgt ferner: etne i i Me 2 D ) y i ind ; Jeben. ie heutige : , im Januar 9 4 , T E 401— 109. oggen matt i ; : haupt“ in Aussicht zu neh! seien, und verl gt f ei ¡wei Jahren, aker hon vom 18. Lebenéjahre erworben wird, und ih I Eecuns Det A ete und: die ijibepingte BALE Notierungen sind: Choice Be L geb Die heutigen E S 1899 410 145 Unzen Gold gegen S UR O BUNUReN 8 medlenburgifher loko er 10 129 chärfere Kontrole der Gesindevermiether und Stellenvermittler babe bei gelegentlichen Erkundigungen do immer die Antwort. ge- A E Le “oan nt d i ferags anes Beer ia E t Tafelshmalz 38 %, Berliner Stadts malz 39 e T ANUNes ne S Die Ausbeute der in den Außendistrikten ¿legenen RbT rubi En a E _ Mais —. Hafer ruhig. “Gerste fest. D e idi Phea V n na aaten A bört : die frühere Ungerechtigkeit hat doch s{on fich sehr vermindert. rbeiter begründet werden. Nicht die weitshihtigen Anträge, bitt Veil t, Fairbank-Kunstspeisefett 33 46 B Speck: Gold im Dezember E 20 865 Unzen Gold gegen 21 170 Ünzen | Febr.-Mätz 198, Ge: Vèärz-April 19 S Februar 198, pr. er Wap chen Vorschläge gegen den Kontraklbrucch, Der? | Oh wir freilich bei der beutigen Entwickelung unserer ganzen wirth- | die arbeiterfeindlich sind und nur Del ins Feuer gießen, müssen wir nie, Königsberg i. Pr.,J10. Februar, (W. T. B i : ruhig. Umsaß 1500 Sack. Petroleu r. April-Mai 18}. Kaffee fichiigung des landwirthschaftlihen Arbeitermangels bei Staats- aftlichen und sozialen Verhältnisse auf die Dauer dem in Holland annehmen, sondern dafür sorgen, daß die ländlichen Arbeiter eine Vom Berliner Pfandbrief-Institut der hiesigen und der ostpreußishen S d Die Inkaber | loko 6,85. m ruhig, Standard white Stellung erhalten, die ihnen das Leben auf dem Lande nüylih und e. éánnas 0E 18 803 400 M BLOh Va) 680.000 e u ofen gelleru elusamia, der in Forin eltes Monopols J b n, Mos si roll f aae Gre agdheridit.) Good average Santos pr. März 0, M 59% alte Pfandbri ' erwerthunge-Zentrale niht beizutreten, sond T4 2 R Ot _Gd., pr. Sept. 324 Gd,, pr. 33 v4 jondern mit thren Zucktermarkt, (Schlußbericht) ibe Bour L Provoti

bauten, Vermeidung von Extrazügen und Tarifermäßigungen | eführten System, daß überhaupt kein Unterstüßunzswohnsiß | ehrenvoll mat eingeführten em, daß Uverha A 4 E Uhr die weitere Berathung auf 15 671 100 Æ 30% und 40227600 M 340 Vai | urbdites ST, e leeranlen auV fernér d n : i 2 °%/ neue, zusammen | arbeiten, daß fie den Brennern d en Drese uns Baron S V etr DEE Q Dord Hambur pr e 424, pr. März 9,474, pr. Mai 9,55, pr. Au , i ,99, pr. August 9,65,

für den Arbeitertransport nah den Fndustriezentren, Be- i ; . : seitigung der Auswüchse der Freizügigkeit und Aenderung des erworben wird, daß die Hilfsbedürftigkeit von den Gee * Darauf wird um 5 1518 j Unterstüßungswohnsiß-Geseßes. meinden zu heilen ist, in denen sie entsteht, nähertreten | Sonnabend 11 Uhr vertagt; außerdem stehen cinige kleinere 9 E 7 DEE ausgegeben worden, wovon noch | garantieren, die i Abg. Graf von Strahwiy (Zentr.) spricht seine Freude über die werden, das ist eine andere Frage, die ih bier, wo wir im Abgeordneten- Spezial-Etats auf der Tagesordnung. 1436 700 M 5 9), s Dia dm M 4/0, 7920600 A 4f 9%, j Stedtine T0 Feb, der neuen Genossenschaft geboten werden, | pr. Oktober 9,20, pr, Dezember 9,221 f, | hause sind, nit weiter erörtern will (Sehr richtig!) In Holland 39 998 300 M 31 0/ ia f riefe und 15 493700 M 39/9 und | 38,80 bez. , _ Februar. (W. T. B) Spiritus loko Wien 10 Febr ema 9,225. Ruhig. dié Grundftükscigentbümer ju ln e M. Dre von Breslau, 10. Februar. (W. T. B.) Schluß-Kurf 41/5 9/0 Papierr. 101 0 B Me Lb ¿FFurse.) ester, gemeldet zur | 34 9/6 L.-Psdbr. Lit, A. 99,45, Breslauer Diskontobank 19299, | 11980! do, terre M 67 Sgoneurente 102,19, tatelidle . Goldene ‘00' O a 94,0, Vesterr. 60er Loofe 141,50, Ländecbank

ale e des Landi Ra L und e Feen Dao » tishen Sinn aus, bedauert aber, daß das, was die Staatsregierung | ist dies Prinzip nah meinen Erkundigungen ohne große Schwierig- [fe ble Du E Ne Ne Mitiatioe des Sau be keiten zur Durchführung gelangt. Si aus Get ge mund E aliein] Sodins sind bis 31. Januar | Breslauer Wezlerbank 110,85, Schlesischer 2 durft habe, um die Sache wieder in Fluß zu bringen. Er beantrage, Meine Herren, sehr rihtig hat der Herr Vorredner gesagt, die i 7 98 471 425 M. euerversiherungswerthe von | Breslauer Spritfabrik 167,25 ' Dent E 149,00, | 249,60, Oesterr. Kredit 365,50, Unionbank 321,50 i Le Age Aue N oon fai t lp S San Prüfung E Hauptsawe ift, die altgewohnte, heimishe Bevölkerung festzuhalten, Zur Arbeiterbewegung. bat Der Ausfsichtsrath der Großen Berliner Straßenbah Dl 176, Oberschles. Eif. 117,70, Caro a enlSeidt ‘Alt, 12 LA Beta, Wiener Bankverein 980,75, / Böhmische nortbaEn ‘220,00, ote a ‘i400 Q E f da it erarsa i ri N h et um eine Verschiebung dieser Bevölkerung von Osten nach Westen Aus Nürnberg meldet „W. L. B.": Bei der Eleftrizitäts- N e dd gestrigen Sißung beschlossen, der auf den 4. Mir, Oel Koks 164,75, Oberschles. P.-Z. 184,75, Opp. Zement Se ader 651,00, Elbethalbahn 257,50, Ferd. Nordbahn 3500; wad den “üngeahnten Aufschwung unséères Wirthschaftslebens, möglichst zu verhüten. Das ist ganz meine Ueberzeugung, und ih bin E E, CAQE a Q gestem pratige fn A0 be Beritt Lea Generalverfammlung der 242,00, Schles Bintd A 969.00, L Kramfta 153,00, Schles. Zement Nordwestbal Ae 00 Ba Lemb.-Czern, 293,50, Lombarden 66,75, dur die Freizügigkeit und die Erleichterung des Verkehrs. Daran | daher immer ängstlih mit dem starken Einwandern von außen, dem E teornuf. ettva: I00 E O, ediaud fiat ray R is wi Abschreibungen und Lad Datlenras Ver eit, O 89,00, Koks-Obligat. 101,25, Miederscbles : Tr E Austerdam 99,60 ‘Deutsche Pläye 5896, Lo doner Wechsel 120 46 ' : ü z n 9 N ANNEDICLEE! L, Kleinbahn- , 17 R SLI 20,40, ensionskasse für das vergangene Geschäftsjahr auf das bisherige gele tele ete Cb E Sa E n Ber e E S Mauotecu E Agrtnoten ALO, Russische : r D 9% extl. 50 A | 558,00, 440/) Bosnische & /) 112,10, Brüxer 378,00, Tramway V0, o Bosnische Landes-Anleibe —,—.

wolle feine Partei allerdings nic ru teln. Das Hauptmit J Hereindräng , ? da : t t tel Ur en, wenn auch n p Be i 1 i i \ 8 i i i ie i c i S zu ervrau 8abgaben P ebr 56,50 B d 0 F ch ets der of 7 1 . . 2 TDT E i ur tem orá ) te r.-ungar. Bank vom . Februar. Ahs-

Beseitigung des Ärbeitermangels sei, den Körnerbau wieder rentabel lisation; indirekt wird dad die alte Bevölkerung immer geneigter G L j ¿ j l ralisation; indirekt wird dadurch e g genetgter, Aus Dür t wird der „Köln Bi rautii P ZAR a A nenden ute N a erhöhte Attienkapttal von | abgaben pÞr. Februar 37,00 G ividende theilnehmen. L Te ar ö, d. Magdebur g, 10. Februar. (W. T. B.) ; und Zunahme gegen den S C , 10. . (W.T. B.) Zuckerberiht. Koru- | 666 968 000 gen den Stand vom 31. Januar. Notenumlauf D) bn. 6918 000, Silberkurant 124 444 000 Ab n,

zu machen, namentli durch eine Revision der andelsverträge. Aus

Ohne Freizügigkeit und Verkehrserleichterungen s der wirtb, | den alten Play zu verlassen. Dazu is nun aber doch vor allem | fabrik Kuffer mm

schaftlihe Aufschwung niht mögli gewesen, der au der Landwirth- | nöthig, nah Maßgabe der vorhandenen Mittel den alten Bewohnern Wag, Der Streit ist entstanden durch Einführung mechanischer Vom oberschlesischen Eisen- und Zink k t

Iva ide: diese Mittel « f H 9 Die Kanal ore i Be bie auf dem Lande das Leben angenehmer, gesunder und bequemer iu maen. E Ge S Ztg.“ : Ueber die Lage des Eisenmarktes i foriaesedt Uur ar erxtl. 88 °/o Rendement 10,30 —10,45. Rachprodutie exfl. 75% | 9000

A E ie Kanalvorlage werde die | Dag ift die erste Bedingung. Wir müssen uns darüber klar werden : ünstiges zu berihten. Der Spezifikations\tand steigt T endement 820—8,40. Ruhig. Brotraffinade 1 23,75. de: 000, Goldbarren 357 878 000 Abn. 238 000, in G Verkehrs-Anstalten. Handel bei den immer mehr verlängerten Lieferfrister, R R eet raffinade 11 23,90. Gem. Raffinade mit Faß 23,75-—24 00 B lel 8551 000 Zun. 3 385 000, Portefeuille 195 179 000 ta ländischen erfi als möglich aufzugeben. Der , alle | Melis 1 mit Faß 23,00. Ruhig. Rohzucker 1. Produkt Transil 140 773 000 Bure 209 000. Pfa vbricfe im Um Oupotheken-Darlehne . 202 000, Piandbriefe im Umlauf 137 052 000 Zuy

irken. Dem Uebel des Stellenvermittelungs-

1

lih | jeden Morgen in die Stadt, sie wohnten in entfernteren oder näheren | dabei wollen wir gern mitw

ndustrie ohne diese Mittel ge L A ae Dia N ms E ie die alten Gewohnheiten, die bescheidenen Ansprüche an die Wohnungen

uchen, diese Gegen j n. r , | | ) be :

beste Erzichungsanstali für die industriellen Arbeiter. Das Gesinde | u. \. w., sie schwinden dur das Dureinanderwerfen der Bevölkerung, Wien, 10. Februar. (W. T. B.) Der Gemeinderath geneb- fJinländishen Werkstätien is eben \ Bedarf der | f. a. B. Hambuxg pr. Februar 9,471 950 L }

auf dem Lande habe allerdings mehr zu arbeiten und habe niht | dadur, daß die Menschen ganz andere Einrichtungen sehen, durch die | migte in seiner heutigen Sipung die Anträge des Stadtraths, be- Jringerung debselben ist git abzus ehr groß, und eine Ver- | 9,471 Gd, 9,52% 475 Gd., 9,50 Br, pr. März | 276000, St i N Van j

and 3 i i j j ; - i n zusehen, da den Fab : e 9527 Br.,, pr. Mai 9,575 bez. d , Steuerfreie Notenreferve 27 058 000 Zun. 10 05

E viel S E die Ss A. auh bei aen Armee (Zuruf links) immer mehr. Gewiß liegt darin ein Kultur- tee a die Wied eror fu C n Dona ae OMeLtes shinenbauanstalten fortwährend neue Aufträge Bree ne de Mena t ea 9,70 Gd,, 9,724 Br., pr. D R Dezenber a6 Gr Getreidemarkt. Weizen pr, Früblabr 688 O R

Si Vhten N e Aeletier áuf: ditt Lande beste als selbst die fortshritt. Was allcs nah dieser Richtung hin auf dem Lande ge- Kanals. Pee m sgefeurt n Rebbaîtickeit Q aus dem Auslande giebt der in 300 Bo0 Bie. Schwächer. Wochenumsay im Rohzukerges@äft T Rei Mal ant De: oagen Pr Frühjahr 8, 6 Es

Bauern, bei denen sie „arbeiten. Die Verrohung der o schehen muß resp. geschehen kann, ih erkenne dabei es vollständig an, daß sie troß ber obuctben Dre L L O iter nur, Frankfurt a. M., 10. Februar, (W. T. B) S Nes 5,06 Br Dee rübjabr 612 ns In Sun E 04 Er

Ss, s A RubotmöBigtes des Gesindes eien ¡un äch 5 daß das heute bei der Lage der Landwirthschaft in vielen Fällen sehr D Bremen, E Ua reg e R Mea en Donauländbern und insbesondere niît Rufe a, 4 T. Wechjel 20,41, Parifer do, 81,025, Wiener R Sie, R 11. Februar, Bormittags 10 Uhr 50 Minuten. /

De ib bie Autorität aflenper enann, er die Aunviegelung |- Dwierig, ift, und day ein bloßes Fordern leichter ist, als ausführen. | P ri“ 9, Febr. v. Baltimore n. Bremen abgeg. Dees suetden/ wegen des großen Inlandsbedarfs den Export einshräates | box Dir Nd 0 8/0 Hefen v. 96 91,00, Italiener 241040 | 000 JIOR Mredit-Attien 207,60, Desterreihil® (W. T. B.)

der Massen gegen die angebliche Begehrlihkeit der Agrarier und auh (Sehr richtig! rets.) Meine Herren, nichtsdestoweniger erblicke ih | 9, Febr. Reise v. Southampton n. Corunna fortges. Karlöruhe“, hhier leo ift elten for! en Deutschland ähnlih wie 101,60, 40) Rug s A P Ea 49/0 russische Kons Ote M O Ia Ala El h I

doch auch auf die Dauer für die Landwirthschaft selbst einen so riesen- | nach Australien best., 9. Fehr. in Antwerpen angekommen. ju Preiserhöhungen geschritten ' vitdi E Höhr S Linie | 23,50, Unit. Egypter —,—, 6 df r Cme Konv. Türk. j Kronen-Anleißhe —,—, Ungar. een ee leiE .orente 119,80, Oeft,

T. B.) Dampfer „Roland“, 9. ee hat den im vorigen Sommer gewährten Nachlaß bereits dlitee én D E S6 Tant 166,00, Darzustädter 18640 Altien 66100. tisde L i Co Brie Buschliel e Ua L

-KFKomm. 203,70, Dresdner Bank 166,70, Mitteld Kredit 557,00 Alpin! rtisGe Loose 61,26, Brlxe 576 PTONeE Es, Ih

ns : ,00, Alpine Montan 238,50, Bulgar? „€ 276,00, Wiener Tramway

durch den Kulturkampf. Ein Hauptmittel zur sofortigen Beseitigung des Arbeitermangels sei die vermehrte Zulassung der Einwanderung | haften Fortschritt ‘in einer ansässigen, in ihren Wohnsigen bleibenden 11. Februar. (W. L s A L D L 9 . Meholt, ¿ * in Baltimore angek. „Aller“, v. New York kommend, 10. Febr. Pebolt, der Grobblech-Verband, welcher mit Preiserhöhungen im | 120,70, Oest.-ung. Bank 152,20, Oest. Kreditakt. 229,20, A i; E) 2 - 229,20, Adler Budapest, 10. Februar. (W. „®€ Anleihe —,—.

fremder Arbeiter; namentlih müsse die Industrie mehr fremde Ar- d zufried Bevölk daß hierfür alle Opfer gebrat werden beiter beshäftigen, dann brauche sie nicht fo viele Arbeiter der hei- e ante g wal igten ice k (S x tombo ang nten, Ne Jort heft, sal nue : mischen Landwirthscaft zu ichen. Polnische Arbeiter wolle die müssen, die irgend nur gebraht werden können. (Sehr richtig!) bet N 16 e, pa iem I ew York best. hat nunme ebenfalls eine aide a T TO A Tis Konus cine’: Aarbneile L000 M U O L Et A Regierung anscheizend niht ins Land kommen lassen, um die katho- Jh denke wohl nicht bloß an die Wohnungsfrage, obwohl die sehr | 10. Febr. in Neapel angek. „Arenéburg* 10. Febr. Reije v. Ant- Freten lassen, und die Vereinigten oberschlesisch ae Tonne eín- | Farbwerke 4283,00, Bochumer Gußstahl 242,60 W bn 09,70, | 9,47 Od. 948 Ber prr fieber 8 öd, 970 Bey pr, Apel bs 0 Felle, Num. v. Neapel - sie bereits mitgetheilt, den - Stabelsen-Mindestarunkprels «nf | Priveltistont ge ore ardbabn 145,90 Ie 407 'a0! | altáe, Dae 0d Br, pr, Qlober s o7 Ob., 8,68 Br. ‘Rogen on . 9% amort. innere Mexikaner 3. Serie 40,70. is pr 476 Ob, T6 B E lin 5,63 Gd, 0,8 Br. ¡ 70, | Mais pr. Mai 4,75 Gd., 4,76 #*.

D E E EEN

nit zu vermehren; von konfessionellen Rüdcksichten ; *M+ __ t ; A S r Frage fich lian [leiten laffen, tus ius Gewicht, Us ih habe selbft in einigen Bällen die: BHEMg A ‘New P ‘tho. A e Australien kommend, 10. Febr. 99—157,50 A erhöht. Das Quant ; = : ; L beobahtet —, sondern es sind auh noch andere Wohlfahrtseinrich- Reise v. Genua n. Bremen fortgeseßt. reise freigegeben wurde, ist jed ntum, welches zu diesem | Schweizer Simplon —,—, Schwei ; 7 pr. März 5,83 Gd., 5,85 Br tungen, die man nach und nach mehr aufs Land verbreiten muß. In Hamburg, 10. Februar. (W. T. B.) Hamburg-Amerika- 0 stürmischen - Nalhfrage Gle hen E I E Ba bei einer | Nordost —,—, Schweizer Wia A Zentral —,—, Schweizer | 12,30 Br. « Koblraps pr. August 122 5 Ge den Städten werden doch den Leuten größere Vortheile geboten | Linie. Dampfer „Armenia" gestenn in Port Tewfic, „«Crest“, v. El annd ae nur für kurze Zeit festgelegt werden L M Sia a L Sozietät. Ee Oesterr. Kredit-Aktien 229,00, | 23 o anf U Men. (W. T. B.) (Sg@luß-K „Galicia* Mittwoch ‘au-, Eifenbahn- und Konstruktionsmaterial kann dem Bedarf 145,50, Beuliche Bank L a isk Goldrente, Gotthardbahn 93 Bed Gold-A. p O R E Preuß. 34 o Kon ; C 3 “N E TESoRer Dan , Brasil. 89er 9 j; “# o äuß. Arg. —, 60/9 fund. Arg. A.

ist dafür niht maßgebend. Das Hauptabhilfemittel ist die Erhaltung

be: Se E und eie Infolge dex Frte I und können au naturgemäß geboten werden, und das einigermaßen B R L Garabara En eir ñ L N auci wod 20e ONE

Berkehrs gehen die Leule n veslen, der . i ; , | v. St. Thomas nah Havre und Hamburg, , esia* gestern von St. en. Qualitätsblehe er :

Die billigen Ausnahmetarif ter ‘gelten lasen, aber nüt „sür autuglecen, 1 nad mesner M V ulte anvees fagéa, la | Niet gad, Barzlona uny, Genua abe: / +Perafilaama” 9e Pi, Ferdi f gawiser 2 alclenen Puesen = Hn K: | mubet Urte Wenigen Sr Out e Dort | Kol uu da 100, 3j Viuvon 604, Sil. 50 Bee M T0

e p D Ae ! K i Î ard passier gewisser Mangel. —,—, Gelsenlirhen —,—, O et . do. 102 Zon 1 j . 104,

nur f ischen Die ausländischen Arbeiter müssen leicht über | daß das au jeyt in höherem Grade ges icht und daß die allgemeine zard Þ ; en mit Zoll belegt ift, Säbéenb EL N ata, uri ub ranrahnlte —,—, Portugiesen 27,100 PStalien. Diitlelmeceb, ns Pei F biete De E 1004 N gg ra 948, 609%

e M I e eaen ges E N A N auf aue fti ap A anders lenkt als in : lamente antläublsäe Altcisee Liv On auf den Weltmarkt TiGit F060,” Sitten Dio eei G E C20, 25, | Dllomand," 18 E Ader age ite iy 388, 44% Trib.-Anl. 1104,

: ; / üheren Zeiten. (Bravo! Rufe: Vertagen! ni en deutschen, sondern den | 88,70, 69/9 * Î T weizer Simplonbahn | (neue) 98 p! naconda 9&4, De Beers neue 29 Ee /

würden unsere Gemeinden au nit mehr so sehr unter dem nter- | ff éländishen Eisenwerken zufließt. N , 70, 69/9 Mexikaner —,—, Italiener 95,40, 30 ‘Anlei Rio Tint 3 e 298, Incandescent

ftügungswohnsi gese seufzen. Gegen den Kontraktbruh is {wer Abg. Dr. Hirs (je, Volksp.): Es ift H daß had i rdensein nes voi as Mttsawetten Ie L Fac ¡Schudert —, Northern —, as ¿8 E 70 R tetupenós leut Pol nesen 878 Ñ Ma e B 2, Silber 272, anzukämpfen. Die Strafen müssen wirksam sein, und bei den Minder- Standes- und Klafseninteresse einseitig mit Uebertreibung un : rp st es mögli, die Produktion von Stahl und 1880 a 8gesellshaft 292,90, Helios —,—, Nationalbank 149,60 etre demarkt. (Schluß) Markt matt.

Generalisierung bisher in der Debatte hervorgetreten ist. Von dem i Roe i E Selbstkosten in einem der Nach- loose 118.90. Det 53,60, Höchster Farbw. —,—, Türken- | 9 Ib Ls I s i: loko 11$ stetig, Rüben-Rohbzucker lok

; ae ,20, o a e pee, : L i s

ge aufrecht zu erhalten. Roh- Köln, 10, Februar, (V. T. B.) Rübsö1 loko 53,50, per | theilt g 10. febraar. ‘inem Telegrcum e L Db olge

L V, «C Counc of forei wh . s

ährigen wirkt am besten, wenn sie zur reten eit angewendet wird, n Prügelstrafe. | es A N Arbeitermangel an einzelnen Orten wird auf die Allgemeinheit ge- V U i Aud die Prelosteigerung der legten Wodhe übte keinen | Februar 50,80, gn bondholders* mit 1 er t î der türkischen Staatsshuld hat beschlossen, ‘den Neserveseads v

Kia A

lishe Bevölkerun dürfe aber in viele Abg. von Korn (konf.): Aus meinem Kreise von 50 000 Seelen

-find im legten Jahre 5000 Leute ausgewandert. Die Lohnfrage allein