1899 / 39 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 35 587, H. 4457, Klasse 29, ;

Eingetragen für W. Hirsch, Dresden, zufolge Anmeldung vom 19. 9, 23. 1. 99. Geschäftsbetrieb : Tafelglasfabrik. Waaren- verzeihniß: Fensterglas. Der Anmeldung ift eine

Beschreibung beigefügt. Nr. 35 588. H. 4184.

E S E t E E C7 a P EE E IT e

Klafse 36.

L J 7A E Q A ( r t, . M71 A „A D T ARA -"""4 Lth - 7eI2&K2 N r x J [4 D

Eingetragen für die Hannovershe Züudholz- Compaguie Actien: Gesellschaft, Hannover, zu- folge Anmeldung vom 28. 5. 98 am 23. 1. 99. e und Vertrieb von Zündkölzern aller Art und pyrotechnischen Artikeln. Waarenverzeichniß: Pyrotehnische Artikel. Der An- meldung ift eine Beschreibung beigefüat.

Nr. 35 589, B, 5273.

ESETZLICH GESCHÜTZT

Geschäftsbetrieb: Herstellung

Klaffe 38,

Ei atl gr PEPiA ‘emer ROORE A P Prers

m E T ta N R E E R Rd A A a A ee D 0

E

EN A2

Drei König Rauchtabak, S

o

E HITE S E - v +5 A U L SMA Ÿ Liga V7 P D S n I TLF R C L RES L: L E NE E S 7 I ARIIS S I S C R T n D S E vi: s E d F j e: i t:

4E 4 S

E 4 ade ati E ne S

Eingetragen für Blumröder «& Heimftädt, Nürnberg, zufolge Anmeldung vom 12. 12, 98 am 23. 1. 39. Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Rauch- tabackd. Waarenverzeichniß: Rauchtabacke. Der An- meldung isi eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 35 590, C, 1985,

P

Klasse 38.

Eingetragen für die Cigarettenfabrik „Josetti“ Inh. Meier «& Peters, Berlin, Rosenthaler- zufolge Anmeldung vem 9. 2. 98 am Geschäftsbetrieb : Fabrikation und Ver- kauf von Zigaretten. Waarenverzeichniß: Zigaretten.

Klasse 38.

Kcagenschoner, Taschentücher, - Brautshleier, kons fektionierte Weißwaaren für Bekl dungszwecke, Spiyzentaschentücher, Spizenroben, Tüllstoffe, Spigen, Trimmings, Stickereien, gestickte Roben und Stoffe, weiße baumwollene Kleiderstoffe, leinene und halbleinene Kleiderstoffe, Tafelzeuge, Leib- und Bett- Wäsche, Roßhaare, Bettfedern, Daunen, Bettftellen, Matraten, Bettdecken, Bettunterlagen, Futterstoffe, Armblâtter, Gardinen, Stores, NRouleaur- und Markifen-Stoffe, Kongreßstoffe, Verbandstoffe, prä- parierte Stoffe für Luftballons, Zier- und Schuß- decken, Möbel- und Vorhang-Stoffe, Gobelins, aeaen, ah ‘s und Divan - Decken, Teppiche, äuferstoffe, achstuche, Linoleum, chinesische, japanische und indishe Matten, Fahnen, Banner, Fahnenstoffe, Kissen, Teppichkehrer, Friese, Triko- tagen, Strümpfe, Strumpfbänder, Mützen, Kapotten, Gürtel, Sweaters, Gamaschen, fertige Herren- und Kinderanzüge, Paletots, Reform - Unterkleidung, Korsetts, Trikot-Taillen, gestrickte - Westen, Tücher, fertige Kostüme für Damen und Kinder, Umhänge- kragen, Jaquetts, Mäntel, Kleiderröcke, Morgen- rôdckde, Blousen, Jupons, Sportanzüge, sowie einzelne Sportkleidungs\tückde für Damen, Herren und Kinder, Schürzen, Schirme, Fächer, Reîse-, Pferde-, Sclaf- und Steppdecken, Pelze, Pelzkragen, Pelzbands{uhbe, Muffen, Boas, Pelzmüßzen, Baretts, Pelzschube, Fußtäschchen, Pelzdecken, Angora - Decken, Felle, Glacé-, Stoff- und Trikot-Handshuhe für Damen, Herren und Kinder, Reinigungs-Gummi zum Ab- reiben von Handschuben, Knöpfe, Manscbettenknöpfe, Hd: vei Der Anmeldung is} eine Beschreibung eigefügt.

Nr. 35 593, H, 4328, Klasse 42,

Rudolph Herzo

Eingetragen für Rudolph Hertog, Berlin, Breitestr. 15, juloe Anmeldung vom 4. 8, 98 am 23. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeihniy: Damen- Éleiderstoffe, schwarze, weiße und farbige Seidenstoffe, Seiden - Sammete, Plüsche, Velvete, Krimmer, Flaneile, Konfektions\toffe in Wolle, Halbwolle, Seide und Halbseide, Besäße, Damen- und Herren- Kravatten, Hosenträger, seidene Cachenez, Kragen- \choner, Taschentücher, Brautschleier, konfektionierte Weißwaaren für Bekleidungëszwecke, Spißtzentaschen- tüher, Spißenroben, TülUstoffe, Spißen, Trimmings, Stickereien, geftickte Noben und Stoffe, weiße baum- wollene Kleiderstoffe, leinene und halbleinene Kleider- stoffe, Tafelzeuge, Leib- und Bettwäsche, Roßhaare, Bettfedern, Daunen, Bettstellen, Matratzea, Bett- decken, Bettunterloaen, Futterstofffe, Armblätter, Gardinen, Stores, Rouleaux- und Markisen-Stoffe, Kongreßstoffe, Verbandstoffe, präparierte Stoffe für L2uftballons, Zier- und Schußz:-Decken, Möbel- und Borhang-Stoffe, Gobelins, Portièren, Tisch- und Divan-Decken, Teppiche, Läuferstoffe, Wachstuche, Linoleum, chinesische, japanishe und indische Matten, Fahnen, Banner, Fahnenstoffe. Kissen, Teppichkehrer, Friese, Trikotagen, Strümpfe, Strumpfbänder, Mügten, Kapotten, Gürtel, Sweaters, Gamaschen, fertige Herren- und Kinder-Anzüge, Paletots, Reform- Unterkleidung, Korsetts, Trikot-Taillen, gestrickte Westen, Tücher, fertige Kostüme für Damen und Kinder, Umhängekragen, Jacketts, Mäntel, Kleider- rôöcke, Morgenrécke, Blusen, Jupons, Sportanzüge, sowie etnzelne Sportkleidungsstücke für Damen, Herren und Kinder, Schürzen, Schirme, Fächer, Neise-, Pferde-, Schlaf- und Steppdecken, Pelze, Pelzkragen, Pelzhandshuße, Muffen, Boas, Pelz- mützen, Baretts, Pelzschuhe, Fußtäschchen, Pelzdecken, Angora-Decken, Felle, Glacé-, Stoff- und Trikot- Handschuhe für Damen, Herren und Kinder, Reinigungs-Gummi zum Abreiben von Handschuhen, Knöpfe, Manschettenknöpfe, Vershlüsse. Der An- meldung ift eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 35 594. E, 1664, Klasse 42, Eingetragen für Nus. Ehlers, Shanghai (China); Vertr. : F.C.Glaser u. L.Glaser, Berlin, Lindenstr.80,zufolge Anmeldung vom 5, 8, 98 am 24. 1. 99. Geschäfts- betrieb: Erport- geschäft. Waaren- verzeihniß: Metalle u. Metalllegierun- gen, roh oder thbeil- weise bearbeitet, Eisendraht, Nadeln, Nägel, emaillierte Haus- und Küchen- geräthe aus Eisen-

Gold, Silber, Platin und ändere Metalle in Barren, Rosetten, Rondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blehen und Drähten; Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlspähne, Stannisol, Bronzepulver, Blattmetall, Lothmetall; Deltametall, Metall DUDOISe et Antimon, Magnesium,

ismuth, Wolfram, Quecksilber, Platinihwamm, Elotinbled, Magnesiumdraht agnesiumband,

senbahnschienen, Laschen, Tirefonts, eiserne Längs- und Quer-Schwellen, Herz- und Kreuzungs-Stüke, Weichengestänge, Signal- und Fahrt - Sicherungs- Apparate und deren Theile, Radsäße, Loko- motiven, Automobilen und andere Transport- maschinen, Kraftmasbinen, Werkzeugmaschinen, ein- {ließli Näh- und Schreib-Maschinen, Maschinen- theile, Krähne, eiserne Träger, Säulen, Mauer- anker, eiserne Riemen, Nägel, Drahtstifte, Schrauben, Muttern, Niete und Winkel, Façonstücke aus Stahl und s{hmiedbarem Eisenguß, eijerne Oefen, Herd- platten, Rippenheizkörper, Rosistäbe, - Kandelaber, Balluster, Gitter, Konsolen, Treppen und Traillen, Bea Nadeln, Fischangeln, Geschcsse, Munition, ündhüthen, Messershmiedewaaren, nämlih : Eß- beftecke, Küchenmesser, Tranchier-Messer und „Gabeln, Scheren, auch Brennscheren, Schasscheren, Blech- scheren, Korkzieher, Maschinenmefser, Rasiermesser, Slitishube, GloÆen, Gongs, Fahrräder, Fahrrad-

‘theile, Fabrrabausrüstungsgegenfände, Sensen,Sicheln,

Strohmesser, Plantagenhauer, Hieb-, Stih- und Schuß-Waffen, Lampen, Lampentheile, Kochké}sel, Obst- und Malz-Darren, Petroleumkocher, Gas- kocher, metallene Werkzeuge für Handwerker, Künstler, Aerzte, Techniker, Land- und Forstwirthe; Schirm- gestelle, Schiffsshrauben, Anker, metallene Ketten, robe, verzinnte, verzinfte und emaillierte Blechgefäße, messingene Mörser und Stößer, Bügeleisen, gußeiserne Gefäße, Radreifen und Wagenachsen, Bau- und Moöbel-Beschläge, Schlöfser, Schlüssel, Geldschränke, Kassetten, Ornamente und Bildsäulen aus Metall- guß, S{bnallen, Agraffen, Sporen, Steigbügel, Blech- dosen, Fingerhüte, - Armaturen für Dampfkessel, Gas- und Wafser-Leitung, Häbne, Ventile, gedrehte, gefraiste, gebohrte, gegossene und gestanzte Facçon- metalltheile für Feinmechaniker, Uhrmacher und elektrotechnische Zwecke, Metallkapseln, Spicknadeln, Sitockzwingen, Buchdrucklettern, Buchstaben für Firmenschildek, Schablonen, Röhrenbrunnen, Taucher- apparate, Rauchhelme, Schmierbüchsen, Feuersprigzen, Personenwagen, Arbeitswagen, Kinderwagen, Trans- portkarren, isenbahn: und Tramway - Wagen, Klammern, Haken, Oesen, Spiralfedern, Wagen- federn, Siccatif, Beizen, Kalk, Chlorkalk, Katechu, Kieselguhr, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Stein- salz, Thonerde, Bimftein, Gips, Zement, Asphalt, Dichtungs- und Packungs - Materialien, gewellte Kupferringe, Stopfbüchsenshnuur, Hanspazungen, Wärmeschußmittel, wie Korkitcine, Korkschaalen, Kieselguhrpräparate, S@lackznwolle, Glaswolle, Ifoliermittel für elektrotehnishe Zwecke, Flaschen- und Büchsen - Verschlüsse, Aebest , Asbesttuche, Asbestpulver, Asbesipappen, Asbestfäden, Asbest- acflecht, Asbestpapiere, Asbestshnüre, Pußwolle, Pußtbaumwolle, Guano, Photphat, Super- phosphat, Kaïnit, Kno@ernmehl, Chilisalpeter, Thomatshlackenmebl, Blumendünger, Fischguano, Pflanzennährfalze, Milchzucker, Camphor, Spreng- stoffe, Theer, Pech, Harz, Oele, Lake, Klebstoffe, Girnisse, Wachs, Seife, Paraffin, Zucker, Hopfen, Malz, Farben (auch Theerfarbstofe, Alizarin- farben, Erdfarben, Wasserfarben, Mineralfarben, Druckfarben, Oelfarben, Malfarben und Bronze- farben), Farbwaaren, Farbholzertrakie, Indigo, Anilin, Alizarin, Zianober, Ultramarin, Schwein- furtergrün, Petroleum, Schmierôöle, Thran, Leder, Lederwaaren, und zwar: Sättel, Riemen, Stiefel, Schuhe, Klopfveitshen, Zaumzeug, Möbelbezüge, Feuereimer, Koffer, Gewehrfutterale, Hutschachteln, Schäfte, Soblen, Flecke, Absätzz, Portemonnaies, Zeitungsmappen, Brieftaschen, Bilzerrahmen, Würfel- becher, Helme, Felle, Pelze, Vogelfedern, Robglas, Fensterglas, Bauglas, Spiegelglas (au belegt), Hohblglas, farbiaes Glas, optisches Glas, Glasröhren, Glastriter, Glasflashen, gläsernes Eß- und Trink- Gescirr, Brillen, Fernrohre, Glasprismen, Glas- perlen, Thermometer, Schreib-, Pack, Druck-, Sei- den-, Pergament-, Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, Tbon-, Stroh- und Zigaretten-Papier, Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampenschirme, Briefkuverts, Papier- [aternen, Papierfervictten, Brilleufutterale, Karten, Kalender, Kotillonorden, Düten, Tapeten, Holz- tapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preß- \pahn, Zellstoff, Holzschiiff, Photographien, photo- graphish2 Druckerzeugnisse,Steindrücte,Chromos, Oel- druckbilder, Kupferstiche, Nadierungen, Bücher, Brehü- ren, Zeitungen, Prospekte,Sprit,Wein, Liqueure, Kognak, Mehl ; Holz, Kork, Schildpatt, Elfenbein, Horn, Hufe, Korallen, Narwhalzähne, Caoutschuc, Balata nd Guttaperha sämmtlich in rohem Zustande ; Gidaii arabicum, Haare, Borsten, Gummiwaaren nämlich: Gummischläuhe, Hanfshläuhe, Gummi- spielwaaren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgische Gummiwaaren, Radiergummi, te@nische Gummis-

Nr. 35 596. H. 43321. Klasse 42,

Eingetragen für Rudolph Heryog, Berlin, Breitestr. 15, zufolge Anmeldung vom 4. 8. 98. am 24. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Ver- trieb nachbenannter “Waaren. Waarenverzeichniß : Damentkleider stoffe, schwarze, weiße und farbige Seidenstoffe, Seiden-Sammete, Plüshe, Velvete, Krimmer, KFlanelle, Konfektions\tofe in Wolle, Halbwolle, Seide und Halbseide, Besäßze, Damen- und Herrer-Kravatten, Hosenträger, seidene Cachenez, Kragenfshoner, Taschentücher, Braut'chleier, kon- fektionierte Weißwaaren sür Bekleidungszwecke, Spigze:tashentüher, Spißenroben, Tüllstoffe, Spißen, Trimmings, Stickereien, çestickte Roben und Stoffe, weiße baumwollene Kleiderstoffe, leinene und halbleinene Kleiderstoffe, Tafelzeuge, Leib- und Bett-Wäsche, Roßhaare, Bettfedern, Daunzn, Bette tellen, ¿Matrayen, Bettdeden, Bettunterlagen, Futter- stoffe, Armblätter, Gardinen, Stores, Rouleaux- und Markisen-Stoffe, Kongreßstoffe, Verbandstoffe, präparierte Stoffe für Luftballons, Zier- und Schußz- Decken, Möbel- und Vorhang-Stoffe, Gobelins, Dartioren Tish- und Divan - Decken, Teppiche, äuferstoffe, Wachstuhe, Linoleum, chinesische, japanische und indische Matten, Fahnen, Banner, Fahnenstoffe, Kissen, Teppichkehrer, Friese, Triko- tagen, Strümpfe, Strumpfbänder, Müß n, Kapotten, Gürtel, Sweaters, Gamaschen, fertige Herren- und Kinder-Anzüge, Paletots, Reform - Unterkleibung, Korsets, Trikot-Taillen, gestrikte Westen, Tücher, fertige Kostüme für Damen und Kinder, Umhänge- kragen, Jacketts, Mäntel, Kleiderröcke, Morgenröcke, Blousen, Jupons, Sportanzüge sowie einzelne Sportkleidungsstücke für Damen, Herren und Kinder, Schürzen, Schiru;e, Fächer. Reije-, Pferde-, Schlaf- und Siepp-Decken, Pelze, Pelzkragen, Pelzhandschuhe, Muffen, Boas, Pelzmüyen, Barrets, Fu Bube, Fußtäschen, Pelzdecken, Angora-Decken, Felle, Glacé-, Stoff- und Trikot-Handschuhe für Damen, Herren und Kinder, Reinigungs-Gummi zum Abreiben von Handschuhen, Knöpfe, Manschettenknöpfe, Vershlüfse. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 35 597. S, 2038, Klaße 42.

DIADEM

Eingetragen für die Süddeutsche Gummi- waarenfabrik Cour. Fr. Petri & Lute- Offenbach a. M., zufolge Anmeldung vom 10. 6. 98 am 25. 1.99. Geschästäbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachgenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Hart- und Weichgummi-Waaren, sowie mit Gummi präparierte, behandelte oder belegte Waaren, und zwar: Ammoniakplatten, Preß-, rauhe, Schleif- und Verdicbtungsplatten, Abfüll-, Gas- und Wasser- chläuche fowie solhe für Chemikalien, Dichtungs- ringe, Bandfägeringe, Eismaschinenrinae, Flaschen-- ver’chlußringe, Ringe für Gebläse, Schlau- und: Scchnurringe, Armftärker, Bierseideluntersäße, Zahl- teller, Billardbande, Packuncen, Breméklöte, Puffer und Paffershnur, chicurgische Bedarfsartikel, Badewannen, Böôlle, Ballons, Birn- und Ball- Spriten, Kloset-Ringe, -Trichter und -Manschetten, Konusse, Eisbeutel, ' Elastikbänder, Nutschtrichter, Pfropfen, Plattfußeinlagen, Schnur, präparterte Stoffe, Stege, Syphonscheiben, Flashenkappen, Gasbeutel, Deckelriemen, Treibriemen, Gerberplatten, Handschuhe, Mälzer-Pantoffeln und «Sohlen, Man- \chetten, Manchons, Hutpreßbeutel, Kälbersauger, Klemm-Backen und -Kapseln, Kegelkugeln, Krücken- kapfeln, Luftkissen, Lippen-, Kolben- und Boden- Ventile, Ventilfugeln, Mannloch-Ringe und -Rahmen, Manometerplatiten, Mannloh- und Maschinenshnur, Matten und Läufer, Figuren, ganz oder theilweise aus Gemmi oder damit präpariert, Nähmaschinen- kugelsx, Preß-, Trocken- und Mitnehmer-Walzen, Punpenlapyen, Pferdehuf-Pvffer und -Einlagen,

adiergummi in Platten und Schnur, Nadbezüge, säure- und wasserfeste Shuhe und deren Zubebör, Siebplatten, Thürpuffer, Tuckshnur, Tabasbeutel, unvulkanisfierte Platten für Stempel, Walzenüber- züge, Wasserkissen, Wärmflashen, Wasserstands- ringe, Webstuhlpuffer. Asbest-Platten, -Ringe,. -Dichtungéschnüre und -Gewebe, Platten, Ringe, Dichtungéshnüre und Geweb?z aus Asbestkautshuk. Masserdichte oder s\äurefeste Kleidungsftücke oder Stoffe zu folhen. Treibriemen aus Leder, Baums- roolle, Hanf 22., Treibseile, Treibfkeiten, Gummis- Lösung und -Klebstoffe.

Schmirgelfabrikate, kanfibre; Guano, Thomas- \chlacken; Eisen, tahl, Kupfer, Nickel und andere Metalle in robem und in thetsweise bearbeitetem Zustande; Zinkstaub, Bleche, Metall- draht, metallene Barren und Stangen, Bieischrot, Metallröhren, Ketten, Anker, Schienen und Façon- ftüde aus Metall, Méssershimiedewaaren nämli: Seasen, Sicheln, Strohmefsser, Plantagenmesser, Efß- bestede, Korkzieher, Scheren, Tranchiermesser, Taschen- messer, Hieb- und Stichwaffen; metallene und hölzerne Werkzeuge für Schmiede, Schlofser. Me- chaniker, Tischler, Zimmerleute, Klempner, Schlächter, Schuhmacher, Saatler, Landwirthe, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Apotheker, Drechsler, Küfer, Installateure, Elektrotechniker, Ingenieure, Optiker, Graveure, Barbiere ; Hufeisen, Metallgußwaaren nämlich : guß- eiserne Gefäße, Oefen, Säulen, Kandelaber, Bau- ornamente, Gitter, Kohberde und Rostftäbe, Schiffs- \hrauben aus Bronze, Stahl und aus shmiedbarem Eisenguß, Mörser, Stößer, Bügeleisen, Bau- und Mböbelbeshläge und Armaturtheile aus Messingguß, Geschüßrohre, Buchdrucklettern, Bleisicherungen,Zinn- foldaten, Zinnkrüge, Ornamente und Statuen aus Zink; Glecken; Statuetten aus Bronze; Nägel, Drahtstifte, Nähnadeln, Stecknadeln, Fi]changeln ; Schublehren, Tasterzirkel, Spicknadeln. Lampenfüße, Schlösser, Drahtseile. Schnallen, Beschläge; Röhren und Gefäße aus Alfenide, Neusilber, Britannia- metall, Aluminium und Nickel; Geldschränke, Geld- kiften, Kupferstifte, Oeillets, Stockzwingen, Oel- kannen, Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdruck- [ettern, Platin, Platinshwamm, Zaundraht, Schlitt- schuhe; Wagenräder, Fahrzeuge und zwar: Wagen einshl. Kinder- und Krankenwagen, auch Fahrräder und Wasserfabrzeuge, Feuersprißen; Bronzefarben, Anilinfarben, Farbstoffe, Farbbolzextrakte, Blavholz, Neisepelze, Sei Pel;kragen, Pelzsticfel, Pelzmuffen elzhandshuhe, Felle, Häute, Leder; Firnisse, Lade, Harze, Leim, Gelatine, Kitte, Dextrin, Wichse, Bohnermasse, Hektographen- masse, Fleckwasser, Stärke, Putpomade, Fliegen- leim, Vaseline; Garne und Zwirne, Tauwerk; GSespinnstfasera; Wolle, Baumwolle und Seide, in rohem und gesponnenem Zustand; Flachs, Hanf, Jute, Strohgeflehte, Pferdehaare, Seegras, Watte; Wein, Spirituosen, Bier, Schaumweine, Obftweine; goldene und silberne Shmuckgegenstände, echte und unechte Golde und Silber - Gespinnste, Trefsen, Borduren, Bouillons, Plätte, Flitter, Lametta, Sch:nuckgegenstände aus Tomback und anderen unedlen Metallen, echte Schmu(ckperlen, Edel- und Halbedel-Steine, Blattmetall; Gummi- \chuhe, Gummishläuhe, Gummidichtungs - Platten, Regenmäntel, Kauts{chuk, Paragummi und Balata in rohem Zustande, elafstishe Gewebe, Eisbeutel; Sonnenschirme, Regenschirme, Geldtaschen, Streich- riemen, Körbe, Reisekoffer, Strändkörbe, Fächer, Spazierstôcke, Angelruthen, Nettungsringe, Botanisfier- trommeln, Schrittmefser; Heiz- und Leucht - Stoffe, Briketts, Feueranzünder, Knochenöl, Wagaenschmiere ; Pfeifenspißen, Pulverhörner und Tabacködosen aus Horn; Haarpfeile und Zigarrentashen aus Schild- patt; Billardbâälle, Stockzriffe, Serviettenringe, Falzbeine, Schahhfiguren, Klaviertastenplatten und Broschen aus Elfenbein ; Pfeifenköpfe, Zigarrenspißzen und Lrocktenraucher aus Meerschaum, aus Bernstein und aus Ambroid; Taschenuhrkapseln, Haarpfeile, Spielbälle, Zigarrentashen und Broschen aus Celluloid; Celluloid in Platten; fnöcherne Zigarrenspißzen und Nadelbüchsen; Jetperlen, Jet- uhrketten, Jetagraffen, Jetbesatzartikel; -Spinnräder, Treppentraillea, Pennale, Kegel, Kugeln; gescnitzte Bilderrahmen, Uhrgehäuse und Thiergruppen ; Bern- stein, Ambroidplaiten, Ambroidperlen, Ambroids stangen, Goldleisten, Kork, Korkplatten, Verschluß- kocken, Bienenkörbe, - Staarkästen, Ahornstifte, Buxbaumplatten, Schuhsleisten, Fahne: Stheto- \stope, Geburtszangen, Windmesser, Galvanoskope, Theodoliten, Re!ßzeuge, Barometer, Geschwindigkeits- messer, Maßstäve, Aerometer, Elektrizitätsmesser, Planimeter, wundärztlihe Bestecke, Thermometer, Kompafse, Pphotographishe Cameras, Objektive, Momentverschlüsse, Stative, Kopfhalter, Kassetten, Cuvetten, Trocktenplatten, Satiniermaschinen, Brillen, Fernröhre, Mikroskope, Kopierrahmen, Nebelhörner, Sprachrohre, Nebelbilderapparate, Bruchbänter, Massierapparate, Mikrophone, Logs, Stereo- \kope, Stiefelknehte, Backshieber, Mulden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Garn- winden, Turngeräthe, Werkzeughefte, Schuh- anzieher, Waagen, Kraftmaschinen , Werkzeug- maschinen, Nähmaschinen, Pfluge, Petroleumkoch- apparate, Oefen, WVentilatoren, Piafsavabesen, Schaum|hläger; Küchengeshirr aus Metallbleh, Niel, Kupfer, Messing, Porzellan und Steingut; Treibriemen, Dosenöffner, Pfeffermühlen, Barbier- beden, lithographische Pressen, Schreibmaschinen, Sparoüchsen, Morseapparate, Umschalter, Flaschen- vershlüsse, Winden, Aguarien, Winkelhaken, Ziegel- prefsen, Bagger, Siebe, Abéssynier-Brunnen, Cis-

und Trink-Geschirr, G i Leuchter, Lampenglocken, Lampenzylinder, Rußfänger

bildèr, Muskknoten; - gläserne Lampenbassins, | Nr. 35 607. L, 2392. Rohglas, Fensterglas, Bauglas, Spiegelglas (be- legt und unbelegt), Glasziegel, farbiges Glas,

optishes Glas, Hartglas, Drabtglas, gläsernes Eße sadperken, Glasprismen, aläserne

aus Porzellan und aus Steingut, Flaschen, gläserne Vasen, Glasretorten, Menfuren, Pipetten, Glas- röhren, Glasmosaiken, Drain- und Abfall-Röhren, Schmelztiegel; Schnüre, Kordeln, Lißen, Frangen, Kleider- und-Mäntel-Besäte, Kifsen, ge|tickte Schuhe, angefangene Stickereien; Stiefel, Handshuhe, Pferde- geschirre, Peitschen, Bleistifte, Farbstifte, Federbalter, Sthreibtédern, Paletiten, lithographishe Kreide, Gummistempel, Tin1en, Hefitlammern, Malleinwand, Siegellack, Oblaten, chinesishe Tusche, Siccativ; Schußwaffen, Geschosse; Seifen, Parfümerien, Zahn- pulver, Schminken, Haarwässer, Bartwichse, Räucher- kerzen; Gummispielwaaren, Blechspielwaaren, Holz- spielwaaren, Rasenspiele, Brettspiele, Würfel- spiele, Puppen; Schief pulver, Patronen, Spreng- stoffe, Dynamitpatronen, Amorces, Zündschnüre, Schwefelfäden, Feuerwerkskörper, Zündhölzer ; natür- lihe und fünstlihe Steine, Zement, Zement- trôge, Mosaikplatten, Dachpappe, Stuckrofetten,

phalt; Robtaback, Rauchtaback, Kautaback, Schnupf-

Matten.

Eingetragen für C. Hügel, Krefeld, zufolge. Anmeldung vom 7.10. 98 am 29. 1, 99. Geschäftsbetrieb: Strumpf- @. Wolle ch2 I und S GS mit Leinen versponnen Waarenverzeichniß: S Strümpfe a ch0 Wird nach denWsche nicht hart Der Anmeldung ist eine Be- Nicht zu verwechseln mit Socken, schreibung beigefügt. die mit Leinen plaftiet Sind resp

wo der Untergrund Leinen ist,

Kláfse 9a.

Eingetragen für Larsbo-Norns AKktiebolasg, Stockholm ; Vertr.: Otto Sack u. Hermann Sack, Leipzig, zufolge Anmel- dung vom 17. 8, 98/24. 5. 92 am 25, 1. 99. Ge- \châftsbetrieb : verzeidniß: Uchatii- Stabl.

Nr. 35 608,

Eingetragen Norton Woodseats b. Sheffield (England); Vertr.: M.

10. 98 am f

Eisen- und Stahlwerke.

L, 2469, Klafse 9 b.

meldung vom 11. 26, 1, 99, Geschäftsbetrieb : Fabri- fation und Vertrieb nabenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Werk- Landwirthschaft Gärtnerei, Sensen, Sicheln, Gabeln, Spreuschneidemashinenmefser,

Ercntemaschinenmesser , messer und Feilen.

Nr. 35 609, H, 4661,

Walküre

Eingetragen für Peter Holzrichter, Radevorm- wald, zufolge Anmeldung vom 17. 12, 98 am 26. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Schlittshuben. Waarenverzeichniß: S&littschuhe.

Nr. 35 610. H. 4660,

Minerva

Eingetragen für Peter Holzrichter, Radevorm- zufolge Anmeldung vom 17. 12, 98 am 26. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von SchlittsWuhen. Waarenverzeichniß: S&littschuhe.

Nr. 35 611. H. 4659,

FHansa

Eingetragen für Peter Holzrichter, Nadevorm- zufolge Anmeldung vom 197. D

26. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von S{litts{uben. Waarenverzeichniß Schlittschuhe.

Nr. 35 612.

Häckjelmesser , Heuschneide- Sgieferplatten, Lithographiefteine, Korksteine, As- taback, Zigarren, Zigaretten ; Teppiche, Tischdecken, Klafse 9 C. Bettdecken, Gardinen, Portièren, Rouleaux, Lino- leum, Holztapeten, Ledertaveten, Persennige; Uhren, Tuche, Bänder, Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Baumwelle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide und Jute und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück und zu Bekleidungs8gegenftänden verarbeitet ; Minerals{mieröle, Kumyß, Kämme, künstliche Blumen, Schwämme, Dosen, Buchstaben für Firmen-

s{ilder, Masken, Fahnen, Flaggen, Kleiderstäbe, Klase 9 C.

Nr. 35 599, H, 4517, Klasse 3 c

Klasse 9 f.

H. 4658, Klasse 9 C.

FRAM

ln stpengster Wäsche wicht einloufux,

L A-V A

zufolge Anmeldung vom 12. 12, 98 am 25. 1. 9

mit Stoffbezug.

FARIR

zufolge Anmeldung vom 12, 12. 98 am 29,1. 9

mit Stoffbezug.

F ORU N

mit Stoffbezug.

SOLO

. 35600, M. 3502. Klasse 3 d. Ms f Eingetragen für Peter Holzrichter, Nadevorm-

wald, zufolge Anmeldung vom 17. 12. 93 am 26. 1. 99, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Waarenverzeichniß: Schlittschuhe.

H. 4656.

Schlitt\chuhben. Nr. 35 613.

Windsbrauf

Eingetragen für Peter Holzrichter, Nadevorm- wald, zufolge Anmeldung vom 17. 12. 98 am 26. 1. Herstelluna und Vertrieb von MWaarenverzeihniß: Schlittschuhe.

Klasse 9L.

Eingetragen für Mey «& Edlich, Zap. Plagwit Klafsec 9. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Papierwäshe und Papierwäshe mit Stoffbezug. Waarenverzeichniß: Papierwäshe und Papierwäsche

Nr. 35 601, M. 3501, Klasse 3d.

99. Geschäftsbetrieb : Sclitts{uhen.

Wof ; . 14, . 2171, Eingetragen sür Mey & Edlich, Leipstg-Plagwig, Nr. 35 6 L

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Papierwäs@e und Paoapierwäsle mit Stoffbezug. Waarenverzeichniß: Papierwäshe und Papierwäsche

Eingetragen für Lo- höfer «& Gieseke, Ber- lin, Neve Grünstr. 18, zufolge Anmeldung vom 2. 3. 98 am 26. 1. 99. Geschäftébetrieh: Fabri- fation und Vertrieb von Wagenachsen, federn und Wagen- beshlagtheilen, Waaren- verzeihniß: Wagen- achsen, Wagenfedern und Wagenbeschlagtheile.

Nr. 35 602, M. 3500. Klasse 3 d.

Eingetragen für Mey «& Edlich, Leipzig-Plag- witz, zufolge Anmeldung vom 12. 12. 98 am 25, 1. 99, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Papierwäshe und Papierwäshe mit Stoffbezug. Waarenverzeichniß: Papierwäshe und Papierwäsche

Nr. 35 603, M. 3499, Klasse 3d.

Nr. 35 615. F. 2749, Klasse 14.

Angora-Kleeblattwolle

Eingetragen für Mey «& Edlich, Leipzig-Plag-

Nr. 35 616. F. 2748. Klasse 14,"

Electa-Kleeblattwolle

Eingetragen für Fr. Feistkorn, Gera-Reuß, zu- ¿olge Anmeldung vom 1. 12. 98 am 26, 1. 99. Geschäftsbetrieb: Kammgarnspinnerei, Färberei, Strickgarnfabrikation und Strickerei kammwollener Strümpfe. Waarenverzeihniß : Wollene Strickgarne.

Nr. 35 617. F, 2747. Klaffe 14.

Alpacca-Rleeblattwolle

Eingetragen für Fr. Feistkorn, Gera-Reuß, zus folge Anmeldung vom 1. 12. 98 am 26. 1. 99 Ge- äftsbetrieb: Kammgarnspinnerei, Färberei, Strick- aarnfabrifation und Strickerei kammwollener Strümpfe. Waarenverzeihniß: Wollene Strickgarne.

Nr. 35 619. S. 2301, Klasse 16 b.

A U C E T 2s m 2 C wem) 3, f " » T | S, SPARKLINO HOCK S

S

r

Eingetragen für H. Sichel Söhne, Mainz, Kaifer\tr. 26, 28 u. 30, zufolge Anmeldung vom 25. 11. 98 am 26. 1, 99. Geschäftsbetrieb: Vertrieb nahbenannter Waaren. Waarenvèrzeihniß: Weine aller Art und Spirituosen. Der Anmeldung is eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 35 620. A. 1965. Klasse 16Þ.

r S I

¿Wiveca Ln Tits L Et Erm ontinenta 0- 2D F 2A unl dega Company, | L 2 Me lEntingrnt Brüssel, mit Zweig- |\zA NO0E ill, M L | - i a. M., zufolge Anmel- |; t ; dung vom 17. 12. 98 am | Î Be taaue A 26. 1. 99. Geschäfts- | (A “, «ASqu betrieb: Vertrieb von | kW fr Heben Weinen, Champagner, A Porfueln Spirituosen, Thee, | Wie SÉSTITY Zigarren, Zigaretten. | UEE Hadeisa

Waarenverzeichniß : Was

Weine, Chamyagner, T E Malaga Spirituosen, Thee, j 5

Zigarren und Zigaretten.

Nr. 35 621. R. 2795, Klasse 16 b.

r. 35 591, B, 4819,

i

\hränke, Eismaschinen

ble, Knöpfe aus {i E: m : waaren, auch Gumumitreibriemen, Dosen, Büchsen, y Zerkleinerungsmaschinen, | s vom 12. 12. 98 am %, 1. 99. Eingetragen für J. J. Rettinger, Wachenheim jedem Material und it N Zigarrenspißen, Serviettenringe, Federhalter, Platten | Nr. 35 598. W. 2209, Klasse 42. Sichtemaschinen, Mühlsteine, Stleifsteine, Raut- GelDästabetrieb: Herstellung und Vertrieb von (Rheinpfalz), zufolge Anmeldung vom 27. 12, 98 in jeder Ausstattung, Uhren, Lichte, aus anima- | aus Hartgummi, Gummischnüre, Gummihandschuhe, Eingetragen für F. M. Wolff, helme, L ibi Webstühle, Rammen, apierwäshe und Papierwäshe mit Stoffbezug. am 26. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und lishen oder vegetabilischen Fafern (für si oder auch | Gummipfropfen, Luftreifen, Regenröôcke, Kerzen, } Hamburg, Bleichenbrücke 25, zufolge Blasebälge, Feldshmieden, Badewannen, Dampf- Na: Papterwäshe und Papierwäsche Vertrieb von Apfelweinen. Waarenverzeichniß: E E Ae, e B S U Kau- A Sanupslaback, Sigarren, A Ras: ju, E N am 2%. 1. cas Tra Felgen OOE, affee: mit Stoffbezug. Ginzeträin tür Fr Feistkornu, Géra-Neuß,. i Apfelweine und sonstige Obstweine.

ofe (insbesondere Tuche , Flanelle, Bänder), ge- | Zigaretten, Kämme, Leim, Gelatine, ren (au 9, eshäftsbetrieb: Jmport und maschinen, Traubenpressen, Wringmaschinen, Kaffee- - : 1 : , «Neuß, zu- -

strickte und gewirkte Waaren, Filz, Blauhbolz-Extrakt, } Taschenuhren) und Uhrbestandtheile, photographische | Export von Waaren. Waarenverzeich-« mühlen, Kaffeemashinen, Samovars, äsche- | Nr. 85 604, Z. 508. Klasse S. | [ge Anmeldung vom 1. 12. 98 am 26. 1. 99. | Nr. 35 622. B. 5224. Klafe 20 a.

Gummibänder, Fensterglas. Der Anmeldung ift eine | Kameras, Stative, Obtjektive, Kassetten, Cuvetten, | niß: Vogelfedern, Sämereien, Hülsen- mangeln, Mühlenwalzen, Möbel, Feldstühle; Flôten, | Eingetragen für die Gebrüder Zier- Geschäftsbetrieb: Kammgarnspinnerei, Färberei, Strikgarnfabrikation und Strickerei kammwollener 0 Strümpfe. Waarenverzeihniß : Wollene Strickgarne. t: s t { Nr. 35 618. S. 2300, Klasse 16 b, O S ges S 6 f «tr O è V : 6. 1. 99

140 Gramm

Verkaufpreis 20 Psy

rahmen, Trodckenplatten, Kollodizm, Kopierpapier, | Treibkeime, Wurmkuchen, Chinin, Antipyrin, Ab- Pianinos, Drehorgeln, Musikautomaten, Trom-

Nr. 35 595. J. 918, Klasse 42, | photographishe Chemikalien, R-touchierpulte, Hinter- | führpillen, Jodoform , gerinangünsäiries Kali, Metronome, Darmsaiten; Fisch-, Fleisch-, | Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb

a Gggetnan ffe E. Jes uy E I T u | g T E I E I E A Pol

s“ . s 0., mburg, Glccken- [eee E rutktinte, lithographishe Preffen, Kreiden, Phosphor, } pastillen, Zinksalbe, arbarberwurzeln, isländishes ilossenen Dehallern, nen, urs, T S petreges A E MNGELEEE E ¿COMARE, gießerwall 20, zufolge Anmel- e t { Schwefel, Alaun, Bleioryd, Eisessig, Beider! Moos, Carnaubawahs, Damargummi, Ceresin, fleish, Backpulver, Teigwaaren, - Backwaaren, Nr. 35 605. A. 1970, Klasse 4, O O G schäftsbetrieb: Fabrik u - 3. 94 | dung vom 1.8. 98 am 24. 1. 99. 2 A SET) Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, j Kamphor, Pottashe, Gummiarabicum, Gall- Fieischextraft, Pickles, Kaviar, Saucen, Butter,

Ra chtaback und “i arre y W 5 ph a hen Geschäftsbetrieb: Import und i E Essigsäure, Benzin, Benzol, Milchzucker, Sali- | äpfel , chlorsaucres Kali, Borsäure, Salpeter, Shmalz, Milch, Thee, Zucker, Kaffee, Bonbons,

Rautaback tis M aarenverzeichniß: Export von Waaren. Waaren- L zyisäure, Salpeter, Aether, Alkohol, Schwefel- | Creofotöl, Carbolireum, Mennige, Brunnen- und Chofolade, Kakao, Haferpräparate, Gewürze, Kokos- trieb von Feueranzündern. Waarenverzeihniß: Feuer-

au@iavad. verzeihniß: Flachs, Hanf, Jute i 5 fohlenstof, Holzgeistdestillationsprodukte, Zinn- | Badesalze, Verbandstoffe, Insektenpulver, Rattengift, nüsse, Mehl, Suppentafeln, Käse, Graupen, Sago, 2 | "f \/2 anzünder.

Nr. 35 592, H, 4330, Klasse 42, | und Nefsel in rohem und in F e Y | chlorid, Hâärtemittel, Gerbeextrakte, Gerbefette, | Cocainpräparate, Lakrißen, Leberthran; Sparterie- Essig, Speiseöle, Fruchtsäfte, Marmelade, Gier, | Eingetragen für Eugen Arnold, Bingen a. Rb., A C aris ut 2 s O R L Oa al 0 At CO A L bearbeitetem Zustande, rohes, WCEHE R | Cyankalium, Pyrogallussäure, salpetersaures Silber- | hüte, Strümpfe, Schlipse, Leibwäsche, Bettbezüge, Hefe, Malz, Hopfen, Stolkfishe, Rauchfleish, ge- | zufolge Anmeldung vom 283. 12. 98 am 2d. 1. 99. A E Gel Nr. 35 623. B. 5257. Klasse 23. oryd, untershwefligsaures Natron , doppelkohlen- Hüte; Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, räucherte Fische, Ingwer, Kaffeesurrogate, Zucker- | Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Eingttragen As ,

gebleihtes und gefärbtes Leinen- y / i U : ine: Di N Q A S S arn, Leinenzwirn, Leinewand, h saures Natron, Goldchlorid, Eisenoxalat, Weinstein- | Lampenbrenner, Petroleumfackeln, Magnesiumfackeln, couleur, Honig, Saccharin, Tapioca, Schreibpapier, Acetylenlampen. Waaren vetzeihniß : Acetylenlampen. ¿ke . At À atn ras, ackleinewand, leinene Kleiderftof und Taschen- i säure, Zitronensäure, Oxalsäure, Kaliumbichromat, | Laternen, Leuchtkugeln, Glühlichtlampen, Bogenlicht- Druckpapier, Packpapter, Buntpapter, Chagrinpapier, | Nx. 35 606, B. 50483. Klasse 4. Er V M etl {2000 tuch Leivz - Plag-

2 tücher, Bubinderleinewand, Segelleineœand, Sack- | Quecksilzeroxyd, Wasserglas, Wasserstoffsuperoryd, { lampen, Jlluminationslampen, Kerzen, Nachtlichte, Sandpapier, Kartonpapier, Briefpapier, photo- | S ss E H, M Carl “Heinos Eingetragen für Rudolph Hertzog, Berlin, | leinewand, Nesselgewebe Jutegarn, Jutewebstoffe, | Salpetersäure, Stickstofforydul, Schwefelsäure, Salz- | Leuhter, Borsten, Bürsten, Lodenwidel, Brenn- graphishes Papier, Kohlepapier, Pappe, Pappkästen, : E 5E E D: l) g A: trete 111, zufolge Breiteftr.. 15, zufolge Anmeldung vom 4. 8. 98 am | Jutesammet, Leinendrell, Leinendamast, Batist, Leinen- | säure, Graphit, Glycerin, Knochenkoble, Brom, | scheren, Nasierpinsel ; Phosphor, Soda, Schwefel- Briefkuverts, Düten, Lawpenschirme, Bouquet- : L fra! Reh F 8 18 S es Geschäftsbetrieb: Mean unt Sit: E L T neter, drsi Be Sani E For a Debeeet i be Ca Kur E Ne, Aen manschetten, Papierservietten, Papierlaternen, Gra- nmeldung «12, eb nachbenannter Waaren. aarenverzeichiiß: | und Unterkleider, Waschleinen, Bindgarn, Bindfäden, j Pottasche, Kochsalz, Soda, aubersalz, Kalcium- | flüssige Kohlensäure, mineralische ohprodukte, i ij A Uni : : I i i ü ; i j i itri i fer- } nämli: Ki Burkard Behr, Zürich (Schweiz) ; | Kaiserstr. 26, 28 u. 30, zufolge Anmeldung vom | Geschäftsbetrieb: Damenlkleiderstoffe, scchwarze, "Pi und farbige | Hanfschnüre, Tauwerk, Trofsen; Roheisen, Eisen und | carbid, Kaolin, Eisenvitriol, Fiusat, Kupfer- } nämlich: Kieselguhr, Erze, Marmor, Schiefer, \clif, Papp e, E rer Sriclteaten & Miipetigea ae e tee M e Nele E In E L0G U Püftobetuich, 9 00m | Masdicesabrit,

Biumrdder & Geimsladt iu Nurnberg

iu Nürnberg,

i i ü ä d T L ter- ü S f î ri , i ï ln, lein, Nürnberg, rtherstr. 6 l , zufolg e Beschreibung beigefügt. Plattenstän er, Schalen, Momentye \hlüfse, Kovier früchte, Gurken, Bettfedern, Elfenbein, Geigen , A istons Kirchenorgeln Tromme A eli 98. 2. 98 95. 1 99. Eingetragen für F. H, Blechschmidt, Gößnitz, S. p

zufolge Anmeldung vom 30. 11. 98 am 26. 1. 99. Geschäftsbetrieb : Pechsiederei, Fabrikation. und Ver-

tulations- und Visit-Karten, Zellstoff, Lumpen, Holz- fee U für H. Sichel Söhne, Mainz, 198 am 26. 1. 99,

Seidenstoffe, Seiden -Sammete, Plüsche, Velvete, tahl in Barren, Blôöck«a, Stangen, Platten, | vitriol, Calomel, Pikrinsäure, Pinksalz, Sublimat, | Kohlen, Steinsalz, Thonerde, Bimstein, Ozokerit, Atrappen, Kotillon- j 19 7 l : ; ; | arat ns lanelle, Konfektions\tofe in Wolle, j Blehen und Röhren; Eisen- iy Stahldraht ; | Arsenik, chlorsaures Kali, schw:felfaures Kali, ANariénGlas: Asphalt, Mineralöle, Mineralwässer ; Landkarten, Diaphanien, Lithographien, Gipsabgüsse, | vom 26. 9. 98 am 2. 1, 99, Geschäftöbetrieb: Her! | nahbenannter Ee: S E O: N D E: M: Halbwolle, Seide und Halbseide, Besäße, Damen- | Bandeisen, Drahtseile, Kupfer, Messing, Bronze, } Chinin, Karbolsäure, Kefsselsteinmittel, Baseline, | Glasuren, Pikrinsäure, Asbest, Collodium, Marmorwaaren, Bücher, Photographien, Blechplakate, | stellung und Vertrieb der nahbenannten Waaren, | aller Art O. ay ri Cn er Anmeldung ist eine heft: Vals: Wi Ledershärf-Maschinen und Herren-Kravatten, Hosenträger, seidene Cachenez, ! Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber, Aluminium, ! Saccharin, Vanillin, Cumarin, Naphtalin. Schmirgel ; Asbestshnüre, Asbestpulver, Putwoslle, gestanzte Papier- und Blech uchstaben, Oeldruckt- | Waarenverzeichniß: Magnesiumlampen. Beschreibung beigefügt. amotte 1 beste, Falz «