1899 / 41 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| |

S F

SIOLO L A hs ft f S fk fd fn 1e Park Fark J J fu

1000 [925.00bz G 2000 |12410,00B j Stett. Elektrizit. 150 [55,90B do. do. neue 600 |146,00bzG | do. Vulkan B . 450 |[188,00bzG | do. do. St.-Pr. 600 |222,50bzG | Stobw. Vrz.-A 22,50à,60à,40à,60 bz Stoewer, Nähm. 139,00bzG | Stolberger Zink 104,00bzG j} do. - 101,00bzG | StrlsSpilk St-P. —,—_ Sturm las fl.164,25G Sudenburger Vt. 440,00bzG | SüddImm.40%/ —,— TUANEN Brgb.

—_—,— Terr. B 36 90b¿G 84 80bzG 72,25 bz G do. Ü 109 50bzG | ThaleEis.St.-P. 166,25 bzG | do. Vorz.-Akt.. 109,75 bzB Taitinge a 124,00bz S | Thür. Nadl.u.St|10 96,70 bz TillmannWelUt[.|15 424,00G Titel, Kunsttövf.| 0 300 |—,— Trachenbg.Zucker| 0 1000 [134.00G Tuchf. Aachen kv.| 5 . 1102,75bzG | Ung. Asphalt. .{15 600 135.75bzG j Union, Baugef.|[10 1000 [147,50b5G | do. Clem.Fabr.!10 300 1234,00bzG } do. Eleftr.-Gefs.|/12 1000 1117,25bzG | U.d. Lind.,Bauv.| 0 1000 1143 09bz& | do. Borz.-A.A.| 0 1000 [156,00B bo. do Bl0 1000 (191 00G NVarzinerPapierf.|12} 1900 [169 00B B. Brl.-Fr.Gum)| 8 2000 |1795,60bz | V.Brl.Mörtelw.| 7 1000 196.25b¿@ f Ver.Hnfschl.Fbr.| 8 1000 [120,00bzG | Ver. Kammerich|20 1000 [166,75bzG | Vr.Köln-Rottwo.|15 1000 1208 75G Ber. Met. Haller! 123 1000 [156650G | Verein. Pinselfb.|10 1600 1264,00bzG | do. SmyrnaTepp| 74 1000 [122 80bzG | VifktoriaFahrrad| 6 1000 |—,— Q S 1000 [149,10bz3G | Vogtländ Masch. 600 1478 00G Vogt u. Wolf .j1 500/10004133,75bzG | Voigt u. Winde 1200 180,75 bz S Nolpt u. Slüt. 120/600 {101,756G | Vorw. Biel. Sp. 600 [101,50bzG | Vulk. Duisb. ky. 300 |—,— Warstein. Grub. | 1000 |[117,90G Wasfirw.Gelfenk. 1500 197,50bz G Telerege Al. 1000 |165.00B do. Borz.-Akt. 300 191, 590bz B | WesifDrht-Ind. 390 1228,75bzG | do. Stahlwerke|15 190,00bzG } do. do. neue| 1000 |191,00bzG | Weversberg . . .{12 600 |118,00B Widckrath Leder .{15 | 1000 1153,00bzG | WiedeMaschinen| 0 | | 1900 1165 00bzG | Wilbelmj Weinb} 0 | | 1000 [184,80bzG | do. Vorz.-Akt.| 0 |— 400 [136,50b¿zG | Wilhelmshütte | 14} | 1500/2001188 00e bz B do. neue| |— |4 |1. | 1900 193,00bz Wiss. Bergwo.Vz.{13 |— [4 |1. 1/300 386 25G Witt. Gußisthlw.|16 | [4

.1| 1000 [151,25G 10 £ [181,75b¿G 7 181,40à,25à,40bz | Langensalza . . 600 [119,70 bz Lauchhammer .… 1500 [140,C0B Lauchhammer kv. 300 |85,00b¡G | Laurabütte . 1000 |165,80bzG | do. i. fr. Verk. 1000 1324,00G Leipz. Gummiw. 1000 |67,50bzB | Leopoldsgrube . . 1136,00G Leopoldshall. . . 181,25G do. do. St.-Pr. 138,00bzG | Leyk. Joseft. Pap. 85,25bzG | Ludw.Löwe& Ko. 1142, 00G Lothr. Eisen alte 125,2 5bzG } do. abg. ) 149,50 bz G do. dopp. abg. —,— do. St-Pr. 79,25 bz LouifeTiefbau kv. 211,75 bz G do. St.-Pr. 600/1200 [249,75 bz B Mrk-Masch. br. . 248,C0G Mrk.-Westf.Bw. 1200 1136,80bz Magd. Allg. Gas 228,80 bz do. Baubank 1000 |218,00bzG do. Bergwerk|: 1000 |[158,50bzG | do. do. St.-Pr.|: | 1000 [109,00 do. Mühlen 2110900/171,00G Marie, kons. Bw. 1000 |143,10bzG | Marienh. - Kohn. ¿T4 113 00bzG | Maschin. Breuer| 8 .1| 1000 |121,50G do. Kappel|14 1000/500|112,75bzB | Ms{.u.Arm.Str| 5 7 \1260/3001396,00G Mafener Bergb.| 4 7 | 1000 [169 25bzG | Mech. Web. Lind.| 6

[1000/300165,10bz3 G | Mech. Wb. Sor.|13 1000 [125 00G E S Bra 7 1000 F, Mechernich. Bw.| 0 | 2100/ 600 1186,00bz G | Mend.uShw.Pr| 2 |— 184,60à86,25 bz | Mercur, Wollw.| 9F| 1060 [210,50bzG | Mixu.Genest TL.10 | 1000 [153,70 bz Müller Speisef./20 | 71 750 1153,70bz Nähmasch. Koh|/10 | 1500 [160,90 bz Nauh.fäurefr.Pr.14 300 |—,— Neu. Berl.Omnb 500 |—,— Neufdt.Vetalliwo. 1000 |123,C0bzG | Neurod. Kunst. A. | 1009 [171,50bz3G | Neuß, Wag.i.Lia. | 1000 [192 50bzG | Niederl. Koblenro| 7 | 600 1163,50 Nienb. Vorz. A.| 0 , 1194,50& Nolte, N.Gas-S.| 5 | 1000 [98,00bzG | Ndd.Éisw. Bolle| 3 | L1| 1000 do. Gummi …. a 0 4 0 6

322,25bzG , Duxer Kohlen kv. [161 CObGfif j Dynamite Trust 95,50 bz G do. ult. Febr. 96,25 bz FFert Masch.Fb. 107 50bzG j Egestorff Salzfb. 174,75 bzG | Eilenb. Kattun . 160,50bzG | Eintraht Bgwk. 149,00bzG j Elberf. Farbenw. 41,50 bz G Eb. Leinen-Ind. 232,C0bzG | Elektr. Frankfurt 885,25G Elektr. Kummer 153,50 bz El. Licht u. Kraft 236,759G do. Liegniß. . 159,75bzG | Elekr.Unt. Zürich 110,00bzG } Em.- u. Stanzw. 120,50bzG | Engl.WUf.St.P-.| ( 85,00bzG } Evpendorf. Ind. 123,75G Erdmansd. Spn. 107 ,C0et.EG | EshweilerBrgw. 113,75 bzG do. Eisenwerk . 73,00 bzG G Bleistift —,— açons@miede . 1000 [156,00B acon Manstaedì 1260/600 |108,80G ahrzg. Eisenach 150 1108,60Œ alkenst. Gard. 650 |521,00G ein-Jute At. . 1000 1124,75 bz eldmüble .…. 1000 [143,230bzG öther Masch. . 600 133,25 bz G ockend. Papierf. 600 |230,49bzG rankf. Chaufsee 600 |1185,00G raustädt. Zucker 600 [176,22G reund Mas. k. 600 1167,60 riedr.Wilh. Vz. 500 1658,00 bz rister & N. neue 300 |—,— aggenau Vorz. 1000 1129,10G Geisweid. Eisen 500 [297,50bzG | GelsenktirW.Bgw. 1000 [146,00G do. 1. fr. Berk. 600 [106,60 bz G do. Gußstabl} 300 191,00bzG ly dedRRGS pi :1000/500 [191,00 bz G do. eine 1000 159,50G do. Stamm-Pr. _—— do fieine E Germ.Vorz.-Aft. —,— Gerresbm. Glsb. | 15,00bzG | Ges. f. eleftr. Unt. | 236,75bzG j} Giesel Prtl.-Zm. | 1200 1224,75bzG | Gladbaw.Spinn. | 8160G do. abgest.| 8 do. Padletfahrt| 4 |2000/100/340,25 bz FL.f do. Wollen-Ind.! 3 do, Pappenfabr. 4 |1.4| 600 |119,25bzG j Gladb. &S.Bg.| 0 | do.Müdréd.Hutf.| 11) 79,90G Glauzig. Zukerf.| 68) do. Spedir.-2 | FLL1 142,75G &lüdauf Vorz. .| © de. V.-A.| 9 |— [4 |1.1| 1200 |135,25G Göppinger Web.} 8 | do. Wilm.Terr.| i. Lig. fr.| . | 1062,C0bzG | Görl. Eisenbbnb.|17 |— |4 BertholdMessin |10 |— [4 | 1 {70,00bzG | Görl.Maschfb. k.| 8 |— [4 Berzelius Brgw.| 6 |— |4 |1.1| 500 |14125bzG | Greppiner Werke| 54 14 Bielefeld.Masc.|25 |-— 14 [11] 322,00G Grevenbr.Masch.|12i| |4 | 1. Bing Nrnb.Met.|11 |— | 44 200 00G Grißner Masch./18 |— 14 |1. Birkenwerder . .| 0 | .1| 600 9,75B |] Gr.Licht.B.u.Zg.| 0 |-—|4 |1. Bismarckhütte .|15 | j 3 241,60 bzG do, bs, 40 4 [1.1 Bliesenb.Bergw.|16 4 1.1 242,50bzG j Gr.Licht.Terr.G.| 9 |—| Boc.Bgw. Bz.C| 0 '4 [1.1 1200 |82,50B Guttsm. Masc.| 8 | a mia Gußst.|15 14 (1.7 300 1242, 50bzG Hagener Gufßst.| 64) do. i. fr. Verk. 942242,75ùà,4Cà,90 bz | Halle Maschinib.| 3 Bösperde, Wlzw.| 9 [4 | 1.1 1000 |141,25bz3G | Hambg.Elekt.W.| 8 | Bonif.Ver.Bwg-| 0 | [1.1 | 300 |142,C0bzG j Hann.BauStPr| 35 Braunschw.Kobl.| 7 |— 14 |1.1| 600 |143,C00HG | do. Immobil.| 62 do, St.-Pr.| 8 |— [4 [11] 6 161,00 bz G do, Masch. Pr.|20 | do. Iutespinner.|16 |— (4 | 1.7 | 20/ 204,756GIIf 4 Harburg Vühler| do. Maschinen|15 |— [4 |1.4| 600 210,00bzB Harb.-W. Grm. [24 Bredower Zucker| 2 fa 14 |1.7| 600 E Harkort Brücb.. reeft u.Kc.Well| i. Ug. |—!fr. Z| p. St. [290,906 do. St.-Pr.| 8 è S Delfabrit, 81 14 |1.6| 600 184, 50bzG do. Brgw. do. | 6 149,10bzG | Pluto Steinkblb./20 |— do. Spritfabri?|10 Le [d 11.10! 1200/600166 50 bz (S Harv.Brgb.-Gef.| |4 | 182 60bz_ do. St.-Pr./20 do. W. F. Linke|i® |— |4 |1.1| 300 286 25G do b f BEAL 180,50à182,79 bz Pomm.Masch.F.| 2 |— de, Borz. | ere {mite | | 0 1107,20G j 600 176 (0bzG ongs, Spinner.| 3 | do. Kleinb. Ter.! 8 |— 111,50G | 1000 [118,C60G dosen. Sprit-Bk|10 | Brüxer Kohlenw.|13 | . 1379 C0G 300 |—.— Preßspanfabrik .| NBusch Wagagonkf.| 7 0 1144 ,75e7.bB 300 167,50 bz MNathenow.opt I| Butke&Ko. Viet. 1000 [122,00 bz G | 300 |167,00bz Rauchw. Walter| Carlsh. Vorz. . 600/1200162,2C bz 1000 |284,10bzG | Ravensb. Spinn.| Carol. Brk. Of. 300 |—,— | 1000 |214,50bz Nedenh. Litt. A.) Cartonn. Loichw.|2 | 1,7 | 1000 1350,00bzG 300 |129,590G Rhein.-Nf. Bw.) do. do. ¿ 1199. 00bzG 1009 oes s era 0 afsel.Federstahl/12 | 1000 1i94,10G 0. é : 4 50bz G 0, ergbauj10 | Call LENCAN 40 1000 [4 9,75bzG | HemmoorPrilZ. | 500 1242,50 bz B do. Chamotte| 9 | Charlottb. Waff. 12 10! 1000/2001295 bz G fL.f. | Hengstenb.Maf | 1,9 | 1000 [118 89G do. Metallro.[14 | GCharclottenhütte [12 1000 1:94 50bz Herbrand Wagg. [1.10] 1000 [169,75 bz do. Stahlwrk.|15 | Chem Fb.Bud@au! 0 | 1 | 300 1382.50bz Des. Rb Brgw.| 0 | 300 |26,0€B Nh.- Westf. Ind.14 | do. do. S1 -Pr.| 0 | 1500 187,25 Dibern.Bgw.Gef|12 600 1120,40bzG | Rh.Wftf. Kalkw.! 7E do. Griesheim: 16 1000 |256,20G do. t. fr. Verk. 188,50à89,60à,30à90,40 bz | RiebeckMontnw.|12 1000 1168,00b:G |! Hildebrand Mbl. i15è | 1000 [202 50G NRolandébütte . .| 9 j j j Î

Aenm e e Sllum. Ind. 509/012 Angl. Kni.Guan.| 0 do. i. fr. Verk. Anhalt Koblenw.| 6 AnnabgSteingut|14 Aanencr Gußit. 10 Aplerbeck Steink. Aquarium . . « - Archimedes . . Arenbg. Bergbau Ascanîa, hem. F. Aschaffenb. Pap. Bär&SteinMtet. Bk.f.Brgb.u Ind Bank f.elekt. Ind. Barop Walzwerk Barg, Lagerhaus Basalt-Akt. Gef. Baug.BerlNeust do. Kais. Wilh. do. f. Viittelw. do. Moabit i.Lig. do.Ostend Bz.-A. do. Kl Thierg.iLiq Bauv. Weißensee Bedbra.WlInd. BendirxHolzbearb Bg.-Viärk.I.-G. Berl. Anh.Masch) Brl.Baz.G.Sc. do. Brotfabrik do. Cementb.i.L do, Charl. Bau do. Cicorienfb. do. Dmpfmühl. do. Eleft.Werke|13 do. Gub.Hutfb. [11 do. Holz-Kmpt.| 6 do, Hot. Kaish.| 4 do, Jutespian.| 9 do. Knstdr. Kfm.| 4 do.Lagerhof i.Liq.| do. St.-Pr.| do.Lichterf.Terr. do. Luckenw.Wli do. Mash.Bau.|123 do. neuc| do. Neuend.Sp.

W E

l 14 LO O V 54 5e i L

Deutscher Reichs-Anzeiger

und

rad pack umd famek rack jun ||

Go d Far fa jþck 3 i dd A fred denk Je =2=J* rerer ran pr E . @ . * . . S S . D -J Io an A E

Ito N m j Qm g N So R J =Y 00 635

vor

124,00 bz

N Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Ami

Aw F LAE 8 eo R Me Ie P

119,50G 133,80bzG E 139,50bzG Der Bezugspreis beträgt vierteljäyrih 4 4 50 „S. A LTUDET Gi Insertiongpreis für den Raum einer Druizeile 30 S. 70 50bzG Ale Post-Anstalten nehmen Bestellung an; C Sa N Juserate nimmt an: die Königliche Expedition 146,75 für Kerlin außer den Post-Anstalten au die Expedition Wh: des Denutshen Reihs-Anzeigers 184.00 bz SW., Wilhelmstraße Nr. 32. v - A und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers D L Einzelue Aummern kosten 25 S. L E 1E Berliu §W., Wilhelmstraße Nr. 32.

,29 bz E A 85,75 bz G L

Tbran, M 41. Berlin, Donnerstag, den 16. Februar, Abends. 1899,

149 90 bz 174,00 kz G

ine 1 Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | fahrzeugen, vom 12. März 1885 (Reichs - Gesezbl. S. 82) : Personalfragen von höchster Wichtigkeit für die gedeihlihe Fort- 61,00B j dem Stadtverordneten, Rentner Heinrih Hendrikx zu außer Kraft. ! entwidelung der Provinz werden Ihrer Entscheidung unterbreitet 202 75bz Goch im Kreise Kleve den Königlichen Kronen - Orden vierter i C, werden. S ; 125,50G Klasse, Die Vorschriften der S 3, 4 treten mit dem 1. April | Sie werden über die Errichtung einer neuen Hebammen-Lehranstalt, eas dem Lehrer Tramiy an der Stadtshule in Schivelbein | 1902 außer Kraft. Beichluß R On Bedürfnissen in vollem Umfange entspricht, Á E T N ; Î ß .

303.00 bz G den Ee der Jnhaber des Königlihen Haus - Ordens von Berlin, den 10. O ata [ Bei Vorlage des Haushaltsplans wird Ihnen die Erhöhung des 995 50 Hohenzollern, j i er Held) anzier. regelmäßigen Zusbusses zum Landesmeliorationsfends von 60 000 auf 178.40bzG den Gemeinde - Vorstehern Porsch zu Glanden im Kreise Im Auftrage: 99 000 4 vorgeshlagen werden.

168'50G vet Bendig zu Tattamishken im Kreise Heyde- Nothe. Jch empfehle Ibnen, diese Bewilligung auszusprehen, da zahl- 12250 bz G frug und Grünberg zu Klein - Möllen im Kreise Greifen- reiche und wichtige Meliorationsprojekte der Ausführung barren, für 146 00 bz G : agen, den früßeren Gemeinde - Vorstehern Adermann zu welche Staatsbeihilfen nur unter der POraud ens einer entsprehenden 54,25 bz G abessow im Kreise Kammin, Rühl- zu Kehrberg im Kreise Betbeiligung der Provinz an den Kosten der Auéführung in Ausficht

104,25G Greifenhagen und Janne zu Bonin im Kreise Regenwalde Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 5 | sstellt werden können. ; (59,50 2 : : z f , t Ba 2 A In der zuversichtlihen Hoffnung, daß auch die diesjährige: Be- E dem Schriftseßzerei-Faktor Ludwig Suppis zu Minden, dem des „Reihs-Gesebblatts* enthält unter rathungen in gutem Einvernehmen Veirufen und Ihre Be blufe von

E Unterförster Fa cob zu Merxhausen im Kreise Wolfhagen und Nr. 2547 die Bekanntmachung, betreffend die Zulassung | regem Interesse und rihtigem Verständniß für das ibe:

d Î y ndnt ur da edethen a8 0G dem Schußmann August Könemann zu Stettin das All- | Ur Sa von Hochseefischereifahrzeugen in kleiner und in E eaten sein e Ltt i. im Allerböcbsten Muftrage u gemeine Ehrenzeichen, sowie : der Zslandfahrt, vom 10. Februar 1899. Seiner Mojestät des Kaisers und Königs den 32. Provinzial-Landtag 152.00bz G dem Zimmergesellen Gustav Singer zu Kolberg die Berlin W., den 16. Februar 1899. für eröffnet.“

323,60 bz S Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen: Kaiserliches Post-Zeitungsamt. Darauf brachte der bisherige Vorsißende des Provinzial- 218 00bz G Weberstedt. Landtages, Wirkliche Geheime Rath Graf zu Junn- und

E Knyphausen ein dreimaliges Hoh auf Seine Majestät A NS Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den Kaiser und König aus, in welches die versammelten

E s a Festun Zhrer Sten E uw ua Mitglieder lebhaft einstimmten. 99,00 bz räfin Mathilde von Keller und der Hofdame Zhrer Königrei reußen.

L Majestät Klara von Gersdorff die Erlaubniß zur An- : E G 9 L f L Jhre Königlich eitig G d di 74,30bz legung des ihnen verliehenen Großherrlih türkischen Nischan Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: G hre Königli t Dou! A er l roßherzog UnD die 43/40 bz el Chefakat-Ordens erster Klasse zu ertheilen. dem General - Direktor Silverberg in Bedburg, Kreis roßherzogin haben, der „Darmstädter Zeitung" zufolge,

51606 Bergheim, den Charakter als Kommerzien - Rath zu verleihen. Cebita fas D E E werden demnächst von 124,50 bz :

204,59 bz S | Kriegs-Ministerium. Deutsche Kolonien.

244 00bzG : s é : ‘5 | 1000 122,00 62G Wrete, Mälz. C.| 54| |4 11080 G | Deutsches Rei ch. Áa Lee Mitta Mets tend Strauch von der M e R A Lis un 29F D naa Mussu, 1000 1105,756 urmrevier. . .|_74| |4 | ,70 bz 5 E S E : ntendantur des IX. Axrmeec-Körps ist zum Geheimen expedie- aija, ashi bis zum 1. Gra üdliher Breite 1000 |141,C00bzG eier Maschin.|20 |— |4 |1.7 | 321/00bzG Seine Majestät der Kaijer haben Allergnädigst geruht: | Tenden Sekretär und Kalkulator im L Mnidéciuin veröffentlicht das „Deutsche Kolonialblatt“ folgenden Bericht : 7 | 1000 [118,00 bz den Landrichter Riegert in Colmar zum Staatsanwalt } exnannt worden. des Hauptrmnanns Schlobach aus Muanza vom 20. Sep-

T Fl e TD p A E S T

Pud furt Fan J f Frs +3 f Qo Do

œs| | | | oge E H T H O C E E Cn

D R EEE E E EE E E P E P E E | P | E E E E E E E E R E E N

| N01

_— N _— “S. —_—

p E E E N A E S E E E E E p D D s E S D S 2A fa d S L

RNOLROWO | | R co En En O

H A TEFHTT T L

00

too

eo too A E S L Es

[M 6 P En V l 1E (f 1E 1j V 1 P Vf 1A 1E f fr r f

—È R Fe

pad | S ———— S O"

È Q

R o O

bl j j bri 7 O=INO

S p D

| go

don O e E E F H E

f î

pan pon para bed D V0 I O O0 tWOr-Ur- _—

N R OMIOIÚY

B S

Fenk Pk Pad Jem Peck Pod Perm ende Peru pmk

ey a)

b C TE Ps

D Lm O

—— pt pn jdk k jd prt nt f bnd pk pk bb dl jc pre pk f DÈ) fdb jr jk pk B fruck rk funk fark jen fand pmk pen prak jet

m3

Or |

p

—2

A 00 1 l jf jPr Ft f A P U A t a L R O R

A =NJ I O

p e E

bk pad pmk pmk peenb park jemck jak

| o P d .

E E A * « A hk E) A hk m brd Fr) A P Q

ei m s

T R Ar Do

E

m 00 D 0 N

T E

En En E E 16 Of m Err D B D Ol V n O O P M U VP H M n D N D U Der É f Van M O S B | r j U D D D V Wf E m V V OE 1B Ver

600 |120,80G do. Iute-Spin. 1500 |102,90G Nrd.Lagerh. Br. 1000 |124,00bzG | do. Wlk. Brm.|1 600 |274,75bzG | Nordhauf. Tapet. 600 |199,50G Nordstern Brgw. 118,(0G Nürnb. BVelccip. 178 50G | Obersl.Chamst!

S|

of

[TLIEST T T L T L

L l [11 221,00bzG | do. Eisenb.Bed.| bi 68,09 bz G do.E.-J.Car.H.| 9 | 101,106zG | do. Kols8werke|11 | _—,—— êo. Portl. Zem.|11 | 137,00bzG | Oldenbg. Eisenb.| 8 | 143 50bzG | Opp.Portl. Zem.\U1 | 419,00G Osnabr. Kupfer| 0 | 180 20G Pass.-Gef. fonv.| 4 |— 118 00G Vaud. Mash.| 7 | 000 [117,50B do. Vorz.-A.| | 387,00bzG Peter elkt Bel 8 -|

S i Q

Ï

bank pre per jrarck bere prak Jr Prem proc Pee jer pre pre paraek pte prr jer emen ferne drn semen jr herab sren Jremenk . . . .

C Fark 2] Pank P] Deck Park frnk

L @ De G M S .-_ b * D fi fs g hr P R R E D I a Fn a a pri pern pk pur jed Perm jem prt faceth prak feme redi S Pn prak jem pern jem jaered prrk park puennb pern . * 0D O: M W S

fo N

J

/500N 134.90 bz ellstoffverein. .| 8! [4 |1. 35,79 bz G ellft.-Fb. WIdb.| 15| [4 | 1.73 1000 1272,50B in der Verwaltung von Elsaß-Lothringen und tember v. J

600 |:84 606zG ; S i i i j P [AREAE Schiffahrts - Aktien. bei N Set Dafilbi Ju erin in Colmar zum Richter In den Monaten Juni, Juli, August d. I. is eine eingehende | 1500/300 [1363,00 bzG | Argo, Dampfsch.| 7 | 1.1 | 1000 [109,00G g zu ernennen. Beretsung des Muanzabezirîs von Muanza aus über Magalla, 363,(0bzG | Breslau Rheder.! [1.1 | 1000 [159,50 bz G Ntufsu, Uschashi und Ururi bis nah Ugaia, und zwar bis nahe zum 300 [135 506k. | Cbines. Küstenf. | | 33 75G Nichtamtliches 1. Grad südliher Breire ausgeführt wocden, also bis an die 1000 [94 25bzG Hamb.-Am.Pa@ck.| 123 90bzG Betanntmahung T ° englische Grenze. Um die Station Muanza nicht auf längere Zeit 300 [164 80bzG Lo t Sebr. 30A 75à,60 bz i 9 , L Deutsches Reich zu entblôßen, wurde die südlihe Hälfte des Bezirks zunächst mit einer 1000 185,75bz | Hansa, Dpfscifff.| 170.00 bz G betreffend die Zulassung zur Führung von ochsee- . Vorexpedition (Hauptmann Schlobach, Oberarzt Dr. Uhl, Unter- 600 {115 00S Kette, D.ClbsGff| S 74,60B fishereifahrzeugen in kleiner und in der Jsland- Preußen. Berlin, 16. Februar offizier Sabadfke, 40 Aékaris, 1 Maxim) bereist. Nach Ablauf cines 1000 [35.10bG | Sopenb. Dmpfs@!l L1| 1112,306bzG fahrt. i E E 2 Monats traf diese Expedition, wie verabredet, in Nafsa am Osftufer des 800 1137,00bzG | Norddts. Llovd! 4 | L.1| 1000 [116,75 bzB Vom 10. Februar 1899 : Seine Majestät der Kaiser und König nahmen Nyanzasees mit der Verstärkungserpedition (Leuinant Sanbv, Unter- 89,00bz Eff | do. ult. Febr. 116,50à,75et.ù, G0 bz E E im Jagdschlosse Hubertusstock heute Vormittag den Vortrag | offizier Begoihn, 33 Asfari?, 1 Shnellladegeshüg) zusammen. Mit 200 [2240063 | S@&l.Dampf.Co.!| 4 11.1 | 103,50 bz G : Auf Grund der Bestimmung im § 31 der Gewerbe- | des Kriegs-Ministers, Generalleutnants von Goßler entgegen. diefer anschnlihen Macht wurde nun nah dem Norden vorgegangen. 1000 |115,50G Stett.ODmpf.Co./ 108,00 bz“ | ordnung für das Deutsche Reich in Verbindung mit Artikel 54 Die Vorexpedition bra am 10. Juni von Muanza auf und traf auf

D o | BELSRLDA | +1 (79,0063 G ber Retibauertéit: ba i dem neu angelegten Karawanenwege, durch die Landschaften Ny?ngesi, Cms O A 9 C0ATO bz G i ch fassung hat der Bundesrath beschlossen Bukumbi und Ürima marschierend, am 15. Juni in Diiodjiro ‘ein;

1000 [214 006;G do, Vorz -Akt.| 0 | [4 | 1.1 [500 Le.]—-,— i j S L. : dem Sultanédorfe von Nera. In den genannten Landschaften zeigte cir G S T N j H L | J i, Für die Zulassung Zur Führung von Hochseefischerei- Der Bundesrath versammelte sich heute zu einer die Bevölkerung Neigung, ihre Wohnsiße, soweit dieselben unmittelbar | 1000 [273 00bzG | gs erficherung ' Urt en, u E rour n er fahrzeugen jeder Größe innerhalb der räumlihen Grenzen der | Plenarsizung. von dem Karawanenweg berührt werden, zu verlegen, um sih einige

| 1000 [127 00B (D ¡ark p. St.): Sc{bles. Feuer-Versih. 1470G. kleinen Fahrt 2 der Bekanntmachung, betreffend den Nach- Kilometer seitwärts niederzulassen. Die Klagen, welche bei den Schauris

| 150 21225G Wilhelma, Magdeb. Allg. 1030B. e C RE ung als: Seeschiffer und Seesteuermann auf Dae Dauer, Mgen Us den Gr ae U die nit 164/80 bz G eutschen Kauffahrteischiffen, E ; hR- A L: L e Z unbegründete Fur vor Uebergriffen der Karawanenleute gegen das

1500 oes Su N Geschbl. S. 305 sen vom 6. August 1887 Reichs Der Kaiserliche Gesandte in Bukarest, Wirkliche Geheime | Eigenthum der Anwohner. Ein jo intensiver Verkehr, wie 2e ut auf der | 600 [195,25G Berichtigung. Vorgestern: Ruf. Gold-Anl. a. bei Segelfahrzeugen, auch wenn sie mit ei ilfs- Ra Graf von Bray- Steinburg is von dem ihm Aller- | Karawanenstraße herrscht, ist ohne Zweifel für die Anwohner mit 500 [172 50bzG | v. 94 —,—, do. v. 96 94,2%bz. Gestern: Span, mas ine ausgestattet find bis ut t ie mit einer Hi fs- | höch t bewilligten Urlaub auf seinen Posten zurückgekehrt und | vielfahen Unannehmlichkeiten verknüpft, deren Beseitigung angestrebt

[17400bzG | Sduld ult. abg. obet.à54,79055a54,79bz. Ungar. Bekannt t rhrieb weiteres die im § 6 jener | hat die Geschäfte der Gesandtschaft wieder übernommen. werden muß. Die Anlage von Rasthäufern für die Karawanen in 600 1303 50B Goldrente miitel 1C0,75bz. ekanntmachung vorgeschriebene Fahrzeit, : i der Nähe von Wasserpläzen, aber in genügender Entfernung von den 300 (23 25bzG b. bei Dampfern der Befähigungsnachweis als Schiffer S Dörfern, dürfte wohl das einzige Mittel sein, demselben zu begegnen. 1000 |116,00B | auf kleiner Fahrt. S2 SediFaft Ret E ges t 8 agr d eta ir Die 600 [126.00 ¿ : f i andfcha era ehr ftarf bevölkert un ebaut; troy der 600 n Fouds- und Aktien-Vörse. \ Wer als Schiffer auf kleiner Fahrt mit Hochseefischerei- | Laut telegraphisher Meldung an das Ober-Kommando | reihlihen Ausfuhr nah der Küste berrsht noh Reichthum 300 1245,25 bz G Berlin, 15. Februar. Die beutige Börse eröffnete ahrzeugen bereits zugelassen is, bedarf zur Führung von er Marine ist S. M. S. „Deutschland“ Kommandant: |} an Groß- und Kleinvieh. Der Sultan Mange, welcher E L 2 in wacher Haltung und mit zumeist wenig ver- olchen in dem im & 1 vorgeschenen Umfange keines ma S am 15. Februar von Hong- | kürzlih von der Station uater Wahrung des Erbfolge- 600 188 50bzG | änderten Kursen auf spekulativem Gebiet. Die Nachweises. elteren |} fong nah Amoy in See gegangen; S. M. S. „Gefion“ rehtes, worauf die Wasukuma fehr eifersüchtig find, nah dem 315,00 bz G vos den feinen ORNRLREE v Vgg pie nix Tendenz- 83 Mane pital ru ie Rollmann ist am ns her N ea Mie N M ot au Piliht BE

600 183,75 meldungen lauteten ziemlih günstig, gewannen aber - E j L . Februar in Amoy angekommen und he di er eger UnD IetB Tit, Ee VSEQILE, NN ‘cten er als 1000 1480,09bzG |} hier Vena bestimmenden Einfluß auf die Stimmung. bei Lr: Führung E siGereibampsern, na n Fischgründen in See gegangen ; S. M. S. Kaiserin Aua v ja MRttan, Ja, M49, MUD, DiO . puzly Lie Stan LUO Mis, Dise ei Jsland, mit Aus\s{hluß des Weges durch den englishen | Kommandant: Kapitän ite Ses Güli will am 17. Fe- seiner beiden schr tha!ikcäftigen und intelligenten Hauptmanangwa

15.

on

43,00et. bzG | Petersb.eltt.Bel.| 2 | 3533,75G Petrol.W.VBrzA.| 0 |

.1| 400 [129,75G Phöôn.Bw.Lit.A|11 |— | 400 [154,25B do. B. Vil

p «

16a fa dl ies D f | l 1 1 16 1. 1a tf 1 1P Of 0 I V S

D bad pa D.

A

bob jueuk jak pad jut 5 pamd deut pet (erd derk fecb prk: peck prak jene reh jet Jrmak Pren dem, pueak daa jevt fran prach Dem fardd fred Dem fend - - « Gf S Hi S

J J fk Þk J

5s

Irn fan Pt Tg) I I O

#-

_—

2

O P A D E

tf V2 E n [l mor D

| R L

E A E E E E E E f f fe e P Ex Ee P Il P P 1D AESTZO wt

Ls La Dit Tut BU D OUwUN

°

“a i f f f P E d E fe P fe |

E R R

ç

e Ma L : ¿ î : i A “4E 300 1162.00bzG î Hirschberg. Leder 10 1000 [145,006zG Romba „Hütten 13 do. do. St.-Pr.| 9 |— 1500/3001162 0 : bz G do. Maie.! 7 1000 1128,30G Rosit. Brnk.-W./13 do, Meiler'i5 |— | 1090 1238,50G Hochd.Vorz.A.ky.|14 1200 |204 40bz do. Zuckerfabr.|i4 do. Ind. Mannb.| 7 |— 00 1126, 50bzG | Höcwst.Farbwerk.'26 | 1000 1419,50 bz RotbeErdeEisen 12 do. W.Alberi! 45| 138 90 bz Hörderhütte alte| 600 19,25 bz Sächf.Guß Döbl'18

; 300 116,00bzG do. Kmg. V-A! 0

bo Bul. « «l G ¡40,50 bz G do. alte fkonv.! | ,00 Km;

bo. Do, neue] 137,00bzG } do. el 2 1200 [127,75G do.Nähfäden kv.| 6 Chmn.Bauas. i.L.|— |— | 116,25G | do 1000 |73,50G do. Thür. Bck.} 7! R j 1900 [187,00bzG } do. do. St.-Pr.!

do. Färb.Körner| 15| 14 [1.1] 300 |62,50G } do, Sk.Pr.Litt. U t Chermn Werkzeug! 1: .7| 300 [195 C0b¿G | Hoesch, ECis.u.St.|- 1000 |219,00bz _do. Wbsfft.-Fabr. Í 1000 1176 50bzG S Spinner.

ity Bas. St.P.! 0 d 11 55,00B HoffmannStärte|12 I A S, Brob.!18 | 1 | 1000 1272,Cc0bzG | Hofm.Wagenbau!| 19 300 267 C0bz Saline Salzung.! 2i| 4 Concord. Spinn. [15 | 4 ) [198,50bzG | Howaldt - Werte) | 1000 1120 0021.bG Sangerh. Masch.| | |4 Confolid.Schalk./18 |— 14 [1.1] 316 206z Hüttenb. Spinn.| | 500 [93,90bzB | Schäffer &Walk.| 1 |— 4

f | 1000 [169,99 93 Schalker Gruben/13 |— 4 1000 [146 00bzG | SweringChm.F.!| Ti! 4

12 s P 2

m I ia S R R S

ht pk prak (k bres C) A

° pt

+4 414144141441

CETFF L

E f d S T T

|

Sf

—_ I D p E da f Mf n fun 1 V JEmm U (Fn Df Of P 1 Aan in V Ife Wn A

.— wr

I E T d 4 15ck

© | T

L pi bt frei jl lek fend 1 fk 1 dnÀ jed jk fen unk jur Ss s . . . . . . . ® pk jk J funk pern pund d I

I k prr jer pee T L pad d SUY d —J bs D

hand prnad denb: A c]

do. i. fr. Berk. 311,75ä316,25bz { Huldschinsky . .|19 Cont. EL Nürnb. 62 ) 1142, 20G lse, Bergbau .| Ti Cottbus Maf{.|10 i81,00b¿G j Inowrazl.Stein.i Gourl Bergwerk} s 149,00 bz do. abg.| 31 Crôliwß.Pap. kv. 24 289,25bzG | Int.Baug.StPÞr/10 Dannenbaum . .'4è | 101,20 bz Jeserich, Asphalt 10 do. i. fr. Verk.! 101,25 bz abla Porzellan! 22i Danz. Oeim.Akt.| 0 | a

Faiser-Ullee. . .i —| do. dó. St.Pr.| 0 |

74,00 bz & Kais [ie 39,75G Kaliwk. Aschersl.|10 | Deffauer Gas „11 | Deutsche Asphalt! 8 |

215,00B Kannengießer . Dtsh.-DestBgw! 7 | Di.

600 1184,50 bz & Das Ges@äft ertwickelte fih anfangs fehr rubig C e : : | 1000 (06.00G gewann aber bald an Regsamkeit, als ih ziemli Kanal und den Atlantischen Ozean, 1 befugt, wer ein Be- bruar von Manila nach Jlo-Zlo in See ehen Kitulla und Mpuya. Mehrere Dorfschasten unterstehen , etnem 1000 [145,50bzG | allgemein eine Befestigurg der Haltung bemerklich fähigungszeugniß als Schiffer auf kleiner Fahrt besißt und ) gegen. Manangwa. Sultan Mange zählte 72 Manangwa namentli aus 300 /370 25 bzG | mate. gier Bözsentmnn Mes E E führt E Fischereidampfer wenigstens 24 Monate ge- Bukumbi 10 000 Sewsbher atte seit, Veba Pelet A vai die 70 25 bz er Ka êmar e e - at. ) ez ¡ u z

113,25bzG | sammtbaltung für Heimishe solide Anlagen bei Die gleiche Befugniß hat, wer ein Befähigungszeugni Bevölkerung seines Landes mindestens viermal }o zahlreich sei. Eine 147.10G mäßigen Umsägen, L R E igten als Schiffer auf fleiner Fahrt besigt und e fa H pen guib os E, ap Februar. Der 32. Hannoversche At be E As in Nera wird vielleicht die Richiigkeit seiner 0,79 bz g : | Fi chêreidampfer mindestens 12 Monate als Führer und min- vinzial-Landtag ist heute Nachmittag 4 Uhr durch

155 00b MWertbstand zumeist behaupten; Italiener und Türken ) 3niali ¿57 Nr&f; Nach U-berschreitung des Moameflusses wurde das dicht füdli 241 00e 6G nah swahem Sine Pesestigt. i ens 24 Monate als Vertreter des Führers (Bestmann) den Königlihen Kommissar, Ober - Präsidenten Grafen zu | desselben gelegene Dorf Jlola in der Landschaft Muamara eteidt

136 9025G | Der Privatvisfent wurde mit 3 % note, gefahren ist Stolberg - Wernigerode, mit folgender Rede eröffnet | Der Moamefluß ist ein” 30 m breites Regenbett mit 3 bis 4 m pi z : / it- . ohen Rändern, ebenfo wi , y

L Atiien E E Battang pa A später Fischereidampfer müssen T der Fahrt nah Jsland (§8 3) My egeeltle Deren! Mm ad, Vlira überschritten warde ‘Die Soblen beider Flüsse ind zu 90 bz in festerer ziemli lebhaft um ; Franzosen behauptet bede U L L | k EOE n S Nachdem des Königs Majestät die Zusammenberufung des | mit rothem Sand bedeckt, in dem zahlreiche, etwa haselnußgroße M4400 bs} in Ie C u l L , n em Führer einen im Besitze des Befähigun szeugnisses Provinzial-Landtages der Provinz Hannover zum heutigen Tage zu | Stücke weißer Erde verstreut sind, die bei Behandlung mit Salz)\äure mr T Di(Ae Sisenbabu-sittien satei E aro als Schiffer auf kleiner Fahrt befindlihen Vertreter des Führers | genchmigen geruht haben, beehre N mich, Sie bei Beginn Ihrer | aufshäumen und deshalb wohl falkhaltig sein dürften. Der Moame 0726 G adt uad rubig Dorimund - Gronau fest . und (Bestmann) an Bord haben. diesjährigen Tagung namens der Königlihen Staatsregierung zu | soll ein Nebenfluß des Magoko sein. Beide Flüsse find in der Trecken- 186 00G lebhafter. 8 5. begrüßen. zeit völlig trocken, steigen aber in der Regenzeit rapide an, sodaß O25 G D Nerktien in den Kassawerthen ziemli fest Die Zeugnisse über die im § 1 unter a und über die im Bon seiten der Staatsregierung wird Ihnen nur ein Antrag | alsdann Karawanen v, der Ueberschreitung Schwierigkeiten finden. 20250 eien Umsäven; die Ultimowerthe befestigt 3 bezeichnete Befugniß d d auf Bewilligung von Mitteln zur Einrichtung von Meisterkursen in | Von Jlola aus wurde der Karawanenweg, welcher nah Ssekke führt S J E os t lei Is wesli belobt. , 7 estzust M enbou Mustern er i nah den vom Reichskanzler | Hannover unterbreitet werden. verlassen, um durch die noch als weiße Flecke auf der Karte erscheinenden E E jun E f Beile Lebhafter und au- z ausgefertigt. Ich gebe mi der Hoffnung hin, daß Sié dieser für die Hebung | Landschaften Abadi und Nunghu das Land Magalla zu erreicheu. 127 1082G | ziedend; D Mantanmerthe fest und ziemlich belebt, 8 6. des gewerklihen Mittelstandes der Provinz wichtigen Maßregel Ihre } Abadi ift ein kleines Ländhen, aber sehr bevölkert und bebaut. Wie S Db ; i Diese Vorschriften treten am 1. April 1899 in Kraft Uvterstüpung nit Veran werden. in Nera, so führt auch hier der Weg ununterbrochen dur ausgedehnte 159,00 b3G ¿i An denselben Tage ‘rit. die Bekannimachung, betreffend bié | Ihn etc Silbe Mi, Ae Fro peltial@uses merten | MataaeleE e Le e B U A 174 80b , 7 , orge für | mußte ein Wartetag eingelegt werden, um ein Belehrungsschauri im Len G Zulassung als Schiffer auf kleiner Fahrt mit Hochseefischerei- ? das Wohl der Provinz in vollem Maße zu bethätigen. Sultansdorfe Gumali abhalten zu können, Der Sultan Lnhatka

500 |—,— do. Vorz.-Aft.| 45] 4 | 400 [76 00bzG Schimis{Wow Cm! 8 |— 4 | 300 1194 50G Sch{les.Bgb.Zinks15 |— 4 | 1000 [191,00bzG | do. do. St.-Pr.!15 | | 1000 1321,25bz3G | do. Cellulose .| 6 | 2000 |2400B do.Elekt.u.Ga3g| 9 | 1000 1158,00bzG |} do. Kohlenwerke| 0 | 1000 [114,25bzG | do. Lein. Kramfta] 84 | 134,25 bz G do. Portl.-Zmtf.144 206,50 bz B S 170,00 bzG önbauf. Allee}

Fd 5

N Bet Pt Pr Punk Pren Pren Park Jerk D] ferdk proab Puek C) I

E

M D M pk pt prr preh

b 1 j

r \ '

E ELEETS E

f

1 As

183,00b6zG f Kapler Maschin | 7 | 138,10bzG j Kattowiß.Brgw.|12 | asglühlicht/60 | 432,00bzG | Keula Eisenbüite| 2 nha: do. Jutespinner. /10 | 157,25G Keyling u. Thom.!| 6 | 126,00bzG | Sghriftgieß. Huck| 9 do.Metallptr.F./25 | ¿50,00bzG& | Klauser, Spinn.| 6 |—| 100,00bzG | Schodert,Eicefktr.|14 do. Spiegelglas! 8 | 139,25bzG | Köhlmun.Stärke| | [4 |1.10| 30 276,00G do. nene Dt.SteingHubb.| 6 |— 109,50bzG | Köln. Bergwerk.|16 |— (4 |L1| 278 25kb1G | S@hulz-Knaudt ./11 do. Steinzeug ./10 |— 14 1, 289,25G do. Elektr. Anl.| 6 |— [4 [1.7 120,40G Sou E Co. T do. Thonröhren|10 |— [4 |1. 190,00bzG | Köln-Müsen. B.| 1è|— 14 |1. 56. 10683G | Seck,MübLl.V.A.| i. do. Wasserwerke| 6 |— 4 |1. 135,00G do. do. fkonv.| 3 |— 4 |1.7| 106,00bzG | Sentker Wkz.Vi.|124 Donnerêm.H.kv.[10 |— |4 |1. 190 00b¿G |{ König Wilh. kv.|15 |— 4 |1. 224 .00b¿G | Siegen Solingen|10 Dort.Un.V.-A.C! 5 |— [4 |1. 115,09 bz G do. do. St.-Pr./20 |— |4 [1.1 282 00bzG | Siemens, Glash. do. i. fr. Verk.! 114,20à115 bz | König. Marienb.| 5 |— (4 |1L1} 91 50bzG orf. ¿ Dresd. Bau-Ges./15 | [4 | 1.1 [ 1000/300|244,50 bz A Ser 0 |[— 4 |L 82,75 bz G „Chamotte .| 0 |— [4 |1. —,— do. Walzmühle| 5i| |4 |1. 126,75 bzG if.Drht.-Ind.| 0 |— 14 |1. 45,00G Königsborn Bgw| 8 |— 4 |1. 152,10 bzG eld.Kammg. 0 |— 4 76,50 bz G Königszelt Przll./15 |— 14 |1. 224,00 bzG eldorf. Wag. 283,50bzG j Körbisdorf. Zu] 6 |—!4 | 123,75 bzG

E f S § dck e 11ck Ti fs Fus ffn Fn Lo] Dent f fend Pk Pnk Jurt Derk =Y Prrk

TF1

_— O

I p bnd jt bnd dart jk deck bent puri D jer predk berrk pern pk drk Prm pr denk Preck pern drk jm dreh dme enb 5 è L

m

T Uo”

T

pred dad dad fun dend daa pu

E E E E E E N Pr Mm n n E E d

T TEELL E SESBEEE