1899 / 41 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E S Si arme nrn Dei E Zen N E E T S A E E Ez

“rz

Paitgriai rinr Vin Sie pra did r m Ÿ

E E S a

libr es

13: 75193 88057. 14: 81759 92370 93 602 100316. 15: 53 875 81 125. 18S: 89 313 91 282. 19: 65026 95090. 21: 69964 93070 93 256 99 116. 22: 59811 77625. 23: 70 984 95 788. 24: 77500 94819 98145 100988. 26: 96771 101 069. 30: 100 083. 32S: 66196. 33: 81 867. 34: 35098 886466 88812 92495 93666 94877 96683 98115. 35: 93667. 36: 31447 92517. 42: 81263 87838 91791 100 832 101010. 47: 95226. 49: 834 708. 50: 76305. 51: 66785. 54: 87554. 55: 81171. 57: 72293 84894 85 153 86 652 93 395. 63: 86862 87154 89469 92061 93 896 93 897 95 574 95 908 98 194 98 460 100 905. 64: 63 900 75714 88 636 99944. 65: 78968 79 671 80 581 82 028 97 472. 69: 92895. 71: 62001 62 987 68 569 87 106 88 625 92 834 93 057 93 323 97 695, 72D: 92913 97816 98029. 75: 53570 55 419. 176: 93810. 77: 81637 94481. 80: 81197. SLTL: 32865 46429. S2: 95939, S5: 81346 82 606 87677. SG : 93459 94345 96 711 98 334, S9: 50 062. Berlin, den 16. Februar 1899. Kaiserliches Pateutamt. von Huber.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge über Afktiengesellshaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darm stadt veröffentlicht, die beiden ersteren N Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Altona. [76443] íIn das hierselbst geführte Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 1447 die offene Handelsgesellschaft Oschmaun & Göt in Altona eingetragen worden. Die Gefellschafter sind: 1) der Kaufmann Carl Johann Gög in Ham- burg, Thielbek 5, 9) der Kaufmann Carl Conrad Theodor Osch- mann in Altona, Gr. Bergftr. 92a. Die Gefellshaft hat am 10. Februar 1899 be- gonnen. Altona, den 13. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. 3a.

[76659]

Bensberg. i [76605] In das hiesize Firmenregister is beute unter Nr. 73 der Unternehmer Gerhard Böhner in Bergisch-Gladbach als Înhaber der Firma G. Vöhner dascl1bf\t eingetragen worden. Bensberg, den 8. Februar 1899. Köntgliches Amtsgericht. Abth. 1,

Berlin. Handel®sregister [76711] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 11. Februar 1899 find am 13. Februar 1899 folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 18 228, woselbst die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Sesam“‘

__ Gesellschaft mit beschränkter Haftung s dem Sige zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen:

Die Vollmacht des Geschäftéführers Rentiers Nichard Faber ift beendigt. Der Kaufmann Ewil Breslauer zu Berlin ift Geschäftsführer geworden.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 8627, woselbst die Aktiengefsellshaft in Firma :

l Deutsche Credit-Anftalt mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: _

Der Kaufmann Salo Brieger if aus dem Vorstande gesteden.

Der Kaufmann Max Dürfeldt zu Berlin ift Vorstand der Gesellschaft geworden.

In unfer Gesellschaftsregitter ift bei Nr. 17 405, woselbst die Gesels@aft mit beshränkter Haftung in Firma:

Isul- & Korkstein Werke

__ Gesellschaft mit bes<hräukter Haftung mit dem Siye zu Berlin vecmerkt steht, ein- getragen:

Die Vollmacht des Geschäftsführers Kauf- manns Emil Selberg ift beendigt.

3) Der Betrieb der sub. 1 bezeichneten Fabrils. etablissements, somit die Herstélung aller in den Bereich der Glasindustrie fallenden Erzeugnisse und

wie die Verarbeitung und Aa aller Neben- produkte insbesondere au<h der Betrieb der oben sub. 1 bezeihneten, sowie allenfalls anderer zur Aan des eigenen Bedarfes zu erwerbenden Berg- werke.

4) Der Betrieb der hiermit im Zusammenhange stehenden Handelsgeschäfte.

5) Die Erwerbung und Errichtung, sowie der Be- trieb anderer derartiger Fabriken und Hilfs-Industrien und die Errichtung von Zweigetablissements im In- und Auslande unter Beobachtung der diesfalls bestehenden geseßlihen Vorschriften.

Das Grundkapital beträgt 4 090 000 Kronen der dur<h das Geseg vom 2. August 1898 festgestellten Währung = 2 000 000 fl. Dasselbe ist eingetheilt in 4000 auf den Namen und je über 1090 Kronen = 500 fl. lautende Aktien. Die Gründer haben sämmtliche Aftien übernommen.

Der von der Generalversammlung zu wählende Verwaltungsrath besteht aus drei bis fünf Mit- gliedern. Der Verwaltungsrath ernennt cinen oder mehrere Direktoren zum Betriebe der gesellshaftlihen Geschäfte. Die Firma der Gesellschaft wird gezeihnet, indem unter die von wem immer ges{riebenen oder vorgedru>ten Worte: „ESlashüttenwerke vormals F. Schreiber & Neffen“ die Unterschrift zweier Ver- waltungsräthe oder eines Berwaltungérathes und eines Direktors der Gesellshaft oder die Unterschrift eines Verwaltungsrathes oder Direktors und eincs anderen zu der Zeihnung der Firma berufenen Beamten der Gesellschaft geseßt wird.

Der Direktor, insoferne er niht Mitglied des Ver- waltungsraths ist, und die zur Zeichnung der Firma berufenen Beamten haben ihrer Fertigung die Be- zeibnung „per procura“ beizufügen.

Die Berufung der Gezaeralverfammlung erfolgt dur öffentlihe mindestens vierzehn Tage vorher in der amtlihen „Wiener Zeitung" zu erlassende Be- fanntmahung.

Oeffentlide Bekanntmachungen der Gefellschaft erfolgen in ter „Wiener Zeitung“. Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen in der für die Firmenzeihnung vorgesehenen Form.

Der Gesellshaft ist die Genehmigung zum Gewerbebetrieb in Preußen außer unter anderen unter folgenden Bedingungen ertheilt worden :

Die Gesellschaft hat mindestens an einem Orte in Preußen eine Zweigniederlassung im Sinne des Handelsgeseßbuhs mit einem Geschäftslokale zu begründen und von diesem Orte aus, oder falls die Gesellschaft an mehreren Orten in Preußen solche Zweigniederlafsungen begründet, von einem dieser Orte aus reg ihre Verträge mit preußischen Unterthanen abzus{ließen, sowie au<h wegen aller aus ihren Geschäften mit sol<hen entstehenden Ver- bindlichkeiten bet den Gerichten jedes dieser Orte als Bekiagte Recht zu nehmen. Die Gesellschaft ist ferner verpflihtet einen oder zwei Generalbevoll- mächtigte für alle in Preußen errihteten und no< zu errihtenden Zweigniederlassungen mit dem: Sitze am Orte einer dieser Zweignieoerlafsungen zu be-

stellen.

Generalbe sollmächhtigter der Gesellshaft für Preußen is der Fabrikdirektor Max Nuppert Göpfert zu Frankfurt a. O.

In unser Gesellschaftsregister if eingetragen:

Spalte 1. Laufende Nr. 18 677.

Spalte 2. Firma der Gesellshaft: Berliner

Terraingesells<haft Prenzlauer-Allee Mit be-

\hräukter Haftung.

Spalte 3. Siy der Gefellshaft: Berlin,

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellscaft.

Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit be-

{ränkter Haftung.

j Sue G:fellshaftêvertrag datiert vom 25. Januar

899,

Gegenstand des Unternehmens ift die Verwaltung

und Ausnuzzung und Vermerthung, insbesondere dur

Parzellierung und Verkauf des zu Berlin in dec

Prenzlauer Allee belegenen im Grundbuche des

Amtsgerihts I Berlin von der Königitadt Bd. 76

Nr. 4050 verzeichneten Grundstücks.

Das Stammkapital beträgt 2 008 800 A

Nah näherer Maßgabe $ 4 des Gesellscha!ts-

vertrages bringen die nahstehend aufgeführten Gesell-

schafter, nämlich:

1) die Wittwe Catharina Burger, Gogzel, in Notrerdam,

2) der Shiffsmakler Willem Simon Burger in Antwerpz:n,

geborene

aller nothwendigen Hilfs\stoffe und Nebenfabrikate, so--

Berlin. Handelsregister (76712] des Königlichen Amtsge!1 …T zu Verlin. Laut Verfügung vom 11. Februar 1899 ift am

13. Februar 1899 Folgendes vermerkt : In unser Gesell Galtetegitter ist unter Nr. 6770,

woselbst die Handelsgesellschaft :

W. «& S. Loewcnthal mit dem Sive zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: j Die Handelsgesellschaft ist dur< Tod des

Professors Dr. Wolff, genannt Wilbelm Loewen- thal aufgelöst; der Verlagsbuhbändler Salo Loewenthal zu Berlin seyt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort; vergl. Nr. 31854 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 31 854 die Firma:

_W. « S. Loewenthal mit dew Sitze zu Berlin úfid als deren Inhaber der Verlagsbuchhändler Salo Loewenthal zu Berlin eingetragen.

Dem Dr. Noah Nathan Loewenthal zu Kösen und Verlagsbuchhändler Friedrih Schnürdreher zu Friedenau ist für die leßgenannte Firma Prokura ertheilt. Dieselben find je au< zur Veräußeruna und Belastuno von Grundstü>ken ermächtigt ; dies ist unter Nr. 13 433 des Prokurenregisters eingetragen.

Dagegen i|fft in unser Prokurenregister bei Nr. 8998 und 11 264, woselbst die Prokuren des Loewenthal und Schnürdreher für die erstgenannte Gesellschaft vermerkt stehen, eingetragen :

Die Prokura ist nah Nr. 13 433 übertragen.

In unser Gesellscaftsregister ist unter Nr. 13 194, woselbst die Handelsgesellschaft :

Joseph Sto> «& Co. mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : :

Die Gesellschaft ist dur< gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Paul Sto> zu Berlin seßt po Handelsgeshäft unter unveränderter Firma ort.

Vergl. Nr. 31 855 ‘des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 31 855 die Firma:

i Joseph Sto>k «& Co. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Sto>k zu Berlin eingetragen.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 18 611, wojelbst die Handelsgesellschaft :

i Paul Wutge «& Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- 9rra0e Ote Handelagesellshaft_ ift dur gegens

ie Handelsgesellshaft ift dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Rentner Fedor Lejeune gen. Jung zu Char- lottenburg seßt das Handelsgeschäft unter un- veränderter Firma fort. Vergl. Nr. 31 856 des Firmenregisters.

Demnächst if in unser Firmenregister unter Nr. 31 856 die Firma: | _ Paul Wutge « Co. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Jnhaber der Rentner Fedor Lijeune gen. Jung zu Charlotten- burg eingetrauyen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 30 007, wo- selbst die Firma:

M. Landau

mit dem Sitze zu BVerliu vermerkt steht, ein- getragen :

Der Kaufmann Otto Rausch zu Berlin ift am 3. Februar 1899 in das Handel8geshäft des Kaufmanns Jsidor Damitr zu Berlin als Handelsgesellshafter eingetreten; die fo gebildete, dieselbe Firma fortführende ofene Handels- gesellschaft ist unter Nr. 18 675 Gefellshafts- registers eingetragen.

Demnächst is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 18 675 die Handelsgesellichaft: M. Landau mit dem Sitze zu Beriin und sind als deren Ge- sellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen. Die Gescllschaft hat am 3. Februar 1899 begonnen. Die Gesell shafter der hierse!bft am 7. Juni 1898 begründeten offenen Handelsgesellschaft : find Dr Pincussoyn « Marowsky

in

Chemiker Dr. Ludwig Pixcuésohn und Kaufmann Rudolf Marowéky,

beide zu Berlin.

Dies ift unter Nr. 18 673 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Die- Gesellschafter der hierselbst am 1. November 1898 begründeten offenen Handelsgesellschaft :

Bernau. / [76444] In unser Gesellschastsreaister ist Heute bei der unter Nr. 7 eingetragenen Firma „Oppenheim «& Meyer“ in Beruau mit Zweigniederlaffung in Berlin Folgendes eingetragen worden : ; „Die Handelsgesellschaft {t aufgelöst. Der Kauf- mann Siegmund Landsberg zu Berlin und der

Kaufmann August Kraemer zu Berlin sind zu Liqui- datoren ernannt.“ Beruau, den 10 Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Bernburg. [76446] Handel®richterlihe Bekanutmachung. Blatt 1298 des hiesigen Handelsregisters ist heute

die Firma „Max Donath“ in Bernburg und

als deren Inhaber der Kaufmann Vax Donath da- selbst eingetragen worden. Bernburg, den 10. Februar 1899. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Streubel.

Bernburg. [76445] Handelsrichterliche Bekauntmachung.

Fol. 1299 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Firma Hugo Krug in Bernburg und als deren Inhaber der Kaufmann Hago Krug hierselbst einaetragen worden.

Bernburg, den 11. Februar 1899.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Streubel.

Bieleseld. Handelsregister [76166] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unserm Gesellschaftöregister ijt bei Nr. 501, woselbst die Aktiengeselswaft unter der Firma e Mechanische Weberei NRavensberg““ zu Schildesche eingetragen steht, am 11. Februar 1899 Folgendes vermerkt :

Der Kaufmaun Arthur Große in Schildesche ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Bielefeld. Handelsregister [76165] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unserm Gesellschaftêregister ijt bei Nr. 677, wojelbst die Firma H. Grothaus & Sewing zu Bielefeld eingetragen steht, am 9. Februar 1899 Folgendes vermerkt :

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf die Selterswasserfabrikanten August Sewing und Her- mann Grothaus in Bielefeld übergegangen, welche, dasselbe unter unveränderter Firma fortseyen. Vergl. Nr. 683 des Gesellschaftsregisters.

Sodann ist an demselben Tage unter Nr. 633 des Gesellschaftsregisters die am 3. Januar 1899 unter der Firma H. Grothaus «& Sewing errichtete ofene Handelegesells haft zu Bielefeld eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt :

1) der Selterswasser fabrikant August Sewing,

2) der Selterswasjerfabrikant Hermann Grothaus, beide zu Bielefeld.

Bochum. [76£06] Eintragung in das Handelsregister

des Königlichen Amtsgerichts Bochum.

Am 13. Februar 1899: Die Aktiengesellschaft Schlegel-Brauerei, Bochum.

Der Gesellschaftsvertrag ift voin 26. Januar 1899.

Der Gegenstand des Unternehmens ist die Ueber- nahme, Fortführung und Erroeiterung der von der Firmina F. Schlegel in Bochum betriebenen Brauerei. Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu errihten und sih bei anderen Unternehmungen, deren Gegenstand zu dem ihrigen in Beziehung steht, in jeder geseßzlih zulässigen Form zu betbeiligen. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 2 000 000 A und ift eingetheilt in 2000 auf den Jphaber lautende Aktien zu je 1000 A Der Vor- stand besteht aus einem oder mehreren vom Aufsichts- rathe im gerihtlihen oder rotarielien Protokolle zu ernennenden Mitgliedern. Die den Mitgliedern des Voistandes zu gewährenden Bezüge, welche auch in einer Tantiéme vom Reingewinn bestehen können, werden in den vom Aufsichtsrath zu shließenden An- stellungéverträgen festgeseßt.

Die Mitglieder des Au'sichtsraths erbalten aüßer dem Ersay der aus der Erjüllung thres Berufes ent- \springenden Auslagen zu'aæzmen eine Tartième vom Reingewinn gemäß $ 11 des Gesellszaftsvertrages. Die Vertheilung diefer Remuneration bestimmt der Aufsichtsrath. Für eine bifondere Thätigkeit cinzelner Mitglieder kann der Aufsichtsrath, vorbehaltlich der Genehmigung der Bilanz dur die Generalversamm-

Dr. Wiebe, beide in Bochum.

Die Gründer der Geselischaft sind: : A H auereibesiger Wilhelm S(hlegel, 2 Bu er Hermann Schlegel, 3) Kaufmann Gustav Schmiß, 4) Direktor Otto Weißenberger, 5) Prokurist Karl Oehler, 6) ps Louis M ämmtlich in um wohnhaft. : ae S über haben die sämmtlichen Aktien über- mmen. "Der Vorstand der Gesellschaft besteht zur Zeit nur aus einer Person und zwar dem zu 1 Ge- nannten. i Die Mitglieder des Aufsichtsraths sind: 1) General - Direktor Gustav Frielinghaus zu

Bochum,

2) Hermann SwWlegel zu Bochum,

3) Bank-Direktor Albert Müller zu Essen,

4) Kaufmann Gustav Schmiß zu Bochum,

5) Kaufmann Wilhelm Köster zu Dortmund.

Die zur Prüfung des Gründungshergangs bestellten

Revisoren waren Kaufmann und Handelskammer- mitglied Walther Bos und Handelskammersyndikus

Brandenburg, Mavel. [76169]

Bekanntmachung. In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 345 die Handel3gesell haft in Firma: Lehniner Schiffsbaugesellschaft Kocber & C°_ E mit dem Siye in Lehnin und als Rechtsverhältnisse der Gesellschaft Folgendes eingetragen: Die Gesellschafter sind: Kaufmann Joseph Rosenberg, Maurermeister Gustav Koeber, Sire er Hermann Krause, ämmilih zu Lehnin, / | Zur Vertretung der GesellsGaft sind mindestens 9 Gefelishaster fein einzelner bere<tigt. Zur Wechselzeihnung sind sämmtlihe Gesellschafter ver- ichtet. Die Gesellschaft hat am 31. Januar 1899 be- onnen, M Brandenburg a. H., den 4. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. : [76448] Bei der im Aktien-Gesellshaftsregister Band I1 Seite 177 eingetragenen Firma: i „Zuckerraffinerie Brunonia““ ist beute vermerkt, daß der $ 20 des Gesellschafts- statuts abgeändert respektive ergänzt ift. Braunschweig, den 11. Februar 1899, Herzogliches Amtsgericht. N. Wegmann. Bromberg. Befauntmahung. [76449] Die unter Nr. 1226 registrierte Firma „Hugo Fehlauer““, als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Feblauer bier verzeihnet steht, ist erloschen. Bromberg, den 10. Februar 1899, Königliches Amts3gericht.

Bünde. Handelsregister [76451] des Königlichen Amtsgerichts zu Vünde. Zufolge Verfügung vom 10. Februar 1899 ift am

selven Tage eingetragen: i j a. bei Nr. 306 des Gesellshaftsregisters Firma

Held « Comp.: E Die Gesellschaft ist mit dem 9. Februar 1899 auf

den S igarcen r Heinrih Held zu Bünde

als alleinigen Inhaber übergegangen, die Gesellschaft

im Gesellschaftsregister gelösht und die Einzelfirma

unter Nr. 675 des Firmenregisters eingetragen.

b. bei Nr. 675 des Firmenregisters: E Zigarren-Fabrikant Heinrich Held zu Bünde als allètriger Inhaber der Firma Held & Comp.

daselbft. S

Bünde. Handelsregifter [76450] des Königlichen Amtsgerichts zu Bünde. In unser Ge!ellschaftsregister is bei Nr. 280

(Firma Hefter & Held zu Bünde) folgende Ein-

tragung bewirkt: L Die Gesellschaft is aufgelöst und die Gesellschafts-

firma erloshen. Aktiva und Passiva der Gefellshaît

ind auf den bisherigen Gesellschafter, Zigarren-

Fabrikanten Heinrich Held zu Bünde übergegangen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 9. Februar 1899

am 11. Februar 1899.

Bützow. [76452] Fn das Handelsregister des Großherzoglichen Amts-

Charlottenburg. : [76454] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1009 die Firma: NEIFAMUns Rosener““ mit dem Sitze zu Charlottenburg (Friedberastr. 2) und als deren Fnhaber der Börsenmakler Siegmund Rosener ebenda eingetragen. Charlottenburg, den 11. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14. Dannenberg, Elbe.

[76455] Bekanntmachung. Auf Blatt 90 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: \ H. Hillewerth eingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“ Daunenberg, den 3. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Il.

Dannenberg, Elbe. [76456] Bekanntmachung.

In das hiesige Handeléregister ist heute Blatt 161

eingetragen die Firma:

‘Drenc>hahn « Sudhop

und als deren Inhaber 1) Architekt Georg Dren>-

bahn und 2) Kaufmann Karl Sudhop, beide zu

Braunschweig. | Marwedel bei

Ort der Zweigniederlassung: Hitza>er. : :

Offene Handel8gefellshaft. Zweigniederlassung der seit dem 1. August 1889 in Braunschweig be- stehenden offfenen Handelsgefell schaft.

Daunenberg, den 4. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. IT1.

Dirschau. Bekanntmachung. [76174] Zufolge Verfügung vom 10. Februar 1899 ist an demselben Tage die in Gardschau errichtete Han- deléniederlassung des Kaufmanns Benno Herzberg ebendaselbst unter der Firma : Westpreußishe Holzpautoffelfabrik

Benno Herzberg in das diesseitige Firmenregijter unter Nr. 161 ein- getragen. Dirschau, den 10. Februar 1899.

Königliches Amts3gericht.

Dirschau. Bekanntmachuug. [76173] Zufolge Verfügung vom 10. Februar 1899 ist an demselben Tage in das diesseitige Negister zur Ein- tragung der Ausschließung der ehelihen Güter- gemeins<haft unter Nr. 77 eingetragen, daß der Kauf- mann Hugo Schroedter zu Dirschau für seine Ehe mit Fräulein Hulda Schroedter zu Tannsee bei Neuteih dur< Vertrag vom 8. Februar 1899 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerktes mit der Maßgabe ausgeschlossen hat, taß das von der Braut in die Ehe einzubringende und während der- selben auf irgend wele Art, insbesondere au<h dur< Geschenke, Erbschaften und Glücksfälle zu erwerbende Vermögen die Natur des vertragsmäßig vorbehaltenen Vermögens haben foll.

Dirschau, den 10. Februar 1899,

Königliches Amtsgericht.

Dirschau. Bekanntmachung. [76172] Zufolge Verfügung vom 11. Februar 1899 ift an demselben Taçe die in Dirschau errichtete Handels- niederlassung des Kaufmanns Josef Jaszewski eben- daselbst unter der Firma Jofef Jaszewski in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 162 eingetragen. Dirschau, den 11. Februar 1899.

Königliches Amtsgericht. EXisenach. Befanutmachung. [76458] Laut Verfügung von beute ift zu unserem Handels- register eingetragen worden :

1) Fol. 201 bei der Firma :

Carl Wilh. Adler in Mihla. Der Siy der Firma ift jet Eisenach. 2) Fol. 296. Firma:

E. J. Katzenstein in Eisenach, Inhaber: Kaufmann Eisemann Jakob Katenstein in Eisenach.

3) Fol. 297. Firma: H, & F. Hahn in Eisenach. Inhaber: Architekt Hermann Hahn und Architekt Franz Hahn zu Eisenach. 4) Fol. 298. Firma: Adolf Gießler in Eisenach. : Fnhaber: Kaufmann Johannes Heinrich Friedrich Adolf Gießler in Eisenach. 5) Fol. 299. Firma: S. Grünewald in Eisenach, : SFnhaber: Kaufmann Siegmund Grünewald in

leute Leopold Lindemann und Siegmund Hirsch da- selbst eingetragen stehen, heute eingetragen worden :

Das Sroetages<äft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Gustav Winkler in Flensburg über- gegangen, welher dasfelbe als Hauptniederlassung unter der Firma:

„M. Hirsch“ fortführen wird; vergleihe Nr. 1818 des Firmen- registers. | / 11. Ferner if in das Firmenregister der Kauf- mann Gustav Winkler in Flensburg als Inhaber der Firma: „M. Hirs<h“ daselbst heute unter Nr. 1818 eingetragen worden. Flensburg, den 14. Februar 1899. Königl. Amtsgericht. Abth 3.

Forst, Lausitz. Bekanntmachung. [76461] Fn unser Prokurenregister ist heute bei Nr. 108, woselbst die Prokura des Paul Stübner jun. zu Forst i. L. für die Firma W. Thomas zu Forst i, L. eingetragen steht, Folgendes vermerkt worden :

Die Prokura ift erloschen.

Ferner if in unser Prokurenregister unter Nr. 123 Folgendes eingetragen: i Für die unter Nr. 657 des Firmenregisters ein- getragene Firma W. Thomas zu Forst i. L. hat der Inhaber derselben, der Fabrikbesißer und Tuch- fabrikant Paul Stübner zu Forst i. L., seiner Ehe- frau Clementine Stübner, geb. Thomas, zu Forst i. L, Prokura ertheilt.

Forst, den 11.. Februar 1899.

Königl. Amtsgericht. Frankfurt, Main. [76462] In das Handelsregister is eingetragen worden :

16 089, Frankfurter Metallwaarenfabrik Ullrich, Damm & Pfirmaun, Gesellsehaft mit beschräukter Haftung. Unter dieser Firma ist mit dem Sitze dahier eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung errichtet worden. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 23. Januar 1899.

Gegenstand des Unternehmens is Fabrikation und Berkauf von Metallwaaren und tehnischen Artikeln, insbesondere Haushaltungs- und dergleichen Gegen: ständen. Auch ist die Gesellshaft bere<tigt, Ver- tretungen anderer Geschäfte gleicher oder ähnlicher Branchen zu übernehmen und fi in anderen in den Rahmen ihres Zwe>es fallenden Unternehmungen in jeder Form zu betheiligen. Ï Das Stammkapital der Gesellshaft beträgt 900 000 Auf dasselbe haben die Gesellschafter Kaufleute Heinri<h Danm und Hubert Pfirmann dahier in fertigen Metallwaaren, deren Werth auf 70 000 Æ, und Außenstände, deren Werth - auf 30 000 A angenommen ift, eingebrad)t. Hiernach ist Heinrih Damm zu 55/100 oder 55 000 , Hubert Pfirmann zu 45/100 oder 45 000 4 betheiligt. Geschäftsführer sind die hiesigen Kaufleute August Ullrih, Heinri Damm, Hubert Pfirmann.

Zur giltigen Zeichnung der Firma sind befugt:

a. wenn nur ein Geschäftsführer bestellt ist, dieser oder sein Stellvertreter, i

þ. wenn mehrere Geschäftsführer, niht aber Pro- furisten vorhanden find, zwei Geschäftsführer, oder ibre Stellvertreter gemein|<aftli. Z

c. wenn beim Vorhandensein mehrerer Geshfts- führer ein oder mehrere Prokuristen vorhanden sind, ein Prokurist mit einem Geschäftsführer , oder zwet Geschäftsführer gemeinschaftli<h.

erfolgen im Deutschen Reichs-Auzeiger. Fraukfurt a. M., 8. Februac 1899. Kgl. Amtsgericht. I1V 2, Freiburg, Breisgau. Bekanutmachuug.

31. Januar 1899 mit dem Sitze in Freiburg. Gegenstand des Unternehmens ift:

des Verbandes dienende Druderei; b. Förderung fonstiger <haritativer Zwede; c. Betrieb einer Dru>erei unter der Firma: „Charitasdru>kerei“. /

voll einbezahlt find.

[76603] Nr. 3982. Unter O.-Z. 134 Band Il des dies- seitigen Gesellschaftsregisters wurde heute eingetragen: | W. Winkelmann «& Steiniger:

Charitas-Stift, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, errichtet durch Gesellshaftsvertrag vom | kunft aufgelöst, das Geschäft wird unter der bis-

Das Stammkapital beträgt 22000 M, welche Zum Geschäftsführer wurde auf drei Jahre ge- | Goldap.

O.-Z. 738: Firma Rudolf Dischler in Frei-

burg. /

Faber ist Rudolf Dischler, Kaufmann in Frei- burg, verheirathet mit Eugenie, geb. Sauter, von Spaichingen. Nah deren Beibringens-Inventar d, d. 9. August 1898 soll als Güterre<t die würt- E egde landre<htli<e Errungenschaftsgesellshait gelten.

O.-Z. 739: Firma Dr. C. Zerbe in Freiburg. Fnhaber ist Dr. Carl Zerbe, Chemiker in Freiburg, verheirathet mit Klara, geb. Amann, von hier, ohne Errichtung eines Chevertrages. z O.-Z. 740: Firma Samson Maier Levi in Freiburg. / i: Inhaber iff Samson Maier, Kaufmann in Frei- burg, verheirathet mit Jeanette, geb. Levi, von Müllheim. / Nach deren Ehevertrag d. d. Müllheim, den 30. Januar 1871, wirft jeder Ebetheil 50 Fl. in die Gemeinschaft ein urter Auss{luß alles übrigen Ver- mögens, fowie der Schulden. b. zum Gesellschaftsregister Band Il: O.-Z. 128: Firma Carl Bergmann in Frei- E Me der offenen Handelsgefell- ast find: 1) Friedrih Rehmann, Spediteur in Freiburg, dessen ehelihe Güterrehtsverhältnisse unter O.-Z. 4 Band 1 des Firmenregisters bereits veröffentlicht find; 2) Julius de Crignis, Spediteur in Freiburg, ver- beirathet mit Ida, geb. Steyert, von Gottenheim. Nach deren Ehevertrag 4. 4. Freiburg, den 2. No- vember 1893, wirft jeder Ehetheil 100 4 in die Ge- meinschaft ein unter Aus\{luß alles übrigen Ver- mögens sowie der Schulden. Die Gesellshaft hat am 1. Oktober 1898 begonnen. O.-Z. 129: Firma Burger «& Bloch in Frei- burg. Gesellshafter der offenen Handelsgesell]chaft find: 1) Moriß Burger, Kaufmann in Freiburg, verheirathet mit Seline, geb. Weil, von Gailingen, dessen ehelihe Güterrehtsverhältnisse unter O.-Z. 194 Bd. 1 des Gesellschaftsregisters bereits veröffentlicht sind; 2) Nathan Bloch, lediger Kaufmann in Freiburg. Die Gesellshaft beginnt am 1. Januar 1899. O.-Z. 130: Firma Gebrüder Hüglin in Frei- burg betr. Mit Wirkung vom 1. Januar 1899 an i} Herr Gustav Hüglin aus der Gesellschaft ausgetreten und an dessen Stelle gleichzeitig Herr Oskar Hüglin, lediger Weinhändler in Freiburg, der Gesellschaft als neuer Gefellshafter beigetreten. Dem bisherigen Theilhaber, Herrn Gustav Hüglin, Weinhändler und Stadtrath dahier. ist Prokura ertheilt. O.-Z. 131: Firma Doubs «& Zorn in Frei- burg. Gesellschafter der offenen Handelsgesellschaft find: 1) Herr Ferdinand Doubs, Ingenieur in Frei- burg, verheirathet mit Olga, geb. Zorn, ohne Er- rihtung eines Ehevertrages, 2) Herr Karl Zorn, Kaufmann in Freiburg, verheirathet mit Katharine, geb. Nietsch, ohne Errichtung eines Ehevertrages. Die Gefellshaft hat am 1. Januar 1899 begonnen. Freiburg, den 6. Februar 1899, Großh. Amtsgericht. Lederle.

Fürstenberg, Oder. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist am 9. Februar 1399 unter Nummer 73 die Firma „Königliche privi- legierte Kronen - Apotheke M. Lampel“ zu Fürstenberg a. O. und als deren Inhaber der

[76463]

Die öffentliGen Bekanntmachungen der Gesellschaft Apotheker Max Lamvel ebenda eingetragen worden.

Fürstenberg a. O., den 9. Februar 1899. Königliches Amtsgericht.

Gardelegen. Befanutmachung. [75564] Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift ein- getragen worden :

a. Im Gesellschaftsregister bei der Firma Nr. 44

Die Gesellshaft ist durh gegenseitige Ueberein-

herigen Firma W. Winkelmann & Steiniger von dem Architekt Werner Steiniger als alleinigem Jn-

a. Erwerb, Unterhaltung und Verwerthung von } haber fortgesetzt. Gebäulichkeiten für die Zwe>ke des Charitas-Ver- bandes für das kath. Deutschland, insbesondere für Nr. 303. dessen Geschäftsstelle und die den Veröffentlichungen | Architekt Werner Steiniger zu Jävenitz.

b. Im Firmenregister: Bezeihnung des Firmeninhabers : Ort der Niederlassung: Jävenitß. Bezeichnung der Firma: W. Winkelmann «& Steiniger. Gardelegen, den 18. Januar 1899. Königl. Amtsgericht.

Handelsregister. [76464]

PII I E

gerichts bieselbst ist zufolge Verfügung vom 8. d. Mts. f} hte Fol. 168 Nr. 164 Folgendes eingetragen worden : Eisenach. u Kol. 3: F. Harloff. 6) Fol. 300. Firma:

Der Geschäftsführer Kaufmann Robert Mar 3) der Schiffsmakfler Jan Martin Burger zu Frister hat seinen Wohnsiß nah Berlin verlegt. Rotterdam, find: Die G: sellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: 4) die unverehelihte Bernardina Lamberta Jo-

Max Shmerler & Co. wählt: Geistl. Rath Dr. Lor. Werthmann in Frei- | Jn unser Firmenregister ijt beute unter Nr. 282 burg; als Kassier und zuglei als Stellvertreter | die Firma Emil Alexy in Goldap, Inhaber :

des Geschäftsführers in Verhinderungsfällen : Banquier } Kaufmann Emil Robert Alery in Goldap, ein-

lung, außerdem die Gewährung einer als Unkosten zu verbuchenden Bergung beschließen. Zu den

Kaufmann Marx S{hmerler zu Berlin und f S y eruft der Vorstand oder

H. Sachse in Eisecuach.'

Vereinigte Dampfbuchbindereien Baumbach «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung

: (Gesellshaftéregister Nr. 15 658) mit dem Sitze zu Leipzig und Zweigniederlaffung zu Beriin hat dem Alban Edomund Schmidt zu Leipzig Proîura derart ertheilt, daß er die Firma der Gefellshaft mit einem Geschäftsführer zeichnen darf; dies ift unter Nr. 13 436 des Prokurenregisters eingetragen. ;

In unfer Gesellschaftsregister ist eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer: 18 676.

Spalte 2. Firma der Gefellshaft: Glas- hüttenwerke vormals J. Schreiber und Neffen.

Spalte 3, Siz der Gesellschaft: Wien mit Zweigniederlassung zu Berlin.

Syalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ift eine Aktiengesellschaft. M Gesellschaftsvertrag datiert vom 31. Dezember

(

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) Die eigenthümlihe Erwerbung der nastehend bezeihneten, der registrierten Handelsgesell\<haft F, Schreiber & Neffen in Wien gehörigen Realitäten und Fabriksetablissements, nämli:

a. der Glasfabrik zu Groß-Ullersdorf,

b. der Glasfabrifen in Jaronowiß und Dubnian, c. der Glasfabrik Heinrihhütte sammt Lagerhaus in Luschig,

d. der Glasfabrik in Josefsthal und der Glas- raffinerie in Srêtla,

e. der Glasfabrik in Fürstenberg a. d. Oder,

f. des Braunkohlenbergwerkes in Luschitz,

g. des Braunkohlenbergwerkes Alberti-Zehe Nr. I, IT,.TILLV, V. Gd VI,

2) Die eigenthümlihe Erwerbung sämmtlicher der

genannten Firma gebörigen Gas-Oefen, Inventarien,

hanna Burger zu Rotterdam, 5) der Rertner Pieter Willem Rösener-Manz zu

Paag,

6) die verebelihte Ingenieur Johanza Wil- helmina Alpherts, geborene Nöfener:Manz, zu Haaz,

7) die verehelichte Professor Maria Anna Elisabeth Geesink, geborene Rösener - Manz, zu Amsterdam,

8) der Rentn-r Johan Marie Wilhelm NRösener- Manz zu Leidshendam, Gemeinde Veur,

9) der Rentner Johan Christian Elise Rösener- Manz zu Soerabaya,

10) der Rentner Karel (Carl) Bartholomeus

i Röjfener-Manz zu Beek bei Nijmegen,

in Anrehnung auf ihre Stammeinlagen ein Jeder

stinen Antheil an dem vorbezeichneten Grundstück

auf das Stammkapital in die Gesellschaft ein.

_ Der Werth der Catharina Burger’shen Einlage

ist auf 334 800 M, derjenige der Simon und Martin

Burger’schen Einlage auf je 167 400 #, derjenige

der Bernardina Burger’shen Einlage auf 669 600 M,

der Werth der Einlage eines jeden der anderen

Gesellschafter auf 111 600 M festgeseßt worden.

Die Gesellshaft hat Einen oder zwei Geschäfts-

führer. Es können au stellvertretende Geschäfts-

führer bestellt werden. Diese haben mit wirklichen

Geschäfts)ührern gleihe Vertretungsbefugniß.

Sind zwei Geschäftéführer vorhanden, so müssen

Erklärungen, welche für die Gesellschaft verbindlich

sein sollen, von beiden Geschäftsführern abgegeben

werden.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft

erfolgen im Reichs-Anzeiger.

Geschäftsführer ist der Rittmeister außer Diensten

Ferdinand Bugge zu Berlin.

Berlin, den 13. Februar 1899.

Glafermeister Ferdinand Rudolf Wilhelm Franz Krüzer zu Spandau. f Dies ist unter Nr. 18 674 des Gesellshaftsregisters eingetragen. ÎIn unser Firmenregister is unter Nr. 31857

die Firma: Julius Hesfel jr.

mit dem Sigze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Heskel zu Berlin eingetragen. Die hiesige ofene Handel8gefellschaft :

Hochftein & Weinberg

(Ges.-Reg. Nr. 10 016)

hat den Kaufleuten Louis Friedländer und Marx Bo>, beide zu Berlin Kollektivprekura ertheilt; dies ist unter Nr. 13 434 des Prokurenregisters eingetragen. Ferner ift in unser Prokurenregister bei Nr. 12 770, woselbst die Kollektivprokura des Louis Friedländer und Alois Gronberg für die leßtgenannte Gesellschaft vermerkt steht, eingetragen :

Die Kollektivprokura des Alois Gronberg ift erloshen; die von Louis Friedländer neu einge- tragen unter Nr. 13 434.

Die wit dem Eige zu Kölu a. Rh. und Zweig- niederlassungen zu Berlin, Hamburg und München domizilierende offene Handelsgesellschaft : Poensgeu «& Heyer (hiesiges Gesellschaftsregister Nr. 14 872) bat dem Kaufmann Gustav Demmler zu München Prokura ertheilt; dies ist unter Nr. 13 435 des Pro- kurenregisters eingetragen worden. / ; Gelöscht sind: Firmenregifter Nr. 10545 die Firma: _ Ernst Walter. Firmenregister Nr. 30 834 die Firma: Sachs «& Gottschalk. - Berlin, den 13. Februar 1899.

Generalversammlungen Aufsichtörath die Aktionäre wenigstens drei Wochen vorher, den Tag dec Berufung und der Versammlung nit mitgere<hnet, dur<h einmalige Bekanntmachung in den Gesellshaftsblättern. Alle von der Gesell- chaft ‘ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen durh den Deutschen Reichs- und Königl. Preufischen Staats - Anzeiger und die Rheinisch-Westfälische Zeitung in Eden a. d. Ruhr. Die Bekanntmachungen werden vom Vorstande oder Aufsichtsrath erlassen. Alle Erklärungen, welche die Gesellschaft verpflichten und für dieselbe v:rbindli< sein sollen, müssen ent- weder von zwei Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitglied und einem Prokuristen abgegeben werden. Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- sellschaft ihre Unterschrift hinzufügen. Auf das Grundkarxital bringt die Firma J. Schlegel die von ihr zu Bochum betriebene Brauerei mit allem Zubehör und allen Gerechtsamen als Einlage in die Gesell\haft cin, und zwar: 1) Die zur Brauerei gehörigen Grundstü>e, Ge- bäude, einschließli< Wohnhaus Alleestraße Nr. 7 und Wirtbschaft Alleestraße Nr. 9... A. 1000 000,— 2) Maschinelle Einrichtungen, Fasta- en, Fuhrpark, Mobilien und Uten- R A e E e 3) Die in der Bilanz vom 30. Sep- tember 1893 ausgewiesenen Ge- \häftsaußenstände . ... ., 4) Die am 30. September 1898 laut Inventur vorhanden gewesenen BOLLALD E a ia L 20850060

Summa 6 1 996 000,— Als Gegenwerth für die aufgeführten Sacheinlagen gewährt die Aktiengesellsha|t dec Firma J. Schlegel 1996 Stü>k als vollgezahlt geltende Aktien im

501 969,33

« 185 530,07

Waaarenvorräthe und Buchforderungen.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Königliches Amtszeriht 1. Abtheilung 90.

Nominalwerthe von je 1000

Kol. 4: Vützow. Kol. 5: Kaufmann Friedrih Harlof zu Büßow. Bügow, den 9. Februar 1899. i Der Gerichtsschreiber. Cassel. W [76476] Nr. 2228 des Handelsregisters. Heute ist die durh den Gesellschaftêvertrag vom 30. Januar 1899 errichtete „Patria - Fahrrad- Vertricb Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ mit dem Sitze zu Cassel eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf und der Vertrieb von Patria - Fahrrädern und von Baurrayteen gu die damit in Verbindung tehenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 20 000 46 Gescbäfts- führer it der Kaufmann Friß Pinhard in Caffel. Die Bekanntinahungen erfolgen im Deutscheu Reichs-Auzeiger. Caffel, den 9. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 4. Groß.

Handelsregister. [76475] R Firma: Rich. Paul Grisel in affse!.

Heute ift eingetragen : j ; Déèr Ghefrau des Jxhabers Rich. Paul Giisel, geb. Wiskemann, ist Prokura ertheilt. Cassel, den 9. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Abth, 4, Groß.

Charlottenburg. [76453] In unser Firmenregister ist heute bei der unter Nr. 614 eingetragenen Mein: („Hubert He>“ ver- merkt, daß dieselbe erloschen ist. Chapottenduxg, den 10. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Cassel,

Î

Inhaber: Fis{<händler Christian Hermann Sachse in Eisenach. S

7) Fol. 301. Firma:

Bruno Pönunisch in Eiseuach.

Inhaber: Hand|chuhfabrikant Bruno Samuel Pönisch in Eisenach.

Eisenach, den 10. Februar 1899.

Großherzogliß S. Amtsgericht. 1V. Dr. v. Schorn.

Eisenach,.

Bekanntmachung. [76457]

Laut Verfügung von heute ift Fol. 14 des Handels-

bei der Firma: __ Goldschmidt & Grünstein in Eisenach eingetragen worden :

Die Firma ift jeßt:

Eisenacher Tuch-Versandt Goldschmidt & Grünustein in Eisenach. Eisenach, den 11. Februar 1899. Großherzoali<h S. Amtsgericht. TV. Dr. v. Schorn.

Essen, Ruhr. Sandel8regisfter 76459]

Firma Carl Mallinkrodt zu Essen

Essen jeßt zu Poppclódorf - Bonn) ist gelös<t am 8, Februar 1899,

Flensburg. Befanntmachung. [76460] 1. In das Gesellschaftsregister ijt bei Nr. 331, woselbst die hiesige Firma: x

+ Hir als Zweigniederlassung der in Spandau bestehenden

———

Hauptniederlassung und als deren Inhaber die Kauf-

registers Band 11 des vormaligen Stadtgerichts hier Band T: / ; f Zu O.-Z. 4: Firma Carl Bergmaun in Frei- | getreten“,

des Königlichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr), | Prokurist bestelit. Die unter Nr. 267 des Firmenregisters Een

inhaber: der Rentner Ludwig Mallinkrodt, früher zu

Dr. Eugen Krebs dahier.

eigenen Namen seßen. Freiburg, 6. Februar 1899. Großzerzoglihes Amtsgericht. Lederle. Freiburg, Breisgau. Bekauntmachunug.

eingetragen : a, zum Firmenregister burg ist als Einzelfirma erloschen. Freiburg betr. egen ist Ernst Fischer, Kaufmann dahier, als urist besteUt. Band 11:

Freiburg betr.

O.-Z. Nr. 736: Firma Flora, Drogerie, Frdr Peter Velter in Freiburg.

fle, v verheirathet mit Maria Magdalena, geb Shevertrages.

O.-Z. 737: Firma Friß Hamburger in Frei burg.

Dieselben zeichnen, indem fie zu der Firma ihren

[76607] Nr. 4631. In das diess. Handelsregister wurden

Zu O.-Z. 346: Firma Wilhelm Fischer in

Zu O.-Z. 547: Firma N. Bloch. in Freiburg ] Firmen- | ist erloschen. «44 24s | Timm «& Feldhusen. Inhaberinnen: Anna Gesa

Snhaber ift Friy Hamburger, lediger Kaufmann

getragen worden. Goldap, den 9. Februar 1899, Königliches Amtsgeri<t. Abtheilung 4. Malle, Saale. [76465] Bei der unter Nr. 121 des Gesellschaftsregisters eingetragenen offenen Handelsgesells<aft : „Hensel & Müller“ zu Halle a. S. ift heute folgender Vermerk : „Der Kaufmann Julius Hensel ist dur< Tod aus der Gesfellshaft ausgeschieden. Die Wittwe Agnes Hensel, geb. Lange, in Halle a. S. ift als Gesellschafter in die Gesellshaft ein-

eingetragen worden. Halle a. S., den 10. Februar 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[76468] Eintragungen in das Handelsregister. 1899. Februar S.

Die Prokura des Josef Fischer is erlos<hen, da- - , Pro- | Wamburg.

Zu O.-Z. 281: Firma A. Bloch u. Cie. in | Ludwig Leifter. Diese Firma hat an Max Behre

Prokura ertheilt.

Julius Bloch jr., Kaufmann in Freiburg, ist als | M. Hirschfeld. Inhaber: Moritz Hirschfeld.

Caffee-Lagerci „Hammouia“ von J. Kessler. Inhaber: Ignaz Kessler, zu Brünn.

Dees Timm und Wilhelmine Henriette Ilsabe eldhusen.

.

Inhaber ist Friedrich Peter Velter, Kaufmann in | H. Seyfarth. Inhaber: Heinri Karl Christian

» Stephan Seyfarth.

les<, von Quint b. Trier, ohne Errichtung eines | H, Schröder & Co. Die Gesellschaft unter dieser

irma, deren Inhaber Heinrih Friedrih Arend - röder, hierselb, und Max Julius Nehemias,

zu Altona, waren, is aufgelöst. Die Firma in Liquidation wird von dem genannten H. F. A.

in Freiburg,

Schröder allein gezeichnet.