1899 / 42 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E D S i 2 1e M Me 2E S E N E ORA s D E E L

| 4 N 2A a M i E 5

E

L Ei L L RSCe Mt ese: 7E L U R E Mrt ters E I Ne I di E F p E ar L E e

E

D 7 AebE erk A T eLe= Wp-Tmpar R A E E

E

I A

[76588] Aktien-Gesellschaft „Hotel Bellevue“,

Dresden.

Die in der heutigen Generalversammlung pro Geschäftsjahr 1898 beschlossene Dividende von 5 °/, demnach von fünfzehn Mark pro Aktie, if gegen Rückgabe des Dividendenscheins Nr. 27 bei der Dresdner Bauk allhier in den Vormittagsftunden zu erheben.

Dreóôden, den 14. Februar 1899.

Die Direktion.

[76964] Bonner Bergwerks- und Hütten-Verein. Generalversammlung. 7

Wir bechren uns hiermit, unsere Herren Aktionäre zur diesjährigen sechsundvierzigsten ordentlichen Geueralversammlung auf Samstag, deu S, April 1899, Morgens A1 Uhr, im Hôtel Noyal in Bonn einzuladen,

Tagesordnung:

1) Bericht des Aufsichtsraths beziehungsweise des Vorstandes über die Lage des Geshäfts und über die Ergebnisse des verflofsenen Jahres unter Vorlegung der Bilanz.

2) Bericht der Rechnungsprüfer und Ertheilung der Entlastung für Aufsichtsrath und Vorstand.

3) Beschluß über Gewinn-Verwendung nah $ 30 der Satzungen.

4) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths.

5) Wahl dreier Rehnungsprüfer für die Bilanz des laufenden Geschäftsjahres.

Unter Bezugnahme auf $ 20 unserer Saßungen machen wir darauf aufmerksam, daß zur Theilnahme an der Generalversammlung und zur Ausübung des Stimmrechtes in derselben erforderli ist, daß die Aktionäre ihre Aktien spätestens S Tage vorher, also bis zum 5. April a. €.,

beim A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Köln, bei der Westdeutschen Bauk vormals Jonas Cahn in Boun oder bei unserem Vereiu auf der Cementfabrik bei Obexcassel bei Boun |

unter Beifügung eines Nummernverzeichnisses Hinter- legen und bis nach abgehaltener Generalversammlung hinterlegt lassen, oder die anderweitige Hinterlegung auf eine dem Aufsihtsrathe genügende Weise be- \cheinigt haben. Vollmachten müssen mit dem ge- seßlihen Stempel versehen werden.

Die Bilanz liegt 14 Tage vor der Generalver- sammlung zur Einsicht der Aktionäre im Geschäfts- lokal der Gesellschaft offen.

Gegen Vorzeigung der Hinterlegungs-Bescheini- gungen werden eine Stunde vor Beginn der Ge- neralversammlung die Eintrittskarten nebst Stimm- zettel am Versawmmlungsorte verabfolgt.

Cementfabrik, bei Obercafsel bei Bonn, den 16. Februar 1899.

Der Ausfichtsrath.

[76963]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu der am D. März d, Js., Nachmittags 3#¿ Uhr, im Geschäftslokale der Gesellshaft zu Aachen stattfindenden ordeutlicheu Generaiver- fammlung ergeben\t eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsraths unter Vorlage des von der Direktion erstatteten Berichts sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- Nechnung über das Geschäftsjahr 1838.

2) Beschlußfassung über die Genehraigung der Fahresrechnung, Verwendung des Reingewinns und Entlastung der Direktion.

3) Neuwabl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

Wegen Theilnahme an diefer Versammlung ver- weisen wir auf $ 22 des Statuts und bemérken, daß die Hinterlegung von Aktien bei der Direktion unserer Gesellschaft sowie bei naGstehenden Bank- häusern erfolgen kann:

Aachener Disconto-Gesellschaft in Aachen,

Sal. Oppenheim jr. & Co. in Köln,

Direction der Discouto- Gesellschaft,

Bank für Haudel «& Jundustrie,

Dresdner Bauk,

S. Bleichroeder,

Born «& Busse,

Aachen, den 16. Februar 1899,

Aachener Kleinbahn-Gesellshaft. MEAT Detinn

in Berlin.

[76702]

Einladung. Die diesfährige ordentliche General- versammluug des Spar- & Vorschußvereins zu Mohocn foll Montag, deu 13. März d. J.- von Nachmittagé 2 Uhr an in Henker's Schank- wirthschaft zu Wéohorn abgehalten werden.

TageSordnung: _ iz

1) Vorlegung des geprüften Geschäftsberichts auf 1898 und Richtigsprehung desselben.

2) Festseßung der Remuneration des Aufsichts- raths auf das Jahr 1898.

3) Beshlußfafsung über Vertheilung des Rein- gewinns.

4) Ergänzungswahl des Vorstands und Auf- sichtsrats.

5) Ertheilung der Genehmigung zur Uebertragung von Aktien.

Mohorn, am 15. Februar 1899,

Der Spar- & Vorschußverein zu Mohorn. Heinrich Richter, Direktor.

[76944]

Rheydter Actien - Bau-Gesellshaft.

Einladurg zur 26. ordeutlichen General- versammlung auf Dienstag, deu 7. März d. I., Abends 6 Uhr, im Hotel Joebges zu Rheydt

ftattfindend. : Tagesordnung: 1) Bericht des Borftandes über die Lage des

Geschäfts. 2A

2) Bericht des Aufsichiéraths über Bilanz und Vorschlag zur S SE

3) Antrag auf Ertheilung der Entlaftung.

4) Waßhl zweier Revisoren für das Jahr 1899.

5) Antrag des Aufsichtsratbs, die für das Jahr 1899 erforderlihen Darlehne aufnehmen zu

dürfen. Der Vorfizende des Auffichtsraths: Gustav Pelzer - Teacher.

[77023] : | Metallindustrie-Aktiengesellschast Berlin vorm. J. Weiduer.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre zur ersten ordentlichen Generalversammlung am L5.Mär 1899, Nachmittags 4 Uhr, im Geshäftslok d SesetsWgN, Berlin, Wasserthorstr. 54, ergebenst einzuladen.

Tage Lane:

1) Bericht des Vorstandes über die Lage der Geschäfte unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos und des Ge- \häftsberichts pro 1898, sowie Bericht des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, Ertheilung der Decharge und Fest- stellung der Dividende.

Stimmberechtigt sind diejenigen Herren Aktionäre, welche ihre Aktien bis zum 11. März cr. bei der Gesellschaftskasse, hierselb, Wasserthor- straße 54, oder bei der Sächfischen Handelsbank, Dresden, Seestr. 7, deponiert haben; statt der Aktien können auch Depotscheine der Reichsbank hinterlegt werden.

Berlin, den 16. Fevruar 1899.

Der Auffichtsrath der Metallindustrie-Aktiengesellschaft vorm. J. Weidner. A. Wenzel, Vorsigender.

793

ayerische Vereinsbank. _Unter Bezugnahme auf .die $$ 9 und ff. der Statuten geben wir hiermit bekannt, daß am Donnerstag, den 16, März d. J., Vormittags 10 Uhr, im Sigungssaale des Bankgebäudes, Promenadestraße 14, in Müngwen die 31. ordent- lihe Generalversammlung der Aktionäre der Bayerischen Vereinsbank stattfinden wird.

Zur Theilnahme an der Generalverfammlung sind alle Aktionäre berechtigt, welhe spätestens "am 13, März cr. ihre Aktien bei der Bayerischen Vereinsbank in München oder deren Filialen in Landshut und Regensburg unter Uebergabe eines unterzeichneten Nummernverzeichnisses an- gemeldet und sich über den Besiß der angemeldeten Aktien ausgewiesen haben. Auf Grund des er- wähnten Nachweises werden den Aktionären Be- sceinigungen ertheilt, welche auf Namen lauten und die zukommende Stimmenzahl enthalten.

Der Besiß einer Aktie zu #6 600 gewährt eine Stimme, der Besiß einer Aktie zu & 1200 zwei Stimmen.

Gegeuftände der Tageësorduung :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto, sowie des Geschäftsberichtes der Direktion und des Aufsichtsrathes pro 1898.

2) Bericht der Nevisionskommission.

3) Entlastung des Aufsichtsrathes und der Direktion. Festseßung der Dividende.

4) Wablen zum Aufsichtsrath.

5) Wahl der Nevisionskommission für das Jahr 1899.

Die Bilanz . nebs Gewinn- und Verlust-Konto, sowie der Geschäftsberiht der Direktion und des Aufsihtsrathes stehen vom 2. März cr. an bei jeder Niederlassung der Bank unentgeltliG zur Ver- fügung der Herren Aktionäre.

München, 16. Februar 1899,

Die Direktion.

[77024] E Börsen-Handels-Verein.

Die fiebenuudzwauzigfte ordentliche General- versammlung des Börsen-Handels-Vereins findet am 16. März cr., Nachmittags 37 Uhr, im Hause Swhinkelplai 1 u. 2 statt, und werden die Aktionäre hierdurch dazu eingeladen.

Laut $ 25 des Statuts sind nur diejenigen Aktio- närz zur Theilnahme an der Generalverjammlung bérehtigt, welWe wenigstens drei Tage vor der- selben ihre Aktien binterlegt haben.

Bei Hinterlegung der Aftien, welchze im Bureau des Vörsen-Haudels-Verecins zu erfolgen hat, ift denselben ein Nummernverzeihniß beizufügen, und werden hiergegen die Einlaßkarten zur General- versammlung ausgehändigt.

Tageéorduung: 1) Entgegennahme des Geshäfisberihts. 2) Genebmigung der Bilanz für das Jahr 1898. 3) Ertheilurg der Entlastung. 4) Wahl eines Auffichtsrathsmitglieds.

Der Geschäftéberiht wird 14 Tage vor der Generalversammlung in unserem Geschäfislolal aus- gelegt sein.

Berlin, den 16. Februar 1899.

Börseu-Haudels-Verein. Der Auffichtsrath. Kaempf.

[770%] Arnftädter Bank, v. Külmer, Czarnikow & Co.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur zwei- undzwauzigsten ordeutlichenu Generalversamm- luug, welche am 4. März d. J.- Nachmittags 4 Uhr, im Saale der „Goldenen Henne“ hier státifinden wird, eingeladen.

____ Tagesorduung :

1) Geshäftsberiit der persönli haftenden Ge- sellshafter uad Bericht des Aufsichtsraths über Prüfung der Rechnungen und Bilanz für 1898. j Entlaftung der versönlih haftenden Gesell- shafier und des Aufsichtsraths, sowie Fest- seßung der Dividende für 1898. j

3) Neuwahl von zwei Auffichtsraths-Mitgliedern an Stelle der Auêscheidenden.

Die Herren Aktionäre, welhe an dieser General- versammlung in Semäßheit der Bestimmung im 8 19 Absayz 4 des Gesellshaftsvertrages theilnehmen wollen, haben vor Eröffnung am Eingauge des Versammlungslokales ihre Interims|heine vor- zuzeigen.

Arnstadt, den 16. Februar 1899.

Der stellvertretende Vorsitzende des Auffichtêraths dec Arnustädter Bauk, v. Külmer, Czarnikow «& Co, : N. Boese.

O manuhein-Krewmer Peicoleunt Actiengesellschaft in Mannheim.

: Einladung zu der am Sonnabend, deu 1. April 1899, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftszimmer der Gesellschaft zu Bremen, Domshaide Nr. 3, statt- findenden Generalversammlung.

Tagesordnung: 1) Entgegennahme der Rechnung und des Berichts des leßten Geschäftsjahres.

2) Festseßung der Gewinnvertheilung.

3) Neuwahl des Aufsichtsraths.

Das Stimmrecht kaun nur für diejenigen Aktien ausgeübt werden, welhe spätestens drei Tage vor der Versammlung, den Tag der Hinter- legung und der Generalversammlung niht mit- gerechnet, also spätestens bis zum 27, März 1899, bei der Gesellschaft in Manuheim oder Bremen hinterlegt sind und bis nach Schluß der Versammlung hinterlegt bleiben.

Manunheim, den 15. Februar 1899.

Der Vorstand. Pakheisfer.

o Heimstätten - Aktien - Gesellschaft

zu Berlin.

Gemäß $ 24 des Statuts werden hierdurh die Aktionäre zur sechsten ordentlichen General- versammlung eingeladen auf Dienstag, den 14, März d. J., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftshause des „Nordstern“, Kaiserhofstraße Nr. 3, hierselbst.

Als Gegenstände der Versammlung find bestimmt : s

1) Vorlage des Geschäftsberichts.

2) Feststefiung der Bilanz, der Gewinn- und Tes und Ertheilung der Ent- aftung.

3) Neuwabl von zwei Mitgliedern des Auf- sihtsraths laut $ 17 des Statuts.

Berlin, den 17. Februar 1899.

Der Vorsitzende des Aufficht8raths : Gerfkratb. (

[76943] Bekanntmachung.

Die Aktionäre der Aktiengesellschaft unter der Firma Hannoversche Zündholz - Comp. A. G. in Hannover werden damit zu einer Generalversamm- lung in Hannover, im Lokale der Handelskammer, auf Motitag, den 13. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinr- und VerlustreGnung per 31. Dezember 1898; fo- wie des erläuternden Geschäftsberichtes des Vorstandes und des Aufsichtsraths.

2) Beshlußfafsjung bierüber, sowie über die Ge- winn-Vertbeilung und Entlastung der Organe.

Diejenigen Aftionäre, welhe an dieser General- versammlung theilnehmen wollen, müssen in Gemäß- heit „der Bestimmungen des Gesellshafts-Statuts ihre Aktien, oder die von der Reichsbank ertheilten Depotscheine über geschehene Hinte:legung bei der leßteren, mit cinem doppelten Nummern-Ver- zeichniß spätestens 3 Tage vor der Geueral- versammlung im Geschäftslokale der Gesellschaft hinterlegen.

Hauuover, den 16. Februar 1899.

Hannoversche Zündholz Comp A. G.

Der Vorftaud, Der Aufsichtsrath. Ernst Leusmann. Abel.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

In die Liste der bei dem unterzeihneten Geri@t zugelassenen Rechtsanwalte ist Herr Dr. jur. Karl Ludwig Göring in Borna eingetragen worden.

Königlih Sächsisches Amtsgericht Borna, [76826] den 16. Fegruar 1899. Wolfram.

[76824] Bekauntmachung. y i: Der Rechtsanwalt Carl Heinrih Heilmann ist estorben und in der Liste der beim Königlichen Landgericht Berlin T1 zugelaffenen Rechtsanwalte beute gelôös{t worden. Berlin, den 9. Februar 1899. Königliches Landgericht I. Der Präsident: Angern.

76825

l Eo) sberi e Rechtsanwalt Heinrich Reinhold Schraps in Zwickau i in der hiesigen Anwalts- liste gelöïht worten.

Glauchau, am 14. Februar 1899. Kammer für Handelssachen beim Königlichen Amtsgericht. Kautßf{ch.

[77087] Bekanutmachung. i

In der am 29. vor. Mts. stattgehabten Versamm- lung der Anmwaltékammer dahier wurde an Stelle des erfranften Vorstandémitglieds Justiz - Raths

\ dabier als Vorstar

Premauer der Rechtsanwalt K. Advokat Bothmer ndsmitglied gewählt.

In der auf den 12. ds. Mts. einberufenen Vor- standssizung zur Wahl des Vorsitzenden und des Siftführers und deren Stellvertreter wurde es bei der bisherigen Zusammensezuag belaffen.

Augsburg, den 15. Februar 1899.

Der K. Ober- Landesgerichts-Präsident : (Unterschrift.)

9 Bank-Ausweise. “Bank für Süddeutschland.

Stand am 15. Februar 1899.

Activa. A S

Kasse : -

1) Metallbestand . 5 267 990

2) Reichskafsenscheine . è 45 650

3) Noten anderer Banken . 7 300 Gesammter Kassenbestand . .| 5.320 940 Bestand an Wechseln . . 119 794 798 Lombardforderungen . 2177 236 Eigene Effekten 3 887 474 Immobilien 433 159 Sonstige Aktiva 1 991 978

33 605 587

Passiva. Aktienkapital . Reservefonds . .. . . „1797 859 Immobilien-Amortisationsfonds 97 696/75 Mark-Noteu in Umlauf . 14909 500 Nicht präfentierte Noten in alter

Währung. . . . . . .| ‘90788/98 Täglich fällige Guthaben 3 268/80 L 1034 174/61

Diverse Passiva 33 695 58773

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkasso gegebenen, im Inland zahlbaren Wechseln : #1062 691.94.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[76939] Bekanntmachung.

Behufs Ersaßwahl -eines Deputirten in den engeren Aus\{uß des Il. (35 %igen, ohne Buch- stabezu) Systems der Jahresgeselishaften der Posener Landschaft an Stelie des aus dem engeren Auts{huß ausgeschiedenen Herrn Rittergutsbesißer von Zyc(linski auf Gorazdowo als Vertreter des ersten Wahblbezirks haben wir für diesen Bezirk Wahltermin auf Montag, den 6. März cr., Nachmittags L Uhr, in dem unten näher bezeihneten Wabtorte und Lokale anberaumt und laden zu diefem Termin die stimmberechtigten Wähler des ersten aus den Kreisen Schiimm, Schroda, Wreschen bestehenden Wablbezirks, d. h. diejenigen Vereinsmitglieder des IL. (3$ oigen chne Buchstaben) Systems der Jahre8s gesellschaften, deren Besißungen einen landschaftlichen Tarwerth von mindestens 15 000 A und darüber kakbèn, mit dem Bemérken ergébenft ein, daß der angeseßten Stunde, ohne Rücksicht auf die bis dahin nicht ershienenen Wablberechtigten, mit der Wahl vorgegangen werden wird.

Die Wabl wird stattfinden in der Stadt Schroda im Saale des Hotclbvesißzers Hüttuer.

Als Wablkommifsarius wird fungieren Herr Ri*ter« gutsbesißer und Landschafts - Rath Graf Biuiúskis Gultowy oder im Falle der Behinderung desselben Lax RNittergutsbesizer und Landschafts - Nath von

ünther Grzybno. i

In dem vorgenannten Wabllokale wird eine Stunde vor Beginn dzr Wahl eine Nachweisung der stimmberechtigten Wähler des erften Wahlbezirks zur Einsicht ausliegen.

Posen, den 15. Februar 1899.

Königliche Direktion der Posener Landschaft. pon Staudy. .

. [15 672 300

[76840] VBekanutmachuug. j

Die Bremer Filiale der Deutschen “Bank

hierselbft hat bei uns den Antrag geftellt:

1) 4 750006 000.— 83 °/% Deutsche Reichs- Aulceihe, und zwar 4 21 000 000.— in defi- nitiven Stücken, M 54 000 000.— in Interims- Stbeinen,

2) A125 000 000.— 3°/fonfol. Preußische Staats-Anleihe, und zwar M 35 800 C09.— in definitiven Stücken, c 89 200 000 in Interims- Steinen

zum Handel uud zur Notiz an der biefigen Vörse zuzulassen. Die Sachverstäudigeu-Kommisfion der Fondébörse in Bremen. F. Th. Lürman, Vorsiter.

(69460) S, Roeder's Bremer Börsenfeder.

S.ROCDERS I I Anerkl'aunt besie Schreibfeder. cu! Verafeder Ur. 55. (Sehr elaftisch.)

Bad Birkenwerder bei Berlin.

Erholungsbet ürftige, Rekonvaleszenten, Nervenleidende, sowie chronisch Kranke aller

Art auéêgeshlofen sind ansteckende Kranke und Geistetfranke finden Linderung und

ung

in dem mit allem Komfort der Neuzeit ausgestatteten, mitten im herrlichsten Hohwalde gelegenen,

das ganze Jahr geüffneten , Behandlung.“ Diäâtkuren, Abhä

Sauatorium Bad Birkenwerder“. „Plyfikalif ärtungékuren, Wasserheilverfayren, Heilgymnastik, Viafsage, Licht-,

ch diätetische

Luft- und Sonnenbâädec, elektr. Lichtbäder, Dampfbäder 2.

Bahnstation Birkenwerder bei Berlin.

Telephon Amt Oranienburg Nr. 40.

Unser dirigier. Arzt „Pr. med. Ziegelroth“ hat Dienstag, Doaners-

tag und Sonnabend von 4—d in Berlin, Potsdamerstr. Nr. 17, scine Sprechstunden. Die Direktion.

Man verlange Prospekte.

[75458]

10. 12, 98 am 27. 1. 99,

M 42.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntm ; Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint au

| | Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 17. Februar

ungen aus den

1899,

andel3-, Genofsensafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarifs und in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. a. 124

Central - Handels - Register für das Deutsche Rei Berlin auch durch die Königliche Expedition des Dectileea

Anzeigers, SW.- Wilhelmstraße 32, bezogen werden,

fann dur alle Post - Anstalten, für Reichs- und Königlih Preußischen Staat3-

Bezugspreis beträgt A 4 50 H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile #0 4.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 424., 42B. und 42 C. ausgegeben.

Waarenzeichen.

(Reichsgeseß vom 12. Mai 1894.) Verzeichniß Nr. 14.

Nr. 35 651. H. 4676, Klaffe L,

Eingetragen für Roderich von Hell- dorff, Zingstb.N2bra, zufolge Anmeldung vom 27. 12. 98 am 26. 1, 99, Geschäfts- betrieb: Viehzucht. Waarenyperzeichniß: Rindvieh.

Nr. 35 652. K. 3963, Klaffe 3a.

Snpirinal!l

Eingetragen für Otto Kleift, Bromberg, Danziger- straße 10, zufolge Anmeldung vom 15. 12. 98 am 26. 1. 99. Geschäftsbetrieb : Erzeugung und Verkauf nachgenannter Waaren. Waarenverzeihniß: Chignons und Haararbeiten.

Nr. 35 653. S. 2340. Klafse 3 b.

/ SCHWABEN

‘Fingetragen für W. Spieß, Stuttgart, Wer- derstr. 1, zufolge Anmeldung vom 283. 12. 98 am 26. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Schubf1brik. Waaren- verzeichniß: Schuhwerk und Lederreinigungsmittel.

Nr. 35 654. F. 2753, Klafse 3 d.

Mikado

Eingetragen für Frauk «& Baer, Frank- furt a. M., zufolge Anmeldung vom 2. 12. 98 am 6. 19 Geschäftsbetrieb: Wäschegeschäft. Waarenverzeihniß : Weiße Herren-Oberhemden.

Nr. 35655, F. 2752. Klafse 3 d.

Tell

Eingetragen für Frank « Baer, Frankfurt a. M., zufolge Anmeldung vom 2. 12. 98 am 26. 1. 99, Geschäftsbetrieb: Wäschegeschäft. Waarenverzeichniß : Weiße Herren-Oberhemden.

Nr. 35 656. F. 2758, Klasse 3 d.

Matador

Eingetragen für Frauk « Baer, Frankfurt a. M., Wfelge Anmeldung vom 7. 12. 98 am 26. 1. 99.

Geschäftsbetrieb: Wäschege\{häst. Waarenverzeichniß : Weiße Herren-Oberhemden.

Nr. 35 657. F. 2751.

Goliath

Eingeiragen für Frank & Baer, Frankfurt a. M., zufolge Anmeldung vom 2. 12. 98 am 26. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Wäschegeshäft. Waarenverzeichniß : Weiße Herren-Oberhemden.

Nr. 35 659, R. 2686,

Klasse 3 d.

Klasse 9 C.

Eingetragen für C. G. Rau J. C. Steins Nachf., Göppingen, zufolge Anmeldung vom 3. 10. 98 am 26. 1, 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Korsetshließen und Korsetfedern, Waarenverzeichniß: Korsetshließen und Korsetfedern.

‘Nr. 35 660, N. 1098. Klasse 11,

Saxonia

Ein errmann Neish «& Co., b Aae ie zufolge Rain vom Geschäftsbetrieb: Farben- ETANAN. Waarenverzeihniß: Oel- u. Tempera- arben,

Nr. 35 658. P. 1605. Klasse 9b. Ceres

Eingetragen für Carl Poens8gen, Blumenthal (Eifel), zufolge Anmeldung vom 29. 3. 98 am

‘96. 1. 99. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb

nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : Heu-, Dünger-, Rüben-, Koks- und Steingabeln, sowie Hacken aller Art. ;

Nr. 35 661. B. 5276. Klasse 16 a.

Eingetragen für die Brauerei „Westfalia“ Gebr. Hagedorn & Co., Münster i. Westf, zufolge Anmeldung vom 12. 12. 98 am 27. 1. 99. Ee: Braueret. Waarenverzeichniß :

ier.

Nr. 35 662, B. 4816, Klasse 17,

Kronenstangen.

Eingetragen für W. H. Beseler, Hamburg, Muühlenstr. 20, zufolge Anmeldung vom 14. 7. 98 am 27. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Metallwaaren- Waarenverzeichniß: Flachschienen aus Der Anmeldung ist

fabrikation. Neusilber für Schlächtereien, eine Beschretbung beigefügt. Nr. 35 663. K. 4143, Eingetragen für die Königsberger Hanudels-Compaguie, Königsberg i. Pr., Neue Damiíngasse 26, zufolge Anmeldung vom 17. 11. 98 am 27. 1. 99. Ge- schäftsbetrieb: Vertrieb nachbenannter Waare. Waarenverzeichniß : Leuchtsöl.

Nr. 35 664, N. 1084,

Eingetragen für die Nord- deutshe Kartoffelmehl Fabrik mit beschränkter Haftung, Küstrin, zufolge Anmeldung vom 7. 11. 98 am 27. 1. 99. Geshäfts-

betrieb: Fabrikation und R 7 W Vertrieb von Kartoffelstärke,

Dextrin, Stärkezucker, Stärkesyrup und Biercouleur. Waarenverzeichniß: Stärkezucker, Stärkesyrup, Bier- coueur. Der Anmeldung ist eine Beschreibung bei- gefügt.

Nr. 35 665. B. 4941, Klasse 26 d.

Hercynia,

Eingetragen für Heinrih Bestehorn, Vienen- burg, zufolge Anmeldung vom 31. 8. 98 am 27. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Biskuit- und Zwieback-Fabrik. Waarenverzeichniß : Butterzwieback und Theegebäd.

Nr. 35 666, E. 1602. Klasse 26 d.

Éngelke s ährzuüieback

Eingetragen für G. Engelke, Hannover, König- straße , jufolge Anmeldung vom 3. 12. 98 am 27, 1 99, Geschäftsbetrieb: Bäckerei. Waaren- verzeihniß: Zwiebadck.

Nr. 35 670, S. 2212.

Eingetragen für Henry B. Simms, Died Post- hof 130, zufolge Anmeldung vom 28. 9. 98/10, 4. 90 am 27. 1. 99. Geschäftsbetrieb: GrportgesBeE, Waarenver- zeichniß : Zigarren.

Nr. 35 667, A. 1941, Klasse 27.

Gretchen.

inie, 92, für Ferd. Ashelm, Berlin, Neue

Klafse 20 b.

Klasse 26 e,

Grünstr, 32, zufolge Anmeldung vom 21. 11, 98 am 27, 1, 99, eschäftsbetrieb: Verfertigung und

Vertrieb von Geschäftsbüchern, Kalendern, Schreib- heften und Papierwaaren, Formularen, Papier, Streib- und Zeichenutensilien. Waarenverzeichniß : Papier und Briefumschläge.

Nr, 35 668. B. 4884,

G4

Klasse 32.

Eingetragen für Blaukenburg «& Brunckhorft, Hamburg, Süderstr. 95, zufolge Anmeldung vom 11. 8, 98 am 27. 1. 99. Geschäftsbetrieb: ¿Fabri- kation mechanischer Massenartikel. Waorenverzeichniß : i Bleistift- und Farbstist. Spier. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt. Í Nr. 35 671. S. 2213. Klasse 3Þ.

Eingetragen für Eduard Spire, ZZzsz Nancv (Frankrei); Vertr. : C. Feblert # D u. G. Loubier, Berlin, Dorotheenstr. 32, zufolge Anmeldung vom 28. 9. 98 4. 12. 91 am 27. 1. 99. Geshäfts- do betrieb: Herstellung und Vartcieb von Fußbekleidungen. Waarenverzeichniß: Fußbekleidungen. Der Anmeldung schreibung beigefügt.

Nr. 35 672. Sch. 2908,

ift eine Be-

Klasse 3 d.

| Nr. 35 677,

Eingetragen für Th. Schütte, Düsseldorf, Deren- dorferstr. 39, zufolge Anmel- dung vom 10. 8. 98 am 27. 1. 99. Geschäft3betrieb: Färberei und chemise e , Waschanstalt. Waarenverzeihniß: Gefärbte und ge- reinigte Herren- und Damen-Garderobe, wollene, halbwollene, baumwollene, seidene und halbscidene Stoffe.

Nr. 35 673. J. 971. Klafse 4,

VICTORIA

Eingetragen für Carl Jmme Jr., Berlin, Komtmandantenstr, 84, zufolge Anmeldung vom 7. 11. 98 am 27. 1. 99, Geschäftsbetrieb : Her- stellung und Vertrieb von Acetylengas - Apparaten. Waareuverzeihniß: Acetylengas-Erzeuger.

Klafse 5.

Nr. 35 674, St. 1250,

L S.

Eingetragen für H. L. Sterkel, Ravensburg, Seestr., zufolge Anmeldung vom 26. 11, 98 am 27. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb nahbenannter Waaren. Waarenverzeichniß :

insel- und Borsten-Waaren, Stahl- und Leder-

ämme, Farbsyahteln und Messer.

Nr. 35 675. S. 2222.

Eingetragen für Söderfors Bruks AKtiebolag, Sôder- fors, Schweden; Vertr.: C. Gronert, Berlin, Luisenstr. 42, zufolge Anmeldung vom 30. 9. 98 am 27. 1. 99. eshäâftsbetrieb : Eisenwerk. Waarenverzeichniß: Geshmiedetes Dannemora Wallon Stangeneisen

Nr. 35 676.

Klasse 9a.

S. 2192.

Tingeirogen für Siemssen «- Co., Hamkurg, Gr. Bleichen 52, zufolge Anmeldung vom 15. 9. 98 am 27. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Import und: Export von Waaren. F nag ennerzei Bn: Seide, olle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Jute, \ämmtlih in rohem Zustand ; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, 194 wolle, Baumwolle, Seide, Halbseide, Kunsfstseide, las, Hanf, Jute, Nessel und aus Gemwmischen dieser

toffe im Stück; leinene, halbleinene, baumwollene, wollene, halbwollene, seidene und halbseidene Wäsche- stoffe; Bänder, Spitzen, Lißen, Garne (auch Se Strick-, Hâäkel-, Stick- und Näh-Garne), leonische Waaren, Gold-, Silber- und Kupfer-Gespinnste, Gold- und Silber-Drähte, Tressen, Lametta, Flitter, Bouillons, Brokat, Roheisen, Eisen und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen und Röhren ; Eisen- und Stahl-Draht; Kupfer, Messing, Blei, Zink, Zinn, Nickel, Neusilber, Bronze, Yellow- Metall, Aluminium, sämmtlich in rohem und theil- pee ear eem Gulame ferner in Formyon Barren, Rosetten, Nondelen, Würfeln, Platten, Stangen, Röhren, Blechen, Drähten, Bandeisen, Wellblech, Nägel, Drahtstifte, Nähnadeln, Nähmascinennadeln, Stecknadeln, Sicherheitsnadeln, Schirme, Schirm- estelle, Waffen, Zündhütchen, E, Spreng? toffe, Amorces, Zündhölzer, Feuerwerkökörper,

ement, Glas, Sulege las, Lampen, Uhren, Gummi- uhe, Blechdosen ife, erzen, Knöpfe, kl'ondensierte il, lithographisches und Pa apter, natürliche

und fünstlihe Wässer, Farben, Farbstoffe, Bronze» farben, Farbholzextrafte, chemisch - pharmazeutische ELOE und Produkte, Pikrinsäure, Salpeter, Fassia, Cassiabruch, Cassiaflores, Sternanis, Gallen, Galangal, Gewürze, Thee, Rhabarber, ätherische. und andere Oele, Talg, Kamphor, Moschus, Samen, Rohtaback, Stöcke, Rohr, Matten, Fächer, Vogel- federn, Haar, Borsten, Häute, Felle. Ausgenommen find Barne und Zwirne aus Flachs, Hanf und Baumwolle, Flanelle, Moltons, Teppiche und Läufecstoffe.

A. 1893. Eingetragen für AKtie- bolaget Iggesunds

BruK, STggesund, Schweden;

Verir. : Axel G. Moberg, Berlin,

Brüderstr. 9, zufolge Anmel-

dung vom 26 9. 98/21. 4. 93

Klasse 9 a

¡ am 28. 1. 99. Geschäftsbetrieb :

Fabrikation von Stabeisen. Waarenverzeichniß: Stabeisen,

Nx, 35 678, A. 1891,

DORA

Eingetragen für Aktiebolaget Osterby BrukK, Films, Schweden; Bertr.: Axel E. Mo- berg, Berlin, Brüderstr. 5, zufclge Anmeldung vom 96. 9. 98/21. 4. 93 am 28. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Dannemora-Gußstahl. Waaren- verzeichniß: Dannemora-Gußstah!.

Nr. 35 679. H. 4478.

Eingetragen für Carl Hasel- horft, Dresden, zufolge Anmel- dung vom 24. 9, 98/23, 10. 83 am 28. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb che- misher Produkte. Waarenver- zeichniß: Tinten, Wichsen, Leder- appretur, Lacke jeder Art, Puß: pomade, Pußseife, Parfümerien, Pomaden, Lederfette.

Nr. 35 680, H. 4677, Klasse 16 a.

HACKER-GOLD

Eingetragen für Hackerbräu Uktiengesellschaft, München, Bayerstr. 34, zufolge Anmeldung vom 27. 12. 98 am 28. 1. 99, Geschäftsbetrieb: Bier- brauerei. Waarenverzeihniß: Bier.

Nr. 35 681. H. 4678, Klasse 16 a.

HACKERBRÄU-GOLD

Eingetragen für Hackerbräu Aktiengesellschaft, München, Bayerftr. 34, zufolge Anmeldung vom 27. 12. 98 am 28. 1. 99. Geschäftsbetrieb: Bier- brauerei. Waarenverzeihniß: Bier.

Nr. 35 682, *D. 2034.

r e- 7d

Klafse 9

Klafse 13,

Klasse 16 Þ.

E R Fer Eingetragen für Geo. Dietz, Bonn, Endenicherftr. 49, zufolge Anmeldung vom 5. 11. 98 am 28, 1. 99, Geschäftsbetrieb : Destillerie. Waarenverzeichniß : Spirituosen.

Nr. 35 683. B. 5323. Klasse 16d.

Buetow's Gognac-Li_ueure

Eingetragen für M. Buetow Söhne, Soldau, Ostpr., gus ge Anmeldung vom 31. 12. 98 am 828. 1. 99, Geschäftsbetrieb: Dampyf-Destillation und Liqueurfabrik. Waarenverzeichniß : Lqueur.

Nr. 35 684, V. 532, Klasse 16d,

Buetows Magurigeher KOrN

Eingetragen für M. Vuetow Söhne, Soldau, Ostvr. zufolge Anmeldung vom 831. 12, W am 98, 1. 99. Gel sbetrieb: Dampf+ Destillation und Liqueurfabrik. arenverzei@uiß: Branntwein,