1899 / 44 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P E E S,

E E E E G De ragte

E Fn

il Licae

E S Sa mi ge eti Darn Mt dns

Pa Sea "e

ck M-r Se 4, af L

| j j | f | f | |

T N T R D 2 F 2E Se tei ¿eÉavatca dae ioca ivi B Ad. A aci Ld L R R E I O I

[77614]

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Cellulosefab' ik Hof soll Samêtag, den 11. März a. €c., Vormittags 117 Uhr, in der RGIGAEE in Moscheudorf abgehalten werden.

Die Tagesordnung umfaßt Geschäftsbericht, Bilanz p. 1898 Fesistellung der Dividende, Ent- lastung des Aufsichtsraths und des Vorstandes, sowie Wahl der Aussichtsrathsmitglieder.

Hof, den 18. Februar 1899.

Cellulosefabrik Hof.

E Meyer. Dr. Günther.

[77542] Süddeutsche Bodencreditbank.

Gemäß § 13 des Statuts laden wir die Herren

Aktionäre zur Achtundzwanzigsten

ordentlicheu Generalversammlung ein, welche am

Samôêtag, den 18, März 1899, Vormittags A117 Uhr, im Bankgebäude zu München stattfindet.

Tagesorduung :

1) Bericht des Auísichtörathes, der Direktion und der Revisoren über das Ergebniß des Geschäftsjahres 1898 und Beschlußfassung bierüber, instescndere Genehmigung der Fahresre{nung und der Bilanz sowie Er- theilung der Entlastung.

2) Festseßung der Zahl der Aufsidtsrathsmit- glieder und Ergänzung des Aufsich!srathes nah § 10 der Statuten.

3) Wahl von drci Reviforen.

Der Bericht der Direktion, des Aufsichtsrathes und der Revisoren, sowie die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto, stchen den Aktionären vom 3, März an in den Bankbureaux zur Verfügung.

Die Anmeldung der Aktien erfolgt späteftens 4 Tage vor dem für die Generalversamm- lung befiimmten Termine auf dem Bureau der Bank zu München oder bei der zur Vermittelung der Anmeldung bereiten Bank für Handel und

uduftrie in Berl:n und Frankfurt a. M.

ür die in Berlin und Frankfurt a. M. ange- meldeten Aktien können die Eintrittskarten vom 16. März ab bei den bezeichyueten Stellen in Empfang genommen werden.

München, 18. Februar 1899.

Süddeutsche Bodencreditbauk. Dr. Keller. Freund.

[77472]

Würitembergishe Hypothekenbank.

Ordentliche Pfandbrief-Verloosurg für 1899. Bei der beute notariell vorgevommenen Ver- loosung wurden von den 3¿ prozentigen Pfandbrief-Serien: I und IT Nummern 1 bis 15 850 bis 1V 36 300 } à A 200.— 9 600 15 000 22 000 | à M. 500.— 8 000

bis VI ) " 12400

und II

bis VII

bis IX s bis 1II

bis VI

bis XI

T M8 V zur Heimzahlung gezogen

dice Euduummern 12 und 64,

Demzufolge werd-n sämmtliche Pfandbriefe der voraciannten Serien, deren Nummern in ihren legteu 2 Stellen die Zahlen 12 bezw. 64 tragen,

(also beijpieléweise 12, 112, 212 v. \. w. und 64, 164, 264 u. \. w.)

hiemit zur Rückzahlung auf 1, Juni 1899

gekündigt.

Den Inhabern der ausgeloosten Stücke bieten wir im Umtaush neue 3{ prozentige Pfandbriefe zum Kurs von 98.50 (also mit Baarvergütung von 1s °/o für die auêgeloosten Stücke) für die Zeit von jeßt bis ult. März ds. Js. an

Die ordentliche Verzinsung der gezogenen Stücke bört mit dem 1. Juni d. I. auf; für die bis dahin nicht erbobenen Beträge wird vom 1. Juli cr. an ein Depositalzirs von 19/9 p. a. vergütet.

Die Heimzahlung erfolgt gegen Rückgabe der Pfandbriefe nebst unverfallenen Zinsscheinen und Talons am L. Juui d. I. in Stuttgart an unserer Kasse, Shlofst-aße 36, in Frankfurt a. M. kci M. A. vou Rothschild und Söhne, in Heidelberg kei der Filiale der Rheinischen Kreditbaufk, in Leipzig bei VBecker und Cie., Commandit-Gesell schaft a. A., in München bei der Pfälzischen Bauk.

Eine Verloosung 4°/6iger Pfandbriefe (deren außerordentliche Tilgung bis Ende 1906 auegeschioseu) ist für das Jahr 1899 nicht beabsichtigt.

Von früheren Verloosungen find noch rückftändig nur Pfandbriefe à 49/9, und zwar:

gekündigt vr. 1. Juni 1894: F. V 17838 à 4 500.—

A. I 1035; E. II 16799 gekündigt à h 200.— pr. 1. Juni 1895: } C. I 501; C. VII 12231 à M 1000.— | B. I 918 à Æ 520.— G. I 1582; G. VIII 14158 à t 1000,.— A. I 5236; 5436; E. I 7886; S 9044. gekündiat 2 E. 11 19490; E. 1III 21560; per 1. Juni 189, 27370. d E. 1IV 32484 à Æ 200.— Gerichtlih wurden ¡ür kraftlos erklärt: 0.— Aufgebotenu: B. 11 (326 à Æ 500 mit Termin

98 Januar 1301. SPliecßlid machen wir 1 viederholt darauf auf- ließli machen wir 1. “son seither bei den

merksam, daß wir, ebento wie e eingeschriebenen Pfandbriefzn, au,’ Autrag au für die ntt eingesczriebenen Pfandbric "€ die Kontrole vber Verloosuvcen und Kündigungen fostenfrei über- nehmen, wozu Formulare an unserer Kasse bezogen werden fönnen. Stuttgart, den 17. Februar 1899. Württembergische HHypothekenbauk.

bis IV :

17 600 | à A 1000.— 6 000 5 250 10 400 / à Æ 2000.— 5 000

zHuoERoHENAEEF mi i R M bek pad pre prak pem fd pre preb jrermk pur jun

gefündigt ver 1. Juni 1296: l

(79 Rheiniscch-Westfälische Schwemmistein - Judustrie

Actien-Gesellschaft, Neuwied.

Gemäß § 17 des Statuts unserer Gesellschaft laden wir die Herren Aktionäre zu der am Donners8- tag, den 16. März 1899, Nachmittags 5 Uhr, im „Kaiserhcf“ zu Ruhrort stattfindenden ordentlichen Generalversammluug hiermit ein.

Tags : 1) Vorlage des eschäftöberichts. 9) Vorlage der Jahresbilzn; event. Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrathes.

3) Ersaßwahl für die ausscheidenden Aufsichts- rathsmitglieder.

4) Wahl ter Rechnungéprüfer.

Die Hinterlegung der Aktien zwecks Theilnahme an der Generalversammlung hat bis zum 14. März, Nachmittags 5 Uhr, bei dem Bankhause Peters «& Co., Ruhrort, zu erfolgen.

Neuwied, den 18. Februar 1899.

Der Auffichtsrath.

[77504}

Gemeinnüßige Baugesellschaft, Hanau.

Die Aktionäre werden zu der ordentlihen Ge’ neralversammlung, welhe Montag, den 6. März a. c., Abends 6 Uhr, im unteren Saale des Rathbauses \tattfindet, eingeladen.

Etwaige Anträge für die Generalversammlung wolle man bis zum 2. März an den Unterzeichneten {riftli gaeclangen lassen.

Die Rechnung der Gesellschaft, abgeschlossen per 31. Dezember 1898, nebst Ge!|cäftsbericht liegen von heute ab bis zum 3. März, Zimmer Nr. 21 des Rathhauses, zur Einsicht der Aktionäre auf.

Hanau a. M., den 17. Februar 1899.

Der Vorstand. A, Walt, Vorsitzender. Tagesorduung : 1) GesLäftsberiht des Vorstandes. 2) Bericht des Aufsictzraths über die Prüfung der Jahresrehnung und der Bilanz.

3) Feststellung der Jahresdividende.

4) Entlastung dea Vorstandes.

5) Neuwah! der Mitglieder des Aufsichtsraths.

6) Mittheilung über beatsihtigte Neubauten.

at E : Maschinenfabrik vorm. L. Nagel

Actien Gesellschaft. Karlsruhe. Baden.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zur erfien ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, deu 14. März 1899, Vor- mittags 11 Uhr, in das Lokal der Handelskammer zu Karlsruhe, Karl-Friedrichstraße 30, eingeladen.

Tagesorduung :

1) Berict der Direktion und des Aufsichtsrathes über das Geschäftsjahr 1898,

9) Genebmigung der Bilaoz, Beschlußfassung über die Vertkeilung des Reingewinns und Entlastung voa Direktion und Aufsichtsrath.

3) Wahl zum Aussichtsrath.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aftien bis spätestens Freitag, den 10. März 1899, vor 6 Uhr Abends, bei der Gesellschaftskafse oder bei dem Bankhaus Carl Auguft Schuecider in Karlsruhe zu binte:legen, wogegen denselben die Eintrittskarte verabf-lgt wird.

Karlsruhe, den 15. Februar 1899.

Der Aufsichtsrath. Carl August Schneider.

[77461]

Trockenplattenfabrik auf Aktien.

vorm. Dr. C. SúHleußner.

Die zweite ordentliche Generaiversammlung unserer Aktionäre soll Montag, dea 13. März d. J., Nachmittags ¿4 Uhr, im keinen Saale der Dresèner Fondsböôrje in Dresden, Waisenhausstraße Nr. 23 1, abgehalten werden.

: Tagesorduung :

1) Prüfung des Berichtes des Vorstandes und Aufsichtéraths, der Bilanz und Gewinn- und BVerlustrehnung auf tas zweite Geschäftsjahr vom 1. Fanuar bis 31. Dezember 1898 event. Genehmigung desselben und Entlastung des Vorstandes und Au!siŸht raths, sowie Beschluß-

fassung über Vertheilung des Reingewinnes.

2) Watl zum Auisiwbtérath.

3) Ausloosung von Genußscheinen.

Die Legitimation zur Theilnahme an der Generalversammlung erfolgt dur Vorzeigung der Gefellschafts-Aftien oder Depositenscheine über deren Niederlegung bei der Gesellschaftskafse, oder bei einer öffentlichen Behörde, oder bei dem Bank- hauie Eduard Rockfscchz Nachfolger in Dreéden.

Die gedruckten Geswzäf1sbcrichte nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung liegen vom 29. Februar d. J. ab in unserem Geschäftslokale, sowie bei dem Bankhause Eduard Recksch Nachfolger, Dreéden zur Einsicht der Aktionäre aus E a. M. und Dresden, am 11. Februar

Trockenplattenfabrik auf Aktien vorm. Dr, C. Schleußner Der Auffichtsrath. Kommerzien-Rath Victor Hahn. [77996] _

Soester Spar und Creditbank.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur ordenut- lichen Gencraiversammlung am Freitag, den 10. März diescs Jahres, Nachmittags 6 Uhr, Hotel BWoiwinckel hierselbst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Mittheilung des Geschäftsberichts.

2) Vorlage dec Bilanz und Gewinn- Verlustrehnung pro 1898.

3) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns.

4) Ertbeilung der Decharge des Vorstandes und Auffichtsraths.

5) Wakbl bezw. Wiederwahl von 3 Mitgliedern des Aufsichtsratbs.

6) nal von Neviforen für die Rechnung pro

Soest, den 17. Februar 1899.

Der Auffichtörath.

und

G. Schulenburg, Vorsigender,

1) Vorlegung des Berichts, der 2) Wahlen.

Hamburg, den 17. Februar 1899.

Einlaß- und Stimmkarten, sowie Jahresberichte sind 14. März inkl. bei Herrn Notar Dr. Bartels, Gr. Bäerstraße 1

=* (Crysauer Kupfer- und Messingfabrik A. G. i Ordentliche Generalversammlun

Mittwoch, deu 15. März 1899, 2} Uhr Na. im Patriotischen Gebäude, Zimmer Nr. 20. ordnung:

lanz und

Ertheilung der Decharge an den Vorstand und Aufsichtsrath. i

ewinn- und Verlust-Rehnung für 1898, sowie

gegen Vorzeigung der Aktien vom 8. bis , entgegenzunehmen.

Der Auffichtsrath.

[77463] Activa.

Vergmäunnische Vank zu

Bilanz vom 31. Dezember 1898.

Freiberg i. S.

Passìva.

M S 47 676/84 291 373/20 577 719/60 219 599/27

150 009! - 62 292/90 1 753/30 40 000|— 4 742/82

Kasse-Konto . . Wechsel-Konto Schuldschein-Konto Konto-Korrent-Konto, Debitoren Grundstücks- Konto Effekten-Konto

Konto pro Diverse Neservefond-Anlage-Konto Inventar-Konto

î

1395 157/93 Debet.

Gewinn- und Verlust Kouto vom 31. Dezember 1898.

M 200 000 879 340 135 933

Aktien-Kapital-Konto . .. Depcsiten-Konto Konto. Korrent-Konto, Kreditoren . . Diskont-Konto :

Im voraus auf das Jahr 1899

vereinnahmte Zinsen und Diskont . Geschäftskosten-Konto:

Auf das Jahr 1898 noh zu zahlende

Remunerationen Kommissions-Konto . Hypotheken-Konto Reservefond-Konto 40 000 Spezialreserve- Konto ¿ 14 828 Dividenden-Konto L 80 Delkredere-Konto . . 2 000 Gewinn- und Verlust - Konto, Rein-

22 946

1395 157 Credit.

6 700

2310 1020 90 000

L E Ey

—_— D

O O

M. A Zinsen-Konto: Gezahlte und gutgeschriebene Zinsen M. 33 225,66 Im voraus auf das Jahr 1899 verein- nabhmte Zinsen und Diskont Geschäftskosten-Konto: Gehalte, Remunerationen, Steuern Porti u. \. w Effekien-Konto: Kursverlust an Effekten Grundstücks, Konto: Abschreizung . . Inventar-Konto: Abschreibung Delkredere-Konto; Rückstellungen für Außenstände Bilanz-Konto: Reingewinn im Jahre 1898 ..

39 925 (6

15 699 494 744 526/98

zweifelhafte 2 009|—

22 946/16 82 337/16

Ioh. Fier. Beständen revidiert und ricbtig befunden.

C. G. Mey, Oskar Choulant.

C. Richter. G. Emil

Der Vorstand.

M 76 534

Diskont-Konto : Zinsen und Diskont... . . Kommissions-Konto : Provision an Kommissionen und. sonstigen Besorgungen 3 273138 Konto pro Diverse: Gewinn an Sorten und Kupons . 8211 Delkredere-Konto : | Eingang auf abgeschriebene Forde- rungen i Grundstücks-Erträgniß-Konto: Erträgniß abzügl. Hypothekenzinfen, Steuern, Abgaben u. st. w. . ..

341/26

2 106/30

A

82 337 Wilh. Arnold. |

Voritehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto nah den Büchern und wirklich vorhandenen

Der Auffichtsrath der Bergmäunischen Bank zu Freiberg. Moriß Ne.

pit. Die Dividende pro 1898 in Höhe von 99% ist von heute ab an unserer Kasse abzuheben.

H. Soodtmann. K. Stohwasser.

Paul Kästner.

[77464] Bergmännische Bank zu Freiberg i. S. Nach der am 15. Februar a. c. nach § 13 der Statuten stattgefundenen Sr„änzungëwahl des Auf- sichtsrathes und der darauf vorgenommenen Neu- #nstituierung desselben besteht der Ausficht8rath aus dem Unterzeichneten, Rentier Mcy, als Vorsfitzendeu, Herrn Véarkscheider Choulant, als ftellv. Vor- sitzenden, / Herrn Kaufwrann Rihter, als Schriftführer, Herrn Privatier Kästner, als stelly. Schriftführer, Herrn Rentier Kämpfe, Loßnig, Herrn Hofschneider Opitz, Herrn Malerobermeister Soodttmann, Herrn Tceibewmstc. a. D. Stohwasser, Herrn Kaufmann Güntheg Nach § 16 der Statuten wird dies hierdurh ver- öffentlich. Freiberg, den 16. Februar 1899. Der Auffichtsrath der Bergmänuischen Bank zu Freiberg Carl Gottlob Mey.

(77601] Generalversammlung der Stade -Altländer Dampsschiff- fahrts- und Rhederei-Gesellshaft

am Mittwoch, 22. März, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Birabaum. Tagesordnung : Rechnungsablage und Decharge. Vorstandéwakhlen. Der Aufsichtsrath.

] Nord-Ostsee-Rhederei

Hamburg.

Die Herren Aktionäre der Gejellschaft werden zu zu der am Donnerstag, den 16. März 1899, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokal, Artuéhof, Gr. Bleiben 53, ftattfindenden fcchsten ordent- lihen Geueralversammlung hierdurch ergebenst eingeladen.

[77270

Tagesorduung:

1) Vorlage des Geschäftsberichtes, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust - Rehnung per 31. Dezember 1898.

2) Genehmigurg der Bilanz und Ertheilung der Decharge.

3) Antrag des Vorstandes auf Aenderung des 8 25 der Statuten...

4) Wahl eines neuen Mitgliedes für den Auf-

sihtérath lt. § 15 der Statuten.

Behufs Theilnahme an der Genetalversammlung bedarf es der Hinterlegung der Aktien beim Vor- ftaud der Gesellschaft.

Hamburg, 18, Februar 1899.

Der Auffichtsrath.

[77462} Aktiengesellschaft

für Trockenplattenfabrikation

vormals Westendorp & Wehner.

Die dritte ordentliche Geueralversammlung unserer Aktionäre soll Moutag, den 13, März d. J., Nachmittags £5 Uhr, im kleinen Saale der Dresdner Fondsvö!je in Dresden, Waijenhaus- straße Nr. 23 1, abgehalten werden.

Tagesorduung :

1) Prüfung des Becichis des Vorstandes und Aufsichtsraths, der Bilanz und Gewi . - und Verlustrechnung auf das dritte Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1898, event. Genehmigung derselben und Entlastung des Vorstandes und Auisihtsraths, sowie Beschluß- faffung über Vertheilung des Reingewinns.

2) Wahl zum Aufsichtsrath. i

3) Ausioofung *on Genußscheinen. S

Die Legitimation zur Theilnahme ¡7n der Generalver)ammlung erfolgt dur Vorzeigü4g der Gesellschasts-Aktien oder Depositenschei ° über deren Niederlegung bei der Gesellschäftéka e oder bei einer öffentliheu Behörde od:r bei der.. Bank- hause Eduard Rosch Nachfolger in Dr?ödeu,

Die gedruckten Geschäftsberichte nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 29. Fes bruar d. I. ab in unserem Geschäftslokale sowie bei dem Bankhause Eduard Rocksh Nachfolger, Dresden, zur Einsicht der Aktionäre aus.

Köln und Dresden, am 12. Februar 1899. Aktiengesellschaft für Trockenplatteunfabrikation vormals Westeudorp Wehner.

Der Auffichtsrath. Kommerzien-Rath Victor Hahn.

77503) i S Actien - Gesellshafst für Baubedarf

in Liquidation.

Die 26. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet statt am Dienstag, den 7. März 1899, Mittags 12 Uhr, im Ge- schäitshause des A. Schaaffhausen’|hen Bankvereins

in Köln. Tagesorduung :

1) Vorlage der B Raa tatoa vom 31 De- zember 1898 mit Gewinn- und Verlusts rehnung für das Jahr 1898 nebst Bericht.

2) nung der En1lastung für den Liquidator und den Aufsichtsrath.

3) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern und Rech- nungsreviforen.

Köln: Ehrenfeld, den 17. Februar 1899,

Der Auffichtérath.

Die Legitimationskarten zur vorstehenden Ge- neralversíammlung werden in dem Geschäftshause der Gesellschaft, Ottostraße 32 in Ehrenfeld, vom 28. Februar bis 4, März 1899 zur Abnahme bereit gelegt.

Kölu-Ehrenseld, den 17. Februar 1899.

Der Liquidator.

M

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi

Berlin, Montag, den 20. Februar

44

Unterfuchun; 8-Sachen.

1.

2. Aufgebote,

B Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. H,

V V

ustellungen u. dergl.

erfäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

erloosung 2c. von Werthpapieren.

Vierte Beilage

| Oeffentlicher Anzeiger.

6) Kommandit-Gesellshasten auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[77475]

Activa.

Wasserwerk

Bilanz per 31. Dezember 1898S.

St. Wendel.

Passiva.

Kassa-Konto Gffekten-Konto . . Grundstück-Konto . TWafsserwerksanlage-Konto

ab für Amortisation ,„ Wassermefser-Konto Inventar-Konto Waaren-Konto Debitoren . .

Soll

Uebertr

Abschreibung auf Giundstück-Konto .

ventar-Konto Reingewinn

sofort

[77600]

M S 3 344/90 666/05

8 0595/29

M 159 540,32 22 915,721 136 624/60

A 4 872/45

298/62

391/05

11 535/76 165 748/72

Ï Gewinu- und Verlust-Konto pro 1898.

M |S 3 200/38 1 595/40 E X 164,39 Wassermefser und In- | N 289/62 5 433/37 10 683|16

ag auf Anlage-Amortisations-Kto. Erneuerungsfond-Konto

“M 5 150 009i|— 3757/24

2 368/20 4189,91

Aktienkapital-Konto

Erneuerungsfond-Konto

Reservefond-Konto

Kreditoren ;

Reingewinn, zu verwenden wie folgt: 5 9% a. d. Reservefond #4 271,67 3 9/9 Dividende . . . - 4509,— Remuneration . « 400,—

Vortrag auf neue Reh-

, 21,70| 5433/37

165 748/72 Haben.

M | 334/30 10 34886

Gewinn-Ueberschuß vom Vorjahre . .. Betriebsübershuß pro 1898 , . . . ..

10 683/16

Die Dividende mit 4 30, fowie die Kapitalrückzahlung mit #4 50,— vro Aktie gelangen an unserer Gesellschaftskafse zur Auszahlung.

Laudau, Pfalz, den 15. Februar 1899.

Der Direktor: I. V.: F. L. Clausz.

Vaterländische

Hagel-Versiherungs-Gesellschast.

Zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm-

lung,

den 11. März cr.,

welhe Samstag,

Nachmittags 4 Uhr, im biesigen Geschäftslokale

stattfinden wird, werden die

Hierdv: 1)

2)

3)

4) 9)

verehrlihen Aktionäre Ÿ ergebenst eingeladen.

Tagesordnuug : / orlage der Jabresrechnung und der Bilanz pro 1898 mit dem Geschäftsberiht der Direktion. ; Berichterstattung des Aufsichtsrathes und der Revisionskommission über Prüfung und Be- fund der Vorlagen. : Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rehnung, über die Verwendung des Ueberschusses und über die Entlastung der Direktion.

Wabl von zwei Mitgliedern des Aufsichts- ratbs 24 des Statuts).

Wakhl von drei Mitaliedern der Revisions- fommission für das Geshäftéjahr 1899 und von zwei Stellvertretern derselben (S 23 des Statuts).

Bilanz, Gewinn- und Verluft-Rehnung sowie der

Geschä

nahme

ftsberiht der Direktion liegen zur Einsiht- der Aktionäre vom 18. Februar c. ab

dafellt auf. Elberfeld, den 17. Februar 1899.

Die Direktion. Springorum.

[76566] Actiengesellshaft für Fuhrwesen

Die

zu Leipzig.

Herren Aktionäre werden biermit zu einer

Mit: woch, den 8. März 3. e., Nachm. 5 Uhr, im Zibungésaale der Credit- und Sparbank zu

Leipz .

tattfindenden außerordeutlichen Geueral-

versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : Zuwahl zum Auffichtsratb.

Leipzig, den 14. Februar 1899.

Der Auffichtsrath. Dalchow.

(77609) i Stettiner Grundstücks-Actiengesellschaft.

Die

Herren Aktionäre der Stettiner Grundftücks-

Actiengesellshaft werden hierdurch in Gemäßheit des S 22 des Statuts auf /

Dienstag, den 14. März cr., 12 Uhr Mittags, im Geschäftslokal der Preußischen Boden» Credit- Actien-Bank, hier, zu der zwölften ordeutlicheu

Geveralversammlun

Die

eingeladen. Vorlagen für diese Generalversammlung

find nach § 24 des Statuts:

1) 2)

3) 4)

5) 6) Die

scheinen und zur versammlung ist nah position der Aktien be1

Ge)chäftsberiht pro 1898;

Bericht des Revisors und Erledigung der von diesem etwa gezogenen Monita; ZJahres-Bilarz;

die Feststellung der den Aktionären pro 1898 zu zahlenden Dividende ;

Ertheilung der Decharge ;

Wahl eines Revisors pro 1899. Legitimation der Herren Aktionäre zum Er- Stimmenabgabe in der General- & 23 des Statuts durch De- der Preußischen Bodeu-

Credit-Actien-Bauk bis um 11. März cr.

zu führen, woselbft auch die

intri1tskarten mit An-

Aktionären gebührenden

abe der den en Stimmenzahl in Empfang genommen werden können. Den Geschäftsbericht und die Jahresbilanz pro 13898 wird die Direktion vom 28. Februar cr. ab an die Herren Aktionäre auf Verlangen verabfolgen.

Berlin, den 20.

ebruar 1899.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths :

harrier.

[77615]

Deutsche Thonröhren- und Chamotte-Fabrik.

Die dieéjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre unserer Gesellshaft findet am 16. März d. JI., Vormittags 9 Uzr, im Ge- \cháftslokal zu Münsterberg in Schlesien ftatt

Zur Theilnabme an derselben find diejenigen Aktionäre berehtiat, welhe ibre Altien bis zum 11, März d. J., Abeuds 6 Uhr, entweder bei der Gesellschaftskasse in Münsterberg oder den Bankhäusern:

Herren Gebr. Aruhold in Dresden, Herren G. vou Pachaly's ESukel in Breslau, Herren Arons « Walter in Berlin, deponieren, an welhen Stellen auch der Geichäfts- beriht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust- Rechnung ausliegen wird. Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1898. 2) Beschlußfaffung über Gewinnvertbeilung und Ertbeilung der Decharge an Direktion und Aufsichtöratb. s 3) Erfaßwabl für zwei ausscheidende, aber sofort wieder wählbare Aufsichtsraths-Mitglieder. 4) Wabl von Revisoren für das laufende Ge- schäftsjahr.

Berlin, den 20. Februar 1899.

Der Auffichtsrath. Arnhold, stellvertretender Vorsitzender.

[77610} Westdeutscher Jüngliungsbund ; (Aft.-Gesellshaft).

Einladung zu der 7. ordentlichen Generalver- sammlung am Dienstag, den 28. Februar 1899, Nachmittags 3 Uhr, im Bundeshaus, Kleeblattstr. 54.

Tagesorduung :

1) Berichterslattung.

2) Rechnungsablage.

3) Verwendung des Reingewinns 18).

4) Ergänzungswahl des Vorstandes und Auf-

sichtsraths.

Elberfeld, den 18. Februar 1899.

Der Vorstand. H. Helbing. L. Leithäuser jr.

[77595] Geseker Kalkwerke, Actien- Gesellschaft.

Wie beehren uns hiermit, die Herren Aktionäre unserer Geselishaft zu der nah § 17 des Statuts zu berufenden ordentlichen Geueralversammlung auf Dienstag, den 7. März 1899, Nachmittags 12 Uhr, im Hôtel Köppelmanu zu Lippftadt ergebenft einzuladen

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes über das ve:flofsene Geschäftejahr.

2) Bericht des Aufsichtsraths Ge Tus der ibe und Vorschlag über Gewinn-Ber-

eilung.

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Vertheilung des Reingewinns sowie Ent- lastung des Vorstandes und Aufsichtsraths.

4) Neuwahl des Vorstandes und Aufsichtsraths, sowie des Revifors zur Prüfung der nächsten

Bilanz. 5) Beschlußfassung über Ankauf und Austausch von Grundftücken und über die projektierten

Neuanlagen. 6) Beschaffung der erforderlihen Mittel und die dadur bedingte Erhöhung des Grund- kapitals. 7) Aufhebung der bestehenden und Festseßung Statuten. 8) Anstellung von Beamten.

neuer Geseke, den 18. Februar 1899. Der Vorstand.

Dahlmann. Kronenberg.

[77477] Activa.

Kassa- Bestand Immobilien Maschinen . . . Sthriften Mobilien Materialien e

rucksachen Diverse Debitoren

Soll

An Unkosten-Konto

Materialien: Konto Zinsen-Konti .

Immobilien-Konto: Maschinen: Konto: Schriften-Konto :

Mobilien-Konto :

Bau-Reserve .

[77467]

Debet. Unkosten-Konto.

Hauszinsen, Repara- turen, Feuerung, Be- leuhtung

apier, Porto, E R Einkommensteuer .

Gewinn für 1898 davon : Ordentliche Dividende 49/9 4 1200000 1 Jahr „— QOOOO0O E,

Tantième an den Auf- sihtsrath 8 9% A. 6 64

Tantième an den Vorstand h. „3/323 Tantième an * die Beamten 49%. .

,

» 3 323,—

Extra - Dividende (43 9/0)

Dem Beamten-Unter- stüßungsfonds zu überweisen . . .

Salair- und Honorar-Konto

1/6 Dividende de M 12000 . .. 5 9/9 Abschreibung v. 4 120 124,40 10 % Abschreibung von A 9401,— 7709/0 Abschreibung v. 4 8766,31

10% Abschreibung v. 4 6986,60 Fonds für Unterstüßungskafse . ..

Der Vorstand. Rich. Schmitt.

Lübeccker Privatbanfk.

Gehalte und Hilfsarbeiten .

&

Zeitungen, Drudsachen, h: M SL . 6699, Abschreibung auf Bankgeväute . .

. 4143 075,29

M 83 075,29

A. 69 783,29

M 4783,29

\chafts-Genossenschaften.

6. 7. Erwerbs- und Wirt 8. echtsanwälten.

Niederlafsung 2c. von 9. Bank-Ausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

schen Staats-Anzeiger. 1899.

E Kottiandii-GenSen auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Bilanz der Fuldaer Actiendrucckerei am 31. Dezember 1898.

M |S roll E ea oe p 114 118|— ee f. z. gründ. Unterstüß.-Kafse . S461 runds{huldbriefe vie 8 109/19] Prioritäten 6 288/—| Diverse Kreditoren 606/35/} Dividenden-Rükstände_ 4 961135] Prioritäten-Zinsen-Rükstände 8 159/07]] 4 2/0 Dividende pro 1898 . .… 35 187\70] 49/6 Prioritäten-Zinsen pro 1898 . . |_} Bau-Reserve. . „e «+ + - 185 961/59

Reserve-Konto : An Reserve M 1500.—. Gewiun- und Verlust: Konto.

L WWOH

: 144 909/80 863/24 5 572/50 480/—

6 006/40 940|— 65712]!

Per Gewinn-Vortrag

Mietbe-Konto Verlags-Konto Drudckerei-Konto

: 48 84 867/35

Der Auffichtsrath. Dr. Raabe.

Gewinn- und Verlust-Konto 1898. of

| Zinsen-Konto.

Zinsen für Darlehen 37 692,50 | Á4 101 047,23 | Zinf. für i: | Effekten , 15 805,94 Zins. auf Konto- Korrent- Gesäft. . 17 891,25 4.134 744,42 ab: Zinjen für Depositen4619 761,93 Zinsen für

6 942,37

58 707/78 5 000 —| G3 70778 S 52 Q a hee ps N haben 847,76 | } Diskonto-Konto. ; | Diskonto auf Wechsel Effekten-Konto. Gewinn Agio-Konto. i: Kurégewinn auf Valuten M 4245,16 Gewinn auf Geldsorten und Kupons . . . Provisions-Konto. Gewinn Aufbewahrung und Verwaltung von Wertbpapieren 2c.

97 609,69

69 000,—

1 765,—

65 000,—

3 000,—

Auf Reservefonds für

Debitoren.

Reichsbank

Platwedhset eutshe Wechsel Fremde Wechsel Effekten Bankgebäude Kupons-Konto .

Th. Buck.

Verluste übertragen M

Kassenbestand und Guthaben bei der Darlehen gegen Unterpfand

Auswärtige und hiesige Debitoren . .

Lübe, den 27. Januar 1899

i . Wir erklären uns mit der vom Vorstand Rcchxung, fowie mit dem Jahresbericht einverstanden.

1 783,29

206 7831/07 E Bilanz der Lübecer Privatbank am Schlusse des Jahres 1898.

M. Kapital-Konto .| 406 620 R E ie 2 652 973 Reserve-Konto für Verluste ; 2 091 849 Beamten-Unterstügungsfonds . . . 1 300 912 Auswärtige und hiesige Kreditoren 11 494 Depositen 199 327 Giro-Konten . . 135 000 Accept: Konto . 108 322 ypotheken-Konto 321 753 tekonto-Konto: für 1899 erhobenen Diskonto . Zinsen-Konto: Zinsen Uneiletigte Nechnungen Dividenden-Konto: Dividende pro 1898 per alte und neue Aktie M 50,— M. 125 000, Rückständige Dividen- denicheine . . .

Tantième-Konto

Kommissions-Verlags-Konto . ,

Passiva.

M |S 12 009|— 1 000'— 105 000|— 60 090 342461 133/50 40 480'—

2 400 1 483/48

185 961159 Haben.

S0. A E R

# |F 289 68 579/58

2 694/96

29 674/41 51 628/72

| | | |

84 867 39

37 134 73 132 345/76 8 216/92

601016

18 496/25 j 4579/2

| | | Î | |

206 73307

Creditoren.

M |S

1 800 000|— 365 000|— 40 455/08 42 197/32 687 718/70 480 626/70 3 519 460/48 81 023/89 30 000|—

21 058/95

10 442 11 737

125 240: 13 292

Der Vorstand. Mollwo. vorgelegten Bilanz nebs Gewinn- Auffichtsrath.

C. A. Siemssen. F. H. Bertlin g.

7 298 252/37

und Verlust

G. Ed. Tegtmeyer.